Gooken - ssl-Verschlüsselung Ihrer Verbindung zur Suchmaschine
Gooken - addurl: füge eine URL einer Webseite hinzu, auch ohne ihren Bezug auf unser Hauptthema
Gooken- Code-Integration des Gooken-Eingabefeldes für Textsuche in Ihre Menüs und Webseiten
Gooken - download der Größe nur eines MB (some thought it were 100)
Gooken - Top-Platzierung Ihrer Webseiten


1000%


banner


Advertisement | Alternatives | Computer - der Heidenspaß am Sonnenfressen | Tintenstrahldrucker-Troubleshooting, Clever und Smart: Alles für den "kleinen Elefanten" | Downloads | Smoking without regrets: E-cigarette and cig-filter, top favorite filter | Unmanned Flying Objects (Drohnen) | Encryption (HDD/SSD) | Finance | Glossary | Gooken | Gooken-integration | Link-exchange | Der Kriminalstaat (Pohlmann, Fortsetzg.) - More Reports | Smartphones | Webdesign | Society - Niue-Muenzen - Pay with Mickey Maus! | Society, Part1 (Tagesschau.de u.a.) - Märsche in den Tod | Society, Part 2 - Das Jahrhundert der Ar...kriecher (Buch) | Society, Part 3 - Ausländer in Deutschland: Wassertragen in den Tod? | Society, Part 4 - Absolutismus - Ludwig XXII., descendent of the most imitated person of the world | Society, Part 5 - child murder & Co., Kindermörder & Co. | Society, Part 6 - Bankenskandal - bank skandal - org. Kriminalität in den Tod | Society, Part 7 - Affenkopf für den Zoo ( Facebook ) | Society, Part 8 - Zerschlagungsfälle: MS, Google, ...: Processes by law, Prozesse in den Tod | Society, Part 9 - The Final Countdown - Eva Hermann: Ukraine-conflict, Ukraine-Konflikt: kriegslüstern in den Tod | Society, Part 10 - Selbstfanantiker, Selbstliebe (Narzissmus) in den Tod | Society, Part 11 -NSA, GHCQ, BND & Co.: Spionage in den Tod | Society Part 12 - Superrich.de (Forbes) - She got eyes of the bluest sky - ( die Kunst mit offenen Augen zu schlafen ) - wet, wet, wet! | Society Part 13 - Suneaten in den Tod | Society, Part 5 - Kinder vergessen, Honig im Kopf: FSK ab 6 Jahren! | Society, Part 14 - tödlicher Appetit | Society, Part 15 - Trump | BACK


If you can´t see a menu on the left site, please click here.

OKGooken provides 1000% IT-security: Just follow these green hooks!

intro


niue-muenzen ... and if, such decades ago, even my own mother meant... / ... und wenn vor Jahrzehnten sogar die eigene Mutter zum Thema Maja Schmidt schon meinte ( ist das aber fertig: die eigene Mutter dann auch noch, das kriegt ihr aber wieder...!):

"We are no present-give-away-institution for the Germans and no social station of the USA. / Wir sind keine Verschenkanstalt der Deutschen und keine Sozialstation der USA.." ( da meinte sie zu Weihnachen dieser Zeit noch, "Hau mal wieder zu!", während sie und der Mann vom Sonnenkönig Innenminister de Meziér sich heute wiederum über jeden noch so leisen Ton gegen Nix-Niue aufregen ),

dann frage ich mich ( schau an: Die eigene Mutter meinte das allein aus sich heraus sogar, echt Seltenheitswert, da denkt man, das gibts doch wohl gar nicht... ), ob und inwiefern das eigentlich stimmt.

c-s-19-1986


Schau an: "Hinterher weiß jeder alles!": Inmitten auf dieser ach so verratenen und verkauften Welt: Clever und Smart, USA, New York, 1983 (zugleich Gründungsjahr der Firma Microsoft): Null Problemo: "If you do not know, how to go on, you have two possibilities: either you explode, or you cry for help. / Wenn man nicht mehr weiter weiß, hat man zwei Möglichkeiten: entweder man explodiert oder schreit nach Hilfe", Magnum, TV-Serie, Januar 2016.

Kaum mal eine Zitrusfrucht ohne Einspritzstellen

Schon der Apfel sei vergiftet
Joghurt aus Deutschland, Wein aus Italien: Putin verbrennt Tonnen Lebensmittel
, FOCUS Online, 06.08.2015
Trotz des Minsker Abkommens kommt es immer wieder zu Kämpfen in der Ukraine. Eine Lösung des Konflikts scheint weit entfernt. Die Nato versucht, Stärke zu zeigen. Die Entwicklungen im News-Ticker von FOCUS Online.

Wonderful Unix, wonderful OpenSource ("tick-tick-tick-..."), we are right (addition from 07.09.2013): Tagesschau reports about weak-points in many security software. The industry for software would have been built-in backdoors in their programs. It were possible to get information right before a user encrypts them and to send them over the internet. Super-computer were constructed to crack encrypted codes. NSA-program "Bullrun" belonged to the most kept secrets. The british agency GCHQ were very successfull in cracking code. Such analyses would have belonged to Google, Yahoo, Facebook und Microsoft.

Gooken
Gooken is the downloadable PHP-internet-search-engine from Gooken all categories for text-, image-, video-, term-combined-, address-, webdirectory- and map-search, consisting of an own SQL-database as much as supporting meta-search.

Gooken unter Datenschutz: Fragen Sie Gooken (ausgesprochen [gu:ken]) doch einfach, was Sie möchten: Gooken wird in jedem Fall pfündig und zählt zu den mit sichersten Suchmaschinen, denn Gooken stammt nun mal von der sich IT-Sicherheit zum Thema machender Gooken. Ihre Privatsphäre bleibt gewahrt, soweit dieser vollausgestatteten Suchmaschine möglich. Sie suchen völlig anonym! Das SSL-Verbindung unterstützende Gooken speichert weder Ihre IP (Rechnernummer) noch die User-Agent-Kennung Ihres Browsers noch sonstige Benutzerdaten ab noch werden Benutzerdaten an Dritte weitergereicht. Gooken verwendet keinerlei Trackingskripte und dergleichen. Cookies werden nicht gesetzt, auf die Partizipation in einem Werbenetzwerk und einer Serverfarm verzichtet. Im Falle einer Metasuche verhindert der Ihre Suchanfrage anonymisierende Austausch Ihrer IP und DNS (einschl. Useragent usw.) mit Gooken die Weiterleitung an andere Server. Die Abfrage der Suchmaschinen von Gooken aus erfolgt SSL-verschlüsselt, soweit von ihnen unterstützt. Webseiten lassen sich anonym öffnen; in Anlehnung an einen Bericht der Tagesschau von Thomas Reinhold vom 15.08.2014 "Suchanfrage (an bitte wen?) zu "Deichhörnchen", antwortet Gooken.de:

Deichoernchen


Tor, The Anonymizing Network - Äh, ... Looking out for Good Tor Nodes (entry-, middle- and exit-nodes / relais) now ..., text 2019 by Gooken

Tagesschau auf meinem, siehe Datenbatt, ziemlich kleinen Handy per App, der erste Teil der Überschrift in weiß fällt merklich klein aus - mein Gott, kann gar nichts lesen...
Und auf ihren Webseiten wird, um die Bilder sehen zu können, seit Anfang 2021 das sicherheitstechnisch bedenkliche Einfallstor JavaScript benötigt...., zumal sich dort das erste 3rd-Party-Trackingskript eintrudelt .

"Zahlen Sie bloß nichts!

"In so einem System und Land nicht mehr!", meinte ein weiterer die 80er Jahre..

Ein weiterer: "Man braucht andere doch nicht zahlen! Sie freuen sich über Beschäftigung und tuens eh (könnens also eh nicht sein lassen)!

Lohnt sich das Weiterschreiben?

Spend or pay Gooken by PayPal.me / Spenden Sie an Gooken über PayPal.me :

Pay by Paypal.me: Please click here! / Spenden oder zahlen Sie an Gooken: Bitte hier klicken!

or contact us: You can buy the complete rights of Gooken (over all websides and products) to become its owner for some septrillions per agreement, more details with "News&Links" from left menu!

Experte über Privatsphäre: "Ich frage mich ständig, warum die Leute das alles noch mitmachen", STERN.de, 09.06.2019
Marc Al-Hames kennt alle Tricks der Werbeindustrie. Im Gespräch mit dem Stern erklärt er, warum die plötzlichen Datenschutz-Bekenntnisse einiger Konzerne nicht ernstzunehmen sind und was der größte Unterschied zwischen Apple und Google in puncto Datenschutz ist.
[...]."Facebook zum Beispiel hat Privatsphäre nie verstanden und versteht sie auch jetzt nicht."
[...] "Umfragen zufolge liest der Großteil der Nutzer keine Geschäftsbedingungen und stimmt allen Anfragen zu."
https://www.stern.de/digital/online/datenschutz---die-werbe-industrie-kann-uns-ueber-alle-geraete-hinweg-verfolgen--denen-entgeht-nichts--8723748.html

Seine Welt der "hungernden Bankdirektoren und weinenden Gerichtsvollzieher" usw. etc. (... und des StarWars ohne Außerirdische!)
Nur nächstens nicht ganz so arme Schweine bitte!
Wissen, wofür es gut ist, wissen warum (u.a. Steuervermeidung und - hinterziehung, org. Kr der eben mal nicht allzu amerikanischen Art usw. etc. den zeitgemäßen, erforderlichen Sinn ergeben!)
Hurra, hurra, die Schweizer Presse ist da ( Hintergrund: Schweizer Banken ) !
Sind wir endlich bald seine Welt der armen Schweine los?
Reagans Welt der hungernden Bankdirektoren und weinenden Gerichtsvollzieher usw. etc. (Deutschland-König Rio der I., 80er Jahre) ( ..., Katholiken im Protestantensektor, Naturkatastrophen und Katastrophen, Berge von Irren, Pleite-Staat und Hungertuch, Hexen, Fliegenpilze (Bonzen), Auftragskiller, ermordete Journalisten, Pizza Connection, Pharma-Kartell usw. usw. etc. )?
Gooken verweist auf neben tagesschau.de (mehr oder weniger Glaubwürdigkeit infolge GEZ-Rundfunkgebühren) viele Berichte von uncut-news.ch ( ch - tatsächlich Schweiz (!!!) ) !


Selbstporträt uncut-news.ch, 14.05.2021
Lieben Dank an alle die uns diese Woche wieder einige interessante Artikel gesendet haben.
Wir erhalten täglich über 20 Videos und zusätzlich noch 20 verschieden Artikel. Da fehlt uns leider die Kapazität diese alle zu sichten oder online zu stellen. Wir bitten um Verständnis.
Daher haben wir noch eine Telegram-Gruppe erstellt. Da habt ihr die Möglichkeit eigene Infos zu Posten oder euch mit gleichgesinnten zu Unterhalten. Die Gruppe wächst, und es sind viele interessante Information erhältlich die außerhalb unserer Webseite gepostet werden.
Gruppe: https://t.me/uncutnewsschweiz Nur News und Infos: https://t.me/uncut_news
[...] Unsere Arbeit ist sehr zeitintensiv. Das suchen und finden von vertrauenswürdigen Informationen und News verlangt nicht nur Zeit, sonder auch ein grundsätzliches Wissen über das Weltgeschehen und die Hintergründe. Die Übersetzungen von englischen Artikeln sind per Deepl.com zwar einfach umgesetzt, müssen aber dennoch korrigiert und verbessert werden. Sie sind zwar nicht immer perfekt, aber verständlich. Zusätzlich lassen wir wichtige Artikel aus dem englischen von einem Fachmann ins deutsche übersetzten, was natürlich mit Kosten verbunden ist. Durchschnittlich ist für den Betrieb dieser Webseite ein Zeitaufwand (Personenstunden) von knapp sieben bis acht Stunden täglich erforderlich.
Die meisten großen Medienkonzerne werden gesteuert und beeinflusst von Interessengruppen und können so nicht mehr frei und unabhängig berichten. Sie pflegen gute Kontakte zur Politik und Wirtschaft und operieren, manipulieren und propagieren dementsprechende politische Ziele. Sie werden auch vom Staat und Konzernen mit Geldern unterstützt und sind deshalb gewisse Richtlinien gebunden und unserer Meinung nach nicht mehr vertrauenswürdig.
https://uncutnews.ch/haltet-uns-am-leben-und-polizisten-muessen-absurde-befehle-ausfuehren-und-lieben-dank-an-alle/

Wuhan, Biowaffen und "Das große Abkoppeln", uncut-news.ch, 18.08.2021
Video-News/Audio-News/Interviews
Sehr geehrter Professor Canetti ... Sie haben einen langen Artikel geschrieben, den besten verfügbaren Überblick über die Corona-Pandemie, den es derzeit gibt. Er ist voller belegter Tatsachen und bietet im Wortsinn unerhörte Informationen. Ich denke, wenn wir den Lesern mit diesem Interview eine Einleitung geben, fällt es ihnen etwas leichter, die Informationsfülle zu dekodieren. Meine Fragen werden deshalb wesentliche Aspekte ihres Aufsatzes aufgreifen.
Was sagen Sie zu dem mutmaßlichen Ausbruch der Krankheit in Wuhan?
In den letzten beiden Dezembertagen 2019 wurden die Krankenhäuser in Wuhan ...
https://uncutnews.ch/wuhan-biowaffen-und-das-grosse-abkoppeln/

Computer und Coronavirus usw. etc.

Rund um Covid-19 (Coronavirus): Billionenklage (1.000.000.000.000 ) denkbar
, Pia Berling @ Facebook Mehr dazu in Kürze!

Technokraten führen die Welt in ein neues dunkles Zeitalter, uncut-news.ch, 16.07.2021
Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)
Die Versprechen der Technokraten von einer brandneuen und besseren Welt sind so hohl wie ein leerer Luftballon. Ihre Politik treibt die Welt in eine wissenschaftliche Diktatur und eine neue Ära des Neo-Feudalismus, der die Freiheit erdrückt. Die Zeit, die Technokratie abzulehnen, ist jetzt!
https://uncutnews.ch/technokraten-fuehren-die-welt-in-ein-neues-dunkles-zeitalter/

Die Freiheit der Wissenschaft ist in Gefahr - Prof. Dr. Christof Kuhbandner im Gespräch, uncut-news.ch, 05.07.2021
https://uncutnews.ch/die-freiheit-der-wissenschaft-ist-in-gefahr-prof-dr-christof-kuhbandner-im-gespraech/

#ME#TOO: "Mehr Respekt vor Altenpflegern als Industrie-Bossen"
"Jeder Altenpfleger leistet mehr für die Gesellschaft als alle Investmentbanker zusammen
, gesehen im Facebook-Profil von einer Maja Schmidt am 18.01.2021

Pro und Kontra Ausländer: News&Links#Ausländer_Asyl
PRO Ausländische Arbeitskräfte, PRO Ausländer, sollten sich auf dem Arbeitsmarkt nicht genug Inländer finden lassen: rund um den sich dahinschleppenden, altbekannten Reformbedarf der Pflege(kosten) mit Bezug auf Altenpflege und Pflegestufe 2, Einzeheiten siehe News&Links#Part2#Pflegekosten, gefolgt vom Öffentlichen Dienst usw...

Die entstehende totalitäre Dystopie: Interview mit Professor Mattias Desmet, uncut-news.ch, 06.08.2021
Der Interviewer und Blogger, Patrick Dewals, ist ein politischer Philosoph und Autor.
Prof. Mattias Desmet ist klinischer Psychologe an der Universität Gent und Psychotherapeut.
https://uncutnews.ch/die-entstehende-totalitaere-dystopie-interview-mit-professor-mattias-desmet/

Während in einem anderen TV-Kanal Matt Bianco die Torte der Fine Young Cannibals ins Gesicht flog
Man of the future, victims of the past
1981/82, Someone´s (No-) Return: Einer hat (die Wahl gewonnen)... , und der Mann vom LKA kann schon lange nicht mehr hinsehen
, Nachtrag News&Links#Intro, Interview im Dritten (WDR), 80er Jahre, Text by Gooken, 11.10.2018
Buhuhu,
puh, ist ihm schwindlig und schlecht. Mehrere Jahrzehnte ist es nun schon her, als er, der hohe Landes-Polizeibeamte vom LKA im WDR, sich im Interview vor laufender Kamera zum Thema Organisierte Kriminälität immer wieder den Kopf in den Händen schüttelnd die Augen rieb als könne er beim Gedanken an kommende Zeiten einfach nicht mehr hinsehen und dabei fast auch noch zu weinen anfing, - so richtig ungewöhnlich für einen hochrangigen Polizisten. Die Beantwortung der im Interview gestellten Fragen fiel ihm länst viel zu schwer. Als ob da seit 1981/82 werweißwas alles auf uns zukommt - er konnte alles nicht mehr aussprechen - es sei so schrecklich!".
Was kommt denn da seit (wegen) 1981/82 nun wirklich bloß alles auf uns zu, insbesonders auf kommende Generationen, Herr Polizeibeamter, muss Polizei, das Land und der Bürger, bald vor einer übergroßen, superkriminellen Macht, ihrer Welt der hungernden Bankdirektoren und weinenden Gerichtsvollzieher, ihren skrupellosen Banken und Firmen (bzw. lauter Zerschlagungsfällen), Korruption, maroden Pleitestaaten, dem wohl höchsten Stellenwert des Dollars über alles, allem und jedem, Maschinen, Computern (Suneatern) und all den Laserdruckern (Unmengen an Falschgeld), Geldwäsche, Springerpresse, vor lauter (Art) Kinderpornographie, dem Orwellschen Big Brother, Schöne Neue Welt Alan Huxleys, Ausländern und Flüchtlingsströmen, Geiselnahmen, Rüstung und Atomkraft, drohender Art Pest und Seuchen überall als Geschäft usw. usw.
kapitulieren? Vertauscht sich Gut und Böse?
... heutzutage ganz direkt-zentral aktuell mit siehe FBI / Fall Comey...

Im Westen Nix Niue, seit über 35 Jahren, seit Someone´s (No-)Return 1981/82
Deutschlands Schwerste (Deutschlands erste Schwermetall-Band angeführt von RocknRolf) prophezeien von nur USA ausgehend Epidemien (Seuchen, Pandemien usw.), Diktatur, Lands of the Dammned, Gods of Iron, Rüstungswahnsinn, Attentate, Unfreiheit, Feindtod, Krieg, Blutschande, Lügen und mehr und ruft auf zum

"Let´s go!"


?

Bild (Abb.): Ein (zu kleiner) Hund - ( A too little ) dog barking at the moon von Miro (might be from the early 80th)


Miro Hello,

(from run to run (of a ladder) resp. stave to stave resp.p.a. or period to period),

didn´t you know?:

Hunderte Menschen behindern Rettungseinsatz in Düsseldorfer Altstadt, epochtimes.de,15.08.2021
https://www.epochtimes.de/blaulicht/hunderte-menschen-behindern-rettungseinsatz-in-duesseldorfer-altstadt-13379935.html

Vor über 35 Jahren (seit 1985): Deutschlands Schwerste - Dark (Heavy) Metal - ( yearly most awarded live in Wacken Open ) - the truth or not?

"Germany, the ol´ Bounty and their real captain"
Satanischen Okkultimus betreibender (sturzsicher gewordene?) Pirat und blonder Reinheits-Hamburger in einem, Stefan Kasparek, and his first german HM-Band from year 1985:

"Let´s go!", "Fight for freedom!", "Stand up and don´t hesitate!"
, LP "Branded and Exiled" (Cover: "KZ (burning crematory)") from Germans first Heavy-Metal-Band Running Wild (... away?), inlay signed by Heiko, Hasche, Kai, Stephan, Mike, Uwe, Thomas and and and ( within the quit endless list of one german name past the other one )...

What a dark, dark metal ! Is it, can it be true? If you want to listen too? / Ja, vielleicht möchten Sie auch mal reinhören?:

Willkür - Unrechtssystem - Recht auf zivilen Ungehorsam? Hamburg - Hannover - Berlin from the RocknRolf (Rolf Kasparek), sources out of the internet tell about a satanic occultism making (protestantish) pirate:

StarWars "Atomic warheads, weapons of all kind, invented to destroy, to find a way back to cry.
  • All liberty is dying,
  • to reign is the sense,
  • leading into war,
  • can´t you see, where it all ends?
  • Total destruction,
  • adversary´s death,
  • no privileges,
  • contamination,
  • epidemics
  • and fear.


  • "The all-destroying power" (dt.: "Die alleszerstörerische Kraft"), highly focussed (made visible like microscoped) upon the belonging LP-cover,

    ... followed in 3D (3-dimensioned) up to 4D (4-dimensioned) by Bloodshed goes on to the very last breath,
  • no remedy
  • and blood
  • is the gear.
Fight the oppression, (3D->4D-), down, now:


Let´s go!"


Against "the all-destroying power" (dt.: "Die alleszerstörerische Kraft"), highly focussed (made visible like microscoped) upon the belonging LP-cover,

... followed in 3D (3-dimensioned) up to 4D (4-dimensioned) by

"Fight - fight down...nnn...!" ( ... acquittal - right before law guaranteed (?) / Freispruch (vor Gericht) mit dem Release dieser LP garantiert !(?)

Great, ready-steady-go - are we allowed to attack now? / Klasse, dürfen wir jetzt alle?

But all the hamsters and gold hamsters of the world - what should they think about it - they are so peaceful, sweet and nice. / Aber all die Hamster und Goldhamster dieser Welt, was sollen die dann dazu sagen? Die sind doch wirklich friedlich.

.... allowed to destroy "the all-destroyishable power", die "alles-zerstörerische Kraft" zerstören?

Tja, and that´s seems to be the question of questions dealt with here... / Tja, und genau darum gehts u.a. in News&Links (sollten genannte Bedingungen zutreffen:

na, um Freispruch in unzählig vielen Fällen ( direkt vor Gericht ) ) !

Song Marching to die: "They killed jews, turks, gypsies and maybe you too. Fight against those new leaders of the war. We don´t want this holocaust, so choke every spore!"

Wiederum Song "Gods of Iron" von selbiger LP ( "Branded and Exiled" ):

"Detain and destroy the gods of iron, fight them before it´s too late. Guard yourself from their defiance, stand up and don´t hesitate!"

Die Welt des "Bounty-Kapitäns" ist nicht schlecht die der Schiffe beim einander Entern im Gefecht:

"... so fight as strong as you can, or they hunt you until you are dead. Stand up and fight for freedom, before the sacrifice gets fullifilled ! f.

Up from this time (1981/1982) juvenile court auditories, reclamation lists and psychiatries have been filled up as never before. Nicht nur ihre, auch unsere Prozesssäle, Beschwerdestellen, Justizvollzug, Krankenhäuser und Psychiatrien sind seitdem in Deutschland und auf der ganzen Welt meist brechend voll....

Mr. Reagan, come and open your wall too!

Im Westen Nix Niue. Der Westen scheint immerzu sehr viel Angst genau davor zu haben, vor dem, was da mein ehemaliger Mitschüler 2018 nochmal auf Facebook hinterfragt, das Parteiverbot der KPD, wem das gewisse Karl-Liebrecht-Haus in Berlin denn nun gehöre....

Nichts mehr mit Schund&Partner Mangelware&Steuevermeidungs- und -hinterziehung AG und GmbH &Co. KG: qualtiativ-preiswerte Ostware bestellen, nicht von Privat-, sondern nur noch von Staatsbetrieben und dort problemlos noch echte Arbeit finden, alles staatlich geprüft und benotet (wie mit Stiftung Warentest und TÜV), alle arbeiten (überall Arbeit finden),

zum allerersten Mal wieder die alte deutsche Volkspartei KPD wählen ( die Kommunistische Partei Deutschlands, die Kommunisten ),

echte Ablage aller oberfeigen Memmigkeit des Westens, wieder echte Gemeinschaft erleben und echte Kameradschaft finden, bildenden Künsten begegenen, echte Leistungen sehen, wahrnehmen und sich mit den davon eigenen raustrauen ...), durchgepatchtes Linux, Titan Zigarettenfilter aus Fernost, nachts mit dem flotten Flitzer im Hochsommer halbnackt (!) mit Freundin ungebremst über dem US-Richtwert 100 km/h auf leeren Autobahnen fahren, mit bildschönen Frauen, die man liebt, wieder umsonst anal verkehren ...,


Fest steht: Ich halt zu meinen ehemaligen MItschülern aus der Oberstufe, denn ich fürchte im demokratischen Rahmen in Form einer Partei, die sicherlich mehrheitlich von einer Mehrheit, die dann doch wirklich f&uumml;r sich stünde, erst einmal gewählt sein will, selbst die Kommunisten nicht - nicht wie Reagans Westen es immerzu tut. Sag damit ja nicht, dass ich das bin (so denke und/oder so wähle oder in Person z.B. wie Kasparek oben oder Lindenberg und all die hier noch aufgeführten deutschen Interpreten). Aber warum scheint er, der Westen, schon im Vorfeld immer diese fürchterliche, panische Angst davor (vor KPD) zu haben? Sie, diese unsägliche Angst, sollte von daher auch endlich mal eine echte, ernstnehmbare Polizei (Justiz) des Westens interessieren ...!

Wovor immer diese Angst (als gäbe man zu wenig auf sich selbst...!)? WEIL: DAS GANZE WUNDERT(E) MICH NÄMLICH AUCH IN UMGEKEHRTE RICHTUNG: bei damaligen Kommunisten der Umgang mit IHREN umso kapitalisitischeren Herausforderern im damaligen Osten...., wie u.a. der immer noch westsystem-kritische Udo Lindenberg mit seinem Song die 80er Jahre "Sonderzug nach Pankow" verdeutlicht.

Sie können aber als Leser anhand all der hier, unter News&Links aufgeführten Berichte aus bekanntlich besten und allerbesten Quellen wie tagesschau.de, Stern, Spiegel und Focus selbst überprüfen, ob und inwiefern all die Vorbehalte gegen den US-Westen seit 1981/82 zutreffen, d.h. ob und inwiefern es sich tatsächlich längst um Judas Judäa handelt!

Operating system - system, IT security - security / Betriebssystem - System, IT-Sicherheit - "Sicherheit ..."

The Comparison - visions from the 80th / Der Vergleich - Visionen aus den 80er Jahren - Completing your IT-Security-analyzes, methods and checks-
Society, Part 1: IT-Security: Interest Groups and -Conflicts / IT-Sicherheit: Interessensgruppen und -konflikte



Vor über 35 Jahren: Aussagen über USA, den US-Westen und Deutschland (seit 1985): - during 35 years - the truth or not?

?


Big Pharma und Regierungen verschließen "die Augen vor Korruption", so ein Bericht, uncut-news.ch, 06.08.2021
Tipp/Must read/Topthema/Aktuell
"Transparency International" sagt, dass Korruption einige wenige reich macht und die Gesundheit einiger der ärmsten Menschen der Welt ruiniert
Anmerkung: Es handelt sich um einen Artikel von 2016. Er ist jedoch aktuell, da sich seitdem an den im Artikel beschriebenen Praktiken und systemisch inhärenten Strukturproblemen nichts geändert hat. Ob die Beteuerungen einer Sprecherin des Verbandes der pharmazeutischen Industrie, wie im Artikel zitiert, glaubhaft sind, sei dahingestellt. Gerade die von ihr genannten Behörden haben sich im Rahmen der "Coronakrise" als politisch korrumpiert, unredlich und unaufrichtig herausgestellt.
Die Regierungen der Welt und die großen Pharmakonzerne "verschließen die Augen" vor Bestechung und Korruption, die es einigen wenigen ermöglichen, riesige Gewinne zu machen, während sie die Gesundheit vieler der ärmsten Menschen der Welt schädigen, so ein neuer Bericht.
Der Bericht "Corruption in the Pharmaceutical Sector" von "Transparency International" kommt zu dem Ergebnis, dass jährlich bis zu 300 Millionen Dollar (207 Millionen Pfund) der weltweiten Gesundheitsausgaben durch Korruption und Fehler verloren gehen: "Ein echtes Engagement der Regierungschefs, hoher Regierungsbeamter und der Aufsichtsbehörden bei der Korruptionsbekämpfung ist derzeit in vielen Ländern nicht vorhanden."
In einigen Kontexten, so der Bericht weiter, werde die Bekämpfung von Fehlverhalten "durch eine stillschweigende Akzeptanz von Korruption behindert".
Zu den korrupten Taktiken, die in dem Bericht der Kampagnengruppe hervorgehoben werden, gehören die Bezahlung von Ärzten für die Teilnahme an Umfragen über Arzneimittel, die sie nie verschrieben haben, sowie Unternehmen, die heimlich Forschungsarbeiten zu klinischen Versuchen per Ghostwriting selber schreiben, bevor sie sie als Arbeit unparteiischer Wissenschaftler ausgeben.
https://uncutnews.ch/big-pharma-und-regierungen-verschliessen-die-augen-vor-korruption-so-ein-bericht/

Nächster Bericht von News&Links#Part2_USArschkr

Wir sind viele. Die Unterdrücker sind es nicht, uncut-news.ch, 06.08.2021
Top-Artikel aus dem Englischen
Ich erinnere mich an ein Gespräch mit einem Mann aus dem Irak im Jahr 2016. Er fuhr ein Taxi in Deutschland. Ich schrieb über ihn in einem meiner Essays:
Letzten Monat unterhielt ich mich mit einem irakischen Taxifahrer in Berlin. Mein 12-jähriger Sohn und ich nahmen ein Taxi vom Museum für Gegenwartskunst zu unserem Hotel. Ich konnte nicht umhin, den Taxifahrer zu fragen, warum er in Berlin gelandet war. Er sagte, es habe etwas mit der Verfügbarkeit des Visums zu tun. Er betonte, dass er gehen musste, weil er den Islam nicht mochte. Er sagte, Muslime würden sich gegenseitig umbringen.
Ich war ein wenig traurig, denn es klang, als müsse er das sagen, um zu beweisen, dass er kein "Terrorist" sei. Ich sagte ihm, dass es die USA waren, die Saddam unterstützten, wenn es ihnen passte. Dann änderten die USA ihre Politik, als es für sie günstiger wurde. Ich fragte ihn: Taliban, Al-Qaida, ISIS, die gleiche alte Geschichte, oder?
Dann sagte er etwas Unerwartetes. Er sagte, es sei eine "Volksrevolution". "Wir haben uns gegen Saddam gestellt". Er bezog sich damit auf den ersten Golfkrieg 1991. Er fuhr fort und beschrieb, wie dieser Krieg nicht so verlief, wie die Menschen es sich wünschten, und er führte zu einem verheerenden Handelsembargo, mehr Krieg, ISIS und so weiter. Seine Stimme war leidenschaftlich. Ich spürte in seiner Stimme die Wut und Frustration gegen Krieg und Imperialismus, die ich auch selbst empfinde.
Der imperiale Krieg gegen Länder, die sich den hegemonialen Imperativen der USA widersetzen, erfolgt in wenigen Schritten. Die Zielbevölkerung wird durch Wirtschaftsembargos, Handelssanktionen, Reisebeschränkungen und die Dämonisierung ihres Führers ihrer Grundbedürfnisse beraubt.
Die Gesellschaft wird durch den Mangel an Ressourcen und wirtschaftlichen Aktivitäten destabilisiert. Die gegnerischen Kräfte im Land werden vom Imperium großzügig finanziert, um im Namen von "Revolution", "Demokratie", "Freiheit" usw. eine Dynamik gegen das sich widersetzende "Regime" aufzubauen.
Die Gemeinschaften sind gespalten. Die Institutionen werden kompromittiert, um dem Kapital zu dienen, was die Bevölkerung noch mehr verwirrt und in Bedrängnis bringt.
Oft reicht dies aus, um diejenigen zum Schweigen zu bringen, die sich solchen Eingriffen widersetzen, und es führt zu einem Umsturz der bestehenden Ordnung. Die Gesellschaft wird so umgestaltet, dass sie der kolonialen Politik entspricht, die von den westlichen Industrien ausgeheckt wurde und die zu Ressourcenausbeutung, Privatisierung, Finanzialisierung, Ausbeutung billiger Arbeitskräfte, Errichtung von US-Militärbasen usw. führt.
Etliche Länder des Nahen Ostens haben sich gegen solche Interventionen gewehrt, was zu Stellvertreterkriegen und westlichen Militärinterventionen führte.
Das war der "Krieg gegen den Terror", der bis heute andauert, da die US-Streitkräfte gemäß ihrem "Rechtsrahmen für den Krieg gegen den Terror" ungehindert gegen die Welt eingesetzt werden, während ihre Maßnahmen in Form von Beschränkungen unserer gesetzlichen Rechte sowie von Beschränkungen an Flughäfen usw. weiterhin in Kraft sind.
Viele von uns haben ihre Stimme gegen das offensichtliche Verbrechen erhoben, in andere Länder einzufallen, sie zu kolonisieren und zu unterjochen. Zu meiner Überraschung gab es Leute, die sich gegen unsere Behauptung wehrten und sagten, wenn wir nicht in sie einmarschieren würden, hätten sie uns überfallen, sie seien "Terroristen" und so weiter.
Mit diesem riesigen öffentlichen Projekt, dem Krieg, wurden enorme Gewinne auf Kosten der Menschen in den vom Krieg zerrissenen Ländern sowie der unterdrückten Menschen in einigen der reichsten Länder der Welt erzielt. Niemand wurde für den Tod und die Zerstörung zur Rechenschaft gezogen. Der Krieg zur Rettung der Menschen vor Terroristen war ein riesiges kapitalistisches Projekt zur Ausweitung der Macht und des Reichtums hartgesottener Krimineller, die sich Politiker, Philanthropen, Geschäftsleute, Intellektuelle, Patrioten, Akademiker usw. nennen.
Die der neokolonialen Gewalt zugrunde liegende Mentalität basiert auf Vorurteilen gegenüber den Völkern der Zielländer.
Diese Völker, die in Ländern leben, die von "Führern" regiert werden, die geschworen haben, der imperialen Politik zu gehorchen, werden verschärften Maßnahmen der Ausbeutung und Unterwerfung unterworfen, um den Interessen der imperialen Institutionen zu dienen. Die Notlage der unterworfenen Bevölkerung - Armut, soziale Unruhen und Korruption -, die aus der wirtschaftlichen Unterwerfung resultiert, rechtfertigt die geistige Überlegenheit der Westler und beweist fälschlicherweise die Unterlegenheit der "barbarischen" Bevölkerung, der von den Westlern "geholfen" werden muss.
Wenn der Führer eines kolonisierten Landes versucht, die ungerechte Situation zu ändern, indem er eine Politik betreibt, die der eigenen Bevölkerung des Landes dient, wird die westliche Autorität eine Politik in Gang setzen, um ein solches Element zu entfernen. Diese Politik wird durch die Vorurteile der imperialen Bevölkerung gestützt.
Einfache Slogans und Schlagworte wie "er tötet sein eigenes Volk", "rettet die Kinder", "Regime", "Diktatur" und "Völkermord" können sowohl die koloniale Mentalität als auch die Mentalität der weißen Retter in der imperialen Bevölkerung auslösen.
Wir schreiben das Jahr 2021 - die Ära des Krieges gegen den Virus. Wir erleben einen massiven Wohlstandstransfer zu den Reichen und Mächtigen, der sich am besten mit Jeff Bezos´ Dank an seine Arbeiter und Kunden für seinen Raketenflug beschreiben lässt.
Die zynische, ausbeuterische Gewalt, die den Arbeitnehmern angetan wird, ist in allen Sektoren im ganzen Land zu finden und führt zur Zerstörung kleiner kommunaler Unternehmen, zu massiver Obdachlosigkeit, einer Welle von Selbstmorden und einem Anstieg der drogenbedingten Todesfälle. Abriegelungsmaßnahmen zerstören lebenswichtige soziale Beziehungen, die nun neu geordnet werden müssen.
Das Virus-Ereignis hat das schwindende Gesundheitssystem in ein System des Maskentragens, der sozialen Distanzierung und der Injektion von extrem lukrativen experimentellen GVO-Medikamenten verwandelt - die von einer noch nie dagewesenen Zahl von Verletzungen und Todesfällen umgeben sind, die alle früheren Berichte über Impfstoffverletzungen und Todesfälle an das CDC-Meldesystem VAERS bei weitem übertreffen.
Die Abriegelungsmaßnahmen und die profitorientierten Maßnahmen gegen das Virus haben die Kapazität des allgemeinen Gesundheitssystems weiter eingeschränkt, so dass eine große Zahl von Patienten ohne lebenswichtige Versorgung für ihre dringenden Erkrankungen bleibt. Die Zerstörung des Gesundheitssystems (während es still und leise und ohne Widerspruch auf Telemedizin umgestellt wird), um Leben zu retten, ist nur ein Aspekt der aktuellen Mobilisierung.
Das Bildungssystem, das seit Generationen von den Konzernen angegriffen wird, hat einen Blankoscheck erhalten, um Lehrkräfte zu entlassen, den Unterricht in Online-Tutorials umzuwandeln und eine neue Mission zu verfolgen, nämlich gehorsame Arbeiter für die Vierte Industrielle Revolution zu schaffen.
Die Finanzinstitute haben die Herdenbildung der Bevölkerung in die digitale Welt beschleunigt, in der die Menschen konditioniert, zu Waren gemacht und als Daten ausgebeutet werden. In jeder Branche findet ein massiver Umstrukturierungsprozess aus Profitgründen im Namen von Kovidmaßnahmen statt.
https://uncutnews.ch/wir-sind-viele-die-unterdruecker-sind-es-nicht/

Deutschland
Katastrophenschutz: "Unser Warnsystem hat funktioniert"
, tagesschau.de, 19.07.2021
Mehr als 160 Menschen sind tot, es gibt verheerende Sachschäden. Hätte das verhindert werden können, wenn besser gewarnt worden wäre? Experten sprechen von Versäumnissen, der Chef der zuständigen Behörde weist die Kritik zurück.
Nach der Hochwasserkatastrophe mit mehr als 160 Toten und verheerenden Sachschäden steht der Katastrophenschutz in Deutschland in der Kritik. Zahlreiche Politiker sprachen von Versagen und Fehlern. Bei einem Besuch der Flutgebiete in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) verteidigte der Leiter des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Armin Schuster, seine Behörde. Deren Aufgabe sei es, ein Warnsystem für den Verteidigungsfall bereitzustellen. Vor Ort seien Kommunen und Landkreise zuständig.
https://www.tagesschau.de/inland/unwetter-katastrophenschutz-kritik-103.html

Hochwasser-Schäden: Welche Versicherung zahlt?BR> Eingestürzte Häuser, vollgelaufene Keller, beschädigte Fahrzeuge - welche Versicherung kann bei Schäden helfen?, tagesschau.de, 16.07.2021
Alle wichtigen Fragen zur Absicherung bei Hochwasser im Überblick.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/unwetter-versicherung-zahlungen-101.html

Elementarschäden durch Unwetter
Milliardenbelastungen für Versicherer?
, tagesschau.de, 16.07.2021
Die Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz dürften die deutschen Versicherer viel Geld kosten. Es wird wohl eine der teuersten Naturkatastrophen der vergangenen 20 Jahre.
Die anhaltende Katastrophe im Westen Deutschlands könnte sich unter die teuersten Naturkatastrophen der vergangenen 20 Jahre in Deutschland einreihen. Der Versicherungsbranche drohen hohe Belastungen.
"Wir gehen davon aus, dass wir mit der aktuellen Unwetterserie das drittgrößte Ereignis seit 1984 erleben", teilte die Versicherungskammer Bayern mit. Die Versicherung ist den Sparkassen verbunden und der größte öffentliche Versicherer Deutschlands. Das Unternehmen ist vor allem in der Gebäudeversicherung in Bayern und der Pfalz stark vertreten.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/hochwasser-schaeden-versicherungen-kosten-101.html

Lachanfall
"Nachbarn sind bei dem Hochwasser umgekommen, aber über solche Dinge kann Herr Laschet nur lachen"
Lachanfall im Hochwassergebiet - Welle der Kritik bricht über Armin Laschet herein
, STERN.de, 18.07.2021
Das Verhalten des CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet bei einem Besuch im Katastrophengebiet Erftstadt hat in den sozialen Medien eine Flut von Entrüstung hervorgerufen - die zehn wichtigsten Tweets im Wortlaut.
Er möchte der nächste Kanzler der Bundesrepublik Deutschland werden, doch der Kandidat hat sich nicht unter Kontrolle: Als Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in einer Ansprache den Bewohnern von Erftstadt im Hochwassergebiet von Nordrhein-Westfalen sein Mitgefühl ausdrückt, feixt der Ministerpräsident des gleichnamigen Bundeslandes mit seinen Begleitern, die im Hintergrund zu sehen sind. Die Gruppe hat offensichtlich ihren Spaß, wie Film- und Fotoaufnahmen belegen.
Die Episode "Lachanfall im Hochwassergebiet" oder "Laschet lacht mitten im Leid" von Samstag führte auf Twitter rasch zu dem neuen Hashtag #Laschetlacht und avancierte im Laufe des Sonntags zum Top-Trend-Thema auf Twitter - neben #LaschetRuecktritt.
https://www.stern.de/politik/deutschland/laschetlacht-30620506.html

Umweltpolitik
Laschet entdeckt den Klimaschutz
, tagesschau.de, 15.07.2021
Für Laschet war der Klimaschutz bisher nur dann wichtig, wenn er keinen Wettbewerbsnachteil bedeutete. Jetzt will er das Thema beschleunigen. Aus Überzeugung oder Opportunismus?
https://www.tagesschau.de/kommentar/laschet-klima-101.html

Unions-Kandidat und NRW-Ministerpräsident Laschet steht plötzlich im Mittelpunkt der Kritik
Hochwasser-Katastrophe
Das Wetter ist politisch
, tagesschau.de, 16.07.2021
Die Unwetterkatastrophe ist auch für die Politik eine Herausforderung. Unions-Kandidat und NRW-Ministerpräsident Laschet steht plötzlich im Mittelpunkt der Kritik. Doch was heißt das für die Wahl?
https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/laschet-analyse-101.html

Ähnlich neurdings rund um die Computertechnik:

Billionenklage (1.000.000.000.000 ) denkbar
Coronavirus
Wegen Verharmlosung des "idiotischen Corona-PCR-Tests" von RKI
Billionen-Klage in Amerika gegen Dr. Drosten & RKI & WHO
, Video, Dr. Reiner Fuellmich @ youtube.com resp. FB-Profil Pia Berling, 13.09.2020
Billionenklage (1.000.000.000.000 ) gegen Drosten-RKI-WHO in Amerika, da deutsche Gerichte keinen gesetzlichen Richter haben (4.10), seit 01. Oktober 1950 [1], obwohl im Grundgesetz Artikel 101 steht: Niemand darf sinem gesetzlichen Richter entzogen werden.
Text und Video (Interview) mit RA Dr. Reiner Fuellmich:
https://m.youtube.com/watch?feature=youtube.be&v=XZB8gY5MKA0
Mehr Informationen siehe unter News&Links#Alternativen

"Ich bin noch nie so belogen worden!"
#34c3: Die Lauschprogramme der Geheimdienste
, netzpolitik.org, 29.01.2018
"Ich bin noch nie so belogen worden", sagte Hans-Christian Ströbele über seine Arbeit im NSA-BND-Untersuchungsausschuss. In einem Gespräch mit Constanze Kurz resümiert der grüne Politiker die Ergebnisse der parlamentarischen Untersuchung.
https://netzpolitik.org/2018/34c3-die-lauschprogramme-der-geheimdienste/

Literaturempfehlung

Die wissen alles über Sie
Wie Staat und Wirtschaft Ihre Daten ausspionieren - und Sie sich davor schützen
, Pia Berling @ Facebook @ Redline Verlag, Das Buch zur Volkszählung von Franz Kotteder
Sie haben es uns immer und immer wieder mitgeteilt, jedoch die meisten von uns waren abgelenkt, nahmen die Botschaften nicht ernst oder vergessen zu schnell.
Dieses Buch wurde vor etlichen Jahren herausgegeben!

"2020: Die Welt ist lahmgelegt", STERN.de, 21.03.2020
https://www.stern.de/reise/deutschland/tourismus-in-zeiten-der-coronakrise---die-welt-ist-lahmgelegt---sagt-ury-steinweg-von-gebeco-9190342.html

"Die wollen alles über jeden wissen - ohne Ausnahme.", tagesschau.de
Nur einige wenige sind davon ausgenommen: Eingeschrieben in den Quelltext, der NDR und WDR vorliegt, ist die Differenzierung zwischen den Partnerländern der USA, den sogenannten "Five Eyes", Neuseeland, Australien, Großbritannien sowie Kanada, und den anderen Ländern. Verbindungen, die aus den "Five-Eyes"-Ländern auf die Tor-Webseite vorgenommen werden, sollen laut der vorliegenden Regel nicht markiert werden. Aus allen anderen Ländern allerdings schon. Ohne Ausnahme, .
https://www.tagesschau.de/inland/nsa-xkeyscore-100.html .

OKBündnis Five Eyes, Nine Eyes, ...
"Wir töten Leute auf der Basis von Metadaten"
Hacking und Spionage
Ist WhatsApp sicher genug für die Diplomatie?
, netzpolitik.org, 24.02.2020
In den Korridoren der Macht ist der Messengerdienst das Mittel der Wahl. Nun empfehlen EU-Experten den Wechsel zu Signal. Hat WhatsApp in der Diplomatie ausgedient?
[...] Doch Sicherheitslücken bei WhatsApp werfen Fragen auf. Der Beliebtheit der App schaden könnten auch die Cryptoleaks-Enthüllungen. Sie zeigen, dass die USA und Deutschland über Jahrzehnte systematisch die verschlüsselte Kommunikation ihrer Verbündeten belauschten.
Der NSA-Skandal vor sechs Jahren rüttelte am Image des Mutterkonzerns Facebook. Die Affären schüren Zweifel, ob ein US-amerikanischer Gratisdienst wie WhatsApp tatsächlich die nötigen Maßnahmen trifft, um den sensiblen Austausch unter EU-Staaten vor dem Zugriff von Geheimdiensten und Spionage aus Russland und China zu schützen.
[...] WhatsApp verwendet zur Verschlüsselung das gleiche Protokoll wie Signal, das von Überwachungsgegnern wie etwa NSA-Enthüller Edward Snowden empfohlen wird. Diese Verschlüsselung ist mit heutiger Technik schwer zu knacken.
Das gilt jedoch nicht für die Metadaten. Bei den Metadaten handelt es sich um Angaben über Sender und Empfänger, Zeit und Datum sowie Nachrichtengröße.
Aus den Metadaten lässt sich ablesen, wer mit wem kommuniziert. Durch die Dateigröße lassen sich Rückschlüsse treffen, ob etwa Bilder oder Videos mitgeschickt wurden.
Der Facebook-Konzern speichert Metadaten zentral auf seinen Servern. WhatsApp greift zudem regulär auf das gesamte Telefonbuch im Handy der Nutzer:innen zu. WhatsApp teilt die Daten mit Facebook.
Signal speichert nach eigenen Angaben möglichst wenige Informationen über Nutzer:innen. Der Dienst verschlüsselt Metadaten und löscht sie von seinen Servern, sobald die Nachricht verschickt ist.
Schrems: "Metadaten gehen an US-Behörden"
Geheimdienste drängen auf den verpflichtenden Einbau von Hintertüren in Messengerdienste, um verschlüsselte Nachrichteninhalte lesen zu können. WhatsApp, Apple sowie ein breites Bündnis aus Firmen und NGOs wehren sich dagegen - bisher erfolgreich.
Metadaten verraten aber oft genausoviel wie Nachrichteninhalte. In der Diplomatie geht es um Netzwerke, um vertrauliche Absprachen. Schreibt eine französische Diplomatin ihrem deutschen Gegenüber vor der entscheidenden Abstimmung, ist das Wissen darum nicht ebenso bedeutend wie der Inhalt?

[...] Eine drastische Illustration der möglichen Konsequenzen des Datenzugriffs durch US-Geheimdienste brachte der frühere NSA-Chef Michael Hayden auf den Punkt: "Wir töten Leute auf der Basis von Metadaten".
Der deutsche Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber sieht die Nutzung von WhatsApp durch von ihm beaufsichtigte Behörden "kritisch", schrieb uns sein Pressesprecher. Kelber bemängelt, dass Metadaten von WhatsApp an Facebook weitergeleitet werden.
Der österreichische Datenschützer Max Schrems formuliert es gegenüber netzpolitik.org drastischer: "Die Metadaten gehen direkt an Facebook und damit auch an die amerikanischen Geheimdienste. Allein wer wann wie oft mit wem kommuniziert, kann extrem viele Rückschlüsse erlauben."
Facebook antwortete nicht auf die Frage von netzpolitik.org, wie es die Metadaten seiner Nutzer:innen wirksam vor dem Zugriff durch US-Geheimdienste schützen möchte.
[...] Diplomaten und EU-Beamte müssen generell damit rechnen, belauscht zu werden. Brüssel gilt seit Jahren als Spionagehochburg, erst im Januar geriet ein prominenter deutscher Ex-Diplomat wegen mutmaßlicher Spionage für China unter Verdacht.
Doch solche Fälle sind eher selten: Der Großteil der Spionage läuft vermutlich elektronisch ab.
Die NSA-Affäre enthüllte 2013 ein massives Abhörprogramm der USA gegen EU-Diplomaten in Brüssel und an den UN-Sitzen in Wien und Genf.
Am Schweizer Sitz der Vereinten Nationen war Whistleblower Edward Snowden stationiert, als er noch für den US-Geheimdienst spionierte. Snowden sagte später, die USA spioniere weiterhin in Genf und anderen Orten.
Engster Verbündeter der USA in Geheimdienstangelegenheiten ist Großbritannien. Gemeinsam mit Kanada, Australien und Neuseeland bilden die Staaten die Five-Eyes-Allianz.
Für die technisch hochgerüsteten Dienste sind die EU-Staaten attraktive Ziele, besonders nach dem Brexit. [...] Diplomaten und EU-Beamte müssen generell damit rechnen, belauscht zu werden. Brüssel gilt seit Jahren als Spionagehochburg, erst im Januar geriet ein prominenter deutscher Ex-Diplomat wegen mutmaßlicher Spionage für China unter Verdacht.
Doch solche Fälle sind eher selten: Der Großteil der Spionage läuft vermutlich elektronisch ab.
Die NSA-Affäre enthüllte 2013 ein massives Abhörprogramm der USA gegen EU-Diplomaten in Brüssel und an den UN-Sitzen in Wien und Genf.
Am Schweizer Sitz der Vereinten Nationen war Whistleblower Edward Snowden stationiert, als er noch für den US-Geheimdienst spionierte. Snowden sagte später, die USA spioniere weiterhin in Genf und anderen Orten.
Engster Verbündeter der USA in Geheimdienstangelegenheiten ist Großbritannien. Gemeinsam mit Kanada, Australien und Neuseeland bilden die Staaten die Five-Eyes-Allianz.
Für die technisch hochgerüsteten Dienste sind die EU-Staaten attraktive Ziele, besonders nach dem Brexit.
[...] Wer aus beruflichen oder persönlichen Gründen die Möglichkeit eines Zugriffs auf Metadaten durch US-Geheimdienste verringern will, solle zu anderen Diensten wie Signal greifen, empfiehlt Jan Penfrat von EDRi.
Als Alternativen nennt der NGO-Experte neben Signal Dienste wie die Messengern Threema oder Wire, beide mit Sitz in der Schweiz, oder das Open-Source-Projekt Matrix, dessen Technologie von der Bundeswehr genutzt wird.
Die EU-Kommission verfolgt allerdings andere Pläne. In der Notiz, die wir veröffentlichen, ist Signal nur als Zwischenlösung gedacht. Längerfristig rät die Gruppe zu Skype for Business, einem Dienst von Microsoft.
Eine Lösung, die unabhängig von US-Konzernen und Geheimdiensten ist, liegt offenbar noch weiter in der Ferne. [...] Diplomaten und EU-Beamte müssen generell damit rechnen, belauscht zu werden. Brüssel gilt seit Jahren als Spionagehochburg, erst im Januar geriet ein prominenter deutscher Ex-Diplomat wegen mutmaßlicher Spionage für China unter Verdacht.
Doch solche Fälle sind eher selten: Der Großteil der Spionage läuft vermutlich elektronisch ab.
Die NSA-Affäre enthüllte 2013 ein massives Abhörprogramm der USA gegen EU-Diplomaten in Brüssel und an den UN-Sitzen in Wien und Genf.
Am Schweizer Sitz der Vereinten Nationen war Whistleblower Edward Snowden stationiert, als er noch für den US-Geheimdienst spionierte. Snowden sagte später, die USA spioniere weiterhin in Genf und anderen Orten.
Engster Verbündeter der USA in Geheimdienstangelegenheiten ist Großbritannien. Gemeinsam mit Kanada, Australien und Neuseeland bilden die Staaten die Five-Eyes-Allianz.
Für die technisch hochgerüsteten Dienste sind die EU-Staaten attraktive Ziele, besonders nach dem Brexit.
[...] Wer aus beruflichen oder persönlichen Gründen die Möglichkeit eines Zugriffs auf Metadaten durch US-Geheimdienste verringern will, solle zu anderen Diensten wie Signal greifen, empfiehlt Jan Penfrat von EDRi.
Als Alternativen nennt der NGO-Experte neben Signal Dienste wie die Messengern Threema oder Wire, beide mit Sitz in der Schweiz, oder das Open-Source-Projekt Matrix, dessen Technologie von der Bundeswehr genutzt wird.
Die EU-Kommission verfolgt allerdings andere Pläne. In der Notiz, die wir veröffentlichen, ist Signal nur als Zwischenlösung gedacht. Längerfristig rät die Gruppe zu Skype for Business, einem Dienst von Microsoft.
Eine Lösung, die unabhängig von US-Konzernen und Geheimdiensten ist, liegt offenbar noch weiter in der Ferne.
https://netzpolitik.org/2020/ist-whatsapp-sicher-genug-fuer-die-diplomatie/
https://netzpolitik.org/2020/is-whatsapp-safe-for-diplomats/

Konsequenzen aus Schrems-II-Urteil
Regierung verweigert Auskunft zu Behörden-Software
, netzpolitik.org, 23.07.2021
Seit einem Jahr schon fehlt für viele Datenübertragungen in die USA eine Rechtsgrundlage. Bis heute kann die Bundesregierung nicht sagen, welche Konsequenzen sie aus dem Ende des Privacy-Shield-Abkommens zieht. Unterdessen verhandelt sie mit Microsoft über die Nutzung von Cloud-Diensten, deren Legalität in Frage steht.
Personenbezogene Daten dürfen nur unter bestimmten Bedingungen aus der EU in die USA übertragen werden. - Markus Spiske on Unsplash
Seit einem Jahr dürfen personenbezogene Daten von Nutzern aus der EU nicht mehr ohne Weiteres in den USA gespeichert werden. Am 16. Juli 2020 hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH) das Datenschutz-Abkommen "Privacy Shield" zwischen der EU und den USA für ungültig erklärt. Die Massenüberwachung durch US-Geheimdienste und die verpflichtende Datenweitergabe von US-Unternehmen an sie sei nicht mit dem europäischen Datenschutzniveau vereinbar, entschied das Gericht. Ein Jahr danach weigert sich die Bundesregierung noch immer, bekanntzugeben, welche Bundesbehörden Software benutzen, die nicht mit dem Urteil vereinbar ist.
https://netzpolitik.org/2021/konsequenzen-aus-schrems-ii-urteil-regierung-verweigert-auskunft-zu-behoerden-software/

Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)
Die Dummen werden es glauben und sich behandeln lassen - Das Szenario für die Entvölkerungspandemie von 1981
, uncut-news.ch, 18.08.2021
armstrongeconomics.com: Jacques Attali ist ein bekannter französischer Wirtschaftswissenschaftler und Sozialtheoretiker. Er betätigte sich als politischer Berater und war auch ein hochrangiger Beamter, was für sich gesehen schon eine dubiose Bezeichnung ist, da sich die wenigsten Beamten als Diener des Volkes verstehen. Wir waren einfach eine Herde von Schafen, die es zu managen galt.
Zwischen 1981 und 1991 beriet Attali den französischen Präsidenten Francois Mitterrand und von 1991 bis 1993 war er der erste Leiter der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, bei der ich des öfteren zu Gast war. Das Gebäude der Bank war eine exorbitant teure Ausgeburt der Dekadenz mit riesigen weißen Marmorböden auf allen Etagen. In all den Jahren meiner weltweiten Tätigkeit hatte ich nie ein auch nur annähernd so dekadentes Gebäude betreten.
Ich habe früher viel in Frankreich gearbeitet. Anlässlich eines Mittagessens in Paris aller Zentralbanker Europas für die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich trat ich sogar einmal als Hauptredner auf. Ich wurde sogar darum gebete, im franzsösischen Fernsehen an einer Debatte mit führenden Politikern aus Paris teilzunehmen - leider lehnten letztere das Angebot ab. Wenn ich also sage, dass ich jahrzehntelang hinter den Kulissen tätig war, dann ist das keineswegs eine aus der Luft gegriffene Behauptung.
Einer der Themen, auf das ich bei verschiedenen Treffen immer wieder gestoßen bin, ist aus heutiger Sicht überaus beunruhigend. Es gibt ein französisches Buch mit dem Titel L´Avenir De La Vie ("Die Zukunft des Lebens") von Michel Salomon, einem Journalisten und Arzt, der 1981 zwanzig Wissenschaftler interviewt hat, darunter sieben Nobelpreisträger, wobei darin auch ein Gespräch mit Jacques Attali vorkommt, der zu dieser Zeit gerade als Berater von Francois Mitterrand tätig war. In dem Interview wird offenbar, wie sehr sie auf uns, den Pöbel, herabschauen. Darüber hinaus wird darin auch die Blaupause dafür beschrieben, wie sie die Welt wirtschaftlich und politisch umkrempeln wollen, was im Zusammenhang mit der Coronapandemie als eine unmittelbare Warnung zu verstehen ist.
In Zukunft wird es um die Frage gehen, wie sich die Bevölkerung reduzieren lässt. Wir werden mit den Alten beginnen, denn sobald der Mensch über 60-65 Jahre alt ist, kann er nicht mehr produktiv sein und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann sind die Schwachen an der Reihe und danach die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen und von denen es immer mehr geben wird, und schließlich vor allem auch die Dummen.
Die Euthanasie zielt auf diese Gruppen ab; die Euthanasie wird mit Sicherheit ein zentrales Herrschaftsinstrument zukünftiger Gesellschaften sein müssen. Natürlich können wir keine Menschen ermorden oder sie in Lager stecken. Wir werden sie loswerden, indem wir sie in dem Glauben lassen, es sei zu ihrem eigenen Besten. Eine zu große Bevölkerung, die größtenteils unnötig ist, ist wirtschaftlich einfach unrentabel.
Auch in sozialer Hinsicht wäre es für die menschliche Existenz vorteilhafter, wenn ihr Wachstum abrupt zum Stillstand kommt, als dass sie sich ein chronisches Siechtum einstellt. Wir werden sicherlich nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen einem Intelligenztest zu unterziehen.
Irgendetwas werden wir schon finden oder auch selbst erzeugen. Vielleicht wird es eine Pandemie sein, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte oder geplane Wirtschaftskrise, ein Virus, das die Alten oder jeden ab einer gewissen Größe befällt. Was es genau sein wird, spielt keine Rolle. Die Schwachen werden ihm erliegen, während es die Ängstlichen und Dummen glauben werden und sich behandeln lassen.
Wir werden dafür sorgen, dass die Behandlung bereitstehen wird, eine Behandlung, die auch die Lösung darstellen wird. Die Idioten werden sich dabei selbst auswählen: Sie werden von selbst zur Schlachtbank gehen.
Aus "Die Zukunft des Lebens" - Jacques Attali im Interview mit Michel Salomon (1981).
Wie es der Zufall will, ist das Buch derzeit vergriffen. Der Weg zur Tyrannei ist wohlbekannt. Die Presse wird darüber genauso wenig die Wahrheit berichten, wie die Internetkonzerne es zulassen werden, dass sich Informationen darüber verbreiten können. Denn sie alle gehen davon aus, dass sie zu den Auserwählten gehören, die es überleben werden.
In der Tat ist die Gesellschaft nichts anderes als eine Schafherde. Deswegen sind sie sich auch so sicher darüber, dass sie "von selbst zur Schlachtbank gehen" werden. Die Natur mischt die Herde neu, könnte man sagen, und selektiert die überzähligen heraus. So läuft es schon seit Jahrtausenden.
Die Elite glaubt weder an Gott, noch an die Natur. In ihrem Selbstverständnis ist es das natürlichste der Welt, dass sie dazu bestimmt sind, die Welt neu zu gestalten. Derartige Ideen kursieren schon seit sehr langer Zeit. In den letzten 40 Jahren wurde das Thema in den Sitzungen immer wieder angesprochen und ich wurde danach gefragt, was ich davon halte. Unser Computer hat diese dunklen Jahre vor uns zwar korrekt prognostiziert, doch er zeigt auch deutlich, dass sie am Ende damit scheitern werden. Deshalb haben sie meine Prognosen nie gemocht, sondern sind einfach davon ausgegangen, es sei eine weitere Meinung. Tut mir leid, aber auch das ist falsch.
Quelle: "The stupid will believe it and ask to be treated" Pandemic to DePopulate 1981
https://uncutnews.ch/die-dummen-werden-es-glauben-und-sich-behandeln-lassen-das-szenario-fuer-die-entvoelkerungspandemie-von-1981/

Louis Farrakhan teilt gegen Gates & Fauci aus: Was gibt Ihnen das Recht, die Erde zu entvölkern?, uncut-news.ch, 25.07.2021
Der Führer der Nation of Islam, Louis Farrakhan, warnte vor fast genau einem Jahr vor den Corona-Impfstoffen, die damals entwickelt wurden. Er beschuldigte Bill Gates und Dr. Anthony Fauci, durch die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus "die Erde entvölkern" zu wollen.
Im Hauptquartier der Nation of Islam in Chicago rief Farrakhan afrikanische Führer und seine zahllosen Anhänger dazu auf, von westlichen Wissenschaftlern entwickelte Impfstoffe und Medikamente abzulehnen.
"Ich sage meinen Brüdern und Schwestern in Afrika: Wenn sie mit einem Impfstoff kommen, seid auf der Hut. Sie dürfen nicht geimpft werden. Sie haben eine lange Geschichte des Verrats", sagte er während seiner Rede. "Nehmt nicht ihre Medizin."
Wer sind Sie, dass Sie entscheiden, wer leben und wer sterben soll?
Der 88-jährige Farrakhan schlug vor, dass die in der Entwicklung befindlichen Impfstoffe von einem Team aus Virologen und Epidemiologen überprüft werden sollten.
"Sie machen jetzt Geld. Sie planen, 7,5 Milliarden Menschen einen Impfstoff zu geben", sagte er. "Dr. Fauci, Bill Gates und Melinda, ihr wollt die Erde entvölkern. Was in aller Welt gibt Ihnen das Recht dazu? Wer sind Sie, dass Sie entscheiden, wer leben darf und wer sterben muss?"
Inzwischen sind zahlreiche Todesfälle nach der Corona-Impfung bekannt geworden. Allein in Europa wurden mehr als 18.000 Todesfälle gemeldet, die in direktem Zusammenhang mit dem Corona-Impfstoff stehen, sagte die WHO-Whistleblowerin Astrid Stuckelberger Anfang dieses Monats. Außerdem wurden 1,8 Millionen Fälle von schwerwiegenden unerwünschten Wirkungen registriert. Sie sagte, dass nur ein bis 10 Prozent aller Fälle gemeldet werden.
https://uncutnews.ch/louis-farrakhan-teilt-gegen-gates-fauci-aus-was-gibt-ihnen-das-recht-die-erde-zu-entvoelkern/

Die Geschichte des Pharma-Kartells, uncut-news.sh, 21.03.2021
15. Mai 1911
Der Oberste Gerichtshof der USA, der Supreme Court, befindet John Rockefeller und seinen Trust für schuldig der Korruption, illegaler Geschäftspraktiken und des organisierten Verbrechens. Als Ergebnis dieser Entscheidung wird der gesamte Rockefeller Standard Oil-Trust - das damals weltgrößte Wirtschaftskonglomerat - dazu verurteilt, zerschlagen zu werden. Doch Rockefeller stand bereits höher als der Supreme Court und kümmert sich gar nicht um dessen Entscheidung.
1913 ...
Zur Ablenkung der Öffentlichkeit und um dem politischen Druck zu entweichen, der auf ihm und anderen skrupellosen Magnaten lastet, greift Rockefeller auf den Trick der "Philanthropie" zurück: Die illegalen Erlöse aus seinen Gaunereien werden in die Gründung der Rockefeller Foundation überführt. Dieser steuerliche Hafen dient fortan dazu, den Gesundheitssektor in den USA strategisch zu übernehmen.
Die Rockefeller Foundation bildet die Frontorganisation für ein neues globales Geschäftprojekt von Rockefeller und seinen Komplizen. Das neue Geschäftsfeld heißt Pharma-Investment-Business. Spenden der Rockefeller Foundation fließen bloß in medizinische Hochschulen und Hospitäler. So werden diese Institutionen zu Missionaren von eben aufkeimenden Unternehmen: den Herstellern von patentierten, synthetischen Medikamenten.
Aber es ist auch die Zeit, da die ersten Vitamine entdeckt werden. Alsbald zeichnet sich ab, dass diese natürlichen Moleküle einen lebenswichtigen Nutzen für die Gesundheit haben und dass sie imstande sind, vielen chronischen Gesundheitsproblemen entgegenzuwirken. Die ersten Bücher erscheinen, nachträglich überarbeitet, in welche die jüngsten Forschungserkenntnisse über den gesundheitlichen Nutzen von Vitaminen einfließen. Die neu entdeckten Moleküle haben nur einen Nachteil: Sie sind nicht patentierbar!
Bereits in den ersten Jahren seiner Existenz sieht sich also das Pharma-Investmentgeschäft mit seinem Ende konfrontiert: Vitamine und andere Mikronährstoffe, womöglich noch als öffentliche Gesundheitsprogramme vorangebracht, würden die ertragreiche Entwicklung jeglicher Großinvestitionen auf dem Gebiet patentgeschützter Arzneimittel zunichte machen. Für das Pharmageschäft wird es somit zu einer Überlebensfrage, diese unerwünschte Konkurrenz seitens der natürlichen Mikronährstoffe aus dem Weg zu räumen.
1918
Die Rockefeller Foundation nutzt die Epidemie der Spanischen Grippe - mithilfe der Medien (welche damals schon von den Rockefeller-Interessen kontrolliert wurden) -, um eine Hexenjagd auf alle Formen der Medizin zu eröffnen, die nicht durch ihre Patente abgedeckt waren.
In den nächsten 15 Jahren werden praktisch alle medizinischen Hochschulen in den USA sowie die meisten Kliniken und die American Medical Association zu einfachen Schachfiguren in Rockefellers Strategie, sich den gesamten Gesundheitssektor zu unterjochen in seinem Verlangen nach Vorherrschaft seines Pharma-Investment-Geschäfts.
Getarnt mit einem "Mutter Theresa"-Image wird die Rockefeller Foundation auch eingesetzt, um andere Länder und ganze Kontinente für das Pharma-Investment-Business zu erobern - so wie Rockefeller selbst es nur einige Jahrzehnte zuvor mit seinem petrochemischen Investmentgeschäft getan hatte.
1925
Auf der anderen Seite des Atlantiks, in Deutschland, wird das erste Chemie/Pharma-Kartell gegründet, um in Wettbewerb zu treten mit Rockefellers Ansinnen nach weltweiter Kontrolle des Arzneimittelmarkts. Angeführt von den deutschen multinationalen Konzernen Bayer, BASF und Hoechst, hat das I.G. Farben Kartell insgesamt mehr als 80.000 Angestellte. Das Rennen um die globale Vorherrschaft ist eröffnet.
29. November 1929
Das Rockefeller Kartell in den USA und das I.G. Farben Kartell in Deutschland beschließen eine Aufteilung der Welt in Interessensphären - just dasselbe Vergehen, für das Rockefeller 18 Jahre zuvor verurteilt wurde, als sein Trust sich die USA in "Interessenszonen" aufgeteilt hatte.
1932 / 33
Das genauso unersättliche I.G. Farben Kartell beschließt, sich nicht länger an die 1929 geschlossene Vereinbarung zu halten. Es unterstützt in Deutschland einen aufstrebenden Politiker, der dem I.G. Farben Kartell verspricht, die Weltherrschaft auf militärischem Wege zu sichern. Mit Millionen Reichsmark finanziert das Kartell diesem politischen Emporkömmling dessen Wahlkampagnen, ermöglicht ihm so die Machtergreifung und lässt die Abschaffung der Demokratie zugunsten der Diktatur zu - und er hält sein Versprechen, entfacht einen Eroberungskrieg, der alsbald zum Zweiten Weltkrieg auswächst.
In jedem Land, in das Hitlers Wehrmacht einmarschiert, besteht die erste Handlung darin, die chemischen, petrochemischen und pharmazeutischen Industrien zu beschlagnahmen und sie - völlig unentgeltlich - dem I.G. Farben Imperium zu übertragen.
1942 - 45
Um seine globale Führerschaft bei patentgeschützten Medikamenten zu zementieren, testet das I.G. Farben Kartell seine patentierten pharmazeutischen Substanzen an Gefangenen der Konzentrationslager Auschwitz, Dachau und vielen anderen Standorten. Die finanziellen Vergütungen zur Durchführung dieser menschenverachtenden Experimente stammen direkt von den Bankkonten von Bayer, Hoechst und BASF und fließen auf die Konten der SS, welche diese Konzentrationslager betreibt.
1945
Der I.G. Farben Plan zur Kontrolle der globalen Öl- und Pharmamärkte ist fehlgeschlagen. Die USA und andere Alliierte haben den Zweiten Weltkrieg gewonnen. Der Preis dafür ist hoch: Etliche Soldaten der amerikanischen Truppen und anderer Alliierter haben in diesem Konflikt ihr Leben verloren. Den Kriegsgewinn streichen andere ein: Die wirtschaftlichen Anteile der Verlierer - der I.G. Farben - gehen an die Rockefeller Gruppe (USA) und an Rothschild/J.P. Morgan (Großbritannien).
https://uncut-news.ch/die-geschichte-des-pharma-kartells/

USA im 19. Jahrhundert
Carnegie, Rockefeller, J.P. Morgan - So machten sie ihre Millionen - auf Kosten der Arbeiter
, STERN.de, 28.10.2020
... Aufstieg rücksichtsloser Industrieller ...
https://www.stern.de/p/plus/wirtschaft/carnegie-rockefeller-j-p-morgan-so-machten-sie-ihre-millionen---so-beuteten-sie-aus-9469282.html

Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)
Ehemaliger CIA-Offizier: Die Regierung der USA schließen sich mit den Konzernen zusammen, um den Bürgern ihrer Rechte zu entziehen
, uncut-news.ch, 09.07.2021
Von Philip Giraldi: Er ist ehemaliger CIA-Spezialist für Terrorismusbekämpfung und Offizier der Defense Intelligence Agency, der heute hauptsächlich als Kolumnist und Fernsehkommentator in Erscheinung tritt. Er leitet außerdem das Council for the National Interest eine Organisation, die für eine zurückhaltendere Politik im Nahen Osten eintritt.
Die Biden-Administration ruft die Amerikaner dazu auf, Freunde, Nachbarn und Familie auszuspionieren und jegliche "extremistischen" Ansichten den Behörden zu melden.
Das amerikanische Volk wird sich zunehmend bewusst, dass die Überwachung durch die Regierung und die Zensur durch Unternehmen zusammenwirken, um die Menschen unwissend und kontrolliert zu halten. Was sich abspielt, hat einigen dunklen Humor erzeugt. Ein Freund von mir, ebenfalls ein ehemaliger CIA-Offizier, schrieb mir vor kurzem und sagte augenzwinkernd, dass er viel Respekt vor der Agency hat, weil sie die einzige große staatliche Einrichtung für nationale Sicherheit ist, die unsere Post und E-Mails nicht liest. Diese Aufgaben liegen in der Verantwortung der NSA und des FBI. Ich antwortete, dass ich mir vorstellen könnte, dass die CIA dort, wo sie im Ausland tätig ist, tatsächlich eine ganze Menge Post liest, aber das geschieht wahrscheinlich auf die altmodische Art, indem ein unterbezahlter Postbeamter als Agent eingestellt wird.
Das ganze Thema der Regierung, die illegal ihre eigenen Bürger ausspioniert, hat wieder die Nachrichten mit den Behauptungen des konservativen Kommentators Tucker Carlson gemacht, dass die NSA ihn ausspioniert hat, vermutlich weil er Verbindungen hat, die die Regierung entweder als subversiv oder, in der neuen Rechnung, als "Extremisten" betrachtet, die potenzielle "inländische Terroristen" sind. Angesichts der begründeten Annahme, dass jeder, der für Donald Trump gestimmt hat, durchaus unter diese Kategorien fallen könnte, bedeutet das, dass etwa die Hälfte der US-Bevölkerung unter Verdacht stehen könnte.
Die massenhafte elektronische Überwachung von buchstäblich Billionen von Telefongesprächen und Nachrichten weltweit ohne Durchsuchungsbefehl unter Verletzung der Beschränkungen des Vierten Verfassungszusatzes für Durchsuchungen ohne hinreichenden Verdacht oder einen ordnungsgemäßen, von einem Richter ausgestellten Durchsuchungsbefehl ist mindestens seit dem 11. September 2001 das reguläre, von der NSA autorisierte Verfahren, und es gibt keinen Grund anzunehmen, dass dies nicht mehr die Praxis ist. Es wird im Grunde dadurch eingeleitet, dass die beteiligte Behörde (normalerweise die NSA oder das FBI) zum Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA)-Gericht oder zu einem anderen geeigneten Richter geht, um einen Durchsuchungsbefehl für eine Person zu erhalten, für die es einen hinreichenden Verdacht gibt. Der hinreichende Verdacht kann darin bestehen, dass "jemand das Internet nach verdächtigen Dingen durchsucht". Das Gericht gibt dann seine Zustimmung, was es im Falle von FISA in 99% der Fälle tut. Wenn diese Person dann überwacht wird, werden auch die Namen seiner oder ihrer Kontakte in die Untersuchung aufgenommen. Und von da an geht es weiter, immer weiter, bis es Tausende von Telefonnummern und E-Mail-Adressen umfasst, Personen, die in der überwältigenden Mehrheit kein Fehlverhalten begangen haben.
Man kann also mit Sicherheit davon ausgehen, dass viele von uns in diesem Moment dafür infrage kommen, von der Bundesregierung elektronisch überwacht zu werden. Kombiniert man das mit der Ankündigung der Biden-Administration vom 1. Juni, einen Krieg gegen den "inländischen Terrorismus" zu führen, den sie eindeutig als eine Funktion der "weißen Rassisten" betrachtet, ist es leicht zu erkennen, wohin das alles führt. Biden nahm kein Blatt vor den Mund und beschrieb die Bedrohung durch die "weiße Vorherrschaft" als die "tödlichste Bedrohung für das heutige Heimatland", was also bedeuten würde, dass die Regierung alles in ihrer Macht Stehende unternimmt, um sie auszumerzen, was auch immer nötig ist und was immer das bedeutet.
Die Überwachung gewöhnlicher Amerikaner auf das, was sie denken könnten, worauf das hinausläuft, wäre ein George Orwellsches 1984-Märchen für unsere Zeit, aktualisiert aus der Zeit, als Winston Smith tägliche Pflichtübungen vor seinem Fernseher machte. Er ließ ein wenig nach, und der Fernseher ermahnte ihn sogleich. Daraufhin fragte er sich, ob es möglich sei, dass er und alle anderen Bewohner von Airstrip One (einst Britain genannt) die ganze Zeit überwacht werden. Er kam zu dem Schluss, dass sie es sind.
Wenn also Ihr Fernsehgerät in den nächsten Monaten plötzlich mit Ihnen spricht, ist es vielleicht nicht Alexa. Die andere Entwicklung, die in den letzten paar Wochen aufgetaucht ist, ist die verstärkte Zusammenarbeit von Unternehmen mit dem, was die Regierung sagt und tut. Mainstream-Medien hat sicherlich seinen Anteil an Verschleierung getan, einschließlich der aktuellen fast völlige Unterdrückung der Geschichte, dass ein wichtiger Zeuge,
https://uncutnews.ch/ehemaliger-cia-offizier-die-regierung-der-usa-schliessen-sich-mit-den-konzernen-zusammen-um-den-buergern-ihrer-rechte-zu-entziehen/

USA/Das Imperium
Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)
Die neue Weltordnung, mit freundlicher Genehmigung von Rube Goldberg
, uncut-news.ch, 18.08.2021
In den 1930er Jahren wurde der Cartoonist Rube Goldberg berühmt, weil er Maschinen entwarf, die eine Aufgabe erfüllen sollten, dies aber auf eine so komplexe Weise taten, dass sie völlig lächerlich und höchstwahrscheinlich nicht durchführbar waren.
Regierungen sind natürlich Rube Goldbergs auf Steroiden. Sie haben eine Vorliebe dafür, jede Aufgabe absurd kompliziert, teuer und letztlich dysfunktional zu machen.
Das ist zwar in jeder Epoche die Norm, aber wir leben momentan in einer Zeit, die weltweit äußerst verwirrend ist. Die Regierungen der Länder der Ersten Welt verfolgen gleichzeitig eine ganze Reihe von uneinheitlichen Zielen. Sie versuchen, ein einheitliches Ziel zu präsentieren, aber selbst ihnen gelingt es nicht, es zu verfolgen. Obwohl alle Länder der Ersten Welt (USA, Vereinigtes Königreich, EU, Kanada, Australien, Neuseeland usw.) voll und ganz an Bord sind, gibt es keine wirkliche Übereinstimmung in ihrem Spielplan oder auch nur in ihren Erklärungen darüber, was die Endziele sein sollen.
Es gibt mehrere Hauptthemen: das angebliche Böse der Führer der Zweiten Welt und die Notwendigkeit einer Aggression der Ersten Welt gegen sie, obwohl niemand auf der anderen Seite sich darauf einlassen zu wollen scheint. Die Neuerfindung der Gesellschaft, bei der grundlegende Wahrheiten auf den Kopf gestellt und durch neue, oft lächerliche "Wahrheiten" ersetzt werden, die niemand so recht zu verstehen scheint, selbst wenn er sie vehement vertritt.
Und natürlich die COVID-Angst. COVID-19 wurde schon früh von einigen Beobachtern als eine im Labor hergestellte Variante der saisonalen Grippe identifiziert, die bewusst in mehreren Ländern zur gleichen Zeit wie in ihrem "Ursprungsland" freigesetzt wurde. Das Virus wurde dann zu einer tödlichen Krankheit hochstilisiert, die eine Pandemie auslösen würde.
Das Virus selbst stellt eine Gefahr für das Herz-Kreislauf-System dar. Die Mächte hinter der Panikmache bestanden darauf, dass die einzige akzeptable Behandlung eine Auswahl von mRNA-Impfstoffen sei.
Die Umsetzung dieses Vorhabens wurde so gründlich vermasselt, dass selbst die führenden Verkäufer es für notwendig hielten, ihre Aussagen über die Wirksamkeit und Notwendigkeit von Lockdowns, Distanzierung, Maskierung und Aufhebung von Freiheiten ständig zu ändern.
Aber eine Konstante ist geblieben: Kein einziges bisheriges Grippemittel war von Nutzen und sollte auf keinen Fall in Betracht gezogen werden, egal wie wirksam es jahrzehntelang gewesen war. Nur ein Impfstoff, und zwar ein mRNA-Impfstoff, würde ausreichen - die Patente dafür schienen bei den Verkäufern zu liegen, die in den Medien die Impfstoffkampagne anführten.
Was ist hier also wirklich los? Wir haben es hier mit einer Vielzahl offensichtlich absurder Vorstellungen zu tun, die alle zwanghaft als unumstößlich dargestellt werden und von denen uns gesagt wird, dass wir eine Gefahr für die Gesellschaft sind und bestraft werden müssen, wenn wir sie nicht alle zu 100 % akzeptieren. Wir haben es hier mit dem zu tun, was 1938 in Deutschland nach der Reichskristallnacht geschah … aber auf Steroiden.
Für diejenigen unter uns, die in den letzten Jahrzehnten gut aufgepasst haben, ist es ziemlich klar, dass die Neue Weltordnung - eine Erweiterung der Konzepte von Mayer Rothschild aus dem 18. Jahrhundert, die von der Rockefeller-Familie vor hundert Jahren wiederbelebt wurde - seit dieser Zeit in Arbeit ist und sich nun ihrer Verwirklichung nähert. Die meisten Teile des Puzzles sind vorhanden, und die wichtigsten Ziele scheinen sich abzuzeichnen.
Erstens ist eine kollektivistische Form der Herrschaft nahezu abgeschlossen. Der Kollektivismus besteht aus einer Mischung verschiedener Zutaten - Sozialismus, Kommunismus, Faschismus und Kapitalismus -, wobei das Rezept für die jeweilige Bevölkerung geeignet ist, der es aufgezwungen wird. Das eigentliche Rezept kann geändert werden, um es dem Geschmack des jeweiligen Landes anzupassen.
Um die Menschen weich zu klopfen, müssen Ideale und Überzeugungen abgeschafft werden. Karl Marx hatte ganz recht, als er postulierte, dass die Beseitigung von Grundüberzeugungen unerlässlich ist; dass Wahrheitsvorstellungen durch unsinnige "Wahrheiten" ersetzt werden müssen und dass der einzige Glaube der Glaube an die Herrschenden ist.
Außerdem ist die ständige Bedrohung durch die Aggression anderer notwendig. Wenn es keinen bewaffneten Konflikt gibt, müssen Konflikte erfunden werden. Die Menschen müssen in Angst vor einem vermeintlichen Feind leben.
Das Endprodukt ist eine Rückkehr zur Leibeigenschaft. Der moderne Leibeigene hätte zwar einen Flachbildfernseher und ein Smartphone, aber sein Wohlstand wäre so weit eingebüßt, dass er nicht mehr in der Lage wäre, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Er muss sich darauf verlassen, dass seine Regierung ihn so kurzfristig wie möglich mit seinen Bedürfnissen versorgt. Das macht ihn gefügig.
Okay, das Konzept der Neuen Weltordnung kursiert schon seit langem. Es war der große Stolz von David Rockefeller, der es den größten Teil seines Lebens vertrat. Aber warum die ganze Verrücktheit? Warum jetzt? Warum hat sich dieses Ungetüm von unzusammenhängenden Konzepten plötzlich zusammengefunden, und warum die Eile, alles auf einmal zu verwirklichen? Warum nicht schrittweise, vielleicht über ein oder zwei Jahrzehnte?
Nun, da gibt es ein Problem. Das Konzept einer Neuen Weltordnung, in der eine sehr kleine Anzahl von Menschen über Millionen von Proleten herrscht, ist im Kern ein soziopathisches Konzept. Ein Teil der Pathologie von Soziopathen besteht darin, die Welt als ein Spielfeld zu sehen, das nur für sie existiert. Wenn sie sterben, hat die Welt in ihren Augen keine Daseinsberechtigung mehr.
Aber die Hauptakteure der Neuen Weltordnung sind inzwischen in die Jahre gekommen. Sie haben ihr Leben damit verbracht, ihre eigene Version einer Neuen Weltordnung zu verfolgen, während sie sich mit den Versionen abfinden, die ihre Mitverschwörer sich vorstellen. Und da es sich um Soziopathen handelt, kann dieser Traum natürlich nicht von denjenigen verwirklicht werden, die nach ihnen kommen; er muss verwirklicht werden, solange sie noch leben.
David Rockefeller verstarb im Jahre 2017 im Alter von 101. Er befürwortete alle Facetten einer Neuen Weltordnung, aber sein Lieblingsprojekt war die Eugenik - die Dezimierung der meisten Menschen auf der Welt - das "menschliche Unkraut", wie es genannt wird. Ihm zur Seite stand Bill Gates Sr., der 94 Jahre alt wurde und 2020 verstarb. Es ist verständlich, dass sie noch in ihrer Lebenszeit Ergebnisse sehen wollten, auch wenn es im Programm noch zu früh war.
Henry Kissinger, jetzt 97, hat sein Leben damit verbracht, zu glauben, dass eine neue Weltordnung am besten durch Diplomatie erreicht werden kann, indem jedes Land der Welt so positioniert wird, dass es ein Maximum an Nützlichkeit und Zusammenarbeit erreicht. Sein enger Freund George Soros, heute 90 Jahre alt, glaubt, dass die Vorherrschaft am besten durch Chaos und Zerstörung zu erreichen ist. Klaus Schwab, 83, hat das letzte halbe Jahrhundert damit verbracht, das Konzept zu verfolgen, dass die Proleten gelehrt werden müssen, ihren Besitz zugunsten der Großzügigkeit der Herrschenden aufzugeben. Baron Rothschild, heute 85 Jahre alt, folgt weiterhin der seit langem bestehenden Überzeugung seiner Familie, dass die Lösung für die Vorherrschaft in der Kontrolle aller Währungen der Welt liegt - sowohl bei der Schaffung als auch bei der Verteilung.
Wir haben es hier mit einer Kabale der politisch und wirtschaftlich mächtigsten Menschen und Unternehmen der Welt zu tun, die eine übergreifende Agenda verfolgen, aber jeder hat seine eigene Mini-Agenda, und jeder kämpft um die Vorherrschaft. Es ist vorhersehbar, dass dieses einst so kohärent klingende Konzept allmählich einer Rube-Goldberg-Kreation gleicht.
Ein solcher Zustand kann nicht von Dauer sein. Solange er jedoch anhält, wird er eine Verwechslung mythischen Ausmaßes darstellen und dafür sorgen, dass die nächsten Jahre ebenso verheerend wie verwirrend sein werden. Am Ende des Jahrzehnts wird es wahrscheinlich vorbei sein, und die Welt wird sich für immer verändern. Die Kunst wird darin bestehen, den Ereignissen so weit wie möglich auszuweichen und es auf die andere Seite zu schaffen. Das wird keine leichte Aufgabe sein.
In wirtschaftlicher, politischer und sozialer Hinsicht scheinen die Vereinigten Staaten einen Weg einzuschlagen, der nicht nur mit den Gründungsprinzipien des Landes unvereinbar ist, sondern sich auch rasch in Richtung grenzenlosen Verfalls beschleunigt.
In den kommenden Jahren wird es wahrscheinlich sehr viel weniger Stabilität geben als bisher.
Quelle: The New World Order, Courtesy of Rube Goldberg
Übersetzung: Axel
https://uncutnews.ch/die-neue-weltordnung-mit-freundlicher-genehmigung-von-rube-goldberg/

Ich habe Bill Gates nie getraut, und das sollten Sie auch nicht, uncut-news.ch, 18.08.2021
Big-Pharma
Von Paul D. Thacker: Er ist investigativer Reporter; ehemaliger Ermittler im US-Senat; ehemaliger Fellow des Safra Ethics Center, Harvard
Als ich eine Untersuchung des Senats leitete, verfolgte ich einen korrupten Pharmamanager bis in die Lobby der viel gepriesenen Bill und Melinda Gates Foundation - Bill Gates tat nichts.
Das letzte Jahr war nicht gut für Bill Gates.
Zwei Jahrzehnte lang hat Gates über die Bill and Melinda Gates Foundation eimerweise Geld in die Hand genommen, um sich vom verachteten Software-Monopolisten der 1990er Jahre in einen Intellektuellen des öffentlichen Gesundheitswesens von heute zu verwandeln - eine wundersame, von Geld getriebene Metamorphose. Doch dieser Imagewandel ist ins Stocken geraten, denn eine Reihe kritischer Artikel hat Gates‘ bezahltes goldenes Image getrübt und seine Glaubwürdigkeit in Frage gestellt. Doch schon lange bevor diese Artikel ans Licht kamen, wusste ich, dass man Gates nicht trauen kann.
Vor einem Jahrzehnt leitete ich eine Senatsuntersuchung zu einem von GlaxoSmithKline (GSK) verkauften, milliardenschweren Diabetes-Medikament, das nach Ansicht von Wissenschaftlern der Regierung rund 83.000 Herzinfarkte verursacht hatte. Während dieser bundesstaatlichen Untersuchung deckte ich mehrere Fälle auf, in denen GSK-Beamte medizinische Experten einschüchterten, die die Gefahren des Medikaments anprangerten. Ein Anführer dieser Kampagne war der Vorsitzende der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von GSK, Dr. Tadataka (Tachi) Yamada.
Zu dem Zeitpunkt, als unser Ausschuss die Nötigungskampagne von GSK aufdeckte, hatte Yamada das Unternehmen bereits verlassen und leitete das globale Gesundheitsprogramm von Gates. Als die Medien über Yamadas frühere Rolle bei der Schikanierung von Ärzten berichteten, die vor den Gefahren des Medikaments zu warnen versuchten, ignorierte die Gates-Stiftung diesen öffentlichen Aufschrei und erlaubte Yamada, seine Kanzel als Beschützer der globalen Gesundheit zu behalten.
Vor zwanzig Jahren betrachteten Journalisten Gates´ Stiftung als ein Mittel, um sich zu bereichern und sein Äußeres aufzupolieren. Doch im Laufe der Jahre begannen die Reporter, Gates‘ Vergangenheit zu vergessen und ihm eine Plattform zu bieten, auf der er sich als wissenschaftlicher Experte aufplustern konnte, obwohl er keine medizinischen oder wissenschaftlichen Referenzen vorweisen konnte. Bill Gates‘ Image als Guru der Gesundheitspolitik geriet jedoch im letzten Sommer ins Wanken, weil Enthüllungen zeigten, mit welchen Mitteln er sein Ansehen in den Medien aufpoliert hatte.
Im August 2020 veröffentlichte Tim Schwab einen Artikel in der Columbia Journalism Review, in dem er rund 250 Millionen Dollar an Zuschüssen aufdeckte, die Gates an journalistische Einrichtungen wie BBC, NBC, Al Jazeera, ProPublica, National Journal, The Guardian, Univision, Medium, die Financial Times, The Atlantic, die Texas Tribune, Gannett, Washington Monthly, Le Monde und das Center for Investigative Reporting verteilte.
Ein späterer Artikel in The Nation beleuchtete Gates‘ Potenzial, von Investitionen in Unternehmen zu profitieren, die von der COVID-Pandemie profitieren könnten. In einem weiteren Bericht in The Nation wurde festgestellt, dass die Finanzierung durch Gates die Debatte im Bereich der öffentlichen Gesundheit unterdrückt hat, was als "Bill Chill" bezeichnet wird, da die Organisationen nur ungern die Hand beißen, die sie füttert.
Diese Enthüllungen kamen für mich wenig überraschend. Im Jahr 2007 arbeitete ich als Ermittler für den Finanzausschuss des Senats und erfuhr aus erster Hand, dass für Bill Gates die Öffentlichkeit nicht an erster Stelle steht. In jenem Jahr verfasste ich den Bericht des Finanzausschusses des Senats, aus dem hervorging, dass GSK kurz nach der Markteinführung des Diabetes-Medikaments Avandia im Jahr 1999 mehrere Wissenschaftler angriff und zum Schweigen brachte, darunter auch Dr. John Buse, einen Medizinprofessor an der Universität von North Carolina.
GSK begann, Dr. Buse zu schikanieren, nachdem er in seinen Vorträgen darauf hingewiesen hatte, dass Avandia Herz-Kreislauf-Probleme wie Herzinfarkte verstärken könnte. Zu dem Zeitpunkt, als wir den Bericht 2007 veröffentlichten, schätzten Wissenschaftler der FDA, dass Avandia etwa 83.000 Herzinfarkte verursacht hatte.
Als Dr. Buse anfing, Ärzte vor dem Medikament zu warnen, war Dr. Yamada bei GSK und wandte sich an den Abteilungsleiter von Dr. Buse, um sich zu beschweren. In einer E-Mail, in der er Dr. Buse mit dem CEO von GSK und anderen Führungskräften besprach, schrieb Dr. Yamada:
Ich habe auf jeden Fall vor, so bald wie möglich mit Fred Sparling, seinem ehemaligen Vorsitzenden, zu sprechen. Ich denke, es gibt zwei Möglichkeiten. Die eine ist, ihn wegen wissentlicher Diffamierung unseres Produkts zu verklagen, auch nachdem wir ihn über die Fakten aufgeklärt haben - die andere ist, eine gut geplante Offensive im Namen von Avandia zu starten….
In unserem Bericht veröffentlichten wir eine private E-Mail, die Dr. Buse später an einen Kollegen schickte und in der er diese Begegnung mit GSK schilderte:
[D]ie Führung des Unternehmens nahm Kontakt mit meinem Vorsitzenden auf, und es kam zu einem kurzen und hässlichen Austausch über einen Zeitraum von etwa einer Woche, der damit endete, dass ich ein juristisches Dokument unterschreiben musste, in dem ich mich bereit erklärte, dieses Thema nicht weiter in der Öffentlichkeit zu diskutieren.
Dr. Buse beendete die E-Mail mit den Worten: "Ich war sicherlich durch sie eingeschüchtert…. Es ist mir peinlich, dass ich vor einigen Jahren nachgegeben habe."
Mehrere Medien berichteten über Yamadas Vorgehen, darunter The Guardian (GSK beschuldigt, Kritiker einschüchtern zu wollen), NBC News (Diabetes drug probe leads to Gates Foundation) und sogar die Zeitung von Bill Gates‘ Heimatstadt, die Seattle Times (Senate committee turns attention to Gates Foundation official).
Monate vor der Veröffentlichung des Berichts berichtete auch die New York Times ausführlich über das Verhalten von Dr. Yamada (Doctor Says He Was Assailed for Challenging Drug´s Safety), nachdem bei einer Anhörung im Repräsentantenhaus erste Beweise ans Licht gekommen waren.
Als Reaktion auf diesen Aufschrei hat Bill Gates… nichts getan.
Um Bill Gates die Angelegenheit direkt unter die Nase zu halten, schrieb ich dem Senatsausschuss einen Brief, in dem ich Dr. Yamada aufforderte, zu kommen und die Ermittler des Senats zu informieren. Nur für den Fall, dass Gates zu sehr damit beschäftigt war, die Welt zu retten und den Retter der öffentlichen Gesundheit zu spielen, um die schlechte Presse zu bemerken, ließ ich den Brief direkt an die Gates-Stiftung schicken.
Als Dr. Yamada zu seinem Termin im Senat Hart erschien, begannen wir mit einigen kurzen Nettigkeiten und Formalitäten - typischer DC-Unsinn wie Händeschütteln, Verteilen von Visitenkarten, Fragen nach dem Flug - bevor wir zur Sache kamen. Dr. Yamadas Anwalt zog dann aus seiner Aktentasche eine markierte Kopie eines Ausschussberichts, den ich geschrieben hatte, mit dem Titel: Die Einschüchterung von Dr. John Buse und das Diabetes-Medikament Avandia.
Wir verbrachten etwa zwanzig Minuten damit, den Bericht durchzugehen, während der Anwalt erklärte, was Dr. Yamada getan hatte. Dann übergab er die Angelegenheit an Dr. Yamada, damit dieser detailliert darlegte, warum er viele Jahre zuvor Dr. Buses Vorgesetzte an der Universität von North Carolina angerufen hatte.
Wie Dr. Yamada erklärte, habe er nicht versucht, jemanden einzuschüchtern. Ironischerweise gab er sogar zu bedenken, dass er den Dekan von Dr. Buse in North Carolina angerufen hatte, weil er befürchtete, Avandia könnte tatsächlich schädlich sein. Und wenn das Medikament schädlich sei, so Dr. Yamada, dann wolle er das wissen.
Ich musste fast kichern, als er das sagte.
Ich fragte dann: "Das ist also das einzige Mal, dass Sie sich daran erinnern können, eine Universität wegen eines ihrer Dozenten angerufen zu haben?"
"Ja", antwortete er.
Ich ließ ihn weiterreden und erklärte ihm die medizinische Forschung, bevor ich ihn erneut fragte, ob er jemals eine Universität angerufen habe, um sich über einen Professor zu beschweren. Wiederum verneinte er dies und begann dann, die Arzneimittelentwicklung und das Zulassungsverfahren bei der FDA zu erklären.
Dann fragte ich erneut: "Dies ist also der einzige Vorfall in Ihrer gesamten Zeit bei GSK, an den Sie sich erinnern können, bei dem Sie eine Universität wegen eines Forschers angerufen haben, der Bedenken über eines Ihrer Produkte geäußert hatte, richtig?" fragte ich. "Das war ein einmaliger Vorfall in Ihrer Zeit bei der Firma?"
"Ja", sagte er.
Dies war das dritte Mal, dass Dr. Yamada bestritt, andere Universitäten angerufen zu haben, um Akademiker einzuschüchtern, die sich zu Avandia äußerten. Daraufhin zog ich Kopien von GSK-E-Mails hervor, aus denen hervorging, dass Dr. Yamada die Universität von Pennsylvania angerufen hatte, weil sich dort Ärzte über die Gefahren des Medikaments Sorgen gemacht hatten.
"Möchten Sie uns etwas über Ihren Anruf bei der Universität von Pennsylvania erzählen? fragte ich. "Einer der beteiligten Ärzte sagte mir: ‚Das hat einen wirklich schlechten Geschmack im Mund hinterlassen. Nachdem das passiert war, habe ich gesagt, dass ich nie wieder für einen Pharmakonzern arbeiten würde. Ein anderer beteiligter Arzt sagte mir: ‚Das ist genau das, was man sich im Fernsehen vorstellt.
Dann schob ich ihm die E-Mails über dem Tisch zu. Dr. Yamadas Anwalt sprang auf, schnappte sich die E-Mails und sagte: "Diese E-Mails waren nicht in dem Bericht!"
"Ohne Scheiß, Herr Anwalt", dachte ich. "Ich habe diese E-Mails weggelassen, um zu sehen, ob Ihr Mandant uns anlügen könnte. Beruhigen Sie sich. Alles wird A-O-K…."
Wir tauschten dann noch ein paar Nettigkeiten aus, während Yamada sich "neu erklärte". Merkwürdigerweise scheint es mehr als nur diesen einen Vorfall in North Carolina gegeben zu haben, sagte Dr. Yamada. Aber ich war nicht daran interessiert, zuzuhören, und begann, mein Blackberry zu überprüfen.
Es dauerte noch ein paar Jahre, bis wir Hunderttausende von GSK-internen Dokumenten durchforstet hatten, bevor wir 2010 unseren endgültigen 342-seitigen Bericht mit dem Titel: Staff Report on GlaxoSmithKline and the Diabetes Drug Avandia veröffentlichten. Die Namen der Wissenschaftler an der Universität von Pennsylvania, die Dr. Yamada schikaniert hatte, weil sie sich zu Wort gemeldet hatten, schwiegen wir jedoch, weil sie immer noch Angst vor möglichen Vergeltungsmaßnahmen seitens der Pharmaindustrie hatten.
Der Kardiologe Harlan Krumholz aus Yale schrieb nach der Lektüre des Berichts, er lese sich "wie ein Spionageroman". Die Analysten der UBS sagten voraus, dass GlaxoSmithKline mit einer Haftung von bis zu 6 Milliarden Dollar rechnen muss. Die New York Times berichtete auf ihrer Titelseite über den Bericht, und CBS News setzte Yamada in die Schlagzeile seiner Story: Meet Glaxo´s Fixer — The Man Who Scuttles Drug Critics With One Phone Call.
Und trotzdem unternahm Bill Gates nichts.
Der Kardiologe Harlan Krumholz aus Yale schrieb nach der Lektüre des Berichts, er lese sich "wie ein Spionageroman". Die Analysten der UBS sagten voraus, dass GlaxoSmithKline mit einer Haftung von bis zu 6 Milliarden Dollar rechnen muss. Die New York Times berichtete auf ihrer Titelseite über den Bericht, und CBS News setzte Yamada in die Schlagzeile seiner Story: Meet Glaxo´s Fixer — The Man Who Scuttles Drug Critics With One Phone Call.
Und trotzdem unternahm Bill Gates nichts.
Fünf Monate nach dem Finanzbericht des Senats 2010 stimmte GSK einem Vergleich in Höhe von 460 Millionen Dollar mit 10.000 Amerikanern zu, die das Unternehmen wegen des Verschweigens der Herzinfarktrisiken von Avandia verklagt hatten. Die New York Times schrieb in ihrem Leitartikel, dass man GSK und seinen Führungskräften "nicht vertrauen kann, dass sie negative klinische Ergebnisse fair berichten."
Mit Yamada geschah überhaupt nichts. Er blieb in seiner Rolle als globaler Gesundheitsexperte bei der Gates-Stiftung, bis er im darauffolgenden Jahr, im Juni 2011, ausschied.
Jemanden wie Yamada mit der Leitung eines globalen Gesundheitsprogramms zu betrauen, hat mich immer an Bill Gates‘ Engagement für die öffentliche Gesundheit zweifeln lassen. Wie konnte jemand Vertrauen in Gates‘ Urteilsvermögen haben, nachdem er tatenlos zusehen musste, wie eine Reihe von Beweisen bewies, dass einer seiner Top-Leute eine Vorgeschichte von korruptem Verhalten hatte?
Seit dieser Zeit habe ich Bill Gates nie wieder vertraut. Und das sollten Sie auch nicht.
Quelle: I Never Trusted Bill Gates, Nor Should You
https://uncutnews.ch/ich-habe-bill-gates-nie-getraut-und-das-sollten-sie-auch-nicht/

Reiner Fuellmich erklärt: Wie Globalisten die Coronapandemie 10 Jahre lang planten, RA Dr. Reiner Fuellmich, uncut-news.ch, 10.06.2021
Die Pläne für die Corona-Pandemie wurden vor etwa 10 Jahren von sehr reichen und mächtigen Leuten ausgedacht, die unter anderem mit der Rockefeller Foundation verbunden sind, sagte Anwalt Reiner Fuellmich am Dienstag in Bannons War Room. Die Generalprobe sei Event 201 im Oktober 2019, fügte er hinzu.
Kurz darauf kam es im Labor in Wuhan tatsächlich zu einem Unfall, aber die chinesische Regierung erkannte schnell, dass keine Gefahr bestand. "Wenn Sie einen sehr gefährlichen Virus erzeugen wollen, sollte er den Wirt nicht töten. Ohne den Wirt kann er sich nicht ausbreiten", erklärte der Anwalt. Ihm zufolge hat der Vorfall im Labor nichts mit dem zu tun, was jetzt gerade passiert.
Die Globalisten beschlossen nach diesem Vorfall, ihre Agenda auszurollen. Sie ließen den deutschen Virologen Christian Drosten einen PCR-Test entwickeln. Die Gesundheitsbehörden sagten damals noch, dass die Menschen wenig zu befürchten hätten und dass das Virus nicht sehr ansteckend sei.
Es handelt sich nicht um eine echte Pandemie, sondern um eine geplante Pandemie
In der Zwischenzeit übten die Pharmakonzerne Druck auf die WHO aus, eine internationale Gesundheitskrise auszurufen. Dadurch konnten die Corona-Impfstoffe eine Notfallzulassung erhalten.
Fuellmich betont, dass dies nicht seine persönliche Meinung ist, sondern auf Interviews beruht, die er mit mehr als 100 Wissenschaftlern, Ökonomen, Psychiatern, Psychologen, Juristen und Epidemiologen geführt hat.
"Das ist keine echte Pandemie, sondern eine geplante Pandemie", sagte Fuellmich, der zuvor große Prozesse gegen VW und die Deutsche Bank gewonnen hatte.
BlackRock
Die Reichen und Mächtigen, die die "Pandemie" jahrelang geplant haben, können auch mit BlackRock, dem größten Vermögensverwalter der Welt, in Verbindung gebracht werden, so der Anwalt. "Sie haben das seit mindestens 10 Jahren geplant", so Fuellmich.
Das Ziel? Geld und Kontrolle.
Fuellmich sagte weiter, dass er und etwa 100 Anwälte Klage eingereicht haben. Er fügte auch hinzu, dass viele Rechtssysteme korrupt sind und dass sie - die Globalisten - die richtigen Leute an die richtigen Stellen gesetzt haben. "Wir brauchen ein internationales Corona-Gericht, eine Art Nürnberg 2.0."
https://uncutnews.ch/reiner-fuellmich-erklaert-wie-globalisten-die-coronapandemie-10-jahre-lang-planten/

Fauci auf dem heißen Stuhl: E-Mails enthüllen seine Lügen - Jetzt fallen all diese Bemühungen, die Wahrheit zu verschleiern, auseinander, uncut-news.ch, 10.06.2021
Allgemein/Aktuell, Tipp/Must read/Topthema/Aktuell
mercola.com
Watch the latest video at foxnews.com
Dr. Anthony Fauci - dessen Expertise von den Mainstream-Medien seit Beginn der COVID-19-Pandemie als unbestreitbar angesehen wird - sieht sich nun zunehmender Prüfung und Kritik ausgesetzt, da die Korrespondenz, die durch eine Anfrage nach dem Freedom of Information Act erhalten wurde, zeigt, dass er sowohl die Öffentlichkeit als auch den US-Senat in einer Reihe von Fragen belogen hat E-Mails zeigen, dass Fauci die Art von gefährlicher Forschung unterstützte, die wahrscheinlich die COVID-19-Pandemie verursachte, und dass er half, die Theorie über den Ursprung des Virus im Labor zu vertuschen Fauci hat bis vor kurzem ausschließlich die Theorie des natürlichen Ursprungs gefördert. Nun stellt sich heraus, dass er bei der Erstellung eines Artikels in Nature Medicine half, der die gesamte Theorie des natürlichen Ursprungs untermauerte, und das alles, obwohl er über die Tatsache informiert war, dass es Hinweise darauf gab, dass das Virus konstruierte Eigenschaften hatte ...
https://uncutnews.ch/fauci-auf-dem-heissen-stuhl-e-mails-enthuellen-seine-luegen-jetzt-fallen-all-diese-bemuehungen-die-wahrheit-zu-verschleiern-auseinander/

Schutzwirkung der sogenannten Impfstoffe fast bei null, uncut-news.ch, 09.06.2021
Gesundheit/Heilmethoden/Alternative Medizin/Ernährung
Rechnerisch braucht es rund 100 Impfungen für einen vollständigen Schutz, zeigt eine Analyse des Fachmagazins The Lancet.
Am 20. April veröffentlichte das renommierte Wissenschaftsmagazin The Lancet eine Analyse zur Wirksamkeit der Covid-Injektionen. Diese Analyse bestätigt die Resultate früherer Untersuchungen: die Covid-Injektionen sind nicht zu 95% wirksam, wie bisher immer behauptet wurde, sondern lediglich zu etwa 1 Prozent. Der wissenschaftliche Artikel wurde am 2. Juni von Dr. Sadaf Gilani auf Global Research einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.
Woher stammt die angebliche Wirksamkeit von 95%?
Die Forscher unterscheiden in ihrer Analyse zwischen relativer und absoluter Risikominderung. Zum besseren Verständnis einige Erläuterungen zu den Grundlagen: ...
https://uncutnews.ch/schutzwirkung-der-sogenannten-impfstoffe-fast-bei-null/

Hatten Sie bereits COVID? Impfstoff bietet keinen zusätzlichen Nutzen - Neue Studie, uncut-news.ch, 11.06.2021
Gesundheit/Heilmethoden/Alternative Medizin/Ernährung
childrenshealthdefense.org: Eine Studie der Cleveland Clinic zur Wirksamkeit des COVID-Impfstoffs bei Menschen mit einer früheren SARS-CoV-2-Infektion und bei Menschen ohne diese Infektion ergab, dass diejenigen, die COVID hatten, aber nicht geimpft waren, offenbar eine starke natürliche Immunität erworben hatten.
Quelle: Cleveland Clinic: Already Had COVID? Vaccine Provides No Added Benefit
https://uncutnews.ch/hatten-sie-bereits-covid-impfstoff-bietet-keinen-zusaetzlichen-nutzen-neue-studie/

FAQ
Corona-Mutation B1.617.2. Was wir über die Delta-Variante wissen
, tagesschau.de, 11.06.2021
In Großbritannien treibt sie die Infektionszahlen wieder nach oben: die Corona-Variante Delta, zuerst in Indien gefunden. Wird sie sich auch in Deutschland verbreiten? Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Wie ist das Infektionsgeschehen in Großbritannien?
In Großbritannien sind rund 60 Prozent der Erwachsenen einfach und über 40 Prozent sogar schon doppelt geimpft. Trotzdem steigen die Infektionszahlen. Wochenlang hatte die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Menschen um die 20 gelegen, jetzt erreicht sie fast 50. Und auch die Zahl der Krankenhauspatienten mit Covid-19 ist wieder deutlich angestiegen. Forschende sprechen vom Beginn einer neuen Welle.
Der Grund dafür ist wohl die Delta-Variante, die zuerst in Indien entdeckt wurde. Sie hat sich in Großbritannien ausgebreitet und macht dort inzwischen den größten Teil der Neuinfektionen aus.
https://www.tagesschau.de/inland/corona-delta-variante-101.html

Robert Kennedy Jr. fordert die FDA auf, COVID-Impfstoffe sofort vom Markt zu nehmen, uncut-news.ch, 26.05.2021
Children´s Health Defense und Millions Against Medical Mandates laden Eltern, Mediziner, Militärangehörige und andere ein, sich zu ihrer Petition zu äußern, die die U.S. Food and Drug Administration auffordert, COVID-Impfstoffe sofort vom Markt zu nehmen.
https://uncutnews.ch/robert-kennedy-jr-fordert-die-fda-auf-covid-impfstoffe-sofort-vom-markt-zu-nehmen/

mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen (mit Clemens Arvay), Dr. Clemens Arvay, uncut-news.ch, 10.06.2021
Tipp/Must read/Topthema/Aktuell
Biologe Clemens Arvay über erste Hinweise auf komplexe immunbiologische Langzeitfolgen durch mRNA-Impfstoffe. Ein aktueller Beitrag. www.clemensarvay.com
Clemens Arvay wurde auf Basis der EU Richtlinie 2005/36/EG von der European Countries Biologists Association zum European Professional Biologist (kurz: EurProBiol) zertifiziert. Seit März 2021 ist er außerdem Doktorand am Institut für Biologie der Karl-Franzens-Universität Graz. Mehr Information unter Vita.
Der Biologe Clemens Arvay setzt sich differenziert mit den Corona-Impfstoffen auseinander. Wissenschaftlich fundiert beantwortet er alle wichtigen Fragen. Damit am Ende jeder für sich entscheiden kann: Soll ich mich impfen lassen oder nicht?
Vorwort: Andreas Schöfbeck (Krankenkassen-Vorstand)
https://uncutnews.ch/mrna-impfstoffe-erste-hinweise-auf-langzeitfolgen-mit-clemens-arvay/

Fleisch von auf nicht in Totenlisten verzeichnete Asiaten
Verbraucherschützer warnen: Hackfleisch besitzt zu 25% Anteil von Menschenfleisch
, news-for-friends.com, 19.03.2021
https://news-for-friends.com/verbraucherschuetzer-warnen-hackfleisch-besitzt-zu-25-anteil-von-menschenfleisch/
Lesermeinung Gooken: Wahrscheinlich zur Zeit noch Fake, ... bloß wären wir uns bei dem seit 81/82 bekanntlich allgemein vorliegende US-Geschäftssinn im Westen (und noch folgenden Berichten) nicht ganz so sicher... Im Fernsehen haben wir bereits die 80er gesehen, dass die Fine Young Cannibals aus USA dem Matt Bianco Torten ins Gesicht warfen.
Außerdem haben wir dort im Dritten vor Kurzem im Februar 2021 mal gesehen, wie Billigwurst aus Fleischabfällen und -resten im Vergleich zur Herstellung teuerer nach "gepanscht" wird....
Gewisses Land im Osten schmecken Hund, Katze, Maus und Autoreifen da wahrscheinlich besser...
Mehr ü,ber Lebensmittel im Westen von News&Links#BuenoAppetito...

"2020: Die Welt ist lahmgelegt", STERN.de, 21.03.2020
https://www.stern.de/reise/deutschland/tourismus-in-zeiten-der-coronakrise---die-welt-ist-lahmgelegt---sagt-ury-steinweg-von-gebeco-9190342.html

"Beasts, beasts, they all are beasts! / Bestien, Bestien, alles Bestien!"
,

rief uns ein älterer blonder Herr um die 60 bis 70 Jahre aus Deutschland mit dem Zug aus Duisburg kommend auf dem Bahnsteig per Interrail in Paris Richtung Westen vor Zeugen (Name und Anschrift sind der Red. bekannt) bei unserem ersten Interrail 198X seltsam aufgebracht mit hochrotem Kopf hinterher- je weiter man also Richtung Westen fährt. (Eigen-)Werbung (auf Kosten des Steuerzahlers) ist im Westen so wenig neu wie Rüstung, Kriege, Spionage, Drohnen und Zensur etc.:

Ingo Maus meint zum Thema "Adobe Security Updates und Frakking": auf FOCUS Online 2015 das, was wir schon zum Sturz des Schaahs usw. 1986 im Fernsehen vernommen haben:

"Everything from Ami is evil bad. Ami go home!!! / Alles vom Ami ist mist. Ami go home!!!". Die wievielte Stimme war das eigentlich schon? Wir, Gooken, hören das über USA (vom Ami) nicht zum ersten Mal ...

"All people confident with the 80th know, that USA is a criminal state, who takes his superiority ... / Allen mit der Geschichte der vergangenen 80er Jahre vertrauten denkenden Menschen ist doch bekannt, dass die USA ein verbrecherischer Staat ist, der seine Übermacht mit ..."
www.compact-online.de/us-strategie-weltpolizei-oder-beobachtender-raushalter

Experte über Privatsphäre: "Ich frage mich ständig, warum die Leute das alles noch mitmachen", STERN.de, 09.06.2019
Marc Al-Hames kennt alle Tricks der Werbeindustrie. Im Gespräch mit dem Stern erklärt er, warum die plötzlichen Datenschutz-Bekenntnisse einiger Konzerne nicht ernstzunehmen sind und was der größte Unterschied zwischen Apple und Google in puncto Datenschutz ist.
[...]."Facebook zum Beispiel hat Privatsphäre nie verstanden und versteht sie auch jetzt nicht."
[...] "Umfragen zufolge liest der Großteil der Nutzer keine Geschäftsbedingungen und stimmt allen Anfragen zu."
https://www.stern.de/digital/online/datenschutz---die-werbe-industrie-kann-uns-ueber-alle-geraete-hinweg-verfolgen--denen-entgeht-nichts--8723748.html

Neuer NSA-Abhörskandal
Außerhalb Europas herrscht Unverständnis über die Nicht-Reaktion der Europäer auf den NSA-Abhörskandal
, uncut-news.ch, 07.06.2021
Der neue NSA-Abhörskandal findet in den Medien praktisch nicht statt, er wurde kurz gemeldet und ist dann schnell wieder verschwunden. Ein Nachruf aus dem russischen Fernsehen.
Die Reaktion der europäischen Staaten auf den neuen NSA-Abhörskandal hat deutlich gezeigt, dass die EU-Staaten nur Vasallen der USA sind, die sich alles gefallen lassen und im Gegenzug - auch zum eigenen Schaden - die US-Politik wunschgemäß umsetzen. Der neue NSA-Abhörskandal wurde in den westlichen Medien kurz erwähnt und dann schnell wieder vergessen. Dazu hat das russische Fernsehen am Sonntag in der Sendung "Nachrichten der Woche" einen kurzen Kommentar gebracht, den ich übersetzt habe.a
Beginn der Übersetzung:
Ein Skandal, der riesig hätte werden können, wenn die Europäer von den regelmäßigen Schikanen der USA nicht so müde wären und wenn die amerikanische Presse die Begriffe "Gewissen" und "Scham" nicht völlig vergessen hätte. Es kam heraus, dass Amerika einen Partnerstaat in Kontinentaleuropa hatte, von dessen...
https://uncutnews.ch/ausserhalb-europas-herrscht-unverstaendnis-ueber-die-nicht-reaktion-der-europaeer-auf-den-nsa-abhoerskandal/
https://www.anti-spiegel.ru/2021/ausserhalb-europas-herrscht-unverstaendnis-ueber-die-nicht-reaktion-der-europaeer-auf-den-nsa-abhoerskandal/

Russland veröffentlicht Liste
USA und Tschechien sind "unfreundliche Staaten"
, tagesschau.de, 14.05.2021
Die Spannungen zwischen Russland auf der einen und Tschechien und den USA auf der anderen Seite erreichen eine neue Stufe: Moskau setzte beide Länder - als bislang einzige - auf die Liste "unfreundlicher Staaten".
Russland hat die USA und Tschechien auf seine Liste "unfreundlicher Staaten" gesetzt. Dies geht aus einer aktualisierten Länderliste hervor. Demnach darf die tschechische Botschaft in Moskau nur noch maximal 19 russische Staatsbürger beschäftigen, die US-Botschaft gar keine mehr. Nach Bekanntwerden der neuen Maßnahmen kündigte die Botschaft der USA in Moskau an, die konsularischen Dienstleistungen bis auf wenige Ausnahmen weitgehend einzustellen.
Auf der Liste stehen ansonsten noch keine weiteren Staaten. Sie geht auf einen Auftrag von Russlands Präsident Wladimir Putin zurück. Er hatte vergangenen Monat zudem ein Gesetz unterzeichnet, wonach die Anzahl russischer Mitarbeiter in diplomatischen Vertretungen und anderen ausländischen Organisationen limitiert werden kann. Das Außenministerium in Moskau hatte ein Beschäftigungsverbot mit einer möglichen Anwerbung russischer Bürger für Geheimdienste anderer Staaten begründet. Für viele Russen ist die Arbeit in westlichen Botschaften attraktiv, weil sie dort oft deutlich mehr Geld verdienen als auf dem russischen Arbeitsmarkt.
https://www.tagesschau.de/ausland/russland/russland-usa-tschechien-103.html

Edward Snowden: "Seien Sie vorsichtig, denn einige Dinge, die als Verschwörungstheorien bezeichnet werden, sind wahr", uncut-news.ch, 20.04.2021
In einem Interview mit Russell Brand wies Edward Snowden darauf hin, dass wir vorsichtig sein sollten, denn nicht alles, was als "Verschwörungstheorie" bezeichnet wird, ist nur eine Theorie. In den 1960er Jahren prägte die CIA den Begriff "Verschwörungstheoretiker", um diejenigen zu schmieren, die die "nationale Sicherheit" gefährden könnten.
Der englische Komiker, Schauspieler, Radiomoderator, Schriftsteller und Aktivist Russell Brand führte kürzlich ein Interview mit dem Whistleblower der US National Security Agency, Edward Snowden, und veröffentlichte den ersten Teil am 16. April.
In dem Interview erwähnt Snowden etwas, das seit mehreren Jahrzehnten wahr ist, und das ist die Tatsache, dass einige Dinge, vielleicht viele Dinge, die als Verschwörungstheorien bezeichnet werden, in Wirklichkeit wahr sind. Wir müssen vorsichtig sein und unsere Fähigkeiten zum kritischen Denken wirklich einsetzen.
Der Begriff "Verschwörungstheoretiker" wurde 1967 in einem geheimen CIA-Dokument verwendet, das Anweisungen zur Manipulation und Steuerung der öffentlichen Meinung enthielt. So scheint der Begriff in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangt zu sein.
Die CIA prägte den Begriff und etablierte ihn, um Abweichler von den offiziell etablierten Ansichten ins Abseits zu stellen. Das Dokument wurde als Folge des Attentats auf JFK. veröffentlicht, als viele Bedenken geäußert wurden, Bedenken, die, unabhängig davon, wie sehr sie aufgrund bestimmter Beweise zu der Zeit gerechtfertigt waren, ins Lächerliche gezogen wurden.
Etwas ins Lächerliche zu ziehen, egal wie viele Beweise es enthält, ist vor allem heute gang und gäbe. Dies ist ein Werkzeug der "psychologischen Kriegsführung" und ist weit verbreitet.
Ein deklassiertes Dokument aus den CIA-Archiven in Form eines Briefes einer CIA-Taskforce an den damaligen Direktor der Central Intelligence Agency beschreibt die enge Beziehung, die zwischen der CIA und den Mainstream-Medien und der Wissenschaft bestand. Stellen Sie sich vor, wie es heute ist.
https://uncutnews.ch/edward-snowden-seien-sie-vorsichtig-denn-einige-dinge-die-als-verschwoerungstheorien-bezeichnet-werden-sind-wahr/

Mehrfach wird auf unseren Webseiten dokumentiert von Zerschlagung (der Computerfirmen) gesprochen.
23.06.2021 Jemand meinte mal: Auch die Computertechnik sei, obwohl es sie gebe, rechtlich generell eigentlich überhaupt nicht zulässig, denn sie gefährde mit dem Schreiben immer ein und derselben bereits vefügbaren Programme massiv Urheberrechte (open source) oder sei für die Menschheit wie den Einzelnen viel zu bedrohlich und sicherheitstechnisch bedenklich, was sich vor allem in der Praxis allein mit dem News&Links umfassenden Online-Exkurs längst mehrfach dokumentiert selbstbestätigt hätte (closed source).


