intelseek comp_help comp1_help comp2_help comp3_help comp4_help trustcheck.net comp5_help



banner


Advertisement | Alternatives | Computer - der Heidenspaß am Sonnenfressen | Tintenstrahldrucker-Troubleshooting, Clever und Smart: Alles für den "kleinen Elefanten" | Downloads | Smoking without regrets: E-cigarette and cig-filter, top favorite filter | Unmanned Flying Objects (Drohnen) | Encryption (HDD/SSD) | Finance | Glossary | Gooken | Gooken-integration | Link-exchange | Der Kriminalstaat (Pohlmann, Fortsetzg.) - More Reports | Smartphones | Webdesign | Society - Niue-Muenzen - Pay with Mickey Maus! | Society, Part1 (Tagesschau.de u.a.) - Märsche in den Tod | Society, Part 2 - Das Jahrhundert der Ar...kriecher (Buch) | Society, Part 3 - Ausländer in Deutschland: Wassertragen in den Tod? | Society, Part 4 - Absolutismus - Ludwig XXII., descendent of the most imitated person of the world | Society, Part 5 - child murder & Co., Kindermörder & Co. | Society, Part 6 - Bankenskandal - bank skandal - org. Kriminalität in den Tod | Society, Part 7 - Affenkopf für den Zoo ( Facebook ) | Society, Part 8 - Zerschlagungsfälle: MS, Google, ...: Processes by law, Prozesse in den Tod | Society, Part 9 - The Final Countdown - Eva Herman: Ukraine-conflict, Ukraine-Konflikt: kriegslüstern in den Tod | Society, Part 10 - Selbstfanantiker, Selbstliebe (Narzissmus) in den Tod | Society, Part 11 -NSA, GHCQ, BND & Co.: Spionage in den Tod | Society Part 12 - Superrich.de (Forbes) - She got eyes of the bluest sky - ( die Kunst mit offenen Augen zu schlafen ) - wet, wet, wet! | Society Part 13 - Suneaten in den Tod | Society, Part 5 - Kinder vergessen, Honig im Kopf: FSK ab 6 Jahren! | Society, Part 14 - tödlicher Appetit | Society, Part 15 - Trump | BACK


If you can`t see a menu on the left site, please click here.

Gooken
Gooken is the downloadable PHP search-engine all categories for text-, image-, video-, term-combined-, address-, webdirectory- and map-search, consisting of an own SQL-database as much as supporting meta-search.

Gooken - ssl-encryption for your connection to the search-engine of Gooken
Gooken - addurl: add an URL of a website, even if it is not referring to our main themes
Gooken- code-integration of input-fields for words and text into your menus and websites
Gooken - download in the size of around some hundred KB only (some thought it were 100)
Gooken - high placement - if you want to place the index for your websites quit on top


Gooken unter Datenschutz: Fragen Sie Gooken (ausgesprochen [gu:ken]) doch einfach, was Sie möchten: Gooken wird in jedem Fall pfündig und zählt zu den mit sichersten Suchmaschinen, denn Gooken stammt nun mal von der sich IT-Sicherheit zum Thema machenden Gooken. Ihre Privatsphäre bleibt gewahrt, soweit dieser vollausgestatteten Suchmaschine möglich. Sie suchen völlig anonym! Das SSL-Verbindung unterstützende Gooken speichert weder Ihre IP (Rechnernummer) noch die User-Agent-Kennung Ihres Browsers noch sonstige Benutzerdaten ab noch werden Benutzerdaten an Dritte weitergereicht. Gooken verwendet keinerlei Trackingskripte und dergleichen. Cookies werden nicht gesetzt, auf die Partizipation in einem Werbenetzwerk und einer Serverfarm verzichtet. Im Falle einer Metasuche verhindert der Ihre Suchanfrage anonymisierende Austausch Ihrer IP und DNS (einschl. Useragent usw.) mit Gooken die Weiterleitung an andere Server. Die Abfrage der Suchmaschinen von Gooken aus erfolgt SSL-verschlüsselt, soweit von ihnen unterstützt. Webseiten lassen sich anonym öffnen; in Anlehnung an einen Bericht der Tagesschau von Thomas Reinhold vom 15.08.2014 "Suchanfrage (an bitte wen?) zu "Deichhörnchen":

Das speichern hingegen andere Suchmaschinen ab
Cookies sowie Zählpixel und verwendete Hardware, die IP-Adresse, die Suchanfrage mit Zeit und Datum sowie die Referrer-URL, Browsertyp und -version, Betriebssystem, Rechner-Hostname, Uhrzeit der Serveranfrage und die IP-Adresse (anonymisiert) sowie alle Daten für die Kontoeinrichtung, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, Internet-Domaine, Tracking-Cookies durch Google Analytics, die Suchanfrage mit Zeit und Datum, Daten für die Kontoeinrichtung, Namen der aufgerufenen Websites samt Datum und Uhrzeit, Provider unter Einsatz von Trackern, Analyseprogramme, Social-Media-Widgets oder Werbung.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Google-Alternativen-So-suchen-Sie-besser-im-Netz-7462471.html

Alternatives, Ads and more Links



Gooken-Suchergebnis


Suchmaschinen, Search Engine Optimization (SEO): So werden Sie gefunden: http://www.chip.de/artikel/Suchmaschinen-So-werden-Sie-gefunden_12806407.html . http://www.pro-linux.de/news/1/23348/linux-45-veroeffentlicht.html

News&Links Alternatives / Alternativen

Politik undercover: Alles umsonst PLUS DANKESCHÖN gratis| Kryptowährungen | "Krypto-Hardware fürs Data-Mining (Bitcoin etc.)" | "Krypto-Mainboards", "Krypto-Graphikkarten" | Grüne Drucker, 3D-Drucker | Gooken-Browser-Chart-Top10 Häuser, Bausatz-Häuser, Immobilien, Smart Cities, Dorf, Monddorf, Leben auf dem Mars, ... | Smart Homes | Solarautos, Fliegende Autos, Hoverboards (schwebende Surfbretter), Hoverbikes, selbstfahrende (autonome) Autos, selbstfahrende LKW und Busse, fliegende Taxis, Gasautos, E-Autos, Hybridautos, Brennstoffzelle, Propeller-Auto, Roboter-Taxis, Hyperloops, Kunsttreibstoffe, ... | Roboter und Drohnen (Fortsetzung) Smart Watches, "metro-sichere&auo; diebstahlfreie Armbanduhren, beutelfreie Staubsauger, automatische Staubsauger, Netzwerk-Staubsauger, Fernseher: 8K, 6K, UHD-TV, ultraslim-TFT, Folien-TFT-Fernseher, mit / ohne Internet-TV etc, Waschmaschinen, VR-Brillen, ... Alternativen vieler Art

Auf dieser Webseite News&Links#Alternativen werden Sie informiert über

Auf unserer Werbefläche bieten wir außderdem Firmen die Möglichkeit, unserem Publikum bislang noch nicht von uns aufgeführte Produkte vorzustellen. Kontaktieren Sie uns.


c-s-19-1986


Inmitten auf dieser ach so verratenen und verkauften Welt: Clever und Smart, USA, N.Y., 1983:Null Problemo: "If you do not know, how to go on, you have two possibilities: either you explode, or you cry for help. / Wenn man nicht mehr weiter weiß, hat man zwei Möglichkeiten: entweder man explodiert oder schreit nach Hilfe" (Magnum, TV-Serie, Januar 2016).

"Jute statt Plastik!", Slogan der gewissen linksextremen Gruppe noch vor Zeiten der Grünen seit Anfang der 80er Jahre, hingegen noch bis heute nur bei einigen wenigen Händlern vor lauter Plastiktüten im Verkauf, kann uns das jemand bei dem Plastikmüll und der Plastikmaterie im Umlauf mal erklären?
Jute hält, was sie versprechen: Mit den etliche Kilogramm (ca. 8 bis 10 kg) tragfähigen und reißfesten Jute-Tüten macht man jedenfalls nur die allerbesten Erfahrungen! Text © 2009 by Gooken.

10 Milliarden in 1 Stunde
Alibaba: Umsatz-Rekord beim Singles-Day

Beim Single´s Day 2017 konnte Alibaba zehn Milliarden US-Dollar Umsatz in nur einer Stunde generieren.
https://www.pcwelt.de/a/alibaba-umsatz-rekord-beim-singles-day,3448738

Paketbote Wang Wei: Dieser Chinese verdient seit einer Woche jeden Tag drei Milliarden Euro (... und sie müssen draußen bleiben..., Anm., die Red. ), 01.03.2017 - Finanzen100, FOCUS Online
Wang Wei ist in nur einer Woche zu einem der reichsten Menschen der Welt aufgestiegen. Mehr als 20 Milliarden Euro hat er seit dem Börsengang seines Lieferdienstes verdient - auch mit einem Trick.
Stellt euch vor, euer Kontostand wächst jeden Tag um drei Milliarden Euro - so geht es Wang Wei seit rund einer Woche. Der chinesische CEO war auch schon vor dem Börsengang seines Lieferdienstes S.F. Express kein armer Mann, jetzt gehört er aber zu den 25 reichsten Menschen der Welt.
[...] Chinas Lieferdienste verdienen sich dumm und dämlich
Wei ist damit ein extremes Beispiel unter Chinas Paketdiensten, aber längst nicht der einzige gutverdienende CEO der Branche: Fünf Börsengänge von Lieferdiensten gab es im vergangenen halben Jahr in China, ihre CEOs verdienten daran zusammengenommen rund 45 Milliarden Euro.
Abhängig sind sie aber alle vom weiterhin reichsten Chinesen Jack Ma. Der hat mit seinem Amazon-Klon Alibaba den Online-Handel in China im Griff. Und so wie Amazon in der westlichen Welt ist er damit in China eine der größten Kunden der Paketdienste.
Die Party der Paketdienste wird aber nicht mehr lange weitergehen. Vom großen Erfolg angelockt, stürmen immer mehr Firmen auf den Markt. Auch ausländische Schwergewichte wie FedEx, UPS und DHL wollen ein Stück vom fernöstlichen Kuchen. Das wird die Preise nach unten treiben und somit die Margen und Gewinne senken. Bis dahin kann sich Wang Wei aber an seinen vielen neuen Milliarden auf dem Konto erfreuen.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/paketbote-wang-wei-dieser-chinese-verdient-seit-einer-woche-jeden-tag-drei-milliarden-euro_H1153311702_385699/?SOURCE=7000002&ID_NEWS=385699

Sehr hohe Nachfrage
Lieferengpässe: Schon kurz nach Eröffnung: Russen-Discounter muss erstmal schließen
, STERN.de, 04.02.2019
Nur wenige Tage nach seiner Eröffnung muss der Russen-Discounter vorerst schließen: Wegen Lieferengpässen müsse der Laden am 4. und 5. Februar geschlossen bleiben. Am Mittwoch soll es aber weitergehen.
Das berichtet die "Lebensmittelrundschau". Am Mittwoch, wenn Warennachschub eintreffen soll, will der Discounter seine Türen wieder öffnen.
Auf einem Zettel am Ladeneingang ist zu lesen: "Wegen der sehr hohen Nachfrage bleibt unsere Filale am 04.02.2019 und 05.02.2019 geschlossen. Wir haben sehr schnell reagiert, doch mussten wir feststellen, dass unsere Lieferanten auch eine Vorlaufzeit benötigen. Wir sind am 06.02.2016 wieder auf." Selbstverständlich muss es dabei 2019 heißen - dem Discounter ist beim Drucken anscheinend ein Fehler passiert.
https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/lieferengpaesse-schon-kurz-nach-eroeffnung-russen-discounter-muss-zwei-tage-lang-schliessen_id_10275378.html

Kariesschutz oder Krankmacher
Giftiges Fluorid? So gefährlich ist der Stoff in der Zahnpasta wirklich
, FOCUS Online, 01.09.2016
Zahnpasta gilt dann als gut, wenn sie nicht nur ordentlich säubert, sondern auch vor Karies schützt. Dafür ist der Inhaltsstoff Fluorid zuständig. Doch ausgerechnet diese Substanz gilt vielen als pures Gift. Zu Recht? FOCUS Online macht den Fakten-Check. Von FOCUS-Online-Autorin Petra Apfel, http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/zaehne/vorbeugung/fluorid-so-gefaehrlich-ist-der-stoff-in-der-zahnpasta-wirklich_id_5872918.html

Stiftung Warentest prüft
Überraschende Ergebnisse: Teure Zahncremes fallen im Test gnadenlos durch
, FOCUS Online, 26.08.2016
Regelmäßiges Putzen schützt die Zähne vor Karies. Dabei kommt es auch auf die richtige Zahnpasta an. Stiftung Warentest hat 32 Universalzahnpasten näher untersucht. Viele teure Produkte fielen durch. Überraschend gut schnitten die No-Name-Produkte der Discounter ab, http://www.focus.de/gesundheit/videos/zahnpasta-test-die-teuersten-schuetzen-nicht-vor-karies_id_5862029.html .

Viele enthalten kein Fluorid
Odol-Med 3, Aronal, Biorepair im Test: Marken-Zahncremes fallen gnadenlos durch
, FOCUS Online, 28.07.2016
Öko-Test hat 38 Zahncremes im Labor untersucht. Von rund der Hälfte Produkte rät das Verbrauchermagazin ab. Darunter beliebte Zahncremes von Odol-Med 3 und Signal. Der Grund für die schlechten Noten ist unter anderem, dass manche von ihnen kein Fluorid enthalten, http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/zaehne/viele-enthalten-kein-fluorid-odol-med-3-aronal-biorepair-im-test-marken-zahncremes-fallen-gnadenlos-durch_id_5772096.html .

Öko-Test warnt
Colgate, Blend-A-Med, Odol-Med3: Diese Zahncremes gefährden die Gesundheit
, FOCUS Online, 10.06.2016
Ein strahlend weißes Lächeln wünscht sich jeder. Dafür greifen viele zu speziellen Zahncremes, die einen aufhellenden Effekt versprechen. Doch funktioniert das wirklich? Öko-Test hat 19 beliebte Produkte auf Inhaltsstoffe und Wirkung untersucht. Das Ergebnis: Kein Produkt erh&aml;lt die Note "sehr gut" oder "gut" http://www.focus.de/gesundheit/videos/oeko-test-warnt-colgate-blend-a-med-odol-med3-diese-zahncremes-gefaehrden-die-gesundheit_id_5615731.html .

Betrug: Start-Up Amabrush droht Sammelklage, PC-WELT.de, 18.05.2019
Die über Kickstarter finanzierte Wunder-Zahnbürste von Amabrush hält laut Käufern nicht, was sie verspricht.
https://www.pcwelt.de/news/Betrug-Zahnbuersten-Start-Up-Amabrush-droht-Sammelklage-10594455.html

Handwerkermangel: Warten, bis das Dach gedeckt ist
Handwerkernachwuchs: Keiner will mehr aufs Dach
, tagesschau.de, 16.05.2019
Im vergangenen Jahr konnten 20.000 Lehrstellen nicht besetzt werden. Denn viele Schulabgänger wollen lieber Akademiker werden als Dachdecker oder Bäcker. Um das zu ändern, wirbt das Handwerk jetzt mit Knalleffekten um Nachwuchs - mit eher mäßigem Erfolg.
Wer einen Handwerker braucht, wartet im Durchschnitt fast zehn Wochen. Nach Angaben des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks sind viele Betriebe sehr gut ausgelastet, außerdem mangele es an Nachwuchs.
Viele Aufträge, hohe Auslastung, Mangel an Fachkräften: Kunden warten deshalb immer länger auf einen Handwerker. Im Durchschnitt dauert es inzwischen fast zehn Wochen, bis ein Auftrag erfüllt werden kann. Wie aus dem Konjunkturbericht des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) hervorgeht, ist die Tendenz weiter steigend. Noch länger seien die Wartezeiten bei Handwerkern, die auf dem Bau oder im Ausbau arbeiteten. Auf sie müssten Kunden sogar bis zu 14 Wochen warten.
Der Kunde wird mehr noch bezahlen müssen
Laut ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke läuft die Konjunktur im Handwerk weiter auf Hochtouren. So wird es nach Einschätzung der Betriebe im Laufe des Jahres auch weitergehen. In der Frühjahrsbefragung haben sie die aktuelle Geschäftslage sowie die Umsatzentwicklung besser als jemals zuvor bewertet. Die Endpreise für Kunden steigen dabei weiter. Ursachen sind laut ZDH höhere Löhne und Lohnzusatzkosten sowie gestiegene Einkaufspreise für Rohstoffe, Material und Energie. Mehr als jeder dritte Betrieb hat nach eigenen Angaben im ersten Quartal die Preise erhöht.
Renovierung
Auch ein Lehrberuf: Maler beim Tapezieren
Gleichzeitig klagt der Verband über zu viel Bürokratie. Grund seien zusätzliche arbeitsrechtliche Vorschriften und Sozialabgaben. Außerdem fordert der ZDH erneut steuerliche Entlastungen. Generalsekretär Schwannecke wirft der Politik vor, "eine verteilende Sozialpolitik" zu betreiben, wo "Wirtschaftspolitik und Wettbewerbsstärkung nötig wären." In der politischen und gesellschaftlichen Wahrnehmung scheine zunehmend aus dem Blick zu geraten, "wer unseren Wohlstand und die Mittel für unseren Sozialstaat erarbeite und erwirtschafte", so Schwannecke. Das seien die Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Handwerk.
https://www.tagesschau.de/inland/handwerker-wartezeiten-101.html

Baumängel: Pfusch am Bau: Statt eines hübschen Häuschens bekam er eine Wackelbude für 240.000 Euro, STERN.de, 04.11.2018
Darren Harris bestellte ein hübsches Haus aus dem Katalog. Doch er bekam eine Ruine mit schiefen Wänden, bei der sich nicht einmal die Eingangstür öffnen ließ.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/hausbau-mit-maengeln--240-000-euro-fuer-eine-wackelbude-mit-schiefen-waenden-8430752.html

Red Hat / (CentOS, Scientific Linux)
Globaler Geschäftsumsatz 2019 vorraussichtlich mehr als 10 Billionen US-Dollar und fast 900.000 Mitarbeiter
Unternehmen::Übernahmen
Red Hat-Übernahme durch IBM genehmigt
, PRO-LINUX, 12.05.2019
Das US-Justizministerium hat die Übernahme von Red Hat durch IBM genehmigt. Ein Abschluss des Deals wird nun für die zweite Jahreshälfte erwartet.
Es war eine sensationelle Nachricht, die Ende Oktober 2018 über die Ticker ging: IBM verkündete, den Linux-Distributor Red Hat für 34 Mrd. US-Dollar übernehmen zu wollen und dadurch sein Geschäft mit hybriden Clouds auszuweiten. Red Hat soll dabei ein eigenständiger Bereich innerhalb des Hybrid-Cloud-Teams von IBM werden und "Big Blue" zum größten Anbieter hybrider Clouds machen. Nach den Vorständen und den Red-Hat-Aktionären stimmte nun auch das US-Justizministerium als zuständige Regulierungsbehörde dem Deal zu.
Die Nachricht kommt passend zum Red Hat Summit, auf dem der Linux-Distributor eine bei der International Data Corporation (IDC) beauftragte Studie vorstellte, die zu dem Schluss kommt, Software und Anwendungen, die auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) laufen, sollen 2019 voraussichtlich zu einem globalen Geschäftsumsatz von mehr als 10 Billionen US-Dollar führen. Das würde bedeuten, dass mit Red-Hat-Software und allem, was auf RHEL läuft, rund fünf Prozent der Weltwirtschaft erzeugt werden. Das berichtet Steven J. Vaughan-Nichols auf ZDNet.
Die IDC kommt zu dem Schluss, dieser Erfolg von Red Hat beruhe darauf, dass Kunden durch die Verwendung von Red-Hat-Software vergleichsweise höhere Umsätze und mehr Produktivität bei niedrigeren Kosten realisieren könnten. IDC stellte zudem fest, dass das RHEL-Ökosystem bis Ende 2019 fast 900.000 Mitarbeiter direkt beschäftigen wird, wobei bis 2023 weitere 236.000 Arbeitsplätze hinzukommen werden. Die Zahl der IT-Profis, die mit RHEL und darauf laufender Software und Dienstleistungen arbeiten, schätzt IDC auf auf rund 1,7 Millionen weltweit, wobei die Zahl bis Ende 2023 auf 2,1 Millionen steigen soll.
https://www.pro-linux.de/news/1/27047/red-hat-%C3%9Cbernahme-durch-ibm-genehmigt.html

Betreff: FWD:RE::Trockene Hände im Handumdrehen
Kennen Sie diesen Anblick?
Papierhandtücher müssen regelmäßig nachgefüllt, eingesammelt und entsorgt werden.
Das ist nicht nur teuer, sondern auch äußerst umweltschädlich.
In vielen Waschräumen ist oft kein Papier verfügbar und es gibt keine Möglichkeit, sich die Hände zu trocknen. Viele Kunden verlassen deshalb mit ungewaschenen Händen die Sanitärräume.
Das ist sehr unhygienisch!
Machen Sie Schluss damit!
Setzen Sie auf den besten Partner!

Der neue überzeugt mit modernem Design und herausragenden Fakten!
Sie möchten bis zu 95% Ihrer Ausgaben bei der Waschraumhygiene sparen? Sie suchen einen umweltfreundlichen, leisen Händetrockner, mit dem etwa 67% weniger CO₂ Emissionen entstehen? Und Sie wünschen sich eine top-hygienische Lösung, die auch optisch einen guten Eindruck macht?
Dann ist der elektrische Hochgeschwindigkeits-Händetrockner die beste Wahl!
Mit seiner ausgeklügelten Technik garantiert er in nur 10 Sekunden und mit einer zu 99,9% bakterienfreien Trocknungsluft eine hygienische und umweltfreundliche Händetrocknung.
Sparen Sie sich teure Papierhandtücher, die durch erhebliche CO2 Emissionen und den Frischwasserverbrauch bei der Produktion - sowie der Entsorgung im Restmüll - extrem umweltbelastend sind.
... ist die beste Lösung für moderne Unternehmen, die Kosten sparen und die Umwelt schonen möchten.
Weitere Vorteile und technische Details (Abmessungen, Gewichte, Bedienungsanleitungen, Zeichnungen etc.) finden Sie auf unserer Webseite unter ...

Google Co-Producer Sergey M. Brein: Gooken wins again: Google-Millions for Gooken (expensive NASA-packages)!
E-mail from Google co-producer Sergey M. Brin to Gooken from 26.11.2018

Sergey Mikhaylovich Brin, Claims Administrator / Foreign Payment Bureau/Co-Founder let´s; Gooken win 1.350.000,00 Dollar
mailto info@gooken.de
From brinsergey.m@gmail.com
Googleplex
z600 Amphiteatre Parlavay
Mountain View
California CA 94043
United States (U.S.A)
BATCH ID: 10093-403508 REFERENCE: WW/23508/0508/1608
OFFICAL WINNING NOTIFICATION LETTER (pdf)
We wish to congratulate you on your success for being selected as a winner in the official publication of results of the E-mail Electronic Online Sweepstakes organized by Google Inc., powered by Visa®/Master Card® International and Foundation for the Promotion of Software Products (F.P.S.P).
You have been selected as one of the lucky winners in the ongoing-Email Electronic Online Sweepstakes and you are entitled to
1,350,000,00 USD (One Million Three Hundred and Fifty Thousand Dollars Only) in your category.
For the processing of your payment, you are required to send the following information immediately:
PAYMANT CLAIMS FORM
1) Name ....
2) Street ...
...
9) How do you feel as a winner? ...
Your prize will be transferred to you upon meeting the above requirements. All payment will be made to you via (ELECTRONIC SWIFT TRANSFER) from our accredited paying bank to your personal bank account in your country withount you coming down the office.
Please note, that Google values your right to privacy and will never violate the Privacy Policy! Your information is 100% secured and will be used exclusively for the purpose of the award.
Hello,
The attached PDF FILE contains your Official Notification Letter and Claims Instructions as a selected winner.
Congratulations!!!
Sincerely,
The Google Team
Sunar Pichai
Chief Executive Officer.
Copyright © 2018 Google Inc..
Respond:Wonderful Sergey, Gooken agreement with Google for transfer EC-Cheque only, awaiting for approval, submit another link, Gooken.

An: ...
a ...
Datum: 24.02.2016

Erbschaft Nachlass Gooken
Von: "Angel Garcia Associates" <info@garcia-angel.es>
An: info@gooken.de
Datum:
22.10.2015 15:05
Spam-Status: Bogofilter Mit 50,0047 %iger Wahrscheinlichkeit Spam.
Ausführlicher Bericht:
Wahrscheinlichkeit=Unsure, tests=bogofilter, spamicity=0.500047, version=1.2.1
Sehr geehrter Herr ...,

ich möchte mich erstmals gerne vorstellen. Mein Name ist Angel Garcia, der persönliche Rechtsanwalt meines verstorbenen Mandanten (gleichen Nachnamens), Er war als privater Geschäftsmann im internationalen Bereich tätig. Im Jahr 2008 erlag mein Mandant an einen schweren Herzinfarkt. Mein Mandant war ledig und kinderlos.
Er hinterließ ein Vermögen im Wert von €12.755.000 ( zwölf Millionen, siebenhundertfünfzig Fünftausend Euro), das sich in einer Bank in Spanien befindet. Die Bank ließ mir zukommen, dass ich einen Erbberechtigen, Begünstigten vorstellen muss. Nach mehreren Recherchen erhielt ich keine weiteren hilfreichen Informationen, über die Verwandten meines verstorbenen Mandanten. Aus diesem Grund schrieb ich Sie an, da Sie den gleichen Nachnamen haben. Ich benötige Ihre Zustimmung und Ihre Kooperation, um Sie als den Begünstigten vorzustellen.
Alle meine Bemühungen Verwandte meines verstorbenen Mandanten zu finden, waren erfolglos. Infolgedessen würde ich vorschlagen, das Vermögen aufzuteilen. Sie erhalten 50% Prozent des Anteils und 35% Prozent würde mir dann zustehen. 15% Prozent werden an gemeinnützige Organisationen gespendet,
Alle notwendigen Dokumente beinhalten sinngemäß auch das Ursprungszeugnis, um demnach Fragen von der zuständigen Bank zu vermeiden. Die beantragten Dokumente, die Sie für das Verfahren benötigen, sind legal und beglaubigt. Das Vermögen enthält keinen kriminellen Ursprung. Das Verfahren wird einwandfrei ohne Komplikationen erfolgen, die Geldüberweisung wird rechtsgemäß abgeschlossen. Alles was ich von Ihnen benötige ist Ihr Vertrauen und eine gute Zusammenarbeit.

Kontaktieren Sie mich bitte unter der privaten Telefonnummer: +34911238771 anbei private Faxnr: +34968979872 und Email-Adresse.

angel.garcia.associates@gmail.com mailto:angel.garcia.associates@gmail.com

Die geplante Transaktion wird durch legale Rechtsmitteln für Ihren rechtlichen Schutz geführt.

Mit freundlichen Grüßen,
Angel Garcia

Angel Garcia Associates
Calle Maria Auxiliadora 2
Edif. Pata Pata, Planta 3 - Ofic 1
29602 Marbella
Malaga, Spain.
Tel. +34 - 911 238 771
Mobile +34 - 603 304 479

Spam-Mails: Was passiert, wenn man auf sie antwortet?, STERN.de, 23.04.2019
Nimmt man Spam-Mails für bare Münze, kann eine beglückende Brieffreundschaft mit der Tochter von Muammar al-Ghaddafi entstehen. So, wie es unserem Autor ...
https://www.stern.de/digital/online/spam-mails--was-passiert--wenn-man-auf-sie-antwortet--8673880.html

China: U-Bahn-Ticket per Gesichtserkennung, PC-WELT.de, 15.03.2019
In der Metro von Shenzhen können Pendler künftig mit ihrem Gesicht bezahlen. Aktuell allerdings nur in einem Bahnhof.
https://www.pcwelt.de/news/China-U-Bahn-Ticket-per-Gesichtserkennung-10556099.html

China : Automesse in Shanghai - der Showroom der Plagiate, STERN.de, 21.04.2019
Keine Autoindustrie hat sich in den vergangenen Jahren derart blühend entwickelt, wie die chinesische. Vergessen sind die Zeiten, in denen die lokalen Autohersteller abkupferten und kopierten, was das Zeug hielt. Doch wer genau hinschaut, kann auf der Messe durchaus noch ein paar Plagiate entdecken.
https://www.stern.de/auto/news/automesse-in-shanghai---der-showroom-der-plagiate-8670808.html

Sicherheitsmythen im Check: Was stimmt, was nicht?, PC-WELT.de, 07.05.2019
Was vor Kurzem noch als sicher galt, ist es heute vielleicht schon nicht mehr. Wir klären auf, worauf man wirklich achten sollte.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Sicherheit-Sicherheitsmythen-und-Halbwahrheiten-128301.html

Digitale Abhängigkeit - Wie kann man gegensteuern?, PC-WELT.de, 07.05.2019
Die fortschreitende Vernetzung vom Internet hat massiven Einfluss auf uns alle. Da bleibt das echte Leben oft auf der Strecke.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Digitale-Abhaengigkeit-Wie-kann-man-gegensteuern-10572419.html

Kartenzahlung überholt erstmals das Bargeld, PC-WELT.de, 07.05.2019
In einer Studie des EHI verdrängte 2018 erstmals die Kartenzahlung das Bargeld als wichtigstes Zahlungsmittel.
https://www.pcwelt.de/news/Kartenzahlung-ueberholt-erstmals-das-Bargeld-10587483.html

Verschleiß im Haushalt: Eingebauter Verschleiß - das kosten Haushaltsgeräte wirklich, STERN.de, 20.04.2019
Mit schöner Regelmäßigkeit gehen Haushaltsgeräte kaputt und müssen ersetzt werden. Wir stellen die Kosten und die Lebensdauer der wichtigsten Geräte vor.
https://www.stern.de/digital/technik/eingebauter-verschleiss----das-kosten-haushaltsgeraete-wirklich-8674970.html

Google schmeißt beliebten Android-Browser raus: So bekommen Sie den Download trotzdem, CHIP, 07.05.2019
https://www.chip.de/news/Google-schmeisst-beliebten-Android-Browser-raus-So-bekommen-Sie-den-Download-trotzdem_167796653.html

Build 2019
Windows 10 erhält Linux-Kernel und neues Kommandozeilen-Tool
, PC-Magazin.de, 08.05.2019
Auf der Build 2019 hat Microsoft Ausblicke auf künftige Neuheiten für Windows 10 gegeben - unter anderem ein voller Linux-Kernel und Windows Terminal.
https://www.pc-magazin.de/news/windows-10-linux-kernel-command-line-app-3200644.html

Linux-Bash
Windows 10 für Nerds: Diese Text-Kommandos sollte jeder Nutzer kennen
, CHIP, 25.09.2016
CMD, PowerShell und jetzt auch noch Linux-Bash, Windows 10 ist vollgepumpt mit Kommandozeilen. Dabei werden meist nicht mal die Basics genutzt. Wir zeigen wichtige CMD-Befehle, die jeder Windows 10-Nutzer beherrschen sollte, http://www.chip.de/news/Windows-10-fuer-Nerds-Kommandozeilen-Befehle-die-Windows-10-User-kennen-sollten_100359811.html

Microsoft Edge mit Chromium Unterbau: Das sind die neuen Funktionen
Microsoft Edge setzt auf Chromium: So sieht der neue Browser aus
, PC-Magazin.de, 07.05.2019
Bereits seit Längerem ist bekannt, dass Microsoft einen neuen Edge-Browser auf Chromium-Basis entwickelt. Die offizielle Vorab-Version lässt sich auch schon auf Windows 10 downloaden. Nun sind Details zu spannenden neuen Features bekannt geworden - und erstmals in der Geschichte des Browsers ist jetzt auch eine Version für den Mac aufgetaucht.
https://www.chip.de/news/Neue-Version-ueberraschend-aufgetaucht-Was-kann-der-neue-Microsoft-Browser-wirklich_164896960.html

Windows braucht Linux: Sonst hat Microsoft keine Zukunft, CHIP, 17.04.2016
VON CLAUDIO MÜLLER
Microsoft hat Linux in Windows 10 integriert. Aber nicht nur, um Entwicklern eine Freude zu machen. Für den Konzern geht es um die Zukunft - und die ist ohne Linux undenkbar
http://www.chip.de/news/Windows-10-braucht-Linux-Denn-Microsoft-hat-sonst-keine-Zukunft_92315506.html

Jeder Dritte wollte Windows 10 nicht mal geschenkt, (indirekter Ubuntu-Empfehler) PC-WELT.de, 01.08.2016
Haben Sie das Windows-10-Upgrade gemacht? Oder verweigerten Sie es? So haben sich unsere Leser entschieden!
https://www.pcwelt.de/news/Machen-Sie-das-Gratis-Upgrade-auf-Windows-10-10007169.html

Entwicklermesse Build
Microsoft zeigt seine Vision der Zukunft - und Windows ist nur noch eine Fußnote
, STERN.de, 07.05.2019
Auf seiner Entwickler-Konferenz Build hat Microsoft dargelegt, wohin man mit seinen Produkten will. Die Geräte verschwinden dabei völlig in den Hintergrund - und der einstige Geldbringer Windows ist längst in eine kleine Nebenrolle gerückt. Stattdessen soll es um Menschen gehen.
https://www.stern.de/digital/computer/build-2019--microsoft-zeigt-seine-vision-der-zukunft---und-windows-ist-nur-noch-eine-fussnote-8697884.html

Windows mit Virtualbox in Linux nutzen - so gehts, PC-WELT.de, 08.05.2019
Per Virtualisierung lassen sich Windows-Anwendungen auch unter Linux nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-als-virtuellen-PC-in-Linux-weiternutzen-9790033.html

Bill Gates will Milliarden in Kernkraft investieren, PC-WELT.de, 28.01.2019
Bill Gates will Milliarden US-Dollar investieren, um den US-Kongress von sauberer Kernkraft zu überzeugen.
https://www.pcwelt.de/a/bill-gates-will-milliarden-in-kernkraft-investieren,3463817

Microsoft vertreibt unautorisiertes Arch Linux, PRO LINUX, 15.05.2019
Mit Arch Linux hat Microsoft eine weitere Linux-Distribution in den hauseigenen Software-Store aufgenommen. Pikanterweise handelt es sich dabei allerdings um eine nicht offiziell autorisierte Variante, die zudem noch externe, ungeprüfte Repositorien einbindet.
https://www.pro-linux.de/news/1/27059/microsoft-vertreibt-unautorisiertes-arch-linux.html
Neues Installationsmedium für Arch Linux mit Kernel 5.0 (Di, 9. April 2019)
Die Entwickler von Arch Linux haben ein aktualisiertes Installations-Image 2019.04.01 als aktuellen Schnappschuss der laufenden Entwicklung veröffentlicht. Neu ist unter anderem der Linux-Kernel 5.0, https://www.pro-linux.de/news/1/26952/neues-installationsmedium-f%C3%BCr-arch-linux-mit-kernel-50.html

Intel stellt neue Open-Source-Projekte vor, PRO LINUX, 16.05.2019
Intel hat auf dem Open Source Technology Summit (OSTS) vom 14.-16. Mai neue Projekte aus dem "Intel Open Source Technology Center" vorgestellt.
Was 2004 als geschlossene Veranstaltung mit wenigen Intel-Entwicklern begann, wurde 2019 zur offenen Veranstaltung mit Kunden, Partnern und Interessenvertretern aus der Industrie: Intels diesjähriger Open Source Technology Summit (OSTS) begrüßte 500 Teilnehmer unter anderem von Alibaba, Amazon, AT&T, Google, Huawei, JD.com, Microsoft, MontaVista, Red Hat, SUSE und Wind River, um über für Intel-Hardware optimierte Open-Source-Software zu diskutieren.
Dabei wurden auch Einzelheiten über neue und aktualisierte Projekte aus Intels Open Source Technology Center bekannt. Einen ähnlichen Ansatz wie LinuxBoot verfolgt Intel mit dem noch experimentellen Projekt ModernFW Initiative. Der Code für eine minimale Firmware für den Bootprozess von Rechnern soll Legacy-Geräteunterstützung entfernen, weniger Angriffsfläche bieten und gleichzeitig die Effizienz erhöhen.
https://www.pro-linux.de/news/1/27067/intel-stellt-neue-open-source-projekte-vor.html

Debian veranstaltet MiniDebConf im Juni in Hamburg, PRO LINUX, 15.05.2019
Vom 5. bis 9. Juni 2019 findet in Hamburg zum zweiten Mal eine MiniDebConf mit Vorträgen und gemeinsamem Entwickeln im Hackspace statt.
https://www.pro-linux.de/news/1/27060/debian-veranstaltet-minidebconf-im-juni-in-hamburg.html

Linux Presentation Day 2019.1 am 18. Mai, PRO LINUX, 16.05.2019
Am 18. Mai findet europaweit der Linux Presentation Day 2019.1 statt. In Deutschland wird die Veranstaltung an rund 20 Standorten durchgeführt.
Linux Presentation Day
Der Linux Presentation Day (LPD), der seit 2015 zweimal jährlich an verschiedenen Standorten in Deutschland und Europa abgehalten wird, ist eine nichtkommerzielle Gemeinschaftsaktion der Linux-Gemeinschaft und richtet sich hauptsächlich an Menschen, die Linux einfach einmal "anfassen" wollen oder spezielle Fragen zu Anwendungsfällen haben bevor sie sich auf ein neues Betriebssystem einlassen. Das Motto der Veranstaltung lautet wie immer "Linux zum Anschauen und Anfassen". Die Idee entstand in Berlin, als 2015 der LinuxTag ausfiel und danach offiziell eingestellt wurde. Der LPD soll den LinuxTag allerdings nicht ersetzen, sondern mehr in der Breite wirken und so Linux auf dem Desktop zu mehr Erfolg zu verhelfen.
Unter den teilnehmenden Städten in Deutschland sind am kommenden Samstag unter anderem Brandenburg, Braunschweig, Bremerhaven, Dresden, Frankfurt/Oder, Hamburg, Lüneburg und Nürnberg. Alle teilnehmenden Städte listet die Webseite der Veranstaltung. Die LPD-Veranstaltungen werden von den lokalen Veranstaltern wie LUGs oder ähnlichen Vereinen autonom gestaltet und durchgeführt.
https://www.pro-linux.de/news/1/27062/linux-presentation-day-20191-am-18-mai.html

Rufnummer ohne Identität
Rückruf-Methode
, PC-WELT.de, 17.04.2019
Um eine unbekannte Telefonnummer zu identifizieren, können Sie natürlich auf den herkömmlichen Rückruf zurückgreifen. Um Ihre Identität nicht direkt preiszugeben, können Sie Ihre Rufnummer unterdrücken. Das funktioniert mit allen Handys und Smartphones und wird meist über die Anrufeinstellungen in Ihrem Telefon eingestellt. So können Sie Ihre Anrufer-ID verbergen, um erst einmal zu hören, wer Sie denn überhaupt angerufen hat.
https://www.pcwelt.de/a/telefonnummer-rueckwaertssuche-wer-hat-mich-angerufen,3449605

Telefonnummer-Rückwärtssuche: Wer hat mich angerufen?, PC-WELT.de, 17.04.2019
Sie bekommen des Öfteren Anrufe von unbekannten Rufnummern auf Ihr Handy? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Identität des Anrufers herausfinden können.
Inhaltsverzeichnis
Simpel: Per Rückruf Anrufer identifizieren
Cleverer: Die Mailbox-Methode
Per Whatsapp den Anrufer ermitteln
Unbekannte Nummer per Facebook ermitteln
Die Rückwärts-Suche im Internet
Unterdrückte Rufnummern anzeigen lassen - geht das?
https://www.pcwelt.de/a/telefonnummer-rueckwaertssuche-wer-hat-mich-angerufen,3449605

Digitales Vermummungsverbot: Österreich will Klarnamen und Wohnsitz von Forennutzern, netzpolitik.org,10.04.2019

Die rechte Regierung in Wien will die Anonymität im Internet stark einschränken. Wer in Foren postet, soll künftig dem Betreiber seinen Namen und seine Adresse verraten müssen. Wir veröffentlichen den umstrittenen Gesetzesentwurf im Volltext.
Alexander Fanta - 10.04.2019

Rufen Grüne zur Ermordung weißer Männer auf!?, brd-schwindel.ru, 11.04.2019
von Michael Klein
Die Frage, wie tief man moralisch und menschlich sinken kann, hätte eine neue, eine grüne Dimension. In ihrem Bemühen, der Diversität Rechnung zu tragen, der Toleranz zum Durchbruch zu verhelfen und für die Akzeptanz von anderen Menschen zu streiten, hätten die Grünen jede Grenze von Anstand hinter sich gelassen und wären zu neuen Tiefen vorgedrungen, von denen man nicht gedacht hätte, dass sie für Menschen erreichbar sind - vielleicht sind sie es auch nicht.
Das folgende Bild aus Donauwörth wurde uns gerade von einem Leser zugeschickt. Wir haben derzeit und nach erster Prüfung wenig Grund daran zu zweifeln, dass es authentisch ist, wenngleich die beiden Plakate rechts von außen angebracht zu sein scheinen und der Schriftwinkel des "Weiße Männer Plakates” nicht zu passen scheint.
Indes: Das Plakat passt zum Bild einer Partei, die ihren Lebenssinn aus selbst-zugeschriebener moralischer Überlegenheit bei ansonsten vollständigem Fehlen moralischer Integrität bezieht.
Falls das Bild nicht authentisch sein sollte, sagt es einiges über den Zustand der Grünen, das wir und alle, denen wir das Bild bislang zu Testzwecken vorgelegt haben, keinen Zweifel an seiner Echtheit haben!
Abbildung (aus Image-Datei) mit Inschrift:

"Jetzt den Grünen Müll sachgemäß entsorgen:
Giftige Gedanken
Kranke Ideen
Wahnvorstellungen und Genderwahn
Intoleranz
Pseudobetroffenheit
..."

https://brd-schwindel.ru/rufen-gruene-zur-ermordung-weisser-maenner-auf/

GSM-Codes
Diese einfachen Zahlencodes schalten geheime Smartphone-Funktionen frei
, STERN.de, 29.04.2019
Smartphones haben ziemlich viel auf dem Kasten. Doch obwohl sich in den Menüs jede Menge coole Funktionen verstecken, sind selbst dort nicht alle zu finden. Wir verraten Zahlencodes, mit denen sie weitere praktische Features freischalten.
https://www.stern.de/digital/smartphones/iphone--diese-einfachen-zahlencodes-schalten-geheime-funktionen-frei-8686664.html

Insider
Schritt für Schritt: WLAN-Repeater einrichten
, PC-WELT.de, 07.05.2019
Um die WLAN-Reichweite der Fritzbox zu vergrößern, können Sie einen WLAN-Repeater verwenden. So gehts.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Schritt-fuer-Schritt-WLAN-Repeater-einrichten-10563245.html

Smartphones als Hotspot nutzen - so gehts, PC-WELT.de, 29.04.2019
Smartphones können eigene WLANs auf die Beine stellen und anderen Geräten den Internetzugriff ermöglichen.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Geraete-im-Netz-Smartphone-als-Hotspot-8297047.html

Maaßen: Abrechnung mit Merkel auf Sender m1, brd-schwindel.ru, 11.04.2019
Ungarisches Fernsehen interviewt Maaßen
Der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen sagte in einem exklusiven Interview für den Sender m1, es werden vielleicht schon diesen Sommer viele Flüchtlinge dazukommen, darunter auch eingeschleuste Terroristen und laut seiner Prognose wird es in den nächsten 3 Jahren weitere Terroranschläge in Deutschland und Europa geben.
Die Mainstreampresse überschlägt sich mit Empörungsmeldungen, zitiert dabei teilweise nur aus dem Zusammenhang heraus und bezeichnet den Sender als Orbans Propagandaanstalt.
https://brd-schwindel.ru/maassen-abrechnung-mit-merkel/

"Die Politiker stören nur": David Hasselhoff geht auf Christian Lindner (FDP) los, STERN.de, 06.04.2019
https://www.stern.de/kultur/tv/-markus-lanz---david-hasselhoff-geht-auf-christian-lindner-los-8654168.html

Kinder lernen, Politik zu machen, wz.de
Bruno heißt der Bürgermeister von Altenhausen, hat ein keckes Gesicht voller Sommersprossen und lockige, braune Haare. Bruno soll Ordnung in die kleine Gemeinde bringen, in der es bislang keine ...
www.wz.de/nrw/kreis-mettmann/haan-und-hilden/kinder-lernen-politik-zu-machen_aid-29293449

"Früher war alles besser"
Jüngster Abgeordneter des Deutschen Bundestages (CDU, Alter: 25 Jahre) möchte nach Direktmandat vor allem an alten Werten festhalten und auf ihnen aufbauen
Philipp Amthor über die CDU und den Umgang mit der AfD
, jetzt.de, • Startseite • Politik •, 01.04.2018
"Erntefest und Bratwurst sind keine Avantgarde, aber auch nicht uncool"
Philipp Amthor über das Konservativ-Sein mit 25, die AfD und Kevin Kühnerts Kleidungsstil.
"Wir sind in einer Bringschuld, wir müssen definieren: Was ist konservativ?"
Die AfD hat doch genauso Werte, die sie vertritt.
[...] "Welche Strategie verfolgt die Union, um zu einem neuen Konservativismus zu finden?"
Wir sprechen derzeit über ein neues Grundsatzprogramm, das Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Generalsekretärin angestoßen hat. Wir sind in einer Bringschuld, wir müssen definieren: Was ist konservativ? Das kann kein Jammern darüber sein, dass früher alles besser war, sondern das muss ein positives Gestalten sein.
Du bist mit 25 der jüngste Abgeordnete, der über ein Direktmandat in den Bundestag gewählt wurde. Wie willst du deinen Wählern glaubhaft vermitteln, dass du für konservative Werte stehst?
Konservativ zu sein ist keine Frage des Alters. Wenn man sich in unserer Altersgruppe umhört, ist "konservativ" zwar nicht unbedingt der coolste Begriff. Er ist auch ein bisschen staubig, negativ besetzt. Aber gerade in unserer Generation spielt er doch vielfach eine Rolle. Bei zunehmender Individualisierung stellt sich die Frage, was uns zusammenhält. Und diese Frage kann man durchaus als junger Politiker besetzen.
https://www.jetzt.de/politik/philipp-amthor-ueber-die-cdu-und-den-umgang-mit-der-afd

Gemeinschaft::Organisationen
VW tritt AGL und der Linux Foundation bei
, PRO-LINUX, 11.04.2019
VW ist Automotive Grade Linux (AGL) und der Linux Foundation beigetreten. Damit engagiert sich ein weiterer großer Fahrzeughersteller bei dem branchenübergreifenden Konsortium, das eine offene Plattform für das vernetzte Fahrzeug entwickelt.
https://www.pro-linux.de/news/1/26957/vw-tritt-agl-und-der-linux-foundation-bei.html

Einbruchschutz: Nur ein Türschloss ist "sehr gut"
Kaba Gemini Plus
Türsicherung/Türschloss im Test: Gemini Plus von Kaba, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
, t-online.de, 25.04.2019
KABA gemini pluS Sicherheitszylinder mit N+G Knauf 30/45 inkl. 3 Schlüssel
Brandneu
Sehr gut (1,1)
1 Test
Produktdaten:
Typ: Schließzylinder
EUR 65,00
Ebay, 25.04.2019, Sofort-Kaufen
https://www.t-online.de/heim-garten/bauen/id_82567566/einbruchschutz-nur-ein-tuerschloss-ist-sehr-gut-.html
https://www.ebay.de/itm/KABA-gemini-pluS-Sicherheitszylinder-mit-N-G-Knauf-30-45-inkl-3-Schlussel/132797722647?hash=item1eeb5c7017:g:OioAAOSwyEdbrM26

Vergleichstest
An diesen Fahrradschlössern verzweifeln Diebe
, SPIEGEL ONLINE; 25.04.2019
Die Stiftung Warentest hat Fahrradschlösser geprüft und verglichen. Von 20 Modellen überzeugten nur fünf. Deren Preisunterschiede sind enorm.
[...] Diese fünf Schlösser schnitten im Test mit der Gesamtnote "gut" ab:
Abus Granit Xplus 540/160HB2 (Bügelschloss, Note 1,6)
Abus Bordo Granit Xplus 6500/110 (Faltschloss, Note 1,9)
Decathlon B'Twin 940 (Bügelschloss, Note 2,0)
Abus Citychain 1010/110 (Kettenschloss, Note 2,0)
Kryptonite Kryptolok 990 (Bügelschloss, Note 2,0)
Gute Schlösser müssen den Testergebnissen zufolge auch keine dreistelligen Summen kosten. So liegt der Preis des Decathlon B'Twin bei 36 Euro, das Kryptolok 990 ist für rund 50 Euro zu haben. Das teuerste Modell (Abus Bordo Granit Xplus 6500/110) kostet hingegen satte 128 Euro.
https://www.spiegel.de/auto/aktuell/stiftung-warentest-schwere-fahrradschloesser-ueberzeugen-im-test-a-1264043.html

ru-schwindel.brd?
China Tribunal: Zeugen legen Beweise für Organraub an Lebenden durch KP-Regime vor, 10.04.2019
von ET
Das China Tribunal ist mit der ersten unabhängigen Untersuchung des Organraubs an Lebenden in China beauftragt. Die jüngsten Anhörungen im April erhärteten den Verdacht, dass die KP China lebende Gewissensgefangene als Organbank nutzt.
Von 6. bis 7. April sagten zwei Dutzend Zeugen, darunter Überlebende aus Chinas Gehirnwäschezentren, Forscher, Mediziner und Journalisten aus der ganzen Welt, vor dem "China Tribunal" in London aus. Das unabhängige Tribunal veranstaltet regelmäßige Anhörungen in London und sammelt Beweise für die Massentötung von Gewissensgefangenen in China wegen ihrer Organe. Unter den Zeugen waren Uiguren, die in China als ethnische Minderheit verfolgt werden und Praktizierende der Meditationspraxis Falun Gong.
https://brd-schwindel.ru/china-tribunal-zeugen-legen-beweise-fuer-organraub-an-lebenden-durch-kp-regime-vor/

Gegenmodell zu Spahns Plänen
Organspende doch nur freiwillig?
, tagesschau.de, 06.05.2019
Eine Gruppe Bundestagsabgeordneter hat einen eigenen Entwurf für eine Reform des Organspendegesetzes erarbeitet. Mehr Aufklärung und regelmäßige Nachfragen sollen für mehr Spender sorgen.
https://www.tagesschau.de/inland/organspende-gesetzesentwurf-101.html

Meine Organe, deine Organe, Titelthema Stadt Spiegel Nr. 13, 10.04.2019
Über 9.000 Menschen warten deutschlandweit auf eine Organspende. Auf der Spenderseite siehts dagegen mau aus: knapp 1.000 sind es. Gesundheitsminister Jens Spahn hat deshalb den Gesetzentwurf der Widerspruchslösung vorgelegt. Danach würde automatisch jeder als Organspender gehen, der zu Lebezeiten nicht explizit widerspricht. Ist das die Lösung - und wie steht der einfache Bürger eigentlich dazu?

Spahn (CDU) will Widerspruchslösung
Jeder soll Organspender sein
, tagesschau.de, 03.09.2018
Die Zahl der Organspenden in Deutschland muss nach Ansicht von Gesundheitsminister Spahn wieder steigen. Deshalb hat er bereits ein Gesetz auf den Weg gebracht. Zudem will er die Debatte um die Widerspruchslösung neu anstoßen.
https://www.tagesschau.de/inland/spahn-organspende-103.html

Motorräder
von Yahoo
Wir wissen, dass für die meisten Fahrer Motorradfahren ein Lebensgefühl ist. Hier finden Sie unser Angebot an Motorrädern sowie alles,…
honda.de/motorcycles.html

Gebrauchte Motorräder auf AutoScout24
von Yahoo
autoscout24.de/motorrad
Partnershop
Gebrauchte Motorräder aller Marken und Modelle finden Sie auf AutoScout24. Entdecken Sie täglich mehr als 100.000 Angebote von Händlern und…
https://api.smartredirect.de/api_v2/ClickGate.php?p=mGrZ7Eo09S&k=3120931a4712035421b6e61f6d5d2f3e&url=http%3A%2F%2Fautoscout24.de%2Fmotorrad&q=Motorrad

Recreational Speeder: Fliegendes Motorrad für 380.000 US-Dollar, PC-WELT.de, 18.03.2019
Das fliegende Motorrad von Jetpack Aviation fliegt bis zu 240 Stundenkilometer schnell und 4500 Meter hoch.
Das von Turbinen angetriebene Motorrad namens Recreational Speeder erinnert an ein Fahrzeug aus "Star Wars", soll jedoch schon bald Realität werden. Die Firma Jetpack Aviation hat mit Jetpack-Rucksäcken bereits ähnliche Vehikel im Angebot, der 100 Kilogramm schwere Recreational Speeder geht jedoch noch weiter: Das Gefährt soll senkrechte Starts und Landungen ermöglichen, einmal in der Luft lassen sich laut Hersteller bis zu 240 Kilometer pro Stunde erreichen. Die Flugzeit des Recreational Speeders beträgt zwischen 10 und 22 Minuten. Die maximale Flughöhe liegt bei 4500 Metern.
Angetrieben wird das fliegende Motorrad durch vier Turbinen. Fällt eine davon aus, sei dennoch ein stabiler Flug möglich. Neben der Version für Privatanwender soll es auch ein für Militär und Rettungskräfte gedachtes Modell geben. Dieses soll sogar autonom fliegen und Gepäck transportieren können. Für die Ultraleicht-Version ist nicht einmal ein Pilotenschein nötig. Hier ist das Tempo jedoch auf 100 km/h limitiert. Aktuell nimmt Jetpack Aviation Vorbestellungen für die Privatversion an, diese sei auf 20 Exemplare limitiert. Der Basispreis liegt bei 380.000 US-Dollar, bei der Vorbestellung ist eine Anzahlung von 10.000 US-Dollar nötig. Als Gegenleistung erhalten Käufer eine Mütze und ein T-Shirt zu ihrem fliegenden Motorrad.
https://www.pcwelt.de/news/Recreational-Speeder-Fliegendes-Motorrad-fuer-380.000-US-Dollar-10557789.html

Wonderful Unix, wonderful OpenSource ("tic-tic-tic-..."), we are right (addition from 07.09.2013): Tagesschau reports about weak-points in many security software. The industry for software would have been built-in backdoors in their programs. It were possible to get information right before a user encrypts them and to send them over the internet. Super-computer were constructed to crack encrypted codes. NSA-program "Bullrun" belonged to the most kept secrets. The british agency GCHQ were very successfull in cracking code. Such analyses would have belonged to Google, Yahoo, Facebook und Microsoft.

Pale Moon (Browser for Linux for free, actual version: 28.4.1, 05.04.2019)
Main features:

Optimized for modern processors
Based on our own optimized layout engine (Goanna)
Safe: forked from mature Mozilla code and regularly updated with the latest security patches
Secure: Additional security features and security-aware development
Supported by our user community, and fully non-profit
Familiar, efficient, fully customizable interface
Support for full themes: total freedom over any element´s design
Support for easily-created lightweight themes (skins)
Smooth and speedy page drawing and script processing
Increased stability: experience fewer browser crashes
Support for many "legacy" Firefox extensions
Support for a growing number of Pale Moon exclusive extensions
Extensive and growing support for existing web standards

This browser, even though fairly close to Gecko-based browsers like Mozilla Firefox and SeaMonkey in the way it works, is based on a different layout engine and offers a different set of features. It aims to provide close adherence to official web standards and specifications in its implementation (with minimal compromise), and purposefully excludes a number of features to strike a balance between general use, performance, and technical advancements on the Web.
https://www.palemoon.org/
Pale Moon based upon three engines (Firefox Quantum, Gecko and intern) can also be used for Tor (Tor Network, The Onion Router) surrounded by sandboxes like firejail, remark, Gooken.

Clam AntiVirus (Clamav) is an anti-virus toolkit for UNIX for free. The main purpose of this software is the integration with mail servers (attachment scanning). The package provides a flexible and scalable multi-threaded daemon, a command line scanner, and a tool for automatic updating via Internet. The programs are based on a shared library distributed with the Clam AntiVirus package, which you can use with your own software. The virus database is based on the virus database from OpenAntiVirus, but contains additional signatures (including signatures for popular polymorphic viruses, too) and is KEPT UP TO DATE.
Clamav for Linux, clamav.net, 12/2017:
https://clamav.net

Mord auf Raten - Stoppt 5G und die BRD !, brd-schwindel.ru, 19.04.2019
Folgende Zitatesammlung zeigt, dass man schon lange über die Gefahren der Mobilfunktelefonie Bescheid weiß und welche Schäden diese im menschlichen Organismus anrichtet, vor allem im Gehirn. Und dabei geht es nicht einmal um 5G. Man kann sich ausrechnen, dass sich die Belastung um einiges potenziert. Wir sind ohne 5G schon enormen Strahlungen ausgesetzt. 5G NEIN DANKE
Die Zitatensammlung stammt aus wissenschaftlichen Arbeiten, Fachveröffentlichungen, Presseagenturmeldungen, Büchern, Vorträgen, Zeitungen, von Ärzten, Ämtern, Experten, dem Internet, den Nachrichten, wurden im Radio gehört, im Fernsehen gesehen…

https://brd-schwindel.ru/mord-auf-raten-stoppt-5g-und-die-brd/

ru-schwindel.brd?
Geheime Agenda - Der wahre Grund für 5G ist 1000 Mal schlimmer als die Strahlung!, brd-schwindel.ru, 09.04.2019
von Jan Walter
5G ist in aller Munde und wird äusserst kontrovers diskutiert. In erster Linie wird bemängelt, dass das gesundheitliche Risiko nicht angemessen eruiert wurde. Selbst die Hersteller haben keine Analysen vorzuweisen und die Regierung hat die Frequenzen hinten durch bereits versteigert. Der Grund für dieses fragwürdige Vorgehen ist, dass sie über die Risiken bestens Bescheid wissen und die Erstellung einer globalen 5G-Cloud Bestandteil einer geheimen Agenda ist.
Ähnlich wie bei der Umvolkung Europas ist der Plan auch hier eigentlich einschlägig dokumentiert. Man muss nur die einzelnen Puzzlestücke richtig zusammenfügen, um zu verstehen, was die Kabalen mit uns vorhaben.
In den frühen 90er Jahren wurde zum ersten Mal öffentlich über die Entwicklung von Smartdust (dt. "Intelligenter Staub") diskutiert. Es handelt sich um einen Schwarm von Nanorobotern, die über eine Cloud koordiniert werden. Wissenschaftler arbeiten im Auftrag der DARPA (Forschungsabteilung des US-Verteidigungsministeriums) an diesem Projekt, um die militärische Anwendung voranzutreiben.
Konkret geht es darum, diese Nanoroboter im Gehirn der Menschen einzupflanzen, um die Kontrolle über die neuronale Aktivität zu übernehmen und sie über eine 5G-Cloud fernzusteuern. Was an dieser Stelle nach Hollywood und Science Fiction klingt, wurde 2013 im MIT Technology Review ziemlich präzise beschrieben:
...
https://brd-schwindel.ru/geheime-agenda-der-wahre-grund-fuer-5g-ist-1000-mal-schlimmer-als-die-strahlung/

5G: Ein Thema für Sicherheitsverantwortliche, trojaner-info.de, 17.05.2019
Palo Alto mahnt Sicherheitsmaßnahmen an, um die Vorteile von 5G nutzbar zu machen, damit 5G nicht zu einem Szenario der Unsicherheit und Gefahr wird.
Dass das Potential von 5G grundsätzlich immens ist, darüber herrscht weitgehend Einigkeit. Die nächste Generation von Mobilfunknetzen bietet Download-Geschwindigkeiten, die bis zu 100 oder sogar 1000 Mal schneller sind als 4G. Die Latenzzeit, also die Zeitverzögerung zwischen dem Senden und Empfangen eines Signals, wird von über 50 Millisekunden auf 1 Millisekunde reduziert. Das ist schneller als das menschliche Gehirn.
https://www.trojaner-info.de/mobile-security/aktuell/id-5g-ein-thema-fuer-sicherheitsverantwortliche.html

Spionagevorwurf
USA setzen Huawei auf Schwarze Liste
, tagesschau.de, 17.05.2019
Das US-Handelsministerium will Huawei heute auf eine Verbots-Liste setzen. Damit wären dem chinesischen Telekommunikationskonzern Geschäfte mit US-Firmen künftig untersagt. Ausnahmen müssten beantragt werden.
https://www.tagesschau.de/ausland/huawei-usa-schwarze-liste-101.html

Huawei überholt Apple als zweitgrößten Handy-Macher, PC-WELT.de, 03.05.2019
Apple muss sich im vergangenen Quartal mit Platz drei auf der Liste der Top-Smartphone-Hersteller
https://www.pcwelt.de/news/Huawei-ueberholt-Apple-als-zweitgroessten-Smartphone-Macher-10584898.html

Bericht über Backdoors in Vodafone-Geräten von Huawei
Vodafone verteidigt Zusammenarbeit mit Huawei
, PC-WELT.de, 30.04.2019
Ein Bericht zu Backdoors in Vodafone-Geräten von Huawei wirbelt Staub auf. Vodafone verteidigt seine Kooperation mit Huawei.
https://www.pcwelt.de/news/Vodafone-verteidigt-Zusammenarbeit-mit-Huawei-10584398.html

Trump und der chinesische Tech-Konzern: Worum geht es bei der Causa Huawei?, netzpolitik.org, 17.05.2019
US-Präsident Donald Trump bremst per Dekret den Marktzugang von Huawei. Der Schritt hat auch für den europäischen Umgang mit dem chinesischen Konzern Konsequenzen. Hier unser Überblick zur Staatsaffäre Huawei.
https://netzpolitik.org/2019/trump-und-der-chinesische-tech-konzern-worum-geht-es-bei-der-causa-huawei/

Security Tests für alle Internet-Komponenten
Die Nationalität der Anbieter darf beim 5G-Netzaufbau keine Rolle spielen
, trojaner-info.de, 03.04.2019
Der Präsidiumsarbeitskreis "Datenschutz und IT-Sicherheit" der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) spricht sich gegen einen Ausschluss von Telekommunikations-Ausrüstern aus politischen Gründen aus. In der aktuellen Debatte um den Ausbau der 5G-Infrastruktur in Deutschland wird zunehmend darüber diskutiert, den chinesischen Anbieter Huawei von der Auftragsvergabe auszuschließen.
https://www.trojaner-info.de/business-security/aktuell/security-tests-fuer-alle-internet-komponenten.html

Strahlenbelastung
Das superschnelle Internet 5G kommt - wie gefährlich ist es für die Gesundheit?
, STERN.de, 12.03.2019
Die Einführung von 5G steht kurz bevor. Doch unter die Euphorie mischen sich auch Zweifel. Kritiker warnen vor gesundheitlichen Risiken. Wie gefährlich ist das Supernetz?
https://www.stern.de/gesundheit/das-internet-5g-kommt---wie-gefaehrlich-ist-es-fuer-die-gesundheit--8617684.html

Fake: Ob und inwiefern?:

Warum wegen 5G alle Bäume aus den Städten verschwinden werden, brd-schwindel.ru, 12.03.2019
Icherkläre in diesem Video warum unsere Bäume für 5G in Zukunft aus allen Städten und auch vom ländlichen Raum großteils verschwinden werden.
Downloadlink für das 5G Whitepaper der University of Surrey:
https://networld2020.eu/wp-content/uploads/2015/11/B5G-Vision-for-Researchv-1.0-for-public-consultation.pdf
Bäume in Wohngebieten werden für 5g Netz abgeholzt
Johan Wibergh, CTO der Vodafone Group, sieht den Nutzen von Millimeterwellen hingegen deutlich kritischer: Millimeterwellen seien sehr empfindlich. Sie drängen nicht durch Wände, nicht durch Fenster, und schon das Blatt eines Baums würde ausreichen, sie zu stören.
Selbst in Gebäuden könnte die Ausleuchtung mit Millimeterwellen schwierig werden, zum Beispiel, wenn in einer Messehalle die diversen Standaufbauten das Signal beeinflussen.
Mit 5G wird es einen erneuten Anlauf in Sachen "mobiler" Festnetz-Ersatz erfolgen. Ist dieser in den Startmärkten erfolgreich, werden schnell weitere Anbieter in weiteren Ländern folgen.
Erweist sich 5G mit Millimeterwellen hingegen als "Schönwetternetz", weil Regen, Schnee oder fallendes Laub das Signal immer wieder erheblich stören, wird es hingegen zumindest hierzulande dem Festnetz nicht ernsthaft gefährlich werden können.
https://mobil.teltarif.de/5g-millimeterwellen-fixed-wireless-access/news/67649.html

Unternehmen
FSFE: Der Fall Huawei zeigt die Bedeutung Freier Software für die Sicherheit, PRO LINUX 05.02.2019
Die FSFE erläutert in einem Beitrag am Beispiel Huawei die Bedeutung Freier Software für die Sicherheit, will die Diskussion aber breiter gefasst sehen.
Huawei kommt bereits seit Längerem aus den negativen Schlagzeilen nicht mehr heraus. Das Misstrauen gegenüber dem Konzern hinsichtlich des bestehenden Spionageverdachts führte zu Verboten für den Einsatz im öffentlichen Dienst mehrerer Nationen. Nun warnen auch deutsche Sicherheitsbehörden vor Huawei, während Kanzlerin Merkel Bedingungen für eine Huawei-Beteiligung am 5G-Ausbau nennt. Dabei geht es hauptsächlich um Zugeständnisse seitens des Konzerns, was die Rechte an geistigem Eigentum betrifft.
Die FSFE stellt in ihrem Beitrag anhand dieses Beispiels fest, es müsse in der Debatte nicht nur um die Spionagevorwürfe gegen Huawei gehen, sondern generell um "einen allgemeinen Mangel an Transparenz in diesem Bereich". Als Lösung des Problem stellen Behörden die Forderung auf, der Quellcode müsse "durch ausgewählte Behörden und Telefongesellschaften" überprüfbar sein. Lauf FSFE greift das jedoch zu kurz.
Max Mehl, der Programmmanager der FSFE sagt dazu: "Nur mit Freier und Open Source Software kann Transparenz und Nachweisbarkeit garantiert werden. Das ist eine seit langem bekannte entscheidende Voraussetzung für Sicherheit und Vertrauen. Wir erwarten von staatlichen Akteuren, dass sie diese Lösung nicht nur für den Fall Huawei, sondern für alle vergleichbaren IT-Sicherheitsfragen umgehend realisieren."
Das Vertrauen in kritische Infrastrukturen wie 5G sei nur zu schaffen, wenn der gesamte Code der verwendeten Software zur Gerätesteuerung frei einsehbar sei. Nur so seien unabhängige Sicherheits-Audits überhaupt möglich. Auch die Überprüfung, ob der vom Hersteller zur Einsicht vorgelegte Quellcode auch wirklich in der Form auf den Geräten laufe, sei nur so gegeben. Dazu muss laut FSFE, bei der Nutzung von Binärdateien Build-Reproduzierbarkeit vorhanden sein, oder Anbieter müssen in die Lage versetzt werden, die Software selbst zu bauen und zu verteilen.
https://www.pro-linux.de/news/1/26741/fsfe-der-fall-huawei-zeigt-die-bedeutung-freier-software-f%C3%BCr-die-sicherheit.html

Ausbau des 5G-Netzes: Sicherheitsbehörden warnen vor Huawei
Bislang keine Beweise für Missbrauch der Technologie
, tagesschau.de, 30.01.2019
Der Huawei-Konzern steht nach ARD-Recherchen im Verdacht, mit Chinas Geheimdiensten zusammenzuarbeiten. Sicherheitsbehörden fordern, den Telekommunikationsausrüster vom Ausbau des 5G-Netzes auszuschließen.
Das Votum der deutschen Sicherheitsbehörden ist eindeutig: Aus Sicherheitsgründen dürfe der chinesische Netzwerkausrüster Huawei nicht am Aufbau des 5G-Netzes beteiligt werden. Das erfuhr das ARD-Hauptstadtstudio aus Sicherheitskreisen. Konkret geht es darum, dass China Huawei-Technik mithilfe sogenannter Backdoors für Spionagezwecke nutzen könnte, so die Befürchtung.
"Wer diese Technologie bereitstellt, ist auch in der Lage, Kommunikation abzuhören", sagte Gerhard Schindler, der ehemalige Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND): "Man kann Sicherheitssysteme einbauen, aber das Risiko bleibt."
China könnte das deutsche Netz abschalten
Den Recherchen zufolge bewerten die Sicherheitsbehörden allerdings das Risiko der Betriebssicherheit als noch gravierender, sollte Huawei am Aufbau des 5G-Netzes beteiligt werden. So wäre China zu einem "Kill Switch" in der Lage, also das Netz in Deutschland abzuschalten, beispielsweise auf dem Höhepunkt einer politischen Krise oder gar im Zuge einer kriegerischen Auseinandersetzung. "Ein solches Szenario kann man sich durchaus vorstellen", so Schindler. "Wenn diese Module abgeschaltet werden, sind wir in keiner Weise darauf vorbereitet und könnten nicht reagieren."
Bislang keine Beweise für Missbrauch der Technologie
Die deutschen Sicherheitsbehörden räumen zwar ein, dass es bisher für einen möglichen Missbrauch der Technologie keine Beweise gebe, ausgeschlossen werden könne das allerdings nicht. "Einen rauchenden Colt haben wir noch nicht gesehen", betonte Martin Schallbruch, bis 2016 Abteilungsleiter für Informationstechnik im Bundesinnenministerium und nun stellvertretender Direktor des Digital Society Instituts der European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin. Allerdings warnt auch er vor einer Beteiligung von Huawei:

"5G ist eine Schlüsseltechnologie. Sie wird über die nächsten zehn bis 20 Jahre aufgebaut und kann dann nicht so schnell erneuert werden. Wir haben es also mit einer Grundausrichtung Europas zu tun. Insofern ist es absolut nicht nachvollziehbar, Technik von Huawei zu verwenden, wenn es die leisesten Bedenken und zudem europäische Anbieter gibt."

Die Gesetzgebung erlaubt es China, von den eigenen Unternehmen die Herausgabe von Informationen aus dem Ausland zu verlangen. "In China haben die Sicherheitsbehörden einen Durchgriff auf die Wirtschaftsunternehmen, auch auf private Unternehmen", so Ex-BND-Chef Schindler.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/huawei-telekommunikation-netzausbau-101.html

Ausbau des 5G-Netzes: Keine Bedenken gegen Huawei, tagesschau.de, 14.12.2018
Mehrere Staaten schließen wegen Sicherheitsbedenken den chinesischen Konzern Huawei beim Ausbau des 5G-Netzes aus. In Deutschland halten Wirtschaftsminister Altmaier und Experten des Bundes das nicht für notwendig. Wirtschaftsminister Altmaier hat nichts gegen Huawei-Produkte im 5G-Netz - so lange sie sicher sind.
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat keine spezifischen Bedenken gegen eine Beteiligung des chinesischen Telekommunikationsausrüsters Huawei am Aufbau des deutschen 5G-Netzes. "Aber jedes einzelne Produkt, jedes einzelne Gerät muss sicher sein, wenn es in kritischen Infrastrukturen verwendet wird", sagte er der Agentur Reuters.
https://www.tagesschau.de/inland/huawei-5g-101~_origin-d3606ea9-40fc-409c-8f62-1b72a705e3ec.html

Bis zu 300 Dollar? 5G wird Smartphones wohl teurer machen, PC-WELT.de, 07.12.2018
Die Einführung von 5G dürfte die Smartphone-Preise in die Höhe treiben. Von bis zu 300 Dollar Aufpreis pro Gerät ist die Rede.
https://www.pcwelt.de/a/bis-zu-300-dollar-5g-wird-smartphones-wohl-teurer-machen,3463276

Bundesnetzagentur legt Regeln für 5G-Frequenzauktion fest, PC-WELT.de, 28.11.2018
Die Bundesnetzagentur hat die Auktionsregeln für die 5G-Frequenzauktion festgelegt. Darin sind auch die Versorgungsauflagen geregelt.
Der LTE-Nachfolger 5G sorgt für noch schnellere Internetverbindungen per Mobilfunk.
Die Bundesnetzagentur hat nun offiziell das Zulassungsverfahren für die 5G-Frequenzauktion im kommenden Jahr eröffnet. Unternehmen, die sich an der Auktion beteiligen wollen, können sich damit ab sofort bewerben und müssen dabei sowohl die Vergaberegeln als auch die Auktionsregeln für die 5G-Frequenzen erfüllen.
https://www.pcwelt.de/a/bundesnetzagentur-legt-regeln-fuer-5g-frequenzauktion-fest,3463160

5G-Mobilfunk: Regulierer stellen die Weichen ins Abseits, netzpolitik.org, 27.11.2018
Nach einer beispiellosen Schlammschlacht hat die Bundesnetzagentur heute ihre endgültigen Vergaberegeln für die anstehende Versteigerung der 5G-Mobilfunkfrequenzen veröffentlicht. Damit stellt sie auf Jahrzehnte die Weichen für die digitale Zukunft Deutschlands - und zwar in die falsche Richtung.
https://netzpolitik.org/2018/5g-mobilfunk-regulierer-stellen-die-weichen-ins-abseits/

Netzneutralität vs. 5G: Wie der kommende Mobilfunkstandard das offene Internet beerdigen könnte, netzpolitik.org, 21.11.2018
Nächstes Jahr steht eine Überprüfung der europäischen Regeln zur Netzneutralität an. Diesen Moment könnte die Telekomindustrie nutzen, um das offene Internet abzuschaffen. Als Argument schiebt sie dabei den kommenden 5G-Mobilfunkstandard vor - mit dem sie richtig viel Geld verdienen will.
https://netzpolitik.org/2018/netzneutralitaet-vs-5g-wie-der-kommende-mobilfunkstandard-das-offene-internet-beerdigen-koennte/

Mobilfunk
5G - der Streit um den LTE-Nachfolger zeigt Deutschlands Digital-Dilemma
, STERN.de, 18.11.2018
Der neue Mobilfunk-Standard 5G sollte Deutschland den Anschluss an die digitale Zukunft sichern. Doch noch vor der Versteigerung um die Frequenzen eskaliert der Streit zwischen der Bundesregierung und den Providern.
https://www.stern.de/digital/online/5g--der-streit-um-den-lte-nachfolger-zeigt-deutschlands-digital-dilemma-8449804.html

CSU hat Auflagen zum 5G-Netz durchgesetzt, PC-WELT.de, 25.06.2018
Wenn es nach der CSU geht, sollen künftig auch entlegene Gebiete mit schnellem 5G-Internet angebunden werden.
https://www.pcwelt.de/a/csu-hat-auflagen-zum-5g-netz-durchgesetzt,3451331
Lesermeinung Gooken
Fragte denn überhaupt noch jemand danach (nach 5G)?

Huawei P20-Modelle im Preissturz: Jetzt günstig kaufen, PC-WELT.de, 17.04.2019
Aktuell bekommen Sie die P20-Modelle P20 Lite, P20 und P20 Pro zu sehr günstigen Preisen. Hier gibts die Deals.
https://www.pcwelt.de/news/Huawei-P20-Pro-P20-und-P20-Lite-im-Preisverfall-Jetzt-guenstig-kaufen-10576501.html

Trotz Spionagevorwürfe: Chinesischer Telekom-Riese Huawei macht deutlich mehr Gewinn und Umsatz, FOCUS Online, 29.03.2019
dpa/Andy Wong/AP Besonders gegen Huawei gibt es derzeit Vorwürfe, er stehe der chinesischen Regierung zu nahe und könne von Behörden des Landes zur Zusammenarbeit gezwungen werden. Huawei weist die Anschuldigungen zurück.
2018 ist für den chinesischen Telekommunikation-Konzern Huawei ungeachtet von Spionagevorwürfen und zunehmenden Drucks der US-Regierung erfolgreich verlaufen.
Der Umsatz des Smartphone-Herstellers und Netzwerkausrüsters Huawei legte im vergangenen Jahr um 19,5 Prozent auf rund 95 Milliarden Euro (721 Milliarden Yuan) zu, wie aus dem am Freitag vorgelegten Geschäftsbericht hervorgeht.
Huawei: 7,8 Milliarden Euro: Gewinn legt um ein Viertel zu
Der Gewinn des global agierenden Unternehmens aus dem südchinesischen Shenzhen stieg demnach im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 25 Prozent auf rund 7,8 Milliarden Euro (59,3 Mrd Yuan). Einen großen Zuwachs verzeichnete Huawei im Endkundengeschäft, das auch dank starker Smartphone-Verkäufe um 45,1 Prozent zulegte. Leicht rückläufig entwickelte sich dagegen die Netzwerksparte, wo das Geschäft um 1,3 Prozent schrumpfte. In westlichen Industrienationen wird aktuell über einen Ausschluss von Huawei vom Aufbau der Netze für den superschnellen 5G-Mobilfunk diskutiert. Grundlage sind Anschuldigungen vor allem aus den USA, Huawei stehe der chinesischen Regierung zu nahe und könne von Behörden des Landes zur Zusammenarbeit gezwungen werden. Die Befürchtungen dabei reichen von Spionage in den Netzen bis hin zur Sabotage. Huawei hat die Vorwürfe stets zurückgewiesen.
https://www.focus.de/finanzen/boerse/unternehmen-chinas-telekom-riese-huawei-steigert-gewinn-und-umsatz-deutlich_id_10519759.html

Gute Handys für wenig Geld: Samsung, Huawei und LG: Die besten Smartphones für weniger als 200 Euro, FOCUS Online, 31.03.2019
https://www.focus.de/digital/handy/gute-handys-fuer-wenig-geld-samsung-huawei-und-lg-die-besten-handys-unter-200-euro_id_10137683.html

Podcast von Andrew Keen: E-Ausweis und Online-Akten: Estland zeigt, wie digitale Demokratie funktioniert, FOCUS Online, 28.03.2019
Estland setzt auf eine digitale Demokratie. (Im Symbolbild: Ein Model posiert mit Handy in Estlands Hauptstadt Tallinn.
Getty Estland setzt auf eine digitale Demokratie.
Nirgendwo funktioniert digitale Demokratie so gut wie in Estland. Taavi Kotka gilt als das Mastermind hinter der erstaunlichen Entwicklung des kleinen Landes.
https://www.focus.de/digital/dldaily/podcast-von-andrew-keen-e-ausweis-und-online-akten-estland-zeigt-wie-digitale-demokratie-funktionieren-kann_id_10505914.html

Spektakulärer Deal in Hamburg: Willkommen in der tagesschau Arena!, tagesschau.de, 01.04.2019
Es ist ein Novum in der Geschichte der Bundesliga, aber auch der des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: Erstmals wird ein Stadion nach einer Fernsehsendung benannt. Die tagesschau schreibt somit auch Fußballgeschichte.
https://www.tagesschau.de/inland/tagesschau-volksparkstadion-101.html

Elon Musk nennt Preise für Flugticket zum Mars, PC-WELT.de, 12.02.2019
Elon Musk hat verraten, wie viel ein Flugticket zum Mars kosten könnte. Das können sich die meisten leisten, meint er.
https://www.pcwelt.de/a/elon-musk-nennt-moegliche-preise-fuer-flugticket-zum-mars,3464010

Florida Boeing 737 rutscht nach Bruchlandung in Fluss, SPIEGEL ONLINE, 04.05.2019
Ein Flugzeug des Typs Boeing 737 wollte in Florida landen, als es zu einem Unfall kam: Die Maschine rutschte in den St.-Johns-Fluss. An Bord waren Militärangehörige und deren Familien. mehr... [ Video | Forum ]
https://www.spiegel.de/panorama/florida-boeing-737-rutscht-nach-bruchlandung-in-fluss-a-1265749.html

Nach Flugzeugabstürzen
Boeing findet weiteres Softwareproblem
, tagesschau.de, 05.04.2019
Boeing droht weiteres Ungemach: Wie der Konzern nun mitteilte, habe man neben dem defekten Steuerungsprogramm MCAS ein weiteres Software-Problem bei dem Unglücksflieger der Reihe 737 Max 8 festgestellt.
https://www.tagesschau.de/ausland/boeing-software-101.html

Nach zwei Abstürzen
Update für Boeing 737 Max verzögert sich
, tagesschau.de, 02.04.2019
Nach zwei Flugzeugabstürzen bleibt die Boeing 737 Max weltweit am Boden - und das vermutlich länger als erwartet. Boeing braucht noch Zeit für das Software-Update. Man wolle es "richtig machen".
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boeing-update-101.html

Auswertung der Black Box: Ermittler: Problem-Software war bei Unglück der Boeing 737 Max aktiviert, STERN.de, 29.03.2019
Nach der Auswertung der Black Boxes der Boeing 737 Max, die Anfang März in Äthiopien abgestürzt ist, glauben die Ermittler, dass das MCAS-Trimmsystem bei dem Absturz eingeschaltet war.
https://www.stern.de/reise/boeing-737-max--problem-software-war-bei-absturz-laut-ermittlern-aktiviert-8644268.html

Nach Boeing-Abstürzen
Vorwürfe gegen US-Flugaufsicht
, tagesschau.de, 18.03.2019
Nach den Abstürzen von zwei Flugzeugen des Typs Boeing 737 Max gibt es offenbar Zweifel an der Sorgfalt der US-Flugaufsicht FAA. Die US-Regierung prüft laut Medienberichten das Zulassungsverfahren.
https://www.tagesschau.de/ausland/absturz-aethiopien-blackbox-103.html

Probleme bei Überführungsflug
Boeing 737 Max 8 muss notlanden
, tagesschau.de, 27.03.2019
Flugzeuge des Typs Boeing 737 Max müssen eigentlich am Boden bleiben - nun gab es bei einem Überführungsflug aber erneut Probleme. Eine Maschine ohne Passagiere musste in Florida notlanden.
https://www.tagesschau.de/ausland/boeing-195.html

Nach Abstürzen
737-Desaster für Boeing - immer wieder Pannen bei neuen Modellen
, STERN.de, 14.03.2019
Die Boeing 737 Max und ihr Hersteller stehen nach zwei Abstürzen innerhalb weniger Monate in der Kritik. Es ist aber nicht das erste Mal, dass Boeing Probleme mit einem neuen Modell hatte.
https://www.stern.de/reise/boeing--schon-frueher-gab-es-pannen-und-probleme-8620396.html

Trotz Absturz
US-Flugaufsicht stärkt Boeing den Rücken
, tagesschau.de, 12.03.2019
Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien hält die US-Flugaufsicht die Maschinen vom Typ Boeing 737 Max 8 trotz weltweiter Sicherheitsbedenken weiter für flugtauglich. Der Hersteller bemüht sich um Schadensbegrenzung.
https://www.tagesschau.de/ausland/boeing-absturz-105.html

Boeing-Absturz in Äthiopien
Ermittlungen entlasten Crew
, tagesschau.de, 04.04.2019
Rund einen Monat nach dem Absturz einer Boeing 737 Max 8 in Äthiopien liegen erste Untersuchungsergebnisse vor: Sie untermauern technische Ursachen für das Unglück und nehmen Boeing erneut in die Pflicht.
https://www.tagesschau.de/ausland/boeing-absturz-ermittlungen-101.html

Luftfahrtexperte zur Boeing-Krise: "Der wichtigste Sicherheitsfaktor ist noch immer der Mensch", STERN.de, 16.03.2019
Innerhalb von wenigen Monaten stürzen zwei Maschinen vom Typ Boeing 737 ab. Die Passagiere sind verunsichert. Macht zu viel Technik im Cockpit das Fliegen gefährlicher? Luftfahrtexperte Thomas M. Friesacher hat eine klare Meinung.
https://www.stern.de/panorama/luftfahrtexperte-zu-boeing---menschen-sind-das-problem--8621738.html

Airline-Statistik
Bruchlandungen, Feuer an Bord, defekte Triebwerke: Bei diesen Airlines häufen sich die Zwischenfälle
, STERN.de, 02.02.2019
Fliegen ist sicher, aber ein Restrisiko fliegt immer mit. Die Statistik des Flugsicherheitsbüros Jacdec zeigt nicht nur die sichersten Fluglinien unter den großen, sondern listet auch die Airlines mit einer hohen Zahl von Zwischenfällen auf.
https://www.stern.de/reise/follow-me/bei-diesen-airlines-haeufen-sich-die-zwischenfaelle---bis-zur-bruchlandung-8556128.html

Probleme bei Flugsicherung: Flugausfälle wegen Software-Panne, tagesschau.de, 22.03.2019
Ein Ende der Software-Probleme bei der Deutschen Flugsicherung ist nicht in Sicht. Die Sicherheit des Luftverkehrs ist nicht gefährdet, aber in Frankfurt kam es zu Ausfällen und Verzögerungen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/flugsicherung-panne-software-103.html

EU-Kommission enthüllt "Blacklist"
Zu gefährlich: Diese Airlines dürfen nicht mehr nach Europa fliegen
, FOCUS Online, 28.04.2019
Die EU-Kommission gibt regelmäßig eine Liste von Airlines raus, die für die Passagiere so gefährlich sind, dass sie keine europäischen Ziele anfliegen dürfen. Die Sicherheitsstandards dieser Airlines entsprechen demnach nicht oder nur ungenügend den internationalen Vorgaben.
https://www.focus.de/reisen/flug/sie-sind-zu-gefaehrlich-zu-gefaehrlich-diese-airlines-duerfen-nicht-mehr-nach-europa-fliegen_id_10645534.html

Software-Panne bei Flugsicherung
Lufthansa streicht noch mehr Flüge
, tagesschau.de, 25.03.2019
Die Softwarestörung bei der Deutschen Flugsicherung dauert an - mit Folgen für den Flugverkehr: Allein die Lufthansa streicht 46 Flüge - rund 4500 Passagiere sind betroffen.
https://www.tagesschau.de/inland/lufthansa-649.html

Wetter, Streiks, Engpässe: Bei Lufthansa fallen 60 Flüge aus - am Tag, tagesschau.de, 17.10.2018
18.000 Flüge musste die Lufthansa in diesem Jahr streichen. Das ist, als ob der Flughafen Frankfurt für zwei Wochen am Stück das Lufthansa-Drehkreuz schließen würde. Schuld gibt das Unternehmen anderen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/flugausfaelle-lufthansa-101.html

Bilanz der DFS: Flugsicherheit für deutlich mehr Verspätungen verantwortlich, SPIEGEL ONLINE, 10.04.2019
Fehlende Lotsen und ein überlasteter Luftraum: Die Deutsche Flugsicherung hat 2018 sehr viel mehr Verspätungen im Flugverkehr verursacht. Dies ändert sich so schnell auch nicht. mehr... [ Forum ]
https://www.spiegel.de/reise/aktuell/dfs-flugsicherheit-ist-fuer-deutlich-mehr-verspaetungen-verantwortlich-a-1262158.html

2018: Jahr voller Merkwürdigkeiten in der Luftfahrt
Mehr als Streiks und Airline-Pleiten
Die bizarrsten Flugzeug-Zwischenfälle im Jahr 2018
, tagesschau.de, 19.12.2018
Alkoholisierte Piloten, Alligatoren auf der Piste und Chaos auf deutschen Flughäfen - das Jahr 2018 war voller Merkwürdigkeiten in der Luftfahrt. Wir zeigen die schlagzeilenträchtigsten Zwischenfälle des Jahres über den Wolken und am Boden.
https://www.stern.de/reise/service/jahresrueckblick-2018--die-bizarrsten-flugzeug-zwischenfaelle-8479810.html

Lion-Air-Absturz: Ein Passagier rettete die Crash-Maschine einen Tag zuvor - weil er die tückische Software abschalten konnte, STERN.de, 21.03.2019
Einen Tag vor dem Absturz der Boing 737 MAX 8 von Lion Air in Indonesien soll ein Pilot bereits einen Absturz verhindert haben, berichtet "Bloomberg". Der Mann saß zufällig an Bord. Und kannte die tückische Software.
https://www.stern.de/reise/lion-air--ein-pilot-soll-die-boeing-einen-tag-vor-dem-crash-gerettet-haben-8632586.html

In den 1960er Jahren
Boeings tragisches Déja-vu: Neuer Jet, vier Abstürze, 264 Todesopfer
, STERN.de, 28.03.2019
https://www.stern.de/reise/service/boeing-727---das-tragische-d%C3%A9j%C3%A0-vu--in-den-60er-jahren-stuerzten-reihenweise-boeings-ab-8637632.html

Überwachung: Airbnb-Ärger - wenn Überwachungs-Kameras die Gäste ausspionieren, STERN.de, 31.03.2019
Überwachungskameras werden immer kleiner und unauffälliger. Doch was passiert, wenn Airbnb-Gäste bemerken, dass sie heimlich aufgenommen werden? Womöglich noch im Schlafzimmer.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/airbnb-aerger---wenn-ueberwachungs-kameras-die-gaeste-ausspionieren-8642462.html

Dammbruch, Brustimplantate, Wetterstationen: TÜV-Skandale - Wenn die Prüfer selbst durchfallen, SPIEGEL ONLINE, 31.01.2018 Brasilien hat zwei TÜV-Süd-Mitarbeiter festgenommen - nicht der einzige Skandal der Technischen Überwachungsvereine, die sich zu globalen Konzernen gewandelt haben.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/tuev-skandale-wenn-die-pruefer-selbst-durchfallen-a-1250772.html
Schlammlawine in Brasilien: Wer trägt die Schuld am tödlichen Dammbruch?, http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/dammbruch-in-brasilien-tuev-sued-unter-druck-a-1250467.html
Dammbruch in Brasilien: Polizei nimmt TÜV-Süd-Mitarbeiter fest, http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brasilien-nach-dammbruch-polizei-nimmt-tuev-sued-mitarbeiter-fest-a-1250550.html

Dammbruch in Brasilien
Ingenieure von TÜV Süd festgenommen
, tagesschau.de, 29.01.2019
Nach dem Dammbruch in Brasilien folgen erste Konsequenzen: Wie der TÜV Süd bestätigte, sind zwei seiner Mitarbeiter festgenommen worden. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen die Dämme geprüft.
https://www.tagesschau.de/ausland/dammbruch-tuev-101.html

Steigende Zahl der Todesopfer
Dammbruch in Brasilien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
, tagesschau.de, 28.01.2019
Nach dem Dammbruch in Brasilien steigt die Zahl der Todesopfer - und die Hoffnung schwindet, dass die Rettungskräfte noch Überlebende finden. Das Bergbauunternehmen Vale gerät immer stärker unter Druck.
https://www.tagesschau.de/ausland/brasilien-dammbruch-schlamm-109.html

Zeitschrift "Ökotest": Tester im Größenwahn, DPA, 31.01.2019
"Ökotest" sollte zur globalen Marke werden. Vor allem den Chinesen wollten die Macher beibringen, wie Verbraucherschutz geht. Das Abenteuer kostete Millionen - und alle Beteiligten schieben sich gegenseitig die Schuld zu.
http://www.spiegel.de/plus/zeitschrift-oekotest-tester-im-groessenwahn-a-35bf7c62-7753-4bdd-91cf-6961c8501b2e

Netzneutralität: Wie StreamOn & Co. die Mobilfunkpreise in die Höhe treiben, netzpolitik.org, 31.01.2019
Zero-Rating-Angebote wie Telekom StreamOn oder Vodafone Pass verletzen nicht nur die Netzneutralität, sie führen auch zu höheren Mobilfunkpreisen. Kunden denken, sie würden wertvolles Datenvolumen sparen, doch am Ende zahlen sie drauf.
https://netzpolitik.org/2019/netzneutralitaet-wie-streamon-co-die-mobilfunkpreise-in-die-hoehe-treiben/

8K-TV
Irre: Samsungs neuer Top-Fernseher ist teurer als ein Porsche
, STERN.de, 05.04.2019
Neue Fernseher sind teuer, das ist kein Geheimnis. Doch für sein Spitzenmodell verlangt Samsung nun mehr als für einen Mercedes oder Porsche. Der hohe Preis hat einen Grund.
https://www.stern.de/digital/homeentertainment/samsungs-neuer-top-fernseher-ist-teurer-als-ein-porsche-8652976.html

Dieses PC-Gehäuse kostet schlappe 5500 Euro!, PC-WELT.de, 02.02.2019
Caseking verkauft ein PC-Gehäuse für 5500 Euro: Den Z-Tower von In Win. Aus 5-cm-Alu. Hier können Sie es bestellen.
https://www.pcwelt.de/a/z-tower-von-in-win-pc-gehaeuse-fuer-5500-euro,3463454

Siehe bei uns unter Datenblatt: PC-Gehäuse aus Edelstahl, große Stahl-Schiebefächer links und rechts mit Hand-Stellschrauben, Front-LEDs grün, orange und rot, Platz für zahlreiche Geräte und Steckkarten für 4,95 Euro inkl. MwST, Pollin.de, Jahr 2013.