Linux, made in China, Russia, France usw., Hochleben von US-Demokraten - alles die immer dümmere Dummheit?

Recht des Stärkeren? Linke Gruppen bezeichneten damals schon USA als Aggressor.

Jemand meinte, USA, Land und genug Leute um einen rum, lebten (vermutlich seit 1913 oder bereits wie in Wild-West-Cowboyfilmen, Fall Rockefeller-Morgan-Goldmann-Sachs vs. Supreme Court) doch nur davon, sich unter Androhung und Umsetzung immer mehr Repressalien immer mehr aufzuzwängen. Ansonsten warteten USA &Co. nämlich noch heute auf den allerersten Dollar, der auf freiwilliger Basis jemals an sie geflossen sein soll...
Viele Deutsche haben den starken Eindruck, USA sei der einzige Alliierte, nur inoch für US-Judas zu leben.. Sie; USA & Co. mussten das damals schon sehr erfolgreich tuen, da selbst folgender Mann davon längst ein Lied sang:


Passage von Stefan Kleinkrieg ( Stefan Weltkrieg ) von (heut bin ich extrabreit) aus dem Jahr 1986: "Amis zwingen uns zum Kaufen, all den Schrott, den wir nicht brauchen."

So viele Selbstanzeigen wie noch nie
, Tagesschau, 18.10.2014
Immer mehr Steuerbetrüger zeigen sich offenbar selbst an. Laut "Welt am Sonntag" meldeten sich in diesem Jahr bereits 31.927 Steuerhinterzieher freiwillig bei den Behörden. Damit sei schon jetzt das bisherige Rekordergebnis von 2013 übertroffen worden.

Abstimmung bei der Tagesschau 05.02.2014: Soll Steuerbetrug bei Selbstanzeige (wie bisher) straffrei bleiben?
Zwischenergbnis 15:47 Uhr: JA (4626 Stimmen, 16,9%), NEIN (22.092 Stimmen, 80,5%), keine Meinung (726 Stimmen, 2,6%)

NRW kauft Daten aus der Schweiz - neue Steuer-CD enthüllt massiven Betrug, Tagesschau, 04.12.2012
Die Staatsanwaltschaft Bochum hat bei der Auswertung einer CD mit Daten deutscher Kunden der Schweizer Großbank UBS besonders viele Betrügereien aufgedeckt. Obwohl bislang erst 115 der auf dem Datenträger gespeicherten 1300 Fälle gründlich untersucht wurden, summieren sich die entdeckten Steuerhinterziehungen auf rund 204 Millionen Euro, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte. Er bestätigte damit einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung". Insgesamt enthält die CD Angaben zu rund 750 Stiftungen und 550 weiteren Fällen mit einem Anlagevolumen von mehr als 3,5 Milliarden Schweizer Franken (rund 2,9 Milliarden Euro). In 135 Fällen sei bereits vor den Ermittlungen Selbstanzeige erstattet worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Die in den vergangenen Wochen von Staatsanwälten und rund 80 Steuerfahndern untersuchten Fälle betreffen Kunden aus Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bayern, Baden-Württemberg und Hessen. Nordrhein-Westfalen hat in den vergangenen Jahren mehrfach CDs mit Daten deutscher Bankkunden in der Schweiz angekauft, um Steuerhinterziehern auf die Spur zu kommen. Der Ankauf solcher gestohlener Daten ist jedoch umstritten.

Der gestohlene Datensatz mit Schweizer Konten, 04.02.2010
von Klaus Peter Krause, ef-online.de
Über einen rechtswidrigen Handel
Gewiss, Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, der Staat muss sie ahnden. Aber darf er gestohlene Daten kaufen, die vermuteterweise Aufschluss darüber geben, welche Bürger möglicherweise Steuern hinterzogen haben? Und dürfen diese Daten dann als Beweismittel in einem Gerichtsverfahren gegen diese Verdächtigten verwendet werden?
Hundert Millionen Euro sind kein Pappenstiel. Jedenfalls für unsereinen. Aber für den Staat, der uns alljährlich Hunderte von Milliarden abnimmt und 1,742 Billionen ausgewiesene Schulden hat (in Wirklichkeit aber viel mehr), sind hundert Millionen nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Trotzdem kann er sie brauchen und will sie haben. Er verspricht sich dieses Geld von einem Datensatz. Dieser gibt Aufschluss über 1500 deutsche Bürger mit Konten in der Schweiz. Damit gelten diese Bürger als mutmaßliche Steuerhinterzieher.

Dow-Jones im Jahr 2009: 3.500 Punkte, ..., Jahr 2017: 12.638 Punkte...: Warum nicht gleich null Punkte (0,00) alles sein lassen, alles stehen und liegen, so nach zeitweilig nur noch 3.500 bzw. 13.400 heute?

Die 12 Mega-Spender der US-Politik, uncut-news.ch, 23.04.2021
Zwölf US-Geber haben, laut Issue One, seit 2009 3,4 Milliarden Dollar ausgegeben, um das politische Leben der Vereinigten Staaten zu finanzieren. Also bezahlten sie 1/13 des gesamten Geldes, das in die US-amerikanische "Demokratie" investiert wurde.
https://uncutnews.ch/die-12-mega-spender-der-us-politik/

Aktuelle Nachricht: Jüdisches Leben in Deutschland - nicht mehr ohne Polizeischutz zu denken
Schutz jüdischer Einrichtungen
Gesichert und bewacht - meistens
, tagesschau.de, 11.10.2019
Eigentlich ist jüdisches Leben in Deutschland mittlerweile nicht mehr ohne Polizeischutz zu denken - in Halle war dies am hohen Feiertag Jom Kippur offenbar nicht der Fall. Wie sind jüdische Einrichtungen gesichert?
https://www.tagesschau.de/inland/schutz-juedische-einrichtung-101.html

Wenn Verschwörungstheorien wahr werden - Die US-Experimente an Menschen in Guatemala, brd-schwindel.ru, 12.01.2019
von Andreas Peter
Der US-Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb, die Johns-Hopkins-Universität und die Rockefeller-Stiftung müssen sich nun doch vor Gericht verantworten. Sie waren an Experimenten beteiligt, die zwischen 1946 und 1948 mit Finanzierung und Unterstützung durch die US-Regierung an hunderten Menschen in Guatemala vorgenommen wurden.
Westliche Propaganda ist deshalb so wirkungsvoll, weil sie auf die menschliche Eigenart des Vergessens und Verdrängens setzt. Mit Reizüberflutung durch abseitiges und oberflächliches Geplätscher werden unangenehme Themen relativ schnell aus dem Blickpunkt des öffentlichen Interesses manövriert. Das gilt insbesondere für eigenes Fehlverhalten westlicher Eliten.
Westliche Propaganda ist auch deshalb so wirkungsvoll, weil sie zusätzlich mit den Totschlagsargumenten "Verschwörungstheorie", "Fakenews", "Filterblase" oder "Whataboutism" zuverlässig kritische Berichterstattung denunzieren kann.
Westliche Propaganda ist schließlich, aber nicht zuletzt auch deshalb so wirkungsvoll, weil es gar keiner staatlichen Zensur bedarf. Denn viele, jedenfalls die meisten maßgeblichen Journalistinnen und Journalisten in den wichtigsten öffentlich-rechtlichen und privaten Medien denken genauso wie die Propagandisten im Regierungsauftrag, haben also zum Teil über Jahre zementierte Feindbilder und Vorurteile beziehungsweise Scheren im Kopf. Wobei sie natürlich empört und angewidert zurückweisen würden, sich in einer Filterblase zu bewegen.
http://brd-schwindel.ru/wenn-verschwoerungstheorien-wahr-werden-die-us-experimente-an-menschen-in-guatemala/

Kritik an Arzneimittelherstellern
"Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia"
, Süddeutsche Zeitung, 06.11.2015
"Die wenigsten Medikamente helfen dem Patienten wirklich", sagt Peter C. Gotzsche
Medikamente sollen uns ein langes, gesundes Leben bescheren. Doch die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia, sagt der dänische Mediziner Peter C. Gotzsche - und fordert für die Branche eine Revolution.
,,, Der Mediziner Peter C. Gotzsche hält das gegenwärtige System für gescheitert. Der Däne hat selbst für Arzneimittelhersteller gearbeitet, dann die Seiten gewechselt und leitet heute das Nordic Cochrane Center in Kopenhagen. In seine Buch "Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität" übt er heftige Kritik an der Branche.
Kürzlich ist aufgeflogen, dass eine Firma in Indien Daten gefälscht hat, um Studien für internationale Pharmakonzerne besser aussehen zu lassen. Sie behaupten, dass auch die Pharmaindustrie selbst Studien manipuliert.
Aber sie machen der Branche weitere schwere Vorwürfe,. Sie sprechen sogar von organisierter Kriminalität und Mafia.
Gotzsche: Ja, der weltweit größte Medikamentenhersteller Pfizer zum Besiipiel hat in den USA 2009 nach einem Prozess wegen der illegalen Vermarktung von Arzneimitteln 2,3 Milliarden Dollara gezahlt. Das Unternehmen GlaxoSmithKline war 2011 sogar bereit, drei Milliarden Dollar zu zahlen, um einen Prozess wegen Arzneimittelbetrugs zu beenden.
Bei Abbot waren es immerhin 1,5 Milliarden. Eli Lilly zahlte 1,4 Milliarden, Johnson&Johnson 1,1 Milliarden. Bei den anderne großen Unternehmen waren es Summen im zwei- und dreistelligen Millionenbereich. Immer ging es um Betrug oder Vermarktung nicht zugelassener Mittel.
Diese Straftaten erfüllen die Kriterien für das organisierte Verbrechen, deshalb kann man von Mafia reden. In einem Prozess gegen Pfizer haben die Geschworenen 2010 ausdrücklich festgestellt, dass die Firma über einen Zeitraum von zehn Jahren gegen das sogenannte Rico-Gesetz gegen organisierte Kriminalität verstoßen hat.
Was ist mit der Firma Roche? Die fehlt in Ihrer Aufzählung.
Dieses Unternehmen hat 2009 den USA und europäischen Ländern für mehrere Milliarden Euro und Dollar das Grippemittel Tamiflu verkauft. Sie wollten sich mit diesen Vorrätern gegen eine Grippe-Epidemie wappnen. Allerdings hatte Roche nur einen Teil der Studien zur Wirksamkeit veröffentlicht. Aufgrund des öffentlichen Drucks haben sie die Daten inzwischen zugänglich gemacht. Demnach nutzt das Mittel weniger als befürchtet, kann aber in einigen Fällen schwere Nebenwirkungen auslösen. Meiner Meinung nach hat die Firma so den größten Diebstahl aller Zeiten begangen.
... Ich habe bei meinen Recherchen nicht alle kleinen Firmen berücksichtigt, sondern die wichtigsten Unternehmen. Es arbeiten außerdem natürlich viele anständige Leute in der Pharmaindustrie. Aber das sind nicht die, die bestimmen, wo es langgeht. Mir geht es darum, das ganze System mit seiner Art, wie Medikamente produziert, vermarktet und überwwacht werden, gescheitert ist.
Sie werfen den Unternehmen vor, dass sie Mitteln auf den Markt gedrückt haben, obwohl sie schädlich und für viele Patienten sogar tödlich waren.
...
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/kritik-an-arzneimittelherstellern-die-pharmaindustrie-ist-schlimmer-als-die-mafia-1.2267631

Ein Mann steht dem Vormarsch der NATO nach Moskau im Weg, uncut-news.ch, 18.04.2021
Von Phil Butler: Er ist ein Politikforscher und -analyst, Politikwissenschaftler und Osteuropa-Experte, Autor des aktuellen Bestsellers "Putins Prätorianer" und anderer Bücher. Er schreibt exklusiv für das Online-Magazin "New Eastern Outlook".
Ein ausländischer und feindlich gesinnter Militärblock von Nationen rückt näher an Moskau heran, Wladimir Putin reagiert entsprechend, und irgendwie ist Russland der Aggressor. Und gelehrte Doktoranden kritzeln weiter und trotzen der reinen Logik aus Washingtons Think Tank-Organisationen. Hier ist der neueste sensationelle Beweis, dass die Welt niemals in Frieden leben wird.
Dr. Mamuka Tsereteli und James Carafano haben einen neuen Plan, um Russland endgültig zu besiegen. In Amerika haben wir Institutionen wie die Heritage Foundation, die angebliche Forschungen finanzieren, um Kriege aufrechtzuerhalten. Nein, wirklich. Der neueste Bericht der Stiftung "Putin bedroht die Ukraine-Hier ist die Gefahr und was US, Alliierte tun sollten" ist eine Blaupause für die weitere Reibung zwischen West und Ost. Untersuchen wir die drei Schlussfolgerungen, die die Heritage Foundation vorschlägt.
https://uncutnews.ch/ein-mann-steht-dem-vormarsch-der-nato-nach-moskau-im-weg/

OPCW-Bericht deckt deutsche Lügen im Fall der angeblichen Vergiftung von Nawalny auf, uncut-news.ch, 13.07.2021
Vom 6. bis zum 9. Juli fand eine Tagung der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) statt, bei der der Jahresbericht der Organisation präsentiert wurde. Er enthält schwarz auf weiß die Bestätigung dafür, dass die Bundesregierung bei der angeblichen Vergiftung von Nawalny gelogen hat.
Vom 6. bis zum 9. Juli hat die OPCW den Mitgliedsländern ihren Jahresbericht für 2020 vorgelegt. Dieser Bericht enthält nicht nur den Beweis dafür, dass die deutsche Regierung in Sachen "Nawalny-Vergiftung" gelogen hat, er beweist auch, dass die Bundesregierung von Nawalnys angeblicher Vergiftung mit einem chemischen Kampfstoff wusste, bevor Nawalny vergiftet wurde.
In dem ersten Kapitel des Berichts (Überprüfungen) kann man unter Punkt 1.41 (Technische Unterstützung für ein Mitgliedsland) lesen:
"Auf Ersuchen Deutschlands entsandte das Sekretariat am 20. August 2020 ein Team zur Durchführung eines technischen Unterstützungsbesuchs (TAV) im Zusammenhang mit der vermuteten Vergiftung eines russischen Staatsbürgers. Der TAV beschränkte sich auf die Entnahme von ...
https://www.anti-spiegel.ru/2021/opcw-bericht-deckt-deutsche-luegen-im-fall-der-angeblichen-vergiftung-von-nawalny-auf/
https://uncutnews.ch/opcw-bericht-deckt-deutsche-luegen-im-fall-der-angeblichen-vergiftung-von-nawalny-auf/

Berichterstattung "torpediert"
Dicke Rüge für Minister Scheuer wegen Intransparenz
, netzpolitik.org, 08.09.2021
Das Bundesverkehrsministerium verweigert die Herausgabe eines E-Mail-Wechsels, der zeigt, wie es den Spiegel in seiner Berichterstattung zu lähmen versuchte. Das hält der Bundesbeauftragte für Informationsfreiheit für einen glatten Gesetzesverstoß.
https://netzpolitik.org/2021/berichterstattung-torpediert-dicke-ruege-fuer-minister-scheuer-wegen-intransparenz/

Journalisten in Russland
"Für uns gibt es keinerlei Garantie"
, tagesschau.de, 24.03.2021
Russlands Investigativjournalisten enttarnten Günstlinge Putins, auf Nawalny angesetzte Agenten - und werden dafür als "Staatsfeinde" diffamiert. Auch ihre Informanten nehmen ein hohes Risiko in Kauf.
"Das Schwierigste ist es, seelisch ausgeglichen zu bleiben", sagt der 44-jährige Investigativjournalist Roman Badanin. "Weiter zu arbeiten und dabei ein normaler, ausgeglichener Mensch zu bleiben. Denn das, was wir machen, ist Arbeit im ständigen Stresszustand." Badanin hat das Rechercheportal "Proekt Media" gegründet, spezialisiert auf aufwändige investigative Recherchen, die auch vor dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht haltmachen. "Wir sind von niemandem abhängig und haben vor niemandem Angst", sagt Badanin selbstbewusst.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/russland-investigativjournalisten-101.html

Ausweisungen und Einreisesperren
Moskaus Antwort an die USA
, tagesschau.de, 16.04.2021
Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Als Reaktion auf neue US-Sanktionen will Russland zehn US-Diplomaten ausweisen. Der FBI-Chef und ranghohe US-Repräsentanten dürfen nicht mehr nach Russland reisen.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ausweisungen-russland-101.html

Spiegel und andere
Woran man Kriegspropaganda in den westlichen Medien erkennt
, uncut-news.ch, 19.04.2021
Wer die Medienberichte im Westen verfolgt, der muss feststellen, dass unsere deutschen, freien, objektiven und kritischen Medien Kriegspropaganda betreiben. Es gibt die berühmten 10 Regeln der Kriegspropaganda, an denen man es leicht überprüfen kann.
Die 10 Regeln der Kriegspropaganda wurden von der Historikerin Anne Morelli in ihrem Buch "Die Prinzipien der Kriegspropaganda" aufgelistet. Wir sehen uns diese Regeln nun einmal an. Dabei werden wir sehen, dass unsere Mainstream-Medien sie exakt befolgen. Dazu zeige ich zuerst ein Beispiel für Kriegspropaganda im Spiegel, danach kommen wir zu den 10 Regeln der Kriegspropaganda.
https://uncutnews.ch/woran-man-kriegspropaganda-in-den-westlichen-medien-erkennt/
https://www.anti-spiegel.ru/2021/woran-man-kriegspropaganda-in-den-westlichen-medien-erkennt/

USA suchen den Konflikt im Südchinesischen Meer, uncut-news.ch, 21.04.2021
Von Tony Cartalucci: Er ist geopolitischer Forscher und Autor aus Bangkok, vor allem für das Online-Magazin "New Eastern Outlook".
Trotz der Hoffnungen von einigen, dass mit Joe Biden eine neue US-Außenpolitik folgt - hat US-Außenminister Antony Blinken Washingtons Bekenntnis bekräftigt, einen Konflikt im Südchinesischen Meer zu suchen, unter dem Deckmantel, "an der Seite der südostasiatischen Kläger zu stehen."Reuters berichtet in ihrem Artikel "US stands with SE Asian countries against China pressure":
Blinken versprach, angesichts des Drucks der VR China an der Seite der südostasiatischen Anspruchssteller zu stehen", womit er die Volksrepublik China gemeint war.
China beansprucht fast das Gesamte an Ressourcen reiche Südchinesische Meer, das auch eine wichtige Handelsroute ist. Die Philippinen, Brunei, Vietnam, Malaysia und Taiwan haben überlappende Ansprüche.
Die Vereinigten Staaten haben China vorgeworfen, die Ablenkung durch die Coronavirus-Pandemie auszunutzen, um seine Präsenz im Südchinesischen Meer voranzutreiben.
Die Ankündigung der USA bestätigt, dass eine konfrontative Haltung gegenüber China fortbestehen wird, unabhängig davon, wer im Weiße Haus sitzt - denn die Spannungen der USA mit China wurzeln in nicht gewählten westlichen Sonderinteressen und deren Wunsch, China als Konkurrenten und potenziellen Usurpator in dem zu beseitigen, was die US-Politikpapiere selbst als "US-Primacy in Asia" bezeichnen.
Die vorrangige Stellung der USA in Asien
Ein solches Papier mit dem Titel "Revising US Grand Strategy Toward China", das 2015 vom Council on Foreign Relations veröffentlicht wurde, beschreibt nicht nur den Wunsch der USA, diese Vormachtstellung in Asien gegenüber China aufrechtzuerhalten, sondern auch, wie sie überlappende Ansprüche im Südchinesischen Meer als Vorwand nutzen würden, um eine fortgesetzte - oder sogar erweiterte - Militärpräsenz in der Region zu rechtfertigen und als gemeinsame Ursache, um Chinas Nachbarn zu einer Einheitsfront gegen Peking zu drängen.
Das Papier verweist auf die spezifischen Ziele der USA, Südostasien zu militarisieren und die Region in eine gemeinsame, von den USA geführte Verteidigungsarchitektur gegen China einzubinden.
https://uncutnews.ch/usa-suchen-den-konflikt-im-suedchinesischen-meer/

Globaltimes: Die vom Westen unterstützte Farbrevolution ist eine "Top-Bedrohung" für Chinas nationale und politische Sicherheit, uncut-news.ch, 18.04.2021
[...] Technisch gesehen ist eine Farbrevolution eine "intelligentere Maßnahme", um westlichen Ländern, insbesondere den USA, zu helfen, ein Land zu destabilisieren oder zu stürzen, sagte der Experte. "Nach dem Irak-Krieg zögerten die USA und ihre Verbündeten eher, Bodentruppen zu entsenden, da direkte Militäroperationen ihren Soldaten Verluste und andere unvorhersehbare Kosten verursachen. Sie nutzen jedoch soziale Netzwerke, NGOs und ‚Diplomaten‘, um zu mobilisieren und zu trainieren Die Finanzierung und Organisation der lokalen Bevölkerung gegen die Regierung kostet weniger und schafft leichter Chaos.
"Wir können viele ähnliche Fälle in Syrien, Libyen, Venezuela, der Ukraine und Weißrussland beobachten. Die Hauptakteure in diesen Ländern sind lokale Menschen, die von westlichen Vertretern geleitet werden, und westliche Streitkräfte spielen normalerweise eine unterstützende Rolle, und manchmal tun sie dies ohne sich zu zeigen", sagte er.
In einem der kürzlich veröffentlichten Strafverfolgungsfälle, die auf die Förderung der nationalen Sicherheitserziehung abzielten, ist ein Student mit dem Nachnamen Tian, ​​der an einer Universität in der nordchinesischen Provinz Hebei Journalismus studierte, ein "Jungreporter" in China geworden, der für westliche Mainstream-Medien arbeitet . Tian richtete 2018 eine Anti-China-Website ein und erfand und verbreitete eine große Menge an Desinformation und politischen Gerüchten.
Im April 2019 wurde Tian zu einem Besuch in einem westlichen Land eingeladen und hat sich mit mehr als 20 feindlichen ausländischen Gruppen und mehr als einem Dutzend Beamten des Gastlandes zusammengetan, um direkte Anweisungen zu erhalten, weshalb Tian "Beweise" vorlegen muss,te die verwendet werden könnten um China zu stigmatisieren. Tians Handlungen haben Chinas politische Sicherheit ernsthaft beeinträchtigt und er wurde im Juni 2019 nach Angaben staatlicher Sicherheitsbehörden festgenommen.
Li sagte, dies sei ein typischer Fall, in dem die US-amerikanischen und westlichen Anti-China-Kräfte chinesische Studenten infiltrieren, aufstacheln und sie für den ideologischen Krieg gegen China einsetzen.
"Die Arbeit für westliche Medien ist kein Problem, aber wenn es ein Verbrechen ist, den Beruf eines Journalisten als Deckmantel für Aktivitäten zur Schädigung der nationalen Sicherheit zu verwenden", sagte Li und bemerkte, dass nicht alle Mitarbeiter in westlichen Medien Spione sind, sondern es gibt einige westliche Journalisten, die von westlichen Politikern und Geheimdiensten unterstützt werden.
Bei Gerüchten über "Völkermord" und "Zwangsarbeit" in Chinas Xinjiang spielen westliche Medien eine wichtige Rolle, bemerkte Li. "Genau wie in diesem Fall erhalten diese "Journalisten" Finanzmittel und Schulungen in anderen Ländern und setzen die Taktik von Anti-China-Politikern um, um China zu destabilisieren."
https://uncutnews.ch/globaltimes-die-vom-westen-unterstuetzte-farbrevolution-ist-eine-top-bedrohung-fuer-chinas-nationale-und-politische-sicherheit/

Exklusiv
Deutsche Parteien betroffen
Vermehrte Cyberattacken aus Russland
, tagesschau.de, 15.06.2021
Das Bundesinnenministerium beobachtet vermehrte Cyberangriffe aus Russland auf politische Stellen in Deutschland. Es fürchtet, dass die Bundestagswahl im russischen Interesse beeinflusst werden soll.
In den vergangenen Wochen soll es zu "vermehrten Angriffsaktivitäten" eines aus Russland stammenden "Cyberakteurs" gegen politische Parteien und Stiftungen in Deutschland gekommen sein - dies geht aus dem als vertraulich eingestuften aktuellen "Lagebericht hybride Bedrohungen" des Bundesinnenministeriums (BMI) hervor, der dem ARD-Politikmagazin Kontraste vorliegt.
Ministerium sieht "ernstzunehmende Bedrohung"
Bei den Angriffen soll es sich laut dem Bericht um sogenannten Brute-Force-Attacken auf E-Mail-Konten handeln, mit denen die Angreifer versuchen, Zugriff auf sensible Daten zu erlangen. Das Innenministerium bewertet die Angriffe gegen die politischen Stiftungen und Parteien vor dem Hintergrund der kommenden Bundestagswahl als "ernstzunehmende Bedrohung".
https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/innenministerium-hybride-bedrohungen-101.html

Spekulationen um Herkunft von Covid-19 - Es häufen sich derartige Vorwürfe gegen Washington in den Schlussfolgerungen verschiedener Experten
Bereiten sich die USA darauf vor, einen biologischen Krieg zu beginnen?
, uncut-news.ch, 26.04.2021
[...] Obwohl die USA vehement zu argumentieren versuchen, dass sie nichts mit dieser tödlichen Chimäre des 21. Jahrhunderts zu tun haben, die weltweit bereits drei Millionen Todesopfer gefordert hat, häufen sich derartige Vorwürfe gegen Washington in den Schlussfolgerungen verschiedener Experten. Sogar die britische Daily Mail betont zur Unterstützung solcher Vorwürfe, dass bereits 2017, als sich noch niemand auf der Welt vorstellen konnte, dass 2019 eine globale Coronavirus-Pandemie ausbrechen würde, die US-Geheimdienste Covid-19 und damit verbundene Beschränkungen in allen Ländern der Bewegung vorhersagten, um die Ausbreitung einzudämmen. Allein dadurch erhärtet sich die Vermutung, dass solche "esoterischen Vorhersagen" offensichtlich auf einer perfekten Kenntnis des Gegenstands der "Vorhersage" aus den Aktivitäten der zahlreichen, weltweit verstreuten geheimen US-Bio-Labors beruhen, von denen viele in den letzten Jahren in der Nähe der Grenzen Chinas und Russlands entstanden sind.
Und dies erinnert an die bedeutenden historischen Erfahrungen des biologischen Völkermords der USA in der ganzen Welt. Man erinnere sich nur an die Typhus-Decken mit Läusen, mit denen sie so viele Inder wie möglich auslöschten. Oder die brutalen Bevölkerungssäuberungen in Australien, die nicht ohne die Hilfe der Verbreitung tödlicher Krankheiten durchgeführt wurden. Und auch die Ranch-Hand-Operation des Pentagons, die einen großen Teil Südvietnams mit dem Entlaubungsmittel Agent Orange verseuchte…
Daher klingt die Forderung Pekings an die USA, Informationen über Experimente zu liefern, die in den Biolabors des US-Militärs, insbesondere in der Ukraine und in Fort Detrick, Maryland, USA, durchgeführt werden, heute sehr vernünftig.
https://uncutnews.ch/bereiten-sich-die-usa-darauf-vor-einen-biologischen-krieg-zu-beginnen/

font color="red" style="font-size:12pt">"Der Großteil der Menschheit ist hoffnungslos verloren!", Ernst Wolff, uncut-news.ch, 20.06.2021
Wir befinden uns in einer katastrophalen Wirtschaftslage. Das Vertrauen in die Politik und das Finanzsystem wird immer schwächer, weil die Medien scheinbar nur in eine Richtung berichten, alle Versprechen seitens der Regierung entweder gebrochen oder ständig nach vorne verschoben werden, sodass die Hoffnung immer kleiner wird, dass wir eines Tages wieder normal leben können. Die Krisenverursacher werden trotzdem zu den Gewinnern zählen, weil wir die Bürger für das Versagen der Regierung "bürgen". Heute sprechen wir mit Ernst Wolff über die aktuelle Situation unserer Finanzsysteme und Sie erfahren die Top Insider Infos über die Machenschaften der Zentralbanken!
https://uncutnews.ch/der-grossteil-der-menschheit-ist-hoffnungslos-verloren-ernst-wolff/

EU-Sanktionen gegen Belarus
Ein starkes Zeichen Richtung Minsk?
, tagesschau.de, 21.06.2021
Die EU-Außenminister haben sich auf neue Sanktionen gegen Belarus geeinigt. Diese richten sich gegen rund 80 weitere Vertreter der Staatsführung, erstmals aber auch gegen wichtige Wirtschaftsbereiche.
Von Einigkeit ist die Rede, von Entschlossenheit und von einem starken Zeichen in Richtung Minsk. Die Europäischen Außenminister sind bei ihrem Treffen in Luxemburg erkennbar darum bemüht, das neue Sanktionspaket gegen die Führung in Belarus als Gemeinschaftsprojekt auf den Weg zu bringen.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/belarus-sanktionen-eu-105.html

Boris Johnsons Haushaltspolitik
Raus mit dem Geld - es reicht eh nie
, tagesschau.de, 27.06.2021
Großbritannien hat in der Pandemie eine Rekordverschuldung aufgetürmt. Premier Johnson plant zudem teure Reformen. Selbst seine eigene Partei fürchtet, er könne nicht mit Geld umgehen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/grossbritannien-schulden-krise-101.html

Focus, August 2014: Die ehemalige ARD-Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann bloggt für den russischen Sender "Voice of Russia". In ihrem neuesten Beitrag erklärt sie, warum ein Krieg zwischen den Großmächten USA und Russland unausweichlich sei. Ihre Begründung: "Sie brauchen unbedingt Geld - und dafür werden sie alles tun. Bankrotte USA reizen Russland so lange, bis es zum Krieg kommt.", hier klicken
News&Links#up-from-this_side, News&Links#ukraine-konflikt

US-Spionagedrohnen an der russischen Küste, uncut-news.ch, 30.04.2021
Auf flightradar24 kann man beobachten, wie amerikanische Drohnen vom Typ Northrop Grumman RQ-4 Global Hawk sehr nahe an der Südküste Russlands und um die Krim entlang fliegen. Zu beachten ist die sehr grosse Höhe, 53000 Fuss oder 17 km, weit über den Airlinern die auf ca. 10 km sich befinden.
Bei der grossen Höhe können die Sensoren weit nach Russland reinschauen und reinhorchen. Ganz frech ist der Vorbeiflug an Sewastopol, Heimathafen und Hauptstützpunkt der russischen Schwarzmeerflotte.
Dann gings weiter und die Drohne flog in die Ukraine und entlang der "Kontaktlinie" im Osten, wo die ukrainische Armee und die Truppen der ..
https://uncutnews.ch/us-spionagedrohnen-an-der-russischen-kueste/

China, USA/DAS IMPERIUM
Die USA werden die Konfrontation mit China fortsetzen, und die Wahrscheinlichkeit einer Explosion nimmt zu
, uncut-news.ch, 05.08.2021
Von Brian CloughleyVeteran: Er ist Veteran der britischen und australischen Streitkräfte, ehemaliger stellvertretender Leiter der UN-Militärmission in Kaschmir und australischer Verteidigungsattaché in Pakistan
Die Provokationen der USA im Osten werden wahrscheinlich weitergehen, und nur Peking weiß, wie lange es noch dauern wird, bis es zu einer Explosion kommt.
Im Juli hüpften hochrangige Vertreter der Washingtoner Regierung wie ein Haufen Tischtennisbälle um den Globus, hielten an einem Ort Vorträge, unterwarfen sich an einem anderen und verkündeten überall, dass die USA eine "auf Regeln basierende internationale Ordnung" anstreben, wie Außenminister Blinken im vergangenen März gegenüber China erklärte.
Verteidigungsminister Lloyd Austin war einer der hüpfenden Bälle und machte vor seiner Ankunft in Vietnam einen Zwischenstopp in Singapur, wo er am 27. Juli erklärte: "Wir werden nicht zurückweichen, wenn unsere Interessen bedroht sind. Doch wir suchen nicht die Konfrontation." Am selben Tag traf der britische Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth (18 von den USA gelieferte, problembehaftete F-35 Kampfflugzeuge, 8 davon britisch, 10 vom US Marine Corps) in Singapur ein, auf dem Weg ins Südchinesische Meer, um sich mit den chinesischen Streitkräften auseinanderzusetzen, auf die er treffen könnte. (Sicherlich ist die britische Flugzeugträgergruppe ein Witz, der sich nicht aus einer Papiertüte herauskämpfen könnte, aber es ist die Präsenz, die die Botschaft vermitteln soll). Am nächsten Tag, als Austin in Vietnam eintraf, folgte der Lenkwaffenzerstörer USS Benfold seinem Mantel in der Straße von Taiwan, was die US-Marine als "routinemäßige" Durchfahrt bezeichnete, die "das Engagement der USA für einen freien und offenen Indo-Pazifik demonstriert".
https://uncutnews.ch/die-usa-werden-die-konfrontation-mit-china-fortsetzen-und-die-wahrscheinlichkeit-einer-explosion-nimmt-zu/

Zunehmender Druck auf China: Der Pazifik ist überfüllt mit Militärschiffen und Kriegsflugzeugen, uncut-news.ch, 18.08.2021
Krieg/Kriegsverbrechen/Militär/Armee/Rüstung
Von Ann Wright: Sie diente 29 Jahre in der US Army / Army Reserve und ging als Colonel in den Ruhestand. Sie war auch US-Diplomatin und diente in US-Botschaften in Nicaragua, Grenada, Somalia, Usbekistan, Kirgisistan, Sierra Leone, Mikronesien, Afghanistan und der Mongolei. Sie trat im März 2003 aus der US-Regierung zurück, um den US-Krieg gegen den Irak zu bekämpfen. Sie ist Co-Autorin von "Dissent: Voices of Conscience".
Das ist ziemlich erschreckend. Die USA wollen ein "freies und offenes" Indopazifik-Meer, in dem sie das Sagen haben und die Regeln festlegen. Was würden sie denken, wenn China einen "freien und offenen" Atlantik, Mittelmeer oder Golf von Mexiko verlangen würde, wo sie das Sagen haben. Inzwischen sehen diese Kriegsspiele wie eine Herausforderung für den Krieg aus. [jb]
Jede Woche wird der Pazifik noch voller mit Militärschiffen, U-Booten und Flugzeugen aus Ländern der Region und von außerhalb. NATO-Staaten - Großbritannien, Frankreich, Deutschland und die Niederlande - schicken Militärschiffe und -flugzeuge. Die russische Marine führte Militärmanöver vor Hawaii durch. Die USA stehen kurz davor, als Teil ihrer aggressiven Reaktion auf Chinas Marinepräsenz im Pazifik eine permanente Pazifik-Marine-Task Force zu schaffen . Die größte Landübung in Asien und im Pazifik findet in Australien mit 17.000 US- und australischen Militärs statt.
Im März 2021 wies US-Präsident Biden das Pentagon an, eine China Task Force einzurichten, um die chinabezogene Politik und Prozesse zu untersuchen und ihre Empfehlungen an Verteidigungsminister Lloyd Austin weiterzugeben. Die Schaffung einer Pacific Naval Task Force würde es dem Verteidigungsminister ermöglichen, mehr vom Budget des Pentagons zur Verfügung zu stellen, um Chinas Präsenz im Pazifik herauszufordern. Die Pazifik-Einsatzgruppe würde auch NATO-Verbündete wie Großbritannien und Frankreich umfassen, die ihre Kriegsschiffe bereits in den Pazifik entsandt haben, sowie Japan und Australien.
https://uncutnews.ch/zunehmender-druck-auf-china-der-pazifik-ist-ueberfuellt-mit-militaerschiffen-und-kriegsflugzeugen/

"Gegen Peking" ist die wichtigste Aussage
Der von den USA geführte Informationskrieg zielt auf Südostasien (und China)
, uncut-news.ch, 06.08.2021
Von Brian Berletic: Er ist ein in Bangkok ansässiger geopolitischer Forscher und Autor, insbesondere für das Online-Magazin "New Eastern Outlook".
Die Proteste haben sich von Hongkong über Thailand bis nach Myanmar und Malaysia ausgebreitet. Sie begannen lange vor dem Ausbruch der COVID-19-Krise, aber die treibenden Kräfte dahinter nutzen die aktuelle Krise zynisch aus, um mehr Menschen in ansonsten unpopuläre, künstliche Oppositionsbewegungen zu ziehen.
Die Anführer der Proteste in den einzelnen Ländern sprechen offen von einem "ASEAN-Frühling" oder "asiatischen Frühling" und haben Symbole und Slogans übernommen, die allen regionalen Protesten gemeinsam sind. Die Protestführer bezeichnen diese kollektive, regionale Bewegung als "Milk Tea Alliance", die sich auf mehrere gemeinsame Säulen stützt.
Die BBC berichtet in ihrem Artikel "Milk Tea Alliance: Twitter kreiert Emoji für pro-demokratische Aktivisten", behaupten:
Die Allianz hat Anti-Beijing-Demonstranten in Hongkong und Taiwan mit Pro-Demokratie-Aktivisten in Thailand und Myanmar zusammengebracht.
"Gegen Peking" ist die wichtigste Aussage.
https://uncutnews.ch/der-von-den-usa-gefuehrte-informationskrieg-zielt-auf-suedostasien-und-china/

Schwarzes Meer
London dementiert russische Warnschüsse
, tagesschau.de, 23.06.2021
Zwischenfall im Schwarzen Meer: Ein britisches Kriegsschiff ist nach Darstellung Russlands in russische Gewässer eingedrungen. Es seien Warnschüsse abgegeben worden. Großbritannien wies beides jedoch zurück.
Zwischen den russischen Streitkräften und der britischen Marine ist es laut Angaben aus Moskau im Schwarzen Meer zu einem Zwischenfall gekommen. Das russische Verteidigungsministerium sprach von einer Verletzung russischer Hoheitsgewässer durch einen britischen Zerstörer und Warnschüssen. London dagegen wies diese Darstellung zurück: Die "HMS Defender" sei lediglich auf einer "friedlichen Durchfahrt durch ukrainische Gewässer" gewesen.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/russland-schwarzes-meer-warnschuesse-103.html

Nach umstrittener Wahl
Weitere US-Sanktionen gegen Belarus
, tagesschau.de, 09.08.2021
Ein Jahr ist seit der umstrittenen Wiederwahl des belarusischen Machthabers Lukaschenko vergangen - nun gibt es von Seiten der USA neuen Druck: Die Biden-Regierung kündigte weitere Sanktionen an.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/belarus-lukaschenko-sanktionen-103.html

Das russische Fernsehen über die brandgefährlichen russisch-amerikanischen Beziehungen, uncut-news.ch, 19.04.2021
Als "Chicken-Game" bezeichnen die Amerikaner ein "Spiel" auf Leben und Tod, bei dem der verliert, der zuerst nachgibt. Genau so ein "Spiel" spielen die USA gerade mit Russland.
In der Sendung "Nachrichten der Woche" des russischen Fernsehens wurde das derzeit brandgefährliche Verhältnis zwischen den USA und Russland in einem sehr interessanten Kommentar analysiert, den ich übersetzt habe.
https://uncutnews.ch/das-russische-fernsehen-ueber-die-brandgefaehrlichen-russisch-amerikanischen-beziehungen/

Kann ein Krieg mit Russland vermieden werden?, uncutnews.ch, 30.04.2021
Von Paul Craig Roberts: Er ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans bekannt.
Die russische Freie Presse (svpressa) hat mich zum Thema der Vermeidung eines Konflikts zwischen der Russischen Föderation und den Vereinigten Staaten interviewt. Das Interview auf Englisch.
In Anbetracht des Spannungsniveaus zwischen den Atommächten verdient das Thema weit mehr Aufmerksamkeit, als es erhält. In den USA ist es ein schwierig zu behandelndes Thema. Der russische Präsident kann zu besseren Beziehungen mit den USA aufrufen, ohne von den russischen Medien als amerikanischer Agent verteufelt zu werden, aber als Präsident Trump zu besseren Beziehungen mit Russland aufrief, denunzierten die US-Pressestellen Trump als russischen Agenten und lancierten den Russiagate-Hoax. Sachkundige amerikanische Kommentatoren, die Trumps Forderung nach besseren Beziehungen unterstützten, wurden als "russische Agenten/Dummköpfe" bezeichnet.
Meine Sorge ist, dass die hegemoniale Haltung Washingtons die Akzeptanz der russischen Souveränität durch die USA verhindert und dass Putins zurückhaltende Reaktionen auf Beleidigungen und Provokationen dazu führen, dass seine Warnungen nicht ausreichend ernst genommen werden und zu weiteren Beleidigungen und Provokationen ermutigen. Washington könnte zu weit gehen und eine größere Konfrontation provozieren, die Putin nicht übersehen kann. Die gefährliche Zutat, die einen Konflikt hervorrufen könnte, ist Washingtons hegemoniale Arroganz. Ein Konflikt scheint sicher, wenn Washington nicht von seiner unilateralen Haltung abrücken kann. Die unipolare Ära ist vorbei. Washington muss diese Tatsache akzeptieren, wenn ein Krieg vermieden werden soll.
https://uncutnews.ch/kann-ein-krieg-mit-russland-vermieden-werden/

"2020: Die Welt ist lahmgelegt", STERN.de, 21.03.2020
https://www.stern.de/reise/deutschland/tourismus-in-zeiten-der-coronakrise---die-welt-ist-lahmgelegt---sagt-ury-steinweg-von-gebeco-9190342.html

"Unheimlich, verrückt, schrecklich", tagesschau.de, 12.09.2020
Die Busch- und Waldbrände in Kalifornien gehören zu den Schlimmsten, die es je gab. Mehr als 12.500 Quadratkilometer sind von den Feuern betroffen. Und nicht nur Kalifornien, die gesamte Westküste der USA brennt.
https://www.tagesschau.de/ausland/kalifornien-waldbraende-135.html

Hitzewelle in Nordamerika: "Beispielloses" Zeichen des Klimawandels, tagesschau.de, 08.07.2021
Temperaturen von fast 50 Grad, Waldbrände und heiße Winde - Kanada und Kalifornien leiden unter extremer Hitze und Trockenheit. Für Forscher ist klar: Diese Wetterlage würde es ohne den Klimawandel nicht geben.
https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/hitze-duerre-kanada-kalifornien-kanada-klimawandel-101.html

"Das größte Verbrechen, das die Welt je gesehen hat"
Mit Corona-Plandemie für Traumblondine und Pia Berling völlig offensichtlich: Geplante totale Kontrolle und totale Überwachung zwecks Versklavung und Treiben in den Massensuizid
Bezug auf "The Great Reset" von Klaus Schwaab
Auflistung beteiligter Firmennamen von A bis Z bei Klaus Schwaab in worldeconomy-forum unter Partner (Facebook, Google, Amazon, Morgan, ..., einige Schweizer Banken, SAP, Bosch, Siemens, ..., Personennamen: Jens Spahn, ... )
, Pia Berling @ Facebook @ Miriam Hope @ weforum.org, 14.01.2021
Video
https://www.weforum.org/paartners/#search
https://t.me/MiriamHope

https://uncut-news.ch/luegen-ist-ihr-geschaeft-u-s-propaganda-gegen-china-die-steve-bannon-verbindung

Restrisiko über alle Generationen?
Kampf gegen Corona
Geimpft - und dann?
, tagesschau.de, 19.01.2021
Die Impfungen gegen Covid-19 sind ein großer Hoffnungsträger im Kampf gegen die Pandemie, jedoch kein Allheilmittel. Auch Geimpfte haben ein Restrisiko und müssen sich weiter an Regeln halten.
https://www.tagesschau.de/inland/faq-corona-impfstoff-113.html

rC3: Cory Doctorow warnt vor "digitalen Äquivalenten der Atombombe", trojaner-info.de, 03.01.2020
Der Science-Fiction-Autor Cory Doctorow hat auf dem remote Chaos Communication Congress (rC3) am Sonntag schärfere kartellrechtliche Vorgaben insbesondere für interoperable Online-Dienste gefordert, um den Wettbewerb im digitalen Zeitalter zu erhalten. Mit den fünf Größen des US-Überwachungskapitalismus - Google, Amazon, Facebook, Apple und Microsoft (GAFAM) - seien "die schlimmsten Albträume" der frühen Verfechter von Bürgerrechten im Internet wahr geworden. Ein politisches und rechtliches Gegensteuern sei daher überfällig.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/rc3-cory-doctorow-warnt-vor-digitalen-aequivalenten-der-atombombe-8145.html

Literaturempfehlung

Die wissen alles über Sie
Wie Staat und Wirtschaft Ihre Daten ausspionieren - und Sie sich davor schützen
, Pia Berling @ Facebook @ Redline Verlag, Das Buch zur Volkszählung von Franz Kotteder
Sie haben es uns immer und immer wieder mitgeteilt, jedoch die meisten von uns waren abgelenkt, nahmen die Botschaften nicht ernst oder vergessen zu schnell.
Dieses Buch wurde vor etlichen Jahren herausgegeben!

Interpret aus der Rockgruppe, im Jahr 1986, Name: weiter unten aufgelistet:

"Amis zwingen uns zum Kaufen, all den Schrott, den wir nicht brauchen."

( "... oder glaubst du deinem Vater, der im Leben nur gespart hat?", MMW, 1986)

Lage der Menschenrechte
Nicht nur von einer besseren Welt träumen
, netzpolitik.org, 22.03.2021
Wie kann die Umsetzung der Menschenrechte angegangen werden, wenn sie auch Jahrzehnte nach ihrer Festschreibung eine ferne Utopie geblieben sind? Darüber schreibt Wolfgang Kaleck in seinem neuen Buch: "Die konkrete Utopie der Menschenrechte. Ein Blick zurück in die Zukunft".
Längst nicht jeder Jurist versteht sich auch als ein Anwalt des Rechts im Wortsinne oder mag größer denken als über aktuell bewegende Rechtsfragen hinaus. Wolfgang Kaleck zählt mit Sicherheit zu den Vertretern seiner Zunft, denen man beides nicht nachsagen kann. Seit Jahren streitet der Rechtsanwalt für die Menschenrechte, leistet Edward Snowden juristischen Beistand oder verklagte die CIA-Chefin Gina Haspel. Wer seine Gedanken und Argumente dazu nachvollziehen und sich zugleich über die Geschichte und die Zukunft dieses über Rechtsfragen weit hinausgehende Feld informieren möchte, kann sein in diesen Tagen erscheinendes Buch "Die konkrete Utopie der Menschenrechte. Ein Blick zurück in die Zukunft" lesen.
[...] Dennoch wird die große Linie in Richtung einer Umsetzung der Utopie der Menschenrechte sichtbar. Dazu gehört heute mit einiger Selbstverständlichkeit, dass sich alle UN-Mitgliedsstaaten regelmäßig einer Prüfung der Lage der Menschenrechte durch die anderen Staaten stellen müssen.
Über die auch in Bezug auf Menschenrechtsfragen diskutierte Massenüberwachung finden sich in Kalecks Buch nur einige Bemerkungen. Aber vielleicht ist die technisierte Sammlung und Analyse unserer alltäglichen Kommunikation kein schlechtes Beispiel für den aktuellen Umgang mit Menschenrechten: Im Nachgang des 11. September 2001 entwickelte sich ein "dominantes Terrorismusparadigma" und zudem fast parallel die kommerzielle Überwachungswerbewelt der Tech-Konzerne.
[...] Letztlich muss für die großen Konzerne gelten, was sich alle Staaten ebenso ins Stammbuch schreiben sollten: Menschenrechtsrhetorik ist das eine, und nicht das schlechteste, aber konkrete Handlungen, um die Menschenrechte auch durchzusetzen, ist das andere - und das mit Abstand wichtigere.
https://netzpolitik.org/2021/lage-der-menschenrechte-nicht-nur-von-einer-besseren-welt-traeumen/

OK"Wir töten Leute auf der Basis von Metadaten"
Hacking und Spionage
Ist WhatsApp sicher genug für die Diplomatie?
, netzpolitik.org, 24.02.2020
In den Korridoren der Macht ist der Messengerdienst das Mittel der Wahl. Nun empfehlen EU-Experten den Wechsel zu Signal. Hat WhatsApp in der Diplomatie ausgedient?
[...] Doch Sicherheitslücken bei WhatsApp werfen Fragen auf. Der Beliebtheit der App schaden könnten auch die Cryptoleaks-Enthüllungen. Sie zeigen, dass die USA und Deutschland über Jahrzehnte systematisch die verschlüsselte Kommunikation ihrer Verbündeten belauschten.
Der NSA-Skandal vor sechs Jahren rüttelte am Image des Mutterkonzerns Facebook. Die Affären schüren Zweifel, ob ein US-amerikanischer Gratisdienst wie WhatsApp tatsächlich die nötigen Maßnahmen trifft, um den sensiblen Austausch unter EU-Staaten vor dem Zugriff von Geheimdiensten und Spionage aus Russland und China zu schützen.
[...] WhatsApp verwendet zur Verschlüsselung das gleiche Protokoll wie Signal, das von Überwachungsgegnern wie etwa NSA-Enthüller Edward Snowden empfohlen wird. Diese Verschlüsselung ist mit heutiger Technik schwer zu knacken.
Das gilt jedoch nicht für die Metadaten. Bei den Metadaten handelt es sich um Angaben über Sender und Empfänger, Zeit und Datum sowie Nachrichtengröße.
Aus den Metadaten lässt sich ablesen, wer mit wem kommuniziert. Durch die Dateigröße lassen sich Rückschlüsse treffen, ob etwa Bilder oder Videos mitgeschickt wurden.
Der Facebook-Konzern speichert Metadaten zentral auf seinen Servern. WhatsApp greift zudem regulär auf das gesamte Telefonbuch im Handy der Nutzer:innen zu. WhatsApp teilt die Daten mit Facebook.
Signal speichert nach eigenen Angaben möglichst wenige Informationen über Nutzer:innen. Der Dienst verschlüsselt Metadaten und löscht sie von seinen Servern, sobald die Nachricht verschickt ist.
Schrems: "Metadaten gehen an US-Behörden"
Geheimdienste drängen auf den verpflichtenden Einbau von Hintertüren in Messengerdienste, um verschlüsselte Nachrichteninhalte lesen zu können. WhatsApp, Apple sowie ein breites Bündnis aus Firmen und NGOs wehren sich dagegen - bisher erfolgreich.
Metadaten verraten aber oft genausoviel wie Nachrichteninhalte. In der Diplomatie geht es um Netzwerke, um vertrauliche Absprachen. Schreibt eine französische Diplomatin ihrem deutschen Gegenüber vor der entscheidenden Abstimmung, ist das Wissen darum nicht ebenso bedeutend wie der Inhalt?

[...] Eine drastische Illustration der möglichen Konsequenzen des Datenzugriffs durch US-Geheimdienste brachte der frühere NSA-Chef Michael Hayden auf den Punkt: "Wir töten Leute auf der Basis von Metadaten".
Der deutsche Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber sieht die Nutzung von WhatsApp durch von ihm beaufsichtigte Behörden "kritisch", schrieb uns sein Pressesprecher. Kelber bemängelt, dass Metadaten von WhatsApp an Facebook weitergeleitet werden.
Der österreichische Datenschützer Max Schrems formuliert es gegenüber netzpolitik.org drastischer: "Die Metadaten gehen direkt an Facebook und damit auch an die amerikanischen Geheimdienste. Allein wer wann wie oft mit wem kommuniziert, kann extrem viele Rückschlüsse erlauben."
Facebook antwortete nicht auf die Frage von netzpolitik.org, wie es die Metadaten seiner Nutzer:innen wirksam vor dem Zugriff durch US-Geheimdienste schützen möchte.
[...] Diplomaten und EU-Beamte müssen generell damit rechnen, belauscht zu werden. Brüssel gilt seit Jahren als Spionagehochburg, erst im Januar geriet ein prominenter deutscher Ex-Diplomat wegen mutmaßlicher Spionage für China unter Verdacht.
Doch solche Fälle sind eher selten: Der Großteil der Spionage läuft vermutlich elektronisch ab.
Die NSA-Affäre enthüllte 2013 ein massives Abhörprogramm der USA gegen EU-Diplomaten in Brüssel und an den UN-Sitzen in Wien und Genf.
Am Schweizer Sitz der Vereinten Nationen war Whistleblower Edward Snowden stationiert, als er noch für den US-Geheimdienst spionierte. Snowden sagte später, die USA spioniere weiterhin in Genf und anderen Orten.
Engster Verbündeter der USA in Geheimdienstangelegenheiten ist Großbritannien. Gemeinsam mit Kanada, Australien und Neuseeland bilden die Staaten die Five-Eyes-Allianz.
Für die technisch hochgerüsteten Dienste sind die EU-Staaten attraktive Ziele, besonders nach dem Brexit. [...] Diplomaten und EU-Beamte müssen generell damit rechnen, belauscht zu werden. Brüssel gilt seit Jahren als Spionagehochburg, erst im Januar geriet ein prominenter deutscher Ex-Diplomat wegen mutmaßlicher Spionage für China unter Verdacht.
Doch solche Fälle sind eher selten: Der Großteil der Spionage läuft vermutlich elektronisch ab.
Die NSA-Affäre enthüllte 2013 ein massives Abhörprogramm der USA gegen EU-Diplomaten in Brüssel und an den UN-Sitzen in Wien und Genf.
Am Schweizer Sitz der Vereinten Nationen war Whistleblower Edward Snowden stationiert, als er noch für den US-Geheimdienst spionierte. Snowden sagte später, die USA spioniere weiterhin in Genf und anderen Orten.
Engster Verbündeter der USA in Geheimdienstangelegenheiten ist Großbritannien. Gemeinsam mit Kanada, Australien und Neuseeland bilden die Staaten die Five-Eyes-Allianz.
Für die technisch hochgerüsteten Dienste sind die EU-Staaten attraktive Ziele, besonders nach dem Brexit.
[...] Wer aus beruflichen oder persönlichen Gründen die Möglichkeit eines Zugriffs auf Metadaten durch US-Geheimdienste verringern will, solle zu anderen Diensten wie Signal greifen, empfiehlt Jan Penfrat von EDRi.
Als Alternativen nennt der NGO-Experte neben Signal Dienste wie die Messengern Threema oder Wire, beide mit Sitz in der Schweiz, oder das Open-Source-Projekt Matrix, dessen Technologie von der Bundeswehr genutzt wird.
Die EU-Kommission verfolgt allerdings andere Pläne. In der Notiz, die wir veröffentlichen, ist Signal nur als Zwischenlösung gedacht. Längerfristig rät die Gruppe zu Skype for Business, einem Dienst von Microsoft.
Eine Lösung, die unabhängig von US-Konzernen und Geheimdiensten ist, liegt offenbar noch weiter in der Ferne. [...] Diplomaten und EU-Beamte müssen generell damit rechnen, belauscht zu werden. Brüssel gilt seit Jahren als Spionagehochburg, erst im Januar geriet ein prominenter deutscher Ex-Diplomat wegen mutmaßlicher Spionage für China unter Verdacht.
Doch solche Fälle sind eher selten: Der Großteil der Spionage läuft vermutlich elektronisch ab.
Die NSA-Affäre enthüllte 2013 ein massives Abhörprogramm der USA gegen EU-Diplomaten in Brüssel und an den UN-Sitzen in Wien und Genf.
Am Schweizer Sitz der Vereinten Nationen war Whistleblower Edward Snowden stationiert, als er noch für den US-Geheimdienst spionierte. Snowden sagte später, die USA spioniere weiterhin in Genf und anderen Orten.
Engster Verbündeter der USA in Geheimdienstangelegenheiten ist Großbritannien. Gemeinsam mit Kanada, Australien und Neuseeland bilden die Staaten die Five-Eyes-Allianz.
Für die technisch hochgerüsteten Dienste sind die EU-Staaten attraktive Ziele, besonders nach dem Brexit.
[...] Wer aus beruflichen oder persönlichen Gründen die Möglichkeit eines Zugriffs auf Metadaten durch US-Geheimdienste verringern will, solle zu anderen Diensten wie Signal greifen, empfiehlt Jan Penfrat von EDRi.
Als Alternativen nennt der NGO-Experte neben Signal Dienste wie die Messengern Threema oder Wire, beide mit Sitz in der Schweiz, oder das Open-Source-Projekt Matrix, dessen Technologie von der Bundeswehr genutzt wird.
Die EU-Kommission verfolgt allerdings andere Pläne. In der Notiz, die wir veröffentlichen, ist Signal nur als Zwischenlösung gedacht. Längerfristig rät die Gruppe zu Skype for Business, einem Dienst von Microsoft.
Eine Lösung, die unabhängig von US-Konzernen und Geheimdiensten ist, liegt offenbar noch weiter in der Ferne.
https://netzpolitik.org/2020/ist-whatsapp-sicher-genug-fuer-die-diplomatie/
https://netzpolitik.org/2020/is-whatsapp-safe-for-diplomats/

Ex-CIA-Offizier im Interview zum US-Drohnenprogramm: Wir töten ohne jede rechtliche Grundlage, uncutnews.ch, 12.04.2021
https://ex-cia-offizier-im-interview-zum-us-drohnenprogramm-wir-toeten-ohne-jede-rechtliche-grundlage/

Hoffen auf Zollabkommen
Altmaier zu Wahl Bidens
Hoffnung auf neue US-Handelspolitik
, tagesschau.de, 09.11.2020
Die Wahl Bidens zum US-Präsidenten weckt innerhalb der Bundesregierung viele Hoffnungen. Wirtschaftsminister Altmaier setzt auf einen Kurswechsel in der US-Handelspolitik und hofft auf ein Zollabkommen.
https://www.tagesschau.de/ausland/uswahl2020/reaktionen-wirtschaft-auf-wahl-bidens-101.html

Und wo es unseren Studien nach außer bei gemeinnützigen Vereinen noch nicht mal zu sicheren Tor-Relais reicht:

Steuervermeidung von Unternehmen, oxfam.de, 24.01.2021
Ein Prozent der Weltbevölkerung hat mehr Vermögen als der Rest der Welt zusammen. Die weltweite soziale Ungleichheit ist dramatisch.
Ein Grund ist die Steuervermeidung von Unternehmen und reichen Einzelpersonen durch ein System von Steueroasen, das vor allem den Reichen zugutekommt und die Kluft zwischen Arm und Reich vertieft.
Neun von zehn weltweit agierenden Konzernen haben mindestens eine Tochterfirma in Steueroasen. Durch die Steuervermeidung von Unternehmen gehen Entwicklungsländern jährlich mindestens 100 Milliarden US-Dollar an Steuereinnahmen verloren. Reiche Einzelpersonen halten in Steueroasen rund 7,6 Billionen US-Dollar versteckt - unversteuert. Multinationale Konzerne und viele reiche Einzelpersonen entziehen sich damit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung.
Durch das globale Steuervermeidungssystem werden den Bürger/innen in armen Ländern die notwendigen Gelder vorenthalten, die zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ungleichheit dringend benötigt werden, insbesondere Investitionen in Bildung, Gesundheitsversorgung und soziale Sicherung. Auch in reichen Ländern fehlen dringend benötigte Ressourcen zur Finanzierung des Wohlfahrtsstaats und der öffentlichen Infrastruktur, von der auch große Unternehmen abhängig sind. Steuervermeidung verhindert eine gerechtere Verteilung von Ressourcen, ohne die soziale Ungleichheit nicht bekämpft werden kann.
Wer soziale Ungleichheit und Armut bekämpfen will, muss Steuergerechtigkeit schaffen und Steueroasen trockenlegen.
Um unsere politische Unabhängigkeit zu sichern, sind wir dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Bitte unterstützen Sie unsere Kampagnenarbeit!
https://www.oxfam.de/unsere-arbeit/themen/steuervermeidung-unternehmen

!! !! !!
Transparenz bei Großkonzernen
ÖVP blockiert Steueroffenlegung von Konzernen - gegen das Parlament
, Pia Berling @ Facebook, 24.01.2021
Konzerne vermeiden Steuern im großen Stil. Jedes Jahr entgehen den EU-Mitgliedsstaaten 1.000 Milliarden Euro.
Weil die ÖVP-Finanziminister seit Jahren Maßnahmen gegen Steuervermeidung verhindern, hat das Parlament im freien Spiel der Kräfte 2019 beschlossen: Egal, wer österreichischer Finanzminister ist, muss in Sachen EU-Stuerpolitik für Transparenz und gegen die Steuertricks der Multis stimmen. Doch die ÖVP widersetzt sich dem Beschluss und verhindert einen EU-Vorstoß zu Steuertransparenz - was gerade angesichts der Corona Krisenkosten verwundert.

Die alles zerstörerische Kraft
"Sie zerstören und rauben uns ALLES!!! Sei es die Gesundheit, den Frieden, die Kinder, die Alten, die Freude, das letzte Hemd!
, Pia Berling, 21.08.2020, Profil auf Facebook,
"Versteht ihr Systemschafe noch immer nicht, woraus es hinausläuft? Das C-Phantom - nur ein Vorwand ist, um ALLES zu zerstören?
Ihr Wachkomaschafe werdet euren realen Albtraum noch erleben - aber nur einen Sekundenbruchteil, bis ihr in der wahren Realität- Hölle dieser Welt erwachen werdet.
Abermillionen Menschen werden sterben, abermillionen werden Selbstmord begehen, abermillionen werden ihr Hab und Gut verlieren, abermillionen werden durchdrehen, abermillionen werden verhungern, abermillionen werden dauerhaft krank sein... der Rest, der es überleben und überdauern soll, wird für die Menschenhasser die lebenden Zombies und die Sklaven sein!
Steht endlich auf? Auf was wartet ihr eigentlich noch, dass dies alles nur zu unserem Wohle geschieht, dass Politiker es gut mit uns meinen, dass die Dame oder der Herr bei den Systemmedien euch um 20h die Wahrheit erzählt?! Dass die meisten Ärzte euch etwa heilen wollen, dass Lehrer euch die Wahrheit lehren?
Wissenschaftler über alles erhaben sind?
Ihr erwartet, dass der Pfarrer am Sonntag euch ein Kuschelevangelium predigt - welches weichgespült ist und nicht der Wahrheit entspricht!
Geht raus aus der Wohlfühlzone und schützt wenigstens eure Kinder vor den Menschenfresser und Seelenvernichtern!!"
https://mobil.krone.at/2215247

Erneute Warnung vor Antisemitismus
Steinmeier erinnert an November-Pogrome
"Wir müssen handeln"
, tagesschau.de, 09.11.2020
Deutschlands Staatsoberhaupt hat davor gewarnt, dass der Antisemitismus erneut aufkeimt. Zum Jahrestag der November-Pogrome rief Bundespräsident Steinmeier zum Handeln auf. Jüdisches Leben müsse geschützt werden.
https://www.tagesschau.de/inland/november-pogrome-steinmeier-101.html

Der Beitrag stammt aus dem Jahre 2006!!!
Wird Europa zur brutalen Diktatur ?
, Pia Berling@facebook-profile, 26.09.2020
Die Folgen des Europäischen Haftbefehls sind, dass jeder EU-Bürger ständig Gefahr läuft, gegen irgendwelche ihm unbekannten ausländischen Strafgesetze zu verstoßen, da er ja niemals die Strafgesetze aller EU-Staaten kennen kann. Damit wären dann auch de facto sämtliche bürgerlichen Freiheiten (besonders die Meinungsfreiheit mit all ihren Rechten!) abgeschafft, und die EU wird wie einst die Sowjetunion und ähnliche Zusamenschlüsse eine brutale, totalitäre Diktatur. Diese Erkenntnisse decken sich mit denjenigen anderer krititscher Beobachter, wie z.B. des Herausgbers des unhängigen Nachrechtendienstes "Topic" Ulrich Skambraks.
Dieser schreibt: ...
https://m.facebook.com/100007295257794/posts/2608342166085600/?flite=scwspnss&extid=QA7sJVQDIZLm9Tnk

Kommt eine Christenverfolgung in Europa?
Trommelfeuer gegen Christen
Antichristliche Inquisition
Wenn man Sünde nicht mehr Sünde nennen darf
Satans Doppelstrategie
, Dr. Lothar Gassmann, Pforzheim
https://www.halte-fest.com/verfolgte-gemeinde-1/verfolgung-in-europa/kommt-eine-christenverfolgung-in-europa/?mobile=1

Netzfund - Ausschnitt aus italienischen Medien:
Rede von Vladimir Putin an die Menschen
, Pia Berling @ Facebook @ italienische Medien, t.me, 29.01.2021
Putin: "Ich bin heute müde.
Ich bin müde von allem. Ich möchte mit den Staaten der Welt sprechen.
Was ist los?
Welche Art von Satans-Plan träumen sie?
Sie möchten die Weltbevölkerung absichtlich reduzieren, indem Sie unschuldige Leben opfern und dabei instabile Geister einsetzen, die an ihre politische Korrektheit glauben.
Gehirnwäsche der Menschen, bösartige Mediensysteme, schamlose Lügen - ständig und absichtlich. Ich bin mir ihrer satanischen Pläne bewusst, die Bevölkerung des Planeten zu reduzieren. Sie sind so BÖSE, die Schwächsten und Marginalisiertetn zu benutzen.
Wenn du denkst, den Volk musssich daran gewöhnen, massakriert zu werden, verlasse deine Position!
WENN AMERIKA UND EUROPA DIESE PLÄNE NICHT BEENDEN, müssen Sie sich nicht nur mit Gottes Urteil konfrontrieren, sondern auch mit mir.
STOPPEN SIE IHRE PLÄ,NE!
Lang lebe Gott und das Vaterland oder der Tod wartet auf sie"

V.V. PUTIN
weitereleitet von https://t.me/mh171702020

BREAKING: People denunciate other people for nearly everything, Pia Berling @ Facebook @ t.me, 30.01.2021
Germany starts the largest campaign for denunciations since the Nazi-Time. What look like a nice Rolling Stones logo, is a mouth that tells people to denunciate other peolple for nearly everything!:
Driving too fast, homophoby, no mask, violence, wrong political opinion etc....
Although some of the reasons sound properliy the main agenda, which is to make people denunciate other people for nearly everything, is shocking! https://t.me/OfficalTimes

Publizist und Regierungserater Christoph Hörstel
Deutschland: Politik des Terrors und Chaosmanagement im Auftrag der USA
, Regierungsberater Christoph Hörstel by Jörg Heißbrüggen @ facebook, gesehen am 27.09.2020
Der Publizist und Regierungserater Christoph Hörstel sieht seitens der Regierung Deutschlands ein verstärktes Handeln gegen die Bürger.
Das folgende Interview geht näher darauf ein:
Christoph Hörstel: Staatliches Chaos- und Terroristenmanagement oder Versagen?
Er hat das Vertrauen in die Bundesregierung nicht nur längst verloren, sondern es gibt auch umgekehrt kein Vertrauen seinerseits in die Herrschenden in Berlin.
Er hält die Politik des Berliner Regimes für multikriminell und hochverräterisch, in Deutschland werde im Auftrag der USA eine Politik des Terrors und Chaosmanagements betrieben,, um gezielt soziale und wirtschaftliche Unruhe zu schaffen und die freidliche Ordnung des Landes zu zerstören. Diese Behauptung kommt nich von ungefähr: Hörstel führt an, dass die Berliner Politik eine LIste von Handlungen enthalte, die nur als gezielt deutschlandfeindlich und hochverräterisch interpretiert werden können.
So ist der "Handelsvertrag" TTIP nicht mehr Herr im eigenen Lande, sondern Spielball internationaler Unternehmen, die der deutschen Bevölkerung ihren Willen aufzwingen könnten - egal, was die Parlamante bestimmen und der Souverän möchte.
...

"2020: Die Welt ist lahmgelegt", STERN.de, 21.03.2020
https://www.stern.de/reise/deutschland/tourismus-in-zeiten-der-coronakrise---die-welt-ist-lahmgelegt---sagt-ury-steinweg-von-gebeco-9190342.html

Alles erstunken und erlogen?:

Bundesverfassungsgericht bestätigt Lug und Betrug am deutschen Volk seit über einem halben Jahrhundert!
, Rechtsanwalt Lutz Schäfer u.a., Deruwa, 09/2015
Laut Urteil ist die BRD als angeblicher Rechtsstaat schon seit 1956 erloschen,sowohl das neue Wahlgesetz als auch das alte Wahlgesetz sind nichtig.
Demzufolge hat von 1956 bis heute keine einzige gültige Wahl in der BRD stattgefunden.
Gleiches gilt für fast alle Gesetze und Verordnungen, die seit 1956 erlassen worden sind.
Mitglieder im Bundestag und im Bundesrat in Ermangelung eines gültigen Wahlgesetzes seit 1956 ohne Legitimation für eine Gesetzgebung!...
Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider - Ordinarius für Öffentliches Recht - hat als Verfahrensbevollmächtigter für das "Mitglied des Deutschen Bundestages", Bayer. Staatsminister a.D., Dr. Peter Gauweiler eine Organklage, eine Verfassungsbeschwerde, einen Antrag auf andere Abhilfe, sowie einen Antrag auf einstweilige Anordnung bei dem "Bundesverfassungsgericht" - betreffend das neue Wahlrecht - eingereicht.
Nach einer diesbezüglichen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes vom 25.07.2012 steht nunmehr endgültig fest[1], dass unter der "Geltung" des Bundeswahlgesetzes - Ausfertigungsdatum von 07.05.1956 - noch nie "ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber" am Werk war und somit insbesondere alle erlassenen "Gesetze" und "Verordnungen" seit 1959 nichtig sind.
So zum Beispiel sind das Richtergesetz[2], das Beurkundungsgesetz[3], das OWiG[4] und viele andere "Schein-Normen" nichtig, da in Ermangelung eines "verfassungskonformen" Wahlrechts in der BRD seit 1956, Politiker nicht gewählt werden durften und somit nicht in Bundesrat und Bundestag hätten einziehen und schon gar nicht Gesetze und andere Normen hätten erlassen dürfen, da die hierfür notwendige Legitimation nicht bestand !
Hinweis: Die Rechtsgrundlage für das Bundesverfassungsgericht (das Bundesverfassungsgerichtsgesetz - BVerfGG) wurde im Jahre 1951 veröffentlicht. Das Bundeswahlgesetz[5] im Jahre 1956 !

Der Anwalt Lutz Schäfer zum Thema:
Lebe Leser, liebe Wutbürger!
Karlsruhe hat in Sachen Wahlrecht gesprochen, und auf die hiesige Juristenwelt müsste dies wie Erdrutsch wirken, oder: hat Karlsruhe endlich ´das Tor´ geschossen? Warum?
Ganz einfach: Damit steht fest, dass unter der Geltung des Bundeswahlgesetzes noch nie "der verfassungsmäßige Gesetzgeber" am Werk war.
Was folgt daraus?
Wir als Anwälte und auch selbst Betroffene werden jetzt in jedem Verfahren, dem nachkonstitutionelles Recht zugrunde liegt, einwenden, dass eben dieses Gesetz wegen verfassungswidrigen Zustandekommens selbst verfassungswidrig und damit nichtig ist!
Was soll sonst aus dem Karlsruher Spruch folgen? Was folgt daraus für die gegenwärtige Regierung, für den gegenwärtigen Bundestag? Dieser verfassungswidrig gewählte Bundestag kann sich doch jetzt nicht hinsetzen und als verfassungswidriges BRD-Organ einfach ein neues Wahlgesetz (oder irgendein anderes Gesetz) beschließen? Dazu hat er keine Legitimation, wie gerade zu hören war. Der gesamte Bundestag nebst seiner Merkel-Regierung ist sofort aufzulösen!
Wer dann Neuwahlen ausschreibt unter Geltung welchen Wahlgesetzes, bleibt der Kunst der Staatsrechtler überlassen.
Auf jeden Fall wird eine gehörige Portion unmittelbare Demokratie, sprich: Volksentscheid eine eminente Rolle spielen. Was für eine Situation in dieser Zeit des Untergangs! Ich hoffe, dass wir einiges zu hören bekommen von unseren Rechts-Koryphäen, in welcher rechtlichen Situation wir gelandet sind, welche Konsequenzen zwingend zu ziehen sind, und wie es hier weitergeht.
Man sieht: Diese Merkel-Regierung hätte uns ohne verfassungsmäßige Grundlage glatt an den ESM verkauft und endgültig ausradiert, ohne dass sich auch nur ein Staatsanwalt dafür interessiert, was für Salven von Verfassungshochverrat von diesen Figuren abgeschossen werden. Jedenfalls waren sämtliche Strafanzeigen bisher zwecklos. Der Phantasie sind jetzt keine Grenzen mehr gesetzt:
Alle Prozesse nach dem neuen Waffenrecht, KWKG (Kriegswaffenkontrollgesetz) dem neuen BGB, Sozialgesetzbuch und vor allem Steuersachen nach der AO 77 sind darauf zu überprüfen, ob die angewandten Gesetze vom verfassungsmäßigen "Gesetzgeber" erlassen wurden, oder immer nur nur von den paar Leuten, die sich weitgehend selbst gewählt haben, um Diäten zu kassieren und Gesetzgeber zu spielen, auch wenn es inzwischen nur noch fast 3% sind?
Es wird zu prüfen sein, ob abgeschlossene Verfahren wieder aufzunehmen sind, und ob Schadensersatz- oder Rückforderungsansprüche gegen den BRD-Staat entstanden sind, die den Beträgen in den Rettungsschirmen gleichkommen. Welche Besoldungs-, Pensions- oder gar Diätengesetze hatten überhaupt Gültigkeit?
Ich fürchte, hier ist jetzt so ziemlich alles weggebrochen. Man denke auch an die gesinnungs-strafrechtlichen Verschärfungen und die daraus resultierenden gefüllten Gefängnisse!
Ich werde jedenfalls jedem raten, und dies auch selbst tun, in den anhängigen Verfahren die gesetzlichen Grundlagen in Zweifel zu ziehen aus dem Gesichtspunkt der Nichtigkeit wegen Verfassungswidrigkeit. Wenn aus der Karlsruher Entscheidung auch nur ein Hauch von Konsequenz folgt, dann muß jedes seriöse Gericht (den gesetzlichen Richter denken wir uns einfach mal dazu) das Verfahren unterbrechen und pflichtgemäß eine Vorlage nach Art. 100 GG an das Bundesverfassungsgericht durchführen. Und dies gilt für nahezu 99% der anhängigen Verfahren bzw. für alle Verfahren, die unter der Geltung des Bundeswahlgesetzes stattfanden.
Für die künftige ESM-Entscheidung haben wir damit bereits das erste tragende Argument für die Nichtigkeit.
Interessant dürften auch die Wahnsinnsbeschlüsse zu Fragen der EU von Maastricht bis Schengen sein, inkl. Lissabon, ESM usw.
Ich denke, es wird einiges in Bewegung geraten und werde gern Präzedenzfälle schaffen!
Rechtsanwalt Lutz Schaefer,
am 25. Juli 2012
Hauptstr.31
55469 Riegenroth
Telefon: 06766 - 960056
Telefax: 06766 - 960057
E-Mail: info@lutzschaefer.com
http://www.lutzschaefer.com
Querverweise:
[1] ECLI:DE:BVerfG:2012:fs20120725.2bvf000311
http://www.bverfg.de/entscheidun…/fs20120725_2bvf000311.html
[2] Deutsche Richtergesetz
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrec…/drig/gesamt.pdf
[3] Beurkundungsgesetz
http://www.gesetze-im-internet.de/beurkg/index.html
[4] Gesetz über Ordnungswidrigkeiten
http://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/
[5] Bundeswahlgesetz
http://www.gesetze-im-internet.de/bwahlg/BJNR003830956.html
Ingo Trost am Montag, September 07, 2015
https://deruwa.blogspot.com/2015/09/bundesverfassungsgericht-bestatigt-lug.html?m=1, Pia Berling auf Facebook

Bilanzfälschung u.a.
Anlageskandale vor Wirecard
Erstunken und erlogen
Die deutsche Kapitalmarkthistorie durchziehen zahlreiche Skandale - schon lange vor Wirecard
Die Aufsicht spielte dabei meist die gleiche unrühmliche Rolle
, wiwo.de, 05.07.2020
[...] Comroad erfand Umsätze
In Deutschland sieht es seit eh und je anders aus, wie vielleicht am besten der Fall Comroad dokumentiert. Das Unternehmen unter Chef Bodo Schnabel war zur Jahrtausendwende angeblich erfolgreich unterwegs im Telematikmarkt und bei Navigationsgeräten. Doch 95 Prozent der Umsätze waren erfunden. Comroad gehörte zu den Kursraketen am Neuen Markt, Anleger verloren später alles.
Concord Effekten, die Emissionsbank des Betrugsunternehmens, zog einen Prozess durch immer neue Gutachten in die Länge. Am Ende zahlte Concord in einem Vergleich an 45 Aktionäre zusammen 41.000 Euro, nachdem weitere Ansprüche verjährt waren. Prüfer von Comroad war KPMG, die die von Anfang bis Ende erlogenen Bilanzen von Comroad-Chef Bodo Schnabel abgesegnet hatten. Nach Comroad versprach der Bund Besserung, mit verschärften Regeln und der Etablierung der Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) im Jahr 2005. Doch gebracht hat das wenig - zu lasch sind weiter die Regeln, zu dünn die Durchgriffsmöglichkeiten.
Unregelmäßige Bilanzen bei Bastei Lübbe
So war auch bei einer weiteren Anlegertäuschung KPMG im Spiel. 2016 deckte die WirtschaftsWoche bei Bastei Lübbe massive Bilanzschiebereien auf. Der Kurs des Kölner Buchverlages sackte ab und hat sich bis heute mehr als geviertelt. Die unter politischem Beschuss stehende Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) machte übrigens bei Bastei ihren Job: Gleich zwei Mal musste die Bilanz auf Druck der DPR geändert werden - was auch den neuen Wirtschaftsprüfer Ebner Stolz gleich wieder blamierte, der KPMG zwischenzeitlich abgelöst hatte. Allerdings gab es bis heute keinerlei sonstige Sanktionen gegen den Wirtschaftsprüfer oder die inzwischen komplett abgetretene Bastei-Führungsriege von Vorstand und Aufsichtsrat.
BaFin nach Containerpleite P&R verklagt
Direkt im Klagefeuer steht die BaFin im Zusammenhang mit der Containerpleite von P&R. Die Berliner Anwaltskanzlei Schirp ist der Auffassung, dass die BaFin im Zusammenhang mit der Insolvenz von P&R ihre Amtspflicht verletzt habe und Anleger entschädigen müsste. Die Schadenersatzklage läuft seit Ende vergangenen Jahres. Bei der rund 3,5 Milliarden Euro schweren Pleite von P&R dreht es sich darum, dass die BaFin über die rein formale Prüfung hinaus keine weiteren Informationen angefordert haben soll, so beispielsweise zum Alter der Container, die das Unternehmen an Anleger weiterreichte.
Untreue bei HSH Nordbank?
Mächtig in der Kritik steht die BaFin auch wegen ihrer Rolle bei der HSH Nordbank. So tobte der CDU-Politiker und Ex-Chef der heutigen Aurubis Werner Marnette, dass die mit Milliarden an Steuergeldern gestützte und dann an Finanzinvestoren verscherbelte Landesbank von Personen geführt worden sei, die sich allenfalls für die Leitung einer Sparkasse geeignet hätten. Die Eignungsprüfung für Bankvorstände liegt bei der BaFin. Nachdem es vor einem zunächst angedachten Börsengang der HSH zur Schönung von Bilanzpositionen gekommen sei, hätte dazu eigentlich der BaFin-Chef Stellung nehmen müsse. Es sei ein "Skandal", dass dies nicht passiert ist, so Marnette, der 2018 eine Anzeige wegen des Vorwurfs des schweren Pflichtenverstoßes und der Untreue im Zusammenhang mit dem Verkauf der HSH an Finanzinvestoren eingereicht hatte.
Libor-Manipulation: Nur ein Rüffel für Deutsche Bank
Bitter stößt vielen auch heute noch auf, dass 2013 die Deutsche Bank nach einer BaFin-Untersuchung im Zusammenhang mit der Manipulation des Zinssatzes Libor mit einem Rüffel davongekommen war. Den Libor, der damals und zuvor über Jahrzehnte wichtigste Zins, hatten zahlreiche Banken abgesprochen.
Am Libor hingen Anlagen und Kredite in zweistelliger Billionenhöhe. In Großbritannien und den USA zahlte die Deutsche Bank dagegen eine Rekordstrafe über 2,5 Milliarden Dollar im Zusammenhang mit dem Libor-Pfusch.
Hypo Real Estate toppt alles
Ein von der Dimension noch größerer Fall als Wirecard war die Pleite der Hypo Real Estate (HRE), die während der Finanzkrise mit 130 Milliarden Euro Steuergeld abgeschirmt werden musste. Aufgrund der komplexen Holdingstruktur der HRE rechtfertigte die BaFin, dass sie hier nur eingeschränkte Durchgriffsmacht gehabt habe.
AHBR-Pleite gerade noch verhindert
Wiederum verklagt wurde die BaFin im Fall der Allgemeine Hypothekenbank Rheinboden AG (AHBR). Die Anlegervereinigung PIA hatte Akteneinsicht verlangt, nachdem die AHBR aufgrund von Verlusten Genussscheine nicht bedient hatte. Letztendlich entschieden die Gerichte auch zugunsten von PIA. Eine Pleite konnte aber nur vermieden werden, indem die AHBR an den umstrittenen US-Investor Lone Star verscherbelt wurde. Skandal-Börsengang Hess
Hohe Welle schlug der Börsengang (IPO) der Leuchtenfirma Hess. Zum IPO soll mit Tricks künstlich Nachfrage erzeugt worden sein. Erst als Hess nur vier Monate nach ihrem Börsengang, der Ende 2012 über die Bühne ging, Pleite machte, wurde die BaFin aktiv. Die Aufseher forderten unter anderem die Korrespondenz zum Börsengang von Hess von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) an. Später stellte sich heraus, dass an der Hess-Bilanz massiv gedreht worden war. Aktionärsklagen verwarf jedoch beispielsweise das Landgericht Konstanz. Die LBBW kam mit ihrer Ansicht durch, dass der Prospekt zum IPO formal korrekt gewesen sei. Ein typisches Beispiel: Die Form wird gewahrt, ob sich darin manipulierte Zahlen befinden oder nicht, spielt keine Rolle.
Bäcker Frick im Knast
Ins Gefängnis musste dagegen Markus Frick. Der gelernte Bäcker hatte sich zum Börsenguru und Buchautor mit eigener Fernsehsendung bei N24 aufgeschwungen. Die in von ihm vertriebenen Börsenbriefen gepriesenen Unternehmen waren aber wertlose Pennystocks, wie sich später herausstellte - was aber in der Finanzszene jeder wusste. Mehr als 20.000 Anleger hatten laut späterer BaFin-Ermittlungen für 760 Millionen Euro Papiere erworben. Nach einem Einbruch der Werte hätten insbesondere viele Kleinanleger einen Totalverlust erlitten. Das Landgericht Frankfurt verurteilte Frick im Februar 2014 wegen vorsätzlicher Manipulation von Aktienkursen zu zwei Jahren und sieben Monaten Gefängnis.
Fxdirekt und S&K nach WiWo-Berichten am Ende
Berichte der WirtschaftsWoche über zweifelhafte Geschäftsmethoden brachten die Fxdirekt-Bank in Bedrängnis. Die BaFin ließ sich deshalb sogar außerplanmäßig in der Zentrale in Oberhausen blicken. Im Kern ging es um die Frage, ob Händler des Online-Brokers die Preise für außerbörsliche Produkte im Rahmen hielten - oder ob sie es mit der Preisstellung zum Nachteil der Kunden übertrieben hatten. Letzteres war der Fall, Ende 2012 machte die Finanzaufsicht die Bank zu. In den Jahren zuvor jedoch sollen die BaFin-Prüfer in Fallen getappt sein, hieß es damals. Kurz bevor die angemeldeten Prüfer anrückten, sollen gut informierte Mitarbeiter versetzt worden sein. Andere sollen dazu gedrängt worden sein, sich krankschreiben zu lassen, damit Prüfer nicht mit ihnen sprechen konnten. Nach Berichten WirtschaftsWoche sogar in den Knast wanderten Jonas Köller und Stephan Christoph Schäfer, die mit der S&K-Immobiliengruppe ein klassisches Schnellballsystem aufgezogen hatten.
Psychologe prellte 5000 Anleger
In Haft musste auch der Psychologe und Sozialpädagoge Helmut Kiener aus Aschaffenburg. Im Juli 2011 wurde er in Würzburg zu einer Haftstrafe von zehn Jahren und acht Monaten verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Kiener bis zum Jahr 2009 mit manipulierten Fonds fast 5000 Privatanleger und Banken um rund 300 Millionen Euro geprellt hate.
KTG-Chef Hofreiter kam gut davon
Blind in die Falle laufen ließ die Aufsicht auch Anleger in die KTG-Agrar-Gruppe, die mit der Mutter, der Tochter KTG Energie und diversen Anleihen ein großes Rad an der Börse drehte. Doch diese Rad trieb nur heiße Luft an. Der umtriebige Chef Siegfried Hofreiter machte in Masse, mit riesigen Landkäufen in Ostdeutschland vor allem. KTG ging schließlich pleite - vor den Augen der Öffentlichkeit und Aufsicht. Im September 2016 nahm die Staatsanwaltschaft Hamburg Ermittlungen gegen Hofreiter auf wegen Betrugs und Insolvenzverschleppung. Ende 2018 wurde das Verfahren gegen ihn und sieben weitere Führungskräfte von KTG vor dem Landgericht Hamburg eröffnet - es endete im Juni 2019 mit einem stillschweigendem Vergleich.
Mehr zum Thema
Als einer der Versager im Wirecard-Skandal gilt die Finanzaufsicht BaFin. Wie die Politik sie jetzt umbauen muss, damit sie so wird wie das US-Vorbild SEC - in sieben Schritten.
https://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/anlegerskandale-vor-wirecard-erstunken-und-erlogen/25974368.html

Ein Prüfer, viele Skandale
Sind die Kontrolleure von EY unfähig?
, n-tv.de, 22.11.2020
Viele Jahre segnet EY die Abschlussberichte von Wirecard ab - bis der Betrug des deutschen Finanz-Darlings auffliegt. Aber der Zahlungsdienstleister ist nicht der einzige EY-Mandant, bei dem es knallt. Aggressives Wachstum und Dumpingpreise werden zum Problem.
[...] Der Schwindel fliegt erst auf, als sich der Aufsichtsrat von Wirecard im Oktober 2019 nach erneuten Betrugsvorwürfen reinwaschen will und den EY-Konkurrenten KPMG für eine Sonderprüfung engagiert. Im April 2020 teilen die Bilanzexperten aber überraschend mit, dass Nachweise für Umsätze in Höhe von rund einer Milliarde Euro fehlen. Nur zwei Monate später ist EY wieder am Zug und kommt plötzlich zu dem gleichen Ergebnis: Das Testat für den Jahresabschluss 2019 wird verweigert, nun fehlen Belege für 1,9 Milliarden Euro in den Unterlagen von Wirecard. Wenig später meldet das Unternehmen Insolvenz an.
Man möchte Dan McCrum zustimmen, wenn er sagt, EY habe "spektakulär versagt". Carola Rinker weist aber darauf hin, dass Wirtschaftsprüfern die Arbeit durch zwei grundlegende Probleme erschwert wird. Einerseits werden sie ausgerechnet von den Unternehmen bezahlt, die sie prüfen sollen. "Sind sie zu kritisch, verlieren sie vielleicht das attraktive Mandat eines Dax-Konzerns", sagt sie. Andererseits bekommen sie für die aufwändige Arbeit in Europa vergleichsweise wenig Geld. Das Honorar, das EY für die Abschlussprüfung von Wirecard bekommen habe, sei relativ überschaubar gewesen, erzählt die Bilanzexpertin. Im Vergleich mit den USA könne man auch von Preisdumping sprechen.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Sind-die-Kontrolleure-von-EY-unfaehig-article22181903.html

Interview
Finanzexperte Gerhard Schick: "Deutschlands Konzerne wirken wie ein Tummelplatz für Kriminelle", STERN.de, 03.07.2020
Korruption bei Siemens, der Dieselskandal bei VW, jetzt die Pleite bei Wirecard - unter den deutschen DAX-Konzernen häufen sich riesige Betrugsfälle. Die staatlichen Aufseher versagen, sagt der Finanzexperte Gerhard Schick und fordert Konsequenzen.
Der Finanzexperte Gerhard Schick saß 13 Jahre für die Grünen im Bundestag, untersuchte die Bankpleiten in der Finanzkrise und legte die betrügerischen Cum-Ex-Geschäfte offen, mit denen Geldhäuser den Staat um Milliarden geprellt haben. Seit 2019 leitet er den Verein Finanzwende, der sich für ein gerechteres Finanzsystem einsetzt. Er fürchtet angesichts der Pleite von Wirecard um Deutschlands guten Ruf. Im Ausland blicke man mit Sorge auf eine Kette von Betrugsfällen, die von Siemens über Deutsche Bank, VW, Daimler bis hin zu Wirecard reicht.
Der Zahlungsdienstleister Wirecard legt eine spektakuläre Pleite hin, zahlreiche Kleinaktionäre haben viel Geld verloren. Was ist schiefgelaufen?
https://www.stern.de/p/plus/politik-wirtschaft/wirecard---deutschlands-konzerne-wirken-wie-ein-tummelplatz-fuer-kriminelle--9323640.html

Zu Guttenberg und Wirecard
Peinlicher Lobbyismus?
, tagesschau.de, 17.12.2020
Die Kanzlerin setzte sich 2019 bei einer China-Reise persönlich für Wirecard ein, als es längst kritische Medienberichte gab. Eine entscheidende Rolle hierbei spielte Karl-Theodor zu Guttenberg.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/wirecard-zu-guttenberg-lobbyismus-101.html

Finanz- und Justizministerium
Razzien wegen Zoll-Sondereinheit Finanz Intelligence Unit (FIU)
, tagesschau.de., 09.09.2021
Schwerwiegender Verdacht gegen eine Zoll-Spezialeinheit. Ermittler von Staatsanwaltschaft und Polizei haben Bundesfinanz- und Justizministerium durchsucht. Die Einheit soll Hinweise auf Geldwäsche nicht weitergegeben haben.
[...] Die FIU sammelt und analysiert als Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen Verdachtsmeldungen nach dem Geldwäschegesetz. Sie war in der vorigen Wahlperiode unter dem damaligen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble vom Bundeskriminalamt zum Zoll verlagert worden.
Mitarbeiter sollen Hinweise nicht weitergegeben haben
[...] FIU-Mitarbeiter sollen Hinweise von Banken auf Geldwäsche in Millionenhöhe nicht an Polizei und Justiz weitergeleitet haben.
Außerdem wird geprüft, weshalb seit Übernahme der Geldwäschekontrolle die Zahl der Verdachtsmeldungen auf einen Bruchteil zurückgegangen ist.
https://www.tagesschau.de/inland/bundesfinanzministerium-durchsuchung-101.html

S21 - ein politischer Skandal - ein Interview von Susanne Stiefel mit dem früheren Daimler-Chef Edzard Reuter illustriert mit Werken von Peter Lenk
Alles erstunken und erlogen, sagt Edzard Reuter mit Blick auf die Zahlen rund um Stuttgart 21 - und alle wußten es!
, nachdenkseiten.de, 23.05.2020
Umso mehr unterstützt der ehemalige Daimler-Chef den Bildhauer Peter Lenk und sein S21-Denkmal.
Ein Gespräch über politischen Betrug, Satire und Martin Walser.
Herr Reuter, Ihre SPD lobt den unterirdischen Bahnhof, die Wirtschaft begrüßt den Fortschritt und Sie, als SPD-Mitglied und ehemaliger Daimler-Chef, harren aus auf einsamem Posten mit Ihrer Kritik an Stuttgart 21. Mögen Sie das Motto viel Feind, viel Ehr?
Ach was. Anfangs gefiel mir sogar die Idee recht gut, die riesengroße Gleisfläche für die Stadt zu nutzen. Bis die Diskussion losging, die schließlich 2011 zur Volksabstimmung geführt hat. Da habe ich mich schon sehr gewundert, woher die merkwürdigen Zahlen plötzlich kamen, von denen ich mir nicht vorstellen konnte, dass sie realistisch sein könnten. Es wurde behauptet, zum Schluss koste es 2,5 Milliarden Euro, das könnten wir uns leisten bei einer Bautätigkeit von zehn Jahren. Ich habe das nicht geglaubt. Ich habe damals mit vielen Verantwortlichem in meiner Partei darüber geredet und war bass erstaunt, zu hören: Das ist doch völlig egal, das machen wir so, das ist eine tolle verkehrspolitische Entwicklung, die schnelle Verbindung von Paris nach Bratislava …
https://www.nachdenkseiten.de/?p=61313

Wirecard
Noch mehr Geldwäsche-Verdachtsmeldungen
, tagesschau.de, 13.10.2020
Die Anti-Geldwäsche-Einheit des Bundes stößt nach BR-Informationen in ihren Daten auf immer mehr Geldwäsche-Verdachtsmeldungen mit Bezug zu Wirecard. Hätte der Skandal früher auffallen müssen?
https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/wirecard-185.html

Vorwürfen der Bilanzmanipulation
Grenkeleasing AG
Nach Manipulationsvorwurf
Grenke lässt erst mal Zahlen sprechen
, 02.10.2020
Der Leasingspezialist Grenke steht wegen Vorwürfen der Bilanzmanipulation unter Druck. Das Unternehmen bestreitet die Anschuldigungen und legte nun überraschend gute Zahlen für das dritte Quartal vor.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/grenke-101.html

Olaf Scholz und Wirecard
Scholz´ Steuerprüfer waren bis Juni 2020 bei Wirecard - aber es fiel ihnen nichts auf
, PC-WELT.de, 11.09.2020
Salamitaktik im Haus von Olaf Scholz: Das ihm unterstellte Bundeszentralamt für Steuern war bis Juni 2020 bei einer Außenprüfung bei Wirecard dabei. Das räumt das Finanzministerium jetzt verspätet ein. Bilanzbetrügereien fielen den Prüfern offenbar nicht auf.
https://www.stern.de/p/plus/wirtschaft/scholz--steuerpruefer-waren-bis-juni-2020-bei-wirecard---aber-es-fiel-ihnen-nichts-auf-9411118.html

niue-muenzenEuro-Blüten: Mehr Falschgeld in Deutschland, SPIEGEL ONLINE, 26.07.2019
Die Bundesbank hat in der ersten Jahreshälfte mehr Falschgeld aus dem Verkehr gezogen. Das lag auch am Wettlauf zwischen Fälschern und Behörden. mehr...
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mehr-falschgeld-in-deutschland-weniger-euro-blueten-in-europa-a-1279162.html

Rechnungshof beklagt massive Versäumnisse in Kampf gegen Geldwäsche, The Epoch Times, 25.01.2021
Der Bundesrechnungshof wirft Bund und Ländern einem Bericht zufolge in einem geheimen Gutachten gravierende Versäumnisse beim Kampf gegen Geldwäsche vor. Es gibt keine wirksame Geldwäscheaufsicht, zitierte das Handelsblatt am Sonntag ...
https://www.epochtimes.de/wirtschaft/rechnungshof-beklagt-massive-versaeumnisse-in-kampf-gegen-geldwaesche-a3431833.html

Geldwäschebekämpfung
Beim Zoll stauen sich Verdachtsmeldungen
, tagesschau.de, 09.07.2019
Nach massiver Kritik ist die Geldwäsche-Bekämpfung des Zolls verstärkt worden. Doch es half wenig: Die Zahl der nicht abgeschlossenen Verdachtsmeldungen erreichte ein Rekordhoch.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/geldwaesche-verdachtsmeldungen-101.html. Comroad gehörte zu den Kursraketen am Neuen Markt, Anleger verloren später alles.
Concord Effekten, die Emissionsbank des Betrugsunternehmens, zog einen Prozess durch immer neue Gutachten in die Länge. Am Ende zahlte Concord in einem Vergleich an 45 Aktionäre zusammen 41.000 Euro, nachdem weitere Ansprüche verjährt waren. Prüfer von Comroad war KPMG, die die von Anfang bis Ende erlogenen Bilanzen von Comroad-Chef Bodo Schnabel abgesegnet hatten. Nach Comroad versprach der Bund Besserung, mit verschärften Regeln und der Etablierung der Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) im Jahr 2005. Doch gebracht hat das wenig - zu lasch sind weiter die Regeln, zu dünn die Durchgriffsmöglichkeiten.
Unregelmäßige Bilanzen bei Bastei Lübbe
So war auch bei einer weiteren Anlegertäuschung KPMG im Spiel. 2016 deckte die WirtschaftsWoche bei Bastei Lübbe massive Bilanzschiebereien auf. Der Kurs des Kölner Buchverlages sackte ab und hat sich bis heute mehr als geviertelt. Die unter politischem Beschuss stehende Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) machte übrigens bei Bastei ihren Job: Gleich zwei Mal musste die Bilanz auf Druck der DPR geändert werden - was auch den neuen Wirtschaftsprüfer Ebner Stolz gleich wieder blamierte, der KPMG zwischenzeitlich abgelöst hatte. Allerdings gab es bis heute keinerlei sonstige Sanktionen gegen den Wirtschaftsprüfer oder die inzwischen komplett abgetretene Bastei-Führungsriege von Vorstand und Aufsichtsrat.
BaFin nach Containerpleite P&R verklagt
Direkt im Klagefeuer steht die BaFin im Zusammenhang mit der Containerpleite von P&R. Die Berliner Anwaltskanzlei Schirp ist der Auffassung, dass die BaFin im Zusammenhang mit der Insolvenz von P&R ihre Amtspflicht verletzt habe und Anleger entschädigen müsste. Die Schadenersatzklage läuft seit Ende vergangenen Jahres. Bei der rund 3,5 Milliarden Euro schweren Pleite von P&R dreht es sich darum, dass die BaFin über die rein formale Prüfung hinaus keine weiteren Informationen angefordert haben soll, so beispielsweise zum Alter der Container, die das Unternehmen an Anleger weiterreichte.
Untreue bei HSH Nordbank?
Mächtig in der Kritik steht die BaFin auch wegen ihrer Rolle bei der HSH Nordbank. So tobte der CDU-Politiker und Ex-Chef der heutigen Aurubis Werner Marnette, dass die mit Milliarden an Steuergeldern gestützte und dann an Finanzinvestoren verscherbelte Landesbank von Personen geführt worden sei, die sich allenfalls für die Leitung einer Sparkasse geeignet hätten. Die Eignungsprüfung für Bankvorstände liegt bei der BaFin. Nachdem es vor einem zunächst angedachten Börsengang der HSH zur Schönung von Bilanzpositionen gekommen sei, hätte dazu eigentlich der BaFin-Chef Stellung nehmen müsse. Es sei ein "Skandal", dass dies nicht passiert ist, so Marnette, der 2018 eine Anzeige wegen des Vorwurfs des schweren Pflichtenverstoßes und der Untreue im Zusammenhang mit dem Verkauf der HSH an Finanzinvestoren eingereicht hatte.
Libor-Manipulation: Nur ein Rüffel für Deutsche Bank
Bitter stößt vielen auch heute noch auf, dass 2013 die Deutsche Bank nach einer BaFin-Untersuchung im Zusammenhang mit der Manipulation des Zinssatzes Libor mit einem Rüffel davongekommen war. Den Libor, der damals und zuvor über Jahrzehnte wichtigste Zins, hatten zahlreiche Banken abgesprochen.
Am Libor hingen Anlagen und Kredite in zweistelliger Billionenhöhe. In Großbritannien und den USA zahlte die Deutsche Bank dagegen eine Rekordstrafe über 2,5 Milliarden Dollar im Zusammenhang mit dem Libor-Pfusch.
Hypo Real Estate toppt alles
Ein von der Dimension noch größerer Fall als Wirecard war die Pleite der Hypo Real Estate (HRE), die während der Finanzkrise mit 130 Milliarden Euro Steuergeld abgeschirmt werden musste. Aufgrund der komplexen Holdingstruktur der HRE rechtfertigte die BaFin, dass sie hier nur eingeschränkte Durchgriffsmacht gehabt habe.
AHBR-Pleite gerade noch verhindert
Wiederum verklagt wurde die BaFin im Fall der Allgemeine Hypothekenbank Rheinboden AG (AHBR). Die Anlegervereinigung PIA hatte Akteneinsicht verlangt, nachdem die AHBR aufgrund von Verlusten Genussscheine nicht bedient hatte. Letztendlich entschieden die Gerichte auch zugunsten von PIA. Eine Pleite konnte aber nur vermieden werden, indem die AHBR an den umstrittenen US-Investor Lone Star verscherbelt wurde. Skandal-Börsengang Hess
Hohe Welle schlug der Börsengang (IPO) der Leuchtenfirma Hess. Zum IPO soll mit Tricks künstlich Nachfrage erzeugt worden sein. Erst als Hess nur vier Monate nach ihrem Börsengang, der Ende 2012 über die Bühne ging, Pleite machte, wurde die BaFin aktiv. Die Aufseher forderten unter anderem die Korrespondenz zum Börsengang von Hess von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) an. Später stellte sich heraus, dass an der Hess-Bilanz massiv gedreht worden war. Aktionärsklagen verwarf jedoch beispielsweise das Landgericht Konstanz. Die LBBW kam mit ihrer Ansicht durch, dass der Prospekt zum IPO formal korrekt gewesen sei. Ein typisches Beispiel: Die Form wird gewahrt, ob sich darin manipulierte Zahlen befinden oder nicht, spielt keine Rolle.
Bäcker Frick im Knast
Ins Gefängnis musste dagegen Markus Frick. Der gelernte Bäcker hatte sich zum Börsenguru und Buchautor mit eigener Fernsehsendung bei N24 aufgeschwungen. Die in von ihm vertriebenen Börsenbriefen gepriesenen Unternehmen waren aber wertlose Pennystocks, wie sich später herausstellte - was aber in der Finanzszene jeder wusste. Mehr als 20.000 Anleger hatten laut späterer BaFin-Ermittlungen für 760 Millionen Euro Papiere erworben. Nach einem Einbruch der Werte hätten insbesondere viele Kleinanleger einen Totalverlust erlitten. Das Landgericht Frankfurt verurteilte Frick im Februar 2014 wegen vorsätzlicher Manipulation von Aktienkursen zu zwei Jahren und sieben Monaten Gefängnis.
Fxdirekt und S&K nach WiWo-Berichten am Ende
Berichte der WirtschaftsWoche über zweifelhafte Geschäftsmethoden brachten die Fxdirekt-Bank in Bedrängnis. Die BaFin ließ sich deshalb sogar außerplanmäßig in der Zentrale in Oberhausen blicken. Im Kern ging es um die Frage, ob Händler des Online-Brokers die Preise für außerbörsliche Produkte im Rahmen hielten - oder ob sie es mit der Preisstellung zum Nachteil der Kunden übertrieben hatten. Letzteres war der Fall, Ende 2012 machte die Finanzaufsicht die Bank zu. In den Jahren zuvor jedoch sollen die BaFin-Prüfer in Fallen getappt sein, hieß es damals. Kurz bevor die angemeldeten Prüfer anrückten, sollen gut informierte Mitarbeiter versetzt worden sein. Andere sollen dazu gedrängt worden sein, sich krankschreiben zu lassen, damit Prüfer nicht mit ihnen sprechen konnten. Nach Berichten WirtschaftsWoche sogar in den Knast wanderten Jonas Köller und Stephan Christoph Schäfer, die mit der S&K-Immobiliengruppe ein klassisches Schnellballsystem aufgezogen hatten.
Psychologe prellte 5000 Anleger
In Haft musste auch der Psychologe und Sozialpädagoge Helmut Kiener aus Aschaffenburg. Im Juli 2011 wurde er in Würzburg zu einer Haftstrafe von zehn Jahren und acht Monaten verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Kiener bis zum Jahr 2009 mit manipulierten Fonds fast 5000 Privatanleger und Banken um rund 300 Millionen Euro geprellt hate.
KTG-Chef Hofreiter kam gut davon
Blind in die Falle laufen ließ die Aufsicht auch Anleger in die KTG-Agrar-Gruppe, die mit der Mutter, der Tochter KTG Energie und diversen Anleihen ein großes Rad an der Börse drehte. Doch diese Rad trieb nur heiße Luft an. Der umtriebige Chef Siegfried Hofreiter machte in Masse, mit riesigen Landkäufen in Ostdeutschland vor allem. KTG ging schließlich pleite - vor den Augen der Öffentlichkeit und Aufsicht. Im September 2016 nahm die Staatsanwaltschaft Hamburg Ermittlungen gegen Hofreiter auf wegen Betrugs und Insolvenzverschleppung. Ende 2018 wurde das Verfahren gegen ihn und sieben weitere Führungskräfte von KTG vor dem Landgericht Hamburg eröffnet - es endete im Juni 2019 mit einem stillschweigendem Vergleich.
Mehr zum Thema
Als einer der Versager im Wirecard-Skandal gilt die Finanzaufsicht BaFin. Wie die Politik sie jetzt umbauen muss, damit sie so wird wie das US-Vorbild SEC - in sieben Schritten.
https://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/anlegerskandale-vor-wirecard-erstunken-und-erlogen/25974368.html

niue-muenzenEuro-Blüten: Mehr Falschgeld in Deutschland, SPIEGEL ONLINE, 26.07.2019
Die Bundesbank hat in der ersten Jahreshälfte mehr Falschgeld aus dem Verkehr gezogen. Das lag auch am Wettlauf zwischen Fälschern und Behörden. mehr...
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mehr-falschgeld-in-deutschland-weniger-euro-blueten-in-europa-a-1279162.html

Geldwäschebekämpfung
Beim Zoll stauen sich Verdachtsmeldungen
, tagesschau.de, 09.07.2019
Nach massiver Kritik ist die Geldwäsche-Bekämpfung des Zolls verstärkt worden. Doch es half wenig: Die Zahl der nicht abgeschlossenen Verdachtsmeldungen erreichte ein Rekordhoch.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/geldwaesche-verdachtsmeldungen-101.html

FIU-Jahresbericht
Rekord bei Geldwäsche-Verdachtsfällen
, tagesschau.de, 18.08.2020
Binnen eines Jahres haben gemeldete Geldwäsche-Verdachtsfälle um 50 Prozent zugenommen. Die Anti-Geldwäsche-Einheit des Bundes spricht von einem Höchststand.
https://www.tagesschau.de/inland/geldwaesche-141.html

Über 1 Billionen Euro pro Jahr Steuerbetrug

Vermögenswerte in Dubai
Scholz lässt Daten zu Steuerbetrug kaufen
, tagesschau.de, 11.06.2021
Finanzminister Scholz hat einen brisanten Deal veranlasst. Ein anonymer Informant beschaffte Daten über Tausende Deutsche, die in Dubai Vermögenswerte besitzen. Es gehe darum, Steuerbetrug aufzudecken, sagte Scholz.
Bundesfinanzminister Olaf Scholz will den Kampf gegen Steuerbetrug verschärfen. "Das Bundeszentralamt für Steuern hat auf meine Veranlassung hin eine CD beschafft, auf der steuerlich relevante Daten aus dem Emirat Dubai enthalten sind", sagte er in Berlin.
Diese Daten würden bald von den Ländern ausgewertet. Es gehe darum, mögliche Straftaten wie Steuerbetrug aufzudecken. "Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat."
Vermögenswerte vor Fiskus versteckt?
Der "Spiegel" hatte zuerst über den Vorgang berichtet. Ein anonymer Informant habe demnach die Daten angeboten. Der Ankauf habe das Bundeszentralamt für Steuern rund zwei Millionen Euro gekostet. Dem Magazin zufolge sollen Millionen Steuerpflichtige betroffen sein, darunter etliche Tausend Deutsche, die unter anderem über Grundstücke und Immobilien in dem Golfemirat verfügen.
Die Daten lieferten Erkenntnisse über Vermögenswerte, die in Dubai vor dem Zugriff des Fiskus versteckt worden seien, heißt es laut Bericht im Ministerium. Neben der Aufklärung von Straftaten stellten die Daten zudem sicher, dass bei grenzüberschreitenden Geschäften die Steuerbehörden vollständige Einsicht bekämen. So würden Einnahmeausfälle vermieden.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/scholz-daten-kauf-dubai-101.html

Immer neue Enthüllungen
LuxLeaks, PanamaPapers, ParadisePapers
Paradise Papers: Reichts nicht langsam? Nein, tut es nicht!
, tagesschau.de, 06.11.2017
"LuxLeaks", "Panama Papers" und nun "Paradise Papers" - Sebastian Schöbel fragt sich, ob die Empörung über immer neue Enthüllungen von Steueroasen und ihren Nutznießern nicht langsam verpufft ist. Nein, meint er, im Gegenteil.
https://www.tagesschau.de/kommentar/paradise-papers-schoebel-eu-101.html

Fall Nawalny
USA verhängen Sanktionen gegen Russland
, tagesschau.de, 02.03.2021
Im Fall des vergifteten Kremlkritikers Nawalny haben die USA Sanktionen gegen Russland verhängt. Auch die EU setzt wegen Nawalnys Inhaftierung neue Strafmaßnahmen in Kraft - trotz Warnungen aus Moskau.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-sanktionen-nawalny-101.html

Fall Nawalny
EU bringt neue Russland-Sanktionen auf den Weg
, tagesschau.de, 22.02.2021
Wegen des Vorgehens gegen den Kremlkritiker Nawalny haben sich die EU-Außenminister auf neue Sanktionen gegen Russland geeinigt. Verantwortlichen im Fall Nawalny drohen Vermögenssperren und Einreiseverbote. Russland warnte vor Konsequenzen.
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-sanktionen-russland-145.html

Berufungsantrag gescheitert
Nawalnys Urteil-Marathon
, tagesschau.de, 21.02.2021
Derselbe Raum, dieselbe Staatsanwältin, zwei Verfahren, zwei Urteile: eine bestätigte Haft- und eine Geldstrafe gegen den russischen Oppositionellen Nawalny. Dieser bemühte in seinem Schlusswort die Bibel. Von Stephan Laack.
https://www.tagesschau.de/ausland/nawalny-urteil-bestaetigt-103.html

Kölner Verwaltungsgericht
Räumung des Hambacher Forsts war rechtswidrig
, tagesschau.de, 08.09.2021
Das hat das Kölner Verwaltungsgericht entschieden. Die Begründung der Landesregierung, die Behausungen wiesen Brandschutzmängel auf, sei nur vorgeschoben gewesen, heißt es.
https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/hambacher-forst-255.html

Brüssel fordert von London 47,5 Milliarden Euro
Nach EU-Austritt London erkennt Brexit-Rechnung nicht an
, tagesschau.de, 09.07.2021
Zwischen Großbritannien und der EU bahnt sich der nächste Brexit-Konflikt an: Brüssel fordert von London 47,5 Milliarden Euro für noch offene Verpflichtungen aus der Zeit als EU-Mitglied. Zu viel, meint die britische Regierung.
https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-rechnung-101.html

Rund 3,9 Millionen Euro
Russische Justiz
Betrugsverfahren gegen Nawalny eingeleitet
, tagesschau.de, 29.12.2020
Russland erhöht den Druck auf Kreml-Kritiker Nawalny. Die Justiz leitete ein Verfahren gegen ihn ein. Der Vorwurf: Nawalny soll Spendengelder für persönliche Zwecke verwendet haben.
Die Justiz in Russland hat ein Verfahren wegen "groß angelegten Betruges" gegen den Oppositionellen und Kreml-Kritiker Alexej Nawalny eröffnet. Wie die russischen Behörden mitteilten, wird Nawalny vorgeworfen, 356 Millionen Rubel (rund 3,9 Millionen Euro) Spenden an seine gemeinnützigen Organisationen für persönliche Zwecke abgezweigt zu haben.
https://www.tagesschau.de/ausland/nawalny-betrugsverfahren-russland-101.html

Von News&Links#ThisSide

Focus, August 2014: Die ehemalige ARD-Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann bloggt für den russischen Sender "Voice of Russia". In ihrem neuesten Beitrag erklärt sie, warum ein Krieg zwischen den Großmächten USA und Russland unausweichlich sei. Ihre Begründung: "Sie brauchen unbedingt Geld - und dafür werden sie alles tun. Bankrotte USA reizen Russland so lange, bis es zum Krieg kommt.", hier klicken

News&Links#up-from-this_side, News&Links#Part7#Trump

Streit mit Russland
Nord Stream 2 beenden - geht das?
, tagesschau.de, 08.09.2020
Seit dem Fall Nawalny wird darüber diskutiert, das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 zu beenden. Doch es gibt juristische und politische Hürden - und große finanzielle Risiken für Deutschland.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/nordstream-debatte-ende-101.html

Druck auf Moskau
Maas droth zielgenau Sanktionen an
Fall Nawalny
Nord Stream 2 - das umstrittene Druckmittel
, tagesschau.de, 06.09.2020
Kann Nord Stream 2 Bewegung in den Fall Nawalny bringen? Außenminister Maas äußert sich in einem Zeitungsinterview deutlich, doch die Bundestagsfraktionen bewerten den Fall sehr unterschiedlich.
[...] Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckhardt dagegen fordert einen sofortigen Stoppp des Pipelineprojekts. Zudem müsse die Bundesregierung jetzt einen wasserdichten Weg aufzeigen, wie das Projekt dann beendet werden könne, sagte Göring-Eckhardt den Zeitungen der Funke Mediengruppe.
https://www.tagesschau.de/inland/nordstream-nawalny-101.html

Vergifteter Kreml-Kritiker
Deutschland will Akten geheim halten
, tagesschau.de, 12.09.2020
Russland verlangt mehr Informationen zur Vergiftung von Kreml-Kritiker Nawalny. Einem Rechtshilfeersuchen kommt die deutsche Justiz zwar nach, einen Großteil der Ermittlungsakten will die Bundesregierung jedoch nicht herausgeben.
https://www.tagesschau.de/inland/nawalny-befragung-105.html

Trump zu Fall Nawalny
"Wir haben noch keine Beweise gesehen"
, tagesschau.de, 05.09.2020
Im Fall Nawalny haben die USA laut Präsident Trump noch keine Beweise für einen Vergiftungsanschlag vorliegen. Allerdings habe er auch keinen Grund, an den Erkenntnissen der Bundesregierung zu zweifeln, so Trump.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-nawalny-101.html

Meinung
Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD): "Wir verurteilen diesen Angriff auf das Allerschärfste."
Vergiftung von Alexej Nawalny
Europa muss Putin da treffen, wo es ihm am meisten weh tut
, STERN.de, 03.09.2020
Der russische Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ist nach Erkenntnissen der Charité mit einem chemischen Nervenkampfstoff vergiftet worden. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin mit. Der zweifelsfrei nachgewiesene Kampfstoff gehöre zur der Nowitschok-Gruppe, die bereits im Fall des vergifteten russischen Ex-Doppelspions Sergej Skripal eingesetzt wurde. Festgestellt habe dies ein Spezial-Labor der Bundeswehr auf Veranlassung der Charité. Bundesaußenminister Heiko Maas zeigte sich bestürzt über die Entwicklung: "Aufgrund dieser neuen Erkenntnisse hat die Bundesregierung heute Nachmittag den russischen Botschafter erneut zu einem dringenden Gespräch ins Auswärtige Amt eingeladen. Im wurden dabei nochmals unmissverständlich die Aufforderung der Bundesrepublik übermittelt, die Hintergründe dieser nun nachweislichen Vergiftung von Alexej Nawalny vollumfänglich und in voller Transparenz aufzuklären. Wir wissen jetzt, dass es einen Angriff mit einem chemischen Nervenkampfstoff gegeben hat. Umso dringlicher ist es nun, dass auch in Russland die Verantwortlichen ermittelt und zur Rechenschaft gezogen werden. Wir verurteilen diesen Angriff auf das Allerschärfste. Wir werden nun auch unverzüglich unsere Partner in der Europäischen Union und der Nato auf den dafür vorgesehenen Kanälen informieren und über die neue Erkenntnisse ins Bild setzen. Nawalny wird seit dem 22. August in der Berliner Charité behandelt. Der Kritiker von Russlands Präsident Wladimir Putin war am 20. August auf einem Inlandsflug zusammengebrochen. Zunächst wurde er im sibirischen Omsk behandelt, bevor er nach Deutschland geflogen wurde. Russische Ärzte hatten erklärt, dass sie keine Hinweise auf eine Vergiftung gefunden hätten. Die Charité teilte wenige Tage nach Nawalnys Eintreffen dagegen mit, dass sie Spuren von Gift in dessen Körper festgestellt habe. Am vergangenen Freitag erklärte die Charité, dass sich die Vergiftungssymptome bei Nawalny zurückbildeten. Sein Zustand sei stabil, er befinde sich weiter auf einer Intensivstation im künstlichen Koma und werde maschinell beatmet. Akute Lebensgefahr bestehe nicht, Langzeitfolgen der "schweren Vergiftung des Patienten" seien aber nicht absehbar. In einer ersten Reaktion sagte ein Sprecher des russischen Präsidialamtes, die Regierung in Moskau sei über die Erkenntnisse in Deutschland nicht informiert worden. [...] Europa muss Putin endlich da treffen, wo es ihm am meisten weh tut. Beim Geld. Die Macht des Kreml-Herren speist sich aus einem dichten Netzwerk von Nutznießern. Solange es genug Menschen gibt, die davon profitieren, dass Putin an der Macht ist, wird er auf seinem Thron bleiben.
Es sind vor allem die Pipelines, die einen scheinbar unversiegbarem Strom an Geld nach Russland pumpen. Europa hat die Macht diesen Geldhahn zuzudrehen. Zum Beispiel in Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern. Hier wird das russische Gas ankommen, wenn die Ostseepipeline Nord Stream 2 in einer nicht allzu fernen Zukunft gebaut ist.
Europa kann die Machenschaften Putins beenden
Ein Stopp des Projekt würde für Putin eine herbe Niederlage bedeuten. Die russische Wirtschaft liegt am Boden. Der Rubel kennt seit Wochen nur eine Richtung: nach unten. Der Gewinn von Gazprom, dem staatlichen russischen Erdgasförderunternehmen, sank im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um das 19-fache. Die Türkei will die größte Erdgasentdeckung ihrer Geschichte im Schwarzen Meer gemacht haben, sodass sie auf das russische Gas wohl lange verzichten kann. Die vom Kreml heiß ersehnte Pipeline Turk Stream droht zu einem Milliardengrab zu werden.
Sinkende Löhne machen Hoffnungen der russischen Bevölkerung auf Fortschritt zunichte. Noch nie waren Putins Popularitätswerte so niedrig wie heute. Unabhängige Meinungsforschungsinstitute gingen zuletzt von einer Zustimmungsrate von nur noch 23 Prozent aus.
Im Westen muss Putin fürchten, seinen diktatorischen Verbündetern Alexander Lukaschenko zu verlieren. Im Osten seines eigenes Landes demonstrieren seit sechs Wochen Zehntausende Russen und fordern seinen Rücktritt - und das jeden einzelnen Tag.
Wladimir Putin muss zum Problem für die eigenen Getreuen werden
Die Vergiftung von Nawalny folgte einer ganzen Reihe beispielloser Niederlagen für den russischen Präsidenten. Und sie ist ein unfreiwilliges Zeugnis purer Panik, die im Kreml umgeht. In dieser Situation hat Europa die historische Chance, Putin einen Stoß zu versetzten, der zu seinem Ende führen könnte. Bislang ist Putin für seine Getreuen die Lösung für jedes Problem gewesen. Wenn aber die Tausenden Nutznießer seiner Herrschaft zu der Erkenntnis gelangen, dass er zum Ursprung ihrer Probleme geworden ist, werden sie ihn früher oder später fallen lassen.
Es geht auch um die Glaubwürdigkeit der europäischen Führer. Was wären ihre Worte in Zukunft wert, wenn sie bloß leere Hülsen bleiben? Will sich Europa keine Scheinheiligkeit vorwerfen lassen, müssen die Staatsführer, die sich den Schutz von Menschenrechten auf die Fahnen geschrieben haben, jetzt handeln.
https://www.stern.de/politik/ausland/alexej-nawalny--europa-muss-putin-da-treffen--wo-es-ihm-am-meisten-weh-tut-9402038.html

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich widerspricht Merkel: "Der Islam gehört nicht zu Sachsen", Tagesschau, 27.01.2015
Gerade erst hat Kanzlerin Merkel betont, für sie gehöre der Islam zu Deutschland. Sachsens Ministerpräsident Tillich widersprach dem nun ausdrücklich. Muslime seien zwar willkommen. "Das bedeutet aber nicht, dass der Islam zu Sachsen gehört", sagte er.