Plus-Light
6 unbekannte Clouddienste, die man kennen sollte
, PC-WELT.de, 01.04.2019
Dropbox, Onedrive oder Google Drive kennt jeder. Aber es gibt noch zahlreiche attraktive Dienste, die kaum jemand
https://www.pcwelt.de/ratgeber/6-unbekannte-Clouddienste-die-man-kennen-sollte-10549898.html

Cubbit: Alternative zu Cloud-Diensten und NAS, PC-WELT.de, 29.03.2019
Das neue System Cubbit ist eine interessante neue Lösung für das Bereitstellen von Speicherplatz.
https://www.pcwelt.de/news/Cubbit-Alternative-zu-Cloud-Diensten-und-NAS-10565812.html

Gemeinschaft::Konferenzen
Linuxwochen Wien von 2. bis 4. Mai
, PRO LINUX, 27.03.2019
Bei freiem Eintritt laden die Veranstalter der Linuxwochen Wien auch dieses Jahr im Mai Entwickler, Anwender, Administratoren und alle Interessenten an freier Software in die Hauptstadt Österreichs ein. Vorschläge für Themen können noch bis Ende März eingereicht werden.
https://www.pro-linux.de/news/1/26909/linuxwochen-wien-von-2-bis-4-mai.html

MS Windows, Internet-Dienstanbieter & Co.
Eckpunkte für IT-Gesetz Löschpflicht, Gütesiegel und BSI-Stärkung
, tagesschau.de, 22.02.2019
Nach den jüngsten Datendiebstählen hat das Innenministerium ein internes Eckpunktepapier verfasst, das dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt. Die Ideen sollen in ein IT-Sicherheitsgesetz münden.
Bürger, staatliche Unternehmen und die Wirtschaft zu schützen - Bundesinnenminister Horst Seehofer will mit seinem Gesetzentwurf allen drei Anforderungen gerecht werden. Damit geht der Innenminister deutlich weiter als sein Vorgänger Thomas de Maizière, der mit dem ersten IT-Sicherheitsgesetz 2015 in erster Linie Unternehmen der sogenannten kritischen Infrastruktur schützen wollte, zum Beispiel Banken, Transport- oder Energieunternehmen.
Seehofer plant präventive und repressive Maßnahmen und setzt unter anderem auf ein bekanntes Instrument: auf das sogenannte Gütesiegel. Die Idee: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) formuliert für die Hersteller von IT-Produkten Vorgaben. Dabei geht es um Mindestanforderungen an Sicherheit. Wenn die IT-Produkte dann auf den Markt kommen, sollen sie vom BSI ein Siegel bekommen. Die Verbraucher sollen schnell sehen können, ob die Produkte die Mindeststandards erfüllen oder nicht.
Gütesiegel haben Tücken
CCC-Experte Linus Neumann sieht Probleme durch freiwillige Vorgaben für die Hersteller.
Doch so gut diese Idee klingen mag, sie hat ihre Tücken. Das hat die Richtlinie gezeigt, die bereits jetzt für Router gilt. "Es hat erst einmal rund zwei Jahre gedauert, bis die Richtlinie erstellt wurde", sagt Linus Neumann vom Chaos Computer Club. "Und jetzt sind die Vorgaben für die Hersteller noch nicht einmal verpflichtend, sondern freiwillig." Die Hersteller entscheiden also selbst, ob sie sich an die Richtlinie halten oder nicht.
Das Gütesiegel, so wie vom Innenministerium geplant, benenne also nur Anforderungen, mehr nicht, so Neumann vom CCC. Gütesiegel würden auch nicht unabhängig überprüft, kritisiert er. Produkte, die das Siegel nicht tragen, sind dann weiterhin auf dem Markt. Das Problem: Nur wenn es einheitliche EU-Vorgaben gäbe, könnte das BSI sie für die Hersteller verpflichtend einführen. Doch so weit ist die EU noch nicht.
Der Chaos Computer Club verweist zudem auf die Bedeutung von Updates in diesem Zusammenhang. Immer wieder kommen neue Produkte, neue Softwareversionen und neue Schwachstellen auf den Markt. Entscheidend ist nach Ansicht des CCC, dass Sicherheitslücken dann auch behoben werden. Die Forderung des CCC: Hersteller sollen zu solchen Updates verpflichtet werden und haften müssen. Sollten Geräte nicht mehr reparierbar sein, sollte es auch die Möglichkeit geben, das betroffene Produkt aus dem Verkehr zu ziehen
Repressive Maßnahmen
Bundesinnenminister Seehofer will auch das Strafrecht anpassen.
Darüber hinaus will Seehofer aber auch das Strafrecht anpassen und verschärfen. Schwere Fälle von Computerstraftaten wie etwa Angriffe gegen Unternehmen der kritischen Infrastruktur oder im Auftrag einer "fremden Macht", sollen im Gesetz klarer definiert und im Rahmen von Ermittlungsverfahren dann besser geahndet werden können.
Bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität wollen die Experten im Bundesinnenministerium unter anderem auf ein Instrument setzen, das in den USA längst gang und gäbe ist: Die "Übernahme der digitalen Identität" von Beschuldigten. Vereinfacht ausgedrückt läuft das so: Dabei übernehmen Ermittler das Online-Profil eines Beschuldigten - vorausgesetzt, er stimmt zu. Dann können die Ermittler verdeckt mit den Kontakten des Beschuldigten kommunizieren.
Das Bundesinnenministerium zieht in dem Eckpunktepapier auch ganz konkret Lehren aus dem Datendiebstahl, bei dem ab 1. Dezember 2018 peu à peu private Daten von Politikern, Journalisten und Prominenten illegal veröffentlicht wurden. Eines der Probleme, die sich bei der Aufarbeitung des Falles ergaben: Es dauerte viele Wochen, bis die Daten im Netz gelöscht werden konnten.
Künftig will das Bundesinnenministerium Provider verpflichten, Daten zu löschen, die aus Straftaten herrühren. Auch sollen Provider gesetzlich verpflichtet werden können, Cybercrime-Verdachtsfälle zu melden. Ausländische Internetdienstleister sollen zur Errichtung von Kontaktstellen verpflichtet werden.
Schutz des Staates
Das BSI soll gestärkt werden.
Vor allem das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bekommt viele neue Aufgaben, um den Staat "stark" zu machen. Das BSI soll zunehmend eine "Ordnungsbehörde" werden, die zum Beispiel auch Ordnungswidrigkeiten nachgehen und Bußgelder verhängen kann.
Das Amt soll "in besonderen Gefahrenlagen" mehr "Weisungsrechte" bekommen - vor allem gegenüber all den Unternehmen, die zur kritischen Infrastruktur gehören.
Was ist das BSI?
Nach der Veröffentlichung von Daten vieler Politiker wächst die Kritik an Innenminister und Behörden - unter anderem am BSI. Was genau ist das Bundesamt für IT-Sicherheit eigentlich? Und wo gibt es Probleme? Von Patrick Gensing. | mehr
Schutz der Wirtschaft
Der Gesetzentwurf nimmt auch die Unternehmen stärker in die Pflicht. Bislang sind vor allem Unternehmen der kritischen Infrastruktur verpflichtet, Hackerangriffe beim BSI zu melden. Die Idee dahinter: Das Bundesamt kann mit den Erkenntnissen aus den Cyberattacken Rückschlüsse ziehen und andere Unternehmen vor ähnlichen Angriffen warnen. Noch halten sich viele Betriebe mit solchen Meldungen ans BSI aber zurück. Häufig befürchten sie ein Bekanntwerden des Angriffs und damit auch einen Imageschaden für ihren Betrieb. Nun will Seehofer diese Meldepflichten ausweiten.
Überhaupt soll die Zusammenarbeit zwischen Staat und Wirtschaft nach dem Willen des Bundesinnenministers intensiviert werden. So ist von einer gemeinsamen Datenbank die Rede, die das elektronische Melden von IT-Sicherheitsvorfällen ermöglichen soll, von "Anreizen zur freiwilligen Meldung" und von weiteren Befugnissen zur Informationsgewinnung der Wirtschaft.
Linus Neumann vom CCC hat Bedenken, ob die vielen Vorschriften an die Unternehmen die richtige Lösung sind. Er verweist auf eine bislang unveröffentlichte Studie, die zu dem Ergebnis kommt: Unternehmen versuchen in der Tat, sich an die Vorgaben zu halten. So sichern sie beispielsweise ihre Zugänge ins interne Netz gut. "Die Studie zeigt, dass die Vorgaben zulasten anderer relevanter Sicherheitsmaßnahmen überbewertet werden: Die Ressourcen werden in das Einhalten der Bürokratie investiert und nicht in ein kompetentes und agiles Sicherheitskonzept", so Neumann.
https://www.tagesschau.de/inland/it-sicherheit-111.html Mehr zu diesem Thema:
"Cyber-Abwehrzentrum plus" geplant, 06.01.2019, https://www.tagesschau.de/inland/datendiebstahl-115.html
BSI warnt vor möglichen Cyberangriffen, 11.10.2018, https://www.tagesschau.de/inland/it-lagebericht-101.html
Bundesamt für IT-Sicherheit: Was ist das BSI?, 07.01.2018, http://faktenfinder.tagesschau.de/hintergrund/was-macht-das-bsi-101.html

Lassen Sie sich nicht zensieren!, PC-WELT.d,e 20.03.2019
Upload Filter, Geo-Blocking oder gar KI-basierte Löschungen - in Zeiten zunehmender Einschränkungen im Netz sehnt man sich nach einem sicheren, zensurfreien Ort.
https://www.pcwelt.de/news/Lassen-Sie-sich-nicht-zensieren-10545177.html

Kommunikation im Netz: Abhörsicher mithilfe der Quantenphysik?, tagesschau.de, 16.12.2018
Wer im Internet miteinander kommuniziert, hinterlässt unweigerlich Spuren. Wiener Forscher wollen jetzt ein Verfahren entwickelt haben, das die Kommunikation auch in einem größeren Netzwerk abhörsicher macht.
Die Quantenkryptografie will in Zukunft eine abhörsichere Kommunikation im Internet ermöglichen. Österreichische Forscher haben nun - nach eigenen Angaben - eine wichtige Hürde auf diesem Weg genommen. Ihnen gelang, dass vier Teilnehmer eines Netzwerkes abhörsicher kommuniziert haben. Die Wissenschaftler um Rupert Ursin vom Wiener Institut für Quantenoptik und Quanteninformation der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben ihre Forschung im britischen Fachblatt "Nature" vorgestellt. Nach Angaben der Wissenschaftler lässt sich das Netzwerk einfach erweitern - und könnte so für eine breite Anwendung infrage kommen.
Herkömmliche Verschlüsselungstechnologien bieten nur relativen Schutz, sagt Rupert Ursin von der Akademie der Wissenschaften im Gespräch mit dem ORF. "Wenn ich meine E-Mails lese, könnte ein Dritter im Prinzip beliebig viele Kopien davon anfertigen - und es würde niemand bemerken. Bei der Quantenkryptografie ist das unmöglich. Wenn Hacker versuchen, eine Quantenbotschaft zu belauschen, hinterlassen sie unweigerlich eine Spur. Das ist ein Naturgesetz."
Die Quantenkryptographie nutzt dabei ein Phänomen der Quantenphysik. Nach deren Regeln können zwei Teilchen einen gemeinsamen Zustand bilden, auch wenn sie anschließend über weite Entfernungen getrennt werden. In diesem Zustand der Verschränkung sind die Eigenschaften der beiden individuellen Teilchen unbestimmt. Wird dann bei einem der beiden Teilchen eine Eigenschaft wie beispielsweise die Schwingungsrichtung gemessen, nimmt das andere Teilchen augenblicklich eine korrespondierende Eigenschaft an. Die Verschränkung endet. Auf diese Weise ist es möglich, abhörsicherer Schlüssel bei Sender und Empfänger zu erzeugen.
Lauscher können Anwesenheit nicht verschleiern
Entscheidend ist: Der Schlüssel kann von Hackern nicht abgefangen werden. Denn es werden nur einzelne Lichtteilchen (Photonen) ausgetauscht. Und nach den Gesetzen der Quantenphysik ist es unmöglich, den Quantenzustand eines einzelnen Lichtteilchens ohne Fehler zu kopieren. Ein Lauscher kann seine Anwesenheit daher nicht verschleiern und würde sich sofort verraten. Die verschlüsselte Nachricht wird dann auf klassischem Weg ausgetauscht.
Bisher nur bei zwei Teilnehmern nachgewiesen
Bisher ließen sich auf diese Weise meist jedoch nur zwei Teilnehmer mit einer garantiert abhörsicheren Leitung verbinden. Weitere Verbindungen seien kompliziert, fehleranfällig und mit Kommunikationseinschränkungen behaftet.
Das Team versorgte nun vier Teilnehmer aus einer zentralen Quelle mit verschränkten Photonen, sodass alle vier miteinander kryptographische Schlüssel erzeugen und für eine abhörsichere Kommunikation verwenden konnten. "Ein entscheidender Vorteil dieser Architektur ist ihre Flexibilität", betont Ursin in einer Mitteilung der Akademie. "Wir sind damit in der Lage, neue Kommunikationspartner in das Quantennetzwerk zu integrieren - und zwar mit lediglich minimalen Eingriffen. Damit ist gezeigt, dass Quantennetzwerke Realität werden können - für Jedermann."
https://www.tagesschau.de/ausland/quanten-101.html

Venafi-Umfrage: Vorgeschriebene Verschlüsselungs-Hintertüren und die Folgen, trojaner-info.de, 06.04.2019
Kevin Bocek, Vice President of Security Strategy and Threat Intelligence bei Venafi
Venafi®, der führende Anbieter von Sicherheitslösungen für maschinelle Identitäten, gibt heute die Ergebnisse einer Umfrage zu staatlich vorgeschriebenen Verschlüsselungshintertüren bekannt. Sie wurde auf der RSA-Konferenz 2019 durchgeführt und spiegelt die Meinungen von 517 IT-Sicherheitsexperten wider. 73 Prozent der Befragten meinen, dass Länder mit staatlich vorgeschriebenen Verschlüsselungshintertüren anfälliger sind für nationalstaatliche Angriffe.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/venafi-umfrage-vorgeschriebene-verschluesselungs-hintertueren.html

OKTransportverschlüsselung Teil 3, HTTPS mit TLS 1.3 in der Praxis, 11.06.18 | Autor / Redakteur: Filipe Pereira Martins und Anna Kobylinska / Peter Schmitz
TLS 1.3 verspricht mehr Sicherheit von verschlüsselten HTTPS-Verbiundungen. Leider ist die Implementierung voller Tücken und Überraschungen.
Wem die Sicherheit von HTTPS-Verbindungen am Herzen liegt, der ist gut beraten, die TLS-Konfiguration zu überdenken, denn ohne eine moderne Transportverschlüsselung sind gute Vorsätze beim Datenschutz nur ein Papiertiger. Zwar ist TLS 1.3 nun offiziell aus den Startlöchern, aber die Implementierung ist leider voller Tücken und Überraschungen.
Da die Verwundbarkeiten des TLS-Protokolls bis einschließlich Version 1.2 allgemein bekannt sind (siehe dazu den Bericht "TLS 1.3 - Viel heiße Luft oder ein großer Wurf?") ist davon auszugehen, dass das Herumschnüffeln an vermeintlich "verschlüsselten" HTTPS-Verbindungen öfter vorkommen dürfte als einem lieb sein mag. TLS 1.3 verspricht Abhilfe.
Leider ist die Implementierung voller Tücken und Überraschungen.
Es beginnt schon damit, dass ein völliger Verzicht auf TLS 1.2 als einen Fallback für Clients mit fehlender Unterstützung für TLS 1.3 vorerst nicht in Frage kommt.
Server-Unterstützung für TLS 1.3 mit einem TLS 1.2-Fallback einrichten
Die Umsetzung von TLS 1.3 setzt so Einiges an Handarbeit voraus.

Schritt 1: Ein Kernel-Upgrade installieren:

Der Einsatz von TLS 1.3 steht und fällt mit einem Linux-Kernel ab der Version 4.13 ("1600 LoC-Patch"). Linux-Kernel bis einschließlich Version 4.12 unterstützten nur maximal AES-128-GCM (gemäß RFC 5288) und scheiden damit aus. Die AEAD-Verschlüsselung, die TLS 1.3 automatisch erwartet, ist erst mit dem sogenannten 1600 LoC-Patch möglich. Mit diesem Patch kann Linux erstmals die Verschlüsselung für eine bereits bestehende Verbindung intern im Kernel (ab Version 4.13) handhaben. Der User-Space übergibt dem Kernel die Kryptoschlüssel für eine bereits aufgebaute Verbindung, sodass die Verschlüsselung transparent innerhalb des Kernels stattfindet. CentOS/RHEL in der Version 6 bleiben mit ihrem 2.6.x-er Kernel außen vor.

Schritt 2. Ein OpenSSL-Upgrade einspielen:

Linux-Distributionen richten standardmäßig "stabile" (sprich: veraltete) Versionen der OpenSSL-Bibliothek ein, die mit TLS 1.3 bisher nicht zu Recht kommen. OpenSSL muss in der Version 1.1.1 Beta 4 oder neuer vorliegen.

Schritt 3. Zertifikate von einer Zertifizierungsstelle (CA) beschaffen und einrichten:

Zertifizierungsstellen (CAs) gibt es wie Sand am Meer. Doch in der Vergangenheit waren SSL-Zertifikate ein schmerzhafter Kostenpunkt. Dank der kostenfreien SSL-Zertifikate von Let´s Encrypt hat sich endlich dieses Problem größtenteils erledigt. Die leistungsstarke API sorgt für eine schmerzlose Automatisierbarkeit auf allen Unix/Linux-Derivaten.

Schritt 4. Den Webserver konfigurieren:

Wer die benötigten SSL-Zertifikate installiert hat, kann sich im nächsten Schritt der Server-Konfiguration widmen. Die Details der Implementierung hängen von der Art und Versionsnummer des Webservers ab. Grundlegende Parameter zum Aktivieren der SSL-Verschlüsselung in Apache, Nginx, Lighttpd, HAProxy und AWS ELB lassen sich einem Online-Assistenten wie dem SSL Configuration Generator von Mozilla entnehmen. Leider halten sich die Fähigkeiten dieses Werkzeugs in argen Grenzen. Es fehlt hier u.a. die Unterstützung für TLS 1.3 und auch TLS 1.2 leidet unter mangelnder Beachtung (Diffie-Hellman gefälligst? Fehlanzeige). Die Übernahme von Konfigurationsparametern für die TLS-Verschlüsselung nach dem Fertiggericht-Prinzip gehen nach hinten los.

Sicherheitsbewussten Administratoren bleibt nichts anderes übrig als die fehlenden Parameter für den eigenen Webserver samt der passenden Syntax selbst zu eruieren. Zu den wichtigsten Ergänzungen bzw. Korrekturen zählen:

Aktivieren der Unterstützung für HTTP/2
Umlenkung von HTTP-Anfragen auf HTTPS
Unterbinden von Protokoll-Downgrades auf HTTP unter Verwendung von HSTS
Einrichtung von Browser-Anweisungen mit Hilfe von Sicherheits-Headern (HTTP Security Headers, verfügbar nur mit HTTPS): HTTPS-Sicherheitsheader sorgen für die Übergabe von Anweisungen durch den Webserver an einen (kompatiblen) Webbrowser, um sein Verhalten zu beeinflussen. Zum Schutz gegen Downgrade-Attacken und Cookie-Hijacking lässt sich unverschlüsselte Kommunikation mit dem so genannten HSTS-Header deaktivieren (HSTS steht für HTTP Strict Transport Security). Gegen Clickjacking-Attacken hilft ein X-Frame-Options-Header. Um das Aushebeln von deklarierten Mime-Typen zu verhindern, kommen X-Content-Type-Optionen zum Einsatz. Für den Schutz gegen Cross-Site-Request Forgeries (kurz: X-XSS) zeichnet der X-XSS-Protection-Header verantwortlich. Diese Einstellungen können die verfügbare Angriffsfläche stark reduzieren.
Deaktivieren verwundbarer Protokollversionen: Als sicher gelten derzeit nur TLS 1.2 und TLS 1.3
Optimieren der TLS 1.2-Konfiguration zur Härtung durch den Verzicht auf verwundbare Cipher-Suites: Als verwundbar gelten alle Cipher-Suites außer ECDHE- und DHE-basierter Varianten

Eine nicht zu unterschätzende Verwundbarkeit, die sich durch die Umstellung auf HTTPS nicht von selbst erledigt, stellt JavaScript-Code von externen Domains dar. Ein klassisches Beispiel sind Werbeeinblendungen. Mit einer aktivierten CSP-Richtlinie (kurz für Content Security Policy) können Website-Betreiber für eine erhöhte Sicherheit sorgen. Bei CSPs handelt es sich um Sicherheitsrichtlinien, welche unsichere Web-Inhalte aus externen Quellen und Verbindungen über HTTP unterdrücken können. So lassen sich nicht zuletzt auch Clickjacking- und andere Code-Injection-Attacken unterbinden.

Schritt 5. Konfiguration testen:

Zu guter Letzt gilt es, die Konfiguration mit einem Dienst wie der SSL Server Test von Qualys SSL Labs auf ihre Vollständigkeit hin zu überprüfen.
Encrypted Traffic Analytics

Eine robuste Transportverschlüsselung hat jedoch auch ihre Schattenseiten: Malware kann jetzt einfach unbemerkt durchsegeln.
Beim Einsatz von TLS bis einschließlich der Version 1.2 (insbesondere mit RSA-Ciphern) konnten IT-Fachkräfte den Datentransfer z.B. vor dem Eingang ins firmeneigene Datencenter auf bösartige Payloads hin überprüfen. Die Kommunikation wurde in diesem Fall durch sogenannte Middleboxes eingelesen, dechiffriert, analysiert und weitergeleitet. Mit TLS 1.3 gehört diese Art von Monitoring der Vergangenheit an. Denn beim Verbindungsaufbau über TLS 1.3 mit ephemeralen Diffie-Hellman-Schlüsseln schlägt die sogenannte "Deep-Packet Inspection" fehl, weil sich die Kommunikation in Echtzeit nicht ohne Weiteres dechiffrieren lässt — und schon erst recht nicht in Echtzeit. Das Bedürfnis an adäquaten Sicherheitsmaßnahmen für die Unternehmens-IT besteht jedoch weiter. So mussten sich die Anbieter von Sicherheitslösungen für Traffic-Analytics bei TLS 1.3 nach alternativen Wegen zur Gewährleistung der Integrität der internen Systeme umschauen. Die ersten konkreten Produkte sind bereits auf dem Markt. Alleine Cisco hat vier interessante Lösungen im Köcher:...
https://www.security-insider.de/https-mit-tls-13-in-der-praxis-a-714096/

Mausklick-schnell: Sicherheit beim Surfen mit TLS 3.0
Firefox-ESR >= 52.9 : Inhalte von lib64nss3 (mga7, pclos, fc, ...) oder nss (fc, ...) und >= libssl3.so.1.1.1a (openssl-1.1.1a, fc27) nach /usr/lib64/firefox/libssl3.so ( Installationsverzeichnis )
Tor-Browser (Firefox-ESR >= 52.9: Inhalte von lib64nss3 (mga7, pclos oder nss (fc, ...) und >= nss-3.41.0 (fc30) mit libssl.so.3 nach /home/toruser/tor*/Browser*/
Pale Moon >=: Inhalte von lib64nss3 (mga7, pclos oder nss (fc, ...) und libssl3.so.1.1.1a (von openssl-1.1.1a, fc27) nach /usr/lib64/palemoon/libssl3.so
Dabei zeigt /usr/lib64/libcrypto.so.1.1 auf /usr/lib64/libcrypto.so.1.1.1a und /usr/lib64/libssl.so.1.1 auf libssl.so.1.1.1a.

Tracker-Seuche auch in VPN-Apps, PC-WELT.de, 28.03.2019
Wenn VPN-Apps Tracker enthalten, die Daten an Dritte ausleiten, widerspricht dies offenkundig den Werbeaussagen der VPN-Anbieter. Diese werben mit dem Schutz der Privatsphäre und verheißen gar Anonymität beim Surfen im Netz.
Kürzlich haben wir über Tracker in Android-Apps berichtet. Zwei Drittel der mehr als 50.000 durch die französische Non-Profit-Organisation Exodus Privacy untersuchten Apps enthält Tracker. Sie leiten zum Teil Daten an Drittunternehmen aus, in vielen Fällen auch Daten, aus denen sich Benutzerprofile erstellen und über Gerätegrenzen hinweg verfolgen lassen. VPN-Anbieter (VPN: Virtual Private Network) versprechen einen umfassenden Schutz der Privatsphäre. Fast alle behaupten zudem, sie hätten eine strikte "No-Logs-Policy", würden also keine Protokolle der Nutzeraktivitäten speichern. Wir haben daher die aktuellen (Stand: 26.3.2019) Android-Apps der Anbieter aus unserer VPN-Marktübersicht ebenfalls auf Tracker untersucht.
https://www.pcwelt.de/news/Tracker-Seuche-auch-in-VPN-Apps-10564551.html

VPN für mehr Schutz in offenen Netzen, netzpolitik.org, 30.04.2018
"VPN steht für Virtual Private Network. Mit einem VPN-Client lässt sich nicht nur weitgehend anonym surfen, sondern auch bei anderen Online-Aktivitäten die eigene Identität verschleiern. Das ist vor allem wichtig, wenn man in offenen WLANs unterwegs ist, wo der Betreiber den Datenverkehr mitüberwachen kann. VPN-Software leitet sämtlichen Verkehr zunächst vom eigenen Gerät verschlüsselt zum Server des Anbieters und von dort ins Netz. Auch kann man durch VPN-Server vorgeben, aus einem bestimmten Land zu sein, und dadurch Geoblocking umgehen.
Manche VPN-Anbieter versprechen ihren Nutzern, ihre Zugriffsdaten nicht zu speichern und dadurch ihre Anonymität zu wahren. Aber Obacht: Wenn der gesamte Internetverkehr durch einen VPN-Anbieter getunnelt wird, versetzt das diesen in eine besonders wichtige Lage und macht ihn zu einem attraktiven Ziel. Dass Anbieter von VPN-Diensten selbst nicht mitlesen, gilt bei weitem nicht für alle VPN-Anbieter, etwa den entsprechenden Dienst von Facebook. Auf keinen Fall sollte man daher Gratis-Lösungen nutzen. Im Umfeld von netzpolitik.org werden beispielsweise IPredator oder F-Secure verwendet. Am sichersten ist aber immer noch, den VPN über einen eigenen Server zu betreiben.
Staaten wie China, Russland und der Iran schränken die Nutzung von VPN-Diensten stark ein. Das sollte man vor einem Reiseantritt bedenken. Auch gilt es bei der Verwendung von VPN-Diensten und Tor-Browsern zu bedenken: Sobald man sich im Browser irgendwo einloggt, ist es - zumindest gegenüber dem verwendeten Dienst - vorbei mit der Anonymität.
"

https://netzpolitik.org/2018/kleines-einmaleins-der-digitalen-selbstverteidigung/

Falschen Standort auf Ihrem Android setzen, PC-WELT.de, 29.03.2019
Nicht jeder ist glücklich darüber, dass Google oder Apps stets den wahren Standort Ihres Android-Phones auslesen können. So tricksen Sie die Lokalisierungsfunktionen Ihres Smartphones aus.
https://www.pcwelt.de/tipps/Verschleiern-Sie-den-wahren-Standort-Ihres-Android-Smartphones-8725574.html

Tails und Subgraph OS
Es gibt einige Projekte, die eine Live-DVD bereitstellen. Bei der Nutzung eines Live-Systems erhält man ein sinnvoll vorkonfiguriertes und garantiert sauberes System ohne Trojaner. Da man keine Updates einspielen kann, sollte man regelmäßig eine aktuelle Version des ISO-Images von der Webseite herunter laden.
Fast alle Linux-Distributionen und einige BSD-Derivate stellen Live-DVDs bereit, The LiveCD List bietet eine Übersicht. Man kann diese Live-DVDs zum Kennenlernen nutzen oder für viele kleine Aufgaben, die ein sauberes System erfordern.
TAILS: The Amnesic Incognito Live System ist die Live-DVD von Torproject.org. Der gesamte Datenverkehr ins Internet wird standardmäßig durch Tor geschickt.
Subgraph OS: ist ein besonders gehärtetes Linux mit Grsecurity/PaX Kernel Patches. Alle Anwendungen sind per Sandbox voneinander isoliert. Tor Onion Router wird standardmäßig als Anonymisierungsdienst genutzt. Derzeit steht eine Alpha Version zum Download bereit. Das ISO-Image kann auch als Live-DVD als Alternative zu TAILS genutzt werden.
https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_24o.htm

VPN: Sicherer Zugriff von unterwegs auf Ihre Daten, PC-WELT.de, 03.02.2019
Verschlüsselte VPN-Verbindungen oder -Tunnel schützen beim Surfen an öffentlichen Hotspots, umgehen lästiges Geoblocking und sorgen für mehr Privatsphäre. Ein Überblick über Anwendungsszenarien und Anbieter dieser sicheren virtuellen privaten Netzwerke.
Ein Netzwerk wie das Internet verbindet alle angeschlossenen Geräte miteinander. So kann jeder mit jedem kommunizieren, selbst wenn der Kommunikationspartner auf der anderen Seite der Erdkugel sitzt. Der Nachteil: Alle Daten, die im Internet über das TCP/IP-Protokoll übertragen werden, passieren sehr viele Zwischenstationen und können dort mitgelesen oder sogar manipuliert werden. Auf diese Weise werden die Daten zwar effizient rund um den Globus geschickt, einen effektiven Schutz vor unerwünschten Zugriffen bietet TCP/IP jedoch nicht.
[...] Allerdings genügt eine VPN-Verbindung allein nicht, um die eigene Anonymität vollständig zu wahren. Wer beim Surfen und aktiviertem VPN unerkannt bleiben möchte, sollte seinen Browser im privaten oder Inkognito-Modus nutzen und sich nicht parallel bei Facebook, Google oder einem anderen "Datenkrakendienst" anmelden.
[...] Der kostenlose Browser Opera bietet die Möglichkeit, alle Browser-Verbindungen über einen VPN-Server von Opera zu leiten. Im Gegensatz zu einer klassischen VPN-Verbindung, die alle Datenpakete im Netzwerk zwischen VPN-Client und -Server verschlüsselt, kümmert sich das Opera-VPN nur um die vom Browser übertragenen Daten. Da bei der Auswahl des Opera-VPN-Servers nicht nach Ländern, sondern nur nach Kontinenten gewählt werden kann, eignet sich der Opera-VPN auch nur bedingt zur Umgehung von Geoblocking. Dennoch sorgt Opera-VPN für zusätzliche Sicherheit beim Surfen am Hotspot, und auch der Werbeblocker arbeitet effektiv. Der Dienst lässt sich in Opera über Einstellungen -> Datenschutz & Sicherheit aktivieren und dann komfortabel in der Adressleiste ein-und ausschalten.
Hinweis: Bei aktiviertem VPN-Filter bekommt der Browserhersteller durch die Umleitung auf die eigenen Server ein vollständiges Abbild Ihrer Surfgewohnheiten und kann diese beispielsweise für personalisierte Werbung nutzen.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Virtual-Private-Networks-VPN-Sicherer-Zugriff-von-unterwegs-4731380.html

Ubuntu 18.04.2 LTS erschienen, PRO LINUX, 15.02.2019
Canonical hat Version 18.04.2 LTS, das zweite Update von Ubuntu 18.04 LTS, veröffentlicht. Die neue Version behebt Probleme und erweitert die Hardware-Unterstützung, bringt jedoch ansonsten keine größeren Neuerungen.
https://www.pro-linux.de/news/1/26779/ubuntu-18042-lts-erschienen.html

Software::Distributionen::Debian
Debian GNU/Linux 9.8 freigegeben
, PRO LINUX, 19.02.2019
Am Wochenende hat das Debian-Release-Team die achte Aktualisierung für Debian 9 "Stretch" freigegeben. Es behebt hauptsächlich Sicherheitslücken der Stable-Veröffentlichung sowie einige ernste Probleme in verschiedenen Paketen.
https://www.pro-linux.de/news/1/26781/debian-gnulinux-98-freigegeben.html

Phishing Reply Test für Mitarbeiter, trojaner-info.de
Kostenloses IT-Sicherheitstool testet Mitarbeiter in Unternehmen, um zu sehen, ob sie auf einen zielgerichteten "gefälschten" E-Mail-Angriff antworten.
KnowBe4, der Anbieter der weltweit größten Security Awareness Training und simulierten Phishing-Plattform, hat heute ein neues, kostenloses Tool angekündigt, mit dem ermittelt werden kann, wie viele Mitarbeiter auf eine Phishing-E-Mail namens Phishing Reply Test (PRT) antworten.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/phishing-reply-test-fuer-mitarbeiter.html

Lazarus-Hacker haben Bitcoin-Börsen im Visier, trojaner-info.de
Mit neuen Strategien greift die Gruppe Lazarus Bitcoin-Börsen an.
Lazarus, eine Hacker-Gruppe, deren Ursprung in Nordkorea vermutet wird, ist weiter aktiv. Mit dem Ziel des finanziellen Gewinns passt sie ihre Techniken an gesteigerte Sicherheitsvorkehrungen an. Die Gruppierung nimmt weiterhin vornehmlich Krypto-Börsen ins Visier.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/lazarus-hacker-haben-bitcoin-boersen-im-visier.html

Kryptobörse: 180 Millionen Dollar sind futsch - weil ein Online-Banker das Passwort mit ins Grab nahm, STERN.de, 05.02.2019
Wer sein Geld einer Bank anvertraut, erwartet es auch wiederzubekommen. Bei Börsen für Kryptowährungen wie Bitcoin ist das leider nicht so selbstverständlich. Eine hat nun 180 Millionen Kanadische Dollar auf einmal verloren - weil niemand das Passwort kennt.
https://www.stern.de/digital/online/180-millionen-dollar-sind-futsch---weil-ein-online-banker-das-passwort-mit-ins-grab-nahm-8564966.html

Sicherheit: Hauptsache k0mPliz1ert: Auf diese Passwort-Mythen fallen wir alle herein, STERN.de, 02.02.2019
Ihre Passwörter sind nicht sicher - und das ist nicht einmal Ihre Schuld. Denn fast alles, was wir über Passwörter zu wissen glauben, ist eigentlich falsch. Wir zeigen die häufigsten Mythen. Und wie man es richtig macht.
Für meine Passwörter interessiert sich doch niemand
Bei Hackern denkt man oft an staatliche Großangriffe. Dabei sind die meisten einfache Kriminelle. Auch Arno Wacker warnt: "Jedes Passwort ist von Interesse. Es geht nicht darum wie interessant jemand ist, sondern was ein Krimineller mit dem Passwort alles tun kann." Sei es, das Konto zu plündern, auf Kosten des Opfers zu shoppen oder schlicht Spam zu versenden. Im Zweifel werden die Daten einfach verkauft.
https://www.stern.de/digital/online/passwoerter--auf-diese-mythen-fallen-wir-alle-herein-8437414.html

Linux: Strategien und Tipps rund um Passwörter, PC-WELT.de, 10.03.2019
Überblick und Orientierung: Welche Passwörter sind sensibel, welche nicht? Wo und wie sicher sind Kennwörter gespeichert?
https://www.pcwelt.de/a/strategien-fuer-passwoerter,3452096

Wer nichts postet ist nicht existent: Wie das Internet unser Leben verändert, PC-WELT.de, 27.03.2019
Was passiert mit einer Gesellschaft, in der ein großer Teil sein Leben nur noch mit dem Smartphone zu führen scheint? Wie ticken Leute, die ununterbrochen auf ihr Handy schauen, obwohl sich ganz offensichtlich nichts darauf tut, und die trotzdem fast schon zwanghaft ständig ihre Kontaktlisten rauf- und runterscrollen? Wie könnte man Leute tatsächlich dazu bringen, ihr Handy gelegentlich auszuschalten, es beiseitezulegen, es einfach mal zu ignorieren?
https://www.pcwelt.de/a/wer-nichts-postet-ist-nicht-existent-wie-das-internet-unser-leben-veraendert,3463235

Finanzierung für tastenloses Smartphone gescheitert, PC-WELT.de, 05.03.2019
Der chinesische Elektronik-Hersteller Meizu hat das Spendenziel für sein Smartphone ohne Buttons nicht erreicht.
https://www.pcwelt.de/news/Meizu-Zero-Finanzierung-fuer-tastenloses-Smartphone-gescheitert-10549678.html

Akku kann aus Schnee Energie erzeugen, PC-WELT.de, 17.04.2019
Die herkömmlichen erneuerbaren Energien kommen wie bekannt von der Sonne, dem Wind oder Wasser, aber aus einem Schneefall?
https://www.pcwelt.de/news/Akku-kann-aus-Schnee-Energie-erzeugen-10577588.html

Energizer-Smartphone kommt mit gigantischem Akku, PC-WELT.de, 27.02.2019
Dank riesigem Akku mit 18.000 mAh soll das sehr dicke Energizer-Smartphone bis zu 50 Tage im Standby durchhalten.
https://www.pcwelt.de/news/Energizer-Smartphone-hat-18.000-mAh-Akku-10545971.html

Oppo zeigt Smartphone mit 10-fach optischem Zoom, PC-WELT.de, 25.02.2019
Durch eine clevere Periskop-Konstruktion sollen künftige Smartphones von Oppo und OnePlus zehnfach optischen Zoom bieten.
https://www.pcwelt.de/news/Oppo-zeigt-Smartphone-mit-10-fach-optischem-Zoom-10545099.html

Software::Android
Android Hardening wird zu GrapheneOS, PRO-LINUX, 09.04.2019
Das Projekt Android Hardening wurde in GrapheneOS umbenannt. Daniel Micay, der Entwickler des Projektes, bezeichnet es als den wahren Nachfolger von CopperheadOS.
[...] Micay gründete nach der Trennung von Copperhead zunächst Android Hardening, um sich weiter mit der Erhöhung der Sicherheit in Android zu beschäftigen. Jetzt hat er das Projekt in GrapheneOS umbenannt. Wer sich allerdings hier bereits auf eine neue Alternative zu Android oder LineageOS freut, dürfte enttäuscht werden. GrapheneOS wird laut Micay der wahre Nachfolger von CopperheadOS und dürfte sich kaum von diesem unterscheiden. Insbesondere wird GrapheneOS nicht auf viele Geräte portiert werden, wie Micay in seiner Ankündigung gleich mehrfach betont.
GrapheneOS hat das Ziel, die von der Sicherheit her besten Geräte noch sicherer zu machen. Neben Google Pixel 2 und 3 kommen daher nur wenige auf dem Markt befindliche Geräte für eine Portierung in Frage. Denn GrapheneOS setzt die Fähigkeit zu "Verified Boot" und Attestierung für alternative Betriebssysteme voraus, was laut Micay selten ist.
https://www.pro-linux.de/news/1/26955/android-hardening-wird-zu-grapheneos.html

Software::Mobilgeräte
"Linux-Smartphone"
Neues Smartphone mit Plasma Mobile angekündigt
, PRO LINUX, 01.12.2018
Das KDE-Projekt kündigt zusammen mit dem finnischen Hersteller Necuno Solutions ein neues Smartphone mit Plasma Mobile an.
Necuno mit Plasma Mobile
Necuno Solutions ist ein in der Open-Source-Szene verwurzelter Hersteller von Smartphones für Unternehmen. Deren in der Entwicklung befindliches Smartphone hat laut Firmenphilosophie einen hohen Anspruch an Sicherheit und Schutz der Privatsphäre. So sollen etwa notwendige Firmware-Blobs keinerlei Zugriff auf den Speicher haben.
Um auch die Gemeinschaft zu involvieren, hat das Unternehmen nun zusammen mit KDE bekannt gegeben, eine Version des Smartphones Necuno Mobile mit Plasma Mobile auszustatten. Bisher sind noch nicht allzu viele Informationen verfügbar. Das Gerät im Formfaktor 5,5 Zoll soll einen Aluminiumkorpus bekommen und neben den üblichen Tasten zum An- und Ausschalten und für die Lautstärkerregelung auch eine individuell belegbare Taste haben.
Als SoC kommt der NXP i.MX6 Quad, ein ARM Cortex-A9-Chip zum Einsatz, die Vivante-GPU soll den freien OpenGL-Treiber Etnaviv verwenden. Leider setzt Necuno hier auf den älteren MX6-SoC und nicht wie Purism beim Librem 5 auf den neuen MX8.
Als Kernel ist Linux 4.14 LTS vorgesehen. WLAN soll per SDIO-Karte realisiert werden und neben Ethernet wird auch LTE verfügbar sein. Darüber hinaus erwähnt das Datenblatt lediglich eine Audiobuchse, Micro-USB sowie Mikrofon und Lautsprecher. Eine Kamera wird ebensowenig erwähnt wie die Menge an Hauptspeicher.
Damit wird neben dem Librem 5 von Purism derzeit ein zweites möglichst freies Smartphone entwickelt. Liegt beim Purism der Fokus auf dem hauseigenen PureOS mit Plasma Mobile als Alternative, so spielt KDE beim Necuno Mobile die erste Geige. Beide Geräte sind wichtig für die weitere Entwicklung von Plasma Mobile. So sagte denn auch Bushan Sha, einer der Plasma-Mobile-Entwickler, in der Ankündigung: "Es ist wichtig, dass Entwickler innerhalb des mobilen Ökosystems mit offenen Geräten arbeiten können, die leicht zu modifizieren und zu optimieren sind und nicht von Anbietern an ein bestimmtes Betriebssystem gebunden sind. Necuno Solutions arbeitet an einem solchen Gerät und wird letztendlich dazu beitragen, Plasma Mobile aufgrund seiner offenen Natur zu verbessern.
https://www.pro-linux.de/news/1/26552/neues-smartphone-mit-plasma-mobile-angek%C3%BCndigt.html

Linux auf Samsung Galaxy-Smartphones, Pro-Linux, 19.10.2017
Samsung hat angekündigt, dass es bald möglich sein wird, Linux auf den Smartphones Galaxy Note 8, S8 und S8+ zu betreiben.
https://www.pro-linux.de/news/1/25254/linux-auf-samsung-galaxy-smartphones.html

"Geräte, die Sicherheit und Privatsphäre zur Priorität machen, widersprechen dem Interesse der meisten Hersteller"
Software::Mobilgeräte
KDE verkündet Zusammenarbeit mit Purism für offenes Smartphone
, Pro-Linux, 14.09.2017
Purism und KDE haben angekündigt, beim geplanten offenen und sicheren Smartphone Librem 5 zusammenzuarbeiten. Plasma Mobile von KDE soll als alternatives Betriebssystem für das Gerät entwickelt werden.
Plasma Mobile auf dem Purism Librem 5
KDE entwickelt seit einiger Zeit Plasma Mobile als vollständig freies Betriebssystem für Mobilgeräte. Dabei bildet das Android Open Source Project (AOSP) die Basis, während ein an die mobilen Verhältnisse angepasstes KDE Plasma die grafische Oberfläche stellt und viele bekannte KDE- und andere Anwendungen lauffähig sind. Plasma Mobile auf Geräte zu bringen, ist allerdings kein leichtes Unterfangen. Bei einigen heute erhältlichen Geräten ist es möglich, jedoch fehlen dann meist einige Treiber, die proprietär sind, und es ist nicht möglich, den vollen Funktionsumfang zu nutzen.
Geräte, die Sicherheit und Privatsphäre zur Priorität machen, widersprechen dem Interesse der meisten Hersteller, wären für die Benutzer allerdings dringend angebracht. Deshalb hatte die Firma Purism vor drei Wochen einen Plan verkündet, das offene Linux-Smartphone Librem 5 zu entwickeln. Purism ist ein in San Francisco, USA, ansässiges Unternehmen, das sich den Prinzipien der freien Software verschrieben hat und als Unternehmen registriert ist, das soziale Ziele höher bewertet als Gewinne. Das erste Produkt von Purism war das Notebook Notebook Librem 13, das durch eine Crowdfunding-Kampagne finanziert wurde, die über eine Million US-Dollar erbrachte. Seit einem halben Jahr ist dieses Notebook, das versucht, moderne Technik mit möglichst viel Freiheit zu verbinden, mit Coreboot statt BIOS ausgestattet.
Das Smartphone Librem 5 soll in einer Kampagne, die zwei Monate andauert, mit 1,5 Mio. US-Dollar finanziert werden. Die Kampagne läuft auf dem eigenen Online-Shop von Purism statt bei Crowdfunding-Anbietern. Während verschieden hohe Beträge zur Unterstützung des Vorhabens möglich sind, ist der niedrigste Preis, um in den Besitz eines Librem 5 zu kommen, 599 US-Dollar. Bisher hat die Kampagne allerdings erst ein Fünftel des erstrebten Betrags eingebracht.
Das Librem 5 soll Sicherheit und Privatsphäre maximieren. Es ist dafür ausgelegt, dass viele Linux-Distributionen darauf laufen können, primär soll jedoch das eigene PureOS zum Einsatz kommen, das auf Debian beruht, komplett auf proprietäre Software, Treiber und Firmware verzichtet und auch die Anwendungen mit Bedacht wählt. Durch die jetzt verkündete Zusammenarbeit mit KDE wird das KDE-Projekt vollen Zugang zu den Spezifikationen erhalten. Daraus kann eine vollwertige oder bessere freie Alternative zu PureOS entstehen.
Das Librem 5 wird mit einem 5-Zoll-Display nicht gerade klein und es soll sich mit einem externen Monitor, Tastatur und Maus in ein Arbeitsplatzsystem verwandeln lassen. Die geplante Hardware, die sich noch ändern kann, umfasst eine i.MX6/i.MX8 CPU, eine Vivante GPU mit Etnaviv-Treiber, 3 GB RAM, 32 GB eMMC, einen MicroSD-Slot, zwei Kameras, 3,5-mm-Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer, WLAN, Bluetooth 4, interne Debugging-Schnittstellen, USB Host, USB Type-C, GPS, Sensoren wie Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Kompass, Helligkeits- und Näherungssensoren und Hardware-Schalter für Kamera, Mikrofon, Baseband, WLAN und Bluetooth.
Details können erst im Verlauf der Entwicklung genannt werden. Die Auslieferung von Entwicklerboards soll Mitte 2018 beginnen, die der kompletten Geräte im Januar 2019.
https://www.pro-linux.de/news/1/25152/kde-verkündet-zusammenarbeit-mit-purism-für-offenes-smartphone.html

Software::Security, Linux-Smartphone
Librem 5 erreicht über 2 Millionen US-Dollar
, Pro Linux, 24.10.2017
Die Schwarmfinanzierung für das Linux-Smartphone der Firma Purism ging mit Zusagen für über 2 Millionen US-Dollar zu Ende.
KDE
Auch wenn es zu Beginn der Kampagne nicht so aussah und viele Stimmen dem Projekt den Erfolg bereits damals absprachen: Das Librem 5 wird gebaut. Das Geld dazu kommt von rund 3.000 Unterstützern, die zusammen über zwei Millionen US-Dollar oder rund 140 Prozent der anvisierten 1,5 Millionen US-Dollar zusagten. Diese Summe, die zum Erfolg der Kampagne mindestens nötig war, wurde bereits am 10. Oktober, zwei Wochen vor dem Ende der Kampagne erreicht.
Interessierte können sich auch weiterhin für ein Developer Kit für 299 US-Dollar, ein komplettes Librem 5 für 599 US-Dollar oder für eine der anderen Optionen in Kombination mit externen Displays entscheiden. Der Stand am heutigen Morgen weist über 2.131.000 US-Dollar aus und wächst weiter.
[...] Nun geht es zunächst darum, die Hardware weiter einzugrenzen, mit der das Librem 5 ausgeliefert werden wird. Die bisherigen Tests mit Prototypen-Mainboards wurden hauptsächlich mit der i.MX-6-CPU der Firma NXP durchgeführt. Das Ziel ist es, im fertigen Produkt den Nachfolger i.MX-8 einzusetzen, da der i.MX-6 bereits jetzt veraltet ist. Das Problem ist hier jedoch, dass der freie Etnaviv-Treiber für den Vivante-Grafikchip im i.MX-8 noch nicht fertig ist.
In rund einem Monat will Purism zudem bekanntgeben, welche Bedienoberfläche auf dem hauseigenen Betriebssystem PureOS für das Librem 5 entwickelt wird. Sowohl KDE als auch Gnome haben ihre Mitarbeit zugesagt.
https://www.pro-linux.de/news/1/25267/librem-5-erreicht-über-2-millionen-us-dollar.html

Purism startet Finanzierungskampagne für Linux-Smartphone, Pro-Linux, 25.08.2017
Die Firma Purism plant ein Smartphone zu entwickeln, das Sicherheit und Privatsphäre zur Priorität erhebt. FÜr das "Librem 5" wurde jetzt eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der man bereits...
https://www.pro-linux.de/news/1/25084/purism-startet-finanzierungskampagne-für-linux-smartphone.html

Software::Mobilgeräte
LineageOS 16 in Arbeit, PRO LINUX, 01.12.2018
LineageOS, eine Android-Modifikation mit Fokus auf Software-Freiheit und Datenschutz, hat die Arbeit an Version 16.0 begonnen, die Android 9 "Pie" entspricht.
LineageOS war Ende 2016 aus der Asche von Cyanogenmod hervorgegangen, das bis zu diesem Zeitpunkt eine der populärsten Android-Abwandlungen war. Cyanogenmod musste eingestellt werden, nachdem sich die Firma hinter dem Projekt finanziell übernommen hatte und einige erhoffte Geschäfte nicht zustande kamen. LineageOS dürfte inzwischen eine große Beliebtheit als Android-Alternative erlangt haben, insbesondere bei Benutzern, die aus Datenschutzgründen auf alle Google-Apps verzichten wollen.
https://www.pro-linux.de/news/1/26554/lineageos-16-in-arbeit.html

Software::Mobilgeräte
Sailfish OS wird in Russland zu Aurora OS
, PRO LINUX, 19.02.2019
Das von Jolla entwickelte mobile Betriebssystem Sailfish OS dient in Russland als Grundlage eines Staats-Betriebssystems für Mobilgeräte. Die abgewandelte Version heißt dort Aurora OS.
Bereits seit 2016 arbeitet der finnische Softwarehersteller Jolla mit russischen Staatsagenturen zusammen, um Sailfish OS für die russische Regierung und Verwaltung umzugestalten.
https://www.pro-linux.de/news/1/26787/sailfish-os-wird-in-russland-zu-aurora-os.html

Software::Netzwerk
Gitgeist: Soziales Netzwerk auf Basis von Git, PRO LINUX, 21.02.2019
Der Entwickler Karim Yaghmour hat ein soziales Netzwerk begonnen, das auf dem Versionsverwaltungssystem Git beruht. Ein Prototyp, der aufzeigen soll, wie das Konzept funktioniert, ist verfügbar.
Der Entwickler Karim Yaghmour ist es leid, immer wieder zu einem anderen sozialen Netzwerk wechseln zu müssen, weil sein aktuelles Netzwerk die Funktionalität einschränkt oder seine Daten zerstört. Auf der Suche nach einer Alternative kam ihm der Gedanke, dass das Versionsverwaltungssystem Git alles mitbringt, was für ein soziales Netzwerk benötigt wird. Zumindest, wenn man keine Ansprüche an Sicherheit und Privatsphäre stellt. Für Yaghmour ist aber alles, was man in einem solchen Netzwerk veröffentlicht, nicht mehr privat, und nach seiner Einschätzung schert sich auch die große Mehrheit der Nutzer nicht um Sicherheit.
https://www.pro-linux.de/news/1/26797/gitgeist-soziales-netzwerk-auf-basis-von-git.html

Einfache Verkehrsregel: Regeln für Rettungsgassen sind simpel - doch warum scheitern so viele Autofahrer daran?, STERN.de, 04.02.2019
Nach Autobahn-Unfällen muss eine Rettungsgasse für Helfer gebildet werden. Jede Sekunde Verzögerung kann über Leben und Tod entscheiden. Doch immer wieder scheitern Autofahrer daran. Warum? Gemeinsam mit Polizei, Feuerwehr und ADAC haben wir versucht, eine Antwort zu finden.

Beschattet vom Detektiv: Wenn Krankenkasse die eigenen Versicherten ausspioniert - um sie dann fristlos zu kündigen, STERN.de, 27.01.2019
Als Manfred Speck an seinem Auto einen GPS-Tracker entdeckt, ist er verwundert. Was er nicht weiß: Seine Krankenkasse hat ihn beschatten lassen. Offenbar keine Seltenheit, berichtet "Frontal 21".
https://www.stern.de/wirtschaft/news/krankenkasse--wenn-die-kasse-ihre-versicherten-auspioniert-8549920.html

Agenten in Brüssel
Spionage im Steakhaus?
, tagesschau.de, 09.02.2019
Rund 250 chinesische und 200 russische Spione sind laut einem Zeitungsbericht derzeit in Brüssel aktiv - offenbar so aktiv, dass der EU-Sicherheitsdienst Diplomaten nun davor warnte, bestimmte Lokale zu besuchen.
https://www.tagesschau.de/ausland/bruessel-spionage-101.html

Mehr Wissen: Die besten Wikipedia-Alternativen, PC-WELT.de, 20.03.2019
Wikipedia ist nicht erreichbar? Hier finden Sie die besten Alternativen für die Online-Enzyklopädie.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Alternativen-zu-Wikipedia-4602643.html

Threema anstelle von WhatsApp, trojaner-info.de, 24.02.2019
Threema war einer der ersten Messenger, bei denen die Sicherheit höchste Priorität hatte.
Es ist die Schweizer Verwaltung, die künftig mit der WhatsApp-Alternative, vor allem bei als "vertraulich" eingestuften Dokumenten, kommunizieren wird. WhatsApp darf dann nur noch privat genutzt werden.
https://www.trojaner-info.de/mobile-security/aktuell/threema-an-stelle-von-whatsapp.html

Schweizer Verwaltung setzt auf Threema statt WhatsApps, netzpolitik.org, 13.02.2019
Nach Frankreich will nun auch die Schweiz in Sachen Messenger die behördliche Kommunikation weg von WhatsApp bekommen. Dort entschied man sich nun für ein Unternehmen aus dem eigenen Land.
https://netzpolitik.org/2019/schweizer-verwaltung-setzt-auf-threema-statt-whatsapp/

Braucht Europa ein öffentlich-rechtliches Facebook?, PC-WELT.de, 10.04.2019
So - jetzt ist es raus und schallt aus dem öffentlichen Medienwald. Wir brauchen eine öffentliche-rechtliche Plattform.
Vom Kommunikationsberater und Tagesspiegelautor Johannes Hillje, über den ARD-Vorsitzenden Ullrich Wilhelm bis zum Grünen-Politiker Sven Giegold - sie alle planen einen Gegenentwurf zum amerikanischen Plattformmodell.
Bedarf für eine öffentliche Medienplattform, PC-WELT.de, 10.04.2019
Zweifelsfrei - es ist nicht alles in Ordnung bei der Art der Kommunikation, wie wir sie von Facebook, Google & Co. kennen. Ein Geschäftsmodell, welches den Besitz und die Nutzung unserer privaten Daten in den Mittelpunkt stellt, hat Schwächen. Die Bereitschaft, persönliche Daten von sich freizugeben, schwankt stark zwischen Kulturkreisen und Altersgruppen. Unsicherheit scheint zum Geschäftsmodell zu gehören, wie die Datenskandale fast aller großer Anbieter zeigen. Zudem hat der amerikanische Blick auf die Ethik der Kommunikation sowohl bezüglich Privatfotos als auch bezüglich der Beurteilung politischer Inhalte einen anderen Zungenschlag als in Europa oder gar in Deutschland. Die Nachteile haben wir nicht zuletzt im amerikanischen Wahlkampf gesehen.
Und ganz zu schweigen vom Urheberrecht. Die deutschen Verleger atmen nach dem neusten Entwurf zur Urheberrechtsreform erst einmal auf. Sie regelt, dass Plattformen nicht mehr unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke zugänglich machen dürfen. Diese müssen sich erst die Genehmigung bei den Urhebern einholen. Die besagten Plattformen laufen Sturm. Youtube mobilisiert seine junge Anhängerschaft und Wikipedia ist in Deutschland einen ganzen Tag offline.
Es ist also nicht alles Gold, was glänzt. Und da die demokratische Öffentlichkeit ein ebenso starker Nutzer dieser Plattformen ist, kann man zurecht sagen, dass die Konstitution dieser Demokratie auf einer Infrastruktur geschieht, die gänzlich andere Geschäftsmodelle verfolgt.
https://www.pcwelt.de/news/Braucht-Europa-ein-oeffentlich-rechtliches-Facebook-10572608.html

Ein Leben ohne Apple, Microsoft, Google, Facebook und Amazon, netzpolitik.org, 17.12.2018
Gibt es ein modernes Leben ohne die Produkte der Großen Fünf? Ein Autor der US-Version des Vice-Techmagazins Motherboard hat es ausprobiert und einen Monat lang seinen Alltag ausschließlich mit der Hilfe von freier Software oder Programmen von unabhängigen Anbietern bestritten. Daniel Oberhaus Bericht vermittelt auf unterhaltsame Art die Chancen und Fallstricke der alternativen Technologie.
https://netzpolitik.org/2018/ein-leben-ohne-apple-microsoft-google-facebook-und-amazon/

Suchmaschine
Microsofts Bing-Suche zeigte Kinderpornos - und empfahl weitere Begriffe, um sie zu finden
, STERN.de, 11.01.2019
Kinderpornografie wird im Netz mit viel Aufwand bekämpft. Bei Microsofts Suchmaschine Bing konnte man aber sogar aus Versehen darüber stolpern, zeigt eine aktuelle Studie. Und: Es wurden sogar noch extra Suchbegriffe dafür vorgeschlagen.
https://www.stern.de/digital/online/microsoft-bing-zeigte-kinderpornos---und-empfahl-weitere-suchbegriffe--um-sie-zu-finden-8527626.html

Microsoft investiert in Wohnraum
Seattle
Mieten um 96 Prozent gestiegen: Microsoft will 500 Millionen Dollar in Wohnraum investieren
, STERN.de, 17.01.2019
Microsoft will den Bau von neuem Wohnraum rund um das Hauptquartier in Seattle unterstützen. 500 Millionen Dollar sollen investiert werden - damit auch Menschen mit geringem Einkommen bezahlbare Wohnungen finden.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/microsoft-investiert-500-millionen-euro-in-wohnraum-8536354.html

Sicherheit 2015
Innenministerium: OS X gefährlicher als Windows
, PCWelt.de, 20.11.2015
In seinem neuen Bericht zur IT-Sicherheit in Deutschland hat das Innenministerium die aktuelle Lage skizziert. Ein Teil der Skizze verunsichert. Jedes Jahr im November bringt das Bundesministerium des Inneren (BMI) einen umfassenden Bericht zur IT-Sicherheit in Deutschland heraus. So steht seit Donnerstag der aktuelle Bericht zum Download bereit. Darin nennen die Experten Ursachen der meisten Gefahren im IT-Bereich. Zum ersten Mal haben die Autoren Sicherheit von Apps, Internet-Protokolle, Mobiler Kommunikation und Nutzerverhalten sowie der Herstellerverantwortung in die Liste als Extra-Punkte aufgenommen.
Software-Schwachstellen
Nach Angaben des BMI hat sich die Anzahl der bekannten Schwachstellen für die erfassten Software-Produkte um ein Drittel erhöht. Im November 2014 hatte das Ministerium rund 1200 bekannte Bugs in der Datenbank, bis September 2015 waren es schon um 1800 Lücken. Aus dieser Liste hat das BMI 847 Bugs als kritisch eingestuft. Interessant ist die Verteilung der bekannten Sicherheitslücken auf die unterschiedliche Plattformen und Softwarekomponenten. Der einsame Spitzenreiter ist nach wie vor Adobe Flash mit rund 160 kritischen Schwachstellen, auf rund 130 kommen sowohl Internet Explorer als auch OS X. Für Windows (ohne Versionsangabe) sind dafür nur rund 110 Lücken bekannt,
http://www.pcwelt.de/news/Innenministerium-stuft-OS-X-als-gefaehrlicher-als-Windows-ein-9851377.html

Cyberangriff: Was können Opfer juristisch tun?, tagesschau.de, 04.01.2019
Wenn persönliche Daten unerlaubt im Internet veröffentlicht werden, können sich die Betroffenen zur Wehr setzen. Dafür gibt es eine Reihe von juristischen Möglichkeiten.
https://www.tagesschau.de/inland/faq-cyberangriff-101.html
https://support.google.com/legal/troubleshooter/1114905

Die Verlockung in meiner Tasche: Mein Smartphone kämpft gegen mich und ich kämpfe gegen mein Smartphone, STERN.de, 05.02.2019
Irgendwann merkte unser Autor, dass er ständig zum Handy greift - oft ohne zu wissen, warum eigentlich. Dann begann er, sich Gedanken darüber zu machen, was dahinter steckt und wie er etwas verändern kann.
https://www.stern.de/neon/herz/psyche-gesundheit/handysucht--mein-smartphone-kaempft-gegen-mich-und-ich-gegen-mein-smartphone-8553568.html

Ortsbesuch: Geboren im Osten, den Blick nach Westen: So will Huawei die Welt erobern, STERN.de, 29.03.2019
Huawei ist in aller Munde, noch dieses Jahr könnte der Konzern Samsung vom Smartphone-Thron stoßen. Doch was treibt Huawei an? Wir haben das Unternehmen in seiner Heimat Shenzhen besucht - und einen gewaltigen Spagat zwischen Osten und Westen gefunden.
https://www.stern.de/digital/smartphones/huawei--geboren-im-osten--den-blick-nach-westen---so-will-der-konzern-die-welt-erobern-8642296.html

Huawei-Finanzchefin mit drei Apple-Geräten verhaftet, PC-WELT.de, 25.03.2019
Meng Wanzhou, trug bei ihrer Festnahme im Dezember vergangenen Jahres in Kanada mehr Apple- als Huawei-Geräte bei sich.
https://www.pcwelt.de/news/Huawei-Finanzchefin-wurde-mit-drei-Apple-Geraeten-verhaftet-10562087.html

Nach Spionagevorwurf
Huawei verklagt US-Regierung
, tagesschau.de, 07.03.2019
Die US-Regierung sieht Huawei-Produkte als Sicherheitsrisiko an. Deswegen dürfen US-Behörden keine Ausrüstung des chinesischen Konzerns kaufen. Dieser hat jetzt Klage gegen das Einkaufsverbot eingereicht.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/huawei-131.html

Nummer 1: Huawei will Samsung überholen, PC-WELT.de, 25.01.2019
Huawei will Samsung überholen und 2020 der größte Smartphone-Hersteller sein. Apple haben die Chinesen schon überholt.
https://www.pcwelt.de/a/huawei-will-samsung-ueberholen-weltgroesster-smartphone-hersteller,3463787

Mesh-Wlan für Zuhause: Schluss mit schlechtem Empfang: Diese Hardware bohrt ihr Wlan auf, STERN, 18.01.2019
Das beste Smartphone nützt nichts, wenn daheim das WLAN schwächelt. Die Lösung könnte ein schlaueres WLAN sein - ein Mesh-Netzwerk. Wir zeigen Ihnen die besten Geräte.
https://www.stern.de/digital/wlan-aufbohren-mit-mesh-router-8476362.html

Die Fritzbox als NAS: So klappt die Einrichtung, PC-WELT.de, 18.01.2019
Wer nicht in einen eigenen NAS-Server investieren möchte, kann stattdessen mit der Fritzbox USB-Sticks und externe Festplatten schnell und problemlos im Netzwerk einbinden.
Die Fritzbox bietet ab Werk schon einen eingebauten Netzwerkspeicher von 500 MB. Wer will, kann diesen noch erweitern.
Als zentraler Speicher im Netzwerk ist ein NAS (Network Attached Storage) eine gute Investition, wenn Sie von mehreren Geräten wie PC, Notebook, Tablet, Smartphone sowie Smart-TV und Audio-Receiver auf Dokumente, Fotos, Filme und Musik zugreifen möchten.
Als Besitzer einer Fritzbox kommen Sie innerhalb weniger Minuten zu einem NAS - mehr als einen USB-Stick oder eine externe Festplatte benötigen Sie nicht. Einige Fritzboxen wie die 7580, 7490, 7390 und 6490 besitzen einen 512 MB großen internen Speicher. Als zusätzlichen Speicher für die Fritzbox können Sie etwa USB-Sticks und externe Festplatten verwenden, die am USB-Port des Routers angesteckt sind. Auch kann die Fritzbox auf Online-Speicher diverser Anbietern zugreifen.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Die_Fritzbox_als_NAS__So_klappt_die_Einrichtung-Netzwerk-Speicher-8753271.html

Mobilfunk
Das deutsche LTE-Netz ist schlechter als Albaniens - das sagen die Provider dazu
, STERN.de, 25.12.2018
Geht es um schnelles Internet ist Deutschland immer noch hintendran - das zeigt eine aktuelle Studie. Bei Geschwindigkeit und Abdeckung fällt unser LTE-Netz weit hinter den Netzen der anderen EU-Staaten zurück. Doch was sagen Vodafone, Telekom und O2 dazu?
https://www.stern.de/digital/smartphones/lte--das-deutsche-netz-ist-schlechter-als-albaniens---das-sagen-die-provider-8509178.html

Breitband: Warum die Fördermilliarden nicht ankommen, netzpolitik.org, 21.12.2018
Seit drei Jahren versucht die Bundesregierung, mit Milliardensubventionen den Breitbandausbau voranzutreiben. Doch wie schon in den vergangenen Jahren gelingt es ihr nicht, die vorhandenen Mittel zügig und an die Richtigen auszuschütten. So profitieren vor allem Beratungsunternehmen - und die Bürokratie.
https://netzpolitik.org/2018/breitband-warum-die-foerdermilliarden-nicht-ankommen/

Telekom, Vodafone, O2
Nachdem Minister Altmaier vor wenigen Tagen zu Protokoll gab, dass er sich für das deutsche Mobilfunknetz im Zug und bei Autofahrten schämt, gibt ihm der Connect-Test recht
"Connect" testet Mobilfunknetze - und in einer Disziplin patzen alle Anbieter
, STERN.de, 05.12.2018
Jedes Jahr testet die Fachzeitschrift "Connect" die Netze der Mobilfunkanbieter. Vor allem Telefónica kann sich überraschend steigern - patzt aber in wichtigen Kategorien. [...] Die Achillesferse bleibt bei allen Anbietern die Gleiche: Nachdem Minister Altmaier vor wenigen Tagen zu Protokoll gab, dass er sich für das deutsche Mobilfunknetz im Zug und bei Autofahrten schämt, gibt ihm der Connect-Test recht. Verbindungsabbrüche, fehlgeschlagene Downloads und Funklöcher: In der Bahn und auf der Landstraße kann weiterhin keiner der Anbieter voll überzeugen. Besonders O2 schwächelt. Die beste Verbindung bietet hier die Telekom, doch auch dort gibt es noch deutlich Luft nach oben.
Vor allem in den städtischen Hotspots hat O2 zugelegt
"Chip"-Netztest
Die Netze von Vodafone, Telekom und O2 im Test - und es gibt eine große Überraschung
In den Städten dagegen sieht das Bild schon differenzierter aus. Die Telekom, eigentlich der Anbieter mit der besten Sprachqualität, wird in diesem Punkt in den Fußgängerzonen von Vodafone überholt. Auch O2 kann in großen Städten sowohl bei Telefonaten als auch bei den mobilen Daten punkten und zieht bei den Datenverbindungen sogar fast mit Vodafone gleich. In kleineren Städten wird es aber schon schwieriger. Hier kämpft vor allem das O2-Netz mit längeren Aufbauzeiten und verringerter Sprachqualität.
https://www.stern.de/digital/smartphones/mobilfunk-netze-im-test--o2-holt-auf---doch-der-abstand-bleibt-gross-8475672.html

Digitaler Telefonanschluss und Telekom, Supermarkt, RBB, 04.12.2018
Jahrelang musste die in einer leicht abgeschiedenen Umgebung Deutschlands lebende Senioren-Schwerbehinderten-Community auf ihren digitalen Telefonanschluss warten und mit dem Handy weit draußen vor dem Haus telefonieren, .. Ein Anschluss erwies sich laut Telekom als generell nicht möglich, ... bis die Sendung "Supermarkt" eingeschaltet wurde und erneut die Telekom erschien. Die Senioren waren überglüklich und bedankten sich hinterher bei Supermarkt und dem Telekom-Angestellten mit einem Blumenstrauß.
TV Sendung Supermarkt, RBB, gegen 22.00 Uhr

Pine64 kündigt Open Source Phone, Notebook und Tablet an, PRO LINUX, 12.02.2019
Pine64, der chinesische Hersteller von Platinenrechnern und dem Pinebook, kündigt für 2019 unter anderem ein Linux-Phone, eine Pro-Version des Pinebook sowie ein Tablet und eine Kamera an.
https://www.pro-linux.de/news/1/26759/pine64-k%C3%BCndigt-open-source-phone-notebook-und-tablet-an.html

Tchibo Mobil Roaming: Kostenfalle USA vermeiden, PC-WELT.de, 27.02.2019
In Bayern sind bald Faschingsferien. Falls Sie Urlaub in den USA machen und Tchibo Mobil nutzen: Das kann Sie viel Geld kosten!
https://www.pcwelt.de/a/tchibo-mobil-roaming-kostenfalle-usa-vermeiden,3463772

Tipps von "Finanztest"
Kostenfalle Kreuzfahrtschiff: Wie Sie sich vor teuren Roaming-Gebühren schützen können
, STERN.de, 19.12.2018
Der Internet-Zugang auf hoher See ist weder schnell noch günstig: Wer sein Smartphone zum Surfen falsch eingestellt hat, muss nach der Reise mit saftigen Mobilfunkkosten rechnen. "Finanztest" gibt Tipps, um die Kosten im Griff zu behalten.
https://www.stern.de/reise/service/kreuzfahrtschiff--wie-sie-sich-vor-teuren-roaming-gebuehren-schuetzen-koennen-8497684.html

Auf neuen Wegen
Reisetrends 2019: Wo Urlaub Spaß macht
, STERN.de, 15.03.2019
Lissabon: zu voll. Venedig: zu teuer. Mallorca: zu oft gesehen. Wer in diesem Jahr neue Ziele entdecken möchte, sollte sich an diese zehn Urlaubsideen halten, vorgestellt von stern-Redakteuren.
https://www.stern.de/reise/service/reisetrends-2019--wo-urlaub-spass-macht-8617634.html

Studie: Deutsche horten rund 32 Millionen alte PCs, PC-WELT.de, 11.01.2019
Laut einer Studie der Bitkom behalten immer mehr Personen ihre alte Hardware, statt sie zu entsorgen oder zu verkaufen.
https://www.pcwelt.de/a/die-deutschen-horten-rund-32-millionen-alte-pcs-und-notebooks,3463593

Lahmer PC wird Gaming-Traum
Liquidsky im Test: High-End-Gaming auf jedem PC
, PC-WELT.de, 20.04.2017
Mit einem schwachen PC top-aktuelle Spiele zocken? Mit Liquidsky ist dies kein Problem. Ich habe den neuen Dienst ausprobiert.
Mein Bürorechner besitzt wenig Arbeitsspeicher, nur eine in der CPU integrierte Grafikeinheit, und ist unterm Strich als Gaming-PC kaum zu gebrauchen. Dennoch habe ich auf der schwachen Mühle in den letzten Tagen mehrere Stunden Black Mesa, The Witness, Dark Souls 2, The Witcher 3 und diverse andere ältere und auch aktuelle Spiele in 1080p und bis zu 60 Bildern pro Sekunde gespielt. Dank Liquidsky.
[...] Liquidsky ist dagegen vollkommen offen. Das heißt, auf dem Rechner können beliebige Windows-Spiele installiert werden. Praktischerweise ist zum Beispiel bereits Steam vorinstalliert. Man muss sich nur noch mit seinen Steam-Anmeldedaten in seine Steam-Bibliothek einloggen. Außerdem lassen sich auf dem Gaming-PC natürlich auch Spiele von allen anderen Quellen installieren - nur die Installation von Spielen aus dem Windows Store ist derzeit (Stand: 20.4.2017) noch nicht möglich. Dies soll sich aber in naher Zukunft ändern.
http://www.pcwelt.de/a/liquidsky-im-test-high-end-gaming-auf-jedem-pc,3446509

Fit für 2019: Alte Hardware gezielt aufrüsten, PC-WELT.de, 21.01.2019
Für aktuelle Software brauchen Sie nicht zwingend einen neuen PC. Gezieltes Aufrüsten macht ältere Rechner wieder fit.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Das-perfekte-Upgrade-7955147.html

Radio-Feature über Computer in der DDR: Neuland - Zurück in der Zukunft, netzpolitik.org, 21.11.2018
Symbolbild: Chipentwicklung in der DDR CC-BY-SA 2.0 marie-lyse briffaud
Beim Deutschlandfunk Kultur gibt es die interessante sechsteilige Feature-Serie "Neuland - Zurück in der Zukunft" von Dörte Fiedler über die (versuchte) Entwicklung eines 1-Megabit-Chips am Ende der DDR-Geschichte.
Das Jahr 1988: Stolze Ingenieure aus Dresden präsentieren ihrem Staatschef Erich Honecker ein funktionstüchtiges Muster des 1-Megabit-Chips. Im Uranbergwerk "Willi Agatz" erfahren die Kumpel, wie ihre Zukunft mit der Mikroelektronik verknüpft sein wird. Und beim ökologischen Arbeitskreis packt ein Whistleblower aus.
https://netzpolitik.org/2018/radio-feature-ueber-computer-in-der-ddr-neuland-zurueck-in-der-zukunft/

Nachhaltige Investments
Klimaschutz mit grünen Anleihen?
, tagesschau.de, 27.03.2019
Tausende Jugendliche demonstrieren jeden Freitag für Klima- und Umweltschutz - und auch an den Finanzmärkten ist Öko im Trend: Grüne Anleihen boomen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/klimaschutz-anleihen-101.html

Mit gebrauchter Hardware gegen den Klimawandel, PC-WELT.de, 21.12.2018
Wer sich für Hardware aus zweiter Hand entscheidet, leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag zum schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und zum Umweltschutz, sondern demonstriert auch, dass sich Technikbegeisterung und ökologisches Handeln keineswegs gegenseitig ausschließen müssen.
https://www.pcwelt.de/a/mit-gebrauchter-hardware-gegen-den-klimawandel,3463457

Klimawandel: Verrückter Plan oder geniale Vision? Können Wolkenschiffe den Klimawandel aufhalten?, STERN.de, 01.03.2019
Sollte der Klimawandel nicht durch die Reduktion des CO2-Ausstoßes verhindert werden, wollen Wissenschaftler mit technischen Eingriffen die Welt wieder abkühlen. Ein Konzept will große Wolken über den Meeren erzeugen.
https://www.stern.de/digital/technik/verrueckter-plan-oder-geniale-vision--koennen-wolkenschiffe-den-klimawandel-aufhalten--8600986.html

Widerstand beim Ausbau: Mobilfunk-Mast, nein danke!, PC-WELT.de, 05.03.2019
Betreiber wollen den Ausbau des Mobilfunk-Netzes vorantreiben, es bildet sich aber zunehmend Widerstand.
https://www.pcwelt.de/news/Widerstand-beim-Ausbau-Mobilfunk-Mast-nein-danke-10549998.html

Festplatten-Partitionierung: GPT vs. MBR, PC-WELT.de, 22.01.2019
Für die Partitionierung einer Festplatte stehen zwei Formate zur Wahl: GPT und MBR. Wir erklären den Unterschied.
https://www.pcwelt.de/a/festplatten-partitionierung-gpt-vs-mbr,3463729

Einst weltgrößte Computershow: IT-Messe Cebit wird eingestellt, STERN.de, 28.11.2018
Die Macher haben alles versucht - die Cebit bekam ein neues Gewand. Aber jetzt ziehen sie die Reißleine: Die Messe ist am Ende. Geschrumpft war sie schon lange.
Die Cebit ist Geschichte: Die einst weltgrößte Computershow wird eingestellt. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Unternehmenskreisen. Die Mitarbeiter würden zur Zeit informiert, bestätigte ein Unternehmenssprecher.
In diesem Jahr hatten die Organisatoren der Deutschen Messe AG versucht, die Cebit als "Europas führendes Digital-Event" neu zu positionieren.
Insgesamt lockte die Cebit in neuem Gewand aber nur 120.000 Menschen aufs Messegelände - noch einmal deutlich weniger als 2017 mit 200.000 Besuchern. Im Sommer hatten die Cebit-Macher noch ein positives Fazit für ihr neues Konzept gezogen. Erstmals war die Messe nach Jahren rückläufiger Zahlen in runderneuertem Gewand mit Festival-Charakter an den Start gegangen. Messe-Vorstand Oliver Frese sagte damals, alle Ziele seien erreicht worden.
Zu besten Zeiten um die Jahrtausendwende hatte die Messe bis zu 800.000 Besucher gezählt, dann ging die Kurve kontinuierlich nach unten. Die alte und neue Cebit seien nicht zu vergleichen, betonte Frese Mitte Juni. Aussteller und Partner seien allesamt zufrieden gewesen. In wirtschaftlichen Zahlen spiegelte sich diese Begeisterung allerdings nicht unbedingt wider.
Erstmals hatte die Cebit im laufenden Jahr im Sommermonat Juni statt im Schneeregen des März stattgefunden. Roboter und autonome Fahrzeuge wurden präsentiert, der Software-Konzern SAP steuerte mit einem Riesenrad zur lockeren Atmosphäre bei - und spendierte der Messe ein neues Wahrzeichen. "Wir wollen die Leitveranstaltung für die digitale Transformation sein und auch jüngere Zielgruppen anziehen", hatte Frese kurz vor Messebeginn noch erklärt.
Große Messe-Kunden wie Hewlett Packard Enterprise, Vodafone und Salesforce unterstützten den Angaben zufolge das neue Messe-Konzept. Microsoft dagegen hatte in diesem Jahr auf eine Cebit-Präsenz verzichtet.
Aus Sicht des Bitkom, der auch im Beirat der Messe sitzt, wurden die Erwartungen sogar übertroffen. Der Digitalverband habe seine kleinen und großen Mitgliedsunternehmen befragt, die "durch die Bank sehr zufrieden" seien, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder unlängst.
https://www.stern.de/digital/einst-weltgroesste-computershow-it-messe-cebit-wird-eingestellt-8468440.html

Lassen Sie sich nicht zensieren!, PC-WELT.de, 01.03.2019
Upload Filter, Geo-Blocking oder gar KI-basierte Löschungen - in Zeiten zunehmender Einschränkungen im Netz sehnt man sich nach einem sicheren, zensurfreien Ort.
https://www.pcwelt.de/news/Lassen-Sie-sich-nicht-zensieren-10545177.html

Greifen Hacker bald aus der Ferne ins Lenkrad?, PC-WELT.de, 25.02.2019
Bis zu 100 kleine Computer steuern Fahrzeuge der Oberklasse - und bieten damit eine immer größere Angriffsfläche für Hacker.
https://www.pcwelt.de/a/greifen-uns-hacker-demnaechst-aus-der-ferne-ins-lenkrad,3463204

Selbstfahrende Autos retten uns nicht vor der Klimakatastrophe, netzpolitik.org, 03.12.2018
Binnen zwölf Jahren muss Europa seine Abgase aus dem Verkehr zumindest halbieren, um verheerende Erderwärmung zu verhindern. Tech-Firmen und Autokonzerne versprechen eine innovative Lösung: Selbstfahrende E-Autos sollen den Verkehr und CO2-Ausstoß reduzieren. Aber die Rechnung geht nicht auf.
https://netzpolitik.org/2018/selbstfahrende-autos-retten-uns-nicht-vor-der-klimakatastrophe/

Klima-Risiko-Index 2017
Extremwetter so heftig wie lange nicht
, tagesschau.de, 04.12.2018
Stürme, Starkregen, Hitze und Dürre: Laut Klima-Risiko-Index waren Entwicklungsländer 2017 am härtesten von extremen Wetterlagen betroffen. Auch die Industriestaaten spüren die Folgen des Klimawandels immer heftiger.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/klimarisiko-index-101.html

Klimadoppel Interaktiv
Klimadoppel
2080 - so heiß wird es in Ihrer Stadt
, tagesschau.de, 04.12.2018
Erhitzt sich die Erde um 4,2 Grad, wird es in Magdeburg im wärmsten Monat 2080 so heiß wie heute in Mexiko-Stadt. Dort wird es dann so heiß wie jetzt in Thessaloniki. Testen Sie im Klimadoppel, wie sich die Temperaturen an Ihrem Ort bis 2080 entwickeln.
http://www.tagesschau.de/ausland/klimadoppel-101.html

Strompreis
Preiserhöhungen
Warum ist Strom so teuer? Die verlogene Rechnung der Stromanbieter
, STERN.de, 11.05.2019
Strom ist für private Haushalte so teuer wie nie. Die Anbieter begründen ihre Preiserhöhungen mit gestiegenen Beschaffungskosten - dabei sind die seit Herbst um 38 Prozent gesunken. Verkaufen uns die Konzerne für dumm?
https://www.stern.de/wirtschaft/news/strompreis-auf-rekordhoch--die-verlogene-rechnung-der-stromanbieter-8704676.html

Strompreis
"Einvernehmliche Preisanpassung"
Preiserhöhung um 164 Prozent: Die dreiste Strompreismasche von BEV Energie
, STERN.de, 22.01.2019
Der Stromanbieter BEV Energie schockt Verbraucher mit Preiserhöhungen um Hunderte Euro - und das trotz geltender Preisgarantie. Das dreiste Vorgehen empört Kunden und Verbraucherschützer - und wirft Fragen auf.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/bev-energie--die-dreisten-preiserhoehungen-der-skandalfirma-8543108.html

"Gelbwesten"-Protest
Frankreich verschiebt Ökosteuer-Erhöhung
, tagesschau.de, 04.12.2018
Im Konflikt mit der "Gelbwesten"-Protestbewegung will die französische Regierung die Erhöhung der Ökosteuer auf Diesel und Benzin vorerst auf Eis legen. Das berichten mehrere Nachrichtenagenturen.
https://www.tagesschau.de/ausland/gelbwesten-105.html

Seilbahn als Nahverkehrsmittel in La Paz
Alternative im Nahverkehr
Seilbahn statt U-Bahn
, tagesschau.de, 12.05.2019
München oder Köln denken darüber nach, Seilbahnen für den Nahverkehr zu bauen. Lateinamerika ist da schon weiter, allen voran La Paz. Dort läuft das größte städtische Seilbahnnetz der Welt - mit großem Erfolg.
https://www.tagesschau.de/ausland/seilbahnen-la-paz-101.html

Recreational Speeder: Fliegendes Motorrad für 380.000 US-Dollar, PC-WELT.de, 18.03.2019
Das fliegende Motorrad von Jetpack Aviation fliegt bis zu 240 Stundenkilometer schnell und 4500 Meter hoch.
Das von Turbinen angetriebene Motorrad namens Recreational Speeder erinnert an ein Fahrzeug aus "Star Wars", soll jedoch schon bald Realität werden. Die Firma Jetpack Aviation hat mit Jetpack-Rucksäcken bereits ähnliche Vehikel im Angebot, der 100 Kilogramm schwere Recreational Speeder geht jedoch noch weiter: Das Gefährt soll senkrechte Starts und Landungen ermöglichen, einmal in der Luft lassen sich laut Hersteller bis zu 240 Kilometer pro Stunde erreichen. Die Flugzeit des Recreational Speeders beträgt zwischen 10 und 22 Minuten. Die maximale Flughöhe liegt bei 4500 Metern.
Angetrieben wird das fliegende Motorrad durch vier Turbinen. Fällt eine davon aus, sei dennoch ein stabiler Flug möglich. Neben der Version für Privatanwender soll es auch ein für Militär und Rettungskräfte gedachtes Modell geben. Dieses soll sogar autonom fliegen und Gepäck transportieren können. Für die Ultraleicht-Version ist nicht einmal ein Pilotenschein nötig. Hier ist das Tempo jedoch auf 100 km/h limitiert. Aktuell nimmt Jetpack Aviation Vorbestellungen für die Privatversion an, diese sei auf 20 Exemplare limitiert. Der Basispreis liegt bei 380.000 US-Dollar, bei der Vorbestellung ist eine Anzahlung von 10.000 US-Dollar nötig. Als Gegenleistung erhalten Käufer eine Mütze und ein T-Shirt zu ihrem fliegenden Motorrad.
https://www.pcwelt.de/news/Recreational-Speeder-Fliegendes-Motorrad-fuer-380.000-US-Dollar-10557789.html

Sprit aus Stroh: Warum das Erdgasauto besser ist als das E-Mobil, SPIEGEL ONLINE, 02.04.2019
Autos, die mit Biomethan aus landwirtschaftlichen Abfällen angetrieben werden, fahren nahezu klimaneutral. Aber die Bundesregierung ignoriert die innovative Technologie. Von Christian Wüst mehr...
https://www.spiegel.de/plus/warum-das-erdgasauto-besser-ist-als-das-e-auto-a-00000000-0002-0001-0000-000163155875

Luftverschmutzung: London testet Verbot für Autos mit Verbrennungsmotor, SPIEGEL ONLINE, 22.08.2018
London ist berüchtigt für verschmutzte Luft und hat deshalb eine Citymaut eingeführt. Nun will die Stadt Autos mit Verbrennungsmotor erstmals komplett aus einem Gebiet aussperren.
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/london-congestion-charge-zone-bekommt-strasse-nur-fuer-elektroautos-a-1224248.html

Auspuffluft, kaum Bewegung
Fahrrad- und Autofahrer in Großstädten: Wer pendelt gesünder?
, SPIEGEL ONLINE, 22.08.2018
Fahrradfahrer atmen Auspuffluft, Autofahrer bewegen sich kaum - was bedeutet das für die Gesundheit? Ein fast echtes Streitgespräch zwischen Autopionier Henry Ford und Fahrraderfinder Karl Drais
http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/pendeln-zur-arbeit-fahrrad-versus-auto-was-ist-gesuender-a-1217927.html

Neue Daten vom Umweltbundesamt: Wie belastet ist unsere Luft? In diesen Städten ist es am schlimmsten, STERN.de, 31.01.2019
Es betrifft Millionen Diesel-Besitzer und Anwohner vor allem in den Innenstädten: Wird die Luft in stark belasteten Städten sauberer? Davon hängen auch Fahrverbote ab. Nun gibt es frische Daten.
https://www.stern.de/auto/news/umweltbundesamt--in-diesen-staedten-ist-die-luft-am-schlimmsten-8558882.html

China will Verbrennungsmotoren verbieten, PC-WELT, 11.09.2017
Die chinesische Regierung erarbeitet gerade einen Zeitplan für ein Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren.
https://www.pcwelt.de/a/china-will-verbrennungsmotoren-verbieten,3448061

Noch preiswerter in der Unterhaltung als selbst gasbetriebene Autos (und, wer will, vollausgestattet mit High-Tech):

Die Zukunft der Solarfahrzeuge sieht rosig aus, solar-5.com, 10/2016
Obwohl sich die Produktion der Hersteller bislang in Grenzen hält ist es offensichtlich, dass die Nachfrage der Kunden nach solarbetriebenen Autos immer größer wird. Projekte wie Stella und der Toyota Prius belegen die Lebensfähigkeit der Solarenergie in der Transportindustrie und den Schub in Richtung Umweltbewusstsein. Und unabhängig davon, ob die Industrie in den kommenden Jahrzehnten vollständig Solar-Autos produziert, ist eins sicher: Die Zukunft des nachhaltigen Verkehrs sieht rosig aus.
http://www.solar-5.com/2016/10/die-besten-solarautos-marken-der-welt-zukunft-autos-koennte-solar-sein.html

Stella Vie: Solar-Auto fährt 130 km/h schnell und 1000 km weit, PC-WELT.de, 26.07.2018
Das Solar-Auto Stella Vie macht Halt in München. Nur mit Sonnenkraft fährt es maximal 130 km/h schnell und bis zu 1000 Kilometer weit. PC-WELT fuhr mit und stellt das coole Fahrzeug im Video vor!
[...] Straßen-Zulassung: Das Stella Vie hat eine niederländische Straßenzulassung, das Solar-Auto darf also auf öffentlichen Straßen fahren. Damit das Auto wenigstens grundlegende Crash-Sicherheit bietet, besteht seine Karosserie aus hochfester Karbonfaser, wie man es beispielsweise auch vom BMW i3 oder vom Rahmen des BMW 7er kennt. Dazu kommen noch Aluminium-Rahmenteile. Airbags fehlen allerdings, nur Sicherheitsgurte sind vorhanden. Im Stella Vie mit 130 km/h über die Autobahn zu rauschen dürfte also durchaus ein etwas beängstigendes Gefühl bei den fast liegenden Insassen auslösen.
https://www.pcwelt.de/a/stella-vie-solar-auto-faehrt-130-km-h-schnell-und-1000-km-weit,3451712

Video: Mit 130 KM/H durch die Wüste | Solar Auto Stella Vie, PC-WELT.de, 26.07.2018
https://www.pcwelt.de/videos/Mit-130-KM-H-durch-die-Wueste-Solar-Auto-Stella-Vie-10420283.html

StellaLux Solarmobil Stella Lux: Schnell, bequem, 100 Prozent öko
Solarmobil: Positivenergie-Auto Stella Lux schafft 1000 Kilometer Reichweite
, Spiegel Online, 23.07.2015 von Sören Harder
TU Eindhoven/ Bart van Overbeeke
Das Solarmobil Stella Lux erzeugt mehr Strom, als es verbraucht, fährt 1000 Kilometer weit und bietet Platz für vier Personen. Ein Zukunftsauto, das nicht nur zeigt, wie es geht, sondern vor allem: dass es geht.
Das Ziel war klar: mehr Reichweite, mehr Komfort, mehr Alltagstauglichkeit. Das Solarauto, dessen sich die Nachwuchsforscher der Technischen Universität Eindhoven angenommen haben, sollte seinen Vorgänger in jeglicher Hinsicht toppen. Das Ergebnis: das Solarmobil Stella Lux. 18 Monate hatten die Studenten entwickelt und gebaut. Der Stromer bietet Platz für vier Personen und fährt an Sonnentagen 1000 Kilometer weit - und stellt damit selbst den bisherigen Elektroauto-Reichweitenmeister Tesla Model S in den Schatten. Das Solar Team Eindhoven verspricht, dass die 1000 Kilometer möglich sein sollen. Bei Nacht beziehungsweise schlechtem Wetter schaffe das Solarmobil immerhin rund 650 Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 125 km/h. Stolz sind die Studenten auf die Energiebilanz ihres Wagens: "Das Auto ist ein Positivenergie-Fahrzeug, das heißt, dass es mehr Energie erzeugt, als es verbraucht", erklärt Projektmanager Tom Selten. Ein normales Auto diene dazu, von A nach B zu kommen. 95 Prozent des Tages stehe es entsprechend ungenutzt rum. "Unser Fahrzeug jedoch produziert in der Zeit Energie und lädt sich so auf", so Selten. Dafür stehen 5,8 Quadratmeter Fläche für Solarzellen auf dem Dach bereit. Im Vergleich zum Vorgängerwagen haben die Nachwuchsforscher Platz für ein zusätzliches Solarpanel geschaffen, indem sie das Dach auf beiden Seiten um ein paar Zentimeter verbreiterten.Gespeichert wird die Energie in einem Akku. Der ist bei dem Solar-Viersitzer mit 15 Kilowattstunden sogar kleiner als bei einem Elektro-Smart mit seinen 17,6 Kilowattstunden. Schafft aber mindestens die vierfache Reichweite - mit doppelt so viel Personen an Bord. Das gelingt den Nachwuchsingenieuren durch ein Zusammenspiel aus aerodynamischem Design und Leichtbau. Beides prägt das Aussehen des Wagens: Stella Lux ist 4,52 Meter lang, 1,75 Meter breit - aber nur 1,12 Meter hoch. Unübersehbar durchzieht das Fahrzeug ein Mitteltunnel auf der gesamten Länge - Katamaran-gleich steht Stella Lux so auf der Straße. So konnte der Luftwiderstand des Fahrzeugs gesenkt werden. Die Studenten verbauten überwiegend kohlefaserverstärkte Kunststoffe und Aluminium. So bringt der Viersitzer insgesamt nur 375 Kilogramm auf die Waage. Zum Vergleich: Ein aktueller VW Golf wiegt rund eine Tonne mehr. Leichtes Gewicht und niedriger Verbrauch sind zwei der Schlüsselkomponenten. Richtig clever wird Stella Lux durch das neu entwickelte Navigationsgerät: Es berechnet die sonnigste Route und plant im Voraus. Wenn im Kalender in den kommenden Tagen eine längere Fahrt ansteht, versucht das Fahrzeug bereits vorweg die Akkus vollzuladen.
Lux steht für Luxuriös - jedenfalls vergleichsweise
Im Innenraum legten die Forscher neben der Leichtbauweise auch ein Augenmerk auf Komfort. Die vier Schalensitzen sollen nicht nur leicht, sondern auch bequem sein. Der Zustieg erfolgt über vier Türen. Die öffnen sich automatisch, sobald man sich mit dem Handy nähert, auf dem eine spezielle App installiert ist.
Die Studenten haben außerdem versucht, Stella Lux möglichst luxuriös auszustatten: mit einem Touchscreen in der Mittelkonsole, Getränkehaltern, Gebläse, LED-Stimmungslichtern und hellen Farben. Komfort-Extras und Navi in einem Sparmobil, in dem jedes Gramm zählt? Was nach einem Widerspruch klingt, war Teil der Herausforderung. "Wir wollten ja zeigen, dass unser Fahrzeug tatsächlich gebrauchsfähig ist", so Melvin de Wildt, einer der Studenten im Team Solar. Offenbar ein vielversprechendes Konzept, an das auch andere glauben: De Wildt zufolge gibt es bereits Interessenten, die das Solarauto Stella Lux in Serie fertigen möchten. Näheres könne dazu jedoch noch nicht verraten werden, sagte de Wildt. Ohnehin konzentriere sich das Team derzeit auf die Vorbereitungen zur World Solar Challenge im Oktober in Australien. Dabei treten alle zwei Jahre Solarmobile aus aller Welt in unterschiedlichen Kategorien gegeneinander an, 3000 Kilometer quer durch das australische Outback führt das Rennen. Die Besonderheit: Die Teilnehmer dürfen ihre Fahrzeuge ausschließlich mit Sonnenkraft betreiben. Der Vorgänger vom Stella Lux meisterte die Fahrt so gut, dass es in der Kategorie "Reisefahrzeug" den ersten Platz belegte. Ein Ziel, das das derzeitige Team auch erreichen will. Nur eben deutlich komfortabler.