Verhandlungen mit der EU
Zurück im Brexit-Krisenmodus
, tagesschau.de, 07.09.2020
Plant die britische Regierung ein Gesetz, das den EU-Austrittsvertrag infrage stellen könnte? EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen nimmt einen entsprechenden Medienbericht zumindest ernst - und schickt eine Warnung nach London.
https://www.tagesschau.de/ausland/johnson-vonderleyen-brexit-101.html

Mehr als 50 Fälle seit 2017
Sprengstoff-Funde bei Neonazis
, tagesschau.de, 04.10.2019
Oft ist es nur Pyrotechnik, zum Teil entdeckten Ermittler in der Neonazi-Szene aber Sprengstoff. Mehr als 50 Funde und Einsätze gab es laut ARD-Informationen seit 2017. Die Linkspartei fordert eine gezielte Auswertung.
https://www.tagesschau.de/investigativ/neonazi-sprengstoff-fund-101.html

Rechte aus NRW mit 155 Kilogramm Sprengstoff
Nach Sprengstofffund in Lauterecken: Gab es Verbindungen zu rechter Terrorgruppe?
, tagesschau.de, 14.01.2017
Fortsetzung des Berichts: in Kürze!

Meinung von Pro Asyl: "Das Hau-ab-Gesetz"
Bundestag
Mehrheit für härtere Abschieberegeln
, tagesschau.de, 07.06.2019
In einer zum Teil hitzigen Debatte hat der Bundestag verschärfte Abschieberegeln beschlossen - darunter die umstrittene Vorlage von Minister Seehofer. Diese sieht unter anderem eine deutliche Ausweitung von Abschiebehaft vor.
https://www.tagesschau.de/inland/asyl-koalition-105.html

Täglich vielerorts
"Verschwinde von hier!": Rassismus im Alltag: So erleben es die Opfer
, STERN.de, 07.03.2020
Ein Mann beleidigt Sevil Y. an einem Bahnhof in Hessen in aller Öffentlichkeit. Szenen wie diese ereignen si

Putin warnt vor dem Deep State Deutschland in den USA: "Diese Leute sind mächtig und stark"
https://brd-schwindel.ru/putin-warnt-vor-dem-deep-state-in-den-usa-diese-leute-sind-maechtig-und-stark/ch in Deutschland täglich vielerorts. Wie sich Rassismus anfühlt, erzählt die junge Frau und ein anderes Opfer von Gewalt.
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/rassismus-im-alltag--so-erleben-es-die-opfer-9172932.html

Bis Ende Jahr 2017, jeden Montag: Massenauflauf in Deutschland, Pegida, die 30., 31., 32., ... "gegen die Islamisierung des christlichen Abendlandes" mit zeitweise sage und schreibe über 25.000 Teilnehmern.
Drei Jahre "Pegida": Immer wieder montags, tagesschau.de, 28.10.2017
Fortsetzung des Berichts über Massenauflauf Pegida und Pegada in Kürze!

Jüdisches Leben in Deutschland - nicht mehr ohne Polizeischutz zu denken
Schutz jüdischer Einrichtungen
Gesichert und bewacht - meistens
, tagesschau.de, 11.10.2019
Eigentlich ist jüdisches Leben in Deutschland mittlerweile nicht mehr ohne Polizeischutz zu denken - in Halle war dies am hohen Feiertag Jom Kippur offenbar nicht der Fall. Wie sind jüdische Einrichtungen gesichert?
https://www.tagesschau.de/inland/schutz-juedische-einrichtung-101.html

Zweite Stufe Terrorkriege, uncut-news.ch, 17.05.2021
"Wir werden wissen, dass unser Desinformationsprogramm vollständig ist, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.", William Casey, CIA Director, Feb. 1981
Es ist bekannt, dass der endlose US-Krieg gegen den Terror nach den Massenmorden vom 11. September 2001 und den damit verbundenen Anthrax-Anschlägen offenkundig begonnen wurde.
Die Invasion Afghanistans und der Patriot Act wurden durch diese Insider-Morde sofort gerechtfertigt, und in der Folge die Kriege gegen den Irak, Libyen, Syrien, etc. So auch die Terrorisierung des amerikanischen Volkes mit ständiger Angstmacherei über bevorstehende islamische Terroranschläge aus dem Ausland, die nie stattfanden.
Weniger bekannt ist, dass der ausführende Direktor der US-Tarngeschichte - des fiktiven 9/11-Kommissionsberichts - Philip Zelikow war, der den Bericht von Anfang bis Ende kontrollierte und gestaltete.
https://uncutnews.ch/zweite-stufe-terrorkriege/

Neger-Moerder Bild mit Negern: Flüchtlinge oder Mörder?, Text und Bild von brd-schwindel.ru, 14.04.2019
Und es geht munter weiter: Zahl der Asylanträge von Nigerianern steigt erheblich.
von Thomas Böhm
Es wird nicht mehr lange dauern und es bildet sich in Deutschland eine neue Parallelgesellschaft, bekommt der Club der kriminellen Clans neue Mitglieder, die schon in Italien für jede Menge Schreckensmeldungen gesorgt haben:
Die Zahl der Asylanträge aus Nigeria ist laut eines Zeitungsberichts im ersten Quartal 2019 erheblich gestiegen. Im Dezember 2018 hätten noch 554 Nigerianer Asyl in Deutschland beantragt, im ersten Quartal 2019 seien es insgesamt schon 3.923 gewesen, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) unter Berufung auf eigene Informationen. Im Februar und März habe das westafrikanische Land bereits auf den zweiten Platz in der Reihenfolge der Herkunftsstaaten rangiert.
https://brd-schwindel.ru/und-es-geht-munter-weiter-zahl-der-asylantraege-von-nigerianern-steigt-erheblich/

Gesang "Allahu Akbar"
Und das ist Deutschland 2020
, Pia Berling @ Facebook, 30.10.2020
Jetzt passieren Menschenmengen in Berlin, Deutschland, und singen Allahu Akbar aus Protest gegen Frankreichs Präsident Macron, der heute mehrere Terroranschläge erlebt hat.
Wer mehr bristante News & Hintergründe unzensiert erfahren möchte, der sei herzlich gern in meinen Kanal eingeladen.
me/mh171702020

Höchste Terrorwarnstufe in Frankreich nach drei Anschlägen an einem Tag
Messer-Attacke in Nizza
Weltweites Entsetzen über Terrortat
, tagesschau.de, 30.10.2020
Wieder wird Frankreich von einem brutalen Mord erschüttert. In einer Kirche in Nizza tötete ein mutmaßlicher Islamist drei Menschen. Die Weltgemeinschaft reagiert mit Bestürzung auf die Tat.
https://www.tagesschau.de/ausland/nizza-messer-attacke-entsetzen-101.html

Horst Seehofer hatte im Juli eine Studie zu Rassismus bei der Polizei abgesagt und für breites Unverständnis gesorgt
Rassismus
Bundestags-Petition fordert Studie zu Racial Profiling bei der Polizei
, netzpolitik.org, 13.08.2020
Horst Seehofer hatte im Juli eine Studie zu Rassismus bei der Polizei abgesagt und für breites Unverständnis gesorgt. Eine Petition beim Bundestag versucht das Thema wieder in die Öffentlichkeit zu heben. Sie ist noch bis zum 20. August zu zeichnen.
https://netzpolitik.org/2020/rassismus-bundestags-petition-fordert-studie-zu-racial-profiling-bei-der-polizei/

Innenminister Seehofer (CSU)
"Der Islam gehört nicht zu Deutschland"
, tagesschau.de, 16.03.2018
Der neue Innenminister Seehofer hält den Satz "Der Islam gehört zu Deutschland" für falsch. Der "Bild"-Zeitung sagte er, Deutschland sei durch das Christentum geprägt. Den Austausch mit Islamvertretern will er beibehalten. | mehr
https://www.tagesschau.de/inland/seehofer-islam-101.html

"Kommunen sind Orte der Wahrheit"
Scholz (SPD) will Flüchtlingsgelder drastisch kürzen - Kommunen laufen Sturm
, FOCUS Online, 31.03.2019
Weil weniger Asylsuchende nach Deutschland kommen, will Finanzminister Scholz den Ländern finanzielle Mittel streichen. Die Integrationspauschale und die Übernahme der Unterkunftskosten für anerkannte Flüchtlinge sollen gestrichen werden. Die Kommunen warnen vor gravierenden Folgen. Ein Ortsbesuch in Eppingen.
https://www.focus.de/politik/deutschland/kommunen-sind-orte-der-wahrheit-fluechtlingsgelder-drastisch-kuerzen-kommunen-laufen-sturm-gegen-scholz-plan_id_10527042.html

Warum Politikern in Deutschland keine Strafverfolgung droht, uncut-news.ch, 04.06.2021
Immer wieder werden Strafanzeigen gegen führende deutsche Politiker eingereicht, aber die haben fast nie irgendwelche Folgen. Warum ist das so?
Dieses Thema habe ich schon oft behandelt, aber leider wissen immer noch viel zu wenig Menschen davon. Es ist auch ein wichtiges Thema in meinem neuen Buch "Abhängig beschäftigt - Wie Deutschlands führende Politiker im Interesse der wirklich Mächtigen handeln", in dem ich die Macht aufzeige, die NGOs, Think Tanks und Lobbyisten im Westen tatsächlich haben. Bei den "Liebesdiensten" der Politiker für diese mächtigen Organisationen werden auch schon mal Gesetze gebrochen und in dem Buch führe ich viele Beispiele auf. Aber nie wurde dafür jemand juristisch zur Rechenschaft gezogen. Warum das so ist, ist ein wichtiger Bestandteil zum Verständnis des Buches.
Die Antwort auf die Frage, warum Staatsanwaltschaften praktisch nie gegen deutsche Politiker ermitteln klingt nach Verschwörungstheorie: Es geschieht nicht, weil die Justiz in Deutschland nicht unabhängig ist. Da werden Sie sofort sagen, dass das nicht sein kann! Die Richter sind doch unabhängig, denen darf niemand Anweisungen geben!
Das stimmt: Wenn eine Anklage vor Gericht kommt, dann ist der Richter nach dem Gesetz unabhängig und der Angeklagte muss sich vor dem Gesetz verantworten wie jeder andere auch. So steht es zumindest im Grundgesetz. Der Trick ist daher, dass man verhindern muss, dass es zu einer Gerichtsverhandlung kommt. Und das wurde in Deutschland getan.
Im Gerichtsverfassungsgesetz steht nämlich, dass die Staatsanwälte weisungsgebunden sind. Das bedeutet, dass ihr Vorgesetzter ihnen ganz legal Anweisungen geben darf. Der Vorgesetzte des Staatsanwaltes kann entscheiden, welcher Anzeige der Staatsanwalt nachgeht und in welchen Fällen er nicht ermitteln darf. So steht es im Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) § 146:
"Die Beamten der Staatsanwaltschaft haben den dienstlichen Anweisungen ihres Vorgesetzten nachzukommen."
Und der Vorgesetzte des Staatsanwaltes ist laut §147 GVGV der Justizminister.
Erinnern Sie sich noch an den Skandal "Rent a Minister", bei dem die SPD Preislisten für Lobbyisten hatte? Die mussten der SPD nur den genannten Betrag überweisen und schon hatten sie Zugang zum SPD-Minister ihrer Wahl.
Das riecht nach Korruption und es dürfte auch mit den Gesetzen zur Parteienfinanzierung nicht in Konflikt geraten. In einem Rechtsstaat müsste ein Staatsanwalt diesem Anfangsverdacht nachgehen, das ist aber nicht passiert, weil der Justizminister, der damals Heiko Maas hieß und von SPD war, das untersagt hat.
Es kommt noch besser: Heiko Maas war selbst einer von denen, die sich für Geld mit den Lobbyisten getroffen haben. Bundesjustizminister Heiko Maas konnte also Kraft seines Amtes den Staatsanwalt anweisen, nicht gegen Heiko Maas zu ermitteln. Was nach Bananenrepublik klingt, ist in Deutschland geltendes Recht, wie auch der Europäische Gerichtshof bereits festgestellt hat, wie Sie hier mit Link zum Urteil nachlesen können.
Auch Strafanzeigen gegen Merkel (zum Beispiel während der Flüchtlingskrise) und Schröder (wegen des illegalen Angriffskrieges gegen Jugoslawien) wurden reichlich gestellt, die Staatsanwaltschaften sind diesen Anzeigen jedoch nicht nachgegangen.
Oder nehmen wir den Fall Barschel. Es ist kein Geheimnis, dass die ermittelnden Staatsanwälte immer wieder von ihren Vorgesetzten gestoppt wurden, wenn sie in diesem Fall zu intensiv ermitteln wollten. Immerhin ging es hier nicht "nur” um einen Mordverdacht, sondern auch um einen der größten Skandale in der Geschichte der Bundesrepublik, aber den Staatsanwälten wurde untersagt, zu ermitteln. Stattdessen durfte es parlamentarische Untersuchungsausschüsse geben, in denen die Leute saßen, gegen die ein Staatsanwalt eventuell ermittelt hätte. Und daher war auch nicht zu erwarten, dass dabei viel herauskommen würde. Es kam ja auch nichts dabei raus, bis heute ist der Fall nicht aufgeklärt.
Dazu und über weitere Hintergründe, habe ich schon viel recherchiert und hier auf dem Anti-Spiegel auch berichtet. In meinem neuen Buch "Abhängig beschäftigt - Wie Deutschlands führende Politiker im Interesse wirklich Mächtigen handeln" habe ich all die Erkenntnisse, die hier auf viele Artikel verteilt sind, in einem Kapitel zusammengefasst. Es war sogar für mich, dem das alles längst bekannt ist, schockierend, das in so komprimierter Form zu lesen. Und es ist wichtig, wenn man verstehen möchte, wie das politische System in Deutschland tatsächlich funktioniert.
In meinem neuen Buch "Abhängig beschäftigt - Wie Deutschlands führende Politiker im Interesse der wirklich Mächtigen handeln" habe ich mich sehr intensiv mit der die Arbeit von NGOs und mit der Frage beschäftigt, wie westliche Politiker von den NGOs "gelenkt" werden und wie sehr sie von diesen NGOs abhängig sind. Und dank §146 GVG können dabei auch schon mal Gesetze gebrochen werden, ohne dass das Folgen hätte. Dafür werden Sie in dem Buch viele Beispiele finden, hier konnte ich nur einen kleinen Überblick zeigen.
Das Buch erscheint am Montag dem 7. Juli ist derzeit ausschließlich hier direkt über den J.K. Fischer Verlag bestellbar.
https://uncutnews.ch/warum-politikern-in-deutschland-keine-strafverfolgung-droht/
https://www.anti-spiegel.ru/2021/warum-politikern-in-deutschland-keine-strafverfolgung-droht/
https://www.j-k-fischer-verlag.de/product_info.php?ref=1023&products_id=10566&affiliate_banner_id=1

"Ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass die deutsche Justiz nicht unabhängig und Deutschland damit kein Rechtsstaat ist."
Urteil des Europäischen Gerichtshofes: Justiz in Deutschland ist nicht unabhängig
, Anti-Spiegel, 28. 07.2019
Der Europäische Gerichtshof hat in einem Urteil verkündet, dass die deutsche Justiz nicht unabhängig ist. Was eigentlich ein Skandal in allen deutschen Medien sein sollte, wird jedoch totgeschwiegen.
Ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass die deutsche Justiz nicht unabhängig und Deutschland damit kein Rechtsstaat ist. Was von manchen als "Verschwörungstheorie" belächelt wurde, hat nun der Europäische Gerichtshof bestätigt.
Wie kam es dazu?
In Irland haben sich einige Männer gegen ihre Auslieferung auf Grundlage von europäischen Haftbefehlen gewehrt und sind vor den Europäischen Gerichtshof gezogen. Es ging um zwei Litauer und einen Rumänen, die von deutschen bzw. litauischen Behörden per europäischem Haftbefehl gesucht wurden und in Irland gegen ihre Auslieferung geklagt haben.
Der Europäische Gerichtshof hat am 27. Mai 2019 unter den Aktenzeichen C-508/18; C-82/19; C-509/18 sein Urteil gefällt und entschieden, dass Litauen europäische Haftbefehle ausstellen darf, Deutschland aber nicht, da die deutsche Justiz nicht unabhängig von der Exekutive, sprich der Regierung, ist. Deutschland darf also erst einmal keine europäischen Haftbefehle mehr ausstellen.
Warum ist die Justiz in Deutschland nicht unabhängig?
In Deutschland gibt es das Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) und dort den Paragrafen 146. Er lautet:
"Die Beamten der Staatsanwaltschaft haben den dienstlichen Anweisungen ihres Vorgesetzten nachzukommen."
Und wer der Vorgesetzte des Staatsanwaltes ist, regelt Paragraf 147 GVG: Es sind die jeweiligen Justizminister.
Wie ausgiebig die Justizminister von diesem Weisungsrecht Gebrauch machen und den Staatsanwaltschaften vorschreiben, in welchen Fällen sie ermitteln dürfen und in welchen nicht, habe ich erst vor wenigen Tagen aufgezeigt. Dieser Artikel hat einen Leser dazu gebracht, mir eine Email zu schreiben und mich auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofes aufmerksam zu machen, um das es hier geht. Die Sache wurde von den Medien so hinter dem Berg gehalten, dass ich sie auch übersehen habe und daher erst mit zwei Monaten Verspätung berichte. Aber besser spät als nie.
Wir lernen immer wieder, dass das Justizsystem in einem Rechtsstaat unabhängig von der Regierung sein muss. Die Regierung soll nicht auf Strafverfahren Einfluss nehmen können. In Deutschland ist das jedoch offensichtlich nicht gegeben, wie nun auch der Europäische Gerichtshof festgestellt hat. In dem Urteil ging es um die Frage der "ausstellenden Behörde" von Europäischen Haftbefehlen. Dafür ist in Deutschland die Staatsanwaltschaft zuständig und die ist in Deutschland nicht unabhängig. Im Urteil heißt es auf Juristendeutsch:
"Der Begriff "ausstellende Justizbehörde" (…) über den Europäischen Haftbefehl und die Übergabeverfahren zwischen den Mitgliedstaaten (…) ist dahin auszulegen, dass darunter nicht die Staatsanwaltschaften eines Mitgliedstaats fallen, die der Gefahr ausgesetzt sind, im Rahmen des Erlasses einer Entscheidung über die Ausstellung eines Europäischen Haftbefehls unmittelbar oder mittelbar Anordnungen oder Einzelweisungen seitens der Exekutive, etwa eines Justizministers, unterworfen zu werden."
Nun müsste man meinen, dass die Politik reagiert und endlich die Unabhängigkeit der deutschen Strafverfolgungsbehörden sicherstellt. Aber weit gefehlt. Im Handelsblatt konnte man zwei Wochen nach dem Urteil lesen, dass es weitergehen wird, wie bisher:
"Bund und Länder sehen im Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum Europäischen Haftbefehl keinen Anlass, das politische Weisungsrecht gegenüber Staatsanwälten anzutasten. "Der einzige konkrete Handlungsbedarf, der sich aus dem Urteil ergibt, liegt darin, die Wirksamkeit Europäischer Haftbefehle sicherzustellen, indem diese künftig von Richterinnen und Richtern erlassen werden", sagte der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin (FDP) dem Handelsblatt. Mehr sei "nicht veranlasst"."
Und besonders bemerkenswert ist folgende Argumentation, die man in dem Artikel lesen kann:
"Das Bayerische Staatsministerium der Justiz teilte auf Anfrage mit: "Das Weisungsrecht ist verfassungsrechtlich notwendig, weil nach dem Grundgesetz jede staatlich ausgeübte Hoheitsgewalt einer demokratischen Legitimation bedarf.""
Das ist Realsatire, denn "demokratische Legitimation" hat nichts damit zu tun, dass ein Justizminister entscheiden darf, wer ungestraft gegen Gesetze verstoßen darf. Das ist aber heute der Fall, wenn Justizminister entscheiden dürfen, in welchen Fällen die Staatsanwaltschaft ermitteln darf und in welchen nicht. Besonders deutlich wird das, wenn man sich an den November 2016 erinnert. Damals wurde bekannt, dass es bei der SPD eine Preisliste für Treffen mit Ministern gab. Lobbyisten mussten nur eine bestimmte Summe an die SPD überweisen und schon hatten sie Zugang zu einem SPD-Minister ihrer Wahl.
Das erfüllt mindestens den Anfangsverdacht der Korruption und der illegalen Parteienfinanzierung. Nur ermitteln durften die Staatsanwaltschaften nicht, weil der damalige Justizminister Heiko Maas es nicht wollte. Wenig verwunderlich, war er doch selbst ein Betroffener, der sich für Geld mit Lobbyisten getroffen hat. So hat die "demokratische Legitimation" dafür gesorgt, dass der Justizminister strafrechtliche Ermittlungen gegen sich selbst verbieten konnte.
Natürlich liest man das nie in den deutschen "Qualitätsmedien". Das Handelsblatt hat das Problem zwar angesprochen, aber nicht aufgezeigt, dass es tatsächlich ein in der täglichen Praxis existierendes Problem ist: ...
https://www.anti-spiegel.ru/2019/urteil-des-europaeischen-gerichtshofes-justiz-in-deutschland-ist-nicht-unabhaengig/

AKK - Kramp-Karrenbauer in den tagesthemen
Grenzschließung als "Ultima Ratio denkbar"
, tagesschau.de, 12.02.2019
Wie bewertet CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer das "Werkstattgespräch" ihrer Partei zum Thema Migration? Im tagesthemen-Interview nimmt sie Stellung und äußert sich auch zu möglichen Grenzschließungen.
https://www.tagesschau.de/inland/akk-cdu-werkstattgespraech-101.html

Kramp-Karrenbauer - "Das System Putin" ist ein "aggressives Regime", Stern.de, 03.09.2020
Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat die russische Führung um Präsident Wladimir Putin nach dem Giftanschlag auf den Kreml-Kritiker Alexej Nawalny scharf angegriffen. "Wir wollen gute Beziehungen zu den russischen Menschen, aber wir müssen das System Putin als das betrachten, was es ist - ein aggressives Regime, dass seine Interessen ohne Skrupel auch mit Mitteln der Gewalt durchzusetzen versucht und die internationalen Verhaltensregeln immer wieder verletzt", sagte sie der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe).
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news-von-heute--tuerkei-schaltet-zeitweise-nachrichtensender-ab-9401740.html

Deutschland weist russischen Diplomaten aus, tagesschau.de, 08.02.2021
Als Reaktion auf die Ausweisung eines deutschen Diplomaten aus Russland muss ein Mitarbeiter der russischen Botschaft in Berlin das Land verlassen. Das Auswärtige Amt teilte mit, dass der Diplomat zur &uqot;unerwünschten Person" erklärt wrude.
https://www.tagessschau.de/ausland/russland

Steinmeier zur Deutschen Einheit
Was für eine Rede, tagesspiegel.de, 06.10.2020
Fehler und Unterlassungen. Kein Richard von Weizsäcker, kein Johannes Rau hätte eine solche Rede gehalten wie der Bundespräsident. Ein Kommentar.
Seine Rede zur Deutschen Einheit hinterließ vor allem eines: Enttäuschung. Bundespärsident Frank Walter Steinmeier auf dem Festakt.
[...] Erstens diese Fehler: So ist da tatsächlich von Friedensabkommen mit Warschau und Moskau zu hören. Abgesehen davon, dass es - wenn - Verträge hätten sein müssen: nein! Sie hätten Reparationsleistungen zur Folge gehabt, die unter allen Umständen vermieden werden sollten und mussten. Es waren vielmehr Gewaltverzichtsabkommen, und die waren umstritten genug.
Genug Rechtsexperten meinten, das halbe Deutschland hätte das gar nicht gekonnt. Man lese nur einmal nach, wie beispielsweise 1970 über das sogenannte Bahr-Papier gestritten wurde, benannt nach Willy Brandts Berater Egon Bahr. Im Präsidialamt sollte es den einen oder anderen geben, der das weiß.
Dann: Kein Hinweis auf die 2+4-Verhandlungen, an deren Ende erst das völkerrechtliche Festschreiben der Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze möglich wurde. Aber eben nicht als singulärer, gewissermaßen demonstrativer Akt, sondern als Folge des (grenzgenialen, weil geschichts- und rechtsbewussten) Prozesses zur Absicherung der Einheit.
Steinmeier verliert kein Wort über Helmut Kohl
Dann: Richtigerweise dankt der Bundespräsident den USA dafür, die Einheit mit ermöglicht zu haben. Doch trifft er unvermittelt eine Unterscheidung nach Art der vielkritisierten Identitätspolitik, indem er als deutsches Staatsoberhaupt "diesem" Amerika, dem dieser Jahre, dankt. Das ist, als suchten wir Deutsche das uns Genehme aus, ja, als dürften wir das. Auch hier: nein.
Dann: Wir Deutsche feiern 30 Jahre Einheit - und der sozialdemokratische Bundespräsident verliert kein Wort, nicht ein einziges, über Helmut Kohl, den Kanzler der Einheit. Weil er was war? Christdemokrat? Man muss Kohl nicht mögen, weiß Gott nicht, um dennoch seinen Beitrag (übrigens damit verbunden: zur europäischen Einigung) und seinen unbestreitbaren geschichtlichen Rang anzuerkennen. Und aus diesem Anlass, wie es sich gehört, zu würdigen. Michail Gorbatschow wurde genannt.
Dann: 30 Jahre danach ein Denkmal für die Bürgerrechtler der DDR anzumahnen, ist wohlfeil. Und rückwärtsgewandt. Wichtiger wäre gewesen, an diesem Tag andere Vorschläge zu unterbreiten, auf welche Weise dieses Land wirklich das beste Deutschland wird, das es je gab, wie der Präsident fürs heutige feststellte.
https://www.tagesspiegel.de/politik/steinmeier-zur-deutschen-einheit-was-fuer-eine-rede/26242232.html

Focus, August 2014: Die ehemalige ARD-Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann bloggt für den russischen Sender "Voice of Russia". In ihrem neuesten Beitrag erklärt sie, warum ein Krieg zwischen den Großmächten USA und Russland unausweichlich sei. Ihre Begründung: "Sie brauchen unbedingt Geld - und dafür werden sie alles tun. Bankrotte USA reizen Russland so lange, bis es zum Krieg kommt.", hier klicken
News&Links#up-from-this_side, News&Links#ukraine-konflikt

Volkswagen: 6000 Hackerangriffe pro Woche, PC-WELT.de
VW registriert 6000 Hackerangriffe pro Woche. VW kooperiert deshalb mit anderen deutschen Konzernen bei der Hackerabwehr.
http://www.pcwelt.de/news/Volkswagen-6000-Hackerangriffe-pro-Woche-10027562.htm

Prozesse zum Dieselskandal
Gerät Daimlers Taktik ins Wanken?
, tagesschau.de, 10.02.2021
Im Dieselskandal bestreitet Daimler bis heute, unzulässige Abschalteinrichtungen verbaut zu haben. Der Konzern hat mit dieser Strategie vor Gerichten bislang Erfolg. Nun kommen jedoch weitere technische Details ans Licht.
https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/dieselskandal-daimler-prozesse-101.html

Afghanistan
Der Zwanzigjährige Krieg
, uncut-news.ch, 05.07.2021
Die Bundeswehr hat Afghanistan verlassen. Kriegsbilanz: eine Viertelmillion Todesopfer, eine schwer geschädigte Bevölkerung, die Taliban rasant auf dem Vormarsch.
Der zweitlängste und bislang blutigste Militäreinsatz der Bundesrepublik Deutschland ist zu Ende. Nach einem knapp zwanzigjährigen Krieg trafen am gestrigen Mittwoch die letzten Soldaten der Bundeswehr, die in der Nacht zuvor Afghanistan verlassen hatten, auf dem Luftwaffenstützpunkt Wunstorf nahe Hannover ein. In den Kämpfen am Hindukusch sind dem "Costs of War Project" an der US-Elitehochschule Brown University zufolge ungefähr eine Viertelmillion Menschen ums Leben gekommen; hinzu kommt eine unbekannte Zahl von Opfern, die an direkten Kriegsfolgen verstarben. Fast sieben Millionen Afghanen sind auf der Flucht; zahllose Menschen sind verletzt oder verstümmelt, darunter Zehntausende Kinder. Allein die US-Aufwendungen für das Gemetzel belaufen sich auf mehr als 2,2 Billionen US-Dollar; die Bundesregierung gibt die Ausgaben für den Bundeswehreinsatz mit 12,2 Milliarden Euro an. Während die westlichen Truppen abziehen, erobern die Taliban immer weitere Teile Afghanistans; in Kürze dürften dort die Machtverhältnisse vom September 2001 wiederhergestellt sein, also unmittelbar vor Kriegsbeginn.
https://uncutnews.ch/der-zwanzigjaehrige-krieg/

US-Kriegsminister Donald Rumsfeld beantwortet Fragen im Pentagon © Reuters
Ich habe aus nächster Nähe gesehen, wie Rumsfeld absichtlich den Tod von US-Truppen zum persönlichen Vorteil verursacht hat. Er verdient einen besonderen Platz in der Hölle uncut-news.ch, 05.07.2021
Von Scott Ritter: Er ist ein ehemaliger Geheimdienstoffizier des US Marine Corps und Autor von ´SCORPION KING: America´s Suicidal Embrace of Nuclear Weapons from FDR to Trump´. Er diente in der Sowjetunion als Inspektor zur Umsetzung des INF-Vertrags, im Stab von General Schwarzkopf während des Golfkriegs und von 1991-1998 als UN-Waffeninspektor.
In meiner Zeit als US-Geheimdienstler und UN-Waffeninspekteur war ich zweimal in den Modus Operandi des ehemaligen US-Verteidigungsministers eingeweiht: die Herstellung und Manipulation von "Geheimdienstinformationen", um Kriege zu beginnen. Der Teufel wird sich in Acht nehmen müssen.
Obwohl ich Donald Rumsfeld nie persönlich getroffen habe, kreuzten sich unsere Wege indirekt bei mehreren Gelegenheiten. Was ich aus diesen Erfahrungen gelernt habe, verhärtete mein Herz gegenüber einem Mann, der so viel Schaden anrichtete aufgrund von Handlungen, die Ehrgeiz über Integrität stellten.
In den Tagen nach meiner Zeugenaussage vom 3. September 1998 vor einer gemeinsamen Sitzung des Senatsausschusses für die Streitkräfte und des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten, in der ich die widersprüchliche Politik der US-Regierung in Bezug auf die Entwaffnung des Irak in Frage stellte, erhielt ich einen Brief des ehemaligen Verteidigungsministers. Als ich gestern hörte, dass Rumsfeld im Alter von 88 Jahren verstorben ist, las ich den Brief erneut und dachte über den Mann nach, der ihn geschrieben hatte, und darüber, wie ich im Rückblick über ihn dachte.
Quelle: I saw up close how Rumsfeld deliberately caused the deaths of US troops for personal gain. He deserves a special place in hell
https://uncutnews.ch/ich-habe-aus-naechster-naehe-gesehen-wie-rumsfeld-absichtlich-den-tod-von-us-truppen-zum-persoenlichen-vorteil-verursacht-hat-er-verdient-einen-besonderen-platz-in-der-hoelle/

Bundeswehr und andere Militärs fordern offensive Cyber-Befugnisse und preisen den angeblichen Nutzen von Hacking-Operationen
Soldaten vor Bildschirm
Militärische Cyber-Operationen
Staatliches Hacking entscheidet keinen Krieg
, netzpolitik.org, 09.08.2020
Die Bundeswehr und andere Militärs fordern offensive Cyber-Befugnisse und preisen den angeblichen Nutzen von Hacking-Operationen. Eine neue Studie kommt zu einem kritischen Fazit: Bei genauer Betrachtung ist dieses "Cyber" nicht annähernd so perfekt wie oft dargestellt.
https://netzpolitik.org/2020/militaerische-cyber-operationen-staatliches-hacking-entscheidet-keinen-krieg/

Rassismus und Polizeigewalt
Grüne Jugend will Polizei umfassend reformieren
, netzpolitik.org, 19.08.2020
Für ihr Positionspapier zu einer Neuausrichtung der Polizei wurde die Jugendorganisation vielfach kritisiert - selbst aus der eigenen Partei. Dabei bringt das Papier die wichtigsten Probleme der Polizei auf den Punkt und zeigt Wege auf, wie diese gelöst werden können.
https://netzpolitik.org/2020/rassismus-und-polizeigewalt-gruene-jugend-will-polizei-umfassend-reformieren/

"Jamel rockt den Förster": Umzingelt von Neonazis: Zu Gast beim politischsten Festival Deutschlands, STERN.de, 26.08.2019
Seit 13 Jahren schon veranstaltet das Ehepaar Lohmeyer auf seinem Grundstück in Jamel ein Musikfestival, um gegen Rassismus zu kämpfen. Der Grund: Ihre unmittelbaren Nachbarn sind fast alles Neonazis. Der stern war dabei.
https://www.stern.de/kultur/musik/jamel--zu-gast-beim-politischsten-festival-deutschlands-8869012.html

Mein Nachbar, der Nazi: In Deutschlands braunen Dörfern regt sich Widerstand, FOCUS Online 14.09.2020
Besonders im ländlichen Raum verfängt sich rechtes Gedankengut schnell. Doch nicht jeder Einheimische nimmt die Ideologie schweigend in Kauf. In Orten wie dem thüringischen Kloster Veßra haben sich eine Handvoll Bürger zusammengeschlossen. Ihre Botschaft: Nicht mit uns.
https://www.focus.de/perspektiven/gesellschaft-gestalten/felder-wiesen-springerstiefel-mein-nachbar-der-nazi-kleine-doerfer-liefern-im-kampf-gegen-rechts-wichtige-lehren_id_12407417.html

niue-muenzenEuro-Blüten: Mehr Falschgeld in Deutschland, SPIEGEL ONLINE, 26.07.2019
Die Bundesbank hat in der ersten Jahreshälfte mehr Falschgeld aus dem Verkehr gezogen. Das lag auch am Wettlauf zwischen Fälschern und Behörden. mehr...
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mehr-falschgeld-in-deutschland-weniger-euro-blueten-in-europa-a-1279162.html

Deutsche Bank in rund 1200 Verfahren verwickelt, tagesschau.de, 22.05.2014
Der Bankenskandal u.a. der Deutschen Bank, hier klicken

Anklage gegen VW-Manager
Schaden von 78 Milliarden Euro verursacht?
, tagesschau.de, 16.04.2019
Wegen des Abgasskandals sind mehrere VW-Manager angeklagt. Nach Recherchen von NDR, WDR und "SZ" macht die Staatsanwaltschaft einige von ihnen für einen hohen Milliardenschaden verantwortlich.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/vw-schadenshoehe-101.html

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh
Manager wegen Untreue angeklagt
Zahlte VW Betriebsräten zu viel?
, tagesschau.de, 28.07.2020
Mitarbeitervertreter bei VW haben offenbar zu hohe Gehälter kassiert. Allein Betriebsratschef Osterloh soll mehr als drei Millionen Euro zu viel erhalten haben. Vier VW-Manager sind wegen des Vorgangs nun angeklagt.
https://www.tagesschau.de/ardimport/regional/niedersachsen/anklage-vw-wegen-betriebsrat-101.html
Mehr zu diesem Thema:
VW-Gehälteraffäre: Ermittlungen auch gegen Osterloh, 11.06.2019, https://www.tagesschau.de/ardimport/regional/niedersachsen/anklage-vw-wegen-betriebsrat-101.html

Urteil des Landgerichts Duisburg | pdf, https://www.swr.de/-/id=25165532/property=download/nid=24766532/t00h2f/urteil.pdf
Weitere Abschalteinrichtungen? VW widerspricht Manipulationsvorwurf: Neue VW-Diesel haben nach Angaben des Autobauers keine Software zur Manipulation von Abgaswerten, https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/vw-abgasskandal-159~_origin-e95a7f53-82d4-4141-b0c8-d21571bc7322.html
Audi und VW rufen weitere Diesel zurück, https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/audi-rueckruf-111.html
Weitere Abschalteinrichtungen bei VW? 12.09.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/vw-abgasskandal-157.html
Verteidiger kritisieren Staatsanwaltschaft, 09.09.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/vw-skandal-139.html
Millionenstrafen gegen VW und Porsche, 20.08.2019, https://www.tagesschau.de/dieselskandal-101.html Diesel-Skandal bei VW: Sechs weitere Manager angeklagt, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/vw-dieselbetrug-101.html
Abgasaffäre: Ex-VW-Manager aus Haft entlassen, https://www.tagesschau.de/inland/liang-vw-manager-103.html
Audi und VW rufen weitere Dieselmodelle zurück, https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/audi-rueckruf-111.html Bilanz für 2019: VW verkauft so viele Autos wie nie zuvor, 14.01.2020, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/vw-bilanz-115.html
"China Cables": VW überließ chinesischer Polizei Fahrzeuge, 06.12.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/vw-xinjiang-101.html
VW-Motor EA 288: KBA widersprach eigener Untersuchung, 04.12.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/vw-motoren-kba-101.html
Rückkehr aus US-Haft: Ex-VW-Manager wieder in Deutschland , 20.11.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/liang-vw-manager-101.html
Musterverfahren gegen VW: Ein Vergleich rückt näher, 18.11.2019, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/musterfeststellungsklage-115.html
Bilanz für 2019: VW verkauft so viele Autos wie nie zuvor, 14.01.2020, https://www.tagesschau.de/dieselskandal-101.html
"China Cables": VW überließ chinesischer Polizei Fahrzeuge, 06.12.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/diesel-volkswagen-101.html
VW-Motor EA 288: KBA widersprach eigener Untersuchung, 04.12.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/vw-motoren-kba-101.html
Rückkehr aus US-Haft: Ex-VW-Manager wieder in Deutschland , 20.11.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/liang-vw-manager-101.html
Musterverfahren gegen VW: Ein Vergleich rückt näher, 18.11.2019, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/musterfeststellungsklage-115.html
Südkorea verhängt Millionenstrafen gegen VW und Porsche, 20.08.2019, https://www.tagesschau.de/dieselskandal-101.html
Erlaubnis für Nachrüstung von VW-Diesel-Pkw, 15.08.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/diesel-volkswagen-101.html
Verursachten VW-Manager Schaden von 78 Milliarden Euro?, 16.04.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/vw-schadenshoehe-101.html
Südkorea verhängt Millionenstrafen gegen VW und Porsche, 20.08.2019, https://www.tagesschau.de/dieselskandal-101.html
Erlaubnis für Nachrüstung von VW-Diesel-Pkw, 15.08.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/diesel-volkswagen-101.html
Verursachten VW-Manager Schaden von 78 Milliarden Euro?, 16.04.2019 , https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/vw-schadenshoehe-101.html Abgasreinigung: EU verdächtigt BMW, Daimler und VW, 05.04.2019, https://www.tagesschau.de/eilmeldung/abgasreinigung-eu-101.html
VW trotzt allen Skandalen, 25.02.2018, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/vw-rekordueberschuss-101.html
Verdacht der Untreue: Neue Ermittlungen gegen VW, 12.05.2017, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/volkswagen-staatsanwaltschaft-braunschweig-ermittelt-101.html
VW und Verbraucherschützer verhandeln über Vergleich, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/vw-musterprozess-vergleich-101.html
VW einigt sich mit Sammelklägern in Australien, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/vw-vergleich-australien-101.html Abgasskandal: in Kürze!

Bislang mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten
Dieselskandal
Kanada verhängt Millionenstrafe gegen VW
, tagesschau.de, 23.01.2020
Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat die Affäre um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos VW bereits gekostet. Nun steigt die Rechnung weiter. In Kanada muss das Unternehmen eine weitere Millionenstrafe zahlen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kanada-vw-strafe-dieselgate-101.html

niue-muenzen
"Bei jeder Schweinerei ist die Deutsche Bank dabei."
, Tagesschau.de, Juli 2014

News&Links#NSA,GHCQ&Co. - grenzenlose Spionage - keine Geheimnisse mehr, alles glä,sern - und nicht nur Behörden. Sogar alle möglichen Gesundheitsdaten sind ( unbefugten Personen aus ) der Wirtschaft und darüber immer mehr Kreisen, letztlich allen, längst bekannt, HG: zugängliche Datenbanken. Bestimmte Datenbanken von Staat und Firmen sind demnach höchstwahrscheinlich zugänglich! Gooken (Name siehe Impressum) weiß es seit Anfang August 2020 aus stillen Quellen aus WhatsApp, die, bevor es hier zu Falschangaben kommt, jederzeit vor Gericht offengelegt werden können!

Gefängnisse: Die USA haben die meisten Gefangenen weltweit, STERN.de, 11.09.2020
Die USA stehen einsam an der Spitze: Das Land hat mit Abstand die meisten Gefangenen, gefolgt von Thailand und Brasilien. In Deutschland ist die Quote im Vergleich dazu gering.
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/gefaengnisse--die-usa-haben-die-meisten-gefangenen-weltweit--9409386.html

Waldbrände an US-Westküste
"Unheimlich, verrückt, schrecklich", tagesschau.de, 12.09.2020
Die Busch- und Waldbrände in Kalifornien gehören zu den Schlimmsten, die es je gab. Mehr als 12.500 Quadratkilometer sind von den Feuern betroffen. Und nicht nur Kalifornien, die gesamte Westküste der USA brennt.
https://www.tagesschau.de/ausland/kalifornien-waldbraende-135.html

Zerschlagung aller Westbetriebe, -banken und -firmen: Verstaatlichung

Kampf gegen Steuervermeidung
Deutschland verhindert EU-Initiative
, tagesschau.de, 19.08.2020
Mit mehr Transparenz wollen einige EU-Staaten gegen Steuervermeidung von Konzernen vorgehen. Eine Mehrheit im Rat der EU gäbe es wohl. Aber Deutschland, das dem Gremium vorsitzt, verhindert, dass die Initiative zur Abstimmung kommt.
Deutschland verhindert weiterhin, dass die EU-Staaten eine Gesetzesinitiative im Kampf gegen Steuervermeidung großer Konzerne beschließen können. Hintergrund ist, dass Deutschland aktuell die Ratspräsidentschaft inne hat und daher maßgeblich die Tagesordnungspunkte der Brüsseler Diskussionen bestimmen kann.
Obwohl die Bundesregierung Steuergerechtigkeit zu einem Schwerpunktthema der Ratspräsidentschaft erklärt hat, blockiert sie offenbar weiterhin einen Fortschritt bei den sogenannten länderbezogenen Berichtspflichten für Konzerne, auch "Country-by-Country-Reporting" (CBCR) genannt. Mit dieser Gesetzesänderung könnte die EU große Unternehmen verpflichten, publik zu machen, wo sie wie viel Steuern zahlen und damit Steuervermeidungstricks ein Ende bereiten.
Thema weiterhin nicht auf der Tagesordnung
Bei einem Ratstreffen im September wird das öffentliche CBCR dennoch nicht zur Abstimmung gestellt werden: Das zuständige Bundesjustizministerium teilte auf eine schriftliche Frage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Lisa Paus mit, dass die Tagesordnung "derzeit keine Befassung des Rates mit dem Vorschlag" vorsehe. Der Grund sei, dass die "Meinungsbildung (…) innerhalb des Rats noch nicht abgeschlossen" sei.
Hintergrund dürfte auch sein, dass das öffentliche CBCR zu einem schwelenden Streit in der deutschen Bundesregierung geführt hat: Finanzminister Olaf Scholz und das Bundesjustizministerium von Christine Lambrecht (beide SPD) haben sich öffentlich für das Gesetz ausgesprochen. Das Wirtschaftsministerium, geführt von Peter Altmaier (CDU), ist dagegen.
Mehrheit gegen CBCR kippt
Die europäischen Staaten ringen seit Jahren darum, ob man Konzerne mithilfe des CBCR zu mehr Transparenz verpflichten soll. Bislang gab es immer eine knappe Mehrheit gegen die Regelung, auch weil Deutschland stets signalisiert hatte, sich zu enthalten, um einen Streit innerhalb der Berliner Koalition zu vermeiden.
Das ist natürlich nur möglich, wenn es überhaupt zu einer Abstimmung kommt. Doch das SPD-geführte Bundesjustizministerium (BMJV) hat sich offenbar entschlossen, die Sache auszusitzen und das Thema gar nicht erst auf die Tagesordnung zu setzen. Das Vorgehen verwundert Beobachter auch deshalb, da das Land, das dem EU-Rat vorsitzt, eigentlich als "ehrlicher und neutraler Vermittler" auftreten muss.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/eu-steuertransparenz-103.html

Volkswagen: 6000 Hackerangriffe pro Woche, PC-WELT.de
VW registriert 6000 Hackerangriffe pro Woche. VW kooperiert deshalb mit anderen deutschen Konzernen bei der Hackerabwehr.
http://www.pcwelt.de/news/Volkswagen-6000-Hackerangriffe-pro-Woche-10027562.htm

Deutschland verschafft sich auf Kosten anderer Wettbewerbsvorteile?
Merkel kontert US-Vorwürfe
, tagesschau.de, 31.01.2017
Deutschland verschafft sich auf Kosten anderer Wettbewerbsvorteile. Diesen Vorwurf der neuen US-Regierung wies Kanzlerin Merkel deutlich zurück. Außerdem wiederholte sie ihre Kritik am US-Einreiseverbot für Menschen aus mehrheitlich muslimischen Ländern.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/merkel-schweden-trump-wettbewerb-101.html

Deutschland gehen die Ideen aus
Die Macht der Ideen
, FOCUS online, 14.08.2020
https://www.focus.de/perspektiven/titelthema-die-der-macht-ideen_id_12268079.html

Anklage gegen VW-Manager
Schaden von 78 Milliarden Euro verursacht?
, tagesschau.de, 16.04.2019
Wegen des Abgasskandals sind mehrere VW-Manager angeklagt. Nach Recherchen von NDR, WDR und "SZ" macht die Staatsanwaltschaft einige von ihnen für einen hohen Milliardenschaden verantwortlich.


Mein Nachbar, der Nazi: In Deutschlands braunen Dörfern regt sich Widerstand, FOCUS Online 14.09.2020
Besonders im ländlichen Raum verfängt sich rechtes Gedankengut schnell. Doch nicht jeder Einheimische nimmt die Ideologie schweigend in Kauf. In Orten wie dem thüringischen Kloster Veßra haben sich eine Handvoll Bürger zusammengeschlossen. Ihre Botschaft: Nicht mit uns.
https://www.focus.de/perspektiven/gesellschaft-gestalten/felder-wiesen-springerstiefel-mein-nachbar-der-nazi-kleine-doerfer-liefern-im-kampf-gegen-rechts-wichtige-lehren_id_12407417.html https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/vw-schadenshoehe-101.html

Bislang mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten
Dieselskandal
Kanada verhängt Millionenstrafe gegen VW
, tagesschau.de, 23.01.2020
Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat die Affäre um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos VW bereits gekostet. Nun steigt die Rechnung weiter. In Kanada muss das Unternehmen eine weitere Millionenstrafe zahlen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kanada-vw-strafe-dieselgate-101.html

Werbung (obendrein auf Kosten des Steuerzahlers)?
Wovon selbst 81/82-USA endlich auch mal die Finger lassen muss, denn wenn schon (Werbung), dann richtig:

Stiftung Warentest, TÜV Rheinland, Öko-Test, GS - Geprüfte Sicherheit, ISO, ISO-zertifierter Betrieb, Qualitätsmanagement QM, DIN-Norm, AUSTest, Lifetime-Hardware, Technik-Diskussionsforen (Technik-Revisionen), Reparatur-Anleitungen auf Youtube, ..., DLG gold, Tagesschau, Spiegel, Stern, ..., OpenSource / Linux Standard Base - LSB-compliance, Patentamt, Patentrecht, ..., Tierversuche ,...:

Bessere Werbung gibts doch nicht !

Gfk vor der Zerschlagung
13. Febr. 2018 Nach der Übernahme durch den amerikanischen Finanzinvestor KKR könnten bei der GfK noch mehr Arbeitsplätze in Gefahr sein, als bisher ...
https://www.marktforschung.de/nachrichten/marktforschung/gfk-vor-der-Zerschlagung

2000: Gates übergibt im Januar die Microsoft-Führung an Ballmer und schafft für sich den Posten eines Chef-Software-Architekten. Im April entscheidet ein Gericht, Microsoft missbrauche eine Monopol-Position. Eine Zerschlagung Microsofts steht im Raum.

Hamburg Online Marketing Rockstars Scott Galloway: Monopole zerschlagen
23. März 2018 Online Marketing Rockstars: US-Wissenschaftler Galloway fordert die Zerschlagung Tech-Giganten.
https://www.tag24.de/nachrichten/hamburg-onli...ay-monopole-zerschlagen-483358

Hamburger Datenschuetzer fuer Facebook-Zerschlagung
5. Apr. 2018 Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar unterstützt politische Überlegungen zu einer möglichen Zerschlagung des Facebook ..
. https://www.abendblatt.de/article213932855/Hamburger-Datenschuetzer-fuer-Facebook-Zerschlagung.html

Die Zerschlagung des Vodafone-Kundencenters ist eingetreten , WAZ
Die Gewerkschaft IG Metall zählt nach der übernahme des Vodafone- Kundencenters im Südviertel durch Arvato nur noch 80 ehemals 400 ...
https://www.waz.de/staedte/essen/die-zerschla...ist-eingetreten-id6593175.html

US Regierung Verzichtet auf Microsofts Zerschlagung
6. Sept. 2001 überraschende Wendung im Monopol-Verfahren gegen Microsoft: Die US- Regierung hat sich heute gegen eine ...

US-Wissenschafter fordert Zerschlagung von Google Facebook und Co.
[Eingetragen am 2018-05-14] ... 23. März 2018 US-Marketingprofessor Scott Galloway hat vor einer übermacht der vier Tech- Giganten Google, Amazon, Facebook und Apple gewarnt und ... https://www.derstandard.de/story/200007671614...ung-von-google-facebook-und-co

Appell an die Politik
Millionäre fordern höhere Steuern
, tagesschau.de, 12.06.2021
Vermögen besteuern, Steuervermeidung eindämmen - mehr als dreißig deutsche und österreichische Millionäre haben an die Politik appelliert, Reiche stärker zur Kasse zu bitten. Die wachsende Ungleichheit gefährde die Demokratie.
https://www.tagesschau.de/inland/appell-millionaere-besteuerung-101.html

Bekämpfung von Schwarzarbeit: Ineffektiv und teuer?, tagesschau.de, 28.04.2020
Die Zolleinheit "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" steht schon länger in der Kritik: Experten halten ihre Arbeit für ineffizient. Eine bisher unveröffentlichte parlamentarische Anfrage liefert neue Nahrung.
https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/finanzkontrolle-schwarzarbeit-101.html

126 Milliarden Euro schwarz erwirtschaftet

Schwarzarbeit auf dem Bau
Das Geschäft mit den Scheinrechnungen
, tagesschau.de, 21.01.2020
Jährlich werden in der Baubranche schätzungsweise bis zu 126 Milliarden Euro schwarz erwirtschaftet. Verschleiert wird diese Schwarzarbeit vielfach durch ein ausgeklügeltes System von Scheinrechnungen.
https://www.tagesschau.de/investigativ/panorama/schwarzarbeit-baubranche-101.html

Anklage gegen VW-Manager
Schaden von 78 Milliarden Euro verursacht?
, tagesschau.de, 16.04.2019


?


Amazon, Apple und Co.
Die Krisengewinner
, 31.07.2020
Die US-Wirtschaft stürzt ab, die Arbeitslosenzahlen explodieren - doch an den Tech-Giganten geht die Corona-Krise offenbar spurlos vorbei. Größter Gewinner: Amazon. Doch auch Facebook und Co. machen Milliarden. Von Marcus Schuler.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tech-konzerne-105.html

Justizminister Maas: Zerschlagung von Google ist denkbar, heise online
Bundesjustizminister Heiko Maas warnt Google: Falls der Konzern seine Dominanz ausnutze, um Wettbewerber zu verdrängen, würden Kartellwächter https://heise.de/newsticker/meldung/Justizminister-Maas-Zerschlagung-von-Google-ist-denkbar-2242765.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Zerschlagung des Spionagenetzwerks der Venatori - Dragon Age Wiki
Basalit-an, wir haben den Anführer des Spionagenetzwerks der Venatori in Minrathous ausfindig gemacht. Dieser unscheinbare Tevinter-Magister untersteht ...
http://de.dragonage.wikia.com/wiki/Zerschlagung_des_Spionagenetzwerks_der_Venatori

Cb News Handy Medien: Motorola prueft eigene Zerschlagung
Medien: Motorola prüft eigene Zerschlagung: Handy-Hersteller vor dem Aus? ...
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Ha...gene-Zerschlagung-4864541.html

MAN Konzern steht vor der Zerschlagung
19. Apr. 2018 Der traditionreiche Lkw- und Maschinenbauer MAN steht vor der Zerschlagung. Weil der Mutterkonzern Volkswagen seine Lastwagensparte ...
http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/MAN-Konzern-steht-vor-der-Zerschlagung

Audio Innogy zu Zerschlagung, Manager fluechten, Zusagen gefordert
... vor 14 Stunden 2019 droht Innogy die Zerschlagung, schon jetzt verlassen erste Manager den Konzern. Der Vorstand will Sicherheit und pocht auf ...
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/nrw-studi...n---zusagen-gefordert-100.html

Deutsche Bank Union Investment fuerchtet Zerschlagung
welt, wirtschaft, article, Deutsche Bank Union Investment fuerchtet Zerschlagung, Zerschlagungen , ...
https://www.welt.de/wirtschaft/article1729246...nt-fuerchtet-Zerschlagung.htm

Die Zerschlagung der Schweiz: Ein satirischer Roman, Google-Books-Ergebnisseite
29. März 2018 Intern wurde über eine Zerschlagung bisher nicht gesprochen. Eine Mitarbeiterin ist der Meinung, dass jede Veränderung sowohl ein Risiko ...
http://www.radioessen.de/essen/lokalnachricht...03/29/article/-a4ee8188cb.html

Hauptversammlung von Thyssenkrupp die Zerschlagung ist eine Option
wiwo, unternehmen, industrie, hauptversammlung von thyssenkrupp die Zerschlagung ist eine option, , Zerschlagungen , ...
https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/hau...st-eine-option/11300600-3.html

Kuebler die Zerschlagung von Uniper ist die wahrscheinlichste Option
23. Jan. 2018 Kübler: "Die Uniper-Zerschlagung könnte sich auch auf die deutsche Versorgungssicherheit auswirken." (Foto: Team Consult G.P.E. GmbH).
http://www.energate-messenger.de/news/180318/...-die-wahrscheinlichste-option-

Stahlkonzern Thyssenkrupp Machtkampf um Moegliche Zerschlagung
5. Dez. 2017 "Eine Zerschlagung des Konzerns ist überhaupt kein Thema", sagte Lehner dem "Handelsblatt". Der Gründer des Finanzinvestors Cevian, Lars ...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...he-Zerschlagung-a-1181741.html

Tk-Chef gegen Zerschlagung des Konzerns
Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger hat sich gegen die Finanzinvestor Cevian geforderte Zerschlagung des Konzerns ausgesprochen. Thyssenkrupp ...
http://www.stahl-online.de/index.php/tk-chef-gegen-Zerschlagung-des-konzerns/

Unterhaltungselektronik: Grundig droht die Zerschlagung - FAZ
Grundig hat Insolvenzantrag gestellt. Der Nürnberger Traditionskonzern steht vor dem Aus.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unterha...-die-Zerschlagung-1106233.html

Zerschlagung: Eon macht Aktionären Angebot | Kölner Stadt-Anzeiger
28. Apr. 2018 Bei der Zerschlagung der RWE-Tochter Innogy sind jetzt deren Aktionäre am Zug . Der Energiekonzern Eon hat am Freitag sein ...
https://www.ksta.de/wirtschaft/Zerschlagung-eon-macht-aktionaeren-angebot-30088634

Zerschlagung der Gewerkschaften 1933. Am 02.Mai 1933 "wurden wie geplant die G ...
2. Mai 2018 Zerschlagung der Gewerkschaften 1933. Am 02.Mai 1933 &quto;wurden wie geplant die Gewerkschaftshäuser, Redaktionen, Zahlstellen der ...
http://www.kasselerkreis.de/startseite/e...schaften-1933/2018/05/02/

Schaeffler warnt vor Zerschlagung des Konzerns
Der Autozuliefer-Konzern Schaeffler braucht dringend staatliche Hilfe. Firmenchefin Maria Elisabeth Schaeffler ...
https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article1...Zerschlagung-des-Konzerns.html

Zerschlagung
Der Vogtlandkreis erklärt jetzt erstmals, dass er für die Paracelsus-Kliniken im Vogtland Kaufinteresse angemeldet hat. Im Falle der Zerschlagung weiterlesen ...
https://www.freiepresse.de/THEMA/Zerschlagung

Zerschlagung der BSAG
Die Jungen Liberalen Bremen fordern die Zerschlagung der BSAG! Es sollen zwei unabhängige Gesellschaften entstehen; eine mit der Zuständigkeit über das ...
https://julis-bremen.de/beschlusssammlung/Zerschlagung-der-bsag/

Amazon droht die Zerschlagung
14. Juli 2017 Früher nur ein Online-Buchshop, ist Amazon heute DIE Weltmacht im ecommerce. ZU mächtig?
https://www.godmode-trader.de/artikel/amazon-droht-die-zerschlagung,5412993

Air-Berlin-Zerschlagung: Koennte Fall fuers Bundeskartellamt werden
[Eingetragen am 2018-05-14] tn Deutschland, Air-Berlin-Zerschlagung koennte fall fuers Bundeskartellamt werden ... http://www.tn-deutschland.com/air-berlin...-bundeskartellamt-werden/

Deutsche Bank Union Investment fuerchtet Zerschlagung
welt, wirtschaft, article, Deutsche Bank Union Investment fuerchtet Zerschlagung, Zerschlagungen , ..
. https://www.welt.de/wirtschaft/article1729246...nt-fuerchtet-Zerschlagung.html

Der Tagesspiegel
23. Apr. 2018 In diesem Zusammenhang bedeutet Zerschlagung, dass die Energiekonzerne die Geschäfte unter sich aufteilen: Eon erhält das lukrative ..
. https://www.pressreader.com/germany/der-tagesspiegel/20180423/281904478778960

Der Tagesspiegel
23. Apr. 2018 In diesem Zusammenhang bedeutet Zerschlagung, dass die Energiekonzerne die Geschäfte unter sich aufteilen: Eon erhält das lukrative ..
. https://www.pressreader.com/germany/der-tagesspiegel/20180423/281904478778960

AUVA: Wenig Ersparnis, großer Schaden, SWV (Wien)
Unter dem Deckmantel der Entlastung der Unternehmen stellt die schwarz-blaue Regierung der AUVA die Rute ins Fenster: Wenn es der AUVA nicht gelingt, den ...
http://www.swv.org/news-detail/auva-weni...-bei-grossem-schaden.html

Deutsche Bahn: Die Zerschlagung droht, ZEIT ONLINE
"Die Zerschlagung droht keineswegs. Wenigstens für die Steuerzahler ist das keine Drohung. Schließlich ist die Bahn das einzige Unternehmen ...
http://www.zeit.de/2011/42/Wettbewerb-Schienenverkehr-Bahn

Computertechnik-Firma Systel
Die teure Tochter der Bahn
, tagesschau.de, 23.07.2020
Über Jahre hinweg zahlte die Deutsche Bahn offenbar viel zu viel für IT-Dienstleistungen einer eigenen Tochter. Das ergaben Panorama-Recherchen. Die Bahn kann dadurch möglicherweise von höheren Subventionen profitieren.
https://www.tagesschau.de/investigativ/panorama/bahn-systel-101.html

Deutsche Bahn
Die Sekundenjäger: Wie Bahnmitarbeiter sich abmühen, dass Züge pünktlich fahren (und häufig scheitern)
, STERN.de, 16.12.2019
Lokführer und Zugbegleiter kämpfen täglich gegen ­tausend Widrigkeiten, damit die Züge möglichst pünktlich fahren, gerade vor Weihnachten. Mit mäßigem Erfolg, irgendwas ist ja immer. Ein Report von der Bahnsteigfront.
https://www.stern.de/p/plus/politik-wirtschaft/wie-bahnmitarbeiter-sich-abmuehen--dass-zuege-puenktlich-fahren---und-haeufig-scheitern-9041456.html

Erneut Zugunglück in Deutschland

News des Tages: Fünf Verletzte bei Zugunfall im Frankfurter Hauptbahnhof
, STERN.de, 20.01.2020
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--fuenf-verletzte-bei-zugunfall-im-frankfurter-hauptbahnhof-9096248.html

Macht des sozialen Netzwerks
Mitgründer will Facebook zerschlagen
, tagesschau.de, 11.05.2019
Innerhalb von zwei Monaten geht ein weiterer Facebook-Insider an die Öffentlichkeit und fordert die Zerschlagung des Konzerns. Diesmal ist es der Mitgründer, der vor Marktmacht und Einflussnahme des Giganten warnt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/facebook-zerschlagung-101.html Mehr zu diesem Thema:
F8 Konferenz: Facebook reloaded, https://www.tagesschau.de/ausland/facebook-entwickler-konferenz-101.html
McNamee rechnet mit Facebook ab, 11.03.2019, https://www.tagesschau.de/ausland/facebook-kritik-mcnamee-101.html

"Das Internet muss weg!"
Schlecky Silberstein surft in unserer Filterbubble

Christian Brandes aka Schlecky Silberstein würde gern das Medium abschaffen, das ihn ernährt. In "Das Internet muss weg" beschreibt der Blogger, wie wir von Algorithmen, Trollen und Tech-Firmen gebrainwasht werden. Aber ist er nicht selbst ein Teil davon? Eine Rezension.
https://netzpolitik.org/2018/schlecky-silberstein-surft-in-unserer-filterbubble/

Facebooks Wirtschaftsdaten: Erfolgreich dank Instagram, tagesschau.de, 25.04.2019
Ein Jahr nach dem Cambridge-Skandal und der neuen Datenschutzverordnung in Europa hat sich die Facebook-Aktie wieder prächtig erholt - trotz einer drohenden Milliardenstrafe. Seit dem Tief im Dezember ist das Papier um 50 Prozent gestiegen. Wie kann das sein?
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/facebook-quartal-101.html

"Letzte Möglichkeit der Zerschlagung", netzpolitik.org, 28.04.2018
Das Bundeskartellamt sah Facebooks Datensammelei aus Drittquellen zuletzt als missbräuchlich an, während Google gegen eine von der EU-Komission wegen Missbrauch der Marktmacht verhängte Strafe in Milliardenhöhe klagt. Nach Ende der Verfahren, so Knoerig, "kommen wir über die Bundesregierung womöglich zu dem Ergebnis, dass wir Kommissionen bilden, und dann können wir, wenn es denn nötig sein wird, entflechten".
Reinhard Houben (FDP) sprach sich dafür aus, die Verfahren abzuwarten und bezeichnete die Möglichkeit der Zerschlagung als "letzten Schritt". Die digitale Wirtschaft brauche "Freiraum, damit sie sich entfalten kann."
https://netzpolitik.org/2018/bundestag-ueberlegt-digitale-plattformen-zur-oeffnung-zu-verpflichten/



Facebook: FDP kann sich Zerschlagung Facebooks vorstellen
31. März 2018 Die FDP unterstützt kartellrechtliche Überlegungen der Grünen, für große Internetkonzerne wie Facebook notfalls auch eine Zerschlagung in ...
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10413761-facebook-fdp-zerschlagung-facebook-vorstellen

Facebook: Grünen Chef Robert Habeck fordert Zerschlagung
31. März 2018 Als Konsequenz aus dem millionenfachen Datenmissbrauch bei Facebook verlangen die Grünen eine Zerschlagung des US-Internetkonzerns.
https://www.welt.de/politik/deutschland/artic...beck-fordert-Zerschlagung.html

Hamburger Datenschuetzer fuer Facebook-Zerschlagung
5. Apr. 2018 Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar unterstützt politische überlegungen zu einer möglichen Zerschlagung des ..
. https://www.abendblatt.de/article213932855/Hamburger-Datenschuetzer-fuer-Facebook-Zerschlagung.html

US-Wissenschafter fordert Zerschlagung von Google Facebook und Co.
[Eingetragen am 2018-05-14] ... 23. März 2018 US-Marketingprofessor Scott Galloway hat vor einer übermacht der vier Tech- Giganten Google, Amazon, Facebook und Apple gewarnt und ... https://www.derstandard.de/story/200007671614...ung-von-google-facebook-und-co

Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich
Plattform-Regulierung
Den Datenfischern die Netze kappen: Ideen gegen die Marktmacht der Plattformen
, netzpolitik.org, 04.09.2018
Während die Datenkonzerne Google und Facebook weiter auf dem Weg zu digitaler Dominanz sind, nimmt die politische Diskussion um die Begrenzung ihrer Macht an Fahrt auf. Wir haben an dieser Stelle wichtige Ideen zur Regulierung der Plattformmonopole zusammengetragen. Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich. Ingo Dachwitz, Simon Rebiger, Alexander Fanta (EU-Korrespondent)

Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert, golem.de
Elizabeth Warren: Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert. Eine der einflussreichsten Politikerinnen der USA will Amazon, Google und…
https://www.golem.de/news/elizabeth-warren-zerschlagung-von-amazon-google-und-facebook-gefordert-1903-139893.html

From Gooken#MSWindows_Google_Zerschlagungsfälle

Betriebssystem Microsoft Windows


Few weeks past my first computer with MS Windows 98SE year 2001 we receipt following e-mail: / Wenige Wochen nach Anschaffung eines Computers mit MS Windows 98SE im Jahr 2001 erhielten wir von Microsoft.com folgende E-Mail:
"We have profiled you now! Wir haben Ihr Profil erstellt!"


Yeah, profiling you (and Google and Facebook and Amazon and so on) too now:
...

"Letzte Möglichkeit der Zerschlagung", netzpolitik.org, 28.04.2018
Das Bundeskartellamt sah Facebooks Datensammelei aus Drittquellen zuletzt als missbräuchlich an, während Google gegen eine von der EU-Komission wegen Missbrauch der Marktmacht verhängte Strafe in Milliardenhöhe klagt. Nach Ende der Verfahren, so Knoerig, "kommen wir über die Bundesregierung womöglich zu dem Ergebnis, dass wir Kommissionen bilden, und dann können wir, wenn es denn nötig sein wird, entflechten".
Reinhard Houben (FDP) sprach sich dafür aus, die Verfahren abzuwarten und bezeichnete die Möglichkeit der Zerschlagung als "letzten Schritt". Die digitale Wirtschaft brauche "Freiraum, damit sie sich entfalten kann."
https://netzpolitik.org/2018/bundestag-ueberlegt-digitale-plattformen-zur-oeffnung-zu-verpflichten/

User als Laborratten
Wie Mark Zuckerberg den US-Kongress in die Irre führte
, netzpolitik.org, 17.04.2018
Der Facebook-Chef warf bei der Anhörung vorige Woche geschickt Nebelgranaten. Heikle Fragen zur Verwendung von Nutzerdaten blieben unbeantwortet. Der Datenschutzbeauftragte der EU wirft dem Internetkonzern indes vor, seine User in "Laborratten" zu verwandeln. Die Antwort der europäischen Politik auf den Skandal kommt aber nur langsam ins Rollen.
https://netzpolitik.org/2018/wie-mark-zuckerberg-den-us-kongress-in-die-irre-fuehrte/

Received: from mout-xforward.kundenserver.de ([82.165.159.5]) by mx-ha.web.de
(mxweb002) with ESMTPS (Nemesis) id 0M9Ikg-1XN7BM3mQw-00CfM2 for
<info at gooken.de> Fri, 25 Jul 2014 03:17:46 +0200
Received: from [212.227.17.191] ([212.227.17.191]) by mx.kundenserver.de
(mxeue001) with ESMTP (Nemesis) id 0Lt7JT-1WUs8P29O7-012oui for
<info at googken.de>; Fri, 25 Jul 2014 03:17:46 +0200
Received: from ma1.maildelivery.cc ([185.15.194.47]) by mx.kundenserver.de
(mxeue001) with ESMTP (Nemesis) id 0M17mq-1WLpSc28ym-00tA0t for
<info at gooken>; Fri, 25 Jul 2014 03:17:46 +0200
From: "Facebook Mittelstand" <info at facebookumsatz-extrem.ch>
To: <info at gooken.de>
Subject: Facebook Kundenfinder Programm - So machen Sie richtig Umsatz
Reply-To: <info at facebookumsatz-extrem.ch>
Date: Fri, 25 Jul 2014 03:17:45 +0200
Message-ID: <c408162f98c38722c9008dc09bb17f17 at maildelivery.cc>
List-Unsubscribe: <facebookumsatz-extrem.ch/mailer/nlu.php?
...
Hallo,
Sie wissen natürlich, dass unter den mehrere millionen deutschsprachigen Facebook Mitgliedern, auch einige hunderttausend Interessenten für Ihr Angebot sind. Sie wissen auch, dass Facebookbesucher besonders kaufaffin sind, aber..
was Sie wahrscheinlich noch nicht wissen, ist:

niue-muenzen 1. - Wie kommen Sie an das Geld dieser etlichen Millionen Facebook-Mitglieder? ;-))
2. - Wie können Sie die riesige Facebook Datensammlung (open Graph) für Ihr eigenes Geschäft nutzen?
3. - Wie können Sie die so gewonnenen Daten, in zahlende Kunden umwandeln?
4. - Wie können Sie JEDE Webseite, jedes Posting kostenlos mit Ihrer eigenen Werbung versehen?
5. - Wie können Sie jedes Facebook Foto auf jede gewünschte URL umleiten?
6. - Wie können Sie aus jedem Youtube Video eine Kunden Gewinnungsmaschine machen?
7. - Wie können Sie täglich 12 Stunden Expertenhilfe in Anspruch nehmen, um all ...


Bist du für die Zerschlagung von Microsoft?, PC-WELT
"Linux Hacker's Guide" und "Hacker´s Guide" sind jedem Computerfreak ein Begriff. Der Verfasser dieser beiden Bestseller…
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Bist-du-fuer-die-Zerschlagung-von-Microsoft-54581.html

US-Regierung nervös wegen angeblicher Google-Zerschlagung, tagesschau.de, November 2014
[...] Das EU-Parlament plane die Zerschlagung von Google, war dazu in verschiedenen Medien zu lesen. Die Schlagzeile verfehlte ihre Wirkung nicht: Sogar die US-Regierung zeigt sich nervös. "Wir haben den Resolutionsentwurf des Europaparlaments mit Besorgnis zur Kenntnis genommen", erklärte die US-Vertretung bei der Europäischen Union. Zuvor hatten laut einem Bericht der "Financial Times" führende US-Politiker vor einer zu starken Einmischung der EU in "offene Märkte" und vor negativen Konsequenzen für die Handelsbeziehungen zwischen EU und USA gewarnt.
Fortsetzung des Berichts: weiter unten

Experte über Privatsphäre: "Ich frage mich ständig, warum die Leute das alles noch mitmachen", STERN.de, 09.06.2019
Marc Al-Hames kennt alle Tricks der Werbe-Industrie. Im Gespräch mit dem stern erklärt er, warum die plötzlichen Datenschutz-Bekenntnisse einiger Konzerne nicht ernstzunehmen sind und was der größte Unterschied zwischen Apple und Google in puncto Datenschutz ist.
[...] "Google sammelt Daten nicht nur mit Hilfe von Diensten wie Gmail, Youtube oder dem Play Store, sondern auch im Netz.
Google sieht 80 Prozent von allem, was Sie im Netz machen. Auch wenn Sie sich bewusst gegen Dienste des Konzerns entscheiden, also keinen Chrome-Browser nutzen, nie eine Google-Suche machen, kein Youtube-Video anschauen und keine Gmail-Adresse besitzen. Der Konzern ist der größte Werbe-Tracker im Internet!"
"Was wird erfasst, wenn ich mich durch verschiedene Webseiten klicke?"
"Google sieht, welche Webseiten ich besuche und weiß daher, ob ich mich zum Thema Hauskauf, Krankheiten oder über politische Parteien informiere. Einzeln betrachtet sagen diese Datenschnipsel nicht sehr viel aus. Aber das ändert sich, wenn intelligente Algorithmen die Daten sortieren und systematisch auswerten. Dann bekommen sie umfassende Profile über die Nutzer, die über mehrere Geräte hinweg gebildet werden."
[...] "Aber dann könnte Google nicht mehr so genaue Profile an Werbekunden verkaufen und würde sein wichtigstes Geschäft gefährden."
[...] "Googles erfährt mit dem Chrome-Browser weiterhin jede Menge über seine Nutzer, aber alle anderen Werbe-Anbieter werden abgeblockt. Indem der Konzern definiert, welche Daten gesammelt werden dürfen und welche nicht, kann er sich unliebsame Wettbewerber sehr leicht vom Hals halten. Zum Thema Verfallsdatum: Ich sehe keinerlei Indizien dafür, dass Google Daten löscht, die für das Geschäft essenziell sind."
[...] "Der größte Kompromiss ist die auf jedem Apple-Gerät voreingestellte Google-Suche. Jeder Tastenschlag im Safari-Browser wird an Google übertragen.
Google zahlt Apple viel Geld, dass sie auf jedem iPhone vorinstalliert sind. Die letzte Schätzung lag bei neun Milliarden US-Dollar - pro Jahr.
[...] "Google dagegen nutzt die Standortdaten nicht nur zur Optimierung der Karte, sondern auch, um noch umfassendere Profile über die Nutzer zu bilden und passendere Werbung zu schalten."
[...] "Mit Software kann man heute fast alles kontrollieren."
[...] "Man sollte nur jene Apps installieren, denen man vertraut. Schauen Sie sich am besten immer das Geschäftsmodell an: Bezahlen Sie für die App oder ist diese kostenlos? Wenn sie gratis ist, sollte man sich fragen, wie die Anbieter Geld verdienen. Meist bezahlen Sie dann in Form Ihrer Daten. Da müssen die Plattform-Betreiber - das sind in diesem Fall Apple und Google - meiner Meinung nach transparenter warnen.
[...] Umfragen zufolge liest der Großteil der Nutzer keine Geschäftsbedingungen und stimmt allen Anfragen zu."

https://www.stern.de/digital/online/datenschutz---die-werbe-industrie-kann-uns-ueber-alle-geraete-hinweg-verfolgen--denen-entgeht-nichts--8723748.html

EU-Kommissarin Vestager
EU-Superkommissarin Vestager sieht Zerschlagung von Google und Facebook skeptisch
, netzpolitik.org, 08.10.2019
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager kriegt eine neue Amtszeit und soll Europa fit fürs digitale Zeitalter machen. Bei ihrer Anhörung im EU-Parlament hält sie allerdings den Ball flach.
https://netzpolitik.org/2019/eu-superkommissarin-vestager-sieht-zerschlagung-von-google-und-facebook-skeptisch/

US-Regierung verzichtet auf Microsoft Zerschlagung
6. Sept. 2001 überraschende Wendung im Monopol-Verfahren gegen Microsoft: Die US- Regierung hat sich heute gegen eine Zerschlagung des ...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Re...32.html Zerschlagung&tbo=1

Bist du für die Zerschlagung von Microsoft?, PC-WELT
"Linux Hacker's Guide" und "Hacker´s Guide" sind jedem Computerfreak ein Begriff. Der Verfasser dieser beiden Bestseller…
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Bist-du-fuer-die-Zerschlagung-von-Microsoft-54581.html

Jeder Dritte wollte Windows 10 nicht mal geschenkt, (indirekter Ubuntu-Empfehler) PC-WELT.de, 01.08.2016
Haben Sie das Windows-10-Upgrade gemacht? Oder verweigerten Sie es? So haben sich unsere Leser entschieden!
https://www.pcwelt.de/news/Machen-Sie-das-Gratis-Upgrade-auf-Windows-10-10007169.html

Bundesregierung und EU-Kommission, Tagesschau, 21.05.2014: Mundt unterstützt die Forderung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der eine härtere Regulierung fordert und auch eine Zerschlagung des Konzerns Google ins Spiel bringt. Auch aus Paris werden stärkere Regeln gefordert. Der Minister und sein französischer Amtskollege Arnaud Montebourg hatten in einem Brief gefordert, die vorgeschlagenen Auflagen für Google zu verschärfen. Allerdings stoßen die Minister aus Berlin und Paris bei EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia bisher nicht auf Gegenliebe. Insbesondere einer Zerschlagung Googles steht Almunia er skeptisch gegenüber. Aber klar ist bei Google noch lange nichts. Denn es sei nicht ausgeschlossen, dass die Kommission Beschwerden gegen Google in weiteren Verfahren nachgehen werde, erklärte Almunia gleichzeitig.

Darauf gibt eine einfache Antwort: Zerschlagen.
Und genau das müssen wir mit Google tun.
Fortsetzung des Berichts von https://digitalcourage.de in Kürze!

EU-Kommissarin droht Zerschlagung von Microsoft an, winfuture.de
Linux fördert also auch die weitere Entwicklung von Windows. shiversc: Er kann Linux mit Sicherheit gut bedienen. Somit schließt er nicht von sich…
https://winfuture.de/news-kommentare,31357.html

Droht Microsoft die Zerschlagung?, Golem.de
Drohne Open Source Linux Foto Android Galaxy S8Droht Microsoft die ZerschlagungVC5 Neuer Linux-Grafiktreiber für Broadcom-SoC in Arbeit
https://www.golem.de/9804/494.html

2000: Gates übergibt im Januar die Microsoft-Führung an Ballmer und schafft für sich den Posten eines Chef-Software-Architekten. Im April entscheidet ein Gericht, Microsoft missbrauche eine Monopol-Position. Eine Zerschlagung Microsofts steht im Raum.

Sicherheit privater Daten - den Nutzern egal?, PC-WELT.de, 29.05.2019
Viele Nutzer gehen recht lässig mit privaten Daten im Netz um. Wird die Sicherheit privater Daten das Jahr 2019 bestimmen?
https://www.pcwelt.de/a/sicherheit-privater-daten-den-nutzern-egal,3463563

Trojaner-info.de, trojaner-info.de, 1995 bis dato
Die Welt der digitalen Bedrohungen verändert sich immer rasanter. Trojaner-info.de hat sich zum Ziel gesetzt, frühzeitig über die Cyber-Risiken der Zukunft aufzuklären und wird fortlaufend über diese Themen berichten - das kommt auf uns zu.
https://www.trojaner-info.de/bedrohungen-der-zukunft.html

Blackrock ist mehr, als sie es sich vorstellen können, uncut-news.ch, 21.06.2021
BlackRock ist mehr, als Sie es sich jemals vorstellen können
Allgemein/Aktuell, Tipp/Must read/Topthema/Aktuell
Von F. William Engdahl: Er ist strategischer Risikoberater und Dozent, er hat einen Abschluss in Politik von der Princeton University und ist ein Bestseller-Autor über Öl und Geopolitik, exklusiv für das Online-Magazin "New Eastern Outlook"
Eine praktisch unregulierte Investmentfirma übt heute mehr politischen und finanziellen Einfluss aus als die Federal Reserve und die meisten Regierungen auf diesem Planeten. Die Firma BlackRock Inc. ist der größte Vermögensverwalter der Welt und investiert weltweit schwindelerregende 9 Billionen Dollar an Kundengeldern, eine Summe, die mehr als doppelt so hoch ist wie das jährliche BIP der Bundesrepublik Deutschland. Dieser Koloss sitzt an der Spitze der Pyramide des weltweiten Firmenbesitzes, seit neuestem auch in China. Seit 1988 hat sich das Unternehmen in eine Position gebracht, in der es de facto die Federal Reserve, die meisten Mega-Banken der Wall Street, einschließlich Goldman Sachs, das Davoser Weltwirtschaftsforum Great Reset, die Biden-Administration und, wenn es nicht kontrolliert wird, die wirtschaftliche Zukunft unserer Welt kontrolliert. BlackRock ist der Inbegriff dessen, was Mussolini Korporatismus nannte, wo eine nicht gewählte Unternehmenselite der Bevölkerung von oben nach unten diktiert.
Wie die größte "Schattenbank" der Welt diese enorme Macht über die Welt ausübt, sollte uns zu denken geben. BlackRock hat es seit der Gründung durch Larry Fink im Jahr 1988 geschafft, eine einzigartige Finanzsoftware und ein Vermögen zusammenzustellen, wie es kein anderes Unternehmen hat. BlackRocks Aladdin-Risikomanagementsystem, ein Software-Tool, das den Handel verfolgen und analysieren kann, überwacht mehr als 18 Billionen Dollar an Vermögenswerten für 200 Finanzunternehmen, darunter die Federal Reserve und die europäischen Zentralbanken. Wer "überwacht", der weiß auch, so können wir uns vorstellen. BlackRock wurde als finanzielles "Schweizer Taschenmesser" bezeichnet - institutioneller Investor, Vermögensverwalter, Private-Equity-Firma und globaler Regierungspartner in einem. Dennoch behandeln die Mainstream-Medien das Unternehmen als ein weiteres Finanzunternehmen der Wall Street.
Es gibt eine nahtlose Schnittstelle, die die UN-Agenda 2030 mit dem Great Reset des Weltwirtschaftsforums in Davos und der aufkommenden Wirtschaftspolitik der Biden-Administration verbindet. Diese Schnittstelle ist BlackRock.
Team Biden und BlackRock
Mittlerweile sollte jedem, der sich die Mühe macht, hinzusehen, klar sein, dass die Person, die behauptet, US-Präsident zu sein, der 78-jährige Joe Biden, keine Entscheidungen trifft. Er hat sogar Schwierigkeiten, einen Teleprompter zu lesen oder vorbereitete Fragen von befreundeten Medien zu beantworten, ohne Syrien und Libyen zu verwechseln oder überhaupt zu wissen, ob er Präsident ist. Er wird von einer Gruppe von Handlangern mikromanagt, um ein geskriptetes "Bild" eines Präsidenten aufrechtzuerhalten, während die Politik hinter den Kulissen von anderen gemacht wird. Es erinnert unheimlich an die Filmfigur Chauncey Gardiner in Being There von Peter Sellers aus dem Jahr 1979.
Was weniger öffentlich ist, sind die Schlüsselpersonen, die die Wirtschaftspolitik für Biden Inc. betreiben. Sie sind einfach gesagt, BlackRock. Ähnlich wie Goldman Sachs die Wirtschaftspolitik unter Obama und auch Trump leitete, füllt heute BlackRock diese Schlüsselrolle aus. Der Deal wurde offenbar im Januar 2019 besiegelt, als Joe Biden, der damalige Kandidat und aussichtsreiche Kandidat gegen Trump, sich mit Larry Fink in New York traf, der Berichten zufolge dem "Joe der Arbeiterklasse" sagte: "Ich bin hier, um zu helfen."
Jetzt als Präsident ernannte Biden in einer seiner ersten Ernennungen Brian Deese zum Direktor des National Economic Council, dem wichtigsten Berater des Präsidenten für die Wirtschaftspolitik. Eine der ersten Executive Orders des Präsidenten befasste sich mit Wirtschaft und Klimapolitik. Das ist nicht überraschend, denn Deese kam von Finks BlackRock, wo er Global Head of Sustainable Investing war. Bevor er zu BlackRock kam, bekleidete Deese unter Obama hochrangige Wirtschaftsposten, unter anderem als Nachfolger von John Podesta als Senior Adviser to the President, wo er an der Seite von Valerie Jarrett arbeitete. Unter Obama spielte Deese eine Schlüsselrolle bei der Aushandlung des Pariser Abkommens zur globalen Erwärmung.
In der Schlüsselposition als stellvertretender Finanzminister unter Ministerin Janet Yellen finden wir den in Nigeria geborenen Adewale "Wally" Adeyemo. Adeyemo kommt ebenfalls von BlackRock, wo er von 2017 bis 2019 Senior-Berater und Stabschef von BlackRock-CEO Larry Fink war, nachdem er die Obama-Regierung verlassen hatte. Seine persönlichen Verbindungen zu Obama sind stark, da Obama ihn 2019 zum ersten Präsidenten der Obama Foundation ernannte.
Und eine dritte hochrangige BlackRock-Person, die jetzt in der Administration die Wirtschaftspolitik leitet, ist ebenfalls in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlich. Michael Pyle ist der Senior Economic Adviser von Vizepräsidentin Kamala Harris. Er kam nach Washington von der Position als Global Chief Investment Strategist bei BlackRock, wo er die Strategie für die Anlage von rund 9 Billionen Dollar an Geldern überwachte. Bevor er auf höchster Ebene zu BlackRock kam, war er auch in der Obama-Regierung als leitender Berater des Unterstaatssekretärs des Finanzministeriums für internationale Angelegenheiten tätig und wurde 2015 Berater der Präsidentschaftskandidatur von Hillary Clinton.
Die Tatsache, dass drei der einflussreichsten Wirtschaftsbeauftragten der Biden-Administration von BlackRock kommen, und davor alle aus der Obama-Administration, ist bemerkenswert. Es gibt ein eindeutiges Muster und deutet darauf hin, dass die Rolle von BlackRock in Washington viel größer ist, als uns gesagt wird.
Was ist BlackRock?
Nie zuvor war ein Finanzunternehmen mit so viel Einfluss auf die Weltmärkte so sehr vor der Öffentlichkeit verborgen. Das ist kein Zufall. Da es technisch gesehen keine Bank ist, die Kredite vergibt oder Einlagen entgegennimmt, entzieht es sich der Regulierungsaufsicht durch die Federal Reserve, obwohl es das tut, was die meisten Megabanken wie HSBC oder JP MorganChase tun - Wertpapiere kaufen und verkaufen, um Profit zu machen. Als es einen Vorstoß des Kongresses gab, Vermögensverwalter wie BlackRock und Vanguard Funds unter das Dodd-Frank-Gesetz nach 2008 als "systemrelevante Finanzinstitutionen" oder SIFIs aufzunehmen, beendete ein riesiger Lobbying-Vorstoß von BlackRock die Bedrohung. BlackRock ist im Wesentlichen ein Gesetz auf sich selbst. Und in der Tat ist es "systemrelevant" wie kein anderes, mit möglicher Ausnahme von Vanguard, von dem man sagt, dass es auch ein Großaktionär von BlackRock ist.
BlackRock-Gründer und CEO Larry Fink ist offensichtlich daran interessiert, sich global Einfluss zu erkaufen. Er machte den ehemaligen deutschen CDU-Bundestagsabgeordneten Friederich Merz zum Chef von BlackRock Deutschland, als es so aussah, als könnte er die Nachfolge von Bundeskanzlerin Merkel antreten, und den ehemaligen britischen Schatzkanzler George Osborne zum "politischen Berater". Fink berief die ehemalige Stabschefin von Hillary Clinton, Cheryl Mills, in den Vorstand von BlackRock, als es sicher schien, dass Hillary bald im Weißen Haus sitzen würde.
https://uncutnews.ch/blackrock-ist-mehr-als-sie-es-sich-vorstellen-koennen/

Gfk vor der Zerschlagung
13. Febr. 2018 Nach der Übernahme durch den amerikanischen Finanzinvestor KKR könnten bei der GfK noch mehr Arbeitsplätze in Gefahr sein, als bisher ...
https://www.marktforschung.de/nachrichten/marktforschung/gfk-vor-der-Zerschlagung

2000: Gates übergibt im Januar die Microsoft-Führung an Ballmer und schafft für sich den Posten eines Chef-Software-Architekten. Im April entscheidet ein Gericht, Microsoft missbrauche eine Monopol-Position. Eine Zerschlagung Microsofts steht im Raum.

Hamburg Online Marketing Rockstars Scott Galloway: Monopole zerschlagen
23. März 2018 Online Marketing Rockstars: US-Wissenschaftler Galloway fordert die Zerschlagung Tech-Giganten.
https://www.tag24.de/nachrichten/hamburg-onli...ay-monopole-zerschlagen-483358

Hamburger Datenschuetzer fuer Facebook-Zerschlagung
5. Apr. 2018 Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar unterstützt politische Überlegungen zu einer möglichen Zerschlagung des Facebook ..
. https://www.abendblatt.de/article213932855/Hamburger-Datenschuetzer-fuer-Facebook-Zerschlagung.html

Die Zerschlagung des Vodafone-Kundencenters ist eingetreten , WAZ
Die Gewerkschaft IG Metall zählt nach der übernahme des Vodafone- Kundencenters im Südviertel durch Arvato nur noch 80 ehemals 400 ...
https://www.waz.de/staedte/essen/die-zerschla...ist-eingetreten-id6593175.html

US Regierung Verzichtet auf Microsofts Zerschlagung
6. Sept. 2001 überraschende Wendung im Monopol-Verfahren gegen Microsoft: Die US- Regierung hat sich heute gegen eine Zerschlagung des ...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Re...32.html Zerschlagung&tbo=1

US-Wissenschafter fordert Zerschlagung von Google Facebook und Co.
[Eingetragen am 2018-05-14] ... 23. März 2018 US-Marketingprofessor Scott Galloway hat vor einer übermacht der vier Tech- Giganten Google, Amazon, Facebook und Apple gewarnt und ... https://www.derstandard.de/story/200007671614...ung-von-google-facebook-und-co

Justizminister Maas: Zerschlagung von Google ist denkbar, heise online
Bundesjustizminister Heiko Maas warnt Google: Falls der Konzern seine Dominanz ausnutze, um Wettbewerber zu verdrängen, würden Kartellwächter https://heise.de/newsticker/meldung/Justizminister-Maas-Zerschlagung-von-Google-ist-denkbar-2242765.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Zerschlagung des Spionagenetzwerks der Venatori - Dragon Age Wiki
Basalit-an, wir haben den Anführer des Spionagenetzwerks der Venatori in Minrathous ausfindig gemacht. Dieser unscheinbare Tevinter-Magister untersteht ...
http://de.dragonage.wikia.com/wiki/Zerschlagung_des_Spionagenetzwerks_der_Venatori

Cb News Handy Medien: Motorola prueft eigene Zerschlagung
Medien: Motorola prüft eigene Zerschlagung: Handy-Hersteller vor dem Aus? ...
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Ha...gene-Zerschlagung-4864541.html

MAN Konzern steht vor der Zerschlagung
19. Apr. 2018 Der traditionreiche Lkw- und Maschinenbauer MAN steht vor der Zerschlagung. Weil der Mutterkonzern Volkswagen seine Lastwagensparte ...
http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Niedersachsen/MAN-Konzern-steht-vor-der-Zerschlagung

Audio Innogy zu Zerschlagung, Manager fluechten, Zusagen gefordert
... vor 14 Stunden 2019 droht Innogy die Zerschlagung, schon jetzt verlassen erste Manager den Konzern. Der Vorstand will Sicherheit und pocht auf ...
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/nrw-studi...n---zusagen-gefordert-100.html

Deutsche Bank Union Investment fuerchtet Zerschlagung
welt, wirtschaft, article, Deutsche Bank Union Investment fuerchtet Zerschlagung, Zerschlagungen , ...
https://www.welt.de/wirtschaft/article1729246...nt-fuerchtet-Zerschlagung.htm

Die Zerschlagung der Schweiz: Ein satirischer Roman, Google-Books-Ergebnisseite
29. März 2018 Intern wurde über eine Zerschlagung bisher nicht gesprochen. Eine Mitarbeiterin ist der Meinung, dass jede Veränderung sowohl ein Risiko ...
http://www.radioessen.de/essen/lokalnachricht...03/29/article/-a4ee8188cb.html

Hauptversammlung von Thyssenkrupp die Zerschlagung ist eine Option
wiwo, unternehmen, industrie, hauptversammlung von thyssenkrupp die Zerschlagung ist eine option, , Zerschlagungen , ...
https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/hau...st-eine-option/11300600-3.html

Kuebler die Zerschlagung von Uniper ist die wahrscheinlichste Option
23. Jan. 2018 Kübler: "Die Uniper-Zerschlagung könnte sich auch auf die deutsche Versorgungssicherheit auswirken." (Foto: Team Consult G.P.E. GmbH).
http://www.energate-messenger.de/news/180318/...-die-wahrscheinlichste-option-

Stahlkonzern Thyssenkrupp Machtkampf um Moegliche Zerschlagung
5. Dez. 2017 "Eine Zerschlagung des Konzerns ist überhaupt kein Thema", sagte Lehner dem "Handelsblatt". Der Gründer des Finanzinvestors Cevian, Lars ...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...he-Zerschlagung-a-1181741.html

Tk-Chef gegen Zerschlagung des Konzerns
Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger hat sich gegen die Finanzinvestor Cevian geforderte ...

Anklage gegen VW-Manager
Schaden von 78 Milliarden Euro verursacht?
, tagesschau.de, 16.04.2019
Wegen des Abgasskandals sind mehrere VW-Manager angeklagt. Nach Recherchen von NDR, WDR und "SZ" macht die Staatsanwaltschaft einige von ihnen für einen hohen Milliardenschaden verantwortlich.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/vw-schadenshoehe-101.html

Für Zerschlagung des Konzerns ausgesprochen. Thyssenkrupp ...
http://www.stahl-online.de/index.php/tk-chef-gegen-Zerschlagung-des-konzerns/

Unterhaltungselektronik: Grundig droht die Zerschlagung - FAZ
Grundig hat Insolvenzantrag gestellt. Der Nürnberger Traditionskonzern steht vor dem Aus.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unterha...-die-Zerschlagung-1106233.html

Zerschlagung: Eon macht Aktionären Angebot | Kölner Stadt-Anzeiger
28. Apr. 2018 Bei der Zerschlagung der RWE-Tochter Innogy sind jetzt deren Aktionäre am Zug . Der Energiekonzern Eon hat am Freitag sein ...
https://www.ksta.de/wirtschaft/Zerschlagung-eon-macht-aktionaeren-angebot-30088634

Zerschlagung der Gewerkschaften 1933. Am 02.Mai 1933 "wurden wie geplant die G ...
2. Mai 2018 Zerschlagung der Gewerkschaften 1933. Am 02.Mai 1933 &quto;wurden wie geplant die Gewerkschaftshäuser, Redaktionen, Zahlstellen der ...
http://www.kasselerkreis.de/startseite/e...schaften-1933/2018/05/02/

Schaeffler warnt vor Zerschlagung des Konzerns
Der Autozuliefer-Konzern Schaeffler braucht dringend staatliche Hilfe. Firmenchefin Maria Elisabeth Schaeffler ...
https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article1...Zerschlagung-des-Konzerns.html

Zerschlagung
Der Vogtlandkreis erklärt jetzt erstmals, dass er für die Paracelsus-Kliniken im Vogtland Kaufinteresse angemeldet hat. Im Falle der Zerschlagung weiterlesen ...
https://www.freiepresse.de/THEMA/Zerschlagung

Zerschlagung der BSAG
Die Jungen Liberalen Bremen fordern die Zerschlagung der BSAG! Es sollen zwei unabhängige Gesellschaften entstehen; eine mit der Zuständigkeit über das ...
https://julis-bremen.de/beschlusssammlung/Zerschlagung-der-bsag/

Amazon droht die Zerschlagung
14. Juli 2017 Früher nur ein Online-Buchshop, ist Amazon heute DIE Weltmacht im ecommerce. ZU mächtig?
https://www.godmode-trader.de/artikel/amazon-droht-die-zerschlagung,5412993

Air-Berlin-Zerschlagung: Koennte Fall fuers Bundeskartellamt werden
[Eingetragen am 2018-05-14] tn Deutschland, Air-Berlin-Zerschlagung koennte fall fuers Bundeskartellamt werden ... http://www.tn-deutschland.com/air-berlin...-bundeskartellamt-werden/

Deutsche Bank Union Investment fuerchtet Zerschlagung
welt, wirtschaft, article, Deutsche Bank Union Investment fuerchtet Zerschlagung, Zerschlagungen , ..
. https://www.welt.de/wirtschaft/article1729246...nt-fuerchtet-Zerschlagung.html

Der Tagesspiegel
23. Apr. 2018 In diesem Zusammenhang bedeutet Zerschlagung, dass die Energiekonzerne die Geschäfte unter sich aufteilen: Eon erhält das lukrative ..
. https://www.pressreader.com/germany/der-tagesspiegel/20180423/281904478778960

Der Tagesspiegel
23. Apr. 2018 In diesem Zusammenhang bedeutet Zerschlagung, dass die Energiekonzerne die Geschäfte unter sich aufteilen: Eon erhält das lukrative ..
. https://www.pressreader.com/germany/der-tagesspiegel/20180423/281904478778960

AUVA: Wenig Ersparnis, großer Schaden, SWV (Wien)
Unter dem Deckmantel der Entlastung der Unternehmen stellt die schwarz-blaue Regierung der AUVA die Rute ins Fenster: Wenn es der AUVA nicht gelingt, den ...
http://www.swv.org/news-detail/auva-weni...-bei-grossem-schaden.html

Deutsche Bahn: Die Zerschlagung droht, ZEIT ONLINE
"Die Zerschlagung droht keineswegs. Wenigstens für die Steuerzahler ist das keine Drohung. Schließlich ist die Bahn das einzige Unternehmen ...
http://www.zeit.de/2011/42/Wettbewerb-Schienenverkehr-Bahn

Kriseninstitut: Droht der Deutschen Bank die Zerschlagung?, WELT
Die Fondsgesellschaft Union Investment fürchtet die Zerschlagung der Deutschen Bank: "Falls in ein paar Jahren die Erträge noch immer nicht sprudeln ...
https://www.welt.de/wirtschaft/article1729246...nt-fuerchtet-Zerschlagung.html

Macht des sozialen Netzwerks
Mitgründer will Facebook zerschlagen
, tagesschau.de, 11.05.2019
Innerhalb von zwei Monaten geht ein weiterer Facebook-Insider an die Öffentlichkeit und fordert die Zerschlagung des Konzerns. Diesmal ist es der Mitgründer, der vor Marktmacht und Einflussnahme des Giganten warnt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/facebook-zerschlagung-101.html Mehr zu diesem Thema:
F8 Konferenz: Facebook reloaded, https://www.tagesschau.de/ausland/facebook-entwickler-konferenz-101.html
McNamee rechnet mit Facebook ab, 11.03.2019, https://www.tagesschau.de/ausland/facebook-kritik-mcnamee-101.html

"Das Internet muss weg!"
Schlecky Silberstein surft in unserer Filterbubble

Christian Brandes aka Schlecky Silberstein würde gern das Medium abschaffen, das ihn ernährt. In "Das Internet muss weg" beschreibt der Blogger, wie wir von Algorithmen, Trollen und Tech-Firmen gebrainwasht werden. Aber ist er nicht selbst ein Teil davon? Eine Rezension.
https://netzpolitik.org/2018/schlecky-silberstein-surft-in-unserer-filterbubble/

Facebooks Wirtschaftsdaten: Erfolgreich dank Instagram, tagesschau.de, 25.04.2019
Ein Jahr nach dem Cambridge-Skandal und der neuen Datenschutzverordnung in Europa hat sich die Facebook-Aktie wieder prächtig erholt - trotz einer drohenden Milliardenstrafe. Seit dem Tief im Dezember ist das Papier um 50 Prozent gestiegen. Wie kann das sein?
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/facebook-quartal-101.html

"Letzte Möglichkeit der Zerschlagung", netzpolitik.org, 28.04.2018
Das Bundeskartellamt sah Facebooks Datensammelei aus Drittquellen zuletzt als missbräuchlich an, während Google gegen eine von der EU-Komission wegen Missbrauch der Marktmacht verhängte Strafe in Milliardenhöhe klagt. Nach Ende der Verfahren, so Knoerig, "kommen wir über die Bundesregierung womöglich zu dem Ergebnis, dass wir Kommissionen bilden, und dann können wir, wenn es denn nötig sein wird, entflechten".
Reinhard Houben (FDP) sprach sich dafür aus, die Verfahren abzuwarten und bezeichnete die Möglichkeit der Zerschlagung als "letzten Schritt". Die digitale Wirtschaft brauche "Freiraum, damit sie sich entfalten kann."
https://netzpolitik.org/2018/bundestag-ueberlegt-digitale-plattformen-zur-oeffnung-zu-verpflichten/

Facebook: FDP kann sich Zerschlagung Facebooks vorstellen
31. März 2018 Die FDP unterstützt kartellrechtliche Überlegungen der Grünen, für große Internetkonzerne wie Facebook notfalls auch eine Zerschlagung in ...
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10413761-facebook-fdp-zerschlagung-facebook-vorstellen

Facebook: Grünen Chef Robert Habeck fordert Zerschlagung
31. März 2018 Als Konsequenz aus dem millionenfachen Datenmissbrauch bei Facebook verlangen die Grünen eine Zerschlagung des US-Internetkonzerns.
https://www.welt.de/politik/deutschland/artic...beck-fordert-Zerschlagung.html

Hamburger Datenschuetzer fuer Facebook-Zerschlagung
5. Apr. 2018 Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar unterstützt politische überlegungen zu einer möglichen Zerschlagung des ..
. https://www.abendblatt.de/article213932855/Hamburger-Datenschuetzer-fuer-Facebook-Zerschlagung.html

US-Wissenschafter fordert Zerschlagung von Google Facebook und Co.
[Eingetragen am 2018-05-14] ... 23. März 2018 US-Marketingprofessor Scott Galloway hat vor einer übermacht der vier Tech- Giganten Google, Amazon, Facebook und Apple gewarnt und ... https://www.derstandard.de/story/200007671614...ung-von-google-facebook-und-co

Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich
Plattform-Regulierung
Den Datenfischern die Netze kappen: Ideen gegen die Marktmacht der Plattformen
, netzpolitik.org, 04.09.2018
Während die Datenkonzerne Google und Facebook weiter auf dem Weg zu digitaler Dominanz sind, nimmt die politische Diskussion um die Begrenzung ihrer Macht an Fahrt auf. Wir haben an dieser Stelle wichtige Ideen zur Regulierung der Plattformmonopole zusammengetragen. Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich. Ingo Dachwitz, Simon Rebiger, Alexander Fanta (EU-Korrespondent)

Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert, golem.de
Elizabeth Warren: Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert. Eine der einflussreichsten Politikerinnen der USA will Amazon, Google und…
https://www.golem.de/news/elizabeth-warren-zerschlagung-von-amazon-google-und-facebook-gefordert-1903-139893.htmldas erfolgreich umzusetzen?

Nutzen Sie einfach das Facebook Kundenfinder Programm, werden Sie jetzt Teilnehmer und holen Sie sich...
1. Geniale Facebook Kundenfinder Software (Windows, Mac)
mit der Sie täglich blitzschnell tausende von Interessenten, inklusive E-Mail Adresse gewinnen. Sie können mit dieser Software die riesige Facebook-Datensammlung direkt anzapfen und alle Daten vollkommen legal fü Ihr Marketing nutzen. Die Software funktioniert auch mit Google Plus!
2. Facebook Reputation
Werbung auf jeder Webseite, jedes Posting mit Ihrer Werbung, jedes Facebook Foto auf Wunsch URL verlinken! Sie bekommen unbegrenzten Zugang zu einem Geschäftsmodell mit dem Google jährlich Milliarden verdient und dass in wenigen Minuten zum ersten Umsatz führt.
3. Komplett personalisierter Videoplayer
für Ihre Webseite, für Facebook und andere soziale Netzwerke.Das Besondere daran ist, dass Sie den Player legal für jedes Youtube Video nutzen können. Er verfügt über diverse Schaltfächen. So können Sie E-Mailadressen einsammeln, die Betrachter zu Ihrer Webseite holen, Ihre Kontaktdaten hinterlegen, Gutscheine verteilen, Bildergalerien anlegen und, und, und.
4. Facebook Marketing Expertentelefon
Fragen Sie unsere Experten alles rund um Facebook und Social Media. Ob Facebook-Marketing, Fangewinnung, Anzeigenschaltung, technische Fragen oder Apps, Sie bekommen 12 Monate auf alle Fragen eine Antwort - kostenlos! (Fair Use)
5. Hotline - Schritt für Schritt Anleitungen - Videos
Was ist das Besondere am Facebook Kundenfinder Programm? Wir lassen Sie nicht allein! Sie bekommen die Software, das komplette Know How UND die Unterstützung der Spezialisten für 12 Monate. Hier können Sie einfach nichts falsch machen.
Mehr Infos? Sie wollen jetzt mehr Wissen ü das Facebook Kundenfinder Programm?
Dann schicken Sie mir einfach diese Mail mit
"Ich bin interessiert am Facebook Kundenfinder Programm." mit dem Namen des Ansprechpartners zurück. Ich schicke Ihnen dann alle Infos, Links und Videos, damit Sie sich ein umfassendes Bild von den unglaublichen Möglichkeiten machen können.

Freundliche Grüße sendet Ihnen
Doro König
P.S. Meine 100% Garantie: Das Facebook Kundenfinder Programm ist in sich so aufgebaut, dass Sie bei regelmäßiger Anwendung extrem erfolgreich sein werden. Software, Tools und Expertenwissen machen Ihre Facebook Business Seite zur Nummer 1 in Ihrem Marketingmix.