Stella Lux - Vom Licht getrieben: 1000 Kilometer im Sonnen-Würfel, http://www.n-tv.de/auto/1000-Kilometer-im-Sonnen-Wuerfel-article15586566.html

Bei einer rein elektrischen Reichweite von 1000 Kilometern muss sich selbst ein Tesla geschlagen geben. Mit Stella Lux haben Studenten ein Solarmobil auf die Räder gestellt, das mehr Energie erzeugen als verbrauchen soll.
Niederländische Studenten haben ein Solar-Auto entwickelt, das mehr Strom produziert als es verbraucht. Das Fahrzeug mit Namen Stella Lux hat Solarpanels auf dem Dach und soll vollgeladen ausreichend Energie für bis zu 1000 Kilometer Reichweite haben und eine Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h erreichen. Von vorne hat Stella Lux Ähnlichkeit mit einem Katamaran. Von vorne hat Stella Lux Ähnlichkeit mit einem Katamaran. Die Sonnenpanels sorgen beim Stella Lux aber nicht nur für Bewegung, sondern laden zusätzlich die integrierten Batterien auf. Dort wird auch die überschüssige Energie gespeichert. Stella Lux ist ein sogenanntes "Positiv-Energiefahrzeug". Das heißt, dass es auch in den Standzeiten Energie produziert und sich selbständig auflädt. So kann Stella Lux selbst bei schlechtem Wetter oder bei Nacht noch etwa 650 Kilometer zurücklegen, versichern die Studenten.

Weniger Akku, mehr Reichweite

Die Akkus des Solar-Viersitzers sind im Übrigen kleiner als die eines Elektro-Smart. Trotzdem kann Stella Lux mit geringerer Akkuleistung und vier Personen an Bord die vierfache Strecke zurücklegen. Das gelingt den Nachwuchsingenieuren durch ein Zusammenspiel aus aerodynamischem Design und Leichtbau. Beides prägt das Aussehen des Wagens: Stella Lux ist 4,52 Meter lang, 1,75 Meter breit - aber nur 1,12 Meter hoch. Das Interieur des Viersitzers ist bewusst auf Luxus ausgelegt. Das Interieur des Viersitzers ist bewusst auf Luxus ausgelegt. Allerding ist die Optik des Stella Lux gewöhnungsbedürftig. Fast wie ein rollendes Rechteck wirkt das Solarmobil. An der Unterseite des Fahrzeugs sorgt ein spezieller Lufttunnel dafür, dass der Fahrtwind wenig Angriffsfläche hat. Ebenfalls wichtig für die maximale Energieausnutzung ist der Umstand, dass Stella Lux mitdenkt. So sammelt ein spezielles Energiemanagementsystem aktuelle Wetterdaten und gibt Anregungen für eine optimale Route. Außerdem weiß das Fahrzeug, wie viel Energie es benötigt, um an den Zielort zu gelangen.

Die Zukunft der Solarfahrzeuge sieht rosig aus, solar-5.com, 10/2016
Obwohl sich die Produktion der Hersteller bislang in Grenzen hält ist es offensichtlich, dass die Nachfrage der Kunden nach solarbetriebenen Autos immer größer wird. Projekte wie Stella und der Toyota Prius belegen die Lebensfähigkeit der Solarenergie in der Transportindustrie und den Schub in Richtung Umweltbewusstsein. Und unabhängig davon, ob die Industrie in den kommenden Jahrzehnten vollständig Solar-Autos produziert, ist eins sicher: Die Zukunft des nachhaltigen Verkehrs sieht rosig aus.
http://www.solar-5.com/2016/10/die-besten-solarautos-marken-der-welt-zukunft-autos-koennte-solar-sein.html

Elektroauto
China plant jetzt das Solar-Auto
Elektroautos von Hanergy: China plant jetzt das Solar-Auto
, FOCUS Online, 05.07.2016
Hanergy aus China hat im Juli 2016 Studien für Solar-Autos vorgestellt
Solarzellen auf dem Autodach - bislang reichte das nur für ein paar kleine Stromverbraucher. Das chinesische Unternehmen Hanergy allerdings will jetzt eine Möglichkeit gefunden haben, mit ultradünnen Solarzellen genug Strom für den Betrieb eines Autos zu liefern.
Wenn es um Elektromobilität geht, gibt es derzeit einen klaren globalen Leitmarkt - das ist China. Das liegt auch an einer massiven öffentlichen Förderung von Forschung, Entwicklung, Batterieproduktion und Ladeinfrastruktur. Die Chinesen sind aber auch immer wieder für exotische Ideen gut, etwa einen Elektro-Sportwagen mit Gasturbine als Range Extender für mehr Reichweite. Jetzt kommt eine neue Studie dazu: Das Solar-Auto.
Genug Sonnenenergie zum Fahren?
Elektroautos mit Solarzellen sind zwar nicht neu, doch bisher lieferten sie - von einigen extremen Öko-Studien abgesehen, die mit Sonnenkraft fahren können - nicht genügend Strom, um mehr als ein paar elektrische Verbraucher an Bord anzutreiben. Das Unternehmen Hanergy aus China will das nun ändern. Die Hanergy Holding Group Ltd. ist bekannt für die Produktion ultradünner Zellen. Sie sollen den Autos genügend Strom liefern, um maximal 10 kWh zu generieren - das würde in etwa der Strommenge entsprechen, die ein aktueller Plug-In-Hybrid wie der Mitsubishi Outlander PHEV zum Aufladen seiner Akkus braucht .
BMW i3 und i8 auf Chinesisch
Rund 350 Kilometer Reichweite sollen drin sein, verspricht Hanergy für seine Solar-Stromerzeuger. Zur Not sei aber auch ein Nachladen an der Steckdose möglich, falls mal nicht genügend Sonne scheint. Die Chinesen stellten drei Studien vor. Zwei davon erinnern stark an die Elektroautos von BMW: Ein staksiger Stadtwagen und ein flacher Sportwagen. Wann genau der erste serienreife Stromer zu erwarten ist, ist noch offen - Hanergy nennt als Zeitraum die kommenden drei bis fünf Jahre. Die ultradünnen Zellen selbst sollen aber schon vorher marktreif sein, http://www.focus.de/auto/elektroauto/elektroautos-von-hanergy-china-plant-jetzt-das-solar-auto_id_5698006.html .

Testfahrt auf dem G7-Gipfel: "Ich habs überlebt", Tagesschau.de, 26.05.2016
Stolz sind die Japaner auf das Wasserstoffauto - so luden sie als Gipfelgastgeber zu einer Testfahrt ein. Doch die Teilnehmer waren eher gelangweilt - höfliches Zuhören bei der Präsentation und amüsiert über das Tempo der Öko-Autos. Kommentar von EU-Kommissionspräsident Juncker und EU-Ratspräsident Tusk: "Ich habs überlebt.", https://www.tagesschau.de/ausland/auto-109.html .

Solarflugzeug soll in Stratosphäre durchstarten, PC-WELT.de, 21.12.2016
Mit einem durch Sonnenkraft angetriebenen Flugzeug will ein Schweizer 25 Kilometer hoch fliegen.
http://www.pcwelt.de/news/SolarStratos-Solarflugzeug-soll-in-Stratosphaere-durchstarten-10097687.html

Piccard landet mit Solarflugzeug im Silicon Valley, PC-WELT.de, 26.04.2016
Das Solarflugzeug Solar Impulse 2 ist bei seiner Weltumrundung im Silicon Valley gelandet. Der IDG News Service war vor Ort
http://www.pcwelt.de/news/Piccard-landet-mit-Solarflugzeug-im-Silicon-Valley-9971680.html

Solarflugzeug soll in Stratosphäre durchstarten, PC-WELT.de, 21.12.2016
Mit einem durch Sonnenkraft angetriebenen Flugzeug will ein Schweizer 25 Kilometer hoch fliegen.
http://www.pcwelt.de/news/SolarStratos-Solarflugzeug-soll-in-Stratosphaere-durchstarten-10097687.html

Flugzeugbau: Anregung aus "Star Trek" - lautloses Flugzeug ohne Turbine und Propeller gestartet, STERN.de, 26.11.2018
Am MIT hat sich ein kleines Flugzeug in die Luft erhoben, dass einen vollkommen neuen Antrieb nutzt. Ein elektrisches Feld ermöglicht ein fast lautloses Flugerlebnis.
https://www.stern.de/digital/technik/anregung-aus--star-trek----lautloses-flugzeug-ohne-turbine-und-propeller-gestartet-8459538.html

Hightech-Schiff in Hamburg: Rund um den Globus - ohne einen Tropfen Treibstoff, STERN.de, 30.04.2019
Mit Sonne, Wind und Wasserstoff: Der Katamaran "Energie Observer" hat auf seiner Weltreise im Hamburger Hafen festgemacht. Der stern war an Bord des ersten Wasserstoffschiffs der Welt.
https://www.stern.de/reise/service/-energie-observer---rund-um-den-globus---ohne-einen-tropfen-treibstoff-8684612.html

Elektroauto ohne Lade-Chaos: Kommt die Brennstoffzelle doch noch?, FOCUS Online, 08.05.2019
Man kann es kaum noch zählen, wie oft der Wasserstoffantrieb in den vergangenen 20 Jahren wieder von den Toten auferstanden ist. Die meisten sind irgendwann ausgestiegen – während Japan massiv auf die Technik setzt. Und auch in China tut sich etwas.
https://www.focus.de/auto/elektroauto/naechster-anlauf-fuer-den-wasserstoff-kommt-die-brennstoffzelle-doch-noch_id_10676666.html

Praxistest Hyundai ix35 Fuel Cell
Die deutsche Autoindustrie will nicht, dass Sie dieses SUV kaufen
, FOCUS Online, 21.08.2015
VW, Mercedes, BMW - alle forschen an der Brennstoffzellen-Technik herum, aber fürchten die Serienproduktion. Und wer verkaufts schon jetzt? Die Koreaner. FOCUS-Online testet das Antriebskonzept, das zeigt, wie die Zukunft des Autofahrens wirklich aussieht.Eins vorweg: Wenn die deutschen Autobauer wollten, könnten sie das Wasserstoffauto schon längst verkaufen. Volkswagen und BMW bauen und testen seit Jahren Prototypen, Mercedes testet seine Brennstoffzellen-B-Klasse ebenfalls schon ewig - und verschob trotzdem immer wieder die Serienproduktion. Stattdessen bauen VW, Audi und Co. unbezahlbare Kleinserien-Autos oder versuchen, Tesla nachzueifern. Dabei würden beispielsweise 1000 Wasserstoff-Tankstellen - mehr als es Erdgas-Tankstellen in Deutschland gibt - nur etwa soviel kosten wie 50 Kilometer Autobahn.
Hyundai schlägt Toyota
Noch bevor Toyota seine Brennstoffzellen-Limousine Mirai nach Deutschland bringt, bietet Hyundai den ix35 Fuel Cell an, ... im Prinzip auch um ein Vielfaches alltagstauglicher als jedes rein Batterie-betriebenes Elektroauto. Der erste Alltagstest im Video.
Auch im Video: So funktioniert ein Brennstoffzellen-Fahrzeug: http://www.focus.de/auto/videos/klickdown/praxistest-hyundai-ix35-fuel-cell-die-deutsche-autoindustrie-will-nicht-dass-sie-dieses-suv-kaufen_id_4894756.html

Schneller als der E0711-5 von Studenten der Uni Stuittgart, beschleunigt kein Elektroauto der Welt.21.07.15 In 1,779 Sekunden von 0 auf 100
Im BMW 5er GT, der als Versuchsträger des Wasserstoffantriebs dient, leistet der Elektromotor 245 PS.02.07.15 Achtung, es zischt!BMW stellt Brennstoffzellen-Antrieb vor Lucas di Grassi rauscht auf dem Tempelhofer Feld zum Sieg.23.05.15 "Quick Nick" im Elektro-RauschFormel E säuselt durch Berlin Eine undatierte historische Aufnahme zeigt zwei Slaby-Beringer SB-Elektrowagen und ein Fahrzeug mit Zusatzanhänger für weitere Personen.11.04.15 Es gab schon eine E-MobilitätEinst war Berlin "Elektropolis"
Nützliche Nebenwirkungen: Elektroautos senken Hitze in Städten20.03.15 Nützliche NebenwirkungenElektroautos senken Hitze in Städten
Die Studenten haben außerdem versucht, Stella Lux einen Hauch von Luxus mit auf den Weg zu geben. So gibt es einen Touchscreen in der Mittelkonsole, Getränkehalter, Luftauslässe zur Klimatisierung, Ambientebeleuchtung und hellen Farben für die schmalen, aber sehr bequemen Schalensitze. Bestiegen wird der Stella Lux über vier Türen, die sich automatisch öffnen, sobald sich der Besitzer mit seinem Handy nähert. Dort ist nämlich eine spezielle App installiert, die mit dem Fahrzeug kommuniziert.
Unterdessen konzentriert sich das Team auf die Präsentation des Wagens bei der World Solar Challenge im Oktober in Australien. Alle zwei Jahre treten dort Solarmobile gegeneinander an und fahren ein Rennen über 3000 Kilometer durch das australische Outback. Bereits 2013 hatte das Studenten-Team das Solarauto-Rennen in der Kategorie "Reisefahrzeug" gewonnen. Sollte den Studenten auch diesmal der Sieg glücken, könnte das auch das Interesse der Industrie an Stella Lux wecken. Es wird gemunkelt, dass Hersteller sogar an eine Serienproduktion denken.

Das Ende der Elektro-Autos? So genial ist der Wasserstoff-Honda, CHIP, 18.06.2017
Kein Schadstoffausstoß, Reichweiten eines Benziners und keine nervigen Ladezeiten - das alles vereint der Honda Clarity
Fuel Cell dank fortschrittlicher Brennstoffzellen. Ob die Wasserstoff-Limousine tatsächlich die Zukunft des Autofahrens einläuten kann, verrät unser Fahrtest.
http://www.chip.de/news/Das-Ende-der-Elektro-Autos-So-genial-ist-der-Wasserstoff-Honda_114107856.html

Autonome Busflotte fährt bald durch Monheim in NRW, PC-WELT.de, 28.03.2019
Monheim am Rhein wird die europaweite erste Stadt mit einem Linienbetrieb mit autonomen Bussen. Startschuss ist im Herbst.
https://www.pcwelt.de/news/Autonome-Busflotte-faehrt-bald-durch-Monheim-in-NRW-10564217.html

Nachrichten aus Deutschland: Überm Lenkrad eingeschlafen - Schulbusfahrer mit 2,5 Promille erwischt, STERN.de, 28.03.2019
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/nachrichten-aus-deutschland--schulbusfahrer-mit-2-5-promille-erwischt-8636458.html

E-Mobilität
Chinas Busflotte als Vorbild?, tagesschau.de, 20.03.2019
In Europa sind sie noch eine Seltenheit, doch in China gehören E-Busse schon längst zum Straßenbild. Inzwischen sparen sie mehr Sprit ein als alle anderen elektrisch angetriebenen Pkw weltweit.
https://www.tagesschau.de/ausland/china-ebusse-101.html

China
Chinas "Weltmeister" - ein Elektro-SUV mit 600 km Reichweite für 19.000 Euro, STERN.de, 25.01.2019
Deutschland steckt im Diesel-Sumpf, in Peking zeigen die Chinesen wie E-Mobilität geht und auch, wo das Ziel ist. Die Marke WM Motors macht keinen Hehl daraus, denn WM steht für "Weltmeister" und nichts weniger will Chinas Autoindustrie werden: Weltmarktführer bei E-Mobilität.
Weltmeisters neue Topmodell: ein knackiges SUV mit 600 Kilometern elektrischer Reichweite und - jetzt kommt es - zu einem Preis von nur 19.000 Euro. Dafür gibt es bei uns einen VW Golf mit Sparausstattung und schlappem Benziner. In nur drei Jahren seit der Firmengründung ist Weltmeister weit gekommen. Die Firma macht keine leeren Versprechungen: Der Elektro-SUV EX5 steht bereits in den Verkaufsräumen. Für 16.000 Euro bietet er 450 Kilometer Reichweite. Bis 2020 sollen drei weitere Weltmeister-Elektromodelle folgen.
Unglaubliches Tempo
Da staunt der Europäer.
Bei dieser Schlagzahl, dem Entwicklungstempo und den Endpreisen müsste sich die Kanzlerin in Deutschland keine Sorgen um Mobilitätswende und Feinstaub machen. Bei Technik und Präsentation haben die chinesischen Hersteller in den letzten zwei Jahren enorm zugelegt, nur beim Design wird gern noch abgekupfert. Direkt neben dem Mazda CX-5 steht der MG X Motion im Scheinwerferlicht - eng verwandt ist noch untertrieben, selbst der rote Lack ist fast identisch. Ob Range Rover oder Audi - europäisches Design, das begeistert, findet immer noch begeisterte Nachahmer.
Zum Spotten dürfte keinem Europäer zu Mute sein, allzu sehr hat die Produktqualität der gezeigten Automobile zugelegt. Smartphonespielereien und Konnektivität sind für den chinesischen Kunden ein entscheidendes Kaufargument. Der oder die Bildschirme können daher gar nicht groß genug sein.
Stromer dominieren
Von Geely gab es die neue GE-Limousine zu sehen. Auch bei Geely spielen Stromer die größte Rolle. NEVs (Plug-in-Hybriden und Elektromodelle) sollen bis 2020 90 Prozent des Portfolios ausmachen. Spannend zu sehen ist auch die Cross-over-Studie des Geely Icon, sie gibt einen Ausblick auf das zukünftige Design der Chinesen.
Auch in Berlin ist Ubitricity aktiv.
E-Mobilität
E-Autos an Straßenlaterne aufladen: Start-up revolutioniert London
Leistung durch Elektro
Chinesische Hersteller entdecken neben den Serienfahrzeugen nun auch den Reiz von Leistungsmodellen. Der BYD Tang ist ein siebensitziges SUV. Der gewaltige Tang soll die 100 km/h-Marke in 4,5 Sekunden erreichen. Rein elektrisch absolviert er bis zu 80 Kilometer. Für den Vortrieb sorgen 200 PS Zweiliter-Turbobenziner und zwei 147 PS Elektromotoren. Das ergibt eine Systemleistung von 500 PS und ein maximales Drehmoment von 820 Newtonmetern. Aufgrund der strengen Dienstwagen-Bestimmungen in China kann man solche Leistungswerte nur mit E-Antrieb erreichen. Das Design des Tang kann sich auch sehen lassen, schließlich stammt es vom Ex Audi-Mann Wolfgang Egger. Byton präsentiert auf der Peking Motorshow noch nicht das Serienmodell seines elektrischen SUV. Das Serienmodell der Studie, die schon in den USA für Aufsehen sorgte, soll mit zwei Akkupaketen von 71 und 95 kWh sowie mit einer Reichweite von 400 und 520 Kilometern angeboten werden.
https://www.stern.de/auto/news/chinas--weltmeister----ein-elektro-suv-mit-600-km-reichweite-zum-golfpreis-7960124.html

Autoverkäufe: Kaum E-Autos auf deutschen Straßen: Das ist der Grund für die Elektroflaute, STERN.de, 17.01.2018
Hybridfahrzeuge legen bei privaten Käufern zu, reine E-Modelle jedoch nicht - so die Daten des Portals Carwow. Inzwischen gibt es zwar einige attraktive Modelle - die haben aber lange Lieferzeiten.
https://www.stern.de/auto/news/elektromobilitaet---lange-wartezeiten-schrecken-kunden-ab-8532514.html

Überschaubar wenig und modernes Material, kratzfreie Karosserie, wenig Einzelteile, sparsam im Verbrauch, preiswert in der Anschaffung, mindestens 100 Jahre Haltbarkeit alle Teile, Kunden dürfen auf Wunsch selber fertigen:
"Er fand keine Abnehmer und geht nun selber in Serienproduktion"
, 3sat, 01.02.2019, gegen 22.00 Uhr, Dokumentarfilm und Interview mit Prof. Dr. Schuh, Fertigungstechnik, RWTH Aachen:

e.Go Life | Dieses Elektroauto aus Aachen ist halb so teuer wie Teslas ..., handelsblatt.com
In Aachen entwickelt ein Start-up der Universität ein Elektroauto für die Stadt. Ab Sommer 2018 soll es über die Straßen rollen. Schon 600 "e.GO-Life" sind ...
orange.handelsblatt.com/artikel/30982

Episode 40: Exklusiv-Interview mit Prof. Dr. Schuh/CEO von e.GO, cleanelectric
Prof. Schuh spricht mit uns in dieser Episode über die StreetScooter-Gründungslegende, über e.GO Mobile, natürlich den Life und Themen der Zukunft. ... Prof. Dr. Günther Schuh lehrt an der RWTH Aachen Produktionssystematik, hat zusammen mit ...
http://www.cleanelectric.de/ego/


Brandgefahr: Post legt 460 Streetscooter still, PC-WELT.de, 23.03.2019
Die Post zieht rund 460 Streetscooter aus dem Verkehr. Wegen Brandgefahr. Doch für Panik oder Spott besteht kein Anlass.
https://www.pcwelt.de/news/Brandgefahr-Post-legt-460-Streetscooter-still-10560219.html

Elektro-City-Flitzer e.GO Life: Uni Aachen als Autobauer, Blick
Seit drei Jahren setzt die Deutsche Post den Elektro-Transporter Streetscooter ein. Er entstand in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule RWTH Aachen.
www.blick.ch/auto/unter-strom/elektro-city-flitzer-e-go-life-wird-die-uni-aachen-zum-autobauer-id6754923.htm

Dieses Elektroauto für 16.000 Euro geht 2018 in Aachen in Serie, ingenieur.de
Das Elektroauto e.Go Life wurde an der RWTH Aachen entwickelt und wird im März nächsten Jahres in Serie gehen. Mit knapp 16.000 Euro Kaufpreis ist es das günstigste Elektroauto Deutschlands.
www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/e-mobilitaet/dieses-elektroauto-fuer-16000-euro-geht-2018-in-aachen-in-serie

Bugatti
1500 PS für 16 Millionen Euro - La Voiture Noire ist das teuerste Auto der Welt
, STERN.de, 12.03.2019
https://www.stern.de/auto/fahrberichte/bugatti--fuer-16-millionen-euro-ist-la-voiture-noire-das-teuerste-auto-der-welt-8611040.html

Wohnmobil-Umbau
Dieses Paar baute sich selbst den coolsten Camper
, STERN.de, 03.02.2019
Die meisten Camper sind eng und sehen spießig aus. So etwas wollten Jack Richens und Lucy Hedges nicht haben, also bauten sie einen Sprinter mit cleveren Lösungen um.
https://www.stern.de/auto/fahrberichte/dieses-paar-baute-sich-selbst-den-coolsten-camper-8530642.html

Werbung für Kohle und Öl: Warum die US-Delegation auf der Klima-Konferenz höhnisches Gelächter erntet, STERN.de, 12.12.2018
Wieder einmal sorgt die US-Delegation auf der Klimakonferenz in Katowice für Aufsehen. Ein Trump-Berater preist die angeblichen Vorzüge von Kohlestrom an. Doch welche Ziele verfolgt das Land wirklich?
Durch den Saal hallt spöttisches Gelächter. Eine Frau schreit: "Diese verlogene Lösung ist ein Witz". Ein Dutzend Aktivisten stimmen ein: "Bleib auf dem Teppich!" Und: "Schande über Euch". Mehr als zehn Minuten lang dauern die Sprechchöre an, dann marschierten die Demonstranten aus dem Saal. Die amerikanische Delegation bleibt ungerührt und setzt ihren Vortrag fort.
https://www.stern.de/politik/ausland/klimakonferenz--wie-die-us-delegation-auf-der-klima-konferenz-hoehnisches-gelaechter-erntet-8487232.html

Auto
Reparatur-Horror - so erkennen Sie eine gute Auto-Werkstatt
, STERN.de, 06.01.2019
Kein Fahrer fährt gern in die Werkstatt. Oftmals werden die Besuche dort sehr teuer. Wie verraten Ihnen, woran Sie erkennen, ob Sie in der Werkstatt abgezogen werden.
https://www.stern.de/auto/kfz-werkstatt---so-erkennen-sie-eine-gute-auto-werkstatt--8377932.html

Job-Killer Elektro-Auto: 114.000 Jobs weniger bis 2035, PC-WELT.de, 07.12.2018
Eine Studie zeigt: Die zunehmende Verbreitung von Elektro-Autos wird ein Job-Killer. Auch für Hochqualifizierte.
https://www.pcwelt.de/a/job-killer-elektro-auto-114-000-jobs-weniger-bis-2035,3463264

Daimler: 20 Milliarden für Batteriezellen, tagesschau.de, 11.12.2018
Der Autokonzern Daimler investiert massiv in die E-Mobilität: Mit eigenen Fabriken und langfristigen Lieferverträgen will er seine Akku-Produktion bis ins Jahr 2030 sicherstellen.
Der Stuttgarter Autobauer Daimler kauft Batteriezellen für 20 Milliarden Euro. "Damit setzen wir einen weiteren wichtigen Meilenstein für die Elektrifizierung unserer künftigen Elektrofahrzeuge", erklärte der Einkaufsvorstand der Autosparte Mercedes, Wilko Stark.
Details zu den Lieferanten wurden nicht genannt, nur dass sie in Asien und Europa sowie künftig auch in den USA produzieren. Daimler baut die Batterien zwar selbst, kauft die Zellen - den wesentlichen Baustein dafür - aber bei externen Lieferanten. Damit legt Daimler einen weiteren Grundstein für seine E-Auto-Offensive.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/daimler-batteriezellen-101.html

Toyota setzt auf Linux-basierte Fahrzeug-Informationssysteme, pro-linux.de, 02.06.2017
Toyota will ab dem Spätsommer 2017 alle neuen Fahrzeuge mit einem Informationssystem ausrüsten, das auf Automotive Grade Linux (AGL) beruht.
Automotive Grade Linux (AGL) ist eine Arbeitsgruppe innerhalb der Linux Foundation, die ein Linux-basiertes Betriebssystem für das "vernetzte Auto" entwickelt. Das wie die Arbeitsgruppe benannte System "Automotive Grade Linux" (AGL) baut auf Yocto auf und muss dadurch das Rad nicht neu erfinden. Auch Yocto, ein stabilisierter Zweig von OpenEmbedded, ist ein Zusammenarbeitsprojekt der Linux Foundation. Für die Hersteller bedeutet das, dass sie von der gemeinschaftlichen Arbeit an dem Projekt profitieren können, indem sie AGL als Basis für ihre Eigenentwicklung nehmen, die sie nach Belieben abwandeln können, um es beispielsweise an die eigene Marke anzupassen und zusätzliche Funktionen anzubieten.
https://www.pro-linux.de/news/1/24806/toyota-setzt-auf-linux-basierte-fahrzeug-informationssysteme.html

Autoneuheiten im August: Putins Beast, SPIEGEL Online, 01.09.2018
Ab sofort im Handel, erstmals gefahren oder gerade enthüllt - das sind die PS-Premieren des vergangenen Monats. Darunter ein Honda mit vier (!) Motoren und die neue russische Staatskarosse. Die Bilder.
http://www.spiegel.de/fotostrecke/ps-premieren-im-august-fotostrecke-163465.html

Ranking Nabu fordert Hafenverbot für "schmutzige Kreuzfahrtschiffe", SPIEGEL ONLINE; 22.08.2018
Noch ist die "Aida Nova" nicht getauft, im Ranking des Naturschutzbunds gelangt sie mit ihrem Flüssiggasantrieb bereits auf Platz eins. Für Schiffe ohne Abgastechnik fordern die Umweltschützer Hafenverbot.
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/nabu-fordert-hafenverbot-fuer-schmutzige-kreuzfahrtschiffe-a-1224072.html

Jim Drive: Konkurrenz für ADAC: Pannenhilfe zum Schnäppchenpreis, STERN.de, 22.09.2018
Abschleppen per App - JimDrive bietet Pannenhilfe für die Generation Smartphone. Dabei kann man im Vergleich zur Konkurrenz auch noch eine Menge Geld sparen.
https://www.stern.de/auto/service/jim-drive--pannenhilfe-mit-der-app---zum-schnaeppchenpreis-7534886.html

Autonomes Fahren: Apples fahrerloses Auto hatte einen Auffahrunfall, SPIEGEL Online, 01.09.2018
Apple hat der Weltöffentlichkeit etwas über sein streng geheimes Autoprojekt verraten: nämlich, dass dieses Auto einen Unfall hatte. Sonderlich detailliert ist der Unfallbericht aber nicht. mehr...
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/apples-fahrerloses-auto-hatte-einen-auffahrunfall-a-1226093.html

Experten sind sich einig: Wasserstoff ersetzt Elektro als Antrieb der Zukunft - diese zwei Aktien können durch die Decke gehen!, investor-praemien.de auf FOCUS Online, 26.07.2018
Wasserstoff ersetzt Elektro als Antrieb der Zukunft - diese zwei Aktien können durch die Decke gehen!
https://www.investor-praemien.de/die-wasserstoff-aktien/?af=KOOP_GEV_MSG_FIN100_GEV_die-wasserstoff-aktien-fol

Gutachten der Grünen
Abbiegeassistent - rechtlich kein Problem
, tagesschau.de, 23.01.2019
Mit Lkw-Assistenzsystemen lassen sich tödliche Unfälle beim Abbiegen verhindern. Die Grünen wollen sie deshalb zur Pflicht machen. Rechtlich sei das möglich, das zeige ein neues Gutachten.
https://www.tagesschau.de/inland/abbiegeassistent-101.html

Tragbares Exoskelett hilft Schlaganfallpatienten, PC-WELT.de, 07.12.2018
Nach einem Schlaganfall müssen Menschen Bewegungsabläufe oft neu erlernen. Immer öfter helfen Roboter dabei.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Robotik-Tragbares-Exoskelett-hilft-Schlaganfallpatienten-zurueck-in-den-Alltag-10448754.html

"Ich stelle mich!" - Das kann man von den anderen ja leider nicht behaupten
Von schidzophrenen Briten (Protestanten) aus dem Verkehr gezogen?



Prof. Dr. med Markus Leweke: Ehemaliger Oberarzt und Medizin-Professor der UK Köln mit Forschungsergebnissen auf der Flucht vor Psycho-Kartellen nach Sydney oder Singapur? Bericht von welt.de und der Apothekenzeitschrift unter "Rat und Tat, medizin-news":

Neue neurologische Diagnosemethode verbessert Behandlung psychischer Schizophrenie
Revolutionärer Durchbruch in der Psychiatrie dank Neurologie - Neurologen lassen sich aber bislang nicht finden
Neues sicheres Schnell-Testverfahren von der medizinischen Forschungsabteilung Universität Köln
, Apothekenzeitschrift und welt.de, 28.08.2006
Liquortest - Labortest "Glukosewerte im Nervenwasser" zur 100%-trifftigen Diagnose der weit verbreiteten psychischen Krankheit "Schizophrenia (simplex) einschließlich Psychosen" mit Möglichkeiten zur gezielten und hochwirksamen medikamentengestützten Therapie.
Apothekenzeitschrift, Rubrik "Rat und Tat", medizin-news, 2018; ( Suchmaschinen werden hier bislang nicht pfündig! )

Bericht von welt.de:
Neue (neurologische) Diagnosemethode verbessert Behandlung von Schizophrenie, Veröffentlicht von welt.de/dpa am 28.08.2006
Bislang unbekannte Biomarker ermöglichen eine bessere Diagnose der Krankheit und neue Therapien. Forscher nennen die Entdeckung "revolutionär".
Die Diagnose von Schizophrenie soll mithilfe neu entdeckter Biomarker nach Expertenangaben schneller und sicherer werden und künftig neue Behandlungswege eröffnen. "Zum ersten Mal haben wir eine Signatur, die den Schizophrenie-Patienten sehr klar von dem Gesunden unterscheidet", erklärte der Leiter der Kölner Forschungsgruppe, (Oberarzt Prof. Dr. med.) Markus Leweke. Bisher gebe es keinen eindeutigen Test für Schizophrenie, von der ein Prozent der Bevölkerung betroffen sei. Die Biomarker seien nun in einer fast sechsjährigen Untersuchung von Wissenschaftlern der Universitäten Köln, Cambridge und London identifiziert worden. "Der Biomarker ist eine Art Unterschrift oder Fingerabdruck der Patienten", erklärte der Oberarzt der Kölner Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie.
"Er hilft uns auf dem Weg zu einer schnellen, klaren Diagnostik und gibt uns eine höhere diagnostische Sicherheit." Es werde erstmals klar bewiesen, dass bei Schizophrenie der Energiestoffwechsel des Gehirns gestört sei und die Glukose-Werte im Nervenwasser höher seien als bei gesunden Menschen. "Und wir konnten zeigen, dass bei Verabreichung von modernen Medikamenten nach neun Tagen diese Auffälligkeit nicht mehr nachweisbar ist." Die neuen Ergebnisse nannte er "revolutionär", da sie mit früher Diagnose-Stellung auch stark verbesserte Heilungschancen bringen könnten. Zugleich dämpfte Leweke aber allzu große Erwartungen seitens der Patienten. "Wir werden in der Diagnostik jetzt eine ganz andere Richtung einschlagen, aber wir stehen am Anfang einer neuen Entwicklung, nicht am Ende." Derzeit seien die Untersuchungen und Verfahren sehr aufwendig und teuer. "Die Kollegen arbeiten daran, dies sozusagen von der Laborbank in praxisfähige Tests zu gießen", sagte Leweke. Für die Studie waren in Köln erstmals an Schizophrenie erkrankte Patienten und gesunde Kontrollpatienten untersucht worden. "Nach den Nervenwasser-Untersuchungen hoffen wir, das bald auch im Bluttest nachweisen zu können."
An der psychischen Erkrankung leiden ein Prozent der Bevölkerung, wobei es aber häufig bei einer Episode bleibe. "Bei 70 bis 80 Prozent der Patienten kommt es bei Medikamentengabe zu einem positiven Verlauf, die Störung verschwindet wieder." Bei den anderen seien die Symptome nicht in den Griff zu bekommen, depressive Verstimmungen, Angstzustände oder krankhaftes Eigen-Erleben bis hin zur Aufhebung der Grenze zwischen Ich und Umwelt treten wiederholt auf. "Grundpfeiler der Behandlung" sind laut Leweke antipsychotische Medikamente und Psychotherapien.
https://www.welt.de/print-welt/article148369/Neue-Diagnosemethode-verbessert-Behandlung-von-Schizophrenie.html
Prof. Dr. med. Markus Leweke, Universitäten Köln - Mannheim - Cambridge - London, heute: Universität Singapur
zentralambulanz@zi-mannheim.de
dusan.hirjak@zi-mannheim.de
Neurologie Uk Köln: neurologie-sekretariat@uk-koeln.de, martina.schuetteler@uk-koeln.de, ioana.catea@uk-koeln.de
Kliniken Köln: https://www.kliniken-koeln.de/Merheim_Neurologie_Startseite.htm?ActiveID=1534 , LachenmeyerK@kliniken-koeln.de, ambulanz-neurologie@kliniken-koeln.de
In Anlehnung an die vorgestellte Diagnose wurden von vermutlich derselben Forschungsgruppe u.a. die Medikamente Cannabinozil und Cannabidiol entwickelt: schnell, hochgradig wirksam und frei von Nebenwirkungen.

"Sehr geehrter Herr,
bzgl. Ihrer Anfrage an das Dekanat der Uniklinik Köln wegen eines Labortestes zur Diagnose von Schizophrenie möchte ich Ihnen im Namen des Direktors der Psychiatrie, Prof. Jessen mitteilen, dass ein solcher Test hier nicht vorliegt.
Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um ein Mißverständnis.

Mit freundlichen Grüßen"


Bettina Falkenstein

Direktionssekretariat
Prof. Dr. F. Jessen
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Uniklinik Köln, Haus 31
Kerpener Str. 62
50924 Köln
Tel.: 0221-478-4010
Fax: 0221-478-5593
E-Mail: bettina.falkenstein@uk-koeln.de mailto:bettina.falkenstein@uk-koeln.de, 18.12.2018
Dekanat der Medizinischen Fakultät im Gebäude 42 in der Joseph-Stelzmann-Str. 20, 50931 Köln

Lesermeinung Gooken
Darf (dunkel-düstere-) Psychiatrie ihren mit mehr oder weniger noch aus dem Mittelalter stammenden Methoden glaubwürdig-moderne Neurologie unterdrücken?
Nervenwasser-Untersuchungen dürften allein neurologisch ja wohl ähnlich viel Aufschluss geben wie Blutproben, Urin- und Speichel-Schwei&szig;-Talgdrüsen-DNA-/DNS-Gentest, bekanntlich nicht nur medizinisch sondern darü,ber hinaus auch forensisch.
Umsagte Abb. vom Zirkus-Elefanten siehe oben: "Wenn man nicht mehr weiter weiß, hat man zwei Möglichkeiten: entweder man explodiert oder schreit nach Hilfe!", Magnum, TV-Serie, Januar 2016.

800.000 Dollar Behandlungskosten
Impfgegner: Junge mit Tetanus muss anderthalb Monate auf der Intensivstation behandelt werden
, STERN.de, 14.03.2019
Seine Eltern weigern sich, ihn impfen zu lassen. Als sich der sechsjährige Sohn mit Tetanus infiziert, muss er deshalb eine langwierige Krankenhausbehandlung durchleiden, die seine Familie insgesamt rund 800.000 Dollar kosten wird.
https://www.stern.de/gesundheit/krankenhaus/eltern-impfgegner--junge-mit-tetanus-muss-auf-intensivstation-behandelt-werden-8621232.html

Krankheit veränderte Wolfgang Burgers Leben
Masern zwangen ihn in Rollstuhl: "Kinder von heute haben Chance, die ich nicht hatte"
, FOCUS Online, 31.03.2019
Ich wurde 1949 geboren, als gesundes Baby. Als ich die Masern bekam, war ich ungefähr drei Jahre alt - und die Krankheit hat mein ganzes Leben verändert. Nichts war mehr wie vorher. Inzwischen sitze ich im Rollstuhl, ein Schicksal, für das niemand etwas kann und das ich längst akzeptiert habe. Aber die Kinder von heute haben eine Chance, die ich nicht hatte, und ich appelliere an alle Eltern: Nutzt diese Chance, lasst eure Kinder gegen Masern impfen
https://www.focus.de/gesundheit/news/hamburg-masern-loesten-laehmung-aus-eine-impfung-haette-mir-den-rollstuhl-erspart_id_10526683.html

Neue Erkenntnisse der Krebs-Forschung
Die Krebs-Revolutionäre: Wie Mediziner mit neuen Wunderwaffen Leben retten
, FOCUS Online, 31.03.2019
Krebs ist die größte Herausforderung der Medizin, und noch können wir ihn nicht als Ganzes besiegen. Aber wir lernen, immer besser damit zu leben: Dank neuartiger Bluttests können Ärzte Tumoren früher erkennen und besser kontrollieren. Die Therapien wirken immer präziser. Mit mächtigen Maschinen erzielt selbst die gefürchtete Strahlenbehandlung große Fortschritte.
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/wissen-die-krebs-revolutionaere_id_10490170.html

Dr. Gerd Reuther: "Medizin ist die häufigste Todesursache!", brd-schwindel.ru, 19.04.2019
Der Radiologe und Facharzt, Dr. Gerd Reuther, war am 9. April bei SWR1 zu Gast, um über die Missstände in der Schuldmedizin aufzuklären. Seine Erkenntnisse sind haarsträubend und das, obwohl sie bloss auf offiziellen Zahlen basieren. Faktisch ist die Schulmedizin die häufigste Todesursache.
In Deutschland sterben jährlich rund 930.000 Menschen und davon ungefähr 300.000 durch medizinische Behandlungen. Offiziell sterben jährlich ca. 0,3 Prozent der Klinikpatienten an Medikamenten. Bei ungefähr 20 Millionen Klinikpatienten ergibt das gut 60’000 Todesopfer! Dazu addieren sich gut 40.000 Kliniktote durch Infektionen und etwa 2,5 Prozent, die an den Folgen einer Operation sterben.
Dr. Reuther bringt im knapp 30-minütigen Interview mit Nicole Köster vom SWR1 so einiges auf den Punkt. Er geht davon aus, dass mittlerweile 90 Prozent der medizinischen Behandlungen mehr schaden als nützen.
Zudem betont er, dass die Wirksamkeit von medizinischen Behandlungen oftmals nicht belegt ist. Wer beispielsweise ein Grippemedikament einnimmt, wäre auch ohne wieder gesund geworden. Reuther erläutert in diesem Zusammenhang auch, dass wer auf natürliche Art genest, nachhaltig gesund wird. Er findet es auch schade, dass die Medizin den Menschen das Vertrauen auf die Selbstheilung ausgetrieben hat.
https://brd-schwindel.ru/dr-gerd-reuther-medizin-ist-die-haeufigste-todesursache/

Bill Gates nennt die Technologie-Trends für 2019
Vom Kuh-freien Burger über Darmvorsorge-Pillen bis Kernfusion: Diese Technologien erwartet Bill Gates in diesem Jahr
, PC-WELT.de, 28.02.2019

Die Technologie-Trends 2019 von Bill Gates sind teilweise noch recht unbekannt.
In einem Interview mit MIT Technology Review nennt der Microsoft-Gründer Bill Gates die in seinen Augen wichtigsten Technologie-Trends für das Jahr 2019. Die größten Durchbrüche erwartet der Windows-Erfinder nicht nur in den populären Bereichen AI oder Robotik, sondern auch bei eher unbekannteren Themen. Auf Platz 1 liegt bei Bill Gates die Geschicklichkeit neuer Roboter-Systeme. Platz 2 belegen Kernspaltung und Kernfusion, die beide den CO²-Ausstoß reduzieren könnten. Danach folgt ein Bluttest, der vor Frühgeburten warnen soll. Auf Platz 4 landet eine Pille, die den Verdauungstrakt untersuchen und sogar Gewebeproben entnehmen kann. Auch Platz 5 kommt aus dem Medizinbereich: Eine Impfung mit eigenen Abwehrzellen, die Krebs bekämpfen sollen.
Den sechsten Platz belegt der Kuh-freie Burger, der aus im Labor gezüchteten Fleischzellen besteht und die Umwelt entsprechend weniger stark belastet. Platz 7 auf der Liste der größten Technologie-Trends 2019 von Bill Gates besetzt eine Technik, die CO² aus der Luft filtert und das Treibhausgas anschließend dauerhaft lagert. Den achten Platz belegt das EEG am Handgelenk, mit dem herzkranke Menschen ihre Werte kontinuierlich beobachten können. Platz 9 geht an eine in sich geschlossene Toilette für Entwicklungsländer. Auf dem 10. Platz sieht Gates hingegen flüssig sprechende KI-Assistenten, die die menschliche Sprache perfekt imitieren.
https://www.pcwelt.de/news/Bill-Gates-nennt-die-Technologie-Trends-fuer-2019-10547332.html

West: Still not available
Here it is: Our top-favorite:

TITANER Titanium EDC Ti Cigarette Holder Filter ( Titanium Smoking Holder made in China)

with two stable (we think everlasting) silicon rings with the right hole-diameter for both tar-trap ends, good air circulation and filtering, two spare silicon rings, small sack, from amazon.de and ebay.de, seller: superdailydial 99,3%
Titaner features:
- tar filter system
- material: Light Weight, medical level of TC4 titanium alloy (implantable)
- CNC processing gives is a gorgeous look. It shows your taste.
- very much strong
- corrosion & rust resistance
- affordable price for luxury enjoy
- unique design and excellent workmanship
Detail:
...
Price: about 50 US-Dollar

Fortsetzung des Berichts: weiter unten

Organspenden
Erfolg in der Medizin
Schweineherzen könnten Leben retten
, tagesschau.de, 06.12.2018
10.000 Patienten warten aktuell auf ein lebensrettendes Spenderorgan. Zu wenige Menschen spenden. Doch die Transplantation von Schweineorganen könnte helfen. Medizinern ist ein wichtiger Schritt geglückt.
https://www.tagesschau.de/inland/organspende-133.html

Stammzellenforschung: Diabetes-Durchbruch: Warum sich 420 Millionen Zuckerkranke freuen dürfen, STERN.de, 18.01.2019
Für medizinische Laien klingt es hoch kompliziert. Doch was Wiener Wissenschaftlern gelungen ist, lässt Diabetiker auf der ganzen Welt hoffen. Eine neue, bahnbrechende Technologie könnte auch vielen Zuckerkranken in Deutschland das Leben retten.
https://www.stern.de/gesundheit/diabetes/diabetes-durchbruch--forscher-finden-neue-technologie-8538070.html

Medikamente im Check
Das sind die besten Mittel bei einer Erkältung - laut Stiftung Warentest
, STERN.de, 19.12.2018
Winterzeit ist Erkältungszeit. Was hilft bei Husten, Schnupfen und Halsweh? Stiftung Warentest hat rezeptfreie Erkältungsmittel unter die Lupe genommen - und gibt Schnupfengeplagten einen guten Rat mit auf den Weg.
https://www.stern.de/gesundheit/grippe/erkaeltung--stiftung-warentest-kuert-die-besten-mittel-8496604.html

Die Heilung steckt in jeder Zelle: Krebs stoppen, bevor er ausbricht: Forscher wissen jetzt, wie das gehen kann
Krebszellen, Apoptose, Autophagie, Immuntherapie, Tumor
, FOCUS Online, 04.02.2019
In jeder Zelle steckt das Potenzial zur Erneuerung, auch in Krebszellen. Das macht sie so gefährlich, aber auch anfällig. Forscher nutzen die Schwächen der einzelnen Tumorzellen. Sie wollen sie erkennen und ausschalten, bevor der Krebs entsteht.
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/krebs-stoppen-bevor-er-ausbricht-forscher-wissen-jetzt-wie-das-gehen-kann_id_10255088.html

Ohne Schmerzen oder Strahlen: "Meilenstein" der Diagnostik: Neuer Bluttest soll Brustkrebs schnell erkennen, STERN.de, 21.02.2019
Heidelberger Forscher haben einen marktreifen Bluttest zur besseren Erkennung von Brustkrebs entwickelt.
https://www.stern.de/gesundheit/brustkrebs--neuer-bluttest-soll-schnelle-diagnose-stellen-8590518.html

Medizinischer Fortschritt
Gesundheitsminister Spahn hält Krebs für bald besiegbar - und erntet harsche Kritik
, STERN.de, 02.02.2019
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hält Krebsleiden in absehbarer Zeit für besiegbar. Mit Blick auf den medizinischen Fortschritt sprach Spahn von 10 bis 20 Jahren. Harsche Kritik kam von der Stiftung Patientenschutz.
https://www.stern.de/gesundheit/medizin/jens-spahn-glaubt--krebs-koennte-bald-besiegt-sein---und-erntet-kritik-8561058.html

Vermeintliche Sensationsmeldung
Forscher behaupten, Krebs in einem Jahr heilen zu können. Kann das stimmen?
, STERN.de, 30.01.2019
"Krebs: Israelische Forscher wollen die Krankheit noch in diesem Jahr heilen": Diese und ähnliche Meldungen machen derzeit im Netz die Runde. Was ist dran an den Schlagzeilen?
https://www.stern.de/gesundheit/forscher-behaupten--krebs-in-einem-jahr-heilen-zu-koennen--kann-das-stimmen--8557156.html

stern-Titel "Wir verändern die Welt": Der 14-Jährige, der einen Algorithmus geschrieben hat, um Krebs zu bekämpfen, STERN.de, 30.01.2019
Der stern stellt in dieser Woche Jugendliche vor, die rund um die Welt für eine bessere Zukunft kämpfen, darunter den 14-jährigen Rishab Jain aus den USA. Seine Forschung könnte Krebsbehandlungen verbessern.
https://www.stern.de/gesundheit/bauchspeicheldruesenkrebs--14-jaehriger-entdeckt-praezisere-behandlung-8555984.html

Wenn kein Antibiotika mehr hilft! - Heilung mit Killer-Viren gegen lebensgefährliche Bakterien, brd-schwindel.ru, 02.02.2019
In der EU sterben jedes Jahr mehr als 33.000 Menschen an Infektionen mit antibiotikaresistenten Keimen. Wissenschaftler schätzen, dass die Belastung durch antibiotikaresistente Bakterien so groß wie die von HIV/AIDS, Grippe und Tuberkulose zusammen. Doch es gibt da eine zuverlässige Methode, wie man die lebensgefährlichen Keime wieder los wird - nur leider nicht bei uns im Westen. Unsere beiden Gäste haben selbst Erfahrungen damit und berichten darüber - jetzt bei Welt im Wandel.TV.

Dr. Rath - Pharmaindustrie ist ein Marktplatz für Krankheiten, brd-schwindel.ru, 06.03.2019
Dr. Rath ist Mediziner und Gründer der Dr. Rath Health Foundation. Er ist ein Kritiker der Pharmaindustrie und deren Lobbyarbeit. Seit Jahren wird er deshalb "angegriffen" und verschiedene Personen und Organisationen haben erfolglos versucht ihn mittels von Gerichtsprozessen "mundtot" zu machen.
Dr. Rath nutzte diese Prozesse, um seine Aussagen wissenschaftlich vor Gericht zu belegen. Dies ist ein weiteres Interview mit Dr. Rath über die Pharmaindustrie und deren Umgang mit Krebs.
Dr. Rath: Wie ist die Chemotherapie entstanden?, http://brd-schwindel.ru/dr-rath-wie-ist-die-chemotherapie-entstanden/
Dr. Rath über die "Erfolgsgeschichten" der Chemotherapie, http://brd-schwindel.ru/dr-rath-ueber-die-erfolgsgeschichten-der-chemotherapie/
Dr. Rath - Krebs ist heilbar !, http://brd-schwindel.ru/dr-rath-krebs-ist-heilbar/
Dr. Rath - Krebs vorbeugen, http://brd-schwindel.ru/dr-rath-krebs-vorbeugen/
www.profit-over-life.org
www.movement-of-life.org
www.dr-rath-foundation.org
www.bodyxq.org
***
Über die Unterstützung meiner Arbeit freue ich mich sehr.
http://brd-schwindel.ru/dr-rath-pharmaindustrie-ist-ein-marktplatz-fuer-krankheiten/

Homosexuelle Männer: Medikamente senken Risiko für HIV-Übertragung auf null, SPIEGEL ONLINE, 04.05.2019
Mehr als 70.000 Mal hatten die Teilnehmer einer Studie Sex ohne Kondom. Trotzdem steckte sich niemand bei seinem HIV-infizierten Partner an - dank moderner Medikamente.
https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/hiv-therapie-kann-uebertragung-bei-schwulen-paaren-komplett-verhindern-a-1265460.html

Täterprofil aus dem Labor: Eine neue DNA-Analyse könnte ungelöste Mordfälle aufklären. Die Methode ist umstritten - und verboten, STERN.de, 18.02.2019
Eine neue DNA-Analysemethode könnte bislang ungeklärte Mordfälle aufklären und Ermittlern Hinweise auf das Aussehen eines Täters liefern. Doch in Deutschland ist dies -im Gegensatz zu vielen europäischen Ländern noch verboten.
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/neue-dna-analyse-koennte-ungeloeste-mordfaelle-aufklaeren---ist-aber-umstritten-8585154.html

Bundesregierung bremst China aus
Netzbetreiber 50Hertz
Bund verhindert Chinas Einstieg ins Stromnetz
, tagesschau.de, 27.07.2018
50Hertz sichert die Stromversorgung von Millionen Einwohnern in Deutschland. Nun hat die Bundesregierung den Einstieg eines Staatskonzerns aus China verhindert - indem die Staatsbank KfW selbst zuschlägt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/50hertz-101.html

iPhone-Verbot in Deutschland in Kraft, PC-WELT.de, 07.01.2019
Das Verkaufsverbot für iPhone 7 und 8 tritt in Deutschland in Kraft. Apple verkauft keine mehr, Händler haben noch Vorrat
https://www.pcwelt.de/a/iphone-verbot-auch-in-deutschland-qualcomm-siegt-vor-gericht,3440221

China: Die Armen nutzen iPhone, Reiche eher Huawei, PC-WELT.de, 27.11.2018
Nach einer neuen Studie benutzen die ärmeren Menschen in China eher ein iPhone, reichere dagegen greifen auf andere Marken zurück.
https://www.pcwelt.de/a/china-die-armen-nutzen-iphone-reiche-eher-huawei,3463150

Kommunizieren ohne Handy? PMR-Funk machts möglich, PC-WELT.de, 25.10.2018
Mit anderen im Gespräch bleiben können Sie auch ohne Smartphone und vor allem ohne Kosten: mit PMR-Funkgeräten.
https://www.pcwelt.de/a/kommunikation-ohne-smartphone-nutzen-sie-ein-pmr-funkgeraet,3462701

FränktheTänk, #1, 25.01.2019
Windows 7 - 32bit: sehr langsam, habe FRST Logfile angehängt - Standard
Problem: Windows 7 - 32bit: sehr langsam, habe FRST Logfile angehängt
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit dem Rechner im Büro. Wir sind eine kleine soziale Einrichtung und ich bin für die PCs zuständig, da wir keine IT-Abteilung haben. Ich habe bei meinem "alten" privaten Rechner noch mit HiJack-This Erfahrung gemacht, hab mir aber jetzt die Anleitung zu FRST durchgelesen und hoffe, dass ich hier Hilfe bekomme.
Der Rechner ist seit einiger Zeit sehr langsam, obwohl ich mehrere Systemdienste deaktiviert bzw. auf manuell gestellt habe. Die Anti-Virensoftware hat auch nichts gefunden und ich bin recht ratlos. Da wir auch personenbezogene Daten gespeichert haben und der Rechner von mehreren Personen genutzt wird, mache ich mir Sorgen, dass wir uns irgendwas an Malware eingefangen haben.
Daher möchte ich euch bitten, die Logs mal anzuschauen, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Die ***** hab ich eingefügt, da Namen vorkommen, die nicht öffentlich sein sollen
Vielen Dank schon mal, Frank
FRST ...

cosinus, #2, trojaner-board.de
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger
*****


Windows 7 - 32bit: sehr langsam, habe FRST Logfile angehängt
Zitat:
Kaspersky Internet Security 2013
Umgehend diesen Schrott deinstallieren, wenn überhaupt durch Microsoft Security Essentials ersetzen.
Sinnvoller: alle Daten sichern und eine saubere Neuinstallation machen, damit Windows 7 durch durch Windows 10 ersetzt wird.
Noch besser: Windows komplett wegmachen und durch Linux wie z.B. Debian ersetzen.

M-K-D-B, #3
/// TB-Ausbilder
*******
Da ich keine Anzeichen von Malware sehe, verschiebe ich das Thema in den Windowsbereich.
Alte Rechner mit Windows 7 sind bekannt dafür, dass sie mittlerweile sehr langsam laufen.
Auch Kaspersky zieht Ressourcen und macht den PC nicht schneller... im Gegenteil.
Meine Empfehlung:
Wenn die Anschaffung eines neuen Rechners nicht möglich ist: Daten sichern und eine Neuinstallation von Windows 10 durchführen (funktioniert immer noch).
https://www.trojaner-board.de/194813-windows-7-32bit-sehr-langsam-habe-frst-logfile-angehaengt.html

cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger
*****
Lösung: Windows 7 - 32bit: sehr langsam, habe FRST Logfile angehängt
Der Rechner ist zwar alt, die CPU dürfte aber noch recht ordentlich sein. Noch seh ich keinen Grund für einen neuen Rechner.
__________________
...
Warum Linux besser als Windows ist!, http://www.whylinuxisbetter.net/de
https://www.trojaner-board.de/194813-windows-7-32bit-sehr-langsam-habe-frst-logfile-angehaengt.html

Microsoft Windows Software - Schlangenöle


Hilfesucher2, #1, trojaner-board.de, 18.05.2018
Sporadische Webseiten-Weiterleitung auf irgendwelche Gewinn-Webseiten
Hallo,
ich vermute, dass ich einen Trojaner oder irgendeine andere Malware auf meinem PC habe.
Leider findet aber der ADW-Cleaner nichts.
Google-Chrome ist mein Standardbrowser, und ich habe hier sehr viele Seiten immer geöffnet, wenn ich dann meine Tabs durchklicke, stelle ich manchmal fest, dass manche Tabs nicht mehr die eigentliche Seite ist (z.Bsp. Ebay) sondern auf einmal eine komische Gewinn-Fake-Seite. Selbst per "Zurück" kommt man dann nicht mehr auf die ursprüngliche Seite zurück.
Wie kann ich das loswerden? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


cosinus, #2
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
Lesestoff:
Google Chrome
Offensichtlich nutzt du den Browser Chrome von Google. Von der Verwendung dieses Browsers muss man aus Datenschutzgründen dringend abraten. Siehe auch Google: Chrome-Browser scannt lokale Dateien auf Windows-PCs
Installiere Mozilla Firefox, damit lassen sich auch Profildaten aus Chrome importieren, anschließend Google Chrome deinstallieren.
https://www.trojaner-board.de/190446-sporadische-webseiten-weiterleitung-irgendwelche-gewinn-webseiten.html

cosinus, #5
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
Zitat:
Norton Security Online mit Backup
Norton ist ziemlicher Schrott, wird schon ewig als reines Schlangenöl betrachtet. Deinstallier es bitte, 1. da es nix taugt, 2. weil es hier bei der Analyse stört. Wenn wir hier durch sind gibt es Hinweise zur RICHTIGEN Absicherung.
https://www.trojaner-board.de/190446-sporadische-webseiten-weiterleitung-irgendwelche-gewinn-webseiten.html

cosinus, #13
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
Zitat:
Grund ist einfach, dass diese Software mich schon oft vor Angriffen geschützt hat. Ohne solch eine Firewall möchte ich nicht im Internet sein.
Und schon wieder ist jemand auf Schlangenöl hereingefallen.
Dass solche Desktop-Firewall absolut kontraproduktiv sind, willst du dann wahrscheinlich nicht zur Kenntnis nehmen? Angreifer von außen können auch so nicht auf deinen Rechner dank Router. Und selbst komplett ohne Router wäre noch die Windows-Firewall da, die zigmal sinnvoller ist, als dieser Norton-Schrott.
Da du hier meine Instruktionen nicht umsetzen willst und lieber dein Ding mit Norton durchziehst, werd ich auch auch dieser Stelle abbrechen. Weil Norton ja so geil ist, kannst du ja auch gar keine Probleme haben...


...
In diesem Fall weiß ich es auch wirklich besser. Du hingegen glaubst nur diesem Marketinggewäsch der Angst- und Panik-Industrie. Solchen Leuten wie dir kann man nicht helfen, wieso auch ohne Norton kannst du ja keine Probleme haben!
https://www.trojaner-board.de/190446-sporadische-webseiten-weiterleitung-irgendwelche-gewinn-webseiten.html

cosinus, #5
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
Zitat:
Norton Security Online mit Backup
Norton ist ziemlicher Schrott, wird schon ewig als reines Schlangenöl betrachtet. Deinstallier es bitte, 1. da es nix taugt, 2. weil es hier bei der Analyse stört. Wenn wir hier durch sind gibt es Hinweise zur RICHTIGEN Absicherung.
https://www.trojaner-board.de/190446-sporadische-webseiten-weiterleitung-irgendwelche-gewinn-webseiten.html

humanus, #1, trojaner-board.de, 31.01.2018
Win10-Update bringt Fehler 0xc1900107 ... - Standard Problem: Win10-Update bringt Fehler 0xc1900107 ...
... und hört nach 82% auf mit dem Update.
Ich habe bereits verschiedenste Lösungsansätze aus dem Netz versucht - ohne Erfolg.
Wer kann mir helfen?
Vielen Dank,
humanus

stefanbecker, #2
Nun ja, welche versucht? Bringrt ja nichts, wenn die gleichen Tipps noch 5000 mal kommen.

Grundsätzlich sollte man sämtliche Startverhinderungs-Software deinstallieren.

Wenn Avira, AVG, Avast auf dem Rechner ist, weg damit.

Wenn da TuneUP drauf ist, weg damit.


Und dann noch mal testen, evtl. auch per DVD/USB-Stick.

Und dann nicht zu lange suchen, sondern lieber neu installieren.
__________________

humanus, #3
Hallo Stefan,
Danke erst einmal für Deine Nachricht. OK, ich habe ESET laufen und es temporär ausgeschaltet - reicht wohl nicht? Von den anderen genannten läuft da nichts bei mir.
Also probiere es jetzt mit einer Deinstallation von ESET - mal sehn was passiert ...

Die beiden Sätze: "Und dann noch mal testen, evtl. auch per DVD/USB-Stick.
Und dann nicht zu lange suchen, sondern lieber neu installieren."
Was per DVD/USB Stick? Und was suchen und lieber neu installieren?
https://www.trojaner-board.de/188309-win-10-update-bringt-fehler-0xc1900107.html

MauritiusMoe, #1, trojaner-board.de, 05.06.2018
Lüfter gehen bei Neustart und Scan Kaspersky hoch - Standard Problem: Lüfter gehen bei Neustart und Scan Kaspersky hoch
Hallo, meine Lüfter drehen bei Kaspersky-Scan und beim Nuestart vom System hoch. Ich hatte einen Virus drauf. Vorher lief alles gut. Bitte um Hilfe. Habe malewarebytes, kaspersky, Spybot durchlaufen lassen...ohne Erfolg...

cosinus, #4
/// Winkelfunktion
Dein Problem lautet dann definitiv Kaspersky. Chip ist zwar totaler Müll aber wenn es dadurch den Rechner unbrauchbar macht.
Deinstalliere Kaspersky. Das ist kontraproduktives Schlangenöl.

https://www.trojaner-board.de/190979-luefter-gehen-neustart-scan-kaspersky-hoch.html ...

..., #1

xUnzensiert, #13
Advanced SystemCare 11
Driver Booster 5
IObit Uninstaller


Dachte, weil du meintest ja, damit hat man gute Chancen sein System zu zerlegen.

cosinus, #14
Ja und? Was ist damit? Unnötiger Schlangenöl-Mist, das ist doch schon seit Jahren bekannt.
Und was soll das mit Sony VEGAS?
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie" (Elim Garak)
Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist! https://www.trojaner-board.de/189583-komische-fehlermeldung.html

Test bei "Computerbild"
Von wegen Schutz: Diese bekannten Antiviren-Programme machen Ihren PC unsicherer
, STERN.de, 06.02.2019
Ohne Schutz vor Viren und Trojanern sollte man keinen PC ans Netz lassen. Doch muss es ein teures Kaufprogramm sein? Nicht unbedingt, zeigt nun ein überraschender Test von "Computerbild". Einige bekannte Programme senkten sogar die Sicherheit.
https://www.stern.de/digital/computer/kaspersky-und-eset--diese-bekannten-antiviren-programme-machen-ihren-pc-unsicherer-8566620.html

Als Virenscanner wurden AdAware und Avast installiert. Soweit ich mich erinnere ist nur Avast im Autorun. Keine Meldungen zu Infektionen.
Das ist auch schon ziemlich schlecht. Das System wird nicht besser indem man es kräftig mit Schlangenöl einreibt - zudem jedes störende Kernelmodule mitbringt - da isses dann rel. egal ob das grafische Frontend mitstartet oder nicht.

Ein FRST-Log seh ich hier nicht...
https://www.trojaner-board.de/187394-win-7-bootet-avast-update-systemwiederherstellung-haengt-reperaturschleife.html

Stage2009, #1, trojaner-board.de, 26.05.2018
Windows 10 Home: Sehr langsamer Boot und FRST erstellt keine Additional Datei (keine Rückmeldung)
Hallo zusammen,
ich hoffe jemand kann mir helfen. Meine Lebensgefährtin und ich nutzen gemeinsam den PC (unterschiedliche ACC). Hauptsächlich nutze ich mein Dienstlaptop und habe nun mit erschrecken festgestellt, dass meine Partnerin ohne Virenschutz unterwegs ist bzw. war.
Jetzt ist mir aufgefallen, dass der PC extrem langsam bootet (ca. 5 Minuten), bis der Bildschrim nicht mehr schwarz ist. Passworteingabe für die unterschiedlichen ACC sind problemlos möglich, aber dann wird es sehr langsam.
Eine Additional.txt konnte ich leider nicht erstellen, da FRST64 direkt nach der Erstellung der FRST hängen bleibt.
FRST: ...
cosinus, #2 /// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
Windows 10 Home: Sehr langsamer Boot und FRST erstellt keine Additional Datei (keine Rückmeldung)
Zitat:

dass meine Partnerin ohne Virenschutz unterwegs ist bzw. war.

Das ist leider Quatsch. Denn 1. hat Windows 10 bereits einen eingebauen Virenscanner und 2. taucht im Logfile was von ESET auf.

Zeig uns mal die SMART-Werte. Wie das geht wird da erklärt --> Zustand der Festplatte herausfinden - so gehts - Anleitungen

Stage2009, #3
Hallo, Cosinus,
bei ESET ist mir aufgefallen, dass die Lizenz abgelaufen ist und meine Freundin sie nicht aktualisiert hat. Daher sind meine Sorgen entstanden.
Anbei die Smart-Werte:...


cosinus, #4
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
Ja, dann deinstalliere ESET! Was willst du denn mit einer eh schon zweifelhaften Suite v.a. wenn die abgelaufen ist?? Platten sind ok. Nach der Deinstallation von ESET bitte neue FRS-Logs erstellen und posten.

cosinus, #6
Schädlinge suchen mit Kaspersky TDSS-Killer
Downloade dir bitte TDSSKiller.exe und speichere diese Datei auf dem Desktop
https://www.trojaner-board.de/190675-windows-10-home-sehr-langsamer-boot-frst-erstellt-keine-additional-datei-keine-rueckmeldung.html

Sicherheitsexperte warnt: Virus im Kühlschrank, tagesschau.de, 24.11.2018
Kühlschränke und Heizungen, die sich per Sprache steuern lassen, erleichtern vieles - und bergen ein großes Risiko: Viele der internetfähigen Geräte könnten durch Schadsoftware infiziert sein, warnt das BSI.
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat vor einer Belastung internetfähiger Geräte wie Heizungen und Kühlschränke mit Schadsoftware gewarnt. "Wir haben unter Umständen eine Vielzahl von Viren auf unseren Geräten, ohne dass wir es wahrnehmen", sagte BSI-Präsident Arne Schönbohm der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Das betreffe nicht nur Smartphones und Tablets, sondern auch andere smarte Geräte.
"Teilweise sind die Sicherheitsvorrichtungen dort rudimentär, von daher gehe ich davon aus, dass die Mehrzahl internetfähiger Geräte durch Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftwarevarianten infiziert ist", sagte der BSI-Präsident. Für den Nutzer sei dabei die Frage entscheidend, ob die Schadsoftware eine Steuerung des Gerätes von außen zulasse.
Kunden sollen IT-Sicherheit einfordern
Schönbohm kritisierte fehlende Sicherheitsstandards. "Wir haben extrem viele Geräte im Bereich des Internets der Dinge, die nicht sicher auf den Markt kommen", sagte er der "NOZ". Er rechnet damit, dass eine Haftung der Hersteller für die Sicherheit ihrer Geräte kommt. "Es ist nicht vermittelbar, dass Hersteller, Dienstanbieter oder Provider in der digitalen Welt immer auf die Komplexität des Sachverhalts verweisen und der Kunde hilflos bleibt." Jedoch müssten die Kunden IT-Sicherheit einfordern, sagte Schönbohm. Dabei könnten auch Verbandsklagen hilfreich sein.
https://www.tagesschau.de/inland/schadsoftware-101.html

BSI-Warnung vor Viren und Trojanern im Haushalt, trojaner-info.de, 07.12.2018
Kunden müssen von Herstellern IT-Sicherheit einfordern.
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor Schadsoftware in Heizungen, Kühlschränken und anderen internetfähigen Geräten. Viren und Trojaner befinden sich im Haushalt, ohne dass Nutzer es mitbekommen.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/bsi-warnung-vor-viren-und-trojanern-im-haushalt.html

BSI warnt vor Sicherheitslücken: Wenn Hacker Smart-TVs kapern, tagesschau.de, 28.03.2018
Sensible Daten, auf die Hacker über den Smart-TV zu Hause zugreifen: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor diesem Szenario - und rät zu Updates.
Die Täter schlugen im Zuhause der Landwirtschaftsministerin von Nordrhein-Westfalen zu. Unbekannte übernahmen die Kontrolle über den privaten Fernseher von Christina Schulze Föcking und spielten wie von Geisterhand ein Video ab. Gleichzeitig wurde sie in einem sozialen Netzwerk bedroht.
Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen ermittelt seit vergangener Woche. Wenn Hacker ein Smart-TV kapern, haben sie noch viel gravierendere Möglichkeiten als in diesem Fall. Sie können per eingebauter Webcam und Mikrofon Aufnahmen der Nutzer machen, warnen Sicherheitsexperten.
"Smart-TVs sind für Hacker das Einfallstor in das smarte Home", sagt Norbert Pohlmann vom Institut für Internetsicherheit. Wenn der Fernseher im Heimnetzwerk verknüpft ist, können Hacker theoretisch auch auf Daten zugreifen, die auf dem Computer zu Hause liegen. Smart-TVs sind selbst kleine Computer mit Betriebssystem, das Sicherheitslücken haben kann. Nutzen Hacker diese Lücken, übernehmen sie die Kontrolle über das Gerät wie bei einem PC
. Bundesamt warnt vor Smart-TVs
Der Präsident des Bundesamtes für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, warnt vor den Gefahren durch smarte Fernseher. "Man sollte den Internetzugang des TVs nur dann nutzen, wenn er gebraucht wird und Firmwareupdates regelmäßig einspielen", sagt Schönbohm.
Nutzer sollten also die Software der Fernseher immer aktualisieren, um Sicherheitslücken schnell zu schließen. Das Problem: Diese Updates werden nicht von allen Herstellern gepflegt. Vor allem ältere Modelle könnten somit zum Sicherheitsrisiko werden.
"Eine integrierte Webcam oder ein Mikrofon zur Sprachsteuerung sollten sorgsam verwendet und im Zweifel deaktiviert werden", sagt Schönbohm. Vermeiden sollte man auch sensible Bereiche wie Online-Banking, wenn man den Smart-TV zum Surfen für das Internet nutzen möchte.
Immer mehr smarte Fernseher
Die Gesellschaft für Unterhaltungselektronik führte im vergangenen Sommer eine Umfrage durch. Der Erhebung zufolge verfügen 42 Prozent der deutschen TV-Haushalte über einen Smart-TV. Diese seien wegen der großen Verbreitung sehr attraktiv für Hacker, um in den vernetzten Haushalt einzudringen.
BSI-Chef Schönbohm appelliert an die Industrie: "Hersteller und Händler müssen ihrer Verantwortung nachkommen und die IT-Sicherheit bereits bei der Entwicklung und der Inbetriebnahme der Geräte mitdenken", sagt er. Es gibt mittlerweile viele Anwendungen, die auf dem Smart-TV zusätzlich installiert werden können. Norbert Pohlmann vom Institut für Internetsicherheit warnt: "Installieren Sie Apps nur aus vertrauenswürdigen Quellen. Fehlerhafte Apps können für Schadprogramme den Zugang zum Fernseher ermöglichen."
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bsi-smart-tv-101~_origin-21385a26-7efb-499f-80bc-861707fd64a8.html

BSI warnt vor Sicherheitslücken
Wenn Hacker Smart-TVs kapern ...
, tagesschau.de, 28.03.2018
Sensible Daten, auf die Hacker über Smart-TV zu Hause zugreifen: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor diesem Szenario - und rät zu Updates.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bsi-smart-tv-101.html

Stiftung Warentest
Warentest: 130-Euro-Smartphone schneidet so gut ab wie das iPhone XS - das steckt dahinter
, STERN.de, 23.11.2018
Stiftung Warentest hat sich zum Ende des Jahres 21 aktuelle Smartphones ins Labor geholt. Das Ergebnis: Diverse Billig-Geräte schneiden so gut oder gar besser ab als die aktuellen iPhones. Doch sind sie wirklich gleichwertig?
https://www.stern.de/digital/smartphones/warentest--130-euro-smartphone-so-gut-wie-das-iphone-xs--das-steckt-dahinter-8457998.html

Digitalcourage e.V., gesehen am 09.09.2018
Digitalcourage arbeitet für eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter.
. Digitalcourage e.V. (vormals: FoeBuD e.V.) setzt sich seit 1987 für Grundrechte und Datenschutz ein. Bei Digitalcourage treffen unterschiedlichste Menschen zusammen, die Technik und Politik kritisch erkunden und menschenwürdig gestalten wollen
. Wir wehren uns dagegen, dass unsere Demokratie "verdatet und verkauft" wird. Wir wollen keine Gesellschaft, in der Menschen nur noch als Marketingobjekte, Manövriermasse beim Abbau des Sozialstaates oder als potentielle Terroristen behandelt werden. Wir wollen eine lebendige Demokratie.
Digitalcourage klärt durch Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge, Veranstaltungen und charmante Aktionen auf. So richtet Digitalcourage jährlich die BigBrotherAwards ("Oscars für Datenkraken") in Deutschland aus. Mit unserem Fachwissen mischen wir uns - auch ungefragt - in politische Prozesse ein.
[...] Immer mehr Unternehmen schnüffeln uns aus
Suchmaschinen, soziale Netzwerke und andere "Gratis"-Dienste sammeln rund um die Uhr persönliche Daten. Daraus erstellen sie Verhaltensprofile, mit denen sie Profit machen: Die Daten werden verkauft an Versicherungen oder Werbeunternehmen. Auf diese Weise verletzten Datenkraken an vielen Stellen unsere Persönlichkeitsrechte, in dem sie ohne Zustimmung Daten auswerten, weiterverkaufen oder auch an Geheimdienste weiterleiten. Sie rauben uns die Kontrolle über unsere Daten und schränken die freie Kommunikation im Internet ein. Sie gehen sogar soweit, dass sie behaupten zu wissen, was wir brauchen, fühlen und denken. Einige Datenkraken verdienen ihr Geld mit der Bewertung von Menschen. Dieses Vorgehen wird "Scoring" genannt. Wer zum Beispiel im "richtigen" Stadtteil lebt, bekommt eine Ware auf Rechnung. Eine andere Person nicht. Auch Google ist nicht neutral und zeigt personalisierte Suchergebnisse an. Datenkraken behandeln Menschen nicht gleichwertig und diskriminieren sie. Darum klärt Digitalcourage über Datenkraken auf. An besonders bissige Exemplare verleihen wir jährlich die Big-Brother-Awards, .http://bigbrotherawards.de/
Hintergrund zu kommerziellen Datenkraken
Wenn wir bei Google suchen, auf Facebook posten oder mit Paypal bezahlen, nutzen wir kostenlose Dienste, die sehr viel Geld mit unsere Daten verdienen. Wir erläutern wie das Geschäft mit den Daten funktioniert. Auf dieser Seite haben wir Links gesammelt, die über kommerzielle Datenkraken wie Google, Facebook, Twitter, PayPal, Apple und Co. informieren. Facebook - eine Grundsatzentscheidung
Jede Organisation steht vor der Entscheidung: "Wollen wir Facebook nutzen oder nicht?" Facebook bedeutet eine vermeintlich größere Reichweite, vor allem aber Auslieferung vieler Daten. Wir haben eine Grundsatzentscheidung getroffen, die auch Ihnen helfen kann.
Den BigBrotherAward 2013 in der Kategorie Globales Datensammeln erhielt Google Inc. Die Laudatio hielten Rena Tangens und padeluun.
Verfassungsbeschwerde gegen Staatstrojaner
Die Große Koalition hat Staatstrojaner in die Strafprozessordnung gebracht, wir klagen in Karlsruhe dagegen. Der Einbruch in unsere Geräte gefährdet die Privatsphäre und die IT-Sicherheit. Verleihen Sie unserer Forderung mit Ihrer Unterschrift mehr Gewicht: Staatstrojaner Stoppen!
Der BigBrotherAward 2015 in der Kategorie "Wirtschaft" ging an die Crowdworking-Plattformen Amazon Mechanical Turk und Upwork (vormals Elance-oDesk) für die Einführung des digitalen Tagelöhnertums mit Arbeitsbedingungen wie in den Anfängen der Industrialisierung plus elektronische Komplettüberwachung - alles natürlich komplett "freiwillig". Die Laudatio hielt Rena Tangens.
Der BigBrotherAward 2012 in der Kategorie "Kommunikation" ging an die Cloud als Trend, den Nutzerinnen und Nutzern die Kontrolle über ihre Daten zu entziehen. Laudatio von Rena Tangens.
PM: "Schutzranzen": Neue Version ist keine Lösung, sondern ein Problem
Der Datenschutz- und Grundrechteverein Digitalcourage warnt vor der neuen Version der "Schutzranzen"-Apps. Laut Medienberichten plant die Stadt Ludwigsburg Kinder-Tracking flächendeckend einzuführen, trotz Kritik von vielen Seiten. Digitalcourage fordert, dass nach Wolfsburg auch die Stadt Ludwigsburg den Kinder-Tracking-Test an Grundschulen abbricht.
Kommt mit uns ins Fediverse
Facebook und Twitter sind nicht (mehr) alternativlos. Jetzt liegt es v.a. an den "Influencern", diese Alternativen attraktiv zu machen.
PM Digitalcourage: Stadt Ludwigsburg hält weiter an Kinder-Tracking fest - Autoindustrie auf Überwachungskurs
Die Stadt Ludwigsburg will trotz Kritik vernetztes Fahren mit Tracking von Grundschulkindern realisieren - Ehemaliger Autolobbyist und jetziger Referent für Stadtentwicklung stellt sich taub für Kritik.
Ludwigsburg: Beenden Sie das Kinder-Tracking mit "Schutzranzen"!
Die Stadt Ludwigsburg hält an Kinder-Tracking fest - hier ist unsere Antwort auf eine Einladung zu einem runden Tisch.
Google Inc.

Mountain View, Kalifornien, USA.

Bei diesem Preisträger kritisieren wir nicht einen einzelnen Datenschutzverstoß. Wir prangern auch nicht einzelne Sätze in seinen Geschäftsbedingungen an. - Nein, der Konzern selbst, sein globales, allumfassendes Datensammeln, die Ausforschung der Nutzerinnen und Nutzer als Wesenskern seines Geschäftsmodells und sein de facto Monopol - das ist das Problem.

Google muss zerschlagen werden.

Google wird von den meisten von Ihnen immer noch als Suchmaschine angesehen. Google ist inzwischen etwas ganz anderes. Google ist zuallererst ein global agierender Werbekonzern. Kommerzielle Anzeigen sind das Business, mit dem Google seine Milliarden macht. Alle anderen Angebote von Google sind dem untergeordnet. Sie dienen entweder dazu, möglichst viel über die Zielgruppe herauszufinden (Suche, Maps, Docs, Gmail etc.) oder sich ein cooles Image zu schaffen (Google Mars, Glass, …) - denn das Image hilft nicht nur beim Business, sondern verschafft Google auch die Aura politischer Unangreifbarkeit.
In Googles eigenen Worten klingt der Unternehmenszweck natürlich ganz anders: "Das Ziel von Google besteht darin, die Informationen der Welt zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen." Das ist ein Machtanspruch, denn im Klartext heißt das: Google eignet sich alle Informationen der Welt an und nutzt sie. Denn Informationen, die man nicht hat, kann man ja auch nicht organisieren und nutzbar machen.
Nein, wir zählen hier jetzt nicht alle Dienste auf, die Google betreibt. Das können Sie in zig verschiedenen Büchern selber nachlesen.
Im Werbemarkt hat Google mittlerweile so etwas wie eine Monopolstellung. Wer wahrgenommen werden will, muss sich irgendwie mit Google arrangieren. Und zum Beipiel Geld an Google zahlen für Adwords, die bezahlten Suchergebnisse. Geld zahlen ist nicht schlimm - schlimm ist, dass es fast keine Alternative gibt, da Google weltweit mehr als 75% und in Deutschland über 90% des Suchmaschinenmarktes beherrscht.
Wer mit den Inhalten seiner Webseite selbst Geld verdienen möchte, nimmt die Dienste von Googles Adsense in Anspruch, damit kontextabhängige Werbung eingeblendet wird und installiert Google Analytics auf seiner Seite, das alle Besucherinnen und Besucher der Website erfasst und auswertet - und damit an Google ausliefert.
Die gut gemeinten Ratschläge, nicht soviel über sich im Netz preiszugeben, laufen hier ins Leere. Denn die Informationen, die Google von uns sammelt, stellen wir gar nicht bewusst online, sondern sie fallen nebenbei, sozusagen "en passant", an.
Google nutzt nach Insiderangaben mindestens 57 verschiedene Kennzeichen, an denen es uns erkennt - viele davon auch, wenn wir einfach nur die Suchmaschine oder Maps oder Youtube nutzen, ohne als Kunde bei Google angemeldet zu sein. Welche Kennzeichen das sind, wird nicht offengelegt. Wahrscheinlich sind das IP-Adresse, Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, installierte Schriften - sozusagen der Browser-Fingerabdruck - aber möglichweise auch, ob wir per "Auto-Vervollständigen" vorgeschlagene Suchbegriffe akzeptieren, wie lange wir uns eine Ergebnisseite anschauen - oder wie oft wir uns vertippen.
Google weiß, wer wir sind, wo wir gerade sind und was uns wichtig ist. Google weiß nicht nur, nach welchen Begriffen wir vorher gesucht haben, sondern auch, welche davon wir tatsächlich angeklickt haben. Google weiß minutiös, an welchem Tag wir zu welcher Zeit wach waren, für welche Personen, Nachrichten, Bücher wir uns interessiert haben, nach welchen Krankheiten wir recherchiert haben, welche Orte wir besucht haben, welche Videos wir uns angeschaut haben, welche Werbung uns angesprochen hat.
Auch wenn wir selber nicht mehr wissen, was wir an einem beliebigen Datum des letzten Jahres getan haben - Google weiß es. Und nicht nur über uns, sondern über Milliarden anderer Menschen auch.
Googles Rasterfahndung ist überall. Dabei ist Google schon längst über das Internet hinausgewachsen. Google hat Autos mit Kameras durch die Straßen der Welt geschickt, um ungefragt Momentaufnahmen des Straßengeschehens und Häuser abzubilden. Und Google hat dabei gleich noch für die Lokalisierung wertvolle WLAN-Daten mitgesnifft. Oh huch - das war natürlich von Google nicht gewollt, sondern das Versehen eines einzelnen Programmierers.
Mit ihrem neuen hippen Produkt "Google Glass" (eine Datenbrille, die Bilder, Videos und Ton aufzeichnen und an Google senden kann) werden es ab Ende des Jahres dann technikverliebte Konsumenten sein, die als menschliche Drohnen Daten für Google sammeln: in der S-Bahn, auf der Party, in der Redaktionssitzung. Einmal von links nach rechts geschaut, könnte die Gesichtserkennung via Google mitlaufen und registrieren, wer alles in meiner Umgebung sitzt und beiläufige oder auch vertrauliche Gespräche aufzeichnen.
Sie brauchen nichts mehr einzutippen. Google weiß, wer Sie sind, was Sie sind, wo Sie sind, was Ihnen wichtig ist und wer ihre Freunde sind. Aber Google würde doch nichts Böses mit diesen Informationen machen! Googles Motto lautet schließlich "Don‘t be evil". Selbst wenn wir Google glauben würden: Diese über Jahre angehäufte, detaillierte Profilsammlung über Milliarden Menschen ist eine Gefahr an sich. Denn was passiert, wenn die Aktionäre mehr Geld wollen oder wenn Google an einen anderen Konzern verkauft würde? Was passiert, wenn die Daten in richtig böse Hände geraten? Und: Welche Regierung, welcher Geheimdienst wäre nicht scharf auf diese Informationen? 2012 zum Beispiel gab es über 42.000 staatliche Auskunftsersuchen an Google, mehr als ein Drittel davon von amerikanischen Behörden.
Wissen Sie, was 2012 die häufigsten Suchbegriffe bei Google waren? "Facebook" und "Youtube". Nicht besonders spannend, meinen Sie? Doch, denn das zeigt eine gefährliche Entwicklung: Google ist für sehr viele Nutzer der zentrale Zugang zum Internet geworden. Die Leute, die "Facebook" eingeben, wollen gar nicht nach Facebook suchen - sie wollen einfach auf die Facebook-Site gehen. Aber sie machen sich nicht mehr die Mühe, eine korrekte Webadresse einzutippen, sondern schmeißen einfach alles in Google. Womit Google über jeden ihrer Schritte im Netz im Bilde ist. Und wie kommt das? Nun, das ist die sanfte Macht des Faktischen, nämlich dass Google bei den meisten Internet-Browsern als Standardsuchmaschine voreingestellt ist. Natürlich können Sie diese Einstellung ändern - aber wer tut das schon, wenn doch alles so bequem funktioniert?
Vor Jahren wechselten viele Nutzerinnen und Nutzer vom Internet Explorer auf den Open Source-Browser-Firefox, um sich vom bösen Software-Riesen Microsoft zu befreien. Doch wie frei ist Firefox wirklich, wo doch der Löwenanteil der Firefox-Finanzierung von Google kommt? Schon 2011 bekam die Mozilla Foundation 130 Millionen Dollar jährlich von Google - das machte 85% ihrer Einnahmen aus. Inzwischen zahlt Google 300 Millionen jährlich dafür, dass Google die Standardsuchmaschine des Firefox-Browsers ist. Die Einzelheiten der Vereinbarung fallen unter das Geschäftsgeheimnis. Wenn‘s um das eigene Business geht, will Google doch nicht mehr alle Informationen zugänglich und nutzbar machen. Gleiches gilt auch für die Suchalgorithmen und die Merkmale, die über Nutzerinnen und Nutzer von Google erfasst werden.
Im März 2012 fasste Google mal eben im Handstreich die Datenschutzbestimmungen ihrer mehr als 60 verschiedenen Dienste zu einer einzigen zusammen. Rührend, wie Google beteuert, dass mit der neuen Datenschutzbestimmung nicht mehr Daten als zuvor gesammelt würden. Denn wer wüsste besser als Google, dass das Verknüpfen von Daten aus unterschiedlichen Quellen diese erst so richtig wertvoll macht? Was bedeutet das für Sie? Zum Beispiel, dass Ihr Name von der dienstlichen Mailadresse mit den lustigen Videos auf Youtube verknüpft wird, die Sie privat hochgeladen haben. Sozialer Kontext, verschiedene Facetten unserer Persönlichkeit, informationelle Selbstbestimmung? Alles Makulatur - für Google haben Nutzer nur noch eine einzige Identität - und damit basta.
Eine andere Firma mit so viel Überwachungspotential hätte Probleme mit ihrem Ruf im Netz. Nicht so Google. Wo immer Google kritisiert wird, eilen die Fans herbei. Nicht Google sei schuld, sondern das sei halt die Natur des Internets. Der Service sei doch toll. (Ist er ja auch.) Die Nutzer wollten das doch so. Und überhaupt sei doch jetzt alles offener. Und wenns dir nicht passt, kannst du ja selber programmieren lernen. Oder umziehen.
Google macht Informationen zugänglich - und zwar gratis - das macht sie beliebt
. Gleichzeitig installiert sich Google als zentraler Informationsmittler und wird nach und nach zur unverzichtbaren Grundversorgung. Da mag kaum jemand drüber nachdenken.
Ja, Google lässt uns kostenlos ins Legoland. Aber es macht sich dabei zum omnipräsenten Türsteher, der alle und alles registriert und nicht mehr aus den Augen lässt.
Google spielt sehr geschickt mit dem Image, frei und offen zu sein, und suggeriert, dass fortschrittliche Technik auch fortschrittliche Politik mit sich bringe. Es ist cool für Programmierer bei "Googles Summer of Code" dabei zu sein, sie tragen noch Jahre später die entsprechenden T-Shirts. Jugendliche, die zu Googles "Hackathon" nach Brüssel kommen, werden offiziell im Europäischen Parlament begrüßt. In Brüssel trifft sich die In-Crowd von Mitarbeitern der Europa-Abgeordneten regelmäßig in Googles Räumlichkeiten zum Flippern, Schnacken und Bier und Hipster-Brause trinken. Das ist nett. Aber es ist auch das, was Lobbyisten
"Landschaftspflege" nennen.
Auch die Wissenschaft wird bedacht. Für die Humboldt-Universität in Berlin griff Google in die Kaffeekasse und spendierte 3,5 Millionen für das der Universität angegliederte "Institut für Internet und Gesellschaft". Völlig unabhängig sei das Institut, sagte Google-Verwaltungsrat Eric Schmidt. Logo. Wir nehmen nicht an, dass sich die dort arbeitenden Wissenschaftler/innen so einfach von Google kaufen lassen. Sie haben auch vorher schon an für Google höchst interessanten Themengebieten geforscht, z.B. Urheberrecht. Und dass eine Professur, die sich bisher an der Humboldt-Uni kritisch mit "Informatik in Bildung und Gesellschaft" befasst hatte, nun nicht mehr in diesem Themenbereich besetzt wird (denn es gibt ja schon das "Google-Institut") - tja, da kann Google ja nichts für …
Dann gibt es da noch "Co:llaboratory", den Thinktank von Google in Berlin, der Wissenschaftlerinnen und Aktivisten zu interessanten Themen zur Diskussion einlädt - und einbindet. Erst gerade hat Co:llaboratory beim "Arbeitskreis gegen Vorratsdatenspeicherung" angefragt, ob man nicht gemeinsame Wahlprüfsteine für die Bundestagswahl im September 2013 erarbeiten wolle. Zusammen mit der größten Vorratsdatenkrake der Welt? Gehts noch?
Nein, Google ist nicht Verteidigerin des freien Netzes. Sondern ein Konzern mit höchst eigenen Partikularinteressen. Diese Datenkrake fördert das freie Netz gerade so lange, wie es ihrem Geschäft mit dem Beifang zuträglich ist.
Und wir? Uns trifft zumindest Mitschuld, dass wir uns so einfach einwickeln lassen. Für unsere Blauäugigkeit, für unseren kleingeistigen Geiz, für unsere "Ist mir doch egal was da passiert, solange es mir nicht direkt schadet"-Haltung.
Wir verhalten uns wie Peter Schlemihl aus dem gleichnamigen Märchen von Adelbert von Chamisso. Peter Schlemihl überlässt einem freundlichen Herrn seinen Schatten im Tausch gegen einen nie versiegenden Geldbeutel. Schlemihl hatte seinem Schatten nie eine Bedeutung beigemessen. Doch sobald er keinen Schatten mehr hat, merkt er, dass seine Mitmenschen ihn verachten und meiden. Gern würde Schlemihl den Schatten zurücktauschen. Doch da zeigt der freundliche Herr sein wahres Gesicht und ändert flugs seine AGB: Er will den Schatten gegen Geld nicht zurückgeben, sondern nur noch im Tausch gegen Schlemihls Seele. Sobald der Schatten in seiner Hand ist, ist es mit der Freundlichkeit vorbei und heraus kommt die Arroganz des Monopolisten.
Auch Googles Nettigkeit ist abrupt zu Ende, wenn es um das Kerngeschäft geht. Im März diesen Jahres verbannte Google den Werbeblocker Adblock aus dem Android-Appstore Google Play.
Derweil öffnen wir gerne unsere Tore und Firewalls und nehmen die Danaergeschenke an, die die listigen Hellenen aus Mountain View so nett vor uns ausbreiten. Wir werden teuer dafür bezahlen. Google ist ein trojanisches Pferd.
Glauben Sie, dass Google nicht "evil" ist? Vielleicht meinen sie es ja nur gut. Doch ihr kalifornischer Technokratentraum hat einen totalitären Anspruch. Wenn Sie es nicht glauben, dann hören Sie Google mal genauer zu.
O-Ton Googles Eric Schmidt: "Wenn es etwas gibt, von dem Sie nicht wollen, dass es irgendjemand erfährt, sollten Sie es vielleicht ohnehin nicht tun."
Wer sich ständig beobachtet fühlt und annimmt, dass die gespeicherten Informationen ihm oder ihr irgendwann schaden könnten, wird zögern, Grundrechte wie freie Meinungsäußerung oder Versammlungsfreiheit wahrzunehmen. Wenn das passiert, ist das keine Privatsache mehr, sondern das schadet der Allgemeinheit und einer lebendigen Demokratie.
O-Ton Googles Eric Schmidt: "Ich glaube, dass die meisten Menschen nicht wollen, dass Google ihre Fragen beantwortet. Sie wollen, dass Google ihnen sagt, was sie als nächstes tun sollen."
Hier wird es gruselig - denn wir ahnen, was Google alles von uns wissen muss, um das zu bewerkstelligen.
Menschen sind flexibel und reagieren auf ihre Umwelt. Wer ständig beobachtet, registriert, vermarktet und von speziell auf sie oder ihn abgestimmte Vorschlägen und Angeboten begleitet wird, verändert mit der Zeit sein Verhalten und richtet es nach den Erwartungen derer aus, die seine Daten auswerten: Manipulation, die wir in unserer Filterblase gar nicht mehr als solche wahrnehmen.
O-Ton Googles Sergey Brin: "Wir wollen Google zur dritten Hälfte Ihres Gehirns machen."
O-Ton Larry Page: "Die Suche wird ins Gehirn integriert werden. Schließlich werden Sie ein Implantat haben und wenn Sie über etwas nachdenken, wird es ihnen die Antwort sagen."
Hier geht es nicht mehr um persönliche Spielräume, die jede und jeder für sich aushandeln könnte. Sondern hier geht es um Grundrechte, die nicht verhandelbar sind. Es geht um Gemeinwohl und Demokratie.
Was hätten die Trojaner damals mit dem hölzernen Pferd tun sollen?
Darauf gibt eine einfache Antwort: Zerschlagen.
Und genau das müssen wir mit Google tun.

Wir sind in den 80er Jahren aufgebrochen, allen Menschen die Macht über ihre eigenen Rechner und ihre eigenen Daten zu ermöglichen. PCs, persönliche Computer wurden ein intelligentes Tool für alle - Freiheit, Abenteuer, unendliche Weiten. Vorher durfte mensch mal gerade an dummen Terminals was eintippen, die an Großrechner angeschlossen waren. Inzwischen sieht es aus, als ob die Befreiung nur eine Phase gewesen sei. Wir sind auf dem besten Wege zurück zur Großrechnertechnologie. Google wird der gigantische Supercomputer und unsere Smartphones, Tablets und Netbooks sind die Dummterminals von heute im neuen Design.
Was können wir tun?
Wir können schon einmal anfangen, andere Suchmaschinen zu benutzen - kennen Sie schon Metager, Ixquick, Startpage, Yandex, DuckDuckGo oder Tineye? Entdecken wir die Vielfalt! Wir sollten unsere Briefe, Strategiepapiere und Kalkulationstabellen lieber auf einen eigenen Server als auf GoogleDocs legen. Wir sollten uns einen kleinen E-Mail-Provider suchen und ihn für diesen Service bezahlen. Geben wir unserer Bequemlichkeit einen Tritt und erobern wir uns unsere Mündigkeit wieder!
Achja. Unser Onlineleben wird dann weniger bequem sein. Aber es wird lebenswert bleiben oder endlich werden.
Was kann die Politik tun?
Schön, dass die europäischen Datenschutzbeauftragten jetzt gemeinsam gegen Google vorgehen, weil Google sich schlicht weigert, rechtlichen Anforderungen nachzukommen. Doch wo sind die Europaabgeordneten, die den Scharen von Lobbyisten aus den USA eine Absage erteilen und sich für eine europäische Datenschutzverordnung einsetzen, die den Namen verdient? Wo sind die Politiker, die die Tragweite des globalen Informationsmonopols begreifen und endlich handeln? Monopole müssen reguliert werden - und Dienste, die sich zu einer quasi Grundversorgung ausgeweitet haben, gehören unter öffentliche Aufsicht.
Wir brauchen einen gemeinsamen Suchindex, auf den dann alle Anbieter von Suchmaschinen zugreifen könnten - unterhalten und gepflegt von einer europäischen Stiftung mit öffentlichem Kapital. So hätten kleine Firmen mit wenig Geld, aber guten Ideen für Websuche eine Chance - und es gäbe endlich wieder einen echten Wettbewerb.
Was sollte Google tun?
Liebe Googles, dass Ihr innovativ sein könnt, habt Ihr bewiesen. Jetzt lasst das mal mit der Weltherrschaft - hört auf, Menschen wie Gemüse zu behandeln und nutzt euren Innovationsgeist für etwas wirklich Anspruchsvolles. Nutzt ihn für die Entwicklung anderer Geschäftsmodelle, die das Netz und die Gesellschaft fördern und nicht auf Ausforschung und Ausbeutung unserer Persönlichkeit beruhen.
Herzlichen Glückwunsch zum BigBrotherAward 2013, Larry Page, Sergey Brin und Eric Schmidt von Google.


Facebook - eine Grundsatzentscheidung
Unsere Aufgabe als Datenschutzverein ist es, über Datenschutz aufzuklären und Menschen dafür zu sensibilisieren sowie sie zu mobilisieren. Es gilt Menschen dort zu erreichen, wo sie sich tummeln. Für uns stellt sich daher die Frage: "Wollen wir als Verein Facebook nutzen oder nicht?" - Dafür spricht, dass Facebook allein in Deutschland über 28 Millionen aktive Nutzer.innen besitzt; weltweit sind es sogar 1,44 Milliarden. Was spräche dagegen eine solche Reichweite auszuschöpfen?
Wir haben Verständnis für Ihre Entscheidung
Jede Organisation, welche öffentlichkeitswirksam arbeitet, befindet sich in folgendem Dilemma: Entweder entscheidet man sich für einen Online-Auftritt bei Facebook und stimmt in Folge dessen den zweifelhaften Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu. Oder der Zugang zu einer Plattform, mit dessen Hilfe eine ungemeine Anzahl an Menschen erreicht werden kann, bleibt einem verwehrt. Der Verzicht auf Facebook kann für Organisationen mitunter einem Schritt in die Bedeutungslosigkeit gleichkommen, da andere Organisationen ihre Reichweite mittels Facebook signifikant erweitern.
Unsere Entscheidung lautet: Kein Facebook!
Bei Digitalcourage besteht ein allgemeiner Konsens darüber, sich deutlich gegen Facebook zu positionieren: Kommerzielle Überwachung stellt eines unserer Kernthemen dar. Aus diesem Grund erhielt Facebook bereits im Jahr 2011 den - von Digitalcourage verliehenen - BigBrotherAward in der Kategorie "Kommunikation". In zahlreichen Interviews kritisieren wir das maßlose Sammeln von Daten durch Facebook. Nichts desto trotz sind die Möglichkeiten der Vereinsarbeit mithilfe eines Facebook-Zugangs nicht von der Hand zu weisen. Sollten Sie sich, trotz der Risiken, für Facebook entscheiden, beachten Sie bitte Folgendes: Grundregeln zur Nutzung von Facebook
Mit ein paar einfachen Regeln ist es möglich, dem gesellschaftlichen Schaden, der durch die Nutzung von Facebook entsteht, entgegenzuwirken. Gegen die grundsätzlichen Probleme bezüglich Facebook, beispielsweise Monopolisierung, Kommerzialisierung und die Umgehung des deutschen und europäischen Datenschutzes, helfen auch diese Regeln allerdings nicht.
1. Alternative Kommunikationsplattformen anbieten:
Wer Facebook & Co. nutzt, sollte zusätzlich mindestens einen weiteren Kommunikationskanal anbieten. Dieser sollte frei sein und ebenfalls alle Inhalte verbreiten. Die Auswahl der Anbieter ist groß genug. Wir empfehlen dezentrale Ansätze wie Diaspora* oder das Fediverse. Sie haben die Wahl. Denn wer selbst keine Alternative anbietet, ist mitverantwortlich dafür, dass eines Tages vergessen ist, dass Alternativen bestehen. Durch das Befüttern alternativer Plattformen steigt auch deren Attraktivität. Wenn sich alle Organisationen, die Facebook & Co. nutzen, allein an diese Praktik hielten, wäre schon viel gewonnen. Mit Accountverwaltungsprogrammen wie Hootsuite sparen Sie Zeit bei der Pflege verschiedener Social-Media-Plattformen. Je höher die Nachfrage nach alternativen Plattformen wird, desto verlässlicher werden auch die Verwaltungsprogramme, welche diese einbinden. Die Attraktivität auf andere Kommunikationskanäle umzusteigen stiege, sodass langfristig die Marktmacht von Facebook aufgebrochen werden kann.
2. Aus Facebook raus linken, nicht hinein:
Es sollte stets auf Websites außerhalb von Facebook verwiesen werden. Die Internetnutzer.innen, welche Sie außerhalb von Facebook erreichen, sollten Sie wiederum nicht zu Facebook weiterleiten. Keine Links zu Facebook zu verwenden, ist im Interesse jeder Organisation: Denn Ihr eigenes Angebot können Sie somit verbreiten, ohne parallel kostenlos Werbung für Facebook zu machen.
3. Mitarbeiter.innen vor AGB schützen:
Ihr Facebook-Konto sollte von einem gesonderten Rechner verwaltet werden. Denn es ist unklar, was es im Detail bedeutet, dass - so heißt es in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen - das Onlineverhalten außerhalb Facebooks ebenfalls erforscht wird. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) mahnte Facebook bereits ab, da 19 Klauseln der Geschäftsbedingungen aus Sicht des vzbv rechtswidrig seien. Es ist demnach verantwortungslos, Facebook von einem, für diverse Zwecke genutzten, Arbeitsrechner zu bedienen. Abhilfe kann ein sogenannter virtueller Rechner liefern.
4. Ablehnung von Facebook kundtun:
Eine kritische und reflektierte Haltung gegenüber Facebook sollte auf Ihrer Facebook-Seite sehr deutlich kommuniziert sowie der Umgang mit dieser transparent gemacht und andere zur Einhaltung der hiesigen Regeln animiert werden. Verweisen Sie auf die alternativen Plattformen, auf denen Sie ebenfalls kommunizieren.
5. Social-Media-Buttons allenfalls als Ein-Klick-Lösung:
Sollten Sie auf Ihrer Website Social-Media-Buttons einbinden, gibt es auch hierfür eine Möglichkeit, dies zu tun, ohne die Besucher.innen ihrer Site gesammelt an die Datenkraken auszuliefern. Mittels Shariff können Share-Buttons mit "Ein-Klick-Lösung" datenschutzkonform auf der eigenen Website eingebunden werden. Nutzer.innen stehen hierdurch erst dann mit Facebook und Co. direkt in Verbindung, wenn sie aktiv werden, zuvor können die sozialen Netzwerke keine Daten über sie erfassen.
Facebook lohnt sich nicht mehr
Auch wenn die Verlockung groß ist, auch wirtschaftlich betrachtet gibt es gute Gründe, gegen eine Facebook-Nutzung:
Grund 1: Reichweite ist begrenzt
Eine große Reichweite kann nur durch eine hohe Interaktivität hergestellt werden. Das heißt, dass Community-Manager.innen einen hohen Arbeitsaufwand betreiben: Kommunizieren mit den Nutzer.innen, das Bereitstellen von Inhalten, planen und durchführen von Umfragen oder Spielen und Vieles mehr. Dies kostet viel Arbeitszeit und bedeutet viel Aufwand für eine vergleichsweise kurze Aufmerksamkeitsspanne der Konsumenten Ihrer Informationen.
Grund 2: Inhalte haben es schwer
Die Inhalte, welche Nutzer.innen auf Facebook angezeigt werden, werden ähnlich wie bei Google anhand von Algorithmen und Rankings errechnet. Facebook filtert, was die Nutzer.innen sehen (sollen). Wenn eine Facebook-Seite, beispielsweise, 200 "Gefällt-mir"-Angaben hat, wird ein Posting der betreffenden Seite möglicher Weise zwischen 15 und 30 Leuten angezeigt. Die Reichweite ihrer Informationen ist somit häufiger geringer, als angenommen.
Grund 3: Katzenvideos sind interessanter
Es ist kein Geheimnis: Die Beiträge mit der höchsten Resonanz auf Facebook sind emotionale Inhalte, Musik- und Katzenvideos. Da die meisten Inhalte von Organisationen aber eher informativer Natur sind, werden diese nur ein vergleichsweise kleines Zielpublikum erreichen. Denn laut Facebook-Algorithmus sind Sachinformationen weniger relevant und werden entsprechend eingestuft. Darum raten wir: Stellen Sie Ihre Inhalte auf Ihrer eigenen Seite zur Verfügung.
Grund 4: Ohne Moos nix los
Wer mehr Reichweite will, muss der Datenkrake Geld in den Schlund werfen. Bei einem bezahlten Account sind Ihre Möglichkeiten - Überraschung! - völlig andere. Facebook stellt Ihre Inhalte, in diesem Fall, allen Nutzer.innen vor. Der Slogan, "Facebook ist und bleibt kostenlos", ist somit Augenwischerei, dies betont auch der Verbraucherzentrale Bundesverband. Unterm Strich: Facebook ist vergebene Liebesmüh
Sie und Ihre Organisation verpassen nichts, wenn Sie nicht auf Facebook vertreten sind. Ganz im Gegenteil; in Relation überwiegt der Aufwand gegenüber dem Nutzen. Überlegen Sie es sich daher zwei Mal, ob Sie Facebook auch wirklich nutzen möchten. Im Zweifel hat Facebook mehr von ihrer Organisation als Sie von Facebook. Und wenn Sie nach diesem Artikel immer noch der Meinung sind, ohne Facebook nicht auszukommen, halten Sie sich dabei bitte aber an die oben genannten Grundregeln.
https://digitalcourage.de/themen/

Die Ursprünge der sozialen Netzwerke, PC-WELT.de, 05.05.2019
Vor Facebook und sogar vor MySpace gab es schon soziale Netzwerke. Hier stellen wir Ihnen vor, wie die Computer die Menschen zu Beginn des Internets zusammen brachten. Lange vor Facebook und Google+ gab es schon soziale Netzwerke. Wir stellen die Vorläufer von Facebook & Co vor.
Die erste soziale Netzwerkseite war SixDegrees.com, der 1997 online gestellt. Fünf Jahre später öffnete Friendster.com seine Pforten. Dies hat dazu geführt, dass soziale Netzwerke, wie MySpace und Facebook gegründet wurden.
[...] American People/Link (1984)
American People/Link bot unterschiedliche Services, wie Online-Nachrichten, E-Mail und Live-Chats über ein System an, dass dem landesweiten Einwahlnetzwerk BBS ähnelte. Im Jahr 1985 hat APL eine gedruckte Werbekampagne gestartet, die People/Link als einen Online-Dating-Service angepriesen hat. Das war zu der Zeit eine vollkommen neue Idee. Während der Hochphase Ende der 1980er hatte APL etwa 5000 Mitglieder. Es wurde 1991 geschlossen.
Quantum Link (1985)
Honk (1976)
1976 haben zwei Studenten an der Kansas Universität ein frühes schwarzes Brett für die Computer der Universität entwickelt. Das Programm von John Borak und Alexander Barket, nannten sie "Honk". Im Grunde genommen arbeitete es genauso wie Community Memory, sodass die Nutzer auch hier die Nachrichten anderer lesen und selbst welche verfassen konnten. ...
Computerized Bulletin Board System (1978)...
CompuServe Information Service (1979)...
...
Prodigy (1988)
...
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Ratgeber-Soziale-Netzwerke-Die-Wurzeln-der-sozialen-Netzwerke-6504543.html

Vorbild Klitschko: Ex-Boxer Axel Schulz versucht Umsturz der BRD herbeizuführen, brd-schwindel.ru, 6. März 2014
von Eine Zeitung
Wie erst heute bekannt wurde, versucht der ehemalige Profiboxer Axel Schulz bereits seit einer Woche auf dem Alexanderplatz in Berlin Unterstützer für eine große Revolte gegen das aktuelle Merkel-Regime zu finden. Er fordert den umgehenden Rücktritt der Regierungschefin sowie Massendemonstrationen von Oppositionellen.
http://brd-schwindel.ru/vorbild-klitschko-ex-boxer-axel-schulz-versucht-umsturz-der-brd-herbeizufuehren/

Schweizer Verwaltung setzt auf Threema statt WhatsApps, netzpolitik.org, 13.02.2019
Nach Frankreich will nun auch die Schweiz in Sachen Messenger die behördliche Kommunikation weg von WhatsApp bekommen. Dort entschied man sich nun für ein Unternehmen aus dem eigenen Land.
https://netzpolitik.org/2019/schweizer-verwaltung-setzt-auf-threema-statt-whatsapp/

Energieversorgung der Zukunft: So funktioniert die smarte Stadt, SPIEGEL ONLINE, 04.05.2019
100 Prozent erneuerbare Energien - das ist durchaus machbar, erfordert aber einen grundlegenden Systemwandel. So könnte die Versorgung der Zukunft aussehen.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/oekostrom-und-stromspeicher-so-funktioniert-die-smarte-stadt-a-1259750.html

Atomenergie: Heißer als die Sonne - China-Reaktor erreicht Durchbruch in der Kernfusion, STERN.de, 13.11.2018
Auf 100 Millionen Grad Celsius konnte ein chinesischer Versuchsreaktor Plasma aufheizen. Damit wäre eine kontrollierte Kernfusion machbar und der Weg zu sauberer und unendlicher Energie frei.
https://www.stern.de/digital/technik/heisser-als-die-sonne---china-reaktor-erreicht-durchbruch-in-der-kernfusion--8458138.html
Lesermeinung Gooken
Wie es mit der Sicherheit solcher Reaktoren bestellt ist, konnte man im STERN-Bericht leider nicht erfahren.

Energieverband: Schlechte Nachricht - der Strompreis soll 2019 weiter steigen, STERN.de, 08.10.2018
Gar keine guten Nachrichten für Verbraucher: Der Energie-Branchenverband BDEW rechnet mit Preissteigerungen beim Strom - und richtet deshalb einen Appell an den Bundesfinanzminister. Denn der Verband sieht die Politik in der Pflicht.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/strompreis--energieverband-warnt-vor-weiter-steigenen-strompreisen-8392510.html

Speicher-Türme : Haben Schweizer das größte Problem sauberer Energie gelöst?, STERN.de, 16.11.2018
Windparks können Strom billiger produzieren als Gas- oder Kohlekraftwerke. Doch bisher konnte man ihren Strom nicht solange speichern, bis der Kunde ihn wirklich benötigt. Eine Schweizer Firma hat eine Lösung - ein riesiges Mobile aus Betonklötzen.
https://www.stern.de/digital/technik/windenergie--so-wollen-die-schweizer-das-groesste-problem-loesen-8444858.html

Energieverbrauch
In diesem Haus kosten Strom und Heizung nur zwei Euro im Jahr
, STERN.de, 11.07.2018
&OUml;kologisch bauen, ohne viel Geld auszugeben, ist eine Kunst. Dieses Haus verbraucht kaum Energie und Wasser, sieht klasse aus und ist durchaus bezahlbar. Ein Trick macht das möglich.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/ratgeber-eigenheim/oeko-haus--dieses-haus-kostet-zwei-euro-im-jahr-fuer-strom-und-heizung-7637168.html

Eine Milliarde Euro vernichtet
Darum soll Strom trotz des Ölpreistiefs wieder teurer werden
, FOCUS Online, 07.10.2015
Deutschland hat 2015 wesentlich mehr Strom produziert als es verbraucht. Doch was sich positiv anhört, hat in Wirklichkeit negative Konsequenzen: Strom im Wert von einer Milliarde Euro wird vernichtet. Die Folge: Der Strompreis steigt, .http://www.focus.de/finanzen/news/strompreis-duerfte-steigen-deutschland-vernichtet-2015-strom-fuer-eine-milliarde-euro_id_4996853.html

Acht Millionen Haushalte betroffen: Strompreishammer bei Eon! Kunden sollen ab Frühjahr 14 Prozent mehr zahlen, FOCUS Online, 25.03.2017
http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/strom-ratgeber/acht-millionen-haushalte-betroffen-strompreise-steigen-im-fruehling-um-bis-zu-14-prozent_id_6825206.html

Stammbaum
Böse Überraschung für Ahnenforscherin - wenn der Papa nicht der Vater ist
, STERN.de, 31.01.2019
Wissen, woher man stammt, welche Ahnen man hat. Ein Test des Erbguts hilft dabei, aber manchmal richten die Ergebnisse eine Familie zugrunde, weil sie gnadenlos alte Fehltritte ans Licht bringen.
https://www.stern.de/gesundheit/ahnenforschung-mit-dna---wenn-der-papa-nicht-der-vater-ist-8370046.html

Was ein SEO-Experte können muss, PC-WELT.de, 12.01.2019
Sie sind auf der Suche nach einem SEO-Experten für Ihre Firmen-Webseite? Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Ratgeber-IT-Personal-Was-ein-SEO-Experte-koennen-muss-4976171.html

Vuzix Blade: Smarte Brille für 1.099 Euro Vuzix Blade: Smarte Brille für 1.099 Euro, PC-WELT.de, 03.01.2019
Das US-Startup Vuzix will mit seiner Augmented-Reality-Brille Blade in die Fußstapfen von Google Glass treten.
https://www.pcwelt.de/a/vuzix-blade-smarte-brille-fuer-1-099-euro,3463505

Google beendet Projekt
Keine eigene Suchmaschine für China
, tagesschau.de, 12.12.2018
Zensur ist in China an der Tagesordnung. Für die Google-Suchmaschine ein Problem. Lange arbeitete der Konzern deshalb an einer eigenen Suchmaschine, doch das ist nun vorbei.
https://www.tagesschau.de/ausland/google-china-111.html

Härterer Datenschutz, Zerschlagung
Den Datenfischern die Netze kappen: Ideen gegen die Marktmacht der Plattformen
, netzpolitik.org, 04.09.2018
Während die Datenkonzerne Google und Facebook weiter auf dem Weg zu digitaler Dominanz sind, nimmt die politische Diskussion um die Begrenzung ihrer Macht an Fahrt auf. Wir haben an dieser Stelle wichtige Ideen zur Regulierung der Plattformmonopole zusammengetragen. Vom härteren Datenschutz bis zur Zerschlagung - ein anderer Umgang mit dem Datenkapitalismus ist möglich.
https://netzpolitik.org/2018/den-datenfischern-die-netze-kappen-ideen-gegen-die-marktmacht-der-plattformen/

Heimwerker : Tropfender Wasserhahn und klemmende Schlösser - Diese Probleme können Sie selbst reparieren, STERN.de, 25.04.2019
Auch wenn es keine Freude macht: Dunkle Wasserflecken in der Ecke, ein tropfender Abfluss oder ein knirschendes Schloss sind Reparaturen, die Sie nicht auf die lange Bank schieben dürfen. Aus kleinen Problemen können schnell teure Sanierungen werden.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/tropfender-wasserhahn-und-klemmende-schloesser---diese-probleme-koennen-sie-selbst-reparieren-7788726.html

iPhone-Reparatur 6× teurer als bei Samsung Galaxy, PC-WELT.de, 12.04.2019
Bei Display-Tausch und Rückseiten-Wechsel gibt es erhebliche Preisunterschiede zwischen iPhone X und Galaxy S10.
https://www.pcwelt.de/news/iPhone-Reparatur-6x-teurer-als-bei-Samsung-Galaxy-10574922.html

"Sofort Service" bei Saturn: Handy-Reparatur in 2 Std., PC-WELT.de, 08.03.2019
Mit "Sofort Service" offeriert Saturn die Reparatur von mobilen Geräten aller gängigen Marken innerhalb von ein bis zwei Stunden.
https://www.pcwelt.de/news/Sofort-Service-bei-Saturn-Handy-Reparatur-in-2-Std-10552674.html

Petitionsausschuss lehnt "Recht auf Reparatur" ab, netzpolitik.org, 29.11.2018
Mit dem "Recht auf Reparatur" sollten Geräteeigentümer die Möglichkeit erhalten, ihre elektronischen Geräte leichter selbstständig reparieren zu können. Dadurch könnten Ressourcen eingespart und den Eigentümern mehr Kontrolle über die Technik gegeben werden. Eine entsprechende Petition an den Bundestag wurde allerdings heute im verantwortlichen Ausschuss abgelehnt.
https://netzpolitik.org/2018/petitionsausschuss-lehnt-recht-auf-reparatur-ab/

Und ... sollte .. wider Erwarten ... jemals ... etwas ... von unter siehe Datenblatt ( mouseclick-fast powersaving lifetime-Hardware ) kaputtgehen...:

Repair Cafés gegen die Kultur des Wegwerfens, netzpolitik.org, 03.11.2018
Sie wollen die Konsumgesellschaft verändern: Das ist eines der Ziele der Aktiven in Repair Cafés. Sigrid Kannengießer zeigt an drei Fallbeispielen, warum Hilfesuchende ihre Alltagsgegenstände in die Repair Cafés bringen und wie dort geholfen wird. Aber kann man schon von einer "Reparaturbewegung" sprechen?
https://netzpolitik.org/2018/repair-cafes-gegen-die-kultur-des-wegwerfens/

Grafikkarte backen: So reparieren Sie defekte Hardware-Platinen, PC-WELT.de, 28.11.2018
Eine Grafikkarte lässt sich nach Transportschäden oder alterungsbedingter Lötzinnverformung kinderleicht reparieren - indem Sie sie im Backofen backen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.
https://www.pcwelt.de/a/grafikkarte-backen-so-reparieren-sie-defekte-hardware-platinen,3463171

Der netzpolitik.org-Podcast 151: Kaputte Geräte, Reparieren und Recycling, 04.09.2018
Was sollte man beachten, wenn man seine Geräte selber reparieren möchte? Wer kann helfen? Was müsste die Politik für bessere Reparaturmöglichkeiten tun? Wir sprechen im netzpolitik.org-Podcast 151 über kaputte Geräte, Recycling und Reparaturmöglichkeiten - und was dem im Weg steht.
https://netzpolitik.org/2018/der-netzpolitik-org-podcast-151-reparieren-und-recycling/

Kaspersky Lab schützt Blockchain-Firmen vor Cyberangriffen und Betrugsversuchen, trojaner-info.de, 05.05.2019
Maßgeschneiderte Servicepakete für umfassende Sicherheit und maximale Reputation ab sofort verfügbar.
Um Token-Projekten (ICO/STO) und Kryptowährungsbörsen maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte anzubieten, hat Kaspersky Lab jetzt zwei neue Servicepakete für Unternehmen der Blockchain- und Kryptoindustrie auf den Markt gebracht. Diese umfassen leistungsstarke Funktionalitäten wie Smart Contract Code Review, Application und Website Security Assessment, Security Awareness Trainings, Phishing-Schutz und Incident Response Services. Zusätzlich bietet Kaspersky Lab Kryptobörsen Lösungen zur Betrugs- und Geldwäscheprävention sowie zur Erkennung zielgerichteter Angriffe an.
https://www.trojaner-info.de/business-security/aktuell/kaspersky-lab-schuetzt-blockchain-firmen-vor-cyberangriffen-und-betrugsversuchen.html

Handshake: Alternatives DNS auf Blockchain-Basis, PRO-LINUX, handshake.org, 05.08.2018
Das Handshake-Projekt will das aktuelle DNS-System reformieren und die wenigen zentralen Root-Server ersetzen. Das mit etlichen Millionen US-Dollar finanzierte Projekt wird ferner zahlreiche freie Software-Projekte unterstützen, anfänglich mit 10,2 Mio. US-Dollar.
Das Internet wäre heute ohne das Domain Name System (DNS) schwer vorstellbar. DNS übersetzt die schon mit IPv4 unhandlichen und mit IPv6 unmöglich zu schreibenden Rechner-Adressen in sinnvolle Namen und umgekehrt. Der Aufbau des DNS ist sowohl bei den Namen als auch in der Organisation hierarchisch, aber nicht völlig dezentral. Zahlreiche Organisationen sind am DNS beteiligt, die jeweils eine oder mehrere Domains verwalten, aber die Verwaltung von untergeordneten Domains auch an andere Organisationen abgeben können. An der Spitze des DNS stehen zwölf Root-Server, die vollständige Information über alle Domains besitzen und die Anfragen auflösen, die von untergeordneten DNS-Servern nicht selbst beantwortet werden können.
Kritik am DNS kommt von vielen Seiten. So gibt es Top-Level-Domains, die von den maßgeblichen Stellen nicht anerkannt werden. Andere Namen werden von manchen Servern aufgrund von Zensur oder aus anderen Gründen nicht aufgelöst, und Angriffe auf das DNS zur Fälschung von Einträgen stellen eine ernste Bedrohung dar.
Um diese Probleme zu beheben, wurde das Projekt Handshake gegründet. Es bezeichnet sich selbst als dezentralisierte Certificate Authority (CA) und DNS. Handshake verfolgt einen völlig anderen Ansatz als das traditionelle DNS, denn es setzt auf eine Blockchain und eine virtuelle Währung auf. Durch die Blockchain sind alle DNS-Einträge verifizierbar, Fälschungen werden ausgeschlossen. Hinter dem Projekt stehen Joseph Poon (Entwickler des Bitcoin Lightning-Netzwerks), Andrew Lee (CEO von Purse), Andrew Lee (Gründer von Private Internet Access, PIA) und Christopher Jeffrey (CTO von Purse, Entwickler von bcoin) sowie über 60 weitere Unternehmen.
Handshake hat bereits jetzt so viel Kapital zusammengetragen, dass es 10,2 Mio. US-Dollar an verschiedene bedeutende freie Projekte spendet. Darunter befinden sich die Apache Software Foundation, Gnome und Wikipedia, aber auch die BSDs und etliche Organisationen, die sich für Freiheit einsetzen. Die vollständige Liste findet man auf der Handshake-Homepage. Darüber hinaus werden diese und weitere Projekte oder Entwickler Handshake-Coins erhalten. Das ist die von Handshake ausgegebene Kryptowährung, die anfänglich 1,36 Mrd. Coins umfassen soll. 77,5% davon sollen an freie Projekte oder deren Entwickler verschenkt werden.
Handshake will nach eigenen Angaben nicht das ganze DNS ersetzen, sondern nur die Root-Server. Bereits vorhandene Domains werden automatisch auf die Blockchain kommen. Die wichtigsten 80.000 Domains der weltweiten Alexa-Rangliste, die durch Marken geschützt sind, können bereits jetzt als künftige Top-Level-Domains (TLD) vorgemerkt werden. Bis zum offiziellen Start von Handshake dürfte allerdings noch einige Zeit vergehen. Das Geschäftsmodell dürfte dem des bisherigen DNS entsprechen: Die Registrierung von Domains kostet Geld, in der Regel einen festen jährlichen Betrag, teils kann auch eine Einrichtungsgebühr hinzukommen.
Da die Software, auf der Handshake beruht, komplex und noch nicht fertig ist, ist eine genauere Beschreibung schwierig. Der Code und das Protokoll werden von einem Team um den renommierten Sicherheitsforscher Dr. Matthew Green an der John Hopkins-Universität auf seine Sicherheit hin analysiert. Den Quellcode aller Komponenten von Handshake kann man unter der MIT-Lizenz auf Github finden. Anleitungen beschreiben, wie man einen Blockchain-Knoten betreibt, einen Resolver für Handshake einrichtet, Anspruch auf einen Namen erhebt und wie die spätere Auktion ablaufen wird. Wer einen vollständige Knoten betreiben will, installiert die Full-Node-Software hsd. Ein leichtgewichtiger Client hnsd kann eingesetzt werden, wenn man nur Namen auflösen will.
https://www.pro-linux.de/news/1/26158/handshake-alternatives-dns-auf-blockchain-basis.html

Gesellschaft::Politik/Recht
Niederlande wollen Hindernisse für die gemeinsame Nutzung von Open Source beseitigen, PRO LINUX, 03.09.2018
Die niederländische Regierung plant, rechtliche Hindernisse zu beseitigen, damit öffentliche Dienste den Quellcode ihrer selbst entwickelten IKT-Lösungen veröffentlichen können.
Regierungen sollten den Quellcode ihrer Softwarelösungen als Open Source zur Verfügung stellen. So lautet das Fazit des Beratungsunternehmens Gartner in einem Bericht für die niederländische Regierung, der vor knapp einem Jahr veröffentlicht wurde. Das jedoch erfordert in den Niederlanden eine Aktualisierung der Verhaltensregeln, wie Joinup aktuell berichtet.
Derzeit verlangen diese Regeln, dass die Kosten für die Entwicklung und Veröffentlichung an diejenigen weitergegeben werden, die die Software wiederverwenden. Ein jetzt anhängiger Vorschlag der Regierung an das Parlament soll die Verhaltensregeln des Landes in dieser Hinsicht abändern. In einer Broschüre erklärt die Regierung, dass sie Open Source mit dem Ziel fördern will, ihre Abhängigkeit von Softwarelieferanten zu reduzieren und den Bürgern mehr Einblick in Regierungssoftware zu geben.
Dort heißt es unter anderem, man wolle "Empfehlungen geben, Quellcode als Open Source zur Verfügung zu stellen" und "die öffentlichen Dienste ermutigen, nach Open-Source-Prinzipien zu arbeiten". Dazu sollen "die Hindernisse für die Freigabe von Open Source" so weit wie möglich beseitigt werden. Zudem verspricht die Regierung dort, dass eine Kampagne, die öffentliche Dienste dazu ermutigen soll, ihren Code zu teilen, 2019 beginnen soll.
Die "Digitale Agenda" des Landes legt auch nahe, dass die Regierung darüber nachdenkt, die Verwendung von Open Source zu verlangen, wo immer dies möglich ist. Eine verbindliche Anforderung könnte Innovation vorantreiben, wie die Niederlande das bereits mit der obligatorischen Verwendung offener Standards und offener Daten erreicht hätten.
Die Regierung möchte die Bürger zudem dazu ermutigen, den Code und die Technik von Regierungssoftware zu studieren, zu ihrer Entwicklung beizutragen und sie für den Aufbau zusätzlicher Dienste und Lösungen zu nutzen. Die Vorschläge sollen demnächst dem Parlament vorgelegt werden. In Deutschland wird derweil Open Data und Open Source weiterhin auf die lange Bank geschoben, wie netzpolitik.org berichtet.
https://www.pro-linux.de/news/1/26258/niederlande-wollen-hindernisse-f%C3%BCr-die-gemeinsame-nutzung-von-open-source-b.html

Datenschutz
Bundesregierung schiebt Open Data und Open Source auf die lange Bank, netzpolitik.org, 01.09.2018
Die Bundesregierung nimmt offene Regierungsdaten und freie Software nicht so ernst, wie sie vorgibt. Das zeigen ihre Antworten auf eine Kleine Anfrage der Linken im Bundestag. Einige Versprechen aus dem Koalitionsvertrag werden wohl gar nicht eingehalten.
In einer Kleinen Anfrage [pdf] haben Anke Domscheit-Berg und weitere Abgeordnete der Linken bei der Bundesregierung nachgehakt, wie es in Sachen Open Data, Transparenz und Partizipation aussieht. Der Koalitionsvertrag sieht hierzu zwar viele Maßnahmen vor, doch bisher wurden nur wenige Fortschritte bekannt. Die Antworten der Bundesregierung [pdf] machen deutlich, dass die Themen im Laufe der Legislatur wohl etwas unter den Tisch gefallen sind - oder ihre Behandlung um mehrere Jahre nach hinten verschoben wurde.
So verhält es sich zum Beispiel mit der im Koalitionsvertrag angekündigten Überarbeitung des Open-Data-Gesetzes. Diese sollte mit dem Ziel erfolgen, "die Chancen und den Nutzen behördlicher Verwaltungsdaten für Wirtschaft und Bürgerinnen und Bürger noch weiter zu verbessern". Verbesserungen bedarf es in der Tat, doch das neue Gesetz ist laut aktuellen Angaben des Bundesregierung frühestens 2021 zu erwarten - kurz vor Ende der Legislatur. Man wolle vorher noch die Evaluation des ersten Open-Data-Gesetzes abwarten, das erst vier Jahre nach dessen Inkrafttreten im Jahr 2017 angesetzt ist.
https://netzpolitik.org/2018/bundesregierung-schiebt-open-data-und-open-source-auf-die-lange-bank/

Microsoft-Werbeclips: Warum Office 2019 ein schlechtes Produkt ist, PC-WELT.de, 07.02.2019
In einer aktuellen Marketing-Kampagne rät Microsoft von Office 2019 ab. Nutzer sollen lieber ein Office-365-Abo abschließen.
Microsoft sorgt mit seiner neuen Werbekampagne für seine Office-Produkte für Aufsehen. Anstatt die Vorzüge von Office 2019 herauszukehren, rät das Unternehmen von der Software ab. In der sogenannten "Twins Challenge" treten drei Zwillingspaare in drei unterschiedlichen Werbeclips gegeneinander an und vergleichen die beiden Produkte Office 2019 und Office 365 miteinander. Office 365 geht dabei als klarer Sieger hervor, während Microsoft in den Clips von Office 2019 abrät.
Der Grund: Das Abo-Programm Office 365 ist für den Redmonder Konzern auf lange Sicht wesentlich lukrativer als Office 2019. Für die Home & Student Version von Office 2019 zahlen Privatanwender lediglich eine einmalige Lizenzgebühr in Höhe von 149 Euro. Die Software, in der Word, Excel und PowerPoint enthalten sind, kann dann auf einem PC oder Mac für eine unbegrenzte Dauer genutzt werden. Die Personal-Edition von Office 365 scheint zwar mit 69 Euro auf den ersten Blick günstiger zu sein. Diese Gebühr wird jedoch jährlich fällig. Mit Office-365-Abonnenten generiert Microsoft also mittel- und langfristig höhere Einnahmen als mit einmaligen Käufern von Office 2019.
https://www.pcwelt.de/a/microsoft-werbeclips-warum-office-2019-ein-schlechtes-produkt-ist,3463968

"Public Money? Public Code!" Broschüre zeigt Vorteile Freier Software auf, netzpolitik.org, 24.01.2019
Rechtzeitig zur bevorstehenden Europawahl veröffentlicht die Free Software Foundation Europe heute eine Fachpublikation mit Antworten zu Fragen rund um Freie Software und öffentlicher Beschaffung. Bürger*innen und Organisationen soll damit ein Werkzeug zur positiven Einflussnahme auf Politik und Verwaltung in die Hand gegeben werden.
https://netzpolitik.org/2019/public-money-public-code-broschuere-zeigt-vorteile-freier-software-auf/

Russische Hacker haben Europas Organisationen im Visier, trojaner-info.de, 27.02.2019
Es sind bekannte Hackergruppen aus Russland, die europäische Organisationen angreifen.
Es sind Mitarbeiter und prominente Mitglieder von Think Tanks und Nichtregierungs-Organisationen (NGO), die sich im Umfeld von Behörden und Regierungen bewegen. Laut Microsoft bilden sie ein ideales Angriffsziel für Hacker.
https://www.trojaner-info.de/business-security/aktuell/russische-hacker-haben-europas-organisationen-im-visier.html

Gesellschaft::Politik/Recht
FSFE sieht Aufwärtstrend für freie Software in der Verwaltung, PRO LINUX, 16.05.2019
Während München sich durch die Abkehr von Linux gerade zu einem Provinznest degradiert, nimmt an anderen Orten der Einsatz freier Software eine positive Entwicklung. Die Free Software Foundation Europe bringt einen Überblick über die Entwicklung der letzten Jahre.
Das LiMux-Projekt wurde vor 13 Jahren gestartet, als die Stadt München ihre nicht mehr unterstützten Windows NT4-Workstations ersetzen musste. Unter Oberbürgermeister Ude wurde beschlossen, auf Linux und offene Standards wie das ODF-Dateiformat zu wechseln, wobei der Support von lokalen IT-Unternehmen kam. Die Migration benötigte zwar länger als gedacht, war aber erfolgreich und wurde zum Vorbild für viele andere.
2014 übernahm aber eine Koalition aus SPD und CSU die Regierung und Dieter Reiter (SPD) wurde zum Oberbürgermeister gewählt. Sie stellten die LiMux-Strategie in Frage und ließen von Accenture, einem Microsoft-Partner eine Analyse der Münchner IT-Infrastruktur erstellen. Der Bericht, der zunächst nicht veröffentlicht wurde, fand bemerkenswerterweise hauptsächlich organisatorische Mängel, die für Probleme rund um LiMux verantwortlich waren. Dasselbe hatte auch die Free Software Foundation Europe (FFSE) zusammen mit unabhängigen Organisationen festgestellt. Ein Wechsel zu Windows würde diese Probleme nicht lösen, sondern noch mehr schaffen. Dennoch blieb es das Ziel der Koalition, LiMux wieder loszuwerden. Um das zu erreichen, wurde eine Abstimmung im Stadtrat sehr kurzfristig angesetzt und mit der Mehrheit von SPD und CSU der Beschluss gefasst.
Momentan ist München immer noch dabei, zu Windows zurückzugehen, wie die FSFE berichtet. Die Umstellung wird in den nächsten sechs Jahren mehr als 90 Mio. Euro kosten. Die Errungenschaften und gewonnenen Erfahrungen mit freier Software werden weggeworfen, anstatt sie auszubauen. Andere öffentliche Verwaltungen waren klüger. Viele Regionen streben nach Angaben der FSFE nach mehr Unabhängigkeit. Immer häufiger wird freie Software eingesetzt, unter anderem Consul, GNU Health, X-Road und CKAN. In Deutschland wurde eine Cloud-Lösung auf Basis freier Software, die Bundescloud, geschaffen, die von 300.000 Mitarbeitern der öffentlichen Verwaltung genutzt werden kann. Frankreich erstellte eine Kommunikationssplattform für die Behörden auf Basis freier Software, und das sind nur zwei Beispiele von vielen.
Die FSFE unterstützt diese Initiativen mit ihrer Kampagne "Public Money? Public Code". Die Kampagne fordert, dass öffentlich finanzierte Software für die Verwaltung unter einer freien Lizenz veröffentlicht wird. Die Kampagne hat eine Broschüre herausgegeben und alle Interessenten können durch ihre Unterzeichnung des offenen Briefes die Kampagne unterstützen.
https://www.pro-linux.de/news/1/27066/fsfe-sieht-aufw%C3%A4rtstrend-f%C3%BCr-freie-software-in-der-verwaltung.html

Gesellschaft::Politik/Recht
Niedersächsische Steuerverwaltung schafft Linux-Desktops ab, PRO LINUX, 25.07.2018
Seit zwölf Jahren setzt die niedersächsische Steuerverwaltung auf Linux, doch jetzt sollen alle Systeme auf Windows migriert werden. Grund sind nicht etwa Probleme mit dem System, sondern die Entscheidung der Regierung, die IT auf dem Desktop mit Windows zu vereinheitlichen.
Die niedersächsische Steuerverwaltung hatte im April 2006 damit begonnen, ihre damals 12.000 PCs auf Linux umzustellen. Die Migration war erfolgreich und wurde 2007 vom Open Source Observatory im Detail beschrieben. Der Erfolg der Migration beruhte auf der guten Vorbereitung und Schulung der Mitarbeiter. Zum Einsatz kam anfänglich Suse Linux 9.2 mit KDE. Aktuell sollen es etwa 12.500 PCs mit Linux sein, die mit Opensuse laufen.
Die eingesetzte Opensuse-Version hätte offenbar wieder einmal ein Update nötig, doch dazu wird es wohl nicht mehr kommen. Stattdessen strebt die schwarz-rote Regierung eine Vereinheitlichung aller Verwaltungs-PCs auf Windows an. Die funktionierende auf freier Software beruhende Umgebung wird damit für sehr viel Geld durch eine proprietäre ersetzt.
Im Koalitionsvertrag (PDF) der CDU/SPD-Regierung heißt es, dass die Landesregierung die "Konsolidierung der IT-Landschaft" fortsetzen will. Das bedeutet einen einheitlichen Desktop-Client, der zentral administriert werden soll. Laut Heise Online ist wohl die Migration auf Windows beschlossen, dies werde im laufenden Jahr 5,9 Mio. Euro und in den Folgejahren jeweils 7 Mio. Euro kosten.
Auch die Polizei Niedersachsens, die mindestens elf Jahre lang Linux eingesetzt hatte, hatte 2014 wegen angeblich wirtschaftlicher Vorteile, die eine Vereinheitlichung bringe, eine Migration zu Windows begonnen. Sie sollte dieses Jahr abgeschlossen werden. Dass der Einsatz von Windows keinen Cent sparen, sondern sehr viel Geld kosten wird, ohne den geringsten Vorteil zu bringen, dürfte sich in den nächsten Haushalten zeigen. Anders als in Schleswig-Holstein scheinen in Niedersachsen auch die Sicherheit, Vertrauenswürdigkeit und Offenheit der Software für eigene Anpassungen keine Rolle zu spielen.
https://www.pro-linux.de/news/1/26127/nieders%C3%A4chsische-steuerverwaltung-schafft-linux-desktops-ab.html

LiMux - Linux in der Stadtverwaltung München
Als erste deutsche Großstadt stellte München die rund 15.000 städtischen Computer von Windows auf Linux um. Das Vorzeigeprojekt für Linux und Open Source in der Stadtverwaltung war lange umstritten, besonders Microsoft machte intensive Lobby-Arbeit dagegen. Auch nach der Einführung geriet LiMux immer wieder unter Beschuss.

Endgültiges Aus für LiMux: Münchener Stadtrat setzt den Pinguin vor die Tür, heise.de, 23.11.2017
Microsoft kann nach 14 Jahren Auszeit in München wieder voll "fensterln". Mit der Mehrheit der großen Koalition hat der Stadtrat endgültig beschlossen, bis 2020 wieder auf Windows umzustellen und den Ausflug in die Linux-Welt zu beenden.
Nach einer turbulenten Debatte hat der Münchner Stadtrat am Donnerstag mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von SPD und CSU für eine heftig umstrittene Beschlussvorlage gestimmt, wonach spätestens bis Ende 2020 eine stadtweit einheitliche Client-Architektur für insgesamt rund 29.000 Rechner auf Windows-Basis geschaffen werden soll. Für Bürotätigkeiten und Internetanwendungen sind "marktübliche Standardprodukte einzusetzen". Dies bedeutet endgültig das Aus für das alternative einstige Open-Source-Prestigeprojekt LiMux, mit dem die Münchner in rot-grünen Zeiten mithilfe von Linux und anderer freier Software Lizenzkosten sparen und sich von großen Herstellern wie Microsoft unabhängig machen wollten.
Furcht vor jahrelanger Lähmung
Die Kehrtwende ist Teil eines größeren Plans zur "Neuorganisation der städtischen Informations- und Telekommunikationstechnik" auf Basis eines Gutachtens des Microsoft-Partners Accenture von 2016. Dabei geht es etwa auch um eine neue IT-Strategie mit einem veränderten Sicherheitsmanagement, Kompetenzen und Werkzeugen sowie einem neuen Lösungs- und Projektmanagement. Der Stadtrat folgte mit der Entscheidung einer Empfehlung des Verwaltungsausschusses, gegen den die Opposition und Linux-Befürworter Sturm liefen. Sie befürchten, dass die Verwaltung mit dem Schritt jahrelang gelähmt wird.
Die Kosten für das Vorhaben sollten anfangs geheim bleiben. Die Grünen konnten im federführenden Ausschuss aber zumindest noch durchsetzen, dass das zuständige Rathausdirektorium die von den Abgeordneten verlangte grobe Schätzung jetzt veröffentlicht hat. Die "zahlungswirksamen" Gesamtausgaben für sämtliche Umsetzungsprojekte sollen sich demnach für die nächsten sechs Jahre zunächst auf 86,1 Millionen Euro belaufen. Davon entfielen 49,3 Millionen allein auf den vorgesehenen einheitlichen IT-Arbeitsplatz mit Windows.
Mehrkosten erwartet
Enthalten sind in dem Gesamtbetrag laut der Darstellung Ausgaben für Lizenzen für Microsoft Windows, Softwareverteilung, Druck- und Profil- und ID- sowie die angestrebte "Erweiterung der Virtualisierungsumgebung". Auch 6000 Lizenzen für einen ersten Test mit Microsoft Office sind eingerechnet. Der Abschied auch vom derzeit eingesetzten LibreOffice ist aber noch nicht beschlossen: ein unabhängiger Sachverständiger soll zunächst die von diesem Schritt abhängigen hohen Folgekosten für die erforderliche Umstellung tausender Makros, Formulare und Vorlagen analysieren, bevor der Stadtrat auch hier Nägel mit Köpfen machen kann. Käme es auch dazu, gehen die Grünen von einem Gesamtbudget im dreistelligen Millionenbereich aus.
Jenseits der 86 Millionen Euro kommen laut dem Direktorium Ausgaben in Höhe von 3,1 Millionen Euro auf die einzelnen Referate und Eigenbetriebe zu, da diese ihre eigenen Anforderungen erstellen, Tests durchführen, an Schulungen teilnehmen und Arbeitspakete abnehmen müssten. Die vorläufige Endsumme betrage so über 89 Millionen Euro.
Vielschichtige Kritik
Die Opposition kritisierte den Beschluss scharf. Verbesserungen im IT-Bereich seien unbedingt nötig, nicht aber ein "völliger Roll-Back zu Microsoft", betonte Florian Roth von den Grünen. Es handle sich um ein "großes Beispiel für Geldverschwendung". Thomas Ranft (FDP) beklagte den hohen Umstellungsaufwand und bedauerte, dass die teils erlangte Herstellerunabhängigkeit aufgegeben werde. Es mache keinen Sinn, für eine übergangslösung rund 100 Millionen Euro auszugeben. Tobias Ruff (ÖDP) beklagte, dass die Zukunft nicht dem stationären PC gehöre und mittlerweile selbst Microsoft teils auf Linux-Basis arbeite. Zudem gebe die Stadt ihre erarbeitete Open-Source-Expertise auf. Die Linke Brigitte Wolf meint, dass es zielführender wäre, konsequent auf webbasierte Anwendungen zu setzen.
"Wir brauchen den Windows-10-Client", hielt die SPD-Politikerin Anne Hübner dagegen. Auch wenn es sich um eine Zwischenlösung handle und das Microsoft-Betriebssystem "nicht die nächsten 30 Jahre laufen" solle, "können wir nicht einfach auf Virtualisierung warten". Mit dem bisher letztlich gefahrenen Doppelbetrieb "waren wir über die Jahre ein Stück weit überfordert". Für die CSU-Fraktion sprach Sabine Pfeiler von einem positiven Moment; der Umstieg werde behilflich sein, die Digitalisierung der Verwaltung voranzutreiben. Alles andere sei Augenwischerei. (Stefan Krempl) / (mho)
Münchner IT-Leiter zu LiMux: "Es gibt keine größeren technischen Probleme, https://www.heise.de/meldung/Muenchner-IT-Leiter-zu-LiMux-Es-gibt-keine-groesseren-technischen-Probleme-3644868.html
Kommentar: LiMux-Aus ist schade, aber kaum überraschend, https://www.heise.de/meldung/Kommentar-LiMux-Aus-ist-schade-aber-kaum-ueberraschend-3629493.html
Nahendes LiMux-Aus: Open-Source-Szene trauert, Microsoft jubelt, https://www.heise.de/meldung/Nahendes-LiMux-Aus-Open-Source-Szene-trauert-Microsoft-jubelt-3627759.html
Aus für LiMux: Münchner Stadtrat sagt zum Pinguin leise Servus, https://www.heise.de/meldung/Aus-fuer-LiMux-Muenchner-Stadtrat-sagt-zum-Pinguin-leise-Servus-3626623.html
LiMux-Aus in München: Opposition wettert gegen "katastrophale Fehlentscheidung", https://www.heise.de/meldung/LiMux-Aus-in-Muenchen-Opposition-wettert-gegen-katastrophale-Fehlentscheidung-3622848.html
Linux in München: Berater empfehlen Ausstieg aus LiMux auf Ratenhttps://www.heise.de/meldung/Linux-in-Muenchen-Berater-empfehlen-Ausstieg-aus-LiMux-auf-Raten-3463100.html LiMux in München erfolgreich verankert, https://www.heise.de/meldung/Linuxtag-LiMux-in-Muenchen-erfolgreich-verankert-1867769.html
Microsoft kann in München nicht "fensterln", https://www.heise.de/meldung/Microsoft-kann-in-Muenchen-nicht-fensterln-79789.html

Münchner IT-Leiter zu LiMux: "Es gibt keine größeren technischen Probleme", heise.de, 06.03.2017
Karl-Heinz Schneider, Chef des kommunalen Dienstleisters IT@M, hat sich überrascht gezeigt über den Ruf des Münchner Stadtrats nach einem Konzept für die komplette Rückkehr zu Windows. Kompatibilitätsprobleme wegen Linux seien gelöst.
Der Auftrag des Münchner Stadtrats an die Verwaltung, bis spätestens Ende 2020 für die kommunalen Behörden ein Konzept für eine "einheitliche Client-Architektur" auf Windows-Basis zu erstellen und den derzeit auf 20.000 Arbeitsplätzen eingesetzten Linux-basierten LiMux-Desktop abzuschaffen, stößt bei vielen städtischen IT-Mitarbeitern auf Unverständnis. Hinter vorgehaltener Hand ist teils von einem "befremdlichen" und "postfaktischen" Beschluss die Rede, oft helfen sich die Fachleute nur noch mit Galgenhumor weiter.
Diplomatischer drückt sich Karl-Heinz Schneider aus, Leiter des Dienstleisters für Informations- und Telekommunikationstechnik der Landeshauptstadt IT@M. Die Entscheidung sei "zum Teil überraschend" gekommen, erklärte Schneider gegenüber heise online. Der Aufbau eines leistungsfähigen Windows-Clients sei zwar auch von den Accenture-Gutachtern frühzeitig gefordert worden, die auf Geheiß von Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) die gesamte kommunale IT auf den Prüfstand stellten. LiMux sollte ihnen zufolge aber zunächst beibehalten werden.
"Zwingende technische Gründe für einen Wechsel zu Windows und Microsoft Office sehen wir nicht", beteuerte Schneider. "Kompatibilitäts- und Interoperabilitätsprobleme lösen wir dadurch, dass wir MS Office - meist virtualisiert - an den Arbeitsplätzen zur Verfügung stellen, die mit externen Stellen gemeinsam an Office-Dokumenten arbeiten müssen." Der von Accenture vorgesehene Betrieb beider Welten entspreche dem heutigen Aufwand, da 2013 schon 80 Prozent der Clients auf LiMux umgestellt gewesen seien.
Die auch in einer Umfrage teilweise attestierte Unzufriedenheit bei Anwendern mit der IT nährt sich Schneider zufolge vor allem daraus, dass IT@M schneller aktuelle Betriebssystem- und LibreOffice-Versionen zur Verfügung stelle, als sie die dezentralen IT-Einheiten der einzelnen Ämter an die Endnutzer ausrollen könnten: "Das führt zu einer Vielzahl alter und uralter LiMux-, Windows- und Office-Versionen", unter denen auch vom Hersteller nicht mehr unterstützte Varianten wie Windows XP oder sogar 2000 seien.
LiMux nicht an Ausfällen schuld
Die Systemausfälle im Kreisverwaltungsreferat (KVR) in den jüngsten Jahren, die auch viele Bürger massiv verärgerten, "hatten nie etwas mit LiMux zu tun", stellt der IT@M-Chef klar. Die Probleme seien von einem neuen Fachverfahren ausgelöst worden, das seit seiner Einführung im Juli 2015 bis Mai 2016 nicht stabil lief. Es seien dort aber "ausschließlich Windows-Clients im Einsatz sowie neben Linux- auch Windows-Server". Die Probleme seien oft durch unqualifiziertes Personal vor allem auf der Entscheidungsebene hausgemacht, ist aus dem KVR selbst zu hören.
Für zumindest widersprüchlich hält Schneider den Wunsch des Stadtrats, einerseits zurück in eine einheitliche Windows-Welt zu wechseln, andererseits aber im Sinne des Gutachtens das strategische Ziel einer vom Betriebssystem unabhängigen Anwendungslandschaft zu formulieren. "Eine Ein-Client-Betriebsystem-Strategie kann es nicht geben, da sonst die mobilen Endgeräte ausgeschlossen wären", unterstreicht der Praktiker. IT@M arbeite bereits an Virtualisierungen von Programmen und Clients, um künftig nicht mehr an die unterschiedlichsten Betriebssysteme auch auf Smartphones gebunden zu sein.

Schneider hebt weiter hervor, dass der Stadtrat bislang nicht einmal der Empfehlung der Analysten gefolgt sei, "LibreOffice weiterhin als Standard für die Bürokommunikation zu nutzen". Die Gutachter hätten zuvor gelernt, wie die Stadt ein einheitliches Formularwesen mit rund 10.000 Vorlagen und 130 Makros über WollMux managt und wie der offene Standard ODF (Open Document Format) dort in Fachanwendungen integriert ist. Den erforderlichen Aufwand und die Kosten, um gegebenenfalls auch hier das Rad zurückzudrehen, müsse die Verwaltungsspitze mit ihren konkreten Plänen zeigen.
IT-Sicherheit und Datenschutz hätten so oder so "höchste Priorität", versichert der Computermanager. Die dafür nötigen Vorkehrungen seien zwar "in einer proprietären Welt prinzipiell aufwändiger und schwerer nachprüfbar als in einer offenen", räumt er ein. Trotzdem handle es sich dabei um "keine prinzipiell neue Aufgabe für uns".
Deutlich mehr Grund zur Sorge an diesen Punkt sieht ein anderer IT@M-Mitarbeiter, der sich jüngst mit einem heise online vorliegenden Brandbrief an die Volksvertreter wandte. Die "Nutzung eines Betriebssystems eines US-amerikanischen IT-Giganten" bezeichnete er darin als äußerst beunruhigend vor allem in der "ära Trump". Spätestens seit den Snowden-Veröffentlichtungen sei bekannt, dass die NSA die Bundesbürger ausspähe und ihr die heimischen IT-Größen dabei hälfen.
Emotionen statt Fakten
Insgesamt bezeichnete es der Entwickler als "sehr befremdlich, dass diese Entscheidungen nicht auf Basis von Fakten, sondern Emotionen und politischen Interessen getroffen werden". Die IT-Probleme der Stadt hätten hier zu einer Polarisierung geführt, obwohl sie ihren Ursprung nicht in LiMux hätten. Diese Herangehensweise zeige sich vor allem darin, "dass die Ergebnisse der Accenture-Studie nahezu ignoriert werden", was deren Sinnhaftigkeit in Frage stelle. Die Umstiegspläne seien zudem zeitlich völlig utopisch. Unbedacht bleibe ferner, dass allein für ein neues Formularsystem Steuergelder in zehnfacher Millionenhöhe zu veranschlagen wären.
Die Rathausspitze, die bislang immer scharf gegen LiMux schoss und auf eine Rückkehr zu Microsoft drängte, hat es derweil offenbar nicht mehr sonderlich eilig mit der Umsetzung der Vorgaben des Stadtrats. Auf die Frage, wann und von wem die geforderte "grobe Kostenkalkulation" für eine erneute Migration erstellt werden solle, antworte ein Sprecher des kommunalen Informationsamtes, dass er dazu voraussichtlich erst "im Herbst dieses Jahres bei Beschlussfassung im Stadtrat konkretere Auskünfte geben" könne.
Die IT-Fachfrau der SPD in der Abgeordnetenversammlung, Anne Hübner, hatte zuvor gegenüber dem BR ein "Riesendurcheinander" in der Münchner IT-Landschaft beklagt. Sie glaube, "dass es bestimmte Fachanwendungen gibt, die unter Linux nicht laufen" und immer weniger Mitstreiter in der Linux-Community bereit seien, diese umzuprogrammieren. Für Endanwender gehe viel unter dem freien Betriebssystem noch nicht. Letztlich sei es nie gelungen, "von Microsoft unabhängig zu werden". Nun wolle die Stadt wieder mehr in Richtung der Redmonder gehen.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Muenchner-IT-Leiter-zu-LiMux-Es-gibt-keine-groesseren-technischen-Probleme-3644868.html

Gesellschaft::Politik/Recht
Von LiMux zu Windows kostet mindestens 49,3 Mio. Euro, pro-linux.de, 24.11.2017
Die Münchner Stadtverwaltung hat die Kosten der Ersetzung von LiMux durch Windows bekannt gegeben. Eine Entscheidung des Stadtrats dazu wurde für gestern erwartet, ist aber möglicherweise noch nicht erfolgt.
STADT MÜNCHEN
LiMux war ein Erfolgsmodell mit Vorbildfunktion, das weltweite Beachtung fand. Allerdings gab es schwerwiegende interne Probleme in München. Ständig wurde die Migration auf Linux durch das Kompetenzgerangel der nicht weniger als drei unterschiedlichen zuständigen Behörden behindert, und dies konnte nie gelöst werden, da es nicht zur Einführung einer Stelle kam, die für die gesamte städtische IT zuständig wäre. Auch eine Reihe von Problemen in der IT wurde publik gemacht, die aber fast komplett nichts mit Linux zu tun hatten.
Von den 18.000 Desktop-Rechnern der Stadt München liefen zum Abschluss der Migration 2014 über 17.000 mit LiMux. Pläne, die verbleibenden 1.000 Windows-Installationen loszuwerden, gab es bereits. Dazu hätten die restlichen proprietären, nur Windows-fähigen Anwendungen umgestellt oder ersetzt werden müssen, was einige Mio. Euro gekostet hätte. Diese Ausgaben wären aber wahrscheinlich sowieso nötig gewesen, mit oder ohne Migration.
Die Migration war am Ende für die Stadt München günstiger als das Ersetzen der veralteten Windows-Systeme durch ein neueres Windows: 11 Millionen Euro konnte die Stadt mit LiMux einsparen, 14 Millionen kostete die Migration insgesamt. Die Münchner Stadtverwaltung mit dem seit Mai 2014 amtierenden SPD-Oberbürgermeister Dieter Reiter und seinem mindestens genauso Microsoft-freundlichen CSU-Stellvertreter Josef Schmid jedoch ist bereits seit ihrem Amtsantritt darauf aus, LiMux loszuwerden. 2014 wurden die Kosten der Rückmigration auf 3,15 Millionen Euro allein für notwendige Hardware-Erneuerungen beziffert, über die sonstigen Kosten machte die Stadtverwaltung bisher keine Angaben. Jetzt erst liegt eine Kostenabschätzung der Migration vor. Demnach würde die Entwicklung eines neuen Windows-Basis-Clients 49,3 Mio. Euro an Steuergeldern verschlingen. Das ist der größte Anteil an den insgesamt 89 Mio. Euro, die die Stadt in die Erneuerung der IT stecken will. Allein 29,9 Mio. Euro würden die Windows-Lizenzen kosten. Ein Wechsel zu MS Office würde viele weitere Millionen kosten, ist aber noch fraglich.
Zwar hat der Stadtrat heute eine Weiterentwicklung des E- und Open-Governments beschlossen, da jedoch in der Meldung mit keinem Wort auf Clients oder gar Kosten eingegangen wird, ist unklar, ob die Abkehr von Linux damit bereits beschlossen wurde.
https://www.pro-linux.de/news/1/25367/von-limux-zu-windows-kostet-mindestens-493-mio-euro.html

Gesellschaft::Politik/Recht
Schwarzbuch: Bund der Steuerzahler bezeichnet LiMux als Verschwendung, Pro-Linux.de, 11.10.2017
Der Bund der Steuerzahler hat in sein aktuelles Schwarzbuch 2017/18 auch LiMux als Fall von Verschwendung von Steuergeldern aufgenommen. Dabei übernimmt er aber unreflektiert die Angaben der aktuellen Stadtverwaltung
STADT MÜNCHEN
Hätte sich der Bund der Steuerzahler ordentlich über LiMux informiert, so wäre ihm vielleicht aufgefallen, dass LiMux ein Erfolgsmodell mit Vorbildfunktion war, das weltweite Beachtung fand. Allerdings gab es schwerwiegende interne Probleme in München. Ständig wurde die Migration auf Linux durch das Kompetenzgerangel der nicht weniger als drei unterschiedlichen zuständigen Behörden behindert, und dies konnte nie gelöst werden, da es nicht zur Einführung einer Stelle kam, die für die gesamte städtische IT zuständig wäre. Auch eine Reihe von Problemen in der IT wurde publik gemacht, die aber fast komplett nichts mit Linux zu tun hatten.
Von den 18.000 Desktop-Rechnern der Stadt München liefen zum Abschluss der Migration 2014 über 17.000 mit LiMux. Pläne, die verbleibenden 1.000 Windows-Installationen loszuwerden, gab es bereits. Dazu hätten die restlichen proprietären, nur Windows-fähigen Anwendungen umgestellt oder ersetzt werden müssen, was einige Mio. Euro gekostet hätte. Diese Ausgaben wären aber wahrscheinlich sowieso nötig gewesen - mit oder ohne Migration.
Dass das Schwarzbuch LiMux als Experiment für 19,1 Mio. Euro bezeichnet, ist folglich ein unverzeihlicher Fehler. Denn ohne LiMux hätten für wesentlich mehr Geld neue Rechner und neue Windows- und MS Office-Lizenzen beschafft werden müssen. Die Münchner Stadtverwaltung mit dem seit Mai 2014 amtierenden SPD-Oberbürgermeister Dieter Reiter und seinem mindestens genauso Microsoft-freundlichen CSU-Stellvertreter Josef Schmid jedoch spricht nur von "Schwierigkeiten, professionelle Anwendungssoftware zu erwerben", woraus der Bund der Steuerzahler eine "folgenschwere Fehlentscheidung" macht. Richtig erkannt hat der Bund der Steuerzahler nur, dass die beabsichtigte Entwicklung eines neuen Windows-Basis-Clients weitere Steuergelder in Millionenhöhe verschlingen wird. Dass die Steuerverschwendung erst mit diesem Rückschritt zur Fesselung an proprietäre Anbieter, ohne die Sicherheit und Transparenz freier Software, beginnt, hat der Verein glatt übersehen.
https://www.pro-linux.de/news/1/25227/schwarzbuch-bund-der-steuerzahler-bezeichnet-limux-als-verschwendung.html

Gutachten fordert Ende des Linux-Einsatzes in München, pro-linux.de, 11.11.2016
Ein Gutachten von Accenture, das vom Oberbürgermeister in Auftrag gegeben worden war, wurde jetzt erstmals im Stadtrat erörtert. Offenbar will das Gutachten suggerieren, dass es eine überdurchschnittliche Unzufriedenheit mit LiMux gebe und dass Probleme mit freier Software grundsätzlich unlösbar seien.
STADT MÜNCHEN
Während das Gutachten selbst noch nicht öffentlich ist, liegen bereits einige Aussagen über die Inhalte vor, die in einer Stadtratssitzung kürzlich diskutiert wurden. Die Umstellung auf LiMux, die an Münchner Bedürfnisse angepasste Version von Linux, war im Jahr 2013 erfolgreich abgeschlossen worden. Dabei wurden im Vergleich zu Windows und MS Office viele Millionen Euro gespart. Doch die Kritik an LiMux aus konservativen und Microsoft-freundlichen Kreisen war seither nie verstummt. Jedesmal, wenn es ein Problem gab, wurde dies auf Linux oder Open Source geschoben. Dabei wurde geflissentlich ignoriert, dass es mit proprietärer Software dieselben und noch mehr Probleme gegeben hätte.
Selbst der amtierende Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) war schon von Anfang an gegen freie Software, doch konnte er sich im Stadtrat gegen seine eigene Partei nicht durchsetzen. So holte er sich zur Unterstützung seiner Position die Firma Accenture ins Boot, die ihm ein mundgerechtes Gutachten erstellen sollte.
Die wesentlichen Aussagen des Gutachtens gehen aus der Sitzungsvorlage Nr. 14-20 / V 07004 hervor. Angeblich gibt es eine zu geringe Zufriedenheit der Mitarbeiter mit der IT (50-60%). Einige Fachverfahren sind immer noch nicht für Linux verfügbar, so dass nach wie vor Windows-Rechner und MS Office in einigen Abteilungen nötig sind. Dies scheint etwa 4.000 der 20.000 eingesetzten Rechner zu betreffen.
Die Gutachter wollen Probleme mit dem Alter und der Diversität der eingesetzten Betriebssysteme (wohl veraltete Windows-Installationen), fehlender Kompatibilität zwischen Anwendungen und Betriebssystemen, nicht nutzerfreundlicher Bürosoftware (LibreOffice), Druck von Dokumenten, Austausch von Dokumenten mit externen Partnern und die Abhängigkeit von Anbietern wie Oracle und SAP, die ihre Client-Produkte teils nur für Windows anbieten, erkannt haben. Erschwerend kommt noch ein Kompetenzgerangel zwischen den drei für die IT zuständigen Abteilungen hinzu. Das Gutachten empfiehlt daher auch, die IT unter einer verantwortlichen Stelle zusammenzufassen.
Die nach wie vor erforderlichen Windows-Clients führen zu erhöhten Kosten für die notwendige Infrastruktur. Außerdem hat diese Infrastruktur nicht denselben Reifegrad wie die für LiMux. Trotzdem zieht das Gutachten daraus nicht etwa den Schluss, die komplette Abschaffung von Windows zu forcieren, sondern im Gegenteil solle ein Windows-Client komplett neu aufgebaut werden, während LiMux nur noch punktuell verbessert werden und Aktualisierungen schneller vorgenommen werden sollen. Dass man damit die mühsam errungene Freiheit wieder komplett aufgeben und gleichzeitig immense Kosten verursachen würde, scheint die treibenden Kräfte dieses Gutachtens nicht zu interessieren. Die zahlreichen Abteilungen der Münchner Stadtverwaltung konnten bereits ihre Stellungnahmen zu dem Gutachten abgeben, wobei einige zustimmend, einige ablehnend und andere neutral reagierten. Die Umsetzung der Gutachtens würde in den nächsten vier Jahren 18,9 Mio. Euro kosten.
Matthias Kirschner, Präsident der Free Software Foundation Europe (FSFE), hat starke Zweifel an dem Gutachten geäußert. Accenture betreibe zusammen mit Microsoft die Firma Avanade, die Microsoft-Produkte in Unternehmen bringen will. Neutralität sei daher von Accenture nicht zu erwarten, http://www.pro-linux.de/news/1/24168/gutachten-fordert-ende-des-linux-einsatzes-in-münchen.html

Microsoft Excel gratis erhalten, PC-WELT.de, 22.01.2019
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Microsoft Excel kostenlos erhalten. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein Microsoft-Konto.
https://www.pcwelt.de/a/microsoft-excel-gratis-erhalten,3463724

Diese Konkurrenten wurden von Microsoft Office überrollt, PC-WELT.de, 18.11.2018
Die Zahl der Opfer von Microsoft Office ist lang. Unzählige Textverarbeitungsprogramme, Tabellenkalkulationen und komplette Office-Suiten verdrängte MS Office gnadenlos vom Markt. Wir stellen die gescheiterten Office-Suiten vor.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Diese_Konkurrenten_vernichtete_Microsoft_Office_-Gescheiterte_Office-Suiten-8774535.html

Dortmund baut Anteil von Linux-Servern aus, pro-linux.de, 28.03.2017
In einem Report zu Dortmunds städtischer IT-Abteilung sind im Rückblick auf 2016 erstmals die einzelnen Server-Betriebssysteme ausgewiesen. Der Anteil von Linux steigt demnach seit Jahren.
Wie Joinup berichtet, wurde der Report der Stadtverwaltung bereits im Februar vorgelegt. Darüber berichtet jetzt auch die Bürgerinitiative Do-Foss, die sich in Dortmund in Zusammenarbeit mit den örtlichen Volksvertretern für den vermehrten Einsatz von freier Software, Open Source und offenen Standards stark macht. Das Dortmunder Systemhaus (dosys), zentraler IT-Dienstleister der Stadt, weist in dem Rückblick auf das Jahr 2016 erstmals das Verhältnis von Linux- und Windows-Servern aus, wie Do-Foss bloggt. Auch die Parteien der Grünen und der Piraten nahmen diese Veröffentlichung zum Anlass für eine Presseerklärung. Demnach stieg der Anteil des freien Betriebssystems Linux seit 2014 von 32 auf 36 Prozent. In diesem Zeitraum wurden fast 60 Linux-Server zusätzlich von der Stadtverwaltung in Betrieb genommen.
Bereits vor über einem Jahr hatte Dortmund ein Bekenntnis zu mehr freier Software abgegeben. Wie Do-Foss berichtete, ermöglicht die Stadt Dortmund ab Januar 2016 einen Dokumentenaustausch im offenen OpenDocument-Format (ODF) für Personen, welche keine Arbeitsgeräte von der Stadt Dortmund gestellt bekommen. Do-Foss hatte dazu im Sommer 2015 eine Musteranfrage zur digitalen Gleichbehandlung der Bezirksvertretungsmandate erstellt. Laut diesem Papier sind für die Gleichbehandlung offene Standards unabdingbar, da Mitglieder der Bezirksvertretung von der Stadt Dortmund regelmäßig E-Mails mit Anhängen in unterschiedlichen Dateiformaten erhalten, die, abgesehen von PDF, geschlossene Formate sind. Auch die einzelnen Bezirksvertretungen hatten sich mit Anfragen zu Dateianhängen in freien und quelloffenen Formaten an die Verwaltung gewandt.
https://www.pro-linux.de/news/1/24593/dortmund-baut-anteil-von-linux-servern-aus.html

Gesellschaft::Politik/Recht
Rom weitet die Verwendung von Open-Source-Software aus, Pro-Linux, 16.10.2017
Die italienische Hauptstadt Rom hat weitere Schritte eingeleitet, die zu mehr Open-Source-Software in der Verwaltung der Stadt führen soll.
In Italiens Hauptstadt Rom stehen im nächsten Jahr viele Verträge für IT-Lösungen und Dienste zur Verlängerung an, der Rest folgt laut Cecilia Colasanti, Stadtverordnete für die "Digitale Innovation", bis spätestens 2020. Das nimmt die Stadt zum Anlass, neue Regeln für die Vergabe von IT-Lösungen und Support-Verträgen zu erlassen. Alle neuen und verlängerten Verträge werden von den Diensteanbietern verlangen, auf Alternativen zu proprietärer Software zu wechseln. Das berichtet Joinup.
https://www.pro-linux.de/news/1/25238/rom-weitet-die-verwendung-von-open-source-software-aus.html

WWW-Erfinder will das Internet revolutionieren, PC-WELT.de, 01.10.2018
Tim Berners-Lee, einstiger Erfinder des WWW, will mit Projekt Solid dem Nutzer die volle Kontrolle über seine Daten zurückgeben.
Tim Berners-Lee gilt als Erfinder des World Wide Web (WWW). In einem Beitrag auf Inrupt.com spricht der einstige Erfinder nun über die aktuelle Lage des WWW. Nach seiner Ansicht ist das derzeitige WWW "zu einem Motor für Ungleichheit und Aufspaltung" verkommen und werde von Großkonzernen regelrecht ausgenutzt. Das würde Tim Berners-Lee gerne ändern, und mit seinem Projekt Solid soll das WWW komplett umgekrempelt werden.
Am Konzept von Open-Source-Projekt Solid arbeitet Berners-Lee seit 15 Jahren. Dazu wurde mit einigen Mitarbeitern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) kooperiert. Mit seinem Startup Inrupt will er das Projekt nun umsetzen. Solid soll dabei als Plattform für die nächste Generation an App und Diensten des Internets dienen und dem Nutzer wieder die volle Kontrolle über die eigenen Daten geben. Mit konkreten Details hält sich Berners-Lee jedoch noch bedeckt. Er spricht jedoch davon, dass Solid die Weitergabe von Nutzerdaten an Großkonzerne eindämmen soll.
Dazu kommt ein spezieller Datenspeicher zu Einsatz, sogenannte PODs (persönlicher Online-Datenspeicher), in dem der Benutzer alle seine persönlichen Informationen aufbewahrt. Wer auf diese Informationen zugreifen kann, liegt ganz im Ermessen des Nutzers selbst. Für jeden Dienst oder jede App kann man individuell bestimmen, welche Daten verwendet werden dürfen. Auch ein Teilen der eigenen Daten mit vertraulichen Personen solle erleichtert werden. Berners-Lee beschreibt, dass er sich Solid als ein neues Web vorstellt, es soll aber auf das existierende Web aufsetzen.
Mit Google und Facebook sprechen wir nicht!
Auf den Umstand angesprochen, dass gro&sziig;e Player Nutzerdaten wohl kaum kampflos aufgeben werden, machte Tim Berners-Lee klar: "Wir sprechen nicht mit Facebook und Google, ob wir eine komplette Veränderung einführen, die alle ihre Geschäftsmodelle über Nacht total auf den Kopf stellt. Deren Erlaubnis benötigen wir nicht."
Wir sind auf ausführlichere Informationen rund um Projekt Solid jedenfalls gespannt. Interessierte können sich schon jetzt einen eigenen "POD" einrichten. Apps und Dienste gibt es allerdings noch nicht. Das Projekt wurde ja gerade erst gestartet.
https://www.pcwelt.de/a/www-erfinder-will-das-internet-revolutionieren,3452386

Chrome 69: Nutzer werden "heimlich" eingeloggt, PC-WELT.de, 24.09.2018
Unter Nutzern macht sich Kritik gegenüber der neuen Chrome-Version breit. Diese logge den Nutzer "heimlich" bei der Nutzung von Google-Diensten ein.
https://www.pcwelt.de/news/Chrome-69-Nutzer-werden-heimlich-eingeloggt-10455588.html

Wayland statt X11-Server
Software::Grafik
Screensharing unter Wayland per WebRTC, PRO LINUX, 08.07.2018
Red-Hat-Mitarbeiter Jan Grulich arbeitet seit Längerem an der Unterstützung von Screensharing unter Wayland. Derzeit geht es um die Auslieferung per WebRTC im Browser.
Jan Grulich hat für das Teilen des Desktops unter Wayland die Backends xdg-desktop-portal und xdg-desktop-portal-[kde/gtk] geschrieben. Eine dazu in xdg-desktop-portal implementierte API soll Funktionen wie das Screensharing für Anwendungen unterschiedlicher Desktop-Umgebungen zur Verfügung stellen. Bisher fehlte laut Grulich allerdings eine Anwendung, in die diese Unterstützung eingebaut werden konnte.
Das soll sich nun ändern, Grulich arbeitet mit zwei Red-Hat-Kollegen seit einigen Wochen an der Unterstützung für die Bildschirmfreigabe unter Wayland in Webbrowsern, wie er jetzt in seinem Blog berichtet.
https://www.pro-linux.de/news/1/26061/screensharing-unter-wayland-per-webrtc.html wayland.freedesktop.org

USB? Was ist das?: Er schützt Japan vor Cyber-Angriffen - und hat noch nie einen Computer benutzt, STERN.de, 18.11.2018
Bei der Frage nach USB-Sticks musste er passen: Der japanische Minister Yoshitaka Sakurada ist verantwortlich für die IT-Sicherheit des Hightech-Landes. Einen Computer hat er aber noch nicht benutzt. Manche sehen das als Vorteil.
https://www.stern.de/digital/online/japan--minister-fuer-cybersicherheit-hat-hat-noch-nie-pc-benutzt-8448982.html

Digitalisierung: Das 1×1 der IT-Sicherheit, PC-WELT.de, 23.01.2019 Bei der Digitalisierung hat der deutsche Mittelstand noch viel Luft nach oben. Gleiches gilt für die IT-Sicherheit.
https://www.pcwelt.de/a/mittelstand-und-digitalisierung-das-1x1-der-it-sicherheit,3463749

Digitale Selbstverteidigung
Anleitung zur Selbsthilfe
, digitalcourage.de, gesehen am 09.09.2018
Kaum eine Woche vergeht, ohne dass neue Ungeheuerlichkeiten offenbart werden, wie Geheimdienste und Großkonzerne sich intimste Informationen über uns zusammenstehlen. Und was macht unsere Politik? Wenn sie nicht gerade eigene Datensammelprojekte anstößt, trägt sie in keinster Weise zum Schutz unserer Privatsphäre bei. Dann müssen wir uns wohl oder übel selbst schützen. Die gute Nachricht ist: Es gibt viele Möglichkeiten, sich selbst zu schützen. Und nicht alle davon sind aufwändig oder kompliziert.
Digitale Selbstverteidigung: Vortrags- und Workshop-Reihe im IBZ
Warum ist Datenschutz eigentlich wichtig? Wie richte ich meinen Browser so ein, dass ich möglichst wenig Spuren im Netz hinterlasse? Und welche Alternativen zu populären Diensten wie WhatsApp, Google Maps und Co gibt es eigentlich?
https://digitalcourage.de/digitale-selbstverteidigung

Gesellschaft::Politik/Recht
Mozilla veröffentlicht neuen Bericht zur Internet-Gesundheit
, PRO-LINUX, 24.04.2019
Mozilla hat die dritte Ausgabe des "Internet Health Report" veröffentlicht. Der Bericht soll die Entwicklung des Internets untersuchen und vor Problemen warnen.
https://www.pro-linux.de/news/1/27001/mozilla-ver%C3%B6ffentlicht-neuen-bericht-zur-internet-gesundheit.html

Canon stellt Drucker mit wiederbefüllbaren Tanks vor, PC-WELT.de, 08.04.2019
Mit dem Pixma G6050, G5050 und GM2050 bringt Canon weitere Drucker auf den Markt, deren Tintentanks sich ...
https://www.pcwelt.de/news/Canon-stellt-Drucker-mit-wiederbefuellbaren-Tintentanks-vor-10571123.html

Druckerpatronen im Vergleich: Billigtinte muss nicht schlechter sein, SPIEGEL ONLINE, 25.07.2018
Druckertinte von Drittanbietern ist oft erheblich günstiger als die Originaltinte der Gerätehersteller. Die Ausdrucke sind laut einem Vergleich der Stiftung Warentest manchmal trotzdem gleichwertig.
Den denkbar unsouveränsten Umgang mit billigen Ersatzpatronen für seine Drucker hatte das Unternehmen HP im Jahr 2016 demonstriert: Der Hersteller hatte an einige seiner Druckermodelle ein Firmware-Update verteilt, das Monate später heimlich eine neue Funktion aktivierte. Die sorgte dafür, dass nur noch Tintenpatronen mit einem HP-Sicherheitschip von den Geräten erkannt wurden. Alle anderen Patronen lösten eine Fehlermeldung aus, auch wenn sie vorher funktioniert hatten. HP bat später für sein Vorgehen um Entschuldigung.
Doch auch die Drucker anderer Hersteller haben in der Vergangenheit immer mal wieder den Dienst versagt, wenn ihre Besitzer auf billigere Tintenpatronen setzten, statt die teuren Originalpatronen zu kaufen. Die Stiftung Warentest hat nun aber festgestellt, dass sich die Situation verbessert hat. Nachzulesen ist das online und in der Ausgabe 8/2018 der Zeitschrift "test", die am Donnerstag erscheint.
In ihrem Vergleichstest mit Druckern von Brother, Canon, Epson und HP sowie Tintenpatronen von 14 Drittanbietern und den vier Originalpatronen hatten sie zumindest keine Kompatibilitätsprobleme. Dass ein Gerät eine Patrone nicht erkannte, kam nicht vor. Teils erhebliche Unterschiede im Preis und der Druckqualität machen es den Testern zufolge aber erforderlich, beim Kauf von Ersatzpatronen vorsichtig zu sein.
Ersparnis geht zum Teil mit Qualitätseinbußen einher
Besitzer von Brother-Druckern etwa können bis zu 80 Prozent sparen, wenn sie statt Originalpatronen die des Drittanbieters Peach wählen. Maßstab ist dabei der Preis für eine bedruckte Seite. Für eine ganze Patrone mit schwarzer Tinte zahlen Peach-Kunden im Mittel 6,50 Euro, während die Originalpatrone beim Anbieter 39 Euro kostet.
Kleinere Qualitätseinbußen müssen Nutzer dabei aber hinnehmen, haben die Tester festgestellt: Ihnen zufolge bleicht die Ersatztinte im Sonnenlicht erkennbar aus. Die Tinte von Agfaphoto liefere hingegen ein ebenso gutes Ergebnis wie die von Brother selbst, bei einer Ersparnis von immerhin noch 50 Prozent.
Für ihren Canon-Drucker hat die "Test"-Redaktion keine Alternative zur Originalpatrone gefunden, die qualitativ überzeugte. Patronen von Tonerdumping und Ink Swiss seien zwar deutlich günstiger, aber dafür sei auch die Druckqualität klar schlechter. Bei Epson hingegen sei das Preis-Leistungs-Verhältnis der Drittanbieter besser.
Bei HP war das Testergebnis besonders durchwachsen: Schon die Originaltinte liefere eine nur befriedigende Druckqualität, urteilten die Tester. Tinte von KMP sei vergleichbar gut, aber deutlich günstiger: Eine Patrone kostet im Schnitt zwölf Euro weniger. Andere Drittanbieter seien wiederum sogar teurer als HP selbst oder aber lieferten für weniger Geld merklich schlechtere Ergebnisse.
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/druckerpatronen-stiftung-warentest-vergleicht-druckertinte-von-drittanbietern-a-1219949.html
Umstellung von IPv4 auf IPv6 drängt: Restbestand an IPv4-Adressen bald erschöpft, crn.de
http://www.crn.de/software-services/artikel-88469-2.html

IPv6 - Alles zum Umstieg zum neuen Web-Standard, PC-WELT.de, 14.11.2018
In Deutschland werden alle Internetzugänge schrittweise auf IPv6 umgestellt. Wir erklären, was sich mit diesem Internetprotokoll bei DSL, Router und Heimnetz ändert und worauf Sie achten müssen, damit Sie weiterhin sicher und schnell im Netzwerk sind.
[...] Damit aber auch von diesen reinen IPv4-Anschlüssen eine Verbindung ins weitere IPv6-Netzwerk möglich ist, behilft man sich mit einem sogenannten 6to4-Tunnel. Dabei packt der Router die zu versendenden IPv6- Datenpakete in ein IPv4-Paket. Auf diese Weise können IPv6-Pakete auch über das IPv4-Netz versendet oder "getunnelt" werden. Voraussetzung dafür ist aber, dass Ihr Router IPv6 und den 6to4-Tunnel unterstützt, was bei allen einigermaßen aktuellen Netzwerkgeräten der Fall ist. Kann Ihr Router das nicht und lässt sich diese Funktion auch nicht aktivieren, sollten Sie Ihren Provider darauf hinweisen: Die Chancen stehen dann gut, dass Sie einen aktuellen Router mit IPv6-Unterstützung erhalten.
Um den 6to4-Tunnel in einer Fritzbox einzuschalten, gehen Sie im erweiterten Webmenü auf "Internet -> Zugangsdaten -> IPv6" und setzen dort ein Häkchen vor "IPv6-Unterstützung aktiv". Markieren Sie jetzt die Option "IPv6-Anbindung mit Tunnelprotokoll verwenden" und wählen Sie danach das Tunnelprotokoll "6to4". Weitere Einstellungen sind nicht erforderlich. Scrollen Sie nun ganz nach unten und klicken Sie auf "Übernehmen", um die Änderungen zu speichern. Anschließend sollten Sie aus Ihrem Heimnetz heraus auch Seiten im Internet aufrufen können, die ausschließlich über IPv6 erreichbar sind. Bitte beachten Sie hierbei Folgendes: Diese 6to4-Einstellung macht nur dann Sinn, wenn Sie ausschließlich über eine öffentliche IPv4-Adresse mit dem Internet verbunden sind.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/IPv6-Alles-zum-neuen-Web-Standard-517266.html

Missglückter Breitband-Ausbau: Warum ist das Internet in Deutschland so langsam?, SPIEGEL ONLINE, 15.06.2018
Jahr für Jahr verspricht die Regierung schnelles Netz für alle - doch selbst bis 2025 wird wohl nichts draus. Die Wahrheit über das Breitband-Versagen: Die meisten Versprechen waren nicht ernst gemeint. Eine Kolumne von Sascha Lobo mehr... [ Forum ]
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/breitband-ausbau-warum-ist-das-internet-in-deutschland-so-langsam-a-1211511.html

Vero - ein neues soziales Netzwerk
Netzwerk Openbook
Wie Facebook, aber ohne Datenhandel
, tagesschau.de, 17.07.2018
Openbook will die datenschutzfreundliche Alternative zu Facebook werden: ohne Werbung, ohne Nutzerdaten zu sammeln. Nicht nur in puncto Finanzierung dürfte es ein neues Netzwerk schwer haben.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/open-book-facebook-101.html

",Topf Secret": Schau deiner Eckkneipe auf die Finger, PC-WELT.de, 16.01.2019
Mit einer neuen zivilgesellschaftlichen Online-Plattform können Verbraucher:innen Hygienekontrollberichte zu Restaurants, Supermärkten und anderen Betrieben anfragen. Bisher setzt die Bundesregierung auf ein System der freiwilligen Transparenz. Das aber klappt nicht so recht.
https://netzpolitik.org/2019/topf-secret-schau-deiner-eckkneipe-auf-die-finger/

Backup-Strategie: Inkrementell, differentiell oder Voll-Backup - die richtige Speichermethode wählen, trojaner-info.de, 08.07.2018
Es gibt verschiedene Strategien und Varianten der Datensicherung. Welche ist die optimale Methode für die Backup-Strategie? Antwort frei nach Radio Eriwan: Das hängt vom Sicherheitsbedürfnis des Anwenders ab, von der eingesetzten Hardware und den Kosten. Jede mögliche Lösung hat Vor- und Nachteile. Es leuchtet sicher ein: Die maximale Abspeicherung frisst das größten Datenvolumen.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/backup-strategie/articles/die-backup-strategie-speichermethode-inkrementell-differentiell-oder-voll-backup.html

Die besten Katastrophen- und Terrorwarn-Apps für Android, PC-WELT.de, 16.10.2018
Sicherheit wird auch in Deutschland zunehmend zum Thema. Wir stellen Ihnen die besten Apps zum Thema vor.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Die-besten-Katastrophen-und-Terrorwarn-Apps-fuer-Android-10027413.html

Kundendaten in Gefahr: Schwere Sicherheitslücke in über 1.000 deutschen Online-Shops, PC Magazin, 10.01.2017
Laut BSI sind mindestens 1.000 Online-Shops in Deutschland von Skimming betroffen. Dabei können Cyberkriminelle Kundendaten bei einer Bestellung ausspähen.
http://www.pc-magazin.de/news/skimming-online-shops-deutschland-sicherheitsluecke-bsi-warnung-3197286.html

Sichere Authentifizierung, trojaner-info.de, 16.11.2018
Eine kontinuierliche Authentifizierung steht für Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit.
Eine kontinuierliche Authentifizierung soll sicherstellen, dass die Benutzer auch diejenigen sind, die sie zu sein scheinen. Verhaltensbasierte Biometrie macht dies möglich. Wie das gelingen kann erläuterte Sebastian Mayer, Country Manager DACH/CEE bei BehavioSec.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/sichere-authentifizierung.html

Apple Watch soll Mord aufgezeichnet haben, PC-WELT.de, 16.10.2018
Erneut spielt die Apple Watch eine Rolle in einem mutmaßlichen Kriminalfall. Dieses Mal allerdings großer politischer Sprengkraft.
https://www.pcwelt.de/a/apple-watch-soll-die-ermordung-des-journalisten-jamal-aufgezeichnet-haben,3439752

Smarte Zukunft mit grünen Druckern, ANZEIGE auf PC-Magazin.de, 01.06.2018
"[...] Langlebige Komponenten und Betriebszyklen minimieren auch das Abfallaufkommen der neuen Single-Funktions- und Multifunktions-Serien (MFPs) - Stichwort "Null-Abfall-Strategie". Das senkt zudem den Bedarf an Service und Support.
Doppelt so hohe Rückführungs- Quote zum Branchendurchschnitt
Für Lexmark ist grüne Nachhaltigkeit schon seit der Unternehmensgründung Anfang der 1990er Jahre ein zentraler Unternehmenswert - von der Produktentwicklung bis hin zur ganzheitlichen Kreislaufwirtschaft.
Umweltbelastend ist vor allem die Verbrennung von Druckkassetten.
Lexmark erhöht daher die Rückführungsquote seiner Druckkassetten kontinuierlich: 2017 lag die Rückführungsquote in Europa noch bei 38 Prozent - der derzeitige Branchendurchschnitt liegt bei der Hälfte. 2018 will das Unternehmen diesen Wert auf 50 Prozent steigern. Lexmark führt das Prinzip der Kreislaufwirtschaft weiter: Rohstoffe sollen über den Lebenszyklus der Geräte hinaus möglichst vollständig in den Produktionsprozess zurückgelangen.
Schon heute verwendet Lexmark zurückgeführte Druckkassetten zu 100% wieder oder recycelt sie. Dies macht auch die Lexmark DRUCKERN"Corporate"-Druckkassette möglich: aus recycelten Komponenten bestehend, bietet sie die gleiche Leistung wie herkömmliche Druckkassetten - und das inklusive der gleichen Garantie. Grüne Prinzipien und maximale Effizienz sind keine Gegensätze: Mit den Tonersensoren der Lexmark Drucker lassen sich die Original-Druckkassetten punktgenau ohne Verschwendung auswechseln.
über 98% der zurückgegebenen Druckkassetten sind mittlerweile komplett leer. Der Resttoner aus den verbleibenden 2% wird durch eine Art Staubsaugverfahren entfernt und dient zur alternativen Energiegewinnung. Ein weiteres innovatives Toner-Recycling realisiert Lexmark gemeinsam mit der Nachhaltigkeits-Initiative "Close the Loop" : Hier wird gebrauchter Toner zum Bestandteil von TonerPave, einem umweltfreundlichen Asphaltzusatz.
Umweltschutz und Nachhaltigkeit in der Unternehmens-DNA
Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind bei Lexmark schon in die Unternehmens-DNA übergegangen. Dafür forciert der Druckerhersteller viele weitere positive Entwicklungen über die Druckkassette hinaus: die kontinuierliche Senkung des Stromverbrauchs durch intelligente Stromspar- und Ruhe-Modi sowie den energiesparenden Unison-Toner, der bei einer deutlich niedrigeren Temperatur fixiert wird als herkömmlicher Toner. Managed Print Services verringern Druckvolumina, es kommen verstärkt (PCR-) Kunststoffe durch wiederaufbereitete Komponenten aus Altgeräten zum Einsatz und man forciert technische Entwicklungen mit dem Ziel einer immer höheren Lebensdauer für Lexmark-Drucker."

https://www.pc-magazin.de/ratgeber/lexmark-sw-enterprise-drucker-nachhaltigkeit-sicherheit-3199464.html

Internet: Google umgehen..., FOCUS Online, 06.04.2018
[...] Alexander von Gernler, Vizepräsident der Gesellschaft für Informatik: "Als erstes gibt es das traditionelle Modell "Klicks gegen Geld", bei dem Unternehmen den Suchmaschinenbetreiber dafür bezahlen, dass ihre Anzeige bei den Suchergebnissen oben angezeigt wird." Die Anzeigen sind meist gut zu erkennen, denn sie sind entsprechend gekennzeichnet.
Das zweite Modell: "Manche Suchmaschinen sammeln die Daten ihrer Nutzer. Mit Hilfe dieser können sie dann detaillierte Persönlichkeitsprofile erstellen und dem jeweiligen Nutzer dann Produkte oder Dienstleistungen vorschlagen", erläutert von Gernler. Dann lässt sich mit dem genauen Wissen über den User ebenfalls viel Geld verdienen.
Neben der klassischen Websuche bieten viele Suchmaschinen-Betreiber auch spezielle Kategorien wie die Bilder-, Video- oder Nachrichtensuche an. Hinzu kommen oft weitere Dienste wie Karten, Onlinespeicher oder auch Mail-Konten - so wie beim Marktführer Google, aber auch bei Microsoft und seiner Bing-Suche. Alle über die diversen Dienste generierten Daten werden mehr oder weniger zusammengeführt und mehr oder weniger ausgewertet.
Am Ende können so detaillierte Profile über einzelne Nutzer erstellt werden. "Die sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck", sagt Informatiker von Gernler. Diese Profile, die zum Beispiel Wohnort, Alter und Interessen enthalten, werden in die Bearbeitung neuer Suchanfragen einbezogen. Suchergebnisse sind so zum Beispiel bei Google nie neutral, sondern ergeben sich aus der bisherigen Internet-Nutzung.
Von Gernler warnt vor einem leichtfertigen Umgang mit den datensammelnden Diensten, die bei angemeldeten Nutzern, aber auch mit Hilfe von IP-Adressen oder Cookies Nutzerprofile speichern: "Man kann nicht vorhersagen, wofür die Daten in Zukunft verwendet werden."
https://www.focus.de/digital/praxistipps/suche-im-internet-alternativen-zu-google_id_8714813.html

Anonym und sicher surfen
VPN-Test 2018: 8 Client-Anbieter im Vergleich
, PC-Magazin.de, 12.07.2018
In einem fremden Netzwerk sollten Sie zum eigenen Schutz einen VPN-Dienst benutzen. In unserem VPN-Test 2018 vergleichen wir 8 Anbieter-Clients.
https://www.pc-magazin.de/vergleich/vpn-test-2018-client-anbieter-cyberghost-hidemyass-openvpn-3199644.html

Zugelassene Höchstgesschwindigkeiten und Richtwerte auf Autobahnen:
USA: 100 km/h Höchstgeschwindigkeit
Dt.: 120 km/h Richtwert
BENLUX: 100 km/h

...