Massenüberwachung der Kommunikation: Anhörung beim Menschenrechtsgerichtshof, netzpolitik.org, 10.07.2019
Die Nutzung digitaler Technologien hat sich radikal verändert. Daher fordern Beschwerdeführer vom Menschenrechtsgerichtshof, die Minimalstandards zum Schutz vor Missbrauch bei Massenüberwachung endlich anzupassen - oder aber die Massenüberwachung der Kommunikation zu beenden.
https://netzpolitik.org/2019/massenueberwachung-der-kommunikation-anhoerung-beim-menschenrechtsgerichtshof/

https://tarnkappe.info/tor-wurden-20-exit-nodes-beschlagnahmt/
Lesermeinungen
Uli Herrmann
Antworten
Wie lange wollen wir uns eigentlich noch von einem Folterstaat übewachen lassen wie Ratten in einem Labor?
Liegt doch auf der Hand, wer da wieder die Finger im Spiel hat.
Kotzt mich einfach an, was sich "Behörden" da rausnehmen wie selbstverständlich. Haben wir sie jemals dazu legitimiert?
25. Dezember 2014 (18:39)

mario
Antworten
verdammt gute frage!
was noch viel schlimmer ist: wir stecken schon so tief im arsch der USA, dass wir nie wieder den weg dort heraus finden.
erschreckend zu wissen, dass es immer so bleiben wird.
einfach nur lächerlich, was wir uns so bieten lassen müssen.
und wie war das - merkel fliegt in die USA und entschuldigt sich bei obama für den NSA-Skandal?
die entschuldigt sich dafür, weil sie von den USA abgehört wurde?
übelstes lol. wobei, lustig finde ich das gar nicht.
25. Dezember 2014 (19:04)

Uli Herrmann
Antworten
was mich in dem Zusammenhang am meisten entsetzt, ist das Verhalten unserer "Leitmedien". Die müssten jetzt doch eigentlich täglich nachhaken, was denn nun passiert und was unternommen wurde. Aber NIX! Da wird sich der Mob schon dran gewöhnen.
Und uns hat man genau diese Art von Überwachungsstaat über Jahrzehnte als "das Böse" überhaupt verkauft.
Aber das Volk scheint ja zur Zeit mehr Angst davor zu haben, den Koran auswendig lernen zu müssen.
Na denn… Hat wohl jeder die Regierung die er verdient.
25. Dezember 2014 (19:12)

mario
Antworten
das ist ja das problem. die meisten leute schenken den ´leitmedien´ zu viel glauben - ob diese nun nachhaken oder nicht.
deswegen ist es wichtig, alternative medien aufzusuchen, die völlig unabhängig agieren und hinterfragen.
auch solche, die ein theme kontinuierlich behandeln und nicht nach ein paar tagen wieder ‘vergessen´.
25. Dezember 2014 (19:18)

Uli Herrmann
Ich glaube so n bissel was tut sich da zur Zeit. Es ist eine Freude, die Zugriffszahlen auf Alexa zu beobachten. Vor allem auch die "Veweildauer" auf den Seiten. Die Zugriffe über Suchmaschinen aber zeigen unverherhältnismässig stark an im Verlgeich zu direkten Aufrufen.
Möglicherweise ist da die NSA-Sache MIT verantwortlich. Vielleicht auch Whistleblower wie Udo Ulfkotte (nach 17 Jahren FAZ) (ein Unsympath wie er im Buche steht - ganz klar - aber Respekt vor dem Schritt auszusteigen).
MIt dem "Am Thema dranbleiben" sagste was… Muss ich mich an die eigene Nase fassen. Es ist einfach ZUVIEL Scheisse die da draussen vor sich hin köchelt und da wird alleine das Zeichnen von Petitionen zum Vollzeitjob wenn man sich das vorher noch durchliest:-)
Es wäre einfach schön Volksvertreter zu haben die in UNSEREM Sinne handeln und entscheiden, dann könnte man sich selbst wieder auf das konzentrieren was man gelernt hat :-(
25. Dezember 2014 (19:25)

mario
petitionen bringen anscheinend nur noch wenig bis gar nichts.
wenn sich die leute an der spitze ein ziel setzen, dann erreichen sie es auch. selbst wenn sie da über leichen gehen müssen.
wir leben schon lange nicht mehr in einer demokratie.
mitspracherecht haben wir kaum noch.
es werden sich ziele gesetzt, und uns wird von vornerein alles verschwiegen, weil es sonst zu viel widerstand geben könnte.
die wissen, dass wir es nicht wollen. durchgesetzt wird es trotzdem.
die fragen sich nicht, ob sie es vielleicht lassen sein sollten - nein, die fragen sich nur, wie sie es nachher am besten der öffentlichkeit verkaufen.
wirklich das beste beispiel war/ist ACTA/TTIP. wer sich ein bisschen damit beschäftigt der weiß schon was ich meine.
ich wünschte mir wirklich sehr, dass sich da mal bald was tun würde. nur solange die BILD täglich millionenfach verkauft wird, fehlt mir da etwas der optimismus.
auch bin ich da etwas leidtragend, weil mir gewisser maßen bekannt ist, dass die menschen sich gar nicht für die wahrheit interessieren.
"trash" scheint wohl die mode zu sein.
naja, volksverdummung eben. scheint ja anzukommen.
25. Dezember 2014 (19:36)

Uli Herrmann
Ja, ich halte Petitionen auch für sowas wie ein "Demokratie-Placebo". Man bekommt das gute Gefühl etwas tun zu können. Aber wenn man dann mal recherchiert wo Petitionen wirklich etwas verändert hätten,… Die Negativauslese an die Spitze der Politik ist wohl sehr gründlich. Wer auch nur einen letzten Rest Anstand, Moral oder Skrupel hat, wird schon sehr früh umgemähnt.
Wenn ich dem Grünen Ozdemir zuhöre und die Augen schließe - es könnte genauso Gutenberg oder Rössler oder Westerwelle sein - alle ersetzbar! Alles eine Mischpoke.
MEINE persönliche Konsequenz wird sein meine Zukunft in Südamerika zu suchen. Ich hoffe dass ich hier noch schnell genug weg komme.
...
https://tarnkappe.info/tor-wurden-20-exit-nodes-beschlagnahmt/

Bericht von Amnesty International
Geschäftsmodelle von Google und Facebook bedrohen Menschenrechte
, netzpolitik.org, 22.11.2019
In einem Rundumschlag warnt die Menschenrechtsorganisation vor den Folgen des Überwachungskapitalismus. Die beteiligten Unternehmen müssten ihr Geschäftsmodell ändern, der Staat wiederum müsse die Unternehmen in einem ersten Schritt besser regulieren, um die Menschenrechtsverletzungen zu unterbinden.
https://netzpolitik.org/2019/geschaeftsmodelle-von-google-und-facebook-bedrohen-elementare-menschenrechte/

Cambridge Analytica
Facebook akzeptiert offenbar Milliardenstrafe
, tagesschau.de, 24.07.2019
Facebook will Medienberichten zufolge eine Geldstrafe in Höhe von fünf Milliarden Dollar akzeptieren. Das weltweit größte soziale Netzwerk hatte für diesen Fall vorsorglich drei Milliarden Dollar zurückgelegt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/facebook-strafzahlungen-103.html

Facebook: FDP kann sich Zerschlagung Facebooks vorstellen
31. März 2018 Die FDP unterstützt kartellrechtliche Überlegungen der Grünen, für große Internetkonzerne wie Facebook notfalls auch eine Zerschlagung in ...
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10413761-facebook-fdp-zerschlagung-facebook-vorstellen

Soziale Netzwerke: Bürgerrechtler kritisieren: "Facebook ist ein Kommunikationsverbrechen", STERN.de, 01.11.2018
Rena Tangens und padeluun von "Digitalcourage" haben Facebook schon vor Jahren einen Big Brother Award verliehen. Die Bürgerrechtler stellen das von zwei Milliarden Menschen genutzte System grundsätzlich in Frage.
https://www.stern.de/digital/online/-facebook-ist-ein-kommunikationsverbrechen---sagen-zwei-buergerrechtler-8423766.html

Facebook: Grünen Chef Robert Habeck fordert Zerschlagung
31. März 2018 Als Konsequenz aus dem millionenfachen Datenmissbrauch bei Facebook verlangen die Grünen eine Zerschlagung des US-Internetkonzerns.
https://www.welt.de/politik/deutschland/artic...beck-fordert-Zerschlagung.html

US-Regierung verzichtet auf Microsoft Zerschlagung
6. Sept. 2001 überraschende Wendung im Monopol-Verfahren gegen Microsoft: Die US- Regierung hat sich heute gegen eine Zerschlagung des ...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Re...32.html Zerschlagung&tbo=1

US-Wissenschafter fordert Zerschlagung von Google Facebook und Co.
[Eingetragen am 2018-05-14] ... 23. März 2018 US-Marketingprofessor Scott Galloway hat vor einer übermacht der vier Tech- Giganten Google, Amazon, Facebook und Apple gewarnt und ... https://www.derstandard.de/story/200007671614...ung-von-google-facebook-und-co

Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich
Plattform-Regulierung
Den Datenfischern die Netze kappen: Ideen gegen die Marktmacht der Plattformen
, netzpolitik.org, 04.09.2018
Während die Datenkonzerne Google und Facebook weiter auf dem Weg zu digitaler Dominanz sind, nimmt die politische Diskussion um die Begrenzung ihrer Macht an Fahrt auf. Wir haben an dieser Stelle wichtige Ideen zur Regulierung der Plattformmonopole zusammengetragen. Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich. Ingo Dachwitz, Simon Rebiger, Alexander Fanta (EU-Korrespondent)

Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert, golem.de
Elizabeth Warren: Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert. Eine der einflussreichsten Politikerinnen der USA will Amazon, Google und…
https://www.golem.de/news/elizabeth-warren-zerschlagung-von-amazon-google-und-facebook-gefordert-1903-139893.html

Facebook-Zerschlagung: Zuckerberg antwortet auf Hughes, PC-WELT.de, 13.05.2019
Zuckerberg habe unkontrollierte Macht. Es sei Zeit, Facebook zu zerschlagen. Zuckerberg antwortet auf die Vorwürfe.
https://www.pcwelt.de/news/Facebook-Mitbegruender-fordert-Zerschlagung-von-Facebook-10589651.html

US-Staaten eröffnen Kartellverfahren gegen Google und Facebook, netzpolitik.org, 10.09.2019
Nach langem Zögern nehmen US-Behörden die Marktmacht der Datenkonzerne ins Visier. Eine breite Koalition aus Justizbehörden von Kalifornien bis New York ermittelt nun gemeinsam wegen Wettbewerbsverletzungen großer Tech-Unternehmen wie Google und Facebook.
https://netzpolitik.org/2019/us-staaten-eroeffnen-kartellverfahren-gegen-google-und-facebook/

Macht des sozialen Netzwerks
Mitgründer will Facebook zerschlagen
, tagesschau.de, 11.05.2019
Innerhalb von zwei Monaten geht ein weiterer Facebook-Insider an die Öffentlichkeit und fordert die Zerschlagung des Konzerns. Diesmal ist es der Mitgründer, der vor Marktmacht und Einflussnahme des Giganten warnt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/facebook-zerschlagung-101.html Mehr zu diesem Thema:
F8 Konferenz: Facebook reloaded, https://www.tagesschau.de/ausland/facebook-entwickler-konferenz-101.html
McNamee rechnet mit Facebook ab, 11.03.2019, https://www.tagesschau.de/ausland/facebook-kritik-mcnamee-101.html

Härterer Datenschutz, Zerschlagung
Den Datenfischern die Netze kappen: Ideen gegen die Marktmacht der Plattformen
, netzpolitik.org, 04.09.2018
Während die Datenkonzerne Google und Facebook weiter auf dem Weg zu digitaler Dominanz sind, nimmt die politische Diskussion um die Begrenzung ihrer Macht an Fahrt auf. Wir haben an dieser Stelle wichtige Ideen zur Regulierung der Plattformmonopole zusammengetragen. Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich.
https://netzpolitik.org/2018/den-datenfischern-die-netze-kappen-ideen-gegen-die-marktmacht-der-plattformen/

Hamburger Datenschuetzer für Facebook-Zerschlagung, abendblatt.de, 05.04.2018
Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar unterstützt politische Überlegungen zu einer möglichen Zerschlagung des Facebook ..
. https://www.abendblatt.de/article213932855/Hamburger-Datenschuetzer-fuer-Facebook-Zerschlagung.html

US-Wissenschafter fordert Zerschlagung von Google Facebook und Co.
23. März 2018 US-Marketingprofessor Scott Galloway hat vor einer übermacht der vier Tech- Giganten Google, Amazon, Facebook und Apple gewarnt und ... https://www.derstandard.de/story/200007671614...ung-von-google-facebook-und-co

Google im Fadenkreuz der Wettbewerbshüter, netzpolitik.org, 09.09.2019
US-Staaten eröffnen Kartellverfahren gegen Google und Facebook
Nach langem Zögern nehmen US-Behörden die Marktmacht der Datenkonzerne ins Visier. Eine breite Koalition aus Justizbehörden von Kalifornien bis New York ermittelt nun gemeinsam wegen Wettbewerbsverletzungen großer Tech-Unternehmen wie Google und Facebook.
https://netzpolitik.org/2019/us-staaten-eroeffnen-kartellverfahren-gegen-google-und-facebook/

Soziale Netzwerke: Bürgerrechtler kritisieren: "Facebook ist ein Kommunikationsverbrechen", STERN.de, 01.11.2018
Rena Tangens und padeluun von "Digitalcourage" haben Facebook schon vor Jahren einen Big Brother Award verliehen. Die Bürgerrechtler stellen das von zwei Milliarden Menschen genutzte System grundsätzlich in Frage.
https://www.stern.de/digital/online/-facebook-ist-ein-kommunikationsverbrechen---sagen-zwei-buergerrechtler-8423766.html

Massenüberwachung der Kommunikation: Anhörung beim Menschenrechtsgerichtshof, netzpolitik.org, 10.07.2019
Die Nutzung digitaler Technologien hat sich radikal verändert. Daher fordern Beschwerdeführer vom Menschenrechtsgerichtshof, die Minimalstandards zum Schutz vor Missbrauch bei Massenüberwachung endlich anzupassen - oder aber die Massenüberwachung der Kommunikation zu beenden.
https://netzpolitik.org/2019/massenueberwachung-der-kommunikation-anhoerung-beim-menschenrechtsgerichtshof/

"Letzte Möglichkeit der Zerschlagung", netzpolitik.org, 28.04.2018
Das Bundeskartellamt sah Facebooks Datensammelei aus Drittquellen zuletzt als missbräuchlich an, während Google gegen eine von der EU-Komission wegen Missbrauch der Marktmacht verhängte Strafe in Milliardenhöhe klagt. Nach Ende der Verfahren, so Knoerig, "kommen wir über die Bundesregierung womöglich zu dem Ergebnis, dass wir Kommissionen bilden, und dann können wir, wenn es denn nötig sein wird, entflechten".
Reinhard Houben (FDP) sprach sich dafür aus, die Verfahren abzuwarten und bezeichnete die Möglichkeit der Zerschlagung als "letzten Schritt". Die digitale Wirtschaft brauche "Freiraum, damit sie sich entfalten kann."
https://netzpolitik.org/2018/bundestag-ueberlegt-digitale-plattformen-zur-oeffnung-zu-verpflichten/

Facebook: FDP kann sich Zerschlagung Facebooks vorstellen
31. März 2018 Die FDP unterstützt kartellrechtliche Überlegungen der Grünen, für große Internetkonzerne wie Facebook notfalls auch eine Zerschlagung in ...
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10413761-facebook-fdp-zerschlagung-facebook-vorstellen

Facebook: Grünen Chef Robert Habeck fordert Zerschlagung
31. März 2018 Als Konsequenz aus dem millionenfachen Datenmissbrauch bei Facebook verlangen die Grünen eine Zerschlagung des US-Internetkonzerns.
https://www.welt.de/politik/deutschland/artic...beck-fordert-Zerschlagung.html

Hamburger Datenschuetzer fuer Facebook-Zerschlagung
5. Apr. 2018 Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar unterstützt politische überlegungen zu einer möglichen Zerschlagung des ..
. https://www.abendblatt.de/article213932855/Hamburger-Datenschuetzer-fuer-Facebook-Zerschlagung.html

US-Wissenschafter fordert Zerschlagung von Google Facebook und Co.
[Eingetragen am 2018-05-14] ... 23. März 2018 US-Marketingprofessor Scott Galloway hat vor einer übermacht der vier Tech- Giganten Google, Amazon, Facebook und Apple gewarnt und ... https://www.derstandard.de/story/200007671614...ung-von-google-facebook-und-co

Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich
Plattform-Regulierung
Den Datenfischern die Netze kappen: Ideen gegen die Marktmacht der Plattformen
, netzpolitik.org, 04.09.2018
Während die Datenkonzerne Google und Facebook weiter auf dem Weg zu digitaler Dominanz sind, nimmt die politische Diskussion um die Begrenzung ihrer Macht an Fahrt auf. Wir haben an dieser Stelle wichtige Ideen zur Regulierung der Plattformmonopole zusammengetragen. Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich. Ingo Dachwitz, Simon Rebiger, Alexander Fanta (EU-Korrespondent)

Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert, golem.de
Elizabeth Warren: Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert. Eine der einflussreichsten Politikerinnen der USA will Amazon, Google und…
https://www.golem.de/news/elizabeth-warren-zerschlagung-von-amazon-google-und-facebook-gefordert-1903-139893.html

Härterer Datenschutz, Zerschlagung
Den Datenfischern die Netze kappen: Ideen gegen die Marktmacht der Plattformen
, netzpolitik.org, 04.09.2018
Während die Datenkonzerne Google und Facebook weiter auf dem Weg zu digitaler Dominanz sind, nimmt die politische Diskussion um die Begrenzung ihrer Macht an Fahrt auf. Wir haben an dieser Stelle wichtige Ideen zur Regulierung der Plattformmonopole zusammengetragen. Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich.
https://netzpolitik.org/2018/den-datenfischern-die-netze-kappen-ideen-gegen-die-marktmacht-der-plattformen/

Im Zeitalter des Überwachungskapitalismus, netzpolitik.org, 12.06.2019
Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff zeigt, wie der Überwachungskapitalismus menschliche Erfahrungen zu Marktgütern macht: In Datenform werden sie zum kostenlosen Rohstoff für Produktion und Verkauf. Das Ziel ist nicht nur die Kontrolle der Informationsflüsse über uns, sondern die Kontrolle unserer Zukunft.
https://netzpolitik.org/2019/im-zeitalter-des-ueberwachungskapitalismus/

Datenmissbrauch
Auch Kalifornien ermittelt gegen Facebook
, tagessschau.de, 07.11.2019
Der Generalstaatsanwalt von Kalifornien ermittelt seit gut 18 Monaten gegen Facebook, wie jetzt bekannt wurde. Das Unternehmen zeigt sich offenbar wenig kooperationsbereit.
https://www.tagesschau.de/ausland/facebook-kalifornien-ermittlungen-101.html

Steuerpraktiken
US-Finanzamt verklagt Facebook
, SPIEGEL ONLINE, 07.07.2016
Die US-Steuerbehörde verlangt Einsicht in die Buchführung von Facebook, doch der Konzern weigert sich. Jetzt hat das Finanzamt Klage erhoben.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/facebook-us-finanzamt-verklagt-internetkonzern-a-1101948.html

Max Schrems: Wir brauchen einen "Kulturwandel" bei EU-Datenschutzbehörden, netzpolitik.org, 21.09.2018
Der österreichische Jurist Max Schrems ist ein Vorkämpfer für die Rechte der Nutzerinnen und Nutzer von Facebook, Google und Co. Die neuen EU-Datenschutzregeln gaben ihm und seinen Mitstreitern ein scharfes Schwert für Klagen in die Hand. Nun liege es in der Hand der Behörden und Gerichte, unsere Rechte auch durchzusetzen, sagte Schrems bei der "Das ist Netzpolitik!"-Konferenz in Berlin.
https://netzpolitik.org/2018/max-schrems-wir-brauchen-einen-kulturwandel-bei-eu-datenschutzbehoerden/

Tim Wu: Warum Facebook zerschlagen werden sollte, netzpolitik.org, 11.07.2019
Ein ehemaliger Obama-Berater fordert die Wiederbelebung eines amerikanischen Anti-Kartell-Geistes. Facebook würde durch seine Größe angreifbar, Standard Oil und AT&T wären Beispiele für gelungene Entflechtungen. Er beschuldigt Mark Zuckerberg, Instagram illegal übernommen zu haben.
https://netzpolitik.org/2019/tim-wu-warum-facebook-zerschlagen-werden-sollte/

Werbetracker und Facebook-Pixel
Big Brother Awards: Negativpreise für Zeit Online und Hessischen Innenminister
, netzpolitik.org, 08.06.2019
Mit einer großen Gala werden in Bielefeld die Datenschutz-Negativpreise verliehen. Zeit.de bekommt auch einen, für Werbetracker und Facebook-Pixel. Die Zeitung hat bereits geantwortet - das machen doch alle.
https://netzpolitik.org/2019/big-brother-awards-negativpreise-fuer-zeit-online-und-hessischen-innenminister/

Warum wir die panische Bot-Debatte beenden sollten, netzpolitik.org, 17.12.2018
Niemand weiß genau, was ein Social Bot ist, wie man ihn erkennt und welche Auswirkungen er auf die Öffentlichkeit hat. Dennoch fordert die CDU jetzt eine schnelle Regulierung. Das ist gleich auf mehreren Ebenen falsch - und gefährlich, weil Grundrechte dabei unter die Räder kommen könnten. Ein Kommentar.
https://netzpolitik.org/2018/warum-wir-die-panische-bot-debatte-beenden-sollten/

Facebook ist eine digitale Ödnis geworden. Warum wir es trotzdem nicht loswerden, netzpolitik.org, 28.06.2019
Für viele Menschen hat ihre Facebook-Timeline immer weniger Spannendes zu bieten. Das ist kein Wunder: Der Konzern hat einmal zu oft an seinem Newsfeed herumgedoktert. Es ist Zeit, dass wir über Alternativen nachdenken.
https://netzpolitik.org/2019/facebook-ist-eine-digitale-oednis-geworden-warum-wir-es-trotzdem-nicht-loswerden/

Kampf gegen die Zerschlagung
Soziales Netzwerk: "Ich wäre mehrfach gefeuert worden": Geleakte Aufnahme zeigt, wie Zuckerberg wirklich denkt
, STERN.de, 06.10.2019
Ob Fake News, eine mögliche Zerschlagung oder die Privatsphäre-Krise: Facebook hat aktuell jede Menge Baustellen. In einer internen Rede wollte Mark Zuckerberg sein Team anstacheln. Dabei nahm er kein Blatt vor den Mund, wie eine nun geleakte Aufnahme zeigt.
In einer internen Rede sprach Zuckerberg mit seinen Angestellten (im Bild: Der Facebook-Chef bei der Eröffnung der Hausmesse F8)
Es sind keine einfachen Zeiten für Facebook. Die Nutzer hinterfragen immer mehr, ob Facebooks Dienste ihre Privatsphäre wirklich wert sind, die US-Präsidentschaftskandidatin Elizabeth Warren fordert offen die Zerschlagung des Konzerns aus Monopol-Bedenken. In solchen Zeiten muss man sein Team hinter sich wissen, dachte sich wohl Mark Zuckerberg.
In einem internen Treffen stellte er sich daher den vielen Fragen der Facebook-Angestellten. Und war dabei erstaunlich offen. Nun wurde dem Tech-Medium "The Verge" eine vollständige Aufnahme des Treffens zugespielt.
"Es gab mehrere Momente, in denen ich gefeuert worden wäre"
Die zeigt Zuckerberg zum Teil deutlich direkter, als man es von seinen öffentlichen Auftritten gewohnt ist. Der oft recht krampfige Facebook-Chef lacht viel, macht Witze über sich selbst und über seine Stellung in der Firma - und auch über die Wahrnehmung von Facebook im Rest der Welt.
So gab Zuckerberg etwa völlig offen zu, dass er mehrfach gefeuert worden wäre, wenn er sich nicht trotz des Börsengangs die volle Kontrolle über den Konzern gesichert hätte. "Es gab mehrere Momente, in denen ich gefeuert worden wäre. Ganz sicher", erklärte er unter Gelächter des Publikums. Er habe sich etwa geweigert, Facebook für eine Milliarde Dollar an Yahoo zu verkaufen - obwohl sein gesamtes Führungsteam das wollte. Am Ende stand er ohne Team da. Aber hatte sein Unternehmen behalten, das mittlerweile mehrere Hundert Mal soviel wert ist. "Manchmal zahlt es sich eben aus, das Richtige zu tun", fasst er zusammen.
Kampf gegen die Zerschlagung
Auch gegen eine mögliche Zerschlagung will Zuckerberg Facebook verteidigen. Die demokratische Präsidentschaftskandidatin Elizabeth Warren hat vor, einige der großen Tech-Konzerne in kleinere Unternehmen zu teilen. "Wenn sie Präsidentin wird, werden wir rechtliche Auseinandersetzungen haben - und ich wette, wir gewinnen sie", gibt sich Zuckerberg selbstbewusst. Er wolle seine Regierung nicht verklagen, führt er aus. "Aber wenn jemand deine Existenz bedroht, steigst du in den Ring und kämpfst."
Er sieht die Größe der Konzerne wie Facebook, Google und Amazon ohnehin nicht als Problem - sondern als Vorteil. Nur so könne man sich vernetzen und Probleme wie Hass im Netz bekämpfen. "Darum schafft Twitter das auch nicht so gut wie wir. Sie haben grundsätzlich die gleiche Herausforderung", erklärt Zuckerberg. "Aber sie können es finanziell nicht stemmen. Wir stecken mehr in Sicherheit als sie im Jahr einnehmen." Was sollen Angestellte ihren Freunden sagen?
Da die Kritik an Facebook den Angestellten wohl mittlerweile auch aus dem Freundeskreis entgegen schlägt, wollte ein Angestellter wissen, was man denen sagen soll. Zuckerberg empfiehlt, es auf die emotionale Schiene zu versuchen. "Es ist wirklich wichtig, es auf die menschliche Ebene zu bringen", erklärt er. Die Angestellten sollen ihr Umfeld überzeugen, dass Facebook nur das beste für sie will. "In meiner Erfahrung ist es am einfachsten, den Leuten das Gefühl zu geben, dass man ihre Sorgen ernst nimmst und daran arbeitet. Das macht viel aus."
Facebook-Chef im EU-Parlament
Dass diese Sorgen auch in Bezug auf die Privatsphäre bestehen, weiß wohl niemand besser als der Facebook-Chef. Darauf angesprochen, ob der Konzern wie Elon Musks Projekt Neurolink an einer direkten Verbindung ins Hirn arbeitet, witzelte er: "Facebook will Gehirn-Operationen durchführen - die Kongress-Anhörung dazu will ich mir lieber sparen."
Von solchen Anhörungen hat Zuckerberg ohnehin genug. Nachdem er sich im Rahmen des Cambridge-Analytica-Skandals den Fragen des US-Kongresses und des EU-Parlaments gestellt hatte, verweigerte Zuckerberg zahlreiche Anfragen anderer Regierungen. "Es macht für mich keinen Sinn, mit jedem einzelnen Land zu sprechen, das mich vorlädt und dazu - ganz offen gesprochen - auch gar keine rechtliche Grundlage hat."
https://www.stern.de/digital/online/zuckerberg-ungefiltert--geleakte-aufnahme-zeigt--wie-der-facebook-chef-wirklich-denkt-8935952.html

US-Staaten eröffnen Kartellverfahren gegen Google und Facebook, netzpolitik.org, 09.09.2019
Nach langem Zögern nehmen US-Behörden die Marktmacht der Datenkonzerne ins Visier. Eine breite Koalition aus Justizbehörden von Kalifornien bis New York ermittelt nun gemeinsam wegen Wettbewerbsverletzungen großer Tech-Unternehmen wie Google und Facebook.
https://netzpolitik.org/2019/us-staaten-eroeffnen-kartellverfahren-gegen-google-und-facebook/

Zuckerberg: 10 Millionen Dollar für eigene Sicherheit
Gerücht über geheimen Fluchttunnel von Zuckerberg
, PC-WELT.de, 09.03.2019
Der Facebook-CEO soll jährlich 10 Millionen Dollar für seine Sicherheit ausgeben, dazu zählt auch ein geheimer Tunnel.
https://www.pcwelt.de/news/Geruecht-ueber-geheimen-Fluchttunnel-von-Zuckerberg-10552862.html

Facebook und Google als Inkarnation des LifeLog-Programms des Pentagon, brd-schwindel.ru, 14.04.2019
von Norbert Häring
Es gibt Dinge, die sind so krass, dass man sie sich nicht ausdenken kann. Dazu gehört, dass es bis vor 15 Jahren ein öffentlich bekanntes Programm des US-Militärs namens LifeLog gab, das genau die Totalaufzeichnung und Speicherung all unseres Tuns anstrebte, die durch Google, Facebook und andere US-Konzerne inzwischen wie nach Blaupause umgesetzt wurde.
https://brd-schwindel.ru/facebook-und-google-als-inkarnation-des-lifelog-programms-des-pentagon/

Neuer Verfassungsschutz-Chef will mehr Überwachung in sozialen Medien, netzpolitik.org, 17.11.2018
Er ist jetzt der Chef. Das machte Thomas Haldenweg, der neue Verfassungsschutz-Präsident, in einer öffentlichen Anhörung im Bundestag klar. Er sprach viel über Rechtsextremismus und forderte mehr Überwachungskapazitäten für soziale Medien. Er bezeichnete sie auch als "Brandbeschleuniger für physische Gewalt".
https://netzpolitik.org/2018/neuer-verfassungsschutz-chef-will-mehr-ueberwachung-in-sozialen-medien/

Bist du für die Zerschlagung von Microsoft?, PC-WELT
"Linux Hacker's Guide" und "Hacker´s Guide" sind jedem Computerfreak ein Begriff. Der Verfasser dieser beiden Bestseller…
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Bist-du-fuer-die-Zerschlagung-von-Microsoft-54581.html

"Das Internet muss weg!"
Schlecky Silberstein surft in unserer Filterbubble

Christian Brandes aka Schlecky Silberstein würde gern das Medium abschaffen, das ihn ernährt. In "Das Internet muss weg" beschreibt der Blogger, wie wir von Algorithmen, Trollen und Tech-Firmen gebrainwasht werden. Aber ist er nicht selbst ein Teil davon? Eine Rezension.
https://netzpolitik.org/2018/schlecky-silberstein-surft-in-unserer-filterbubble/

US-Regierung nervös wegen angeblicher Google-Zerschlagung, tagesschau.de, November 2014
[...] Das EU-Parlament plane die Zerschlagung von Google, war dazu in verschiedenen Medien zu lesen. Die Schlagzeile verfehlte ihre Wirkung nicht: Sogar die US-Regierung zeigt sich nervös. "Wir haben den Resolutionsentwurf des Europaparlaments mit Besorgnis zur Kenntnis genommen", erklärte die US-Vertretung bei der Europäischen Union. Zuvor hatten laut einem Bericht der "Financial Times" führende US-Politiker vor einer zu starken Einmischung der EU in "offene Märkte" und vor negativen Konsequenzen für die Handelsbeziehungen zwischen EU und USA gewarnt.
Fortsetzung des Berichts: weiter unten

Experte über Privatsphäre: "Ich frage mich ständig, warum die Leute das alles noch mitmachen", STERN.de, 09.06.2019
Marc Al-Hames kennt alle Tricks der Werbe-Industrie. Im Gespräch mit dem stern erklärt er, warum die plötzlichen Datenschutz-Bekenntnisse einiger Konzerne nicht ernstzunehmen sind und was der größte Unterschied zwischen Apple und Google in puncto Datenschutz ist.
[...] "Google sammelt Daten nicht nur mit Hilfe von Diensten wie Gmail, Youtube oder dem Play Store, sondern auch im Netz.
Google sieht 80 Prozent von allem, was Sie im Netz machen. Auch wenn Sie sich bewusst gegen Dienste des Konzerns entscheiden, also keinen Chrome-Browser nutzen, nie eine Google-Suche machen, kein Youtube-Video anschauen und keine Gmail-Adresse besitzen. Der Konzern ist der größte Werbe-Tracker im Internet!"
"Was wird erfasst, wenn ich mich durch verschiedene Webseiten klicke?"
"Google sieht, welche Webseiten ich besuche und weiß daher, ob ich mich zum Thema Hauskauf, Krankheiten oder über politische Parteien informiere. Einzeln betrachtet sagen diese Datenschnipsel nicht sehr viel aus. Aber das ändert sich, wenn intelligente Algorithmen die Daten sortieren und systematisch auswerten. Dann bekommen sie umfassende Profile über die Nutzer, die über mehrere Geräte hinweg gebildet werden."
[...] "Aber dann könnte Google nicht mehr so genaue Profile an Werbekunden verkaufen und würde sein wichtigstes Geschäft gefährden."
[...] "Googles erfährt mit dem Chrome-Browser weiterhin jede Menge über seine Nutzer, aber alle anderen Werbe-Anbieter werden abgeblockt. Indem der Konzern definiert, welche Daten gesammelt werden dürfen und welche nicht, kann er sich unliebsame Wettbewerber sehr leicht vom Hals halten. Zum Thema Verfallsdatum: Ich sehe keinerlei Indizien dafür, dass Google Daten löscht, die für das Geschäft essenziell sind."
[...] "Der größte Kompromiss ist die auf jedem Apple-Gerät voreingestellte Google-Suche. Jeder Tastenschlag im Safari-Browser wird an Google übertragen.
Google zahlt Apple viel Geld, dass sie auf jedem iPhone vorinstalliert sind. Die letzte Schätzung lag bei neun Milliarden US-Dollar - pro Jahr.
[...] "Google dagegen nutzt die Standortdaten nicht nur zur Optimierung der Karte, sondern auch, um noch umfassendere Profile über die Nutzer zu bilden und passendere Werbung zu schalten."
[...] "Mit Software kann man heute fast alles kontrollieren."
[...] "Man sollte nur jene Apps installieren, denen man vertraut. Schauen Sie sich am besten immer das Geschäftsmodell an: Bezahlen Sie für die App oder ist diese kostenlos? Wenn sie gratis ist, sollte man sich fragen, wie die Anbieter Geld verdienen. Meist bezahlen Sie dann in Form Ihrer Daten. Da müssen die Plattform-Betreiber - das sind in diesem Fall Apple und Google - meiner Meinung nach transparenter warnen.
[...] Umfragen zufolge liest der Großteil der Nutzer keine Geschäftsbedingungen und stimmt allen Anfragen zu."

https://www.stern.de/digital/online/datenschutz---die-werbe-industrie-kann-uns-ueber-alle-geraete-hinweg-verfolgen--denen-entgeht-nichts--8723748.html

EU-Kommissarin Vestager
EU-Superkommissarin Vestager sieht Zerschlagung von Google und Facebook skeptisch
, netzpolitik.org, 08.10.2019
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager kriegt eine neue Amtszeit und soll Europa fit fürs digitale Zeitalter machen. Bei ihrer Anhörung im EU-Parlament hält sie allerdings den Ball flach.
https://netzpolitik.org/2019/eu-superkommissarin-vestager-sieht-zerschlagung-von-google-und-facebook-skeptisch/

US-Regierung verzichtet auf Microsoft Zerschlagung
6. Sept. 2001 überraschende Wendung im Monopol-Verfahren gegen Microsoft: Die US- Regierung hat sich heute gegen eine Zerschlagung des ...
https://www.heise.de/newsticker/meldung/US-Re...32.html Zerschlagung&tbo=1

Bist du für die Zerschlagung von Microsoft?, PC-WELT
"Linux Hacker's Guide" und "Hacker´s Guide" sind jedem Computerfreak ein Begriff. Der Verfasser dieser beiden Bestseller…
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Bist-du-fuer-die-Zerschlagung-von-Microsoft-54581.html

Jeder Dritte wollte Windows 10 nicht mal geschenkt, (indirekter Ubuntu-Empfehler) PC-WELT.de, 01.08.2016
Haben Sie das Windows-10-Upgrade gemacht? Oder verweigerten Sie es? So haben sich unsere Leser entschieden!
https://www.pcwelt.de/news/Machen-Sie-das-Gratis-Upgrade-auf-Windows-10-10007169.html

Bundesregierung und EU-Kommission, Tagesschau, 21.05.2014: Mundt unterstützt die Forderung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der eine härtere Regulierung fordert und auch eine Zerschlagung des Konzerns Google ins Spiel bringt. Auch aus Paris werden stärkere Regeln gefordert. Der Minister und sein französischer Amtskollege Arnaud Montebourg hatten in einem Brief gefordert, die vorgeschlagenen Auflagen für Google zu verschärfen. Allerdings stoßen die Minister aus Berlin und Paris bei EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia bisher nicht auf Gegenliebe. Insbesondere einer Zerschlagung Googles steht Almunia er skeptisch gegenüber. Aber klar ist bei Google noch lange nichts. Denn es sei nicht ausgeschlossen, dass die Kommission Beschwerden gegen Google in weiteren Verfahren nachgehen werde, erklärte Almunia gleichzeitig.

Darauf gibt eine einfache Antwort: Zerschlagen.
Und genau das müssen wir mit Google tun.
Fortsetzung des Berichts von https://digitalcourage.de in Kürze!

EU-Kommissarin droht Zerschlagung von Microsoft an, winfuture.de
Linux fördert also auch die weitere Entwicklung von Windows. shiversc: Er kann Linux mit Sicherheit gut bedienen. Somit schließt er nicht von sich…
https://winfuture.de/news-kommentare,31357.html

Droht Microsoft die Zerschlagung?, Golem.de
Drohne Open Source Linux Foto Android Galaxy S8Droht Microsoft die ZerschlagungVC5 Neuer Linux-Grafiktreiber für Broadcom-SoC in Arbeit
https://www.golem.de/9804/494.html

2000: Gates übergibt im Januar die Microsoft-Führung an Ballmer und schafft für sich den Posten eines Chef-Software-Architekten. Im April entscheidet ein Gericht, Microsoft missbrauche eine Monopol-Position. Eine Zerschlagung Microsofts steht im Raum.

Michael Cohen
Lug, Betrug, Tyrannei und Golden Showers: Donald Trumps langjähriger Anwalt packt über den US-Präsidenten aus
, STERN.de, 14.08.2020
Michael Cohen, ehemaliger Anwalt von Donald Trump, hat ein Enthüllungsbuch über den Präsidenten geschrieben.
Harter Tobak aus der Gefängniszelle: Michael Cohen, zehn Jahre lang Ausputzer von Donald Trump, hat ein Enthüllungsbuch über den US-Präsidenten geschrieben - es bestätigt im Wesentlichen alle üblen Vorwürfe, die Trump seit langem gemacht werden.
"In gewisser Weise kenne ich Donald Trump besser als ihn seine Familie kennt. Denn ich habe den wahren Mann erlebt: in Stripclubs, in zwielichtigen Geschäftsmeetings, in ungeschützten Momenten, in denen er gezeigt hat, wer er wirklich ist: ein Betrüger, ein Lügner, ein Heuchler, ein Tyrann, ein Rassist, ein Raubtier, ein Hochstapler."
"Er projiziert seine eigenen Sünden und Verbrechen auf andere. Teilweise, um abzulenken und zu verwirren, aber im Grunde nur, weil er glaubt, dass auch jeder andere so korrupt, scham- und ruchlos ist wie er selbst - eine giftige Mentalität, die ich nur allzu gut kenne."
"Er hat keine Freunde, er hat niemanden, dem er seine Geheimnisse anvertrauen kann. Gewiss, zehn Jahre hatte er mich und ich war immer da. Ein Jahrzehnt lang, war ich derjenige, den Trump morgens als erstes und nachts als letztes angerufen hat."
Willkommen in Donald Trumps Welt, in der Version seines früheren Ausputzers Michael Cohen. Aufgeschrieben in einer Zelle im New Yorker Otisville-Gefängnis, in dem Cohen bis ins Frühjahr gesessen hat und er nur wegen der Corona-Pandemie entlassen worden war. Bis 2018 folgte der Anwalt Trump auf Schritt und Tritt. Nach seiner Verhaftung vor zwei Jahren brach er mit seinem einstigen Klienten, für den er gelogen, betrogen und Schweigegelder gezahlt hatte. Cohen musste in den Knast, unter anderem wegen Falschaussage, illegaler Wahlkampffinanzierung und Steuerbetrug.
Nächstes Enthüllungsbuch über Donald Trump
Nun reiht auch er sich ein in die Riege der Autoren, die aus dem inneren Zirkel um den US-Präsidenten herum berichten. Im Gegensatz zu vielen anderen aber hat Michael Cohen tatsächlich einiges aus dem Leben des nun so mächtigen Mandaten mitbekommen. Und offenbar gehört er zu den ganzen wenigen Trump-Kennern, vor dessen Buch sich das Weiße Haus fürchtet. Republikaner haben ihn mehrfach aufgefordert, seine Erinnerungen besser für sich zu behalten, wie er selbst schreibt. Um die Enthüllungen zu verhindern, wurde er sogar kurzeitig aus dem Hausarrest zurück ins Gefängnis geschickt. Erst ein Gericht erlaubte ihm im Juli, das Buch veröffentlichen zu können.
Der Präsident nennt ihn "Ratte"
"Disloyal" heißt das Werk, in Anspielung auf Cohens eigene Rolle in der Geschichte. Nachdem er vor rund zwei Jahren Donald Trump den Rücken gekehrt hatte, wurde er vom US-Präsidenten persönlich als "Ratte" beschimpft. Auch dessen glühendste Anhänger hätten ihm zu Hunderten Todesdrohungen geschickt, so Cohen im Vorwort, das nun veröffentlicht wurde. Bereits in den wenigen ersten Zeilen beschreibt der Ex-Anwalt einen Menschen, der wie ein Mafiaboss alles tun würde, um Erfolg zu haben. "Wirklich alles."
[...] "Trump hat mit den Russen zusammengearbeitet, aber längst nicht in der raffinierten Art und Weise, wie das manche behaupten. Mir war auch klar, dass die Untersuchung von Sonderermittler Mueller keine Hexenjagd war. Trump hat bei der Wahl betrogen, mit Wissen Russlands, wie in diesem Buch noch zu lesen sein wird. Denn alles zu unternehmen, um zu gewinnen, und ich meine alles, war schon immer sein Geschäftsmodell und seine Lebensart."
"Wenn Trump den russischen Präsidenten Wladimir Putin über einen geheimen Rückkanal erreichen wollte, wurde ich beauftragt, die Verbindung herzustellen. Ich habe seine Kunden aufs Abstellgleis geführt, seine Geschäftspartner abgezockt, seine Frau Melania belogen, um seine Untreue zu verheimlichen, ich habe jeden schikaniert und angeschrien, der Trump im Weg stand."
"Von 'golden Showers' (eine Sexpraktik mit Urin, Anm.d.Red.) in einem Sexclub in Vegas über Steuerbetrug bis hin zu Geschäften mit korrupten Beamten aus der früheren Sowjetunion, seine heimlichen Liebhaberinnen zum Schweigen zu bringen - ich war nicht nur Zeuge des Aufstiegs des Präsidenten - ich habe ihn erst ermöglicht."
"Während des Wahlkampfs hatte Trump ein großes Immobilienprojekt in Moskau weiterbetrieben. Er versuchte, sich in die Welt von Präsident Wladimir Putin und seiner Clique aus korrupten Oligarchen einzuschleimen. Ich weiß das, weil ich diesen Deal persönlich abgeschlossen und Trump und seine Kinder stets auf dem Laufenden gehalten habe. Auch dann noch, als der Kandidat Donald Trump das amerikanische Volk belogen hat und meinte, dass es keine Absprachen und Geschäfte mit Russland gebe."
Harter Tobak - vor allem für einen Prolog von gerade einmal 3800 Wörtern. Viele der Vorwürfe, die Cohen sich selbst und seinem Chef macht, waren in der einen oder anderen Form als Gerüchte bereits bekannt. Etwa die Geschichte mit der "Golden Shower", die schon einmal in einem Geheimdossier erwähnt wurde, dort aber in Moskau spielte. Wenn auch nur ein Teil vom dem stimmt, was Cohen erzählt und das irgendwann vor Gericht verhandelt werden sollte, könnte Donald Trump vielleicht hinter Gitter landen. "Ich bin mir sicher: Ihm ist klar, dass ihm Gefängnis droht, nachdem er aus dem Amt geschieden ist", schreibt Cohen. Und orakelt düster: "Wer auch immer ihm ins Weiße Haus folgen wird, wird ein Wirrwarr aus Betrug und Gesetzlosigkeit entdecken. Trump und seine Schergen werden alles tun, um das zu verhindern und ich meine alles. Es bleibt ihm nichts anderes übrig, sich als Präsident auf Lebenszeit zu erklären, wie er ja schon mal scherzhaft angedeutet hat. Nur macht Trump niemals Scherze."
https://www.stern.de/politik/ausland/betrug--tyrannei-und-golden-showers--donald-trumps-langjaehriger-anwalt-packt-ueber-den-us-praesidenten-aus-9376968.html

Verseucht
Coronavirus sorgt für Anstieg der Malware-Bedrohungen
, trojaner-info.de, 15.06.2020
https://www.trojaner-info.de/aktuelles/feature/coronavirus-sorgt-fuer-anstieg-der-malware-bedrohungen.html
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/malware-verseuchte-lebenslaeufe-und-krankschreibungen-in-umlauf.html

Unvorstellbar seit 1981/82 schon die elterliche Vorstellung, ihr kleiner Spröszlig;ling plappert bereits in der Schule und anderswo ihre Ansichten, Meinungen und Gesinnungen aus...

Spendengelder versenkt?: Warum Klaas Heufer-Umlauf mit seinem Projekt zur Seenotrettung scheiterte, STERN.de, 25.09.2019
Im Juli 2018 sammelte Klaas Heufer-Umlauf fast 300.000 Euro Spenden für eine private Rettungsaktion im Mittelmeer. Doch das Projekt scheiterte und macht deutlich, mit welchen Problemen die Seenotrettung zu kämpfen hat.
Ein Jahr später ist die Bilanz ernüchternd. Die geplante Mission ist nie gestartet, ein Teil des Geldes scheint verloren zu sein, wie die österreichische Rechercheplattform "addendum" berichtet. Zwar habe die Organisation "Civilfleet", die Klaas zur Umsetzung des Vorhabens gegründet hatte, ein Schiff gechartert und dieses auch ausgerüstet. Doch ...
https://www.stern.de/neon/wilde-welt/gesellschaft/klaas-heufer-umlauf--darum-scheiterte-sein-projekt-zur-seenotrettung-8920848.html

Intransparenz
Die fragwürdigen Spenden-Tricks der Anti-Corona-Bewegung
, netzpolitik.org, 15.09.2020
Bei den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen geht es um viel Geld. Doch Recherchen von netzpolitik.org zeigen, dass häufig nicht klar ist, wo Spenden wirklich landen. Prominente Akteure werben für eine Firma, die auf einem Konto im Ausland Millionenbeträge sammeln will. Vor allem ein Name taucht immer wieder auf.
https://netzpolitik.org/2020/intransparenz-die-fragwuerdigen-spenden-tricks-der-anti-corona-bewegung/

Parteinahe Stiftungen
Bundesrechnungshof kritisiert Personalausgaben
, tagesschau.de, 28.04.2021
Die Stiftungen der großen Parteien erhalten jährlich Millionen Euro Steuergeld. Der Bundesrechnungshof hat über viele Jahre geprüft, wie sie davon ihr Personal bezahlen - und erhebliche Verstöße festgestellt.
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/stiftungen-gehaelter-101.html

Verseucht
Coronavirus sorgt für Anstieg der Malware-Bedrohungen
, trojaner-info.de, 15.06.2020
https://www.trojaner-info.de/aktuelles/feature/coronavirus-sorgt-fuer-anstieg-der-malware-bedrohungen.html
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/malware-verseuchte-lebenslaeufe-und-krankschreibungen-in-umlauf.html´t




Schüler im "Dritten Reich": Hass auf Juden, ein Leben lang, Spiegel Online, 16.06.2015
Die Hetze gegen Juden im "Dritten Reich" hat nachhaltigen Einfluss. Laut einer Studie zeigen Schulkinder von damals auch Jahrzehnte später noch antisemitische Einstellungen.

Jüdisches Leben in Deutschland - nicht mehr ohne Polizeischutz zu denken
Schutz jüdischer Einrichtungen
Gesichert und bewacht - meistens
, tagesschau.de, 11.10.2019
Eigentlich ist jüdisches Leben in Deutschland mittlerweile nicht mehr ohne Polizeischutz zu denken - in Halle war dies am hohen Feiertag Jom Kippur offenbar nicht der Fall. Wie sind jüdische Einrichtungen gesichert?
https://www.tagesschau.de/inland/schutz-juedische-einrichtung-101.html

Polizeistatistik
Tausende antisemitische Straftaten
, tagesschau.de, 15.08.2018
Fast 12.000 antisemitische Straftaten wurden seit 2010 erfasst. In Berlin ist die Zahl besonders hoch. Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung warnt - und fordert einen verstärkten Kampf gegen Judenhass.
https://www.tagesschau.de/inland/antisemitismus-151.html

Gewalt gegen Polizei
Immer mehr, immer brutaler?
, tagesschau.de, 24.06.2020
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/gewalt-polizei-101.html

Zentralrat der Juden zu Halle
"Fehlender Polizeischutz ist skandalös"
, tagesschau.de, 10.10.2019
Der Präsident des Zentralrats der Juden wirft der Polizei fehlenden Schutz der Synagoge vor. Die jüdische Gemeinde in Halle kritisiert eine zu langsame Reaktion der Beamten. Politiker äußerten sich bestürzt über die Tat.
https://www.tagesschau.de/inland/reaktionen-schuesse-halle-103.html

Antisemitismus
Zahl der Angriffe auf New Yorks Juden steigt
, tagesschau.de, 22.11.2019
Der New Yorker Stadtteil Brooklyn gilt als das "Tel Aviv Amerikas". 2019 hat die Polizei hier über 50 Prozent mehr antisemitische Übergriffe registriert als im Vorjahreszeitraum - ein Warnsignal für das ganze Land. Von Peter Mücke.
https://www.tagesschau.de/ausland/antisemitismus-new-york-101.html

Mindestens 30 Jahre Haft
Urteil nach Anschlag in Brüssel
Das Motiv war Judenhass
, tagesschau.de, 07.03.2019
Fünf Jahre nach dem Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel ist der Täter schuldig gesprochen worden: Er muss mit mindestens 30 Jahren Haft rechnen. Der Anschlag gilt als erster Terrorakt des IS in Europa.
https://www.tagesschau.de/ausland/bruessel-juedisches-museum-101.html Fliegenpilz
Das Blumengeschäft aus dem von uns aus weit entfernten Dorf nahm auf Facebook erneut Kontakt zu uns auf... ( hiermit erhört! )
"Ihr Lieben,
sicherlich haben es einige schon bemerkt, der Fliegenpilz hat bei Facebook eine private und eine Firmenseite.
Wir wollen uns auf die Firmenseite beschränken, damit..."

Our (removed) Facebook contact, Profile Fliegenpilz ( "Millionärsdorf" ) Hünxe, 09.03.2020

"Die Welt ist lahmgelegt", STERN.de, 21.03.2020
Gebeco-Chef Ury Steinweg: Tourismus in Zeiten der Coronakrise
https://www.stern.de/reise/deutschland/tourismus-in-zeiten-der-coronakrise---die-welt-ist-lahmgelegt---sagt-ury-steinweg-von-gebeco-9190342.html

Er verglich Corona mit der gewöhnlichen Grippe, 03.04.2020
Der US-Präsident hat seine Einschätzungen zur Corona-Pandemie stark verändert. Sprach er lange davon, das Virus würde bald wieder verschwinden, man habe alles unter Kontrolle und Corona sei wie die Grippe, distanziert er sich nun von solchen Vergleichen. Kritiker werfen ihm neben solchen Vergleichen vor, er habe Corona als "Hoax", also Schwindel, bezeichnet. Das sei aber nicht eindeutig der Fall, wie die Faktenchecker von "Snopes" schreiben.
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/faktenchecks-corona-101.html

Mehr als 120.000 gemeldete Fälle - in keinem Land der Welt gibt es so viele Corona-Infizierte wie in den USA
Rekordzahl bei Corona-Infizierten
Das Schlimmste steht den USA noch bevor
, tagesschau.de, 29.03.2020
Mehr als 120.000 gemeldete Fälle - in keinem Land der Welt gibt es so viele Corona-Infizierte wie in den USA. Die Kliniken sind überlastet, die Menschen bangen um ihre Jobs. Was macht Präsident Trump?
https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-usa-113.html

Nachwuchskomiker
Wie geht lustig? In dieser Schule lernen Anfänger, wie man Bühnenkomiker wird
, STERN.de, 29.02.2020
https://www.stern.de/p/plus/gesellschaft/wie-geht-lustig--in-dieser-schule-lernen-anfaenger--wie-man-buehnenkomiker-wird--9157550.html

10 Milliarden in 1 Stunde
Alibaba: Umsatz-Rekord beim Singles-Day

Beim Single´s Day 2017 konnte Alibaba zehn Milliarden US-Dollar Umsatz in nur einer Stunde generieren.
https://www.pcwelt.de/a/alibaba-umsatz-rekord-beim-singles-day,3448738

Paketbote Wang Wei: Dieser Chinese verdient seit einer Woche jeden Tag drei Milliarden Euro (... und sie ( USA & Co ) müssen draußen bleiben..., Anm., die Red. ), 01.03.2017 - Finanzen100, FOCUS Online
Wang Wei ist in nur einer Woche zu einem der reichsten Menschen der Welt aufgestiegen. Mehr als 20 Milliarden Euro hat er seit dem Börsengang seines Lieferdienstes verdient - auch mit einem Trick.
Stellt euch vor, euer Kontostand wächst jeden Tag um drei Milliarden Euro - so geht es Wang Wei seit rund einer Woche. Der chinesische CEO war auch schon vor dem Börsengang seines Lieferdienstes S.F. Express kein armer Mann, jetzt gehört er aber zu den 25 reichsten Menschen der Welt.
[...] Chinas Lieferdienste verdienen sich dumm und dämlich
Wei ist damit ein extremes Beispiel unter Chinas Paketdiensten, aber längst nicht der einzige gutverdienende CEO der Branche: Fünf Börsengänge von Lieferdiensten gab es im vergangenen halben Jahr in China, ihre CEOs verdienten daran zusammengenommen rund 45 Milliarden Euro.
Abhängig sind sie aber alle vom weiterhin reichsten Chinesen Jack Ma. Der hat mit seinem Amazon-Klon Alibaba den Online-Handel in China im Griff. Und so wie Amazon in der westlichen Welt ist er damit in China eine der größten Kunden der Paketdienste.
Die Party der Paketdienste wird aber nicht mehr lange weitergehen. Vom großen Erfolg angelockt, stürmen immer mehr Firmen auf den Markt. Auch ausländische Schwergewichte wie FedEx, UPS und DHL wollen ein Stück vom fernöstlichen Kuchen. Das wird die Preise nach unten treiben und somit die Margen und Gewinne senken. Bis dahin kann sich Wang Wei aber an seinen vielen neuen Milliarden auf dem Konto erfreuen.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/paketbote-wang-wei-dieser-chinese-verdient-seit-einer-woche-jeden-tag-drei-milliarden-euro_H1153311702_385699/?SOURCE=7000002&ID_NEWS=385699

niue-muenzenEuro-Blüten: Mehr Falschgeld in Deutschland, SPIEGEL ONLINE, 26.07.2019
Die Bundesbank hat in der ersten Jahreshälfte mehr Falschgeld aus dem Verkehr gezogen. Das lag auch am Wettlauf zwischen Fälschern und Behörden. mehr...
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mehr-falschgeld-in-deutschland-weniger-euro-blueten-in-europa-a-1279162.html

Geldwäschebekämpfung
Beim Zoll stauen sich Verdachtsmeldungen
, tagesschau.de, 09.07.2019
Nach massiver Kritik ist die Geldwäsche-Bekämpfung des Zolls verstärkt worden. Doch es half wenig: Die Zahl der nicht abgeschlossenen Verdachtsmeldungen erreichte ein Rekordhoch.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/geldwaesche-verdachtsmeldungen-101.html

"Spiegel"-Bericht Kanzleramt half Wirecard in China, tagesschau.de, 18.07.2020
Der Wirecard-Skandal wird zunehmend ein Politikum. Nach Finanzminister Scholz gerät nun auch das Kanzleramt ins Visier. Ex-Minister Guttenberg hatte sich laut "Spiegel" erfolgreich bei Kanzlerin Merkel für Wirecard eingesetzt.
Das Kanzleramt hat sich einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr für den inzwischen insolventen DAX-Konzern Wirecard eingesetzt. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet, ging es dabei um den damals geplanten Markteintritt des Zahlungsdienstleisters in China.
Demnach sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel am 3. September 2019 mit dem früheren Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg über die Pläne des Unternehmens, auf dem chinesischen Markt Fuß zu fassen. Guttenberg beriet Wirecard bei dessen Expansion nach China mit seiner Investment- und Consultingfirma Spitzberg Partners.
Am selben Tag habe Guttenberg eine E-Mail an Lars-Hendrik Röller, den Leiter der Abteilung für Wirtschafts-, Finanz- und Energiepolitik des Kanzleramtes und den Persönlichen Beauftragten Merkels für die G7- und G20-Gipfel, geschickt. Darin informierte er Röller laut dem "Spiegel" über den beabsichtigten Markteintritt von Wirecard in China und bat ihn um "Flankierung im Rahmen der China-Reise" Merkels am 6. und 7. September 2019.
Nach der China-Reise antwortete Röller demnach Guttenberg am 8. September per Mail, "dass das Thema bei dem Besuch in China zur Sprache gekommen und weitere Flankierung zugesagt" sei. Knapp zwei Monate später gab Wirecard bekannt, dass es Anteile an der chinesischen Firma AllScore Payment Services erwerben werde. Das Unternehmen aus Peking ist dem "Spiegel" zufolge umstritten. 2020 musste es demnach in China eine Rekordstrafe wegen Verflechtungen in die Glücksspielbranche zahlen.
Auch Finanzminister Scholz unter Druck
Im Wirecard-Skandal wuchs zuletzt der Druck auf die Bundesregierung, insbesondere auf Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Dieser wurde nach Angaben seines Ministeriums bereits am 19. Februar 2019 darüber unterrichtet, dass die Finanzaufsicht BaFin bei Wirecard wegen Marktmanipulation ermittelt.
Wirecard hatte Ende Juni Insolvenz angemeldet, nachdem das Unternehmen eingestehen musste, dass in der Bilanz aufgeführte Barmittel von 1,9 Milliarden Euro, die angeblich auf asiatischen Bankkonten lagen, nicht auffindbar seien. Bundesfinanzminister Scholz hat als Konsequenz aus dem Bilanzskandal eine Reform der deutschen Finanzaufsicht angekündigt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/wirecard-kanzleramt-101.html

1,9 Milliarden Euro aus der Bilanz, die offenbar nie existiert haben
Nach Bilanzskandal
Ex-Wirecard-Chef Braun festgenommen
, tagesschau.de, 23.06.2020
Erst am Freitag war Markus Braun als Wirecard-Chef zurückgetreten. Dann wurde bekannt, dass 1,9 Milliarden Euro aus der Bilanz offenbar nie existiert haben. Nun wurde er festgenommen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/wirecard-festnahme-braun-101.html

Reform der Finanzaufsicht Anpacken, Herr Scholz! Warum Wirecard das Symptom für ein Deutschland der Gauner ist, STERN.de, 04.07.2020
Nach dem Skandal um Wirecard muss die Regierung die Finanzaufsicht völlig umbauen. Deutschlands Image in der Welt und das Vertrauen in die Börse stehen auf dem Spiel.
https://www.stern.de/p/plus/politik-wirtschaft/wirecard-skandal--anpacken--olaf-scholz--ein-kommentar-9325898.html

Interview
Finanzexperte Gerhard Schick: "Deutschlands Konzerne wirken wie ein Tummelplatz für Kriminelle", STERN.de, 03.07.2020
Korruption bei Siemens, der Dieselskandal bei VW, jetzt die Pleite bei Wirecard - unter den deutschen DAX-Konzernen häufen sich riesige Betrugsfälle. Die staatlichen Aufseher versagen, sagt der Finanzexperte Gerhard Schick und fordert Konsequenzen.
Der Finanzexperte Gerhard Schick saß 13 Jahre für die Grünen im Bundestag, untersuchte die Bankpleiten in der Finanzkrise und legte die betrügerischen Cum-Ex-Geschäfte offen, mit denen Geldhäuser den Staat um Milliarden geprellt haben. Seit 2019 leitet er den Verein Finanzwende, der sich für ein gerechteres Finanzsystem einsetzt. Er fürchtet angesichts der Pleite von Wirecard um Deutschlands guten Ruf. Im Ausland blicke man mit Sorge auf eine Kette von Betrugsfällen, die von Siemens über Deutsche Bank, VW, Daimler bis hin zu Wirecard reicht.
Der Zahlungsdienstleister Wirecard legt eine spektakuläre Pleite hin, zahlreiche Kleinaktionäre haben viel Geld verloren. Was ist schiefgelaufen?
https://www.stern.de/p/plus/politik-wirtschaft/wirecard---deutschlands-konzerne-wirken-wie-ein-tummelplatz-fuer-kriminelle--9323640.html

niue-muenzen
"Bei jeder Schweinerei ist die Deutsche Bank dabei."
, Tagesschau.de, Juli 2014

Von Bankensoftware bis Wahlcomputer, ob Datenbanken, Datenschutz oder Datensicherheit: Hier darf es nur OpenSource-Software geben!

Supreme-Court: Richter, die von Trump selbst ernannt wurden
Offenlegung von Steuerunterlagen
Trump zieht vor den Supreme Court
, tagesschau.de, 15.11.2019
Trump hat im Streit um die von einem Richter angeordnete Offenlegung seiner Finanzen den Supreme Court angerufen, um dies zu unterbinden. Nun entscheiden Richter, die von Trump selbst ernannt wurden.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-steuererklaerung-supreme-court-101.html

Alternativlose Abhängigkeit von skrupellosen Geschäftsleuten?
1981/82: "Am Tage als der Regen fiel"
So richtig aus dem (typisch amerikanischen) Leben?
Sabotage, Bestechungen, Waffenhandel bis hin zu schwere Anschlägen auf jegliche Konkurrenz

"Pizza Connection 3" für Linux angekü ndigt
Der PC-Spiel-Klassiker Pizza Connection bekommt eine Fortsetzung und Linux wird aller Voraussicht nach mit an Bord sein. Das geht aus einer kürzlich durch den Publisher "Assemble Entertainment" bekannt gegebenen Meldung hervor.
Spielszene aus "Pizza Connection 3"
Pizza Connection stellt ein bereits 1994 durch das deutsche Entwicklerstudio "Cybernetic Corporation" entwickeltes und durch "Software 2000" veröffentlichtes Aufbausimulationsspiel dar, in dem der Spieler eine europaweite Pizzeria-Kette aufbaut. Dazu muss der Spieler einen passenden Raum in einer Stadt finden, dort eine Niederlassung eröffnen, Personal schulen und Pizzen ausliefen. Ein grundlegendes Element des Spiels war der Pizza-Editor, der es dem Spieler erlaubte, nicht nur Standardpizzas zu erstellen, sondern auch eigene Kreationen auszuprobieren. Wichtig war dabei nicht nur eine passende Pizza zu erstellen, sondern auch die Geschmäcker der Zielgruppen der verschiedenen Stadtteile zu treffen. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Spiels stellte das "graue Geschäft" dar, das von Sabotage, Bestechungen, über Waffenhandel bis hin zu schweren Anschlägen auf die Konkurrenz. [...] In der Wirtschaftssimulation werden neben den Grundzutaten der Serie einige Neuerungen Einzug halten. "Arbeite dich in einer herausfordernden Kampagne vom einfachen Pizzabäcker in den Straßen Roms hoch zum Eigentümer der erfolgreichsten Pizza-Kette der Welt! Erschaffe dazu mithilfe des berühmten Pizza Creator deine individuellen Pizza-Kreationen", so die grobe Beschreibung
https://www.pro-linux.de/news/1/24784/pizza-connection-3-für-linux-angekündigt.html.

Neue Sony-Konsole: Auftragsmörder und futuristische Saurier: Das sind die spannendsten Games der Playstation 5, STERN.de, 16.06.2020
Die Playstation 5 ist offiziell - und mit ihr ein ganzer Reigen an Spielen. Neben Exklusivkrachern gibt es auch einige Wiedersehen mit alten Bekannten.
https://www.stern.de/digital/games/playstation-5--die-besten-start-titel-im-ueberblick-9298866.html

Ex-Kommissar Wolfgang Neiß
"Es gibt keine Möglichkeit, die Organisierte Kriminalität zu zerschlagen"
, STERN.de, 24.11.2019
https://www.stern.de/p/crimeplus/interviews/-man-dachte--so-etwas-gibt-es-bei-uns-nicht--8811388.html

Waffenkrise in den USA: Angst vor Massenschießereien - für 48 Millionen Dollar wird diese Schule zur Festung umgebaut, STERN.de, 08.09.2019
Die Fruitport High School in Michigan wird zur sichersten Schule der Welt umgebaut. Der Architekt, der auch Gefängnisse baut, ließ sich von den Grabenkämpfen des Ersten Weltkrieg inspirieren, um es einem Attentäter so schwer wie möglich zu machen.
https://www.stern.de/digital/technik/angst-vor-massenschiessereien---fuer-48-millionen-dollar-wird-diese-schule-zur-festung-umgebaut-8891186.html

Gewalt zwischen Drogenbossen?: Kriminelle verschleppen 13-Jährigen und halten ihn sechs Wochen fest - jetzt ist der Junge wieder frei, STERN.de, 01.06.2020
Mitten in der Nacht kidnappten schwer Bewaffnete einen Jungen aus dessen elterlicher Wohnung. Sechs Wochen lang halten die Kriminellen den 13-Jährigen in ihrer Gewalt, ehe sie ihn freilassen. Belgische Medien spekulieren über eine Tat im Drogenmilieu.
[...] Belgische Medien spekulierten über eine Tat im Drogenmilieu. Die Entführer sollen fünf Millionen Euro Lösegeld gefordert haben.
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/belgien--entfuehrter-junge-nach-sechs-wochen-wieder-frei-9284110.html

Polizeigewalt, Rassismus, skrupellose Gangs - der tägliche Kampf in Chicago, tagesschau.de, 28.11.2019
https://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio-81197.html

USA
Stadt der Erschießungen und Morde
Chicago
Polizeigewalt, Rassismus, skrupellose Gangs
, tagesschau.de, 28.11.2019
Chicago ist eine der gefährlichsten Großstädte der USA. Alle vier Stunden wird hier im Schnitt jemand durch Waffengewalt verletzt oder getötet. Und die Leidtragenden sind besonders die schwarze Bevölkerung.
https://www.tagesschau.de/ausland/chicago-polizeigewalt-101.html

Risk Map 2020
Riskant für Urlauber: Das sind die gefährlichsten Reiseländer weltweit
, FOCUS Online, 19.11.2019
Politische Unruhen, Terrorismus und Kriminalität - die Sicherheitslage weltweit bleibt angespannt. Die neue Riskmap 2020 zeigt, in welche Länder Sie besser nicht reisen sollten.
https://www.focus.de/reisen/service/risk-map-2020-riskant-fuer-urlauber-das-sind-die-gefaehrlichsten-reiselaender-weltweit_id_11365011.html

Auftragskiller im Westen
Der Irrtum
, STERN.de, 24.05.2020
Cardiff, Wales. Es ist Anfang April, ein Sonntag, früher Nachmittag. Ein beschauliches Viertel. An der Kreuzung hält ein Auto mit zwei Männern. Sie schauen in die linke Straße, sie schauen in die rechte. Die beiden sind Auftragskiller
https://www.stern.de/p/crimeplus/geschichten/der-tragische-irrtum-zweier-auftragskiller-9253052.html

Schusswaffen
250 "Mass Shootings" in den USA?
, tagesschau.de, 05.08.2019
Nachdem zwei Männer in den USA 29 Menschen erschossen haben, sprechen viele deutsche Medien von mehr als 250 Vorfällen dieser Art in diesem Jahr. Doch diese Zahl stimmt nur bedingt.
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ausland/mass-shootings-usa-101.html

Polizisten, die töten statt verhaften
Ausschreitungen und Chaos
Amerikas Wut - und das Versagen des Donald Trump
, STERN.de, 02.06.2020
Polizisten, die töten statt verhaften. Und ein Präsident, der hetzt statt versöhnt. Die Lage in Minneapolis, in New York oder Washington eskaliert immer weiter. Was wird jetzt aus Amerika? Lesen Sie hier die Titelgeschichte des stern von dieser Woche.
https://www.stern.de/p/plus/politik-wirtschaft/amerikas-wut---und-das-versagen-des-donald-trump-9284726.html

20 Jahre nach Amoklauf: Wegen "morbider Faszination" - wird die Massaker-Schule Columbine High School abgerissen?, STERN.de, 07.06.2019
20 Jahre ist der Amoklauf an der Columbine High School her. Seitdem ist die Schule ein Anziehungspunkt für Menschen,

Gewalt an Schulen
Wege aus dem Teufelskreis: Messer, Drogen, Nötigung: Kommissarin bricht Schweigen über Gewalt auf Pausenhöfen
, FOCUS Online, 29.03.2019
Der Sohn des Straftäters soll den siebenjährigen Sohn eines Richters gewürgt und in den Bauch getreten haben
Noch immer ist es für viele Lehrer, Eltern und Schüler ein Tabuthema: sexuelle Nötigung, Gewalt, Drogenhandel an Schulen. Und doch ist es Alltag. Jeder sollte dieser Realität ins Auge sehen, findet Kommissarin Petra Reichling und hat konkrete Tipps für die Eltern von Opfern und Tätern.
Ein 14-jähriger Schüler stirbt durch einen Messerstich eines 15-Jährigen. Eine Clique von fünf 13- bis 14-Jährigen vergewaltigt eine 14-Jährige. Ein Zehnjähriger wird seit der zweiten Klasse permanent gedemütigt und angepöbelt - auf einer Waldorfschule. Die Schulleitung leugnete die Mobbing-Vorfälle.
Es sind drastische Szenen aus Nordrhein-Westfalen, die Kommissarin Petra Reichling aus ihrem Arbeitsallt ag schildert. Sie stehen symptomatisch für das, was beinahe alltäglich auf deutschen Pausenhöfen abgeht. Die stellvertretende Dienstgruppenleiterin der Kriminalwache Düsseldorf war zehn Jahre lang für Sexualdelikte zuständig und kennt aus ihren Ermittlungen die Verhältnisse an den Schulen.
https://www.focus.de/familie/schule/tipps-fuer-eltern-von-opfern-und-taetern-schulhof-kommissarin-gewalt-an-schulen-ist-normal-doch-direktoren-schweigen_id_10511242.html

Schon der Apfel sei vergiftet
Joghurt aus Deutschland, Wein aus Italien: Putin verbrennt Tonnen Lebensmittel
, FOCUS Online, 06.08.2015
Trotz des Minsker Abkommens kommt es immer wieder zu Kämpfen in der Ukraine. Eine Lösung des Konflikts scheint weit entfernt. Die Nato versucht, Stärke zu zeigen. Die Entwicklungen im News-Ticker von FOCUS Online.

Schadstoffe und Rückstände: Gift im Essen, STERN.de, 29.12.2018
Wurst aufschneiden, Probe nehmen, chemisch analysieren: Lebensmittelkontrolleure prüfen ständig unsere Nahrung, so sehen es gesetzliche Verordnungen vor.
Schwermetalle, Acrylamid, Pestizide: Diskussionen über giftige Substanzen in unseren Lebensmitteln gehören zum Alltag. Die Hersteller versprechen Besserung - und dann kommt der nächste Skandal.
Stets geht es bei den Diskussion auch um Grenzwerte. Manche der schädlichen Stoffe sind überall in unserer Umwelt verteilt, sie können gar nicht aus der Nahrung herausgehalten werden. Andere gleiten beim Produktionsprozess in das Lebensmittel hinein. Doch wieviel der bedenklichen Stoffe kann ein menschlicher Körper vertragen? Ab wann wird eine Substanz zum Gift? Das wird oft willkürlich entschieden, als Maßstab gilt meist die Realität. Sicherlich spielen dabei auch wirtschaftliche Interessen eine Rolle.
Manche Problemstoffe setzen Hersteller gezielt ein
Fortsetzung des Berichts: News&Links#BuenoAppetito

Kommt bald ein Ultra-Billig-Discounter?
Aldi und Lidl investieren Milliarden in ihre Filialen
, CHIP, 03.08.2017
Bekommen deutsche Discounter Konkurrenz? Aldi und Lidl stecken Milliarden in die Verschönerung ihrer Läden, bezahlen muss das Ganze am Ende der Kunde. Jetzt diskutieren Branchenkenner, ob dadurch Platz für einen neuen Ultra-Billig-Anbieter auf dem Markt entstanden ist.
http://www.chip.de/news/Preiswerter-als-Aldi-Kommt-jetzt-der-Super-Billig-Discounter_120055303.html

Sehr hohe Nachfrage
Lieferengpässe: Schon kurz nach Eröffnung: Russen-Discounter muss erstmal schließen
, STERN.de, 04.02.2019
Nur wenige Tage nach seiner Eröffnung muss der Russen-Discounter vorerst schließen: Wegen Lieferengpässen müsse der Laden am 4. und 5. Februar geschlossen bleiben. Am Mittwoch soll es aber weitergehen.
Das berichtet die "Lebensmittelrundschau". Am Mittwoch, wenn Warennachschub eintreffen soll, will der Discounter seine Türen wieder öffnen.
Auf einem Zettel am Ladeneingang ist zu lesen: "Wegen der sehr hohen Nachfrage bleibt unsere Filale am 04.02.2019 und 05.02.2019 geschlossen. Wir haben sehr schnell reagiert, doch mussten wir feststellen, dass unsere Lieferanten auch eine Vorlaufzeit benötigen. Wir sind am 06.02.2016 wieder auf." Selbstverständlich muss es dabei 2019 heißen - dem Discounter ist beim Drucken anscheinend ein Fehler passiert.
https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/lieferengpaesse-schon-kurz-nach-eroeffnung-russen-discounter-muss-zwei-tage-lang-schliessen_id_10275378.html

Im US-Westen Nix Niue: "Mein Sexualleben ist total ruiniert - &Außerirdische haben mein Mädchen entführt!" (Die Ärzte, Berlin, 80er Jahre):

"Heißer als die Sonne!",
"Nicht unter einer Millionen!" (Zitate ihres Vaters Siegfried Schmidt am Telefon, 1987)
Wach werdende Erinnerungen an Deutschland 1942-45

Bekennung für alles? "Im Westen Nix Niue" there she said:

"We are the sadists, you the masochists!"

"Wir sind die Sadisten, ihr die Masochisten!"

(cite / Zitat Vierteljahrhundert-Prostituierte "Biene" Maja Schmidt aus Voerde am Niederrhein). Und dafür tut sie von jeher alles.


07


"Biene Maja - Heil, Hitler"
so der Original-Buchumschlag vom gleichnamigen Buch und Filmkritik einer Neuauflage von Biene Maja siehe unter News&Links#.. . ):


Die Wiener Polizei: "Wir dachten schon, es war ein Punker - dabei wars ein Zuckerkranker.", Reinhard Fendrich, 80er Jahre.

..., Lobby-EU, Steuerhinterziehung, Vetternwirtschaft, alte Seilschaften, Subventionen, Schwarzarbeit, ...

Egotronic - Deutschland, Arschloch, fick dich! Lyrics | Genius Lyrics
Deutschland, Arschloch, fick dich! Lyrics: Weiter geht es! / Muss ja! / Ihr habt es nicht anders gewollt / Ich hasse euch wirklich, ihr Scheißer / Seid ernsthaft stark ...
https://genius.com/Egotronic-deutschland-arschloch-fick-dich-lyrics

"Deutschland, Arschloch, fick dich" (Lyrics von Egotronic ..
. 9. Juli 2015 ... Habe mal den mit einigen Schimpfwörtern gewürzten, aber dennoch durchweg humanistischen Lied-Text zu "Deutschland, Arschloch, fick ...
reiserobby.de/deutschland-arschloch-fick-dich-lyrics-von-egotronic/

Niemand regte sich über die " Deutschland -Du- Arschloch!"-Sprüche auf. - Im Gegenteil, der Sportlehrer, der in den Ferien noch freiwillige soziale Stunden bei einem Entwicklungshilfeprojekt in Botswana leistete..: .ZEIT Online http://www.zeit.de/kultur/2015-07/kiyaks-deutschstunde-deutschland-beleidigung

Die besten Filme aus Deutschland - Arschloch zum Kaufen oder ...
Kleines Arschloch basiert auf der gleichnamigen Comicserie von Walter Moers, in der das alltägliche Leben äußerst zynisch wiedergegeben wird.
www.moviepilot.de/filme/beste/...arschloch/...deutschland/online-pay

Deutschland, Arschloch, Fick Dich. T-Shirt - Black Mosquito
20,00 €
https://www.black-mosquito.org/.../deutschland-arschloch-fick-dich-t-shirt.html

ad sinistram: Deutsche sind Arschlöcher!
4. März 2015 ... Aber Empathie haben Arschlöcher natürlich nicht. So sind sie eben. Deutschland den Deutschen! Besser sie bleiben dort als in Europa.
http://ad-sinistram.blogspot.com/2015/03/deutsche-sind-arschlocher.html

Sie sind ein Arschloch, Spiegel ONLINE
3. Jan. 2016 ... Seit geraumer Zeit gelten Politiker in Deutschland als überdurchschnittlich selbstbeherrschte Menschen - lange vorbei sind die Zeiten, ...
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-generalsekretaer-tauber-bezeichnet-facebook-poebler-als-arschloch-a-1070258.html

Deutschland, Arschloch, du bringst mich zum verzweifeln ...
20. Febr. 2016 ... Hallo Deutschland, dass ich dich, deine Behörden und deine Politik nicht so cool finde und dich, wie jeden anderen Staat, eigentlich abschaffen ...
https://schwarzerabriss.wordpress.com/2016/02/20/deutschland-arschloch-du-bringst-mich-zum-verzweifeln/

Wie du mit Ausländern deutsch sprichst, ohne ein Arschloch zu sein ..
. 1. Sept. 2016 ... Wie du mit Ausländern deutsch sprichst, ohne ein Arschloch zu sein ... neun Monate nach meiner Ankunft in Deutschland genau so passiert.
https://www.vice.com/de/article/wie-du-mit-auslaendern-deutsch-sprichst-ohne-ein-arschloch-zu-sein

Die Deutschen: Europas Euro-Arschlöcher, Kopp Online
16. Juli 2015 ... Ein Komiker-Video spielt den Deutschland-Hassern im Rest der Welt in die Hände.
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-harth/die-deutschen-europas-euro-arschloecher-.html

Frohe Weihnachten - Arschloch - Video Clips - South Park Studios ...
Videoclip Frohe Weihnachten - Arschloch ansehen. Der Sinn fürs Kommerzielle wurde dem diesjährigen Weihnachtsfest entzogen. Die Menschen wollen keine ...
http://www.southparkstudios-de-q.mtvi.com/clips/152516/frohe-weihnachten-arschloch

Deutschland: Am Arsch der Welt, ZEIT ONLINE - Die Zeit
19. März 2015 ... Deutschland: Am Arsch der Welt. Das Abendland ist ein deutscher Sonderweg von Kultur, Geist, Stolz, Volk und Weinerlichkeit. Warum dieses ..
. www.zeit.de/kultur/2015-03/abendland-pegida-deutschland-polemik

Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch, Die Welt
30. Sept. 2016 ... ... Peter Tauber: "Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch". Deutschland. CDU- Generalsekretär: "Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch".
https://www.welt.de/politik/deutschland/article158467201/Wer-nicht-fuer-Merkel-ist-ist-ein-Arschloch.html

Gratiswurst.de - Blödsinn aus Dortmund...
http://www.gratiswurst.de
Egotronic feat, The Very Best Vegan Bacon

Deutschland, Arschloch, fick dich! 22. Juli ... Egotronic feat, The Very Best Vegan Bacon - Deutschland, Arschloch, fick dich! * ...

So sind sie eben, die Deutschen
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-07/tuerkei-deutschland-vergleich-politische-gepflogenheiten
gesagt hat: "Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch." Das war wohl genug Aufregung für ein Jahrhundert. - Andererseits: Gibt es denn noch echte politische Gegner in Deutschland ? Die Parteien gefunden von: ZEIT Online

Sonntagsfrage "Wen würden Sie wählen?"
http://www.duckhome.de/tb/archives/9300-Sonntagsfrage-Wen-wuerden-Sie-waehlen.html
Anständig oder Arschloch. Deutschland entscheidet sich.. Sonntag, August 9 2015. Weinen ... denn in Deutschland kennt jeder nur sich selber.. M. E. hat sich in Deutschland...

Das Arschloch schrieb über 10-Gründe, warum Deutschland Weltmeister werden muss
Das Arschloch schrieb zu 10-Grnde-warum-Deutschland-Weltmeister-werden-mu: 10 - Weil wir es wollen 9 - weil wir es können 8 - weil mit Brasilien... http://www.assoziations-blaster.de/blast/10-Gr%fcnde-warum-Deutschland-Weltmeister-werden-mu%df.1.html

Wohnungsmarkt
Steuertricks mit Zinsverrechnungen
, tagesschau.de, 17.06.2021
Finanzinvestoren spekulieren mit Milliarden am deutschen Wohnungsmarkt, zahlen aber kaum Steuern - dank eines legalen Tricks. Die Bundesregierung wollte diese Gesetzeslücke schließen. Doch laut Monitor-Recherchen wird daraus nichts.
"Hinter diesem Haus steckt eine US-amerikanische Firma, da führt die Spur der Eigentümer über Luxemburg auf die Cayman Inseln", erzählt Coni Pfeiffer, Aktivistin und Sprecherin des Netzwerks #200Häuser. Darin haben sich Berliner Mieterinnen und Mieter zusammengeschlossen, um sich gegen die Umwandlung ihrer Wohnungen in teure Eigentumswohnungen und die Profitgier von Finanzkonzernen zu wehren.
Bei den anderen Häusern auf der gegenüberliegenden Seite sei es ähnlich, erklärt Pfeiffer. Hier führe die Spur der Investoren in Steueroasen wie Gibraltar oder die Jungferninseln. Der Berliner Immobilienmarkt ist längst zu einem Eldorado für Großinvestoren geworden, die anonym bleiben wollen. Als offizielle Eigentümer firmieren Unternehmen mit Namen wie Magenta Properties S.à.r.l. oder Berlin Project-1 Property III S.à.r.l. Hinter den Namen verbergen sich oft komplexe Unternehmensstrukturen mit einer ganzen Kette von Firmen. Die führen dann am Ende in bekannte Steueroasen, etwa in der Karibik.
Zinstrick zum Steuersparen
Die aufwändigen Firmenkonstruktionen dienen offenbar auch dazu, die Zahlung von Steuern an den deutschen Fiskus zu vermeiden. Dabei hilft den Firmen ein ganz legaler Zinstrick: Die Muttergesellschaften verleihen Geld an ihre Tochterunternehmen, die die Häuser und Grundstücke in Deutschland besitzen. Dafür berechnen sie ihnen hohe interne Zinsen - sehr viel höhere als sie sonst bei Banken zahlen müssen. Die Zinszahlungen der Tochterunternehmen schmälern den Gewinn in Deutschland und damit die Steuern, die hier zu zahlen wären.
"Die Gewinne gehen in Länder, in denen keinerlei Steuer auf Zinseinnahmen erhoben werden", erklärt Gerhard Schick, Vorstand der "Bürgerbewegung Finanzwende". "Durch diese hohen Zinszahlungen gelingt es praktisch, die Erträge ins Ausland zu schieben, sodass man in Deutschland dem Finanzamt sagen kann, wir haben eigentlich kein Geld verdient, sondern der Gewinn fällt dann im Ausland an."
Dem Fiskus gehen Milliarden verloren
"Jedes Jahr gehen dem deutschen Staat durch den Zinstrick fünf bis sieben Milliarden Euro verloren", ergänzt Christoph Trautvetter vom "Netzwerk Steuergerechtigkeit".
Bislang konnten die Finanzämter so gut wie nichts dagegen unternehmen. Es fehlt an einer entsprechenden gesetzlichen Regelung. Fachleute fordern sie seit Jahren, zum Beispiel Manfred Naumann, Experte für Internationales Steuerrecht und viele Jahre Referatsleiter im Bundesfinanzministerium: "Es frustriert mich, dass der Gesetzgeber und das Bundesfinanzministerium nicht dazu in der Lage sind, eine solche Regelung zu finden", so Naumann im Interview mit dem ARD-Magazin Monitor. Für ihn trägt der Staat eine "Mitschuld" daran, dass finanzielle Mittel in Milliardenhöhe "unbesteuert abfließen".
Dabei liegen Vorschläge zu einer solchen Regelung längst auf dem Tisch. Demnach würde immer der Zinssatz als Maßstab herangezogen, zu dem sich ein Konzern Geld bei der Bank leihen kann. Intern höhere Zinsen zu verlangen, wäre nur noch dann möglich, wenn der Konzern das gut begründen kann. Das wäre eine Art Beweislastumkehr, die nach Ansicht von Fachleuten einen großen Teil des Steuerschadens verhindern würde.
Paragraph verschwunden
Genau solch eine Neuregelung hatte Bundesfinanzministerium unter Olaf Scholz (SPD) in einem Gesetzentwurf vorgeschlagen. Doch die CDU/CSU-Bundestagsfraktion intervenierte und der entsprechende Passus wurde aus dem Entwurf gestrichen. Der Bundesrat hatte daraufhin einen neuen Vorstoß gemacht, um die Regelung wieder aufzunehmen. Doch auch dies wurde auf Betreiben der Union abgeschmettert.
"Das Bremsen bei Maßnahmen gegen Geldwäsche, aggressive Steuervermeidung und Steuerflucht durch die CDU/CSU hat eine lange Tradition", kritisiert Sven Giegold von den Grünen im Europaparlament. Allerdings wundere ihn auch, dass die SPD nicht dagegen protestiert hat.
Die Unionsfraktion wollte sich auf Monitor-Anfrage nicht äußern. Auch das von Scholz geführte Bundesfinanzministerium geht jetzt offenbar auf Abstand zu seinem ursprünglichen Vorstoß. Entsprechende Änderungen "sollten idealerweise international abgestimmt werden", heißt es jetzt in einer Antwort des Ministeriums auf Anfrage von Monitor.
Nun liegt der Spielball beim Bundesrat. Dieser will Ende Juni entscheiden, ob er den Vermittlungsausschuss anruft oder das Gesetz mit der Lücke durchwinkt.

https://www.tagesschau.de/investigativ/monitor/wohnungsmarkt-zinsen-steuern-101.html

Zuckerberg über Facebook-Nutzer: "Dumme Ficker"
Was wir Herrn Zuckerberg gerne mal ganz naiv fragen würden
, netzpolitik.org, 10.04.2018
Gegenüber der Öffentlichkeit gibt sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg meist schmallippig. Pressekonferenzen gibt er keine und Interviews nur dann, wenn die Firma so wie jetzt im Datenskanal gerade im Krisenmodus ist. Am liebsten verlautbart Zuckerberg Neuigkeiten in Facebook-Posts. Die Anhörung heute und morgen im US-Kongress bietet darum die einmalige Gelegenheit für die Abgeordneten, ihm zum Vorgehen seines Unternehmens mal kritische Fragen zu stellen, auf die er auch antworten muss. Allerdings bleibt der US-Kongress für Zuckerberg ein Heimspiel: Immerhin spendete seine Firma mehreren der Abgeordneten, die ihn befragen werden, für ihre Wahlkämpfe bedeutende Summen. Und im Entschuldigen und Besserung-Geloben ist der Facebook-Gründer bereits seit mehr als einem Jahrzehnt geübt, ohne das dies Wesentliches am Geschäftsmodell des Konzerns geändert hätte.
[...] Facebook verband seine kommerzielle Agenda von Anfang an mit dem politischen vagen, aber durchaus wirkmächtigen Postulat der Offenheit. Zuckerberg erklärte den Rückbau der Privatsphäre zum politischen Gebot einer demokratischen Gesellschaft. In einem Interview mit dem Magazin Wired im Jahr 2009 sagte Zuckerberg etwa, durch Facebook lernten die Nutzer, nach und nach mehr Informationen von sich preiszugeben.
[...] Nach der Gründung von Facebook 2004 prahlte der noch jugendliche Firmenchef gegenüber einem Freund damit, er könne aus dem Datenschatz des Netzwerks private Informationen über jeden Nutzer an seiner Alma Mater Harvard beschaffen. "Sie ‚vertrauen mir'", schrieb Zuckerberg demnach in einer privaten Nachricht. "Dumme Ficker." (Im englischen Original: "Dumb Fucks"), netzpolitik.org
https://netzpolitik.org/2018/was-wir-herrn-zuckerberg-gerne-mal-ganz-naiv-fragen-wuerden/

Ihre einzige (wahre) Errungenschaft und nur unter Rotgrün ALG II / HartzVI (Reform der Sozialhilfe in Dt. nach altem SGB II), gesetzliche Rente und neuerdings Grundrente, ggfls. EU,

how are you?:


Invasion in der Normandie: Ein Bauer tötete mehr als 1000 US-Soldaten und wurde zum "Ungeheuer von Omaha Beach", STERN.de, 17.06.2020

[...] Als die GIs im Juni 1944 den Strand der Normandie stürmten, schlug ihnen ein mörderisches Feuer entgegen. An einigen Stellen lagen die Toten meterhoch. Die meisten hatte ein einfacher Gefreiter getötet.
Blutbad am Strand
Doch 1944 steht Severloh in seinem Loch und feuert den ganzen Tag auf die US-Truppen. Neun Stunden lang. Am Ende ist Severloh der einzige Deutsche, der an dem Abschnitt noch kämpft. Es sollen mehr als 12.000 Schuss gewesen sein. Fast 50 Mal müssen die Kästen mit den Patronengurten gewechselt werden. Erstaunlich ist die Kaltblütigkeit Severlohs. Er gerät nicht in Panik und arbeitet präzise wie eine Maschine. Er gibt nur kurze Feuerstöße ab, um das Maschinengewehr nicht zu überhitzen. In kurzen Pausen feuert er mit dem Standardwehrmachtskarabiner - 400 Mal. Das sei einfacher als Scheibenschießen gewesen, sagte Severloh später. "Von 50 Schuss mit dem Karabiner gingen keine fünf vorbei."
"Wer verletzt war, der ist ja ertrunken, das war grausam."
Ein Kamerad aus der 321. Infanterie Division erinnerte sich in der TV-Dokumentation. "Ich hab ja gesehen, wie er da reingehalten hat. Wo die Ladeklappe runterfiel. Da waren 45 bis 50 Mann drin. Die hat es alle erwischt, die fielen alle ins Wasser. Aus dem nächsten Boot wollten sie gar nicht mehr raus. Ich bin dann später um drei Uhr abgehauen, nur der Severloh hat noch länger reingehalten."
Der letzte Widerstand an Omaha Beach

In Severlohs Erinnerung traf jede Garbe des MGs - kein Wunder, die US-Soldaten lagen dich gedrängt am Strand - keine hundert Meter entfernt. Doch spätere Schätzungen von 2000 bis 3000 Toten dürfte deutlich zu hoch gegriffen sein. Hein Severloh sagte selbst: "Ach, kommt es auf die Zahl denn an?"
Die meisten der US-Ranger überlebten den Sturm nicht.
https://www.stern.de/panorama/wissen/d-day---ungeheuer-von-omaha-beach----er-toetete-1000-us-soldaten-an-einem-tag-8114510.html

Erstarkte Linke international

China-Expertin
Die lautlose Eroberung des Westens: "Die chinesische Regierung will die Welt umgestalten"
, STERN.de, 16.06.2020
Systematisch versucht China seinen Einfluss in der Welt auszubauen. China-Expertin Mareike Ohlberg spricht von Unterwanderung. Im Interview erklärt sie, mit welchen Methoden Peking vorgeht und warum sich der Westen wehren ...
https://www.stern.de/wirtschaft/news/china-expertin---die-chinesische-regierung-will-die-welt-umgestalten--9299476.html

Visualisiert: Mit diesen 600 Firmen teilt Paypal deine Daten, netzpolitik.org, 23.01.2018
Seit dem 1. Januar 2018 gewährt der Online-Zahlungsdienst PayPal Einblick in die Liste der Firmen, mit denen er "möglicherweise" persönliche Informationen seiner Nutzer teilt. Rebecca Ricks hat die sage und schreibe 600 Firmen visualisiert.
https://netzpolitik.org/2018/visualisiert-mit-diesen-600-firmen-teilt-paypal-deine-daten/

OKTester im Jahr 2016: Rund 5500 Verbindungsversuche pro Tag von MS Windows 10 ins Internet
In wenigen Stunden schnell mehrere hundert Kontakte zu Internetservern
Windows-Datenschutz auf BSI-Level - so gehts
, PC-WELT.de, 17.04.2019
Seit der Einführung von Windows 10 wird das Betriebssystem für seinen mangelnden Datenschutz kritisiert: Es werden zu viele Daten ins Internet gesendet. Nun hat das BSI nachgemessen und aufgedeckt, wie Sie den Datenversand komplett abstellen können.
Kritik am Datenschutz von Windows 10 hagelt es von Sicherheitsexperten, Bloggern und Firmen. Ein PC mit Windows 10, der aktuell keine Aufgabe zu erledigen hat, nimmt dennoch laufend Verbindungen zu Servern im Internet auf. Die Kritik ist nicht neu. Schon Windows XP wurde für seine sogenannte "Call-Home"-Funktionen kritisiert. Damals im Jahr 2001 waren einige Programme, etwa der Windows Media Player, für den unangemeldeten Kontakt ins Internet verantwortlich.
Was sich mit Windows 10 im Jahr 2015 geändert hat, war die schiere Menge an Verbindungen.
Fortsetzung des Berichts und Maßnahmen: News&Links#MSWindows

OKFacebook fragte Banken nach Nutzerdaten, PC-WELT.de, 07.08.2018
Facebook hat laut einem Medienbericht bei mehreren großen US-Banken angefragt, um von diesen Kundendaten zu bekommen.
https://www.pcwelt.de/a/facebook-fragte-banken-nach-nutzerdaten,3451879 ä

OKGoogle kennt Ihre Online-Einkäufe via Gmail-Tracking, PC-WELT.de, 20.05.2019
Google ist in der Lage, alle Online-Einkäufe der Nutzer zu tracken, auch wenn diese nicht via Google getätigt wurden.
https://www.pcwelt.de/news/Google-kennt-Ihre-Online-Einkaeufe-via-Gmail-Tracking-10594891.html

OKGoogle trackt Mastercard-Nutzer
Bericht: Google verfolgt Nutzer offline mit Mastercard-Daten
, PC-WELT.de, 31.08.2018
Laut einem Bloomberg-Bericht kauft Google Kunden-Daten von Mastercard, um Kunden auch offline zu tracken.
Wie die News-Plattform Bloomberg berichtet, ist Google wohl einen Deal mit Mastercard eingegangen, um Offline-Einkäufe von Kreditkarten mit Nutzerkonten zu verknüpfen. Für die Daten von 70 Prozent aller Mastercard-Inhaber der USA aus dem Jahr 2017 soll Google demnach mehrere Millionen US-Dollar gezahlt haben. Darin enthalten sind Transaktionsdaten, die für Google ausreichen, um Personen eindeutig zu identifizieren.
[...] Laut den Angaben von Bloomberg sind sich aber beide Unternehmen wohl darüber bewusst, dass hier jede Menge Datenschutz-Probleme auftauchen. Der Deal wurde daher nur zögerlich eingegangen. Vier Jahre wurde zwischen den zwei Unternehmen verhandelt, bevor der Deal abgeschlossen wurde. Mastercard-Inhaber wurden darüber hinaus nicht über das Tracking informiert. Zwar gäbe es in Googles Web-Console eine Möglichkeit das Tracking zu untersagen, jedoch ist dies für den Großteil der Nutzer nicht ersichtlich.
[...] Der Bloomberg-Bericht bezieht sich nur auf die USA. Ob Google in weiteren Ländern ähnlich vorgeht, geht aus dem Artikel nicht hervor. In den Vereinigten Staaten machen Umsätze mit Mastercard rund 25 Prozent des gesamten Umsatzes aus.
https://www.pcwelt.de/a/bericht-google-verfolgt-nutzer-offline-mit-mastercard-daten,3452190

Fortsetzung u.a. auf News&Links#NSA_&Co.

Erstarkte Linke international

China-Expertin
Die lautlose Eroberung des Westens: "Die chinesische Regierung will die Welt umgestalten"
, STERN.de, 16.06.2020
Systematisch versucht China seinen Einfluss in der Welt auszubauen. China-Expertin Mareike Ohlberg spricht von Unterwanderung. Im Interview erklärt sie, mit welchen Methoden Peking vorgeht und warum sich der Westen wehren ...
https://www.stern.de/wirtschaft/news/china-expertin---die-chinesische-regierung-will-die-welt-umgestalten--9299476.html

Visualisiert: Mit diesen 600 Firmen teilt Paypal deine Daten, netzpolitik.org, 23.01.2018
Seit dem 1. Januar 2018 gewährt der Online-Zahlungsdienst PayPal Einblick in die Liste der Firmen, mit denen er "möglicherweise" persönliche Informationen seiner Nutzer teilt. Rebecca Ricks hat die sage und schreibe 600 Firmen visualisiert.
https://netzpolitik.org/2018/visualisiert-mit-diesen-600-firmen-teilt-paypal-deine-daten/

Fortsetzung u.a. auf News&Links#NSA_&Co.

Corona Live-Karte zeigt erschreckendes Bild: Europa wird zum Katastrophengebiet
https://www.chip.de/news/Corona-Live-Karte-zeigt-erschreckendes-Bild-Europa-wird-zum-Katastrophengebiet_180457316.html

Trump gefährlicher als Putin, Kim, Xi und Chamenei, Freenet. de, 25.12.2019
... Ergebnis einer Umfrage
https://www.freenet.de
https://www.infranken.de/ueberregional/deutschland/umfrage-trump-gefaehrlicher-als-putin-kim-xi-und-chamenei;art14268,4697373
https://www.esslinger-zeitung.de/deutschland-welt/topthemen_artikel,-umfrage-trump-gefaehrlicher-als-putin-kim-xi-und-chamenei-_arid,2301595.html
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/umfrage-trump-gef%C3%A4hrlicher-als-putin-kim-xi-und-chamenei/ar-BBYkoUC
https://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/umfrage-trump-gefaehrlicher-als-putin-kim-xi-und-chamenei-16552520.html

Bergamo
Italiens Corona-Epizentrum: "Wir machen jede halbe Stunde eine Bestattung, es ist unvorstellbar"
, STERN.de, 21.03.2020
https://www.stern.de/gesundheit/coronavirus-in-italien---jede-halbe-stunde-eine-bestattung--es-ist-unvorstellbar--9191008.html

Kampf gegen das Coronavirus
Sie brauchen jeden Tag 1.200 Schutzmasken: Wie die Heinsberger Ärzte der Corona-Krise trotzen
, STERN.de, 21.03.2020
Im Kreis Heinsberg wurde schnell auf das Coronavirus reagiert. Erschwert wird das Krisenmanagement aber durch eine mangelnde Koordination bei der Verteilung von Patienten. Und jeden Tag steigt der Bedarf an Schutzmaterialien. Mediziner müssen kreativ werden.
https://www.stern.de/gesundheit/heinsberg-trotz-der-corona-krise---aber-wie-lange-noch-dem-materialmangel--9191216.html

Historische Literatur aus der Schloßbibliothek MG-Rheydt, alter Buchtitel:

"Katastrophenraum Niederrhein: Kriege - Hexen - Hungersnöte..."


... "neuerdings" mit Hardt-Höhe. Na, besonders gesellig sind sie ja nicht gerade..., Überschrift MG-Stadtspiegel, 24.08.2016: Berichte wie Stirbt die Kneipe?

Anklage gegen VW-Manager
Schaden von 78 Milliarden Euro verursacht?
, tagesschau.de, 16.04.2019
Wegen des Abgasskandals sind mehrere VW-Manager angeklagt. Nach Recherchen von NDR, WDR und "SZ" macht die Staatsanwaltschaft einige von ihnen für einen hohen Milliardenschaden verantwortlich.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/vw-schadenshoehe-101.html

niue-muenzen
"Bei jeder Schweinerei ist die Deutsche Bank dabei."
, Tagesschau.de, Juli 2014

OKAuswahl der TOR-Relais: Eingrenzung/Ausgrenzung/Auswahl

Transporte in den Niederlanden
Bahn entschädigt Holocaust-Opfer
, tagesschau.de, 28.11.2018
Die niederländische Staatsbahn will Holocaust-Opfern für Transporte in NS-Lager eine individuelle Entschädigung zahlen. Mit der Entscheidung entgeht die Bahn einem Rechtsstreit.
https://www.tagesschau.de/ausland/niederlande-holocaust-101.html

Was mich dabei an den Deutschen allerdings ähnlich Fall Fegerlein mit dem Raub- und Diebstahl der Juwelen von Braun gegen Kriegsende hingegen mehr als stutzig macht, ist ja das Heraustrennen von Gold aus all den Zähnen inhaftierter und get&oum;teter Juden..., als wäre es ihnen damals darauf angekommen, damit noch den totalen Krieg zu gewinnen... !

brd-schwindel.ru, 20.04.2019: Man kann nicht umhin festzustellen, dass es einfach nur einiger vernünftiger Weichenstellungen bedarf und schon läuft eine Gesellschaft, die ein gemeinsames, gelebtes Wertegefüge hat. Natürlich hat man dafür die ewige Schuldknechtschaft des deutschen Volkes gegenüber den Angelsachsen bzw. primär gegenüber dem von jüdischen Bankenkartellen getragenen Betrugsgeldsystem beenden müssen.

brd-schwindel.ru, 20.04.2019: [...] Klar, denn die Feindstaaten-Klausel der UNO gegen Deutschland ist immer noch in Kraft. Das Besatzungsstatut? Ja, es wurde abgeschafft, aber durch mehrere Geheimverträge ersetzt, die den Konstrukteuren und Siegern der Weltkriege gleiche Durchgriffsrechte sichern."
brd-schwindel.ru, 20.04.2019

Ergebnis der (Hoch-)Rüstungs-Politik im US-Westen seit 1981/82 "auf Gegenseite" neben Maßnahmen wie Satan II und modernsten Kampfflugzeugen und Panzern:

Zu einem S-500 Komplex gehören nicht nur die mobilen Abschussrampen, sondern auch Radaranlagen und eine Kommandoeinheit.
Luftabwehr
Weltraumwaffe: Putins S-500 "Prometheus" soll die Satelliten und Hyperschallraketen der USA zerstören

In diesem Jahr wird der S-500 Komplex in Dienst gestellt, Russlands



And so on and on and on,

authors, interprets, artists from Germany and all over the world more than 30 years ago.

Alles Unsinn, gefährlicher Quatsch? Ist das nun richtig, oder ist das nun falsch?

Na, dann, top, die Wette gilt... (bzw. in Anlehnung an Kasparek/RW mit BE): "Let´s go!":

... Dabei geht er (Kasparek) gerade in den Ruhestand, nachdem ein ehemaliges Bandmitglied die Stelle als Vikar in Köln annahm, 2015 touring on Wacken Open in Poland again.

"Their lies are burning in my brain. Got used to malediction, we reached this marching end (gefolgt von sowas wie "Atemmaske auf!": Bor, stinken die ihm aber schon wieder!). Marching to die - on their lips the battlecry, marching to die - they don´t ask the reason why: Marching to die., RW, Deutschlands erste Heavy Metal-Band, RocknRolf (Stefan Kasparek), Hamburg, 1986.

You can explore, who could be meant by "they", one might ask himself through the whole LP.

But this man is calling himself a satanic occultism making pirat too... - this is, what the exact right, true national flag is like in whole Germany past it´s Nazi-flag, that means past (... as much as the time before) 1945 / 1981/82: How clever and right he were, it´s none, maybe almost that of the "Nachtwölfe" (Stalin´s night wulves) instead!

Up from this time, each (film-report in TV about) Wacken is opened by Running Wild´s Kasparek...

In TV on Wacken Open 2016 we saw nothing but the running wild emblem onstage upon each band playing, after his head in the camera introducing the festival with something like "hello!" got blended in:

"Thunder and aggression: our possession (chorus): We ( this ain´t bands in Paris and so on or you or me...) are right playing metal tonight, the message from hell and its spell. Even Satan wears leather, our souls to him forever. So let´s play our rules tonight: chains and leather, chains and leather, chains and leather and rigits. Chains and leather, chains and leather, chains and leather: forever."

Cover LP "Branded and Exiled": ironed RW-emblem upon "David Star´s within KZ-crematory... seems to get put in and out by Running Wild emblembed iron again.

RocknRolf auf umsagter BE mit Realms of Shades: "The land of the damned, it will always expand. The creature of the night. Greeding and smile."

Eine Amerikanerin zu Gast in Deutschland nickte zu dieser Zeit (ca. 1988) vor Zeugen auf USA ähnlich angesprochen ihren Kopf und wusste gleich Bescheid: "Yes", she knows what we talk about "Prostitution." Prostitution sei ihres Wissens seit geraumer Zeit das gesellschaftliche Problem aller Probleme schlechthin.

"... the empire of the night, greeding inside."

and:

"Restless - they fight for freedom - never - they don´t let you fall: murder.

Yes, we are very reliefed now, ... but warned somehow too.

RW´s bzw. RocknRolf´s actual hit and newest prediction: "War" (nach all der Ohrenvolljammerei das schown wieder, na, dann, Prost, Mahlzeit...).

Die ( sicherlich nicht ganz so hardnheavy (schweren) ) Scorpions aus Hannover, als damals nach Hits wie u.v.a. Holiday selber schon "Bonzen" stellvertretend mehr für "die Bonzen" bei uns, drückten sich 1986 ganz ähnlich aus:

It seems to me a nightmare becomes reality. The last days of the paradise are gone for you and me. But we are living in the crossfire, or we will be killed at first. Why cannot people, that we made the leaders of thw world: ... understand: we are much too young to die, understand: noone will survive, understand: we love our lives!

Panik statt ( allgemeiner Freispruch mit ) "Let´s go!"?:

Geschenk zur Pflichtannahme des mir aus der frühen Kindheit bekannten (katholischen) Thyssen-Erbes und -Adels Niko Lauerburg im britischen (protestantischen) Sektor ( warum verschenkte er sie nur?: Angeblich textlich politsch zu links(!?) ):
Zeitgeist mit Udo Lindenberg auf Utopia und dem Panik-Orchester, Motto "alles wahnsinn - schidzo - paranoid" auf "Grande Finale":

"Am Tage als der Reagan kam (damaliger Vizepräsident: George H.W. Bush) und die Vulkantanzschule übernahm, riss er rum im Rückwärtsschritt, oh, Herr, die Apokalypse, und alle taumeln mit ( Kontostand beachten und dabei wenigstens so tun, als sei da tatsächlich ECHT(ES) Geld drauf: im Westen Nix Niue )."

"... Nun fängt, ja muss das denn wirklich sein, die ganze Scheisse auch noch an zu kochen: Unheimlich brodelt hier ein See, unheimlich bruzzelt dort ein AKW. Die Angst war lange nicht so groß: Die Raketen stehen auf "Achtung-Fertig-Los": Willkommen zum Grande Finale, die Erde geht unter, erfahren wir so eben. Wer eintritt oder bezahle, Sie bezahlen hier bloß mit Ihem Leben. Der Globus ist eine große Bühne, und auch Sie werden hier als Statist engagiert. Es ist so inszeniert, dass jeder krepiert. Wie schön der Neutronenbomber (ihn gibts bzw. gabs übrigends wirklich!, Anm., Gooken) fliegt, wie aromatisch Giftgas riecht, in Gorleben sich ein Bohrer verbiegt, die Firmenleitung sich in einen Bunker verkriecht, der Cowboy einen Goldrausch kriegt, es gibt eine Zeitung, die niemals lügt und der Pfaffe wie immer seinen Segen gibt, immer lustig und vergnügt, bis der Arsch im Sarge liegt [...]. In Moskau saufen sie viel Wodka, bis sie behämmert sind, und sie wetzen die Sichel. Es ist so inszeniert, dass jeder krepiert. Und zuletzt der deutsche Michel: "Kein Horror in Sodom und Gomorrha!". Immer lustig und vergnügt ...". Einen Lügendetektor gebe es im Bundestag nicht, der wär auch dauernd kaputt: "weil man da so selten die Wahrheit spricht.".

"So laut wies geht hören sie Punk und AC-DC. Sie fühlen sich geladen, doch wohin mit der Engergie? Wenn man da draußen wieder mit voller Gewalt gegen kalte Mauern prallt. [...] So ein Klima törnt vielleicht Eskimos an, doch wir haben Angst, dass wir erfrieren. Leere Gesichter, die Augen blind, sie lachen nur noch, wenn sie besoffen sind". [.. ] Gräber aus Stahl und Beton, in denen wir wohnen. Man kann nicht leben in solchen Kältezonen. Ein bißchen Wärme holen sie sich aus Fusel und Chemie. Doch das hält nicht lange, und wieder spüren sie. [... ]" Und da suche der Affenstern noch Pausenclowns - wie es lächerlicher nicht mehr geht. " Auf der Erde gibts doch sowas noch: Der Westernheld - regiert die halbe Welt, der mit dem Schießgewehr, ein Boss vom Militär, die bunte Tante da - Karola Woitila... und auch der Schlaggerfuzzi ist wohl zu nichts mehr nutzi. Oh, ja, die nehmen sie (Affen) alle mit und auch Herrn Schmidt ( den damaligen Bundeskanzler).

"Wenn man da draußen wieder mit voller Gewalt gegen kalte Mauern knallt, kommt das Fieber. Diese Krisenmediziner! Und was verordnen sie? Schwere Knüppeltherapien."

Auf Udos Bühne jagt eine gruselige Schidzo-Horror-Panik-Figur die andere, darunter die alte Dollarkaputze, der Kapitän der Titanic, Andrea Dorea und Miss Piggy ! Und kaum zu glauben: Sogar den Neutronenbomber gibt es ja wirklich, wie Spiegel Online Jahrzehnte später berichtete: "Die Neutronenbombe war eine gespenstische Waffe des Kalten Kriegs: Sie sollte sowjetische Soldaten qualvoll töten, Gebäude, Straßen und Fabriken aber intakt lassen.".

Die, überhaupt ihre Raketen, sollten sie jetzt - nachdem jeder jeden kennenlernen musste - blo&szig; einfach wieder mitnehmen, meinte Udo Lindenberg damals, am Schluss seines Songs "Americans in Europe".

Gene Galaxo - Udo Lindenberg warnte 1982 vor Superstars wie aus der Retorte aus Riesenfabriken.

Song: Ich bin froh, daß ich kein Dicker bin, MMW 80er Jahre

Dicke sind bekanntlich gutmütig.
Hallo, Marius Müller-Westernhagen,
Meinst denn seit 1981/82 nicht nen "anderen" damit (... solangs noch schmeckt)?
Selber fett geworden übrigends! Doppelpunkt:

Ich bin froh
Daß ich kein Dicker bin
Denn Dicksein ist ne Quälerei

Ich bin froh
Daß ich son dünner Hering bin
Denn dünn bedeutet frei zu sein

Mit Dicken macht man gerne Späße
Dicke haben Atemnot

Für Dicke gibts nix anzuziehen
Dicke sind zu dick zum Fliehen


Dicke haben schrecklich dicke Beine
Dicke hamn Doppelkinn

Dicke schwitzen wie die Schweine
Fressen
Stopfen in sich rin


Und darum bin ich froh
Daß ich kein Dicker bin

Denn Dicksein ist ne Quälerei

Ich bin froh
Daß ich son dünner Hering bin
Denn dünn bedeutet frei zu sein

Dicke haben Blähungen
Dicke hamn dicken Po

Und von den ganzen Abführmitteln
Rennen Dicke oft aufs Klo

Dicke müssen ständig fasten
Damit sie nicht noch dicker werden

Und ham sie endlich zehn Pfund abgenommen
Ja, dann kann man es noch nichtmal sehn

Dicke hams so schrecklich schwer mit Frauen
Denn Dicke sind nicht angesagt
Drum müssen Dicke auch Karriere machen
Mit Kohle ist man auch als Dicker gefragt


...
Drum dürfen Dicke auch keinen Error machen
Ein Dicker wird keulen, ein Dicker wird martern.

Dicke
Dicke
Dicke
Dicke...
Na, du fette Sau!
stopfen, fressen, wie die Schweine
stopfen, fressen, in sich rin.

https://www.lyricsmode.com/lyrics/w/westernhagen/dicke.html

Was ist denn los? Dicke sind gutmütig.
Hallo, MMW,
meinst denn nicht nen anderen damit?

"Und spielt auch nicht mit bei dem großen Verrat!", was meint sie denn damit, mit "dem großen Verrat"? "Was es ist" von Halbjüdin Nina Hagen im Jahr 1986 (denn sie muss es ja wissen...)
So was denn? Was es ist?
Wen meint sie denn mit "großem Verrat", wer wird denn da eigentlich von wem verraten? Die ersten kamen nämlich auf offener Straße entgegen und sprachen damals schon aufgebracht von:

"Verräterjustiz!" usw..

Stellen Sie sich seit "ihm" (1981/82) vor, ihr Sprößling plappert in der Schule (ggfls. noch auf Drängen und Nachdruck der Lehrer) irgendson dummes Zeug daher, und Sie als fürsorgepflichtige Eltern werden von Staat und Firmen gleich mit registriert...!

Elefantenpopo- Loch: Die alles-zerstörerische Kraft
Der immer größere Elefant aus immer schwindelerregenderen Hööhen: 81/82-USA braucht bekanntlich immer noch mehr Geld
Siehe Abb. Clever and Smart oben: (US-)Superbonzen- und Bonzen-Spezialkonstruktion namens Wall Street & Co. zur Zerstörung der Netze und Bonzen?:

West-Bonzen < (US-)Superbonzen: Das halbe Dorf verpetzt?


NUR BITTE NICHT SO LAUT:

"Die Coca-Cola-Sonne scheint auf den Glanz der Republik: Es gibt bei uns Leute, die finden das schick. Und wir (Fehlfarben, 80er Jahre) "tanzten" (zum dauerhaften Sirenengeheul) bis zum Ende, bis zum Herzschlag bei der besten Musik: Jeden Abend, jede Nacht, wir dachten schon, das ist der Sieg!", Song: Das war vor Jahren ( ... fast meint man, sie sprächen dabei schon wieder vom Krieg ).

Töne unweit aus Bochum:

"America, you have had done a lot for us, America do not do that to us! Amerika, du hast viel für uns getan. Amerika, tu uns das nicht an!, "Amerika" von Herbert Groenemeyer 1988 auf Bochum.

Töne aus den USA:

Does anyone need a thirty million dollar rocket, does anyone need a 60.000 Dollar car? Strawman go to the debil., Strawman, questions from Lou Reed´s CD N.Y. from 1988.

Ah, sorry, too expensive for a car? / Zu teuer für ein Auto?

"Lass mich raus, Narrenhaus!" Georg Danzer, 80er Jahre.

Jemand meinte damals, ich solle mir nichts gefallen lassen und alles straf- und zivilrechtlich anzeigen.

Nichst halte ewig ( siehe unser Datenblatt: hälts ja wohl ! ). Angabe der Inhaltsstoffe ist l&aum;ngst gesetzliche Pflicht. Was ist an Westware und -services bislang eigentlich nicht alles beanstandet und verklagt worden? Kann man das noch alles aufzählen? Vom Flugzeug bis zum Toilettenreiniger (Keramik-Schäden, Umweltbelastung), vom Schlafmittel bis zur Babynahrung, vom Weizen bis zum Roggen, von Running Wild ("Let´s go!" - sich im Westen alle Haxen brechen sollen) bis Toten Hosen, an Services von Anlageberatung bis zur einfachen Telefonauskunft, von Deutsche Bank, Deutsche Bahn bis Deutsche Polizei, Deutsche Post und Telekom, vom Pfusch an KFZ und am Bau, OP, an Zahnarzt- und Zahnpflege, Medizin, von Bundeswehr bis Betrieb, Lehre, Schule und Kindergarten, von Springerpresse bis Bravo, alle Rundfunk und TV-Programme hindurch, von Geburt bis Tod und weit drü,ber hinaus, von Emanzipation bis Kondom, vom Tropischen Regenwald bis Tierqual, bis hin zum Onkel Ben´s Reis und einfachen Hamburger von MC Donalds, von Monarchie bis Weimarer Republik und Nazi, mitunter sogar alles, d.h. rest- wie ausnahmslos ein einziger Fall für Presse und Gericht (und an Ab-in-die-Tonne-damit), so dass strenggenommen statt Westfirmen und Weststaaten längst klagenden Kunden an vermeintlicher Besserung alles zu verdanken wäre.... So soll man immer an den Falschen zahlen. Schon der Apfel sei vergiftet, weiß Putin. Mit Nachlass der Marktzutrittsbarrieren für den Osten ist für viele halt sowas alles vom Westen eh kein Thema mehr....

Jemand fragte mich zu dieser Zeit, ob so ein Ami und sein Gefolge seit 1981/82" nicht dauernd versuche, mit ihrem sogenannten (?) Geld (hust, hust) all das nachzuholen, für was sie eigentlich (entsprechend!) ohne Geld im Spiel immer außen vorstünde, Folge: sein Allesneid. Öffnet er dem Osten mal wirklich seine Mauer, gängen ihm die Augen auf!

News&Links - OVERVIEW


Moment mal, ich soll dem Westen und diesem Land hier von mir erzählen? Seine Musik aus dem Radio, Filme aus dem Kino und Fernsehen, Tageszeitung, Tagessschau, Illustrierte, : Berichte über Berichte, all seine Bücher, Machtdemonstrationen, Kapital und "Vermögen", all sein das möglich machende "Geld":
Das glaube doch, wer will !
Man probiere es daher lieber dauernd umgekehrt: "der Westen" und dieses Land uns,
... und zwar in einer Tour.
Wisst ihr was? Machen wir! Auf Gooken!
Äh..., geht auch 24 Stunden am Tag, das ganze Jahr hindurch, so Jahr für Jahr?
Und von daher: Au, ja, erzähl(t) doch mal von dir und ihr alle von euch...
(interessant ist das ab und zu oder wie mans nimmt ( vieles wusst ich aber schon, siehe allein seine wer wei&zslig; wie markante Abb. (Selbstporträt, Geständnis?) Clever und Smart direkt aus NY aus dem Jahr 1983 ...),
also tun wir ihm doch endlich den Gefallen, stellen wir uns doch einfach mal ganz dumm...).


Focus, August 2014: Die ehemalige ARD-Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann bloggt für den russischen Sender "Voice of Russia". In ihrem neuesten Beitrag erklärt sie, warum ein Krieg zwischen den Großmächten USA und Russland unausweichlich sei. Ihre Begründung: "Sie brauchen unbedingt Geld - und dafür werden sie alles tun. Bankrotte USA reizen Russland so lange, bis es zum Krieg kommt."

Trump hat nur an einem Interesse
"Wie den Krieg mit Russland?"
, tagesschau.de, 22.11.2019
Sondland habe betont, dass sich Trump in Bezug auf die Ukraine nur für die gewichtigen Aspekte interessiere. "Wie den Krieg mit Russland?", habe Holmes nachgefragt. "Eher Aspekte, die dem Präsidenten nutzen", habe Sondland geantwortet. Aspekte wie die Biden-Untersuchung, auf die Rudy Giuliani schon länger gedrängt habe, Trumps persönlicher Anwalt.
https://www.tagesschau.de/ausland/impeachment-hill-holmes-2-103.html

Richard Grenell
"Russland steht vor der Haustür": US-Botschafter droht Deutschland erneut
, FOCUS Online, 10.02.2019
Trotz der Zusage eines milliardenschweren Anstiegs der Verteidigungsausgaben ist die US-Regierung unzufrieden mit den Plänen der Bundesregierung. "Russland steht vor der Haustür, jedem sollte klar sein, dass die Nato jetzt gestärkt werden muss", warnt der US-Botschafter.

Grenell zu Nord Stream 2
US-Sanktionen sind "pro-europäisch"
, tagesschau.de, 22.12.2019
Der Schlagabtausch um die Sanktionen gegen Nord-Stream-2-Firmen geht weiter: In einem Interview erklärte US-Botschafter Grenell, die US-Strafmaßnahmen seien ganz im europäischen Sinne. Denn in der EU gebe es viele Pipeline-Gegner.
https://www.tagesschau.de/ausland/grenell-nord-stream-2-sanktionen-101.html

Kubicki fordert Ausweisung von US-Botschafter Grenell, STERN.de, 19.03.2019
Nach Kritik des US-Botschafters in Deutschland, Richard Grenell, an den Haushaltsplänen der Bundesregierung verlangt FDP-Vize Wolfgang Kubicki die Ausweisung des Diplomaten.
https://www.stern.de/news/kubicki-fordert-ausweisung-von-us-botschafter-grenell-8627904.html

USA beklagen immer wieder zu geringe Verteidigungsausgaben der Bundesregierung
Streit um NATO-Ziel
Berlin verspricht höhere Ausgaben
, tagesschau.de, 06.02.2019
Die USA beklagen immer wieder zu geringe Verteidigungsausgaben der Bundesregierung. Jetzt hat Deutschland der NATO offenbar versprochen, mehr in die Bundeswehr zu investieren. Doch das dürfte dem Bündnis nicht reichen.
https://www.tagesschau.de/ausland/nato-335.html

Gerhard Schröder prangert die US-Besatzung Deutschlands an, 20.11.2018, von Voltaire
Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder hatte sich im Jahr 2003 gegen die Zerstörung durch die USA des Irak ausgesprochen, trotz seiner angeblichen Rolle bei den Anschlägen des 11. September 2001 und seiner Absicht, die Vereinigten Staaten mit ballistischen Chemie-Raketen zu bombardieren.
Er hat später sein Land der Russischen Föderation näher gebracht und den Bau der Ostseepipeline Nord Stream gestartet. Sein Ziel war, Deutschland unter Umgehung der Ukraine (die bereits instabil war) mit russischem Gas zu versorgen. Als er die Politik verließ, wurde der damalige Bundeskanzler Präsident des Konsortiums des Baues von Nord Stream, und dann im Jahr 2017 trat er Gazprom bei.
In einem Interview, das er gerade dem deutschen Fernsehsender N-TV gewährt hat, hat Gerhard Schroeder gesagt:

"Wir können nicht dulden wie ein besetztes Land behandelt zu werden. Wenn ich die Taten des US-Botschafters [Richard Grenell] in Deutschland beobachte, habe ich den Eindruck, dass er sich wie ein Besatzungs-Offizier aufführt und nicht wie der Botschafter der Vereinigten Staaten in einem souveränen Staat."

Deutschland müsse seine Export-Interessen im chinesischen Markt entschlossen wahrnehmen.
Schröder warnt die Bundesregierung vor dem Hintergrund des Handelsstreits zwischen China und den USA davor, Deutschland gegen chinesische Investoren abzuschotten.


"Was spricht dagegen, wenn man einen chinesischen Investor hat, der nicht nur ein Finanzinteresse hat, sondern auch etwas mitbringt, nämlich verbesserte Chancen für das Unternehmen im chinesischen Markt?", fragte er.
Für ihn gebe es eigentlich nur eine Grenze, und diese bestehe dort, wo es um militärische Ausrüstung gehe, so der Altkanzler weiter.


"Wir haben eine Vielzahl Investoren, deren industrielle Interessen weit zweifelhafter sind als die derer, die aus China kommen", sagte Schröder. "Chinesische Investoren bringen wenigstens einen Markt mit. Das kann man von den Finanzinvestoren, den sogenannten Heuschrecken, nicht gerade sagen."
https://brd-schwindel.ru/gerhard-schroeder-prangert-die-us-besetzung-deutschlands-an/
https://brd-schwindel.ru/schroeder-lernt-us-botschafter-fuehrt-sich-wie-ein-besatzungsoffizier-auf/

Blick in eine durchsichtige Spendenbox | Bildquelle: dpa
Betrüger kaum zu belangen
Hunderte Spendenmillionen versickern
, tagesschau.de, 09.07.2019
Nach Recherchen von Report Mainz werden jedes Jahr Hunderte Millionen Euro an Spendengeldern nicht ordnungsgemäß verwendet. Die Rechtslage macht es Betrügern dabei leicht.
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/spendenbetrug-101.html

"Viele in USA und ihrem Westen woillen seit Reagan bekanntlich immer mehr Geld (sie nennt es jedenfalls so), ohne zu sagen oder zu verdeutlichen, was sie damit vorhat,
als immer noch mehr Geld zu wollen!
Auf dem Mond und Mars etc. können sie dann hoffentlich selber wohnen- ohne mich!", meinte da jemand.
All ihre dabei aufkommenden Staatsschulden in insbesondes seit Obama immer größerer Billionenhöhe begliche sie nie, da eine wie sie dazu veranlassende Parteien bzw. Präsidten wohl niemals wählte - undenkbar - spätens seit 1981/82 einfach zutiefst gegen die amerikanische Cowboy- (und Indianer-) Natur!
"Und auf Basis solcher riesengroßer und größerer Zig-Billionen-Dollar-Schulden kann ich dann auch alles!"


Unfassbar, unvorstellbar

Since 1982 quit everywhere one gets warned against USA... / Fast überall wird man vor USA gewarnt...
(and that and more is what, this webside deals about / und darum gehts u.a. auf dieser Webseite...)


(W)Irre Theorien von
ru-schwindel.brd?
Das US-Regime hat seit dem Zweiten Weltkrieg 20 bis 30 Millionen Menschen getötet, brd-schwindel.ru, 09.04.2019
Nach den katastrophalen Anschlägen vom 11. September 2001 durchbrachen monumentale Trauer und ein Gefühl verzweifelter und verständlicher Wut die amerikanische Psyche. Einige Leute versuchten damals, eine ausgewogene Perspektive zu fördern, indem sie darauf hinwiesen, dass die Vereinigten Staaten auch dafür verantwortlich waren, dieselben Gefühle bei Menschen in anderen Nationen zu verursachen, aber sie erzeugten kaum eine Welle. Obwohl die Amerikaner die Weisheit der Menschen in der ganzen Welt verstehen, die sich in die Leiden der anderen einfühlen, wurde diese Erinnerung an das von uns begangene Unrecht nur wenig gehört und wurde bald von einem beschleunigten "Krieg gegen den Terrorismus" überschattet.
Aber wir müssen unsere Bemühungen fortsetzen, Verständnis und Mitgefühl in der Welt zu entwickeln. Hoffentlich wird dieser Artikel dabei helfen, indem er sich mit der Frage beschäftigt, "Wie viele 11. September haben die Vereinigten Staaten seit dem Zweiten Weltkrieg in anderen Ländern verursacht?" Dieses Thema wird in diesem Bericht erarbeitet, der eine geschätzte Anzahl solcher Todesfälle auch in 37 Ländern enthält als kurze Erklärung, warum die USA als schuldig betrachtet werden.
Aber wir müssen unsere Bemühungen fortsetzen, Verständnis und Mitgefühl in der Welt zu entwickeln. Hoffentlich wird dieser Artikel dabei helfen, indem er sich mit der Frage beschäftigt, "Wie viele 11. September haben die Vereinigten Staaten seit dem Zweiten Weltkrieg in anderen Ländern verursacht?" Dieses Thema wird in diesem Bericht erarbeitet, der eine geschätzte Anzahl solcher Todesfälle auch in 37 Ländern enthält als kurze Erklärung, warum die USA als schuldig betrachtet werden.
Die Ursachen von Kriegen sind komplex. In einigen Fällen waren andere Nationen als die USA möglicherweise für mehr Todesfälle verantwortlich, aber wenn die Beteiligung unserer Nation eine notwendige Ursache für einen Krieg oder Konflikt gewesen zu sein schien, wurde dies für die Todesfälle in dieser Region verantwortlich gemacht. Mit anderen Worten hätten sie wahrscheinlich nicht stattgefunden, wenn die USA nicht ihre schwere Hand gebraucht hätten. Die militärische und wirtschaftliche Macht der Vereinigten Staaten war entscheidend.
Diese Studie zeigt, dass die US-Streitkräfte im Korea- und Vietnamkrieg sowie in den beiden Irak-Kriegen für etwa 10 bis 15 Millionen Todesfälle direkt verantwortlich waren. Der Koreakrieg umfasst auch chinesische Todesfälle, während der Vietnamkrieg Todesfälle in Kambodscha und Laos beinhaltet.
Die amerikanische Öffentlichkeit kennt wahrscheinlich diese Zahlen nicht und weiß noch weniger über die Stellvertreterkriege, für die auch die Vereinigten Staaten verantwortlich sind. In den letzten Kriegen gab es in Afghanistan, Angola, der Demokratischen Republik Kongo, Osttimor, Guatemala, Indonesien, Pakistan und dem Sudan neun bis 14 Millionen Todesopfer.
Aber die Opfer kommen nicht nur aus großen Nationen oder einem Teil der Welt. Die restlichen Todesfälle fanden in kleineren Fällen statt, die mehr als die Hälfte der Nationen ausmachen. Nahezu alle Teile der Welt waren das Ziel von US-Interventionen.
Und der Schmerz und die Wut breiten sich noch weiter aus. Einige Behörden schätzen, dass es bis zu zehn Verwundete für jeden Menschen gibt, der im Krieg stirbt. Ihr sichtbares, anhaltendes Leid ist eine bleibende Erinnerung an ihre Landsleute.
Es ist wichtig, dass Amerikaner mehr über dieses Thema erfahren, damit sie beginnen können, den Schmerz zu verstehen, den andere empfinden. Einmal bemerkte jemand, dass die Deutschen im Zweiten Weltkrieg "es nicht gewusst hätten, es nicht zu wissen". Wir können der Geschichte nicht erlauben, dies über unser Land zu sagen. Die Frage, die oben gestellt wurde, lautete: "Wie viele 11. September haben die Vereinigten Staaten in anderen Ländern seit dem Zweiten Weltkrieg verursacht?" Die Antwort lautet: möglicherweise 10.000.
https://brd-schwindel.ru/das-us-regime-hat-seit-dem-zweiten-weltkrieg-20-bis-30-millionen-menschen-getoetet/

Im Westen Nix Niue
Tägliche NS-Dokumentarfilme abends im TV
Sein Haus- und Laibarzt verabreichte ihm regelmäßig härteste Medikamente, Pillen und Hammer-Drogen wie Heroin und Kokain

Sogar die Einnahme wurde verfilmt.
Vor der Wahl seiner Partei, der NSDAP, war der Gefreite und Postkarten-Bemaler als "spalterbiger" Patient der Nervenheilanstalt für Kriegstraumatsierte, obdachloser Vagabund in Berlin mit Herkunft Österreich, Infhaftierter Stadelheims und junger Partei-Funktionär der Marxistisch-Lenistischen Partei Deutschland ( in München ) bekannt. Alliierte des 1. Weltkriegs und Geheimdienste anderer Länder intervenierten trotz Versailler Vertrag merklichst zu keiner Zeit gegen das Aufkommen und Hochrüstung des Nationalsozialimus´ Bereits sein Buch "Mein Kampf" erschien vorzeitig nach dem 1. Weltkrieg im zur Weimarer Republik bereits insolvent (bankrott) geltenden Kaiserreich !
Adolf Hitler und die Komplizen - Dokumentarfilme im nonstop, hier Dokumentarfilm vom 23.05.2020, Berichte u.a. über die mit Russland gemeinsame (!) Aufteilung des von Deutschland eroberten Polens, dem Architekten des Dritten Reiches Albert Spehr, Hitlers Laibarzt, ...

Focus, 11.11.2014: Geheimdienstbericht enthüllt: Hypochonder Hitler nahm 74 Medikamente - und dröhnte sich mit Crystal Meth zu
Bill Panagopoulos, der die neuen Informationen mit aufdeckte, sagte der "Dailymail": " Hitlers Hausarzt Dr. Morell war ein Quaksalber und Betrüger. Er hätte außerhalb einer Tierklinik nicht praktizieren dürfen."