Tempolimit und tödliche Unfälle
Was Deutschland von Schweden lernen kann
, STERN.de, 31.01.2019
In Deutschland werden auch 2019 Tausende Menschen im Straßenverkehr sterben. Andere Länder machen vor, wie die Zahl der Verkehrstoten dramatisch gesenkt werden kann. Von Marco Evers
http://www.spiegel.de/plus/tempolimit-und-toedliche-unfaelle-was-deutschland-von-schweden-lernen-kann-a-40e4c428-91ca-4dbc-8560-a36a4f702ffe

Porsche Panamera im Familientest: Guckt mal, Kinder, unser neuer Kombi - mit 462 PS, SPIEGEL ONLINE, 03.06.2018
Von so einer Familienkutsche hat unser Autor schon lange geträumt: fünf Sitzplätze, großer Kofferraum - und richtig Power unter der Haube. Doch wo versteckt Porsche die Befestigungshaken für den Kindersitz? Und taugt das Auto wirklich für den Großeinkauf am Samstag? Von Johannes Korge mehr...
http://www.spiegel.de/plus/porsche-panamera-im-familientest-a-d18786ff-5917-472d-8e17-def64e18336f

Greifen Hacker bald aus der Ferne ins Lenkrad?, PC-WELT.de, 30.11.2018
Bis zu 100 kleine Computer steuern Fahrzeuge der Oberklasse - und bieten damit eine immer größere Angriffsfläche für Hacker.
https://www.pcwelt.de/a/greifen-uns-hacker-demnaechst-aus-der-ferne-ins-lenkrad,3463204

Allianz: Autonomes Autos baut Unfall - Halter haftet immer, PC-WELT.de, 21.11.2018
Wer haftet, wenn ein autonomes Auto einen Unfall baut? Allianz: Immer der Halter das Fahrzeugs, auch wenn er unschuldig ist.
https://www.pcwelt.de/a/allianz-autonomes-autos-baut-unfall-halter-haftet-immer,3463071

Autonomes Fahren
Gemeinsam gegen Google
, tagesschau.de, 01.03.2019
Kooperationen wie die zwischen BMW und Daimler beim autonomen Fahren sind für die deutsche Automobilbranche eine Überlebensfrage, sagen Experten - auch weil Tech-Giganten wie Google weit voraus sind.
https://www.tagesschau.de/inland/bmw-daimler-allianz-101.html

Auto überholt Radfahrer
Selbstfahrende Autos könnten bald Radfahrer von der Straße drängen
, netzpolitik.org, 04.11.2018
Tech-Konzerne und die Autoindustrie investieren Milliarden in autonomes Fahren. Aber werden Robo-Lenker jemals unfallfrei durch den Dschungel europäischer Städte steuern können? Städteplaner müssen wohl bald entscheiden: Smarte Autos oder doofe Radler.
https://netzpolitik.org/2018/selbstfahrende-autos-koennten-bald-radfahrer-von-der-strasse-draengen/

Pünktlich, schnell - und preiswerter als in Deutschland: Warum Italien ein Paradies für Bahnfahrer ist, SPIEGEL ONLINE, 15.06.2018
Die Züge sind pünktlich, schnell und picobello sauber, die Fahrpreise niedrig, der Service freundlich. Welches Geheimnis, fragt sich unser an deutsche Verhältnisse gewöhnte Autor, steckt hinter dem Erfolg der italienischen Staatsbahn?
http://www.spiegel.de/plus/warum-italien-ein-paradies-fuer-bahnfahrer-ist-a-c7eb9813-3b89-4dd4-aad7-b96186b48497

Infotainment im Auto: Zu viel Ablenkung für den Fahrer?, PC-WELT.de, 12.07.2018
Infotainmentsysteme und Smartphone - Sind Autofahrer heute zu viel Ablenkung ausgesetzt?
https://www.pcwelt.de/a/infotainment-im-auto-zu-viel-ablenkung-fuer-den-fahrer,3449544

Tücke im Kleingedruckten
Carsharing-Versicherungslücke - beim Unfall haftet der Kunde
, STERN.de, 18.05.2019
Carsharer knausern bei der Versicherung. Im Falle eines Unfalls bleiben die Kunden auf deftigen Zuzahlungen sitzen. Noch schlimmer wird es, wenn sie den Unfall durch grobe Fahrlässigkeit verursacht haben - diese Schäden trägt die Versicherung gar nicht.
https://www.stern.de/auto/service/carsharing-versicherungsluecke---beim-unfall-haftet-der-kunde-8712244.html

Carsharing-Apps teilen alles: Fahrzeuge, aber auch Daten und Passwörter, trojaner-info.de, 29.07.2018
Kaspersky Lab hat zahlreiche Sicherheitslücken in Carsharing-Apps entdeckt.
Die Experten von Kaspersky Lab haben in einer Untersuchung von Carsharing-Apps eine Reihe von Sicherheitslücken entdeckt. Dadurch könnten Angreifer die Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen, es ausspionieren, kostenlos damit Fahren aber auch persönliche Daten anderer Nutzer stehlen und diese auf dem Schwarzmarkt weiterverkaufen. Außerdem könnten Cyberkriminelle unter dem Deckmantel einer anderen Identität illegale und gefährliche Aktionen auf den Straßen durchführen.
https://www.trojaner-info.de/mobile-security/aktuell/carsharing-apps-teilen-alles-fahrzeuge-aber-auch-daten-und-passwoerter.html

Greifen Hacker bald aus der Ferne ins Lenkrad?, PC-WELT.de, 12.04.2019
Bis zu 100 kleine Computer steuern Fahrzeuge der Oberklasse - und bieten damit eine immer größere Angriffsfläche.
https://www.pcwelt.de/a/greifen-uns-hacker-demnaechst-aus-der-ferne-ins-lenkrad,3463204

Ami go home and Brexit: "AlgII/Hartz IV (Schröder / VW & Co.) vs. Sozialhilfe (USA/GB)":

BMW I8
BILDER Die erhofften
Elektroautos
BMW will Tesla 2021 attackieren
, tagesschau.de, 07.05.2019
Der 2013 eingeführte i3 von BMW zählt zu den meistverkauften Elektroautos der Welt. Gegenüber Tesla liegen die Münchner aber im Hintertreffen. Das soll sich ändern - ab 2021.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/bmw-eletromobilitaet-101.html

Tödlicher Unfall: Familie verklagt Tesla, PC-WELT.de, 03.05.2019
Die Familie eines tödlich verunglückten Model-X-Fahrers hat E-Auto-Hersteller Tesla auf Schadenersatz verklagt.
https://www.pcwelt.de/news/Familie-verklagt-Tesla-wegen-toedlichem-Unfall-mit-Model-X-10585975.html

Google - Erneuter Unfall autonom fahrenden Autos
Autonomes Auto rammt Motorrad-Fahrer - Computer ist aber unschuldig
, PC-WELT.de, 07.11.2018
Ein autonom fahrendes Auto von Googles Schwesterunternehmen Waymo hat einen Motorradfahrer angefahren und verletzt. Den Unfall verursachte nicht etwa der Computer des Waymo-Fahrzeugs, sondern der mitfahrender Mensch, der das autonome Auto eigentlich überwachen und Unfälle verhindern sollte.
Erneut wurde eines der selbstfahrenden "Google-Autos" (die Googles Mutterkonzern Alphabet in das Tochterunternehmen Waymo ausgelagert hat) in einen Unfall verwickelt. Der Unfall passierte am 19. Oktober 2018 um 7.16 Uhr Ortszeit, als das Waymo-Auto (ein von Waymo für das autonome Fahren angepasster Chrysler Pacifica Baujahr 2017) auf der mittleren der drei Fahrspuren des El Camino Real & Calderon Avenue in Mountain View mit 21 US-Meilen pro Stunde (knapp 34 km/h) unterwegs war.
https://www.pcwelt.de/a/autonomes-auto-rammt-motorrad-fahrer-computer-ist-aber-unschuldig,3462859

E-Truck von Tesla geht erst 2020 in die Serienproduktion, PC-WELT.de, 26.04.2019
Tesla verschiebt die Fertigung des Elektrotrucks Semi um ein Jahr. Vorher stehen weitere Tests an.
https://www.pcwelt.de/news/E-Truck-von-Tesla-geht-erst-2020-in-die-Serienproduktion-10582449.html

Kalaschnikow will Tesla mit E-Auto Konkurrenz machen, PC-WELT.de, 24.08.2018
Der CV-1 von Kalaschnikow erinnert vom Design an alte Zeiten, unter der Haube soll jedoch aktuelle Technik arbeiten.
https://www.pcwelt.de/a/kalaschnikow-will-tesla-mit-e-auto-konkurrenz-machen,3452122

Porsche Taycan: Porsche verrät US-Preise für Tesla-Killer mit "Turbo", PC-WELT.de, 28.12.2018
So viel kostet der neue Elektro-Sportwagen von Porsche. Kurios: Das Top-Modell trägt "Turbo" im Namen.
[...] US-Preise: Porsche USA teilte einem Kunden auf dessen Anfrage außerdem mit, dass die Preise für den Taycan bei 90.000 US-Dollar, für den Taycan 4S bei knapp unter 100.000 Dollar und für den Taycan Turbo bei über 130.000 Dollar beginnen werden. Gegen eine Anzahlung von 2500 Dollar können sich interessierte Kunden auf die Warteliste setzen lassen. Offiziell hat sich Porsche noch nicht zu den Preisen des vermutlich 2019 startenden Elektro-Sportwagens geäußert. Doch inoffiziell gilt ein Einstiegs preis ab zirka 82.000 Euro für möglich. Porsche entwickelt zusammen mit BMW spezielle Schnellladestationen für den Taycan.
https://www.pcwelt.de/a/porsche-taycan-porsche-verraet-us-preise-fuer-tesla-killer-mit-turbo,3463485

FF91: Elektro-Auto mit 1050 PS soll Tesla angreifen, PC-WELT.de, 04.01.2017
Faraday Future hat den FF91 vorgestellt. Das Elektroauto beschleunigt mit 1050 PS in 2,29 Sekunden auf knapp 100 km/h.
http://www.pcwelt.de/news/FF91-Elektro-Auto-mit-1050-PS-soll-Tesla-angreifen-10101997.html

Fisker Emotion: Neues Elektroauto übertrifft Tesla, PC-WELT.de, 02.11.2016

Das neue Elektroauto des dänischen Designers Henrik Fisker soll bei der Reichweite sogar Teslas E-Autos übertreffen.
http://www.pcwelt.de/news/Fisker-Emotion-Neues-Elektroauto-uebertrifft-Tesla-Reichweite-10068103.html

Nio Eve aus China: 1342 PS-starker Elektrosportler mit sechs Sitzen, FOCUS Online, 19.03.2017
Tesla bekommt neue Konkurrenz. Auf dem Digital- und Innovationskongress South by Southwest in Austin enthüllte der chinesische Hersteller Nio die Studie eines vollautonomen Crossovers namens Eve. Mit 1342 PS soll er 2020 zunächst in den USA auf den Markt kommen.
http://www.focus.de/auto/neuheiten/nio-eve-der-naechste-tesla_id_6770739.html

Porsches Tesla-Killer kostet rund 90.000 Euro, PC-WELT, 19.09.2017
Der Porsche Mission E soll ab Ende 2019 erhältlich sein.
Für rund 90.000 Euro soll dieser E-Porsche Tesla davonfahren.
https://www.pcwelt.de/a/porsches-tesla-killer-kostet-rund-90-000-euro,3448156

600 PS! Porsche und NextEV präsentiert den Tesla-Killer, CHIP, 04.12.2016
Tesla bekommt wohl bald noch mehr Konkurrenz: Nach dem chinesischen Sportwagen-Hersteller NextEV greift jetzt Porsche an. Und zwar mit dem Modell Mission E, das sich durchaus sehen lassen kann, http://www.chip.de/news/600-PS-Porsche-praesentiert-den-Tesla-Killer_104412131.html

Mercury EV Derelict : Cooler als ein Tesla - so heiß können Elektroautos aussehen, STERN.de, 29.01.2019
Icon nimmt Tesla-Technik und rüstet damit Oldtimer um. Bei diesem Mercury von 1949 wurde der individuelle Look des betagten Autos erhalten. Unter der Haube arbeiten nun 400 PS.
https://www.stern.de/auto/news/mercury-ev-derelict---cooler-als-ein-tesla-8443958.html

Chinesische Hacker: Autopilot: Manipulierter Tesla lenkt in den Gegenverkehr, FOCUS Online, 02.04.2019
Tencent Chinesische Sicherheits-Experten haben demonstriert, wie ein Tesla-Autopilot durch falsche Fahrbahnmarkierungen ausgetrickst werden kann.
China ist eins der Länder, die bald autonome Autos auf den Straßen haben wollen. Um die Sicherheit der Systeme zu testen, haben sich Experten in ein Tesla Model S gehackt. Schon gefakete Fahrbahnmarkierungen brachten den "Autopiloten" durcheinander.
https://www.focus.de/auto/elektroauto/chinesische-hacker-fordern-tesla-heraus-autopilot-manipulierter-tesla-lenkt-in-den-gegenverkehr_id_10536535.html

Pwn2Own: Infotainment des Tesla Model 3 gehackt, PC-WELT.de, 23.03.2019
Am dritten Tag des Hacker-Wettbewerbs Pwn2Own hat es das bis dahin schon führende Team geschafft, auch noch den Tesla zu hacken. Für Firefox gibt es inzwischen ein Sicherheits-Update.
https://www.pcwelt.de/news/Pwn2Own-Infotainment-des-Tesla-Model-3-gehackt-10561523.html

Joint-Eskapade: US-Regierung prüft Elon Musks Sicherheitslevel, PC-WELT.de, 08.03.2019
Nach Elon Musks "Kiffer"-Auftritt prüft die US-Regierung nun den Entzug des Sicherheitslevels für den Tesla- und SpaceX-Chef.
Elon Musk nutzte im Interview seinen Tesla-Autopiloten falsch
Bereits im November 2018 berichteten wir darüber, dass die NASA SpaceX auf Drogen überprüft. Damals kiffte Tesla- und SpaceX-Chef Elon Musk in einem Video-odcast (2:10:00) vor laufender Kamera einen Joint und genehmigte sich auch noch einen Schluck Whiskey.
Dieser Auftritt von Elon Musk könnte nun aber noch weitere Folgen für den Tech-Milliardär haben. Das US-Verteidigungsministerium prüft nun offenbar, ob Elon Musk der "Secret Level"-Status wegen des Drogenmissbrauchs entzogen werden soll, berichtete nun Bloomberg unter Berufung auf einen US-Regierungsvertreter.
Die Sicherheitsfreigabe würde seine Rolle als Chef von SpaceX betreffen. SpaceX arbeitet mit der US-Regierung zusammen und sendet beispielsweise Satelliten für das US-Militär ins All. Die exakten Folgen eines Entzugs dieser Sicherheitsfreigabe wären dabei noch unklar. Ein SpaceX-Vertreter sagte gegenüber Bloomberg, dass der Entzug keine weiteren Auswirkungen auf das Unternehmen haben würde, da Musk nicht das SpaceX-Tagesgeschäft führe.
https://www.pcwelt.de/news/Joint-Eskapade-US-Regierung-prueft-Elon-Musks-Sicherheitslevel-10552587.html

Teslas Gigafactory: Drogenhandel und Mitarbeiterüberwachung, PC-WELT.de, 18.08.2018
Heute packt der zweite Tesla-Whistleblower aus. Ein Ex-Mitarbeiter berichtet von Drogenhandel in der Gigafactory.
https://www.pcwelt.de/a/teslas-gigafacto...eiterueberwachung,3452017

Tesla: Whistleblower veröffentlicht Fotos von beschädigten Batterien, PC-WELT, 16.08.2018
Der ehemalige Tesla-Techniker Martin Tripp deckt eigenen Angaben zufolge über Twitter Missstände bei Tesla auf.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-whistleblo...edigten-batterien,3452002 anony

Tesla verbaut Hardware, die niemand braucht, CHIP, 20.10.2016
Elon Musk gibt weiter Gas: Ab sofort will Tesla alle neuen Autos mit der nötigen Hardware fürs autonome Fahren ausstatten. Zumindest in den ersten Jahren wird die aber überhaupt niemand brauchen - die zugehörige Software soll erst später nachgereicht werden.
http://www.chip.de/news/Teslas-Autopilot-Soll-kuenftig-in-alle-Autos-eingebaut-werden_101910228.html
Apple will autonom fahren , 05.12.2016 | mehr, http://boerse.ard.de/aktien/apple-will-autonom-fahren100.html
BMW forciert autonomes Fahren, 05.12.2016 | mehr, http://boerse.ard.de/aktien/bmw-forciert-autonomes-fahren100.html
Die intelligente Revolution, 23.09.2016 | mehr, http://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/die-intelligente-revolution100.html
Google umwirbt Autokonzerne, 13.01.2016 | mehr, http://boerse.ard.de/aktien/google-auf-partnersuche100.html
Zweifel an der Tesla-Technik wachsen, 03.07.2016 | mehr, http://boerse.ard.de/aktien/tesla-aktie-von-unfall-belastet100.html
Wettrennen der selbstfahrenden Autos, 13.12.2016 | bilder, http://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/wettrennen-der-selbstfahrenden-autos100.html

Pläne von Tesla
Autokauf nur noch im Internet
, tagesschau.de, 01.03.2019
Für den Autokauf zum Händler? Tesla will das ändern. Dort sollen Kunden den Kaufvertrag für Elektroautos künftig nur noch online abschließen können. Damit will das Unternehmen Kosten sparen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-225.html

Tesla Model 3: Probleme mit Lack, Glas und Elektronik, PC-WELT.de, 22.02.2019
Ein Verbrauchermagazin kritisiert das Tesla Model 3: Probleme mit Lack, Karosserie, Glas-Risse und Elektronikmängel.
https://www.pcwelt.de/news/Kritik-an-Tesla-Model-3-Probleme-mit-Lack-Glas-und-Elektronik-10542564.html

Consumer Reports: Lose Teile, defekte Scheiben: Tesla Model 3 verliert Kaufempfehlung, 22.02.2019
Tiefschlag für Tesla: Das US-Verbrauchermagazin "Consumer Reports" rät vom Kauf des Model 3 ab. Die Aktie des E-Autobauers verlor prompt an Wert.
https://www.stern.de/auto/tesla-model-3-verliert-kaufempfehlung-von-consumer-reports-8591958.html

Tesla schwächt Preis-Erhöhung für Supercharger ab, PC-WELT.de, 23.01.2019
Tesla hat die Preiserhöhung für das Aufladen an den Superchargern etwas abgeschwächt. Die neuen Preise.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-erhoeht-preise-fuer-das-aufladen-an-superchargern,3463717

Tesla erhöht Supercharger-Preise, PC-WELT.de, 22.01.2019
In den USA und Europa zahlen Tesla-Kunden an Superchargern pro Kilowattstunde rund 20 bis 40 Prozent mehr.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-erhoeht-preise-fuer-das-aufladen-an-superchargern,3463717

Tesla schaltet bald Wachposten-Modus frei, PC-WELT.de, 23.01.2019
Gegen flüchtende Unfallverursacher und Vandalen können sich Tesla-Besitzer bald mit einem Wachposten-Modus wehren.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-schaltet-bald-wachposten-modus-frei,3463743

Tesla: Model S und X nur noch deutlich teurer erhältlich, PC-WELT.de, 10.01.2019
Tesla streicht die günstigste Variante von Model S und Model X. Beide Tesla-Autos werden damit deutlich teurer.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-model-s-und-x-nur-noch-deutlich-teurer-erhaeltlich,3463580

US-Börsenaufsicht verklagt Elon Musk wegen Tweet, PC-WELT.de, 28.09.2018
EinTweet von Elon Musk könnte noch schwere Konsequenzen nach sich ziehen. Die US-Börsenaufsicht klagt gegen Musk.
https://www.pcwelt.de/a/us-boersenaufsicht-verklagt-elon-musk-wegen-tweet,3452360

Kehrtwende von Konzernchef Musk
Tesla soll an der Börse bleiben
, tagesschau.de, 25.08.2018
Nun also doch keine Privatisierung: Tesla-Chef Musk will sein Unternehmen an der Börse lassen. Gespräche mit Investoren hätten ihn überzeugt. Sein Gedankenspiel hatte die Börsenaufsicht und zahlreiche Anleger alarmiert.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-musk-boerse-103.html


Mehr zu diesem Thema:
Anleger klagen gegen Tesla-Chef Musk, 12.08.2018, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/musk-tesla-111.html
Ein Fall für die Börsenaufsicht, 09.08.2018, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/musk-tesla-109.html
Musk will Tesla privatisieren, 07.08.2018, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/musk-tesla-107.html

Teslas: Drogenhandel und Mitarbeiterüberwachung, PC-WELT.de, 18.08.2018
Heute packt der zweite Tesla-Whistleblower aus. Ein Ex-Mitarbeiter berichtet von Drogenhandel in der Gigafactory.
https://www.pcwelt.de/a/teslas-gigafactory-drogenhandel-und-mitarbeiterueberwachung,3452017

Whistleblower: Irre Vorwürfe gegen Tesla: Drogenschmuggel und Dauerüüberwachung in Batterie-Fabrik, STERN.de, 20.08.2018
Ein Whistleblower erhebt harte Vorwürfe gegen Tesla: Ein mexikanisches Kartell soll über eine Batterie-Fabrik des Autobauers im großen Stil Drogen geschmuggelt haben. Und dann sind da noch die Überwachungs-Vorwürfe. Elon Musk hält dagegen.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/tesla--drogenschmuggel-und-dauerueberwachung-in-batterie-fabrik--8217414.html

Neue Enthüllungsfotos von Tesla-Whistleblower, PC-WELT.de, 18.06.2018
Der ehemalige Tesla-Techniker Martin Tripp deckt eigenen Angaben zufolge über Twitter Missstände bei Tesla auf.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-whistleblower-veroeffentlicht-fotos-von-beschaedigten-batterien,3452002

Gefeuerter Mitarbeiter wirft Tesla Betrug vor, PC-WELT.de, 12.07.2018
Laut einem Ex-Mitarbeiter soll Tesla fehlerhafte Batterien und als Schrott deklarierte Teile in seinen Fahrzeuge verbauen.
https://www.pcwelt.de/a/gefeuerter-mitarbeiter-wirft-tesla-betrug-vor,3451523

Tesla meldet Rekord-Verlust - Aktie steigt, weil..., PC-WELT.de, 02.08.2018
Tesa hat im letzten Quartal den größten Verlust der Unternehmensgeschichte gemacht. Doch die Aktie stieg.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-meldet-rekord-verlust-aktie-steigt-weil,3451810

Tesla in der Bredouille
Elon Musk bringt Kritiker zum Schweigen - indem er dessen Chef anruft und droht
, FOCUS Online, 28.07.2018
Früher wurde bei den Eltern gepetzt, heute beim Chef: Tesla-CEO Elon Musk hat angeblich einen Analysten zum Schweigen gebracht, indem er dessen Vorgesetzten anrief und mit drastischen Maßnahmen drohte. Von Finanzen100-Autor Christoph Sackmann
https://www.focus.de/finanzen/boerse/tesla-in-der-bredouille-elon-musk-bringt-kritiker-zum-schweigen-indem-er-dessen-chef-anruft_id_9319212.html

Tesla fordert Geld zurück von Zulieferbetrieben, PC-WELT.de, 23.07.2018
Tesla fordert Geld von seinen Zulieferern zurück, sogar für bereits erbrachte Leistungen. Tesla will so profitabler werden. Eine Verzweiflungstat?
https://www.pcwelt.de/a/tesla-fordert-geld-zurueck-von-zulieferbetrieben,3451668

Tesla-Batterie entzündet sich nach Unfall, PC-WELT.de, 27.06.2018
Nach einem tödlichen Unfall in Florida hat sich die Batterie des Tesla-Unfallwagens gleich zwei Mal selbst entzündet.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-batterie-entzuendet-sich-nach-unfall,3451359

Tesla fängt während der Fahrt Feuer - Batterie im Verdacht, PC-WELT, 18.06.2018
Schon wieder hat ein Tesla Feuer gefangen. Ohne Unfall und ohne erkennbaren Grund fing das Model S im Verkehr zu brennen an.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-faengt-waehrend-der-fahrt-feuer-batterie-im-verdacht,3451238 xmailx

Hersteller von Elektroautos
Tesla kündigt vielen Mitarbeitern
, tagesschau.de, 13.06.2018
Tesla - Pionier von Elektroautos - streicht in größerem Maße Stellen. Tesla-Chef Musk schrieb, neun Prozent der Mitarbeiter müssten gehen. Es sei eine schwierige, aber nötige Entscheidung.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-stellenabbau-101.html

Autonomes Fahren: Die Angst vor dem Autopiloten, tagesschau.de, 28.03.2018
Die tödlichen Unfälle von Uber und Tesla zeigen: Es ist ein weiter Weg zum autonomen Fahren. Noch ist die Autotechnik nicht ausgereift - und viele Menschen haben Angst.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/autonomes-fahren-109.html

Unfall mit Autopilot: Tesla kracht in Polizeiauto, tagesschau.de, 30.05.2018
Wieder hat in den USA ein Tesla mit eingeschaltetem Autopiloten einen Unfall verursacht - dieses Mal traf es einen Streifenwagen. Tesla erklärte, die Fahrer müssten auch mit Autopilot die Kontrolle über den Wagen behalten.
In den USA hat es einen weiteren Unfall mit einem Fahrzeug des Herstellers Tesla gegeben, bei dem das "Autopilot"-Assistenzsystem eingeschaltet war. Das Elektroauto fuhr im kalifornischen Laguna Beach in einen Streifenwagen der Polizei, der am Straßenrand stand.
Der Fahrer des Tesla Model S wurde dabei leicht verletzt, wie es von der Polizei hieß. Im Streifenwagen saß zum Unfallzeitpunkt niemand. Die Hintergründe sind noch unklar.
Tesla hatte davor gewarnt, sich vollständig auf das Assistenzsystem zu verlassen. Man mache den Fahrern klar, dass sie trotz Autopilot die Kontrolle über ihren Wagen behalten müssten. Alle Unfälle könnten nicht verhindert werden.

Nicht der erste Unfall dieser Art
Ein Unfall mit einem Tesla und einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr in Utah (Archivbild vom 11. Mai 2018) | Bildquelle: AP
galerie
Erst im Mai fuhr ein Tesla in Utah einem stehenden Feuerwehrfahrzeug hinten drauf.
Seit Jahresbeginn wurden drei Unfälle bekannt, bei denen Tesla-Fahrzeuge mit laufendem Autopilot auf stehende Einsatzfahrzeuge auffuhren. Im Januar in Kalifornien und im Mai in Utah waren es Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr.
Unfallermittler der US-Behörden untersuchen außerdem noch einen tödlichen Unfall im Silicon Valley. Im März war dort auf einer Autobahn ein Tesla mit angeschaltetem Assistenzsystem in einen Betonpoller gefahren. Der 38 Jahre alte Fahrer des Tesla kam ums Leben.
Die Autopilot-Software soll unter anderem die Spur und die Entfernung zum vorausfahrenden Wagen halten können. Auch eine Warnung vor möglichen Auffahrunfällen auf stehende Fahrzeuge gehört dazu.
https://www.tagesschau.de/ausland/tesla-unfall-113.html

Infotainment im Auto: Zu viel Ablenkung für den Fahrer?, PC-WELT.de, 29.05.2018
Infotainmentsysteme und Smartphone - Sind Autofahrer heute zu viel Ablenkung ausgesetzt?
https://www.pcwelt.de/a/infotainment-im-auto-zu-viel-ablenkung-fuer-den-fahrer,3449544

Tesla zeichnet Unfalldaten auf und verrät Fehler der Fahrerin, PC-WELT.de, 17.05.2018
Es gab erneut einen Unfall mit einem Tesla. Der Tesla zeichnete das Fehlverhalten der Fahrerin auf und überführte sie!
https://www.pcwelt.de/a/tesla-zeichnet-unfalldaten-auf-und-verraet-fehler-der-fahrerin,3450844

Tesla überwacht Fahrer nicht per Eye-Tracking, PC-WELT.de, 15.05.2018
Tesla baute kein Eye-Tracking zur Fahrer-Überwachung ein. Damit wäre der Autopilot wohl sicherer geworden. Musk war dagegen.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-ueberwacht-fahrer-nicht-per-eye-tracking,3450800

Tödlicher Unfall mit Tesla-Auto in Kalifornien: Autopilot war aktiviert
Auswertung von Tesla
Autopilot war bei Unfall eingeschaltet
, tagesschau.de, 31.03.2018
Der jüngst in Kalifornien verunglückte Tesla fuhr im Autopilot-Modus. Das teilte das Unternehmen nach dem tödlichen Crash mit. Der Fahrer habe Warnsignale ignoriert und die Hände nicht ans Steuer genommen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-autopilot-101.html

Probleme beim Model S
Tesla ruft 123.000 Autos in die Werkstatt
, 30.03.2018
Wegen Rostgefahr bei Schrauben der Servolenkung ruft Tesla weltweit 123.000 Fahrzeuge von seinem Model S zurück. Es ist der größte Rückruf in der jungen Firmengeschichte des US-Elektroautobauers.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-rueckruf-101.html

Tesla: Aufladen am Super-Charger bis zu 100% teurer!, PC-WELT.de, 13.03.2018
Tesla hat in den USA die Strom-Preise für das Aufladen an den Superchargern um bis zu 100 Prozent erhöht. Ohne Vorwarnung.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-aufladen-am-supercharger-in-den-usa-bis-zu-100-prozent-teurer,3450061

Vorwurf: Tesla verschwieg umfangreiche Reparaturen, PC-WELT.de, 22.02.2018
Ein Ex-Tesla-Mitarbeiter wirft Tesla vor, dass es den Kunden verschweigt, wenn an den Autos Reparaturen durchgeführt wurden.
https://www.pcwelt.de/a/ex-mitarbeiter-tesla-verschwieg-umfangreiche-reparaturen,3449845

Produktionsziel massiv verfehlt: Model 3 - Teslas Problem Nr. 1, tagesschau.de, 04.01.2018
Mehr als 5000 Modelle des Model 3 wollte Tesla eigentlich im vierten Quartal produzieren - aber es wurden nur 1550 Exemplare. Immer noch kämpft man mit massiven Problemen vor allem bei den Batterien. Dabei braucht Tesla den Erfolg seines Mittelklassewagens dringend.
Der US-Elektroautobauer Tesla hat mit den Absatzzahlen für seinen neuen Hoffnungsträger Model 3 enttäuscht. Im vierten Quartal lieferte das Unternehmen nur 1550 Fahrzeuge aus - Experten hatten mit 4100 gerechnet. Mit dem Model 3 will der Branchenpionier aus dem Silicon Valley den Sprung aus der Nische eines Herstellers batteriebetriebener Luxusfahrzeuge in den Massenmarkt schaffen.
Doch Tesla bekommt die Probleme bei dem Fahrzeug nicht in den Griff: Das Unternehmen musste abermals seine Produktionsziele verschieben. Die Fertigung des Model 3 könne erst am Ende des zweiten Quartals dieses Jahres auf wöchentlich 5000 Fahrzeuge hochgefahren werden. Damit verliert Tesla wichtige Zeit, denn die Konkurrenz sitzt dem Unternehmen bereits im Nacken. Bereits im dritten Quartal waren statt der angepeilten 1500 Model 3 nur 260 Stück von den Bändern gelaufen.
Als Hauptproblem stellte sich die Produktion der Batterie-Module heraus, für die Tesla in der Wüste von Nevada eigens eine große Fabrik hochgezogen hat. Dort müssen die Fertigungsabläufe den Angaben zufolge teilweise überarbeitet werden. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-193.html

Wagen wurde auseinandergeschraubt
Auto-Riese Daimler leiht sich Tesla von bayerischem Ehepaar - und fährt ihn zu Schrott
, FOCUS Online, 02.12.2017
Autohersteller wollen stets möglichst genau wissen, was die Konkurrenz treibt. Deshalb ist es in der Branche üblich, Fahrzeuge anderer Hersteller über Mietfirmen zu leihen und auf Teststrecken auszuprobieren.
Daimler soll es nun jedoch übertrieben haben.
http://www.focus.de/auto/videos/wagen-wurde-auseinandergeschraubt-auto-riese-daimler-leiht-sich-tesla-von-bayerischem-ehepaar-und-faehrt-ihn-zu-schrott_id_7928848.html

Video: Tesla brennt nach Unfall völlig aus, PC-WELT.de, 19.10.2017
In Österreich ist ein Tesla Model S in eine Betonleitwand gekracht und ausgebrannt. Ein spektakuläres Video zeigt die Löscharbeiten der Feuerwehr.
https://www.pcwelt.de/a/video-tesla-brennt-nach-unfall-voellig-aus,3448511

Autonomes Fahren
US-Behörden prüfen Tesla-Crash
, 28.03.2018
Innerhalb von nicht einmal einer Woche war es der zweite tödliche Unfall mit einem Fahrzeug, das mit Autopilot ausgerüstet war: Nach Uber ist nun Tesla betroffen. Die US-Behörden prüfen den Fall.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-uber-unfall-101.html

Teslas Autopilot schuld am tödlichen Unfall, PC-WELT.de, 13.09.2017
Laut der US-Behörde für Transportsicherheit hatten frühere Versionen von Teslas Autopiloten ein hohes Missbrauchsrisiko.
https://www.pcwelt.de/a/teslas-autopilot-verantwortlich-fuer-toedlichen-unfall,3448091

Tesla mit neuem Millionen-Minus
Tesla-Quartalsergebnis
Optimistisch trotz roter Zahlen
, tagesschau.de, 08.02.2018
Rekordverlust, Produktionsprobleme - doch Tesla-Gründer Musk bleibt zuversichtlich. Das "Model 3" soll den Massenmarkt erobern, auch wenn es bisher für große Probleme sorgt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-quartalszahlen-101.html

"Menschen sind unterbewertet"
Produktions-Probleme: Das ungewöhnliche Roboter-Eingeständnis des Tesla-Chefs
, FOCUS Online, 14.04.2018
Tesla-Chef Elon Musk hat eingeräumt, dass die Produktionsprobleme beim neuen Elektroauto Model 3 von einer übertriebener Automatisierung verschärft wurden. In einem Interview des TV-Senders CBS bestätigte Musk, dass Roboter die Fertigung in einigen Fällen verlangsamt hätten.
https://www.focus.de/auto/produktion-zu-stark-automatisiert-menschen-sind-unterbewertet-tesla-chef-musk-erklaert-probleme-mit-model-3_id_8766414.html

Tesla-Produktionsprobleme: Händler übernehmen Endmontage, PC-WELT, 06.11.2017
Um die Produktionsprobleme beim neuen Tesla Model 3 zu beheben, greift der E-Auto-Hersteller mittlerweile zu kreativen Methoden.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-produktionsprobleme-haendler-uebernehmen-endmontage,3448683

Tesla zeichnet Videos von Fahrten seiner Kunden auf, PC-WELT.de, 09.05.2017
Tesla will Videoclips von den Fahrten der Tesla-Fahrer aufzeichnen und auswerten.
http://www.pcwelt.de/a/tesla-zeichnet-videos-von-fahrten-seiner-kunden-auf,3446687

Bremsprobleme bei Tesla
Rückruf für die halbe Jahresproduktion
, tagesschau.de, 21.04.2017
Bei 53.000 Fahrzeugen des US-Elektroautobauers Tesla müssen die Handbremsen ausgetauscht werden. Dabei geht es um die Modelle S und X, die zwischen Februar und Oktober 2016 hergestellt wurden. Die Aktion betrifft mehr als die Hälfte der Jahresproduktion. | mehr, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-bremsen-101.html

App-Fehler: Tesla-Fahrer strandet in der Wüste, PC-WELT.de, 17.01.2017
Tesla-Besitzer Ryan Negri wollte das schlüsselloses Smartphone-Feature ausprobieren und saß in der Wüste fest.
http://www.pcwelt.de/news/App-Fehler-Tesla-Fahrer-strandet-in-der-Wueste-10107604.html

Tesla: So viel kostet die Supercharger-Nutzung, PC-WELT.de, 14.01.2017
Tesla-Besitzer müssen künftig für das Laden an Superchargern zahlen.
http://www.pcwelt.de/news/Tesla-So-viel-kostet-die-Supercharger-Nutzung-10106072.html

Riesige Explosion zerfetzt Tesla: Die beiden Insassen hatten keine Chance, CHIP, 08.11.2016
In den USA ist ein Tesla Model S nach einem Crash mit einem Baum in einer gewaltigen Explosion aufgegangen. Dabei starben die Fahrerin und ein Beifahrer.
Nach Frontalcrash: Gewaltige Akku-Explosion
http://www.chip.de/news/Riesige-Explosion-zerfetzt-Tesla-Die-beiden-Insassen-hatten-keine-Chance_103017919.html#

Nach Brief vom Kraftfahrt-Bundesamt
Tesla weist Kritik am "Autopiloten" zurück
, Tagesschau.de, 17.10.2016
Der US-Autobauer Tesla wehrt sich gegen die Kritik des Kraftfahrt-Bundesamtes an der Bezeichnung seines Assistenzsystems als "Autopilot": Man habe stets betont, dass Fahrer bei dessen Einsatz die Kontrolle über den Wagen behalten müssten. Das sei in der Luftfahrt ähnlich. | mehr, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-163.html

Bundesamt warnt Tesla-Fahrer
Lesen Sie die Bedienungsanleitung!
, Tagesschau.de, 15.10.2016
Sind Sie Tesla-Fahrer? Dann haben Sie vermutlich Post bekommen. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat an alle Besitzer von Tesla-Autos einen persönlichen Brief verschickt: Eine Warnung vor dem Autopiloten und seinen Funktionen. | mehr, https://www.tagesschau.de/inland/kraftfahrtbundesamt-tesla-101.html

Gutachten zu Teslas Autopiloten: Eine "erhebliche Verkehrsgefährdung", Tagesschau.de, 07.10.2016
Nach einer Reihe von Unfällen lässt das Bundesverkehrsministerium den umstrittenen Autopiloten des Tesla Models "S" prüfen. Wie "Der Spiegel" berichtet, kommt ein Gutachten zu dem Ergebnis, dass vom Fahrassistenten eine "erhebliche Gefährdung" des Verkehrs ausgeht. | mehr
https://www.tagesschau.de/inland/tesla-autopilot-verkehrsministerium-gutachten-101.html

Sicherheits-Lücke: Hacker bremsen Tesla per Fernzugriff, PC-WELT.de, 20.09.2016
Hacker haben per Fernzugriff die Kontrolle über einen Tesla übernommen und sogar dessen Bremse ferngesteuert.
http://www.pcwelt.de/news/Sicherheits-Luecke-Hacker-bremsen-Tesla-per-Fernzugriff-10044380.html

Erneuter Zwischenfall mit Elektroauto
Tesla geht bei Probefahrt in Flammen auf
, Tagesschau.de, 17.08.2016
Erneut hat es einen Vorfall mit einem Tesla gegeben: Bei einer Probefahrt in Südfrankreich ging das Auto des US-Elektrobauers plötzlich in Flammen auf. Die Insassen konnten sich rechtzeitig aus dem brennenden Auto retten.

Erneut schwerer Unfall mit einem Tesla, PC-WELT.de, 15.07.2016
In der vergangenen Woche gab es erneut einen Unfall mit Teslas in den USA. Laut Tesla war der Autopilot nicht aktiviert, http://www.pcwelt.de/news/Erneut-schwerer-Unfall-mit-einem-Tesla-10008654.html .

Tesla soll mit Autopilot Gebäude gerammt haben, PC-WELT.de
Ein Mann in den USA behauptet, sein neues Tesla-Fahrzeug sei im Autopilot-Modus gegen ein Gebäude gekracht.
http://www.pcwelt.de/news/Tesla-soll-mit-Autopilot-Gebaeude-gerammt-haben-9991138.html

Follow Me: Airbus A380: Warum der größte Passagierjet der Welt nicht mehr zeitgemäß ist, STERN.de, 17.02.2019
Aus für den Riesenvogel: Der Bau des Airbus A380 wird in zwei Jahren endgültig eingestellt. Dabei handelt es sich um eine geniale Konstruktion und die Reisenden lieben das Flugzeug. Für das Produktionsende gibt es drei Hauptgründe.
https://www.stern.de/reise/follow-me/airbus-a380--warum-der-groesste-passagierjet-der-welt-nicht-mehr-zeitgemaess-ist-8580322.html

Aus für Airbus A380
Teuer zu betanken, schwer auszulasten
, tagesschau.de, 14.02.2019
Bei seiner Markteinführung wurde der A380 gefeiert, dann folgte Ernüchterung: Der Gigant hob bei vielen Airlines halb leer ab. Sein Aus ist keine Überraschung - und nicht das Ende für Airbus.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/airbus-ende-analyse-101.html

Streckennetz erweitert
Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen
, tagesschau.de, 01.08.2018
Seit Mitternacht gibt es keine Ausnahmen mehr: Die Lkw-Maut gilt nun auf allen Bundesstraßen in Deutschland. Der Bund freut sich über die verlässliche Einnahmequelle, das Transportgewerbe protestiert.
https://www.tagesschau.de/inland/lkw-maut-119.html

Viel genauer als Google Maps: Neue Navi-App macht ein unglaubliches Versprechen, CHIP, 19.04.2018
Navigations-App Live Roads im Check
Live Roads im Test: CHIP probiert die Navi-App aus
Sie ist in der Lage, Nutzer auf bis zu 1,5 Meter genau zu lokalisieren: Die neue Navigations-App Live Roads arbeitet deutlich präziser als bekannte Alternativen wie Google Maps. Wie genau das funktioniert, wollen die Entwickler nicht verraten. Wir haben uns die App einmal angeschaut.
http://www.chip.de/news/Genauer-als-Google-Maps-Neue-Navi-App-macht-ein-unglaubliches-Versprechen_137647779.html

pr-ten.de from 2009: "Das Kerngeschäft Googles stellt die Suchmaschine dar... . Die Google Inc. ist ein Unternehmen, das seinen Firmensitz in Mountain View, in Kalifornien hat. Derzeit arbeiten weltweit mehr als 24.000 Menschen arbeiten für den Suchmaschinenbetreiber (vgl. Gooken: 1). An Google wird jedoch vor Allem von Datenschützern stets heftige Kritik ausgeübt. Viele Datenschützer warnen vor dem gläsernen Nutzer. Google speichert nämlich alle Suchdaten 18 Monate lang mit der IP und kann für jeden Haushalt Nutzerdaten systematisch sammeln und somit auch private Informationen missbrauchen. Alle Suchanfragen jedoch werden ohne zeitliche Grenzen gespeichert, was auch ein Grund ist, weshalb mittlerweile schätzungsweise über einer Million Server mit der Datenspeicherung beschäftigt sind. Auch durch Google Chrome und ähnliche Anwendungen kann das Unternehmen in die Details des Lebensstils der Anwender eindringen. Datenschutzorganisationen wie Privacy International fordern deshalb Kontrollmöglichkeiten für die Nutzer. Diese Datenschutzorganisation stuft Google sogar als einzige Firma im Web als "datenschutzfeindlich"."
Warum braucht Suchmaschine Google denn so viele tausend Mitarbeiter? Wir schaffens doch auch mit nur einem.
mehr über Suchmaschine Google bei uns unter News&Links#Zerschlagungsfälle

Baidu an, Cookies einzusetzen sowie persönliche Daten der Nutzer an Konzern-zugehörige Unternehmen, Geschäftspartner, Lizenznehmer und Dienstleister weiterzugegeben. Such-, Standort-und Browsing-Daten, alle Infos, die bei der Nutzung von Microsoft-Produkten gesammelt werden, sowie die Aktivitäten damit und der Suchverlauf gespeichert werden.

Alternativen zu Facebook und Google, netzpolitik.org, 30.04.2018
Viele Dienste von Facebook und Google lassen sich einfach durch andere Anbieter ersetzen, die nicht-kommerziell und offen sind und die Privatsphäre ihrer Nutzer besser wahren. Das gilt für E-Mail- und Messenger-Dienste ebenso wie Suchmaschinen - Hinweise dazu findet ihr weiter unten. Auch bei Sozialen Netzwerken gibt es dezentrale Alternativen zu Facebook, etwa Mastodon und Diaspora als bekannteste Vertreter.
Es gibt zwar keine einzelne Plattform, die alle Funktionen von Facebook bietet. Wired hat jedoch eine Liste von Anbietern zusammengetragen, die datenschutzkonform einzelne Dienste für die meisten dieser Funktionen anbieten: Für den Newsfeed, Messenger-Dienste (mehr dazu unten), aber auch für Event- und Geburtstagserinnerungen, Gruppen und Logins bei Drittanbietern gibt es bessere Alternativen.
Google ist inzwischen praktisch ein Synonym für Online-Suche. Trotzdem gibt es gute Alternativen zum großen Daten-Staubsauger. [...] The Verge hat die Vorzüge der kleinen, feinen Suchmaschine zusammengefasst:

"Die Möglichkeiten, das Tracking von Werbe-Netzwerken zu blockieren, ist dabei wahrscheinlich das wichtigste Feature. Diese Netzwerke werden von Firmen wie Google und Facebook dazu genutzt, Nutzern durch das Netz zu folgen und aus ihren Browser-Verläufen ein genaueres Profil für zielgerichtete Werbung zu basteln. ... Wobei, im Katz-und-Maus-Spiel der Werbeindustrie gegen Privatsphäre-Technologie wird es nicht immer möglich sein, alle zu erwischen." [Eigene Übersetzung]

https://netzpolitik.org/2018/kleines-einmaleins-der-digitalen-selbstverteidigung/

Google-Alternative (neben uns, Gooken, Anm., die Red.), PC-Magazin.de, 27.11.2014
Wer heute vom Suchen im Web redet, meint zumeist Google. Doch das Open-Source-Projekt Yacy zeigt, dass auch ohne amerikanische Firmen und Überwachung ein komfortables Suchen im Netz möglich ist.
[...] Doch viele Anwender hinterfragen heutzutage das Prinzip Google mit seinen automatisch ausschwärmenden Bots, die Texte indizieren und Links zählen.
Das größte Problem der automatischen Indexierung und Positionierung besteht darin, dass Link-Counts zwar viel über die Beliebtheit der verlinkten Seiten bei Webmastern und Autoren aussagen. Die tatsächlichen Besuchszahlen oder Nutzermeinungen fließen aber nicht oder auf nur auf Umwegen in die Ergebnisse ein. Ein weiteres Problem des Prinzip Google ist die Zentralität: In wenigen Rechenzentren werden nicht nur die Indexe, sondern auch Account-Daten, Dokumente und E-Mails aufbewahrt. Heute wissen wir, dass die NSA von Google angemietete Dark Fiber - also exklusiv genutzte Glasfaserstränge zwischen Rechenzentren - anzapfen, und den darüber laufenden (unverschlüsselten) Datenverkehr mitschneiden und archivieren.
http://www.pc-magazin.de/business-it/yacy-suchmaschine-google-alternative-open-source-2744057.html

Ixquick - möglicherweise die "Suchmaschine mit der größten Klappe". Weiterhin wird unter dem Namen Startpage eine weitere Suchmaschine angeboten, die ausschließlich auf Google zugreift.
Für beide gilt: "Neben den Niederlanden wird nach eigenen Angaben ein Teil der Server von Startpage jedoch in Palo Alto (USA) gehostet und unterliegt damit dem PATRIOT Act. Mit diesem Gesetz muss US-Behörden, wie dem FBI, der NSA oder der CIA ein Datenzugriff auch ohne richterliche Anordnung gewährt werden." (https://de.wikipedia.org/wiki/Startpage)
http://www.metasuchmaschine.org/
mehr über Google: News&Links#Zerschlagungsfälle

personen-informationen.de
Erfahren Sie Details im Online Profil, die Verwandtschaftsverhältnisse, Freunde und soziale Kontakte. Wo arbeitet der Mensch, den Sie suchen? Beurteilungen und Auskunft des Arbeitgebers, Auszug aus dem Strafregister, Wohnsituation, Einsicht in die Einträge in Flensburg, in laufende Kredite, Schufa-Auskunft, offene Rechnungen, Einkaufsgewohnheiten, Mitgliedschaften, Verwandte, Arbeitskollegen, Familienstand, Kinder, Freunde und Nachbarn. Bekommt der gesuchte Unterstützung vom Sozialamt, oder hat die gesuchte Person schon einmal Leistungen vom Sozialamt oder Arbeitsamt ( Agentur für Arbeit) missbraucht? Weitere persönliche Angaben und private Einsichten erhalten Sie in den ausführlichen Details zum Profil.
Sie sind auf der Suche nach jemandem? Einem Bekannten, einem Freund oder Kollegen, den Sie aus den Augen verloren haben? Dann geniessen Sie hier alle Vorteile einer einfachen, kostenlosen Personensuche. Erfahren Sie mehr aus dem Leben anderer Menschen, die Sie suchen. Egal, og Sie die Adresse, Telefonnummer, oder auch nur die Einkaufsgewohnheiten anderer Leute suchen, bei dieser Personen-Suche werden Sie bestimmt finden, was sie suchen. Schulkollegen, Nachbarn, Arbeitskollegen, Verwandte, Mitarbeiter, Politiker und viele andere Personen können in unserem Datenbestand zur Personensuche gesucht werden. Finden Sie Ihre gesuchten Daten zu Personen, Menschen, Freunde, die SIe schon immer interessiert haben. Völlig kostenlos auf www.personen-informationen.de

Google is evil
netzpolitik.org: Und MetaGer, eine weitere Meta-Suchmaschine mit Fokus auf Datenschutz und Privatsphäre, die von einem gemeinnützigen Verein in Deutschland betrieben wird?
MetaGer hat eine Datenbank, die Suchergebnisse speichert.
Google ist ein riesiges internationales Unternehmen, das Geld verdienen will, wo immer es kann, auch mit ihren privaten Daten. Es gibt viele Artikel, die erklären, was mit Google falsch läuft.
https://fuckoffgoogle.de/#google-is-evil
http://listverse.com/2017/09/24/top-10-ways-google-does-evil/
https://www.infoworld.com/article/2610434/cringely/google--evil--you-have-no-idea.html
https://thebosh.com/10-reasons-why-google-is-evil/
https://netzpolitik.org/2018/interview-searx-eine-suchmaschine-mit-datenschutz/

Suchmaschine
Microsofts Bing-Suche zeigte Kinderpornos - und empfahl weitere Begriffe, um sie zu finden
, STERN.de, 11.01.2019
Kinderpornografie wird im Netz mit viel Aufwand bekämpft. Bei Microsofts Suchmaschine Bing konnte man aber sogar aus Versehen darüber stolpern, zeigt eine aktuelle Studie. Und: Es wurden sogar noch extra Suchbegriffe dafür vorgeschlagen.
https://www.stern.de/digital/online/microsoft-bing-zeigte-kinderpornos---und-empfahl-weitere-suchbegriffe--um-sie-zu-finden-8527626.html

Bing-Suche führt zu Malware, trojaner-info.de, 03.11.2018
Microsofts Bing-Suche infizierte zahlreiche Nutzer mit Schadsoftware.
Microsofts Suche Bing liefert nicht das erwartete Ergebnis sondern führt zu Seiten, die Schadsoftware ausliefern. Dahinter verbergen sich Angreifer, denen es immer wieder gelingt über Werbeeinschaltungen betrügerische Seiten an Toppositionen zu listen.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/bing-suche-fuehrt-zu-malware.html

Metager.de ( rrzn.uni-hannover): mit personalisierter Werbung und bittet um Spenden und sucht auch bei msn, des Öfteren bei bing (Microsoft) und in aller Ausgiebigkeit bei siehe Yahoo. Enthält api-smartredirect-Verlinkungen, konsultierte Suchmaschine: vor allem Yahoo, ...
Von Mensch- wie Tierversuchen einer Hochschule/Universität (*, fb, siehe unten) kann dabei allerdings noch nicht direkt die Rede sein...
PC-WELT.de, https://www.pcwelt.de/ratgeber/Google-Alternativen-So-suchen-Sie-besser-im-Netz-7462471.html: Was den Datenschutz angeht, so speichert Metager laut eigenen Angaben die IP-Adresse und weitere Daten, die der Browser weitergibt, etwa Browsertyp und Betriebssystem. Anders wäre das jedoch beim Verwenden des Browser-Plug-ins, bei dem keinerlei Daten weitergegeben werden.

DuckDuckGo und Startpage sind proprietäre Software. Nutzer*innen haben keine Möglichkeit zu verifizieren, ob sie wirklich nicht tracken. Man muss ihnen blind vertrauen.
DuckDuckGo und Startpage sind beide zentralisiert und werden von kommerziellen Unternehmen betrieben.


Bing-Suche führt zu Malware, trojaner-info.de, 03.11.2018
Microsofts Bing-Suche infizierte zahlreiche Nutzer mit Schadsoftware.
Microsofts Suche Bing liefert nicht das erwartete Ergebnis sondern führt zu Seiten, die Schadsoftware ausliefern. Dahinter verbergen sich Angreifer, denen es immer wieder gelingt über Werbeeinschaltungen betrügerische Seiten an Toppositionen zu listen.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/bing-suche-fuehrt-zu-malware.html

Firefox-Update löst Probleme mit Add-ons, PC-WELT.de, 06.05.2019
Am Wochenende sind durch ein abgelaufenes Zertifikat viele Firefox-Erweiterungen deaktiviert worden. Mozilla hat inzwischen Updates für Firefox und Firefox ESR bereitgestellt, um das Problem zu beheben.
In der Nacht zu Samstag, 4. Mai, pünktlich um 00:00 UTC (Universal Time Coordinated, "Greenwich-Zeit"), wurden in Firefox plötzlich zahlreiche Browser-Erweiterungen (Add-ons) deaktiviert. In einem Browser-Tab erschienen Fehlermeldungen wie "[name] konnte nicht für die Verwendung in Firefox verifiziert werden und wurde deaktiviert". Ursache des Problems war ein abgelaufenes Zwischenzertifikat, das Mozilla versäumt hatte rechtzeitig zu erneuern.
https://www.pcwelt.de/news/Firefox-Update-loest-Probleme-mit-Add-ons-10586227.html

Firefox-extension DuckDuck Go: DuckDuckGo Privacy Essentials für Firefox bietet die wichtigsten Eckpunkte, um die Kontrolle über die persönlichen Daten zu übernehmen: Tracker-Blockierung, intelligentere Verschlüsselung, private Suche per DuckDuckGo und vieles mehr.
Privacy, simplified. Our add-on provides the privacy essentials you need to seamlessly take control of your personal information, no matter where the internet takes you: tracker blocking, smarter encryption, DuckDuckGo private search, and more.
At DuckDuckGo, we believe the Internet shouldn´t feel so creepy, and getting the privacy you deserve online should be as simple as closing the blinds.
Our add-on provides the privacy essentials you need to seamlessly take control of your personal information, no matter where the Internet takes you:

Escape Advertising Tracker Networks — Our Privacy Protection will block all the hidden third-party trackers we can find, exposing the major advertising networks tracking you over time, so that you can track who´s trying to track you
. Increase Encryption Protection — We force sites to use an encrypted connection where available, protecting your data from prying eyes, like ISPs.
Search Privately — You share your most personal information with your search engine, like your financial, medical, and political questions. What you search for is your own business, which is why DuckDuckGo search doesn´t track you. Ever.
Decode Privacy Policies — We´ve partnered with Terms of Service Didn´t read to include their scores and labels of website terms of service and privacy policies, where available.

Our add-on also adds a toolbar icon that shows you a Privacy Grade rating when you visit a website (A-F). This rating lets you see how protected you are at a glance, dig into the details to see who we caught trying to track you, and learn how we enhanced the underlying site´s privacy measures. The Privacy Grade is scored automatically based on the prevalence of hidden tracker networks, encryption availability, and website privacy practices.
Too many people believe you simply can´t expect privacy on the Internet. We´'re fighting to change that, and have made it our mission to set a new standard of trust online. Install DuckDuckGo and take back your privacy!
https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/duckduckgo-for-firefox/?src=search

Yahoo: siehe unter News&Links#NSA,GHCQ&Co. und News&Links#IdentityT

Yahoo muss 35 Mio. Dollar wegen Datenleak zahlen, PC-WELT.de, 25.04.2018
Die US-Börsenaufsichtsbehörde hat Yahoo wegen seines Datenlecks zu einer Geldstrafe in Höhe von 35 Mio. US-Dollar verdonnert.
https://www.pcwelt.de/a/yahoo-muss-35-mio-dollar-wegen-datenleak-zahlen,3450570

Yahoo warnt Nutzer vor Account-Diebstahl, PC-WELT.de, 16.02.2017
Yahoo warnt Nutzer, dass ihr Account möglicherweise im Rahmen des großen Hacks aus dem Jahr 2013 kompromittiert wurde.
http://www.pcwelt.de/a/yahoo-warnt-nutzer-vor-account-diebstahl,3403941

Yahoo-Hack 2013: Eine Milliarde Nutzerkonten gekapert, PC Magazin, 16.12.2016
Yahoo räumte erst kürzlich einen riesigen Hacker-Angriff von 2014 ein. Nun meldet das Online-Unternehmen einen noch größeren Datendiebstahl von 2013.
http://www.pc-magazin.de/news/yahoo-hack-2013-eine-milliarde-nutzerdaten-gestohlen-3197205.html

Yahoo: Drei Milliarden Accounts von Datenklau betroffen - Unternehmen, FAZ
Cyber-Angriff : Hacker erbeuten Daten von mehr als 140 Millionen Amerikanern * Empfehlungen: 58 ... Der Datendiebstahl bei Yahoo im Jahr 2013 war noch umfangreicher als ...
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/yahoo-drei-milliarden-accounts-von-datenklau-betroffen-15229889.html

Angriff auf Yahoo 2013
Alle drei Milliarden Konten attackiert
, tagesschau.de, 04.10.2017
Schon eine Milliarde Nutzer-Konten war eine gewaltige Zahl - doch jetzt ist klar geworden: Bei dem Angriff auf Yahoo vor vier Jahren waren sämtliche drei Milliarden Konten betroffen. Passwörter oder Kreditkartendaten sollen aber nicht gestohlen worden sein. | mehr

Hacker-Attacke in 2013
Angriff auf eine Milliarde Yahoo-Konten
, tagesschau.de, 15.12.2016
Es wäre der bislang größte Datendiebstahl überhaupt: Unbekannte haben im August 2013 mehr als eine Milliarde Konten des Anbieters Yahoo gehackt und persönliche Daten gestohlen. Konto- und Kreditkartendaten sollen laut Yahoo nicht betroffen sein.
https://www.tagesschau.de/ausland/yahoo-143.html

Yahoo will Abwanderung seiner Nutzer dreist stoppen, PC-WELT.de, 11.10.2016
Yahoo will verhindern, dass genervte Nutzer zu einem anderen Mail-Anbieter wechseln: Yahoo hat die Mail-Weiterleitung deaktiviert.
http://www.pcwelt.de/news/Yahoo-will-Abwanderung-seiner-Nutzer-dreist-verhindern-10056147.html

So lösen Sie die nervigsten GMX-Probleme, PC-WELT.de, 23.03.2019
Das Login schlägt fehl, der Dienst ist nicht erreichbar, Thunderbird holt keine Mails ab - so lösen Sie nervige Login-Probleme bei GMX.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/gmx-login-probleme-loesen-9608465.html

Yahoo durchsuchte eingehende E-Mails aller Nutzer für amerikanische Geheimdienste, netzpolitik.org, 04.10.2016
Die Reputation von Yahoo leidet nach Datenleck und Massenüberwachung für Geheimdienste. (Symbolbild) Foto: CC-BY-ND 2.0 KenC1983
Yahoo hat im Auftrag amerikanischer Geheimdienste alle eingehenden E-Mails aller Nutzer nach bestimmten Selektoren durchsuchen müssen. Das Unternehmen steht nur Wochen nach einem bekannt gewordenen Datenleck damit schon wieder in der Kritik, https://netzpolitik.org/2016/yahoo-durchsuchte-eingehende-e-mails-aller-nutzer-fuer-amerikanische-geheimdienste/ .

Smartphone mit Yahoo-Schriftzug
E-Mail-Verkehr
Geheimdienst bittet, Yahoo liefert, Tagesschau.de, 05.10.2016
Auch Yahoo hat sich keine Freunde gemacht, denn es wurde bekannt, dass das Unternehmen E-Mails für Geheimdienste durchsucht hat. Die Durchleuchtung eines speziellen E-Mail-Verkehrs - Routinesache. Die Überwachung sämtlicher E-Mails sämtlicher Kunden eines Anbieters stößt dagegen in eine neue Dimension vor. Angeblich hat Yahoo vor einem Jahr für einen US-Dienst das ganz große Schleppnetz ausgeworfen. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/yahoo-mails-101.html

Nicht nur E-Mails: Yahoo musste offenbar sein gesamtes Netzwerk überwachen, netzpolitik.org, 10.10.2016
Der Yahoo-Skandal weitet sich aus: Angeblich soll Yahoo nicht nur alle E-Mails überwacht haben, sondern sein gesamtes Netzwerk. CC BY-SA 2.0, via flickr/Martin Abegglen
Im Auftrag des FBI soll Yahoo nicht nur alle eingehenden E-Mails, sondern sein gesamtes Netzwerk nach einer digitalen Signatur durchsucht haben. US-Politiker und Bürgerrechtler fordern nun von der US-Regierung, die geheime Anordnung offenzulegen, https://netzpolitik.org//2016/nicht-nur-e-mails-yahoo-musste-offenbar-sein-gesamtes-netzwerk-ueberwachen/ .

Yasni.de - Der gläserne Mensch
Interesse äußern. Die einen prophezeien den gläsernen Menschen und warnen, das Internet vergesse nichts; die anderen betonen die Vorteile für Kommu- ... Person-Suche - Personensuche Yasni.de (Pressebericht , Ausg. ). Dabei verzeichnet ein jeweiliges PDF die Angaben Yasnis zur Person ...; der Preis für die direkte Ausblendung von Sucheinträgen von Suchmaschinen wie Yasni beträgt 55,96 € (Stand: 2013)

personen-informationen.de
Erfahren Sie Details im Online Profil, die Verwandtschaftsverhältnisse, Freunde und soziale Kontakte. Wo arbeitet der Mensch, den Sie suchen? Beurteilungen und Auskunft des Arbeitgebers, Auszug aus dem Strafregister, Wohnsituation, Einsicht in die Einträge in Flensburg, in laufende Kredite, Schufa-Auskunft, offene Rechnungen, Einkaufsgewohnheiten, Mitgliedschaften, Verwandte, Arbeitskollegen, Familienstand, Kinder, Freunde und Nachbarn. Bekommt der gesuchte Unterstützung vom Sozialamt, oder hat die gesuchte Person schon einmal Leistungen vom Sozialamt oder Arbeitsamt ( Agentur für Arbeit) missbraucht? Weitere persönliche Angaben und private Einsichten erhalten Sie in den ausführlichen Details zum Profil.

Software::Kernel
Hartman: Welche Kernel-Version die Anwender nutzen sollten, PRO LINUX, 29.08.2018
Greg Kroah-Hartman hat in einem Blog-Beitrag erläutert, welche Kernel-Version für verschiedene Anwender im Allgemeinen die beste ist.
https://www.pro-linux.de/news/1/26242/hartman-welche-kernel-version-die-anwender-nutzen-sollten.html

Populäre und von Pro-Linux gelistete Linux-Distributionen

Tails (Snowden´s favorite, unlisted)
Debian (deb)
Ubuntu (deb, popular debian from a company named Canotix inc.)
Kubuntu (deb, unlisted)
Xubuntu (deb, unlisted)
Linux Mint (deb, based on Ubuntu, unlisted)
MXLinux (deb, based on Debian and antiX)
Kali Linux (formerly known as BackTrack) is a Debian-based distribution with a collection of security and forensics tools. It features timely security updates, a choice of four popular desktop environments, and seamless upgrades to newer versions, https://www.pro-linux.de/news/1/26792/kali-linux-20191-ver%C3%B6ffentlicht.html


Introduced "Universal Linux" as a listed surface-covering mix out of:
Fedora Core (rpm, a free "hurrying ahead" RedHat, opposite of backported distribution)
Red Hat (Enterprise Linux), RHL/RHEL (rpm, orginal, classic Linux, nonfree-distribution, Enterprise Linux (el6))
Scientific Linux (downloads from many Universities) resp. CentOS (rpm, derviate and backport of Red Hat, free RedHat-clone, Enterprise Linux (el), quit compatible with many other distributions)
... additionally Enterprise Linux (el) RHEL-derviates: Epel (rpm, el), Extra (rpm, el), DAG (rpm, el), Nau-Linux (rpm, el, Nau!), Nux (rpm, el), Remi-Collet (rpm, el), rf (rpm, el, Repoforge, Rpmforge, Rpmfusion), PUIAS Computational (el), gf (GhettoForge (el)), EndPoint (rpm, el), Psychotic (el), Cert Forensics (rpm, el), Russian-Enterprise (rpm, el6.ru), Russian Fixes (rpm, el6.ru), ALT-Linux Sisyphus (rpm/atrpm, el) ...

Mandriva Derivates:
PCLinuxOS (rpm, unlisted, but over all times actualized, free backport of Mandriva and therefore Mageia; thus also based on RedHat and Fedora Core, Rosa, quit compatible with many rpm-based-distributions, (PCLOS) Distribution mit Unterstützung von proprietären Grafik-Treibern und Multimedia-Plugins).
ROSA (rpm, unlisted,successor of Mandriva, from Rosalabs.ru, based on Fedora Core, RedHat and derivate of Mageia resp. Mandriva, quit compatible, kooperiert mit Open Mandriva, konzentriert sich auf höchst mögliche Stabilität.)
Open Mandriva (rpm, unlisted, successor of Mandriva, quit compatible with Rosa, Community-basiertes Nachfolgeprojekt von Mandriva)
Mageia nichtkommerzielle Distribution, die von ehemaligen Mandriva-Entwicklern gegründet wurde und Mandriva sehr ähnlich ist.
Mandriva (ehemals Mandrake Linux) war eine kommerzielle, aber kostenlose Distribution (auch kostenpflichtige Versionen erhältlich). Es war anwenderfreundlich und basierte ursprünglich auf RHL. Mandrake (rpm, outdated, OS by Gael Duval, Paris)
MCNLive für Netbooks optimiertes Live-System.
TinyMe schlanke Distribution mit Openbox als Desktop-Umgebung. Es ist für Rechner ab 64 MB RAM gedacht.
Trinity Rescue Kit (TRK) Rettungssystem für Windows- und Linux-Systeme.


Slackware (rpm, especially for developers and admins, quit compatible with many distributions, slackware-derviates see below)
SuSE (rpm, rare compatibilty with other rpm-distributions)


Manjaro Linux (based upon Arch Linux, unlisted)
Arch Linux (rpm, quit compatible, unlisted)
Antergos (rpm, unlisted) The purpose of Antergos is to provide a modern, elegant, and powerful operating system based on one of the best Linux distributions available, Arch Linux. Users need not be linux experts nor developers in order to use Antergos. From long-time linux users to linux users of only a few months, Antergos is for everyone.
The Antergos Project was originally started under the name Cinnarch, and provided only one desktop environment. Today, Antergos supports multiple desktops allowing users to select their favorite during installation.
Gentoo Linux(source packages to compile in only, almost incompatible with other distributions)...
Endless OS is a Linux-based operating system which provides a simplified and streamlined user experience using a customized desktop environment forked from GNOME 3. Rather than using a traditional Linux package management system, Endless OS uses a read-only root file system managed by OSTree with application bundles overlaid on top.
Solus OS (rpm, extraordinary Linux, especially for office, unlisted)
Elemantary OS (rpm, elemantary-small Linux, unlisted)
Easy Linux (rpm, unlisted)
Puppy Linux (rpm, unlisted)
Chakra Project entsprungen aus dem KDEmod für Arch Linux. Die Distribution unterstützt ausschließlich KDE als Desktop-Umgebung und 64-bit-Systeme. Wichtige Programme, die auf GTK setzen, werden als Bundles[1] angeboten.
ConnochaetOS Distribution, die IceWM als Desktop-Umgebung nutzt und ausschließlich freie Software enthält. ConnochaetOS ist der Nachfolger von DeLi.
Frugalware Distribution aus Ungarn, die für fortgeschrittene Linux-Benutzer gedacht ist; folgt dem KISS-Prinzip von Slackware und beinhaltet die Paketverwaltungs-Software pacman.
Manjaro Distribution aus Deutschland, Frankreich und Österreich, die sich mit eigenem Installer (grafisch sowie auch als CLI) und grafischer Benutzeroberfläche an Anfänger sowie fortgeschrittene Benutzer richtet. Die Distribution gibt es mit diversen Desktop-Umgebungen.
Antergos Distribution mit voreingestellten Gnome-3-Desktop; der Benutzer kann sich bei der grafischen Installation jedoch auch für Cinnamon, Xfce, openbox oder KDE entscheiden. Antergos greift direkt auf die Arch
-Repositories zu. Somit stehen für Antergos, wie auch für Arch, dieselben Pakete zur Verfügung.
Parabola Arch-Derivat, das nur freie Software enthält; die Arch-Repos werden größtenteils übernommen und für einige proprietäre Pakete wird Ersatz im libre-Repo bereitgestellt.
BlackArch BlackArch ist ein relativ junges Arch-Derivat, das auf die Bedürfnisse von EDV-Forensikern und Penetrationstestern ausgerichtet ist.
Debian GNU
Debian Derivates:
Ubuntu LTS
antiX In Kooperation mit SimplyMEPIS erstellte Distribution die für alte PCs ab 128 MB RAM ausgelegt ist und verschiedene Fenstermanager zur Auswahl mitliefert.
Aptosid Distribution mit KDE oder Xfce als Desktop-Umgebung, die jeweils die neusten Software-Pakete enthält; Rolling Releases
Bananian speziell für die Hardware des Einplatinen-Computers Banana Pi optimierte Distribution.
Cubian speziell für die Hardware des Einplatinen-Computers Cubieboard, Cubieboard2 und Cubietruck optimierte Distribution.
DebianEdu (früher Skolelinux) eine aus Norwegen stammende Linux-Distribution für Kinder; liefert auf einer einzigen Installations-CD-ROM alle notwendigen Konfigurationsprofile, um ein typisches Schulnetzwerk zu betreiben.
Deepin chinesische Distribution mit einer eigenen Oberfläche namens "Deepin Desktop Environment" auf Basis von WebKit und HTML5
Devuan an Debian orientierte Distribution ohne den umstrittenen systemd
DoudouLinux Distribution, welche speziell für Kinder gebaut wurde.
Elive Live-CD, die Enlightenment DR17 als Desktop-Umgebung verwendet.
Finnix Live-CD für Administratoren zum Netzwerk-Monitoring und zur Dateisystem-Reparatur.
gNewSense Distribution, die ausschließlich Freie Software verwendet; installierbare Live-CD.
GParted LiveCD offizielle Live-Distribution von GParted (Partitionsmanager).
Grml textbasierte Live-CD-Distribution, die als Rettungssystem oder für System-/Netzwerk-Analysen verwendet werden kann
IServ Kommerzieller Kommunikationsserver mit besonderen Fokus auf Schulen. Verwendet als Quelle für Pakete direkt die Debian FTP-Server und ergänzt diese durch selbst entwickelte unter anderem mit einer Weboberfläche und Netzwerkmanagementfunktionen.
Kali Linux auf Sicherheit, Computerforensik und Penetrationstests spezialisierte Distribution, Nachfolgeprojekt von BackTrack (siehe unter Historische Distributionen)
Kanotix Distribution mit KDE und LXDE als Desktop-Umgebung, die sich zum Ziel gesetzt hat, auf möglichst vielen Geräten lauffähig zu sein; unterscheidet sich von Debian durch eigene Tools und Scripts, die die Installation und Konfiguration vereinfachen.
MakuluLinux basiert auf Debian Testing bzw. auf Ubuntu LTS (je nach Edition); als Desktop-Umgebungen verfügbar sind Aero, KDE, Unity, LxFce und Xfce
LinuxAdvanced Live-System besonders für den Schuleinsatz.
LMDE "Linux Mint Debian Edition" (LMDE) ist eine zweite Ausgabe von Linux Mint. Enthält alle gängigen proprietären Multimedia-Codecs und Wireless-Treiber; auch als Universal Edition erhältlich, die nur freie Software verwendet; installierbare Live-CD.
Parsix von Kanotix abgeleitete Distribution aus dem Iran, die viele Sprachen unterstützt, u. a. Persisch; verwendet Gnome als Desktop-Umgebung; installierbare Live-CD.
Raspbian speziell für die Hardware des Einplatinen-Computers Raspberry Pi optimierte Distribution.
Siduction auf Debian unstable aufbauende Linux-Distribution für Desktop-Computer und Notebooks.
SimplyMEPIS Distribution der Firma MEPIS Inc. mit der KDE-Desktop-Umgebung die sich auf einfache Benutzung und Installation für unerfahrene Benutzer konzentriert.
SparkyLinux basiert auf Debian Testing; richtet sich an Desktop-Benutzer; als Desktop-Umgebungen verfügbar sind u. A. LXDE, MATE, Xfce, KDE, LXQt
SolydXK SolydXK ist in zwei Varianten verfügbar - einmal als SolydK mit der KDE-Desktop-Umgebung sowie als SolydX mit dem Xfce-Desktop. Die Distributionen legen den Fokus auf Stabilität, Sicherheit und einfache Handhabung.
The Amnesic Incognito Live System (Tails) USB-Stick-Distribution mit dem Ziel, die Privatsphäre und Anonymität der Nutzer im Internet zu gewährleisten.
Univention Corporate Server kommerzielle Distribution mit integriertem Managementsystem der Firma Univention, eine kostenfreie Core-Version ohne Einschränkungen steht ebenfalls zur Verfügung
Vyatta Open-Firmware-Router spezialisiert auf Routing vor allem in größeren Netzen (BGP, OSPF etc.) durch Verwendung von Zebra; basiert auf Debian, mit kommerzieller und GPL-Lizenz
Whonix Legt auf Privatsphäre, Sicherheit und Anonymität im Internet wert. Um dies zu erreichen setzt Whonix insbesondere auf die Nutzung des Tor-Netzwerks.
Artistix Live-DVD-Distribution mit einer großen Auswahl an freier Audio-, Grafik- und Video-Software. Sie Verwendet die KDE-Desktop-Umgebung.
Bodhi Linux verwendet Enlightenment als Desktop-Umgebung und läuft auch auf älterer Hardware
Caixa Mágica portugiesische Distribution, die ursprünglich auf SuSE oder Mandriva basierte.
Comfusion Comfusion (zuvor Uberyl) ist eine auf den Desktop und 3D-Anwendungen spezialisierte Distribution.
dyne:bolic speziell für Medienaktivisten und Künstler geschaffene Live-Distribution, die eine Vielzahl an Programmen für die Verarbeitung von Ton und Filmen enthält.
elementary OS im Jahr 2007 entstandenes freies Software-Projekt, das ursprünglich eine Sammlung vn Programmen und Designs für Ubuntu zusammenstellte, welche sich stark am "Look and Feel" von Mac OS X orientierten.
Emmabuntüs basiert auf Xubuntu und ist für alte Computer mit wenigen Ressourcen optimiert.
Estobuntu auf die estnische Sprache angepasstes Kubuntu-Derivat. Darin enthalten sind Multimedia-Codecs, Java, Firefox-Plug-ins und Modifizierungen für den estnischen Personalausweis, welcher ohne zusätzliche Installation mit den meisten Chipkarten-Geräten in Estland zur digitalen Unterschrift funktioniert.
Goobuntu Ubuntu-Derivat von Google Inc., das jedoch nur intern eingesetzt und nicht vermarktet wurde.
Joli OS Joli OS (zuvor Jolicloud) ist eine auf Webanwendungen ausgerichtete Distribution.
Karoshi für Schulserver optimierte Distribution.
Kiwi speziell für die rumänische und ungarische Sprache angepasstes Ubuntu-Derivat, das außerdem Multimedia-Codecs enthält.
Linux Lite orientiert an den Ubuntu-Langzeitversionen mit Schwerpunkt Ressourcenschonung; stabile Versionen seit Oktober 2012.
LiMux nach ISO 9241 zertifizierte Distribution, die von der Stadt München in der Verwaltung eingesetzt wird.
LuninuX OS (einst Sn0wL1nuX) Live-Distribution, die versucht neue Wege bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche zu beschreiten.
Mint enthält alle gängigen proprietären Multimedia-Codecs und Wireless-Treiber; auch als Universal Edition erhältlich, die nur freie Software verwendet; installierbare Live-CD.
Netrunner auf Kubuntu basierende Desktop-Distribution, die jedoch auch viele GNOME-Programme mitbringt.
Nova Distribution, die von der Universidad de las Ciencias Informáticas in Havanna/Kuba entwickelt wird.
OpenGEU früher unter dem Namen Geubuntu bekannte Distribution aus Italien; verwendet Enlightenment als Desktop-Umgebung.
OS4 auf Xubuntu basierende Distribution aus den Vereinigten Staaten, die früher unter dem Namen PC/OS bekannt war und Open Desktop als Desktop-Umgebung verwendet.
Peppermint OS Lubuntu-Derivat, enthält einen angepassten LXDE-Desktop und ist stark auf Cloud-Computing ausgerichtet.
Poseidon Distribution für wissenschaftliche Zwecke.
Puredyne Distribution mit Xfce zur Video- und Sound-Bearbeitung.
Qimo Live-CD speziell für Kinder. Sie enthält mehrere Spiele und Lernprogramme, welche für Kinder ab drei Jahren geeignet sind. Das Interface wurde so gestaltet, dass es einfach und leicht zu bedienen ist. Zum Beispiel helfen große und bunte Symbole leicht auf die mitgelieferte Software zuzugreifen.
Sabily Sabily (vormals Ubuntu Muslim Edition) ist eine Ubuntu-Version für Muslime. Sie enthält Programme wie Gebetszeiten und Koran-Lehrmaterial.
StartOS StartOS (zuvor Ylmf OS) ist eine chinesische Distribution, die versucht die Oberfläche von Windows nachzuahmen. Während die ersten Versionen auf Fedora basierten sind aktuelle Versionen Ubuntu basiert. Super OS Super OS (früher Super Ubuntu) bietet Multimedia-Unterstützung.
Symphony OS Symphony OS verwendet Mezzo als Desktop und FVWM als Window-Manager
Trisquel aus Spanien stammende Distribution, die ausschließlich Freie Software verwendet; installierbare Live-CD; Gnome-Oberfläche.
Ubuntu Christian Edition Ubuntu-Version für Christen. Sie enthält die Bibelsoftware Xiphos mit mehreren englischsprachigen Ausgaben der Bibel und Bibelkommentaren. Es wird die Filter-Software Dansguardian installiert, die den Zugriff auf nicht jugendfreie Websites verhindert.
Ubuntu Privacy Remix Live-CD, die als ein Inselsystem eine komplett abgeschottete Arbeitsumgebung für vertrauliche Daten bietet. Der Systemkern wurde so modifiziert, dass kein Festplatten- und Netzwerkzugriff möglich ist. Es enthält die Verschlüsselungsprogramme TrueCrypt und GnuPG. Mittels eines erweiterten Truecrypt-Volumes werden die lokalen Einstellungen sicher für weitere Sitzungen auf einem Wechseldatenträger gespeichert.[24] Ubuntu Satanic Edition eher Designanpassung als eigenständige Distribution. Sie ist eine Reaktion auf die Christian Edition. Nur wenig Software ist vorinstalliert, die Software-Ausstattung fällt durch die Vorinstallation von Brasero und einigen wenigen Audioprogrammen auf.
VoiceBuntu VoIP-Live-Distribution mit VoiceOne als graphische Oberfläche zur Konfiguration des darunter liegenden Asterisk Telefonieservers.
xUbuntu xUbuntu (Xbox Ubuntu) ist eine für die ersten Xbox (V. 1.0 - 1.6) angepasste Distribution. Als Desktop-Umgebung wird Xfce eingesetzt.
Kubuntu

Zentyal Server-Distribution für Netzwerke von kleinerer bis mittlerer Größe, die als Alternative zum Windows Small Business Server gilt.
ZevenOS (vormals Zebuntu) Distribution mit einem BeOS-ähnlichen Desktop; verwendet die ressourcenschonende Desktop-Umgebung Sawfish; läuft ab 500 MHz CPU und 192 MB RAM.
Zorin OS Distribution, die sich stark an der Benutzeroberfläche von Windows orientiert.