Geschichte der Skandale
70 Jahre Verfassungsschutz
"Es war nicht alles Gold"
, tagesschau.de, 07.11.2020
70 Jahre Bundesamt für Verfassungsschutz - das ist auch Anlass für einen kritischen Rückblick. Denn die Geschichte des Inlandsgeheimdienstes ist auch eine Geschichte der Skandale, Stichwort: NSU.
https://www.tagesschau.de/inland/verfassungsschutz-siebzig-jahre-101.html

Killer-Roboter: Microsoft, Amazon und Intel positionieren sich nicht zu autonomen Waffensystemen, netzpolitik.org, 20.08.2019
Autonome Waffen können selbständig ein Ziel wählen, angreifen und töten. Ein neuer Bericht hat Tech-Unternehmen auf der ganzen Welt nach ihrer Haltung zu solchen Systemen befragt. Kaum eines bekennt sich klar gegen den Einsatz seiner Technologie für die automatisierte Kriegsführung. Amazon, Intel und Microsoft werden als besonders hohe Risiken eingestuft.
https://netzpolitik.org/2019/killer-roboter-microsoft-amazon-und-intel-positionieren-sich-nicht-zu-autonomen-waffensystemen/

Vorsorge für Atomunfall
Deutschland stockt Jodtabletten-Vorrat auf
, tagesschau.de, 22.08.2019
Laut WDR-Recherchen hat das Bundesamt für Strahlenschutz rund 190 Millionen Jodtabletten bestellt. Die Begründung: Vor allem von grenznahen AKW gehen Risiken aus - und darauf müsse man vorbereitet sein.
https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/jod-tabletten-101.html

Deutschland ist nur eine Informationsquelle für USA, von Rolf Büllmann, BR-Hörfunkstudio Washington, Tagesschau, 07.07.2014
Wer sich in den USA in den vergangenen Tagen über den neuesten deutsch-amerikanischen Spionagefall im NSA-Ausschuss des Bundestages informieren wollte, der musste schon sehr genau suchen. USA sah Deutschland nie als so engen Freund - und schon gar nicht als gleichberechtigten Partner. Wie praktisch jedes andere Land der Welt - mit Ausnahme Großbritanniens, Kanadas, Australiens und Neuseelands - ist Deutschland für die USA eine Quelle an Informationen, die es abzuschöpfen gilt. Sollte es dabei jemals Zurückhaltung gegeben haben, so ist die spätestens seit den Terroranschlägen vom 11. September passé. Seit damals ist für die USA praktisch alles erlaubt, was das Land sicherer macht im Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Das ist das wohl entscheidende Problem in der ganzen Affäre: die Unfähigkeit der Politik in den USA, die Empörung in Deutschland anzuerkennen und zu verstehen. Dass die Deutschen sagen: "Das tut man aber nicht unter Freunden", können - oder wollen - die Amerikaner nicht nachvollziehen. Für sie ist völlig selbstverständlich, dass man so etwas tut, auch bei Freunden. Wie sonst soll man denn wissen, dass es noch Freunde sind?

So sehr werden wir Deutschen durch die US-Militärs missbraucht!, 20.11.2018, brd-schwindel.ru
Von Dr. Hans-Jürgen Klose
Deutschland wird durch die US-Militärs missbraucht - für deren völkerrechtswidrigen Angriffskriege und ihre geopolitischen Zielsetzungen.
News&Links#...

Überwachung & Gehirnwäsche -️ Mind Control, 20.11.2018
Gedankenkontrolle ist nicht nur Fiktion, schon in der Vergangenheit gab es mehrere Projekte die auf genau dieses Ziel hingearbeitet haben.
Das wohl bekannteste Projekt von ihnen ist das auch schon etwas ältere MK-Ultra Programm aus Amerika. Wer sich über das deutsche -K- anstelle des amerikanischen -c- ´s wundern sollte, denn es müsste ja ,,mind control lauten, der darf es als Anspielung der deutschen Beteiligung bei diesem Projekt vermerken.
Selbst veraltete Techniken und damalige Möglichkeiten lassen einen staunen, die kommende 5G Technik und 5G Technologie jedoch, lassen diese damals schon mächtigen Methoden beinahe altertümlich erscheinen.
News&Links#Computer

Spiel das Lied vom Tod
Augenzeugin vor Rossmann MG: "Dicke Autos überfahren kleine Kinder!"
Unbekannte Passantin in der Fußgängerzone Innenstadt MG-Rheydt vor Rossmann, 30.05.2015 gegen 13.00 Uhr, um die 35 Jahre, hat vor Zeugen angeblich ganz Unglaubliches gesehen: "Dicke Autos überfahren kleine Kinder, kleine Kinder!".
Ist hier auch der Computer gemeint?

News von heute: Daten auf von der Leyens Handy gelöscht: Grünen-Politiker stellt Strafanzeige, STERN.de, 21.12.2019
Facebook sperrt hunderte Accounts +++ Donald Trump verhängt Sanktionen gegen Nord Stream 2 +++ Scholz erwägt Schuldenschnitt für 2500 Kommunen +++ Die Nachrichten des Tages im Ticker.
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news-von-heute--daten-auf-von-der-leyens-handy-geloescht--gruenen-politiker-stellt-strafanzeige-9058564.html

Bundesregierung
Ausgaben für externe Berater stark gestiegen
, tagesschau.de, 12.03.2021
Mehr als 430 Millionen Euro hat die Bundesregierung im vergangenen Jahr für Unternehmensberater ausgegeben - 46 Prozent mehr als im Vorjahr. Fast die Hälfte der Kosten entstand im CSU-geführten Innenministerium.
https://www.tagesschau.de/inland/regierungsausgaben-berater-101.html

Kanzleramtsminister : Zweifel an Brauns Doktorarbeit, tagesschau.de, 06.05.2021
Den Hinweis soll eine Einzelperson im Januar gegeben haben: Kanzleramtsminister Braun habe in seiner Doktorarbeit 2007 gegen wissenschaftliche Standards verstoßen. Dies will die Uni Gießen nun überprüfen.
https://www.tagesschau.de/inland/helge-braun-doktorarbeit-101.html

Zeugin in Berateraffäre
"Vorgeschützte Totalamnesie"
, tagesschau.de, 31.01.2020
Die ehemalige Staatssekretärin Suder soll die zentrale Figur in der Berateraffäre im Verteidigungsministerium gewesen sein. Vor dem Untersuchungsausschuss wollte sie sich nun aber an kaum Details erinnern können.
https://www.tagesschau.de/inland/berateraffaere-untersuchungsausschuss-101.html

Berateraffäre
Von der Leyens Handydaten gelöscht
, tagesschau.de, 20.12.2019
Die Rede ist von "Aktenschreddern": Dem Untersuchungsausschuss in der Berateraffäre des Verteidigungsministeriums fehlen wichtige Informationen. Der Grund: Die Daten auf dem Handy von Ex-Ministerin von der Leyen wurden gelöscht.
https://www.tagesschau.de/inland/vonderleyen-handydaten-geloescht-101.html Mehr zu diesem Thema:
Ministerium im Beratersumpf?, 16.01.2019, https://www.tagesschau.de/inland/untersuchungsausschuss-109.html
Ausschuss untersucht Berateraffäre, 30.01.2019, https://www.tagesschau.de/inland/berateraffaere-verteidigung-101.html
Von der Leyens Handy gelöscht, Dirk Rodenkirch, ARD Berlin | audio, https://www.tagesschau.de/multimedia/politikimradio/audio-82289.html

EU-Chefdiplomat
Ein Jahr wie ein Getriebener
, tagesschau.de, 01.12.2020
EU-Chefdiplomat Borrell hetzte im ersten Amtsjahr von einem Konflikt zum nächsten. Vom Versprechen der Kommission, geopolitisch zu agieren, konnte er wenig umsetzen - das ist nicht nur seine Schuld.
https://www.tagesschau.de/ausland/borrell-bilanz-101.html

Erst Kommissar, jetzt Lobbyist
Lobbyarbeit
Oettingers Seitenwechsel erzürnt Abgeordnete
, 30.11.2020
Erst Kommissar, jetzt Lobbyist: Günther Oettinger hat nach seiner Karriere in Brüssel bei gleich 13 Arbeitgebern angeheuert - eine "Abkühlzeit" umging er. Im EU-Parlament regt sich gegen die laschen Auflagen nun Widerstand.
https://www.tagesschau.de/ausland/oettinger-eu-neuer-job-101.html

Neue EU-Kommissionspräsidentin: Von der Leyen ringt um Finanzierung ihrer Versprechen, SPIEGEL ONLINE, 26.07.2019
Mehr Ausgaben für Klimaschutz und Erasmus-Studenten: Vor ihrer Wahl zur Kommissionschefin versprach Ursula von der Leyen viel. Erste Berechnungen von Haushaltskommissar Oettinger zeigen nach SPIEGEL-Informationen: Es fehlt Geld. Von Peter Müller, Brüssel mehr...
https://www.spiegel.de/politik/ausland/eu-ursula-von-der-leyen-ringt-um-finanzierung-ihrer-versprechen-a-1279130.html

Focus, August 2014: Die ehemalige ARD-Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann bloggt für den russischen Sender "Voice of Russia". In ihrem neuesten Beitrag erklärt sie, warum ein Krieg zwischen den Großmächten USA und Russland unausweichlich sei. Ihre Begründung: "Sie brauchen unbedingt Geld - und dafür werden sie alles tun. Bankrotte USA reizen Russland so lange, bis es zum Krieg kommt.", hier klicken
News&Links#up-from-this_side, News&Links#ukraine-konflikt News&Links#Kinder

Ob Türkei, Griechenland, Polen, Rumänien, Syrien, Iran, Ukraine, Armenien, Albanien, Bulgarien, ...

( starke Automarken ! )
News&Links#Auslandsreport

noch_Platz "Komm rein, es ist noch Platz im Ar...! - Das Jahrhundert der Ar.."
Komm rein, es ist noch Platz im Arsch! Das Jahrhundert der Arschkriecher nimmt seinen freien Lauf ( Nigg ..., Bügelfalten, Handlanger, Wasserträger, Schwämme, Volkspfeifen, Radfahrer, Schleimer, Karusselstopper, singende Fische, Deutschland-Ratten, Leisetreter, Frauenflüsterer (Literaturkritik für ...), ....), ...

... nimmt seinen freien Lauf: Eine satirische Betrachtung der gesellschaftlichen...


News&Links#ArKr_der_neuen_ungeahnten_Dimension

"Wir sind die Sadisten, ihr die Masochisten!" - there´s not any comparison of Maja Schmidt in Voerde with Audrey Hepburn of Hollywood: report about Maja Schmidt
News&Links#Schneewittchen--Queen´s-diner

Google is evil
DuckDuckGo und Startpage sind proprietäre Software. Nutzer*innen haben keine Möglichkeit zu verifizieren, ob sie wirklich nicht tracken. Man muss ihnen blind vertrauen.
DuckDuckGo und Startpage sind beide zentralisiert und werden von kommerziellen Unternehmen betrieben.
netzpolitik.org: Und MetaGer, eine weitere Meta-Suchmaschine mit Fokus auf Datenschutz und Privatsphäre, die von einem gemeinnützigen Verein in Deutschland betrieben wird?
MetaGer hat eine Datenbank, die Suchergebnisse speichert.
Google ist ein riesiges internationales Unternehmen, das Geld verdienen will, wo immer es kann, auch mit ihren privaten Daten. Es gibt viele Artikel, die erklären, was mit Google falsch läuft..
News&Links#Zerschlagungsfälle
News&Links#Microsoft#Zerschlagungsfälle
News&Links#Facebook

News&Links#Google#Zerschlagungsfälle


niue-muenzen
"Bei jeder Schweinerei ist die Deutsche Bank dabei."
, Tagesschau.de, Juli 2014

Geldwäschebekämpfung
Beim Zoll stauen sich Verdachtsmeldungen
, tagesschau.de, 09.07.2019
Nach massiver Kritik ist die Geldwäsche-Bekämpfung des Zolls verstärkt worden. Doch es half wenig: Die Zahl der nicht abgeschlossenen Verdachtsmeldungen erreichte ein Rekordhoch.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/geldwaesche-verdachtsmeldungen-101.html

News&Links

"Allen mit der Geschichte der vergangenen 80er Jahre vertrauten denkenden Menschen ist doch bekannt, dass die USA ein verbrecherischer Staat ist, der seine Übermacht mit ..."
www.compact-online.de/us-strategie-weltpolizei-oder-beobachtender-raushalter

Anklage gegen VW-Manager
Schaden von 78 Milliarden Euro verursacht?
, tagesschau.de, 16.04.2019
Wegen des Abgasskandals sind mehrere VW-Manager angeklagt. Nach Recherchen von NDR, WDR und "SZ" macht die Staatsanwaltschaft einige von ihnen für einen hohen Milliardenschaden verantwortlich.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/vw-schadenshoehe-101.html
Abgasskandal: in Kürze!

Deutschland verschafft sich auf Kosten anderer Wettbewerbsvorteile?
Merkel kontert US-Vorwürfe
, tagesschau.de, 31.01.2017
Deutschland verschafft sich auf Kosten anderer Wettbewerbsvorteile. Diesen Vorwurf der neuen US-Regierung wies Kanzlerin Merkel deutlich zurück. Außerdem wiederholte sie ihre Kritik am US-Einreiseverbot für Menschen aus mehrheitlich muslimischen Ländern.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/merkel-schweden-trump-wettbewerb-101.html

Demokratie Leben
OKBundesregierung lässt weiterhin zivilgesellschaftliche Organisationen von Geheimdienst überprüfen, netzpolitik.org, 30.11.2020
Der Bundesdatenschutzbeauftragte bemängelt, dass Auskunftsanfragen von Bundesministerien beim Bundesamt für Verfassungsschutz keine gesetzliche Grundlage haben. Am Montag entscheidet das Berliner Verwaltungsgericht erstmals, ob das Familienministerium die Namen der überprüften Organisationen herausgeben muss.
https://netzpolitik.org/2020/demokratie-leben-bundesregierung-laesst-weiterhin-zivilgesellschaftliche-organisationen-von-geheimdienst-ueberpruefen/

OKNahezu alle großen Bewegungen, politischen Vereine, diverse NGOs und Kritiker sind u.a. von Geheimdiensten gegründet, orchestriert und finanziert, Pia Berling @ Facebook @ ARD-Doku and news.ch, 17.11.2020.
Entweder von Anbeginn oder diese Bewegungen werden ab einem bestimmten Zeitpunkt unterwandert, um sie dann nutzbar zu gestalten. Sie werden selbst gemacht und genutzt, um eine Vormachtstellung aufrecht zu halten und um ungewünschte Kritiker letztlich alle irgendwie als Tabu ausrufen zu können. Laut ARD-Doku ist die halbe Naziszene vom Staat finanziert. Was ist dann wohl in Medien und Politik möglich?
news.ch, "Das Original"

Deutsche YouTuber behaupten: "Wir haben Prosser reingelegt!"
Apple Event: Deutsche YouTuber legten Prosser rein
, PC-WELT.de, 01.04.2021
Ein Apple-Event am 23. März? Die Prognose von Jon Prosser stellte sich als falsch heraus - woraufhin sich der bekannte Apple-Leaker beide Augenbrauen rasierte. Schuld an allem waren nach eigenen Aussagen zwei Deutsche YouTuber, die Prosser mit Absicht hinters Licht führten.
Was braucht es, um einen der aktuell erfolgreichsten und bekanntesten Apple-Leaker der Welt hinters Licht zu führen? Genau diese Frage haben sich zwei junge Männer des aufsteigenden YouTube-Kanals "Technikliebe" gestellt. Am 01. April veröffentlichte der deutsche Kanal ein rund zehn Minuten langes Video, indem die beiden charmanten YouTuber detailliert verraten, wie sie Prosser austricksen konnten.
"Im Prinzip hat alles damit angefangen, dass wir uns Ende Januar im Zuge der Berichterstattung rund um das sagenumwobene Apple Car gefragt haben, woher Prosser wohl seine Informationen bezieht", erklärten die "Technikliebe"-Hosts auf genauere Nachfrage von Macwelt. "Wir haben uns die Frage gestellt, was wohl passieren würde, wenn man Prosser gut getarnte Fake News zukommen lässt - und ob er diese ohne Weiteres veröffentlichen würde".
Wie das neueste Video von Technikliebe zeigt, brauchte es am Ende nur etwas Kreativtät, Geschick im Umgang mit Photoshop und Geduld, bis Prosser den Köder tatsächlich schluckte.
https://www.pcwelt.de/news/Apple-Event-Deutsche-YouTuber-legten-Prosser-rein-11003880.html

Klimastreik: Frankfurter Paulskirche besetzt - Straßenblockaden in mehreren Städten - bundesweit 1,4 Millionen auf der Straße, STERN.de, 20.09.2019
Es ist ein weltweiter Protesttag: In Tausenden von Städten, in über 150 Ländern, auf allen Kontinenten gehen Menschen auf die Straße, um für ein Umdenken in Sachen Klima zu demonstrieren. In Berlin hat die GroKo ihre Ziele zum Klimapaket vorgestellt. Der stern begleitet den Tag im Liveblog.
https://www.stern.de/politik/klimastreik-und--fridays-for-future---der-grosse-protesttag-im-liveblog-8912750.html

Ausstoß von Treibhausgasen: Laut Studie: Trumps Klimapolitik ist sogar viel schlimmer als gar nichts zu tun, STERN.de, 16.01.2019
Sollte Donald Trump seine rückwärtsgewandte Klimapolitik weiter verfolgen, wird sie den Ausstoß von Treibhausgasen massiv verstärken - noch viel mehr, als wenn der US-Präsident gar nichts tun würde.
https://www.stern.de/neon/wilde-welt/donald-trumps-klimapolitik-wird-laut-studie-treibhaus-ausstoss-massiv-verstaerken-8534850.html

From News&Links#Computer: Computer - Es geht (ging) kaum noch kaputter!

"Das Internet muss weg!"
Schlecky Silberstein surft in unserer Filterbubble

Christian Brandes aka Schlecky Silberstein würde gern das Medium abschaffen, das ihn ernährt. In "Das Internet muss weg" beschreibt der Blogger, wie wir von Algorithmen, Trollen und Tech-Firmen gebrainwasht werden. Aber ist er nicht selbst ein Teil davon? Eine Rezension.
https://netzpolitik.org/2018/schlecky-silberstein-surft-in-unserer-filterbubble/

ru-schwindel.brd?
Geheime Agenda - Der wahre Grund für 5G ist 1000 Mal schlimmer als die Strahlung!, brd-schwindel.ru, 09.04.2019
von Jan Walter
5G ist in aller Munde und wird äusserst kontrovers diskutiert. In erster Linie wird bemängelt, dass das gesundheitliche Risiko nicht angemessen eruiert wurde. Selbst die Hersteller haben keine Analysen vorzuweisen und die Regierung hat die Frequenzen hinten durch bereits versteigert. Der Grund für dieses fragwürdige Vorgehen ist, dass sie über die Risiken bestens Bescheid wissen und die Erstellung einer globalen 5G-Cloud Bestandteil einer geheimen Agenda ist.
Ähnlich wie bei der Umvolkung Europas ist der Plan auch hier eigentlich einschlägig dokumentiert. Man muss nur die einzelnen Puzzlestücke richtig zusammenfügen, um zu verstehen, was die Kabalen mit uns vorhaben.
In den frühen 90er Jahren wurde zum ersten Mal öffentlich über die Entwicklung von Smartdust (dt. "Intelligenter Staub") diskutiert. Es handelt sich um einen Schwarm von Nanorobotern, die über eine Cloud koordiniert werden. Wissenschaftler arbeiten im Auftrag der DARPA (Forschungsabteilung des US-Verteidigungsministeriums) an diesem Projekt, um die militärische Anwendung voranzutreiben.
Konkret geht es darum, diese Nanoroboter im Gehirn der Menschen einzupflanzen, um die Kontrolle über die neuronale Aktivität zu übernehmen und sie über eine 5G-Cloud fernzusteuern. Was an dieser Stelle nach Hollywood und Science Fiction klingt, wurde 2013 im MIT Technology Review ziemlich präzise beschrieben:
"Intelligente Staubpartikel, die im Gehirn eingebettet sind, könnten eine völlig neue Form der Schnittstelle zwischen Gehirn und Maschine bilden, so die Ingenieure."
"Die Echtzeitüberwachung der Gehirnfunktion hat in den letzten Jahren sprunghaft zugenommen. Dies ist weitgehend auf verschiedene neue Technologien zurückzuführen, die das kollektive Verhalten von Neuronengruppen überwachen können, (…)."
"Diese Arbeit revolutioniert unser Verständnis der Struktur und des Verhaltens des Gehirns. Es hat auch zu einer neuen Konstruktionsdisziplin von Gehirn-Maschine-Schnittstellen geführt, die es den Menschen erlaubt, Maschinen allein durch Denken zu steuern."
Einer der Autoren, Michel Maharbiz, hat vor einigen Jahren den weltweit ersten ferngesteuerten Käfer entwickelt, eine Entwicklung, die vom Technology Review als eine der Top-10-Technologien des Jahres 2009 bezeichnet wurde. Wie das in Praxis bei Tieren aussieht, wird im folgenden Video dargestellt:...
(Bei 1:18 wird demonstriert, wie ein Käfer mit einem Smartphone ferngesteuert wird und das Ziel der Forschung ist, dasselbe mit Menschen zu tun!)
Sie werden uns diese Technologie als neue Errungenschaft verkaufen, die einem das Leben erleichtern soll. Die Gefahr beziehungsweise der verdeckte Plan dieses Projektes ist, die Menschen mit einer Cloud zu verknüpfen, um sie von einer Zentrale aus fernsteuern zu können. Das ist die ultimative Versklavung, aus welcher es kein Entkommen mehr geben wird; zumindest nicht aus eigener Kraft. Das Perfide daran ist, dass die Nanoroboter unbemerkt über die Atemwege aufgenommen werden.
Alex Jones hat bereits 2007 in seiner legendären Doku "Endgame - Blueprint for Global Enslavement" vor der Eugenik-Agenda der Kabalen (Transhumanismus) gewarnt. Die Doku ist ein echtes Stück Bildung, das massgeblich zum Aufwachen der Massen beigetragen hat und jede/r gesehen haben sollte! (Besonders sehenswert ist der 2. Teil, die vollständige Version finden Sie hier und auf Deutsch synchronisiert.)
Dass Jones rund 12 Jahre später vollständig aus den sozialen Netzwerken verbannt wurde, zeigt wie weit die Pläne, die er damals enthüllt hatte, indessen vorangeschritten sind.
Die düstere Agenda der Kabalen ist absolut echt und kann im über 60-seitigen strategischen Plan der National Nanotechnology Initiative von 2011 (seit 2014 auf 88 Seiten) eingesehen werden. Es handelt sich um eine langfristige Investition in Nanotechnologie-Anwendungen, um das Management aller Aspekte des menschlichen Lebens innerhalb der Überwachungsmatrix für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit zu ermöglichen.
Es sind unglaubliche 25 verschiedene US-Bundesbehörden daran beteiligt.
Anmerkung: Der technologische Fortschritt ist grundsätzlich etwas Wertvolles; sofern er nicht missbraucht und vor allem nicht gegen die Menschen eingesetzt wird. Solange die Welt von Psychopathen regiert wird, müssen wir leider aus Erfahrung immer vom Schlimmsten ausgehen: Kriege, Wettermanipulationen, Bewusstseinskontrolle, …
Am 8. März wurde die transhumanistische Agenda auch in der manipulierten Politsendung des Schweizer Fernsehens"Arena" ziemlich deutlich und vor allem erstaunlich offen besprochen. Und es gibt offensichtlich immer noch Narren mit der Weitsicht eines Maulwurfs, die das faszinierend finden. Zumindest kann niemand mehr behaupten, dass er nichts davon gehört habe.
Fazit: Dass sich die Massen gegen das 5G-Netzwerk mobilisieren und ordentlich Druck machen ist definitiv ein Lichtblick; zumal neulich erste Erfolge gefeiert werden konnten.
Am 4. April zitierte das flämische News-Portal Bruzz die christsoziale Brüsseler Umweltministerin Céline Fremault wie folgt:
"Ich kann eine solche Technologie nicht begrüssen, wenn die Strahlungsstandards, die den Bürger schützen müssen, nicht beachtet werden, ob 5G oder nicht. (…) Die Brüsseler sind keine Versuchskaninchen, deren Gesundheit ich mit Gewinn verkaufen kann. Wir dürfen da keine Zweifel offen lassen."
https://brd-schwindel.ru/geheime-agenda-der-wahre-grund-fuer-5g-ist-1000-mal-schlimmer-als-die-strahlung/

Demonstranten protestieren auf dem Berner Bundesplatz mit Plakaten "Stop 5 G" gegen die Einführung von 5 G, die fünfte Generation drahtloser Breitbandtechnologie. | Bildquelle: dpa
5G-Streit in der Schweiz
Gewinn oder Gefahr?
, tagesschau.de, 03.12.2019
Die Schweiz ist Vorreiter beim Mobilfunkstandard 5G. Während Mobilfunkanbieter einen schnellen Netzausbau forcieren, warnen Gegner vor ungeklärten Gesundheitsgefahren - etwa Hirnstromveränderungen.
https://www.tagesschau.de/ausland/5g-schweiz-streit-101.html

niue-muenzen

MS_Windows (minimaler Auszug) von https://www.trojaner-board.de/sitemap/f-1.html:
...
...
...


News&Links#Bankenskandal

Neurologie: Revolution der Psychiatrie
Labortest der UNI Köln: "Glukosewerte im Nervenwasser
, welt.de
100%-sichere Diagnose Schidzophrenia (einschließlich Psychosen) mit Anschluss-Therapie durch die neuen hochwirksamen Medikamente Cannabinozil und Cannabidiol
Kölner Klinik, Forscher und ehemaliger Oberarzt Prof. Dr. med. Markus Leweke, Köln-Cambrigde-London-Mannheim-Sydney
News&Links#Alternativen

Tweets der Woche
"Ich möchte bitte eine Salamipizza ohne Salami, Mama!" - "Eine Margherita?" - "NEIN!"
, STERN.de, 29.12.2018
Zwischen Weltraum, Weihnachten und großen Wünschen: Die Sorgen und Freuden des Familienlebens sind vielfältig. Einen kleinen Einblick geben unsere lustigen Familientweets der Woche.
News&Links#Facebook

Joghurt aus Deutschland, Wein aus Italien: Putin verbrennt Tonnen Lebensmittel, FOCUS Online, 06.08.2015
Trotz des Minsker Abkommens kommt es immer wieder zu Kämpfen in der Ukraine. Eine Lösung des Konflikts scheint weit entfernt. Die Nato versucht, Stärke zu zeigen. Die Entwicklungen im News-Ticker von FOCUS Online.

"Pogo in Togo - Coca Cola in Angola" (Song 80er Jahre)
Äh..., Zugabe? ( auch für Franzosen und Co. (auf: die beiden Möglichkeiten in gewissen Situationen hin, entweder zu explodieren oder nach Hilfe zu schreien, Magnum, 80er Jahre ))!
Comic, 80er Jahre:
Auf Expedition: "Higgins!", "H-i-g-g-e-n-s!", ruft der ihn überall suchende Magnum. Wie oft soll er dem good ol englishman eigentlich noch sagen, dass solche Völker, Stämme und Kulturen kein Umgang für ihn sind?
Gefunden hat Magnum Higgens nämlich schon wieder in der brodelnden Suppenschüssel irgendwelcher Kannibalenvölker ( hitz, hitz, njam, njam ... und wenns (Kuluren, die das tun) doch insbesonders das deutsche, die Deutschen sind?...!)
.

80er Jahre, Meinungen, die im Deutschen Volk grassier(t)en ( gar nicht mal von mir ) / opinions raging in the (northern german) folk, (not from me), already more than 30 years ago / since more than 35 years

80er Jahre, jemand meint: Der US-Westen seit 1981/82, falls nicht längst zuvor oder eigentlich immer schon ist der von ihm ausgemachte Lebensraum der möglichst großen Stars ( oder die sich dafür halten ) und somit Bonzen und Bonzen noch , kaum einer dort, wenn nicht auf der immer gröszlig;eren Welt, der ja nicht dazuzählen möchte. Bloß wer sie, sowas alles und jeden dauernd, geschweige immer wieder zahlen soll, wusste und weiß der Henker, abermals wohl er ( sie alle, auch sie jeweils ) selbst...

Dauernd die, so dass den (allein nach Portfolio im Quadrant vier von vier) immer gröszlig;eren Elefanten aus immer schwindelerregenderen Höhen, den Henker zahlen?

. Dem stehen bzw. standen zumindest Staatsbetriebe im Osten gegenüber, von denen bei ihm, im Westen, bis heute noch lange nicht alles zugelassen worden ist....

MMW: "... mochte sogar ihre dicken Beine leiden."



American Dream - der ewige Traum vom armen Schwein (Kinder haften für ihre Eltern und Eltern haften für ihre Kinder), vom systematischen Leben und Treiben auf Kosten anderer? Traum von der Wiedereinführung bzw. Propagation der alten Sozialhile nach altem SGB II ( heute SGB XII im Zusammenhang mit der Erwerbsminderungsrente ) zulasten ALG I und II nach Hartz IV ?
mehr über SGB XII (altes SGB II) auf News&Links#Part2#Motherfucker

Werden (oder sind) wir jetzt (seit 1981/82) alle Labor-Ratten oder Schweine, Kühe und Legehühner?, möchte zu dieser Zeit jemand wissen (Name und Anschrift sind der Red. nicht bekannt).

Schöne, neue Welt! (siehe Buch von Alan Huxley)

"The winner take it all.", sang Abba die 80er Jahre. Der Song wurde zum totalen Hit. Alles heißt ja, solche Winner möchten von jeher alles und jeden ( und jede ) von den Verlieren haben als wären sie die ganze Zeit neidisch und scharf drauf. Die müssen ja die ganze Zeit geschmachtet haben!

Der eine sagt "hüh" und der andere sagt "hott&

und ein Dritter "Verkauf den ganzen Schrott" ... und ich fühl mich so überall. Du ich leb noch, ich leb noch, immer noch.
, "König von Deutschland" Rio Reiser die 80er Jahre (zuvor Ton-Steine-Scherben, "Macht kaputt, was euch kaputt macht !"), Song "Ich leb noch".

Hier stinkts!:

Stinkt son Wessi? Stinkt Geld?

Die Mutter meines damaligen Freundes aus einer (protestantischen) Dinslakener Arztfamilie meinte 1984 sogar, dass in diesem Land und

im Westen nun mal (und es scheint sogar bis zu den US-Präsidenten so seit Reagan bzw. JFK zu reichen, beachte neuerdings auch die ganze Direktheit mit Trump),

hahaha, wie lustig, schau an (!) ( sogar neuerdings die Atemmasken allerseits direkt auf ),

alles erstunken (verdächtig) und erlogen

sei,

bzw. (alles in einem kurz und knapp):

"Alles Beschiss! / Everything´s scam !"


Ich wär mir da nicht ganz so sicher... Hat die Arztfamilie dabei ihre eigenen Kinder vergessen?

Na dann, guten Appetit (siehe auch News&Links#BuenoAppetito..., aber wo bleibt er denn, der Ultra-Billigdiscounter aus dem Osten mit nur entsprechend ganz anderen Bauern als Herstellern ? )!

Schließlich hört man das nicht zum ersten Mal...

"Eines Tages wird es passieren, die Ratten (bzw. die Mafia) werden unsere Erde regieren!" (Mimmies, 80er Jahre),
. Im Westen Nix Niue, im Grunde nicht gerade neu, also das ...:

Haus der Lüge! (Einstürzende Neubauten, 80er Jahre): Stinkt Geld?

Markant allein all die Schulden, die ihre Staaten hinterlassen: Kann doch was nicht stimmen...

Ganz besonders interessant bleiben in diesem Land von daher (also trotzdem) allgemein anerkannte zertifizierende Prüfstellen wie Stiftung Warentest, Öo-Test, TUuml;V und GS - Geprüfte Sicherheit, die Tagesschau und Zeitschriften wie NM Spiegel und Stern... (findet man doch auf der ganzen Welt nicht...) Punkt.


Ob sich allein in Deutschland VW & Co. auch ohne die Reform der alten Sozialhilfe (nach altem SGB II) so gut verkauft hätten - so dauernd auf Kosten der Ärmsten und Allerärmsten und ohne ihre Auslagerung vom damals noch Arbeitsamt?

"Und dann wirste was Solides wie Mafiakönig, denn als Philosoph verdienste zu wenig", Udo L., 1986, auf Utopia.

niue-muenzen Ganz schön vulgär geworden, hicks, my fair lady... Bei dem Wort "alles" fehlten mir als Kind zunächst die Worte, ihre beiden über alles und jeden gern die Nase rümpfenden Kinder. aus einer Arztfamile... Später stellte ich fest, dass hinter vorgehaltener Hand recht viele Menschen dieser Ansicht waren (und sind), es sei alles Beschiss!

Die Prinzen, 90er Jahre: Es sei alles nur geklaut, es sei alles gar nicht ihre.

Da meinte sie noch, bei Fragen nach Arbeit und Recht seien viele Menschen im Westen nunmal ein "zu kleiner Hund"..

Ohne sie stecke man bereits als Kind bloß in der Sch.., vornehmer ausgedückt Patsche, und brauche daher Leute wie sie.
Und sie von daher zu mir: "Bau mal wieder Schei&szig;e!"

80er Jahre: Rockgruppe Queen warnt vor "the machine´s takeover", there would be no place for RocknRoll, so they "wanna break free", und die Scorpions aus Hannover (Spitzname: "die norddeutschen Bonzen",, d.h. (siehe oben:) Ganz so schlecht gehts ihnen bestimmt nun auch wieder nicht, halt nicht ganz so (schlecht), heute, seit dem Küen-Song "Wind of Change" selber die von ihnen möglicherweise (selbst) adressierten Superbonzen, teilweise aus dem US-Bundesstaat Florida) auf ihrer Platte vor den Bad Boys Running Wild ("cats are all in heat, tigers wanna fight, spiders and dogs are all around you, dirty rats are on their way: They control you, and they make you pay!."), vorm Crossfire ("Why cannot people, that we made, the leaders of the world: understand, that we don´t wanna fight, ...", they were much too young to die,...) und gleich eine Platte weiter vorm Media Overkill.

Dafür haben die (Bonzen), schlecht, wie es ihnen sonst (er)geht, die Superbonzen angefangen mit US (Judas-(No-)Return) nötig....
So dass es einem selbst dann (bald) auch ganz so schlecht gehen soll.

Klaus Meine sprach sich damals in einem Interview gegen neue elektronische Musik wie Techno aus. Aus der Rockmusik hole man soviel Töne raus, die hätte man vorher noch nie gehört.

Und nun traue ich mich kaum noch in den Urlaub zu fahren, weil mein Briefkasten vor lauter Scheißebauen im Internet (mit Spam und Adblockern usw.) regelmäßig mit West-Werbeflut überschwemmt (und somit wichtige Post nicht eintrifft, wäre ja bei der Deutschen Post, insbesonders nun in Mönchengladbach, nicht das erste Mal...).

Westernhagen, 1986: "Ich spucke, schreie, schlage los. Auf der Wache fragt der Bulle, "Guter Mann, was war denn los?" Man müsse ihn töten, wenn man ihn haben wolle. MMW werde sich niemals ergeben.

Thema Freiheit, Freiheiten im Westen - ein Ding für selten blöde Affen?
Augstein 2016, Spiegel-Chefredakteur: "Spiegel - Scheißblatt!"

Freiheiten im Westen, darunter Meinungsfreiheit - darf (bzw. durfte) man dort sogar haben - dafür nehmen sich andere mit Gewissen angefangen (Mächtige und Mächtige noch und ihre Kreise ) im Gegenzug umso mehr bestimmt gern die ihrige raus, mitunter nochmal so schön!

"Du stehst in der Fremde, deine Welt stürzt ein, das ist das Ende, du blebist allein!" (Fehlfarben 80er Jahre).
Danke noch für den andauernden Zeugennotstand, dafür dass diese mutigen Westmenschen dann erst recht zum sündhaft teuren Kostenfaktur bei der Arbeit, Sozial- und Pflegefall aufwarten!...
Gewohnte Rolle der Justiz: Burschenschaften, Alliierte nach auf freie Verfügung über jeden Deutschen (nach Lust und Laune) achtendes Alliiertenrecht... (ach, du Schrecken!).

Überwachung
Chronik des Überwachungsstaates 1950 bis heute
, netzpolitik.org, 20.09.2017
Seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland erlassen Regierungskoalitionen vielfach Gesetze, die Überwachung ausbauen und Freiheiten einschränken. Die Chronik des Überwachungsstaates dokumentiert diese Entwicklung.
Vor allem seit der Jahrtausendwende erlassen Bundesregierungen Gesetze, die kontinuierlich Grund- und Freiheitsrechte abbauen, indem Überwachung ausgedehnt wird. Diese Politik erfolgte häufig im Namen der Sicherheit, wenn Politiker sich aufgefordert sahen, auf Gefährdungslagen zu antworten: Anti-Terror-Dateien, massenhafte Überwachung, Rasterfahndung, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung - um nur einen Teil zu nennen.
Jedoch finden sich keine Beweise, inwiefern sogenannte Sicherheitsmaßnahmen ihrem Titel gerecht werden: "Sie verhindern keine Taten, sondern gaukeln dies nur vor", wie Kai Biermann im neusprech.org-Blog argumentiert. Vielmehr stellen die hier genannten Gesetze Bürger unter Generalverdacht und beeinflussen die Dynamiken einer Demokratie: Menschen verändern ihr Verhalten, wenn sie sich beobachtet fühlen. Freie Lebensentfaltung ist daraufhin weder im privaten noch öffentlichen Raum gewährleistet.
So konzentriert sich diese Chronik auf die Gesetzeslagen bezüglich der verschiedenen Behörden und Institutionen, die vom Ausbau der Überwachung profitieren: Bundesnachrichtendienst, Ämter des Verfassungsschutzes und Polizeibehörden. Gerade ersterer sollte im Zuge der Snowden-Enthüllungen und mittels der BND-Reform von 2016 stärker kontrolliert werden. Die zuvor kriminellen Praktiken wurden stattdessen weitgehend legalisiert.
https://netzpolitik.org/2017/chronik-des-ueberwachungsstaates/

In den späten 80er Jahren publizierte David Bowie den Song: "This is not America. We´d die."..

Wohlgemerkt "we die".

Dollarkaputze2DollarkaputzeMAD-Alfred_E._Neumann4MAD-Alfred_E._Neumann6NM_SPIEGEL_TrumpWho can´t resp. could not afford such car, can you tell me? Als wär jeder son ein handsome sonofabitch (erbärmlicher Hurensohn) wie Zappa nach der Ami:

The End of Dagobert Duck Empire (Judas Judäa)?:
"Da, nehmt das ganze Kleingeld aus ein und zwei Euro Münzen, es wiegt bloß noch in den Taschen schwer vor sich hin", er könne sie aufgrund all der Scheine in seinem Portomannai eh nicht mehr gebrauchen, meinte da ein Deutscher aus seinem Wagen quitschend die Bremsen drückend, davon ab, dass seine M&uumml;nzen aus demselben Grund keiner haben wollte, während wiederum ein anderer am Essener Hauptbahnhof frei nach dem Motto: "Verschenkt!" sein ganzes Geld, darunter viele Geldscheine, vor zahlreichen Zeugen ganz einfach auf die Straßen geworfen haben soll - so dass ein Teil der Masse gleich voll drauf.

Stadtzürcher Linke verteilen Bargeld an Migranten, uncut-news.ch, 08.07.2021
Der Sozialvorsteher der SP, Raphael Golta will in der Stadt Zürich den Migranten direkt Bargeld verteilen. Die linke Stadt kann von mir aus machen was sie will, solange dies mit ihrem eigenen Geld geschieht. Lesen Sie hierzu meinen Kommentar.
https://uncutnews.ch/stadtzuercher-linke-verteilen-bargeld-an-migranten/

Im Rollstuhl: der Porno-Boss ...:

Larry Flynt ( seit einem Attentat querschnittsgelähmt ): Die nackte Wahrheit, wikipedia.de, 70er und 80er Jahre
"[...] Die Geschworenen sprechen den Angeklagten Flynt dennoch für schuldig, und das Gericht veruteilt ihn zu 25 Jahren Haft aufgrund des Verlegens pornographischer Schriften.
Fünf Monate nach dieser Gerichtsverhandlung wird das Urteil revidiert und Flynt aus dem Gefängnis entlassen.
Beim Verlassen des Gerichtsgebäudes werden Flynt sowie sein Anwalt Isaacman angeschossen. Während Isaacman sich von seinen Verletzungen erholt, sitzt Flynt fortan von der Taille an abwärts gelähmt im Rollstuhl. Noch im Krankenbett wendet er sich von seinem Glauben ab und erklärt der Predigerin Carter Stapleton: "Es gibt keinen Gott":."

Party-Talkmaster: "Ach, so, nur wer noch nach ihr fragte... (soll bekanntlich ja immer noch so ihre Fans haben)"
American Dream about England? Film aus USA, 80er Jahre, Ausstrahlung: viele Kinos in Deutschland
, Science Fiction Film, Lichtburg, 80er Jahre
Zur World-VIP-Party erschien sie in der mit Fans aus aller Welt ausgelassen feiernden VIP-Runde irgendwann im
Rollstuhl (Motto: nur, wer noch nach ihr fragte): der diesem Film nach nur noch angekündigte middle-ranged VIP erschien nicht bei, sondern die große Tür öffend gleich auf den Tisch rollend: die Königen von England...

Kultfilm aus England, 80er Jahre: Der Sinn des Lebens

Fressschwein-Kult?
The sense of life, Film "Der Sinn des Lebens: Ein sehr dicker Mann betritt ein Restaurant und will natürlich fressen und fressen, weil in einen Eimer kotzen und kotzen. Nachdem der Ober ihm am Schluss auch noch die Schokolade servierte, platzte er aus tausend Nähten im Wahnsinns-Knall.

Das insbesonders seit 81/82 große Geschäft mit der Organspende:

Wir möchten im Westen seit 81/82 ja niemandem das Rauchen empfehlen, aber selbst das Rauchen kann da nochmal die Rettung sein:

. The sense of life: Frage aus dem Film "Der Sinn des Lebens" von 1986 an der Haustür eines müden Penners oder so beim Eintritt auch ohne Ausweis: "Sind Sie Organspender?" "Nein?" "Also trotzdem!":. rein ins Haus, Axt raus, Organ entnehmen, Aua!". Dazu gleich vorweg: Organspende als Geschäft hat sich heutzutage fast schon ganz fürchterlich bewahrheitet:

Transplantationsmedizin
Der schnelle Weg zum Spenderorgan
, tagesschau.de, 02.06.2017
In der Schweiz lassen Ärzte Patienten im Operationssaal sterben, um ihnen Organe zu entnehmen. Das klingt skandalös und ist in Deutschland streng verboten - international aber ist es ein Trend, um an mehr Spenderorgane zu kommen. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/organspende-schweiz-101.html

RocknRolf auf umsagter BE mit Reals of Shades: "The land of the damned, it will always expand,"

"the empire of the night, greeding inside."

"Ich stelle mich", meinte auch Niko Lauerburg immer wieder. Meinungsfreiheit, Edelmut? Komisch, naja, allein die Kommunistische Partei Deutschlands

KPD


ist im amerikanischen, britischen und französischen Sektor dieses Landes seit weit über 50 Jahren, genauer seit 1956, jedenfalls verboten, obwohl sie der eine oder andere aus ihren zahlreichen Hochburgen zuvor tatsächlich gewählt haben soll ( und nicht im Vergleich zu heute bzw. erstmals seit 1989 "die Linke". Stattdessen scheint er, Leute von irgendwoher sprechen vom Schwindler-Westen, und das obwohl auch diese Partei erst einmal mehrheitlich gewählt sein will, in einer Tour panische Angst genau vor ihr zu haben... Wählt, wählte doch seit 1945 kaum einer im Westen: eben. Warum also diese Angst und Panik vor ihr?

Keine Partei denn ein gewisser Herr von der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) hat zusammen mit seinem Freund, einem Herrn von der Firma AEG (Herrr Rathenau) nach Ende des 1. Weltkriegs 1918 im Westentlichen zur Aussöhnung mit dem russischen Alliierten beigetragen, Quelle: ZDF-Doku, 29.08.2018, 22.00 Uhr.

Möchte man aktuellen Wahlergebnissen angesichts zahlreicher anderer Wahlen tollkühn immer noch Glauben schenken, sollen "die Linke" im Jahr 2017 mit weniger als nur 0,1 Prozent aller abgegebenen Stimmen den Einzug in den Landtag in NRW verfehlt haben. Ob ich an Märchen glaubte, fragte mich der eine oder andere...

"Keiner ist zu dünn und keiner zu dick (aber zumindest nicht im Fernsehen, Filmen und auf Bildern). Und so fliegen sie mit Hyperkraft - ins pure Glück."

Die schönen Dummen in den Pappkostü,men. Amerika schläft ruhig - gute Nacht!, heut bin ich extrabreit, 1986.

Allein auf dem Gebiet der Information und des Wissens: Es kann u.a. von Schwämmen über Schwämmen wimmeln!

Kleines Bsp: Dissertationsthema von Professorin edu. Sabine Michalek von profmichalek.php, Beispiel für davon riesengroße liefern wie seit Snowden bekannt CIA, NSA, GHCQ, BND & Co., nach Videojournalist Udo Pohlmann jede Menge Leute aus Politik, Polizei, Justiz und Psychotherapie in Deutschland. Sogar die Wissenschaft und Teile der Industrie zählen zu den "Datenkraken" ("Saugern")

niue-muenzenGeorge Orwells "1984"
Die Rückkehr des Neusprech, tagesschau.de, 01.02.2017
"Alternative Fakten" - diese Worte von Trumps Beraterin Conway erinnern viele an Orwells "1984". Doch wie kam der Schriftsteller auf die Idee von "Big Brother" und des Neusprech, wonach "Unwissenheit Stärke, Freiheit Sklaverei" ist? Von K. Lesche. | video, https://www.tagesschau.de/ausland/orwell-101.html

Vision von 1984, genauer 1949 und 1932 "Schöne neue Welt", while "The Big Brother is watching you!":

Wikipedia:
"The Big Brother ist in dem Roman 1984 von George Orwell aus dem Jahr 1949 der angebliche Diktator des fiktiven, totalitären Staates "Ozeanien", der die Kontrolle und Unterdrückung seiner Bürger zur Perfektion getrieben hat. In der Gesellschaft befindet sich jeder unter der vollständigen Übewachung durch die Behörden. Der Große Bruder ist allgegenwärtig und verfolgt bis in die intimsten Bereiche des Lebens. Selbst vor der Sexualität macht die ständige Kontrolle nicht halt. Die Bevölkerung wurd durch die ständige Erwähnung des Propaganda-Slogans "The Big Brother is watching you" an diese Tatsache erinnert. In Anlehnung an diesen Roman wird der Begriff "The Big Brother" heutzutage auch für einen staatlichen oder privaten Überwachungsstaat gebraucht, dem man machtlos gegenübersteht. Seit 1998 werden in vielen Ländern sogenannte "Big Brother Awards" an Behörden, Firmen, Organisationen und Personen vergeben, die in besonderer Weise nachhaltig die Privatsphäre von Menschen beeinträchtigen oder persönliche Daten Dritten zugänglich machen. Nach dem Orwellschen Vorbild wurde auch die Fernsehshow Big Brother geschaffen, in der eine Gruppe von Menschen komplett videoüberwacht und abgeschnitten von der Außenwelt lebt."

"Brave New World, Schöne neue Welt" um das Jahr 2540 traditioneller Zeitrechnung von Aldous Huxley aus dem Jahr 1932 ( man, bin ich belesen, ej! Sie?), Wikipedia , Auszü,ge:
"... ist ein Roman, der eine utopische Gesellschaft beschreibt. Mittels physischer Manipulationen der Embryonene und Föten sowie anschließender mentalen Indoktrinierung der Kleinkinder werden die Menschen gemäß den jeweiligen gesellschaftlichen Kasten geprägt, denen sie angehören sollen und die von Apha-Plus für Führungsostionen bis zu Epsilon-Minus für einfachste Tä,tigkeiten reichen.Allen Kasten gemeinsam ist die Konditionierung auf eine permanente Befriedigung durch Konsum, Sex und die Droge Soma, so dass den Mitgliedern dieser Gesellschaft das Bedü,rfnis zum kritischen Denken und Hinterfragen ihrer Weltordnung genommen wird. Die Regierung jeder Welt bilden Kontrolleure, Alpha-Plus-Menschen, die von der Bevölkerung wie Idole verehrt werden."

Wikipedia (Auszüge):
"Er senkte die Einkommenssteuer bis Juli 1981 um 30 Prozent, erleichterte Industrieabschreibungen bei neuen Betriebsanlagen und trat im West-Ost-Konflikt als Hardliner auf. Eine wichtiges Prinzip hinter seinen Reformen war die "Trickle-Down-Theorie" welche davon ausgeht, dass der Wohlstand der Reichen in die unteren Gesellschaftsschichten "duchsickert". Das Prinzip seiner Steuerpolitik entsprach in etwa jenem der Laffer-Kurve. Danach sind Steuersenkungen fü,r Unternehmen besonders wirtschaftsfördernd, da diese dann mehr investieren und so die Arbeitslosigkeit reduziseren, was letztlich sogar zu höheren Steuereinnahmen führt. Wirtschaftspolitisch markant blieb außerdem die Vereinfachung des Steuersystems, weniger HIndernisse für Industrie, Haushaltskürzunggen bei sozialoen Aufgaben und insbesonders der Ausbau der militärischen Rüstung. Sein Vizepräsident war George Bush. Unter Reagan stieg das Haushaltsdefizit der Vereinigten Staaten an, vor allem durch die extremen Militärausgaben, die Staatsverschuldung bis Ende 1988 um 179,6 Prozent auf 2.6 Billionen US-Dollar.
. Reagans Außenpolitik war überwiegend vom Antikommunismus geprägt und bezeichnete die Sowjetunion als "Reich des Bösen", das es gälte, militärisch herauszufordern und zu bekäpfen. Bereits im Wahlkampf forderte Reagan eine Erhöhung der Militärausgaben. Ein Teil der zusätzlichen Rüstungsausgaben floss in die sogenannte Strategic Defense Initiative (SDI), das jedoch erst unter G.W.Bush wieder aufgegriffen wurde. Die Flottenstärke der USNavy stieg auf fast 600 Einheiten. Die Beurteilung, in welchem Umfang die Rüstungspolitik zum Ende des realen Sozialismus in Osteuropa beitrug, hängt vom erkenntnisleitenden Interesse der Forschenden ab. [...] In dem von 1981-1990 zur Terrorisierung der nicaraguanischen Bevölkerung geführten Contra-Krieg wurden ca. 70 Prozent des Landes zerstört und ca. 60.000 Menschen getötet, hauptsächlich Zivilisten. Eine Untersuchungskomission rügte den Präsidenten; mehrere leitende Beamte mussten ihre Stellung aufgeben. Die USA wurden am 27.Juni 1986 vom Internationalen Gerichtshof in Den Haag für ihre militärlische Teilnahme im Contra-Krieg zur Beendigung der "ungesetzlichen Anwendung von Gewalt" gegen Nicaragua zur Zahlung von Reparationen verurteilt. Auf die Weigerung der USA, das Urteil anzuerkennen, verabschiedete der UN-Sicherheitsrat eine Resolution, welche alle Staaten dazu aufrief, das internationalale Gesetz zu befolgen. Die USA legten ihr Veto gegen die Resolution ein. [...] Des Weiteren war Reagan entschlossen, in der Dritten Welt mit fast jedem Regime zusammenzuarbeiten, das von sich behauptete, Kommunisten mit allen MItteln zu bekäpfen (Kirkpatrin-Doktrin), was unter anderem zu einer Umsetzung von Militärdiktaturen führte. .Am 11. August 1984 erlaubte sich Reagan während einer Mikrofonsprechprobe einen makabren Scherz, indem er die Bombardierung der Sowjetunion anordnete. [...] Am 12. Juni 1987 hielt Reagan vor den Sperranlagen der Berliner Mauer eine Rede, in welcher er Gobatschow aufforderte: "Come an open this gate!"".


"This land lives from corruption and betrayal. / Dieses Land lebt von Betrug und Korruption",
"Schnüffel-, Schmier- und Schweige- und Schwindler-Westen" lautet es bis zu dieser Zeit weiterhin aus eher noch diversen stillen Quellen. Allein dessen Spionage spreche Bände, aber dazu noch bei uns hier unter News&Links...

Da war ich doch ein wenig schockiert.

Warum taucht denn Elisabeth, die II., in einem im Kino ausgestrahlten Holloywood-Film der späten 80er Jahre in nur einer kleinen Nebenrolle plötzlich auf einer global-internationalen Ultra-Highrank-VIP-Party der Mächtigsten dieser Welt nach Erscheinen vor allem eines amerikanischen Mächtigen nach dem anderen auf Mal im Rollstuhl auf?

Das schrieb Jacques Attali 1981..., Pia Berling !! !! !!, 15.04.2021
https://m.facebook.com/100007295257794/posts/2758068131113002/?flite=scwspnss

50 Jahre "Pentagon Papers": Als die Lügen über Vietnam aufflogen, tagesschau.de, 13.06.2021
Jahrelang hatte die US-Regierung die Bürger über den Verlauf, die Ziele und die Opfer des Vietnamkriegs belogen. Bis vor 50 Jahren die "Pentagon Papers" erschienen - und Präsident Nixon zum Toben brachten.
[...] Ex-Pentagon-Berater packte aus
Sheehans Quelle war Daniel Ellsberg, ein ehemaliger Pentagon-Berater. Er wusste, dass die Regierung nicht die Wahrheit sagte über den Krieg in Vietnam - über den Verlauf, die Opfer und die eigenen Aktionen.
Warum er sich zum Geheimnisverrat entschloss, erklärt Ellsberg später: "Was sollte ich tun, wo ich doch wusste, dass mein Land einen Krieg eskaliert, der illegitim war. Dass all die Opfer, die Zivilisten, aber auch die Soldaten - dass das Mord war."
[...] Nixon: Die "New York Times" ist unser Feind
Drei Monate lang arbeiteten die Reporter mit Hochdruck an ihrer Geschichte, schrieben sie immer wieder neu und um. "Viel zu kompliziert, strenger redigieren", ermahnt sie Herausgeber Arthur Sulzberger. Im Juni gibt er grünes Licht zur Veröffentlichung.
In Washington schlägt die Geschichte ein wie eine Bombe: Präsident Richard Nixon weist seinen Justizminister an, gegen weitere Veröffentlichungen zu klagen. "Die 'New York Times' ist sowieso unser Feind, lasst uns das machen", sagt Nixon im Telefonat mit seinem Justizminister.
Auch sein Amtsvorgänger Lyndon B. Johnson will weitere Veröffentlichungen verhindern, weil er durch die Papiere als Kriegstreiber und Lügner entblößt wird. Henry Kissinger, damals Nationaler Sicherheitsberater, erklärt: "Johnson findet, dass das ein Anschlag auf die Integrität der Regierung ist. Wenn du einen ganzen Aktenschrank stehlen und der Presse geben kannst, dann ist Regieren unmöglich geworden."
"Washington Post" übernimmt die Recherchen
Ein Gericht gibt der Regierung zunächst Recht: Die "New York Times" darf nicht weiter veröffentlichen. Doch inzwischen hat auch die "Washington Post" eine Kopie der Papiere. Anders als ihre "Times"-Kollegen haben sie aber kaum Zeit, sie zu lesen und auszuwerten. Chefredakteur Ben Bradlee drängt darauf, sofort da weiterzumachen, wo die "Times" aufhören musste: Wohlwissend, dass er und seine Herausgeberin dafür ins Gefängnis wandern könnten.
"Nicht zu publizieren, nachdem die 'New York Times' es getan hatte, hätte die 'Post' zu einer Pro-Regierungs-Establishment-Organisation gemacht, die sich scheut, es mit der Regierung aufzunehmen und für unsere Rechte zu kämpfen", sagt Bradlee. "Es hätte uns für immer zu einer Art Zweitklassigkeit verdammt."
Ein Sieg für die Pressefreiheit
Für Nixon ist die Affäre ein Schlappe. Der Oberste Gerichtshof entscheidet, dass das Recht auf Pressefreiheit vorgeht und es Aufgabe der Medien ist, die Regierung zur Verantwortung zu ziehen. Auch die Klage gegen den Whistleblower Ellsberg scheitert. Nixon tobt und fordert, dass die "Washington Post" nie wieder Zugang zum Weißen Haus bekommt. Auch damit scheiterte der Präsident. Ein paar Jahre später zwingen ihn die "Washington Post" und die Watergate-Affäre zum Rücktritt.
https://www.tagesschau.de/ausland/pentagonpapers-101.html

Watergate-Affäre
Wechseln zu: Navigation, Suche Als Watergate-Affäre (oder kurz Watergate) bezeichnet man nach einer Definition des Kongresses der Vereinigten Staaten zusammenfassend eine ganze Reihe von gravierenden "Missbräuchen von Regierungsvollmachten",[1] die es während der Amtszeit des republikanischen Präsidenten Richard Nixon zwischen 1969 und 1974 gegeben hat. Die Offenlegung dieser Missbräuche ab Juni 1972 verstärkte in den USA massiv eine durch den Vietnamkrieg ausgelöste gesellschaftliche Vertrauenskrise gegenüber den Politikern in Washington und führte schließlich zu einem schweren Verfassungskonflikt. Höhepunkt der teils dramatischen Entwicklungen war am 9. August 1974 der Rücktritt Nixons von seinem Amt.

Meisterschwindlereien
Victor Lustig hatte schon viele gute Ideen. Aber keine war so gut wie diese: Wie wäre es eigentlich, den Eiffelturm zu verkaufen?
, STERN.de, 21.08.2020
Vielleicht lag auch alles nur daran, dass er in einem mythischen Märchen- und Sagenland aufgewachsen war.
Heißt es jedenfalls. Bei Meisterschwindlern weiß man natürlich nie so genau. Gefängnisdokumente jedenfalls sagen, Victor Lustig sei 1890 im böhmischen Arnau geboren, heute Hostinné in Tschechien.
Kleine Stadt im Riesengebirge. Rübezahlland. Die böhmischen Berggeister kann man nur zähmen, wenn man sie austrickst. Man muss ihnen Aufgaben stellen, an denen sie zu knacken haben; muss sie Rüben zählen lassen. Irgendwie ihren Kopf beschäftigen, damit man sie bändigen kann. Listig muss man sein, furchtlos und dreist. Erst dann geben dich die Berggeister frei, und die ganze Welt steht dir offen.
Rübezahlland. Böhmen. Altes Europa. Ganz altes Europa. Burgen, Zugbrücken, neblige Wälder. Bisschen abgelegen vielleicht. Ziemlich hinter den Bergen. Sehr viel mehr als einen quadratischen Marktplatz mit Rathaus und alter Pestsäule hatte Arnau nicht zu bieten. Pestsäule: verständlich, wenn da einer raus will. Bunte weite Welt.
So groß war Lustigs Lebenshunger, dass er bald merkte, dass er ihn auf bürgerlichem Wege wohl nur schwerlich würde stillen können. Also lief er mit zwölf von zu Hause fort. Schlug sich fortan als Bettler, Taschendieb und Straßengauner durch. Stromerte durch Wien, Prag, Paris. Immer wieder landete er im Knast. Egal, das war eben der Preis. Draußen: was für ein Glanz überall. Lange Zeit war Frieden gewesen in Europa. Alles gedieh und prosperierte. Bälle, Schaumwein,
Aufwendig recherchierte und sensibel erzählte Geschichten. Über Opfer und Täter, Recht und Gerechtigkeit, über die Arbeit von Ermittlern und Spezialisten.
https://www.stern.de/p/crimeplus/geschichten/wie-victor-lustig-den-eiffelturm-verkaufte--8944004.html //stern classic: Der Meisterfälscher Vier Jahre lang saß der Meistermaler und Millionenbetrüger im Knast. Jetzt ist Wolfgang Beltracchi wieder da - und ungemein aktiv
Am Tag der Hochzeit glaubte Hedwig, dass er ihre Liebe wolle. Er wollte etwas anderes
Sie kennt ihn nicht, den Mann aus dem Internet. Sie kennt nur das, was er von sich preisgibt. In einer Nacht im Juni zeigt er sein wahres Gesicht
https://www.stern.de/p/crimeplus/geschichten/wie-victor-lustig-den-eiffelturm-verkaufte--8944004.html

BGH-Urteil zu Tonbändern
Kohl-Witwe erstreitet Auskunftsanspruch
, tagesschau.de, 03.09.2020
Die Witwe von Helmut Kohl hat sich im Streit um Tonbänder mit Gesprächen des Altkanzlers durchgesetzt. Der ehemalige Ghostwriter Heribert Schwan muss Maike Kohl-Richter Auskunft geben, welche Kopien er davon noch besitzt.
https://www.tagesschau.de/inland/-kohl-witwe-tonband-kopien-101.html

Die lange, lange Liste der Union:

Helmut Kohl und die 6 Millionen (Kohl, Spendenaffäre, Steuer)
http://www.cosmiq.de/qa/show/1559399/Helmut-Kohl-und-die-6-Millionen/

CDU-Spendenaffäre, 1999, wikipedia
Als CDU-Spendenaffäre oder Schwarzgeldaffäre wird allgemein die 1999 aufgedeckte illegale Spendenpraxis der CDU in den 1990er-Jahren unter dem damaligen CDU-Parteivorsitzenden und Bundeskanzler Helmut Kohl bezeichnet.
Die Affäre begann im November 1999,[1] als das Amtsgericht Augsburg einen Haftbefehl gegen den damaligen CDU-Schatzmeister Walther Leisler Kiep wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung erließ, der sich daraufhin am 5. November 1999 der Staatsanwaltschaft stellte.[2]
Kiep wurde vorgeworfen, 1991 von dem Waffenhändler Karlheinz Schreiber 1 Million DM als Spende für die CDU erhalten und nicht versteuert zu haben. Die Spende sei allerdings auch nicht an die CDU weitergegeben worden. Horst Weyrauch, Schatzmeister Kiep und dessen Bevollmächtigter Uwe Lüthje hatten das Geld unter sich aufgeteilt. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um eine Provisionszahlung der Firma Thyssen in Höhe von 1,3 Millionen DM, die 1991 auf einem Parkplatz in der Schweiz in bar übergeben worden war. Bundeskanzler Kohl erklärte zunächst, er habe nichts von dieser Spende gewusst. Auch Vorwürfe, es gebe einen Zusammenhang mit Schmiergeldzahlungen bei der Lieferung von Panzern an Saudi-Arabien, wies er zurück.[1]
Am 26. November 1999 räumte schließlich der frühere CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ein, dass die Partei in der Ära Kohl "schwarze Konten" geführt habe.[2] Andere frühere Generalsekretäre der CDU gaben an, davon nichts gewusst zu haben. Der ehemalige Bundeskanzler und CDU-Vorsitzende Helmut Kohl bestätigte nach vorherigem Abstreiten schließlich am 30. November 1999 die Existenz dieser Konten in einem Fernsehinterview.[3] Kohl übernahm die politische Verantwortung für Fehler bei den CDU-Finanzen in seiner Amtszeit und gab an, dass er 2,1 Millionen DM verdeckter und damit illegaler Parteispenden - an den Büchern seiner Partei vorbei - angenommen habe.
Die Namen der Spender nannte Kohl nicht; er habe den Spendern sein Ehrenwort gegeben, ihre Namen nicht zu verraten. Eines Verstoßes gegen die Rechtsordnung oder gar gegen die Verfassung fühle er sich dabei nicht schuldig.
In den folgenden Tagen trat Kohl auf Druck der CDU-Spitze vom Amt des Ehrenvorsitzenden zurück. Er wies jedoch Vorwürfe zurück, politische Entscheidungen bei Waffenlieferungen und dem Verkauf der Mineralölraffinerien in Leuna seien käuflich gewesen (vgl. Leuna-Affäre und andere Affären.).
Als Konsequenz aus dieser Affäre wurde ein Bundestags-Untersuchungsausschuss eingerichtet, der von Dezember 1999 bis Juni 2002 tagte, sowie das Gesetz über die politischen Parteien im Hinblick auf mehr Transparenz für Parteispenden verschärft.
Im Laufe der Untersuchungen stellte sich heraus, dass die CDU offenbar zahlreiche Schattenkonten besaß, unter anderem auch eine Stiftung namens Norfolk in der Schweiz. Diese Konten tauchten nicht in den vorgeschriebenen Rechenschaftsberichten auf und dienten zur Verschleierung illegaler Parteispenden. Die darauf eingezahlten Gelder wurden anschließend zur Finanzierung der Wahlkämpfe verwendet. Da Kohl aber nur bestimmte, ihm wohlgesinnte Kandidaten derart unterstützte, erhielt diese Praxis auch den Namen System Kohl.
Da derartige Schattenkonten einen Verstoß gegen das geltende Parteispendengesetz darstellten, sperrte Bundestagspräsident Wolfgang Thierse die Auszahlung von insgesamt 21 Mio. Euro als Wahlkampfkostenerstattung an die CDU.
In die Affäre waren eine größere Anzahl Politiker und Institutionen verwickelt, darunter Wolfgang Schäuble, Max Strauß, Roland Koch, Manfred Kanther, der Süßwarenhersteller Ferrero und die Firma Thyssen.
Beispielhafte Aufzählung der "Spenden"
Bayerische Bitumen-Chemie (20.000 DM)
Ferrero an die CDU (1 Million DM)
Fraktionsspende von 1990 (600.000 DM)
Kiep-Spende (1 Million DM)
"Mittel unbekannter Herkunft" für die Zeit von 1989 bis 1992 (10 Millionen DM)
Schreiber-Spende an Schäuble (100.000 DM)
Ehlerding-Spende (5,9 Millionen DM); die Spende von Karl Ehlerding wurde allerdings als formal legal betrachtet, möglicherweise auch aus Mangel an Beweisen.
Die Spende des Unternehmer-Ehepaares Ehlerding ist die höchste Einzelspende, die eine Partei je erhalten hat. Die Ehlerdings hatten den Zuschlag für die vom Bund ausgeschriebenen 110.000 Eisenbahnerwohnungen bekommen; deshalb bestand auch hier der Verdacht einer Einflussnahme auf die Verkaufsentscheidung.
Transfer von 6 Millionen DM der CDU im Jahre 1982 von der Fraktion an die Partei. Dieser Verstoß ist jedoch erst seit 1984 sanktionsbewehrt.
Spenden-Komplex Doerfert (325.000 DM): der ehemalige Trierer Caritas-Direktor Hans-Joachim Doerfert hatte 1996 nach CDU-Angaben 325.000 DM in 29 Einzelspenden von unter 20.000 DM gestückelt, um nicht im Rechenschaftsbericht aufzutauchen. Die Einzelspenden wurden an den Landesverband Rheinland-Pfalz überwiesen.
Werbekampagne für ein Buch des damaligen hessischen CDU-Spitzenkandidaten Roland Koch (175.000 DM): Der Verlag "Hunzinger Public Relations" steckte mit 175.000 DM mehr Geld in die PR-Maßnahme, als das Buch jemals erwirtschaften konnte. Die CDU erklärte dazu, ein Verleger müsse schon mal kurzfristig Verluste hinnehmen, zum Beispiel, um sich bekannt zu machen.
Andere zunächst nicht oder falsch deklarierte Spenden wurden von der CDU nachträglich in die Rechenschaftsberichte aufgenommen, so dass sie formal korrekt wurden.
Helmut Kohl
Das Präsidium und der Vorstand der CDU brachen am 18. Januar 2000 mit ihrem Ehrenvorsitzenden Helmut Kohl und sprachen Schäuble das Vertrauen aus. Kohl ließ von sich aus den Ehrenvorsitz ruhen. Am nächsten Tag bestätigte Angela Merkel, dass bei der Überprüfung der CDU-Kassenbücher weitere Millionen "unbekannter Herkunft" aus der Amtszeit Kohls entdeckt worden seien.
Die CDU sagte am 23. Februar 2000 Empfänge zum 70. Geburtstag Kohls am 3. April ab. Kohl gab am 9. März 2000 bekannt, dass er nunmehr in einer "Sammelaktion" Geld von Spendern zusammengetragen habe, um den finanziellen Schaden für die CDU wieder auszugleichen.
Mitte Februar 2000 verhängte Bundestagspräsident Wolfgang Thierse gemäß dem Parteiengesetz gegen die CDU wegen falscher Rechenschaftsberichte eine Geldbuße von 41,3 Millionen DM. Die CDU ließ diese Entscheidung gerichtlich überprüfen, unterlag jedoch in letzter Instanz vor dem Bundesverwaltungsgericht.
Am 6. August 2000 wurde aufgrund eines Berichts des SPIEGEL bekannt, dass Kohl die rund 2 Millionen DM illegal gesammelter Spenden anders verwendet hatte, als er bis dahin behauptet hatte. Das gespendete Geld sei danach nicht vorwiegend für den Aufbau der CDU in den neuen Ländern, sondern vor allem für Wahlkämpfe der CDU und Meinungsumfragen ausgegeben worden.[4] Die Staatsanwaltschaft Bonn bestätigte den SPIEGEL-Bericht.
Am 12. August 2000 wurde nach Angaben des ZDF bekannt, dass der ehemalige Generalbevollmächtigte der CDU, Uwe Luethje, Helmut Kohl schwer belastete. In seiner schriftlichen Vernehmung durch den Untersuchungsausschuss des Bundestages habe Luethje angegeben, Kohl 1992 von der Auflösung eines verdeckten Parteikontos in der Schweiz berichtet zu haben. Dabei habe es sich um insgesamt 1,5 Millionen Schweizer Franken gehandelt. Dieses Geld sei dann zu gleichen Teilen unter dem damaligen Schatzmeister Walther Leisler Kiep, dem Finanzberater Horst Weyrauch und ihm selbst - Luethje - aufgeteilt worden. Bis dahin hatte Kohl immer bestritten, von dem Konto gewusst zu haben. Am 25. August 2000 geriet Kohl weiter unter Druck: Kohl soll gleich nach seiner Wahl im Jahre 1982 persönlich den Anstoß zur Einrichtung der schwarzen Kassen bei der CDU gegeben haben. Nach Berichten der Süddeutschen Zeitung seien damals etwa 6 Millionen DM heimlich aus der CDU-Bundestagsfraktion an die CDU transferiert worden; das Geld sei auf Anweisung Kohls durch einen Mittelsmann der CDU-Bundestagsfraktion dem damaligen Generalbevollmächtigten der CDU-Schatzmeisterei, Uwe Lüthje, übergeben worden. Dieses Geld sei dann über den damaligen Finanzberater der Partei, Horst Weyrauch, auf Treuhandkonten versteckt worden. Kohl ließ dazu erklären, er habe "an diesen Vorgang, der 18 Jahre zurückliegt, im Einzelnen keine Erinnerung". Er halte es "aber für denkbar, dass vor dem schweren Bundestagswahlkampf im März 1983 auch alle Möglichkeiten der Fraktion eingesetzt wurden".
Am 15. September 2000 berichtete die Berliner Zeitung, Untersuchungen der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young im Zusammenhang mit der Finanzaffäre der hessischen CDU belasteten Helmut Kohl. Die Wirtschaftsprüfer hätten in einem handschriftlichen Vermerk vom Februar 2000 den Verdacht geäußert, dass einer der Bargeldbeträge, die Kohl nach eigener Darstellung in den 1990er-Jahren von Spendern erhalten habe, in Wirklichkeit von einem der Schweizer Konten der Hessen-CDU geflossen sei. Der fragliche Vermerk beziehe sich auf die 1993 erfolgte Einzahlung von 900.000 DM auf ein Treuhand-Anderkonto der Bundes-CDU. Kohl dagegen hatte angegeben, es handele sich dabei um eine Zuwendung eines der Spender, deren Namen er preiszugeben sich weigere.
Anfang Dezember 2000 verlor die CDU als Folge der von Kohl gesammelten Spenden weitere 7,7 Millionen DM aus der staatlichen Parteienfinanzierung. Kohl weigerte sich weiterhin, die Namen der angeblichen Spender zu nennen. Die CDU als finanziell Geschädigte hätte Helmut Kohl juristisch durch Beugehaft zwingen können, die Spender zu nennen, verzichtete aber offenbar darauf, um weiteren politischen Schaden abzuwenden.
Im August 2015 erklärte Wolfgang Schäuble in einer Fernsehdokumentation von Stephan Lamby, es habe in Wahrheit gar keine Spender gegeben. Das Geld stamme vielmehr aus schwarzen Kassen der CDU, die zur Zeit der Flick-Affäre angelegt worden seien;[5] Schäuble relativierte diese Aussage jedoch wieder ("Vielleicht gibts auch Spender").[6]
Max Strauß
Am 12. April 2000 wurde bekannt, dass im Rahmen der Ermittlungen gegen den Strauß-Sohn Max Strauß dessen sichergestellte Laptop-Festplatte auf ungeklärte Weise verschwunden war, und zwar aus der Obhut der Staatsanwaltschaft bzw. eines von der Staatsanwaltschaft beauftragten vereidigten Sachverständigen. Auf der Festplatte sollen sich wichtige Daten befunden haben, die zur Aufklärung der Verbindungen von Schreiber, Strauß, CDU usw. hätten beitragen können.[7][8][9]
Die Spenden der Hessen-CDU
überblick
Nach der Spendenaffäre der Bundes-CDU wurde auch eine Spendenaffäre der hessischen CDU bekannt. Dort hatten unter anderem der ehemalige Bundesinnenminister Manfred Kanther und der frühere CDU-Landesschatzmeister Casimir Johannes Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg mehrere illegale Parteispenden als angebliches Erbe deutscher Juden (die sogenannten "jüdischen Vermächtnisse") verbucht. Die Opposition im Hessischen Landtag kritisierte insbesondere, dass diese Gelder auch zur Finanzierung des Wahlkampfes unter Roland Koch verwendet wurden.
https://de.wikipedia.org/wiki/CDU-Spendenaffäre

Wer klagt an?, Die ZEIT
... wurden in den neunziger Jahren die Schmiergeldaffären in den Kfz-Zulassungsstellen, in den Baubehörden, den Sozial-, Ordnungs- und Ausländerämtern öffentlich. Plötzlich erschallte auch hierzulande...
http://www.zeit.de/2001/28/Wer_klagt_an_

Er gab uns sein Ehrenwort - Uwe Barschel - Wikipedia
Uwe Barschel war seit dem 7. Juli 1973 mit Freya Barschel (geb. von Bismarck, * 1947), einer entfernten Verwandten aus der weitverzweigten Familie des Reichskanzlers ...
https://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Barschel

Barschel-Affäre - Wikipedia
Barschel-Affäre (auch Barschel-Pfeiffer-Affäre) ist die Bezeichnung für einen politischen Skandal, der sich 1987 in Schleswig-Holstein ereignete.
https://de.wikipedia.org/wiki/Barschel-Aff%C3%A4re

Bis heute gibt der Tod des früheren schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Uwe Barschel 1987 Rätsel auf, der Fall wurde nie geklärt. Neue Indizien sprechen ...
http://www.spiegel.de/thema/uwe_barschel/

...

Jemand meinte bereits zu dieser Zeit, er höre bei den sogenannten politisch Rechten immer nur ein Wort raus: Gastgeschenke.

Stimmt das denn?

Dauerndes Geknabber also am Menschen als wärs selbstvertändlich...

Stimmt das denn?

But where does capital generally origin from? From surplus. / Wo stammt eigentlich Kapital bzw. Vermögen generell her? Nicht nur aus wie noch im Folgenden angesprochen, Krediten, Subventionen, Betrug und Korruption, sondern eigentlich doch nur auch aus (irgendwann überall erkenntlichen) Gewinnen alias Überschüssen. Aha, schau an, das heißt nach Adam Riese doch, Preise gingen aus Sicht der Kunden noch viel niedriger bzw. Ware und Services erheblich qualitätativer ...

More than 26 year Linux (since 1991) and computer science:

"Hallo, Microsoft, Google, USA & Co., das, was Sie immerzu so machen und teuer verkaufen, gibts das nicht in abgewandelter, wenn nicht sicherheitstechisch verbesserter und transparent-verwissenschaftlicher Form seit Jahrzehnten auch für umsonst ? / Didn´t you know the work similar to yours, but kept transparent, modifed and improved, has always been for free?", wie allein Linux uns über Microsoft besagt etc..

Verlieren und Verlieren können - das ist Zweierlei:


Werden wir doch wahrscheinlich zum ersten mal im amerikanisierten Westen im Leben mit dem ganzen verlogenen (Schwach-) Kopf nüchtern (weniger besoffen), und gehen wir doch mal von so richtig ohne-Ende Geschäftsleuten aus, wie seit 1981/82 mit USA auch bei uns in Europa und Deutschland der Fall. Deren Ziel ist dann natürlich nur (mit minimalem Aufwand, ärmlicher Qualität) maximale Ertr#ge zu erzielen (Gewinnmaximierung) und somit der Zwang über möglichst alles und jeden, immer bei ihnen zu kaufen:

Passage von S. Kleinkrieg/S.Weltkrieg: "Amis zwingen uns zum Kaufen, all den Schrott, den wir nicht brauchen."

Dow-Jones im Jahr 2009: 3.500 Punkte, ..., Jahr 2017: 12.638 Punkte...: Warum nicht gleich null Punkte (0,00) alles sein lassen, alles stehen und liegen, so nach zeitweilig nur noch 3.500 bzw. 13.400 heute?

Nicht, dass das die Wahrheit ist, gehts um Judas Judäa (selbst ich gerat seit 1981/82 und u.a. mit all den Berichten hier auf der Suche nach sicheren Tor-Relais ins Wanken...):

Eine weitere Passage: "Wir kannten keine Grenzen und kannten keine Angst. Warum, weshalb, wieso und wozu, wir hatten es fest in der Hand. ""Jetzt ist die Schlacht verloren - d-o-c-h l-a-n-g-e n-i-c-h-t d-e-r K-r-i-e-g. Und irgendwann, wer weiß das schon, kommt mal wieder ein Sieg! Wir sind hoch geflogen und tief gestürzt. Ham den Mond umarmt und die Sonne geküsst.", LP &quto;Nur für Jungs", ... sei das Lederparadies, Totenkopf und schwarze Flagge, Seebanditen und Piraten, Bomben, Hagel und Granaten, 1986.

Nicht nur klare Töne gegen USA: auch die alte UDSSR war ihm dabei ein tiefes Greuel: "Vorm und hinterm Stacheldraht - gottverfluchter Schweinestaat: Russen, ich bitt euch, begnügt euch mit Berlin. Und lasst uns bei uns im Westen weiter Coca Cola testen."

Extrabreit: "Lieber blau als grau."

Aktuelle Nachricht: Jüdisches Leben in Deutschland - nicht mehr ohne Polizeischutz zu denken
Schutz jüdischer Einrichtungen
Gesichert und bewacht - meistens
, tagesschau.de, 11.10.2019
Eigentlich ist jüdisches Leben in Deutschland mittlerweile nicht mehr ohne Polizeischutz zu denken - in Halle war dies am hohen Feiertag Jom Kippur offenbar nicht der Fall. Wie sind jüdische Einrichtungen gesichert?
https://www.tagesschau.de/inland/schutz-juedische-einrichtung-101.html

Im Zug stand zu dieser Zeit jemand während einer Diskussion über USA mit den begutachtenden Worten von der auf mal konstatierten Täterklasse der USA her: "KZ !" (siehe auch Cover RWBE) plötzlich einfach auf...

Ich dachte schon, ich hörte nicht richtig.

"Thyssen", meinte er noch, stecke sowas wie die Irren da rein und wieder raus wie der Bäcker frühmorgends Brot aus dem Backofen, ähnlich wie Turn und Taxis. Und England warte mit Frauen auf, meinten damals zwei mir Unbekannte im Zugabteil, it would be such imaginable serious hard, hard disgust...
Sie aber bekämen trotzdem alles für lau, alles umsonst, es sei noch nicht mal mehr wert, man werde schon sehen...

Genug, die sich damit (mit USA wie Thyssen & Co.) immer noch abgeben bzw. abgeben müssen, darunter ggfls. auch die eigene Person, ich: Na, die Ermittlungen dauern seit dem Nürnberger Prozess ja wohl noch an... (derzeit aktuell ist der Bericht über den Disput der USA mit dem Weltkriegsgericht (ICC) in Den Haag und den immer wieder Ermittlung aufnehmenden US-Sonderermittler Mueller, News&Links#Trump)...

Ganz besonders aktueller Bezug liefert der Bericht bzw. unsere Webseite: News&Links#Part4: "Amazon und Zalando - die Zerstörer des Einzelhandels..."

"A degenerated player is a (idiocy) player, who must play", wrote Mario Puzo the 50th in his book many, many times."So, also thinking about the fascinating mysterious game or any game itself during gaming especially following a certain high or unlimited jackpot, what´s about the other kind of almost imaginable joining player too like

the player, who (always) must win (Motto: denn diesmal musste es klappen...),

for his so called awful resp. bad and evil history full of prosecution and so on and the fact, that many player played indirectly against him from time to time and almost from his own point of view resp. named constitution, until he should have lost the game, the point he gets use of more and more forbidden reserves and resources resp. credits over credits, methods over methods as much as weapons over weapons from behind, still in order to win and therefore all the other player,

the player, who (always) must (have) love(d) the game

and therefore especially the female player beneath the other player, who right before this point must have counted himself right up already to

the next player, who (always) must be loved

and at last the player, who would have won the game so incredible deadly high much by his certain kind of most game-friendly nature, all other player knew about right before, so his series of winnings over winnings do origin from..., namely the following conclusion: ), until loosing suddenly became the irresistible high art and therefore the real performance for him and for all the other player at last right before the end of the game too, talking about

the player, who (always) must loose (for all his scaring winnings over winnings up to this "unexplainable" point, when loosing got the performance),

aren´t they all degenerated too as much as the whole game itself they were playing? What´s its name?
, questioned by us, Gooken.

Fools die.

Zu dt.: degenerated: "backward-evolutionary", Kontra-Evolutionär bzw. Fortschritt durch Rückschritt, Entartung/Missbildung, sprich

"Das große Narrensterben" ( "Fools die" ).

And who are resp. who is the player, who wins the (non-degenerated) game for all him threating loosings over loosings? Must be the group of player and therefore the player leaving the game whenever the player, who must win, appears to join it always staying alive (!)...,

or how do you think about it?

Kinderleicht: Zuordnung zu den "Spielern/Playern" fällt nicht schwer, oder?

"Da lagen die Schulden der USA noch unter 1 Billionen US-DOLLAR (vorweg: Heute liegen sie bei über 20 Billionen!):


"Banane-nane: Die unterirdische Stadt steht, rollt und glänzt, perferkt und krank wie das Disneyland, geht das Laserlicht, alles auf Kredit, ich fliege mit, ich fliege mit." heut bin ich extrabreit, 1986.

Oder sind die bloß auf alles neidisch?He´s a jealous god on everything, and he loves you with a knife. He takes you, where he wants you to be, even your life. The time has come to...", Sex Pistols 1983.

L I K E / D I S L I KE


... is all they (he, at last the men resp. man from behind) ever really want(s) and wanted to know having noticed all the dislikes over dislikes certain times before, so do not be such foolish pressing ´D I S L I K E´ ever, the hidden red automated kernel-panic like button might kill youself: so like,like,like and therefore buy, buy, buy all of them: bye, bye, bye! Beachte: Facebook sind Loves wichtiger als Likes, PC-WELT, 28.02.2017, siehe bei uns unter Facebook. For you must have liked (loved) it, him and them so infinite deadly serious hard much, und wird die Münze dabei auch noch so "mickeymaus-nix-nieu" / even if the whole world pays it with their / his own Niue´s Mickey Maus...

"I am the handsome sonofabitch (ein erbämlicher Hurensohn), who loves the girls to kiss my "heini", and my name is "Bobby Brown". God I am the american dream, ... I am sexual spasty, ... some think, I´m a homo.".

We heart the song by Frank Zappa about this American Dream resp. "handsome sonofabitch" with a big spindle, until he shouts and screams ( erbärmlicher Hurensohn mit einer Spindel so weit im ..., bis er schreit ) many times out of the radio (WDR2 and other stations): original text see http://www.songtexte.com/songtext/frank-zappa/bobby-brown-7bd7228c.html.

Man of the future, victim of the past
1981/82, Einer hat (die Wahl gewonnen)... , und der Mann vom LKA kann schon lange nicht mehr hinsehen
, Nachtrag News&Links#Intro, Interview im Dritten (WDR) mit einem hohen LKA-Beamten, 80er Jahre
Puh, ist ihm schwindlig und schlecht. Mehr als zwei Jahrzehnte ist es nun schon her, als er, der ziemlich hohe Landes-Polizeibeamte vom LKA im Dritten (WDR) sich im Interview vor laufender Kamera zum Thema Organisierte Kriminälität. immer wieder den Kopf in die Hand schüttelnd die Augen rieb als könne er beim Gedanken an kommende Zeiten einfach nicht mehr hinsehen und dabei fast auch noch zu weinen anfing - so richtig ungewöhnlich für einen Polizisten. Die Beantwortung der Fragen fiel ihm schwer, zu schwer. Als ob "da werweißwas alles - er könne alles einfach nicht mehr aussprechen - es sei so schrecklich!".
Was kommt denn da seit 1981/82 bloß auf uns alles zu, insbesonders auf kommende Generationen, Herr Polizeibeamter, so die an ihn gestellte Frage, muss Polizei, das Land und der Bürger, bald vor einer übergroßen, kriminellen Macht immer mehr kapitulieren, vor ihren Zwängen, Marketing (Forces?), BWL-Minimax-Maxime ("mit minimalem Aufwand maximale Erträge erzielen" zur Maxime), Firmen (wer wei&slig; wieviele Zerschlagungsfälle noch), Politik des StarWars (damals SDI, Rüstung u.a.), Entbürokratisierung, Privatisierung, Steuergesetzgebung (Schlupflöcher bis heute), Rüstung und Raumfahrt (mangels Kostenkontrolle-., genauer mangels Kosten-Kontrollierbarkeit), Maschinen ("there is no place for RocknRoll," Queen, 80er Jahre) und Computern (Suneater von Miro) usw.,
sprich vor der organisierten Kriminalität (Mafia),?
heutzutage vermutlich ähnlich siehe FBI / Fall Comey...

Ex-Kommissar Wolfgang Neiß
"Es gibt keine Möglichkeit, die Organisierte Kriminalität zu zerschlagen"
, STERN.de, 24.11.2019
https://www.stern.de/p/crimeplus/interviews/-man-dachte--so-etwas-gibt-es-bei-uns-nicht--8811388.html

Supreme-Court: Richter, die von Trump selbst ernannt wurden
Offenlegung von Steuerunterlagen
Trump zieht vor den Supreme Court
, tagesschau.de, 15.11.2019
Trump hat im Streit um die von einem Richter angeordnete Offenlegung seiner Finanzen den Supreme Court angerufen, um dies zu unterbinden. Nun entscheiden Richter, die von Trump selbst ernannt wurden.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-steuererklaerung-supreme-court-101.html

"Keine Atempause, Geschichte wird gemacht: Es geht voran! Spacelabs fallen auf Inseln, Vergessen macht sich breit: Es geht voran! Berge von Irren, Schuld hat der Präsident: Es geht voran. Grauerbrief und "Helden" regieren bald die Welt: Es geht voran!", UNIversität-Dortmund Disco-Partytime, Fehlfarben in der Roncalli-Hausbar und Thorstens Gartenhaus-WG in Dortmund: "Es geht voran",

NUR BITTE NICHT SO LAUT:

"Die Coca-Cola-Sonne scheint auf den Glanz der Republik: Es gibt bei uns Leute, die finden das schick. Und wir (Fehlfarben, 80er Jahre) "tanzten" (zum dauerhaften Sirenengeheul) bis zum Ende, bis zum Herzschlag bei der besten Musik: Jeden Abend, jede Nacht, wir dachten schon, das ist der Sieg!", Song: Das war vor Jahren ( ... fast meint man, sie sprächen dabei schon wieder vom Krieg ).

"It´s a machine´s take over - there is no place for RocknRoll.", so die britische Rockgruppe Queen 1986.

"Angst, junger Mann, auf die Straße zu gehn. Angst, in dieser Zeit allein im Dunklen zu stehn.". Sie seien Verbrecher, die sich nach Kippen bücken. Und überhaupt: Im ZK Agent aus Türkei, Deutschland, Deutschland alles sei vorbei. Sie seien die Türken von morgen, von morgen! Im letzten Song stehe man neben ihm und flippere zusammen. Paul sei tot, kein Freispiel drin. Der Fernseher laufe tot und stumm- und er warte, ja er warte, auf die Frage "Wohin?" Außerdem: Was er haben könne, das bekäme er nicht und was er kriegen könne, gefiele ihm nicht: aus der LP "Monarchie und Alltag"

"Money for nothing - chicks for free - ain´t working, that´s the way you´re doing. You play the guitar on a M-TV, ... sticking in the camera man. I want my, I want my M-TV.",, Dire Straits, die 80er Jahre..

"Ja, so muss ein Cowboy sein, dreckig, feige und gemein, hey-a-ho.",, befand auch die BERliner Band Ärzte 1986. Abends hätten sie gestrickt , auf der Bank in ihrem Hof. Doch da sagte sie zu ihm: "Du bist langweilig und doof.". Da muss doch auf Mal wirklich was Schweres vorliegen, das als Berliner zu singen (Luftbrücke, Rosinenbomber) !

1986, if KingKong, if Disney, if legendary western (titled with "Im Westen Nix Niue") ... or several James-Bond like one with Telli Savallas: This film deals with the directed intoxination of goods for the civilans (the west indeed became famous for since 1981) by an US-villain from his deathly armed farm in switzerland (resp. Marlboro Country?) leading into serious hard trouble and many stunts and conflicts... (... I like smoking / Ich rauche gern: siehe News&Links # Bueno Appetito ).

"Wie brutal doch recht viele Moslems inzwischen geworden sind!", geisterts durch die deutschen Medien. Lauter "Gefährder". Traditioneller Deutscher Volksmund erteilt hingegen mit einem Volkslied ganz andere Auskunft:

"Bolle reiste jüngst zu Pfingsten, nach Pankow war sein Ziel. Da verlor er seinen Jüngsten, ganz mitten im Gewühl. Ne volle halbe Stunde hat er nach ihm gespürt. Aber dennoch hat sich Bolle ganz köstlich amüsiert, aber dennoch hat sich Bolle ganz köstlich amüsiert.

... war alles aufgefressen, von fremden Menschen hier. Nicht mal ne Butterstulle hat man ihm reserviert. Aber dennnoch hat sich Bolle ganz köstlich amüsiert, aber dennoch hat sich Bolle ganz köstlich amüsiert....
Auf der Schönholzer Heide, da gabs ne Keilerei, und Bolle, gar nicht feige, war mittenmang dabei: hats Messer rausgerissen und FÜNFE MASSAKRIERT. Aber dennoch hat sich Bolle ganz köstlich amüsiert, aber dennoch hat sich Bolle ganz köstlich amüsiert."


Let´s go?

"Ich würde gern etwas zerstören", Rammstein-Sänger Till Lindemann provoziert mit "Sprengstoffgürtel" auf der Bühne, Focus Online, 07.06.2016
Seit über 20 Jahren gehört Rammstein zu den erfolgreichsten musikalischen Exporten Deutschlands. Am Erfolgsrezept der Band scheiden sich die Geister: Provokation pur. Rammstein fühlen sich in geschmacklichen Grenzbereichen am wohlsten. Bei einer Show in Wien könnte die Band nun jedoch zu weit gegangen sein, http://www.focus.de/kultur/musik/ich-wuerde-gern-etwas-zerstoeren-rammstein-schockiert-mit-sprengstoffweste_id_5603727.html .

Und Gott weiß, sie möchten keine Engel sein (weiterer Rammstein-Song, 9X): Sylvester 2018, Bühne mit Ramm(el)stein live from Paris: schwarze Orgien, Exhibitionismus, Ejakulation ins Publikum, Gebummse von Mann (Sänger) zu Mann (Keyboarder) in den Popo, ...

Auch das Straßenbild schien sich 1986 auf mal verändert (verschärft) zu haben, ein Lied davon zu singen weiß jedenfalls Klaus Meine:

Sicher gehts hier und da auch zärtlicher:

Purple Schulz und die Neue Heimat, 1986: Wenn die Tage und die Nächte hinter Mauern dich verzweifeln lassen, denk daran: dass mit Gewalt, Waffen und Raketen im Land niemand frei sein kann.

"Der Banken-Hack, hackerz book, 2002, franzis verlag

Vorbemerkung. Dieser in diesem Buch geschilderte Angriff auf einen Bank-Server hat allen Beteiligten für eine kurze Zeit relativ viel Aufmerksamkeit zuteil werden lassen. Für den Auto mag das positiv gewesen sein, der NDR hatte eine wirklich interessante Geschichte - nur die Bank stand in jeder Hinsicht schlecht da. Das betroffene Institut hat aufgrund des Angriffs einige Veränderungen am Onlinebenaking-System vorgenommen. Da der Angriff bei Erscheinen dieses Buches nicht mehr wiederholbar ist, der potentielle Schaden für das Institut aber auch jetzt noch beträchtlich sein kann, haben wir aus juristischen Gr&uuuml;nden den Namen geschwärzt.


1984, Holland. Meint der Holländer aus seinem Auto auf die Straßen hinaus, Alles schön und gut in Holland: Er hätte bloß Angst, wenn die Deutschen kommen...

"Wir lieben unser Land, die Korruption, die Union.", Toten Hosen, 1986 ( all your shit, all your bodies, you will never be a party: SPD vergessen?, Anm. die Red. )

Eine Tante von mir, eine JVA-Bewährungshelferin, Thesen wie "Eigentum ist Diebstahl", warnte in dieser Zeit vor den "CDU-Richtern"..

"Love is a battlefield.", heißt es seit 1985 seitens US-Sängerin Pat Benatar immer wieder aus dem Radio, einen Sachverhalt, auf den auch die Schwester und Mutter folgender Person des hohen Hauses ab und zu verwiesen, na, zum allerersten Mal hört man das u.a. von Leute wie ihnen ja nicht, im Westen Nix Niue.

niue-muenzen"A revolution never took place in Germany / Eine Revolution hat nie stattgefunden.", Thyssen-inheritance knows, he is right, not the only aristocrat and german meaning this. / Thyssenerbe Niko Lauerburg aus Dinslaken ist sich beim Überreichen der Utopia ganz sicher.
Und die beiden verlorenen Weltkriege und die -> Wikipedia "Novemberrevolution" von 1918 kurz vor Ausruf der Deutschen Republik? Der "Kieler Matrosenaufstand" ist gestern, am 28.07.2018, in Phoenix-TV nach unter einem Feuerbefehl auf gegen Kriegsende auf Todesschützen heranschreitende Matrosen verfilmt worden, dem die Schützen aber nicht nachkamen, indem sie in die Luft schossen.
Der Kieler Matrosenaufstand
wasistwas.de: "Von 1914 bis 1918 tobte in Europa der Erste Weltkrieg. Ende Oktober 1918 war ein Ende schon abzusehen. Dennoch plante die Seekriegsleitung einen letzten, sinnlosen Angriff auf die britische Flotte. Dagegen erhoben sich die Matrosen, was schließlich zur Novemberrevolution in Deutschland führte."
https://www.wasistwas.de/archiv-geschichte-details/der-kieler-matrosenaufstand.html

Da, gegen Kriegsende, die Marine noch mal mächtig anheizen? Die Seekriegsleitung hätte das Deutsche Reich also schon vor dem 2. Weltkrieg wahrscheinlich in die nur umso verhängnisvollere Niederlage geführt. Wer sagt, ihre Leitung hätte das über die (ihm an für sich politsch fernstehenden) Nazis daraufhin im zweiten Weltkrieg nicht noch einmal versucht? Damalige Schnittstelle zur absoluten Mehrheitsbeschaffung der 1933 &quto;lediglich" bei 44 % der Stimmen liegenden NSDAP unter Enthaltung der SPD trotz Auflösung der Demokratie bewirkender Parteiverbote war Volkstribun ...

Novemberrevolution
Gedenken in Kiel: Vom Matrosenaufstand zur Weimarer Republik
, tagesschau.de, 03.11.2018
Vor 100 Jahren haben in Kiel Matrosen gegen einen Angriff auf die britische Flotte rebelliert und sich mit protestierenden Arbeitern verbündet. Der Matrosenaufstand führte zur Gründung der Weimarer Republik.
https://www.tagesschau.de/inland/matrosenaufstand-kiel-103.html

"Eine Revolution hat nie stattgefunden ! " Und: Erst sei man rot, dann tot., meinte Niko Lauerburg 1986. Utopia erschien ihm politisch zu links.

German aristocrates always stood right before their folk, if it were one knows emarassing. / Immer wieder stellten sich Adelige aus Deutschland schützend vor ihr Volk, als "sei" es ihm wer weiß wie peinlich: Spezial-Bericht und weitere Einzelheiten: siehe all diese Webseiten unter News&Links.

USA im 19. Jahrhundert
Carnegie, Rockefeller, J.P. Morgan - So machten sie ihre Millionen - auf Kosten der Arbeiter
, STERN.de, 28.10.2020
... Aufstieg rücksichtsloser Industrieller ...
https://www.stern.de/p/plus/wirtschaft/carnegie-rockefeller-j-p-morgan-so-machten-sie-ihre-millionen---so-beuteten-sie-aus-9469282.html

Ein Gespräch über böse Briefe, falsche Freunde und den Erbstreit mit den Kanzlersöhnen
Maike Kohl-Richter: "Ich habe meinem Mann ein Versprechen gegeben"
, STERN.de, 20.08.2020
Heute verhandelt der Bundesgerichtshof im Streit zwischen Maike Kohl-Richter und dem Ghostwriter des Altkanzlers, Heribert Schwan über die Herausgabe von Dokumenten. Vor zweieinhalb Jahren gewährte Kohl-Richter dem stern eines ihrer seltenen Interviews. Ein Gespräch über böse Briefe, falsche Freunde und den Erbstreit mit den Kanzlersöhnen.
https://www.stern.de/p/plus/politik-wirtschaft/maike-kohl-richter---ich-habe-meinem-mann-ein-versprechen-gegeben--7862744.html

Ca. 1995: Ein hoher Polizeibeamter aus NRW fängt im Öffenltich-Rechtichen in einem Interview in seiner Rede sogar beinahe zu heulen an. Das, was mit dem Westen seit umsagter (No-)Return alles bevorsteht, kö,nne er niemanden mehr zumuten (erzählen)...

Ihr seid Chef, wisst ihr das? Hier wird gegessen, was auf den Tisch kommt (Aldi liegt nahe). Aber statt sonnenklar kritisch alles, wie man liest. "Was ist klar? Gar nichts ist klar!", meinte vermutlich ein blonder Nachfahre oder Typ Stauffenbergs früher mal zu mir. D.h., und das weiß er wie ich, doch unter immer schon klar: "Allesklar(:de, zum Chef) ".nichts zu machen (... somit ein vornehmer Ausdruck für die halbe Türkei: "Allesklar(.de): ( ... ? )!" )...

Vor Jahrzehnten... ein Nachtrag
Die SPD sei durch und durch die (parasitäre) Schmarotzer-Partei Deutschlands, meinte da mal jemand.

Nicht erst seit Schulz, der auf Holstein wartenden Schleswig, Scholz oder des VW-Mann Schröders Rot&gruuml;n bzw. als Minderheits-Koaltionspartner immerzu folgendem Schwarzrot, sondern bereits in der Nazizeit mit ihrer Enthalung zur absoluten Machfrage Hitlers, gefolgt vom Kniefall Willy Brandts im Wahrschauer Ghetto usw.
( Name und Anschrift sind der Red. bekannt, werden aber natürlich geheim gehalten ).

Der Präsident ist tot! Was ist das für ein Land?, heut bin ich extrabreit ( 1986 ).

Schidzo-Panik-Zerschlagungsfall und Psycho-Dauerpatient Bundesrepublik Deutschland ?, Text by gooken.de
Was kommt da eigentlich mit der obskuren Schidzo-Panik-Vor-und-Nachkriegs-Mischung aus ca. 50% evangelisch und 50% katholisch, America First mit der aussagekräftigen Flagge Stalins UDSSR 1945 ü,ber dem Brandenburger Tor, drei weiteren Alliierten und EU, Bund aus Lädern, Freiheitsstaaten, Fürstenstaaten mit Grafschaften bzw. Alliierten-Sektoren, Novemberrevolution von 1918 (Kieler Matrosenaufstand), Kaiser im Exil, Weltkriege, Kaiser aller Deutschen vs. "Das Volk ward ihm zum Kotzen!", Monarchie und Demokratie, Menschenrecht, Grundgesetz, darauf aufbauendes Recht, richterliche Einzelauslegungen und Kapitulationserklärung (zuvor Versailler Vertrag) / Alliierte, Alliiertenrecht, EU-Recht, Weltkriegsgericht in Den Haag, Bünisse, Freundschaftsverträge, NATO, Gewerkschaften, CIA-Macht ( internationale Firmen- (darunter manch Zerschlagungsfälle) und Bankenmacht (abermals Zerschlagungsfälle) ), Deutscher Kronprinz, Kölner Karneval, König Fußball, NSA/BND und Maaßen im Land, zentraler Rolle des kaisertreuen Vokstribuns Hindenburg zur absoluten Mehrheit der bei 44 Prozent aller Stimmen gelegen habenden NSDAP und SPD (Enthaltung zur absoluten Machtfrage des angehenden Führers des Dritten Reichs), Bundeswehr und ganz viel Polizei, Tagesschau bis Stern und Springerpresse, SGB XII ( vor Rotgrün altes SGB II / Art Hinrichtungs-Paragraphen), Pflegekosten, Demonstrationen und Märsche, Besatzungsarmee - Bundeswehr und ganz viel Prostituierten, Türken, Gastarbeiterfamilien und Asylanten usw. mit zahlreichen Prozessen der Bundesstaatsanwaltschaft u.a. gegen Spiegel und netzpolitik.org im Endeffekt ähnlich Frankreich mit Absolutismus - Hinrichtung frz. König - frz. Revolution - Hinrichtung der beiden Revolutionäre - Kaiserreich Napoleon I. - Fiasko Waterloo - Bourgousieherrschaft - Kollaboration usw. eigentlich rechtlich nun wirklich auf uns zu?

Wussten Sie eigentlich schon..., dass das Wort Kannibalismus nicht einem bestimmten afrikanischen Negerstamm entstammt, sondern dem heutigen Deutschland und Frankreich?

Historische Serienmörder: Karl Denke
"Papa Denke", der Serienkiller aus der Nachbarschaft: Er ermordete Landstreicher und aß sie
, FOCUS Online, 03.09.2017
Er galt als schrullig, war aber bei den Nachbarn beliebt. Dass Karl Denke 31 Menschen umbrachte, konnte sich ganz einfach niemand vorstellen - dass er Teile der Leichen aufaß, noch viel weniger. Das Motiv für seine Taten nahm er mit ins Grab.
http://www.focus.de/wissen/mensch/historische-serienmoerder-teil-3-karl-denke-papa-denke-der-beliebte-nachbar-war-ein-serienkiller-und-kannibale_id_7541690.html Einem Landstreicher bot er unkennlich gemachtes Menschenfleisch an - um ihn danach von hinten mit der Axt zu erschlagen und weiteren vorzusetzen..
Mensch, wenn ich an die Zeit vor AlG II und 1-Euro-Jobs denke oder an News&Links#Jahrhundertder....
Vielleicht hält sie Rauchen und Sonnenbrille (Udo L. auf der Bühne) ja ein bißchen davon ab.

Was kann man tun? Zur "Beruhigung": Im Prinzip alles ganz einfach und zwar "zur Abwechslung als Bus-Baby mal nach "heut bin ich extrabreit" 1984 auf der (möglicherweise andauernden) Fahrt von

A wertlos bzw. außer (ob summasummarum, im Endeffekt oder unmittelbar-direkt) Spesen nix gewesen (so wie A allein dann stinkt)

nach B wertlos bzw. außer Spesen nix gewesen (so dass man unter gew. Vorreiterrolle von A wie B erst recht nicht mehr an das entlegene C beliebig denken möchte, von der Vorstellung her gut auch entsprechend besuchte Firma/Feund/Freundin etc.)


und/oder zu guter Letzt ggfls. auch noch zurück,

niue-muenzen na, was kostet dann eigentlich die Fahrkarte wohl wirklich oder im Plural bemessen die Fahrkarten so einer Deutschen Bahn?

Der weiß: Das gibts doch gar nicht: Er ist durch dieses Land gefahren!

Also das Ganze soll in etwa dann angeblich trotzdem irgendwie folgendermaßen gehen (meine Person muss diese Erkenntnis nach über dreißig Jahren wie "Heut-bin-ich-extrabeit, welch ein Land, was für Männer!" wiedermal endlich weiterleiten, geht ja wer weiß wie vielen Menschen zu obendrein in der Regel steigenden Fahrkartenpreisen so oder so ähnlich):

... - also (geht demnach so) ..::

"Man holt aus seiner Tasche einen Hamburger raus, beschmiert ihn mit Senf, lacht ihn einfach aus, drückt ihn nochmal kräftig ins Gesicht: "Hach, son Fahrschein hab ich nicht.". Naja, der Fahrer und der Schaffner holt die Polizei, die anderen sind auch dabei, Typen ( die anderen Deutschen und all ihre Wasserträger ) regen sich noch mächtig auf, doch ich, ich steige aus: Sonne dumme Sache mach ich einfach nicht mit, da besorg ichs lieber dem Dumm-Verschnitt oder kauf mir ne Packung Shit!"

Mit besonderem Ausweis und Bescheiden soll Zug- und Busfahren für umsonst in diesem Land bereits unter Umständen (vor Ort, in den Städten, mit dem Nachweis, garantiert immer nichts zu erleben) längst möglich sein !, TV-Bericht, Privatsender, im Jahr 2015/2016
Reportage und Live-Interview mit derartigen Fahrgästen (zuvor Schwarzfahrer), zuständigen Behö,rden und Kontrolleuren.

Langweilig und total überlaufen
Diese fünf Sehenswürdigkeiten in Deutschland können Sie sich sparen
, FOCUS Online, 19.11.2019
https://www.focus.de/reisen/service/langweilig-und-total-ueberlaufen-diese-5-sehenswuerdigkeiten-in-deutschland-koennen-sie-sich-sich-wirklich-sparen_id_11322129.html

Per Digitalisierung zum kostenlosen ÖPNV?, PC-WELT.de,
Kostenlose Fahrten mit der U-Bahn, die dazu pünktlich unterwegs ist: Was wie eine Utopie klingt, wäre heute schon möglich.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Per-Digitalisierung-zum-kostenlosen-OePNV-10738442.html

Kostenloser Nahverkehr
Wer soll das bezahlen?
, tagesschau.de, 14.02.2018
Kostenloser Nahverkehr - eigentlich eine schöne Vorstellung. Doch Kritiker bemängeln die schwierige Umsetzung und die hohen Kosten: Allein Hamburg könnte für das Geld jedes Jahr eine neue Elbphilharmonie bauen. | mehr, https://www.tagesschau.de/inland/oeffentlicher-nahverkehr-kostenlos-101.html

Mehr Zugausfälle bei der Bahn
97.000 Züge kamen nie an
(so geht das seit Jahren und mehreren Jahrzehnten mit ihr, Anm., Gooken), aktueller Bericht von tagesschau.de vom 07.05.2018
Ein Zug verlässt seinen Startbahnhof - kommt aber nie am Ziel an. Das ist bei der Deutschen Bahn gar nicht so ungewöhnlich. Die Zahl sämtlicher ausgefallener Züge ist sogar noch höher.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bahn-zugausfaelle-101.html

Bei wiederum anderen Stimmen aus diesem Land reicht die Selbstkritik noch weiter:

Mörderland Niemandsland:

"Purple Schulz und die Neue Heimat", "Sehnsucht", ( vom Wetter her? ) und "Sag Du kennst mich nicht", aus dem Jahr 1986
im Auszug von http://www.golyr.de/purple-schulz/sehnsucht....html, http://www.golyr.de/purple-schulz/songtext-sag-du-kennst-mich-nicht-173151.html :

1) "Regen fällt, kalter Wind
Himmel grau, Frau schlägt Kind.
Keine Nerven
und so allein,
das Paradies, kann das nicht sein.
Ich hab Heimweh,
Fernweh,
Sehnsucht.
Ich weiß nicht, was es ist.
Ich will nur weg. Ganz weit weg: Ich will raus!"
...
Im Wald wo die Sterne sind,
ach, was weiß denn, ich mein Kind,
schwelt der große Schwefelmond
irgendwie von wem bewohnt.
Land der Henker, Niemandsland,
das Paradies ist abgebrannnt.
Ich hab Heimweh,
Fernweh...
ich weiß nicht, was es ist, ich will...

Warum ist der Himmel leer?
Ist da oben keiner mehr?
Ich hab Heimweh,
Fernweh,
..."

B-Seite, same Single:

2) "Wenn sie Dir Zigaretten holen,
Dir heißen Kaffee noch servieren,
Von Ihrer Frau Dir dann erzählen
und den Kindern, die sie haben.

Wenn sie Dir Freiheit gar versprechen,
für einen Namen, den Du nennst,
Denk an die Freiheit Deines Herzens,
Und daran, dass Du mich nicht kennst.

Wenn die Tage und die Nächte hinter Mauern Dich verzweifeln lassen denk daran,
dass mit Mauern, Raketen Gewalt und Gift im Land niemand frei sein kann
Wenn sie dann im Morgengrauen
Deine Wohnung plündern gehen
Über Deine Frau herfallen
Du hast mich noch nie gesehen.

Denn in den Tiefen ihrer Herzen liegt ein graues totes Land
und die Hitze ihres Hasses hat die Wiesen längst verbrannt.
In den Schluchten ihrer Städte sterben Menschen Tag für Tag,
Dein Verbrechen ist die Wahrheit:
Du hast sie nur gesagt."


"Deutsche Polizisten: Mörder und Faschisten" Slogan der 80er Jahre:


Weiterer Name für jede Menge Polizei heute: Staatsschutz.

"Warum hab ich bloß den Bullen erschossen, er hat mir doch gar nichts getan? Ich war weder stoned noch war ich besoffen - und Helga ist weggerannt. [...]. Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt. Heraus kommt ein Malocher, er trägt eine Bildzeitung vor sich hin. Ich frage mich, was soll ich machen, spucke, schreie, schlage los. Auf der Wache fragt der Bulle, "guter Mann, was war denn los? An den Händen einer Hure klebt son kleines Stückchen Leben. Ihr müsst mich töten, wenn ihr mich haben wollt, ich werd mich niemals ergeben. ... für alles und jeden, der nicht in ihr Horn reinbließ.", Westernhagen, 1986 (Cover-Rückseite beachten...). Ein weiterer Song von ihm Jahre später: "Sex, Sex, er würde alles für ihn tun."

Und: Meinen Chef, den Herrn Niegesehen, an den komm ich eh nicht ran. ... Und Helga ist weggerannt.

Schon JFK war ja seinen Angaben nach ein Berliner.

Britisch-amerikanische Finanzeliten
Wer finanzierte Hitler? Das dunkle Geheimnis der Wall Street
, compact-online.de
[...] Es ist vor allem das Verdienst des US-Amerikaners Antony C. Sutton und des Russen Nikolay Starikow, hier mit bahnbrechenden - und dennoch (oder gerade deswegen?) im Mainstream kaum beachteten - Recherchen für die Klarheit gesorgt zu haben, die den kommunistischen wie den westlichen Historikern fehlt. Ihre Bücher Wall Street und der Aufstieg Hitlers  (Erstveröffentlichung 1976, auf Deutsch im Schweizer Verlag Perseus 2009, Auszug auf Seite 50. ff) beziehungsweise Wer hat Hitler gezwungen, Stalin zu überfallen?  (auf Deutsch 2017 in einem kleinen baltischen Verlag erschienen, Auszug auf Seite 38 ff.) werden in der Fachwissenschaft ignoriert. Dritter im Bunde der Aufdecker ist der US-Professor Guido Giacomo Preparata mit seinem Buch Wer Hitler mächtig machte: Wie britisch-amerikanische Finanzeliten dem Dritten Reich den Weg bereiteten (2010 ebenfalls bei Perseus erschienen).
https://www.compact-online.de/wer-finanzierte-hitler-die-guten-die-boesen-und-die-unsichtbaren/

Vom "Haus der Lüge" sprachen die Einstürzenden Neubauten und

escaping from bad, bad, evil west-german-sectors, escaping from Johann Sebastian Bach, from everything: indescribable moments of self-liberation, redemption and relief, before the other ones knew it all better again: Die populären Einstürzenden Neubauten aus Berlin ("Haus der Lüge", "House Of The Lie"): instrumentalisierten 1983 mit Hammer und Schlagbohrer auf der LP "Hören mit Schmerzen" (engl.: LP: Listening with Pains):

"Destroy the cities! Make them not exist! Collapse, until collapse! Zerstöret die Städte! Macht sie dem Erdboden gleich! Kollaps, bis zum Kollaps!"

Er, darunter Blixa Bargeld, stehe auf Chemie, auf Krankheit, auf Ende, auf Ende, auf Schluss, auf Schluss. Und er stehe auf Steine. Die warfen seine Kreise vor allem rechtsradikalen Deutschen und der Deutsch-Amerikanischen Polizei des Innensenators Lummer einfach an den Kopf. "Collapse until Collapse".Heute weiß man in Berlin, dass es auch anders geht: We are going to report about the BER for example / Über den BER als jüngstes Beispiel berichten wir noch. So, Mr. President, if you can repeat in Berlin next time? / Äh, wenn Sie, Mr. President, bei Ihrem nächsten Staatsbesuch in Berlin (u.a. ihren Vorgänger J.F. Kenndy) nochmal wiederholen könnten?

Bricht nicht bereits damit und weiteren hier aufgeführten Sachverhalten nicht sogar der Landfrieden?

Ein Mensch hat ja nach sogenanntem Recht nicht nur Pflichten, sondern angeblich auch Rechte! Da nahm ich mir das Recht, in diesem Land sage und schreibe über 50 Strafanzeigen und Beschwerden einzureichen bei bis dato sage und schreibe null Gegenanzeigen. Aber nur den syrischen Diplomatensohn Moudar Aad sprach dieses Land bislang schuldig.

Warum bleiben alle zuhaus? Warum steht hier niemand mehr auf und schreit "Hinaus!"?, die Toten Hosen, 80er Jahre.

Schon mein ehemaliger Essener Arbeitskollege meinte damals im mit bestem Alter, man könne in Westdeutschland und dem Westen nirgendwo mal hingehen.".. Ist das nicht schrecklich? Welch grausames Verbrechen, welch ungeahnt-tierischer Allesneid und Eifersucht bereits gegenüber Kindern und an der Jugend wie auch Erwachsenen der beiden Außenseiter (USA und England nach Scholl-Latur) soll das eigentlich noch sein?: Demnach begeben sich Menschen schon im jungen und besten Alter im Westen ja lieber in eine Art freiwillige Gefangenschaft als seiner von ihm sogenannten "Freiheit" draußen "erleben" zu müssen. Allerspätestens mIt der alten Sozialhilfe (nach altem SGB II) ging man bekanntlich lieber in den Knast - cheaper somehow!


"Und alles so schön auf Kosten anderer !", rief eine junge Frau am Bahnsteig damals in die Menge!

Wenn andere das schon alles über West-Deutschland und Judas Westen doch sagen: "Alles Sch...! .Einfach schei.......e! "

Hinzu kommt heutzutage der Ganze mit dem Smartphone auf den Straßen beginnende und mit Gesichtserkennung, Strahlen und Drohnen und über 12.000 Satelliten im All endende staatliche und betriebliche Spitzelwesen mit seinem Mords-Überwachungsaufgebot. Dazu u.a. auf News&Links#tagesschau#nsa noch später. Ein weiterer pflichtete bei, quot;The west just tries to make all expensive."
Der Westen wolle alles bloß teuer machen.. Ein Pfund Butter soll bei ihm zeitweise schon mal mehrere 1000 Mark gekostet haben.

"Zahlen Sie bloß nichts!

"In so einem System und Land nicht mehr!", meinte ein weiterer.

Ein weiterer: Man braucht andere doch nicht zahlen! Sie freuen sich über Beschäftigung und tuens eh!

Lohnt sich das Weiterschreiben?

Vorweg: Die (zumindest teilweise) Befriedung zu all dem gibts ( noch bzw. gabs zumindest) - .

Janette, Monique, Claudet, Tschat-tschat-tscha!

Seit Rotgrün unter Schröder (nur, sollte es die Amiwelt immer noch nicht gemerkt haben),

im 81/82-Westen Nix Niue:

Es zahlt auch längst niemand mehr! (Könnense rechnen?)


Auch bereits zitierte Frau aus der Arztfamile meinte schon damals, 80er Jahre, es komme im Westen die Zeit, da gäbe es alles umsonst!

Nur die Amiwelt nimmt sich noch voll:

( Wer meint, da sei nichts dran, lese weiter: -> ALGII/HartzIV seit Rotgrün kurz nach Milleniumwechsel, andere (Wohlhabende): von jeher alles andere als aus jeweils eigenen Arbeitsleistungen, sprich mit Kapitalanlagegesellschaften (Dividende, Kursgewinne), Banken (Anlagen, Zinsen und Zinseszinsen) und Steuerhinterziehungen usw.; halt alles, bloß nicht unter dem Bezug der reformierten Soziahilfe nach altem SGB II (heute XII) oder im Nacken ( denn hier zahlen nach Mordsgeschnüffel Eltern und Reagans marode Pleitestädte und so gesehen immer noch als der im Westen wohl als der weit und breit letzte Doofe unverändert tatsä:chlich von allen guten Geistern verlassen, überall total verhauen und verlacht nur noch man selbst! )


Seitdem bleibt das Empfinden schwerer Schande und die Todesstrafe wenigstens erspart!

Ein kleines Beispiel für Zweites, "alles teuer machen": Bekannte berichteten vom Aufenthalt in London im Jahr 2014: eine Tasse Kaffee 13,50 €.

Englishman in New York - German in London: ... dabei handelte in London City damals das Gerede einer pikfeinen Lady auf mal von "Immer mehr gewissen Menschen", sie meinte vermutlich Festland und/oder aus Übersee, "die vielleicht alles auffressen.";. Sie wüsse ja nicht.

Fritz Brause und Shebops: Wie schnell die himmelhochjauchzende, sich überall rumsprechende, völlig ausgelassenen Euphorie zum fröhlichen Swingin mit dem gewissen Erscheinen jedesmal wieder verflogen sein kann, glaubt man nicht! Es muss bei ihm wohl zutiefst an seinem unten liegen...
Genau, der wollt doch auch mal.... (das tut dem alten Mann doch weh, MMW, 1986).

Staubstürme
Black Blizzards - das Jahrzehnt, in dem die Erde sich an den Menschen rächte
, STERN.de, 21.04.2019
Vor knapp 90 Jahren vernichteten Gier und Raubbau die Prärie in den USA. Als nach der Wirtschaftskrise noch eine Dürre folgte, türmten Stürme den lebensspendenen Boden zu bis zu 3000 Meter hohen Staubwänden auf - den Black Blizzards.
https://www.stern.de/digital/technik/black-blizzards-in-den-usa--als-sich-die-erde-an-den-menschen-raechte-8668372.html

First the sin, then the contrition: one more form of self-confession. Erst die Sünde, dann die Reue ( da kann man sich den CHRISTtichen REIM... schon drauf machen, ...MANN, denn son Typ wäre im Falle der Umkehrung, erst die Reue, dann die Sünde, ja vielleicht einer! ) und somit wenigstens eine Form des Selbst-Geständnisses. So let us see (once again), what they (accused ones) have done. So this might be already self-answered by their own cares and fears: / Erkundigen wir uns über USA doch einfach über Zweites (der Reue) nach dem Ersten (der Sünde) und siehe da:

Supreme-Court: Richter, die von Trump selbst ernannt wurden
Offenlegung von Steuerunterlagen
Trump zieht vor den Supreme Court
, tagesschau.de, 15.11.2019
Trump hat im Streit um die von einem Richter angeordnete Offenlegung seiner Finanzen den Supreme Court angerufen, um dies zu unterbinden. Nun entscheiden Richter, die von Trump selbst ernannt wurden.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-steuererklaerung-supreme-court-101.html

"Planet Earth 1988: The solution to peace isn´t clear. The terrorist´s bomb is a modern fear. The rich are laughing at the poor. There is no hope for the young, there is no hope for the eve - Planet Earth 1988, it´s too late, it´s too late, it´s too late", US-american rockband Ramones, 1988.