Slackware-Derivate
Slackware ist die älteste noch heute existierende Distribution. Sie hält sich strikt an die UNIX-Prinzipien und ist im hohen Grad konfigurierbar.
Absolute schlanke Distribution mit IceWM als Desktop-Umgebung; wurde geschaffen, um die Installation und Verwaltung von Slackware leichter zu machen.
Agilia russische Distribution, die einen eigenen Paketverwalter namens mpkg enthält.
Arktur Weiterentwicklung des c't/ODS-Schulserver Arktur. ältere Versionen basierten auf SUSE.
Austrumi Austrumi ist ein minimalistisches Live-System, welches das Ziel verfolgt, bei möglichst kompakten Ausmaßen ein möglichst vollständiges System anzubieten.
Draco Draco, früher eSlack, nutzt NetBSDs pkgsrc als Paketverwaltung.
HostGIS HostGIS ist eine kommerzielle Distribution, die darauf abzielt, Daten aus Geoinformationssystemen zu verarbeiten.
ImagineOS ImagineOS (früher GoblinX) ist eine Live-CD. ImagineOS ist modular aufgebaut und kann zusätzliche Software in das Live-System integrieren.
Kongoni südafrikanische Distribution, die nur freie Software verwendet und dem KISS-Prinzip folgt.
Plamo Distribution aus Japan mit japanischer Lokalisierung.
Porteus Live-System mit KDE4 oder LXDE.
RIP RIP (Recovery Is Possible) ist ein Rettungssystem, das auch diverse proprietäre Filesysteme unterstützt.
Salix OS zu Slackware vollständig kompatible Distribution mit XFCE-, KDE-, Fluxbox, LXDE oder Ratpoison-Oberfläche und einer Anwendung pro Aufgabe.
Slax modulare Live-Distribution mit KDE als Desktop-Umgebung. Eine Zeit lang schien das Projekt eingeschlafen zu sein, doch dann wurde es doch weitergeführt.
Superb Mini Server Superb Mini Server (SMS) ist ein Live-Server-Betriebssystem, das ohne graphische Benutzeroberfläche auskommt und auf Slax basiert.
Vector schlanke Distribution mit Xfce als Desktop-Umgebung; enthält auch proprietäre Software wie zum Beispiel Multimedia-Codecs oder Wireless-Treiber.
Zenwalk schlanke Distribution mit Xfce als Desktop-Umgebung, die für jede Aufgabe nur ein Programm vorsieht, weshalb die Softwareauswahl eher beschränkt ist.

Einige Linux-Distributionen wurden von Grund auf neu erstellt und können deshalb nicht als Derivat einer anderen Distribution angesehen werden. Andere übernahmen Teile aus diversen anderen Distributionen, weshalb eine klare Zuordnung unmöglich ist.
Distribution Beschreibung
Android von der Open Handset Alliance entwickelte Distribution für Smartphones und Tablets. In vielen Hinsichten unterscheidet sich Android stark von den meisten anderen Distributionen.
Aliyun OS von der Firma AliCloud für den chinesischen Markt entwickelte Distribution für Smartphones und Tablets. Es weist einige ähnlichkeiten mit Android auf.
Alpine auf Router-, Firewall-, VPN- und VoIP-Geräte ausgelegte Distribution, die auf der musl libc (ab Version 3.0, davor uClibc) und BusyBox aufbaut.
blackPanther OS Eine ungarische, auf Mandriva (grafische Konfiguration), Fedora (grafische Oberfläche) und Ubuntu (Kernel und Treiber) basierende Distribution.
Crux schlanke Distribution, die sich an sehr erfahrene Linux-Benutzer richtet.
Damn Small (DSL) minimalistische Live-Distribution, die auf alter Hardware (schon ab 16 MB RAM) läuft; die nur 50 MB große Live-CD lässt sich auch installieren.
Devil-Linux Live-System für den Einsatz als Router und Firewall
Dragora Distribution aus Argentinien, die aus dem KISS-Prinzip folgt.
eisfair für den Einsatz als Internetserver geschaffene Server-Distribution.
ELinOS Distribution, die als kommerzielle Entwicklungsumgebung für Embedded Linux dient.
fli4l Distribution für den Einsatz als Router und Firewall.
Foresight Distribution mit der Conary Paketverwaltung.
Geexbox schlanke Live-CD, die den Betrieb eines HTPCs (Home Theater PC) ermöglicht. Sie verwendet den MPlayer zum Abspielen der Multimedia-Dateien.
IPFire Distribution, die als Router und Firewall fungiert.
IPCop freie Linux From Scratch basierte Distribution die sich aus Smoothwall entwickelt hat, fungiert in erster Linie als Router und Firewall.
KaOS Schlanke Distribution mit rolling-release Modell die sich auf die Verwendung von KDE und Qt fokussiert hat. Die Distribution gibt es seit 2013 und ist nur für 64-Bit-Systeme verfügbar.
Kwort auf Crux basierende Distribution, die den Openbox Window-Manger und den kpkg Paketmanager nutzt.
LPS Live-Distribution des US-Verteidigungsministeriums, die von einem USB-Stick oder einer CD gestartet wird und im Hochsicherheitsbereich angewendet wird, wenn auf dem benutzen Rechner keine Spuren hinterlassen werden dürfen.
Lighthouse64 Live-Distribution für 64-Bit-Systeme, die auf Puppy Linux basiert.
Linux From Scratch Keine Distribution im eigentlichen Sinne, sondern Anleitung um ein Linux-System komplett aus den Quellen selbst zu kompilieren.
Lunar quellbasierte Distribution.
MacPup schlanke, minimalistische Distribution auf Puppy-Basis, die die Enlightenment-Oberfläche benutzt. Der Name deutet auf die optische Anlehnung an macOS hin.
Momonga Distributions-Projekt, das in mit einer Bazar genannten Methode entwickelt wird.
NixOS Distribution basiert auf dem Ansatz deklarativer Systemkonfiguration, um reproduzierbare und zuverlässige Systemkonfiguration und in Folge reibungslose Systemaktualisierungen zu erlauben.
OpenELEC Speziell für das XBMC/ Kodi Media Center optimierte Linux-Version. Es ist ein kleines und schnell startendes Linux-System - hauptsächlich entwickelt, um von Flash-Speichern wie CompactFlash zu booten.
openmamba Live-CD-Distribution mit proprietären Treibern und proprietären Multimedia-Codec. Als Paketverwaltung wird APT-RPM und Synaptic eingesetzt. openmamba ging aus dem QiLinux-Projekt hervor.
OpenWrt bevorzugt für Embedded Systems (oder auch Smartphones) als W-LAN-Router/Firewall, läuft diese kompakte Distribution, die ursprünglich aus einer Linksys Firmware entstanden ist, auch auf Desktop-PCs oder in VMs.
Paldo (pure adaptable linux distribution) Schweizer Distribution, mit ihrem eigens entwickelten UPKG-Paketmanager. paldo sieht für jede Aufgabe nur ein Programm vor, weshalb nur Gnome als Desktop-Umgebung vorhanden ist.
Pardus Distribution aus der Türkei. Pardus wird vom Nationalen Forschungsinstitut für Elektronik und Kryptologie (UEKAE) entwickelt. Pardus verwendet die KDE-Desktop-Umgebung.
Plop minimales Rettungssystem, das von einem Live-Medium oder mittel PXE gestartet werden kann
Puppy schlanke Distribution aus Australien, die JWM als Fenstermanager verwendet.
SliTaz mit weniger als 40 MB sehr kompakte Live-Distribution aus der Schweiz, die 256 MB RAM (oder mit einer speziellen Ausgabe auch nur 24 MB[46]) für den vollständigen Betrieb inklusive grafischer Oberfläche benötigt.
Sophos UTM Sophos UTM (früher Astaro) ist eine kommerzielle, auf Netzwerksicherheit spatiierte Distribution für Proxy-, IPsec- und VPN-Aufgaben. Als Userinterface wird Webmin eingesetzt.
Tiny Core minimalistische Live-Distribution mit grafischem System, die nur 15 MB groß ist und komplett von RamDisk bzw. im RAM läuft. Die noch kompaktere Variante Core benötigt sogar nur 9 MB.
Void Linux eine von Grund auf neu, um den Paketmanager xbps entwickelte Distribution welche runit als init System nutzt.
xPUD schlanke Distribution, die in nur 10 Sekunden starten soll.
..., https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Linux-Distributionen

Weitere Betriebssysteme

BSD:
FreeBSD
FreeBSD befragt seine Anwender, PRO-LINUX, 01.05.2019
Das FreeBSD-Projekt befragt für rund zwei Wochen seine Anwender, um Daten zu erheben, die dem Projekt helfen sollen, die Prioritäten der Distribution für FreeBSD 13 und darüber hinaus festzulegen.
Anton K. Gural/freebsd.org
Auf der Ankündigungsliste von FreeBSD ruft das Projekt die FreeBSD-Gemeinschaft dazu auf, an der "2019 FreeBSD Community Survey" teilzunehmen. Während auf dem FreeBSD-Dev-Summit in Bukarest im September 2018 die Entwickler ihre Ziele für FreeBSD 13 festlegten, sollen diese jetzt mit den Antworten der Nutzer aus dieser Befragung abgeglichen werden. Die Zahl der Fragen bei dieser ersten umfänglichen Befragung der Anwender ist mit 47 höher als bei den bei FreeBSD in der Vergangenheit unregelmäßig abgehaltenen Umfragen. Das liegt laut Ankündigung an dem breiten Spektrum von Menschen und Organisationen, die an der Entwicklung von FreeBSD teilhaben. Die jetzige Umfrage soll rund 15 Minuten Zeit in Anspruch nehmen, folgende Befragungen sollen dagegen weniger zeitaufwendig ausfallen.
Die Fragen beziehen sich unter anderem auf die Geräte, Umgebungen und Architekturen, mit denen FreeBSD eingesetzt wird. Das Projekt möchte wissen, seit wann die Distribution genutzt wird und wie der Anwender auf FreeBSD aufmerksam wurde. Im Weiteren geht es darum, ob der Befragte in irgendeiner Weise und wenn ja, in welchem Umfang zur Entwicklung von Open Source im Allgemeinen und FreeBSD im Besonderen beiträgt. Die Entwickler wollen zudem wissen, mit welchen Maßnahmen das Ausmaß einer eventuellen Beteiligung erhöht werden könnte. Ein weiterer Fragenblock soll klären, wie der jeweilige Arbeitgeber zu FreeBSD steht, ob er es im Unternehmen nutzen und gegebenenfalls dafür bezahlen würde.
Die Fragen der 2019 FreeBSD Community Survey können bis zum 13. Mai beantwortet werden. Monatliche Schnappschüsse der Entwicklung von FreeBSD 13 können bereits vom Projektserver heruntergeladen werden.
https://www.pro-linux.de/news/1/27011/freebsd-befragt-seine-anwender.html

TrueOS (BSD), https://www.pro-linux.de/news/1/25444/trueos-1712-freigegeben.html)
GhostBSD, https://www.pro-linux.de/news/1/26457/ghostbsd-1810-setzt-auf-trueos.html

GhostBSD 18.10 setzt auf TrueOS, PRO LINUX, 04.11.2018
Knapp ein Jahr nach der letzten stabilen Version steht mit GhostBSD 18.1 eine neue Version des Betriebssystems bereit. Die neue Version schwenkt in der aktuellen Ausgabe von FreeBSD auf TrueOS als Basis um und bringt neben Mate als Desktop auch zahlreiche Verbesserungen.
GhostBSD ist ein ehemals auf FreeBSD aufsetzendes Unix-Derivat, das von Eric Turgeon und Nahuel Sanchez 2010 gestartet wurde. Ziel des Projekts ist es, Sicherheit, Privatsphäre, Stabilität, Benutzerfreundlichkeit, Offenheit und Freiheit zu kombinieren. Das System richtet sich vor allem an Desktopnutzer und will allen interessierten Anwendern eine einfache Möglichkeit geben, ein BSD-System für die tägliche Arbeit einzusetzen. Nachdem GhostBSD ursprünglich Gnome als Desktop auslieferte, ist mittlerweile Mate zum Standard auserkoren worden.
https://www.pro-linux.de/news/1/26457/ghostbsd-1810-setzt-auf-trueos.html

OpenBSD führt sysupgrade ein, PRO LINUX, 05.05.2019
Mit sysupgrade wird die kommende Version von OpenBSD eine neue Einrichtung erhalten, die es Nutzern erlauben wird, ihre Systeme automatisch auf eine neue Version zu aktualisieren.
Das Unix-Derivat OpenBSD entstand 1995 aus NetBSD heraus mit einem starken Fokus auf Sicherheit. Das Projekt ist für seine kompromisslose Haltung gegenüber einer Korrektheit von Code und Software-Lizenzen bekannt. Selbst unterliegt die Software einer BSD-Lizenz.
https://www.pro-linux.de/news/1/27020/openbsd-f%C3%BChrt-sysupgrade-ein.html

NetBSD

DragonFly BSD: Hammer2 wird robuster, PRO LINUX, 19.12.2018
Wie der DragonFly BSD-Initiator und Hammer2-Entwicker Matthew Dillon auf der Liste des Projekts bekannt gab, wird die kommende Version des Dateisystems robuster und schneller. Unter anderem sollen künftig auch Abstürze des Systems der Datenintegrität nichts mehr anhaben können.
https://www.pro-linux.de/news/1/26615/dragonfly-bsd-hammer2-wird-robuster.html

DragonFly BSD 5.4 freigegeben, PRO LINUX, 04.12.2018
Das freie BSD-Betriebssystem DragonFly BSD wurde in Version 5.4 veröffentlicht. Wesentliche Neuerungen sind unter anderem GCC 8 und eine verbesserte Unterstützung von NUMA-Systemen.
https://www.pro-linux.de/news/1/26565/dragonfly-bsd-54-freigegeben.html HardenedBSD, https://www.pro-linux.de/news/1/26620/hardenedbsd-12-ver%C3%B6ffentlicht.html
HardenedBSD 12 veröffentlicht, PRO LINUX, 20.12.2018
Das sicherheitsoptimierte System HardenedBSD wurde Version 12 veröffentlicht. Die neue Version verbessert die Sicherheit weiter und fügt dem Kernel unter anderem einen Schutz gegen Spectre- und SMT-Angriffe hinzu.
HardenedBSD wurde 2014 von Oliver Pinter und Shawn Webb gegründet und ist eine sicherheitsoptimierte Abspaltung von FreeBSD. Das Projekt implementiert neben dem eigentlichen System viele Sicherheitstechnologien standardmäßig und entwickelt Lösungen zur Vermeidung von sicherheitskritischen Situationen. Den Anfang machte dabei Address Space Layout Randomization (ASLR).
Ziel von HardenedBSD ist es deshalb, Lösungen zur Vermeidung von sicherheitskritischen Situationen und Sicherheitslösungen für die FreeBSD-Gemeinschaft zu implementieren. "Sicherheit ist wie eine Zwiebel - sie besteht aus Schichten", so das Konzept. "Um erfolgreich zu sein, müssen Angreifer jede Schicht durchdringen". HardenedBSD verfolgt deshalb einen ganzheitlichen Sicherheitsansatz, indem das komplette System gehärtet wird und Lösungen zur Vermeidung von sicherheitskritischen Situationen standardmäßig implementiert werden.
Die neue Version 12 basiert auf FreeBSD 12 und fügt dem System weitere Sicherheitsmechanismen hinzu. Die wohl wichtigste Neuerung ist dabei der "Non-Cross-DSO Control-Flow"-Integritätscheck, der unter 64 Bit Intel- und ARM-Architekturen für mehr Schutz sorgt. Ebenfalls neu sind Optimierungen beim Hypervisor bhyve und Maßnahmen gegen Spectre v2-Agriffsvektoren. Zudem wurde das Symmetric Multi-Threading (SMT) standardmäßig abgeschaltet. Nutzer, die es weiterhin benötigen, können es allerdings mit der Option machdep.hyperthreading_allowed in loader.conf wieder einschalten.
Weitere Neuerungen von HardenedBSD 12-STABLE sind Sicherheitsoptimierungen in den LLVM-Werkzeugen und Link-Time Optimization (LTO) in diversen Anwendungen. Das Debuggen von nicht-privilegierten Prozessen wurde ferner erleichtert. HardenedBSD 12 kann ab sofort von der Seite des Projektes für x86_64-Systeme heruntergeladen werden.
https://www.pro-linux.de/news/1/26620/hardenedbsd-12-ver%C3%B6ffentlicht.html

MidnightBSD, Fork von FreeBSD, https://www.pro-linux.de/news/1/26742/midnightbsd-11-erschienen.html
SoloBSD, https://www.pro-linux.de/news/1/26720/solobsd-1901-ver%C3%B6ffentlicht.html

NomadBSD 1.2 erschienen
NomadBSD, ein Live-System auf Basis von FreeBSD, ist in Version 1.2 erschienen. Die neue Version schaltet TRIM auf Flash-Laufwerken standardmäßig ein und steht erstmals auch als 32-Bit-System zur Verfügung.
[...] Die neue Version aktualisiert FreeBSD 12 auf den Stand von 12.0-p3 und schaltet TRIM auf Flash-Laufwerken standardmäßig ein. Das auf Dialog beruhende Setup-Programm wurde durch eine Qt-basierte grafische Anwendung ersetzt, die die Übersetzung in andere Sprachen erlaubt. Aktuell stehen Deutsch und Russisch zur Verfügung. Um die Zahl der Aktualisierungen zu reduzieren, wurde das Standard-Repositorium auf "Quarterly" gesetzt. Für Intel-Grafikchips wird nun dynamisch eine Konfigurationsdatei erzeugt. Die Swap-Partition wurde entfernt, ebenso linux_base.
https://www.pro-linux.de/news/1/27017/nomadbsd-12-erschienen.html

Nas4free

BeOS
Solaris (OpenIndiana, Schillix, NexentaStor)
ReactOS (MS Win2000 clone from Russia)
OS-2/wrap
MAC-OS
iOS
Android
LineageOS
...
https://www.osdisc.com

Linux and ASLR: kernel/randomize_va_space - Linux Audit
Configuring ASLR with randomize_va_space. The Linux kernel has a defense mechanism named address space layout randomization (ASLR). This setting is tunable with the ... https://linux-audit.com/linux-aslr-and-kernelrandomize_va_space-setting


Linux Security and Learning ASLR - Address Space Layout Randomization
If you are studying for your Linux Security exam 303 with the LPI, LPIC-3. Then you will need to know about ASLR. How application run in random memory address space ...
www.theurbanpenguin.com/aslr-address-space-layout-randomization


LLVM 6.0: Clang bekommt Maßnahme gegen Spectre-Angriff: Die neue Version der LLVM-Compiler wie Clang bringt mit Retpolines eine wichtige Maßnahme gegen Angriffe über Spectre.

Control Flow Integrity — Clang 5 documentation
Experimental support for cross-DSO control flow integrity exists, that does not require classes to have hidden LTO visibility. This scheme checks that non-virtual calls take place using an object of the correct dynamic type; that is, the dynamic type.
http://releases.llvm.org/5.0.1/tools/clang/docs/ControlFlowIntegrity.html

Simultaneous Multithreading (SMT) EECC722 - Shaaban #1 Lec # 2 Fall 2012 9-3-2012 Simultaneous Multithreading (SMT) • An evolutionary processor architecture originally introduced in 1995 by Dean ... meseec.ce.rit.edu/eecc722-fall2012/722-9-3-2012.pdf

Operating system support for simultaneous multithreaded processors
SMT threads have to share processor resources so will proceed at a speed that depends on the level and mix of demands placed on those resources by all the simultaneously running threads.
www.cl.cam.ac.uk/techreports/UCAM-CL-TR-619.pdf

Facebook behindert Forschung zu "Fake News", (*), netzpolitik.org, 12.03.2018
Die Forschung zu Fake News in sozialen Netzwerken basiert hauptsächlich auf Daten von Twitter, da Facebook seine Daten nicht teilt. CC-BY-NC-ND 2.0 Tanja Djordjevic
Fortsetzung des Berichts und Quellenangabe auf News&Links#facebook

23 Facebook Alternatives for Different Social Media Types (2017), beebom.com
But there are times when we get a little saturated by Facebook and want a new fresh alternative. Although the truth is, there are no worthy Facebook alternatives.

Xing, https://www.xing.com
LinkedIn, https://linkedin.com/
Instagram, https://instagram.com/
Tinder, https://www.gotinder.com/ (but Big-Brother-awarded)
500px, https://500px.com/flow
DeviantArt, http://www.deviantart.com/
Behance, http://www.behance.net/
Dribble, https://dribbble.com/
vine, https://vine.co/
Qura, https://www.quora.com/
Angie´s List, http://www.angieslist.com/
IMDB, http://www.imdb.com/
Rotten Tomatoes, http://www.rottentomatoes.com/
GitHub, https://github.com/
AngelList, https://angel.co/
Periscope, https://www.periscope.tv/
Crunchbase
Merkaat, http://meerkatapp.co/
Soundcloud, https://soundcloud.com/
NextDoor, https://nextdoor.com/
Doximity, https://www.doximity.com/
...
https://beebom.com/facebook-alternatives/

Yasni.de - Der gläserne Mensch
Interesse äußern. Die einen prophezeien den gläsernen Menschen und warnen, das Internet vergesse nichts; die anderen betonen die Vorteile für Kommu- ... Person-Suche - Personensuche Yasni.de (Pressebericht , Ausg. ). Dabei verzeichnet ein jeweiliges PDF die Angaben Yasnis zur Person ...; der Preis für die direkte Ausblendung von Sucheinträgen von Suchmaschinen wie Yasni beträgt 55,96 € (Stand: 2013)

personen-informationen.de
Erfahren Sie Details im Online Profil, die Verwandtschaftsverhältnisse, Freunde und soziale Kontakte. Wo arbeitet der Mensch, den Sie suchen? Beurteilungen und Auskunft des Arbeitgebers, Auszug aus dem Strafregister, Wohnsituation, Einsicht in die Einträge in Flensburg, in laufende Kredite, Schufa-Auskunft, offene Rechnungen, Einkaufsgewohnheiten, Mitgliedschaften, Verwandte, Arbeitskollegen, Familienstand, Kinder, Freunde und Nachbarn. Bekommt der gesuchte Unterstützung vom Sozialamt, oder hat die gesuchte Person schon einmal Leistungen vom Sozialamt oder Arbeitsamt ( Agentur für Arbeit) missbraucht? Weitere persönliche Angaben und private Einsichten erhalten Sie in den ausführlichen Details zum Profil.

Openbook: Neue Konkurrenz für Facebook, PC-WELT.de, 07.05.2019
Mit Openbook will wieder einmal ein neues soziales Netzwerk Facebook und Co. Konkurrenz machen.
https://www.pcwelt.de/news/Openbook-Neues-soziales-Netzwerk-will-Facebook-Konkurrenz-machen-10586936.html

Wer Facebook so sicher wie nie nutzen will, nutzt die Onion-Seite von Facebook
Facebook over Tor - Facebook im Darknet
, CHIP.de, 31.07.2017
Um die Darknet-Version von Facebook benutzen zu können, brauchen Sie den Tor Browser, mit dem Sie die Hidden Services des Darnknets aufrufen können.
Wer Facebook im Darknet nutzen will, surft die Onion-Variante an, die identisch zur herkömmlichen Version aufgebaut ist und keine Funktionalität vermissen lässt. Der Vorteil: Dank der Verbindung über das Tor-Netzwerk können Sie Facebook privater und sicherer nutzen, als je zuvor.
https://www.chip.de/downloads/webapp-Facebook-over-Tor-Facebook-im-Darknet_164081231.html

Kommunikation
Es muss nicht Whatsapp sein: Das sind fünf sichere Messenger-Alternativen
, STERN.de, 14.05.2019
Messenger sind von unseren Smartphones nicht mehr wegzudenken, die Deutschen setzen auf Whatsapp. Dabei sind andere Alternativen viel sicherer.
https://www.stern.de/digital/online/whatsapp-alternativen--das-sind-5-sichere-smartphone-messenger-8694504.html

Nun amtlich: Der Messenger Signal ist ziemlich sicher, netzpolitik.org, 04.10.2016
Moxie Marlinspike, Gründer von Open Whisper Systems, musste erstmals Signal-Nutzerdaten herausgeben. CC BY-SA 2.0 via flickr/Knight Foundation
Über fatale Sicherheitslücken ist der Krypto-Messenger Signal bislang noch nicht gestolpert. Doch der Schutz der Privatsphäre hört bei Verschlüsselung nicht auf, wie die Anordnung eines US-Gerichts zeigt. Nun hat Signal auch diesen Test bestanden, https://netzpolitik.org/2016/nun-amtlich-der-messenger-signal-ist-ziemlich-sicher/.

Sichere Whatsapp-Alternative: Signal, PC-WELT.de, 17.05.2018
Die Open-Source-Software hinter Signal wird von vielen Krypto-Experten gelobt, wie etwa vom Whistleblower Edward Snowden, von Bruce Schneider, dem Erfinder von PGP, oder von Matt Green, einem renommierten Verschlüsselungsexperten der Johns Hopkins University.
https://www.pcwelt.de/a/sichere-whatsapp-alternative-signal,3450829

Nun amtlich: Der Messenger Signal ist ziemlich sicher, netzpolitik.org, 04.10.2016
Moxie Marlinspike, Gründer von Open Whisper Systems, musste erstmals Signal-Nutzerdaten herausgeben. CC BY-SA 2.0 via flickr/Knight Foundation
Über fatale Sicherheitslücken ist der Krypto-Messenger Signal bislang noch nicht gestolpert. Doch der Schutz der Privatsphäre hört bei Verschlüsselung nicht auf, wie die Anordnung eines US-Gerichts zeigt. Nun hat Signal auch diesen Test bestanden, https://netzpolitik.org/2016/nun-amtlich-der-messenger-signal-ist-ziemlich-sicher/.

Vernetztes Zuhause: Kein System fürs Smart Home taugt uneingeschränkt als Einbruchsschutz, SPIEGEL ONLINE, 25.07.2018
Technik fürs Smart Home soll dabei helfen, das eigene Zuhause vor Einbrechern zu schützen. Die Stiftung Warentest hat vier gängige Systeme ausprobiert - und ärgerliche Schwachstellen entdeckt.
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/stiftung-warentest-kein-smarter-einbruchsschutz-schneidet-gut-ab-a-1219900.html

Ökotest: Böse Überraschung: Nur ein einziger Staubsauger reinigt Teppiche und harte Böden gut, STERN, 28.12.2018
Überraschung beim Staubsauger-Test von "Ökotest": Von zwölf Saugern im Test konnte nur ein einziges Gerät beim Saugen überzeugen. Vor Teppichen mussten die meisten Sauger kapitulieren.
https://www.stern.de/digital/technik/staubsauger-test--nur-ein-einziger-reinigt-teppiche-und-harte-boeden-gut-8501108.html

Von twitternden Waschmaschinen und vernetzten Staubsaugern - about:blank über das Internet der Dinge, netzpolitik.org, 16.04.2018
Frisch gebrühter Kaffee - genau fertig, wenn man morgens die Dusche verlässt? Ein Traum. Der Kühlschrank bestellt neue Milch nach, sobald die alte Packung leer ist? Super praktisch. Mit dem Internet vernetzte Geräte versprechen, viele Abläufe im Alltag zu vereinfachen. Was ist alles möglich und wie sieht es dabei mit dem Datenschutz aus? In Folge 16 unserer Videoreihe about:blank geht Florian Prokop dem sogenannten Internet of Things und der Idee des Smart Homes genauer auf den Grund. Dazu befragt er den Datenjournalisten Marco Maas, dessen Wohnung voll von vernetzten Geräten ist.
Seit 2013 sammelt Maas in einem Experiment smarte Geräte, um zu messen, welche Daten im Betrieb anfallen. Und das sind eine ganze Menge: Maas‘ altes Thermostat schickte beispielsweise jede Sekunde ein Datenpaket an einen US-Cloudanbieter. Wie viele Daten in Maas Wohnung anfallen, kann man in dieser Visualisierung aus dem Jahr 2015 nachsehen.
Doch nicht nur die oft schlecht gesicherten Datensammlungen der Hersteller sind ein Problem. Maas möchte auch auf die zwischenmenschlichen Implikationen der neuen Technik aufmerksam machen. Mithilfe der anfallenden Daten kann man zum Beispiel minutengenau nachverfolgen, wie viele Leute gerade zu Hause sind oder auch wann der*die Freund*in aus dem Bett aufgestanden ist. Für die private überwachung von Partner*in oder Kind braucht es demnach gar nicht erst spezielle Spionage-Apps, die in Folge 12 von about:blank Thema waren.
Mit der zunehmenden Vernetzung unserer Wohnungen werden auch die Möglichkeiten des Spionierens immer leichter, sowohl für Firmen als auch für unsere Mitmenschen. Wie sollen wir als Gesellschaft mit diesem Szenario umgehen? Wie können wir die Kontrolle über unsere Daten behalten? Solche Diskussionen möchte Maas mit seinem Experiment gerne anstoßen.
https://netzpolitik.org/2018/von-twitternden-waschmaschinen-und-vernetzten-staubsaugern-aboutblank-ueber-das-internet-der-dinge/

Ein Mann steht vor Waschmaschinen und drückt auf sein Smartphone
IFA-Eröffnung
Technik für ein leichteres Leben
, tageschau.de, 31.08.2018
Backöfen mit WLAN-Anschluss, Waschmaschinen, die aus der Ferne gesteuert werden - und alle Geräte miteinander vernetzt: Moderne Haushaltsgeräte sind auf der IFA weiter auf dem Vormarsch.
https://www.tagesschau.de/inland/ifa-berlin-103.html
IFA-Messe in Berlin: Datensammeln im Tiefkühlfach, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technik-ifa-101.html

Küchengeräte: Geschirrspülmaschinen versagen im Dauertest von Warentest - auch das Gerät von Miele, STERN.de, 13.02.2019
Die Warentester überprüften günstige Geschirrspülmaschinen mit dem Energielabel A+. Dabei erlebten sie eine Menge Enttäuschungen, was Qualität und Verbrauch der Geräte angehen. Selbst Nobel-Marke Miele leistete sich einen Patzer.
https://www.stern.de/digital/technik/stiftung-warentest--geschirrspuelmaschinen-versagen-im-dauertest---auch-das-miele-geraet-8412752.html

Ökotest: Böse Überraschung: Nur ein einziger Staubsauger reinigt Teppiche und harte Böden gut, STERN.de, 28.12.2018
Überraschung beim Staubsauger-Test von "Ökotest": Von zwölf Saugern im Test konnte nur ein einziges Gerät beim Saugen überzeugen. Vor Teppichen mussten die meisten Sauger kapitulieren.
https://www.stern.de/digital/technik/staubsauger-test--nur-ein-einziger-reinigt-teppiche-und-harte-boeden-gut-8501108.html

Leben mit Saugroboter
Saugroboter machen das Leben leichter, aber diese fünf Dinge nerven gewaltig
, STERN.de, 02.01.2019
Drei Jahre mit Saugrobotern - danach kann man nicht mehr ohne sie. Aber das schmutz- und staubfreie Leben hat dennoch nicht begonnen. Im Gegenteil: Manchmal wird es richtig eklig.
https://www.stern.de/digital/technik/saugroboter-machen-das-leben-leichter--aber-manches-nervt-auch-7814984.html

Saugroboter: Für nur 260 Euro saugt Eufy RoboVac 30C auch ganz gut, STERN.de, 26.04.2019
Muss ein Saugroboter 800 Euro und mehr kosten? Der RoboVac 30C ist viel günstiger, verzichtet auf Schnick-Schnack - doch macht er auch sauber?
https://www.stern.de/digital/technik/eufy-robovac-30c---was-taugt-ein-saugroboter-fuer-260-euro--8682956.html

IROBOT Roomba 980 für 999.00 &euor;(+ 0.00 &euor; Vk.) bei: Zum Shop
iRobot Roomba 980: Highend-Staubsaug-Roboter mit App im Test
, PC-WELT.de, 18.05.2017
Roomba 980 ist das Topmodell unter den Staubsaug-Robotern von iRobot. Mit wartungsfreundlichen Walzen, App, virtueller Reinigungskarte und WLAN. Doch ist er deshalb 1000 Euro wert? Ein ausführlicher Test im Vergleich mit einem 350-Euro-Roomba-Modell.
https://www.pcwelt.de/a/irobot-roomba-980-highend-staubsaug-roboter-mit-app-im-test,3446822

Staubsaug-Roboter aus China
ILIFE A4 im Test: Günstige Roomba-Alternative für Einsteiger
, PC-Magazin.de, 20.12.2016
Der ILIFE A4, ein Saugroboter aus China, zeigt im Test, dass eine saubere Wohnung nicht von Hand gereinigt werden muss. Auch teuer muss das nicht sein.
http://www.pc-magazin.de/testbericht/ilife-a4-test-kaufen-roomba-alternative-saugroboter-3197230.html

Saugroboter im Zweikampf: Roomba 980 gegen Botvac Connected
Drahtlose Staubschlucker im Duell
, CHIP, 16.10.2016
Staubsauger-Roboter im Duell: Wer saugt sich zum ersten Platz?
Richtige High-End-Staubroboter putzen nicht nur Ihre Wohnung, sie sind auch mit Ihrem Handy vernetzt. Sowohl der Roomba 980 als auch der Botvac Connected lassen sich weltweit fernsteuern. Aber welcher Roboter macht das Rennen?, http://www.chip.de/artikel/Saugroboter-im-Vergleichstest-Roomba-980-gegen-Botvac-Connected_88592324.html

Rasenpflege: Akku-Rasenmäher bei Warentest: Schlappe Leistung, defekte Motoren - aber hohe Preise, STERN.de, 29.03.2019
Akku-Rasenmäher können die Warentester nicht überzeugen: Teure Markengeräte brachen unter der Belastung zusammen, das einzige Gerät mit Mähpower machte aber auch so viel Krach wie ein Benziner.
https://www.stern.de/digital/technik/akku-rasenmaeher-bei-warentest--hohe-preise--schlappe-leistung-und-defekte-motoren-8642050.html

Smart Garden: iRobot bringt ersten Rasenmäh-Roboter, PC-WELT.de, 31.01.2019
Husqvarna, Gardena und Co. bekommen Konkurrenz: Saugroboter-Experte iRobot bringt seinen ersten Rasenmäh-Roboter.
https://www.pcwelt.de/a/smart-garden-clevere-geraete-roboter-und-apps-fuer-den-garten,3432265

FedEx: Roboter-Postbote überwindet sogar Treppen, PC-WELT.de, 01.03.2019
Der autonome SameDay Bot von FedEx soll Bestellungen selbständig von Händlern zu Endkunden transportieren.
https://www.pcwelt.de/news/FedEx-Roboter-Postbote-ueberwindet-sogar-Treppen-10547284.html

So kommt die Bestellung immer an, FOCUS Online, 27.10.2017
Würden Sie soweit gehen? Amazon will von Paket-Kunden den Wohnungsschlüssel. Hand aus Herz: Das nervigste an Onlinebestellungen ist die Zustellung. Sind Sie nicht Zuhause, müssen sie bei den Nachbarn auf die Suche oder zur Post gehen. Amazon will das ändern. Dafür brauchen Sie den Schlüssel.
http://www.focus.de/finanzen/videos/so-kommt-die-bestellung-immer-an-wuerden-sie-soweit-gehen-amazon-will-von-paket-kunden-den-wohnungsschluessel_id_7772610.html

Tschüss, DHL! Das ändert sich bald bei Amazon, CHIP, 23.08.2016
http://zuhause.chip.de/amazon-paketbox-so-bekommen-sie-ihre-lieferung-an-der-tankstelle_54162

Post verliert Paket mit 100 seltenen SNES-Modulen, PC-WELT.de, 16.02.2017
Auf dem Weg von Frankfurt in die USA ist ein Paket mit 100 teuren SNES-Spielen verschwunden.
http://www.pcwelt.de/a/post-verliert-paket-mit-100-seltenen-snes-modulen,3403498

Sie warten auf Ihr Paket? So sehen Sie, wo es gerade ist und ob es noch ankommt, FOCUS Online, 21.12.2016
Bei vielen wird die Ungeduld größer. In ein paar Tagen steht Weihnachten vor der Tür, aber die bestellten Geschenke kommen nicht an. Damit Ihre Nerven nicht übermäßig strapaziert werden, bieten die größen Paketdienste etliche Services zur Paketüberwachung und Umleitung an.
http://www.focus.de/finanzen/news/der-grosse-paketdienst-check-sie-warten-auf-ihr-paket-so-sehen-sie-wo-es-gerade-ist-und-ob-es-noch-ankommt_id_6387516.html

Briefe teilweise aufgerissen
Erfurter Briefträgerin hortet kistenweise nicht ausgelieferte Sendungen
, FOCUS Online, 12.02.2017
In der Wohnung einer Zustellerin in Erfurt haben Polizisten durch Zufall kistenweise nicht zugestellte Sendungen gefunden - einige der Briefe seien sogar aufgerissen gewesen.
http://www.focus.de/panorama/welt/kriminalitaet-zustellerin-hortet-kistenweise-nicht-ausgelieferte-briefe_id_6631289.html

9.12.2000, Nitrat, Blei, Pestizide oder Bakterien? Viele Menschen misstrauen der Qualität ihres Trinkwassers und liebäugeln mit einem Wasserfilter. Welchen Schutz bieten die Mini-Wasserwerke im Haushalt, https://www.test.de/Wasserfilter-im-Test-Gut-filtert-keiner-4840828-0/

Wasserfilter, Trinkwasserfilter, Eisenfilter, Kalkschutz, EM-Keramik-Filter Eisen-Kalk-Wasserfilter, Kalkfilter
Ihr Online-Shop für Wasserfilter und Filterpatronen sowie Brunnenfilter für Eisen und Mangan. Kompetente Beratung per Telefon, der Versand ist kostenfrei.
http://www.nanovita.de/

Saugroboter für 167 Euro - 20 Prozent gespart, PC-WELT.de, 30.07.2018
Heute ist der Saugroboter Eufy RoboVac 11 für 166,99 Euro statt zuletzt 209,99 Euro erhältlich. Sie sparen also rund 20 Prozent.
https://www.pcwelt.de/a/schnapper-saugroboter-fuer-167-euro-20-prozent-gespart,3451761

Staubsauger Marke Arebos, originalverpackt/neu, Kunststoff-Zyklonfilter beutelfrei, platzsparend, robust, 700 W, Energieeffizienzklasse A, mit Zubehör, Kabellänge: 5 Meter, einrollbar per Tastendruck, Farbe rot
TÜV Rheinland (geprüfte Bauart), GS-Siegel ("Geprüfte Sicherheit")
29,95 Euro, frei von Versandkosten, Canbolat GmbH aus Würzburg von Dipl. Informatiker Canbolat, Ebay.de, Juni, 2018
Kritik: Saugkraft. Er könnte stärker aufsaugen und verbraucht daher nur umso mehr Strom.

exquisit - Waschmaschine WA7014-3.1
Energieeffizienzklasse A+++
17 Waschprogramme, 7kg Kapazität, 1400 U/min, Startzeitvorwahl 1-24 Stunden, Trommel aus Edelstahl, herausnehmbares Flusensieb, 2050 W Anschlussleistung, Gewicht 64 kg, 85x59,5x52,5 cm3
-41% (UVP 459 Euro)
269 Euro, 20.09.2018 von Jawoll MG. Immer. Alles. Günstiger.

Unter den Bohrern wär man ja heute noch am bohren...
Also nicht... Naja, ein Macho unter den Waschmaschinen weniger (ein Frauenheld mehr: der Hahn im Korb) ?
Gorenje W 6222 PB/S schwarz (Energieklasse: A++)
BELIEBTESTER SHOP
276,00 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
ZUM SHOP
Zu den Angeboten
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung
Beschreibung:
Produktbeschreibung: Gorenje W6222PB/S - Color Edition Waschmaschine - Frontlader - freistehend - Schwarz. Formfaktor: Freistehend. Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 60 cm x 44 cm x 85 cm. Gewicht: 62 kg... Alle technischen Daten
FOCUS Online, Waschmaschinen-Test, 05.10.2017

Herren und Damen Bio Clogs, veschiedene Farben, echtes Leder, 7,99 Euro, Herren- und Damen - Geldbörsen, echt Leder, blau und schwarz, 6,99 Euro, Jäger-Spießbraten, ca 1kg, 5,99, Partyfass Bier, 5 Liter 4,99 Euro, Markenmagarine Balance 500g, 0,69 Euro, Deutsche Speisekartoffeln 10kg-Sack, 3,49 Euro, Russian Standard Vodka 9,49 Euro, jawoll, 21.09.2018, Smartphone Wiko Lenny 4 Plus 5,5 Zoll Display, 1,3 GHz Cortex-A7-Quadcore-Prozessor, 2 GB RAM, 16 GB int. Speicher, umfangreiche Kamerafunktion, ohne Vertrag (simlockfrei) Wifi, Bluetooth, USB, Android, 79,99, Elektor-Kettensäge mit automatischer Kettenschmierung, hochwertiges Metallgetriebe, 59,99 Euro

Waschmittel-Test: Warentest prüft Vollwaschmittel - billig wäscht besser, STERN.de, 28.09.2018
Von wegen "Persil bleibt doch Persil"- beim Test von Vollwaschmitteln werden Markenprodukte wie Persil und Ariel von Eigenmarken deklassiert. Aber Vorsicht: Die Hersteller nutzen miese Verpackungstricks.
https://www.stern.de/digital/technik/warentest-prueft-vollwaschmittel---billig-waescht-besser-8376708.html

Kein fairer Wettbewerb : Hotelsuche im Internet: Buchungsportale stehen am Pranger, STERN.de, 29.01.2019
Wo finde ich das günstigste Hotel? Nicht unbedingt ganz oben im Ranking von Buchungsportalen, so das Ergebnis einer Studie. Stattdessen sollte man lieber an ganz anderer Stelle suchen.
https://www.stern.de/reise/service/hotelsuche-im-internet--online-buchungsportale-stehen-am-pranger-8555668.html

Satellitenbilder
Riesiges Strandhotel fast fertig: Will Kim Jong Un Nordkorea zum Urlaubsparadies machen?

Schon Donald Trump lobte Nordkoreas Strände. Wie Kim Jong Un träumt er von Hotels am Meer. Jetzt steht ein riesiges Strandresort von Nordkoreas Machthaber kurz vor der Fertigstellung, wie Satellitenbilder zeigen.
https://www.stern.de/reise/fernreisen/nordkorea-will-offenbar-mit-diesem-strandhotel-urlaubsparadies-werden-8536014.html

Schluss mit Schwitzen: Mobiles Comfee Klimagerät für nur 289 Euro inklusive Versand - Sie sparen 150 Euro
Mobiles Comfee Klimagerät für nur 289 Euro inklusive Versand - Sie sparen 150 Euro
, FOCUS Online, ANZEIGE, 07.08.2018
Auch im Sommer bildet eine Raumtemperatur von 22 Grad Celsius die Wohlfühl-Zone für die optimale Leistungsaktivität von Körper und Geist. Das mobile Comfee Raumklimagerät kühlt Räume bis 32 Quadratmeter und reduziert dabei gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit. Bei Computeruniverse sparen Sie mit dem Rabattcode "comfeefocus" aktuell 150 Euro auf die UVP.
https://www.computeruniverse.net/products/90596792/comfee-mpd1-09crn1.asp?utm_channel=display&utm_source=focusonline&utm_campaign=comfee&utm_medium=advertorial&acode=comfeefocus

CPU-Temperatur über die Kernspannung senken, PC-WELT.de, 23.05.2018
Eine zu hohe Temperatur verkürzt die Lebensdauer eines Prozessors. Falls der Chip ständig oder regelmäßig über einen längeren Zeitraum mit über 70 bis 80 Grad Celsius (je nach Modell) läuft, empfiehlt es sich, für eine effektivere Kühlung zu sorgen. Hierfür haben Sie mehrere Möglichkeiten.
So können Sie den CPU-Kühler durch ein effektiveres Modell ersetzen oder gleich auf eine Wasserkühlung umsteigen. Wenn Sie das nicht möchten, dann können Sie zusätzliche Gehäuselüfter einbauen, die einen konstanten Luftstrom im Systeminneren erzeugen und somit ständig für kühle Luft von außen sorgen.
Etwas ungewöhnlicher ist dagegen eine andere Methode, bei der Sie die Kernspannung der CPU reduzieren. Diese Maßnahme sorgt nicht nur für niedrigere Betriebstemperaturen, sondern auch für einen geringeren Stromverbrauch.
https://www.pcwelt.de/a/cpu-temperatur-ueber-die-kernspannung-senken,3450898

Alle Intel-CPU-Generationen seit Celeron
"Wir können alles mitlesen", tagesschau.de, 04.01.2017
An der Aufdeckung der jüngst bekannt gewordenen Schwachstellen in zahlreichen Computerchips waren einem Zeitungsbericht zufolge auch Forscher der Technischen Universität Graz in Österreich beteiligt. "Wir waren selbst schockiert, dass das funktioniert", sagte Michael Schwarz von der TU Graz dem "Tagesspiegel".
Durch die Schwachstelle könnten alle Daten ausgelesen werden, die gerade im Computer verbreitet werden. "Wir können im Prinzip alles mitlesen, was sie gerade eintippen." Angreifer könnten so auch an Daten vom Onlinebanking oder gespeicherte Passwörter kommen. "Dazu müssen sie allerdings erst auf ihren Computer gelangen", schränkte Schwarz ein. Wer die normalen Sicherheitshinweise befolge und keine unbekannten Anhänge öffne oder auf dubiose Links klicke, für den bestehe keine unmittelbare Gefahr.
https://www.tagesschau.de/ausland/intel-sicherheitsluecke-103.html
Mehr dazu bei uns in News&Links#Computer .

Linux-Dateisysteme für Fortgeschrittene, PC-WELT.de, 14.11.2018
Linux bietet etliche Dateisysteme für unterschiedliche Einsatzzwecke an: Diese eignen sich für besondere Aufgaben.
https://www.pcwelt.de/a/linux-dateisysteme-fuer-fortgeschrittene,3462970

Software::Systemverwaltung
Paragon stellt "Linux File Systems for Windows" vor, PRO-LINUX, 08.12.2017
Die Paragon Software Group (PSG) hat mit "Linux File Systems for Windows" eine Treibersammlung vorgestellt, die einen Zugriff auf Linux-Dateisysteme von Windows aus ermöglicht. Der Treiber ermöglicht Anwendern einen Lesezugriff auf Btrfs und XFS-Partitionen sowie einen Lese- und Schreibzugriff auf ExtFS unter allen aktuellen Windows-Versionen.
https://www.pro-linux.de/news/1/25419/paragon-stellt-linux-file-systems-for-windows-vor.html

Black Duck: Riesenappetit auf Open Source, von Hans-Joachim Baader von pro-linux.de, 20.06.2017
Die Verwendung freier Software nimmt weiter enorm zu, unabhängig von der Branche und der Größe der Anwender. Das geht aus einer Umfrage von Black Duck hervor, deren erste Ergebnisse jetzt bekannt gegeben wurden.
Black Duck bezeichnet sich als Open-Source-Logistiker. Die Firma hilft Unternehmen, die freie Software einsetzen, die Sicherheit der Software zu gewährleisten und die Lizenzbedingungen zu verstehen und einzuhalten. Darüber hinaus unterstützt es die Kunden bei der Entwicklung ihrer Open-Source-Strategie.
https://www.pro-linux.de/news/1/24856/black-duck-riesenappetit-auf-open-source.html

Spiele selbst erstellen mit GameMaker & Co., PC-WELT.de, 29.09.2018
Um ein PC-Spiel zu kreieren benötigt man nicht zwingend Vorkenntnisse, sondern nur das passende Programm und etwas Übung.
https://www.pcwelt.de/a/spiele-selbst-erstellen-mit-gamemaker-und-co,3452371

Notvorräte Shops - Preise bis zu zwölfmal höher, sozialticker.de, 17.07.2017
Notvorräte: Preise bis zu zwölfmal höher - Marktcheck der Verbraucherzentrale Brandenburg vergleicht Produkte von Notvorrats-Shops mit denen normaler Online-Supermärkte.
Vor knapp einem Jahr hat der Bundesinnenminister vorgestellt, wie man im Katastrophenfall gut gerüstet ist. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt, Lebensmittel und Getränke für einen Zeitraum von zwei Wochen im Haus zu haben.
Im Internet bieten Notvorrats-Shops haltbare Produkte zu diesem Zweck an. Doch ist der Kauf solcher Lebensmittel überhaupt sinnvoll? Die Verbraucherzentrale Brandenburg hat deren Angebot mit entsprechenden Produkten aus Online-Supermärkten verglichen und kommt zu dem Schluss: Das Angebot der Notvorrats-Shops ist vor allem eines - teuer!
Mit Trinkwasser, Instant-Kartoffelpüree und Konserven können Menschen Notlagen eine ganze Zeit lang überbrücken. Solche Produkte gibt es nicht nur im Supermarkt. Im Internet bieten einige Shops spezielle Produkte für die Notbevorratung an. Nach Angaben dieser Online-Händler sind die dort zu erwerbenden Lebensmittel besonders lange haltbar und sollen sich damit speziell für den Ernstfall eignen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg hat das Angebot der Notvorrats-Shops mit dem von Online-Supermärkten verglichen. Große Unterschiede fanden die Verbraucherschützer vor allem beim Preis.

Notvorrats-Shops bei allen Produkten zu teuer
Der Vergleich zeigt, dass die Notvorrats-Shops bei den drei untersuchten Produkten Wasserkonserven, Dosenbrot und Instant-Kartoffelpüree erheblich teurer sind. Besonders gravierend war der Unterschied bei zwei der getesteten Waren: Beim Wasser waren die Preise zum Teil neunmal höher als beim Online-Supermarkt, das Kartoffelpüree kostete sogar zwölfmal mehr. Die als Notvorrat angebotenen Produkte waren dabei nicht einmal in allen Fällen länger haltbar als vergleichbare Produkte der Online-Supermärkte.
https://www.sozialticker.com/notvorraete-shops-preise-bis-zwoelfmal-hoeher/

Bedrohte Völker: "Sie wollen einfach anders leben", STERN.de, 27.11.2018
Der Menschenrechtler Ulrich Delius kennt die indigenen Völker Brasiliens aus eigener Anschauung. Er wirbt dafür, sie selber entscheiden zu lassen, ob sie Kontakt zur Außenwelt wollen.
https://www.stern.de/reise/fernreisen/bedrohte-voelker---sie-wollen-einfach-anders-leben--8445366.html

Kaviar, Wagyu, Sushi: Das sind die 10 teuersten Liefergerichte der Welt, STERN.de, 16.11.2018
Pizza bestellen war gestern. Jetzt werden uns Gerichte aus feinen Restaurants, kreative Salate oder gleich ganze Drei-Gänge-Menüs nach Hause gebracht. Dass die nicht immer nur günstig sind, zeigen diese 10 Gerichte.
https://www.stern.de/genuss/essen/das-sind-die-10-teuersten-liefergerichte-auf-der-welt-7348800.html

Bayern München gegen Fortuna Düsseldorf (Endergebnis 3:3): Münchner Polizei stürmt Fortuna-Block und prügelt sich mit Fans, STERN.de, 25.11.2018
Die Polizei hat in der Münchner Allianz Arena den Gäste-Block gestürmt und sich eine wüste Schlägerei mit Düsseldorfer Anhängern geliefert haben. Angeblich sollen die Fans zuvor einen Ordner überrannt haben.
https://www.stern.de/sport/fussball/fc-bayern-muenchen--polizei-liefert-sich-wueste-schlaegerei-mit-duesseldorfer-fans-8462750.html

Weinexpertin macht den Test
Kann ein südafrikanischer Wein für 2,49 Euro wirklich schmecken?
, STERN.de, 18.11.2018
Die Regale im Discounter und Supermarkt sind voll mit Weinen aus Übersee. Aber wie gut kann ein Wein aus Südafrika für 2,49 Euro wirklich sein? Wir haben mit Sommeliére Stephanie Döring südafrikanische Weine getestet.
https://www.stern.de/genuss/trinken/wein-aus-suedafrika--kann-ein-wein-fuer-2-49-euro-wirklich-schmecken--8451400.html

Kindheit an der Leine
Wie aus den größten Rabauken Schisser-Eltern wurden
, STERN.de, 16.11.2018
Wenn gestandene Erwachsene das Beste an ihrer Kindheit benennen sollen, kommt ganz schnell: Freiheit. Ihre Kinder werden das nicht behaupten können. Wie konnten nur aus den einstigen Rabauken solche Schisser-Eltern werden?
https://www.stern.de/familie/kinder/kindheit--wie-aus-den-groessten-rabauken-schisser-eltern-wurden-8419218.html

Notfall
Prepper rüsten sich für den Atomkrieg - was wir von ihnen lernen können
, STERN.de, 22.09.2018
Schon morgen kann eine Katastrophe unsere Zivilisation erschüttern, das glauben viele. Anregungen für den Selbstschutz findet man bei den Preppern. Den Leuten, die sich für die Apokalypse rüsten.

Weltraum
Warum China einen künstlichen Mond ins All schießen will
, STERN.de, 20.10.2018
China hat ein neues Weltraumprojekt: Schon 2020 soll ein künstlicher Mond am Himmel stehen. Die Idee dahinter ist tollkühn - aber nicht neu.
https://www.stern.de/digital/technik/china-will--kuenstlichen-mond-ins-all-schiessen-8410618.html

GEMA lässt boerse.to bei Vodafone und 1&1 sperren, PC-WELT.de, 08.04.2019
Die Gema hat durchgesetzt, dass Kunden von Vodafone und 1&1 nicht mehr auf die Tauschbörse Boerse.to zugreifen dürfen.
https://www.pcwelt.de/news/GEMA-laesst-boerse.to-bei-Vodafone-und-1-1-sperren-10570709.html

Geo-Blocking: EU untersucht Valve und weitere Publisher, PC-WELT.de, 08.04.2019
Die EU nimmt Valve und weitere Spiele-Publisher für Preis- und Geo-Blocking-Praktiken ins Visier. Es drohen hohe Strafen.
https://www.pcwelt.de/news/Geo-Blocking-EU-untersucht-Valve-und-weitere-Publisher-10570813.html

Schröder und Soyeon Kim (49)
Im Hotel "Adlon"
Altkanzler Schröder feiert Hochzeit in Berlin - Erdogan kommt nach klarer Ansage nicht
, FOCUS Online, 05.10.2018
Altbundeskanzler Gerhard Schröder (74) und seine Frau Soyeon Kim (49) feiern an diesem Freitag im Berliner Hotel "Adlon" ihre Hochzeitsparty. Zu dem Fest am Abend werden rund 150 Gäste erwartet.
https://www.focus.de/kultur/leben/leute-altkanzler-plant-hochzeitsreise-nach-sachsen-und-thueringen_id_9709078.html

14 Länder, 14 Reporter - Japan: An jeder Straßenecke sitzt ein Beamter im Kabuff: Zu Besuch bei Japans Koban-Polizisten, FOCUS Online, 05.10.2018
Sie sind das Symbol und die funktionale Basis des Polizei-Systems von Japan: die überall im Land verteilten Polizeiboxen, die Kobans (in urbanen Gebieten) oder Chuzaijyos (in ländlichen Regionen).
Sie stehen für das Bestreben der japanischen Behörden, den Menschen ein wohliges Gefühl von Sicherheit zu geben.
https://www.focus.de/perspektiven/14-laender-14-reporter/14-laender-14-reporter-japan-an-jeder-strassenecke-sitzt-ein-beamter-im-kabuff-zu-besuch-bei-japans-koban-polizisten_id_9676290.html

Waffe besitzt KI-Modus
Hergestellt von Kalaschnikow: Diese vollautomatische Waffe ist Putins ganzer Stolz
, FOCUS Online, 05.10.2018
Der russische Rüstungshersteller Kalaschnikow hat eine fernbedienbare Waffenstation entwickelt. Sie besitzt einen KI-Modus, in dem die Maschine selbstständig Ziele erkennt und bekämpft.
https://www.focus.de/politik/ausland/waffe-besitzt-ki-modus-hergestellt-von-kalaschnikow-diese-vollautomatische-waffe-ist-putins-ganzer-stolz_id_9709696.html

Typsich amerikanisch?
"Keime existieren nicht"
US-Moderator behauptet, sich seit zehn Jahren nicht mehr die Hände zu waschen
, STERN.de, 13.02.2019
Allein die Vorstellung ist ekelhaft: Während einer Live-Sendung verriet Fox-Moderator Pete Hegseth, dass er seit zehn Jahren seine Hände nicht mehr gewaschen habe. Was steckt dahinter?
https://www.stern.de/neon/feierabend/film-streaming/fox-moderator-behauptet--sich-nicht-mehr-die-haende-zu-waschen-8576904.html

Stiftung Warentest: Nur ein Mittel hilft gegen Haarausfall, STERN.de, 18.07.2018
Viele freiverkäufliche Mittel versprechen Abhilfe bei Haarausfall. Doch was bringen sie wirklich? Stiftung Warentest hat für stern.de die Wirkstoffe überprüft und die herausgesucht, die helfen.
https://www.stern.de/gesundheit/haut/tools-service/stiftung-warentest--nur-ein-mittel-hilft-gegen-haarausfall-3782288.html

Konservative Miliardäre torpedieren
Feindbild Nahverkehr Wie zwei Brüder Bahnprojekte in den USA zerstören
, SPIEGEL ONLINE, 01.08.2018
Busse und Bahnen sind für sie Teufelszeug: In den USA kippen Gegner des öffentlichen Nahverkehrs ein Neubauprojekt nach dem anderen. In Deutschland formieren sich Nachahmer.
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/usa-konservative-milliardaere-torpedieren-nahverkehrsprojekte-a-1219791.html

Ehebruch in den USA: Mann muss wegen Affäre 8,8 Millionen Dollar zahlen, SPIEGEL ONLINE, 01.08.2018
Ein Texaner trifft sich regelmäßig mit einer verheirateten Frau. Die Ehe zerbricht, der gehörnte Mann zieht vor Gericht - und das fällt ein selbst für US-Verhältnisse bemerkenswertes Urteil.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/usa-mann-soll-wegen-affaere-8-8-millionen-dollar-zahlen-a-1221246.html

Großinvestoren kaufen Zahnarztpraxen: Das dicke Geld machen mit Zähnen, SPIEGEL ONLINE, 15.06.2018
Finanzinvestoren kaufen hierzulande Zahnarztpraxen, um ihr Geld zu vermehren. Das bedeutet: mehr Großpraxen und Ketten. Im besten Fall steigt die Qualität, im schlechtesten geht es um schnelle Rendite.
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/deutschland-grossinvestoren-kaufen-zahnarztpraxen-a-1209882.html

USA
23 Verletzte
Hersteller ruft 1,4 Millionen Toiletten-Spülungen zurück - wegen Explosionsgefahr
, STERN.de, 29.10.2018
Jeden Tag drücken wir auf den Spülknopf einer oder gleich mehrerer Toiletten. Dass das gefährlich sein könnte, hat wohl kaum jemand vermutet. Ein Hersteller in den USA muss 1,4 Millionen Spülungen nun zurückrufen - weil die immer wieder explodiert sind.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/wegen-explosionen--hersteller-ruft-1-4-millionen-toiletten-spuelungen-zurueck-8421000.html

Umfrage zur Gesundheit Im Land der Bewegungsmuffel, SPIEGEL ONLINE, 30.07.2018
Jeder zehnte Mensch in Deutschland bewegt sich in seinem Alltag nie länger als zehn Minuten am Stück. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der DKV. Viele haben außerdem Probleme, frisch in den Tag zu starten.
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/dkv-report-deutschland-land-der-bewegungsmuffel-a-1220786.html

Überlastete Knie: Warum entwickeln Fußballer O-Beine?, SPIEGEL ONLINE, 15.06.2018
Viele Fußballer sind bekannt für ihre O-Beine. Eine Studie zeigt, dass sich bei Talenten schon im Alter von zwölf Jahren die Knie nach außen biegen. Dafür gibt es mehrere Gründe. mehr.
http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/fussball-wm-2018-warum-entwickeln-fussballer-o-beine-a-1212778.html

Redfish: Neuer Propagandasender von Russia Today aus Berlin, netzpolitik.org, 19.10.2018
In Berlin sitzt der neue russische Propagandakanal Redfish, der eher Linke und Anhänger von sozialen Bewegungen ansprechen will. Wie bei Russia Today - Ablegern gewohnt, arbeitet der Sender dabei sehr intransparent und verschleiert geschickt, dass der russische Staat dahinter steckt.
https://netzpolitik.org/2018/redfish-neuer-propagandasender-von-russia-today-aus-berlin/

CDU-Politiker: Obdachloser fand Friedrich Merz Notebook und gab es zurück. Der Finderlohn? "Total unverschämt", STERN.de, 25.11.2018
Enrico J. fand vor 14 Jahren Friedrich Merzs Notebook am Berliner Ostbahnhof. Statt es zu verkaufen, gab er es zurück. In einem Interview verrät er, wie Merz sich bei ihm bedankt hat - und was er von dessen Kandidatur hält.
https://www.stern.de/politik/deutschland/friedrich-merz--ein-obdachloser-fand-sein-notebook--8462278.html

Marine: Das stärkste Kampfschiff der Bundeswehr sorgt noch vor dem Bau für Kostenexplosion, STERN.de, 15.09.2018
Mit dem MSK 180 soll die Bundeswehr ein zeitgemäßes Kampfschiff bekommen. Bislang sind für den Bau noch nicht einmal die Aufträge vergeben. Aber klar ist jetzt schon: Das wird viel teurer als gedacht.
https://www.stern.de/digital/technik/kampfschiff-msk-180--prestigeobjekt-der-bundeswehr-wird-viel-teurer-8360342.html

Lesen Sie auch:
Lebensmittel online bestellen: Kunde muss mittlere…, https://www.sozialticker.com/lebensmittel-online-bestellen-kunde-muss-mittlere-qualitaet-akzeptieren/
Pillen und Pulver für Sportler, https://www.sozialticker.com/pillen-pulver-sportler/
Black Week, Black Friday, Cyber-Monday: …, https://www.sozialticker.com/black-week-black-friday-cyber-monday-schnaeppchenwoche-truegt/
Hersteller rechnen zucker- und fetthaltige Produkte gesund, https://www.sozialticker.com/hersteller-rechnen-zucker-fetthaltige-produkte-gesund/
Achtung bei Fahrzeug Schnäppchen im Internet, https://www.sozialticker.com/achtung-fahrzeug-schnaeppchen-internet/

Email
Von: "tryair" <mail@try-air.com>

Alles umsonst!
"Hurra, hurra, ich komm in den Zirkus (siehe Schaubild mit Elefant)!"


Politik des billigen Geldes
Spielball der Märkte
Immer nur leere Ankündigungen: Fed kommt von Droge des billigen Geldes nicht los
, FOCUS Online, 20.11.2016
Seit Jahren kündigt die US-Notenbank Fed ein Ende ihrer Politik des billigen Geldes an. Herausgekommen ist bisher wenig. Aus immer neuen Gründen schiebt die Fed die Anhebung der Zinsen hinaus. Das kann fatal enden, http://www.focus.de/finanzen/experten/mainert/notenbank-die-fed-kommt-von-der-droge-des-billigen-geldes-nicht-los_id_6224112.html

Nicht nur Textil, Unterwäsche, Wohnung und Auto, auch Computer, alles! Da blixt das Bargeld: Man zahlt im Westen nicht - man wird bezahlt (damits überhaupt weggeht; na, bei dem Ruf...), 26.05.2016, Gooken, Kieken...
Miro alles für umsonst (anbieterseits nötig habend): Leben von Wertzuwächsen und Zinsen, Steueroasen, Steuererstattungen, steuerl. Absetzungen, Werbevertränge, Werbung, Geschäftsreisen, Betriebsausflüge, Geschäftsessen, Spesen, Firmenwagen ( oder zumindest "verbilligt"), steuerlich absetzbare Autos, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Sonderprovision, Auto-Gewinnspiele, Jahreswagen und Vorführwagen oder der Geleaste ), Vorzugsaktien, Testemonial-Sponsoring und -werbung, gesponserte Motrorräder, Fahrräder und Kleidung, Kilometerpauschale, Fahrtkosten und Sprit, Mengenrabatte, Treuerabatte, steuerbegünstigte EFH und Büro, Stellflächen, Leasing, Miete, Preispolitik, Schutzzölle, Preisdiktatur, Kalkulation, Vertragsklauseln, Sondervertragsklauseln, Sondervereinbarungen, Sonderabschreibungen, zuschreibungen -und zulagen, Prämien, Provision, Werbeeinnahmen, Sponsoren, Parteispenden, Vermittlungskautionen, Kautionen aus Vermittlungsgutscheinen, Steuerberatung, Werbungskosten-Übernahme, zahlreiche Produkttests, Produkt- und Kostproben Dritter, Schleichwerbung, Haftungsbeschräkungen, Mindestvertragslaufzeiten, Kündigungsschutz, Quotenregelungen, Werbung und Bilanzausgleich auf Kosten der Allgemeinheit, Aggressivität, aggressives Marketing, Informationen hinterherwerfende Quellen (z.B. Menschen in Not und siehe Bericht Jahrhundert der Ar..kr..), Rü,ckstellungen, Rücklagen, Werbekosten, Wartungskosten, Aufzugskosten, Geschäftsreisen, Vergütungen, Sondervergütungen, Subventionen, Schwarzarbeit, Zwangsregistrierungen, Kindergeld, Elterngeld, NATO-Kaufzwang auf Nachfrager und Kunden, Zulagen und Spesen, Steueroasen, schwarze Konten, Schweiz, Schmiergeld, Schweigegeld, Hotelreisen, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Urlaub mit Finanzierung über Presseberichte und Paparazzi-Fotos, Versicherungen, Handwerker, Heizung / Klimaanlage, Weihnachts- und Urlaubsgeld, Haushaltsplanung, Buchführung, Management, Altersvorsorge, Früh-Invaliditätsschutz mit Sofortrente, Anlageberatung, Kostproben, Gutscheine und Werbegeschenke, Kreditspielräume, Geschäftsessen, Firmen-Kantinen-Vollverpflegung und Spesen, Sondervergütungen, Stromkosten-Übernahme (im Büro), Gutscheine, Gutschriften, Tauschgeschäfte und Geschenke, Sofortauskunft und Generalinformation ( Datenbanken ), Zollschranken, gesetzliche Abnahmeregelungen, verkürzte Produktlebensdauern, Glaubensgemeinschaft mit Praxisbezug: Religion und Spiritualität ( Unternehmensphilsophien ), Sofortbetreuung, medical Care, Muntermacher, Energizer und Feeling aus dem Getränkeautomaten, Schutzvorschriften, Unfallverhütung, Sonderüberwachung und - überprüfungen, Sicherheitskräfte, Aufsicht, Bodyguards und Pförtner (...!), Videoüberwachung, Brandschutz, Sicherheit und Schutz, Telefon, Hausmeister, Reinigung, Toilettenpapier, Seife, Tee, Kaffe und Kuchen, Mobiliar, Fürbitten, Lobreden/Danksagungen (Werbung, Vertrieb, PR: Außenarbeit), Weiterbildungen, Schulungen, Fortbildungsmöglichkeiten, Vorlesungen, Sozialbetreuung, Lebenshilfe, Sonderveranstaltungen, Zeitschriften, Zeitung, persönliche Betreuung, Sponsoring, Verfahrensanleitungen und Arbeisanweisungen, Vermittlung, Fernbetreuung, Psychologie / Beratung und Einkaufsberatung und Erziehung ( Controlling ), viele interessante Diskussionen und Sitzungen (Sessions), auch politisch / Politiken, und vor allem: große Bewerber-Auswahl, garantiert ansprechende Themen in möglichst guter Stimmung, motivierte, nette Mitarbeiterinnen, Kolleginnen und Kollegen, Teamgeist und Geselligkeit, Geschäftsbeziehungen, Schlüssel-Beziehungen für alles weitere, ausgeweiteter Kundenkontakt, volle Terminkalender, gefüllte Auftragsbücher, erhitzte Drähte, Zeitmanagement, Karriereplanung, Ausgangsregelungen, Anzugsordnung, private Treffen, Tauschgeschä,fte mit Kollegen, biographische Dokumentation, Ernähungsberatung / Suchttherapie, Dunst- und Rauchabzüge, ..., Entspannung / körperliche Ertüchtigung mit Show- und Frühsport, Firmen-Sportvereine, Training, Show-, Pausen-, Box- und Nahkampfeinlagen und Prostitution, Kampfgeist, Kontakt mit jungfräulichen und vereinsamten Vorgesetzten, eingebaute Vorfahrt nicht nur auf Straßen ( Rechtsschutz, Staranwälte ), Werks-Photographie, Starfriseure, Lotto-Tipp-Gemeinschaften und -Systeme, Wettbü,ros, Beschwerdeannahmen, Kummerkästen, vergrößerte und interessierte Verwandtschaft (Big Brother), Gottesdienste, Infoveranstaltungen, lebhafte Hauptversammlungen, Sonder- und Extraeinladungen, automatischer Weckdienst, Terminkalender mit Alarm und Erinnerungsfunktion, Sofortzugang zu allen Bibliotheken, Börsen- und Finanzschauplätzen und -märkten mit Anlage-Kurs-Frühwarnsystem, Angriffs- und Verteidigungsstrategien, Markteroberungsstrategien, Drohnen, Kriegskassen, Au&szslig;endienste, Quittierungen, Firmenfeiern, Ausgeh-Abende, Public Relatation basierte Ö,ffentlichkeitsarbeit und somit Verzahnung von und Einflussnahme auf Politik und Gesellschaft, Parteimitgliedschaft, Überparteilichkeit, politische Abhängigkeit, Zusammegehörigkeitsgefühl über Corporate Identity, Kameras, Kontroll-Mitschnitte, Informationsbezug über Scheinstellen, Briefkastenfirmen, Wirtschaftsspionage, Betriebsspionage, Spionagenetze, Vetternwirtschaft, Seilschaften, ausländische Handlanger- und Wasserträgerei etc., Firmengeschenke, Gastgeschenke, Geschenke, unlauterer Wettbewerb, Kartell, Falschangaben, Steuerflucht, Kapitalflucht, Menschenhandel, Ausbeutung, Zwangsregistierungen, Raubbau, Rüstung, Korruption, Lobbyismus, EU-Lobby, Parteilobby, Datenhandel, Veruntreuung, Verdunklung, Computerkriminalität: Werbemail/Spam, Phishing, Datenbanken... Dokumentenfälschung, Aktenvernichtung, Vernichtung von Beweisutensil, Bilanzfälschung, Urkundenfälschung, gefälschte Lebensläufe, Farblaserdrucker, Plagiat, schwarze Konten, Schwarzarbeit, Schuldenerlass, Schuldenschnitt, Spenden, Bestechung, Subventionen, Staatsgrundlage, Bezuschussung, Kredit-, Anlage-, Abrechnungs- und Versicherungsbetrug, technische Unausgereiftheit, Materialfehler, Fehlkonstruktionen, Fertigungsfehler, Sparmodelle, Sparprogramme, Kostenkontrolle, billiges Plastik, Schwarzarbeit, Privatschulen und Internate, Betriebssabotage, Sabotage, illegale Vorteilsnahme, Handelsbarrieren, Markzutrittsbarrieren, Sanktionen, Vertragsbruch, Privatpolizei, Mobbing, Aufkäufe, Fusionen, Beteiligungen, Lizenzen, Verstöße gegen Patent- und Urheberrecht, Nachbauten, Kündiungsfristen, ..., Regisseure und Drehbücher, maßgeschneiderte, beste Unterhaltung und Musik von Schutzpatron und entsprechend thematisierter, noch-zivilisierter ( heavy ermunternder ) international World-Top-Blonde und afrikanisierter Stammes-Häptling David Lee Roth aus dem Autoradio zum Abschalten gratis ( "Eat´em and smile" "Yankee-Rose" bzw. "Just a Gigolo" ;:), Zirkus, Theater, und der Tritt der Kunden in den Hintern dazu (Aufdruck auf Zigaretten-Verpackungen) (
(nur eine Frage noch (insbes. vor Schröders Zeit): Wer soll das letzlich alles bezahlen?)

niue-muenzen
Tipps für Gründer: So verdienen Sie Geld, ohne zu arbeiten
Einfach nur dasitzen und Geld verdienen? Kann klappen!
, Spiegel Online, 19.10.2015
Der englische Autor Adam Fletcher hat zwei Start-ups gegründet. Mit dem einen verdiente er 3000 Euro im Monat, ohne irgendetwas zu tun. Für das andere schuftete er - und machte Verlust. Hier erklärt er, was er daraus gelernt hat, http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/passives-einkommen-so-verdienen-sie-geld-ohne-zu-arbeiten-a-1057993.html

Job-Studie: Gewinnbeteiligung, Kaffee-Flatrate und Sportkurse: Was Berufseinsteiger vom Chef erwarten, STERN.de, 16.06.2018
Die Jobbörse Stepstone hat Studierende gefragt, was ihnen bei ihrem ersten Job besonders wichtig ist. Die Ansprüche reichen von viel Geld, über flexibles Arbeiten bis zu kostenlosen Getränken.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/berufseinstieg--was-absolventen-von-ihrem-ersten-arbeitgeber-erwarten-8127562.html

Bewegungs-Freiheit und Bodybuilding auch durch manch Akrobatik:
filmreife "Clever- und Smart-Stunts" der-Sonder- und Extraklasse gratis, denn nichts ist ja unmöglich. Und wer als Betriebspunk immer noch nicht hineingelangt, darf nämlich nicht nur "dort" (in so einen Porzellanladen ) "hin(ein)trampeln", sondern entweder als Firmen-Schreckgespenst bzw. kleine Maus, genauer Schnecke oder als eben im erheblich größerem Umfang der Form der Firma selbst gewachsener Elefant aus Gegenrichtung auch wieder hinaus trampeln ... ( geht zumindest theoretisch ?...!): Da blixt das Geld: Man zahlt nicht mehr, man wird bezahlt. Nur, bis dahin, muss die eine oder andere Firma, die noch nicht so weit ist, noch manch Umsatz erzielen.

Statt 300-Euro-Flasche
Teures Versehen: Kellner schenkt 5000-Euro-Rotwein aus
, STERN.de, 18.05.2019
Gäste in einem Restaurant in Manchester haben einen sehr edlen Tropfen getrunken. Statt des bestellten 300-Euro-Rotweins hat ein Angestellter ihnen Wein für 5000 Euro eingeschenkt. Auf Twitter reagieren nicht nur die User mit Humor.
https://www.stern.de/genuss/trinken/manchester--restaurant-schenkt-gaesten-aus-versehen-5000-euro-rotwein-aus-8713284.html

Felsen im Weg
Neues Pech für deutsche U-Boote - U 36 rammt Felsen in Norwegen
, STERN.de, 18.05.2019
Kaum hat die deutsche Marine den Totalausfall aller U-Boote überwunden, lief erneut ein Boot auf Grund. Glück im Unglück: Dieses Mal soll die Ruderanlage nur leicht beschädigt worden sein.
https://www.stern.de/digital/technik/u-boot-u-36--rammt-felsen-in-norwegen-8712858.html

10 Milliarden in 1 Stunde
Alibaba: Umsatz-Rekord beim Singles-Day

Beim Single´s Day 2017 konnte Alibaba zehn Milliarden US-Dollar Umsatz in nur einer Stunde generieren.
https://www.pcwelt.de/a/alibaba-umsatz-rekord-beim-singles-day,3448738

Paketbote Wang Wei: Dieser Chinese verdient seit einer Woche jeden Tag drei Milliarden Euro (... und sie müssen draußen bleiben..., Anm., die Red. ), 01.03.2017 - Finanzen100, FOCUS Online
Wang Wei ist in nur einer Woche zu einem der reichsten Menschen der Welt aufgestiegen. Mehr als 20 Milliarden Euro hat er seit dem Börsengang seines Lieferdienstes verdient - auch mit einem Trick.
Stellt euch vor, euer Kontostand wächst jeden Tag um drei Milliarden Euro - so geht es Wang Wei seit rund einer Woche. Der chinesische CEO war auch schon vor dem Börsengang seines Lieferdienstes S.F. Express kein armer Mann, jetzt gehört er aber zu den 25 reichsten Menschen der Welt.
[...] Chinas Lieferdienste verdienen sich dumm und dämlich
Wei ist damit ein extremes Beispiel unter Chinas Paketdiensten, aber längst nicht der einzige gutverdienende CEO der Branche: Fünf Börsengänge von Lieferdiensten gab es im vergangenen halben Jahr in China, ihre CEOs verdienten daran zusammengenommen rund 45 Milliarden Euro.
Abhängig sind sie aber alle vom weiterhin reichsten Chinesen Jack Ma. Der hat mit seinem Amazon-Klon Alibaba den Online-Handel in China im Griff. Und so wie Amazon in der westlichen Welt ist er damit in China eine der größten Kunden der Paketdienste.
Die Party der Paketdienste wird aber nicht mehr lange weitergehen. Vom großen Erfolg angelockt, stürmen immer mehr Firmen auf den Markt. Auch ausländische Schwergewichte wie FedEx, UPS und DHL wollen ein Stück vom fernöstlichen Kuchen. Das wird die Preise nach unten treiben und somit die Margen und Gewinne senken. Bis dahin kann sich Wang Wei aber an seinen vielen neuen Milliarden auf dem Konto erfreuen.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/paketbote-wang-wei-dieser-chinese-verdient-seit-einer-woche-jeden-tag-drei-milliarden-euro_H1153311702_385699/?SOURCE=7000002&ID_NEWS=385699&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

11.000.000.000 Euro Steuergelder: Und das für eine Zukunft auf dem Mars
ESA-Chef Wörner fordert 11 Milliarden Euro für Raumfahrtprogramme
, CHIP, 07.11.2016
http://www.chip.de/news/ESA-Chef-Woerner-fordert-11-Milliarden-Euro-fuer-Raumfahrtprogramme_103019611.html

Ersteigerungen/Auktionen: Getragene Unterwäsche von Madonna: 1 Mill. US-Dollar, alte Socken von ...: ... , Konzertgitarre von Elvis Presley: ... US-Dollar, Tretfußball Endspiel WM 74 Deutschland-Holland Deutsche Fußball-Nationalmannschaft handsigniert: ...Mill. US$, ..: , Konzertgitarre von BestOf Onstage 70er Jahre: ..., Stern-Skandal-Tagebücher, 80er Jahre: Mill Euro, : ..

Versteigerung in Los Angeles
Monroes Kleid soll Millionen bringen
, Tagesschau.de, 17.11.2016
Gold, glitzernd und zu eng für Unterwäsche: Mit diesem Kleid sang Marilyn Monroe 1962 dem US-Präsidenten ein Geburtstagsständchen. Es war einer der letzten Auftritte der Diva. Nun kommt das Kleid unter den Hammer und soll Millionen einbringen. Von Katharina Wilhelm. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/monroe-kleid-101.html

Irre-Auktion-Eva-Brauns-Schluepfer-fuer-2.900-Pfund-versteigert, CHIP, 08.11.2016
Fast 3.000 Pfund hat ein Käufer für den Schlüpfer von Eva Braun, der Geliebten von Adolf Hitler, gezahlt. Die Unterhose, Teil einer Sammlung von Artikeln Eva Brauns, erzielte damit deutlich mehr als erwartet. Eine Unterhose, die einst der Frau von Adolf Hitler gehört haben soll, ist in Großbritannien für fast 3000 Pfund versteigert worden. Der zartlilafarbene, spitzenbesetzte und mit den Initialen Brauns bestickte Schlüpfer gehörte zu einer Sammlung von Artikeln der Geliebten Hitlers, die das Philip Serrell Auktionshaus in Malvern versteigerte, wie die BBC am Montagabend berichtete. Erwartet worden war ein Erlös von 400 Pfund, erzielt wurden 2900 Pfund (rund 3250 Euro), .http://www.chip.de/news/Irre-Auktion-Eva-Brauns-Schluepfer-fuer-2.900-Pfund-versteigert_103076000.html

50 Euro für einen getragenen Slip: Wie Studentin Jasmin ihr Geld verdient, http://www.bento.de/gefuehle/getragene-slips-eine-studentin-erzaehlt-wie-sie-ihr-geld-verdient-841765/#ref=ressortblock

Für den Rekordpreis von 37,7 Millionen Dollar (rund 32 Millionen Euro) ist eine etwa tausendjährige chinesische Porzellanschüssel versteigert worden. Den Zuschlag für die kleine bläulich schimmernde Schüssel aus der Song-Dynastie (960 bis 1127) erhielt ein Telefonbieter, wie das Auktionshaus Sotheby's in Hongkong mitteilte. Die Schüssel hat nur 13 Zentimeter Durchmesser und stammt vom kaiserlichen Hof der nördlichen Song-Dynastie. Sie wurde ursprünglich zum Waschen von Bürsten benutzt. Aus der Serie sind nur vier Stück in Privatbesitz. | Bildquelle: AFP, 03.10.2017, https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/porzellan-schuessel-101~_v-videowebl.jpg

Nachrichten aus Deutschland: Geldscheinregen sorgt für Sperrung von Autobahn, STERN.de, 13.12.2018
Berlin: Verdächtiger im Fall Georgine Krüger soll noch mehr Mädchen belästigt haben +++ Hattingen: Rentner von Lastwagen überrollt +++ Neckarsteinach: Kindergarten abgebrannt +++ Nachrichten aus Deutschland. Nachrichten Deutschland
Durch die Luft fliegende Geldscheine in sorgten für eine Autobahnsperrung in Baden-Württemberg
Wegen umherfliegender Geldscheine hat die Polizei in Baden-Württemberg kurzzeitig eine Autobahn gesperrt. Ein Autofahrer berichtete den Ordnungshütern von dem Geldregen auf der A98 bei Eimeldingen und warnte vor der damit verbundenen Unfallgefahr, wie die Polizei am Donnerstag in Freiburg mitteilte.
Die Polizisten stoppten daraufhin für kurze Zeit den Verkehr und sammelten die Geldscheine auf. "Es handelte sich um einen größeren Geldbetrag", heiß es im Polizeibericht. Die Beamten wollen nun den Verlierer ausfindig machen.
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/nachrichten-aus-deutschland--geldscheinregen-legt-autobahn-lahm-8484624.html

Büro-Alltag
Sie bekommen cholerische Anfälle, klauen die besten Ideen und geben nie Feedback
Vom Choleriker bis zum Kontrolletti: Diese 6 Chef-Typen machen das Arbeitsleben zur Hölle
, 01.11.2018
Sie bekommen cholerische Anfälle, klauen die besten Ideen und geben nie Feedback: Einige Chefs nerven schon ziemlich. Das Wirtschaftsmagazin Capital stellt die sechs anstrengendsten Typen im Chefsessel vor - und wie man mit ihnen klar kommt.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/choleriker-und-kontrolletti--diese-6-chef-typen-machen-die-arbeit-zur-hoelle-7592256.html

Statt Gehaltserhöhung: Kita, Versicherung, Handys: Wann sich steuerfreie Sachleistungen vom Chef lohnen, STERN.de, 25.01.2019
Die Kitagebühren, Fortbildungskurse oder private Zusatzversicherungen: Chefs können Mitarbeitern statt einer Gehaltserhöhung auch alltägliche Ausgaben abnehmen. Das kann sich lohnen.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/kita--handy--dienstwagen--wann-sich-sachleistungen-vom-arbeitgeber-lohnen-8542634.html

Früher teuer, heute gratis - die besten Free-to-Play-Spiele, PC-WELT.de, 19.03.2019
Gratis mit Freunden spielen, wo früher Abo-Gebühren fällig waren. Wir haben die besten Free-to-play-Titel herausgesucht.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Gratis-Free-to-Play-Spiele-5764517.html

Powernap: Der perfekte Büro-Schlaf - so gehts, PC-WELT.de, 10.03.2019
Ihnen fallen manchmal in der Arbeit die Augen zu? Ein kleiner Büroschlaf ("Powernap") kann da wahre Wunder bewirken.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Der_perfekte_Buero-Schlaf_-_Energie_tanken_zwischendurch-Powernap-8950421.html

Job-Coach: Achtung, Job-Krise: Was kann ich tun, wenn meine Arbeit völlig sinnlos ist?, STERN.de, 15.03.2019
Die Frage nach dem Sinn des eigenen Tuns beschäftigt Menschen seit Jahrtausenden. Was aber tun, wenn die eigene Arbeit als sinnlos empfunden wird? Job-Coach Ragnhild Struss erklärt, wir wir den Sinn unserer Arbeit wiederfinden.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/mein-job-ist-sinnlos--ein-job-coach-erklaert--was-man-tun-kann-8619458.html

NASA zahlt 16.500 Euro für 60 Tage im Bett liegen, PC-WELT.de, 02.04.2019
Die NASA sucht in Deutschland Probanden, die für eine Studie 60 Tage im Bett liegen müssen. Die Belohnung: 16.500 Euro.
https://www.pcwelt.de/news/Jobangebot-NASA-zahlt-16.500-Euro-fuer-60-Tage-im-Bett-liegen-10567269.html

Eine dreijährige Privatinsolvenz ist meist besser, als ein Schrecken ohne Ende
Überschuldung
So werden Sie Ihre Schulden schneller los - EU plant Reform der Privatinsolvenz
, STERN.de, 04.02.2019
Fast sieben Millionen Deutsche sind überschuldet. Für sie gibt es neue Hoffnung. Die EU will die Dauer der sogenannten Privatinsolvenz auf drei Jahre begrenzen. Heute sind es sechs Jahre. Danach sind die Schulden erloschen und die Betroffenen können einen Neuanfang machen
https://www.stern.de/wirtschaft/geld/so-werden-sie-schneller-ihre-schulden-los---eu-plant-reform-der-privatinsolvenz-8563370.html

Geizhals: Dieter Bohlen muss im Restaurant fast nie zahlen - das ist sein Trick, STERN.de, 04.07.2018
Dieter Bohlen lässt es sich derzeit auf Mallorca gut gehen: Der selbsternannte "Poptitan" speist auch mittags in teuren Restaurants. Doch zahlen muss er fast nie.
[...] Allein mit den Lizenzrechten der Songs von Modern Talking verdient Dieter Bohlen Millionen: Der 64-Jährige braucht sich um Geld keine Sorgen mehr zu machen. Mittlerweile verbringt er viele Monate im Jahr auf seiner Lieblingsinsel Mallorca. Von dort meldet Bohlen sich neuerdings via Instagram zu Wort und beweist: Von den Reichen lernt man das Sparen.
[...] Denn Bohlen muss in den Restaurants, die er mittags besucht, fast nie zahlen. "Ich bin ein Sparfuchs, das wisst ihr ja", gibt der Komponist zu. Wie er ums Bezahlen herum kommt? Das verrät der 64-J&aum l;hrige seinen Followern im Video.
[...] Der Millionär mit Villa in Tötensen gibt zu: In solchen Läden, wie in dem, wo er sitze, sei es ja ganz schön teuer. "Deswegen ist es gut, wenn man jemanden hat, der für einen zahlt&quto;, sagt der Juror von "Deutschland sucht den Superstar"
. https://www.stern.de/lifestyle/leute/dieter-bohlen-muss-im-restaurant-fast-nie-zahlen---das-ist-sein-trick-8154606.html

Sechs Millionen Steuern hinterzogen
Kassenmanipulation: Millionen-Betrug á la Carte
, 26.03.2019
Manche Restaurants nehmen es hin und wieder mit der Abrechnung nicht ganz genau. Auf die Spitze haben es aber diverse Asia-Restaurants mithilfe von zwei aus Hongkong stammenden Brüdern getrieben. Die beiden Männer müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Osnabrück wegen der Beihilfe zur Steuerhinterziehung verantworten. Dort könnte den 56 und 58 Jahre alten Männern wegen systematischer Manipulation eine gepfefferte Rechnung in Form einer Haftstrafe präsentiert werden.
Restaurantbesuche brachten Fahnder auf die Spur
Auf die Schliche kamen den Männern, als Restaurantbesucher getarnte Steuerfahnder, die nicht wirklich Appetit auf die Feinheiten der asiatischen Küche hatten. Vielmehr warfen sie ein Auge darauf, ob sich das, was alles serviert wurde, tatsächlich auch schwarz auf weiß im Kassensystemen wiederfand. Laut Staatsanwaltschaft sei besonders gern getrickst worden, wenn mehrere Gäste an einem Tisch saßen, aber jeder einzeln bezahlen wollte. Das alles möglich machten laut Anklage die spezifischen Software-Kenntnisse der Angeklagten. Auf einen virtuellen "Tisch 99" seien dann die Einzelabrechnungen gebucht worden, so die Staatsanwaltschaft. Acht Restaurantbetreiber unter anderem aus Nordhorn, Papenburg und Oldenburg sollen das Programm genutzt haben.
Manipulation mit einem USB-Stick
Mithilfe einer Softwaredatei mit denen die beiden Männer ihr Kassensystem namens "Win-Restaurant" an Restaurantbetreiber auslieferten, konnten Gastronomen Umsätze aus dem Kassensystem löschen, ohne dass das Finanzamt davon etwas mitbekam. Laut Staatsanwaltschaft hatten nur die beiden Angeklagten Zugriff auf die Manipulationssoftware. Entsprechende Voreinstellungen hätten sie auf Kundenwunsch durchgeführt. Die Art der Manipulation konnten die Restaurantbetreiber dann mittels eines Codes oder eines USB-Sticks ein- und ausschalten, erläuterten die Staatsanwälte in ihrer Anklage.
Prozess um manipulierte Restaurant-Kassen beginnt
In Osnabrück müssen sich seit Dienstag zwei Männer vor Gericht wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung verantworten. Sie sollen Manipulationssoftware an Restaurants verkauft haben.
Sechs Millionen Euro hinterzogen?
Die Staatsanwaltschaft Oldenburg tischt den Brüdern in ihrer Anklage nun acht Fälle allein in Niedersachsen auf, bei denen zwischen 2012 und 2018 Umsatz-, Gewerbe- und Einkommenssteuer in Höhe von rund sechs Millionen Euro hinterzogen worden sein sollen. Die Gastronomen hatten die Wahl, ob pauschal oder prozentual Umsätze aus dem Datensatz gelöscht werden sollten, der dem Finanzamt vorgelegt wurde. Die Software bereitete die Umsatzzahlen dann so auf, dass es keine offensichtlichen Lücken gab. Mehr als tausend Fälle bundesweit
Bundesweit liegt laut Anklage die Zahl der betroffenen Restaurants bei mehr als tausend. Die einzelnen Betreiber würden gesondert verfolgt, sagte Thorsten Stein von der Staatsanwaltschaft Oldenburg. Der entstandene Gesamtschaden sei nicht abschätzbar, die Dimension jedoch erheblich. Die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Osnabrück hat bis Ende Oktober 42 Termine angesetzt. Im Falle einer Verurteilung droht den Beschuldigten, die bereits seit Juli 2018 in Untersuchungshaft sitzen, eine mehrjährige Freiheitsstrafe.
Manipulationssichere Kassen noch nicht Pflicht
Experten fordern schon länger manipulationssichere Kassen, um Betrügereien zu erschweren. Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern gibt es eine solche Verpflichtung in Deutschland allerdings noch nicht. "Es wäre seit vielen Jahren möglich, aber der Gesetzgeber prüft noch immer Übergangsfristen", sagte der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft, Thomas Eigenthaler.
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Kassenmanipulation-Millionen-Betrug-a-la-Carte,steuerhinterziehung118.html

Gehaltsvergleich: So viel verdienen Chefs, STERN.de, 09.05.2019
https://www.stern.de/wirtschaft/geld/gehaltsvergleich--so-viel-verdienen-chefs-8702650.html

Reaktion auf Airbus-Abfindung
"Diese Summen sind exzessiv"
, tagesschau.de, 04.04.2019
Airbus-Chef Enders erhält zum Abschied etwa 37 Millionen Euro. Der französische Wirtschaftsminister le Maire spricht von "Exzessen" und kündigt ein Gesetz an. Es soll Abfindungen limitieren.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/enders-101.html

Mate 20 Lite und P Smart für nur 1 Euro bei Media Markt, PC-WELT.de, 14.02.2019
Media Markt bietet gleich zwei Huawei-Handys mit 2 SIM-Karten mit je 5 GB zu einem günstigen Preis an. Hier finden Sie alle Infos
https://www.pcwelt.de/a/huawei-mate-20-lite-und-p-smart-fuer-1-euro-bei-media-markt,3464053

Zum Gedenken an den Holocaust
AfD-Mitglieder dürfen umsonst ins Kino - und regen sich darüber auf
, STERN.de, 03.01.2019
https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/kino-gewaehrt-afd-mitgliedern-freien-eintritt-8513360.html

Nur gegen Geld in die Wohnung: Über Nacht privatisiert: Immobilienbesitzer kauft Zufahrtstraße - und kassiert Wegezoll, STERN.de 20.04.2019
Über Nacht war die Straße blockiert. Die Zufahrt zu einigen Häusern in Oststeinbek bei Hamburg gehörte plötzlich einem Immobilienhändler. Und der verlangt nun Wegezoll von den Anwohnern.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/strassensperrung--immobilienbesitzer-verlangt-wegezoll-von-bewohnern-8670744.html

Instagramstar
Posieren mit Schafen: Russische Hinterwäldlerin parodiert das Großstadtleben
, STERN.de, 25.02.2019
Polina ist 27 und lebt mitten im Wald, irgendwo fünf Stunden von Moskau entfernt. Aber die Posen der Großstadtmädchen hat sie perfekt drauf - ihr Account hat 1,5 Millionen Follower.
https://www.stern.de/lifestyle/instagramstar--russische-hinterwaeldlerin-parodiert-das-grossstadtleben-8593912.html

Gehaltsreport 2017 kostenlos laden: Hier verdienen Sie am meisten, CHIP, 08.02.2017
http://www.chip.de/news/Gehaltsreport-2017-kostenlos-zum-Download-Hier-verdienen-Sie-am-meisten_108647128.html

Mehr Gehalt für Spezialisten: In diesen Jobs bekommen Sie mehr Geld, CHIP, 08.02.2017
http://www.chip.de/news/Mehr-Gehalt-fuer-Spezialisten-In-diesen-Jobs-bekommen-Sie-bald-mehr-Geld_88817814.html

Reddit-Thread: Neidfaktor - die verrücktesten Jobs, mit denen du Geld verdienen kannst, STERN.de, 14.09.2018
Kakteen abfackeln, Ziegen verleihen oder Satelliten zählen: Lass dich inspirieren von Leuten, die ihr Geld mit abgefahrenen Tätigkeiten verdienen. Jeden Tag Büro muss nicht sein.
https://www.stern.de/neon/vorankommen/finanzen/neidfaktor---mit-diesen-verrueckten-jobs-kannst-du-dein-geld-verdienen-8357884.html

Als Belohnung: Firmenchef spendiert 800 Angestellten Kreuzfahrt in die Karibik, FOCUS Online, 29.12.2016
http://www.focus.de/finanzen/news/belohnung-der-besonderen-art-chef-laedt-800-angestellte-auf-karibik-kreuzfahrt-ein_id_6418364.html

Arbeitgeberbewertung: Hier arbeiten die besten Chefs - und hier die schlechtesten, Spiegel, 29.06.2016
Ob Chefs super sind oder supermies, hängt offenbar auch von der Branche ab. Wo Mitarbeiter am wenigsten und am meisten unter ihren Vorgesetzten leiden, zeigt dieses Ranking. mehr... [ Forum ], http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/arbeitgeber-im-check-in-diesen-branchen-arbeiten-die-besten-chefs-a-1100468.html .
Indien: Ein Viertel mehr Gehalt für Beamte
Studie zu Bewerbungsfotos: Mit tiefem Ausschnitt gibts eher ein Vorstellungsgespräch
Neue Chance: Madrid bietet Prostituierten Stipendien an
Bad Dürkheim: Vietnamesin darf Imbiss betreiben - auch ohne Deutschkenntnisse
DPA

12 Sehenswürdigkeiten
Spartipps für Manhattan: So kommen Sie durch New York zum Nulltarif
, STERN.de, 29.12.2018
Ein Besuch New Yorks geht ins Geld. Bevor einem die Bank die Kreditkarte sperrt, verrät stern.de zwölf Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in New York, die nichts kosten. So gibt es Tage, an denen man das MoMa gratis besuchen kann - statt 25 US-Dollar Eintritt zu bezahlen.
https://www.stern.de/reise/fernreisen/new-york-umsonst-8379732.html

Top Ten
Das sind die zehn meistbesuchten Museen der Welt - und der Eintritt ist oft kostenlos
, STERN.de, 09.03.2019
Sie gehören zu den Hauptattraktionen bei Städtereisen: Museen. Allein die 20 größten unter ihnen ziehen mehr als 100 Millionen Besucher pro Jahr an. Wir stellen die Museen mit den weltweit meisten Besuchern vor - viele davon verlangen keinen Eintritt.
https://www.stern.de/reise/fernreisen/das-sind-die-meistbesuchten-museen-der-welt-8612742.html

NEON-Reihe "Bin ich schön?": Perfekt durch Photoshop: Das passiert, wenn ein Profi ein Unterwäsche-Bild von mir bearbeitet, STERN.de, 05.04.2019
Den perfekten Körper durch Photoshop? NEON-Redakteurin Ivy wagt den Selbsttest und lässt ihren Körper bearbeiten. Das Ergebnis ist erstaunlich.
https://www.stern.de/neon/herz/psyche-gesundheit/bin-ich-schoen/photoshop--das-passiert--wenn-profis-ein-unterwaesche-bild-von-mir-bearbeiten-8640074.html

500.000 Dollar Verdienst durch Fortnite spielen, PC-WELT.de, 24.10.2018
Ein 27 Jahre alter Gamer erzählt, wie er nur mit dem Spielen von Fortnite bis zu 500.000 US-Dollar pro Jahr verdient.
https://www.pcwelt.de/a/so-verdient-ein-27-jaehriger-bis-zu-500-000-us-dollar-nur-mit-fortnite-spielen,3462682

Windows 10 Pro für nur 10 Euro von Goodoffer24, PC-WELT.de, 08.11.2018
Bei Goodoffer24.com können Sie sich Ihre Windows 10 Pro Lizenz für knapp 10 Euro sichern!
https://www.pcwelt.de/a/windows-10-pro-fuer-nur-10-euro-von-goodoffer24-anzeige,3452299

Steigende Preise, weniger Inhalte
Disney+: Sieben Dollar, riesiges Angebot: Disneys Streaming-Dienst lässt Netflix jetzt schon alt aussehen
, STERN.de, 17.04.2019
Steigende Preise, weniger Inhalte: Immer mehr Nutzer ärgern sich über Netflix. Jetzt hat Disney endlich Details zu seinem eigenen Streaming-Dienst vorgestellt - und die dürften Netflix unter Druck setzen.
https://www.stern.de/digital/homeentertainment/disney---neuer-streaming-dienst-laesst-netflix-jetzt-schon-alt-aussehen-8664596.html

Es ist nicht "Game of Thrones"
Diese Serien wurden 2018 am häufigsten illegal heruntergeladen
, STERN.de, 03.01.2019
Trotz Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime Video besorgen sich viele Nutzer ihre Lieblingsserien weiterhin illegal im Netz. Jahrelang stand die neue Staffel von "Game of Thrones" auf Platz 1 der bei Sendern unbeliebten Liste. Nun gibt es einen neuen Spitzenreiter.
https://www.stern.de/digital/homeentertainment/diese-serien-wurden-2018-am-haeufigsten-illegal-heruntergeladen-8513318.html

EU-Beschluss: Filmquote für Netflix und Co., PC-WELT.de, 24.05.2017
Netflix, Amazon und Co. müssen künftig mehr als 30 Prozent europäische Filme in ihren Video-on-Demand-Diensten anbieten.
https://www.pcwelt.de/a/eu-beschluss-filmquote-fuer-netflix-und-co,3446892

Netflix verschenken: Alle Möglichkeiten und Preise, PC-WELT.de, 08.11.2018
Filmfreunde freuen sich über ein Abonnement des Streaming-Dienstes Netflix. So verschenken Sie Netflix per Geschenkkarte.
https://www.pcwelt.de/a/netflix-verschenken-per-geschenkkarte-alle-moeglichkeiten-und-preise,3462866

Folge aus Angebot entfernt: Netflix beugt sich Saudi-Arabiens Druck, tagesschau.de, 02.01.2019
Für Netflix ist es eine Satire, für Saudi-Arabien ein Gesetzesverstoß. Auf Druck des Königshauses in Riad nahm der Streamingdienst eine Comedy-Folge aus dem Programm, die Kronprinz Salman kritisiert.
https://www.tagesschau.de/ausland/netflix-serie-saudi-arabien-101.html

Netflix, Amazon Instant Video & Co.
Chrome: Sicherheitslücke erlaubt Downloads geschützter…
, PC-Magazin.de, 03.11.2016
Forscher haben in Google Chrome eine Sicherheitslücke gefunden. Diese kann genutzt werden, um geschützte Streams herunterzuladen.
http://www.pc-magazin.de/news/chrome-sicherheitsluecke-streaming-google-netflix-amazon-3196428.html

Mieten statt kaufen - Technik zum kleinen Preis, 24.10.2018
Beim Grover Miet-Marathon erhalten Sie 30% Rabatt auf die erste Monatsmiete und sparen Zeit, Geld und wertvolle Ressourcen.
https://www.pcwelt.de/a/anzeige-mieten-statt-kaufen-technik-zum-kleinen-preis,3462551

Maßkleidung aus dem Internet - ohne Ausmessen, PC-WELT.de, 14.01.2019
Ein japanisches Unternehmen bietet seit kurzem Mode nach Maß aus dem Internet. Maß genommen wird einfach per App.
https://www.pcwelt.de/a/masskleidung-aus-dem-internet-ohne-ausmessen-und-anpassen,3463618

Shopping-Deal mit FOCUS Online
Bis zu 700 Tassen! Fünf Kilo Kaffee aus aller Welt für nur 49,90 statt 109,90 Euro
, FOCUS Online, 31.03.2019
Fünf Packungen, fünf Länder: Mit dem aktuellen FOCUS Online Deal entdecken Sie fünf Spitzenkaffees zum absoluten Sparpreis. In Kooperation mit mein-eigener-kaffee.de bieten wir Ihnen für kurze Zeit fünf Kaffeesorten in einem Paket, das so sonst nicht zur Auswahl steht. Sie erhalten die spezielle Zusammenstellung inklusive Versand exklusiv über FOCUS Online zum Preis von nur 49,90 Euro statt 109,90 Euro.
https://www.focus.de/deals/shopping-deal-mit-focus-online-sichern-sie-sich-das-5-kilo-kaffee-paket-aus-aller-welt-fuer-nur-49-90-euro_id_10353812.html

Reichensteuer gefordert: New Yorker Millionäre wollen mehr zahlen, tagesschau.de, 14.02.2019
"Nehmt uns endlich unser Geld ab und tut Gutes damit!" Amerikas "Patriotische Millionäre" scherzen nicht. Ihr Sprecher forderte vor der Regierung des Bundesstaats New York eine "Multimillionärs-Steuer".
https://www.tagesschau.de/ausland/new-york-millionaere-101.html

Handel: Neue Konkurrenz für Aldi und Amazon: Die Russen und Chinesen kommen!, STERN.de, 22.10.2018
Aldi und Lidl dominieren die Discounterlandschaft in Deutschland - und haben sich auch im Ausland erfolgreich breit gemacht. Im Netz ist Amazon der große Player. Doch neue Konkurrenz aus China und Russland drängt auf den Markt.
[...] Konkurrenz für Aldi, Lidl und Co.
Doch bei all dem Reformeifer machen die Discounter so auch eine Flanke auf. Das hat auch die sibirische Kette Torgservis erkannt und plant nun den Markteintritt mit dem Tochterunternehmen TS Markt. Hier erwarten den Kunden vor allem günstige Eigenmarken, angeboten auf Paletten oder in Kartons. Die Einrichtung einer neuen Filiale soll nicht mal 15.000 Euro kosten. Vor allem in ländlichen Gebieten in Nord- und Ostdeutschland sollen die Filialen - immerhin sind schon zum Start rund 100 Läden geplant - eröffnen.
[...]Alibaba und JD.com blasen zum Angriff auf den deutschen Markt. "Mir geht es nicht mehr nur darum, Produkte von Deutschland nach China zu verkaufen. Ich möchte auch Produkte in Europa verkaufen", sagt Richard Liu, Gründer und Chef von JD.com im Interview mit dem "Handelsblatt". "Es geht nur noch darum, Details zu klären." Bis Ende des Jahres soll die Taktik stehen und ein Büro in Deutschland eröffnet werden.
Der Tech-Gigant Alibaba hält sich mit solch markigen Ankündigungen noch zurück. Dass er europäische Markt aber eine wichtige Rolle in Zukunft spielen soll, zeigen die Aktivitäten des Unternehmens. Im belgischen Lüttich entsteht derzeit ein Logistikdrehkreuz. Das würde den Handel deutlich vereinfachen, denn Waren könnten schneller beim Kunden landen als bislang. Das Ziel von Alibaba-Chef Jack Ma ist ambitioniert - denn er will innerhalb von 72 Stunden in jede Ecke der Welt liefern können. "Dieses Netzwerk ist nicht nur national, es ist global. Wir wollen jedes Lager, jede Stadt, jeden Haushalt verbinden", zitiert das "Handelsblatt" Ma. Dafür sollen in den kommen fünf Jahren rund 13 Milliarden Euro in den Ausbau der Infrastruktur fließen.
Zalando und Otto sind Übernahmekandidaten
Einfach wird der Markteintritt in Deutschland aber nicht. Olaf Rotax, E-Commerce-Berater von Accenture, erwartet, dass die Chinesen sich den Zugang erkaufen werden. Dafür müssten sie einen der großen deutschen Player schlucken."Infrage kämen unter anderem ein Onlinehändler wie Zalando oder Otto oder ein Logistiker wie DHL", sagt Rotax zum "Handelsblatt". Klar ist: Der weltweite Expansionsdrang der Chinesen ist kaum zu stoppen. Experten erwarten, dass die beiden Dickschiffe Alibaba und die Nummer zwei in China JD.com im Jahr 2025 zusammen auf einen Jahresumsatz von rund 500 Milliarden Euro kommen könnten.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/aldi-und-amazon-bekommen-neue-konkurrenz---russen-und-chinesen-8411048.html

AliExpress - das chinesische Amazon: So machen Sie dort sicher Ihre Hammerschnäppchen - CHIP, 20.06.2016
Lächerlich niedrige Preise - das gibts beim China-Shop AliExpress. Aber geht das mit rechten Dingen zu? http://www.chip.de/news/AliExpress-das-chinesische-Amazon-So-machen-Sie-dort-sicher-Ihre-Hammerschnaeppchen_95539521.html

Money for nothing - Chicks for free ( "I want my, I want my MTV" - Easy, Easy Money ) , Dire Straits, 1986
Ain´t working, that´s the way you´re doing. You play the guitar on an M-TV. Sticking in the camera man.
... weiter im Text: Nvidia- und ATI-Graphikkarten, Toshiba- und Sitetek-Tastaturen, Drucker von Brother und Epson, Tintenpatronen über Tintenpatronen und Toner, Mäuse von Logitech, Stecker und Kabel aller Art, Stühle, Tische, Schränke, Aktenordner, Registrierungen und Lizenzen ..: Tja, im Prinzip muss man bloß einmal im Leben zur Arbeit gehen, schon wird einem alles mit Kußhand hinterhergeworfen. Man wartet als Firmenangestellter dann einfach, bis die Firma die eigene Anonymität wahrende Internet-IP auf ihre Rechnung fürs Surfen freigibt und all die hunderte und tausende nur ein paar Jahre alten, Abteilungen längst durchdiskutierten und ausgetesteten Computer, Tastaturen, Monitore, Gehäuse, Drucker, Graphikkarten, Computer ggfls. samt Betriebssystem und Software aus reinem Aktualisierungsbedarf und aus steuerlichen Gründen neu besorgt bzw. abschreibt und deshalb diskret rechtzeitig ans Personal verbilligt oder umsonst verteilt. Sie weiß vor lauter Hard- und Software nämlich von Zeit zu Zeit gar nicht, wohin damit. Gegebenenfalls zahlt sie dann in allem Verbund und Dank statt an den teuer werdenden Entsorger an Abnehmer obendrein noch drauf und drauf, Anm., Gooken, Kieken kost doch nix.

Windows 10 gibts weiter kostenfrei
Weiterhin Gratis: Upgrade von Windows 7 und 8.1, ohne Umwege und Tricks. Alle Infos zum Umstieg auf die aktuelle Version.
https://www.pcwelt.de/news/Windows-10-Gratis-Upgrade-weiterhin-fuer-diese-Nutzergruppe-erhaeltlich-10012279.html

..., Schuldenschnitt, Insolvenzgesetz, ...

Vom Tellerwäscher zum Milliardär
Für Bürger mit hingegen niedrigem Einkommen bieten sich alternativ Möbel, Kleidung, Elektrogeräte, Fahrräder ( Reparaturen stets inkl.) aus Gebrauchtartikelbörsen an (Gebrauchtaritkel-Börse Essen mbH), und auch umsagte Arbeitsplätze rücken hier immer näher, und kurz vor Ablauf der Haltbarkeit stehende, noch frische Ware wie Fleisch und Brot, Salat, Obst und Gemüse wird von einigen Essener Supermärkten bekanntlich verbilligt und umsonst verteilt (WAZ Essen, 2005), davon ab, dass man sich unter gewissen Bedingungen so einiges in noch chemisch weitgehend unbehandelter Form natürlich am allerbesten selbst anbauen und nach Anleitungen von überall her fertigen kann. Regelmäßig staatlichen Kontrollen unterzogenes Trinkwasser aus der Wasserleitung soll unserer Webseite News&Links#Guten_ Appetit nach in manchen Regionen angeblich sogar eine höhere Qualität aufweisen als abgefülltes Mineralwasser, Gooken, Kieken....

Win98SE


Bis zu 1.000 Euro zurück
Rabatte auf TVs, Tablets und mehr
#Superdeals: Samsung startet neue Cashback-Aktion
, PC Magazin, 23.10.2017
Samsung hat unter dem Stichwort "Superdeals" wieder neue Cashback-Aktionen gestartet. So bekommt man beim Kauf von Samsung-Produkten bis zu 1.000 Euro zurück.
http://www.pc-magazin.de/news/samsung-superdeals-cashback-rabatt-aktion-2017-3198539.html

Handys und Laptops verboten: Erstes Hotel geht radikalen Schritt, CHIP, 17.04.2018
&amp;quot;Ein gutes Gespräch ist wertvoller als klingelnde Handys und klappernde Laptoptastaturen.&amp;quot; Ausgehend von diesem Grundsatz hat ein Hotel in der Kreisstadt Weinstadt sich dazu entschlossen, in ihrem Etablissement Handys, Laptops und andere Gerätschaften zu verbieten.
http://www.chip.de/news/Handys-und-Laptops-verboten-Erstes-Hotel-geht-radikalen-Schritt_137929988.html

DAB+ gratis in allen Audi-Fahrzeugen ab 21.12.2020, PC-WELT.de, 29.03.2019
Ab dem 21. Dezember 2020 ausgelieferte Audi-Fahrzeuge sollen DAB+ ohne Aufpreis bereitstellen. Vor diesem Stichtag wird es DAB+ als Function on demand in ausgewählten Fahrzeugen geben. Zur kostenpflichtigen nachträglichen Freischaltung.
https://www.pcwelt.de/news/DAB-gratis-in-allen-Audi-Fahrzeugen-ab-21.12.2020-10565742.html

Media Markt versüßt Elektrogeräte-Kauf mit bis zu 500 Euro, PC-WELT.de, 03.01.2018
Bei Media Markt startet die "Jahres-Startkapital"-Aktion. Wer ein neues Gerät kauft, erhält bis zu 500 Euro geschenkt.
https://www.pcwelt.de/a/media-markt-versuesst-elektrogeraete-kauf-mit-bis-zu-500-euro,3449259

WLAN unterwegs: Überall kostenloses Internet, PC-WELT.de, 13.10.2016
Wir verraten alles zu WLAN-Communities, Hotspots, Bus-, Bahn- und Flugzeug-Nutzung sowie zur Sicherheit öffentlicher Netze.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/WLAN_zum_Mitnehmen-Guenstig_unterwegs_ins_Internet-8682971.html

Spar-Tipp: Für 0 Euro mit PC im Internet surfen, PC-WELT, 31.12.2017
Sie wollen gelegentlich mit PC oder Notebook ins Internet, besitzen aber keinen DSL- oder Kabelzugang? So geht's für 0 Euro!
https://www.pcwelt.de/tipps/Spar-Tipp-Fuer-0-Euro-mit-PC-im-Internet-surfen-10010753.html

Weltweit kostenlos telefonieren: Satellite App ersetzt SIM-Karte, CHIP, 09.04.2018
http://www.chip.de/news/Kostenlos-telefonieren-Satellite-App-statt-SIM-Karte_134263212.html

Internet vs. Reisebüro: Kampf um den modernen Urlauber, tagesschau.de, 20.06.2018
Mallorca? Gardasee? Oder doch lieber Sylt? Immer mehr Deutsche buchen ihren Sommerurlaub übers Internet. Was passiert mit den klassischen Reiseveranstaltern? Die erfinden sich neu.
[...] 38 Prozent der Reisen wird online gebucht
Denn immer mehr Urlauber buchen einzelne Bausteine - Flüge, Hotels oder Mietwagen - im Internet. Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) verfolgt die Entwicklungen seit längerem. Laut ihrer Reiseanalyse wurden im vergangenen Jahr bereits 38 Prozent aller Reisen online gebucht. 2007 lag der Anteil noch bei 17 Prozent.
Laut Experten-Schätzungen dürfte schon 2020 die Mehrheit der Deutschen ihren Urlaub im Internet buchen. In einigen Ländern ist das jetzt bereits der Fall: In Großbritannien und vor allem in Skandinavien werden die meisten Reisen online verkauft. Die Tui verkauft in Nordeuropa 80 Prozent ihrer Produkte übers Internet.
Booking.Com dominiert den Online-Buchungsmarkt
Der Markt für Online-Reiseportale floriert. Marktführer ist Booking.com mit weltweit 350 Millionen vermittelten übernachtungen. Größter Rivale ist Expedia.
Bei der Online-Hotelsuche mischt Trivago ganz vorne mit. Die Düsseldorfer Internet-Firma, die seit Ende 2016 an der US-Tech-Börse Nasdaq notiert ist, verzeichnet jährlich gut 1,4 Milliarden Suchanfragen. Online-Reisebewertungen florieren
Als Mutter der Reisebewertungsportale gilt Tripadvisor. Für die fast zwei Millionen Hotels und Unterkünfte gibt es gut eine halbe Milliarde Bewertungen. Zunehmend prescht Tripadvisor auch in den Buchungsbereich vor.
Als führendes Reisebewertungsportal und größter Online-Vermittler von Pauschalreisen im deutschsprachigen Raum sieht sich HolidayCheck. "Wir haben eine riesige Community von Urlaubern, die auch bei uns buchen", sagt Vorstandschef Georg Hesse. Die Internet-Firma vergleicht und vermittelt Angebote von Reiseveranstaltern - und kassiert dafür eine Provision. 80 Prozent der Erlöse kommen derzeit aus den Provisionen.
"Digitale Revolution hat noch nicht stattgefunden"
Angesichts der immer noch großen Anzahl von Menschen, die im stationären Reisebüro buchen, sehen die Online-Reise-Manager noch viel Potenzial für die Branche. Erst gut ein Drittel des deutschen Pauschalreise-Volumens entfalle auf die Online-Vermittlung. "Die digitale Revolution hat hier noch nicht ganz stattgefunden", meint HolidayCheck-Chef Hesse.
Zudem geben die Deutschen immer mehr Geld fürs Reisen aus. In diesem Jahr plant jeder Bundesbürger, rund 1.020 Euro für Urlaub zu investieren. Laut FUR-Reiseanalyse wollen 30 Prozent der Deutschen 2018 mehr für die schönsten Wochen des Jahres ausgeben. 2017 kletterten die Gesamtausgaben für Urlaubs- und Kurzurlaubreisen auf 96 Milliarden Euro. Airbnb, Google und Ryanair drängen in den Markt
Allerdings wird die Konkurrenz im Online-Geschäft immer härter. Amazon, Google und AirBnB drängen zunehmend in den Markt. Und selbst Fluggesellschaften wie Ryanair expandieren im Online-Buchungsgeschäft. Der Billigflieger will zum "Amazon des Reisens" werden. So könnte schon 2021 das Volumen im Online-Reisemarkt erstmals die Billionen-Dollar-Grenze überschreiten.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/tourismus-online-reiseveranstalter-101.html

FOCUS-Online-Deal mit waipu.tv
Silvesterknaller: Jetzt drei Monate mehr als 100 TV-Sender kostenlos streamen
, FOCUS Online, 01.01.2019

https://www.focus.de/deals/focus-online-deal-mit-waipu-tv-drei-monate-lang-mehr-als-90-sender-kostenlos-sehen_id_10084441.html Pünktlich zu Silvester bietet FOCUS Online in Kooperation mit waipu.tv ultraschnelles Fernsehen ohne lästige Kabel, Receiver oder Antennen. Genießen Sie mit dem Streaming-Dienst Ihre Lieblingssendungen auf dem Smartphone oder Tablet. Im FOCUS-Online-Deal können Sie den Dienst jetzt drei Monate völlig kostenlos testen.

Karriere: Alter, Ausbildung, Aussehen: Diese Faktoren beeinflussen das Gehalt, STERN.de, 06.02.2019
Sie arbeiten viel, sind motiviert und gut ausgebildet und dennoch gibt es schon wieder keine Gehaltserhöhung? Die Faktoren, die Auswirkungen auf das Gehalt haben, sind mitunter überraschend.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/gehalt--diese-faktoren-beeinflussen-das-einkommen-7554374.html

Probleme bei Nachwuchs Der Bahn fehlen Hunderte Lokführer, tagesschau.de, 23.02.2019
Die Deutsche Bahn kann in diesem Jahr 733 Lokführer-Stellen nicht besetzen. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf eine Auskunft der Bundesregierung. Laut Lokführer-Gewerkschaft ist die Zahl jedoch viel höher.
Nach Angaben der Bundesregierung fehlen der Deutschen Bahn in diesem Jahr 733 Lokführer. Das berichten Medien unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion. Insgesamt arbeiten bei der Deutschen Bahn 18.000 Lokführer. FDP-Wirtschaftsexperte Hagen Reinhold warf dem Bundesverkehrsministerium Tatenlosigkeit vor. Der Lokführermangel bestätige, dass sich der "Mangel mehr und mehr als Bremsklotz der Bahn erweist", sagte der Bundestagsabgeordnete dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bahn-lokfuehrer-103.html

Gehaltsranking: In diesen zehn Berufen verdient man als Angestellter am besten, STERN.de, 04.02.2019
Welche Jobs bringen die meiste Kohle? Das Portal gehalt.de hat eine halbe Million Gehaltsangaben ausgewertet. Das sind die zehn lukrativsten Berufe.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/gehaltsvergleich--in-diesen-berufen-verdient-man-als-angestellter-am-besten-8564522.html

Gehaltsvergleich: In diesen zehn Berufen wird man am schlechtesten bezahlt, STERN.de, 05.02.2019
Viele Menschen verdienen trotz Vollzeitjob nicht gerade üppig. Ein Einkommensvergleich zeigt, in welchen Berufen die geringsten Gehälter gezahlt werden.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/gehaltsvergleich--in-diesen-berufen-wird-man-am-schlechtesten-bezahlt-8566054.html

Gehaltsvergleich: Wo Berufseinsteiger ohne Studium 50.000 Euro verdienen können, STERN.de, 25.10.2018
Mit einer Ausbildung direkt mehr als 40.000 Euro im Jahr verdienen? In einigen Berufen ist das möglich, wie die Auswertung eines großen Gehaltsportals zeigt.
https://www.stern.de/wirtschaft/job/gehaltsvergleich--wo-berufseinsteiger-nach-der-ausbildung-50-000-euro-verdienen-8418188.html

Gehaltsstudie
Was Sie tun müssen, um 100.000 Euro zu verdienen
, STERN.de, 04.02.2019
https://www.stern.de/wirtschaft/job/gehaltsvergleich--was-sie-tun-muessen--um-100-000-euro-zu-verdienen-7516550.html

Vermögenswirksame Leistungen
So bekommen Sie Extra-Geld vom Chef
, STERN.de, 29.01.2019
Durch vermögenswirksame Leistungen sollen Arbeitnehmer Geld mit der Unterstützung vom Arbeitgeber - und teilweise auch vom Staat - anhäufen können. Aber wie genau funktioniert das eigentlich? Der stern erklärts.
https://www.stern.de/wirtschaft/geld/vermoegenswirksame-leistungen--sparen-mit-extra-geld-vom-chef-3470088.html

Mode, Möbel, Krimskrams: Faszination Discount: Diese Billigketten sind in Deutschland auf dem Vormarsch, DPA/STERN.de, 06.02.2019
In Zeiten des Onlinehandels müssen viele Ladengeschäfte schließen? Nicht so im Discountbereich. Ob Kik, Primark, Poco oder Tedi - Billigketten für Mode, Möbel oder Krimskrams eröffnen 2019 jede Menge neue Filialen.
Hauptsache billig: eine Filiale der Krimskrams-Kette Tedi
Trotz kräftig steigender Löhne und Fast-Vollbeschäftigung: Die Verbraucher in Deutschland lieben es billig. Discounter haben zurzeit in der Bundesrepublik Hochkonjunktur und das längst nicht mehr nur bei Lebensmitteln. In immer mehr Branchen vom Modehandel bis zum Muskelaufbau treiben Billiganbieter die etablierte Konkurrenz vor sich mehr. Die Jeans von Primark, die Wohnzimmer-Dekoration von Tedi oder das Training bei McFit sind vielen längst ebenso selbstverständlich wie der Einkauf bei Aldi.
Für den Handelsexperten Martin Fassnacht von der Wirtschaftshochschule WHU in Düsseldorf ist die allumfassende Schnäppchenbegeisterung der Verbraucher einfach zu erklären. "Die Deutschen haben Discount dank Aldi und Lidl von Kindheit an gelernt", sagt er. Discount stehe in Deutschland dank der beiden Handelsketten für niedrige Preise und akzeptable Qualität. "Das haben die Verbraucher verinnerlicht und das hilft den Discountern auch in anderen Branchen", ist er überzeugt.
Aldi- und Lidl-Konkurrenz: Der russische Discounter Mere
Günstig statt gutaussehend
Billig-Offensive aus Sibirien: Discounter Mere will Aldi und Lidl Konkurrenz machen
Außerdem treffe der Discount die Gemütslage vieler Bundesbürger. "Wir Deutschen sind schon ein bisschen pragmatisch beim Einkauf. Wenn wir Geld sparen können und die Qualität trotzdem stimmt, greifen wird gerne zu. Der schöne Schein drum herum ist dann nicht so wichtig", glaubt der Marketingexperte.
Vorreiter in Sachen Discount war der Lebensmittelhandel. Hier entfallen inzwischen über 40 Prozent aller Umsätze auf die Discounter.
https://www.stern.de/wirtschaft/news/discounter--diese-billigketten-sind-in-deutschland-auf-dem-vormarsch-8567734.html

Online-Shopping
Online-Handel, nein danke: Warum ich wieder im Laden kaufe
, Redakteur von STERN.de, 18.07.2018
Schlangen bei der Post, mäßige Lieferservice-Pizza, Pappkartons im Flur: Im Internet bestellen ist bequem, geht schnell - und es macht zum egoistischen Stubenhocker. Wie ich meine Liebe zum Bummeln wiederentdeckt und dem Online-Handel abgeschworen habe.
https://www.stern.de/digital/online-handel--nein-danke--warum-ich-wieder-im-laden-kaufe-8141324.html


Kann man in der Firma schon nicht einschlafen, lohnt sich vielleicht das eigene Immobil, Gooken, Kieken...:

Häuser zum Schnäppchenpreis unter 25.000 Euro: Wann sich Billig-Immobilien lohnen, Spiegel Online, 10.09.2016
Es gibt sie noch, die Häuschen zum Niedrigpreis, auch in Deutschland. Doch Vorsicht: Selbst bei Kaufsummen unter 25.000 Euro gehen Sie Risiken ein. Diese Punkte sollten Sie beachten. Eine Kolumne von Hermann-Josef Tenhagen mehr... [ Forum ], http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/immobilien-preiswert-kaufen-so-geht-es-a-1111591.html

Italien : Häuser für einen Euro: Wo Sie Immobilien für den Preis eines Espressos bekommen, STERN.de, 10.04.2019
Um neue Bewohner anzulocken, wenden immer mehr italienische Städtchen eine Methode an: Sie verkaufen Häuser zum Spottpreis. Nun machen zwei weitere Gemeinden mit und bieten Immobilien für einen Euro an. Natürlich gibt einen kleinen Haken.
https://www.stern.de/panorama/italien--staedtchen-verkaufen-haeuser-zu-dem-preis-eines-espressos-8661578.html

Ein ganzes Dorf für 140.000 Euro: Anonymer Bieter ersteigert Alwine, Kaufen - FOCUS Online, 10.12.2017
Ein ganzes Dorf für 140.000 Euro. Für dieses Gebot erhielt ein anonymer Bieter den Zuschlag für die Siedlung Alwine, 70 Kilometer von Dresden entfernt. Das Startgebot lag bei 125.000 Euro.
http://www.focus.de/immobilien/kaufen/immobilien-auktion-ein-ganzes-dorf-fuer-140-000-euro-anonymer-bieter-ersteigert-alwine_id_7962053.html

[m] Douglas Elliman; Reuters
Meryl Streep verkauft Apartment in New York: Würden Sie 25 Millionen Dollar für diese Wohnung zahlen?
, SPIEGEL ONLINE; 22.08.2018
http://www.manager-magazin.de/immobilien/artikel/zahlen-sie-meryl-streep-25-millionen-fuer-diese-wohnung-a-1224429.html

Lidl drängt auf den Wohnungsmarkt
Wohnungsbau in Großstädten
Unten einkaufen, oben wohnen: Lidl mischt sich in den Münchner Wohnungsmarkt ein
, STERN.de, 25.01.2019
Unten rollende Einkaufswagen, oben moderne Wohnungen mit Blick auf den Filialparkplatz: Lidl plant ein neues Gebäude, das Wohnen und Einzelhandel verbindet. Auf den knappen Flächen der deutschen Großstädte ist das eine ernstzunehmende Idee.
https://www.stern.de/wirtschaft/unten-einkaufen--oben-wohnen--lidl-draengt-auf-den-muenchner-wohnungsmarkt-8548200.html

170-Millionen-Grab
Türkisches Geisterdorf im Disney-Stil
, SPIEGEL ONLINE, 29.01.2019
Das "Burj al Babas" sollte ein prestigeträchtiges Luxus-Dorf werden. Die Baufirma ging pleite, auch wegen der türkischen Währungskrise. Das Ergebnis: ein Geisterdorf aus Schlösschen im Disney-Stil.
http://www.spiegel.de/video/burj-al-baba-das-tuerkische-170-millionen-euro-geisterdorf-video-99024530.html

Lost Places
Einst lebten hier Menschen - jetzt sind die Orte vergessene Schönheiten
, STERN.de, 29.01.2019
Von Till Bartels
https://www.stern.de/reise/fernreisen/lost-places--wo-verfall-schoener-nicht-sein-kann--fotos-von-sven-fennema-7506998.html

Gebäudeversicherung : Wohngebäude - die Hälfte aller Versicherungen bietet im Ernstfall keinen Schutz, STERN.de, 27.12.2018
In der "Finanztest" ist die Hälfte der Gebäudeversicherungen krachend durchgefallen. Bei ihnen kann der Kunde schnell auf seinem Schaden sitzen bleiben. Darauf müssen Sie achten, damit sie wirklich geschützt werden.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/wohngebaeude-versicherung--die-haelfte-bietet-im-ernstfall-keinen-schutz-8448994.html

Baumängel: Pfusch am Bau: Statt eines hübschen Häuschens bekam er eine Wackelbude für 240.000 Euro, STERN.de, 04.11.2018
Darren Harris bestellte ein hübsches Haus aus dem Katalog. Doch er bekam eine Ruine mit schiefen Wänden, bei der sich nicht einmal die Eingangstür öffnen ließ.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/hausbau-mit-maengeln--240-000-euro-fuer-eine-wackelbude-mit-schiefen-waenden-8430752.html

Bildband "Inside Utopia": Radikal und visionär: So entwarfen Architekten die Zukunft, STERN.de, 04.03.2019
Die kühle kalifornische Architektur der 50er Jahre. Psychedelisches Design von Verner Panton. Oder die geometrischen Formen des Lagerfeld Apartments. Der Bildband "Inside Utopia" zeigt, wie sich Architekten und Designer die Zukunft vorgestellt haben.
https://www.stern.de/kultur/kunst/radikal-und-visionaer--so-entwarfen-architekten-und-designer-die-zukunft-7444340.html

Dänemarks neues "Ghetto-Gesetz"
Problemviertel aus Klinkerbauten
, tagesschau.de, 28.12.2018
Dänemark will in Problemvierteln härter durchgreifen. Das "Ghetto-Gesetz" soll Bewohner sogar zum Umzug verpflichten. Dass sich viele ganz wohl in ihrem "Ghetto" fühlen, ist nur einer der Kritikpunkte.
[...] 29 "Ghettos" in Dänemark
In den sogenannten Ghetto-Gebieten gilt eine Kita-Pflicht. Bestimmte Straftaten wie Diebstahl und Vandalismus können doppelt so hart bestraft werden wie im Rest des Landes. Sprachtests in der Vorschule sollen sicher stellen, dass alle Kinder Dänisch sprechen. Die Regierung will außerdem mehr Polizisten in die Viertel schicken.
https://www.tagesschau.de/ausland/daenemark-ghettogesetz-101.html

Mobiles Wohnen
Tiny Houses - die negative Seite der kleinen Häuschen
, STERN.de, 30.01.2019
Tiny Houses sind cool, sehen super aus und versprechen einen abenteuerlichen Lebensstil. Doch lösen sie auch das ein, was die Instagram-Posts ihrer Besitzer versprechen?
Von Gernot Kramper
https://www.stern.de/auto/service/tiny-house---die-negative-seite-der-kleinen-haeuschen-8546756.html

sCarabane
Dieser Anhänger ist ein mobiler Bungalow mit komplett grüner Energie
, trojaner-info.de, 15.05.2019
Schick und ökologisch: Der sCarabane wird wie ein Anhänger gezogen. Einmal aufgestellt, ist er so groß wie ein kleines Haus, dreht sich mit der Sonne und erzeugt seine Energie ganz autark.
https://www.stern.de/auto/news/mobilheim--dieser-anhaenger-ist-ein-mobiler-bungalow-mit-gruener-energie-7960900.html

Hausbau
Klimaneutral und modern: Dieses Einfamilienhaus besteht aus Schrott
, STERN.de, 14.05.2019
Architekten in Australien beweisen mit diesem Musterhaus, wie man mit wenig Geld ein Haus bauen kann, das nicht protzt, aber Klasse hat. Und das Beste: Dank Recyclingmaterial wurde das Haus klimaneutral errichtet.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/einfamilienhaus-vom-schrott---klimaneutral--modern-und-nachhaltig-8459612.html

Das FutureHaus bei Nacht.
Wohnkonzepte
Hightech und doch öko - das FutureHaus haben Studenten in zwei Tagen aufgestellt
, STERN.de, 14.01.2019
Das FutureHaus kommt aus der Fabrik, bietet flexible Räume und integriert modernste Elektronik in das häusliche Leben. Dazu spart es Strom und Wasser.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/hightech-und-doch-oeko---das-futurehaus-steht-in-zwei-tagen-8497346.html

Häuser für das mobile Leben: Dieses schicke Bausatz-Haus stellen Sie in nur vier Stunden auf, STERN.de, 29.06.2018
Häusle-Bau in Rekordzeit: In nur vier Stunden können Heimwerker den Bausatz aufstellen oder abbauen. Nicht einmal ein Fundament ist nötig.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/dieses-schicke-bausatz-haus-stellen-sie-in-nur-vier-stunden-auf-7442004.htm

Lego Haus
Passivhaus im Lego-Bausatz
, STERN.de, 24.06.2018
Ein Schraubenzieher reicht und dieses Haus steht in vier Tagen
Billig und energiesparend bauen? Kein Problem - eine französische Firma bietet einen Bausatz an, der so einfach funktioniert wie Lego-Steine und obendrein spottbillig ist.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/hausbau-so-einfach-wie-mit-lego-6685016.html

Neues Bauen : 4000 Dollar Kosten pro Haus: Firma will ein ganzes Dorf mit dem 3D-Drucker bauen, STERN.de, 18.05.2019
Gedruckt statt Stein auf Stein: Mit einem 3D-Drucker planen das Bautechnologie-Startup Icon und die Nonprofit-Organisation New Story derzeit 50 Häuser für bedürftige Familien zu bauen. Glatte Wände darf dabei jedoch keiner. erwarten.
https://www.stern.de/digital/tests/dorf-aus-dem-3d-drucker-8709798.html

Wohnen im Wasserrohr: Wie ein Architekt gegen horrende Großstadtmieten kämpft, CHIP, 19.03.2018
Mietpreise in Hongkong befinden sich auf einem Höchststand - bis zu 1.800 Euro zahlen Mieter im Schnitt für eine Ein-Zimmer-Wohnung. Ein Architekt will dem nun entgegenwirken. Seine Methode: Bauen von günstigen Mini-Wohnungen - innerhalb riesiger Wasserrohre.
Kreisrund, neun Quadratmeter groß und gestapelt wie Konservenbüchsen. So stellt sich das Hongkonger Designbüro James Law Cybertecture die Antwort auf unbezahlbar hohe Mieten in Großstädten vor.
Die OPods sind dabei nichts anderes als umfunktionierte Wasserrohre. Im Inneren der Mini-Apartments gibt es ein Schlafsofa, eine kleine Küche und sogar eine Dusche. Auch an Lampen, einen Schreibtisch und Regale ist gedacht, als Kleiderschrank dient der Bettkasten.
Hongkong: Für 12.000 Euro können Sie sich einen Opod kaufen
http://www.chip.de/news/Wohnen-im-Wasserrohr-Wie-ein-Architekt-gegen-horrende-Grossstadtmieten-kaempft_136112324.html

28 Quadratmeter
Dreist! Markler verlangt 800.000 Pfund für maroden Korridor im Herzen Londons
, FOCUS Online, 15.03.2017
Der Londoner Stadtteil Knightsbridge gehört zu den teuersten Gegenden der britischen Metropole. Makler Chris Coleman-Smith ist überzeugt, einen baufälligen Korridor für 800.000 Pfund verkaufen zu können.
http://www.focus.de/immobilien/videos/28-quadratmeter-dreist-markler-verlangt-800-000-pfund-fuer-maroden-korridor-im-herzen-londons_id_6792001.html

Immobilien: Wie beim Energiebedarf von Häusern getrickst wird, SPIEGEL ONLINE, 29.04.2018
Beim Berechnen des Energiebedarfs von Häusern wird munter getrickst. Der wahre Verbrauch ist viel höher. Mieter und Hauskäufer zahlen drauf.
http://www.spiegel.de/spiegel/immobilien-wie-beim-energiebedarf-von-haeusern-getrickst-wird-a-1205194.html

Banken bevorzugen Immobilienbesitzer: Weniger Zinsen bei Darlehen - Kaufen, FOCUS Online, 14.05.2018
Banken haben ein Herz für Immobilienbesitzer: Wohneigentümer profitieren von günstigeren Zinssätzen. Selbst bei geringen Darlehen sparen sie hunderte Euro, wie ein Vergleich von Check24 zeigt.
https://www.focus.de/immobilien/kaufen/banken-bevorzugen-immobilienbesitzer-14-prozent-niedrigere-zinsen-wenn-sie-eine-wohnung-kaufen-sparen-sie-nicht-nur-miete_id_8912999.html

1.1.1.1: Neuer DNS-Server verspricht schnelleres und sicheres Surfen, PC-WELT.de, 04.04.2018
[...] Der DNS-Server (Domain Name System) soll schneller als der anderer Anbieter oder Provider sein. Und damit auch eine echte Alternative zu dem häufig verwendeten Google-DNS-Server 8.8.8.8 darstellen. Im Gegensatz zu Google & Co. soll auch kein Tracking der Nutzer erfolgen. Cloudfare selbst betont, dass keinerlei IP-Adressen oder andere Daten gespeichert werden, die eine Identifizierung der Nutzer zulassen würden. Alle sonst über den öffentlichen DNS-Resolver mitgeloggten Daten würden nach 24 Stunden gelöscht.
https://www.pcwelt.de/a/1-1-1-1-neuer-dns-server-verspricht-schnelleres-und-sichereres-surfen,3450293

Microsoft Word kostenlos erhalten, PC-WELT.de, 03.01.2019
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Word und andere Microsoft-Office-Anwendungen kostenlos auf Ihrem PC und mobilen Geräten erhalten.
https://www.pcwelt.de/a/microsoft-word-kostenlos-erhalten,3450833

Verbraucherschützer warnen vor Führerschein-Abzocke, PC-WELT.de, 02.04.2019
Eine Webseite verspricht deutsche Führerscheine ohne Theorie- und Fahrstunden.
https://www.pcwelt.de/news/Verbraucherschuetzer-warnen-vor-Fuehrerschein-Abzocke-im-Web-10567462.html

Alibaba testet Zahlung per Gesichtserkennung, PC-WELT.de, 05.09.2017
In einem KFC-Konzept-Restaurant in China können Kunden ab sofort per Gesichtserkennung für ihr Essen zahlen.
https://www.pcwelt.de/a/alibaba-testet-zahlung-per-gesichtserkennung,3447988

Auch Pendler profitieren: Keine Fahrkarte mehr nötig: In Luxemburg ist der öffentliche Nahverkehr ab 2020 kostenlos, STERN.de, 22.01.2019
Lange wurde diskutiert, nun wird es umgesetzt: Bahn, Bus und Tram werden ab März 2020 in Luxemburg für alle Benutzer kostenlos. Ausgenommen sind Reisen in der ersten Klasse. Ansonsten werden bei der Bahn Fahrkarten nur noch verkauft, sofern die Züge in die Nachbarländer fahren.
https://www.stern.de/reise/europa/in-luxemburg-ist-der-oeffentliche-nahverkehr-ab-2020-kostenlos-8544208.html

+++ Wirtschafts-News +++, FOCUS Online, 22.03.2017
Jeder kassiert 9111 Euro! Porsche-Mitarbeiter bekommen Mega-Bonus
http://www.focus.de/finanzen/boerse/wirtschafts-news-porsche-mitarbeiter-bekommen-9111-euro-bonus_id_6818721.html

Feel-Good-Manager in Betrieben: Ein Mitarbeiter zum Wohlfühlen, tagesschau.de, 02.11.2016
Kicker-Turniere, gemeinsames Kochen, kostenloses Feierabendbier: Raphael Meeses Aufgabe ist es, seinen Kollegen ein schönes Arbeitsumfeld zu bieten. Er ist ein sogenannter Feel-Good-Manager. Meeses Chef hofft dadurch Fachkräfte enger an die Firma zu binden, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/feel-good-manager-101.html.

Liebe, Sex, Büro
Schöne neue Arbeitswelt: Unternehmen werden zur Partnerbörse
, FOCUS Online, 05.03.2017
Liebe, Sex, Büro: Schöne neue Arbeitswelt: Unternehmen werden zur PartnerbörseJede/r Zweite hat sich schon am Arbeitsplatz verliebt. Wie aber lauten dort die Spielregeln zwischen Mann und Frau? Wo verläuft die rote Linie zwischen Gut und Böse? Wie schützen sich Mitarbeiter - und wie die Chefs?
http://www.focus.de/finanzen/karriere/liebe-sex-buero-schoene-neue-arbeitswelt-unternehmen-werden-zur-partnerboerse_id_6696300.html

Blind-Date in Paris: Das passiert, wenn man sein Tinder-Date ins Nackt-Restaurant einlädt, stern.de, 21.04.2018
Ein romantisches Tinder-Date in einem Pariser Restaurant. Danach ein Karaoke-Abend. Oh, und eine Kleinigkeit, die man vielleicht vorher erwähnen muss: alles nackt ...
https://www.stern.de/lifestyle/jwd/jwd-magazin-joko-winterscheidt--mit-tinder-date-im-nackt-restaurant-7899094.html

Sexroboter: Alternative zur eigenen Spezies?, PC-WELT.de, 29.08.2018
Was passiert, wenn der Mensch sich mit der Maschine auf einmal wohler fühlt als mit anderen Menschen?
https://www.pcwelt.de/a/sexroboter-alternative-zur-eigenen-spezies,3452114

Puppen-Bordell in Dortmund
Eine Sexpuppe erzählt: Joko zu Besuch im ersten Puppen-Bordell Deutschlands
, stern.de, 17.04.2018
Sexpuppen sind in unserer Gesellschaft angekommen. Sie sind inzwischen oft lebensecht und es gibt sogar einen Puff nur für sie. Sexpuppe Babsi erzählt aus der merkwürdigen Welt der Männer, die es nur mit Gummi machen.
https://www.stern.de/lifestyle/jwd/jwd--magazin--joko-winterscheidt-im-sexpuppen-bordell-in-dortmund-7897394.html

Geniales Material: Diesen Pullover brauchen Sie nur einmal im Jahr (!) zu waschen, CHIP, 30.04.2018
Jeder kennt es: Man möchte verreisen und das Gepäck wird mehr und mehr. Wenn doch nur alles in einen einfachen Rucksack passen würde. Mit einer besonderen Jacke soll das jetzt gehen.
Besondere Wolle macht Pulli geruchsresistent.
http://www.chip.de/news/Geniales-Material-Diesen-Pullover-brauchen-Sie-nur-einmal-im-Jahr-zu-waschen_138798332.html

11 Burger gratis: Jugendlicher hackt McDonalds-Automaten, PC-WELT.de, 08.04.2019
Das Video geht viral: Ein Jugendlicher demonstriert, wie er einen McDonalds-Self-Service-Automaten ausgetrickst hat.
https://www.pcwelt.de/news/11-Burger-gratis-Jugendlicher-hackt-McDonalds-Automaten-10571092.html

Billigfluggeschäft boomt
Ryanair-Chef strebt kostenlose Flugtickets an - so soll es gehen
, FOCUS Online, 31.01.2017
Ryanair macht sein Geld mit Billigflügen. Die Airline darf sich erstmals sogar mit dem Titel "Größte Fluggesellschaft Europas" schmücken. Doch Ryanair-Chef Michael O´Leary scheint noch höhere Ziele zu haben: Kostenlose...
http://www.focus.de/finanzen/news/billigfluggeschaeft-boomt-ryanair-chef-will-kostenlose-flugtickets-einfuehren-so-soll-es-gehen_id_6572834.html

Hilfe im Immobilien-Wahnsinn: Regierung will Familien bis zu 20.000 Euro schenken, Focus Online, 03.12.2016
http://www.focus.de/immobilien/finanzieren/immobilien-hendricks-plant-eigenheimzuschuss-von-bis-zu-20-000-euro-fuer-familien_id_6273953.html

Adventskalender: Hier gibts Bares
60 % sparen bei der Risikolebensversicherung
, Focus Online, 03.12.2016
Als Absicherung der Angehörigen im Todesfall ist eine Risikolebensversicherung wichtig. Für eine Todesfallsumme von 100.000 Euro zahlt ein heute 30-Jähriger beim günstigsten Anbieter 60% weniger Beitrag als beim teuersten.
http://versicherungs-angebot.focus.de/risikolebensversicherung-vergleic

Nach der Politik kommt der Reichtum
200 Millionen Euro: Jetzt wird Barack Obama der reichste Ex-Präsident der Geschichte
, Focus Online, 03.03.2017
Nach der Politik kommt der Reichtum: Barack und Michelle Obama werden einer Studie zu Folge das reichste Ex-Präsidentenehepaar der US-Geschichte werden. Die Rechnung ist dabei ziemlich simpel.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/nach-der-politik-kommt-der-reichtum-200-millionen-euro-jetzt-wird-barack-obama-der-reichste-ex-praesident-der-geschichte_H1176431559_385747/?SOURCE=7000002&ID_NEWS=385747&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

"Weltraumdatenautobahn" beschleunigt die Kommunikation mit Satelliten und Drohnen auf nahezu Echtzeit
Mithilfe von Lasertechnologie kann der Rüstungskonzern Airbus Daten im Orbit bis zu 80.000 Kilometer weit übermitteln. Bodenstationen an jedem Ort der Erde können mit einer übertragungsgeschwindigkeit von 1,8 Gbit/s erreicht werden. Die "Weltraumdatenautobahn" wird mit Hunderten Millionen Euro aus Steuergeldern gefördert. Airbus vermarktet das System jedoch allein. Matthias Monroy / 18.05.2018 1

Die wildesten Verschwörungstheorien aller Zeiten, PC-WELT.de, 29.07.2017
Viele lieben Verschwörungstheorien. Und einige entpuppen sich sogar als zutreffend. Wir stellen die wildesten Theorien vor.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Die-wildesten-Verschwoerungstheorien-aller-Zeiten-Die-dunkle-Seite-der-IT-9557395.html

Videoschnitt mit der kostenlosen Software Openshot, PC-WELT.de, 13.04.2018
Praxisworkshop: Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Openshot ganz einfach Videos schneiden, kombinieren und Übergänge...
https://www.pcwelt.de/a/videobearbeitung-mit-der-kostenlosen-software-openshot,3450415
neben OpenSource: pitivi, kino, avidemux usw....

FOCUS Online Deal mit Amazon
Amazon Music Unlimited: Jetzt zwei Monate 50 Millionen Songs kostenlos testen. Sichern Sie sich jetzt das exklusive Angebot
, FOCUS Online, 14.05.2018
Wollten Sie schon immer einmal einen Musik-Streaming-Anbieter testen? FOCUS Online bietet in Kooperation mit Amazon Music einen lukrativen Deal an, mit dem Sie Musik ganz neu erleben: Sie nutzen das uneingeschränkte Angebot von Amazon Music Unlimited zwei Monate kostenlos.
https://www.focus.de/digital/amazon-music-unlimited-50-millionen-songs-jetzt-zwei-monate-kostenlos-testen_id_8668251.html

Samsung verschenkt 200 Galaxy Note 8 an Fluggäste, PC-WELT.de, 25.10.2017
Im Rahmen einer PR-Aktion hat Elektronik-Hersteller Samsung auf einem spanischen Flug 200 Galaxy Note 8 an die Passagiere verschenkt.
https://www.pcwelt.de/a/samsung-verschenkt-200-galaxy-note-8-an-fluggaeste,3448559

Online-Bestellungen: Was darf der Paketbote?, PC-WELT.de, 27.11.2018
Fragwürdige Zustellmethoden verärgern Kunden. Ein Leitfaden erklärt, was bei der Zustellung erlaubt ist und was nicht.
https://www.channelpartner.de/a/was-darf-der-paketbote,3334865

Gut leben und arbeiten
Viel verdienen, wenig Miete zahlen: Das sind die 13 besten Regionen Deutschlands
, FOCUS Online, 24.10.2017
Ihr wollt einen Job finden, viel verdienen und wenig für eure Wohnung ausgeben? Dann müsst ihr in eine der folgenden Städte oder Kreise Deutschlands ziehen.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/hohe-loehne-niedrige-mieten-das-sind-die-besten-regionen-zum-leben-und-arbeiten-in-deutschland_H1175914042_494045/?SOURCE=7000002&ID_NEWS=494045&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

Kleine Shopping-Helfer: Wenn Sie folgende Apps nicht installieren, zahlen Sie leider immer drauf, FOCUS Online, 15.12.2016
Viele Shops werben mit den besten Angeboten, doch welcher hat wirklich den besten Preis? Und ist das günstige Produkt das Geld auch wirklich wert? Wir zeigen Ihnen die besten Apps, die Ihnen im Einkaufschaos helfen können.
http://www.focus.de/digital/handy/zeit-und-geld-sparen-die-besten-apps-fuer-jeden-einkauf_id_6348844.html

Kennen Sie den Tipp?
Mit diesen zehn Gutscheinen sparen Sie bei jedem Einkauf Geld
, FOCUS Online, 22.10.2016
Zunehmend locken Unternehmen Kunden mit Gutscheinen und Rabattcoupons. Die gelten oft nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden. FOCUS Online hat die beliebtesten herausgesucht und auf Vor- und Nachteile geprüft, http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/kennen-sie-den-trick-schon-mit-diesen-zehn-gutscheinen-sparen-sie-wirklich-geld_id_6100282.html

Digitaler Alltag in China: Supermarkt ohne Personal - Bezahlen per Gesichts-Scan
Digitales Shoppen in China
Ein Scan, ein Blick - alles bezahlt
, tagesschau.de, 05.12.2018
Bezahlen per Chip und Scan, ohne Kassierer, ohne Datenschutz: China treibt die Digitalisierung voran. Was dort möglich ist, ist auch Thema beim Besuch von Bundespräsident Steinmeier.
https://www.tagesschau.de/ausland/digitalisierung-china-101.html

Supermarkt-Wahnsinn: So kaufen Sie komplett kostenlos ein, CHIP, 06.10.2016
Holen Sie sich aktuelle Markenprodukte [von bis} komplett kostenlos. Fast jeder Supermarkt macht mit.
http://www.chip.de/news/Wahnsinn-so-kaufen-Sie-gratis-ein-Supermarkt-Produkte-fuer-ueber-30-Euro-kostenlos_92284527.html

11.11. in China: Shoppingwahn zum "Tag der Singles"
Single-Shopping-Tag in China
Einkaufen gegen die Einsamkeit

Am "Tag der Singles" kaufen Chinesen ein - auf den Shoppingmeilen des Landes, vor allem aber im Internet. Der Handelsriese Alibaba hat sich den "nationalen Einkaufstag" ausgedacht - und profitiert von gewaltigen Umsätzen, https://www.tagesschau.de/ausland/china-shopping-101.html

Huawei: Konzern entwickelt seit Jahren eigene Android-Alternative, CHIP, 30.04.2018
Der Smartphone-Hersteller Huawei scheint eine eigene Alternative zum mobilen Betriebssystem Android entwickelt zu haben. Aus Angst vor einem etwaigen US-Embargo, das auch für Betriebssysteme wie Android gelten könnte, hatte der Gründer des Konzerns die Entwicklung angeblich bereits 2012 in Auftrag gegeben.
http://www.chip.de/news/Huawei-Konzern-entwickelt-scheinbar-seit-Jahren-eigene-Android-Alternative_138792655.html xmailx

So gibts nach dem Einkauf Geld zurück, CHIP 02.07.2017
Cashback bei Aldi, Lidl & Co.: Mit Scondoo-Apps bares Geld sparen
Schäppchenjäger aufgepasst: Mit den Scondoo-Apps können Sie beim Einkaufen jede Menge Geld sparen. Denn mit der kostenlosen Anwendung für Android und iOS können Sie Markenprodukte einkaufen und sich bei vielen Artikeln einen großen Teil des Kaufpreises zurückerstatten lassen - teilweise sogar den kompletten Kaufbetrag. Wir erklären Ihnen, wie das genau geht.

Bequem Einkaufen: Ihren Online-Wocheneinkauf erledigen CHIP-Leser am liebsten bei REWE, CHIP, 11.01.2018
Das sind die Sieger-Marken 2018
Online-Supermärkte treiben die Idee des bequemen Online-Shoppings auf die Spitze: Mit kurzen Lieferfristen, ultra-flexiblen Lieferzeiten und einem auf den Handel mit - zum Teil - leicht verderblichen Lebensmitteln optimierte Lagerei und Logistik haben sie großes Potenzial dem stationären Handel massiv Kunden abzuziehen - es kann aber auch viel schiefgehen, was dann die Reputation beim Kunden trübt. REWE scheint hier vieles richtig zu machen - mit Abstand gewinnt der Anbieter unsere Wahl 2018.
http://www.chip.de/news/CHIP-Leserwahl-2018-Beliebtester-Online-Supermarkt_131579284.html

Vorteile ausschöpfen
Schlupflöcher clever nutzen: Mit diesen Tipps zahlt der Staat Ihr Eigenheim mit
, FOCUS Online, 31.08.2016
Wer sich heute eine Immobilie kaufen will, steht vor einem Dilemma. Zwar liegen die Zinsen auf niedrigem Niveau, doch die Kaufpreise steigen stark an. Doch gibt es Möglichkeiten, wie angehende Häuslebauer die Kosten senken, http://www.focus.de/immobilien/kaufen/vorteile-ausschoepfen-schlupfloecher-clever-nutzen-mit-diesen-tipps-zahlt-der-staat-ihr-eigenheim-mit_id_5864998.html .

Supermarkt-Wahnsinn: So kaufen Sie komplett kostenlos ein: Wahnsinn, so kaufen Sie gratis ein, CHIP, 21.04.2016
Holen Sie sich aktuelle Markenprodukte von Nivea, Lenor, Coppenrath & Wiese, Lorenz, Miracoli, Kinder, Olaz, Felix, Granini und weiteren Herstellern komplett kostenlos. Fast jeder Supermarkt macht mit, http://www.chip.de/news/Wahnsinn-so-kaufen-Sie-gratis-ein-Supermarkt-Produkte-fuer-ueber-30-Euro-kostenlos_92284527.html .

Vermögensplanung - Innovative Wege, 1 Million Euro zu verdienen, Chip.de und Finanzen100, 04.01.2017
Gründer sind so unterschiedlich wie ihre Ideen. Hier sind einige einzigartige Erfolgsansätze, von denen sich schon viele Menschen auf dem Weg zu ihrer ersten Millionen...
Nr. 1: Am Erfolg anderer teilhaben
Nr. 2: Versuch es mit Kickstarter
Nr. 3: Mühe zahlt sich aus
Nr. 4: Superhosting
Nr. 5: Mit Videospielen zum großen Reichtum
Nr. 7: Mit hausgebrautem Bier zur Million
Nr. 8: Häuser herrichten und wiederverkaufen
Nr. 9: Aus der Karaoke-Bar zum Superstar
Nr. 10: Freelancing
Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!
Hier geht es zum kostenlosen Sonderbericht: https://www.fool.de/kostenloser-aktienbrief/diese-3-schlimmsten-fehler-beim-investieren-kosten-tausende-von-euros/?pid=SchlimmstenFehler1&utm_campaign=SchlimmstenFehler1
The Motley Fool
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/vermoegensplanung-innovative-wege-1-million-euro-zu-verdienen_H1972975757_364020/?SOURCE=7001002

Download-Tools sparen Geld beim Einkaufen, PC-WELT.de, 11.08.2016
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Download-Tools-sparen-Geld-beim-Einkaufen-5802300.html

Gehaltsranking: 65.000 Euro Einstiegsgehalt: Diese Studiengänge machen Euch reich!, FOCUS Online, 11.08.2016
Mit dem richtigen Studium sahnt man schon beim ersten Job so richtig ab. In diesen Berufen sind Wahnsinnsgehälter möglich - direkt nach dem Abschluss, http://www.finanzen100.de/?ID_NEWS=308536 .

Bis zu 58.000 Euro Jahresgehalt: Das sind die 23 besten Jobs für Menschen, die andere Menschen hassen, FOCUS Online, 10.12.2017
Wenn Euch Eure Kollegen - oder Menschen ganz im Allgemeinen - tierisch auf die Nerven gehen, hätten wir ein paar Vorschläge für Jobs, bei denen Ihr endlich alleine seid.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/foerster-geologe-metzger-das-sind-die-23-besten-jobs-fuer-menschen-die-andere-menschen-hassen_H2028822403_517712/?ID_NEWS=517712&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

Hier verdienen Berufseinsteiger fast 50.000 Euro, 23.08.2016
Bachelor-Absolventen verdienen fast 50.000 Euro im ersten Jahr. Sofern sie den richtigen Job wählen. Aktuelle Stellenangebote, http://www.pcwelt.de/news/Hier-verdienen-Berufseinsteiger-fast-50.000-Euro-10028967.html

t China: E-Sport als Beruf anerkannt, PC-WELT.de, 15.02.2019
Mit dem E-Sports Observer und dem E-Sports Professional schafft China zwei neue Berufe rund um Gaming.
https://www.pcwelt.de/a/china-e-sport-als-beruf-anerkannt,3464084

Freie Jobs: Diese Firmen stellen jetzt Gamer ein!, PC-WELT.de, 08.12.2016
Machen Sie Ihren Spiel-Trieb zum Beruf. Und arbeiten Sie in der Gaming-Branche. Aktuelle Job-Angebote für Gamer!
http://www.pcwelt.de/news/Sie-spielen-gern-Diese-Firmen-stellen-jetzt-Gaming-Fans-ein-10089656.html

Muslimischer Prinz ersteigert Jesus-Gemälde - Wir wissen endlich, wer da Vincis "Salvator Mundi" für 450 Millionen Dollar kaufte, 07.12.2017, Finanzen100
Leonardo da Vincis Gemälde "Salvator Mundi" wird künftig im Louvre in Abu Dhabi hängen. Damit ist jetzt auch endlich bekannt, wer vor einem Monat den Rekordpreis von 450 Millionen Dollar dafür bezahlte.
[...] Der hat sich jetzt aber in offiziellen Dokumenten outen müssen, wie die New York Times herausgefunden hat. Demnach ersteigerte der saudische Prinz Bader bin Abdullah bin Mohammed bin Farhan Al Saud das Gemälde. Er behält es allerdings nicht für seine Privatsammlung, sondern stiftet es dem Louvre in Abu Dhabi. Der gab heute bekannt, dass das Bild künftig in seinen Sälen ausgestellt wird.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/muslimischer-prinz-ersteigert-jesus-gemaelde-wir-wissen-endlich-wer-da-vincis-salvator-mundi-fuer-450-millionen-dollar-kaufte_H1860901518_516955/

Als Belohnung: Firmenchef spendiert 800 Angestellten Kreuzfahrt in die Karibik, FOCUS Online, 29.12.2016
http://www.focus.de/finanzen/news/belohnung-der-besonderen-art-chef-laedt-800-angestellte-auf-karibik-kreuzfahrt-ein_id_6418364.html

24-Jährige erzählt von Doppelleben
30.000 Euro für Sex: Wie sich Sugarbabes von reichen, alten Männern kaufen lassen
, FOCUS Online, 10.12.2017
Als Angelina mit 17 von zu Hause ausgezogen ist, hat sie schnell gemerkt, dass das Leben teurer ist als gedacht. Sie brach die Schule ab und begann eine Ausbildung, um ihre Miete bezahlen zu können. Heute verdient sie ...
Ausschließlich einen "normalen Job" auszuüben und auf das nebenbei verdiente Geld zu verzichten, kommt für Angelina jedoch nicht in Frage: "Ich wollte einen Mann, der genug Geld hat, um mich finanziell zu unterstützen. Dann habe ich recherchiert, mich mit Freunden unterhalten und kam auf das Portal mysugardaddy.eu." Dort können junge Frauen nach zahlungswilligen, älteren Männern suchen. Die Konditionen der Beziehung können ganz individuell zwischen Sugardaddy und Sugarbabe verhandelt werden.
Oft überweist der Sugardaddy monatlich einen vereinbarten Festbetrag. Was darin enthalten ist, variiert. Von Abendessen über Theaterbesuche bis hin zum gemeinsamen Urlaub ist alles drin. Sex ist nicht selten ein Teil der Vereinbarung. In Angelinas Fall wird nicht monatlich, sondern nach tatsächlichem Zeitaufwand bezahlt. Einer ihrer Sugardaddys lebt nicht in Deutschland und zahlt umgerechnet circa 1250 Euro für zwölf Stunden. Verbringt sie einen ganzen Tag mit ihm, ist es das Doppelte. "Diesen Monat bin ich elf Tage bei ihm. Flug, Unterkunft und Verpflegung werden zusätzlich bezahlt. Da kann man sich jetzt ausrechnen, was am Ende dabei rum kommt." Im Schnitt sind es monatlich meistens zwischen 20.000 und 30.000 Euro.
Portal: http://mysugardaddy.eu
http://www.focus.de/digital/vergleichbar-mit-prostitution-sugarbabe-ich-verkaufe-ja-keinen-staubsauger-sondern-meinen-koerper-und-meine-ganze-person_id_7800782.html

11,3 Millionen Euro gewonnen
Sogar bundesweite Suche mit Plakaten - doch Lottokönig meldet sich nicht
, FOCUS Online, 02.12.2017
Irgendwo in oder bei Reutlingen wohnt ein Mehrfachmillionär - und weiß es nicht. Oder hat der Lottokönig seinen Spielschein verloren? Seit inzwischen acht Monaten liegen in Baden-Württembergs Lottozentrale in Stuttgart satte 11,3 Millionen Euro zur Abholung bereit.
http://www.focus.de/panorama/welt/11-3-millionen-euro-gewonnen-sogar-suchaktion-mit-plakaten-doch-deutscher-lottokoenig-meldet-sich-nicht_id_7928838.html

Eurojackpot geknackt
Fünf Gewinner teilen sich 90 Millionen
, tagesschau.de, 07.01.2016
Der Eurojackpot von 90 Millionen Euro ist geknackt. Gewinner sind Lottospieler in Berlin, Hessen, Niedersachsen sowie in Dänemark und den Niederlanden. Erstmals seit dem Start 2012 wurde der Jackpot von mehreren Spielern gleichzeitigt geknackt. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/euro-jackpot-101.html

"Mega Millions"
1,6 Milliarden Dollar: Größter Jackpot der US-Geschichte geknackt
, PC-WELT.de, 24.10.2018
Zwei Dollar kostete ein Los, eine Milliardensumme war im Pott: Mindestens ein Glückspilz hat in den USA den "Mega Millions"-Jackpot geknackt und finanziell nun mehr als ausgesorgt.
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/-mega-millions--lotto--groesster-jackpot-der-us-geschichte-ist-geknackt-8415534.html

Eurojackpot & EuroMillions: 256 Mio. Euro zu gewinnen, PC-WELT.de, 10.10.2016
Wir schenken Ihnen jeweils ein Gratis-Feld für die Teilnahme am Eurojackpot und bei den Euromillions, http://www.pcwelt.de/news/Eurojackpot-EuroMillions-246-Mio.-Euro-zu-gewinnen-9945459.html.

Sie wollten 15.000 Dollar für dieses nutzlose Gadget: Sie bekamen 4 Mio!, CHIP, 18.09.2016
http://www.chip.de/artikel/Fidget-Cube-Super-Gadget-fuer-unruhige-Haende_99954182.html

Essener Tafel in der Kritik, tagesschau.de, 23.02.2018
Nach der Entscheidung, nur noch deutsche Bedürftige als Neukunden aufzunehmen, gerät die Essener Tafel unter Druck. Sozialministerin Barley sagte, Bedürftigkeit müsse das Maß sein und "nicht der Pass". | mehr
https://www.tagesschau.de/inland/essener-tafel-103.html

Lehrerin vor Gericht: 237.000 Euro zu viel Gehalt - und angeblich nichts gemerkt

Dieser Ring ersetzt die Computer-Maus, PC-WELT.de, 11.01.2019
Auf der CES wurde der per Crowdfunding realisierte "Padrone Ring" offiziell vorgestellt: Ein Ring, der die Maus ersetzen soll.
https://www.pcwelt.de/a/padrone-ein-ring-als-maus-ersatz,3463595

Web-Authentifizierung: Aus für das Passwort?, PC-WELT.de, 11.01.2019
Passwortfreie Authentifizierungsverfahren liegen im Trend, und das Passwort wird - wieder einmal - für überflüssig erklärt.
https://www.pcwelt.de/a/web-authentifizierung-warum-das-passwort-so-schnell-nicht-aussterben-wird,3463603

Razer bringt Stuhl, Maus und Headset zum Beben, PC-WELT.de, 11.01.2019
Razers neu entwickelte Hypersense-Technik überträgt haptisches Feedback aus Spielen in den Stuhl, die Maus und an das Headset.
https://www.pcwelt.de/a/razer-bringt-stuhl-maus-und-headset-zum-beben,3463594

Vernetzte Haushaltsgeräte eine Gefahrenquelle, trojaner-info.de, 18.03.2018
Trend Micro fordert Sicherheitsintegration in Infrastruktur zum Schutz der Anwender.
Es sind die Geräte des "Internets der Dinge" (IoT), die immer mehr in jedem Haushalt zu finden sind. Die smarten Geräte haben aber auch ihre Schattenseiten. Hacker können damit unbemerkt in unseren Alltag eingreifen. Welche Schutzmaßnahmen möglich sind hat der japanische IT-Sicherheitskonzern Trend Micro erläutert.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/vernetzte-haushaltsgeraete-eine-gefahrenquelle.html

IoT-Netzwerke: Verbesserung von Datenschutz und Sicherheit, trojaner-info.de, 23.06.2018
Projekt an der Frankfurt UAS entwickelte ein multifunktionales Internet der Dinge-Gateway zur Anbindung der Endgeräte/Mehrwert durch fortgeschrittene Sicherheitsfunktionen.
Im Zuge der dramatisch wachsenden Bedeutung des Internet der Dinge bzw. Internet of Things (IoT) erhält auch die damit im Zusammenhang stehende Frage nach Datenschutz und Sicherheit immer mehr an Gewicht. Damit hat sich das Forschungsprojekt "Shield of Things (ShoT)" der Forschungsgruppe für Netzwerksicherheit, Informationssicherheit und Datenschutz an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) befasst.
https://www.trojaner-info.de/business-security/aktuell/iot-netzwerke-verbesserung-von-datenschutz-und-sicherheit.html

Checkliste: zehn Kriterien bei der Auswahl eines Cloud-Dienstleisters
Zehn Kriterien bei der Auswahl eines Cloud-Dienstleisters
Bei der Auswahl des richtigen Cloud-Dienstleisters sollten Unternehmen sehr sorgfältig vorgehen
, trojaner-info.de, 14.08.2018
Welcher Cloud-Anbieter ist für jedes Unternehmen genau der Richtige? Welche Services könnten ausgelagert werden? Checkliste: Jedes Unternehmen sollte seine Entscheidung individuell an zehn Kriterien ausrichten.
https://www.trojaner-info.de/10-tipps-fuer-business-security/articles/10-tipps-fuer-business-security.html

Mit angeblichen Schwachstellen Kriminelle linken, trojaner-info.de, 14.08.2018
Fake-Sicherheitslücken sollen Malware-Autoren abschrecken.
Es gilt Kriminelle in die Irre zu führen. Das soll laut findigen Informatikern mit gefakten Sicherheitslücken gelingen. Malware-Autoren sollen sich daran die "Zähne ausbeißen", ohne dass sie zum Ziel kommen und in der Folge schließlich kapitulieren.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/mit-angeblichen-schwachstellen-kriminelle-linken.html

Einkaufen: Bald haben Kassen in Supermärkten nichts mehr verloren, FOCUS Online, 10.01.2017
Beim Warten an der Kasse geht viel Zeit verloren. Doch damit wird es bald vorbei sein
Vernetztes Einkaufen, Lieferung per Drohne und Supermärkte ohne Kasse: Unsere Art des Einkaufens wird sich in den nächsten Jahren deutlich ändern. Erste Ausläufer werden schon in diesem Jahr zu spüren sein.
[...] Smarte Einkaufsplanung: Vernetzte Haushaltsgeräte und intelligente Shoppinglisten
Intelligente Tools und Geräte machen das Grübeln vor dem Gang in den Supermarkt und umständliche Einkaufszettel überflüssig. Den Kühlschrank, der mitdenkt, hilft und auch noch unterhält, hat Samsung bei der IFA 2016 bereits einem großen Publikum vorgestellt. Dieser noch recht teure und energiehungrige Pionier wird 2017 weitere Wegbegleiter in Richtung vernetztes Wohnen bekommen. Ein weiterer Trend ist die Sprachsteuerung, die bei Amazon Echo oder Google Home schon jetzt den Alltag erleichtert und auf lange Sicht den Papierzettel beim Einkaufen ablösen wird.
Es muss jedoch nicht gleich der teure Kühlschrank sein, der die Einkaufsplanung erleichtert. Intelligente Apps, die Shopping-Gewohnheiten analysieren und sinnvolle Vorschläge machen, werden 2017 Realität auf jedem mobilen Gerät. So wird der Nutzer rechtzeitig über bald ausgehendes Waschmittel informiert. Oder sein Smartphone, Tablet oder seine Smartwatch erkennt, wenn er Artikel für Spaghetti Bolognese eintippt und schlägt fehlende Zutaten für die digitale Shoppingliste vor. Je mehr das System vom Listenverhalten lernt, desto einfacher wird die Einkaufsplanung und der Gang durch die Supermarkt-Regale kostet weniger Zeit und Nerven. http://www.focus.de/digital/experten/einzelhandel-schlange-stehen-war-gestern-bald-haben-kassen-in-supermaerkten-nichts-mehr-verloren_id_6467387.html

Mega Deal: Telekom schenkt allen Kunden ein Fotoshooting, PC-WELT.de, 03.01.2018
Im Rahmen einer Aktion verschenkt die Telekom derzeit ein Fotoshooting im Wert von 39 Euro an alle ihre Kunden. Hier die ...
https://www.pcwelt.de/a/mega-deal-telekom-schenkt-allen-kunden-ein-fotoshooting,3449260

Food- und Küchen-Wechsel von West nach Ost: Sogar die Potenz kommt wieder zurück, Lesermeinung Gooken:

Wok kaufen, Experte erklärt: Der billigste Wok ist oft der beste, CHIP, 27.04.2018
Asiatische Küche hat in den vergangenen Jahrzehnten immer stärker Einzug in deutsche Küchen erhalten. Für viele traditionelle Stile wie Thai-Streetfood ist ein Wok ein wichtiges Koch-Werkzeug. Doch wie finden Sie einen guten Wok? Das erklärt unser Experte Ihnen hier.
http://www.chip.de/news/Wok-kaufen-Der-billigste-Wok-ist-oft-der-beste_138110364.html


Spanien
Stier verletzt Torero schwer: Horn durchbohrt Unterkiefer und Zunge
, STERN.de, 22.05.2010
In einer Madrider Stierkampfarena ist ein Torero vor 20.000 Zuschauern von einem Bullen aufgespießt und schwer verletzt worden.
https://www.stern.de/panorama/stier-verletzt-torero-schwer-horn-durchbohrt-unterkiefer-und-zunge-3099720.html

ru-schwindel.brd?
"Reinigen ist das neue Rauchen" - Chemiefreie Reinigung - im Gespräch mit Martyn Fisher, brd-schwindel.ru, 09.04.2019
Eine Finnische Studie belegt, dass wer 20 Jahre geputzt hat dieselbe Schädigung aufweist wie jemand der in der gleichen Zeit eine Schachtel Zigaretten am Tag geraucht hat!!!
Gemeinsam mit Vereinsmitglied Martyn Fisher zeigen wir euch in dieser Sendung eine Lösung.
Martyn Fisher ist seit 30 Jahren Selbstständig mit seiner Reinigungsfirma MF Masterclean. Er spricht über seine Erfahrungen mit "scharfen Reinigungsmittel" diese sind heut zu Tage kaum noch notwendig, und doch vergiften wir uns beinahe täglich.
https://brd-schwindel.ru/reinigen-ist-das-neue-rauchen-chemiefreie-reinigung-im-gespraech-mit-martyn-fisher/

"Rauchen schadet Ihrer Gesundheit", ach was?, CHIP, 02.10.2016
Mit Ekelbildern auf Zigarettenpackungen sollen die Menschen vom Rauchen abgehalten werden. Wer trotzdem raucht, kann die Ekelbilder auch ganz leicht überdecken, http://www.chip.de/news/Ekelbilder-auf-Zigarettenschachteln-So-ueberdeckt-man-sie-gekonnt_100743989.html

Rolling-Stones-Legende: Keith Richards: "Heroin aufgeben ist leichter als mit dem Rauchen aufzuhören", STERN.de, 15.02.2019
Der 75-jährige Rolling Stone bemüht sich um einen gesünderen Lebensstil. Während er die harten Drogen und Hochprozentiges erfolgreich aufgeben konnte, hadert er allerdings noch immer mit dem Rauchen.
https://www.stern.de/kultur/musik/keith-richards---heroin-aufgeben-ist-leichter-als-mit-dem-rauchen-aufzuhoeren--8581734.html

... tja, auch die Raucher sind verkohlt worden.
Er (Westen) schafft sie alle, Thema Medizin. Wünscht man anderen denn Krebs?
"Glaubwürdigkeit" der West-Medizin auf einem Nenner, Abhilfen durften erst weiter nach dem Jahr 2000 auf Umwegen aus Fernost über Ebay erfolgen:
Tagesschau, .02.2014
"Marlboro-Mann" stirbt an Lungenkrankheit, Tagesschau, .02.2014
Ikone der Tabak-Werbung tot
Einer der ehemaligen "Marlboro-Männer" ist tot. Eric Lawson, der den rauchenden Cowboy in den Anzeigen der Zigarettenmarke Ende der 1970er Jahre darstellte, starb am 10. Januar an der Lungenkrankheit COPD, wie seine Frau bestätigte. Lawson wurde 72 Jahre alt. Der Schauspieler war in den Anzeigen zwischen 1978 und 1981 zu sehen. Er spielte auch kleinere Rollen in diversen Fernsehsendungen, darunter "Drei Engel für Charlie", ehe er sich bei den Dreharbeiten für einen Western so schwer verletzte, dass er seine Karriere beenden musste. Mit dem Rauchen hatte er im Alter von 14 Jahren begonnen. Später engagierte er sich gegen das Rauchen, parodierte dabei unter anderem seine eigene Rolle als "Marlboro-Mann". Lawson war einer von mehreren Schauspielern, die den "Marlboro-Mann" dargestellt haben. Der bekannteste dürfte Wayne McLaren gewesen sein, der bereits im Jahr 1992 an Lungenkrebs verstarb.

Dabei soll es sich tatsächlich um noch mehr Marlboro-Cowboys handeln:
Tabakwerbung wird komplett verboten
Abschied von den "Helden der Fluppe", Tagesschau.de, 17.01.2016
Rauchen kann tödlich sein: Vier der "Marlboro-Männer" starben - so die Überlieferung - an Raucherlunge oder Lungenkrebs. Auf den Plakat- und Leinwänden der Republik hält sich die Tabakwerbung dennoch trotzig. Doch damit ist bald Schluss. Jenni Rieger nimmt schon mal Abschied von den "Helden der Fluppe", http://www.tagesschau.de/inland/tabakwerbung-105.html .


cigarholdercigarholder2 So far the news from Marlboro Country (im Westen öfter mal was Neues) ...

Trotz bis zu 120 Zigaretten pro Tag
US-Gericht verurteilt Tabak-Konzern zu 23 Milliarden Dollar Schadensersatz
, Tagesschau, 20.07.2014
Eine US-Jury hat der Witwe eines Kettenrauchers Schadensersatz in Höhe von 23,6 Milliarden Dollar (rund 17,5 Milliarden Euro) zugesprochen. Der zweitgrößte US-Tabakkonzern RJ Reynolds Tobacco Co. soll diese Summe an Cynthia Robinson zahlen. Cynthia Robinson hatte den Konzern 2008 verklagt, weil ihr Ehemann Michael Johnson 1996 im Alter von 36 Jahren an Lungenkrebs gestorben war. Der US-Tabakkonzern Reynolds will gegen die Milliarden-Strafe Berufung einlegen. Die Geschworenen urteilten, dass Reynolds absichtlich die Gesundheitsgefahren seines Produktes verheimlicht habe, berichtete die "New York Times". DasUnternehmen habe nicht deutlich gemacht, dass Nikotin süchtig mache und Zigaretten giftige Stoffe enthielten. "Wir hoffen, dass das Urteil RJ Reynolds und andere große Tabakkonzerne dazu bewegt, nicht länger die Leben unschuldiger Menschen in Gefahr zu bringen", erklärte Robinsons Anwalt in einer Mitteilung. Die Geschworenenjury in Pensacola im US-Staat Florida gestand der Witwe zusätzlich eine Entschädigung von 16,8 Millionen Dollar zu. Reynolds-Vizepräsident Jeffery Raborn nannte die Summen "extrem überzogen" und kündigte eine Berufung gegen das Urteil an. Robinson hatte 2008 im Namen ihres verstorbenen Ehemannes eine Einzelklage gegen RJ Reynolds eingereicht. Es ist eine von Tausenden, die Angehörige von Rauchern angestrengt hatten. Zuvor hatte der Oberste Gerichtshof von Florida 2006 das Urteil zu einer Sammelklage gekippt, das Zahlungen in Höhe von 145 Milliarden Dollar vorgesehen hätte. Nach Angaben von Robinsons Anwalt ist die nun festgelegte Schadensersatzzahlung die bisher höchste in einem der Fälle aus der ursprünglichen Sammelklage. Der Mann der Klägerin hatte dem Bericht zufolge 20 Jahre lang täglich bis zu drei Päckchen (ca. 60 Zigaretten) pro Tag geraucht, als er 1996 im Alter von 36 Jahren dem Krebs erlag. Seine Witwe reichte die Klage gut zehn Jahre später ein. In dem vierwöchigen Prozess warf die Frau dem Konzern vor, ihren Mann nicht ausreichend vor den Folgen des Rauchens gewarnt zu haben. Er schaffte es demnach nicht, mit dem Rauchen aufzuhören. Derzeit gibt es eine regelrechte Flut an Klagen gegen Tabakkonzerne in den USA, alleine in Florida sind noch etwa 8000 Verfahren anhängig. Häufig müssen die Unternehmen Millionen-Beträge zahlen. Das wird teuer für Philip Morris: Der Tabak-Riese (Jahresumsatz etwa 60 Milliarden Dollar) aus den USA muss 300 Millionen Dollar Schadensersatz an eine ehemalige Raucherin zahlen, die wegen eines Lungenschadens im Rollstuhl sitzt. Das entschied ein Gericht in Florida. Naugles Anwalt: "Philip Morris hat jegliche Verantwortung für das Emphysem abgestritten. Obwohl die Frau 25 Jahre lang abhängig war. Erst im August hatte auch Philip Morris 14 Millionen Dollar an eine Frau zahlen müssen, deren Mutter an Lungenkrebs gestorben war." Eine Strafe von 300 Millionen Dollar gab es aber noch nie.