... oder was soll son Gewinsel?

1987, all your life. Die unter Schröder auf Messen auftretende und seit dem Küken-Song "Wind of Change" etliche Milliarden schwere hannoveraner Rockgruppe ("Bonzen-Kapelle (siehe unter Fliegenpilze)") Scorpions warnt auf einer ihrer Vorgänger-LP vor dem noch bevorstehenden drohenden Media Overkill.

Ähnlich PIL, dem Urheber allen insbesonders von manch Schwarzen verhassten Punks 1986 live from Tokio auf der von jeher verbreiteten Welle der Lovesongs über Lovesongs in his song "Not A Love Song":

You call it vision, that television. You take the first train into the big world. I hope, I find you: not a love song.

"We don&#t need this education, we don´t need this thought-control - hey, teacher, leave the kids alone!", Pink Floyd the 80th and all the "Misplaced childhoods", a group named Marillion pointing to everyone talks especially about the experiences with a misplaced childhood.

US-Americans about US-Americans

X-mas in February by the Lou Reed, New York, 1988
"Sam was lyin´ in the jungle
agent orange spread across the sky like marmalade
Hendrix played on some foreign jukebox,
they were praying to be saved
Those gooks were fierce and fearless
That"s the price you pay when you invade

Xmas in February
Sam lost his arm in some border town
his fingers are mixed with someone´s crop
If he didn´t have that opium to smoke
the pain would never ever stop
Half his friends are stuffed into black body bags
with their names printed at the top
Xmas in February
Sammy was a short order cook in a
short order black and blue collar town
Everybody worked the steel mill, but
the steel mill got closed down
He thought, if he joined the Army
he´d have a future, that was sound
Like no Xmas in February
Sam´s staring at the Vietnam Wall
It´s been a while now, that he´s home
His wife and kid have left, he´s unemployed
He´s a reminder of the war that wasn´t won
He´s the guy on the street with the sign that reads
"Please help send this Vet home"
But he is home
And there´s no Xmas in February

No matter, how much he saves
"


and Last Great American Whale, Lou Reed, US/New York, 1988,
http://songmeanings.com/songs/view/3530822107858535984/
[...]
Well Americans don"t care for much of anything
land and water the least
And animal life is low on the totem pole
with human life not worth much more than infected yeast
Americans don´t care too much for beauty
They´ll shit in a river, dump battery acid in a stream
They´ll watch dead rats wash up on the beach
and complain, if they can´t swim

They say, things are done for the majority
Don#180;t believe half of what you see
and none of what you hear
It´s a lot like, what my painter friend Donald said to me
"Stick a fork in their ass and turn them over, they´re done"


https://www.stlyrics.com/songs/l/loureed2385/busloadoffaith113259.html

You can#180;t depend on your family
you can´t depend on your friends
You can´t depend on a beginning
you can´t depend on an end
You can´t depend on intelligence
ooohhh, you can´t depend on God
You can only depend on one thing
you need a busload of faith to get by, watch, baby
Busload of faith to get by
You can depend on the worst always happening
you can depend on a murderer´s drive
You can bet, that if he rapes somebody
there´ll be no trouble having a child
You can bet that if she aborts it
pro-lifers will attack her with rage
You can depend on the worst always happening
you need a busload of faith to get by, yeah
Busload of faith to get by
busload of faith to get by
You can´t depend on the goodly hearted
the goodly hearted made lamp-shades and soap
You can´t depend on the Sacrament
no Father, no Holy Ghost
You can´t depend on any churches
unless there´s real estate you want to buy
You can´t depend on a lot of things
you need a busload of faith to get by, woh
Busload of faith to get by


Strawman by Lou Reed, NY, 1988
http://www.songlyrics.com/lou-reed/strawman-lyrics/
We who have so much to you who have so little
To you who don´t have anything at all
We who have so much more than any one man does need
And you who don´t have anything at all
Does anybody need another million dollar movie
Does anybody need another million dollar star
Does anybody need to be told over and over
Spitting in the wind comes back at you twice as hard
Strawman, going straight to the devil
Strawman, going straight to Hell
Strawman, going straight to the devil
Strawman, strawman, strawman, strawman, yes
Does anyone really need a billion dollar rocket
Does anyone need a 60,000 dollars car
Does anyone need another president
Or the sins of swaggart parts 6, 7, 8 and 9
Does anyone need yet another politician
Caught with his pants down and money sticking in his hole
Does anyone need another racist preacher
Spittin´ in the wind can only do you harm
Strawman, going straight to the devil
...
Does anyone need another faulty shuttle
Blasting off to the moon, Venus or Mars
Does anybody need another self-righteous rock singer
Whose nose he said has led him straight to God
Does anyone need yet another blank skyscraper
If you´re like me, I´m sure a minor miracle will do
A flaming sword or maybe a gold ark floating up the Hudson
When you spit in the wind it comes right back at you
Strawman, going straight to the devil


Oder was sagt der Deutsche Bundeskanzler in Berlin bei seiner Ankuft am Hauptflughafen in China immer?
"Ich bin ein Pekinese." (Scherz!?)

Halt! Blondinen sind bekanntlich ehrlich: David Lee Roth (ehemals "van Halen") schallte aus dem entfernten CA./US vom Cover seiner LP 1986 zurück / David Lee Roth shouts back from the cover of his LP from year 1986 too:

"Eat´em and Smile".

Ja, so kennt man sie,

als Menschen, die sich vermutlich längst (letztlich ohne Rücksicht auf Verluste) den Genüssen und Trieben hingeben, weil sie ihnen längst verfallen sind (wenn auch nicht die einzigen). Gestern sah ich im öffentlich privaten Fernsehen, wie ein paar Wessis die Laichen sogar am Laib direkt fressen, um sich zu liieren, um die Zeugin daraufhin gleich mit zu "vernaschen". Denn ganz ähnliche Worte auch vom inzwischen verstorbenen Liebling der Grünen und "König von Deutschland" Rio der I., als er 1988 auf einmal nur noch von



"lauter Menschenfressern" sang:


"Orgres, ogres, ogres: Menschenfresser, Menschenfresser, Menschenfresser, Menschenfresser, Menschenfresser, Motherfucker, Motherfucker, Motherfucker, ..., Motherfucker. Und wenn Menschenfresser weinen, tut ihnen alles schrecklich leid. Doch sie könnens ja nicht ändern, es ist halt eine andere Zeit (Anm.: und dann ausgerechnet ihre, gings nach ihnen...)."

Bislang dachte ich beim Wort Kannibalismus immer an einen afrikanischen Negerstamm.

"Spiel nicht mit den Schmuddelkindern, sing nicht ihre Lieder..., trad.

Autsch, das war wohl nix (... halt bislang seine (ihre) Art zu kontern), die Kripo ist schon seit langem völlig entnervt deswegen:

Uns hat eine nordwestdeutsche Kanzlei 2004 zweimal unbegründete Abmahnungen in Höhe von einmal über 900 und einmal 1.200 Euro per Email geschickt. Die habe ich von vornherein nie beglichen, weil, wie sich herausstellte, auch nicht begleichen müssen.

Neuerdings mailen deutsche (bzw. seine) Spanien-Urlauber über eine über Adresse und Anschrift explizit genannte" Kanzlei auf Mallorca von dem von uns auf dem Weg einer Antwort geerbten Nachlass eines angeblich dort verstorbenen "Peter Stöwing" in Höhe mehrerer Millionen Euro im zweistelligen Bereich, während meine daraufhin konsultierten Bank eindeutig von Betrügern spricht.

Songtext von Udo Jürgens - Der gläserne Mensch Lyrics
Der gläserne Mensch: Songtext von Udo Jürgens mit Lyrics, deutscher Übersetzung, Musik-Videos und Liedtexten kostenlos auf Songtexte.com:
www.songtexte.com/songtext/udo-jurgens/der-glaserne-mensch-4346c327.html

Seit 1982:
Die Bezeichnung Gläerner Mensch wird vor allem als Metapher des Datenschutzes verwendet, die für die als negativ empfundene vollständige "Durchleuchtung" der Menschen und ihres Verhaltens durch einen überwachenden Staat steht. Der Begriff wurde zunächst in der Diskussion zum Volkszählungsgesetz von 1982 in Deutschland gebraucht und steht seitdem als ein Sinnbild für die ausufernde und übergriffige Sammlung personenbezogener Daten von öffentlichen und privaten Stellen, insbesondere auf Vorrat.[1] Aufmerksamkeit erlangte das Konzept in jüngerer Zeit vor allem durch die NSA-Überwachungsaffäre, die im Jahr 2013 von Edward Snowden aufgedeckt worden war,
http://www.wikiwand.com/de/Gläserner_Mensch_(Datenschutz)

Man ahnt seit 1982 nur Schlimmstes:

Computertechnik: Motherfucker-Technology?

Mehr dazu auf News&Links, Teil 5#Kinder vergessen.

Der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder sprach sich vehement gegen die feindliche Übernahme aus
Mannesmann wollte auf keinen Fall übernommen werden
Rund sagenhafte 180 Milliarden Euro ließ sich die britische Vodafone die Übernahme von Mannesmann kosten
Übernahme vor 20 Jahren
Das Ende von Mannesmann
, tagesschau.de, 03.02.2020
Heute vor 20 Jahren stimmte Mannesmann-Chef Klaus Esser der Übernahme des deutschen Industriekonzerns durch den britischen Mobilfunkanbieter Vodafone zu. Es ist die größte Übernahme der Industriegeschichte - und sie läutete das Ende der "Deutschland AG" ein.
Fortsetzung des Berichts: News&Links#Part2
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/mannesmann-vodafone-uebernahme-101.html

Die Zerschlagung des Vodafone-Kundencenters ist eingetreten , WAZ
Die Gewerkschaft IG Metall zählt nach der übernahme des Vodafone- Kundencenters im Südviertel durch Arvato nur noch 80 ehemals 400 ...
https://www.waz.de/staedte/essen/die-zerschla...ist-eingetreten-id6593175.html

Massive DSL-Störungen bei Telekom, Vodafone, O2, 1&1, PC-WELT.de, 12.02.2020
Kunden von Vodafone, der Telekom Deutschland, 1&1 und O2 melden aktuell Störungen vor allem beim Festnetz-Internet.
https://www.pcwelt.de/news/Massive-DSL-Stoerungen-bei-Telekom-Vodafone-O2-1-1-10753063.html

Die Vodafone: Störungen sind anscheinend behoben, PC-WELT.de, 06.02.2020
Vodafonekunden berichteten heute wieder über massive Störungen beim Internetzugang. Diese sind aber inzwischen behoben.
https://www.pcwelt.de/news/Vodafone-Stoerungen-sind-anscheinend-behoben-10750220.html

Mega-Erfolgs-Freundschaften der 70er und 80er Jahre
Microsoft inc, 1983: Bill Gates und Steve Ballmer
Google inc., Konzern mit heute über 20.000 Beschäftigten: Larry Page (Google-Chef und Suchmaschinen-Producer) und der Ex-Russe jüdischer Konfession Sergey Michalovic Brein (Google Co-Producer)
Sie begannen mit dem Programmieren der Suchmaschine Google in einer Garage.

Apple (Firma aus Kalifornien/USA): Vom Computerbauer...
, tagesschau.de, 03.02.2020
Ursprünglich war Apple ein reiner Computerhersteller. 1976 fertigten die Firmengründer Steve Jobs und Steve Wozniak in einer Garage die ersten Apple-Computer - ohne Gehäuse und Tastatur. Acht Jahre später revolutionierte Steve Jobs mit dem ersten Macintosh die Computer-Welt.

1987, heute vor 30 Jahren
Waterkantgate: Barschels "Ehrenwort" und viele ungelöste Rätsel, welt.de, 12.09.2012
Seitdem gilt Barschel als Lügner - wirklich zu Recht? Digital Zeitung TV. Abo; Home ; Live TV ... Sein Schwur, ..
Uwe Barschel war seit dem 7. Juli 1973 mit Freya Barschel (geb. von Bismarck), einer entfernten Verwandten aus der weitverzweigten Familie des Reichskanzlers Otto von Bismark verheiratet.
Wahlkampf an der Förde,1987. Ein Duell zweier Spitzenkandidaten, das die ganze Republik beschäftigt. SPD-Hoffnungsträger Björn Engholm kommt dem Amtsinhaber und CDU-Wunderkind Barschel in Umfragen gefährlich nah, bedroht die jahrzehntelange Vorherrschaft der Union in Kiel.
Eigentlich hätten die Leser spätestens bei der Geschichte von der Wanze stutzen müssen. Diese vermeintliche Intrige um eine Überwachungsanlage im eigenen Büro, die konnte ein doppelt promovierter Jurist und Karrierist nicht ernsthaft geplant haben. Die Story war zu abstrus, zu unplausibel.
"Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort"
Vier Stunden lang beantwortete Barschel Fragen zu Pfeiffer, und am Ende fielen die berühmten Worte: Er gebe "Ihnen, gebe ich den Bürgerinnen und Bürgern des Landes Schleswig-Holsteins und der gesamten deutschen Öffentlichkeit mein Ehrenwort - ich wiederhole: Ich geben Ihnen mein Ehrenwort, dass die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind. Ich danke Ihnen."
Jeder weiß, dass Barschel diese Pressekonferenz zum Verhängnis wurde. Er hatte Mitarbeiter dazu gedrängt, den Journalisten falsche schriftliche Erklärungen vorzulegen, und er selbst machte zu einzelnen Punkten falsche Angaben, verstrickte sich in Schutzbehauptungen, die ihm dann um die Ohren flogen und zu seinem Rücktritt führten. Wenige Tage darauf, am 11. Oktober, wurde er tot aufgefunden. Zunächst sah alles nach Selbstmord aus, und der Selbstmord wirkte wie ein Schuldeingeständnis.
[...] Aber vielleicht muss man in den Achtzigerjahren in Schleswig-Holstein gewohnt haben, um zu verstehen, warum die Menschen Uwe Barschel auch noch die Sache mit den Wanzen zutrauten. Sie waren einfach schon einiges gewohnt.
http://www.welt.de/kultur/history/article109159553/Barschels-Ehrenwort-und-viele-ungeloeste-Raetsel.html

Die Flick-Affäre: Ein Mann kaufte die Republik, Spiegel, 06.10.2006
In den siebziger Jahren kümmerte sich Friedrich Karl Flick mit seinem Generalmanager Eberhard von Brauchitsch (ähnlich wie u.a. Bertelsmann Group) um die "Pflege der Bonner Landschaft" - mit Zuwendungen an Politiker von Union, SPD und FDP. Die Flick-Affäre war der größte Wirtschaftsskandal der Nachkriegszeit.
Hamburg - Der SPIEGEL titelte 1984 "Flick - ein Mann kauft die Republik", und die "Süddeutsche Zeitung" sah in der Parteispendenaffäre ein "Bonner Watergate". Am Ende des größten Wirtschafts- und Politkrimis der Nachkriegszeit um illegale Spenden an Spitzenpolitiker standen Prozesse wegen Steuerhinterziehung, ein Untersuchungsausschuss - und das Ende etlicher Politkarrieren.
Der Skandal begann eher harmlos: Der Bonner Kaufmann Peter M"llenbach erstattete Anzeige, weil er sich von einem Geschäftspartner um 110.000 Mark betrogen fühlte. Der Steuerfahnder Klaus Förster übernahm die Ermittlungen - und stieß dabei nach und nach auf die Flick-Affäre. Denn in den Listen des früheren Flick-Buchhalters Rudolf Diehl über Geldtransfers gab es dubiose Vermerke - etwa "FKF wg FJS". Das bedeutete nichts anderes als: Friedrich Karl Flick wegen Franz Josef Strauß. Insgesamt 925.000 Mark für den CSU-Politiker kamen bei diesen Eintragungen zusammen. Flick gab später zu, dem bayerischen Ministerpräsidenten mehrfach hohe Geldbeträge gegeben zu haben.
Flick hatte im Januar 1975 Daimler-Benz-Aktien in Höhe von mehr als 1,9 Milliarden Mark verkauft und für die Wiederanlage Steuerbefreiungsanträge gestellt. Die meisten waren genehmigt worden. 1981 wurde dann bekannt, dass Flick-Manager zwischen 1969 und 1980 an die CDU/CSU rund 15 Millionen Mark, an die FDP zirka 6,5 Millionen und an die SPD rund 4,3 Millionen Mark gespendet hatten - am Finanzamt vorbei. Natürlich stand der Verdacht im Raum, dass die Spenden im Zusammenhang mit der Steuerbefreiung standen. Der SPIEGEL brachte regelmäßig neue Enthüllungen.
Zur Aufklärung des Skandals gründete der Bundestag 1983 einen Untersuchungsausschuss. Zwei Jahre lang befasste er sich mit den Machenschaften. Immer wieder ging es dabei darum, wie sich der Flick-Manager Eberhard von Brauchitsch um die "Pflege der Bonner Landschaft" gekümmert hatte - so hatte dieser Flicks Geldzahlungen tituliert. Im Gremium wetterte der damalige Grünen-Politiker Otto Schily, dessen Partei kein Geld bekommen hatte, gegen die Altparteien.
Etliche Politiker stürzten über die Affäre: Der damalige Bundeswirtschaftsminister Otto Graf Lambsdorff und sein Vorgänger Hans Friderichs (beide FDP) hatten mehrere Hunderttausend Mark erhalten. Lambsdorff trat im Juni 1984 zurück. Friderichs wurde am 1. Januar 1985 von seinem damaligen Amt als Vorstandssprecher der Deutschen Bank freigestellt. Beide wurden später wegen Steuerhinterziehung zu hohen Geldstrafen verurteilt. Im Oktober 1984 trat auch der Bundestagspräsident Rainer Barzel (CDU) zurück, der vor dem Ausschuss belastet worden war. Brauchitsch wurde zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt, die gegen eine Geldbuße von 550.000 Mark zur Bewährung ausgesetzt wurde. Der ebenfalls belastete Bundeskanzler Helmut Kohl kam davon. Der CDU-Politiker berief sich vor Gericht und vor dem Untersuchungsausschuss auf Erinnerungslücken.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/die-flick-affaere-ein-mann-kaufte-die-republik-a-441136.html

Ende der 80er Jahre, wenige Jahre kurz nach meinem Abitur, stieg auch noch der Notenspiegel an den Gymnasien dieses Landes um anderthalb bis zwei Noten: Stand früher noch nach Meinung eines Pysiklehrers ausreichend noch wenigstens für ausreichend (und Abitur für Abitur), schreibt man heute befriedigend und gut für ausreichend und mangelhaft, genauer: aus die meisten Sch¨ler mit Note ausreichend (50er und 60er Jahre) wurde Note befriedigend (60er bis Mitte 80er Jahre), daraufhin unselten sogar Note gut und sehr gut. Er sagte das vor der ganzen Klasse zu einer Zeit, bevor erneut um ein bis zwei Noten! Kommt Internet (u.a. Wikipedia, Suchmaschinen und, Seiten wie diese) zu Internat, Privatschulen und seit den 90ern Gesamtschulen und Waldorfschulen noch hinzu..., auf Grundlage immer schneller beziehbarer Leistungen anderer aus irgendwelchen fremden Quellen - so dass selber der Thyssen-Erbe Niko auf dem Internat noch mit dem Abi in den Händen darstand, nachdem all die von seiner Mutter über die Jahre gefördeten Schulfördervereine bei ihm auch nicht richtig "gehelft" hatten:

Unvorstellbar und immer unvorstellbarer, da sitzt so ein Kind von so einem West-Reichen(-firma) (Volksmund: Bonzen) in der Schule..., und der Lehrer gibt ihm über Noten zu verstehen, es sei auch noch lernunfähig bzw. lernbehindert, mit anderen Worten: zu doof....

Auf dem Schulhof wiederum meint niemand denn so ein Kind und Befreundeter der "Timmer-Rallye gegen links" wie Niko Lauerburg selbst genau zu wissen, welche Parteien wir im Kindesalter alle wählen, indem er ihre angebliche Entscheidung zur Wahl hinausposaunt: "Der und die wähle SPD !" (ausgerechnet...?).

Beachte auch die Berichte über Kommunistenjagd der 80er Jahre von Gerster im ZDF...

Noone knows it better about N.Y. than Lou Reed live from N.Y. 1988 auf "Last American Whale": "Americans don´t care much for beauty. They shit in the river, dump battery acid in the stream."

Kunststoffmüll vermeiden!
Gesundheitsrisiko Plastik: Neues Siegel zeigt, wie Sie sich und die Natur schützen
, FOCUS Online, 02.12.2017
Die Deutschen produzieren jährlich Tonnen an Plastikmüll. Viele von uns verzichten schon beim Einkaufen bewusst auf Kunststoff. Doch das ist besonders schwer, weil es in Deutschland bisher nicht zu erkennen ist, welches Produkt Kunststoff enthält. Eine Abhilfe kommt jetzt durch ein neues Zertifikat: Flustix.
http://www.focus.de/wissen/natur/nachhaltiges-leben-neues-zertifikat-fuer-plastik-an-diesem-neuen-zertifikat-erkennen-sie-ob-ein-produkt-durch-plastik-belastet-ist_id_7918391.html Ts (wiedermal), dabei ist "Jute statt Plastik" ein Slogan der 80er Jahre. Hingegen ist Jute noch heute nur bei einigen wenigen Händlern im Verkauf, kann uns das jemand mal erklären?, Anm., die Red.. Mit der weitgehend reißfesten, bis zu 10 Kilogramm und mehr aushaltenden und schönen großen Jute-Einkaufstasche für um die 2 €, wo schon in kaum einem Supermarkt erhältlich, macht man jedenfalls nur gute Erfahrungen! Ich staue in ihr damit schon seit etlichen Jahren eingekaufte Lebensmittel problemlos ein, darunter volle 1-Liter-Flaschen, während mir die blöden Plastiktüten schon mal auf offener Straße rissen.

Grün-Wähler sinds ja nicht gerade (stink, stink)... Die 80er Jahre trafen wir eine US-Amerikanerin. Sie erzählte uns gewohnt freudestrahlend, wie weiß ihre Zähne mit amerikanischen Zahnpasten geworden seien. M&oucht mal gar nicht wissen, wie die Beißerchen heute aussehen: Kaum ein Zahnarzt aus Deutschland, der nicht vor den Folgen von Weißmachern warnt. Weiter ging es ja mit FCKW-Hairspray (Ozonloch), BSE ; People prostituting, prostitution" would have been the main theme, meant another US-American right up this time and all american witnesses confirmed with yes. Everywhere, I got to hear in the 90th, that ink for a HP printer would cost rather more than the printer itself and about a HP-malconstrated printer always producing paper jams rattling through the departments of the company under unbearable loud crashing noise as a large group of persons demonstrated, who else could it be: us (must be an error)! This type and model, meant someone by this, would have been nothing but an awful malconstruction from HP.

Noch heute:
News-Video: Ozonloch über Antarktis erreicht maximale Ausdehnung
, STERN.de, 07.10.2020
Die Ozonschicht schützt das Leben auf der Erde vor der energiereichen UV-Strahlung des Sonnenlichts. Das Ozonloch ist also eine echte Gefahr - und gerade so groß wie lange nicht.
https://www.stern.de/panorama/wissen/news-video--ozonloch-ueber-antarktis-erreicht-maximale-ausdehnung-9442628.html

... and in Strawman same Audio-CD:

Does anyone need a 60.000 Dollar car?

Anmerkung: Auf US-Autobahnen (Highways) darf man trotz Autos mit heute durchschnittlich 100 bis 500 PS und mehr seit geraumer Zeit nur 100 Stundenkilometer (km/h) fahren.

Käfer-Klagen: Kleinsparer gegen VW - ein Prozessmarathon, SPIEGEL ONLINE
337.000 Deutsche sparten einst auf einen "KdF-Wagen" und bekamen das erträumte Auto nie, nach dem Krieg war ihr Geld futsch. Als sie Volkswagen verklagten, wehrte der Konzern sich mit allen Schikanen. Von Rüdiger Strempel mehr...
http://www.spiegel.de/einestages/vom-kdf-wagen-zum-kaefer-warum-kleinsparer-vw-verklagten-a-1203308.html

Die gesellschaftlichen Folgen
"Das hat den Populisten genutzt"

Die Bankenkrise vor zehn Jahren hat wirtschaftlich und gesellschaftlich großen Schaden angerichtet. Das Vertrauen der Bevölkerung in die Gerechtigkeit sei verloren gegangen und habe Populisten geholfen, meint Marcus Bornheim.
https://www.tagesschau.de/kommentar/kommentar-117.html

Finanzkrise 2008, wikipedia.de
Nach dem Minderheitsvotum von einem der vier von den Republikanern benannten Sachverständigen für die Financial Crisis Inquiry Commission seien die Änderungen unter den Präsidenten George H. W. Bush, Bill Clinton und George W. Bush am Community Reinvestment Act sowie die Aufforderungen an Fannie Mae und Freddie Mac, mehr Kredite an Menschen mit unterdurchschnittlichem Einkommen zu vergeben, ein wesentlicher Grund für die Subprime-Krise gewesen.
Nach Ansicht der Mehrheit der benannten Sachverständigen waren die politischen Vorgaben an Fannie Mae und Freddie Mac kein wesentlicher Grund für die Subprime-Krise, da die notleidenden Subprime-Kredite ganz überwiegend von Finanzinstitutionen vergeben wurden, die keinen staatlichen Weisungen unterlagen. Die von staatlich finanzierten Kreditbanken wie Fannie Mae und Freddie Mac vergebenen Hypothekenkredite hatten ein deutlich geringeres Ausfallrisiko als die von unabhängigen Banken vergebenen Hypothekenkredite (6,2 % gegenüber 28,3 %). Auch der ´Community Reinvestment Act´ (CRA) in seiner heutigen Fassung könne keinen wesentlichen Beitrag zur Finanzkrise geleistet haben, da nur 6 % der hochverzinslichen Kredite, also der Subprime-Kredite, von Finanzinstitutionen ausgegeben wurden, die der Regulierung durch den CRA unterlagen. Zudem wurden solche Hypothekenkredite nur halb so oft notleidend wie solche, die nicht dem CRA unterlagen.
Falsche Kreditbewertungen der Ratingagenturen
Nach Ansicht der Mehrheit der Sachverständigen der 'Financial Crisis Inquiry Commission' haben die Ratingagenturen einen entscheidenden Beitrag zu der Finanzkrise geleistet. Ohne die falschen Top-Ratings hätten die verbrieften Subprime-Kredite nicht verkauft werden können. Joseph Stiglitz bezeichnete die Transformierung von Krediten mit F-Rating in Anlageprodukte mit A-Rating durch die Banken in "Komplizenschaft" mit den Ratingagenturen als mittelalterliche Alchemie. E-Mails von Standard & Poor´s-Angestellten, die von der Financial Crisis Inquiry Commission ausgewertet wurden, legen nahe, dass zumindest ein Teil der Mitarbeiter die Krise kommen sah:
Schattenbanken
Die Subprime-Falschbewertungen verteilten ca. 7 Billionen US-Dollar Schulden um, kaum weniger als die Dotcom-Blase, die 2000 mehr als 8 Billionen US-Dollar Papiervermögen umverteilte. Trotzdem hatte die Finanzkrise ab 2007 sehr viel schwerere Folgen als die Dotcom-Krise. Nach Ansicht der Mehrheit der Mitglieder der Financial Crisis Inquiry Commission, des Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und der meisten Ökonomen wurden die Auswirkungen des Platzens der Immobilienblase durch eine strukturelle Schwäche des amerikanischen Finanzsystems erheblich verstärkt. Aufgrund von Lücken in der Bankenregulierung konnten z. B. die Subprime-Kredite auf Schattenbanken übertragen und dadurch die Bankenaufsicht umgangen werden. Wären die Subprime-Kredite in den Bankbilanzen geblieben, dann hätten die Banken wegen der Pflicht zur Hinterlegung mit Eigenkapital viel weniger Subprime-Kredite vergeben können und hätten einen Anreiz gehabt, die Bonität der Kreditnehmer zu prüfen. Durch die Übertragung der Subprime-Kredite in Schattenbanken musste kein Eigenkapital hinterlegt werden, dadurch war ein sehr viel größerer Leverage-Effekt möglich. Anders als normale Banken waren Schattenbanken nicht gezwungen Zahlen zu veröffentlichen, die Rückschlüsse auf ihre Risikopositionen zuließen, ihre Risikopositionen wurden nicht von der Bankaufsicht überwacht, für sie gab es keine Einlagensicherung und die Zentralbank fühlte sich für diese nicht-Banken zunächst nicht als Kreditgeber letzter Instanz zuständig. Deshalb kam es bei den Schattenbanken nach Platzen der Immobilienblase zu einem Bank Run und einer Kreditklemme wie ihn der klassische Bankensektor zuletzt in der Weltwirtschaftskrise ab 1929 erlebt hatte.
Niedrige Zinssätze nach der Dotcom-Aktienblase
Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) schrieb in ihrem Jahresbericht vom Juni 2008, die Leitzinsen seien in den fortgeschrittenen Ländern zuletzt ungewöhnlich niedrig gewesen; es sei kein Inflationsdruck vorhanden gewesen. Die US-Notenbank Fed betrieb nach der geplatzten Dotcom-Blase eine expansive Geldpolitik, um die US-Konjunktur zu stimulieren (→ Konjunkturpolitik). Sie senkte im Juni 2003 die Federal Funds Rate auf 1 %. Als die Konjunktur ab Mitte 2004 wieder gefestigt war, begann die FED die Federal Funds Rate anzuheben. Entgegen der Absicht der FED wirkte sich dies auf die langfristigen Zinsen aber nicht aus.
Übersicht über den Verlauf der US-Immobilienkrise und ihre Auswirkungen
1. Ausweitung der Kreditgewährung von Banken auch an Darlehensnehmer mit immer geringerer Bonität ("Subprime-Kredite"). Kontrolle der Kreditwürdigkeit schwindet. US-Banken vergeben Verbrauchern Kreditkarten mit Niedrigzinskonditionen.
2. Boom-Phase des US-Immobilienmarktes. Häuserkauf und Konsum von US-Bürgern auf Kreditbasis. Bildung einer Immobilienpreisspirale. Das Kreditrisiko der US-Banken wird zunehmend an Dritte (auch ausländische Anleger) ausgelagert über Mortgage Backed Securities (MBS) und Collateralized Mortgage Obligations (CMOs).
3. Platzen der kreditinduzierten Immobilienblase im Jahr 2007. US-Bürgern fällt es schwer, ihre Kredite zu bedienen oder zurückzuzahlen. Zahlungsausfälle und Zahlungsstörungen im US-amerikanischen Hypothekenmarkt, insbesondere im Subprime-Segment.
4. Verluste und negative Ratingänderungen von forderungsbesicherten Wertpapieren und besicherten Geldmarktpapieren (ABCP).
lliquidität von ABCPs und forderungsbesicherten Wertpapieren sowie Ausweitung der Risikoaversion von Investoren gegenüber kreditrisikobehafteten Anlageinstrumenten.
5 Vertrauenskrise im Interbankenmarkt, Geldmarktliquiditätsengpässe. Insolvenz der Investmentbank Lehman Brothers. Starke Kurseinbrüche an den Börsen.
Refinanzierungsprobleme von Banken und hohe Neubewertungsverluste von kreditrisikobehafteten Anlageinstrumenten. Insolvenzen u. a. der Washington Mutual und der Kaupthing Bank.
6. Rezession mit Arbeitsplatzabbau in Unternehmen; Unternehmensinsolvenzen durch sinkende Kreditvergabe für kreditrisikobehaftete Anlagen und wegen Deleveraging seitens der Banken.
Arbeitslosigkeit in den Vereinigten Staaten erreicht höchsten Stand seit Beginn der statistischen Erfassung 1967.
7. Die US-Zentralbank vergibt Geld zu sehr niedrigen Zinsraten und kauft durch Hypotheken gesicherte Wertpapiere sowie langfristige US-Staatsanleihen (US Treasuries) auf. Banken melden hohe Gewinne. In der folgenden Eurokrise, einer Mehrfachkrise aus Banken-, Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise, kauft die EZB seit Mai 2010 Anleihen auf.

https://de.wikipedia.org/wiki/Finanzkrise_ab_2007

#kurzerklärt: Als die große Krise kam, tagesschau.de, 14.09.2018
Vor zehn Jahren brach die Investmentbank Lehman Brothers zusammen. Die Folgen waren weltweit zu spüren, die Finanzkrise bestimmte die folgenden Jahre. Wie konnte es dazu kommen?
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzkrise-105.html
#kurzerklärt: Wie kam es vor zehn Jahren zur Finanzkrise?, tagesthemen 22:15 Uhr, 13.09.2018
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-447931.html

Zentrale der zerschlagenen WestLB in Düsseldorf (2009) | Bildquelle: dpaExklusiv
Mischte die WestLB bei Cum-Ex-Geschäften mit?
, Tagesschau.de, 12.05.2016
Ex-Beschäftigte der ehemaligen NRW-Landesbank WestLB sollen laut Recherchen von WDR, NDR und SZ im Verdacht stehen, an möglicherweise kriminellen Cum-Ex-Geschäften beteiligt gewesen zu sein. Ausgerechnet eine vom Land NRW gekaufte Steuer-CD soll das ans Licht gebracht haben
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/cum-ex-103.html

Deuschland - bereits über 3 Billionen Euro Schulden !

Beschluss im Bundestag
Nachtragshaushalt mit Rekord-Schulden
, tagesschau.de, 02.06.2020
Fast 218 Milliarden Euro - so viele neue Schulden hat noch keine Regierung in einem Jahr aufgenommen. Die Corona-Krise belastet die Kassen. Vizekanzler Scholz verspricht, dennoch nicht am Sozialstaat zu sparen.
https://www.tagesschau.de/inland/nachtragshaushalt-107.html

Heute vor 50 Jahren: "Feuer im Cockpit!"
Eigentlich war es nur ein harmloser Test am Boden - doch er endete in einer Katastrophe: Vor 50 Jahren fing die Apollo 1 Feuer, die gesamte Crew starb. Der Unfall leitete eine Wende bei der NASA ein - und trug so zum späteren Erfolg bei. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/apollo-eins-feuer-101.html

"Computertechnik - nein danke!: Wir wollen keine Mörder und auch keine Kindermörder!", meinte da jemand.
Wir, Gooken, versuchen, mit auf C6 (Scientific bzw. CentOS Linux 6 und 7) aufbauendem "Universal Linux 2010", 1000% IT-Sicherheit und energiesparender, mausklick-schneller, aber relativ alter Lifetime-Hardware aus siehe unter Datenblatt für fast umsonst einen mehr als brauchbaren Kompromiss zu schließen!

kingkong



"Beasts, beasts, they all are beasts! / Bestien, Bestien, alles Bestien!"
,

rief uns ein älterer blonder Herr um die 60 bis 70 Jahre aus Deutschland mit dem Zug aus Duisburg kommend auf dem Bahnsteig per Interrail in Paris Richtung Westen vor Zeugen (Name und Anschrift sind der Red. bekannt) bei unserem ersten Interrail 198X seltsam aufgebracht mit hochrotem Kopf hinterher- je weiter man also Richtung Westen fährt. (Eigen-)Werbung (auf Kosten des Steuerzahlers) ist im Westen so wenig neu wie Rüstung, Kriege, Spionage, Drohnen und Zensur etc.:

Was haben Kurt aus Biene Maja (der 80er Jahre) und der Westen seit 1982 gemein? Isn´t it always to be a dung beatle named Kurt, who would have liked to be a rose beatle so much? / Etwa nicht das Sein als Kurt,

"der Mistkäfer, der so gern ein Rosenkäfer wär"?


"Hey, Jude, don´t make it bad!" (The Beatles).

Irgendwann kann jeder alles, meinte da einer. 1987: "Yesterday" they showed again on TV, how the space ship Challenger exploded in the air after a "quit nice woman" had entered it. She would have been so proud joining the mission. And I read about self-driving Mercedes, Google and Tesla cars building several serious hard accidents onroad. But:

niue-muenzen"Soon noone is needed anymore: noone; bald schon haben sie keine Verwendung mehr - für niemanden, keine wirklich!", meant Martin Zielinski

(the guy with the honest appereance reminding me more or less of the US most famous serial killer of more than 2

But who is Zielinki? Sehr geehrte Leser, ich bin entsetzt und denke, wir alle sinds! Zwar möchte man ja dankbar für manch Informationen, auch aus dem Untergrund sein. Aber bei dieser Information seitens gerade mal für alle und mich irgendeinen namens gerade mal Zielinski, muss man deren ganze Glaubwürdigkeit, selbst wenn Zielinski recht behält, doch wirklich mehr als in Frage stellen! Besser man wird in solchen Fällen überhaupt nicht informiert!

From this time, the talk about "cost factor human" got famous. I did not ask him for Controlling und dem seit dieser Zeit sonderbetontem "Kostenfaktor Mensch", I asked him instead, if he meant the further development of microchips (Miro´s Suneaters)..., while my more than dirty girl-friend known from several porn later on (who is working for the german police today) run in the back from the left to the right like everything already having arranged:

( Und wenn ich an amerikanische Filme aus den 60er Jahren wie "Manche mögens hei&szig;" u.a. mit der Monroe denke ...):

"wheeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee...!".

Kaum einer versteht wohl soviel von Selbst-In-Szene-Setzung wie die, wie ich mir sagen ließ in einschlägigen "Illustrierten" und Hardcore-Webseiten im Internet auftauchende Ilona seit 82-USA damals in der Eislaufhalle hinter meinem Rücken, selbst vor Zielinski stehend. Heute heißt sie übrigends Harbort (u.a. Buch "Serienkiller").
So if I think about her, no girl becomes more expensive and famous, see not only her porn, but also her literature, she wrote together with her husband, a quit famous police officer´s book named "Serienkiller".(about Joachim Kroll from Duisburg-Großenbaum, a whore mass-murder from USA (must be icecolde like Zielinski sometimes, ... saw his picture on google-imagesearch..) and so on).

Ein Schulfreund von mir aus derselben Klasse meinte zu dieser Zeit im gleichen Alter von 14, 15 Jahren, ein heutiger Zahnarzt aus Voerde am Niederrhein, "wenns um Geld geht, Sparkasse!" Studieren in Deutschland sei schlichtweg Selbstmord. Ein damaliger Feuerwehrmann war der Ansicht, das Volk wähle die Mafia (16 Jahre Dr. Helmut Kohl?), während der heutige Polizeichef Polizei nur im Notfall empfehlen könne...

Die USA lebt seit dieser Zeit nicht nur von Spionage, sondern auch mafiöser Geldwäsche auf Basis von immer mehr Schulden, die sie zwar tilgen kann oder könnte, aber nicht tilgt, geschweige restlos. Völlig unvorstellbar ein Präsident nach Reagan, der sich von seinen Wählern mit entsprechender Politik der Schuldentilgung in Verbindung bringen läße, während andere Westländer für ihre Verhältnisse dann auch ihr Geld auf dieser Basis dauernd waschen und somit gleichziehen. Unter Obama dann der extrem rapide Anstieg dieser Staatsschulden von 8 Billionen auf über satte 20 Billionen US Dollar Schulden! Dafür erhö,hte sie wie später nochmal unter Trump einfach ihre Schuldenobergrenze...., während die EU über Italiener Draghi regelmäßig etliche Milliarden in die seit Jahr 2008 recht marode europäische Wirtschaft pumpt und pumpt:

Ja, so kann ich auch alles.

Wie gesagt: Verurteilt hat die USA Hinksley ja nie - weil mit ihren (und unseren) rechtlich Mitteln auch gar nicht verurteilen können - da musste nach dem Attentat über 30 Jahre lang schon wieder nichts als die von ihr und ihren CIA-Leuten gewohnte lächerlich-miese Psychotour herhalten.

Nato-Doppelbeschluss? Naja, meinte er denn wirklich, der Russe (damalige Wahrschauer Pakt) interessiere sich derart für seine USA bzw. ihn, sie militärisch anzugreifen? ->Mr. Grenell heute: "Und ob! Der Fall !"

Zeitungen berichten seitdem nahezu ununterbrochen (alljährlich-allperiodisch) von einer Firmen-Entlassungwelle nach der anderen, von Steuerbetrug als Kavaliersdelikt und Subventionen über Subventionen und extrem vielen, noch ganz anderen Machenschaften.

"Manche haben soviel "Geld".", wird von ü,berall her erzählt, da müsse man hinterher jedesmal zum Thema Glück und Freuden auch nicht so doof gooken.

Überhaupt alles mit "American" gekennzeichnetes, vergleichsweise mehr oder weniger alles offensichtlich very much "beta" (siehe Huxley), wenn möglicherweise immer noch nicht ganz gamma wie ggfls. dieses made in Germany, steht dem CocaCola-Boss allein einem Bericht von Focus aus dem Jahr 2016 nach mehr "für 56 Jahre Lebenserwartung" im Schnitt als bei uns 76 ... geschweige 92 oder 107. Viel mehr Sinn scheint so ein Menschenleben dort auf Dauer i.a. ja auch ( zum Glück ) von selbst nicht zu machen, also so eins wohl kaum, so dass mitunter auch hier bei uns nicht...

The guy with the good ol´ cash is always Mr. Right. Living in a materal world., Material girl by Madonna the 80th. So we know, what meant guy would be without it (the good-ol´-cash), inspite of the other guys, the girl really meant right before...

"Die Leute unten lachen dich aus. Spring doch schon, lass dich fallen, Mann, bis dein Herz zerspringt, denn das Leben, das schöne Leben, war für dich doch nur ein Witz!", "Spring, kleiner Mann, spring, spring: spring!" von Westernhagen, 1986.

"It is easy to get through companie´s front door, but difficult serious hard to get through the back one from behind. / Es ist leicht, durch die Vordertür einer Firma zu kommen, aber schwer durch die Hintertür.", telefonierte mein Onkel, ein Schaufenster-Dekorateur aus San Francisco/CA./USA 1986 uns quer den Atlantik rüber. Er habe alles gesehen und könne nun so abkratzen. Nun, der Strukturwandel vollzog sich daraufhin vornehmlich im Bereich des StarWars, nämlich der Computertechnik, Rüstung und Raumfahrt (zahlreiche Unfälle!) sowie Privatisierung auf Basis der Entbürokartisierung (Quelle. Wikipedia), der Microsoft-Betriebssysteme (Zwangsregistierung, Neustarts und Neuinstallationen) und auf dem Gebiet des Unkrautzupfens und Tütenpackens nach dem Shopping, tendenziell immer mehr lauter kleine Nebenrollenschauspielern in "great lovely parts"

Im Westen Nix Niue

Trotzdem: gesucht - gefunden, wir haben noch einen, wir haben ihn (!): Carnegie, keep smiling:
The Happy Ukulele Songbook Songs for Celebrating
Don´t Worry Be Happy, Songtext Bobby McFerrin, 80er Jahre, non instrumental ( mouth, fingerclap only ): http://www.songtexte.com/songtext/bobby-mcferrin/dont-worry-be-happy-73d32a65.html:
"Your landlord say your rent was late. He might have to litigate. Don´t worry (hahahahahaha), be happy (look at me I´m happy).
Ain´t got no cash, ain´t got no style, ain´t got no gal to make you smile: But dont worry, be happy.
Put a smile on your face. Don´t bring everybody down like that. Don´t worry, be happy.


Ja noch alles aus der Zeit der Sozialhilfe nach altem SGB II vor ALG II / HartzIV ... (noch mehr auf Kosten der auf mal bei Laune gehaltenen Ärmsten und Allerärmsten gehts seitdem auf mal zumindest für made in Germany wie VW & Co. ab, wo das Germany daran zum ersten Mal vorzeigbar geworden ist, die 80er Jahre den Toten Hosen nach nämlich keineswegs der Fall):

"Es gibt 1000 gute Gründe, auf dieses Land stolz zu sein. Warum fällt uns jetzt auf einmal kein einziger mehr ein?"

Großalarm, weil alles stillsteht. Großalarm, weil sich nichts bewegt. Weil alles hier zufrieden ist, ... in Wahrheit absolut nichts stimmt, Die Toten Hosen, Düsseldorf auf LP "Damenwahl", späte 80er Jahre und:

"Wir lieben unser Land, die Korruption, die Union."

Und: "Immer diese Juden!", meinte da jemand, wie bekanntlich auch jemand die Zeit noch weiter davor usw. usw.. ... bzw. diese ( gewissen ) Katholiken im US- und Protestantensektor?

"USA is the worm in its own system. / USA ist der Wurm im eigenen System", TV-interview with Ayatollah Khomeni by the inspiring reporter Scholl-Latur 1983 after having conversations before and after the fall of the "Schah of Persia", repitition by Phoenix-TV 2015,

während im britischen Sektor der vorwiegend protestantische CVJM Dinslaken Friedenskirche e.V. die frühen 80er Jahre in zahlreichen Andachten indirekt noch dauernd vor den ( und dem ) "großen asozialen Irren" warnte. Ist ja schrecklich.

Ein Mitglied des CVJM um die 18 Jahre gesellt sich zu den anderen mit den Worten, mit der neuen Zeit handele es sich lediglich um Kinderpornographie.

Man erkennt bereits an dieser Stelle, immer nur eine Wahl zwischen zwei Parteien zu haben: Schlie&zslig;t man sich der einen Partei an, droht die andere entsprechend mit unabsehbar schweren Konsequenzen. Abhängigkeit von der einen zum Schutz vor der anderen lässt sich auf diese Art und Weise unendlich verstärken.
Man darf also in jedem Fall um seine Gesundheit bangen.

Europäische Länder seien immer noch zu schwach, ohne USA auszukommen, meinte Scholl-Latur in einem seiner Interivews.

Oder sind wir falsch informiert worden?

ru-schwindel.brd?
Alliierter Geheimplan: Giftgasanschlag auf 18 Mio. Deutsche, brd-schwindel.ru, 9. April 2019
[...] Unterstütze unsere Arbeit, damit wir auch weiterhin gegen den Strom schwimmen können: per Paypal: https://www.paypal.me/nuoviso, per Banküberweisung: IBAN: DE78 7012 0400 8376 7900 05 BIC: DABBDEMMXXX
https://brd-schwindel.ru/alliierter-geheimplan-giftgasanschlag-auf-18-mio-deutsche/

Meine Tante Gisela (Arrbenberg) meinte vor mehreren Jahrzehnten vor Zeugen einmal, Eigentum sei Diebstahl! Mensch, lasst das doch mit Reagans USA nicht immer wahrer werden, wie geschweige vor der gesamten Klasse eines Gymnasiums damals schon!:

In der Schule bestand die Biologielehrerin 1986 darauf, dass nach dem Ausbruch der allgemeinen Gleichgültigkeit, Angst und Feigheit berühmt-berüchtigten Look-Away-Society originating from New York ("mit offenen Augen schlafen") ausgerechnet ich ein Referat über Orwell und Huxely halte. Die ganz große Runde scheint zugrundeliegende Literatur im Westen im Endeffekt so wenig gemacht zu haben und/oder ebensowenig verstanden worden zu sein wie Walt Disney´s lustige Kindertaschenbücher mit dem sog. Geld über alles liebenden und im sog. Geld schwimmenden Dagobert Duck mit seinem Imperium, obwohl das angeblich bereits ja jedes eigene Kind versteht, und die Kunstausstellungen von Miro... Im Deutschunterricht und somit unter staatlicher Genehmigung (mit einem Vize-Direktor namens Goldberg unweit im Büro) resümierte die Deutschlehrerin unter Zustimmung der 10.Klasse der Sekundarstufe I bzw. Mittelstufe, die USA betreibe, so wörtlich,

"Raubbau"


(zu diesem Zeitpunkt war der später trotz Spenden seiner Mutter an den Schul-Förderverein spä,ter aufs Internat wechselnde Niko Lauerburg noch dabei...), während ein Mitschüler von sage und schreibe 32 Zuckerwüfeln in der 1 Literflasche Cola (FOCUS Online spricht im Jahr 2017 in noch folgender Zusammenstellung sogar von 36 Stück) und dem damals schon

gleich neunfach mit Waffenarsenalen aus aller Welt in die Luft sprengbaren Erdball sprach...

"All people confident with the 80th know, that USA is a criminal state, who takes his superiority ... / Allen mit der Geschichte der vergangenen 80er Jahre vertrauten denkenden Menschen ist doch bekannt, dass die USA ein verbrecherischer Staat ist, der seine Übermacht mit ..."
www.compact-online.de/us-strategie-weltpolizei-oder-beobachtender-raushalter

Wettrüsten
Der "Zar" - diese Wasserstoff-Bombe war zu mächtig, um sie zu zünden
, STERN.de, 23.03.2019
1961 testeten die Sowjets die mächtigste Waffe aller Zeiten. Die "Zaren-Bombe" war 4000 Mal so stark wie die Hiroshima-Bombe. Und doch war es nur eine abgespeckte Version - selbst die Sowjets trauten sich nicht, die Bombe mit voller Sprengkraft zu zünden.
https://www.stern.de/digital/technik/wasserstoff-bombe--der--zar--war-den-russen-zu-maechtig-war--um-gezuendet-zu-werden-8548274.html

Man(n) sagt danke: Jemand meint: "Die einen setzen den anderen ihre Supermächtigen vor die Nase - bei denen sich die anderen noch nicht mal als Kunden erinnern kö,nnen: Noch nicht mal als Kunden!"

"Amis forces us to buy all the Scrap that we don´t need. / Amis zwingen uns zum Kaufen, all den Schrott, den wir nicht brauchen", meint Herr Weltkrieg von "heut bin ich extrabreit", 1986.
Jetzt sei die Schlacht verloren. Doch lange nicht der Krieg. "Und irgendwann, wer weiß das schon, kommt mal wieder ein Sieg.", keine Grenzen gekannt, keine Angst gehabt, hoch geflogen, tief gestürzt, Mond umarmt und die Sonne geküsst.

Die Rede war damals noch vom (Verhalten im) Unrechts-System und dem grundgesetzlich verankerten Recht auf zivile Ungehorsamkeit.

Ingo Maus meint zum Thema "Adobe Security Updates und Frakking": auf FOCUS Online 2015 das, was wir schon zum Sturz des Schaahs usw. 1986 im Fernsehen vernommen haben:

"Everything from Ami is evil bad. Ami go home!!! / Alles vom Ami ist mist. Ami go home!!!". Ich höre das nicht zum ersten Mal.

Gehts um den Ami, waren (und sind) halt so einige wie von der Tarantel gestochen.... Man darf den vielen, vielen Ami-Kritikern allein in Deutschland ein wenig um seine Gesundheit bangen...

Artikel aus der heutigen Zeit, ru-schwindel.brd?
Das US-Regime hat seit dem Zweiten Weltkrieg 20 bis 30 Millionen Menschen getötet, brd-schwindel.ru, 09.04.2019
Nach den katastrophalen Anschlägen vom 11. September 2001 durchbrachen monumentale Trauer und ein Gefühl verzweifelter und verständlicher Wut die amerikanische Psyche. Einige Leute versuchten damals, eine ausgewogene Perspektive zu fördern, indem sie darauf hinwiesen, dass die Vereinigten Staaten auch dafür verantwortlich waren, dieselben Gefühle bei Menschen in anderen Nationen zu verursachen, aber sie erzeugten kaum eine Welle. Obwohl die Amerikaner die Weisheit der Menschen in der ganzen Welt verstehen, die sich in die Leiden der anderen einfühlen, wurde diese Erinnerung an das von uns begangene Unrecht nur wenig gehört und wurde bald von einem beschleunigten "Krieg gegen den Terrorismus" überschattet.
Aber wir müssen unsere Bemühungen fortsetzen, Verständnis und Mitgefühl in der Welt zu entwickeln. Hoffentlich wird dieser Artikel dabei helfen, indem er sich mit der Frage beschäftigt, "Wie viele 11. September haben die Vereinigten Staaten seit dem Zweiten Weltkrieg in anderen Ländern verursacht?" Dieses Thema wird in diesem Bericht erarbeitet, der eine geschätzte Anzahl solcher Todesfälle auch in 37 Ländern enthält als kurze Erklärung, warum die USA als schuldig betrachtet werden.
Die Ursachen von Kriegen sind komplex. In einigen Fällen waren andere Nationen als die USA möglicherweise für mehr Todesfälle verantwortlich, aber wenn die Beteiligung unserer Nation eine notwendige Ursache für einen Krieg oder Konflikt gewesen zu sein schien, wurde dies für die Todesfälle in dieser Region verantwortlich gemacht. Mit anderen Worten hätten sie wahrscheinlich nicht stattgefunden, wenn die USA nicht ihre schwere Hand gebraucht hätten. Die militärische und wirtschaftliche Macht der Vereinigten Staaten war entscheidend.
Diese Studie zeigt, dass die US-Streitkräfte im Korea- und Vietnamkrieg sowie in den beiden Irak-Kriegen für etwa 10 bis 15 Millionen Todesfälle direkt verantwortlich waren. Der Koreakrieg umfasst auch chinesische Todesfälle, während der Vietnamkrieg Todesfälle in Kambodscha und Laos beinhaltet.
Die amerikanische Öffentlichkeit kennt wahrscheinlich diese Zahlen nicht und weiß noch weniger über die Stellvertreterkriege, für die auch die Vereinigten Staaten verantwortlich sind. In den letzten Kriegen gab es in Afghanistan, Angola, der Demokratischen Republik Kongo, Osttimor, Guatemala, Indonesien, Pakistan und dem Sudan neun bis 14 Millionen Todesopfer.
Aber die Opfer kommen nicht nur aus großen Nationen oder einem Teil der Welt. Die restlichen Todesfälle fanden in kleineren Fällen statt, die mehr als die Hälfte der Nationen ausmachen. Nahezu alle Teile der Welt waren das Ziel von US-Interventionen.
Und der Schmerz und die Wut breiten sich noch weiter aus. Einige Behörden schätzen, dass es bis zu zehn Verwundete für jeden Menschen gibt, der im Krieg stirbt. Ihr sichtbares, anhaltendes Leid ist eine bleibende Erinnerung an ihre Landsleute.
Es ist wichtig, dass Amerikaner mehr über dieses Thema erfahren, damit sie beginnen können, den Schmerz zu verstehen, den andere empfinden. Einmal bemerkte jemand, dass die Deutschen im Zweiten Weltkrieg "es nicht gewusst hätten, es nicht zu wissen". Wir können der Geschichte nicht erlauben, dies über unser Land zu sagen. Die Frage, die oben gestellt wurde, lautete: "Wie viele 11. September haben die Vereinigten Staaten in anderen Ländern seit dem Zweiten Weltkrieg verursacht?" Die Antwort lautet: möglicherweise 10.000.
https://brd-schwindel.ru/das-us-regime-hat-seit-dem-zweiten-weltkrieg-20-bis-30-millionen-menschen-getoetet/

Ein anderer Film zeigte eine vom Kassieren "befreite" Kassiererin nach dem Raubüberfall auf ihre Kasse, nachdem sie von Modern-Talking, dem auf Dauer stupiden Aufsummieren von Kaufbeträgen, befreit einfach mit dem Räuber, und so gesehen ihrem Befreier, Freundschaft geschlossen und die Flucht aufgenommen hatte.

Ebensowenig kann ich bestätigen, von seinen Kassiererinnen mehr als dieses Modern Talking an der Kasse hören zu wollen ("1,83, 2,26, 5,77 ...." ++++ ) . Interessanter scheint vielleicht daran Folgendes:

Über dem Essener Supermarkt bei mir um der Eck namens REWE, Tageseinnahmen um die 100.000 Euro, Großteil an in diesem Land noch nicht mal Steuern zahlende, wer weiß wie fett gewordene deutsche Bauern, stand vor ein paar Jahren noch die Leucht-Graffiti "Ei! Ei! Ei! Ei!" nach einem Raubü,erfall durch einen, wie sich angeblich herausstellte, 16-jährigen Jungen mit 60.000 Euro Ausbeute im Gepäck:

... So hat er sich gefreut!

Schließlich hat es all der Eigenwerbung nach (auf Kosten des Steuerzahlers) an Eigenlob noch nie gemangelt, oder handelt es sich seit über 35 Jahren, wir resümieren allein bis hierhin, tatsächlich im Grunde genommen etwa bloß um einen selten "verschnüffelten, alles neidenden, uns alle immerzu total auf die Nerven gehenden und

systematisch auf Kosten anderer leben und treiben wollenden
kleinen, dreckigen Hund?

"Hang on Snoopy, Snoopy hang on!", so die Kölner BAP im langgezogenen Endloskanon onstage 1986, vermutlich so zu verstehen wie neulich Snowden und Assange etc. uns heutzutage in einer Tour das große Denunziatentum des permanenten (?LIKE/DISLIKE?-) ...

Der Dortmunder Dipl. Informatiker Joachim Jäger meinte bereits zu dieser Zeit, er habe einen Chip im Kopf, wir alle, auch ich. Kleiner Mann im Ohr ( fieps-fieps ) oder nur ein winzig kleines Blutgerinnsel? Ihr Ohrenarzt möchte das auf Wunsch bestimmt gern rausoperieren.

Hazel O´Conner sang 1986 auf Platte: "You are a program."

Aus dem Radio erklang 1986 "It´s the end of the word as we know it - it´s the end of the world as we know it - ... and I feel fine"
und ins Mikrofon schreiend: "Dance, dance, dance, dance to the radio!" and "I got the spirit of loosing feeling" and: ... "shadows darkened fall. Feel this closing end. The end they are, the end they are, the end they are, ..." (der Sänger von Joy Division beging Jahre später Selbstmord).

Who, the damned, is "they"? Was soll man machen?

Eine Patientin eines Dortmunder Krankenhauses meinte, sie sei vom Chirurg im OP durch die Nasenlöcher derart besamt (!) worden, dass noch heute ihr ganzer Kopf aus Nase, Mund und Ohren nach Samen rieche. Ein Essener Patient beharrt auf dem Standpunkt, er sei von der Amnesie derart betäubt worden, mit allen Schmerzen der Welt aus der Narkose aufzuwachen (erging mir dort mal ähnlich). Deshalb reiche er Beschwerde ein. Ein anderer hielt es für möglich, dass seine Gehirnzellen während der Betäubung zweitweise mit Sauerstoff unterversorgt worden waren, während ein weiterer vor sich hin erzählend den Eindruck erweckte, das etwaige Intensivverhör ( der CIA ?) aus dem OP in Vollnarkose sei mit seinem Erscheinen auf dem Flur mit dem Erwachen allein so seltsam vor sich hinerzählend niemals ganz beendet worden. Röntgenbilder würden ausgestauscht bzw. einfach verschlampt. Wiederum ein anderer Dortmunder erzählte, ein telefonisch beorderter Rettungswagen sei mit blutübeströten Kopf an der Straße einfach an ihm vorbeigefahren, so dass er zu Fuß zur Klinik gehen musste. Dort hatten sie nach der ambulanten Behandlung außderdem kein einziges Bett mehr frei. Kommt der Einzelne denn da noch durch? Rechstschutz und beste Rechtsanwälte widerrufen mächtige Mandanten belastende Urteilssprüche über die Jahre, wenn nicht Jahrzehnte hindurch durch alle Instanzen. Wendet man sich an die Staatsanwaltschaft bzw. Justiz in diesem Land, sieht sie oft keine Anhaltspunkte, oder sie stellt Ermittlungsverfahren einfach wieder ein, oder kriegt es auf mal, auch stillschweigend, wenn nicht die ganze Zeit, bloß mit ungeahntem Alliierten(recht) zu tun.

"London´s drawning, London´s calling, ... and I live by the river.", The Clash, 1988.

"Es ist nicht alles Gold, was glänzt.", kriegt man in Düsseldof immer wieder zu hören. Bloß das Gold daran, kann man das nach dem Ausbruch des ganz großen amerikanischen Geschäftssinns der in dieser Beziehung nicht auf den Kopf gefallenen mächtigen und übermächtigen Geschäftswelt noch bezahlen, Rotkäppchen?

Jemand (Name und Anschrift der Red. bekannt) hat von westlichen Krankenhäusern gelesen, die Patienten am liebsten gar nicht wieder gesund schrieben. Satz und Gebühren lagen bei privat Versicherten in diesem Land nämlich ums 2,3 -Fache höher als bei gesetzlichen.

Also, die ersten bezahlten Leute wie unser neuer MG-Hausmeister (Pappers) leisten von jeher nichts, noch nicht mal die Hausordnung bekam er jemals hin.

Warum ich das alles schreibe?

"Man darf alles. Man darf sich nur nicht erwischen lassen.", meinte da einer zu dieser Zeit, bevor unser junger, langwüchiger Boss vom ersten Schulhof auf die Sonderschule ging ( vom Zeug her mehr als anzuraten, .. hat seine Mutter bestimmt recht). Ich finde das nicht unbedrohlich, Sie?

Terror couple killed cornel in his west-german home: His eyes were heavy, he carried a card: one couple questions, the others discharged. ... Three shots from three feets dragged himself to the phone. ... . He could have been a doctor in a soft easy chair, instead he chose three stars a territorial affair - rrrr - rrrrrr - rrrwrrrrr - r - r - wrwrwrwrwrrrr., shots and machine-gun rattling british band Bauhaus, 1986.

Und die Engländer?

Ja, mei, wie kommst denn du daher? Also ausgeflippt musst schon sein, sonst lassens die Gorilla an der Eingangstür solche Leut wie dich und mich erst gar nicht rein: in Schickeria. [...] Ob Fußball oder Stadelheim, Hauptsach, mer san in., Spider Murphy Gang im Jahr 1986 aus dem Hause Ludwig II. (Staatsbankrott infolge Traumrealisierung).

Gut, wenn man dann von selber den Ausgang findet: England stimmten heutzutage nämlich für den Br-EXIT. Dem deutschen Land gehts seitdem meist gut, wenn nicht zu gut oder sogar immer besser, dazu später..

"Irgendwann kann jeder alles", fiel einem Studenten schon im ersten Semester auf, ebenso ist das mit dem Computer(-System): Denn markant auch des Westens super-geniale-"Programmierk¨nste" seiner vermutlich indirekt zwangsregistrierenden Giga-Mega-Superreichen-EULA-AG-GmbH&Co.KG, so wie ihre "geniale", unsägliche milliardenschwere International Berufs-Maschine die Jahrzehnte hindurch immer so unsere Nerven sägte, wie Wackelpudding wackelte und so ganz entsetzlich verklemmt, kaputt und krank schnüffelte und

stst...stststostostostotstostoostostotstostoostostotsstststostostoostostotstostottertetetetetetetettertetetetetetetetteteteteteteteteteteteteteetetetetetettertetetetetrtetetetetetetetetetetetetettertetetetetetettetteteteeteteteetee...tetetetetetetete
tetetetetetetetetettttetetetettettetetettettetetttetetetetetetetetetettetettttttttttttttttttttttetettetetetetetetettetetetetetetetetetetetetetetetteteteteteteteteettete... .
.

...tetetetetetete..., Seiten voll, an Papier um die ganze Welt einandergelegt immer wieder um sie rum. "Irgendwann kann jeder alles", meinte da mal einer. Danke für die Vorstellung: so heißt er ja auch:

Computer (stellvertretend für "Es-geht-(ging)-kaum-(noch)-kaputter.")
.

Das konnten in so langer Zeit genug andere doch auch alles, sogar für umsonst! Nun wissen wir alle ja über die (Programmier-)Experten seines Westens ( Simsalabim-Inder ) Bescheid. Was sollen wir dazu sagen?

Dabei gibts doch die Hilfe:

"If there is something strange, going in your head, who you gonna call? Ghostbusters! I believe in no ghost.", Radio- und Disco-Hit der späten 80er Jahre.

Da sollte seinem Computer immer die ganze Welt zu Hilfe kommen, ausgerechnet wir alle an der Gruselkiste immer ran, an den offengelegten "satanischen Versen" rumbasteln, Fehler melden, korrigieren, Hardware revisionieren, ein Leben lang dunkel-düsteren und eigenwiligen Programm-Quellcode irgendwelcher Autoren und Firmen studieren, um beim Patchen und Updaten zu helfen. Die Kiste (Computer) wurde daraufhin allein Angaben "seines" Paypals.inc nach immer

sichererererererer....,


... na, siehste! Mit der riesengroßen Weltgemeinschaft geht das ja auch, selbst sowas wie Computer, siehe News&Links u.a. unter Openssl etc: or... what was not right, what is not right or to be more concrete: nobody knows, d.h. stimmt ja gar nicht, genauer: stimmte nicht oder vielmehr:

WEIß DOCH KEINER, jedenfalls nicht so ganz genau wie Paypal inc..

"Keine Panik auf der Titanik!" und: "Na, dann ist ja mal wieder alles klar: auf der Andrea Dorea. Keine Panik auf der Titanic.", sang Udo LIndenberg, 1982 auf einer seiner LP vor Utopia


Wie sie die schwarzen Sonnenbrillenverkäufer vom Strand jemals wieder loswerden konnte, darüber dachten Badegäste auf Mallorca die 80er Jahre verzweifelt und immer verzweifelter nach. Dabei trugen alle längst Sonnenbrillen, vor allem wirklich welche, jedenfalls nicht ganz so billige, noch welche, die die Augen vor UV und Ozon(-loch) tatsächlich schützten. Doch die Verkäufer ließen sich davon ihnen dicht auf den Fersen bleibend pertu nicht überzeugen.

Deutschland hat ja vier Alliierte, darunter das Hauptalliierte Stalin-Russland, doch wirklich nicht nur der kleine Nebenrollen-Alliierte in der Rolle des totalen Haupts, wie er nach Meinung wer weiß wievieler seit 1981/82 immer so tut und sich nach dessen Meinung jeder und alles in diesem Land ihm nach dauernd auswirken soll.

niue-muenzen Aromatisisertes Zuckerwasser, Känguruhfleisch, nährstoffarmer Uncle Bens Reis, Vergewaltigungen über Vergewaltigungen nach der Einführung von Textil in USA und im afrikanischen Busch, der damals schon gleich neunmal in der Luft sprängbare Erdball... : Ein Schulkamerad sprach von dem Import von Uncle Bens Reis anstelle des gesunden Naturreis, nach dem ein Schwarzer nach dem anderen elending verhungerte, der Geschichts- und Politiklehrer von Kleidung, nach der sich Vergewaltigungen im Busch wieder verstärkt zutrü,gen! Wiederum ein anderer sprach vom Känguruhfleisch in MCDonalds Hamburger Ein anderer empfiehlt zum Glück Linux, weitere, darunter Seniorinnen, bestellen den Computer mit Windows95 einfach wieder ab. So geht das weiter und weiter: meist alles noch vor der Zeit vor dem großen Gestottereerererererere....mit MS Windows ...

Ein Militärflugzeug filmte die gewaltige Explosion
Wettrüsten
Der "Zar" - diese Wasserstoff-Bombe war zu mächtig, um sie zu zünden, STERN.de, 08.01.2020
1961 testeten die Sowjets die mächtigste Waffe aller Zeiten. Die "Zaren-Bombe" war 4000 Mal so stark wie die Hiroshima-Bombe. Und doch war es nur eine abgespeckte Version - selbst die Sowjets trauten sich nicht, die Bombe mit voller Sprengkraft zu zünden.
https://www.stern.de/digital/technik/wasserstoff-bombe--der--zar--war-den-russen-zu-maechtig-war--um-gezuendet-zu-werden-8548274.html

"One bug ... and we do have the final explosion", Titelbild und Titelthema BusyBeaver, Ausgabe1, Fachschaft Informatik, UNI Dortmund, 80er Jahre

Chrysalis, "Elvis made in France", "Eyes without a face": Sogar der seinem Song "Blue Highway" nach USA- und seinen zahlreichen RocknRolls nach Elvis-Fan Billy Idol sang Mitte der 80er auf seiner LP "The Rebell Yell" von "The dead next door" ("one error, one terror, and we are the dead next door"), "Flash for Fantasy", vom "Crank call" und "Do not stand in the shadows".

Ort der Erlösung und Befreiung seiner Art: "Dinslaken: Nigger Free Zone", verlas ich am Bahnsteig des Dinslakener Hauptbahnhofs ( ..., dass es das noch gibt bzw. einmal gab, echt Seltenheitswert: toi, toi, toi ! ).

Amerikanisierte Schüler seien asoziale Kratzköpfe, deren Eltern vom sozialen Wohnungsbau lebten, meinte ein tonangebender Mitschüler.

Obama
MAD (Alfred E.Neumann presenting stock charts and more, comic from the 80th)...

Seit Reform der alten Soziahlife in Dt.
Der Oberhand der anderen Art sei dank!
Seit nunmehr zwanzig Jahren erteilt immer dassselbe kräftig gebaute junge Welter-Gewicht täglich nahezu rund um die Uhr auf den Sitzbanken vorm Bahnhof zum Kiosk links und rechts neben ihm Reisenden auf Anfrage manch Auskunft (bestimmt auch rund um die Reform der alten Sozialhilfe in Dt. gratis), erst seit Obama trifft man ihn allerdings umso seltener... und insofern: "Altes Haus, lange nicht gesehen."

Das Gerücht vom Ausländer im Inland

Vor Jahrzehnten meinten so einige (tlw. zusammengefasst), jeder Ausländer käme mit seinem Falschgeld, dreckigen Waren und Geschäften und mit irgendwelchen sogenannten Qualifikationen ungeläufiger Lehrstätten und Schulen unklarer Art und Herkunft, teilweise im gebrochenen Inländisch, hierhin, betrachte sich rechtlich zugunsten USA und Sektor-Oberhand gleich als Alliierten-Vertretung, baue gewaltbereite Clans auf, stelle (als Arbeitskraft, meist billiger Handlanger) einen Inländer in den Schatten, unterwandere gern Tarife, kehre nach gewaltvollen Auseinandersetzung und bei Zahlungsverzug einfach wieder in seine Heimat zurück (statt bestehenden Forderungen nachzukommen), verhindere die Entwicklung und Verbreitung (zu Erdöl) umweltfreundlicher, alternativer Energien (wie z.B das Solar-Auto), Aldi, BMW (Quandt), Amazon (Bezos) und vor allem Microsoft (Gates, Ballmer) hoch und immer höher, predige seine sogenannte, längst gescheiterte Religion, propagiere Heroin, unterdrücke Frauen, verdränge objektive, tatsachengetreue Presse (wie Stern und Spiegel) zugunsten immer mehr Privat- und Werbefernsehens &Co. und glaubhaft zertifizierende Stellen (dt. Inland mit TÜV, Stiftung Warentest, ...), verlache meist Engels und Marx (Kommunismus) und die (ehemalige) stalinistische DDR, hielte miserable architektonische Fehlplanungen und Fehlkonstruktionen aus dem Inland am Laufen (gewisse Stadtviertel und gewisse Wohnungen und gewisse Betriebe und Schulen), spiele gegenü,ber Inländern mit der äußersten Strenge inländischen Waffenrechts, leiste fürs Inland weder Zivil- noch Wehrdient, verschärfen ü,ber gewisse Gruppierungen inländische Anti-Terrorgesetze (Datenspionage der NSA, BND & Co.), bummse inländische Nutten durch, känne (Südländer) meist nur Zuckerwasser, billige Weine und schlechtes Brot, bilde sich Gespräche ein; unselten käme er noch aus Kriegsgebieten, kassiere viel Kindergeld, inverstiere viel in Rüstung und Krieg (Gold), spiele meist schlechten, langweiligen oder korrupten Fu&szig;ball, Geld wandere in seine Familien ab,
"der Rest" drücke die Kassen wie ein Plummssack,
... während seine Heimat ihren Ausländern gegenüber mehr oder weniger nicht anders denke.


Auch die Deutschen hätten schlechte Zeiten gekannt, durch die sie vergleichsweise allerdings unter hohem und höchsten Aufwand, Opfergaben und Verlusten gemeinsam gegangen wären... (statt sich feige ins Ausland abzusetzen). Da reihe sich son Ausländer einfach so ein als gehöre er immer schon dazu...

Bestimmt nicht alles wahr dran, an dieser Meinung über viele Ausländer im Inland, denken wir uns, Anmerkung Gooken: Was nicht?: Please mailto: info@gooken.de !

"Miese Jahre im Bahnhofshotel - 17 Jahre Bahnhofshotel: Vorsicht, wenn er fragt nach deiner Uhr. Ach, sag ihm einfach nur: Billy Schmidt, die alte Ratte, ist schon wieder kreuz und quer durch die Stadt gefa--aa-h-rn. ... immer ne neue Tour, noch ne neue Tour, nochn neuer Coup - und ich muss immer mit... Vorsicht, wenn er fragt nach deiner Uhr. Ach, sag ihm einfach nur...." Spliff, Song: "Miese Jahre im Bahnhofshotel", 1986, LP "Schwarz auf Weiß".
"Wir kapern den Shuttle und haun einfach ab. Auf diesem Planet, auf dem nichts mehr geht, wird die Zeit schon knapp." Und: "Du willlst laufen wie ein Kind im Wind, und dahin kommen, wo wir alle sind: im Labyrinth." (... bzw. meint Spliff damit doch nicht etwa ... "im Ar..."?)

If "I had seen the writing on the wall?", möchte die Sängerin Hazel O´Conner die späteren 80er Jahre auf Platte wissen? What about this one?

Midnight Oil the 80th
"We carry in our hearts the true country and that can not be stolen. We follow in the steps our ancestry and that cannot be broken.", their next song Warakuna.

"... and since Lassiter was here, black man got a lot to fear. ... Some people laugh, some never learn, this land must change or land must burn. Some people leave, always return. This land must change or land must burn." same song same LP/CD. The voice of the singer reminded me very much of the voice of a student from Witten next Dortmund, from whom I got the CD to hear for the first time visiting him at home.

"Alles vom Ami ist Mist.", meinte Ingo Maus zum Thema Fracking im Internet.

Film über den Fall Barschel: Was geschah nach dem "Ehrenwort"?, tagesschau.de, 29.01.2016
Es war eine der größten und geheimnisvollsten Politaffären der Bundesrepublik: Waterkant-Gate, der Fall Uwe Barschel. Und der ist auch 28 Jahre später noch nicht geklärt. Das Erste hat jetzt einen realitätsnahen Spielfilm daraus gemacht, von Andreas Jöhrens, RBB, http://www.tagesschau.de/kultur/barschel-film-101.html
Lesermeinung:
Am 29. Januar 2016 um 08:44 von Einfach Unglaublich
Ehrenwort eines Politikers
Der Fall Barschel hat eindringlich vor Augen geführt, was das Wort eines Politikers wert ist.
Nirgends wird so viel gelogen wie in der Politik. Es wird vertuscht, Untergebene drangsaliert und wenn sie bei Falschaussagen ertappt wurden, dann machen sie Blackout und Erinnerungslücken geltend.


Meine Cousine aus Haltern meinte damals (90er Jahre, Zeit vor Rotgrün) zu Besuch: "Die Reichen werden immer reicher und die Armen immer ärmer."

Immer (un)sichererer...

UN-Sicherheitsrat: Sitz für Deutschland scheint gesichert, tagesschau.de, 05.05.2018
Die Wahl Deutschlands in den UN-Sicherheitsrat ist so gut wie sicher. Israel zog seine Bewerbung zurück - damit konkurrieren nur noch zwei Länder um die beiden für Westeuropa vorgesehenen Sitze.
https://www.tagesschau.de/ausland/israel-un-sicherheitsrat-101.html

Stand er (wer sonst?) 1988 trotz BER später doch schon wieder in Berlin vor laufenden Kameras und forderte: "Mr. Gorbatschow, come and open this wall !", zur Wiederholung:this wall:

70 Millionen Weltkriegs-Tote hin, 70 Millionen Weltkriegs-Tote her, davon erster Weltkrieg mit über 18 Millionen Toten
...


Bereits nach dem verlorenen ersten Weltkrieg und somit weiter nach der Erfindung von Rundfunk, Kamera und Fernsehen waren sicherlich nicht nur die Deutschen, sondern die ganze Welt sehr auf eine Rede vom deutschen Adel nur angefangen mit Kaiser und Kurfürst sehr gespannt, wo schon dem katholischen Thyssen-Adeligen Niko Lauerburg nach eine Revolution in diesem Land bis heute nie stattgefunden haben soll: "Äh..., wo war ich stehengeblieben?"

Und wie lange dauerte seiner Meinung nach eigentlich der 30-jährige Krieg? (Antwort: 30 Jahre).
Aber nicht über 70 (Jahre).

Schon kurze Zeit nach 1981/82, hieß es überall:

"1984 ist Weltuntergang!",


(das sind gerade mal ein bis zwei Jahre nach seiner Regentschaft), eine klare und eindeutige Parole der Zeugen Jehovas bereits vor seiner Wahl und unmittelbar vor dem Zeitpunkt des katastrophalen Unfalls in Tschernobyl, mit der sie erstmals den Durchbruch an Bekanntheit erzielten. Seitdem darf Tschernobyl-Regen abbekommen habendes Bayern natürlich nur noch eingeschränkt landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Pilze handeln.

"Lieber Gott, wir brauchen keinen Weltuntergang. Das machen wir schon selber, da fackeln wir nicht lang!", MMW von LP, 80er Jahre. Und die Moral von der Geschicht, Willi hat mit 30 Gicht.

What else more shall we publish about this and these such ones? Was soll denn da eigentlich noch alles in diesem Teil News&Links über USA und Westdeutschland noch alles publiziert werden?
Wir tuns (schluck)!

... Wie bitte? Entschuldigen Sie mal, aber: Welcher Meinung ich hier die ganze Zeit persönlich unter der Bezeichnung "wir" für Gooken.de, wie ich persönlich fühle und denke?. Die Frage ist bei der Relation doch vielmehr, ob das, was allein bis hierhin niedergeschrieben ist, stimmt, .d.h. zutrifft oder nicht. Und genau das möchten wir auf News&Links erschließen. Jetzt wird das nämlich auch noch total fertig:

Thema Deutsche, Deutschland: Vielleicht findet der eine oder andere Land und Leute und dessen Firmen noch ganz lustig, aber den Schaden (jedesmal) möchte wohl niemand haben... (vor allem nicht "den")...


"The time has come, to say fair´s fair, to pay the rent, to pay our share. The time has come, a fact is a fact, it belongs to them, let´s give it back!", so die amerikanisch-australische Band Midnight Oil 1986 mit "How can we sleep while the beds are burning?" andauernd aus dem Radio. Sogar Aufbau- und Fördergelder vom XVI. soll sie (USA) damals angenommen haben (Quelle Schulgeschichte nach Graßmann) - bloß um daraufhin vor allen Leuten seine Revolution und Hinrichtung zu begrüßen...


In Dortmunder FZW spielten damals bereits Bands wie "Krüppelschlag". Eine Schwerbehindung wäre mir jedenfalls überhaupt nicht recht.

Sicher, man kann bzw. konnte mit den Einstürzenden Neubauten Steine auf deutsche Polizisten werfen, um sich nach dem von irgendwoher zurückgeworfenen Stein gegen den eigenen Kopf zu fragen, welche Versicherung dafür aufkommt, ein Leben lang zur Schule gehen, um den Oberlehrer Deutsch (so die Russen) (und sich als dessen schwer erziehbarer und begriffsstutziger Feind) kennenzulernen, einen dicken, saucenbehangenen Klopps nach dem anderen verschlingen (bestellen), damit zum ersten Mal der Appetit nachlässt und ein aromatisiertes Zuckerwasser nach dem anderen trinken, so der Durst, dauernd zu Hause bleiben (weil man wie gesagt ja selbst im besten Alter von 30 und 40 Jahren nirgendwo mal hingehen kann, wie ein ehemaliger Arbeitskollege von mir meinte; ähnlich ist das nämlich mit dem Surfen im Internet), Recht mit Pflicht und Freiheit mit Zensur und Kaufzwang gleichsetzen, med. Therapie immer mehr als Geschäft erleben und draus machen, als Senior im Altenheim wohnen und sich fragen, warum nicht Seniorenheim, mit Internat und Privatschule Abitur machen, bevor Dark Vader (der schwarze Pappi) eine Dummheit zuviel im Stammbaum erkennt, sich wie ein West-Fußballfan mit einem Typen nach dem anderen prügeln, so auszusehen, wie es allein amerikanischen Schö,nheiten gefällt und bereits mit seinem Nachfolger Bush und G.W. einem Westernhelden nach dem anderen Duellieren usw. usw.,

nach Anwendung solcher und ähnlicher "Mittel" bzw. vermeintlichen "Lösungen" auf immer mehr und auch andere "Mittel" bzw. "Lösungen" angewiesen zu sein... ganz sicher ein Zaubertrank ähnlich wie in Asterix erster Ausgabe mit dem Gerede vom gew. Händler aus Lutetja beim Versuch der Gallier aus dem kleinen Dorf, den Römern zu entkommen....So ergehts neuerdings nämlich einen gewissen Herrn Maaßen, Präsident des Verfassungsschutzes heutiger Zeit, andauernd, wenn er von ihr, USA, NSA und Cyberangriffen auf MS Windows-basierten Systemen spricht, Einzelheiten siehe News&Links#Computer.


Na, sicher. Man kann.

Man kanns aber auch ganz gut sein lassen.

Ich Teo gegen den Rest der Welt?

Bist doch früher noch rumgehüpft, wie son Laubfrosch im Feuer. Nun quatscht du nur noch von: Die Katastrophe wird teuer.", heut bin ich extrabreit, 1982. Und an die andere Seite gewandt: "Ganz egal, was für ein A..loch du bist, ob du Kultur zensierst oder in Hauseingänge pisst. Du kannst Kränze stiften und zum Fußball gehn ... und dich fragen, warum dir die Haare ausgehen."

Die Liste Kaspareks "Let´s go!" abzeichnender Vornamen deutscher "Jungs" und manch "Mädels" reißt nicht ab.

Welcome to the open global market:

Tja, zu verschenken haben wir uns alle nichts, meinte ein Herr um die 60 aus Essen bzw. Mülheim damals vor einer Runde aus zehn bis zwanzig Personen: "halt nur nichts zu verschenken.".

Einer aus Dortmund, angeblich ein großer Borussia-Fan und protestantischer Franziskaner Dortmunder Ursprungs (Name der Red. bekannt), meinte einmal, er sei ja zuwider seines ihm oft angelasteten Aussehens ja kein Skinhead. Aber wenn er an die Türkenvereine der Türkenstädte wie Schalke 04 denke, die Ausländer an den Grundschulen und Schulen sähe und die Obdachlosen am HBF treffe, dann frage er sich, ja dann frage er sich, "warum leben die eigentlich?"

"Jetzt nehmt auch die Raketen einfach wieder mit" (Udo Lindenberg auf Americans in Europe, 1988).

The falling down circus-elephant (Clever and Smart, N.Y., No.19 from year 1983) ?
US-Flaggenprä,sentation vom 11.09.2018 zum 11.09.2001 ( also zur Zeit der vor Windows XP noch im Umlauf befindlichen "Absturz-Systeme" MS Windows98, SE usw. und SuSE Linux 7.3: alt.linux.SuSE: "I am so happy, that my Linux run stable for the last 12 hours!", as we found out, that those 12 hours were a lot... ), tagesschau.de:
Menschen schauen sich die von der Pepperdine University in Malibu (Kalifornien) organisierte jährliche Präsentation von US-Flaggen zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 an. Die Anschläge vom 11. September 2001 jähren sich heute zum 17. Mal. Damals wurden vier Passagierflugzeuge von islamistischen Terroristen gekapert. Zwei wurden in das World Trade Center in New York gesteuert, bei einem war das Verteidigungsministerium in Washington das Ziel, ein weiteres wurde in Pennsylvania zum Absturz gebracht. Bei den Anschlägen kamen rund 3000 Menschen ums Leben.

Leben wie im alten Rom (Focus ONLINE)
Schließlich soll Zahlen und Kaufen doch frei machen, oder?

"Haha, und alles so schön auf Kosten anderer", entrü,stete sich damals eine Blondine um die 35 Jahre am Essener Hauptbahnhof in die Menge.

"Mir gehts gut, gut gut.", singt der deutsche MM Westernhagen bereits vor langer Zeit stellvertretend für so viele, viele ... Wem nicht? Das klingt schon fast nach " (nein) danke"..

All the many, many people, who earn more and more, although they got already quit everything Can you explain, what does it mean?

Ehrenamtlich

Er (MMW) wolle zur&uum;ck auf die Straße, wieder singen nicht schön sondern geil und laut, nachdem er so etabliert dasitze und auf teurem Papier schreibe...

Michalek (damaliges MdB Bundestag Die Grünen) meinte 1988, es bestehe kein Anlass zur Bewunderung, genauer Bezahlung, nur irgendwessen und irgendwas. Die dahinter tätens eh (und somit auch auf freiwilliger Basis für umsonst), denn sie könntens eh nicht lassen (halt die üblichen Langweiler und Kranken).
Mit Punktesystemen (wie in Flensburg) oder Art Steuerklassen anstelle der sonst ausgewiesenen Preise könnte man sowas generell Preisloses dann wirklich umsetzen!

Reichten die Untersuchungen und Studien denn damals schon soweit?

Löhne und Gehälter steigen und stiegen in Deutschland regelmäßig und in letzter Zeit ganz besonders (trotz im Immobilienbereich in der Nachkriegszeit in nicht unbeträchtlichem Umfang getilgter Schulden, Kredite und Hypotheken, falls also nicht unterm Strich ums Doppelt- und Dreifache.

David_Lee_Roth Die Rede ist bei IT-Sicherheit zum einen vom technischen, zum anderen vom menschlichen Versagen. Wie stehts weiterhin um die Mentalität gewisser Menschen und des Einzelnen hinter dem Computer und nicht nur dort? Die männliche Hollywood-Diva Lee Roth ( we already mentioned LP "eat´em and smile", you know, the chieftain with the silver (color-earned) nose after laying the LP with his chieftain-imprint onto the stick of the middle of your old record player ... ) most famous hit from the early 90th, heart many times all over the broadcasting from everywhere, one for more or quit all:
... oder um was gehts denn da nun jetzt?

Over there: nobody!

Live goes on - without him:


Just a gigolo from David Lee Roth, Hardn&Heavy American Top-Blonde, ol´ honest Hollywood-Dive from Sunset Boulevard CA, so noone knows it better ... /:
http://www.songtextemania.com/just_a_gigolo_songtext_david_lee_roth.html, one of his greatest hits all over the radio ):

"I´m just a gigolo and
everywhere I go,
people know the part
I´m playing.

Paid for every dance,
selling each romance,
every night some heart
betraying.

There will come a day,
youth will pass away,
then what will they say
about me:

When the end comes I know,
they´ll say "just a gigolo",
as life goes on
without me.

´Cause I ain´t got nobody,
nobody, nobody cares for me
I´m so sad and lonely,
sad and lonely sad and lonely.
Won´t some sweet mama
come and take a chance with me,
cause I aint so bad.

Get along with me babe,
been singin love songs:
All of the time
Even only be, honey only, only be
Bop bozadee bozadee bop zitty bop.


I ain´t got nobody ´cept love songs in love
Hummala bebhuhla zeebuhla boobuhla
hummala bebhuhla zeebuhla bop
I ain´t got nobody, nobody,
nobody cares for me,
Nobody, nobody.
I´m so sad and lonely,
sad and lonely,
sad and lonely,
Won´t some sweet mama come
and take a chance with me
cause I ain´t so bad

Really want that soul,
Little loving soul all of the time.
Even on the beat, cherry, cherry on the beat!
Need a long tall darling, mama.


Feeling sick, got nobody.
No, nobody, nobody.
Nobody, nobody, no one, no one.
Loopey loop, darling, darling,
darling, darling.

Getting serious, got to see the walls,
over there, nobody,
got no one,
nobody.
Nobody,
nobody,
nobody.
Nobody,
nobody cares for me."


Jetzt nur noch wie bei dem Doppelleben solcher "Damen" üblich als Doppel- und Deifachverdiener die Briefkastenfirma mehr in US/CA aufmachen und die zeitweilig über 100 RollsRoyce in Fuhrpärken und Garagen einfach zurücklassen und in Ostfriesland oder so wieder als spießiger Mathepauker mit Nebenfach Englisch, Erdkunde, Sport, Musik und Bio den angehenden Gigolos unter den Schülern mit Schlips und Krawatte auftauchen und zeigen, worin die Risiken bestanden und was eine Harke ist - sprich, um all den ihm aus alter Zeit folgenden, lernunwilligen Bengeln und kleinen, dummen Nutten endlich den Popo zu verhauen und verhauen zu lassen. Nicht jede Kopie sollte und darf halt so sein wie das Original: Urheber- ist schlie&zlig;lich Urheberrecht und Leistung Leistungsschutz: Hauptsache, von der Nadel runter und die ganze (Ein-)Bildung voll im Blut:

Ora et Labora ( eate´m and smile )!

Dieser oder ähnlicher Typ samt Sohn war uns damals bereits in der Nachbarschaft geläufig: einfach unschlagbar in Mathe und Latein!


Hallo, nur bevors auch noch amtlich wird: Gibt es überhaupt irgendeinen ernstnehmbaren Widerspruch gegen all die hier aufgeführten Zitate? Informieren Sie mich doch bitte, bevor ich mich thematisch und inhaltlich ganz fürchterlich verrenne!


Ahnungslos nahm ich die Platte von Lindenberg vom katholischen Thyssen-Erben Niko Lauerburg an, die er ( umsonst ) da weitergab, wen wunderts, bei den Einstellungen seines Hauses - so mitten im britischen Sektor.

niue-muenzen 1988: Der damalige Staatspräsident der DDR Honecker warnt in einer seiner letzten Reden vor dem Zeitpunkt des Mauerfalls nochmal vor dem Wirtschaftsimerpialismus und der Amerikanisierung Deutschlands und dem West-Denunziantentum des Spitzelwestens.

Damals, mit dem ersten Anblick der Verpackung von Stickbomben, fiel mir ein gezeichneter Herr einer Runde aus drei Herren auf, von denen sich zwei unterhielten, während davon der Herr im Vordergrund dem Betrachter zugewandt schwei&szig;gebadet vor lauter Gestank seine Nase ins Taschentuch schnäutzt.

Es gibt doch immer wieder Zivilcourage (Linux) und somit (vermeintliche) Ausnahmen, auch in Deutschland (... naja, ob wirklich? ...), wie früher zumindest in der Schule noch gelegentlich thematisch als Wort beim Namen genannt. 80er Jahre, der eine oder andere Deutsche von überall her regt sich immer wieder auf und warnt in aller Ausdrücklichkeit: "Bevor der Computer jemals bei uns groß in Mode kommt, tuen wir alles gegen ihn!": So sehr sei der Computer unter ihrem Niveau. "Der Comuter ist und bleibt ein ganz unbeschreiblich verhängnisvoller Menschheitsirrtum und ihre bzw. seine Zeit hoffentlich nie soweit." Kommts dennoch damit, gesagt, getan, dann gehen uns allen bestimmt die Augen auf, wie wenig da für einige von ihnen am Computer bei ist, selbst wenn den Computerfirmen daran natürlich gar nicht gelegen ist: von dem tatsächlich Sicherheit wahrendem SuSE alias ZuSE über das bis Rosa(labs.russia) und Mageia Cauldron hineinreichende, riesengroße Mandrake-Imperium (French-Paris-Empire?) ... im Vergleich zu, ... na, was sagen wir alle jetzt? Ganz baff, stimmt doch ganz genau, wow, und echt selber voll die Ahnung von der auch im Vgl. zu UNIX/Linux erbärmlichen Kiste, Gratulation, natürlich Recht (und Geduld) behalten!. Zu den kritischen Zeitgeistern zählen daher neben sich hier alle eins seienden Urlaubsbekanntschaften aus Deutschland, manch Dinslakenern und ihren Lohbergern auch die solche bedrohlichen Entwicklungen täglich sachlich im Auge behaltende Netzpolitik auf https://netzpolitik.org, von jeher gar nicht wegzudenken.

Nur zu, wären wir mit Lindenbergs Bezeichnung "Wahnsinns-Schidzo-Panik-Westen" und, wie jemand meinte, dessen

"Burschenschafts- und Verräterjustiz"

da nicht vorab bestraft! Straf- wie zivilprozesslich verurteilt worden, denkbar wäre wegen Volksverhetzung, Rufmord und Anstiftung usw., ist von all denen, die wie hier zitiert haben, unseres Wissens über drei Jahrzehnte hindurch jedenfalls merkwürdiger Weise niemand, wohlgemerkt: mehr als drei Jahrzehnte hindurch und das bei den unmissverständlichen Dokumenten, eindeutigen Aussagen und klaren Worten!

Diese Form eben genannter "Justiz" wirke sich auf die konkrete Auslegung von Paragraphen in Gerichtsverfahren seitens Staatsanwaltschaften und Richter aus...: Anzeigen würden angeblich wegen mangelnder Anhaltspunkte von der Staatsanwaltschaft von vornherein nicht befolgt werden, Rechtsanwälte läßen sich schon im Vorfeld nicht oder nur erschwert finden, Täter könnten von der Polizei angeblich nicht ermittelt werden, Verfahren versandeten einfach, Polizei handele nur in Notfällen (wenns zu sp&aumml;t ist und auch ihre Kreise sauge sich bis dahin nur mit Informationen voll), Alliiertenrecht griffe einfach so ohne ausgewiesene Kenntlichmachung des/der Alliierten (Dienstausweis, Vollmacht), direkter oder indirekter Verweis auf das Grundgesetz und darauf aufbauendes Recht entkr&aumml;ftendes Alliiertenrecht ohne Inkentnissetzung des/der (mehr oder weniger ahnungslos gebliebenen) Alllierten selbst usw..

"Dreh mal durch!", Werbeslogan von Drum der 80er Jahre. Nichts scheuen Amis und Westdeutsche mehr als 30 Jahre in den Medien hindurch als die klärende Diskussion in Wort und Tat über all solch wichtige, überdokumentierte Sachverhalte.

Daher, alles in allem, lohnt sich der Vergleich von Damals mit Heute umso mehr bzw. sagts doch gleich:

"Weil wir so gierig sind", gesteht ein westdeutscher Bankier einer damals noch renommiert geltenden Bank in einem der folgenden Berichte. Gehen wir all dem doch gemeinsam mit möglichst aktuellem Bezug allerbester Quellen einfach nach wie insbesonders tagesschau.de, ferner netzpolitik.org, FOCUS Online, Spiegel Online, "die Zeit", "SZ" bzw. PCWelt und Chip.de usw.:

Tiere, aha (gähn ... ).

From Russia today:
Theodor Körner
"Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten.
Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!"

Carl Theodor Körner (23 September 1791 - 26 August 1813) was a German poet and soldier.
https://brd-schwindel.ru/

"Given the dog a bone!", AC-DC, 1986 - Ham!

So, wie sich unser Hund immer auf die olle Leberwurst und McDonald´s Hamburger stürzt und dazu die Cola aus den Pfützen leckt?

Doch auch noch am leben!

Insofern muss man den Amis recht geben.

Des Westens typische Benimmregeln lauten seit ihm bekanntlich u.a.:

Erst das Geld, dann die Bezahlung!
Erst das Geschnüffel, dann das Besserwissen!
Erst der Null-Check, dann der Euro!
Erst die Sünde, dann die Reue!
Erst das Recht, dann die Streitigkeiten!
Erst der Zwang, dann die Handlung!
Erst der Schaden, dann die Freude!
Erst die Klugheit, dann die Erfahrungen!
Erst die Katastrophe, dann die Berichterstattung!
Erst der Müll, dann die Berge!
Erst die Aufmerksamkeit, dann die Werbung!
Erst Atomkraft, dann Nein-Danke!
Erst die Gefährdung, dann die Gefährder!
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!
Erst das Telefonieren, dann das Aufhängen!
Erst die Hochhäuser, dann die Wasserleitungen!
Erst der Drucker, dann die Tintenpreise!
Erst der Turboraser, dann die Höchstgeschwindigkeit!
Erst die Operation, dann das Skalpell!
Erst die die Verzweiflung, dann die Zweifel!
Erst die Arbeit, dann die Arbeitlosen!
Erst die Oasen, dann die Steuern!
Erst der Zwang, dann der Erwerb!
Erst der Elefant, dann der Porzellanladen!
Erst die Wirtschaft, dann das Soziale!
Erst das (gewisse) Auto, dann die Vorfahrt!
Erst das Marlboro-Imperium, dann die Todesgrüße!
Erst der Aufwand, dann die Mühe!
Erst die Presse, dann die Lügen!
...


Deutsch-Berliner Rammstein gibt seit den 90er Jahren auf die seine Auskunft (sehr laut):

"Wir haben noch lange nicht, noch lange nicht genug! Wir haben noch lange nicht, wir haben noch lange nicht genug! Wir haben noch lange nicht...",

ach, so, nicht ohne zu schreiben, warum, also genauer weil, und ihrer Meinung nach sicherlich ebensowenig vorzuenthalten:

" die haben noch lange nicht, noch lange nicht genug! Die haben noch lange nicht, noch lange nicht genug! Die haben ..."

( nicht genug "was" eigentlich? Doch nur, viel wie das möglicherweise längst ist oder sein soll oder darüber hinaus noch wird, ... wär der Song nicht wiedermal so trefflich und somit gut )

seit Reagan bestimmt Geld und somit eins auffe Schnauze bekommen nämlich, ... oder?

wie gesungen, entweder "wir" oder "die" ... oder beide, oder wer weiß wer eigentlich alles.

Typisch Westen: Im Westen Nix Niue:

Operation gelungen, Patient tot.

Njam! What a kind of appetite: like Presley´s deadly food-blastoff onstage and Dire Straits in concert wherever dining. Schöne Frauen sind f&uuwml;r all solche Gierschlunde bestimmt bloß leckere knusprige, halbe Hähnchen (... naja, mehr mit los?), um nach dem Verzehr die Kadaver und Reste dann ( von solchen Huren und was daran übrig blieb ) einfach auf den Müll zu kippen, ich habe das in einem TV-Spielfilm mal gesehen, was die bayrischen Adeligen zu Tisch ihren asozialen Bettlern jedesmal vorwerfen. Ham! Eine Tante von mir meinte, es wimmle im Westen von Männern, die an keinem Rock vorbeikämen.Menschen also, die längst ihren Genüssen und Trieben verfallen sind ( und von daher, wers immer noch nicht gemerkt hat, eigentlich überhaupt keine Glaubwürdigkeit besitzen ).

Auf sowas alles wären wir aber seit 1982 gar nicht von selbst gekommen!

Wohlgemerkt: Das (sog.) Weltkriegsgericht befindet sich bekanntlich im westlichen Den Haag und nicht umgeben von gleich allen Allierten am rechtlich "neutralisierten" Checkpoint Charly in Berlin...

"West-Firmen? Das sind doch Schweine!", meinte ein anderer. Dieser hatte beruflich jeden Tag damit zu tun. Nochmal danke für das Vertrauen!

Was hat es mit dieser umrissenen "StarWars-/Cowboykultur" etc. nur auf sich? Wir möchten mit unseren ganzen "blauen Augen" all die bislang makellosen, weil rechtskonformen Angaben vor über 30 bzw. 35 Jahren (obendrein all die Zeit dazwischen "erahnend") mit denen aktueller Berichte vergleichen, "tirili-tirilo-tirila" (E A V) - dann kanns ja endlich losgehen, also..., anschnallen, festhalten (warning: you must be over 71 or so), 10-9-8-7...:

Or see, how slow the scrollbar is scrolling News&Links side by side more today, almost following the best source we have in Germany, the number one of the number one of press named Tagesschau, let´s go:




Aus stillen Quellen von damals und vermeintlicher Experten von VW und Co. im Jahr 2014 verlautete:

"Dieses Land (Deutschland) lebt von Betrug und Korruption."


Vom Lügen und Betrügen, dem (im Westen) Nix-Niue-Taler also, dem "Pay with Mickey Maus". Na, dann, und obwohl es hier sicherlich nur bei einem kleinen Auszug bleibt:

So far all text from more than 35 years ago...
"<=>"?
All text past more than 35 years above...:

niue-muenzen Focus, August 2014: Die ehemalige ARD-Tagesschau-Sprecherin Eva Hermann bloggt für den russischen Sender "Voice of Russia". In ihrem neuesten Beitrag erklärt sie, warum ein Krieg zwischen den Großmächten USA und Russland unausweichlich sei. Ihre Begründung: "Sie brauchen unbedingt Geld - und dafür werden sie alles tun. Bankrotte USA reizen Russland so lange, bis es zum Krieg kommt.", hier klicken

Schuldengrenze erneut erhöht
Einigung auf Haushalt
Shutdown in den USA abgewendet
, tagesschau.de, 23.07.2019
Kurz vor der Sommerpause haben sich US-Präsident Trump und führende Kongress-Vertreter auf einen Haushalt geeinigt. Der Kompromiss sieht vor, die Schuldengrenze erneut zu erhöhen.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-haushalt-113.html

Obama
MAD (Alfred E.Neumann presenting stock charts and more, comic from the 80th)...

Die USA sind pleite - 53 Billionen Dollar Schulden - Euro zu 80% durch Dollar gedeckt, mysnip.de
Startbeitrag von Politik Global - 28.6.2008 am 28.06.2008 09:36
Man stellt sich in den USA bereits nicht mehr die Frage, ob der Dollar implodiert - sondern nur noch wann!
Im März standen die USA bei einer Verschuldung von 53 trillion Dollars - auf Deutsch: bei 53 Billionen Dollar Schulden, zu denen sich die Zahlungsverpflichtungen aus Renten und Krankenversicherungen addieren ... mit weiteren 60 Billionen.
Die Verschuldung begann überproportional zu steigen, als Richard Nixon von Kissinger den Rat erhielt, dass Schulden nicht das Problem der USA sind - sondern das Problem der anderen Länder.
Es genügte, den Dollar zur Petro-Währung zu machen - und fortan trugen die anderen Länder die Schulden der USA, für Öl brauchten sie Dollars, die die Rothschild-abhängige FED munter immer weiter druckte. Dieses System wäre auch weiterhin gut gegangen (für die USA), wenn nicht ein cleverer Saddam Hussein auf die Idee gekommen wäre, sein &OUml;l NICHT MEHR für Dollars zu verkaufen.
Einer musste sterben - Saddam oder die USA.
Der Irak war zu schwach - aber jetzt verkaufen der IRAN aber auch RUSSLAND Öl nicht mehr für diese wertlose Papierwährung ...
Da sollte es nun auch niemanden mehr wundern, weshalb es in denn immer heißt, Ahmadinedjad baue Atombomben. Das ist so, wie Saddam die nicht vorhanden Massenvernichtungswaffen gehabt haben soll, die dann niemand fand.
Nun, der Schuldenbericht alleine ist für die FED-Banker ja schon Gewohnheit. Nur gingen sie bislang davon aus, dass die EZB mit den niedrigen Zinssätzen mitmache, um die US-Wirtschaft zu stützen - und vor allen Dingen die US-Banken, wie Lehmann Brothers.
Zum besseren Verständnis, wie explosiv die Situation ist, ein paar Vorbemerkungen zu diesem Schuldenbericht:
https://www.mysnip.de/forum-archiv/thema-26542-142777/Die+USA+SIND+pleite+-+53+Billionen+Dollar+Schulden+-+Euro+zu+80_+durch+Dollar+gedeckt.html

Hilfsprogramm auflegen - und gleichzeitig die Arbeitslosenhilfe kürzen
Plan der US-Republikaner
Eine Billion Dollar gegen die Krise
, tagesschau.de, 28.07.2020
Millionen Amerikaner haben in der Coronakrise ihre Jobs verloren und sind auf Unterstützung der Regierung angewiesen. Die Partei von Präsident Trump will ein neues Hilfsprogramm auflegen - und gleichzeitig die Arbeitslosenhilfe kürzen.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-republikaner-hilfspaket-101.html

Trump hat nur an einem Interesse
"Wie den Krieg mit Russland?"
, tagesschau.de, 22.11.2019
Sondland habe betont, dass sich Trump in Bezug auf die Ukraine nur für die gewichtigen Aspekte interessiere. "Wie den Krieg mit Russland?", habe Holmes nachgefragt. "Eher Aspekte, die dem Präsidenten nutzen", habe Sondland geantwortet. Aspekte wie die Biden-Untersuchung, auf die Rudy Giuliani schon länger gedrängt habe, Trumps persönlicher Anwalt.
https://www.tagesschau.de/ausland/impeachment-hill-holmes-2-103.html

Klima, Umwelt, Gerechtigkeit - das interessiert US-Präsident Trump nicht
Warum Donald Trump als Einziger ehrlich ist
, STERN.de, 22.02.2020
Harald Welzer
Klima, Umwelt, Gerechtigkeit - das interessiert US-Präsident Trump nicht. Das sagt er auch so. Immerhin ist er damit ehrlicher als all die Pseudo-Besorgten, die nur so tun, als ginge sie der Klimawandel etwas an.
https://www.stern.de/p/plus/kolumnen/warum-donald-trump-als-einziger-ehrlich-ist-9145096.html

Bäume brennen an einem Hang bei einem Waldbrand in Vacaville, Kalifornien. | Bildquelle: dpa
UN-Bericht
Mehr Naturkatastrophen durch Klimawandel
, tagesschau.de, 12.10.2020
4,2 Milliarden Betroffene, 1,2 Millionen Tote - zwischen 2000 und 2019 hat sich die Zahl der Naturkatastrophen gegenüber den vorherigen 20 Jahren fast verdoppelt. Ein UN-Bericht sieht dafür vor allem einen Grund: den Klimawandel.
https://www.tagesschau.de/ausland/naturkatastrophen-klimawandel-101.html

Wunsch vieler Fraktionen: FDP, SPD usw.: Erneut Forderung nach EU-Armee

Deutschland
Weiterentwickelte EU
Scholz strebt EU-Armee an: Gleiche Rechte wie Bundeswehr
, epochtimes, 28.03.2021
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz strebt eine gemeinsame europäische Armee an, deren palamentarische Kontrolle von der Europäischen Union (EU) kommen sollte.
"Für mich gehört eine gemeinsame Armee zur Idee der eutopärischen Souveranität", sagte Scholz der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAS).
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/scholz-strebt-eu-armee-an-gleiche-rechte-wie-die-bundeswehr-a3480500.html

UN-Sicherheitsrat
USA und Russland werfen sich Wettrüsten vor
, tagesschau.de, 23.08.2019
Nach dem Ende des INF-Vertrages und dem Raketentest der USA am Sonntag kam der UN-Sicherheitsrat auf Dringen Russlands zusammen. Dort bezichtigten sich dann beide Länder gegenseitig, ein Wettrüsten anzuheizen.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-russland-sicherheitsrat-wettruesten-101.html

US-Verteidigungshaushalt 2018: 716 Milliarden Dollar
Trump unterzeichnet Gesetz
Rekordausgaben für das US-Militär
, tagesschau.de, 14.08.2018
Der neue US-Verteidigungshaushalt hat einen Umfang von 716 Milliarden Dollar. Präsident Trump unterzeichnete das Gesetz zu dem Rekordetat - und verteidigte erneut seine Pläne für eine Weltraumarmee.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-verteidigungshaushalt-103.html

Senat billigt Verteidigungsetat für 2015: 585 Milliarden Dollar (2018: 700 Milliarden Dollar, Anm., Gooken) für US-Militär, Tagesschau, 13.12.2014
Die USA wollen im kommenden Jahr 585 Milliarden Dollar für das Militär ausgeben. Der Senat billigte den Verteidigungsetat mit großer Mehrheit. 64 Milliarden sollen in Auslandseinsätze fließen - unter anderem in den Kampf gegen den IS im Irak und in Syrien.

Killer-Roboter: Microsoft, Amazon und Intel positionieren sich nicht zu autonomen Waffensystemen, netzpolitik.org, 20.08.2019
Autonome Waffen können selbständig ein Ziel wählen, angreifen und töten. Ein neuer Bericht hat Tech-Unternehmen auf der ganzen Welt nach ihrer Haltung zu solchen Systemen befragt. Kaum eines bekennt sich klar gegen den Einsatz seiner Technologie für die automatisierte Kriegsführung. Amazon, Intel und Microsoft werden als besonders hohe Risiken eingestuft.
https://netzpolitik.org/2019/killer-roboter-microsoft-amazon-und-intel-positionieren-sich-nicht-zu-autonomen-waffensystemen/

US-History: Indianerkrieg (US-intern), ..., Bürgerkrieg Nord- gegen Südstaaten (US-intern), ..., Deutsches Kaiserreich (Gegner USA in zwei Weltkriegen, Aufkommen von KZ), Atombomben-Abwurf auf Japan, Koreakrieg, Vietnamkrieg, Kuba-Krise, Ermordung JFK (US-intern), Kalter Krieg gegen den damaligen Ostblock, Attentat auf Reagan (US-intern), Aufkommen der EU, geplante EU-Armee, Nahostkonflikt, Golfkrieg, Lybien (Gaddafi), UNIX / Linux (Universitäten/Hochschulen), Al Kaida / Bin Laden (Pakistan), EU / Deutschland (u.a. Hartz IV bzw. Abschaffung der Sozialhilfe, Wohngeld und Krankenhilfe in Dt. nach altem SGB II), VW-Boom, Opel -> P.S.A. (Peugeout), Bankenskandal 2008 (US-intern) / FED, Islamischer Staat (IS), Nordkorea-Konflikt (Yong Un), Ukraine-Konflikt, Venezuela-Konflikt (Maduro), Austritt aus dem UN-Menschenrechtsrat, Fall Comy u.a. (US-Bundespolizei FBI, US-intern), Sanktionen gegen China (Huawei u.a.):, Iran-Krise

USA: Konflikt mit Iran
USA entsenden 1000 weitere Soldaten
, tagesschau.de, 18.06.2019
Die USA entsenden 1000 weitere Soldaten in den Nahen Osten - zu "Verteidigungszwecken" im eskalierenden Konflikt mit dem Iran. Zuvor hatte das Pentagon neue Fotos zum Angriff auf zwei Tanker vorgelegt und Teheran belastet.
https://www.tagesschau.de/ausland/iran-usa-truppen-101.html

USA: Iran-Krise
Eine waghalsige Politik
, tagesschau.de, 18.06.2019
Im Atomstreit scheinen weder der Iran noch die USA nachgeben zu wollen. Auf beiden Seiten bestimmen Hardliner das Geschehen, analysiert Natalie Amiri. Das könnte schwerwiegende Folgen für Europa haben.
https://www.tagesschau.de/ausland/iran-561.html

Geld oder Leben
Exit aus der Krise: Was ist uns wichtiger - die Wirtschaft retten oder Menschenleben?
, STERN.de, 31.03.2020
Während sich Covid-19 immer weiter ausbreitet, taumelt die Wirtschaft in freiem Fall. Das Corona-Dilemma: Wie viel Wohlstand sollen wir opfern, um wie viele Menschenleben zu retten? Und wer entscheidet das?
https://www.stern.de/p/plus/politik-wirtschaft/was-ist-uns-wichtiger---die-wirtschaft-retten-oder-viele-leben--9205318.html

Doomsday Clock
Unsicherheit durch Trump: Dem Weltuntergang 30 Sekunden näher
, tagesschau.de, 26.01.2017
Mit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump sehen führende Atomwissenschaftler die Welt so nahe an der Selbstvernichtung wie seit 1953 nicht mehr. Um zu verdeutlichen, wie nahe die Menschheit der Zerstörung des Planeten gekommen ist, stellten sie die symbolische Weltuntergangsuhr, die "Doomsday Clock", um 30 Sekunden vor.
Die "Doomsday Clock" der Atomwissenschaftler, jene symbolische Weltuntergangsuhr, deren Zeiger auf Mitternacht vorrückt, verharrte in den vergangenen Jahren bei drei Minuten vor Zwölf. Doch nach den Entwicklungen im vergangenen Jahr sahen sich die Wissenschaftler gezwungen, die Uhr um weitere 30 Sekunden auf jetzt zweieinhalb Minuten vor Zwölf vorzurücken.
Näher am Abgrund sei die Welt nur im Jahr 1953 gewesen, sagte der US-Physiker Lawrence Krauss. Damals hatten sowohl die Sowjetunion als auch Amerika die Wasserstoffbombe entwickelt, weshalb die Weltuntergangsuhr auf zwei Minuten vor Zwölf gestellt worden war.
Diesmal sind die US-Wissenschaftler besorgt über das Versagen der internationalen Gemeinschaft, entschlossener gegen die zwei größten Bedrohungen der Menschheit vorzugehen: die Verbreitung von Atomwaffen und den Klimawandel. Hinzu komme der weltweit wachsende Nationalismus.
Insbesondere mit dem neuen US-Präsidenten Donald Trump gingen die Wissenschaftler hart ins Gericht. Seine Bemerkungen über die Weiterverbreitung von Atomwaffen an Japan und Südkorea sowie sein Leugnen des Klimawandels seien besorgniserregend.
https://www.tagesschau.de/ausland/weltuntergangsuhr-103.html

Weltuntergangsuhr steht bei 100 Sekunden vor Zwölf, PC-WELT.de, 24.01.2020
Forscher haben die Weltuntergangsuhr auf 100 Sekunden vor zwölf gestellt. Die Existenz der Menschheit sei gefährdeter denn je.
https://www.pcwelt.de/news/Weltuntergangsuhr-steht-bei-100-Sekunden-vor-Zwoelf-10742246.html

We sons of a dog / Wir Hundesöhne, Spiegel Online, 23.08.2015
Ein übergewichtiger General und ein labiler Physiker leiteten das geheime "Manhattan-Projekt" zum Bau der ersten Atombombe. Es war das größte und teuerste Experiment der Menschheitsgeschichte. Von Konstantin von Hammerstein mehr...

Der Irrsinn dieser Welt: Untergang der Mächtigen: Atomkraftwerke, Waffendeals, Umweltverschmutzung, Korruption, Lobbyismus, ...: Die herrschende Klasse riecht ihren nahenden Untergang - und will noch rasch möglichst viel Unheil anrichten, Kolumne, Spiegel Online, 24.08.2015

Das Ende der Welt (wie wir sie kennen), Titelseite Spiegel Nr. 46 mit dem die kleine Welt wütend auffressen wollendem übergroßen Kometen Trump
Ein Mann mit Allmachtsfantasien, der Behinderte beleidigt, der Hass predigt, der Millionen Migranten ausweisen und wichtige Handelsabkommen neu verhandeln will, wird das mächtigste Land der Erde regieren. Entgegen nahezu allen Umfragen wählten die Amerikaner am vergangenen Dienstag den Republikaner Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Ständige Angst vor dem Ende der Welt
Trump Anxiety Disorder: Neue Angststörung: Wie Trump die Psyche der US-Amerikaner belastet
, STERN.de, 31.07.2018
Die Symptome sind ein Gefühl von Kontrollverlust und Hilflosigkeit sowie ständige Angst vor dem Ende der Welt: US-Psychologen haben eine Angststörung definiert, die sie auf US-Präsident Donald Trump und seine Politik zurückführen.
https://www.stern.de/politik/ausland/usa--psychologen-entdecken-von-donald-trump-verursachte-angststoerung-8190748.html

Oxfam: Wohlstand in der Hand von 1% der Weltbevölkerung
Oxfam-Studie zum Wohlstand auf der Welt: Ein Prozent hat mehr als der Rest
, tagesschau.de, 02.11.2017
Auf der einen Seite wenige Superreiche, auf der anderen.
Milliarden Menschen in Armut: Nach Angaben der britischen Organisation Oxfam wird vom kommenden Jahr an das reichste Prozent der Weltbevölkerung mehr als die Hälfte des weltweiten Wohlstands besitzen.
https://www.tagesschau.de/ausland/oxfam-weltbevoelkerung-101.html

Geburtenrückgang
Empty Planet - Droht statt der Überbevölkerung nun ein menschenleerer Planet?
, STERN.de, 09.02.2019
Durch den Geburtendruck haben die Menschen den Planeten mit ihrer Spezies überflutet. Doch bald wird sich der Trend umkehren. Das behauptet zumindest das Sachbuch "Der leere Planet" - es prophezeit eine Umkehr des Wachstumtrends.
https://www.stern.de/empty-planet---droht-statt-der-ueberbevoelkerung-nun-ein-menschenleerer-planet--8570290.html

Euro-Blüten: Mehr Falschgeld in Deutschland, SPIEGEL ONLINE, 26.07.2019
Die Bundesbank hat in der ersten Jahreshälfte mehr Falschgeld aus dem Verkehr gezogen. Das lag auch am Wettlauf zwischen Fälschern und Behörden. mehr...
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/mehr-falschgeld-in-deutschland-weniger-euro-blueten-in-europa-a-1279162.html

OKBetrüger kaum zu belangen
Hunderte Spendenmillionen versickern
, tagesschau.de, 09.07.2019
Nach Recherchen von Report Mainz werden jedes Jahr Hunderte Millionen Euro an Spendengeldern nicht ordnungsgemäß verwendet. Die Rechtslage macht es Betrügern dabei leicht.
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/spendenbetrug-101.html

IWF zur Krise
Argentinien braucht wohl einen Schuldenschnitt
, tagesschau.de, 20.02.2020
Der IWF glaubt nicht mehr daran, dass Argentinien aus eigener Kraft der Krise entkommt: Die Schuldenlast Argentiniens sei untragbar, heißt es nun. Es brauche einen "bedeutenden Beitrag der Gläubiger".
https://www.tagesschau.de/ausland/argentinien-257.html

Maduro beschuldigt USA
Verdacht auf Sabotage
Weite Teile Venezuelas ohne Strom
, tagesschau.de, 08.03.2019
Im Krisenstaat Venezuela ist seit mehreren Stunden der Strom ausgefallen. Grund ist offenbar eine Havarie am Guri-Stausee. Die Regierung geht von einem Sabotageakt aus. Präsident Maduro beschuldigt die USA. | mehr https://www.tagesschau.de/ausland/venezuela-stromausfall-103.html

OKBanken, die ihren Pflichten nicht nachkommen
Mehr Verdachtsfälle auf Geldwäsche
, tagesschau.de, 06.06.2019
Banken in Deutschland melden mehr Verdachtsfälle auf Geldwäsche, betroffen sind zunehmend Onlineba

OKBetrüger kaum zu belangen
Hunderte Spendenmillionen versickern
, tagesschau.de, 09.07.2019
Nach Recherchen von Report Mainz werden jedes Jahr Hunderte Millionen Euro an Spendengeldern nicht ordnungsgemäß verwendet. Die Rechtslage macht es Betrügern dabei leicht.
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/spendenbetrug-101.htmlnken. Ein Problem ist offenbar, dass Banken ihren Pflichten nicht ausreichend nachkommen.
Die Zahl der Geldwäsche-Verdachtsmeldungen ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Nach Informationen von NDR und "Süddeutscher Zeitung" erhielt die auf Geldwäsche spezialisierte Zolleinheit Financial Intelligence Unit (FIU) 2018 deutlich mehr als 70.000 solcher Meldungen. 2017 waren es noch 59.000, vor zehn Jahren lediglich 7300.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/geldschwaesche-verdacht-onlinebanken-101.html

OKVerdächtige Geschäftspraktiken des bayerischen Finanzdienstleisters
Wirecard-Aktie stürzt schon wieder ab
, tagesschau.de, 02.02.2019
Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ist der Kurs von Wirecard-Aktien dramatisch gefallen. Grund war ein Bericht der "Financial Times" über angebliche verdächtige Geschäftspraktiken des bayerischen Finanzdienstleisters.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/wirecard-109.htmlank-schliesst-filialen-und-streicht-tausende-stellen-8914256.html

OKGeldwäschebekämpfung
Beim Zoll stauen sich Verdachtsmeldungen
, tagesschau.de, 09.07.2019
Nach massiver Kritik ist die Geldwäsche-Bekämpfung des Zolls verstärkt worden. Doch es half wenig: Die Zahl der nicht abgeschlossenen Verdachtsmeldungen erreichte ein Rekordhoch.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/geldwaesche-verdachtsmeldungen-101.html

Rund 200 Milliarden Euro gewaschen
Nach Geldwäsche-Skandal: Partner der Deutschen Bank meldet Insolvenz an
, CHIP, 01.10.2019
In den vergangenen Wochen machte die Danske Bank, ehemaliger Partner der Deutschen Bank Schlagzeilen - sie steht im Mittelpunkt des vermutlich größten Geldwäscheskandals Europas. Vergangene Woche durchsuchten Ermittler daher auch die Deutsche Bank. Heute meldet das Geldhaus in Estland Insolvenz an.
Schwere Vorwürfe gegen Deutsche Bank
Auch die Deutsche Bank ist nun ins Visier der Ermittler geraten - hat sie zu spät auf die verdächtigen Transaktionen der Danske Bank reagiert?Auch die Deutsche Bank ist nun ins Visier der Ermittler geraten - hat sie zu spät auf die verdächtigen Transaktionen der Danske Bank reagiert?
Auch die Deutsche Bank ist nun ins Visier der Ermittler geraten - hat sie zu spät auf die verdächtigen Transaktionen der Danske Bank reagiert? Kirsty O'connor/PA Wire/dpa
Die Ermittler werfen Deutschlands größtem Geldhaus vor, in einigen Fällen keine Geldwäscheverdachtsmeldungen gemacht zu haben, obwohl das angezeigt gewesen wäre. Konkret geht es nach Angaben der Staatsanwaltschaft um eine zweistellige Zahl von Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von 12,5 Millionen Euro. In diesen Fällen gehen die Strafverfolger dem Verdacht nach, dass die Deutsche Bank eine Geldwäscheverdachtsanzeige nicht rechtzeitig erstattet hat oder Transaktionen sogar hätte stoppen müssen.
Die Deutsche Bank war eine der Korrespondenzbanken für die Filiale des dänischen Geldhauses in Estland. Heißt: Sie half als Institut mit globaler Reichweite bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Die Deutsche Bank hatte mitgeteilt, sie habe die Geschäftsbeziehung zur estnischen Danske-Filiale 2015 deswegen beendet, weil ihr wiederholt Transaktionen verdächtig vorgekommen seien.
Der Tatzeitraum, der nun untersucht wird, umfasst nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Jahre 2014 bis 2018. Eine Geldwäscheverdachtsanzeige der Deutschen Bank zu einer früheren Transaktion sei erst in diesem Jahr eingegangen, erklärte der Sprecher der Behörde.
Europas wohl größter Geldwäscheskandal
Inzwischen musste die Danske Bank in Estland Insolvenz anmelden.
Die Danske steht im Mittelpunkt eines der größten Geldwäscheskandale Europas. Es geht um mutmaßliche Verstöße gegen Vorschriften zur Vermeidung von Geldwäsche in der Niederlassung in Estland. Dort sollen rund 200 Milliarden Euro gewaschen worden sein. In mehreren Ländern laufen Ermittlungen gegen das Geldhaus.
Ein Sprecher der Deutschen Bank bestätigte die Durchsuchungen letzten Mittwoch: "Die Deutsche Bank hat den Sachverhalt bereits selbst umfassend aufgearbeitet und hat die angeforderten Unterlagen soweit möglich freiwillig herausgegeben und wird weiter mit der Staatsanwaltschaft kooperieren."
Stiftung Warentest: Hier gibt es noch kostenlose Girokonten
Wegen des Geldwäscheskandals hat die Danske Bank tausende Privatkunden verloren
Die im Zentrum der Ermittlungen stehende Filiale in Tallinn, Estland, hat nun seine Geschäftstätigkeit beendet. Die Niederlassung habe ihre Aktivitäten im Wesentlichen aufgegeben und werde nun abgewickelt, teilte das Geldinstitut am Dienstag in Tallinn mit. Mit der Schließung erfüllt die Danske Bank eine Forderung der estnischen Finanzaufsicht, der dem Geldinstitut im Februar die Fortsetzung seiner Tätigkeit in dem Baltenstaat untersagt hatte.
Die Schließung der Filiale der Danske Bank wird nach Einschätzung der estnischen Zentralbank vom Februar keine wesentlichen Auswirkungen auf die Wirtschaft des baltischen EU- und Euro-Landes haben.
Downloads: Banking-Apps
Download
CHIP-Bewertung
https://www.chip.de/news/Nach-Geldwaesche-Skandal-Partner-der-Deutschen-Bank-meldet-Insolvenz-an_174541261.html

Bremen
Alibi-Agentur
Lügen als Geschäftsmodell
, tagesschau.de, 24.01.2021
Das Geschäftsmodell der Bremer Alibi-Agentur ist das Lügen. Sie bietet ihren Kunden ebenso wasserdichte wie erfundene Ausreden - und versichert, alles bewege sich im Rahmen des Gesetzes.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/alibiagentur-bremen-geschaeftsmodell-luege-101.html
Mehr zu diesem Thema:
Revolutioniert "Packwise" die Industrie-Logistik?, 3011.2020, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/packwise-industrie-logistik-101.html

Literaturnobelpreis-Vergabe
Zurück zu altem Glanz
, tagesschau.de, 10.10.2019
Missbrauch, Vorteilsnahme, schwierige Preisträger - der Nobelpreis hat turbulente Jahre hinter sich. Nun soll es mit neuem Sekretär und dem doppelten Literaturpreis heute zurück zur Seriösität gehen.
https://www.tagesschau.de/ausland/nobelpreis-rueckblick-101.html

Islamistischer Terror in Frankreich
Mehr Polizei, mehr Überwachung, bessere Bildung
, tagesschau.de, 19.10.2020
Nach der Ermordung eines Geschichtslehrers laufen in Frankreich zahlreiche Polizeieinsätze gegen Islamisten aus dem radikalisierten Milieu. Präsident Macron kündigte zudem an, stärker gegen Radikalisierung vorzugehen.
https://www.tagesschau.de/ausland/frankreich-polizeieinsaetze-nach-mord-an-lehrer-101.html

Frankreich
Prozess gegen Ex-Präsident Sarkozy beginnt
, tagesschau.de, 23.11.2020
Ihm werden Bestechung und Justizbeeinflussung vorgeworfen: Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy muss sich deswegen zusammen mit weiteren Angeklagten vor Gericht verantworten. Ihm droht eine Haftstrafe von bis zu zehn Jahren.
https://www.tagesschau.de/ausland/prozess-sarkozy-101.html

Korruption und Vetternwirtschaft
Anklage gegen Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy erhoben
, SPIEGEL ONLINE, 18.10.2020
Für seinen Wahlkampf soll Ex-Präsident Sarkozy ...
spiegel.de

Handelsstreit mit den USA
Frankreich setzt Digitalsteuer aus
, tagesschau.de, 22.01.2020
Frankreich erhebt eine Digitalsteuer, die vor allem US-Firmen wie Google trifft. US-Präsident Trump drohte deshalb mit Zöllen auf französische Luxuswaren. Nun ist der Streit beigelegt - vorerst zumindest.
https://www.tagesschau.de/ausland/frankreich-digitalsteuer-usa-103.html

Supreme-Court: Richter, die von Trump selbst ernannt wurden
Offenlegung von Steuerunterlagen
Trump zieht vor den Supreme Court
, tagesschau.de, 15.11.2019
Trump hat im Streit um die von einem Richter angeordnete Offenlegung seiner Finanzen den Supreme Court angerufen, um dies zu unterbinden. Nun entscheiden Richter, die von Trump selbst ernannt wurden.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-steuererklaerung-supreme-court-101.html

500 Ex-Staatsanwälte: Nur das Präsidentenamt schützt Trump vor einer Strafverfolgung
Der Report von US-Sonderermittler Mueller, teilweise wurden Abschnitte geschwärzt.
Offener Brief von Ex-Staatsanwälten
"Nur das Amt schützt Trump vor Anklage"
, tagesschau.de, 07.05.2019
Schützt nur das Präsidentenamt Trump vor einer Strafverfolgung? Das behaupten mehr als 500 Ex-Staatsanwälte in einem offenen Brief. Damit widersprechen sie US-Justizminister Barrs Auslegung des Mueller-Berichts.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-trump-147.html

Anhörung im US-Kongress
Rechtsprofessoren halten Impeachment-Verfahren gegen Trump für gerechtfertigt
, SPIEGEL ONLINE, 04.12.2019
Die Demokraten treiben ihre Vorbereitungen für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump voran. Renommierte Rechtsexperten geben ihnen nun recht - mit einer Ausnahme.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-rechtsprofessoren-halten-impeachment-verfahren-fuer-gerechtfertigt-a-1299728.html

Missbrauch von Stiftungsgeldern
Trump muss Millionenstrafe zahlen
, tagesschau.de, 08.11.2019
US-Präsident Trump soll Gelder seiner gemeinnützigen Stiftung missbraucht haben. Mit einem Deal wurde der Rechtsstreit nun beigelegt: Trump muss zwei Millionen Dollar an wohltätige Organisationen zahlen.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-stiftung-strafe-101.html

Streit um Steuererklärung
Weitere Niederlage für Trump
, tagesschau.de, 04.11.2019
US-Präsident Trump weigert sich beharrlich, seine Steuererklärung offenzulegen. Ein New Yorker Gericht entschied nun, dass seine Buchhaltungsfirma aber genau das tun muss. Ob es dazu kommt, ist offen.
US-Präsident Donald Trump hat im Streit über die Herausgabe seiner Steuererklärung eine Niederlage erlitten. Ein Berufungsgericht entschied in New York, Trumps Buchhaltungsfirma müsse seine Steuererklärungen der Jahre 2011 bis 2018 offenlegen. Damit wiesen die Richter einen Einspruch des Präsidenten zurück.
Sie hätten nicht zu entscheiden, ob ein ein amtierender Präsident gerichtlich verfolgt, angeklagt oder zur Vorlage von Dokumenten gezwungen werden könne, erklärten die Berufungsrichter. Sie könnten aber darüber befinden, dass "ein Dritter" - in diesem Fall Trumps Buchhaltungsfirma - im Rahmen einer Untersuchung dazu verpflichtet wird, Finanzdokumente eines amtierenden Präsidenten offenzulegen.
Trump scheitert mit Klage
Anfang Oktober hatte Bundesrichter Victor Marrero eine Klage Trumps gegen den in New York ansässigen Bundesanwalt Cyrus Vance zurückgewiesen. Dieser hatte Trumps Buchhaltungsfirma in rechtlich verbindlicher Form aufgefordert, ihm die Einkommensteuererklärungen ihres Mandanten ab dem Jahr 2011 zu übermitteln.
Vance untersucht die Schweigegeldzahlung, die Trumps früherer Anwalt Michael Cohen kurz vor der Präsidentschaftswahl 2016 an die Pornodarstellerin Stormy Daniels gezahlt hatte.
Fall wahrscheinlich vor Oberstem Gerichtshof
Trumps Anwälte hatten wiederholt argumentiert, ihr Mandant genieße als amtierender Präsident strafrechtliche Immunität. Sie wollten sich nicht zu der aktuellen Entscheidung äußern. Der Fall dürfte nun vor dem Obersten Gerichtshof landen.
Bislang sperrt Trump sich hartnäckig gegen alle Aufforderungen von Justizermittlern sowie der oppositionellen Demokraten im Kongress, seine Steuererklärungen zu veröffentlichen. Er ist der erste US-Präsident seit Richard Nixon, der diese Unterlagen geheim hält.
Während des Wahlkampfs begründete er das mit einer seit Jahren laufenden Steuerprüfung, die Spekulationen über seine Einkünfte und sein Vermögen angeheizt hatte. Seine Wahlkampagne hatte der Immobilienmogul auf dem Image als erfolgreicher Geschäftsmann aufgebaut, an dem er jahrzehntelang gefeilt hatte.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-steuererklaerung-111.html

Donald Trump muss Bezirksstaatsanwalt Steuererklärung vorlegen, STERN.de, 07.10.2019
Mögliche Schweigegeldzahlungen: US-Richter: Trump muss dem Bezirksstaatsanwalt seine Steuererklärung vorlegen
Ein Bundesrichter hat entschieden: Donald Trump muss dem Bezirksstaatsanwalt in Manhattan seine Steuererklärung vorlegen. Auch ein US-Präsident sei dem Gesetz gegenüber nicht immun, hieß es zu Begründung.
Ein Bundesrichter hat entschieden: Donald Trump muss dem Bezirksstaatsanwalt in Manhattan seine Steuererklärungen vorlegen - und zwar der letzten acht Jahre. Der US-Präsident hatte zuvor geklagt, es könne ihm "irreparablen Schaden" zufügen, sollten Ermittler die entsprechenden Unterlagen erhalten.
Doch Bundesrichter Victor Marrero wies die Klage nun ab. Auch ein US-Präsident sei dem Gesetz und einer potenziellen Strafverfolgung gegenüber nicht immun, hieß es zu Begründung - Trump hatte bislang immer genau das Gegenteil behauptet. In dem Urteil heißt es nach Angaben der "Washington Post" unter anderem: "Dieser Gerichtshof kann kategorische und unbegrenzte Geltendmachung der Immunität des Präsidenten gegenüber Gerichtsverfahren nicht befürworten."
Trumps Anwälte ließen am Freitag gegenüber der "Post" verlautbaren, dass sie das Urteil anfechten würden.
Hintergrund der Entscheidung sind Ermittlungen des Bezirksstaatswanwalts von Manhattan, Cyrus Vance, im Zusammenhang mit möglicherweise gezahlten Schweigegeldern, die 2016 an potenzielle Affären von Trump ergangen sein sollen. Belege dafür sollen unter anderem in seiner Steuererklärung zu finden sein. Die Justizbehörden hatten die Überstellung aller entsprechenden Unterlagen der Steuerberatungsfirma Mazars USA angefordert, bei denen Trump, seine Familie sowie deren gemeinsames Immobilienunternehmen als Kunden registriert sind.
7. Oktober: Trump bezeichnet Pelosi und Schiff als Verbrecher und Betrüger
Am Sonntag wurde bekannt, dass offenbar noch ein zweiter Whistleblower in der Ukraine-Affäre gegen Donald Trump aussagen will (der stern berichtete). Im Anschluss ging der US-Präsident einmal mehr auf die demokratische Sprecherin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi und Adam Schiff, den Vorsitzenden des Geheimdienstausschusses im Repräsentantenhaus, los. Bei Twitter schrieb er, Schiff hätte den Kongress und das amerikanische Volk betrogen und belogen und Pelosi hätte davon gewusst. Pelosi bezeichnete er unter anderem als "Nervous Nancy" (Nervöse Nancy) und Schiff als "Shifty Adam Schiff" (Verschlagener Adam Schiff). Die beiden hätten sich "illegalerweise" mit einem parteiischen Whistleblower getroffen.
Damit würden sich beide schlimmer Verbrechen und gar des Verrats schuldig machen. "Ich vermute das bedeutet, dass sie gemeinsam mit all jenen, die bösartigerweise mit ihnen zusammengearbeitet haben unverzüglich ihrer Ämter enthoben werden müssen", schloss Trump seine Tirade.
....This makes Nervous Nancy every bit as guilty as Liddle´ Adam Schiff for High Crimes and Misdemeanors, and even Treason. I guess that means that they, along with all of those that evilly "Colluded" with them, must all be immediately Impeached!
— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) October 7, 2019
https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump-muss-bezirksstaatsanwalt-steuererklaerung-vorlegen-8342542.html

Verdacht der Geldwäsche: Deutsche Bank wollte Trump der Finanzaufsicht melden - dann schritten die Bosse ein, FOCUS Online, 20.05.2019
Mitarbeiter der Deutschen Bank wollten offenbar auffällige Transaktionen von Firmen des Trump-Clans der Finanzaufsicht melden. Das berichtet die "New York Times" unter Berufung auf fünf frühere und derzeitige Mitarbeiter der Deutschen Bank.
Demnach hätten in den Jahren 2016 und 2017 hauseigene Spezialisten im Kampf gegen Geldwäsche empfohlen, über verdächtige Vorgänge bei Trump-Firmen sowie bei Unternehmen seines Schwiegersohns Jared Kushner Bericht zu erstatten. Einige Transaktionen hätten Warnungen in einem Software-System der Deutschen Bank ausgelöst, das rechtswidrige Aktivitäten erkennen soll, schreibt die "New York Times" weiter.
Führungskräfte der Deutschen Bank sollen Meldung verhindert haben
Mitarbeiter, die die Warnungen überprüft hätten, sollen entsprechende Berichte angefertigt haben, die sie offenbar an eine für Wirtschaftskriminalität zuständige Behörde weiterleiten wollten. Das sei jedoch nie passiert, denn Führungskräfte hätten eine Anzeige bei der Finanzaufsicht abgelehnt.
https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/verdacht-der-geldwaesche-deutsche-bank-wollte-trump-der-finanzaufsicht-melden-dann-schritten-die-bosse-ein_id_10733012.html

Tauziehen um Steuererklärung
Teilerfolg für Trump
, tagesschau.de, 20.09.2019
US-Präsident Trump will seine Finanzen geheim halten - bislang mit Erfolg: Ein Bundesrichter stoppte ein Gesetz, das Präsidentschaftskandidaten zwingen sollte, ihre Steuererklärung zu veröffentlichen.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-kalifornien-steuererklaerung-101.html

Video: Deutsche Bank verfügt möglicherweise über Trumps Steuererklärung, STERN.de, 28.08.2019
Derzeit werden die Finanzen von Donald Trump sowie von seinen Kindern vom US-Kongress durchleuchtet. Die Bank teilte einem Gericht mit, in den angefragten Unterlagen befänden sich auch Steuererklärungen.
Video: Deutsche Bank verfügt möglicherweise über Trumps Steuererklärung
Der US-Kongress hatte bei der Deutschen Bank Unterlagen zu den Finanzverhältnissen von US-Präsident Donald Trump und seiner Familie angeforderten, nun meldete die Deutsche Bank am Dienstag, sie verfüge auch über Steuererklärungen von Trump. Diese müsse die Deutsche Bank aushändigen, wenn sie einem Urteil zur Herausgabe von Finanzunterlagen Folge leisten würde. Die Trump-Familie versucht, dies zu verhindern. Derzeit werden die Finanzen von Donald Trump sowie von seinen Kindern vom US-Kongress durchleuchtet. Unklar blieb am Dienstag, über wessen Steuererklärungen die Deutsche Bank verfügt. Die Namen waren in einer entsprechenden Mitteilung an das Gericht geschwärzt. Im Frühjahr hatte ein Richter entschieden, dass die Deutsche Bank zur Herausgabe der Finanzunterlagen verpflichtet ist. Das Geldhaus hatte dem ehemaligen Immobilienunternehmer Donald Trump vor seiner Präsidentschaft hohe Kredite gewährt. Viele andere Banken hatten das nicht mehr getan. Dokumenten zufolge schuldet Trump der Deutschen Bank Trust Company Americas mindestens 130 Millionen Dollar im Zusammenhang mit Immobilienprojekten.
https://www.stern.de/panorama/video-deutsche-bank-verfuegt-moeglicherweise-ueber-trumps-steuererklaerung-8874286.html

CNN-Bericht: Familie Trump reicht Klage gegen Deutsche Bank ein, STERN.de, 30.04.2019
Die Deutsche Bank hatte im Zuge der Untersuchungen zu den Finanzgeschäften Donald Trumps mehrere Finanzunterlagen an Behörden übermittelt. Dagegen klagt jetzt die Trump-Familie.
Im Streit um die Herausgabe von Finanzunterlagen haben US-Präsident Donald Trump und seine Kinder gegen die Deutsche Bank sowie das Finanzhaus Capital One Unterlassungsklage eingereicht. Das berichtet der US-Sender CNN. Der Präsident sowie seine Kinder Donald Jr., Eric und Ivanka wollen damit verhindern, dass unter anderem die Deutsche Bank Finanzunterlagen an zwei Komitees des US-Kongresses aushändigt. Das Geldhaus gehört zu Trumps Kreditgebern. Bereits vergangene Woche hatte Trump ähnliche Klagen gegen eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie das Aufsichtskomitee des Repräsentantenhauses einreichen lassen.
Demokraten untersuchen Donald Trumps Geschäfte
Die Demokraten im US-Kongress fordern im Zuge ihrer Untersuchungen zu Trumps Finanzgeschäften die Herausgabe von Finanzdaten. Dabei geht es um die Frage, ob andere Staaten versucht haben, die Politik der USA zu beeinflussen. Untersucht werden sollen auch mögliche Verbindungen nach Russland. Das Geheimdienstkomitee und der Finanzausschuss hatten den Banken entsprechende Vorladungen zugestellt. Nach Informationen der "New York Times" müssen auch JPMorgan Chase, Bank of America und Citigroup Unterlagen liefern.
Nach Darstellung der Anwälte der Familie Trump verfolgten die Anträge das Ziel, den Präsidenten "zu belästigen und jeden Aspekt seiner persönlichen Finanzen, seiner Geschäfte sowie privaten Informationen über ihn und seine Familie zu durchwühlen und nach jeglichem Material zu durchforsten, das benutzt werden könnte, um ihm politisch zu schaden", zitierte CNN aus der Klage von Trumps Anwälten, die bei einem Gericht in New York eingereicht wurde. "Es gibt keinen anderen Grund, als eine politische Absicht" für die Herausgabe der Unterlagen, hieß es demnach weiter.
https://www.stern.de/politik/ausland/donald-trump--familie-klagt-gegen-deutsche-bank-wegen-herausgabe-von-daten-8689242.html

Schuldengrenze erneut erhöht
Einigung auf Haushalt
Shutdown in den USA abgewendet
, tagesschau.de, 23.07.2019
Kurz vor der Sommerpause haben sich US-Präsident Trump und führende Kongress-Vertreter auf einen Haushalt geeinigt. Der Kompromiss sieht vor, die Schuldengrenze erneut zu erhöhen.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-haushalt-113.html

Korruption
Korruption, ein Thema unserer Zeit. Fast täglich ist Korruption in den öffentlichen Medien präsent. Korruption geht uns alle an. Die Polizei ist für jede Information dankbar, LKA NRW, gesehen am 28.07.2019
Korruption ist der Missbrauch einer Vertrauensstellung in einer Funktion in Verwaltung, Wirtschaft oder Politik, um einen Vorteil zu erlangen, auf den kein rechtlich begründeter Anspruch besteht.
Jährlich richtet Korruption einen beträchtlichen Schaden an - nicht nur materiell, sondern auch immateriell. Korruption gefährdet die soziale und demokratische Ordnung unserer Gesellschaft, indem sie die Prinzipien der Gleichheit vor dem Gesetz, der Unparteilichkeit der Amtsführung in der öffentlichen Verwaltung sowie des fairen Wettbewerbs in der freien Wirtschaft verletzt und eine intransparente, auf Privilegien gegründete Wirtschaft fördert. Dies zerstört Vertrauen in Staat und Wirtschaft. Den korruptiven Netzwerken setzt das Land NRW ein Netzwerk zur Korruptionsbekämpfung entgegen. Neben den zuständigen Kriminalkommissariaten der Kreispolizeibehörden und den Schwerpunktstaatsanwaltschaften sind hier insbesondere die Steuerfahndungsdienststellen und die Kartellbehörden zu nennen.
https://polizei.nrw/artikel/korruption

Videoüberwachung, Gesichtserkennung, Sprachaufzeichnung, Internet, ..., Satelliten...

12.000 Satelliten
SpaceX startet erste Satelliten für Überall-Internet
, PC-WELT.de, 23.02.2018
SpaceX hat zwei eigene Satelliten ins Weltall geschossen. Rund 12.000 weitere Satelliten sollen folgen. Für Überall-Internet!
[...] Elon Musks (Tesla, siehe unter News&Links#Alternativen) Raumfahrt-Unternehmen SpaceX transportiert mit seinen Falcon-9-Raketen schon länger Satelliten ins Weltall. Dabei handelte es sich bisher aber immer um Kundenaufträge, die Satelliten stammten also nicht von SpaceX selbst. An diesem Wochenende soll laut The Verge eine Falcon-9-Rakete aber neben einem solchen Kundenauftrag - dem Erdbeobachtungssatelliten Paz for Spain - auch noch zwei weitere Satelliten ins All bringen, die den Anfang legen für das neue Satellitennetz von SpaceX. Es soll in der finalen Ausbaustufe aus 12.000 Satelliten bestehen.
Fortsetzung siehe News&Links#NSA&Co.
https://www.pcwelt.de/a/spacex-startet-erste-satelliten-fuer-ueberall-internet,3449792 Internet aus dem All - Netz für alle durch einen Satellitenschwarm?
OneWeb-Initiative
Internet aus dem Weltraum
Internet für alle per Satellit: Das ist das Ziel der OneWeb-Initiative, an der Airbus beteiligt ist. Mit einer Sojus-Rakete starten jetzt die ersten sechs Satelliten. Am Ende sollen es 600 sein.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/oneweb-101.html

USA doppelt so hoch verschuldet wie die EU - Fakten lügen nicht!
Gerade in den USA ist derzeit die Rede von der ... aber vielleicht sollten sich die USA erst mal um ihre eigenen Schulden und das strukturelle ... Länder, Kommunen ...
http://finanzmarktwelt.de/usa-doppelt-so-hoch-verschuldet-wie-die-eu-fakten-luegen-nicht-14313

Aggressives America-First-Prinzip
Der Rückzug vom UN-Gremium ist damit ein weiterer Baustein für zwei prägende Linien der Trump-Regierung. Zum einen führt er das aggressive America-First-Prinzip fort, das mit bestehenden Bündnisse bricht, um Kompromisse zu vermeiden.
Und zum zweiten setzt der Rückzug die massiven Bemühungen der USA fort, die Position Israels zu stärken. Das alles während Trumps Schwiegersohn Kushner in dieser Woche noch im Nahen Osten einen Friedensplan für den Konflikt zwischen Israel und Palästinensern vorbereiten soll.
UN-Botschafterin Haley erwähnte übrigens ein Land nun nicht mehr, dem sie vor einem Jahr ebenfalls massive Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen hatte: Saudi Arabien. Dieses Land ist der zweite große Verbündete der Trump-Regierung im Nahen Osten und im Schlagabtausch mit dem Iran.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-menschenrechtsrat-107.html

"America First"
Neue US-Sicherheitsstrategie: Trump geht China und Russland an
, tagesschau.de, 19.12.2017
"America First" - diesem Versprechen ist US-Präsident Trump auch in seiner ersten Nationalen Sicherheitsstrategie treu geblieben. In der Doktrin werden China und Russland als Rivalen bezeichnet. Trotzdem sei man an guten Beziehungen interessiert.
https://www.tagesschau.de/ausland/sicherheitsstrategie-trump-103.html

Die Rechte wollen sich die USA exklusiv sichern
Streiten USA und Deutschland über Impfstoff?
, tagesschau.de, 15.03.2020
In Tübingen forscht die Firma CureVac mit Hochdruck an einem Corona-Impfstoff, die Rechte daran wollen sich einem Medienbericht zufolge aber die USA exklusiv sichern. Die Bundesregierung versuche offenbar, das zu verhindern.
https://www.tagesschau.de/inland/corona-impfstoff-deutschland-usa-101.html

Corona-Impfstoff
Milliardenauftrag für Pfizer und Biontech
, tagesschau.de, 22.07.2020
Biontech aus Mainz und der US-Pharmariese Pfizer forschen gemeinsam an einem Corona-Impfstoff. Noch steht dieser nicht zur Verfügung, doch die US-Regierung hat sich bereits 100 Millionen Dosen gesichert, sollte es soweit sein.
Das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech und der US-Konzern Pfizer sollen Hunderte Millionen Dosen eines möglichen Impfstoffs gegen das Coronavirus an die USA liefern. Beide Unternehmen gaben eine entsprechende Vereinbarung mit den US-Behörden bekannt.
"Dieses Abkommen ist einer von vielen Schritten, um bei einer Impfstoffzulassung einen globalen Zugang zu ermöglichen", erklärte Biontech-Vorstandschef Ugur Sahin. "Wir befinden uns ebenfalls in fortgeschrittenen Gesprächen mit zahlreichen anderen Regierungen und hoffen, bald weitere Lieferabkommen bekannt geben zu können." Ziel sei es, vielen Menschen auf der ganzen Welt so schnell wie möglich einen sicheren und wirksamen Covid-19-Impfstoff zur Verfügung zu stellen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/pfizer-biontech-usa-corona-101.html

Börsengewinner: Gute Geschäfte dank Corona: Diese deutschen Firmen profitieren von der Krise, STERN.de, 03.03.2020
Die Coronavirus-Seuche lässt die Aktienmärkte der Welt abstürzen. Eine Handvoll deutscher Firmen dagegen profitiert gegen den Trend - weil sie Lösungen für den Umgang mit dem Virus bieten.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/corona--diese-vier-deutschen-firmen-profitieren-vom-virus-9168114.html

Geschlossene Schulen in Italien
"Keine einfache Entscheidung"
, tagesschau.de, 05.03.2020
Bisher waren wegen der Ausbreitung des Coronavirus vor allem im Norden Italiens die Schulen geschlossen, jetzt weitet die Regierung die Maßnahmen aus: Von heute an bleiben alle Bildungseinrichtungen im Land dicht. Von Lisa Weiß.
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-italien-117.html

Microsoft-Gründer
Bill Gates erklärt, welche zwei Faktoren Corona so gefährlich machen - und wie man die Krise meistert
, STERN.de, 29.02.2020 Bill Gates ist der reichste Mensch der Welt. Er nutzt sein Vermögen, um das weltweite Gesundheitssystem zu verbessern. Das Coronavirus könne die Welt jedoch an ihre Grenzen bringen - doch er hat auch Lösungsvorschläge, der Krise Herr zu werden.
https://www.stern.de/gesundheit/coronavirus--bill-gates-erklaert--warum-es-so-gefaehrlich-ist-9164688.html

Coronavirus
Die deutsche Wirtschaft leidet mit
, tagesschau.de, 12.02.2020
Das SARS-Virus hat die chinesische Wirtschaft vor 17 Jahren ein Prozent Wachstum gekostet. Ähnliche Folgen könnte das Coronavirus haben - und Deutschland in die roten Zahlen rutschen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/corona-wirtschaft-103.html

Die Gefahr bleibt groß, tagesschau.de, 17.06.2019
Die Zahl der Atomwaffen ist weltweit weiter zurückgegangen. So steht es im Jahresbericht des Friedensforschungsinstituts SIPRI. Gleichzeitig modernisieren die Nuklearmächte ihre Arsenale.
https://www.tagesschau.de/ausland/sipri-jahresbericht-atomwaffen-101.html

Kopfgeld ausgesetzt
USA suchen Sohn von Osama bin Laden
, tagesschau.de, 01.11.2017
Seit 2017 steht er auf der Terrorliste, jetzt haben die USA ein Kopfgeld ausgesetzt: Bis zu eine Million Dollar gibt es für Hinweise auf Hamza bin Laden, Sohn des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden.
https://www.tagesschau.de/ausland/bin-laden-101.html

UN-Studie: Justiz mit IS-Frauen oft nachsichtig, tagesschau.de, 01.03.2019
Laut einer UN-Studie sind Strafverfolgungsbehörden oft nachsichtig mit Dschihadistinnen, die aus den Kriegsgebieten zurückkehren. Die UN warnen davor, die Rollen der Frauen zu unterschätzen.
https://www.tagesschau.de/ausland/un-studie-is-frauen-101.html

Brexit
Johnsons-Ultimatum - war da was?
, tagesschau.de, 15.10.2020
Boris Johnson spricht momentan kaum noch über den Brexit - dabei läuft heute eigentlich ein Ultimatum des Premiers an die EU ab. Doch Johnson hat andere Sorgen, und die sind massiv. Annette Dittert erklärt die Hintergründe aus London.
https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-diary-107.html
Mehr dazu
Brexit-Diary: Der Soap geht in die letzte Staffel, 01.10.2020, https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-diary-105.html
Brexit-Diary: Das Land ist gespalten wie eh und je, 29.01.2020, https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-diary-103.html

EU-Gipfel in Brüssel
"No-Deal für beide Seiten schmerzhaft"
, tagesschau.de, 15.10.2020
Zwei Wochen nach dem jüngsten Gipfel kommen die EU-Staaten erneut in Brüssel zusammen. Auf der Tagesordnung: der Brexit. Doch auch die Klimakrise und der Streit zwischen Griechenland und der Türkei sind Thema. Von Helga Schmidt. | mehr

Brexit-Verhandlungen
Hoffen auf den "Katja-Ebstein-Effekt"
, tagesschau.de, 28.09.2020
Von heute an geht es erneut um den Versuch, ein Abkommen zwischen London und Brüssel für die Post-Brexit-Zeit auf die Beine zu stellen. Ein EU-Parlamentarier hofft auf das wundersame Einlenken der Briten.
https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-verhandlungen-203.html

England
Brexit-Diary
Das Land ist gespalten wie eh und je
, tagesschau.de, 30.01.2020
Premier Johnson ist am Ziel: Freitagnacht werden die Briten die EU verlassen. Für die "Leaver" ist das ein Anlass zum Feiern. Die "Remainer" werden sich wohl zuhause verkriechen. Aber was ändert sich denn nun wirklich?
https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-diary-103.html

Kollaboration des britischen Gesundheitswesens im Jahr 2018, Pia Berling @ Facebook.de @ uncut-news.ch mit Video, uncut-news.ch, 25.11.2020
2018 kollabierte das komplette britische Gesundheitswesen aufgrund der Grippewelle.
Patienten starben an Grippe, weil es an Pflegekräften fehlte.
55.000 Operationen mussten verschoben werden. ... und keine Einschränkungen.
Wieso ist man damals nicht umgehend der Verantwortung nachgekommen und hat das chronisch überlastete und unterfinanzierte staatliche Gesundheitssystem nicht verbessert?
uncut-news.ch

Tatort EU-Parlament
Jeder der 705 EU-Abgegordneten kann pro Monat 25442 Euro für die Beschäftigung von Asissistenten ausgeben
560.000 Euro mussten an die Parlamentskasse zurückgezahlt werden
Im EU-Parlament werden nicht nur Gesetze verabschiedet, sondern auch viele Gesetze verletzt
, Pia Berling @ Facebook @ Dirk Hoeren @ Bildzeitung, 24.11.2020
Ein interner Bericht des Haushaltkontrollauschusses enthüllt, was im Tatort-EU-Parlament alles von sich geht.
Bis Ende September gab es bereits 154 Einbrüche und Diebstähle, 47 mehr als im gesamten vergangenen Jahr. Die meisten wurden nach der Rückkehr der Abgeordneten und ihrer MItarbeiter aus dem Corona-Lockckdown im Frühjahr entdeckt. Verschwunden sind unter anderem: 18 iPads, 14 Microsoft-Tablets und vier Laptops. Zur Sicherheit wruden 2130 Schlösser von Büros der Abgeordneten und ihrer Assitenten ausgetauscht. Es wird zudem geprüft, die Videoüberwachung auch in Bereiche auszudehnen, in denen sich Büros der Abgeordneten befinden. Bisher werden nur die öffenltich zugänglichen Bereiche überweacht. Im vergangen Jahr waren 13 Fälle von Mobbing und vier Fälle von sexueller Belästigung anhängig. In vier der insgsamt 17 Fällle ging es um Beziehungen zwischen Abgeordneten-Mitarbeitern, in sechs Fällen um solche zwischen Abgeordneten und Mitarbeitern. Elf Fälle von Betrug mit Geldern für die Beschäfitggung von Abgeordneten-Mitarbeitern wurden aufgedeckt. Sechs Abgeordnete waren betroffen. 560.000 Euro mussten an die Parlamentskasse zurückgezahlt werden. Jeder der 705 EU-Abgegordneten kann pro Monat 25442 Euro für die Beschäftigung von Asissistenten ausgeben.
https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/betrug-sexuelleebelaestigung-diebstahl-tatort-eu-parlamant-74098388.bild.html

Synodaler Weg
Ist die katholische Kirche noch zu retten?
, tagesschau.de, 30.01.2020
Laien und Bischöfe beraten ab heute über Reformen in der katholischen Kirche. Wie existenziell die Krise ist, zeigt sich rund zwei Kilometer vom Tagungsort entfernt, im Priesterseminar.
Mehr zu diesem Thema:
Aufarbeitung ohne Täter , 08.01.2020, https://www.tagesschau.de/inland/katholische-kirche-missbrauch-aufarbeitung-101.html
Außer Versprechen nicht viel passiert, 23.09.2019, https://www.tagesschau.de/inland/bischofskonferenz-137.html

Kritik an Arzneimittelherstellern
"Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia"
, Süddeutsche Zeitung, 06.11.2015
"Die wenigsten Medikamente helfen dem Patienten wirklich", sagt Peter C. Gotzsche
Medikamente sollen uns ein langes, gesundes Leben bescheren. Doch die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia, sagt der dänische Mediziner Peter C. Gotzsche - und fordert für die Branche eine Revolution.
,,, Der Mediziner Peter C. Gotzsche hält das gegenwärtige System für gescheitert. Der Däne hat selbst für Arzneimittelhersteller gearbeitet, dann die Seiten gewechselt und leitet heute das Nordic Cochrane Center in Kopenhagen. In seine Buch "Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität" übt er heftige Kritik an der Branche.
Kürzlich ist aufgeflogen, dass eine Firma in Indien Daten gefälscht hat, um Studien für internationale Pharmakonzerne besser aussehen zu lassen. Sie behaupten, dass auch die Pharmaindustrie selbst Studien manipuliert.
Aber sie machen der Branche weitere schwere Vorwürfe,. Sie sprechen sogar von organisierter Kriminalität und Mafia.
Gotzsche: Ja, der weltweit größte Medikamentenhersteller Pfizer zum Besiipiel hat in den USA 2009 nach einem Prozess wegen der illegalen Vermarktung von Arzneimitteln 2,3 Milliarden Dollara gezahlt. Das Unternehmen GlaxoSmithKline war 2011 sogar bereit, drei Milliarden Dollar zu zahlen, um einen Prozess wegen Arzneimittelbetrugs zu beenden.
Bei Abbot waren es immerhin 1,5 Milliarden. Eli Lilly zahlte 1,4 Milliarden, Johnson&Johnson 1,1 Milliarden. Bei den anderne großen Unternehmen waren es Summen im zwei- und dreistelligen Millionenbereich. Immer ging es um Betrug oder Vermarktung nicht zugelassener Mittel.
Diese Straftaten erfüllen die Kriterien für das organisierte Verbrechen, deshalb kann man von Mafia reden. In einem Prozess gegen Pfizer haben die Geschworenen 2010 ausdrücklich festgestellt, dass die Firma über einen Zeitraum von zehn Jahren gegen das sogenannte Rico-Gesetz gegen organisierte Kriminalität verstoßen hat.
Was ist mit der Firma Roche? Die fehlt in Ihrer Aufzählung.
Dieses Unternehmen hat 2009 den USA und europäischen Ländern für mehrere Milliarden Euro und Dollar das Grippemittel Tamiflu verkauft. Sie wollten sich mit diesen Vorrätern gegen eine Grippe-Epidemie wappnen. Allerdings hatte Roche nur einen Teil der Studien zur Wirksamkeit veröffentlicht. Aufgrund des öffentlichen Drucks haben sie die Daten inzwischen zugänglich gemacht. Demnach nutzt das Mittel weniger als befürchtet, kann aber in einigen Fällen schwere Nebenwirkungen auslösen. Meiner Meinung nach hat die Firma so den größten Diebstahl aller Zeiten begangen.
... Ich habe bei meinen Recherchen nicht alle kleinen Firmen berücksichtigt, sondern die wichtigsten Unternehmen. Es arbeiten außerdem natürlich viele anständige Leute in der Pharmaindustrie. Aber das sind nicht die, die bestimmen, wo es langgeht. Mir geht es darum, das ganze System mit seiner Art, wie Medikamente produziert, vermarktet und überwwacht werden, gescheitert ist.
Sie werfen den Unternehmen vor, dass sie Mitteln auf den Markt gedrückt haben, obwohl sie schädlich und für viele Patienten sogar tödlich waren.
...
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/kritik-an-arzneimittelherstellern-die-pharmaindustrie-ist-schlimmer-als-die-mafia-1.2267631

Überwachungskapitalismus, STERN.de, 03.02.2019
[...] Wie es soweit kommen konnte, wie die Politik das auch lange zulassen konnte, ist nicht so einfach zu fassen, nicht so einfach zu erklären.
Derzeit ist es die US-Autorin Shosana Zuboff, eine ehemalige Harvard-Professorin, die in ihrem Buch "Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus" Phänomene wie Facebook - und damit auch die Ursachen der Zuckerbergschen Hybris - sehr hellsichtig analysiert. "Überwachungskapitalisten", argumentiert sie unter anderem, verdienen ihr Geld, indem sie das privaten Verhalten ihrer Nutzer ausbeuten. Und dabei ist es diesen Kapitalisten völlig egal, was für Daten das sind. Die "Überwachungskapitalisten", so die These, bewerten nichts moralisch. Sie bewerten es nicht einmal politisch. Hauptsache, sie kriegen Daten.
https://www.stern.de/digital/online/facebook-wird-15-jahre-alt--der-teenie-braucht-endlich-grenzen-8563384.html

Vom Nixon-Schock zur Biden-Flation, Ron Paul@uncut-news.ch, 25.08.2021
Ron Paul
In diesem Monat ist es fünfzig Jahre her, dass Präsident Richard Nixon das "Goldfenster" schloss, das ausländischen Regierungen den Umtausch von US-Dollars in Gold ermöglicht hatte. Mit dieser Maßnahme kappte Nixon die letzte Verbindung zwischen dem Dollar und dem Gold und verwandelte den Dollar in eine reine Fiat-Währung.
Seit dem "Nixon-Schock" von 1971 ist der Wert des Dollars - und der Lebensstandard des Durchschnittsamerikaners - kontinuierlich gesunken, während die Einkommensungleichheit und die Größe, der Umfang und die Kosten der Regierung gestiegen sind.
Seit Anfang dieses Jahres hat die Preisinflation stark zugenommen, und sie könnte die Preisspitzen der 1970er Jahre noch übertreffen. Verständlicherweise versuchen die Republikaner, Präsident Joe Biden die Schuld für den Preisanstieg zu geben. Eine der Hauptursachen für die derzeitige Preisinflation ist jedoch die beispiellose Geldschöpfung.
https://uncutnews.ch/vom-nixon-schock-zur-biden-flation/

Nach der Politik kommt der Reichtum
200 Millionen Euro: Jetzt wird Barack Obama der reichste Ex-Präsident der Geschichte
, Focus Online, 03.03.2017
Nach der Politik kommt der Reichtum: Barack und Michelle Obama werden einer Studie zu Folge das reichste Ex-Präsidentenehepaar der US-Geschichte werden. Die Rechnung ist dabei ziemlich simpel.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/nach-der-politik-kommt-der-reichtum-200-millionen-euro-jetzt-wird-barack-obama-der-reichste-ex-praesident-der-geschichte_H1176431559_385747/?SOURCE=7000002&ID_NEWS=385747&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

Willkommen in Saint-Rosé! : Wie ich versucht habe, mich an der Côte d´'Azur bei den Superreichen durchzuschnorren, 29.08.2019
Begpacking 2.0: Unser Reporter will Urlaub an der Côte d´Azur machen, ist aber pleite. Kann er sich bei den Superreichen durchschnorren?
https://www.stern.de/lifestyle/jwd/wie-ich-versucht-habe--mich-an-der-c%C3%B4te-d-azur-bei-den-superreichen-durchzuschnorren-8871878.html

Statistisches Bundesamt: Schulden auf Höchststand
Staat steht in der Kreide
Corona ist schuld am Schuldenberg
, tagesschau.de, 29.09.2020
Corona treibt die Schulden in die Höhe: Der öffentliche Gesamthaushalt steht mit mehr als zwei Billionen Euro in der Kreide. Laut Statistischem Bundesamt ein Rekordwert.
Der Schuldenstand in Deutschland ist wegen der Corona-Krise auf Rekordhoch. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, sind Bund, Länder, Kommunen und Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte nach dem ersten Halbjahr mit 2,1089 Billionen Euro verschuldet. Das entspricht einem Anstieg um 11,1 Prozent beziehungsweise 210,1 Milliarden Euro.
Haushaltsdebatte im Bundestag
Ein weiteres Jahr auf Pump
Fast 100 Milliarden Euro Schulden will die Bundesregierung 2021 machen. Heute debattiert der Bundestag darüber.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/statistisches-bundesamt-schuldenstand-101.html
https://www.tagesschau.de/inland/bundestag-haushaltsdebatte-103.html

USA (unter Obama): von 9 Billionen (2007) auf über 21 Billionen US-Dollar Schulden (2017)
http://www.haushaltssteuerung.de/weblog-schuldenentwicklung-der-usa-in-den-jahren-1980-bis-2017.html#absolute-hoehe
Die Statistik zeigt die Staatsverschuldung der USA von 2007 bis 2017. Die Angaben beziehen sich auf den Gesamtstaat und beinhalten die Schulden des Zentralstaats, der Länder, der Gemeinden und Kommunen sowie der Sozialversicherungen. Im Jahr 2017 beträgt die Staatsverschuldung der USA geschätzt rund 21,04 Billionen US-Dollar.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1975/umfrage/staatsverschuldung-der-usa/
Focus, 31.10.2014, Ein drastisches Beispiel für den massiven Anstieg der Schulden sind die USA. Dort, so machen die Vermögensverwalter Martin Mack und Herwig Weise in einem aktuellen Kommentar auf ntv klar, steigen die Schulden ungebremst. Die Obama-Administration, so schreiben sie, habe die letzten verbliebenen Skrupel verloren und habe - Schuldenkrise hin oder her - seit dem 16. Oktober 2013 bis Mitte Oktober 2014 unglaubliche 1.152 Milliarden Dollar an neuen Schulden produziert. Bleibt das Tempo unverändert, könne die US-Verschuldung noch in diesem Jahr die 18 Billionen-Dollar-Schallmauer durchbrechen. Das wäre dann deutlich mehr als die rund 105 Prozent des BIP, bei der die Verschuldung aktuell liegt. Und die USA sind damit keineswegs allein. In der Eurozone beträgt diese Relation laut IWF rund 95 Prozent, in Großbritannien bei etwa 92 Prozent und in Japan liegt sie sogar bei 245 Prozent.

Das Limit von 17 Bill. US-Dollar (etwa 12,7 Bill. €) wurde 2013 nach einem wochenlangen Haushaltsstreit aufgehoben. Gerade eben noch der Staatspleite entkommen, borgt sich die amerikanische Regierung im Zuge ihrer Wirtschaftsförderung weiterhin im großen Umfang Geld. Einen Plan zur Haushaltssanierung scheint es hingegen noch nicht zu geben.
http://www.gevestor.de/details/die-10-laender-mit-der-hoechsten-staatsverschuldung-weltweit-717648.html, 5. August 2014

Die USA sind pleite - 53 Billionen Dollar Schulden - Euro zu 80% durch Dollar gedeckt, mysnip.de
Startbeitrag von Politik Global - 28.6.2008 am 28.06.2008 09:36
Man stellt sich in den USA bereits nicht mehr die Frage, ob der Dollar implodiert - sondern nur noch wann!
Im März standen die USA bei einer Verschuldung von 53 trillion Dollars - auf Deutsch: bei 53 Billionen Dollar Schulden, zu denen sich die Zahlungsverpflichtungen aus Renten und Krankenversicherungen addieren ... mit weiteren 60 Billionen.
Die Verschuldung begann überproportional zu steigen, als Richard Nixon von Kissinger den Rat erhielt, dass Schulden nicht das Problem der USA sind - sondern das Problem der anderen Länder.
Es genügte, den Dollar zur Petro-Währung zu machen - und fortan trugen die anderen Länder die Schulden der USA, für Öl brauchten sie Dollars, die die Rothschild-abhängige FED munter immer weiter druckte. Dieses System wäre auch weiterhin gut gegangen (für die USA), wenn nicht ein cleverer Saddam Hussein auf die Idee gekommen wäre, sein &OUml;l NICHT MEHR für Dollars zu verkaufen.
Einer musste sterben - Saddam oder die USA.
Der Irak war zu schwach - aber jetzt verkaufen der IRAN aber auch RUSSLAND Öl nicht mehr für diese wertlose Papierwährung ...
Da sollte es nun auch niemanden mehr wundern, weshalb es in denn immer heißt, Ahmadinedjad baue Atombomben. Das ist so, wie Saddam die nicht vorhanden Massenvernichtungswaffen gehabt haben soll, die dann niemand fand.
Nun, der Schuldenbericht alleine ist für die FED-Banker ja schon Gewohnheit. Nur gingen sie bislang davon aus, dass die EZB mit den niedrigen Zinssätzen mitmache, um die US-Wirtschaft zu stützen - und vor allen Dingen die US-Banken, wie Lehmann Brothers.
Zum besseren Verständnis, wie explosiv die Situation ist, ein paar Vorbemerkungen zu diesem Schuldenbericht:
https://www.mysnip.de/forum-archiv/thema-26542-142777/Die+USA+SIND+pleite+-+53+Billionen+Dollar+Schulden+-+Euro+zu+80_+durch+Dollar+gedeckt.html

Griechenland, USA, Japan: Die größten Pleitestaaten der Welt
Betrachtet man die Pro-Kopf-Verschuldung geht es anderen Ländern aber noch schlechter. Donnerstag, 27. Juli 2017. Facebook
http://www.wiwo.de/politik/ausland/griechenland-usa-japan-die-groessten-pleitestaaten-der-welt/7306656.html

Zweiter Weltkrieg
Griechenland will 290 Milliarden Euro an Reparationen fordern
, tagesschau.de, 18.04.2019
Griechenland will von Deutschland 290 Milliarden Euro an Reparationen für die im Zweiten Weltkrieg begangenen Verbrechen einfordern. Das beschloss das Parlament in Athen.
https://www.tagesschau.de/ausland/griechenland-zweiterweltkrieg-reparationen-101.html Mehr zu diesem Thema:
Griechenland: "Es verjährt nichts", 17.04.2019, https://www.tagesschau.de/ausland/griechenland-reparationen-101.html

Offensive in Nordsyrien
Türkei beschießt offenbar US-Truppen
, tagesschau.de, 12.10.2019
Wegen der türkischen Offensive in Syrien drohen die USA mit Sanktionen. Für Spannungen sorgt der Beschuss von US-Truppen - für die das Pentagon die Türkei verantwortlich macht.
Die US-Administration versucht, die Türkei zum Einlenken zu bewegen. Das türkische Militär soll seine Offensive gegen kurdische Milizen im Norden Syriens einstellen. Finanzminister Steven Mnuchin droht mit Wirtschaftsstrafen gegen Personen, die in Verbindung zur türkischen Regierung stehen. "Es sind sehr weitreichende Sanktionen. Wir hoffen, sie nicht verhängen zu müssen", sagte Mnuchin. "Aber wir können die türkische Wirtschaft stilllegen, falls nötig."
USA melden Beschuss durch türkische Artillerie
Dieses Worte könnten bald auf die Probe gestellt werden. Denn das Verteidigungsministerium bestätigte in der Nacht, dass US-Truppen in Syrien von türkischer Artillerie beschossen wurden. Der türkischen Seite sei bekannt, dass in dem betroffenen Gebiet US-Soldaten stationiert sind, hieß es aus dem Pentagon.
Die türkische Seite dementierte, Ziel der Militäroffensive seien militante Kurden im syrischen Grenzgebiet. Die Regierung in Ankara spricht von Terroristen. Für die USA waren die kurdischen Milizen Verbündete im Kampf gegen den sogenannten IS.
US-Präsident Trump sei besorgt über die andauernde militärische Offensive der türkische Armee im Norden Syriens, erklärte Finanzminister Mnuchin. Besorgt über mögliche Angriffe auf Zivilisten und zivile Infrastruktur.
Das ist bemerkenswert: Denn zu Beginn der Woche hatte Trump offenbar im Alleingang entschieden, US-Soldaten weitgehend aus dem Grenzgebiet abzuziehen. Nicht nur in Washington wurde der Schritt kritisiert. Er habe der türkische Militäroffensive grünes Licht gegeben, lautete ein Vorwurf.
https://www.tagesschau.de/ausland/tuerkei-syrien-sanktionen-103.html

Rüstungsexporte in Milliardenhöhe
Deutsche Waffen für Krisenregion
, tagesschau.de, 03.01.2021
Laut ihren Rüstungsexportrichtlinien will die Bundesregierung Lieferungen in Staaten außerhalb von EU und NATO restriktiv handhaben. Doch 2020 wurden milliardenschwere Ausfuhren in eine besonders konfliktreiche Region genehmigt.
Die Bundesregierung hat im Jahr 2020 Rüstungsexporte für mehr als eine Milliarde Euro an Länder genehmigt, die in die Konflikte im Jemen oder in Libyen verwickelt sind. Alleine für Ägypten wurden bis zum 17. Dezember Ausfuhren von Waffen und militärischer Ausrüstung im Wert von 752 Millionen Euro erlaubt. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour hervor.
Auch nach Katar (305,1 Millionen Euro), in die Vereinigten Arabischen Emirate (51,3 Millionen Euro), nach Kuwait (23,4 Millionen Euro) und in die Türkei (22,9 Millionen Euro) dürfen in größerem Umfang Rüstungsgüter geliefert werden. Außerdem wurden Genehmigungen für Jordanien (1,7 Millionen Euro) und Bahrain (1,5 Millionen Euro) erteilt. Unter dem Strich summiert sich das alles auf 1,16 Milliarden Euro. Viele Länder an den Konflikten beteiligt
https://www.tagesschau.de/inland/ruestungsexporte-deutschland-107.html

Kriegswaffenexporte in die Türkei bislang in Höhe 242,8 Millionen Euro - ein Drittel aller deutschen Kriegswaffenexporte
Einschränkung von Rüstungsexporten
Opposition kritisiert Maas Vorstoß
, tagesschau.de, 13.10.2019
"Ungenügend und zu spät" - der Plan der Regierung, Rüstungsexporte an die Türkei einzuschränken, stößt in der Opposition auf Kritik. Stattdessen solle der wirtschaftliche Druck erhöht werden.
Die Opposition kritisiert das Vorhaben der Bundesregierung, die Rüstungsexporte an die Türkei einzuschränken, scharf. Außenminister Heiko Maas hatte in der "Bild am Sonntag" angekündigt, die Bundesregierung werde "vor dem Hintergrund der türkischen Militäroffensive in Nordost-Syrien (…) keine neuen Genehmigungen für alle Rüstungsgüter, die durch die Türkei in Syrien eingesetzt werden könnten, erteilen".
Der Vorschlag von Maas sei "nichts weiter als eine Nebelkerze", sagt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken, Sevim Dagdelen, dem Bericht aus Berlin. "Demnach könnten wir alles, was wir in den letzten Jahren an die Türkei an Waffen genehmigt oder geliefert haben, nahtlos weiterliefern."
"Ein reines Lippenbekenntnis"
In den letzten Jahren lieferte die Bundesrepublik an die Türkei hauptsächlich Rüstungsgüter, die die Türkei schwerlich in Syrien einsetzen kann, darunter überwiegend Material für den U-Boot-Bau. Die meisten dieser Rüstungsgüter könnten uneingeschränkt weiter geliefert werden. Der Wert der Kriegswaffenexporte von Deutschland in die Türkei betrug 2018 nach Angaben der Bundesregierung 242,8 Millionen Euro und machte damit beinahe ein Drittel aller deutschen Kriegswaffenexporte aus.
Der Außenminister hatte im Zeitungsinterview auf eine "restriktive Linie" der Waffenexporte in die Türkei seit dem Putschversuch 2016 und dem Einmarsch in Afrin 2018 hingewiesen. Das sei angesichts der fehlenden Endverbleibskontrollen vor Ort ein reines Lippenbekenntnis, sagt der außenpolitischer Sprecher der Grünen, Omid Nouripour, zur ARD. "Der heutige Vorschlag von Maas ist ungenügend und kommt zu spät. Die Türkei hat in den letzten Jahren so massiv in Deutschland eingekauft, dass sie uns jetzt in vielen Fällen nicht mehr braucht."
Wie die Grünen fordern auch die Linken einen erhöhten wirtschaftlichen Druck von Seiten der Bundesrepublik, insbesondere ein Ende der sogenannten Hermesbürgschaften für Exporte in die Türkei. Es sei dem deutschen Steuerzahler nicht zumutbar, mit Milliardenbürgschaften ein System zu stabilisieren, das gerade einen völkerrechtwidrigen Angriff durchführe, so Dagdelen zum Bericht aus Berlin.
Im Jahr 2018 hatte die Bundesregierung Lieferungen und Leistungen von Unternehmen mit deutscher Beteiligung in die Türkei mit Bürgschaften in Höhe von 1,78 Milliarden Euro mit Exportkreditgarantien ("Hermesbürgschaften") abgesichert, im Jahr 2019 übernahm die Bundesregierung bisher derartige Exportkreditgarantien in Höhe von etwa 788 Millionen Euro.
Auch die Finanzhilfen, die sich aus dem Status der Türkei als EU-Beitrittskandidat ergeben, werden in der aktuellen Diskussion in Frage gestellt. Günter Seufert von der Stiftung Wissenschaft und Politik sagte gegenüber dem Bericht aus Berlin, man sei sich in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union einig, dass die Türkei die Kopenhagener Kriterien für Menschenrechte nicht mehr erfülle. "Wir sehen eine zunehmende Militarisierung der türkischen Außenpolitik in Syrien, aber auch gegenüber EU-Staaten im Mittelmeer", sagte er. Trotz aller Bemühungen, mit einem Beitrittsverfahren den Gesprächsfaden nicht abreißen zu lassen, habe sich die nationalistische Politik der Türkei nicht verändert.
Die Summe der abgerufenen Hilfen zur Vorbereitung auf einen EU-Beitritt für die Türkei im Jahr 2018 betrugen 361 Millionen Euro. Laut Angaben der Bundesregierung wurden sie für das Jahr 2019 bereits gekürzt. Welche Programme konkret von den Kürzungen betroffen seien, werde noch geprüft.
https://www.tagesschau.de/inland/maas-tuerkei-ruestungsexporte-101.html

Arabische Liga zu Nordsyrien-Offensive
"Eine moralische und menschliche Schande"
, tagesschau.de, 13.10.2019
Auch aus arabischen Staaten wächst der Druck auf die Türkei: In einer Dringlichkeitssitzung kritisierte die Arabische Liga den Einmarsch in Nordsyrien mit deutlichen Worten. Auch Strafmaßnahmen wären möglich.
https://www.tagesschau.de/ausland/arabische-liga-tuerkei-101.html

Kolonialzeit
Alle Raubkunst zurückgeben? Was dann?
, tagesschau.de, 27.05.2021
Mal angenommen, Deutschland gibt alle Raubgüter aus der Kolonialzeit zurück. Wären deutsche Museen dann leer? Wohin geht die Kunst? Und was ändert das für die Herkunftsländer? Ein Gedankenexperiment
https://www.tagesschau.de/multimedia/podcasts/malangenommen-raubkunst-101.html

Das Trottel-Problem: Diese Regierung verlangt selbst nach ihrer Ablösung, focus.de, 08.02.2021
[...] Wir werden von Trotteln regiert. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal so einen Satz schreiben würde.
https://m.focus.de/politik/deutschland/focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-trottel-problem-diese-regierung-verlangt-selbst-nach-ihrer-abloesung_id_12951119.html

+++ TICKER +++ NACHRICHTEN AUS DEUTSCHLAND
Unbekannte geben Schüsse auf Regionalbahn ab,
Lüdenscheid: Unbekannte schießen auf Zug
, STERN.de, 03.01.2021
Unbekannte haben bei Lüdenscheid in Nordrhein-Westfalen auf einen vorbeifahrenden Zug geschossen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Hagen in der Nacht mitteilten, wurden am Samstagabend Schüsse auf die Bahn abgegeben und mehrere Fenster beschädigt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Suche nach den Tätern, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, blieb demnach erfolglos. Die Mordkommission in Hagen hat die Ermittlungen aufgenommen.
https://www.stern.de/panorama/nachrichten-aus-deutschland--unbekannte-schiessen-auf-regionalbahn-9546914.html

Der Bundessicherheitsrat hat neue Rüstungsexporte für Saudi-Arabien genehmigt
Wirtschaftsministerium
Rüstungsexporte steuern auf Rekord zu
, tagesschau.de, 07.10.2019
Die Rüstungsexporte aus Deutschland sind bis Ende September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum rapide angestiegen. Möglicherweise wird 2019 sogar ein neues Rekordjahr. Die zwei größten Käufer sind Ungarn und Ägypten.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ruestungsexporte-187.html

Militärtechnik
Bayern bei Rüstungsexporten vorne
, tagesschau.de, 14.05.2019
Bei Rüstungsexporten liegt Bayern im Ländervergleich weit vorne. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor. Ein großer Teil ging in Konfliktgebiete.
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-muenchen/ruestung-bayern-101.html

Jemen-Krieg Rüstungsexporte für 400 Millionen Euro, tagesschau.de, 28.03.2019
Die SPD wollte die Rüstungsexporte an die von Saudi-Arabien geführte Kriegsallianz im Jemen eigentlich ganz stoppen. Der Koalitionsvertrag mit der Union bot aber Hintertüren. Die wurden offenbar ausgiebig genutzt.
Die Bundesregierung hat in ihrem ersten Amtsjahr Rüstungslieferungen im Wert von rund 400 Millionen Euro an die von Saudi-Arabien geführte Jemen-Kriegsallianz genehmigt. Trotz eines von Union und SPD im Koalitionsvertrag vereinbarten teilweisen Exportstopps wurden in den ersten zwölf Monaten nach der Vereidigung des Kabinetts am 14. März 2018 208 Einzelgenehmigungen für die acht beteiligten Länder erteilt.
Das geht aus einer Antwort auf eine Anfrage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour hervor, die der Nachrichtenagentur dpa vorliegt.
Die SPD drang vor diesem Hintergrund in den Koalitionsverhandlungen auf einen Exportstopp für die an dem Krieg beteiligten Länder. Die Union willigte nur in eine deutlich abgeschwächte Formulierung ein. Rüstungslieferungen in "unmittelbar" beteiligte Länder wurden untersagt und bereits vorgenehmigte Geschäfte ausgenommen.
Saudi-Arabien setzt etwa 100 Kampfjets ein
Als am stärksten beteiligt gelten Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Das Königreich Saudi-Arabien setzt nach Angaben des saudi-nahen TV-Senders "Al-Arabiya" etwa 100 Kampfjets ein.
Die VAE haben vor allem im Süden des Jemens um die Hafenstadt Aden Soldaten stationiert. Die für diese beiden Länder erteilten Genehmigungen im ersten Regierungsjahr machen zusammen drei Viertel des Gesamtvolumens von 398 Millionen Euro für die Kriegsallianz aus.
Alleine für Saudi-Arabien wurden zehn Genehmigungen mit einem Wert von 255 Millionen Euro erteilt - allerdings alle vor November 2018. Seitdem gilt der komplette Ausfuhrstopp wegen der Tötung des saudischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi, über den die Koalition aktuell streitet.
Für die VAE wurden 68 Genehmigungen im Wert von 57 Millionen Euro erteilt.
Kritik der Grünen
Auch für andere Mitglieder der Kriegsallianz wurden Lieferungen in Millionenhöhe genehmigt: Kuwait (65 Genehmigungen mit dem Gesamtwert 47,7 Millionen Euro), Bahrain (9/16,2 Millionen Euro), Ägypten (35/11,8 Millionen Euro), Jordanien (19/11,3 Millionen Euro).
Selbst für den Senegal wurden zwei Exporte mit einem Wert von rund 55.000 Euro genehmigt, nur für den Jemen selbst gab es keine Exportgenehmigungen. Marokko verließ die Kriegskoalition im Februar.
Die Grünen-Rüstungsexpertin Katja Keul kritisierte die Fortsetzung der Rüstungsexporte an die Länder der Jemen-Allianz scharf und forderte einen ""endgültigen Exportstopp" für die gesamte Kriegskoalition. "Die Bundesregierung muss endlich zu ihrer Verantwortung stehen und Rüstungsexporten in Krisengebiete einen Riegel vorschieben", sagte sie.
https://www.tagesschau.de/ausland/exporte-jemen-101.html

US-Verteidigungshaushalt 2018: 716 Milliarden Dollar
Trump unterzeichnet Gesetz
Rekordausgaben für das US-Militär
, tagesschau.de, 14.08.2018
Der neue US-Verteidigungshaushalt hat einen Umfang von 716 Milliarden Dollar. Präsident Trump unterzeichnete das Gesetz zu dem Rekordetat - und verteidigte erneut seine Pläne für eine Weltraumarmee.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-verteidigungshaushalt-103.html

Senat billigt Verteidigungsetat für 2015: 585 Milliarden Dollar (2018: 700 Milliarden Dollar, Anm., Gooken) für US-Militär, Tagesschau, 13.12.2014
Die USA wollen im kommenden Jahr 585 Milliarden Dollar für das Militär ausgeben. Der Senat billigte den Verteidigungsetat mit großer Mehrheit. 64 Milliarden sollen in Auslandseinsätze fließen - unter anderem in den Kampf gegen den IS im Irak und in Syrien.

Offener Brief an Anbieter
Fonds sollen Waffenhersteller verbannen
, tagesschau.de, 04.04.2019
Die Finanzierung bestimmter Waffen wie Minen oder Streubomben ist in vielen EU-Ländern verboten. Dennoch sind die Aktien der Hersteller oft noch in Indexfonds enthalten. Eine Brancheninitiative will das nun ändern.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/indexfonds-waffenhersteller-101.html

Belgorod
Spionage und Weltuntergangs-Torpedos - Russland lässt das größte Atom-U-Boot der Welt vom Stapel
, STERN.de, 28.04.2019
184 Meter ist die "Belgorod" lang. Als Mutterschiff soll der Gigant Mini-U-Boote und Unterwasserdrohnen transportieren. Er kann aber auch sechs Weltuntergangstorpedos vom Typ "Poseidon" einsetzen.
https://www.stern.de/digital/technik/belgorod---russland-laesst-das-groesste-atom-u-boot-der-welt-vom-stapel-8682834.html

Putins neue Bombe
2000 mal stärker als Hiroshima-Bombe: Russland präsentiert "Satan-II"-Rakete
, FOCUS Online, 26.10.2016
Die RS-38-Sarmat-Rakete soll schon im Jahr 2018 die bestehenden Interkontinentalraketen Russlands ersetzen. Mit einer Reichweite von 10.000 Kilometern und einer Sprengkraft von 40 Megatonnen, setzt Putin die Strategie der Abschreckung fort, http://www.focus.de/politik/videos/putins-neue-bombe-2000-mal-staerker-als-hiroshima-russland-praesentiert-satan-ii-rakete_id_6116854.html .

Jubiläumsparade: Chinas Super-Show der Kriegsmarine - diese Waffen ängstigen die Nachbarländer, 22.04.2019
Zum 70. Gründungstag fährt Peking alles an Kriegsschiffen auf, was den Nachbarn Kopfschmerzen bereitet. Ein Marine-Kommandeur wies genüsslich darauf hin, dass der Westen das Land 100 Jahre lang vom Meer aus überfallen habe. Das ist heute wohl nicht mehr möglich.
https://www.stern.de/digital/technik/china--marine-feiert-sich-selbst-mit-pompoeser-jubilaeumsparade-8678106.html

Marine: Seemacht ist Weltmacht - darum feiert China den Raketenzerstörer vom Typ 055, STERN.de, 03.05.2019
Weltweite Macht speist sich aus der Marine, sagte der amerikanische See-Stratege Mahan. Eine Flotte von 24 gewaltigen Raketenzerstörern wird Chinas Anspruch auf die Weltmeere unterstreichen.
https://www.stern.de/digital/technik/typ-055--dieser-raketenzerstoerer-soll-china-zur-weltmacht-machen-8689410.html

Wettrüsten
Der "Zar" - diese Wasserstoff-Bombe war zu mächtig, um sie zu zünden
, STERN.de, 23.03.2019
1961 testeten die Sowjets die mächtigste Waffe aller Zeiten. Die "Zaren-Bombe" war 4000 Mal so stark wie die Hiroshima-Bombe. Und doch war es nur eine abgespeckte Version - selbst die Sowjets trauten sich nicht, die Bombe mit voller Sprengkraft zu zünden.
https://www.stern.de/digital/technik/wasserstoff-bombe--der--zar--war-den-russen-zu-maechtig-war--um-gezuendet-zu-werden-8548274.html

Trump kassiert Obama-Dekret
CIA darf zivile Drohnen-Opfer verschweigen
, tagesschau.de, 07.03.2019
Die US-Regierung wird künftig keine Zahlen mehr über zivile Opfer von Drohnenangriffen des Geheimdienstes CIA veröffentlichen. Präsident Trump annullierte ein entsprechendes Dekret seines Amtsvorgängers Obama.
https://www.tagesschau.de/ausland/drohnen-usa-zivile-opfer-101.html

US-Drohnenopfer verlieren Kölner Prozess: "Ramstein spielt eine wichtige Rolle im Drohnenkrieg", tagesschau.de, 07.03.2019
Haftet die Bundesrepublik für Amerikas Drohnenangriffe? Nein, entscheidet ein Kölner Gericht - und weist die Klagen dreier Jemeniten ab. Doch zugleich stellt die Richterin klar: "Ramstein spielt eine nicht unerhebliche Rolle im US-Drohnenkrieg".
Ohne Deutschland, sagt Faisal bin Ali Jaber, wären sein Neffe und sein Schwager noch am Leben. Ohne Deutschland, sagt er, würden die Drohnen der USA nicht mehr fliegen. Faisal bin Ali Jaber will das unheilvolle Brummen der Drohnen über seiner jemenitischen Heimat nicht mehr hören. Er will das Donnern der Raketen nicht mehr ertragen.
Im Jemen bringen Amerikas Drohnen den plötzlichen Tod aus der Luft. Nicht nur Al-Kaida-Kämpfer sterben - sondern immer wieder auch Zivilisten, wie Ali Jabers Neffe und sein Schwager. Der eine war ein Dorfpolizist, der andere ein muslimischer Geistlicher, der gegen Al-Kaida predigte. Die Drohne traf sie, als die beiden Männer am 29. August 2012 mit Al-Kaida-Leuten zusammensaßen, um mit ihnen zu verhandeln. Es hörte sich an, als sei der Berg explodiert, erzählt Ali Jaber, der am Tag darauf die Hochzeit seines Sohnes feiern wollte.
Ein kleiner Ingenieur gegen die große Bundesrepublik
Faisal bin Ali Jaber war 2013 schon in Washington und hat US-Kongressabgeordnete gedrängt, den Tod seiner Verwandten als unrechtmäßig anzuerkennen. Man hörte ihm zu - und schwieg. Nun hat Ali Jaber Angst, dass noch mehr Familienmitglieder sterben werden, er hat Angst um sein eigenes Leben.
Deswegen wollte er nun die Bundesrepublik zwingen, den USA zu verbieten, den Stützpunkt Ramstein für den Drohnenkrieg zu benutzen. Ali Faisal gegen Deutschland. Ein jemenitischer Ingenieur gegen das größte Land Westeuropas.
Verhandelt wird in Saal 1 des Verwaltungsgerichts Köln, rote Sitze, helles Parkett, Stuck an der Decke. Es ist das erste Mal, dass Opfer des amerikanischen Drohnenkriegs von einem westlichen Gericht gehört werden. Ali Jaber selbst fehlt. Er konnte nicht kommen, weil der Flughafen der jemenitischen Hauptstadt Sanaa im April zerbombt wurde. Vertreten wird er von Sönke Hilbrans, einem Anwalt aus Berlin. Unterstützt werden Ali Jaber und seine beiden jemenitischen Mitkläger zudem von der internationalen Menschenrechtsorganisation Reprieve und dem Europäischen Zentrum für Verfassungs- und Menschenrechte (ECCHR).
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/drohnen-jemeniten-101.html

20 Jahre Concorde-Absturz
Das schreckliche Ende einer Ikone
, tagesschau.de, 25.07.2020
Der Concorde-Absturz vor 20 Jahren war eine der schwersten Katastrophen der Luftfahrtgeschichte. Fast alle der 113 Opfer waren Deutsche auf dem Weg zu einer Kreuzfahrt. Wie kam es zu dem Unglück?
Sondersendungen im französischen Fernsehen, fast die gesamte Sendezeit der Abendnachrichten der beiden größten Fernsehsender France 2 und TF1 ist der Flugzeugkatastrophe gewidmet. Nur wenige Stunden zuvor, gegen 16:44 Uhr am 25. Juli 2000, war die Concorde kurz nach dem Start vom Pariser Flughafen Charles de Gaulle auf ein Hotel im Vorort Gonesse gestürzt und explodiert: ...
[...] Charterflug einer deutschen Reederei
Der Air France Flug AF 4590 war ein Charterflug einer deutschen Reederei.
Titanlamelle löste Unglück aus
Lange gab es Ungereimtheiten über den Unfallhergang. Erst zehn Jahre nach dem Absturz urteilte ein französisches Gericht über die Unfallursache. Ein Flugzeug der amerikanischen Airline Continental, das vor der Concorde gestartet war, hatte eine Titanlamelle verloren. Die Concorde rollte über das Metallstück, ein Reifen platze, Gummiteile durchschlugen einen Tank des Überschallflugzeugs und das austretende Kerosin fing Feuer. Es kam zur großen Katastrophe.
[...] Am 2. März 1969 hob erstmals der "Prototyp 001" der Concorde im französischen Toulouse ab. 29 Minuten später landete die Maschine mit aufgespanntem Bremsfallschirm bereits wieder.
https://www.tagesschau.de/ausland/concorde-absturz-zwanzig-jahre-101.html

"Napoleon - nein Danke" - stand auf einem großen Plaket vor den Toren der Stadt Wesel 2009 an der B8,
"We are the sadists, you the masochists!"
("Wir sind die Sadisten, ihr die Masochisten!") - confessed Maja Schmidt, geb. in Duisburg-Beek, from Bussardstr. 38 in Voerde / KreisWesel/Germany (resp. Duisburg-Beek) 1986 daily, remaining still this underlying same person all over the years and decades until now (2009 resp. 2016). Later on her father, an advertisement-manager resp. Werbekaufmann Siegfried Schmidt, told me, his blond daughter Maja were hotter than the sun.
Read more about this below..

... am Tage als der Reagan kam...
Riesige Abfallberge, Werbemüll, Ressourcen-Verschwendung
Nervige Prospekte im Briefkasten: Kommt jetzt eine neue Regel für Aufkleber?
, CHIP, 28.09.2020
Auf Briefkästen prangt oft die Aufschrift "Bitte keine Werbung einwerfen". Doch der Deutschen Umwelthilfe ist die Idee dahinter ein Dorn im Auge. Sie schlagen vor, dass künftig nur noch diejenigen Werbung im Briefkasten haben, die auch ausdrücklich zustimmen. Braucht es also bald neue Werbe-Aufkleber?
"Stopp - Keine Werbung!", "Bitte keine Werbung" oder "Reklame verboten!" - wer keine Prospekte im Briefkasten will, muss das über einen Aufkleber deutlich machen. Umweltschützern ist das ein Dorn im Auge. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will das Prinzip am Briefkasten deshalb umkehren: Werbeprospekte sollen nur noch bei Menschen landen, die sie auch wirklich haben wollen. Auf dem Aufkleber müsste dann stehen: "Bitte Werbung". So eine Opt-in-Lösung sei gut für alle, sagte Barbara Metz, die Vize-Bundesgeschäftsführerin der DUH, der Deutschen Presse-Agentur. "Wer weiterhin Werbung will, muss nur einen Aufkleber anbringen und bekommt sie. Der sinnlose umweltschädliche Großteil aber wird eingespart." Nicht adressierte Werbung sorge in Deutschland für "riesige Abfallberge, vermüllte Hausflure sowie eine immense Ressourcenverschwendung und Klimabelastung". Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) müsse jetzt handeln. Mit einer Petition will der Verein Druck auf die Bundesregierung machen.
Im Justizministerium gibt es bisher keine solchen Pläne, wie eine Sprecherin sagte. Wenn Verbraucher ausdrücklich ihr Einverständnis äußern müssten, würde das "voraussichtlich nur eine geringe Zahl" von ihnen tun. Das hätte zwar den Vorteil, dass Abfälle vermieden werden könnten - andererseits würde es "die unternehmerische Freiheit beschränken", erklärte sie. Vor allem für Unternehmen aus der Umgebung sei diese Art der Werbung wichtig. "Hinzu kommt das hohe Gut der Pressefreiheit, wenn lokale Anzeigenblätter auch einen redaktionellen Teil enthalten." Verbraucher, die keine Werbung wünschen, könnten das "ohne größeren Aufwand" kundtun.
https://www.chip.de/news/Nervige-Prospekte-im-Briefkasten-Kommt-jetzt-neue-Regel-fuer-Aufkleber_183006251.html

Die US-Gehirnwäsche für die Welt
"Wo auch immer man in der Welt hinschaut, sieht man, dass die Lügen der US-Medien - Fake News - es geschafft haben, das Weltverständnis zu kontrollieren"
, uncut-news.ch, 10.05.2021
Von Paul Craig Roberts: Er ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans bekannt.
W.
Das amerikanische Establishment benutzt die Lügenmaschine der Presse, um die Erzählung für den größten Teil der Welt zu kontrollieren, indem es Desinformation in 59 Sprachen sendet. Die Länder und ihre Nachrichtendienste verlassen sich auf "Nachrichten" aus den USA, um das Weltgeschehen zu verstehen. Der größte Teil der Welt hat kaum eine Alternative zu den amerikanischen Nachrichtenquellen, mit Ausnahme der BBC, die Teil des US-Presse-Netzwerks ist. In der Tat haben die USA eine effektive Gehirnwäsche der Welt durchgeführt. Genauso wie die USA das internationale Zahlungssystem kontrollieren, kontrollieren die USA die Meinung der Welt. Trotz der Tatsachen, ...
... Wo auch immer man in der Welt hinschaut, sieht man, dass die Lügen der US-Medien - Fake News - es geschafft haben, das Weltverständnis zu kontrollieren.
https://uncutnews.ch/die-us-gehirnwaesche-fuer-die-welt/

Superreiche, Fußballer und Konzerne jahrzehntelang Steuern vermieden
System Madeira
Briefkastenfirmen müssen Geld zurückzahlen
, tagesschau.de, 11.12.2020
Auf Madeira haben Superreiche, Fußballer und Konzerne jahrzehntelang Steuern vermieden. Das deckte eine BR-Recherche auf. Jetzt hat die EU-Kommission das System überprüft: Portugal muss von vielen Firmen Geld zurückfordern.
https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/steuerparadies-madeira-101.html

"Statt den Vetternwirtschafts-Kapitalismus anzugehen, errichten diese Führer oft noch schlimmere Formen korrupter Systeme", sagte der Vorsitzende der in Berlin ansässigen Organisation, José Ugaz. Nur dort, wo es Meinungsfreiheit, Transparenz und starke demokratische Institutionen gebe, könne Korruption erfolgreich bekämpft werden.
https://www.tagesschau.de/ausland/korruption-populismus-101.html

Missverstandenes Russland
Sowjetunion als Reich des Bösen: Warum die Kritik des Westens an Putin scheinheilig ist
, FOCUS Online, 10.04.2016
Seit Februar 2014 ist in Europa nichts mehr so, wie es einmal war. Die Krimkrise markiert nicht nur den Beginn einer Neuordnung der politischen Landkarte Europas, sondern ist gleichermaßen auch der Ausgangspunkt für eine Politik Moskaus, die auf die Bewahrung alter Einflusssphären gerichtet ist. Warum aber wird der Kreml dafür so heftig kritisiert? Von FOCUS-Online-Experte Christian Osthold, http://www.focus.de/politik/experten/osthold/das-missverstandene-russland-die-doppelmoral-des-westens-gegenueber-moskau_id_5405744.html

Kalter Krieg: Was wurde aus der Neutronenbombe?, Spiegel Online, 17.01.2016
Die Neutronenbombe war eine gespenstische Waffe des Kalten Kriegs: Sie sollte sowjetische Soldaten qualvoll töten, Gebäude, Straßen und Fabriken aber intakt lassen. Stationiert wurde sie nie - zum Glück für Deutschland, http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/atomwaffen-im-kalten-krieg-was-wurde-aus-der-neutronenbombe-a-1070009.html

Die EU stimmt für die Aufstellung neuer US-Raketen in Europa, brd-schwindel.ru, 12.01.2019
von Manlio Dinucci
Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich einstimmig der militärischen Strategie ihres amerikanischen großen Bruders angeschlossen. Sie haben akzeptiert, dass sich ihr eigener Boden im Falle eines Konflikts zwischen den Vereinigten Staaten und Russland in ein atomares Schlachtfeld verwandeln kann.
http://brd-schwindel.ru/die-eu-stimmt-fuer-die-aufstellung-neuer-us-raketen-in-europa/

USA beklagen immer wieder zu geringe Verteidigungsausgaben der Bundesregierung
Streit um NATO-Ziel
Berlin verspricht höhere Ausgaben
, tagesschau.de, 06.02.2019
Die USA beklagen immer wieder zu geringe Verteidigungsausgaben der Bundesregierung. Jetzt hat Deutschland der NATO offenbar versprochen, mehr in die Bundeswehr zu investieren. Doch das dürfte dem Bündnis nicht reichen.
https://www.tagesschau.de/ausland/nato-335.html

NRW
Mörder und Sexualstraftäter auf freiem Fuß: 27.000 Haftbefehle nicht vollstreckt
, Pia Berling @ Facebook @ ksta.de, 28.01.2021
Polizei und Justiz sind überlastet.
In NRW werden derzeit rund 27.298 Haftbefehle nicht vollstreckt. Das geht aus einem Bericht von NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) für den Rechtsausschuss hervor., der dem "Kölner Stadt - Anzeiger" vorliegt. Darin heißt es, die Staatsanwaltschaften seien lediglich für die Ausschreibung zur Festnahme zuständig - nicht aber für die Fahndung. Dies sei eine "polizeiliche Kernaufgabe".
https://www.ksta.de/politik/moerder-und-sexualstraftaeter-auf-freiem-fuss-27-000-haftbefehle-nicht-vollstreckt-37954950

Umstrittene Urteile
Kopfschütteln über Karlsruhe
, tagesschau.de, 23.05.2019
In den 70 Jahren, die das Grundgesetz gilt, traf das Bundesverfassungsgericht viele Urteile. So manches löst heute Kopfschütteln aus - ob es Entscheidungen zur Sexualmoral oder die vermeintliche Bloßstellung als "Mephisto" sind.
https://www.tagesschau.de/inland/grundgesetz-entscheidungen-101.html

"Für Berater ist das Projekt ein Goldesel."
Unzureichende Kontrolle
IT-Projekt des Bundes: 3,4 Milliarden Euro und kein Ende
, tagessschau.de, 20.06.2020
Die Bundesregierung hatte große Pläne: Sie wollte bis 2025 die Computersysteme ihrer Behörden vereinheitlichen. Nun wird alles teurer und dauert länger. Vor allem externe Berater profitieren.
Das Mammutprojekt "IT-Konsolidierung Bund" - also die Vereinheitlichung der Computersysteme bei den Bundesbehörden - wird wahrscheinlich nicht bis 2025 beendet sein. Auch die bisher veranschlagten Kosten von 3,4 Milliarden Euro werden vermutlich übertroffen werden. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, die dem ARD-Hauptstadtstudio exklusiv vorliegt.
100 Rechenzentren, 1000 Serverräume
2015 klang es wie der große Wurf: Endlich sollte Schluss mit der Praxis sein, dass jede Bundesbehörde eigene Computer und eigene Software anschafft. Beinahe alle Parteien waren sich damals einig, dass das Behörden-Wirrwarr von etwa 100 unterschiedlichen Rechenzentren und mehr als 1000 Serverräumen und auch die Praxis des Formatierens und Umformatierens beim Dokumentenaustausch zwischen den Behörden beendet werden sollten. Das Projekt "IT-Konsolidierung Bund" sollte Einheitlichkeit herstellen, eine Milliarde Euro kosten und spätestens 2025 abgeschlossen sein.
Der Bundesrechnungshof hatte bereits 2019 mangelnde Fortschritte und unzureichende Kostenkontrolle beim Projekt "einheitliche Bundes-IT" kritisiert. Nun spricht die Bundesregierung von Gesamtkosten in Höhe von 3,4 Milliarden Euro, es könnten sich aber ab Oktober "gegebenenfalls Anpassungen" ergeben. Auch ein zeitliches Ende der "Betriebskonsolidierung Bund" könne "aktuell noch nicht benannt werden".
"Für Berater ist das Projekt ein Goldesel."
Der haushaltspolitische Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion, Sven-Christian Kindler, spricht gegenüber dem ARD-Hauptstadtstudio von einem "haushalterischen Irrsinn". Kanzleramt, Innenministerium und Finanzministerium seien als Projektführer für ein "Management-Chaos" verantwortlich. "Die Abstimmungsschwierigkeiten verursachen ein Schneckentempo. Das wiederum treibt die Projektkosten unverantwortlich in die Höhe", so Kindler.
Die Antwort der Bundesregierung zeigt auch, dass vor allem externe Berater vom augenblicklichen Zuschnitt des Projekts profitieren. 257 Millionen Euro wurden ihr zufolge bis 2019 für Beratung und Unterstützungsleistungen ausgegeben, weitere 320 Millionen Euro sind bis 2025 geplant. Insgesamt werden Berater also mehr als eine halbe Milliarde Euro verdienen. Kindler stellt angesichts dieser Zahlen fest: "Für Berater ist das Projekt ein Goldesel."
Unzureichende Kontrolle
Bislang wurden nach Auskunft der Regierung bis 2019 keine Wirtschaftsprüfungen für diese Beratungsleistungen durchgeführt. Das empört besonders Tobias Lindner von den Grünen, der als verteidigungspolitischer Sprecher gegenüber dem ARD-Hauptstadtstudio vor allem auf die schlechten Erfahrungen mit Beratern hinweist, die man bei der Bundeswehr gemacht habe.
Es sei angesichts des dokumentierten Fehlverhaltens von Beratern im Verteidigungsministerium sträflich fahrlässig, dass die Bundesregierung kein striktes internes Controlling durchführe. "Für das Geld, das die Bundesregierungen in den letzten zehn Jahren hier nur für Berater verpulvert hat, hätte man wahrscheinlich die gesamte IT aller Bundesbehörden komplett neu kaufen können", so Lindner, "dann wäre das Projekt wenigstens ein Erfolg geworden".
Prioritäten neu setzen
Erst im November 2019 war das IT-Projekt zwischen den Ministerien neu organisiert worden, nachdem ursprüngliche Vorgaben, wie zum Beispiel 90 Prozent zentrale Beschaffung bis 2018, weit verfehlt wurden. Man will jetzt nach Angaben aus den betroffenen Ministerien intern eine neue Prioritätenliste ausarbeiten.
Experten auch des unabhängigen Bundesrechnungshofes bezweifeln trotz dieser Umorganisation, dass auch die restlichen Ziele, etwa eine Reduzierung auf zehn Rechenzentren bundesweit bis 2022 oder die Einführung eines standardisierten IT-Arbeitsplatzes bis 2025, im vorgegebenen Zeitrahmen erreichbar sind.
https://www.tagesschau.de/inland/it-konsolidierung-bund-101.html

Grundsätze gebrochen: So führt uns die Bundesregierung bei Rüstungsexporten an der Nase herum, STERN.de, 27.02.2019
Die Bundesregierung ist nicht ehrlich in ihren öffentlichen Erklärungen zu deutschen Waffenexporten. Es gibt eine große Kluft zwischen hehren Grundsätzen und einer schmutzigen Realität. Ein Kommentar.
https://www.stern.de/politik/ausland/ruestungsexporte--so-fuehrt-uns-die-bundesregierung-an-der-nase-herum-8599490.html

Palantir schließt gigantischen Deal: Wie der Paypal-Gründer der US-Armee die Kontrolle über das Schlachtfeld sichert, STERN.de, 15.02.2019
Einst gründete der Deutsche Peter Thiel den Bezahlanbieter Paypal. Sein Unternehmen Palantir gilt als geheimniskrämerischstes Unternehmen des Silicon Valley - und soll nun für das US-Militär Kriege entscheiden.
[...] Als Big-Data-Unternehmen setzt Palantir auf gigantische Datenmengen und smarte Algorithmen, die Muster in ihnen entdecken und deuten können. So bringen sie unentdeckte Zusammenhänge ans Licht und ermöglichen relativ zuverlässige Prognosen auf künftige Geschehen.
Auf dem Schlachtfeld sind solche Kenntnisse oft kampfentscheidend. Die US-Armee betreibt deshalb schon heute ein solches Informationssystem, das Distributed Common Ground System, kurz DCGS. Es soll Informationen aus "sämtlichen Stufen vom All bis in den Schlamm" miteinander verbinden, erklärt die offizielle Internetseite. Bloß: Das System entstand bereits in den Neunziger Jahren und kann die Informationsflut moderner Technik, inklusive neuen Datenlieferanten wie Drohnen und ähnlichem, längst nicht mehr verarbeiten. Palantir und Raytheon sollen das mit ihrem über zehn Jahre reichenden Auftrag ändern und so den Informationsvorteil auf dem Schlachtfeld zurückerobern.
Peter Thiel
Paypal-Gründer Peter Thiel
Das ist der Deutsche, auf den Donald Trump hört
Von Daniel Bakir
Per Klage ins Militär-Geschäft
[...] Auch große Konzerne schätzen die Dienste des extrem verschwiegenen Daten-Giganten. Die deutsche Firma Merck arbeitet seit Anfang 2017 mit Palantir zusammen. Karp soll demnächst in den Vorstand von Axel Springer einziehen.
https://www.stern.de/digital/online/wie-der-paypal-gruender-der-us-armee-die-kontrolle-ueber-das-schlachtfeld-sichert-7897076.html

Bundeswehr
21,6 Milliarden Euro für Auslandseinsätze
, tagesschau.de, 27.11.2018
53 Einsätze im Ausland hat die Bundeswehr seit Anfang der 1990er-Jahre durchgeführt. Das Verteidigungsministerium hat nun ausgerechnet, wie hoch die Gesamtkosten sind. Demnach wurden mehr als 20 Milliarden Euro ausgegeben.
https://www.tagesschau.de/inland/bundeswehr-auslandseinsaetze-107.html

Berateraffäre
Von der Leyens Handydaten gelöscht
, tagesschau.de, 20.12.2019
Die Rede ist von "Aktenschreddern": Dem Untersuchungsausschuss in der Berateraffäre des Verteidigungsministeriums fehlen wichtige Informationen. Der Grund: Die Daten auf dem Handy von Ex-Ministerin von der Leyen wurden gelöscht.
https://www.tagesschau.de/inland/vonderleyen-handydaten-geloescht-101.html Mehr zu diesem Thema:
Ministerium im Beratersumpf?, 16.01.2019, https://www.tagesschau.de/inland/untersuchungsausschuss-109.html
Ausschuss untersucht Berateraffäre, 30.01.2019, https://www.tagesschau.de/inland/berateraffaere-verteidigung-101.html
Von der Leyens Handy gelöscht, Dirk Rodenkirch, ARD Berlin | audio, https://www.tagesschau.de/multimedia/politikimradio/audio-82289.html

Verteidigungsministerium
Ursula von der Leyen und die hungrigen Möpse - brisante Neuigkeiten in der Berateraffäre
, STERN.de, 15.05.2019
Zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium gibt es neue Details: Die damalige Staatssekretärin Suder gab persönlich einen Millionenauftrag frei, von dem auch der Beratungskonzern Accenture profitierte - darunter ein Bekannter, dem für den Auftrag womöglich die Voraussetzungen fehlten.
https://www.stern.de/politik/deutschland/ursula-von-der-leyen--die-ministerin-und-die-hungrigen-moepse-8708262.html

Neuer Ärger für von der Leyen: Bundeswehr-Berater soll doppelt abkassiert haben, FOCUS Online, 10.02.2019
In der Berateraffäre bei der Bundeswehr gibt es wenige Tage vor der ersten regulären Sitzung des Bundestags-Untersuchungsausschusses neue Vorwürfe gegen die Beratungsfirma Accenture.
https://www.focus.de/politik/deutschland/neuer-aerger-fuer-von-der-leyen-bundeswehr-berater-soll-doppelt-abkassiert-haben_id_10303034.html

Vetternwirtschaft, doppelte Abrechnungen
Bundeswehr
Neue Vorwürfe gegen Beratungsfirma
, tagesschau.de, 10.02.2019
Die Berateraffäre bei der Bundeswehr wird kommende Woche erstmals zum Thema im Untersuchungsausschuss. Neben dem Vorwurf der Vetternwirtschaft gibt es jetzt Berichte über doppelte Abrechnungen.
https://www.tagesschau.de/inland/berateraffaere-105.html

Kampf gegen Steuerbetrug
Scholz plant offenbar Spezialeinheit
, tagesschau.de, 17.11.2019
Durch Steuerbetrug wie mit den sogenannten Cum-Ex-Geschäften gehen der Staatskasse Milliarden von Euro verloren. Bundesfinanzminister Scholz will den Kampf gegen solche Deals mithilfe einer Task Force verschärfen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/steuerbetrug-cumex-spezialeinheit-101.html

Die Polizei sichert den Bereich vor der DFB Zentrale in Frankfurt am Main | Bildquelle: REUTERS
Verdacht der schweren Steuerhinterziehung
Durchsuchungen beim DFB
, tagesschau.de, 07.10.2020
Einnahmen aus der Bandenwerbung bei Länderspielen sollen bewusst nicht richtig angegeben worden sein: Wegen des Verdachts der besonders schweren Steuerhinterziehung hat die Staatsanwaltschaft DFB-Räume und Wohnungen durchsucht.
https://www.tagesschau.de/sport/dfb-steuerhinterziehung-101.html
mehr
"Sommeraffäre"-Märchen vor Gericht, https://www.tagesschau.de/sport/wm2006-prozess-101.html

125 Milliarden Euro Schaden
Nur die Italiener hinterziehen mehr: Warum Steuerbetrug in Deutschland so einfach ist
, FOCUS Online, 28.01.2019
Die EU-Staaten verlieren jedes Jahr etwa 825 Milliarden Euro durch Steuerhinterziehung. Mit 125 Milliarden Euro ist die Steuerlücke in Deutschland besonders groß. Die Gründe dafür sind vielfältig.
https://www.focus.de/finanzen/steuern/125-milliarden-euro-schaden-nur-die-italiener-hinterziehen-mehr-warum-steuerbetrug-in-deutschland-so-einfach-ist_id_10242030.html

Lobby-Drehtür: Google stellt in zehn Jahren 65 Regierungsvertreter aus EU-Staaten ein, netzpolitik.org, 06.06.2016
Das Google Transparency Project hat herausgefunden, dass in den letzten zehn Jahren 80 Personen sowohl bei EU-Regierungen wie auch bei Google angestellt waren. Google stellte im untersuchten Zeitraum 65 Regierungsvertreter ein, während 15 Google-Mitarbeiter in Regierungsdienste wechselten. Fünf Personen wechselten gar von der Regierung zu Google und dann zurück in Regierungsdienste, https://netzpolitik.org/2016/lobby-drehtuer-google-stellt-in-zehn-jahren-65-eu-regierungsvertreter-ein/

Gekaufte Richter?
George Soros und Bill Gates sind zwei der größten Geldgeber des Europarats
, epochtimes.de, 13.04.2021
https://www.epochtimes.de/politik/ausland/gekaufte-richter-am-egmr-george-soros-und-bill-gates-sind-zwei-der-groessten-geldgeber-des-europarats-a3484703.html

Amerika "lebt den Patriotismus"
Ausstieg aus dem globalen Abkommen zur Migration, aus dem UN-Menschenrechtsrat, Kritik am Internationalen Strafgerichtshof
, tagesschau.de, 26.09.2018
Amerika lehne den Globalismus ab und lebe den Patriotismus, so Trump.
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-un-121.html

Vor dem G7-Gipfel
Macrons Kampf gegen US-"Vormacht"
, tagesschau.de, 08.06.2018
Vor dem G7-Treffen hat Frankreichs Präsident Macron dazu aufgerufen, sich geschlossen der US-"Vormachtpolitik" zu widersetzen. US-Präsident Trump ist isoliert und will vorzeitig abreisen.
https://www.tagesschau.de/ausland/g7-trump-macron-trudeau-101.html

DeutschlandTrend im Morgenmagazin - Deutsche trauen den USA nicht mehr, Tagesschau, 18.07.2014
Nach den jüngsten Enthüllungen über die Spionageaktivitäten der USA ist nur noch gut jeder Dritte (35 Prozent) Deutsche der Meinung, dass man dem amerikanischen Bündnispartner vertrauen kann. Im Vergleich zu Umfragewerten von Juni 2014 ist diese Zahl um drei Prozentpunkte gesunken. Eine Mehrheit von 58 Prozent sieht in den USA keinen vertrauenswürdigen Partner mehr. Dieser Wert ist um einen Prozentpunkt gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin

Papst Franziskus vor dem US-Kongress: "Geld, das vor Blut trieft", Spiegel Online, 24.09.2015
Vor dem US-Kongress hat Papst Franziskus Waffenlieferungen und die Todesstrafe angeprangert. "Wir müssen eine heute allgemeine Versuchung vermeiden: alles, was stört, auszuschließen", sagte Franziskus. Einwanderung ist in den USA ein großes Wahlkampfthema, vor allem wegen der Migration aus Lateinamerika an der mexikanisch-amerikanischen Grenze. Während Präsident Barack Obama Millionen illegale Einwanderer vor der Abschiebung bewahren will, wollen Republikaner wie Präsidentschaftsbewerber Donald Trump sie in ihre Heimatländer zurückschicken. Scharf kritisierte der Papst Waffenlieferungen in Krisen- und Konfliktgebiete. Der Export von Waffen an Akteure, die planten, "Einzelnen und Gesellschaften unsägliches Leid zuzufügen", geschehe "einfach um des Geldes willen." "Für Geld, das von Blut - oft unschuldigem Blut - trieft", kritisierte er. Die USA sind der weltweit führende Exporteur von Waffen. Franziskus forderte, das "beschämende und schuldhafte Schweigen" über Waffenlieferungen zu beenden. Es sei eine "Pflicht, dem Problem entgegenzutreten und den Waffenhandel zu stoppen."

"Sie können doch nicht noch mehr Menschen sterben lassen", tagesschau.de, 16.01.2016
Ein dringender Appell ging an die Mitglieder des UN-Sicherheitsrats. Sofortige Hilfe müsse bewilligt werden, damit nicht noch mehr Menschen in den belagerten syrischen Städten sterben. Russlands Vertreter erhob den Vorwurf, die humanitäre Notsituation werde politisiert, http://www.tagesschau.de/ausland/madaya-111.html .

Neue Militäroffensive
Türkei greift PKK-Ziele im Nordirak an
, tagesschau.de, 24.04.2021
Mit Luft- und Artillerieangriffen geht die Türkei erneut gegen Kurdenmilizen im Nordirak vor. Der türkische Präsident Erdogan begründete das Vorgehen mit der "Terrorbedrohung", die von der PKK ausgehe.
https://www.tagesschau.de/ausland/asien/tuerkei-pkk-nordirak-101.html

Trotz Menschenrechtslage
54 Waffenlieferungen Deutschlands in die Türkei
, tagesschau.de, 24.03.2017
Waffenlieferungen in die Türkei sind aufgrund der Menschenrechtslage umstritten. Doch allein in diesem Jahr hat die Bundesregierung bereits 54 Rüstungsexporte in das Land genehmigt - Waffen im Wert von rund 22 Millionen Euro.
https://www.tagesschau.de/inland/tuerkei-waffenlieferungen-101.html

Papst Franziskus kritisiert Korruption
Papst in Peru
Korruption als "Virus der Gesellschaft"
, tagesschau.de, 21.01.2018
Die Umwelt schützen, Korruption bekämpfen - Papst Franziskus bleibt seinen Kernthemen in Peru treu und spart nicht mit Kritik an der politischen Führung.
https://www.tagesschau.de/ausland/papst-peru-103.html

Papst verurteilt tägliches Blutvergießen, tagesschau.de, 15.04.2017
Gut 20.000 Gläubige haben in Rom mit dem Papst am Kreuzweg teilgenommen. Die Zeremonie am Kolosseum fand unter hohen Sicherheitsvorkehrungen statt. In der Karfreitagsliturgie verurteilte Franziskus das tägliche Blutvergießen in der Welt als "Schande". | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/rom-karfreitag-103.html

Veruntreuung, Korruption und Erpressung
Razzien in Affäre um Vatikan-Investment
, tagesschau.de, 06.11.2020
Im Zusammenhang mit dem Kauf einer Immobilie in London ermittelt die Staatsanwaltschaft des Vatikans wegen Veruntreuung, Korruption und Erpressung. Auf ihr Bitten hin gab es nun Razzien in mehreren Städten.
Auf Bitte der Staatsanwaltschaft des Vatikans hat die italienische Polizei verschiedene Büros und Wohnungen durchsucht sowie Dokumente beschlagnahmt. Die Razzien hängen mit einer Investment-Affäre des Vatikans zusammen. Dessen Staatsanwaltschaft geht Vorwürfen der Veruntreuung, Korruption, Amtsmissbrauch, Erpressung, Betrug und Geldwäsche nach, die in Zusammenhang mit dem Kauf einer Londoner Geschäftsimmobilie durch das vatikanische Staatssekretariat steht.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/vatikan-finanzen-101.html

Managerin kassierte 500.000 Euro
Festnahmen im Vatikan-Skandal
, n-tv.de
Spendengelder für Luxusappartments und ein Haftbefehl wegen Veruntreuung: Der Vatikan steckt in einem Finanzskandal. Im Mittelpunkt steht ein mittlerweile in Ungnade gefallener Kardinal. Jetzt ist der Fall um eine Verhaftung reicher.
https://www.n-tv.de/panorma/Festnahme-im-Vatikan-Skandal/article22102088.html

Papst gesteht Finanzskandal ein
"Eine hässliche Sache"
, tagesschau.de, 27.11.2019
Wer Geld für Arme spendet, vertraut darauf, dass das Geld auch bei den Armen ankommt. Doch der Vatikan kaufte davon offenbar Luxusimmobilien in London. Der Papst gesteht den Skandal ein.
https://www.tagesschau.de/ausland/papst-vatikan-finanzen-101.html Mehr zu diesem Thema:
Papst prangert atomares Wettrüsten an, 24.11.2019, https://www.tagesschau.de/ausland/papst-nagasaki-atomwaffen-101.html
Papst in Asien: Schöne Grüße nach Hongkong, 23.11.2019, https://www.tagesschau.de/ausland/papst-japan-103.html
"Ein Skandal": Der Papst zu Finanzgeschäften des Vatikans | audio

U.S. Space Command: USA starten mit Aufbau einer Weltraum-Armee, PC-WELT.de, 01.08.2018
Die USA beginnen in dieser Woche mit dem Aufbau ihrer neuen Weltraum-Armee (Space Force). Der Einrichtung der neuen Teilstreitkraft U.S. Space Command muss aber noch der Kongress zustimmen.
Es geht voran mit der geplanten Weltraum-Armee von Donald Trump. Das US-Verteidigungsministerium beginnt in dieser Woche mit den Vorbereitungen für den Aufbau der neuen US-Teilstreitmacht. Obwohl der US-Kongress dem noch gar nicht zugestimmt hat. Das berichtet die US-Militär-Nachrichtenseite Defenseone. In den nächsten Monaten sollen drei der vier Bestandteile der Space Force aufgestellt werden: das "Kampfkommando", eine Agentur zum Einkauf von Militär-Satelliten und eine Behörde, die das nötige Personal für die Weltraum-Armee rekrutiert. Wobei ein Großteil des Personals von anderen US-Streitkräften kommen dürfte und somit bereits in den Diensten der US-Armee steht.
Diese drei Einrichtungen kann das Pentagon ohne vorherige Zustimmung des Kongresses auf den Weg bringen. Für die eigentliche Einrichtung einer weiteren Teilstreitkraft namens U.S. Space Command mit eigenem Budget ist dagegen zwingend ein Beschluss der Abgeordneten erforderlich. Das will das Pentagon im Laufe des Jahres 2018 angehen und eine Gesetzesvorlage dafür erarbeiten. Anfang 2019 könnte diese Vorlage dann dem Kongress zur Abstimmung vorgelegt werden.
https://www.pcwelt.de/a/u-s-space-command-usa-starten-mit-aufbau-einer-weltraum-armee,3451797

Künstliche Intelligenz Googles Geschäfte mit dem Krieg, tagesschau.de, 24.04.2018
"Don´t be evil": So lautet Googles Motto - außer du verdienst daran, müsste man hinzufügen. Der Technologiekonzern arbeitet gemeinsam mit dem Pentagon daran, Künstliche Intelligenz für die Drohnen-Kriegsführung zu nutzen.
Geschäfte mit dem Pentagon sind äußerst lukrativ. Das US-Verteidigungsministerium verfügt in diesem Jahr über ein sagenhaftes Budget von 700 Milliarden Dollar - ein Rekord. Die klassische US-Rüstungsindustrie sichert sich seit Jahrzehnten einen großen Teil des Kuchens und verdient glänzend daran. Für die enge Verzahnung von Industrie, Politik und Militär verwendet man immer mal wieder den vom US-Präsidenten Dwight D. Eisenhower in den 1960er-Jahren populär gemachten Begriff "Militärisch-Industrieller Komplex". Sehen wir gerade das Entstehen eines solchen "Militärisch-Technologischen Komplexes"?
Milliardenaufträge für die Rüstungsindustrie
Weil die Kriegsführung immer modernere Technologien nutzt, hat auch das Silicon Valley erkannt, dass sich das Geschäft mit dem Krieg - oder mit dem Kampf gegen den Terror - lohnt. Und das heißeste Thema der Zeit, das den Technologie-Diskurs bestimmt, ist die Künstliche Intelligenz. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/google-geschaefte-krieg-103.html

Cyberwar: Der endlose Krieg, netzpolitik.org, 27.10.2018
Um die strategischen Überlegungen von Militärs und Geheimdiensten für Cyberkonflikte zu verstehen, lohnt es, sich kurz in deren Gedankenwelt zu versetzen. Aus ihrer Sicht befindet sich der Westen seit dem 11. September 2001 in einem "endlosen Krieg". Der Gegner kann überall lauern, das Schlachtfeld ist die Welt. Das folgende leicht gekürzte Kapitel "Der endlose Krieg" ist aus […]
https://netzpolitik.org/2018/cyberwar-der-endlose-krieg/

US-Streitkräfte
USA planen "Space Force" bis 2020, tagesschau.de, 10.08.2018
Bis 2020 wollen die USA Weltraum-Streitkräfte aufbauen. Vizepräsident Pence schwärmt vom "nächsten großartigen Kapitel" der US-Militärgeschichte. Einige Experten sind weniger begeistert.
https://www.tagesschau.de/ausland/space-force-101.html
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-space-force-101.html

Plakat mit der Aufschrift "Euer Luxus ist unsere Armut" | Bildquelle: dpa
Oxfam veröffentlicht Studie zur sozialen Ungleichheit
Oxfam-Bericht zu ungleicher Vermögensverteilung
Oxfam-Studie zu Vermögen
Alle zwei Tage ein neuer Milliardär
, tagesschau.de, 22.01.2018
Vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat die Organisation Oxfam einen Bericht zur sozialen Ungleichheit vorgestellt. Das Ergebnis: Der Reichtum der Reichen wächst rasant.
https://www.tagesschau.de/ausland/oxfam-studie-vermoegensverteilung-101.html

Deutschland ist nur eine Informationsquelle für USA, von Rolf Büllmann, BR-Hörfunkstudio Washington, Tagesschau, 07.07.2014
Wer sich in den USA in den vergangenen Tagen über den neuesten deutsch-amerikanischen Spionagefall im NSA-Ausschuss des Bundestages informieren wollte, der musste schon sehr genau suchen. USA sah Deutschland nie als so engen Freund - und schon gar nicht als gleichberechtigten Partner. Wie praktisch jedes andere Land der Welt - mit Ausnahme Großbritanniens, Kanadas, Australiens und Neuseelands - ist Deutschland für die USA eine Quelle an Informationen, die es abzuschöpfen gilt. Sollte es dabei jemals Zurückhaltung gegeben haben, so ist die spätestens seit den Terroranschlägen vom 11. September passé. Seit damals ist für die USA praktisch alles erlaubt, was das Land sicherer macht im Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Das ist das wohl entscheidende Problem in der ganzen Affäre: die Unfähigkeit der Politik in den USA, die Empörung in Deutschland anzuerkennen und zu verstehen. Dass die Deutschen sagen: "Das tut man aber nicht unter Freunden", können - oder wollen - die Amerikaner nicht nachvollziehen. Für sie ist völlig selbstverständlich, dass man so etwas tut, auch bei Freunden. Wie sonst soll man denn wissen, dass es noch Freunde sind?

Ist Deutschland eine Kolonie der USA?, brd-schwindel.ru, 16.06 2015

"Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben",

diesen Satz sagte der US amerikanische Präsident Barack Obama am 5. Juni 2009 während eines Besuchs auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein.

Eine Bestätigung für diese Aussage kam unter anderem von Wolfgang Schäuble, der 2011 sagte:

"Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen".

Nur was ist Deutschland dann eigentlich und was bedeutet dies für die Menschen, die in diesem Land leben?
https://brd-schwindel.ru/ist-deutschland-eine-kolonie-der-usa/

Deutschland und andere
DEEPSTATE - Die Tentakel des tiefen Staats AUFGEDECKT 2018

15. September 2018
Wir haben alle schon von DeepState, Kabale oder ShadowGovernment gehört, aber wer bildet diesen Deep State, und wie haben sie unsere Geschichte in den letzten 100 Jahren beeinflusst?
Während unserer Recherchen stießen wir auf ein Buch auf der C!A-Website mit dem Titel "The Story of the Committee of 300". Was wir in dem Buch gelesen hatten, war so schockierend, dass uns klar wurde, dass wir eine Serie darüber machen mussten.
In dieser Episode von Edge of Wonder tauchen wir tief in die Pyramidenstruktur ein, die geheime Organisation hinter dem tiefen Staat, und enthüllen ihr ultimatives Ziel für die Menschheit, das jenseits jeder Vorstellungskraft liegt.
Also werden wir in dieser 4-teiligen Miniserie die dunklen Tentakel des tiefen Staates zeigen, beginnend mit dem Komitee der 300, gefolgt von den 13 Blutlinien der Illum!N@t!. [wegen der Zensur ;) ]
https://brd-schwindel.ru/deepstate-teil1-die-tentakel-des-tiefen-staats-aufgedeckt-2018-deutsche-untertitel/
Quelle: https://www.youtube.com/channel/UCxC2RlwWGHnwXanvHNBmw2w/featured

Nord Stream 2
"So sieht eine sterbende Pipeline aus"
, tagesschau.de, 21.11.2020
Die US-Regierung will Nord Stream 2 kurz vor Fertigstellung unbedingt verhindern. Derzeit kontaktiert sie europäische Firmen und warnt sie vor ersten Sanktionen. Daran wird wohl auch ein Wechsel im Weißen Haus nichts ändern.
Die US-Regierung sieht die deutsch-russische Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 auf den letzten Metern vor dem Aus und erhöht den Sanktionsdruck auf beteiligte europäische Unternehmen. "Diese Pipeline findet nicht statt", sagte ein hochrangiger US-Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur dpa. "So sieht eine sterbende Pipeline aus."
Die Regierung habe eine Anzahl Unternehmen und Personen identifiziert, denen nach dem Sanktionsgesetz gegen Nord Stream 2 erste Strafmaßnahmen drohten. Die Betroffenen würden derzeit kontaktiert und über die drohenden Sanktionen informiert.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/nord-stream-zwei-sanktionen-101.html

Deutsches Ja zu Glyphosat, tagesschau.de, 28.11.2017
Überraschend, vernünftig, überfällig
..ob ein Stoff prinzipiell und in höheren Dosen gesundheitsschädlich sein könnte. Wurst und Schinken fallen für die Forscher übrigens in dieselbe Kategorie.
Fortsetzung des Berichts weiter unten.

Monsanto auf der Anklagebank
Vandana Shiva etwa spricht von 300.000 indischen Bauern, die sich wegen Monsanto das Leben genommen haben
Bauern, Imker und Gesundheitsexperten aus Nord- und Südamerika, Asien und Afrika berichten über die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Schäden, die durch das Unternehmen Monsanto, seine Produkte und seine Geschäftspraktiken entstanden sein sollen
Und natürlich geht es um genveränderte Lebensmittel
Quasi mit auf der Anklagebank sitzt auch der deutsche Bayer-Konzern
, Tagesschau.de, 15.10.2016
"Scheinprozess" oder ernstzunehmende Verhandlung? Für den Saatguthersteller Monsanto ist klar, was heute in Den Haag passiert. Aktivisten haben Juristen engagiert, um Monsanto "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" nachzuweisen. Michael Heussen über die neue Form des Protests.
Fortsetzung des Berichts weiter unten.

NSA & Co. - Enthüllungen durch Edward Snowden, Cyberwar und grenzenlose Spionage - der Überwachungsskandal (Reportagen von tagesschau.de 2013 und 2014)
PRISM, "Tempora" und viele Wanzen - wie die NSA Freunde und Feinde ausspähte und welche Folgen das u.a. für Netz-, Mobilfunk-, Telefon-, E-mail- und Briefverkehr hat, Tagesschau-Chronik: hier klicken

Internet aus dem All - Netz für alle durch einen Satellitenschwarm?
OneWeb-Initiative
Internet aus dem Weltraum
, tagesschau.de, 27.02.2019
Internet für alle per Satellit: Das ist das Ziel der OneWeb-Initiative, an der Airbus beteiligt ist. Mit einer Sojus-Rakete starten jetzt die ersten sechs Satelliten. Am Ende sollen es 600 sein.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/oneweb-101.html

Sind wir bald alle gläsern?
Der Gläserne Mensch
, UNI.DE
Der gläserne Mensch ist ein oft genannter Begriff im Bereich des Datenschutzes. Sind wir bald alle gläsern?
https://uni.de/redaktion/glaeserner-mensch

Amnesty-Jahresbericht
Mehr Repression, aber auch mehr Protest
, tagesschau.de, 22.02.2018
Die Menschenrechtslage hat sich weltweit weiter verschlechtert, so die Bilanz von Amnesty International. Doch positiv sei, dass mehr Menschen denn je fü,r Menschenrechte demonstrierten.
https://www.tagesschau.de/ausland/amnesty-jahresbericht-103.html

Versteckte Preiserhöhungen: So werden Verbraucher getäuscht: Röntgenbilder entlarven neueste Mogelpackungen der Industrie, STERN.de, 28.11.2018
Ob Chips-Tüte, Schokoriegel oder Marmeladenglas - die Produkte waren doch irgendwie mal größer? Ihr Eindruck täuscht Sie nicht: Viele Lebensmittel werden tatsächlich geschrumpft oder Verpackungen mit Luft gefüllt, doch der Preis bleibt derselbe. Und fast täglich werden uns neue Mogelpackungen untergejubelt.
Dass die Lebensmittelindustrie trickst, ist kein Geheimnis mehr. Nur in welchem Maße, das erschüttert uns Verbraucher doch immer wieder. Und so finden sich im Handel immer wieder Produkte in einer kaum erkennbar veränderten Packung stecken. Ergebnis: weniger Inhalt, gleicher oder sogar höherer Preis.
Diese Mogelpackungen werden von den Verbraucherzentralen regelmäßig entlarvt und an den Pranger gestellt. Denn Kunden wird dadurch fast immer eine Preiserhöhung untergejubelt - ohne dass sie es ahnen. Noch dazu wird unnötiger Verpackungsmüll produziert.
https://www.stern.de/tv/versteckte-preiserhoehungen--roentgenbilder-entlarven-neueste-mogelpackungen-8465378.html

Abschiedsbesuch in Washington
Eine kurze, enge Freundschaft
, tagesschau.de, 16.07.2021
Deutschland und die USA wollen in Zukunft wieder engere Partner sein - beim Klimaschutz, in der Sicherheitspolitik, beim Kampf gegen Ungerechtigkeit. Kanzlerin Merkel und US-Präsident Biden zeigten bei ihrem Treffen klare Sympathien.
https://www.tagesschau.de/ausland/biden-merkel-109.html

Rheinland-Pfalz und NRW
Überflutungen und Dauerregen Viele Tote, unabsehbare Schäden
, tagesschau.de, 16.07.2021
Eine der größten Unwetterkatastrophen der Nachkriegszeit hat in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz schwerste Verwüstungen angerichtet. Schon jetzt wurden deutlich mehr Tote gezählt als beim "Jahrhunderthochwasser" 2002.
[...] In Nordrhein-Westfalen starben im Zusammenhang mit dem Hochwasser mindestens 31 Menschen, davon 15 im südlich von Köln gelegenen Kreis Euskirchen. Da an vielen Orten das Strom- und Telefonnetz ausfiel und Rettungseinsätze noch liefen, blieb die Lage unübersichtlich. Mehrere Kreise in der Eifel riefen Katastrophenalarm aus.
Die Zahl der Toten in den beiden Bundesländern liegt damit noch während der laufenden Rettungsmaßnahmen bereits mehr als doppelt so hoch wie beim sogenannten Jahrhunderthochwasser im Jahr 2002, bei dem in Deutschland 21 Menschen starben.
[...] Auch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) unterstützt die betroffenen Regionen in Deutschland unter anderem mit Satellitenbildern. "Erste Satellitenbilder aus den vom Unwetter betroffenen Gebieten werden seit heute Morgen aufgenommen. Diese Bilder werden, sobald verfügbar, den Beteiligten im Krisenmanagement zur Verfügung gestellt", sagte Vizepräsident Thomas Herzog dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Das BBK kümmere sich zudem auch um die Koordinierung von Hilfen, beispielsweise von Helikoptern zur Rettung von Menschen oder Zapfstellen zur Abgabe von Trinkwasser.
https://www.tagesschau.de/inland/unwetter-ueberschwemmungen-nrw-rp-107.html

Folgen der Unwetter: Zahl der Toten steigt auf 81, tagesschau.de, 16.07.2021
Die Zahl der Toten ist inzwischen auf 81 gestiegen, zahlreiche Menschen werden weiter vermisst. In Erftstadt sind weitere Häuser eingestürzt, Straßen rund ums Ahrtal gesperrt. Die Ereignisse im Liveblog.
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-hochwasser-103.html

Folgen der Unwetter ++ 200.000 Menschen ohne Strom ++, tagesschau.de, 15.07.2021
Im Westen sind mindestens 200.000 Menschen von der Stromversorgung abgeschnitten. Die Lage in Altena ist weiterhin angespannt. Luftbilder vom Eifelort Schuld machen das Ausmaß der Katastrophe sichtbar. Die Entwicklungen im Liveblog.
Zahl der Todesopfer steigt auf 20
Sechs Häuser in der Eifel eingestürzt
Orte Altena und Kordel weiter abgeschnitten
200.000 Menschen ohne Strom
Zwei Feuerwehrleute ums Leben gekommen
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-hochwasser-101.html

Hochwasser-Schäden: Welche Versicherung zahlt?BR> Eingestürzte Häuser, vollgelaufene Keller, beschädigte Fahrzeuge - welche Versicherung kann bei Schäden helfen?, tagesschau.de, 16.07.2021
Alle wichtigen Fragen zur Absicherung bei Hochwasser im Überblick.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/unwetter-versicherung-zahlungen-101.html

Umweltpolitik
Laschet entdeckt den Klimaschutz
, tagesschau.de, 15.07.2021
Für Laschet war der Klimaschutz bisher nur dann wichtig, wenn er keinen Wettbewerbsnachteil bedeutete. Jetzt will er das Thema beschleunigen. Aus Überzeugung oder Opportunismus?
https://www.tagesschau.de/kommentar/laschet-klima-101.html

Jährlich 100 Milliarden Dollar für den Klimaschutz
G7-Gipfel in Cornwall
Mehr Geld für Klimaschutz in ärmeren Ländern
, tagesschau.de, 13.06.2021
Am letzten Tag des G7-Gipfels soll heute die Klimapolitik im Fokus stehen. Laut britischer Regierung sollen jährlich 100 Milliarden Dollar für den Klimaschutz investiert werden. Kritiker sagen: Das reicht nicht.
https://www.tagesschau.de/ausland/klimawandel/g7-klimapolitik-101.html

Zyklon "Kenneth" in Mosambik
Ganze Dörfer wie ausgelöscht
, tagesschau.de, 28.04.2019
Hüfthohe Wassermassen, zerstörte Dörfer und nicht enden wollender Regen: Wirbelsturm "Kenneth" hat sich zwar inzwischen abgeschwächt, doch er hinterlässt massive Zerstörungen im Norden Mosambiks.
https://www.tagesschau.de/ausland/kenneth-mosambik-101.html

Brasilianische Küste
Rätselhafte Ölpest breitet sich aus
, tagesschau.de, 07.10.2019
Etwa 2000 Kilometer Küste in Brasilien sind von einer Ölpest betroffen. Zähe Klumpen verdrecken die Strände, töten Tiere. Ein Bundesstaat rief den Notstand aus. Die Herkunft des Öls ist unklar.
https://www.tagesschau.de/ausland/brasilien-oel-umwelt-101.html

Umweltzerstörung in 2018
Regenwald von der Fläche Englands zerstört
, tagesschau.de, 25.04.2019
Weltweit sind einer Studie zufolge im vergangenen Jahr zwölf Millionen Hektar an Tropenwald verloren gegangen. Das entspricht der Fläche Englands. Die Forscher warnen, das könne den Klimawandel beschleunigen.
https://www.tagesschau.de/ausland/regenwald-abgeholzt-101.html

Weltklima
Klimawandel durch Völkermord - die Ausrottung der Indianer kühlte die Welt ab
, STERN.de, 20.07.2019
Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert wurde es kühl auf der Erde. Londoner Wissenschaftler berichten, dass die kleine Eiszeit mit dem CO2-Spiegel in der Luft zusammenhängt. Er ist damals gesunken, und das hängt mit dem Völkermord an den Ureinwohnern Amerikas zusammen.
https://www.stern.de/panorama/wissen/klimawandel-durch-voelkermord---die-ausrottung-der-indianer-kuehlte-die-welt-ab-8561806.html

EU-weite Studie
Voller Steuersatz - nicht für Großkonzerne
, tagesschau.de, 22.01.2019
Große Konzerne zahlen fast nirgendwo in der EU den gesetzlich vorgeschriebenen Steuersatz. Zu dem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Grünen im EU-Parlament. Die stärkste Abweichung wurde für Luxemburg ermittelt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/grosskonzerne-eu-101.html

Über 1 Billionen Euro pro Jahr Steuerbetrug


So viel verdienen Elon Musk, Jeff Bezos und Mark Zuckerberg pro Stunde, 29.08.2018
Wissen Sie, wie viel IT-Größen wie Elon Musk, Jeff Bezos oder Mark Zuckerberg in der Stunde verdienen? Hier kommt die Antwort (nur kein Neid).
So viel verdienen Elon Musk, Jeff Bezos und Mark Zuckerberg pro Stunde
Das Wirtschaftsmagazin Business Insider hat ausgerechnet, wie viel IT-Größen wie Elon Musk, Jeff Bezos oder Mark Zuckerberg pro Stunde verdienen. Dazu hat Business Insider das von Forbes ermittelte Jahreseinkommen als Ausgangsbasis genommen - was allerdings nicht immer sicher zu bestimmen ist und eher eine Schätzung darstellt - und dann das geschätzte Vermögen von 2017 von dem für 2018 geschätzten Vermögen abgezogen. Das Ergebnis ist der Vermögenszuwachs, also das Einkommen. Diese Zahl hat Business Insider dann durch 8.760 geteilt. Das ist die Anzahl der Stunden pro Jahr.
Dabei ist aber zu beachten, dass die Vermögenszuwächse nicht etwa durch das Gehalt verursacht werden, das die jeweiligen Personen von ihren Unternehmen erhalten. Sondern dass es sich dabei im der Regel um Aktiengewinne handelt, also um den Kursanstieg der Aktien des jeweiligen Unternehmens an der Börse. Und diese Stundenlöhne kamen dabei heraus.
Jeff Bezos, der Gründer und Chef von Amazon und derzeit reichster Mann der Welt, verdient demnach 4.474.885 Dollar pro Stunde. Mit diesem Geld finanziert er nicht nur seine eigene Zeitung, die Washington Post, und sein eigenes Raumfahrtvorhaben, sondern auch ein spannendes Uhren-Projekt tief im Berg.
Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg kommt auf einen Stundenlohn von 1.712.328 Dollar. Larry Page, Mitbegründer von Google, liegt bei 924.657 Tausend Dollar pro Stunde und damit knapp unter der Millionen-Grenze.
Und Elon Musk, der Chef des Weltraum-Unternehmens Space X, des Elektro-Auto-Produzenten Tesla und des Tunnelbau-Unternehmens The Boring Company? Musk scheffelt 684.931 Tausend Dollar pro Stunde. Tesla war übrigens bis zum letzten Quartalsbericht defizitär und hatte sogar einen Rekordverlust eingefahren. Allerdings hat Musk versprochen, dass Tesla künftig Gewinn erwirtschaften soll. Den Aktienkurs von Tesla hat Musk kurzzeitig durch einen Tweet in die Höhe getrieben und damit eine Untersuchung durch die US-Börsenaufsicht ausgelöst.
Bill Gates wiederum hat in der Stunde 456.621 Dollar verdient. Wobei Gates schon lange nicht mehr in der IT-Branche arbeitet, sondern sich ganz seiner Stiftung widmet, die unter anderem Impfkampagnen in Dritte-Welt-Staaten fördert.
Etwas abgeschlagen folgt Jack Dorsey, der Chef von Twitter. Er muss sich mit 205.479 Dollar pro Stunde zufrieden geben. Das ist immer noch ein hoher Stundenlohn, wenn man bedenkt, dass Twitter überhaupt erst seit kurzer Zeit Gewinn macht und der Aktienkurs zwar steigt, aber weit von seinem ehemaligen Höchststand entfernt ist.
https://www.pcwelt.de/a/so-viel-verdienen-elon-musk-jeff-bezos-und-mark-zuckerberg-pro-stunde,3452154

Neue Studie
Die Einkommens-Kluft wird größer
, tagesschau.de, 07.10.2019
Die Einkommen in Deutschland waren zuletzt so ungleich verteilt wie nie. Das geht aus einer Studie hervor. Demnach sei der sogenannte Gini-Koeffizient zuletzt gestiegen - ein "Armutszeugnis für Deutschland".
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ungleichheit-studie-101.html

Immer nur Steuern sparen, FOCUS Online, 07.03.2016
Sie knausern, wo es geht, doch wenn es wirklich drauf ankommt, lassen sie Geld liegen. Denn die Deutschen haben eine merkwürdige Angewohnheit: Anstatt auf die Rendite zu schauen, wollen sie Steuern vermeiden., http://www.focus.de/finanzen/videos/immer-nur-steuern-sparen-das-sind-die-fuenf-schlimmsten-geldanlage-fehler-der-deutschen_id_5335623.html

Hintergrund: Warum multinationale Konzerne wenig Steuern zahlen, netzpolitik.org, 04.10.2018
Der Deutschlandfunk Hintergrund geht in einem Beitrag über Europa und die Steuerflucht von Tom Schimmeck der Frage nach, "Warum multinationale Konzerne wenig Steuern zahlen"?
50 Euro für eine Million Euro Gewinn: Apple musste am Unternehmenssitz Irland nur 0,005 Prozent Unternehmenssteuern abführen. Möglich ist das, weil EU-Staaten sich zu Steueroasen machen. EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager will das ändern - doch bei 28 Finanzministern wird das schwierig.
https://netzpolitik.org/2018/hintergrund-warum-multinationale-konzerne-wenig-steuern-zahlen/

Veto-Regelung: Diese EU-Staaten blockieren den Weg zu einheitlichen Steuern, SPIEGEL ONLINE, 15.04.2019
Die EU-Staaten sollen ihr Blockade-Recht in Steuerfragen freiwillig aufgeben - so will es die Kommission. Doch der Plan ist praktisch tot: Nach SPIEGEL-Informationen sind rund zwei Drittel der Regierungen dagegen. Von Markus Becker, Brüssel mehr...
Das Vorhaben der EU-Kommission, die Mitgliedsländer per Mehrheit über Steuerfragen entscheiden zu lassen, ist praktisch gescheitert. Laut internen Dokumenten, die dem SPIEGEL vorliegen, lehnen rund zwei Drittel der EU-Staaten einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission ab. Da die Entscheidung, das Vetorecht der Einzelstaaten abzuschaffen, im Rat der Mitgliedsländer einstimmig fallen muss, gilt das Projekt als tot.
Dabei geht es insbesondere um die Angleichung der von Mitgliedsland zu Mitgliedsland teils stark unterschiedlichen Steuersysteme. Internationale Konzerne nutzen diese Unterschiede aus, um ihre Steuerlast drastisch zu senken. Auch vermögende Privatpersonen bedienen sich dieser Schlupflöcher.
Steuerakrobatik: Wo US-Konzerne Gewinne machen – und wohin sie sie verschieben
Ausgewiesene Gewinne von US-Unternehmen - in sieben Niedrigsteuer-Ländern (links) und in sieben wichtigen Absatzmärkten (rechts); in Millarden Dollar, jeweils Jahreszeitraum*
Das Einstimmigkeitsprinzip führte aber dazu, dass insbesondere Niedrigsteuerländer wie Irland, Luxemburg oder Malta Fortschritte immer wieder verhindern konnten. Auch Deutschland nutzte wiederholt die Veto-Möglichkeit.
18 von 28 Staaten dagegen
Die EU-Kommission will das nun ändern und hat im Januar einen Vorschlag vorgelegt, wonach in Steuerfragen mit qualifizierter Mehrheit entschieden werden soll - wenn also 55 Prozent der EU-Staaten mit 65 Prozent der EU-Bevölkerung dafür sind. Die Umstellung soll demnach in vier Schritten erfolgen und erst 2025 vollendet sein.
Doch daraus wird wohl nichts, wie sich bei einer Sitzung der Finanzminister Mitte Februar zeigte: 18 der 28 EU-Staaten sprachen sich gegen die Reform aus, wie die deutsche EU-Botschaft nach Berlin meldete.
Welche Staaten das waren, blieb geheim. In der offiziellen Mitteilung des EU-Rats hieß es lediglich, eine "erhebliche Anzahl" von Ländern habe dazu aufgerufen, "die derzeitige Ausgewogenheit der Abstimmungsregeln" beizubehalten. Im deutschen Drahtbericht sind die Nein-Sager dagegen aufgezählt:
Estland, Litauen, Lettland, Finnland, Schweden, Tschechien, Ungarn, Zypern, Irland, die Slowakei, Polen, Dänemark, Kroatien, Luxemburg, die Niederlande, Slowenien und Malta
hätten sich "kritisch bis ablehnend" geäußert, heißt es dort. Italien habe die ganze Diskussion für verfrüht gehalten.
Die Schwergewichte Deutschland und Frankreich hätten sich dagegen "offen für weitere Diskussionen gezeigt". Aus Paris erhielt die Kommission dem Bericht zufolge die größte Unterstützung: Die Einstimmigkeit im Steuersektor hemme den EU-Binnenmarkt und müsse Schritt für Schritt abgeschafft werden, habe Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire betont. Auch Österreich, Belgien, Portugal, Griechenland und Spanien seien aufgeschlossen gewesen. Der deutsche Ressortchef Olaf Scholz habe vor allem wissen wollen, in welchen Steuerbereichen künftig per Mehrheit entschieden werden solle.
EU bleibt "Geisel von Luxemburg, Niederlanden und Co."
Doch dazu wird es wahrscheinlich nie kommen. Denn die Mitgliedsländer müssten die Einführung des Mehrheitsprinzips in Steuerfragen einstimmig beschließen - bei einer Ablehnungsfront von 18 Staaten ein aussichtsloses Unterfangen.
Das hat man offenbar auch in Berlin erkannt. Der Vorschlag der Kommission sei "nützlich und wichtig", habe SPD-Mann Scholz gesagt. Die Umsetzung sei aber schwierig, schließlich sei "die Steuerfindung der Ausgangspunkt der Demokratie". Ähnlich habe sich Italiens Finanzminister Giovanni Tria geäußert: Steuerfragen seien "das Kernstück nationaler Souveränität". In den kleineren EU-Staaten herrscht nach Ansicht von Beobachtern zusätzlich die Furcht, noch mehr Einfluss an die großen Länder zu verlieren.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/steuern-18-von-28-eu-staaten-wollen-vetorecht-behalten-a-1262638.html

Informationen über Bankkonten
Deutsche horten Milliarden im Ausland

Auslandskonten bleiben beliebt: Mindestens 590 Milliarden Euro haben Deutsche nach Informationen von NDR und SZ dort deponiert. Darunter sind Orte, die wegen Steuerhinterziehung in die Schlagzeilen geraten sind.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/deutsche-ersparnisse-ausland-103.html
Mehr zu diesem Thema:
"Paradise Papers"-Dossier: Wer? Wann? Was?, 05.11.2017, https://www.tagesschau.de/ausland/paradisepapers/paradisepapers-103.html
Großbritannien spricht Isle of Man frei, 17.10.2019, https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/isle-of-man-steuern-101.html
Deutsche lagern 600 Milliarden im Ausland, Benedikt Strunz, NDR | audio, https://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio-91889.html

Immer neue Enthüllungen
LuxLeaks, PanamaPapers, ParadisePapers
Paradise Papers: Reichts nicht langsam? Nein, tut es nicht!
, tagesschau.de, 06.11.2017
"LuxLeaks", "Panama Papers" und nun "Paradise Papers" - Sebastian Schöbel fragt sich, ob die Empörung über immer neue Enthüllungen von Steueroasen und ihren Nutznießern nicht langsam verpufft ist. Nein, meint er, im Gegenteil.
https://www.tagesschau.de/kommentar/paradise-papers-schoebel-eu-101.html

"Sind für Sie zufriedene Lobbyisten wirklich wichtiger als zufriedene Wähler?" - "Überwachungskapitalimus", Auszug Sahra Wagenknechts ("Die Linke") Rede im Deutschen Bundestag vom 21.11.2018, alle Sender: ARD Tagesschau, Tagesthemen, heute journal ZDF, alle Radio-News und sarah-wagenknecht.de:
"[...] Die Digitalisierung ist inzwischen ein Modethema; wir haben es ja heute wieder hier gehört. Aber am eigentlichen Problem wird zuverlässig vorbeigeredet. Das Problem ist, dass der Mensch eben nicht im Mittelpunkt stehen kann, solange diese Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts fünf Monopolisten aus dem Silicon Valley (Google, Facebook, Apple usw., Anm., Gooken) überlassen wird, die längst einen globalen Überwachungskapitalismus aufgebaut haben, bei dem sogar Orwells schlimmste Befürchtungen in den Schatten gestellt werden.
Deswegen brauchen wir eine Regierung, die diese Enteignung der Privatsphäre endlich gesetzlich stoppt, und wir brauchen digitale Plattformen in gemeinnützigem Eigentum, weil Wettbewerb in diesem Bereich wegen der Netzwerkeffekte eben nicht funktioniert.
Auch Klimawandel, Raubbau an unseren Ressourcen bedrohen unsere Zukunft. Aber wer dem Einhalt gebieten will, der muss schleunigst aus einer Wegwerfwirtschaft aussteigen, in der marktbeherrschende Konzerne es sich leisten können, Produkte extra so zu konstruieren, dass sie schnell kaputtgehen und dass sie sich möglichst nicht reparieren lassen. Deswegen brauchen wir eine Politik, die innovative Technologien, die kreative Firmen fördert, statt Subventionen an die bestvernetzten Großunternehmen zu verteilen."
https://www.sahra-wagenknecht.de/de/article/2827.sind-f%C3%BCr-sie-zufriedene-lobbyisten-wirklich-wichtiger-als-zufriedene-w%C3%A4hler.html

Europas Kampf gegen Korruption, Tagesschau, 24.04.2014
Bestechungen schädigen die Wirtschaft in der Europäischen Union pro Jahr um 120 Milliarden Euro.
Das geht aus einem erstmals veröffentlichten Bericht der EU-Kommission zum Thema Korruption hervor. "Korruption untergräbt das Vertrauen der Bürger in demokratische Institutionen und Rechtsstaatlichkeit, sie schädigt die europäische Wirtschaft und entzieht Staaten dringend benötigte Steuereinnahmen", sagte EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström. Die Mitgliedsländer hätten zwar schon viel im Kampf gegen Korruption unternommen, aber das sei bei weitem noch nicht genug. Sie legte einen Maßnahmenkatalog vor, mit dem die Kommission die Länder im Kampf gegen Schmiergeldzahlungen unterstützen will. Dazu gehören Vorschläge, wie die Transparenz erhöht und interne Kontrollmechanismen verbessert werden können. Einer Umfrage nach ist Korruption für drei Viertel der Europäer gang und gebe.

Schmiergelder: Korruption kostet EU jährlich 120 Milliarden Euro - SPIEGEL ONLINE, 3. Febr. 2014
schmiergelder-korruption-kostet-eu-wirtschaft-milliarden-a-950798.html
Schmiergelder : Korruption kostet EU-Wirtschaft Milliarden, dass durch die Euro-Krise mehr Schmiergelder gezahlt werden als zuvor.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/


EU - Tausende Lobbyisten und wenig Transparenz, 09.12.2016, tagesschau.de,
Mehr als 70 Prozent der EU-Bürger halten laut Umfragen die EU-Institutionen für korrupt. Korruption kostet die europäische Wirtschaft rund 120 Milliarden Euro. Dagegen sind die Kosten für das europäische Amt für Betrugsbekämpfung OLAF mit knapp 60 Millionen Euro im Jahr geradezu lächerlich und bringen eine gute Rendite: Aufgrund seiner Ermittlungen empfahl das Amt 2015, über 900 Millionen Euro gezahlte EU-Gelder zurückzufordern. Aber was sind 900 Millionen im Verhältnis zu 120 Milliarden?

Auf einen EU-Beamten kommen sechs Lobbyisten, Quelle: Phönix, 01.05.2018 gegen 23.00 Uhr.

Überwachungsexporte: Bundesregierung stellt Industrie vor Menschenrechte, netzpolitik.org, 29.10.2018
Die EU will den Export von Überwachungstechnologien beschränken, aber Deutschland verwässert die neue Verordnung. Nach dem Arabischen Frühling hatte die Bundesregierung eine Verschärfung versprochen, doch jetzt erfüllt sie die Wünsche der Industrie. Wir veröffentlichen vertrauliche Protokolle der Verhandlungen.
https://netzpolitik.org/2018/ueberwachungsexporte-bundesregierung-stellt-industrie-vor-menschenrechte/

Vernichtete Datenträger Ex-Kanzler Kurz in Erklärungsnot, tagesschau.de, 23.07.2019
Unter falschem Namen hat ein Mitarbeiter des Kanzleramts in Österreich Festplatten schreddern lassen. Die Aktion bringt Ex-Kanzler Kurz in Bedrängnis. Welche Daten wurden da vernichtet?
[...] "So was ist noch nie passiert"
Geschäftsführer Schmedler erklärt, normalerweise reiche ein Schreddervorgang aus um sicherzustellen, dass die Daten einer Festplatte vernichtet sind. "Aber er wollte das drei Mal hintereinander machen, hat immer wieder unseren Mitarbeiter aufgefordert, die schon geschredderten Artikel wieder aufs Förderband zu legen und noch einmal zu schreddern, insgesamt drei Mal. So was ist noch nie passiert."
Es gibt weitere Merkwürdigkeiten: Wie Unterlagen belegen, schreddert der Mann unter falschen Namen. Außerdem bezahlt er wochenlang die Rechnung von rund 76 Euro nicht. Weil er aber seine richtige Handynummer hinterlässt, fliegt er schließlich auf.
Bereits in der vergangenen Woche berichtet die Tageszeitung "Kurier", dass es sich bei dem Mann am Schredder um einen ehemaligen Mitarbeiter des Kanzleramts handelt, der eine Druckerfestplatte aus dem Kanzleramt vernichten ließ. Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz meldet sich am Sonntag zu Wort: Dass der Mitarbeiter "schlampig agiert" und die Rechnung nicht gezahlt habe, sei "nicht korrekt gewesen", so Kurz vor Journalisten bei einer Auslandsreise.
Die Datenvernichtung an sich nennt Kurz einen üblichen Vorgang bei Regierungswechseln. Daran gibt es Zweifel. Zum einen wurde die Regierung erst vier Tage nach der Datenvernichtungsaktion abgewählt. Um eine Datenlöschung im Rahmen eines Regierungswechsels kann es sich also nicht gehandelt haben.
Zum anderen sei mehr als nur eine Druckerfestplatte vernichtet worden, sagt "Falter"-Chefredakteur Florian Klenk: "Die Wahrheit ist ein bisschen diffiziler. Es war nicht eine Festplatte, sondern es waren fünf, fünf aus dem Kabinett des Bundeskanzlers. Sie waren wahrscheinlich von Druckern, aber es könnte auch etwas ganz anderes gewesen sein."
[...] Inzwischen ist laut "Falter" auch klar, dass der Mann am Schredder nicht irgendein Mitarbeiter des Kanzleramts war, sondern der damalige Social-Media-Beauftragte von Kurz. Ein Mitarbeiter aus dem engsten Umfeld des damaligen Bundeskanzler lässt unter falschem Namen Festplatten aus dem Kanzleramt vernichten, wenige Tage nach der Veröffentlichung des Ibiza-Videos? Das wirft Fragen auf.
Inzwischen beschäftigt sich die "Soko-Ibiza" der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft mit dem Fall. Die früheren Oppositionsparteien stellten mehrere parlamentarische Anfragen zum Thema. Übergangskanzlerin Brigitte Bierlein veranlasste eine interne Evaluierung.
https://www.tagesschau.de/ausland/kurz-223.html

USA: Justizirrtum aufgeklärt: 62-Jähriger freigesprochen - nachdem er 33 Jahre unschuldig in Haft saß, STERN.de, 24.05.2019
Keith Bush verbrachte mehr als die Hälfte seines Lebens im Gefängnis, weil er als Jugendlicher wegen Mordes und versuchter Vergewaltigung verurteilt worden war. Zu unrecht, wie jetzt ein Richter entschied.
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/keith-bush--62-jaehriger-freigesprochen---nachdem-er-33-jahre-unschuldig-in-haft-sass-8724496.html

USA
Der Fall Jens Söring
Rückkehr nach 33 Jahren Haft
, tagesschau.de, 17.12.2019
"Ich bin kein Mörder", hat Jens Söring immer wieder gesagt. 33 Jahre lang saß er in den USA in Haft - heute kommt er zurück nach Deutschland. Es ist das zumindest vorläufige Ende eines spektakulären Kriminalfalls. Von Katrin Brand.
https://www.tagesschau.de/ausland/soering-rueckkehr-101.html

Fehlurteile in der deutschen Justiz: Ohne jeden Zweifel
Ralf Eschelbach, Richter am Bundesgerichtshof, schätzt, dass jedes vierte Strafurteil ein Fehlurteil sei. ... die er 1992 mit dem Ziel USA wieder verließ, ... www.sueddeutsche.de/politik/fehlurteile-ohne-jeden-zweifel-1.2479505

Gewalt, Lügen, Willkür und Zensur, brd-schwindel.ru, 12.01.2019
http://brd-schwindel.ru/gewalt-luegen-willkuer-und-zensur/

Schwindendes Vertrauen in den Rechtsstaat
Warum ein Richter die Wut vieler Bürger auf die Justiz für ein gutes Zeichen hält
, FOCUS Online, 01.01.2019
Immer mehr Menschen in Deutschland zweifeln an unserem Rechtswesen. Christian Friehoff, Chef des Richterbundes in Nordrhein-Westfalen, hält das für ein Warnsignal. Und eine Chance.
https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/schwindendes-vertrauen-in-den-rechtsstaat-hier-erklaert-ein-richter-warum-er-die-wut-der-buerger-auf-unsere-justiz-fuer-ein-gutes-zeichen-haelt_id_10122325.html

Umfrage-Schock: 45 Prozent der Deutschen misstrauen der Justiz, FOCUS Online, 01.01.2019
Behandeln Deutschlands Gerichte alle Menschen gleich? Urteilen Richter in Berlin genauso hart wie in München? Wir haben Tausende Menschen im ganzen Land gefragt, wie sie unsere Justiz einschätzen - und teilweise alarmierende Antworten erhalten.
https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/exklusive-erhebung-fuer-focus-online-umfrage-schock-45-prozent-der-deutschen-haben-wenig-oder-kaum-vertrauen-in-die-justiz_id_10120663.html

Fälle, die sprachlos machen: Warum viele Menschen die Justiz nicht mehr verstehen, FOCUS Online, 01.01.2019
Worüber streiten Menschen vor Gericht? Wie kommen sie zu ihrem Recht? Ist das Misstrauen in die Justiz begründet? Solchen Fragen gehen wir 2019 intensiv nach. Unsere Reporter besuchen Prozesse im ganzen Land, sprechen mit Beteiligten und erklären Urteile. FOCUS Online will das "System Justiz" erlebbar und verständlich machen.
https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/focus-online-serie-ein-jahr-in-deutschlands-gerichten-wie-gut-unser-rechtsstaat-wirklich-funktioniert_id_10122380.html

Nachtwolf-Biker mit Stalin-Fahne | Bildquelle: AFP
Russisch-nationalischer Motorradclub
"Nachtwölfe" vor Einreiseverbot seitens Bundesregierung
, Tagesschau, 25.04.2015
Das Auswärtige Amt und das Bundesinnenministerium haben die geplante Tour des russischen Motorradclubs "Nachtwölfe" nach Berlin scharf kritisiert. Führenden Mitgliedern des nationalistischen Clubs wird laut Regierungskreisen die Einreise verboten. Die Bundersregierung stellt sich gegen die geplante Tour des russisch-nationalistischen Motorradclubs "Nachtwölfe" nach Berlin. 15 Mitglieder des Clubs starteten heute in Moskau ihre Reise. Sie wollen aus Anlass des Sieges über Deutschland vor 70 Jahren den Weg der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg von Moskau durch Ost- und Mitteleuropa nachfahren. Der Chef des Clubs, Alexander Zaldostanov, ist ein Freund von Russlands Präsident Wladimir Putin.| mehr, FOCUS Online, 03.05.2015: Deutschland hatte die Visa einiger Biker der Gruppe annulliert. Mindestens drei Rocker sollen am Flughafen in Berlin-Schönefeld abgewiesen worden sein. Russland protestierte gegen diesen Schritt und fordert von der Bundesregierung eine Erklärung. "Nachtwölfe"-Präsident Alexander Saldostanow ist mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin befreundet.

Putin warnt vor dem Deep State Deutschland in den USA: "Diese Leute sind mächtig und stark"
https://brd-schwindel.ru/putin-warnt-vor-dem-deep-state-in-den-usa-diese-leute-sind-maechtig-und-stark/

Dammbruch, Brustimplantate, Wetterstationen: TÜV-Skandale - Wenn die Prüfer selbst durchfallen, SPIEGEL ONLINE, 31.01.2018 Brasilien hat zwei TÜV-Süd-Mitarbeiter festgenommen - nicht der einzige Skandal der Technischen Überwachungsvereine, die sich zu globalen Konzernen gewandelt haben.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/tuev-skandale-wenn-die-pruefer-selbst-durchfallen-a-1250772.html
Schlammlawine in Brasilien: Wer trägt die Schuld am tödlichen Dammbruch?, http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/dammbruch-in-brasilien-tuev-sued-unter-druck-a-1250467.html
Dammbruch in Brasilien: Polizei nimmt TÜV-Süd-Mitarbeiter fest, http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brasilien-nach-dammbruch-polizei-nimmt-tuev-sued-mitarbeiter-fest-a-1250550.html

Dammbruch in Brasilien
Ingenieure von TÜV Süd festgenommen
, tagesschau.de, 29.01.2019
Nach dem Dammbruch in Brasilien folgen erste Konsequenzen: Wie der TÜV Süd bestätigte, sind zwei seiner Mitarbeiter festgenommen worden. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen die Dämme geprüft.
https://www.tagesschau.de/ausland/dammbruch-tuev-101.html

Steigende Zahl der Todesopfer
Dammbruch in Brasilien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
, tagesschau.de, 28.01.2019
Nach dem Dammbruch in Brasilien steigt die Zahl der Todesopfer - und die Hoffnung schwindet, dass die Rettungskräfte noch Überlebende finden. Das Bergbauunternehmen Vale gerät immer stärker unter Druck.
https://www.tagesschau.de/ausland/brasilien-dammbruch-schlamm-109.html

Wissen
"Human Challenge"
Tests mit absichtlichen Corona-Infektionen geplant
, krone.at, Pia Berling @ facebook, Quelle: Financial Times, 25.09.2020
In London sollen Menschen für Impfstoff-Tests absichtlich mit dem Coronavirus infiziert werden.
Gesunde, erwachsene Freiwillige sollen dabei im nächsten Jahr unter kontrollierten Quarantäne-Bedingungen dem Coronavirus ausgesetzt werden, nachdem sie einige Wochen zuvor einen potenziellen Impfostoff vearbreicht bekommen haben, wie die "Financial Times" unter Berufung auf Porjektbbeteiligte scheibt. Diese sogenannten Human Challenge Trails sind aber umstritten!
https://www.krone.at/2237603

Öffentlichkeit
Entwicklungsministerium: Löschen statt Offenlegen, netzpolitik.org, 22.10.2018
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit will einen alten Terminkalender seines Ministers nicht herausgeben. Die Bundesbeauftragte für Informationsfreiheit schaltet sich ein - und das Ministerium löscht die Daten einfach.
https://netzpolitik.org/2018/entwicklungsministerium-loeschen-statt-offenlegen/

Pharma-Sponsoring
Wenn sich Ärzte verführen lassen
, tagesschau.de, 27.06.2020
Eine Studie zeigt erstmals, dass Ärzte Medikamente häufiger verordnen, für deren Beobachtung sie Geld von Pharmafirmen bekommen. Kritische Mediziner fordern, diese Anwendungsbeobachtungen "endlich abzuschaffen".
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/anwendungsbeobachtungen-123.html
Mehr zu diesem Thema:
Unsinnige Studien, üppige Honorare für Ärzte, 09.03.2016, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/anwendungsbeobachtungen-101.html
Unikliniken kassieren für umstrittene Studien | ndr.de, https://www.ndr.de/nachrichten/info/Unikliniken-kassieren-fuer-umstrittene-Studien,anwendungsbeobachtungen104.html

Systematische Tests: West-Pharmafirmen betrieben Menschenversuche in der DDR
Westliche Pharmakonzerne haben in mehr als 50 DDR-Kliniken über 600 Medikamentenstudien in Auftrag gegeben. Insgesamt dienten nach SPIEGEL-Informationen bis zum Mauerfall über 50.000 Menschen als Testpatienten etwa für Chemotherapeutika und Herzmedikamente - oft ohne es zu wissen.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/west-pharmakonzerne-betrieben-menschenversuche-in-der-ddr-a-899306.html

[PDF]Forschung mit Menschen - Swissethics
swissethics.ch/doc/swissethics/manual_research_nov2015_d.pdf
Wissenschaften (SAMW) im Jahr 1970 erstmals Richtlinien für "Forschungsunter … Verständniswissenschaftlicher Versuche indirekt, aus der Reduktion der Un … für neuartige Heilbehandlungen und für die Vornahme von wissenschaftlichen.

Psychiatrielager: Heilbehandlung 2017 immer noch NAZI ...
Experiment gelungen, Patienten tot
In bundesdeutschen Kliniken: Medikamenten-Tests an ahnungslosen Menschen Mit Millionenaufwand läßt die westdeutsche Pharmaindustrie, exportstärkste der Welt, an Patienten neue Medikamente ausprobieren - zuweilen mit tödlichem Ausgang und oft ohne Nutzen für die Arzneimittel-Sicherheit.
https://psychiatrielager.blogspot.com/2017/03/heilbehandlung-2017-immer-noch-nazi.html

Medizin in den Händen von Heilpraktikern- "Nicht-Heilkundigen"
https://books.google.de/books?isbn=3642797695 - Translate this page
Alexander P.F. Ehlers - 2013 - ‎Law
Trotz der schon in den Richtlinien für neuartige Heilbehandlung und für die Vornahme wissenschaftlicher Versuche an Menschen, siehe oben, getroffenen …


SERIENMÖRDER: Doktor Seltsams Todesspritzen
Von Sontheimer, Michael
Ein beliebter Hausarzt in Manchester brachte mindestens 15 seiner Patientinnen um. Psychologen rätseln über das Motiv des Killer-Doktors.
Als Richter Thayne Forbes den Angeklagten wegen Mordes in 15 Fällen zu 15-mal lebenslanger Haft verurteilte, kam es im ehrwürdigen Crown Court im nordenglischen Preston zu Gefühlsausbrüchen. Zuschauer weinten, riefen "Yes" oder reckten zornig die Fäuste. "Die Verworfenheit dessen, was Sie getan haben", begründete Richter Forbes das Strafmaß, "entzieht sich jeder Beschreibung und ist unvorstellbar schockierend."
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15613877.html

Experiment gelungen, Patienten tot
In bundesdeutschen Kliniken: Medikamenten-Tests an ahnungslosen Menschen
Mit Millionenaufwand läßt die westdeutsche Pharma-Industrie, exportstärkste der Welt, an Patienten neue Medikamente ausprobieren — zuweilen mit tödlichem Ausgang und oft ohne Nutzen für die Arzneimittel-Sicherheit. Die Versuchspersonen sind über die Risiken der Tests, die Kranke noch kranker machen können, nur selten vollständig informiert; Forschungsberichte lesen sich oft, als hätten Frankensteins Schüler sie verfaßt. Jetzt beschuldigt ein Rechtsprofessor die Experimentatoren krimineller Handlungen. Sein Urteil: "Vorsätzliche Tötung."
Drei Jahre lang entschied in 31 bundesdeutschen Krankenhäusern der Kalender mit über Leben und Tod tausender von Patienten.
Norddeutsche, die an einem ungeraden Tag mit einem Verletzungsschock in die Klinik gebracht wurden, waren doppelt vom Pech verfolgt: Ihnen — insgesamt 1909 Patienten — wurde ein erfolgversprechendes, vielfach lebensrettendes neues Medikament bewußt vorenthalten.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40605566.html

AFFÄREN im KLINGELPUTZ
Rotes Badewasser

In der Beruhigungszelle des Kölner Gefängnisses "Klingelpütz" fütterte ein Sanitätsgehilfe einen kranken Häftling — mit dessen eigenen Exkrementen. Ein Anstaltsarzt erfuhr es, aber er hatte — so Ohrenzeugen später vor Gericht — nichts an der Kot-Kost auszusetzen: "Wenn es ihm schmeckt, na, dann lass ihn doch." Hinter den morschen Mauern des bald 130 Jahre alten Domstadt-Kerkers herrschte mittelalterliche Finsternis: Sadistische Kalfaktoren, meistens verurteilte Gewaltverbrecher,und kaum ausgebildete Wärter marterten, unbehindert von — den Justizbehörden, im Gefängnislazarett ("Psychiatrisch-Neurologisches Krankenhaus") jahrelang geisteskranke Häftlinge mit Spritzen und Tritten, Lederriemen und Gummiknüppeln zu Tode. In den Kölner Zellen, in denen alle neurotischen und psychisch kranken Gefangenen Nordrhein-Westfalens betreut werden sollen, wurden Häftlinge, die tagelang im eigenen Kot sitzen mussten, mit Handschellen gefesselt, in Badewannen geworfen und, laut Zeugen, geschlagen, bis das Badewasser "sich rot färbte". Leidende Sträflinge, die nachts — Signalanlagen gab es nicht — leise nach dem Arzt riefen, wurden nicht gehört. Wer aber klopfte oder schrie, galt als "renitent" und wurde von Kalfaktoren-Rollkommandos zusammengeschlagen. Widerstand· wurde mit Elektroschocks oder Apomorphin-Spritzen ("Kotz-Spritzen") gebrochen, mit denen Lazarett-Helfer "Zielschießen" auf Häftlinge austrugen. Anzeigen gegen Folter-Wärter wanderten in die Ablage; Beschwerden waren nutzlos. Der Rechtsstaat endete am Gefängnistor.
27.11.1967
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46196101.html

Mörder-Psychiater PSYCHIATRIE Tür zudrücken
Immer neue Skandale und Affären in nordrhein-westfälischen Landeskrankenhäusern. Diese Woche beginnt der erste Prozeß gegen einen Psychiater - weitere Verfahren folgen. Wenn Fritz, 53, im Festen Hause das Tatütata der Gemeindefeuerwehr hörte, erklärte er schon mal: "Baader-Meinhof." Einmal ging er, mit einer Walther 7.65 in der Tasche, in den Keller, suchte dort nach einer Höllenmaschine und rief "Bombenalarm".
Wenn Werner, 60, gravitätisch bei schönem Wetter vor dem Mitteltrakt auf und ab schritt, kam er den anderen wie "der Sonnengott" vor. Er litt an "maßloser Selbstüberschätzung". Vor der Tür blieb er oft stehen und wartete, bis ein Pfleger ihm öffnete. Fritz mußte ihn kritisieren, weil er "einem Ausländer nicht die Hand" geben wollte.
Es war wie bei Dürrenmatt. Die sich so verquer gaben, waren nicht Patienten, sondern Ärzte in einem Irrenhaus, Psychiater am Landeskrankenhaus Brauweiler bei Köln.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14324395.html

Wie bei Wolf of Wall Street
Goldmann Sachs in Milliardenbetrug verwickelt - und Deutscher mittendrin
, FOCUS Online, 17.11.2018
Bei seiner Geburtstagsfeier sprang Britney Spears mit goldenem Bikini aus einer Torte. An seiner Wand hängten millionenschwere Gemälde. Der malaysische Finanzierer Jho Low umgab sich gern mit Stars und teuren Dingen. Leisten konnte er sich das, weil er nebenbei sein Heimatland um Milliarden betrog. Ein deutscher Goldmann Sachs-Manager half ihm dabei.
https://www.focus.de/finanzen/karriere/perspektiven/wie-bei-wolf-of-wall-street-goldmann-sachs-in-milliardenbetrug-verwickelt-und-ein-deutscher-mittendrin_id_9923773.html

US-Satiriker Gary Shteyngart "Amerika liebt Hochstapler", SPIEGEL ONLINE, 15.04.2019
Er ist ein Spötter, bei dem stets Tragik mitklingt. Schriftsteller Gary Shteyngart spricht über Hedgefonds-Manager, russische Immigranten, Trumps Amerika - und was die USA mit Ostdeutschland gemeinsam haben. Ein Interview von Eva C. Schweitzer mehr...
https://www.spiegel.de/kultur/literatur/gary-shteyngart-im-interview-zu-willkommen-in-lake-success-a-1262246.html

Die größten Familienunternehmen der Welt
Untersuchung des ZEW
Familienunternehmen sind Jobmotor
, tagesschau.de, 29.04.2019
Dass deutsche Familienunternehmen in der globalen Wirtschaft ganz oben mitmischen, ist schon öfter berichtet worden. Jetzt zeigt eine Studie des ZEW: Sie sind auch ein Jobmotor und wachsen schneller als Dax-Konzerne.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/familienunternehmen-105.html

Istanbul in der Türkei: "Kriegserklärung gegen die Demokratie" - massive Kritik an Annullierung von Bürgermeisterwahl, STERN.de, 07.05.2019
Die Opposition in der Türkei wie auch deutsche und internationale Politiker zeigen sich entsetzt über die Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul. Auch die türkische Gemeinde in Deutschland schließt sich der Kritik an.
https://www.stern.de/politik/ausland/istanbul--heftige-kritik-an-annullierung-der-buergermeisterwahl-8699310.html

Tüm;rkischer Staatschef: Warum Erdogan wegen Hetze schon im Gefängnis saß, STERN.de, 29.09.2018
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan stößßt aktuell auf viel Gegenwind. stern und VIEW lüften Geheimnisse über den Staatsmann, die garantiert noch niemand kannte.
https://www.stern.de/politik/ausland/erdogan-fakten-geheimnisse-ueber-tuerkischen-staatschef-6885098.html

Der fürchterliche Freund , Spiegel Online, 05.04.2016
Präsident Erdogans Feldzug gegen Freiheit und Demokratie, http://www.spiegel.de/spiegel/index-10968.html .

Staatsempfang mit Staatsbankett für Erdogan, Berichte von tagesschau.de und STERN.de, 29.09.2018
Zum Abschluss des Erdogan-Besuchs in Berlin lud sein Amtskollege Steinmeier zum Staatsbankett ins Schloss Bellevue.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist auf Staatsbesuch in Deutschland Nach dem Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel, bricht er im Tagesverlauf nach Köln auf. In der Rheinmetropole herrscht Ausnahmezustand.
Die Ereignisse des Tages im stern-Ticker:
+++ 10.05 Uhr: Stadt Köln warnt zum Erdogan-Besuch erneut vor Besuch an Moschee +++
Wenige Stunden vor dem erwarteten Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat die Stadt Köln erneut dazu aufgefordert, das Gebiet rund um die Zentralmoschee zu meiden. Erdogan will an deren offizieller Eröffnung teilnehmen. Wegen erheblicher Sicherheitsbedenken war eine dort geplante Außenveranstaltung mit Tausenden Besuchern aber untersagt worden. "Ein Einlass ist nur mit einer Einladung möglich", betonte die Stadt am Morgen. "Niemand wird auch nur in die Nähe der Moschee kommen."
Rund um die Moschee ist ein großer Sicherheitsbereich festgelegt worden. Die Lage dort war am Vormittag noch ruhig, wie die Polizei mitteilte. Mehrere tausend Polizisten sind im Einsatz. In der Millionenstadt herrscht die höchste Sicherheitsstufe.
Die türkische Islam-Organisation Ditib hatte auf Facebook zu der Veranstaltung an der Moschee eingeladen und mit bis zu 25.000 Besuchern gerechnet. Die Kölner Behörden hatten dafür ein ausreichendes Sicherheitskonzept verlangt, etwa zu Sanitätern und Fluchtmöglichkeiten - nach eigenen Angaben vergeblich. Neben der Moschee-Eröffnung sind in Köln mehrere Kundgebungen anlässlich des Erdogan-Besuches angemeldet. https://www.tagesschau.de/inland/erdogan-in-deutschland-109.html
https://www.stern.de/politik/deutschland/recep-tayyip-erdogan--besuch-in-koeln-und-berlin---aktuelle-nachrichten-8379884.html

Monate vor Erdogans erneuten Bestätigung zur absoluter Mehrheit:

"Sie sehen wie Freunde aus, aber sie wollen uns tot sehen", Focus, 28.11.2014
Sultan Erdogan hält Hasstirade gegen den Westen

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sorgt für den nächsten Eklat. Kurz vor dem Besuch von Papst Franziskus griff er den Westen mit einer Hassrede in Istanbul an. Er spricht darin von "westlichen Medien und Fremden unter uns, die an einem Ego-Komplex leiden". "Jene, die von außen in die islamische Welt kommen, mögen Öl, Gold und Diamanten, sie mögen billige Arbeitskräfte, und sie mögen Zwist und Streit. Sie mögen es, unsere Kinder sterben zu sehen. Sie wollen nicht, dass wir Dinge hinterfragen", fuhr Erdogan fort. "Glaubt mir, sie mögen uns nicht", zitiert ihn die "Hürriyet". In einem umstrittenen Artikel hatte der Historiker Youssef Mroueh bereits 1996 Kolumbus Tagebucheintrag zur angeblichen Moschee-Sichtung zitiert. Kollegen weltweit interpretieren diese Textpassage jedoch anders: Nach ihrer Auffassung nutzte Kolumbus die Moschee bloß als bildhaften Vergleich zur Beschreibung einer Hügelkette. "Weißer Mann" in "Weißem Palast": Die Erwartungen sind hoch, wenn Papst Franziskus am Samstag in Istanbul die Blaue Moschee besucht, hoffen seine türkischen Gastgeber auf eine Geste der Verständigung zwischen Christentum und Islam. Der Papst, der auch die Hagia Sophia besucht, werde in der Blauen Moschee aber mit "Respekt und geistiger Kontemplation" ein Zeichen setzen. Auch ein Treffen mit Erdogan ist Teil des straffen Terminplans - der Papst wird als erstes ausländisches Staatsoberhaupt in dem neuen Präsidentenpalast Erdogans empfangen. Das "Ak Saray" ("Weißer Palast") genannte Anwesen ist umstritten, die regierungskritische Architektenkammer in Ankara nennt es einen Schwarzbau und rief Franziskus auf, es zu meiden. "Der Papst geht, wie jeder höfliche Mensch, dorthin, wo ihn der Präsident empfangen will", erklärte dazu Vatikan-Sprecher Federico Lombardi. Dennoch sind Beobachter gespannt, wie der Bescheidenheit predigende Franziskus in dem Prunk-Bau des Staatspräsidenten auftreten wird.

Asselborn greift Erdogan an
"Das sind Nazi-Methoden", Tageschau.de, 07.11.2016
Erdogan verwende Methoden wie "während der Naziherrschaft" - mit diesen Worten hat Luxemburgs Außenminister Asselborn den türkischen Präsidenten scharf angegriffen. Zugleich brachte er Sanktionen ins Spiel: Schließlich gingen 50 Prozent der Exporte aus der Türkei in die EU. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/asselborn-117.html

Augenzeugin vor Rossmann: "Dicke Autos überfahren kleine Kinder!"
Unbekannte Passantin in der Fußgängerzone Innenstadt MG-Rheydt vor Rossmann, 30.05.2015 gegen 13.00 Uhr, um die 35 Jahre, hat vor Zeugen angeblich ganz Unglaubliches gesehen: "Dicke Autos überfahren kleine Kinder, kleine Kinder!". Sie geben Gas, sie wollen Spaß und überblicken mit ihren dicken Autos die Straße nicht recht. Mehrfach ist man selber Zeuge geworden, wer weiß wieviel dran. Solche Typen sind in diesem Land meist rechtsschutzversichert, aber "überfahren"? Erschwert im Zusammenhang mit Fahrerflucht erlebt haben sowas Ähnliches, wenn auch nicht ganz so Schlimmes, wohl so einige Kinder, ob mit den Erwachsenen im Auto, auf dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs.

Stellen Sie sich vor, ihr Sprößling plappert in der Schule ( während die Lehrer ihre Notizen machen, protokollieren und Audio-Aufzeichnungen der MP3-Player etc. in den Klassenzimmern obendrein laufen und laufen... ).. und Sie als Eltern werden vom Denunziantenstaat über seine Netze jedesmal behördlich wie firmenseits gleich mit registriert..., Anm., Gooken, Kieken kost doch nix.

Im engeren oder im weiteren Sinn?
Jedenfalls auch im engeren:
: Unfallbilanz veröffentlicht
Erschreckende Zahlen: Alle 81 Minuten verunglückt in NRW ein Kind, FOCUS Online, 20.01.2017
Einmal pro Minute kommt es auf den Straßen in Nordrhein-Westfalen zu einem Unfall - oft enden sie tödlich. Innenminister Ralf Jäger hat nun die Zahlen der Verkehrsunfallbilanz für 2016 vorgestellt,
http://www.focus.de/regional/videos/unfallbilanz-veroeffentlicht-erschreckende-zahlen-alle-81-minuten-verunglueckt-in-nrw-ein-kind_id_6676021.html

Mindestens 55 Milliarden Euro
"Cum-Ex-Files"
Angriff auf Europas Steuerzahler
, tagesschau.de, 17.10.2018
Es geht um mindestens 55 Milliarden Euro: Der organisierte Griff in die Steuerkasse durch "steuergetriebene Aktiengeschäfte" ist viel größer als angenommen. Das belegen Recherchen europäischer Medien, an denen auch die ARD beteiligt ist. | mehr
AUDIO Schmutzige Cum-Ex-Deals: Schuld ist nicht nur die sittenlose Finanzindustrie
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/cum-ex-files-101.html

Cum-Ex-Geschäfte
Asoziale Geldmacherei
, tagesschau.de, 17.10.2018
Wer Aktienpakete so lange hin- und herschiebt, bis er zu Unrecht Steuergelder bekommt, ist nichts als ein Schmarotzer, kommentiert Jürgen Webermann. Aber auch die Steuerbehörden seien nicht nur arme Opfer.
https://www.tagesschau.de/kommentar/cum-ex-kommentar-101.html

Am 24. August 2018 um 09:32 von Peter Kock
Staat erzielt Überschuss....
.... und wenn man sich die Staatsverschuldung ansieht, sollte klar sein, dass ganz dringend Handlungsbedarf verursacht wurde. Denn das Institut für Generationenverträge, Freiburg, hat errechnet, dass Deutschland über 6,2 Billionen Euro Staatsschulden aufgebaut hat.
Das sind dann 150 Jahre Tilgungszeit und 50 bereits jetzt noch ungeborene Generationen schon verschuldet sind! Anzunehmen wir wären in guten Händen ist parteineutral betrachtet völlig falsch!
https://meta.tagesschau.de/id/137293/rekordeinnahmen-staat-erzielt-ueberschuss

Bundeshaushalt 2019
Mehr Geld als geplant für die Bundeswehr
, tagesschau.de, 03.07.2018
Der Verteidigungs-Etat soll im kommenden Jahr um 650 Millionen Euro höher ausfallen als bisher vorgesehen. Die Zahlen dürften auch für den NATO-Gipfel eine Rolle spielen.
https://www.tagesschau.de/inland/bundeshaushalt-verteidigung-101.html

Statistik
Große Kirchen verlieren Mitglieder, tagesschau.de
Den großen Kirchen laufen weiter die Mitglieder davon. Bald könnte sich dies finanziell auch richtig bemerkbar machen - etwa, wenn die Babyboomer aus dem Arbeitsleben ausscheiden und weniger Kirchensteuer zahlen.
https://www.tagesschau.de/inland/kirchen-111.html

Smombies unter uns, Titelthema MG Stadt Spiegel, 31.10.2018
Man begegnet ihnen im Aufzug, im Bus, auf der Straße, an der Supermarktkasse ... Smombies - Menschen, die auf ihr Smartphone starren und nichts mitbekommen von dem, was um sie herum geschieht. Der Extra-Tipp auf Smombie-Spurensuche in Mönchengladbach.

Lobbyismus
Politiker sauer auf frühere Lobbyagentur der Saudis in Berlin
, tagesschau.de, 05.12.2018
Die PR- und Lobbyagentur WMP Eurocom arbeitete für Saudi-Arabien und brüstete sich mit guten Kontakten zu deutschen Politikern. Einige beschweren sich jetzt oder sagen, dass sie nie Kontakt zu WMP hatten.
https://www.stern.de/politik/ausland/saudi-arabien--fruehere-lobbyagentur-der-saudis-veraergert-politiker-8476700.html

Rüstung für Saudi-Arabien: Exporte dank Lücken im Gesetz, tagesschau.de, 04.12.2018
Der Rüstungskonzern Rheinmetall liefert trotz des Exportstopps weiter Munition nach Saudi-Arabien. Gesetzeslücken machen es möglich. Heftige Kritik kam von SPD und Opposition.
https://www.tagesschau.de/ausland/ruestungs-exporte-saudi-arabien-101.html

Exporte nach Saudi-Arabien
Warum Deutschland weiter Waffen liefert

Laut Koalitionsvertrag wollte die Bundesregierung längst keine Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien mehr genehmigen. Dass das Land dennoch Waffentechnologie aus Deutschland bezieht, liegt an mehreren Ausnahmeregelungen.
https://www.tagesschau.de/inland/saudi-arabien-ruestung-101.html

Zehnjahres-Statistik
3750 Naturkatastrophen - 700.000 Tote
, tagesschau.de, 31.10.2018
In den vergangenen zehn Jahren hat das Rote Kreuz weltweit 3750 Naturkatastrophen erfasst. Rund zwei Milliarden Menschen waren von den Ereignissen betroffen. Mehr als 700.000 Menschen verloren ihr Leben.
https://www.tagesschau.de/ausland/auswirkung-naturkatastrophen-101.html

Luftbelastung durch Diesel
Merkel will Fahrverbote erschweren
, tagesschau.de, 22.10.2018
Mehrere deutsche Großstädte drohen für ältere Diesel-Modelle zur Sperrzone zu werden. Kanzlerin Merkel will dies verhindern. Sie will per Gesetz höhere Hürden für mögliche Fahrverbote einführen.
https://www.tagesschau.de/inland/merkel-diesel-fahrverbote-101.html

Britisches Königshaus: Eine Reise, 360.000 Pfund, SPIEGEL ONLINE, 28.06.2018
Die Royals haben zuletzt rund 76 Millionen Pfund vom Staat erhalten. Das Geld ging für Reisen drauf - und Renovierungen. Die Königsfamilie muss sogar einen Flügel des Buckingham Palastes räumen.
http://www.spiegel.de/panorama/leute/britisches-koenigshaus-monarchie-kostete-steuerzahlet-76-millionen-pfund-a-1215429.html

US-Mobilfunkprovider verkaufen Ortungsdaten, PC-WELT.de, 15.05.2018
Mobilprovider aus den USA verkaufen offenbar Echtzeit-Standortdaten ihrer Kunden an private Unternehmen.
https://www.pcwelt.de/a/us-mobilfunkprovider-verkaufen-ortungsdaten,3450807

Korruption beim Bilfinger-Konzern: Die Frau, die zu viel wusste, SPIEGEL ONLINE, 16.06.2018
Eine Prinzessin, ein Ex-Ministerpräsident, ein Vorstandsboss, der für den Erfolg alles riskiert: Der Bilfinger-Konzern schreibt einen Krimi, wie ihn die deutsche Wirtschaft noch nicht gesehen hat.
http://www.spiegel.de/plus/a-00000000-0002-0001-0000-000157896428#/

Ex-Politiker als Manager
Wie Roland Koch den Bilfinger-Konzern an den Rand des Ruins brachte
Exklusiv für Abonnenten
, SPIEGEL ONLINE, 16.06.2018
Vertrauliche Berichte entlarven den früheren hessischen Ministerpräsidenten als Versager in der Rolle des Vorstandschefs beim Bilfinger-Konzern.
http://www.spiegel.de/plus/bilfinger-wie-roland-koch-den-konzern-an-den-rand-des-ruins-brachte-a-2f96245d-678a-4e33-afd9-f45565aac355

Bilfinger-Korruptionsverfahren: US-Aufseher belastet Roland Koch schwer, SPIEGEL ONLINE, 15.06.2018
Drei Jahre lang war Roland Koch Chef des Baukonzerns Bilfinger - nun holt ihn die Vergangenheit ein. Ein vom US-Justizministerium beauftragter Anwalt macht dem Ex-CDU-Politiker nach SPIEGEL-Informationen schwere Vorwürfe. mehr... [ Forum ]
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bilfinger-korruptionsverfahren-us-aufseher-belastet-roland-koch-schwer-a-1213021.html

Ex-Politiker als Manager: Wie Roland Koch den Bilfinger-Konzern an den Rand des Ruins brachte, SPIEGEL ONLINE, 15.06.2018
Vertrauliche Berichte entlarven den früheren hessischen Ministerpräsidenten als Versager in der Rolle des Vorstandschefs beim Bilfinger-Konzern.
http://www.spiegel.de/plus/a-2f96245d-678a-4e33-afd9-f45565aac355

Zehn Jahre nach Lehman-Pleite
Sind die Finanzmärkte heute sicherer?
, tagesschau.de, 11.09.2018
Könnte sich heute - zehn Jahre nach der Finanzkrise - ein ähnliches Szenario wiederholen? Experten wie der Ex-EZB-Chef Trichet warnen: Die Risiken für einen Kollaps seien sogar noch höher als damals.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/finanzkrise-zehn-jahre-101.html

Daten für Europa
Wärmster Winter seit Aufzeichnungsbeginn
, tagesschau.de, 05.03.2020
Nicht nur in Deutschland war der Winter außergewöhnlich mild: Für ganz Europa haben Forscher sogar den bei weitem wärmsten Winter seit Beginn der Aufzeichnungen registriert. Besonders im Norden und Osten war es wärmer als sonst.
https://www.tagesschau.de/ausland/winter-europa-103.html

Die Tragödie der Ozeane
Verschmutzung, Überfischung, Klimakrise: Die Weltmeere sind vielfältig bedroht
, SPIEGEL ONLINE, 10.01.2020
Der Fotograf York Hovest dokumentiert die Gefahren - und begleitet Aktivisten, die sich für den Schutz der Ozeane einsetzen.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/york-hovest-bildband-ueber-bedrohte-meere-und-ihre-retter-a-1285364.html

Deutschland im UN-Sicherheitsrat?
Vor Wahl in Sicherheitsrat
Vermittler oder Zauderer?
, tagesschau.de, 08.06.2018
Deutschland strebt wieder einen Platz am Runden Tisch des UN-Sicherheitsrats an. Dort wird Berlin Farbe bekennen müssen - und könnte sich so schnell in heiklen Situationen wiederfinden.
https://www.tagesschau.de/ausland/un-sicherheitsrat-191.html

Regierung genehmigt Waffenexporte an Saudi-Arabien
Ausfuhr genehmigt
Deutsche Waffen für arabische Staaten
, tagesschau.de, 21.09.2018
Die Bundesregierung hat mehreren Rüstungsgeschäften mit Ländern zugestimmt, die am Krieg im Jemen beteiligt sind. Auch Gefechtsköpfe und Radarsysteme sollen geliefert werden.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/waffenexport-jemen-101.html

Radiophilharmonie gedenkt Ende des Ersten Weltkriegs:
"War Reqiuem" in Hannover
Klänge gegen den Krieg
, tagesschau.de, 04.11.2018
Benjamin Brittens "War Reqiuem" ist ein tönender Anti-Kriegs-Protest. Zur Erinnerung an das Ende des Ersten Weltkriegs wurde das Werk in Hannover aufgeführt - mit zwei Orchestern und sieben Chorensembles.
https://www.tagesschau.de/kultur/war-reqiuem-101.html

Wahlbetrugs-Software wurde gekauft von mindestens 103 Staaten, Pia Berling @ Facebook @ ThanQ Q 2Q21 @ European Green Party, EU-Parlament
Im Einzelnen von: Österreich, BM für Wirtschaft und Forschung, BRD, SPD, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Portugal, Italien, Malta, Norwegen, USA, Kanada, Australien, Rumänien usw., in mindestens 103 Staaten.
https://www.scytl.com/en/customers

Bundestagswahlen 1990 bis 2013
Wahlbetrug!
, Pia Berling @ Facebook @ derwaechter.net, Beitrag aus dem Jahr 2016, 14.12.2020
Schlagzeilen über Wahlbetrug kennen die Deutschen bislang nur aus Ländern wie Usbekistan. Nie sind Wähler, Parteien oder selbst der Bundeswahllleiter auf die Idee gekommen, Wahlergebnisse einmal konkret nachzuprüfen.
Diese Arbeit haben sich aber die renommierten Politikwissenschaftler Christan Breunig und Achim Goerres der Universitäten Köln und Toronto gemacht und die Ergebnissse der Bundetagswahlen zwischen 1990 und 2005 nachgerechnet. Das Ergebnis ist erschreckend und lässt darauf schließen, dass Bundestagswahlen schon seit vielen Jahren systematisch manipuliert werden. Besonders auffällig war das bei der letzten Wahl 2013, als Angela Merkels CDU mit knapp 42 % der Stimmen ein sensationellnes Wahlerbegnis einfuhr. Fragte man damals im Freundes- oder Bekanntenkreis nach, so erhielt man stets nur ein Achselzucken und immer die gleiche Antwort:
"Ich habe die CDU nicht gewählt!".
Ja, wer dann?
Diese Antwort findet sich in der wissenschafltichen Ausarbeitung von Christian Breunig und Achim Goerres.
https://derwaechter.net

Pressestimmen
"Es ist eine sehr einfache Welt, in der der Mann lebt, der Verfassungsminister sein soll"
, STERN.de, 11.09.2018
Horst Seehofer hat mit seiner Äußerung, die Migration sei "die Mütter aller politischen Probleme", viel Kritik hervorgerufen. Es gibt aber auch Zustimmung - eine Presseschau.
[...] Die Polizisten forderten Seehofer zur "Abwägung seiner Worte" auf. "Herausforderungen, die es auch im Zusammenhang mit der Einwanderung und der Flüchtlingsfrage sicherlich gibt, müssen gelöst werden und die Bevölkerung dabei mitgenommen werden, anstatt sie zu emotionalisieren", so die Unterzeichner der Schreibens, das auch dem stern vorliegt.
Der Vorgang ist bemerkenswert, denn die Resolution kommt nicht von einer Gewerkschaft oder einer anderen Interessengruppe, sondern direkt von der Leitung der Behörde mit ihren weit über 20.000 Mitarbeitern.
Verfasst wurde das Schreiben von Axel Brockmann, dem Präsidenten der Landespolizei Niedersachsen, und Martin Hellweg, dem Gesamtpersonalratsvorsitzenden.
Die Resolution wurde auf dem Dienstweg an Niedersachsens Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) übergeben, der zusagte, das "bemerkenswerte Schreiben" an Bundesinnenminister Horst Seehofer und Bundeskanzlerin Angela Merkel "gerne" weiterzuleiten. Er teile die Ansicht der Verfasser, schrieb Weil bei Facebook.
Neue Kritik an der Amtsführung Seehofers kommt auch von der Gewerkschaft der Polizei direkt. Jörg Radek, Vorsitzender der Sektion für die Bundespolizei, wirft dem CSU-Chef vor, "nur als Parteivorsitzender und Wahlhelfer" für die Landtagswahl nach Bayern zu kommen. Die Rolle als oberster Dienstherr komme zu kurz. "Seit seinem Amtsantritt im März hat Innenminister Seehofer noch keine Dienststelle der Bundespolizei von innen gesehen. Die Bundespolizistinnen und Bundespolizisten im operativen Dienst kennen ihren obersten Dienstherren bislang nur aus dem Fernsehen", so Radek.
https://www.stern.de/politik/deutschland/horst-seehofer-in-der-presseschau---es-ist-eine-sehr-einfache-welt--in-der-der-mann-lebt--8346930.html

Kritik an Bundesinnenminister
Seehofer: "Man muss Gesetze kompliziert machen" - Rezo: "Warte, warte, warte..."
, STERN.de, 07.06.2019
Horst Seehofer stößt mit einer Aussage über die Gestaltung von Gesetzen auf heftige Kritik. Die Vorwürfe: ein mangelhaftes Demokratieverständnis und das Schüren von Misstrauen gegen Politiker.
https://www.stern.de/politik/deutschland/bundsinnenminister-horst-seehofer-im-shitstom---auch-youtuber-rezo-findet-deutliche-worte-8745254.html

Shitstorm gegen Innenminister: Horst Seehofer: "Man muss Gesetze kompliziert machen, dann fällt das nicht so auf", STERN.de, 07.06.2019
"Stillschweigend" und möglichst "kompliziert" müsse man ein Gesetz machen, damit man sich nicht mit dem Widerstand der Bevölkerung rumschlagen muss. Das findet zumindest Innenminister Horst Seehofer. Im Netz tobt ein Shitstorm.
https://www.stern.de/politik/horst-seehofer--gesetze-sollen-kompliziert-sein--damit-sie-durchgehen-8744358.html

#ausgehetzt
25.000 Menschen demonstrieren in München "gegen Rechtsruck in der Gesellschaft"
, STERN.de, 23.07.2018
Unter dem Motto "#ausgehetzt - Gemeinsam gegen die Politik der Angst!" wurde zu einer "bayernweiten Demo" aufgerufen. In ihrem Aufruf wehrten sich die Veranstalter insbesondere gegen die Politik "der Spaltung von Seehofer, Söder, Dobrindt und Co".
https://www.stern.de/politik/deutschland/-ausgehetzt--25-000-menschen-demonstrieren-in-muenchen--gegen-rechtsruck-in-der-gesellschaft--8180240.html

Ethik der Algorithmen, netzpolitik.org, 14.11.2017
Im Gespräch fordert Konrad Lischka eine Ethik der Algorithmen. Ihre bisherige Funktion als beurteilende Macht müsse transparenter und stärker reguliert werden, gleichzeitig sollte ihr enormes Potential aber auch dem Einzelnen zur Verfügung stehen.
https://netzpolitik.org/2017/interview-mit-konrad-lischka-ethik-der-algorithmen/

Raketen-Test
Putins Avangard-Gleiter ist viel zu schnell für Trumps Raketenabwehr, STERN.de, 29.12.2018
Neue Runde im Wettrüsten der Interkontinental-Raketen. Russland hat den Avangard-Gleiter erfolgreich getestet. Schon 2019 soll er in Dienst gehen. Avangard kann Atomwaffen mit 20-facher Schallgeschwindigkeit ins Ziel bringen - eine Abwehr gibt es derzeit nicht.
https://www.stern.de/digital/technik/putins-avangard-gleiter---viel-zu-schnell-fuer-trumps-raketenabwehr-8508026.html

Giftgas aus den Arsenalen westlicher Armeen?
Giftanschlag auf Skripal
Russland wirft OPCW Manipulation vor
, tagesschau.de, 15.04.2018
Russlands Außenminister Lawrow zweifelt die Untersuchungsergebnisse im Fall Skripal an. Das verwendete Gift stamme nicht aus Russland, sondern aus den Arsenalen westlicher Armeen.
https://www.tagesschau.de/ausland/skripal-lawrow-101.html

Verteidigungsministerium plant milliardenschwere Rüstungsaufträge
Bundeswehr-Modernisierung: Rüstungsindustrie hofft auf Großaufträge
, tagesschau.de, 23.04.2018
Hubschrauber, Transportflugzeuge, Kampfdrohnen - die Bundeswehr soll mit viel Geld modernisiert werden.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ruestungsindustrie-bundeswehr-101.html

Nato-Mitglieder planen höhere Verteidigungsausgaben, von Die ZEIT, 05/2017
... Steuerzahlern in den USA", sagte Trump bei einer Zeremonie vor dem neuen Hauptquartier des Bündnisses. Viele der Länder hätten wegen mangelnder Zahlungen in den vergangenen Jahren riesige Schulden angehäuft.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-05/nato-ausgaben-donald-trump-jens-stoltenberg

Eingestufte Dokumente
Großbritannien verstößt massiv gegen Schengen-Regeln
, netzpolitik.org, 10.02.2020
Wegen schwerer Verstöße hätte die britische Teilnahme an Europas größter Fahndungsdatenbank längst beendet werden müssen. Mit zwei Jahren Verspätung macht die Kommission jetzt Vorschläge zur Behebung der Mängel. Das nährt den Verdacht, dass das Land trotz EU-Austritt weiter am Schengener Informationssystem teilnehmen soll.
https://netzpolitik.org/2020/grossbritannien-verstoesst-massiv-gegen-schengen-regeln/

US-Privat-Fernsehen - Entmachtung des Einzelnen und des Staates durch Herrschaftsgruppen?
Massive Gefährdung der Berichterstattung in TV-Nachrichten in puncto Tatsachengetreue, Unparteilichkeit, Unabhängigkeit, Meinungsfreiheit, außerdem droht Vormund, illegale Vorteilsnahme, Einflussnahme/Manipulation, Suggestion, Regelung des Konsumverhaltens, verstärkt Werbeeinblendungen, Verschwendung von Steuergeldern, Repressalien bei ausbleibenden Werbeerfolg, Verfolgung propandistischer Zwecke, Wahlmanipulation, ...

600 Kanäle in einer Hand: Die Macht der US-Lokalsender, tagesschau.de, 31.05.2018
Lokale TV-Sender sind in den USA eine wichtige Informationsquelle. Allein 600 Kanäle gehören Sinclair TV. Aus der Zentrale sorgt der Konzern für einen Trump-freundlichen Sound.
Von Claudia Buckenmeier, ARD-Studio Washington
https://www.tagesschau.de/ausland/sinclair-101.html

USA: Mann fast 50 Jahre nach Mord-Fehlurteil entschädigt, WELT
Mehr als zwei Jahrzehnte saß James Richardson unschuldig im Gefängnis, sogar in der Todeszelle. Für das falsche Mordurteil wollte er entschädigt werden. Doch ...
www.welt.de/vermischtes/article127599099/Mann-fast-50-Jahre-nach-Mord-Fehlurteil-entschaedigt.html

USA: Amerikaner fast 50 Jahre nach Mord-Fehlurteil entschädigt - Promis, Kurioses, TV, Augsburger Allgemeine
James Richardson saß mehr als zwei Jahrzehnte unschuldig im Knast. Auf eine Entschädigung musste er 25 Jahre warten. Damit diese möglich ist, musste...
http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Amerikaner-fast-50-Jahre-nach-Mord-Fehlurteil-entschaedigt-id29711016.html

USA: Frau kommt 32 Jahre nach Fehlurteil frei, t-online.de
32 Jahre nach ihrer Verurteilung wegen Mordes ist eine 74 Jahre alte Frau in den USA freigelassen worden. Die Großmutter sei aus dem Gefängnis...
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_68692568/usa-frau-kommt-32-jahre-nach-fehlurteil-frei.html

USA: Fehlurteile durch falsche Haaranalysen, Advopedia
Jahrzehntelang wurden Menschen in den USA wegen falscher Haaranalysen verurteilt, zum Teil sogar zum Tode. Diesen Skandal beim FBI enthüllte vor kurz...
www.advopedia.de/news/aktuell/usa-fehlurteile-durch-falsche-haaranalysen

Psychologie: Fehlurteile im deutschen Strafprozess, LTO.de
Die zahlreichen prominenten Fehlurteile ... der Vorstand von VW läuft in DE noch immer frei herum obwohl sein Manager aus USA bereits in Haft und von 169 Jahren ...
www.lto.de/recht/hintergruende/h/fehlurteile-strafprozess-richter-entscheidungspsychologie

Justizirrtümer: Fehlurteile in Mordprozessen, Dieter Wunderlich ...
Die Fehlurteile gegen Jesse und Stephen Boorn werden aufgehoben. Albert Ziethen. Albert Ziethen, der in Elberfeld einen Friseurladen betreibt, kehrt am 25. ...
dieterwunderlich.de/justizirrtuemer_fehlurteile.html

Schon wieder USA !
FBI-Skandal: Irrtum mit Methode
, ZEIT ONLINE
Schon wieder die USA ! Jener Staat, in dem es vorkommt, dass Giftspritzen ihre Wirkung verfehlen und Schwarze von der Polizei hinterrücks erschossen werden. Nun kommt ... www.zeit.de/2015/17/unschuldsprojekt-fehlurteil-justiz-usa

Todesstrafe in den Vereinigten Staaten, Wikipedia
Menschenrechtsorganisationen sehen einen nicht unbeträchtlichen Teil der Todesurteile in den USA als Fehlurteile an, ...
de.wikipedia.org/wiki/Todesstrafe_in_den_Vereinigten_Staaten
DOK - Fehlurteile sind in den USA ein massives Problem
David McCallum aus Brooklyn kommt mit 16 Jahren ins Gefängnis - unschuldig. Ray Klonsky aus Toronto ...
www.srf.ch/sendungen/dok/fehlurteile-sind-in-den-usa-ein-massives-problem

Große Justizirrtümer: Fehlurteile und ihre Einzelschicksale, n-tv.de
Große Justizirrtümer: Fehlurteile und ihre Einzelschicksale. Von Anika Friese. Bild 1 von 60 ... der dank einer Erbgutprobe in den USA freigesprochen wird. www.n-tv.de/mediathek/bilderserien/panorama/Fehlurteile-und-ihre-Einzelschicksale-article12691751.html

200 US-Fehlurteile: Unschuldig 25 Jahre in Haft, focus.de
Zum 200. Mal ist in den USA mit Hilfe eines DNA-Tests ein Fehlurteil der Justiz entlarvt worden. Der unschuldig Verurteilte kommt nach einem Vierteljahrhundert frei.
www.focus.de/politik/ausland/200-us-fehlurteile_aid_54452.html

Fälle von Datenmissbrauch und -irrtümern - Daten-Speicherung.de-Wiki [ 1.765% ]
... vierte Strafurteil in Deutschland ein Fehlurteil sein könnte. ( Quelle ). [ Bearbeiten ... Die Social Security Number gilt in den USA als eine Art allgemeines ... Echelon hören die USA, Australien und Großbritannien ...
http://www.daten-speicherung.de/wiki/index.php/F%C3%A4lle_von_Datenmissbrauch_und_-irrt%C3%BCmern

Justiz in den USA - Tausende Fehlurteile, Tausende Tragödien...
Zelle im Todestrakt im Staatsgefängnis San Quentin in Kalifornien: Falschaussagen, falsche Identifizierungen und Amtsverfehlungen haben in den USA zu Tausenden Fehlurteilen geführt.
https://www.sueddeutsche.de/wissen/justiz-in-den-usa-hinter-jedem-fehlurteil-steckt-eine-tragoedie-1.1363653

Fehlurteil in den USA : 17 Jahre ins Gefängnis wegen notorischer Lügnerin, WELT
In den USA ist eine Frau freigesprochen worden, die 17 Jahre unschuldig im Gefängnis saß. Eine Kronzeugin, die in mehr als 2000 Fällen der Polizei falsche Tipps ...
www.welt.de/vermischtes/article133167325/17-Jahre-ins-Gefaengnis-wegen-notorischer-Luegnerin.html

Todesstrafe in den USA: Vier Prozent der Verurteilten ..., SPIEGEL ONLINE
Wie oft kommt es in der US-Justiz zu Fehlurteilen? Juristen und Mathematiker haben 7482 Todesurteile untersucht. Nach ihren Berechnungen sind vier Prozent der ...
www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/todesstrafe-in-den-usa-vier-prozent-der-verurteilten-sind-unschuldig-a-966621.html

Das Internet muss weg!
Internet: Brainwashing durch Algoithmen, Trolle und Tech-Firmen
Schlecky Silberstein surft in unserer Filterbubble
, netzpolitik.org, 17.04.2018
Christian Brandes aka Schlecky Silberstein würde gern das Medium abschaffen, das ihn ernährt. In "Das Internet muss weg" beschreibt der Blogger, wie wir von Algorithmen, Trollen und Tech-Firmen gebrainwasht werden. Aber ist er nicht selbst ein Teil davon? Eine Rezension.
https://netzpolitik.org/2018/schlecky-silberstein-surft-in-unserer-filterbubble/

FBI: Amerika als Weltpolizist, FAZ.NET
FBI: Zittern vor der Weltpolizei . Von Christian Schubert -Aktualisiert am ... USA Indonesien Siemens Alle Themen Topmeldungen. Video. Omarosa vs. Trump ... www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fbi-amerika-als-weltpolizist-13644017.html

Weltpolizei USA? Trumps Außenminister verrät Plan, Politik, merkur.de
Beim Treffen der G7-Außenminister im italienischen Lucca hat US-Außenminister Tillerson verraten, wie die USA "Unschuldige schützen" wollen.
www.merkur.de/politik/weltpolizei-usa-trumps-aussenminister-verraet-plan-zr-8124694.html

Snowden: USA sollten nicht mehr Weltpolizei spielen
Laut dem ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden hat die US-Politik nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 die Verbindung zur Realität verloren...
https://de.sputniknews.com/zeitungen/20150323301602808/

US-Strategie: Weltpolizei oder beobachtender Raushalter?
Alle mit der Geschichte der vergangenen 80 Jahre vertrauten denkenden Menschen ist doch bekannt, dass die USA ein verbrecherischer Staat ist, der seine Übermacht mit ...

www.compact-online.de/us-strategie-weltpolizei-oder-beobachtender-raushalter

Attentat auf Ex-Staatschef: Wer ermordete Olof Palme? Wie ein neues Buch helfen könnte, das 30 Jahre alte Rätsel zu lösen, STERN.de, 07.11.2018
Vor über 32 Jahren wurde Olof Palme ermordet. Der damalige Staatsminister Schwedens gehörte zu den prominentesten Pazifisten der Welt. Bis heute ist der Mordfall ungelöst. Ein neues Buch liefert nun neue Erkenntnisse. Die Spur führt nach Südafrika.
https://www.stern.de/panorama/mordfall-olof-palme--neues-buch-koennte-helfen--das-30-jahre-alte-raetsel-zu-loesen-8433034.html

USA unter Obama: Die Weltpolizei ist zurück, Süddeutsche.de
Das Amerika von Obama ist anders als das der Bush-Jahre. Doch mit dem Vorgehen gegen IS-Terroristen kehren die USA als Weltmacht zurück.
www.sueddeutsche.de/meinung/usa-unter-obama-die-weltpolizei-ist-zurueck-1.2147898

Obama: Einzig wahre Supermacht, aber keine Weltpolizei, WELT, 28.05.2014
West-Point-Rede: Einzig wahre Supermacht, aber keine Weltpolizei. Veröffentlicht am 28.05.2014 | Lesedauer: 5 Minuten . Von Uwe Schmitt, ... Die USA wollten, ...
www.welt.de/politik/ausland/article128513215/Einzig-wahre-Supermacht-aber-keine-Weltpolizei.html

Diskussion über Killer-Roboter: "Optimum wäre ein Verbot, das ist aber nicht erreichbar", netzpolitik.org, 24.05.2018
Militärische Tötungsmaschinen rücken Menschen schon bald auf die Pelle, wenn es nicht zu einer Ächtung solcher Waffen kommt. Über den Umgang mit vollautomatischen Kampfsystemen inklusive Bewaffnung und Künstlicher Intelligenz diskutierten gestern Experten und Politiker. Welche Position bezieht Deutschland bei den Vereinten Nationen?
https://netzpolitik.org/2018/diskussion-ueber-killer-roboter-optimum-waere-ein-verbot-das-ist-aber-nicht-erreichbar/

Drogenschmuggel
Mehr Koks, mehr Gewalt, mehr Geldwäsche
, tagesschau.de, 28.12.2018
Seit Jahren nimmt die sichergestellte Menge Kokain zu. Deutsche Ermittler befürchten laut NDR, dass die Verteilungskämpfe um die Droge immer gewaltsamer ausgetragen werden. Außerdem boomt die Geldwäsche.
https://www.tagesschau.de/inland/kokain-deutschland-101.html

Viktoria Marinova
Bulgarische TV-Journalistin getötet, tagesschau.de, 08.10.2018
Die bulgarische Journalistin Marinova ist getötet worden. Ihre Leiche wurde in einem Park gefunden. In der jüngsten Ausgabe ihrer Investigativsendung ging es um einen angeblichen Betrug mit EU-Fördergeldern.
https://www.tagesschau.de/ausland/bulgarien-journalistin-101.html

Referendum in der Schweiz
Keine Mehrheit für strengere Firmenhaftung
, tagesschau.de, 29.11.2020
Die Eidgenossen haben in einem Referendum ein verschärftes Lieferkettengesetz abgelehnt. Firmen hätten für Verstöße im Ausland haften sollen. Auch eine zweite Initiative ist gescheitert.
https://www.tagesschau.de/ausland/schweiz-referendum-firmenhaftung-101.html

Richtungswechsel: NATO beabsichtigt, Cyberwaffen offensiv einzusetzen, netzpolitik.org, 14.12.2017
Generalsekretär Jens Stoltenberg verkündet, dass die NATO Cyberwaffen nicht mehr nur defensiv verwenden möchte, sondern auch offensiv. Die Entscheidung geschieht mit Blick auf Russland und wirft grundlegende ethische sowie strategische Fragen bei der Benutzung dieser neuen Waffen auf.
https://netzpolitik.org/2017/richtungswechsel-nato-beabsichtigt-cyberwaffen-offensiv-einzusetzen/

Drohender "Shutdown"
US-Senat einigt sich auf Haushaltspaket
, tagesschau.de, 08.02.2018
Monatelang hatten Republikaner und Demokraten ü,ber den US-Haushalt gestritten. Mehrmals konnten nur Übergangslösungen verabschiedet werden. Nun gibt es im Senat eine Einigung. Doch die letzte Hürde ist noch nicht genommen. | mehr
https://www.tagesschau.de/ausland/shutdown-washington-101.html

Geld für Mauerbau
US-Haushaltsstreit geht wohl ins neue Jahr
, tagesschau.de, 28.12.2018
Die Haushaltssperre in den USA wird voraussichtlich bis nach Silvester andauern. Beide Kongresskammern tagten nur kurz zum Thema. US-Präsident Trump und die Demokraten machen sich weiter gegenseitig verantwortlich.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-haushaltstreit-101.html

Stillstand in den USA
Shutdown - und Trump schweigt
, tagesschau.de, 20.01.2018
In den USA gilt eine Haushaltssperre, Regierungsbehörden wird der Geldhahn zugedreht. Republikaner und Demokraten geben sich gegenseitig die Schuld. US-Präsident Trump reagierte bislang nicht.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-haushalt-107.html
Mehr zu diesem Thema:
Shutdown in den USA beginnt - Haushaltssperre in Kraft, https://www.tagesschau.de/ausland/usa-haushalt-105.html
Vor dem Ende der Frist, C. Buckenmaier, ARD Washington, https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-367199.html

Wiederholte Zahlungsunfähigkeit
US-Kongress verhindert vorläufig Haushaltssperre
Streit über Haushalt
US-Kongress verhindert Regierungsstillstand
, tagesschau.de, 08.12.2017
Der US-Kongress hat mit einem Übergangshaushalt die drohende Zahlungsunfähigkeit der Regierung verhindert. Nun reicht das Geld vorerst wieder für zwei Wochen. Wenn kein Kompromiss im Haushaltsstreit gefunden wird, droht jedoch erneut ein Regierungsstillstand. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/us-haushaltssperre-101.html

Folgen der Haushaltssperre, tagesschau.de, 23.01.2018
Nach der Haushaltssperre in den USA ist die Arbeit der Regierungsbehörden weitgehend lahmgelegt. Beschäftigte aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes können in Zwangsurlaub geschickt oder vorübergehend freigestellt werden. Dazu gehören unter anderem: Mitarbeiter von Nationalparks, Finanzbehörden und Sozialdiensten.
Zu den vom "Shutdown" ausgenommenen Bereichen zählen etwa die Bundespolizei FBI, der Geheimdienst NSA oder die Transportsicherheitsbehörde TSA. Auch die rund 1,3 Millionen uniformierten Mitglieder der Streitkräfte sind weiterhin im Dienst. Zivilbedienstete des Verteidigungsministeriums können aber in Zwangsurlaub geschickt werden.
Auch Bundesgerichte können zunächst weiterarbeiten - zumindest drei Wochen ohne frische Zuwendungen. Die US-Post finanziert ihr Tagesgeschäft aus Briefmarken und anderen Gebühren, Steuergelder erhält sie dafür nicht - die Mitarbeiter können also weiterarbeiten.
https://www.tagesschau.de/ausland/us-senat-119.html

Superrich.de, Bloomberg.com - Billionaires und Forbes - Highscore der Milliardäre
Laut Forbes-Magazin gibt es im Jahr 2013 weltweit 1426 Menschen, die mindestens eine Milliarde US-Dollar besitzen. Inhaltsverzeichnis
Milliardäre - Die Reichsten der Reichen in €


IWF warnt: Schuldenberge werden zum Problem
IWF warnt vor neuen Gefahren
Die nächste Krise lauert schon
, tagesschau.de, 10.10.2018
Zehn Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise versuchen einige Länder (darunter USA), die Regulierung der Finanzmärkte wieder zu lockern. Doch der IWF warnt vor neuen Risiken und immer höheren Schuldenbergen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/iwf-weltbank-bali-101.html

Selbstverbrennung in Polen
"Ich, der gewöhnliche, graue Mensch"
, tagesschau.de, 28.04.2018
Im Oktober verbrannte sich Piotr Szczesny mitten in Warschau - aus Protest gegen die nationalkonservative Regierung. Inzwischen ist der Tatort eine Pilgerstätte für Unzufriedene.
https://www.tagesschau.de/ausland/piotr-szczesny-103.html

Haushaltsstreit mit EU
Scholz warnt Italien vor Überschuldung
tagesschau.de, 11.10.2018
Italien hat die zweithöchste Verschuldung in der Eurozone und plant dennoch neue Schulden. Die Europartner fürchten eine neue Wirtschaftskrise. Finanzminister Scholz warnt die Regierung in Rom.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/italien-staatsverschuldung-101.html

Haushaltskonflikt zwischen EU und Italien programmiert
EU-Kommission und Italien
Eskalation programmiert
, tagesschau.de, 22.10.2018
Italiens Haushaltsentwurf sorgt weiter für Ärger. Bis zum Mittag erwartet die EU-Kommission eine Erklärung für die hohe geplante Neuverschuldung. Rom sieht jedoch keinen Handlungsbedarf.
https://www.tagesschau.de/ausland/italien-haushalt-eu-kommission-101.html

EU-Austritt ohne Abkommen
Großbritannien
Regierung stellt sich auf No Deal ein
, tagesschau.de, 28.07.2019
Für Großbritanniens Regierung wird ein Austritt aus der EU ohne Abkommen immer realistischer. Eine der größten öffentlichen Kampagnen aller Zeiten soll - laut Finanzminister Javid - auch auf einen No Deal vorbereiten.
https://www.tagesschau.de/ausland/brexit-959.html

Kommunalwahl NRW
Wahlpannen: Verschollene Briefe und verlorene Stimmzettel
, WAZ, 15.09.2020
https://www.waz.de/region/niederrhein/wahlpannen-verschollene-briefe-und-falsche-stimmzettel-id230429108.html

BREXIT!
Wahl in Großbritannien
Johnsons Tories erringen absolute Mehrheit
, tagesschau.de, 13.12.2019
Die absolute Mehrheit für die Tories, die Labour-Partei abgeschlagen: Das Wahlergebnis ist ein Triumph für Johnson. Dem Brexit dürfte nun kaum noch etwas im Weg stehen - er werde ihn "fristgerecht erledigen", so der Premier.
https://www.tagesschau.de/ausland/wahl-grossbritannien-113.html

Hunderttausende Demonstranten für zweites Brexit-Votum
May zu EU-Austritt
"Brexit-Abkommen zu 95 Prozent fertig"
, tagesschau.de, 22.10.2018
Die Frage der künftigen Grenze zwischen Irland und Nordirland ist ungelöst. Ansonsten hält die britische Premierministerin May die Brexit-Gespräche mit der EU aber für weitgehend abgeschlossen.
https://www.tagesschau.de/ausland/may-brexit-145.html

Untersuchung der Bundeswehr
Wartungsfehler führte zu "Tiger"-Absturz
, tagesschau.de, 12.12.2018
Innerhalb von Sekunden stürzte der Hubschrauber 2017 in Mali ab - zwei Soldaten kamen ums Leben. Jetzt scheint die Ursache geklärt: Die Bundeswehr sieht die Schuld bei der "betreuenden Industrie".
https://www.tagesschau.de/inland/mali-bundeswehr-hubschrauberabsturz-101.html
https://www.pcwelt.de/a/verdacht-software-fehler-laesst-deutschen-kampfhubschrauber-tiger-abstuerzen,3449916

Gewinneinbruch
Harte Landung für Ryanair
, tagesschau.de, 22.10.2018
Streiks und gestiegene Kerosin-Preise haben dem Billigflieger Ryanair schwere Gewinneinbrüche beschert. Nun droht auch noch ein harter Brexit, der die ganze Luftfahrt-Branche durcheinanderwirbeln könnte.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/ryanair-gewinn-niedrig-101.html

Riesenskandal in Österrich : In Falle getappt: So wollte FPÖ-Chef Strache an eine halbe Milliarde "Spendengelder" kommen, STERN.de, 18.05.2019
Ein heimlich aufgenommenes Video sorgt in Österreich für einen Skandal: Es zeigt den FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache bei ein paar Drinks mit einer vermeintlichen russischen Oligarchen-Nichte. Er verspricht ihr Bauaufträge - wenn sie seiner Partei zum Erfolg verhilft.
Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache, FPÖ, hat sich Presseberichten zufolge vor der Parlamentswahl 2017 bereit gezeigt, als Gegenleistung für Unterstützung im Wahlkampf öffentliche Aufträge zu vergeben. Das berichteten die "Süddeutsche Zeitung" und das Magazin "Spiegel" am Freitag vorab unter Bezug auf beiden Medien zugespielte Videoaufnahmen.
Die Aufnahmen dokumentieren demnach ein Treffen Straches und seines Vertrauten Johan Gudenus, dem heutigen Fraktionsvorsitzenden der rechtspopulistischen FPÖ, mit der angeblichen Nichte eines russischen Oligarchen. Das Treffen habe im Juli 2017 auf Ibiza stattgefunden. Die Frau habe angegeben, rund eine Viertelmilliarde Euro in Österreich investieren zu wollen, und deutete mehrmals an, dass es sich dabei um Schwarzgeld handeln könnte.
Trotzdem seien Strache und Gudenus gut sechs Stunden lang bei dem Treffen sitzen geblieben und hätten über Anlagemöglichkeiten in Österreich diskutiert. Das Treffen war laut "SZ" und "Spiegel" offensichtlich als Falle für die FPÖ-Politiker organisiert worden.
https://www.stern.de/politik/ausland/oesterreich--so-wollte-der-fpoe-chef-an-eine-halbe-milliarde--spendengelder--kommen-8715742.html

Steuerhinterziehung
Kaum Schwarzgeld-Abfragen aus Deutschland
, tagesschau.de, 14.09.2019
Deutsche bunkern große Mengen Schwarzgeld im Ausland. Einer Studie nach, die dem NDR vorliegt, entgehen Behörden so zwischen fünf und 15 Milliarden Euro pro Jahr. Dabei gäbe es eine Möglichkeit, einige dieser Konten zu erfassen.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/schwarzgeld-ausland-101.html

Laut Rechtsgutachten
Bayerischer Grenzschutz verfassungswidrig
, tagesschau.de, 22.10.2018
Ein Rechtsgutachten hält den Einsatz der bayerischen Landespolizei bei Kontrollen an der Grenze zu Österreich für verfassungswidrig. Der Einsatz untergrabe die föderale Kompetenzverteilung, so die Juristen.
https://www.tagesschau.de/inland/grenzkontrollen-bayern-109.html

Weltklimabericht: Die Erderwärmung kommt: Fünf Tipps, wie du das Klima schützen kannst, STERN.de, 09.10.2018
Wenn die Staaten der Welt nicht handeln, wird sich die Erde schneller erwärmen als gedacht - mit drastischen Folgen. Was Verbraucher tun können, um das Klima zu schützen.
Um die Erderwärmung steht es schlimmer als gedacht - das sagt zumindest der aktuellste Bericht des UNO-Klimarates. Bei einem Treffen in Südkorea haben Klimaforscher die neusten Zahlen vorgestellt und weitreichende Veränderungen gefordert.
Die Forscher haben sich mit der Frage beschäftigt, ob es möglich ist, die Erderwärmung auf anderthalb Grad im Vergleich zu Beginn des Industriezeitalters zu beschränken - und wie sich das Klima dann verändern würde. "Schnelle und weitreichende" Veränderungen seien nötig bei der Energieerzeugung, der Landnutzung, dem Städtebau, im Verkehrs- und dem Bausektor sowie der Industrie, heißt es dazu.
Ziele verfehlt
https://www.stern.de/neon/wilde-welt/gesellschaft/umwelt-schuetzen--welche-konsequenzen-verbraucher-aus-dem-klimabericht-ziehen-koennen-8392870.html

Ausstellung "Zero Waste"
Verschwendung und Verschmutzung
, tagesschau.de, 26.06.2020
Müll ist allgegenwärtig. Müll ist das Produkt unseres Lebens und beeinflusst es - zum Teil dramatisch. Eine Leipziger Ausstellung zeigt, wie zeitgenössische Künstler sich damit auseinandersetzen.
http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/kunst-und-muell-zero-waste-ausstellung-101.html

Müll am Strand in Mallorca
Plastikfreier Urlaub
Die Insel, der Müll und das Meer: Wie Mallorca im Abfall erstickt
, STERN.de, 02.12.2019
Der Massentourismus auf Mallorca hinterlässt viel Müll, auch an den Stränden. Um der Flut an Plastik und Einwegverpackungen Herr zu werden, haben die Balearen seit Anfang des Jahres ein neues Gesetz. Bei der Umsetzung hilft...
https://www.stern.de/reise/europa/wie-mallorca-im-abfall-erstickt--die-insel--der-muell-und-das-meer--9031360.html

"Jute statt Plastik!", Slogan einer gewissen linksextremen autonomen Gruppe noch vor Zeiten der Grünen Anfang der 80er Jahre, hingegen noch bis heute nur bei einigen wenigen Händlern vor lauter Plastiktüten im Verkauf, kann uns das jemand bei dem Plastikmüll und der Plastikmaterie im Umlauf mal erklären?
Denn allein Jute hält, was es verspricht: Mit den etliche Kilogramm (ca. 8 bis 10 kg) tragfähigen und reißfesten Jute-Tüten macht man jedenfalls nur die allerbesten Erfahrungen!
Text © 2009 by Gooken.

Kunststoff: Umweltschock - Mehrwegbeutel machen mehr Müll als Einwegtüten, STERN.de, 29.11.2019
In Großbritannien haben robuste Taschen die leichten Einwegbeutel ersetzt. Für die Umwelt ist das leider kein Gewinn. Die stabilen Beutel werden meist nur ein einziges Mal benutzt.
Die Top 10 der Supermarktketten verkaufen in einem Jahr 1,5 Milliarden "Taschen fürs Leben". Das heißt, jeder Haushalt hat 2019 durchschnittlich 54 Taschen gekauft. Hinzu kommen die robusten Beutel aus den Vorjahren. 2018 waren es 959 Millionen. Anstatt lebenslang hält die Tasche durchschnittlich eine Woche. Der Zuwachs von 2018 zu 2019 zeigt zudem, dass der Verbrauch rasant ansteigt. Zum Vergleich: 2016 wurden "nur" zwei Milliarden Einwegbeutel abgegeben. Diesen Wert dürften die Mehrwegtaschen bald erreichen, wenn der Trend nicht gebrochen wird.
"Wir haben nur ein Problem durch ein anderes ersetzt", so Fiona Nicholls von Greenpeace. "Die "Taschen fürs Leben" sind zu "Taschen für eine Woche" geworden."
https://www.stern.de/digital/technik/mehrwegtaschen-machen-mehr-muell-als-einwegbeutel-9025896.html

Umweltverschmutzung: Mikroplastik - wie die Industrie mit Rohplastik die Meere verseucht, STERN.de, 19.12.2019
Jede Woche nimmt ein Mensch fünf Gramm Mikroplastik auf. Bisher dachte man, dass die Partikel vor allem aus Müll entstehen, dabei wird offenbar ein großer Teil davon durch fabrikfrische Pellets erzeugt, die bedenkenlos in die Umwelt entsorgt werden.
https://www.stern.de/digital/technik/mikroplastik---wie-die-industrie-mit-rohplastik-die-meere-verseucht-8911624.html

Mikroplastik: Mit jeder Mahlzeit essen wir über 100 Plastik-Partikel, STERN.de, 12.04.2018
Wir produzieren Unmengen an kleinen Plastik-Fasern. Inzwischen sind sie allgegenwärtig. Forscher aus Edinburgh untersuchten die Belastung von Lebensmitteln - schockierend ist der Ursprung des kleinen Plastik-Mülls.
https://www.stern.de/gesundheit/mit-jeder-mahlzeit-essen-wir-ueber-100-plastik-partikel-7924974.html

Mikroplastik: Mit jeder Mahlzeit essen wir über 100 Plastik-Partikel, STERN.de, 12.04.2018
Wir produzieren Unmengen an kleinen Plastik-Fasern. Inzwischen sind sie allgegenwärtig. Forscher aus Edinburgh untersuchten die Belastung von Lebensmitteln - schockierend ist der Ursprung des kleinen Plastik-Mülls.
https://www.stern.de/gesundheit/mit-jeder-mahlzeit-essen-wir-ueber-100-plastik-partikel-7924974.html

Heftige Regenfälle
Mehrere Tote nach Unwetter auf Mallorca
, tagesschau.de, 10.10.2018
Autos wurden von den Wassermassen mitgerissen, die Stromversorgung war unterbrochen: Heftige Regenfälle haben auf Mallorca schwere Schäden angerichtet. Die Behörden sprechen inzwischen von mindestens acht Toten. Die Unwetter haben Teile Mallorcas schwer getroffen. Sehen Sie Eindrücke vom Ausmaß der Schäden im unkommentierten Video.
Mallorca unter Wasser: Überflutete Straßen, weggeschwemmte Autos und Rettungskräfte, die fieberhaft nach Vermissten suchen - auf der spanischen Insel Mallorca spielen sich dramatische Szenen ab.
https://www.tagesschau.de/ausland/unwetter-mallorca-101.html
https://www.tagesschau.de/ausland/unwetter-mallorca-103.html
http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/mallorca-unwetter-101.html

WHO-Bericht
Neun von zehn Menschen atmen Drecksluft
, tagesschau.de, 02.05.2018
Bis zu sieben Millionen sterben laut einer Schätzung der Weltgesundheitsorganisation weltweit jedes Jahr an den Folgen dreckiger Luft. Nur in reichen Ländern sei die Lage besser.
https://www.tagesschau.de/ausland/luftverschmutzung-131.html
Gooken.de: "Die Luft ist in reichen Ländern besser": Paris und viele Großstädte ausgenommen, wie auf dieser Seite noch berichtet wird..

Abgase kommen aus dem Auspuff eines Autos. | Bildquelle: dpa
Deutsche Umwelthilfe
Klagen gegen dicke Luft
, tagesschau.de, 28.07.2020
In vielen Städten ist die Luftqualität schlecht - obwohl Maßnahmen gegen Luftverschmutzung vorgeschrieben sind. Betroffene und Umweltverbände können das einklagen. Die Deutsche Umwelthilfe zog jetzt Zwischenbilanz. Von Nina Amin.
https://www.tagesschau.de/inland/umwelthilfe-luftqualitaet-101.html

Debatte um Gemeinnützigkeit
Umwelthilfe gibt sich gelassen
, tagesschau.de, 18.12.2018
Die Deutsche Umwelthilfe zieht heute ihre Jahresbilanz. Auf der Habenseite: einige gerichtliche Erfolge im Kampf gegen die Luftverschmutzung durch Diesel. Doch die gehen vor allem der CDU gegen den Strich.
https://www.tagesschau.de/inland/umwelthilfe-bilanz-101.html

Nokia verklagt Daimler: Prozessbeginn in München, PC-WELT.de, 04.06.2019
Nokia verklagt Daimler. Der Automobil-Hersteller soll patentrechtlich geschützte Mobilfunktechniken in seinen Fahrzeugen verbauen, ohne dafür Lizenzgebühren an Nokia zu zahlen.
https://www.pcwelt.de/news/Nokia-verklagt-Daimler-Prozessbeginn-in-Muenchen-10604631.html

Umweltlobby: Toyota, Krombacher, Daimler - der Deutschen Umwelthilfe laufen die Unterstützer weg, STERN.de, 05.12.2018
Die Deutsche Umwelthilfe kämpft für Fahrverbote und steckt hinter der Klagewelle gegen Dieselfahrzeuge. Nun ziehen sich langjährige Unterstützer, wie der japanische Autobauer Toyota, zurück. Die umstrittene Umweltorganisation braucht aber die Spendengelder.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/deutsche-umwelthilfe--daimler--toyota-und-krombacher-zahlen-nicht-mehr-8478060.html

Excalibur: Kann es wahr sein, dass Scientology und die CDU zusammenarbeiten?
Anonym hat gesagt…
, templerhofiben.blogspot.com, Kommentor von anonym zu Veröffenltichungen von Videojournalist ( und Korruptionsmeldestelle ) Udo Pohlmann, Bielefeld, Carl-Severing-Str. 53 ( Teutoburgerwald ), Volks- und Betriebswirt, Handy: 0152 - 07123043 07/2013
"Einen demokratischen Rechtsstaat haben wir nicht
Für den Bürger waren die heimlichen Aktivitäten der DDR-Führung und der Stasi durch den Volksmund und das Fernsehen der BRD relativ durchsichtig gewesen. Nach heutiger Erkenntnis ist das bundesdeutsche System zur Verdummung der Bürger wesentlich ausgeklügelter. Besonders im Justizwesen wird ganz krass die Parallelwelt zur offiziell propagierten Demokratie deutlich. Dieses System ist psychologisch durchdachter und hat den Vorteil, in allen wesentlichen Parteien, Vereinigungen und Medien ihre Leute in der Führung sitzen zu haben. Zudem haben diese Herrschaften die Absicht, ein Ausbeutungs- und Unterdrückungssystem zu schaffen, dass Analogien zum Nationalsozialismus vermuten lässt. Anzeichen dafür sind jedenfalls vorhanden. Ein Staat ist nicht demokratisch, wenn unter der Oberfläche unlegitimierte und despotische Kräfte das Ruder in der Hand haben. Einzelfallgerechtigkeit gibt es selbst in schwersten Fällen für die meisten Betroffenen nicht. Das bedeutet, sie sind hilflos der Willkür des Staates und den schweren Folgen dieser Willkür ausgeliefert. Dieses System ist darauf angelegt, Menschen zu zerstören. Der Schutz des Grundrechts steht zwar auf dem Papier, wird aber in der Praxis weitgehendst ignoriert (von http://unschuldige.homepage.t-online.de/). Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind systemkonform, vgl. http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740. Einen Rechtsstaat haben wir nicht, vgl. http://www.hoerbuchkids.de/hu/mr/homepage/justiz/info.php?id=134. Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier. Die historischen Erfahrungen lassen vermuten, dass für die Mentalität der Deutschen eine demokratische und rechtsstaatliche Ordnung ungeeignet ist, vgl. http://www.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf. Die Türen werden geöffnet für eine Gesinnungs-Justiz, in der das Recht auf freie Rede begraben wird. Deutschland flirtet mit der Diktatur, vgl. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/11/polizei-staat-soll-gesinnung-ueberwachen-deutschland-flirtet-mit-der-diktatur/. Was wir bekommen ist noch viel schlimmer als STASI und GESTAPO zusammen, stellt Prof. Albrecht fest- https://www.youtube.com/watch?v=uOT1CkVyS18. Die Organisationsstrukturen des kaiserlichen Obrigkeitsstaates blieben bis heute erhalten. Die deutsche Gewaltenteilung steht nur auf dem Papier- vgl. http://www.gewaltenteilung.de/idee. Grundgesetz, Verfassung und Verfassungsschutz werden für den Obrigkeitsstaat und die Diktatur zurechtgebogen. Die Verhältnisse werden uns als Rechtssicherheit angepriesen-http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/22781/rechtssicherheit. Kaum irgendwo wird die Gerechtigkeit dermaßen zur Hure wie dort, wo Justitia allein oder überwiegend vom Erfolg der Machtausübung abhängt. Ein Problem für sich war und ist der einseitige Gebrauch und Missbrauch von Macht und Recht- vgl. http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2011/695/pdf/25_Kopp_EBook.pdf. Die gesellschaftlichen Strukturen sind oberfaul und sollen es nach dem Willen der Obrigkeit bleiben."

. 9. Dezember 2014 um 15:23
https://templerhofiben.blogspot.com/2013/07/udo-pohlmann-kann-es-wahr-sein-dass.html
Dirk Müller - Deutschland soll abgeschafft werden…, https://brd-schwindel.ru/dirk-mueller-deutschland-soll-abgeschafft-werden/
https://brd-schwindel.ru/

Volksbetrug.net
Die Wahrheit erkennen !
, von Udo Pohlmann u.a.
https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2012/10/28/vorsicht-bei-diesen-anwalten/

Vorsicht vor diesen Anwälten! ... Dr. Holger Rostek, dieser schlechte Strafverteidiger aus ...
Herr Doktor Holger Rostek hat mich am Strafgericht Bielefeld nicht verteidigt, obwohl er die Wahrheit kannte. ... Fragen ? udo-pohlmann@t-online.de. Tags: Bielefeld ...
http://zikk.de/rechtsanwaelte/dr-holger-rostek-dieser-schlechte-strafverteidiger-aus-bielefeld-hat-mich-verraten/
https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2012/10/28/vorsicht-bei-diesen-anwalten/

Theodor Körner
"Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten.
Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!"

Carl Theodor Körner (23 September 1791 - 26 August 1813) was a German poet and soldier. After some time in Vienna, where he wrote some light comedies and other works for the Burgtheater, he became a soldier and joined the Lützow Free Corps in the German uprising against Napoleon.During these times, he displayed personal courage in many ...
https://brd-schwindel.ru/

Pohlmann adelt im Soundcheck Clueso und Lindenberg - Video ...
Der Song "Cello" von Kult-Rocker Udo Lindenberg und Cluseo begeistert Pohlmann in jeder Hinsicht. Der Sänger und Songwriter aus Hamburg, der seine Wurzeln in Rheda-Wiedenbrück und Münster hat, ...
derwesten.de/video/pohlmann-adelt-im-soundcheck-clueso...

Vereinte Nationen
Brauchen wir die UN überhaupt?
, tagesschau.de, 17.04.2018
Zu träge, zu teuer, kaum handlungsfähig: Kritiker meinen, die Vereinten Nationen seien nicht effektiv genug. Warum wurden die UN überhaupt gegründet? Und brauchen wir sie noch?
http://faktenfinder.tagesschau.de/kurzerklaert/vereinte-nationen-uno-101.html

Recherchen von "Report Mainz"
Stickoxide auch in niedrigen Dosen schädlich
, tagesschau.de, 21.02.2018
Dieselfahrzeuge stoßen große Mengen von Stickoxiden aus. Eine Studie des Umweltbundesamts, die Report Mainz vorliegt, zeigt nun: Die Stoffe schaden der Gesundheit auch in niedrigen Mengen erheblich.
https://www.tagesschau.de/inland/stickoxide-107.html

Verantwortung 2.Weltkrieg: ... oder doch Wilhelm II., dem "Kaiser aller Deutschen" u.a. über Hindenburg und SPD?
Fakt: Gefreiter Hitler besaß einen jüdischen Großvater, malte dem Großteil aus j&uum;dischen Kunden Postkarten und war vor 1933 außerdem in München Parteifunktionä,r der Marxistisch-Kommunistischen Partei Deutschlands, 1918 Patient in der Nervenheilanstalt für Kriegstraumatisierte und saß als gescheiterter Putschist im Gefängnis Stadelheim. Als Armer verbrachte er einige Nä,chte im Obdachlosenasyl und vagabundierte im tiefen Österreichischen Land. Als Schriftsteller verfasste er den Bestseller "Mein Kampf". Seine Partei, die NSDAP, wurde 1933 unter knapper Verfehlung der absoluten Mehrheit mit "nur" 44 % aller Stimmen gewählt. Zur absoluten Machtfrage stimmte die SPD daraufhin mit Enthaltung, Quelle: u.a. Dokumentarfilm, Phoenix-TV, 2016. Weiteres Faktum:

. Ungewöhnlicher Einblick: Foto mit Hitler und jüdischem Mädchen für 10.000 Euro versteigert, STERN.de, 15.11.2018
Eine Aufnahme von Adolf Hitler an seinem Geburtstag im April 1933 wurde im US-Staat Maryland für umgerechnet 10.000 Euro versteigert. Interessant war für die Bietenden vor allem die abgebildete Begleitung des Diktators.
Bayern, Berghof am Obersalzberg: Das Foto aus dem Jahr 1933 zeigt Adolf Hitler mit dem jüdischen Mädchen Bernhardine "Rosa" Nienau.
Wenn Fotos von Adolf Hitler heute in die Medien gelangen, zeigen sie normalerweise einen Mann in Uniform mit strengem Blick. Einen ganz anderen Hitler zeigt ein Bild, das nun in den USA für mehr als 10.000 Euro den Besitzer wechselte. Das Schwarz-Weiß-Bild zeigt ihn lächelnd mit einem jüdischen Mädchen und wurde am Dienstag im US-Staat Maryland für 11.520 Dollar (10.200 Euro) versteigert, wie die "Washington Post" berichtete.
Nach Angaben des Auktionshauses entstand die Aufnahme an Hitlers Geburtstag am 20. April 1933 auf dessen Berghof am Obersalzberg in Bayern und trägt eine Widmung des damaligen Reichskanzlers und späteren Diktators an Bernhardine "Rosa" Nienau. Hitler habe das Mädchen eingeladen, weil es am gleichen Tag wie er seinen Geburtstag feierte. Medien schweigen über Anbieter des Hitler-Fotos
https://www.stern.de/panorama/foto-mit-hitler-und-juedischem-maedchen-fuer-10-000-euro-versteigert-8447622.html

Wikepedia, 2014: "Eva Braun hatte zwei Schwestern, Ilse (1908-1979) und Margarete (1915-1987; genannt "Gretl"). Ilse war dem Nationalsozialismus gegenüber sehr skeptisch eingestellt. Sie hielt sich weitestgehend von Hitlers Umgebung fern und besuchte ihre Schwester nur selten auf dem Obersalzberg. Im Lauf der Jahre hielt sie Eva oft vor, immer arroganter und oberflächlicher zu werden. Gretl gehörte zum ständigen Kreis um Eva auf dem Berghof; sie heiratete am 3. Juni 1944 den aufstrebenden SS-Offizier Hermann Fegelein (1906-1945), einen Verbindungsoffizier Himmlers. Fegelein versuchte im April 1945 zu fliehen, wurde jedoch gefangengenommen. Da Hitler ihn verdächtigte, mit dem vorangegangenen Kapitulationsangebot Himmlers an die Alliierten in Verbindung zu stehen, ließ er ihn am 29. April 1945 im Hof der Neuen Reichskanzlei erschießen. Selbst Eva Braun konnte den Diktator nicht davon abhalten. Sie setzte sich zunächst für ihren Schwager ein, beendete aber ihre Bemühungen als sie feststellte, dass Fegelein ihre Juwelen gestohlen und seine schwangere Frau betrogen hatte. Gretl Fegelein war zu diesem Zeitpunkt hochschwanger und brachte am 5. Mai 1945 eine Tochter zur Welt, die sie in Erinnerung an ihre Schwester "Eva" nannte."

Absatzmarkt Südkorea
Audi manipulierte Tests und Fahrzeugdaten
, tagesschau.de, 09.10.2018
Audi hat offenbar jahrelang Fahrgestellnummern und Testergebnisse gefälscht, um sich in Südkorea Autozulassungen zu erschleichen. Das hat ein Konzernsprecher bestätigt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt in dem Fall.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/audi-zulassungen-suedkorea-101.html

Breitbandausbau: Nur drei Prozent der Fördermittel kommen an, netzpolitik.org, 14.02.2018
Hunderte Millionen wollte die Bundesregierung im Vorjahr in den Breitbandausbau stecken, doch nur ein Bruchteil davon ist angekommen. Das unterstreicht aufs Neue, wie hoch der Nachholbedarf bei der digitalen Infrastruktur ist. Radikal umdenken will die geplante neue Bundesregierung aber nicht und schafft stattdessen neue Baustellen.
https://netzpolitik.org/2018/breitbandausbau-nur-drei-prozent-der-foerdermittel-kommen-an/

Bericht zur Erderwärmung
"Ein Weckruf an alle"
, tagesschau.de, 09.10.2018
Der Weltklimarat hat vor den Folgen einer Erderwärmung von 1,5 Grad gewarnt. Und nun? Klimaforscher Mojib Latif fordert, das Verhalten umzustellen: Weniger Fleisch, Flüge, Autos. Jedes verhinderte Zehntel-Grad sei wichtig.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/klima-ipcc-latif-101.html

Wurst-Diebin, STERN.de, 14.09.2018
Supermarkt-Mitarbeiterin isst Schinken im Wert von 8000 Euro - nun droht ihr eine Anklage.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/mitarbeiterin-isst-schinken-im-wert-von-8000-euro---nun-droht-ihr-eine-anklage-8355120.html

"Ich esse bis ich satt bin"
100 Portionen Sushi gegessen: Triathlet bekommt Hausverbot in All-you-can-eat-Lokal

Ich esse bis ich satt bin: 100 Portionen Sushi gegessen: Triathlet bekommt Hausverbot in All-you-can-eat-Lokal
Ein Triathlet aus Landshut hat in einem Sushilokal beim All-you-can-eat ordentlich zugelangt - und deswegen jetzt Hausverbot.
https://www.focus.de/regional/muenchen/muenchen-100-portionen-sushi-gegessen-triathlet-bekommt-lokalverbot_id_9550921.html

Horst von Buttlar: Der Capitalist
Warum die Deutschen zufrieden sind
, STERN.de, 25.02.2019
Deutschland geht es so gut wie lange nicht mehr.
https://www.stern.de/wirtschaft/horst-von-buttlar/horst-von-buttlar--warum-die-stimmung-in-deutschland-schlechter-ist-als-die-lage-8592528.html

Zehn Jahre VroniPlag-Wiki
Das Problem der Plagiate wird weiter ignoriert
, netzpolitik.org, 28.03.2021
Fragwürdige wissenschaftliche Arbeiten, die vor Plagiatsstellen nur so strotzen: Seit zehn Jahren dokumentiert eine Gruppe Unverzagter im VroniPlag-Wiki Doktorarbeiten, deren Verfasser besser nicht promoviert worden wären. Zum Jubiläum bleibt die Frage: Was ist die Bilanz des Kampfes gegen wissenschaftliche Unredlichkeit?
https://netzpolitik.org/2021/zehn-jahre-vroniplag-wiki-das-problem-der-plagiate-wird-weiter-ignoriert/

Großbritannien - Ruhrpott - Aldi
Plagiate: Dreist kopiert - Aldi bietet nachgemachtes (französisches) Traditionsgeschirr zum Spottpreis an
Lidl kopiert fair gehandelte Limonade
, STERN.de, 15.09.2018
In Deutschland macht Lidl Lemonaid dreist nach. In England schafft Aldi Töpfe und Pfannen in die Läden, die wie eine Eins-zu-Eins-Kopie der Produkte von Le Creuset wirken, aber nur einen Bruchteil der Originale kosten.
Lidl kopiert fair gehandelte Limonade und nimmt dabei in Kauf, eine Firma wie Lemonaid in Existenznot zu bringen. Skrupel hat der Discounter dabei nicht und juristische Probleme muss der Handelsriese nichts fürchten. Die Kopie macht genau den gleichen Eindruck wie das Original, aber schaut man genauer hin, gibt es doch genügend Abweichungen, sodass eine Klage von Lemonaid wohl aussichtslos wäre. Dieses üble Vorgehen ist offenbar kein Einzelfall. In Großbritannien hat es Aldi auf den Markt einer Traditionsmarke abgesehen. Le Creuset aus Frankreich stellt seit 1925 Kochgeschirr her.
Die Töpfe und Pfannen aus emailliertem Gusseisen halten ein Leben lang. Neben der guten Qualität verfügen sie über ein unverwechselbares Design. Die spezielle Farbe der Emaille und die Form der Deckel sind unverwechselbar. Jeder kennt die Töpfe und Tiegel, auch Menschen, die sich nicht für Markennamen von Kochgeschirr interessieren.Bei Aldi UK steht ab dem 20. September ebenfalls eine Kollektion von Emaille-Geschirr in den Regalen. Auf den Fotos wirken die Töpfe und Pfannen wie eine direkte Kopie des Originals. Selbst die typischen Ringe auf den Deckeln hat man übernommen, dazu die speziell geformten Henkel und natürlich auch die Traditionsfarben der Emaille.
Das Kalkül von Aldi ist einfach: Die Produkte von Le Creuset sind begehrt, aber ziemlich teuer. Der kleinste Schmortopf kostet 90 Euro, er ist das günstigste Kochgeschirr der Franzosen. Für eine Schmorpfanne werden durchaus auch mal 200 Euro verlangt.Die Preise für Aldis Töpfe fangen bei umgerechnet 15 Euro an. Die klassische Auflaufform aus dem Foto oben kostet bei Aldi keine 30 Euro, für das vergleichbare Original werden im Großbritannien umgerechnet 250 Euro verlangt. Für die Tajine - ein nordafrikanisches Schmorgefäß - werden vom Discounter schmale 22 Euro berechnet. Le Creuset möchte für die Tagine in der Größe "35 Zentimeter" 217 Euro bekommen. Kauft man die ganze Kollektion, soll die Ersparnis weit über 700 Euro betragen.
Aldi erklärte dazu, dass dieses Sortiment darauf abziele, angehenden Köchen die Möglichkeit zu bieten, zu Hause mit Gusseisen zu kochen. Das sei nur mit den reduzierten Preisen möglich.
Für Le Creuset sind diese Praktiken überaus ärgerlich. Denn sicherlich werden viele Kunden, die mit einem Original geliebäugelt haben, nun doch einen Billig-Topf kaufen. So verlieren die Franzosen Umsatz und Kunden. Dazu wird der besondere Eindruck des Designs verwässert, wenn in Zukunft überall dieses Geschirr in diesem Look herumsteht.
Letztlich wird auch das Ansehen von Le Creuset leiden. Die Original-Töpfe mögen teuer oder auch "zu teuer" sein, aber ihre Qualität steht außer Frage. Mit Schund wird man nicht Weltmarktführer in diesem Segment. Dass die Aldi-Klone qualitativ auf dem gleichen Level mithalten können, muss man bei den Preisen bezweifeln. Und wie bei anderen Kopie auch wird die schlechte Qualität des Klons letztlich auf das Image des Originals abstrahlen. Denn die Kunden sind schizophren: Zuerst kaufen sie den Billig-Klon, aber die schlechten Erfahrungen damit nehmen sie dem Original übel.
Lemonaid-Gründer Paul Bethke wehrt sich mit einer Social-Media-Kampagne gegen die Lidl-Kopie seiner Fairtrade-Limonade
Offener Brief
Lemonaid-Gründer über Lidl-Kopie: "Sie schmücken sich mit unseren Werten"
Discounter Lidl verkauft eine Limo, die der bekannten Fairtrade-Marke "Lemonaid" zum Verwechseln ähnlich sieht. Nun hat der Lemonaid-Gründer dem Lidl-Chef einen gepfefferten Brief geschrieben.
Von Daniel Bakir
https://www.stern.de/wirtschaft/news/aldi-bietet-nachgemachtes-le-creuset-geschirr-zum-spottpreis-an-8358822.html Erfahren Sie mehr:
Aldi
Mit dieser dreisten Kopie bringt Aldi eine Traditionsmarke in Bedrängnis
Rückrufe und Produktwarnungen
Nach Todesfall: Bayer muss bei Iberogast vor Leberschäden warnen

Da hätte ich mir an Aldis Stelle schon lange das Leben genommen!
, Anm., Gooken

Offener Brief: Lemonaid-Gründer über Lidl-Kopie: "Sie schmücken sich mit unseren Werten", STERN.de, 16.09.2018
Discounter Lidl verkauft eine Limo, die der bekannten Fairtrade-Marke "Lemonaid" zum Verwechseln ähnlich sieht. Nun hat der Lemonaid-Gründer dem Lidl-Chef einen gepfefferten Brief geschrieben.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/lidl-kopiert-fairtrade-limo--lemonaid-chef-reagiert-mit-offenem-brief-8350920.html

Lemonaid-Gründer Paul Bethke ist richtig sauer. Seit fast zehn Jahren kämpft der 37-Jährige mit seiner ungewöhnlichen Getränkefirma für eine bessere Welt. Seine Limonaden sind nicht nur Bio und Fairtrade - von jeder verkauften Flasche spendet Lemonaid auch noch einen Betrag von fünf Cent für einen guten Zweck. Bis heute schreibt die Firma aus dem Hamburger Stadtteil St.Pauli keine Gewinne, hat aber nach eigenen Angaben schon mehr als drei Millionen Euro gespendet.
Mittlerweile hat es das Indie-Label zu bundesweite