... although it would have been such simple... Dabei wärs in den vorausgehenden beiden Fällen so einfach gewesen, (vermeintliche) Abhilfen mal an dieser Stelle ins Spiel zu bringen: So don´t you have ... one more time to ask ... another flavor, don´t you think of another country and campaigns?
As if there might be noone generally talking about it, even in the matter above of two died cowboys, let us, Gooken, be the one:
Smoking without penitance/Rauchen ohne Reue, point 1, quit new: tobacoo pure leafs without any additives and without humectants: enpossibled by many new brands
Point 2, smoking without penitence, Rauchen ohne Reue (do not know, why we all mangend to invented it such late or if architectures have been drawn right before): Click onto jziy-products from Yangming Technology Zone, Yuy, cn, Sunshine Electronic Company Limited or filters from sourcingmap.de, then all you smokers and your health insurer will see... many of them do really filter tar for some dollar only; from jziy seems to be jy-106 out of synthetic material for about 5 € (but the holder of the rubbers get broken after some time...) and especially the tar, nicotine and other toxines multifiltering through half water-filled mini-water-pipe jy-055 for about ten €, Such products are offered by www.qwaaq.com. All filter consist of an aluminium-tar-filter. Similar effective models are made by Zobo or Tar-Guard made in Spain, following his own new filter-technique. The most robust modell for 3,65 € seems to be the chique Oxhorn-tar-filter-holder from Ebay. This filters out tar in the same principal, but through pull-out-ventiles made of steel without any rubber-joints. But do not let him fall onto the floor. The amount of tar is quit like the intensity of the steam. Or what about taking the wooden instead, or Magic Wand with a spiral filter out of aluminium enlengthening the way of the smoke to 25 cm filtering out the tar and other dirt for about 10€? We recommend twenty packed pieces at once, synthetic material instead of almost alu in black, white and tobacoo-brown), durability lifetime, whole set for 2,22 € only, free from any postage). Another kind of holder from jziy, that can filter out tar and some other addicts, consists of about ten small magnetic discs. Have a look at the image, where you see all the completely filtered out brown and black darkened tar and other addicts. To care for the right steam (this is the tar!), you can enlarge the holes with a needle and tighten them with a file to diameter you like. Or what about Hookah (mini-water-pipes)? Hookah filled with Coke (Coca Cola?) can not only filter out a lot and make you fat, but some believe making more sexy! Water is filtering out, but there still are spearate hookah-filter available. For some reason, this were, as I read, what we rarely expect: unhealthy...!

Friend Holder (made in Japan, but sounds american...) gold or silver for nomal sized and slim in one for 15 € shortened up quit to slim, ready for the exchange with the plastics tar-trap made in China for about 1 € Although we do not smoke anymore, we, Gooken, remarked a fantastic amount of filtered out tar of around 80%-100%, depending on the thouroughput of the holes. To achieve such good results, you need the plastics combined in the right way sticked together, because the light metal aluminium itself gets influenced by temperatures over 700-800 °C, while the temperature of the smoke beneath the flame of the cigarette rises up to dangerous 500-700 °C, releasing dangerously aluminium binding tar-acids ...

Using the tarless filters system, it is possible to reduce significantly all the risks associated with cigarette smoking.
Yours sincerely,
Prof. Dr. Hans-Georg Krengel, MD
Specialist for internal medicine, gastroenterology,
clinical geriatrics
Chief Physician of the Department of Internal Medicine
Chief Physician of the Department of Gastroenterology,
Hepatology and Nutritional Medicine at
Catholic Clinics Essen-Nord GmbH
"

And here it is: Our top-favorite by Gooken.de:

TITANER Titanium EDC Ti Cigarette Holder Filter ( Titanium Smoking Holder made in China)

with two stable (we think everlasting) silicon rings with the right hole-diameter for both tar-trap ends, good air circulation and filtering, two spare silicon rings, small sack, from amazon.de and ebay.de, seller: superdailydial 99,3%
Titaner features:
- tar filter system
- material: Light Weight, medical level of TC4 titanium alloy (implantable)
- CNC processing gives is a gorgeous look. It shows your taste.
- very much strong
- corrosion & rust resistance
- affordable price for luxury enjoy
- unique design and excellent workmanship
Detail:
Material of main part: Titanium alloy Titanium TC4
Material of O shape circle: stable food-grade (everlasting resp. very resistant) silicone, two spare silicon rings (you won´t need or for exchanging rings within other filters; normal synthetic rings can be used as spare parts too)
L: 63mm
Diameter: 8.6mm, even for slim cigarettes after narrowment through materials like dowels etc.
Net weight: 8.5g
Diameter of the filter hole: 0.4mm (we noticed, that this is the right diameter for both, effective filtering of much tar ( around 70% up to 100 %) and many other includes bewaring full flavour and steam, comment by Gooken)
Filtration type: Centrifugal filtration + tar adsorption + gravity separation
Package included
1× Titanium Cigarette Filter
4× O shape Silicone Circle ( having no wearout, but usual rubberbands can be used too )

revocation / Widerrufsrecht: 1 month

Why choose Titanium gear?
Characteristics of titanium itself has high hardness and light it does not rust deterioration or cause stable metal metal allergies. Titanium has a special current characteristics of the human body that will produce beneficial physiological function and its chemical stability, will not happen by the time the change or deterioration. Titanium beneficial to humans, and very safe, very suitable for the body. Because titanium products will settle the current body, relieve muscle tension state, therefore, the spirit will get loose, the muscles will gradually relax, and improve. Titanium has "pro-biotic" sex. In the human body it can resist the corrosive and non-toxic secretions adapts to any sterilization method.

Die Dichte von Titan beträgt 4.51g/cm3 in der Dichte, höher als Aluminium. Seine Intensität ist stärker als Aluminium oder sogar stärker als Stahl.
Titan ist frei von Rost, Säuren und Basen und resistent gegen Salzsäure, Salpetersäure und auch gemischte Säure wie Teersäure (Zigarettendampf). Der Grund ist: Titan erzeugt eine hohe Dichte und eine harte Oxidschicht, die es auch vor Korrosion schützt.
Gesunde Umwelt, menschenfreundlich: Titan ist nichttoxisch und kompatibel mit dem menschlichen BSB und Blut. Es lässt sich nicht magnetisieren.
Wärme& und Kältebeständigkeit
Stärker als Stahl: Titan zeigt eine hohes ultimative Leistung ( Zug- Kraft/Streckgrenze ), das bedeutet, Titan-Produkte lassen sich nur schwerlich verformen.
. Titanmetall besitzt außerdem eine hohe Wärmeleitfähigkeit.
Quelle: http://german.alibaba.com/product-detail/titan-outdoor-titanium-exclusive-cookware-best-stainless-cookware-camping-pots-and-pans-60256397321.html Lightness
Titanium is 4.51g/cm3 in density, higher than aluminum , lower than steel, copper and nickel, whose intensity tops in all metals. In other words, its weight nearly aluminum at the same volume.
However, its intensity is stronger than aluminum or even stronger than steel.
2: Free from rust acids and bases
Titanium is kept rust-proof in deep sea and stable in all kinds of medias , like hydrochloric acid, nitric acid and even mixed acid.The reason is titanium generates a high density and hard oxide layer, which protects it from corrosion.
3:Healthy Environment and Human-friendly
As the titanium is non-toxic and perfect compatible with the human bod and blood, it is widely adopted in the medical for making human apparatus, Besides, Titanium belongs to non-magnetism metal, it will not be magnetized
. 4 : Heat & Low temperature resistance
The melting point of Titanium is extremely hih, And Titanium can be used for a long time in over 600 degrees environment, its intensity gets intensified as the temperatures falls down .But its plasticity can be kept almost constant. For this reason,titanium is the ideal material for low-temperature containers, reason , titanium is the ideal material for low-temperature containers.
5 : Stronger than steel
Titanium shows a high ultimate performance (tensile strength/yield strength),that means titanium
products not easy to deform after forming . Go this big ratio, ti makes a big resilience when the titanium products form..
6 : Good heat transfer performance
Titanium metal´s thermal conductivity is lower than the carbon steel and copper, but because of its excellent corrosion resistance,
http://www.alibaba.com/product-detail/TITANER-best-quality-control-titanium-cig_60244993167.html
Place of Origin: China (Mainland)
Brand Name: TITANER
Titanium Cigarette Filter TI-TYZ-01
Titaner Titanium Cigarette Filter is perfect choice for those who can´t quit smoking but do care about their health. It´s also a great gift for your father, your girl friend, boy friend or those who smoke and you care about.
Cat # TI-TYZ-01
Material Solid Titanium
Color Natural
Length 63mm
Diameter 8.6mm
Silicone O-Ring Food Grade
Model Number: yz--01 (differing from above!)
O ring: silicon O ring ( rubber rings do it as well )
sample: provide sample
surface: mirror polishing
MOQ: 10PCS
filter hole size: 0.4mm
tar filtering: up to 100%, free adjustable by the filter hole size
logo: cutomer logo
The principle of filtration: centrifugal filter gravity separation tar adsorption

Hersteller: Dinodirect China Limited
雯婷 刘
FLAT/RM 1505 15/F WORLD-WIDE HOUSE 19DES VOEUX RD CENTRAL HK
400010 重庆, 重庆
中國
Article location: Shenzhen, Guangdong
(Shipping time: about 1 month)

free shipping

shipping within less than 10 days possible

https://www.titaner.com/product/titanium-cigarette-filter
https://titaner-store.com/products/cigarette-holder/

You can get the Titaner sometimes from Alibaba and Ebay too.
Excellent tar filtering: around 70% up to 100% (the tar (amount is) reflected by the steam-out), filtering of more harmful toxines (chemicals), good taste for most brands: The diameter of its holes is measured well, but you might want to extend it a tiny little bit with a needle. You can prepare it for slim cigarettes in an easy way too (for example by a wall plug 6mm - 6,5mm. Gooken recommends to heat the filter-legacy of Titaner before use through less than 3286.85 °C. Titaner´s titanium material won´t steam during increasing temperature. It is a very useful, fine model.

Der Titaner verfälscht den Geschmack nicht, manche meinen, er verbessert ihn sogar. Lassen sich die beiden Silikonringe mit dem Einschub in den Schließzylinder leicht und frei über abnutzende Rein-Raus-Bewegungen bewegen, kann er über alle Zeiten und frei von Wartung benutzt werden.

Pless tell us, if something ever disappoints you from Titaner!

Titaner is an independent business founded by Leo Zhang in 2008 specializing in the manufacture of titanium camping, survival and tactical gear. With little more to his name than a passion for quality design and function as well as a love for outdoors, Leo started creating unique product concepts that met his expedition needs. Focusing on creating quality products with quality materials Titaner has developed from one man´s passion into a world leading manufacturer of premium titanium consumer products.
Our mission is to machine the finest titanium consumer products in the world.
Price: 50 €, but It managed me to buy it for 38,99 € only year 2014 from Ebay.de.

... vs.(similar fine)

10 pcs. cigarette synthetic tar filter for 1 Euro incl. shipping costs from Ebay. But it is not the dark but the white colored synthetic from that great amount keeping stand against the tar with its acid only. Plastics might get broken too. It is also not a bad idea, to exchange some parts of different models ... even the rubber rings with the everlasting siliconed ones or the silicones with the rubber rings and so on.

Notice: To filter out tar and taste effctively, handle out the hole diameter carefully by yourself! It should be quit less or equal to a sticky needle The sugging head part can be widened a little bit for better air flow by this too. It is your choice to determine the amount of tar (steam) let through. The steam reflects nothing but the tar itself. Therefore no steam stands for no tar at all and all steam for any tar (like without filter).

Taste the (expensive) titan include of Titaner: lay down all parts screwed and torn out of the filter without both silicone rings onto a boilerplate (hot place) and heat it up for around 30 minutes. First minutes, some steam will arise and maybe some other fluid appears too, but then, nothing is noticed. This all makes Titaner clean of really titan. Any toxic acids might flow out all in once too. Titaner itself stands the temperature well (see specifications from above), so it really almost consist of titan.

Actually German health-insurances do not support any kind of cigarette filter, but similar filters are recommended as follows:

"Ladies and Genlemen, as UN Medical Commissioner I would recommend the use of the newly developed cigarette filter "Tarless Filters." This filter, which can be used 20-35 times (and longer), can lower the tar level in cigarette smoke by 98%, according to independent laboratory tests. Cigarette tar contains over 2,500 chemical compounds, a number of which are known to be carcinogenic. In addition to lung cancer, cigarette smoke can also cause cancers of the mouth, pharynx, esophagus and other areas of the digestive tract, kidneys and bladder. In individuals aged over 40 and smoking more than one pack a day, it is safe to assume that cigarette smoke is the probable cause of these cancers. Elderly smokers are thus especially vulnerable and can reduce the risk of disease by using Tarless Filters. Dust and aggressive substances contained in the smoke also cause other lung diseases such as chronic bronchitis, chronic obstructive pulmonary disease (COPD), and severe emphysema (hyper-inflated lungs).

Using the tarless filters system, it is possible to reduce significantly all the risks associated with cigarette smoking.
Yours sincerely,
Prof. Dr. Hans-Georg Krengel, MD
Specialist for internal medicine, gastroenterology,
clinical geriatrics
Chief Physician of the Department of Internal Medicine
Chief Physician of the Department of Gastroenterology,
Hepatology and Nutritional Medicine at
Catholic Clinics Essen-Nord GmbH
"


...vs.

Iquos von Marlboro: Eine neue Erfindung frei von Kondensat und ohne Rauch. Der Tabak wird von innen nicht verbrannt, sondern lediglich erhitzt.

Dazu: 50 Stück nachfüllbare Qualitäts-Premium-1A--Elektro-Gas-Feuerzeuge, originalverpackt und neuwertig, im durchsichtigen Transparent, Rot und Blau von AFI-REX, Füllständsanzeigen, bis 2,5cm regelbare Stichflamme und robuste, leicht auswechselbare Zünder, Ventile und Zufuhrschläuche, bereits mit Gas gefüllt, keine Fehlzündungen, für insgesamt nur 11,50 Euro (inkl. MwSt), frei von Versandkosten, ebay.de: AKPack GmbH Verpackung & Gastrobedarf, Gelsenkirchen, Notiz vom 25.05.2017.

Smoking without penitance, Rauchen ohne Reue - Punkt 3, quit new invention E-Cigarettes: diameter about 2 cm and length about 15 cm in good, bright steam and high material quality without constipating atomizer and durable accus look similar to vapor, but consist of a standard househould battery protected midst a translucent kept tank, that is reaching right up to the mouthpiece and a small atomizer for about 1 €: Die auch von der konstant guten Dampfentwicklung und Verarbeitung her dauerhaft verwendbaren Cigs, bei der Verdampfer nicht verstopfen und Akkus nicht dauernd ihren Geist aufgeben, stammen unserer Meinung nach rein annähernd von puckecig.com (Eigenbau Schaltplan und Anleitung Puck Ecig Mod). Die kleinen, aber breiten eCone ähnelnden e-Zigaretten enthalten den für um die 1 € auch einzelweise erhätlichen Verdampfer und eine aufladbare Standard-Haushalt-Batterie, diese aber idealer Weise geschützt inmitten des bis zum Mundstück durchsichtigen, sie mit Liquid umgebenden Tanks, price: about 40 € Preis: um die 40 € bzw. Einzelteile.

Die bereits angesprochene eCone ist ein handliches Superdampf-Top-Modell unter den E-Zigaretten mit jedem Zug von innen blau aufleuchtender LED und ganz ohne Druckknopf, das man wegen ihrer gelungenen Architektur und der geupdateten V2-Verdampfereinheit wirklich sehr gut empfehlen kann, Preis: 30€. Die eCone ist gekennzeichnet mit zahlreichen positiven Kundenbewertungen.

Hingegen zählt das unverwüstliche, überfällige "ego-T-Upgrade King Kong von Joytech" zu den unserer Meinung nach zu den über alle Zeiten bewährten Modellen: Wir haben uns nämlich lange rumgehört und empfehlen von allen getesteten Modellen insbesonders das EGO-CE- und EGO-T-Upgrade aus: kurzschlussfreiem Tröpfel-Selbstwickelverdampfer wie von Matrix mit mindestens acht Mal auf kurzmöglichstem Weg eng zusammengepfercht zwischen den Polen zu wickelndem Kanthaldraht (Wickeldraht) mit 2 mm Durchmesser und Silikatschnur oder noch haltbarer mit ganz bis auf Leitunfähigikeit abgebranntes Edelstahlsieb (Industriegitter) für den Docht für 2,95 € (Docht muss für eine Super-Dampfentwicklung korrekt montiert sein!), Akku nicht kleiner als Nivape-Gehäuse (schwarzes KingKong MOD Joytech EGO-T 2 Upgrade KingKong Samsung 26F-2600 mit Druckknopf) mit dem (im Vgl. zu Original-Ego-T vor allem) haltbaren und austauschbaren 3,7V-2600 mAh-Li-Ion-Akku LiNiMnCoO2 Durchmesser ca. 2,5 cm wie Samsung SDI ICR18650-26F 2CA2 für 6,50 €, zweistufig spannungsumschaltende Kontrolleinheit mit USB-Anschluss, Ladegerät aus herkömmlichen USB-Netzadapter (ca. 5 €) und auf Kontrolleinheit aufzuschraubendes Standard-USB-Kabel für E-Zigaretten (ca. 5 €) fü alles in allem um die 50 €, geschmacksecht, Ladung reicht für mehrere Tage, Ladezeit: ca. 1 bis 6 Std.;

Liquid: 55% (90%) PG (Propylengycol) und/(oder) 35% (90%) VG (Vegetable Glycerin) und 10% destilliertes Wasser(*), auf Wunsch: Nikotin unterschiedlicher Stärken wie z.B. 0mg/ml, 6 mg/ml, 12 mg/ml, 18 mg/ml, 24 mg/ml und 36 mg/ml und diverse Aromen; 1-Liter-Flasche MHD 01/2014 EGOdampf ("der Liter reicht mitunter mehrere Jahre; the liter lasts for years") BASIS-Liquid PG 1,2 unaromatisiertes Propylenglykol PG C3H8O2, chemisch rein (apothekenecht) nach USP/DAB CAS:57-55-6, mit 0, 2, 6, 8 und 10mg/ml Nikotin 1 Liter-Flasche/-bottle ab 6,95 € (Stand: 2013, 2014: 10,90 €).

PG selbst ist die Abkürzung für Propylenglycol (1,2 Propandiol) gerade für Dampfer die unter einer sogenannten VG Unverträglichkeit leiden ist das reine PG der perfekte Wegbegleiter für den Tag, hier braucht der Allergiker sich keine Sorgen mehr zu machen, dass man hustet oder sonstige Anzeichen erleidet., die für VG Unverträglichkeiten bekannt sind. PG Basis als Geschmacksträger ist was den Geschmack betrifft die Oberklasse, entwickelt Dampf und erzeugt Geschmack pur;

Basis Liquid VG oder auch Vegetable Glycerin genannt gibt es 2 unterschiedlichen Varianten. Zum einen gibt es die 99,5% Variante und zum zweiten gibt es die 86,5 % Variante. Beide VG Basis Liquid Mischungen unterscheiden sich nur durch den Wasseranteil. beim 99,5% liegt der Eigenanteil an Wasser bei 0,5% und beim 86,5% Basis Liquid beträgt die Zugabe 13,5% dest. Wasser. Für Verdampfer, bei denen nicht alle Flüssigkeiten funktionieren weil zu dick, empfiehlt es sich auf die 86er Basis Liquid Variante umzusteigen. Hier ist der Fliesfluß zum Verdampferkopf gut gewährleistet. Beide Basis Liquid Mischungen können im übrigen auch Allergiker benutzen, die eine PG-Unverträglichkeit haben; Preis 1-Liter-Flasche: um die 10,90 €.

Aurora ist eine Basismischung für Dampfer. Die Mischung besteht zu 70% aus PG (Propylenglycol) und zu 30% aus VG (Vegetable Glycerin). Auf dest. Wasser (*) wurde hier verzichtet, weil durch hohen PG Anteil die Basis schon dünnflüssig genug ist. Was den Geschmack betrifft, so ist das non plus ultra überhaupt, die Aromen werden extrem gut aufgenommen und auch der Dampf kommt trotz des niedrigen VG Anteils nicht zu kurz.

alle Infos siehe unter: http://www.clubderdampfer.de/basen-aromen-liquids/basis-liquid/propylenglycol.html, SKYHORSE Deutschland UG, Denis Martschinneck, http://www.clubderdampfer.de, 45307 Essen, Wilhelm-Beckmann-Str. 6; mailen Sie uns bitte bei Kritik!

E-Zigarette, 28.02.2015, Focus-online: Die Fangemeinde der E-Zigaretten wächst. Geschickte Werbung preist das dampfende Röhrchen als harmlose Alternative zum Glimmstängel an. Jeder fünfte Raucher probiert die E-Zigarette aus. Das fand das Deutsche Krebsforschungsinstitut im Jahr 2014 heraus. Der Umsatz in Deutschland ist innerhalb von vier Jahren von fünf auf 150 Millionen Euro im Jahr gestiegen. Stiftung Warentest hat sich die Studienlage zur vermeintlich harmlosen Alternative zur Kippe genauer angeschaut. Anders als bei klassischen Zigaretten verbrennen die elektrischen Modelle keinen Tabak, sondern eine Flüssigkeit. Es entsteht Dampf durch die Erhitzung der Liquids. Die Stromspannung, die den Flüssigkeiten einheizt, ist an manchen Geräten variabel. Das ist gefährlich. US-Forscher hatten für eine Anfang 2015 erschienene Studie eine E-Zigarette mit 3,3 und 5 Volt betrieben. Das Ergebnis: Der Dampf enthielt bei niedriger Spannung kein giftiges Formaldehyd. Viel Schadstoff entstand hingegen mit der hohen Voltzahl. Formaldehyd kann aus Propylenglykol, dem Hauptbestandteil der Liquids, entstehen. Dampfen reizt möglicherweise die Atemwege. Das Propylenglykol ist wohl auch verantwortlich für die Reizungen der Atemwege wie Husten. Ansonsten bekommen Dampfer den bisherigen Daten zufolge keine oder höchstens geringe oder vorübergehende Beschwerden. Welche Schäden die verschiedenen Aromen verursachen, wenn sie erwärmt und eingeatmet werden, ist noch nicht ausreichend untersucht. Zumindest für diejenigen, die mit E-Zigaretten-Fans unterwegs sind, gibt es eine gute Nachricht: Passivdampfen beeinträchtigt die Lungenfunktion nicht.

Punkt 4, the well known cellulose and coconut active coal, Aktivkohle, vozugsweise Kokusnuss: Aktivkohlefilter wie acti Tube bieten mehr Rauchgenuss durch Aktivkohle! Aktivkohlefilter kann man Eindrehen in Blunts und Papers oder für die Holzpfeife benutzen. Mit der Aktivkohle im actiTube Aktivkohlefilter wird ein hoher Anteil schädlicher Kondensate aus dem Rauch gefiltert. Dabei bleibt ein Großteil der Schadstoffe im Aktivkohlefilter und wird beim Filterwechsel entsorgt. Der Rauch wird angenehm mild, ohne dass die Wirkung beeinträchtigt wird. Die actiTube Aktivkohlefilter haben eine spezielle Endkappe, die im Gegensatz zu herkömmlichen Aktivkohlefiltern auch bei größeren Zigaretten nicht verstopft und die Kondensflüssigkeit zuverlässig vom Mund fernhält!
Weitere Vorteile der actiTube Aktivkohlefilter:
der Geschmack wird verbessert
die Lunge wird weniger belastet
die Zigarette oder Pfeife bleibt länger sauber
kratzige Rauchmischungen schmecken sanft
Quelle: https://www.head-shop.de/tree/3261/
actiTube-smart-smoking/article/04575/actiTube-Aktivkohlefilter-10-Filter.xhtml

Punkt 5, seit Jahrzehnten auf dem Markt: Kiesel(säure)gel-Filter in Zigarrettenspitzen verwendet reinstes SiliZiumoxid und garantiert damit eine geschmacksneutrale Filterwirkung. Kieselgel besitzt aufgrund seiner hochporösen Struktur die Eigenschaft, Nikotin und Kondensat in hohem Maße aufzunehmen. Der durchsichtige Filter zeigt durch seine Verfärbung an, wann er gesättigt ist und ausgetauscht werden sollte. Quelle: http://www.denicotea.de

Punkt 6: Meerschaum-Filter


Wie heißt denn nun Ihr Favorit? Zwecks Bekanntgabe bitten wir Sie, uns die davon wirksamste Form der Filterung von Teer und sonstiger Bestandteile mitzuteilen: mailto:info@gooken.de! So wie es aussieht wohl neben Punkt 3 Empfehlung Punkt 2 nach Prof. Dr. Krengel, Essen.

Badeschlappen für 100 Euro? CHIP, 22.02.2018
So etwas denkt sich auch nur Adidas aus. Der Bekleidungshersteller hat sich mit einem belgischen Modedesigner zusammengetan und die kultigen Adiletten neu aufgemotzt.
http://www.chip.de/news/Adiletten-fuer-Hipster-Adidas-verkauft-neue-Badeschuhe-fuer-ueber-100-Euro_134474449.html

Bloß nicht bezahlen! Fiese Betrugsmasche verblüfft selbst Verbraucherschützer, CHIP, 01.11.2017
Dieses Betrugsschreiben verblüfft selbst Verbraucherschützer: Die Betrüger geben sich als Kündigungszentrale aus und haben einen unglaublich dreisten Brief aufgesetzt, der den Empfängern das Geld aus der Tasche locken soll.
http://www.chip.de/news/Fiese-Betrugsmasche-verbluefft-sogar-die-Verbraucherschuetzer_125360196.html

Tarnkappen-Hardware
Tarnkappe im Internet mit der richtigen Anonymisierungs-Hardware

Im Internet mit der richtigen Anonymisierungs-Hardware, trojaner-info.de, 2015
[...] Anonymität und digitale Integrität kann über Anonymisierungsprogramme wie Tor, aber auch über spezielle Hardware-Lösungen erreicht werden.
Nachfolgend einige Router für das Heimnetzwerk im Porträt im Kampf gegen Tracking, Fingerprinting und digitale Bespitzelung im Kurzporträt.


Anonymebox: Anonym in einer Zigarettenschachtel
Die Anonymebox ist wie die meisten anderen Lösungen eine Ready-to-use-Möglichkeit, anonym zu surfen. Alle Komponenten sind in einer schicken roten Box verbaut, die nicht größer als eine Zigarettenschachtel ist. Anonymebox wird mit einer Software auf SD-Karte, einem LAN- und WLAN-Adapter sowie einem Netzteil und Ethernet-Kabel geliefert. Die Hardware-Tarnkappe ist schnell eingerichtet. Per TOR gehts dann - wenn alle anderen Vorkehrungen für das anonyme Surfen getroffen wurden - unerkannt durchs World Wide Web. Das gilt für Desktop-Rechner, Smartphones, Tablets und Laptops gleichermaßen. Per Web-Interface lässt sich die vorgetäuschte IP-Adresse bzw. deren Standort einsehen. Alternativ kann über Geoiptool ein Geolocation-Tool aufgerufen werden, das ebenfalls den Fake-Standort anzeigt.
Die Anonymebox kostet aktuell 199 Euro inklusive MwSt.

eBlocker: Anoymisierungs-Know-how von der "anderen Seite"
[...] Das noch recht junge Produkt eBlocker bietet einen interessante Plug-and-Play-Ansatz. Die Mini-Box wird schlüsselfertig geliefert und kann ohne Software-Installation an den Router angeschlossen werden. Der eBlocker soll auf allen Endgeräten, die über das Heimnetzwerk mit dem Internet verbunden sind, Werbung und Tracking eliminieren. Optional kann ein Nutzer auch seine IP-Adresse anonymisieren. Technologisch basiert die Anonymisierungs-Hardware auf dem Einplatinenrechner Banana Pi: Ein kleiner Mini-Rechner, der sich großer Beliebtheit in der Open-Source-Community erfreut.
Öffentliche Filterlisten in Kombination mit algorithmischen Filtern sollen dabei helfen, die zunehmende Zahl von Tracking-TAGs zu blockieren, die von Werbenetzwerken in Umlauf gebracht wird. Mit einfachem Klick kann zusätzlich auch das Tor-Netzwerk integriert werden.
eBlocker soll Ende 2015 auf den Markt kommen und nach Herstellerangaben unter 200 Euro kosten. Im Paket ist Hard- und Software erhalten und ein Update-Service für ein Jahr.

...
https://www.trojaner-info.de/anonymisierungs-hardware/articles/anonymisierungs-hardware-als-tarnkappe-im-internet.html

DSL- und Kabel-Provider
Netztest 2018: Welcher Internetanbieter ist der beste?
, PC-Magazin.de, 01.03.2018
Wer ist der beste Internetanbieter für DSL und Kabel in Deutschland? In unserem Netztest 2018 vergleichen wir Vodafone, Telekom, O2, Unitymedia und…
http://www.pc-magazin.de/vergleich/netztest-2018-dsl-kabel-bester-internetanbieter-provider-3199106.html

Invisible Internet Project (I2P): Die Alternative zu TOR, PC-WELT.de, 31.01.2018
Das "Invisible Internet Project" arbeitet, anders als TOR, nach dem Peer-to-Peer-Prinzip, um ein alternatives Internet aufzubauen.
https://www.pcwelt.de/a/invisible-internet-project-i2p-die-alternative-zu-tor,3449599

Rechtslage: Darf man sein Internet mit Nachbarn teilen?, PC-WELT.de, 17.05.2018
Ein schneller Internetanschluss ist nur selten ausgelastet: eigentlich perfekt also, sich den Zugang mit den Bewohnern nebenan zu teilen. PC-WELT zeigt das Sparpotenzial auf, erläutert die Möglichkeiten zur technischen Umsetzung und nennt den rechtlichen Rahmen.
[...] Nun kann man alle 24 Monate seinen Provider wechseln, um so jeweils wieder aufs Neue von dem Neukundenbonus zu profitieren. Das ist aber aufwendig, außerdem besteht immer das Risiko, dass bei der Umschaltung irgendetwas nicht funktioniert und man somit vorübergehend ohne Internet und ohne Telefon dasteht.
Doch sparen lässt sich auch, wenn man sich den Onlinezugang mit seinen Nachbarn teilt: ganz konkret die Kosten für den zweiten Anschluss. Anders als beim "Provider-Hopping" muss man - wenn die Technik erst mal eingerichtet ist - nichts weiter tun und profitiert trotzdem ständig von dem Bonus durch das Teilen.
Angesichts dieser durchaus cleveren Idee fragt sich sicherlich mancher, warum andere nicht schon vorher darauf gekommen sind. Doch, das sind sie durchaus: Jede WG funktioniert so, denn hier nutzen die Bewohner zumeist unkompliziert gemeinsam einen zentralen Anschluss.
https://www.pcwelt.de/a/rechtslage-darf-man-sein-internet-mit-nachbarn-teilen,3450827

ALLES UMSONST (Fortsetzung): Millionen von Dollar in Bitcoins (Hardware-Alternative zu unserem Datenblatt)):

Werden wir reich? Kryptomining mit der Höllenmaschine 8, PC-WELT.de, 26.10.2017
Es ist offiziell: Die Höllenmaschine verschlingt so viel Geld, dass wir uns nach alternativen Einnahmequellen umschauen müssen. Wie praktisch, dass sie jede Menge Rechenpower bietet...damit müsste doch beim Krypto-Mining was zu holen sein. Deswegen haben wir Community-Tester Nils eingeladen, der sich mit genau diesem Thema beschäftigt.
https://www.pcwelt.de/videos/Werden-wir-REICH-Krypto-MINING-mit-der-Hoellenmaschine-8-10268541.html#autoplay

Forscher warnen: Bitcoin heizen der Erde ein, PC-WELT.de, 30.10.2018
Forscher haben errechnet, dass mit einer steigenden Popularität der Kryptowährung auch die Erde nachhaltig gefährdet wird.
https://www.pcwelt.de/a/forscher-mahnen-bitcoin-heizen-der-erde-ein,3462759

Hacker überwachen mehr als 2,3 Millionen Bitcoin Adressen, trojaner-info.de, 08.07.2018
Mit einer neuen Betrugsmasche treiben Bitcoin Hacker ihr Unwesen.
Cyberkriminelle lassen in ihrer Gier nichts unversucht, um illegal in den Besitz von Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu gelangen. Dazu gehört auch der Angriff von Kryptobörsen. Mit zahlreichen raffinierten Methoden werden deren Nutzer um ihre Coins betrogen.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/hacker-ueberwachen-mehr-als-23-millionen-bitcoin-adressen.html

Bill Gates: Kryptowährungen töten Menschen, PC-WELT.de, 01.03.2018
Bill Gates hat auf Reddit Kryptowährungen kritisiert. Das sei eine Technik, die auf ziemlich direkte Weise Menschen töte.
Bill Gates hat sich auf Reddit einer Fragestunde gestellt. Und dabei Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum scharf kritisiert.
Auf die Frage, was er denn von Kryptowährungen halte, antwortete der Microsoft-Gründer folgendermaßen: "Das Haupt-Feature von Kryptowährungen ist ihre Anonymität. Ich denke nicht, dass das eine gute Sache ist". Denn Gates hält es für wichtig, dass Regierungen Geldwäsche und Steuerhinterziehung sowie die Finanzierung von Terrorismus entdecken können. Genau das verhindern oder zumindest erschweren aber Kryptowährungen.
So würden Gates zufolge Kryptowährungen derzeit dafür benutzt, um Drogen zu kaufen. Aus diesem Grund seien Kryptowährungen eine Technologie, die Todesfälle auf eine sehr direkte Art verursachen würde. Obendrein sei die Spekulationswelle, die sich unter anderem rund um Kryptowährungen bilde, für Anleger riskant.
Gates erntete für seine Kritik an Kryptowährungen erwartungsgemäß Widerspruch. Auch der US-Dollar würde zur Finanzierung von Drogen und Terroristen verwendet, hält Gates ein Reddit-Nutzer entgegen.
Bill Gates hatte aber auch Positives zu modernen Technologien zu sagen. So hält er Computer, die Texte lesen und verstehen können wie Menschen, für höchst erstaunlich.
https://www.pcwelt.de/a/bill-gates-kryptowaehrungen-toeten-menschen,3449930

Krypto-Miner gegen Krypto-Miner, trojaner-info.de, 18.03.2018
Im Kampf um Rechenleistung werden Rivalen kurzerhand abgeschaltet.
Auf der Jagd nach Rechenleistung ist offensichtlich der Kampf der Krypto-Miner ausgebrochen. Wie Sicherheitsexperten entdeckten, gibt es erstmals einen Miner für Kryptowährungen, der eine "Kill-List"-Funktion enthält. Diese ist dazu gedacht, Rivalen beim Mining zu stoppen und nun selbst die Rechenleistung abzuzapfen.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/krypto-miner-gegen-krypto-miner.html

Bitcoin-Miner brauchen mehr Strom als Privathaushalte, PC-WELT.de, 14.02.2018
In Island siedeln sich immer mehr Rechenzentren zur Erzeugung von Bitcoins an. Deren Stromverbrauch steigt rasant.
https://www.pcwelt.de/a/island-bitcoin-miner-verbrauchen-mehr-strom-als-privathaushalte,3449743

Bis zu 16 Kerne: Infos zu AMDs neuer CPU-Klasse geleakt, PC-WELT.de, 07.03.2019
Ein Retailer aus Singapur hat die AMD-CPUs der Ryzen-3000-Serie bereits gelistet, dabei sind die CPUs noch nicht mal angekündigt.
https://www.pcwelt.de/news/AMD-Ryzen-3000-Preise-und-Daten-geleakt-10550803.html

Nvidia Titan RTX für 2700€ | AMD vor Intel, PC-WELT.de, 09.12.2018
Die Themen in Tech-up Weekly #142: Nvidia Titan RTX für 2700? +++ AMD dominiert deutschen CPU-Markt +++ und vieles mehr...
https://www.pcwelt.de/videos/NVIDIA-Titan-RTX-fuer-2700euro-Bestverdienender-Youtuber-2018-AMD-dominiert-Tech-up-Weekly-142-10502035.html

Nvidia P102-100: GTX 1080 Ti für Krypto-Mining, PC-WELT.de, 15.03.2018
Inno3D nutzt eine der aktuell besten GPUs und passt diese für das derzeit so populäre Schürfen der Krypto-Währung Ethereum an.
https://www.pcwelt.de/a/nvidia-p102-100-gtx-1080-ti-fuer-krypto-mining,3450083

Ethereum-Mining
SETI mit Gamern in einem Boot
Ethereum-Mining: Grafikkarten-Dürre erschwert Suche nach…, PC-Magazin.de, 18.02.2018
Das Mining von Ethereum und Co. sorgt weiterhin für einen schwierigen Grafikkarten-Markt. Nicht nur Gamer gehen leer aus, sondern auch SETI-Forscher.
http://www.pc-magazin.de/news/ethereum-mining-folgen-seti-keine-grafikkarten-3199047.html

Test: Die besten Grafikkarten bis 200 Euro, PC-WELT.de, 23.01.2019
Test: Bei den aktuellen Grafikkarten bis 200 Euro müssen Sie beim Gaming in Full-HD keine Kompromisse eingehen.
https://www.pcwelt.de/produkte/Die_besten_Grafikkarten_bis_200_Euro_im_Test-7996491.html

FreeSync mit Nvidia
Adaptive Sync nutzen
Diese FreeSync-Monitore funktionieren mit FreeSync
, PC-Magazin.de, 12.05.2019
G-Sync-Monitor adé: In der Liste des G-Sync-Kompatibilitätsprogramms von Nvidia sehen Sie FreeSync-Monitore, die auch mit Geforce-Grafikkarten…
https://www.pc-magazin.de/ratgeber/freesync-mit-nvidia-monitore-liste-g-sync-compatible-3200340.html

Hardware-Trends 2019: Schnittstellen & Protokolle, PC-WELT.de, 23.01.2019
Video in 4K, 8K und HDR oder grafisch aufwendige Spiele - Inhalte benötigen in 2019 immer schnellere Schnittstellen.
https://www.pcwelt.de/a/hardware-trends-2019-schnittstellen-und-protokolle,3463741

Mining-Botnet Smominru lähmt Windows Server, trojaner-info.de, 17.02.2018
Das Schürfen von Kryptowärungen steht derzeit bei Cyberkriminellen hoch im Kurs.
Das Mining-Botnet Smominru haben die Sicherheitsexperten von Proofpoint analysiert. Auf mehr als 500.00 Windows-Maschinen wurde mit dessen Hilfe die Kryptowährung Monero geschürft. Ein Problem für die Betroffenen, die ihre Geräte kaum oder nur noch eingeschränkt nutzen können.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/mining-botnet-smominru-laehmt-windows-server.html

Krypto-Mining: Mehr als die Hälfte der Unternehmen betroffen, trojaner-info.de, 23.01.2018
Check Point stellt in seinem aktuellen Global Threat Impact Index im Dezember 2017 einen Anstieg von Infektionen mit Krypto-Mining Malware fest. Weltweit sind demnach bei 55 Prozent der Unternehmen entsprechende Programme im Einsatz. Cyberkriminelle kapern die CPU oder GPU Power ihrer Opfer und nutzen die Ressourcen, um Krypto-Währungen zu schürfen.
https://www.trojaner-info.de/business-security/aktuell/krypto-mining-mehr-als-die-haelfte-der-unternehmen-betroffen.html

Kryptomining via NSA-Lücke, trojaner-info.de, 10.02.2018
Es ist ein Mining Trojaner, der CPUs befällt.
Es ist nicht WannaCry sondern WannaMine, eine Malware die unterwegs ist, um Rechenleistung abzuzapfen und damit Kryptowährung zu erzeugen. Die Basis dafür bildet pikanter Weise ein NSA-Exploit, wie futurezone.at berichtete. https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/kryptomining-via-nsa-luecke.html

Kryptominer auch auf Youtube aktiv, trojaner-info.de, 08.02.2018
Krypto-Mining via Youtube scheint für Kriminelle besonders attraktiv zu sein.
Sie sind unersättlich, die Cyberkriminllen, die mittels Kryptomining-Malware digitale Währungen schürfen wollen. Wie nun bekannt wurde, ist jetzt mit Mining-Skripten versehene Banner-Werbung auf Youtube aufgetaucht.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/kryptominer-auch-auf-youtube-aktiv.html

Crypto-Mining übernimmt Vorherrschaft
Der Crypto-Miner "Coinhive" wird mittlerweile als schädlicher eingestuft als jede andere Malware
, trojaner-info.de, 29.01.2018
Es sind Crypto-Miner, die derzeit bei Cyberkriminellen hoch im Kurs stehen. Still und heimlich stehlen die Schädlinge Rechenleistung von arglosen Betroffenen, um Kryptowährungen zu schürfen. Allein der Besuch einer Streaming-Seite genügt, um den Rechner für derartige Kriminelle arbeiten zu lassen.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/crypto-mining-uebernimmt-vorherrschaft.html

Neue Masche auf Millionen PCs: Open-Source-Mining-Tools, trojaner-info.de
Neue Masche auf Millionen PCs: Open-Source-Mining-Tool
, trojaner-info.de, 08.02.2018
Mit einer neuen Mining-Methode gelang es Angreifern Millionen von PCs abzuzapfen.
Es sollen Millionen von Nutzern von einer neuen Krypto-Mining Masche betroffen sein. Die Angreifer lancieren dabei Open-Source-Mining-Tools auf fremde PCs, um dauerhaft von deren Rechenleistung zu profitieren.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/neue-masche-auf-millionen-pcs-open-source-mining-tools.html

Größter Kryptowährungsraub in der Geschichte, PC-WELT.de, 29.01.2018
Am Freitag ereignete sich bei der Kryptowährungs-Wallet Coincheck der bislang größte Kryptowährungsraub.
https://www.pcwelt.de/a/coincheck-groesster-kryptowaehrungsraub-in-der-geschichte,3449573

Bittorent-Client Transmission mit kritischem Bug, trojaner-info.de, 23.01.2018
Sicherheitsforscher haben ein Problem in Transmission gefunden und kündigen gleichzeitig weitere kritische Bugs in vielen Clients an.
. Eine kritische Lücke in Transmission erlaubt es von außen Schadcode auf mit dem Bittorrent-Client ausgestattete Rechner einzuschmuggeln und zur Ausführung zu bringen. Mit der Schadsoftware könnte es gelingen, das lokale System, in Kombination mit einer weiteren Lücke dann auch theoretisch zu übernehmen.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/bittorent-client-transmission-mit-kritischem-bug.html

Bitgrail-Börse von Hackern um 195 Mio. Dollar beraubt, PC-WELT.de, 13.02.2018
Die Kryptowährungsbörse Bitgrail will bei einem Hack in der vergangenen Woche rund 195 Mio. US-Dollar verloren haben.
https://www.pcwelt.de/a/195-mio-us-dollar-weg-hacker-rauben-kryptowaehrungsboerse-bitgrail-aus,3449727

Das Bitcoin-Logo auf einem Geldautomaten Santa Monica. | Bildquelle: REUTERS
Kryptowährungen
Bitcoin vor der Wachablösung?
, tagesschau.de, 11.01.2018
Die Kryptowährung Nummer eins verliert seit Tagen an Boden. Dagegen steigen die Notierungen für die "Coins" aus der zweiten Reihe. Sie gelten technisch als weiter fortgeschritten oder bieten den Investoren andere Möglichkeiten. | mehr
https://boerse.ard.de/anlageformen/kryptowaehrungen/bitcoin-vor-der-abloesung100.html

Bitcoin Futures
Handel mit Kryptowährung
Bitcoin-Future auf Höhenflug
, 11.12.2017
Erstmals hat in den USA an einer Derivatebörse der Handel mit Bitcoin-Futures begonnen. Die Terminbörse Chicago Board Options Exchange (CBOE) eröffnete die Spekulation auf den Kurs der Digitalwährung - der Wert der gehandelten Bitcoin-Futures schoss in die Höhe.
https://boerse.ard.de/anlageformen/kryptowaehrungen/bitcoin-neue-aera-beginnt-verheissungsvoll100.html

Betrugsversuch mit Kryptowährung Bitcoin2x
Bitcoin Hard Fork: Segwit2x offenbar ein Scam
, PC-Magazin.de, Der Bitcoin Hard Fork Segwit2x fand am 28. Dezember statt. Doch nach aktuellen Erkenntnissen ist das Update offensichtlich ein Betrugsversuch.
Wer die neue Währung Bitcoin2x (B2x) kaufen will, sollte sich dies sehr genau überlegen. Die Hintergründe zum Projekt lassen auf einen Betrug schließen. Ursprünglich wäre die Umsetzung des Segwit2x-Updates Teil des New York Agreement (NYA) vom Mai 2017.
[...] Durch Uneinigkeiten innerhalb der Bitcoin-Community über die technische Umsetzung scheiterte Segwit2x allerdings Mitte November. Da sich bereits Bitcoin Cash und Bitcoin Gold vom Bitcoin abgespaltet hatten, sollte sich die Community nicht durch eine weitere Hard Fork teilen.
Segwit2x: Betrugsvorwürfe
Der Bitcoin Hard Fork mit der Bezeichnung Segwit2x fand am Donnerstag statt. Doch aktuell kommen immer mehr Zweifel an der Seriosität des Entwicklerteams von Jaap Terlouw auf. Wie das Kryptowährungs-Magazin Cointelegraph berichtet, entdeckten mehrere Quellen, dass die Entwickler sich nach dem Hard Fork selbst insgesamt 6 Millionen Coins überweisen wollten. Das entspricht etwa 28 Prozent aller 21 Millionen Token.
Diese Pläne sollten Interessenten vor allem vor dem Hintergrund stutzig machen, dass das Entwicklerteam, welches Segwit2x im Dezember durchführte, nicht das selbe ist, das Segwit2x im November geplant hatte. Keiner der Teammitglieder war außerdem am NYA beteiligt. Nachforschungen über die einzelnen Entwickler in gängigen Online-Netzwerken verstärken die Zweifel an ihrer Authentizität.
http://www.pc-magazin.de/news/bitcoin-segwit2x-hard-fork-scam-betrug-3198857.html

Nordkorea hackt südkoreanische Bitcoin-Handelsplattform, PC-WELT.de, 18.12.2017
Nordkorea soll laut dem südkoreanischen Geheimdienst die Handelsplattform Bithumb gehackt und Kryptowährungen im Wert von 82 Mio. US-Dollar gestohlen haben.
https://www.pcwelt.de/a/nordkorea-hackt-suedkoreanische-bitcoin-handelsplattform,3449145

Bitcoin mehr als 18.000 Dollar wert, PC-WELT.de, 10.12.2017
Software Bitcoin (pclos2017 / PCLinuxOS2017 u.a.), siehe unter Updaten


Bitcoin-Boom bedroht globales Klima, PC-WELT, 09.12.2017
Das Schürfen nach der Kryptowährung Bitcoin benötigt enorm viel Strom, mittlerweile fast so viel wie ganz Dänemark.
https://www.pcwelt.de/a/bitcoin-boom-bedroht-globales-klima,3449047

Digitale Währung Bitcoins
Brite kämpft um stinkende Schatzsuche
, tagesschau.de, 08.12.2017
James Howells ist quasi "stinkreich" - zumindest fast. Denn der Computer-Experte hat schon vor Jahren in Bitcoins investiert, doch deren Erfolg dann unterschätzt. Die Folge: Die Festplatte landete im Müll - und da verrotten die digitalen Millionen bis heute.
https://www.tagesschau.de/schlusslicht/internet-bitcoins-101.html
Mehr zu diesem Thema:
Die schönsten Schlusslichter, https://www.tagesschau.de/archiv/schlusslichter/index.html


Bitcoin erstmals mehr als 12.000 Dollar wert, PC-WELT.de, 06.12.2017
Erstmals ist ein Bitcoin mehr als 12.000 Dollar wert. Trotz aller Warnungen. Und ein Mann gräbt eine Müllhalde um.
https://www.pcwelt.de/a/bitcoin-erstmals-mehr-als-12-000-dollar-wert,3449012

Bitcoin ist jetzt über 10.000 US-Dollar wert PC-WELT.de, 28.11.2017
Der Bitcoin hat am Dienstag zum ersten Mal die 10.000-Dollar-Marke überschritten. Und der Kurs steigt weiter..
. https://www.pcwelt.de/a/bitcoin-ist-jetzt-ueber-10-000-us-dollar-wert,3448922

Hacker entdecken verstecktes Mining von Kryptowährungen als Einnahmequelle, heise.de, 10.10.2017
Mit Rechenleistung kann man sich an der Verifizierung von Transaktionen in Kryptowährungen beteiligen und damit Geld verdienen. Zunehmend wird diese Möglichkeit ohne Wissen der Besitzer der verwendeten Computer genutzt.
Die Zahl der Angriffe durch Hacker, die Computer ihrer Opfer dazu bringen, neue Einheiten von Kryptowährungen zu schürfen, steigt. So meldete die Sicherheitsfirma Kaspersky Lab vor kurzem, in diesem Jahr auf bislang 1,65 Millionen Kunden-Computern Mining-Tools für Kryptowährungen gefunden zu haben - deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Zuletzt war sogar auf Webseiten des US-Fernsehsenders CBS Code entdeckt worden, der die Rechenleistung von Besuchern für Mining-Zwecke nutzte. Das berichtet Technology Review online in "Missbraucht für Krypto-Mining".
Nach der Entdeckung bei CBS wurde dasselbe Mining-Tool im gesamten Internet gefunden. Es wurde erst im September von einem Anbieter namens Coinhive veröffentlicht und soll Website-Betreibern eine Möglichkeit geben, ohne Anzeigen Geld zu verdienen. Doch zu seinen fleißigsten ersten Nutzern scheinen Malware-Autoren zu gehören. In den vergangenen Wochen wurde die Software in Chrome-Erweiterungen und auf gehackten Wordpress-Seiten entdeckt. Außerdem haben Forscher vor kurzem mehrere große Botnets für Mining-Zwecke identifiziert.
Mit Antivirus-Software lassen sich versteckte Mining-Werkzeuge relativ leicht erkennen, sagt Justin Frier, Leiter der Cyber-Aufklärung bei der Sicherheitsfirma Darktrace. Schwieriger zu entdecken seien allerdings illegale Mining-Aktivitäten von Insidern, die ebenfalls Konjunktur haben. Dahinter stecken oft Mitarbeiter mit weit reichenden Netzwerk-Rechten und den technischen Fähigkeiten, die Recheninfrastruktur eines Unternehmens für Mining zu missbrauchen.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Hacker-entdecken-verstecktes-Mining-von-Kryptowaehrungen-als-Einnahmequelle-3852644.html
Ethereum statt Nebenjob: Anleitung zum Geldverdienen mit Gaming-PCs, https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ethereum-statt-Nebenjob-Anleitung-zum-Geldverdienen-mit-Gaming-PCs-3743725.html https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ethereum-Mining-Schuerfer-Grafikkarten-Radeon-RX-470-und-560-in-Grossbritannien-vorbestellbar-3756168.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kryptogeld-Mining-Grafikkarten-Hohe-Preise-fuer-AMD-Radeon-Knappheit-dauert-an-3751288.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Ethereum-Mining-als-Geldquelle-Schnelle-Radeon-Grafikkarten-ausverkauft-3744511.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Replay-Wipe-Revenge-Wow-Signal-Ethereum-Rausch-3745624.html

Trojaner Evrial hat virtuelle Währungen im Visier, trojaner-info.de, 30.01.2018
Der Trojaner Evrial überwacht die Windows-Zwischenablage und versucht Kryptowährungs-Transaktionen zu manipulieren.
Es ist einen neue Malware, die Sicherheitsforscher entdeckt haben. Sie kann Login-Daten stehlen und in der Windows-Zwischenablage kopierte Wallet-Adressen für Bitcoin, Ethereum, Litecoin und mehr ändern. https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/trojaner-evrial-hat-virtuelle-waehrungen-im-visier.html

Drunter statt drüber: Kriminelle nutzen Pop-under fürs heimliche Krypto-Mining heise.de, 01.12.2017
Eine von Sicherheitsforschern entdeckte Krypto-Mining-Strategie schiebt Nutzern versteckte Browserfenster unter. Mit ihnen lässt sich klammheimlich noch mehr virtuelles Geld scheffeln.
Heimliches Krypto-Mining im Browser ist ein schon seit Monaten anhaltender Trend. Dabei zwacken in Webseiten eingebaute Mining-Scripts ohne Einwilligung des Opfers CPU-Leistung zum Schürfen von Kryptowährungen ab. Um dies auch dann noch tun zu können, wenn der Nutzer bereits die nächste URL ansteuert, nutzen einige Seitenbetreiber mit kriminellen Ambitionen gut versteckte Browserfenster. Sicherheitsforscher von Malwarebytes haben diese Technik in einem Blogeintrag am Beispiel einer Porno-Webseite beschrieben. Angaben zu weiteren betroffenen Domains oder zur allgemeinen Verbreitung machen sie nicht. Untergeschobene Geldgeschäfte
Auf der Seite yourporn.sexy entdeckten die Forscher ein Mining-Script in einem so genannten Pop-under. Das ist eine Pop-up-Variante, die sich nicht über das aktuelle Browserfensters legt, sondern unsichtbar dahinter öffnet. Um sich auch dann vor dem Webseiten-Besucher zu verstecken, wenn dieser das Hauptfenster des Browsers minimiert, ermittelt das auf youporn.sexy aktive Pop-under die Bildschirmauflösung. Anschließend nimmt es die exakte Größe und Position der Taskleiste an und verbirgt sich darunter.
Der Mining-Prozess läuft laut der Forscher über das so genannte Ad Maven Network. Dieses ruft im Kontext des Pop-unders weitere Domains auf. Wechselt der Nutzer im Hauptfenster des Browsers von youporn.sexy auf eine andere Webseite, bleibt das Pop-under aktiv und setzt das Krypto-Mining fort - mit moderater CPU-Nutzung, damit die Tarnung nicht auffliegt.
Bis hierhin und nicht weiter
Ist die Taskleiste dank des ausgewählten Windows-Themes transparent, kann man das darunterliegende Pop-under laut Malwarebytes zumindest erahnen. An einem Detail könne man es allerdings in jedem Fall erkennen - nämlich am Browser-Icon in der Taskleiste, das auch dann noch als aktiv gekennzeichnet bleibt, wenn der Nutzer glaubt, alle Fenster geschlossen zu haben. Per Rechtsklick auf das Icon ("Fenster schließen") oder durch Beenden des Browser-Prozesses im Taskmanager kann er den verborgenen Mining-Aktivitäten ein Ende setzen.
Heimlichkeiten untergraben Vertrauen
Die von den Forschern beschriebene und ähnliche Strategien zum heimlichen Mining laufen aktuellen Bemühungen einiger Entwickler zuwider, Mining mit Zustimmung der Webseiten-Besucher als Alternative zu Werbeanzeigen zu etablieren. Erst kürzlich hat der bekannte Mining-Script-Anbieter Coinhive das Projekt AuthedMine gestartet, das Nutzer grundsätzlich um Erlaubnis fragt, bevor es sich der Rechenleistung ihrer Computer bedient. Ob hinter diesem Ansatz wiederum tatsächlich nutzerfreundliche Absichten und nicht ausschließlich finanzielle Interessen stecken, wissen nur die Entwickler selbst. (ovw)
https://www.heise.de/security/meldung/Drunter-statt-drueber-Kriminelle-nutzen-Pop-under-fuers-heimliche-Krypto-Mining-3906228.htmla

burningice, #1, trojaner-board.de, 09.10.2017
/// Malwareteam
Verstecktes Coin Mining durch Javascript im Browser (z.B. coin hive)
Es gab vor kurzer Zeit das Phänomen, dass thepiratesbay heimlich auf dem PC Coins minen lässt, während der Tab geöffnet ist.
The Pirate Bay experimentiert heimlich mit Monero Mining
Es hat nicht lange auf sich warten lassen und diverse Websites, auch kommerzielle, sind auf den Zug aufgesprungen und wenden dieses Verfahren an. Hier ist eine Liste, wo das Skript bereits zumindest zeitweise gesehen wurde:
Github PaulSec coin-hive.txt
Wie viele dieser Seiten dabei Opfer eines Hacks sind, lässt sich schwer abschätzen.
Was bedeutet das überhaupt?
Seit einigen Jahren gibt es das Phänomen der Cryptowährungen (crypto currencies). Die mit Abstand bekannteste unter ihnen ist Bitcoin. Monero, ZCoin, ZCash oder Ethereum sind weitere. Der Wert von Bitcoin hat sich in den vergangenen Jahren von weniger Euro auf momentan über 5000€ pro Bitcoin entwickelt (Oktober 2017).
Solche Währungen gewinnt (=erzeugt) man technisch gesehen dadurch, indem man Rechenleistung verwendet. Dies bezeichnet man als schürfen bzw. minen einer Währung. Wen das mehr interessiert, findet im Internet Millionen anderer Artikel genau zu diesem Thema.
Manche Leute sind nun auf die Idee gekommen, die Rechenleistung fremder privater Benutzer mit ihren privaten PCs genau dafür zu verwenden. Dies gibt es in Form von Trojanern bereits seit langer Zeit. Dass dies jetzt jedoch direkt im Browser, während man eine einfache Website besucht, passiert, ist recht neu.
===== Das Verhalten =====
Um von diesem verdeckten Coinmining gebraucht zu machen, muss der Anbeiter der Website ein spezielles Skript (wie beispielsweise von coin hive) einbinden. Dieses Skript wird nur in deinem Browser ausgeführt und tut auch eigentlich nichts direkt schädliches, außer deine PC Ressourcen zu missbrauchen. Dies kann deinen PC stark verlangsamen und braucht außerdem Strom und kann die Haltbarkeit deiner PC Komponenten beeinträchtigen.
Das Ganze sieht dann in etwa so aus und ist auch wirklich merkbar und kann jeder selber überprüfen (Stand 09.10.2017):
Wenk, Schulz & Partner - Startseite
http://coellner-bar.de
http://www.dubaitalentmagazine.com (Stand 30.10.2017)
Viele Websites besitzen zumindest den Anstand, die CPU Last auf 20-30% zu drosseln, während andere nehmen, was geht:
Man erkennt, dass die CPU des PCs stark beansprucht wird. Durch die "genutzte" Rechnerleistung wurde sog. "Cryptowährung" geschrüft, wodurch der Betreiber der Seite Geld verdienen kann.
===== Was muss ich tun? =====
Möglichkeit 1:
Die meisten Hersteller von Anti-Viren bzw. Anti-Malware blockieren bereits standardmäßig dieses unerwünschte Verhalten der Websites. Dies macht sich häufig in einer Fundmeldung bemerktbar, beispielsweise: ...
Möglichkeit 2:
Wenn man über den Windows Defender oder Windows Security Essentials verfügt, kann man sich auch einfach schützen:
Wenn man über einen AdBlock (wie beispielsweise AdBlock Plus, AdBlock, uBlock) verfügt, muss man nur die NoCoin Liste den Abos hinzufügen.
Diese findet man hier: https://adblockplus.org/de/subscriptions#type_other
Direkter Link zu github:
Github NoCoin
Es gibt auch eine weitere Liste anderer Addons, die das versprechen, faktisch aber nichts anderes sind, als ein Ablocker mit nur genau dieser einen Liste.
Möglichkeit 3:
Addons, welche externe Skripe auf einer Website pauschal untersagen wie beispielsweise NoScript, ScriptSafe, uMatrix sollten dies standardmäßig verhindern.
Andere Möglichkeit:
Da es derzeit nur einen einzigen namhaften Anbieter für solche Dienste zu geben scheint, hilft es auch, die Domains im Host-File des Routers oder PCs einzutragen:
Code:
coin-hive.com
coinhive.com
Da sich dies sehr schnell ändern kann und durch eine einfachste änderung von Seiten der Anbieter dieser Schutz umgangen werden kann, wird davon ausdrücklich abgeraten.
===== Was ist die Zukunft? =====
Dieses Verhalten ist noch sehr neu und es wird darum noch diskutiert, ob oder wie sehr sich das in Zukunft durchsetzen kann. Auch die Browser-Hersteller selber schlafen nicht, so hat beispielsweise Chrome auch schon angekündigt ein solches Verhalten nicht pauschal unterbinden zu wollen, sondern evtl. eine eigene Website-Berechtigung dafür anbieten zu wollen:
Google Chrome May Add a Permission to Stop In-Browser Cryptocurrency Miners
Dies hat auch damit zu tun, dass es evtl. in Zukunft so sein kann, dass Websites auf das Einblenden nerviger Werbung verzichten wollen, wenn sie dafür in deinem Browser Crytowährungen minen dürfen:
Bitcoins statt Werbung?
===== Weitere Links: ===== Bitcoin: Wer surft, der schürft |*ZEIT ONLINE
__________________
Mfg,
Rafael
https://www.trojaner-board.de/186983-verstecktes-coin-mining-javascript-browser-z-b-coin-hive.html

10.10.2017, 00:07 #2
cosinus, #2
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
Ist das nicht wie der ewig alte Kampf Virensignatur vs. Malware?
Die werden hoffentlich bald ihre Listen/Signaturen updaten.
Interessanter wirds wohl auch werden, wenn Mozilla den FF57 herausbringt. Dann laufen die jetzigen Addons nicht mehr. Ich hoffe dann zumindest noscript wird irgendwie noch laufen was mit ublock und so ist keine Ahnung. Dass sowas wie clippings läuft damit ich meine Textbausteine im TB verwenden kann, da hab ich garkeine Hoffnung
https://www.trojaner-board.de/186983-verstecktes-coin-mining-javascript-browser-z-b-coin-hive.html

Nobelpreisträger fordert Bitcoin-Verbot, PC-WELT.de, 01.12.2017
Der Nobelpreisträger Joseph E. Stiglitz fordert ein Verbot von Bitcoin. Der Wirtschaftswissenschaftler nennt Gründe.
Bitcoin steht weiter in der Kritik. Der Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträger Joseph E. Stiglitz fordert sogar ein Verbot von Kryptowährungen wie Bitcoin. Das sagte Stiglitz in einem TV-Interview mit dem Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg.
Stiglitz meint, dass Bitcoin nur deshalb erfolgreich sei, weil man damit (staatliche) Kontrollen umgehen könne und es keine Aufsicht gäbe. Deshalb sollte Bitcoin per Gesetz verboten werden, fordert Stiglitz. Darüber hinaus würde Bitcoin keinerlei "sozial nützliche Funktion" erfüllen. Stiglitz weiter: "Es ist eine Blase, die vielen Menschen aufregende Zeiten beschert, da der Kurs auf und ab geht."
Aktuell trifft letzteres zu, der Bitcoin-Kurs fällt. Allerdings kann sich das schon in wenigen Stunden wieder umkehren und die Bitcoinwährung zu einer neuen Rallye ansetzen. Erst Anfang dieser Woche hatte Bitcoin die 10.000-Dollar-Marke ins Visier genommen. Nur einen Tag später fiel tatsächlich diese 10.000er-Grenze. In Australien bieten Menschen sogar Häuser, Villen und Grundstücke für Bitcoins an. Doch danach brach der Bitcoinkurs wieder spürbar ein.
Erst gestern warnte Elisabeth Roegele, Exekutivdirektorin der Wertpapieraufsicht bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) davor, dass Anleger ihr gesamtes Vermögen verlieren könnten, wenn sie in Bitcoin investieren.
Bitcoins: Geld mit dem eigenen Computer selbst herstellen, https://www.pcwelt.de/ratgeber/Bitcoins-Geld-mit-dem-eigenen-Computer-herstellen-4917667.html
Alternative Kryptowährungen
Bitcoin ist aber keineswegs die einzige Kryptowährung. Alternativen sind beispielsweise Neo und Ethereum und Ripple. https://www.pcwelt.de/a/nobelpreistraeger-fordert-bitcoin-verbot,3448980

Kryptowährung und das Darwinsche Prinzip
Altcoins auf dem Vormarsch
Die Evolution der Kryptowährungen
, tagesschau.de, 24.11.2017
Mehr als 200 Kryptowährungen sind in den letzten Jahren entstanden. Der Bitcoin als die bekannteste hat Konkurrenz bekommen von den Altcoins Ethereum, Bitcoin Cash und Dash & Co. Ein darwinistischer Kampf ums Überleben ist entbrannt. | mehr, https://boerse.ard.de/boersenwissen/boersenwissen-fuer-fortgeschrittene/bitcoin-trifft-darwin-die-evolution-der-kryptowaehrungen100.html

Hype um Kryptowährung
Wehe, wenn die Bitcoin-Blase platzt
, tagesschau.de, 24.11.2017
Die Angst der Anleger davor, den nächsten Anstieg zu verpassen, treibt den Bitcoin-Kurs in immer luftigere Höhen. Der Hype um die Kryptowährung ist eine Blase, wie sie im Lehrbuch steht. Die Geschichte lehrt: Das kann nicht gut enden. | mehr, https://boerse.ard.de/boersenwissen/boersenwissen-fuer-fortgeschrittene/wehe-wenn-die-bitcoin-blase-platzt100.html

Monero
Kryptowährungen
Kriminelle setzen auf Monero
, tagesschau.de, 11.01.2018
Der steigende Regulierungsdruck treibt viele Bitcoin-Fans zu anonymeren Kryptowährungen. Besonders beliebt bei Kriminellen: der Monero.
https://www.tagesschau.de/ardimport/boerse/bitcoin-monero-101.html

Future-Verträge mit CME und CBOE
Bitcoin-Kurs: 8000 US-Dollar geknackt mit Atomic Swaps & Future-Optionen
, PC Magazin.de, 23.11.2017
Der Bitcoin-Kurs ist mit über 8.000 US-Dollar auf neuem Rekord. Börsen planen mit Bitcoin-Future-Optionen und Atomic Swaps per Lightning starten mit Erfolg.
http://www.pc-magazin.de/news/bitcoin-kurs-future-optionen-litecoin-atomic-swap-lightning-3198707.html

Rekordhoch bei 5.000: Bitcoin - Das Ende aller Grünen Politik
Das Mining ist vereinfacht gesagt umso erfolgreicher, je höher die Rechenleistung der verwendeten Geräe ist.
, Gooken, 21.11.2017

Ein Bitcoin ist nun über 2.150 US-Dollar wert, PC-WELT.de, 22.05.2017
Der Rekordkurs von Bitcoin hält an: Die 2000-US-Dollar-Marke wurde durchbrochen und es geht weiter nach oben.
https://www.pcwelt.de/a/ein-bitcoin-ist-nun-ueber-2-150-us-dollar-wert,3446858

Bitcoins sind so wertvoll wie nie zuvor, PC-WELT.de, 24.02.2017
Kurs-Rallye: Für einen Bitcoin bekommen Anleger derzeit so viele Euro und Dollar wie nie zuvor.
http://www.pcwelt.de/a/bitcoins-sind-so-wertvoll-wie-nie-zuvor,3407584

Ether: So stellen Sie die Kryptowährung selber her, PC-WELT.de, 01.09.2017
Sie können Kryptowährungen am eigenen Computer selber herstellen. Das geht nicht nur mit Bitcoin, sondern auch mit Ether.
https://www.pcwelt.de/a/ether-so-stellen-sie-die-kryptowaehrung-selber-her,3447959

Geld mit wenig Aufwand
Bitcoin-Mining: So generieren Sie die Kryptowährung selbst
, FOCUS Online 04.10.2017
Bitcoin-Münzedpa/Jens KalaeneDie virtuelle Währung Bitcoin können Sie selbst generieren. Die entsprechende high-end Hardware vorausgesetzt.
Bitcoin Mining ist das neue Goldschürfen: Als Miner, also Schürfer, verdienen Sie virtuelles Geld dafür, dass Sie Ihre Rechnerleistung zur Verfügung stellen. Allerdings ist hierfür so einiges an technischen Voraussetzungen nötig. FOCUS Online erklärt, wie sie zum Miner werden können.
Bitcoin-Kurs in EUR und USD
Bitcoin-Mining - so geht es
Die Idee von einer Währung, die dezentral verwaltet wird und international gültig ist, hat seit ihrer ersten Vorstellung im Jahr 2008 viele Millionen Anhänger gefunden. Inzwischen werden Bitcoins schon seit mehreren Jahren weltweit im Internethandel eingesetzt.
Unabhängige Kryptowährung Bitcoin
Das Besondere ist, dass keine einzelne Regierung, Behörde oder Bank das virtuelle Geld verwaltet. Sämtliche Transaktionen und auch die Erschaffung der Bitcoins laufen dezentral über das Rechnernetz aller Teilnehmer ab. Dem Bitcoins Mining kommt dabei eine zentrale Rolle bei der Aufzeichnung und Sicherung der Transaktionen zu.
Weil der Besitzer des Computers, der diese Leistung erbringt, dafür in Bitcoins entlohnt wird (die teilweise neu geschöpft werden, teilweise aus den Transaktionsgebühren stammen), sehen viele Menschen das Bitcoins Mining als eine Möglichkeit, mit wenig Aufwand nebenbei Geld zu verdienen.
Bitcoin Mining: schneller, besser … teurer
Wie beim realen Goldschürfen ist auch beim Bitcoin Mining die richtige Ausrüstung entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg der Unternehmung. Vereinfacht gesagt ist das Mining umso erfolgreicher, je höher die Rechenleistung der verwendeten Geräte ist.
Darum geht es beim Bitcoins Mining
Rund um die Uhr laufen weltweit Transaktionen ab, bei denen mit Bitcoins gezahlt wird. Alle diese Aktivitäten müssen aufgezeichnet und verwaltet werden, damit sie später nachvollziehbar sind. Dies läuft so ab, dass innerhalb des Netzwerks alle in einem bestimmten Zeitraum stattgefundenen Transaktionen in einer Liste zusammengefasst werden. Diese Liste nennt man Block.
Die Funktion des Bitcoins Mining ist die Bestätigung und virtuelle Verbuchung aller Vorgänge innerhalb eines Blocks. Ein bestätigter Block wird in ein virtuelles "Kontenbuch" übertragen, die sogenannte Blockchain.
Um die Sicherheit dieser Hauptquelle zu gewährleisten, erfolgt die übertragung in die Blockchain erst nach einer Verschlüsselung des Blocks in Form eines Hashs, d. h. einer Aneinanderreihung von Buchstaben und Zahlen.
Bitcoin sind eine endliche Währung
Das Bitcoin Mining besteht also darin, neu fertiggestellte Blocks aufzuspüren, diese in Hashs umzuwandeln und die Hashs dann der Blockchain hinzuzufügen. Dafür gibt es eine Belohnung: Zum einen werden bei der Erstellung neuer Hashs neue Bitcoins erzeugt (seit Juli 2016 sind es 12,5 pro Block) und zum anderen bekommt der jeweilige Teilnehmer einen Teil der Transaktionsgebühren.
Weil es jedoch prinzipiell für einen Computer nicht schwer ist, aus einem Block einen Hash zu erstellen, besteht die Gefahr, dass sämtliche zur Verfügung stehenden Blocks innerhalb kürzester Zeit umgewandelt und damit alle Bitcoins abgeschöpft werden. Deshalb macht das Netzwerk es immer schwieriger, die Blocks zu hashen. Und hier kommt die Technik ins Spiel.
Bitcoin Mining: eine Frage der Ausrüstung
Für die Teilnahme am Bitcoins-Netzwerk reicht es aus, neben einem herkömmlichen Rechner eine spezielle Software zu haben, die die Verbindung des eigenen Computers mit dem Netzwerk ermöglicht. Diese Software wird als Bitcoins Client oder auch Bitcoins Wallet ("Portemonnaie") bezeichnet. Sie ermöglicht das Versenden und Empfangen der virtuellen Währung und funktioniert ähnlich wie die Bezahlung über PayPal.
Für das Bitcoins Mining ist außerdem eine entsprechend leistungsfähige Hardware notwendig, denn die normale Rechenleistung eines Computers reicht nicht aus, um sich im Konkurrenzkampf mit den Abermillionen Rechnern auf der ganzen Welt zu messen. Hierfür müssen Sie entweder mit einer extrem guten Grafikkarte oder aber mit einem speziellen Bitcoin Miner aufrüsten. Diese Geräte werden über den USB-Anschluss genutzt.
Bitcoin Mining in Gesellschaft - der Pool
Während es vor einigen Jahren noch möglich war, allein zu minen, lohnt sich dieser Aufwand heute praktisch nicht mehr. Selbst, wenn Ihr Gerät es dank der entsprechenden Aufrüstung schafft, eine lohnenswerte Anzahl an Hashs zu erzeugen, ist der Stromaufwand für diese Rechenleistung enorm. Deshalb ist das Bitcoins Mining inzwischen über sogenannte Mining Pools organisiert.
Wenn Sie im Internet nach solchen Pools suchen, werden Sie schnell fündig. Das Prinzip des Pools besteht darin, dass die registrierten Nutzer gemeinsam ihre Rechnerleistungen für das Netzwerk freigeben. So gelingt es besser, im Kampf um die Blocks Erfolge zu erzielen. Die Erträge aus dem Bitcoins Mining werden dann unter allen Teilnehmern aufgeteilt.
http://www.focus.de/digital/praxistipps/bitcoin-mining-so-gehts_id_6570065.html

Perspektiven auf die Blockchain: "Menschliche Beziehungen spielen keine Rolle mehr", netzpolitik.org, 20.01.2018
Im zweiten Teil der Interview-Serie zu Blockchains spricht der Verwaltungswissenschaftler Klaus Lenk über die Grenzen von Smart Contracts, zunehmende Mittel der Verhaltenskontrolle und neue Herrschaftsformen durch informationstechnische Systeme. In der Blockchain sieht er ein Instrument, das uns bei unbedachter Nutzung die Bewegungsfreiheit nehmen und die Menschenwürde verletzen kann.
https://netzpolitik.org/2018/perspektiven-auf-die-blockchain-menschliche-beziehungen-spielen-keine-rolle-mehr/

Gefahren für die Privatsphäre
Perspektiven auf die Blockchain: "Vom demokratischen Ansatz bei Bitcoin ist nicht mehr viel übrig", netzpolitik.org, 13.01.2018
Der Mathematiker und Kryptograph Rüdiger Weis spricht im Interview über Grundlegendes zur Blockchain, die Entstehungsgeschichte von Bitcoin und über Gefahren für die Privatsphäre. Er macht den Auftakt zu einer dreiteiligen Interview-Serie über die Blockchain-Technologie und daran geknüpfte Zukunftsvisionen.
https://netzpolitik.org/2018/perspektiven-auf-die-blockchain-vom-demokratischen-ansatz-bei-bitcoin-ist-nicht-mehr-viel-uebrig/

Umweltsünder Bitcoin: So dreckig wie zwei Jahre Berlin, tagesschau.de, 21.11.2017
Der Hype um die Kryptowährung scheint unaufhaltsam. Immer mehr Menschen folgen dem Goldrausch und schürfen um die Wette. Dadurch steigen Stromverbrauch und CO2-Ausstoß in ungeahnte Höhen.
Der Stromverbrauch des gesamten Bitcoin-Netzwerkes kann nur geschätzt werden. Nicht alle Teilnehmer verfügen über die effizienteste Hardware. Derzeit geht man jedoch von einem jährlichen Verbrauch von etwa 28,5 Terawattstunden (TWh) Strom aus. Das ist mehr als doppelt so viel wie Berlin mit seinen 3,5 Millionen Einwohnern 2014 verbraucht hat.
Zum Vergleich: Das Atomkraftwerk Biblis hat vor seiner Stilllegung etwa 2,5 Terawattstunden Strom im Jahr produziert. Eine 4-köpfige deutsche Familie verbraucht im Jahr etwa 0,000004 TWh. Um auf den jährlichen Strombedarf des Bitcoin-Netzwerks zu kommen, muss sie schlappe 7,1 Millionen Jahre leben. Also 24 Mal so lange wie der Homo Sapiens bisher die Erde bevölkert.
Zwei Millionen Mal um die Welt
Dieser immense Stromhunger geht auch an der Umwelt nicht spurlos vorbei. Das Erzeugen einer Kilowattstunde Strom kostet im deutschen Strommix 527 Gramm Kohlendioxid (CO2). Bei einem Stromverbrauch von 28,5 TWh entspricht das 15 Millionen Tonnen CO2.
Auch hier ein Vergleich: Ein normaler Mittelklassewagen stößt etwa 180 Gramm CO2 pro gefahrenem Kilometer aus. Drei Kilometer Autofahrt produzieren so viel CO2 wie eine KWh Strom. Um den CO2-Ausstoß der jährlichen Bitcoin-Produktion zu erreichen, müsste dieser Mittelklassewagen rund 85.500.000.000 Kilometer fahren - 85,5 Milliarden Kilometer. Sie könnten die 9700 Kilometer von Berlin nach Peking also schlappe 8,8 Millionen Mal fahren. Oder eben 2,1 Millionen Mal die Erde umrunden.
Stromkosten
Würden die 28,5 Terawattstunden Strom in Deutschland verbraucht, so würde das beim derzeitigen Strompreis von durchschnittlich 29 Cent pro KWh sage und schreibe 8,2 Milliarden Euro kosten. Das macht deutlich, dass Bitcoin-Mining für Otto-Normal-Nutzer in Deutschland derzeit unattraktiv ist. Denn im Jahr werden momentan lediglich 657.000 Bitcoins geschürft. Beim derzeitigen Bitcoin-Kurs von etwa 6.900 Euro entspricht das einem Wert von nur 4,5 Milliarden Euro. In Island kostet Strom nur etwa ein Drittel dessen, was wir in Deutschland zahlen. Somit würden die Stromkosten dort nur etwa 2,8 Milliarden Euro betragen.
Umweltfreundliche Alternativen zum Bitcoin
Einige Mining-Farmen setzen mittlerweile auf Strom aus erneuerbaren Energien wie Wasserkraft, das sogenannte "Green-Mining". Das ist unter umweltgesichtspunkten lobenswert, ändert aber nichts am immensen Energiebedarf des Bitcoins. Der Burstcoin basiert anders als der Bitcoin nicht auf der zur Verfügung gestellten Rechenleistung der Miner, sondern auf freiem Festplattenspeicher. Während das Bitcoin-Netzwerk derzeit knapp 280 Kilowattstunden Strom pro Transaktion benötigt, verbraucht der Burstcoin lediglich 0,5. Beim Minen des Burstcoin verbraucht der Computer nicht mehr Strom als im normalen Betrieb. Und sobald ein neuer Block der Burst-Blockchain gefunden wurde, ist der Speicherplatz des Miners wieder frei. Dem Burstcoin sehr ähnlich ist der Chia-Coin. Auch hier kommt es auf den freien Festplattenspeicher und nicht auf zusätzliche Rechenleistung an. Allerdings können Chia-Coins noch nicht gemined werden. Erst Ende 2018 ist der Start des neuen öko-Coins geplant. Außerdem heißen die Miner nicht mehr Miner, sondern Farmer. Aber: Das sind verhältnismäßig kleine Projekte, die sich am Markt noch nicht etabliert haben. Und genau das birgt gewisse Risiken.
https://www.tagesschau.de/ardimport/boerse/bitcoin-stromverbrauch-101.html

Handelsplattform Bitfinex
Hacker stehlen Bitcoins im Millionenwert
, Tagesschau.de, 03.08.2016
Kunden der Bitcoin-Börse Bitfinex sind umgerechnet rund 58 Millionen Euro gestohlen worden. Unklar ist, ob der Diebstahl von Insidern verübt wurde oder ob Hacker von außen auf das System zugreifen konnten. Der Kurs der Digitalwährung brach daraufhin ein. | mehr, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/hack-bitfinex-101.html .

globus, 100 euro, geld
Überfall mit Auswirkung auf Bitcoin
Tether: Millionendiebstahl bei Echtgeld-gedeckter Kryptowährung
, PC Magazin.de, 23.11.2017
Unbekannte Cyberkriminelle erbeuteten Token der Kryptowährung Tether im Wert von 31 Millionen US-Dollar. Das könnten die Auswirkungen sein.
http://www.pc-magazin.de/news/tether-hack-folgen-geld-zurueck-bitcoin-alternative-3198710.html

Betrug, Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung
Gefahr durch ICOs
Serie
Die gefährliche Seite des Bitcoin-Booms
, tagesschau.de, 22.11.2017
Startup-Finanzierung ist heutzutage ganz bequem vom Computer aus möglich - durch Initial Coin Offering. Doch diese spekulativen Anlagen ermöglichen auch Betrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.
Finanzaufsichtsbehörden weltweit sind alarmiert.
https://boerse.ard.de/boersenwissen/boersenwissen-fuer-fortgeschrittene/icos-die-gefaehrliche-seite-des-bitcoin-booms100.html

JPMorgan-Boss: Bitcoin ist ein "Betrug", PC-WELT.de, 13.09.2017
Der Chef der größten US-Bank bezeichnet Bitcoin als "großen Betrug". Geeignet für Mörder, Drogenhändler und Nordkoreaner.
Jamie Dimon, Chef der größten US-Bank JPMorgan, hat bei einer Bankenkonferenz in New York Bitcoin als "Betrug" bezeichnet, der irgendwann komplett zusammenbrechen werde. Die Kryptowährung passe nur zu Drogendealern, Mördern und Menschen, die in Nordkorea leben, sagte der Banker laut einem Bericht der britischen Zeitung The Guardian.
Dimon erklärte außerdem, dass er jeden in seiner Bank sofort feuern würde, der ihm den Handel mit Bitcoin vorschlagen würde. Zum einen, weil dies gegen die Regeln der Bank verstoßen würde, und weil die betreffende Person "dumm" sei. "Und beides ist gefährlich", sagte Dimon.
Von der Tulpenblase zum Bitcoin-Crash
Dimon verglich in seiner Rede die Bitcoin-Hysterie mit der Tulpenblase in den Niederlanden im 17. Jahrhundert, als Tulpenzwiebeln zu Spekulationsobjekten wurden, im Preis zunächst stark anstiegen und dann schließlich der Markt plötzlich und komplett einbrach.
Ein ähnliches Schicksal wie bei den Tulpenzwiebeln prognostiziert Dimon auch für Bitcoin. Der Einbruch bei Bitcoin, so Dimon, könne auch bei 20.000 US-Dollar oder auch viel später kommen, aber er werde letztendlich kommen. Schließlich sei Bitcoin kein "echtes Ding". Gleichzeitig betonte er aber auch, dass er niemandem eine Empfehlung über den Kauf oder Verkauf von Bitcoin geben wolle. "Meine Tochter hat Bitcoin gekauft, deren Wert ist gestiegen, und nun denkt sie, sie sei ein Genie", sagte Dimon laut anderen Medienberichten.
Die Kritik von Dimon an Bitcoin ist nicht neu. Seit Jahren wettert der Bank-Chef bereits gegen die Kryptowährung. Zu einer Zeit also, als diese noch einen Bruchteil des heutigen Werts hatte. Entsprechend zynisch fallen auch die Kommentare von Bitcoin-Befürwortern aus, weil die Kritik von einem Chef einer großen US-Bank kommt. Wie etwa von diesem Twitter-Nutzer. Dabei verweisen die Kritiker unter anderem darauf, dass JPMorgan neben anderen US-Banken eine wichtige Rolle bei der US-Finanzkrise ab 2007 spielte und erst nach Zahlung einer Strafe von 13 Milliarden US-Dollar die Verfahren gegen die Bank eingestellt wurden.
Bitcoin erhält Dämpfer
Zuletzt sorgte Bitcoin für Schlagzeilen, weil sich der Wert rasend schnell erhöhte, sich seit Jahresbeginn vervierfachte und zuletzt auch die Rekordmarke von 4.600 US-Dollar pro Bitcoin geknackt hatte . Die äußerungen von Dimon haben jetzt aber offenbar für einen Dämpfer gesorgt: Innerhalb der letzten 24 Stunden ist laut Coinmarketcap der Wert des Bitcoin um über 10 Prozent eingebrochen und liegt aktuell bei 3.850 US-Dollar. Einen wichtigen Einfluss für diese Entwicklung dürften aber die Berichte aus China haben, laut denen dort ein Verbot des Bitcoin-Handels drohe.
https://www.pcwelt.de/a/jpmorgan-boss-bitcoin-ist-ein-betrug,344809

Ether: So stellen Sie die Kryptowährung selber her, PC-WELT.de, 01.09.2017
Sie können Kryptowährungen am eigenen Computer selber herstellen. Das geht nicht nur mit Bitcoin, sondern auch mit Ether.
https://www.pcwelt.de/a/ether-so-stellen-sie-die-kryptowaehrung-selber-her,3447959

Bitcoins mit dem eigenen Computer selbst herstellen, PC-WELT.de, 31.08.2017
Bitcoins selber herstellen ist teuer, aber machbar. Sehr schneller Rechner und extrem leistungsfähige Grafikkarte vorausgesetzt.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Bitcoins-Geld-mit-dem-eigenen-Computer-herstellen-4917667.html

Bitcoin Pizza Day: 2 Pizzas für 21 Millionen US-Dollar, PC-WELT.de, 22.05.2017
Am heutigen Bitcoin Pizza Day dürfte sich ein Entwickler gar nicht freuen. Er hatte vor 7 Jahren 10.000 Bitcoin in Pizzas investiert.
https://www.pcwelt.de/a/bitcoin-pizza-day-2-pizzas-fuer-21-millionen-us-dollar,3446863

Bitcoin-Technologie soll Transaktionen erleichtern: Die Blockchain-Revolution, tagesschau.de, 22.11.2017
Noch ist sie ein Thema vor allem für Technik-Freaks und Denkfabriken. Doch die Blockchain, die Technologie, die hinter der Kunstwährung Bitcoin steckt, könnte unsere Gesellschaft in den kommenden Jahren verändern.
https://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/die-blockchain-revolution100.html

So funktioniert die Blockchain, PC-WELT.de, 31.03.2017
Die Blockchain-Technologie sorgt für Diskussionen. Vor allem in Zusammenhang mit Bitcoin. Doch wie funktioniert ... Als Grundlage der Kryptowährung Bitcoin wird die Blockchain als technologisches Wunder gepriesen.
http://www.pcwelt.de/a/so-funktioniert-die-blockchain,3389680
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Blockchain-So-funktioniert-die-Basis-von-Bitcoin-9982366.html


Bitcoin: High-End-Hardware

Werden wir reich? Kryptomining mit der Höllenmaschine 8, PC-WELT.de, 26.10.2017
Es ist offiziell: Die Höllenmaschine verschlingt so viel Geld, dass wir uns nach alternativen Einnahmequellen umschauen müssen. Wie praktisch, dass sie jede Menge Rechenpower bietet...damit müsste doch beim Krypto-Mining was zu holen sein. Deswegen haben wir Community-Tester Nils eingeladen, der sich mit genau diesem Thema beschäftigt.
https://www.pcwelt.de/videos/Werden-wir-REICH-Krypto-MINING-mit-der-Hoellenmaschine-8-10268541.html#autoplay

Diesenzu, #1, trojaner-board.de, 09.01.2018

Hallo,
Ich hoffe mal das ich hier richtig bin. Mein PC folgende Hardware:

FX-8320 Amd 8Kerne Prozessor
MSI GTX 1060 6Gb Grafikkarte
8gb Ram von Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
450 Watt be quiet System Power 7 Netzteil
500GB WD Blue Festplatte (HDD)
Mainboard: GA-970A-DS3P
Sowie Laufwerk LiteOn IHAS DVD-RW

Windows 10 ist derzeit installiert mit den aktuellsten Updates.
Das Problem sind Freezes. Kein Bluescreen, keine vorherige angekündigte Fehlermeldung.
Das Einfrieren des PC ist vollkommen spontan.
Manchmal während Chrome offen ist z.b. YouTube oder auch wenn kein Programm offen ist, also nur der Desktop angezeigt wird.

Was passiert genau? Der PC friert ein, der Mauszeiger ist nicht mehr zu sehen, wenn vorher ein Video lief, dann ist auch kein Sound mehr zu hören. Es gibt also keine Möglichkeit mehr etwas zu klicken, bzw. per Tastendruck den Taskmanager zu öffnen oder ähnliches. Der PC reagiert auf nichts mehr.

Wie lange tritt der Freeze schon ein? Seit ca. 2-max 3 Monaten.

Was wurde schon gemacht?

Memtest86: keine Ramfehler, sowohl mit 8gb Ram also auch einzelne 4gb Ram.
PC wurde zudem vollkommen neu aufgesetzt, alles wurde gelöscht und neu installiert.
Alle Treiber wurden kontrolliert und auf ihre Aktualität geprüft. Alle Treiber sind aktuell.
Festplatte wurde geprüft durch: 1) Problembehandlung, welche von Windows bereitgestellt wird= keine Fehler.
2) Festplattenüberprüfung durch CrystalDisk= keine Fehler oder ähnliches. Ereignisanzeige von Windows zeigt einen DCOM Fehler an mit der ID 10016. Ich denke, dass dieser Fehler nichts mit den Freezes zu tun hat. Warum? Weil ich versucht diesen Fehler zu beheben, (zahlreiche Foren bieten da Tutorials wie man diesen Fehler beheben kann an). Alles gemacht und der Fehler mit der ID 10016 war immer noch vorhanden. Also hatte ich mich entschieden einfach den PC wie oben schon erwähnt, neu aufzusetzen. Es wurde alles gelöscht ohne Ausnahme.
Jetzt besteht der Fehler ID 10016 immer noch.
Da ich "leider" keine Bluescreens habe, kann ich keine genauen Fehlerangaben geben.
Gibt es irgendwelche Tests die ich machen kann? Oder irgendwelche Ordner die möglicherweise die PC Freezes registrieren?
In der Windows Ereignisanzeige ist der Fehler ID 10016 der einzige. Es gibt ansonsten keine anderen Fehler.
Temperaturen sind alle in Ordnung, sowohl vom Prozessor als auch von Grafikkarte und anderen Komponenten.
Um das Einfrieren zu "beenden" muss ich dann immer den PC per Knopf ausschalten und wieder anschalten. Das einfrieren des PC findet ca. einmal die Woche statt, manchmal auch zweimal. Ohne das ich das Einfrieren "erzwingen" kann, weil es spontan auftritt.
Irgendwelche Ideen oder Vorschläge?
Danke im Voraus
https://www.trojaner-board.de/188093-win-10-friert-kein-bluescreen.html

Quantencomputer - was schon heute machbar ist, PC-WELT.de, 18.06.2018
Ein Quantencomputer löst Probleme nicht nur extrem schnell - die Probleme müssen auch besondere Eigenschaften haben.
https://www.pcwelt.de/a/quantencomputer-was-schon-heute-machbar-ist,3450477

Google-Superrechner ist 100 Millionen Mal fixer als ein PC
Der Quantencomputer D-Wave 2X kann Rechenaufgaben in Sekunden lösen, für die normale PCs 10.000 Jahre bräuchten
, PC-WELT.de, 10.12.2015, http://www.pcwelt.de/news/Google-Quantencomputer-D-Wave-2X-ist-100-Millionen-Mal-schneller-9893786.html

Schnellster Supercomputer besitzt 10.649.600 Kerne, PC-WELT.de, 21.06.2016
Der aktuell schnellste Supercomputer protzt mit enormer Leistung und ist komplett "Made in China", http://www.pcwelt.de/news/Sunway-TaihuLight-ist-schnellster-Supercomputer-der-Welt-9999288.html.

Hardware-Trends 2019: Prozessoren & Grafikkarten, PC-WELT.de, 14.01.2019
Bei CPUs überholt AMD Intel, bei GPUs liegt dagegen Nvidia deutlich vorne. Wir zeigen, welche Modelle sich lohnen.
https://www.pcwelt.de/a/hardware-trends-2019-prozessoren-und-grafikkarten,3555372

Breitbandausbau: Geringes Interesse an schnellem Internet, PC-WELT, 23.11.2017
Internetanschlüsse mit einem Gigabit pro Sekunde seien aktuell nur etwas für Nerds, technisch wären sie möglich.
https://www.pcwelt.de/a/breitbandausbau-geringes-interesse-an-schnellem-internet,3448863

5G
China und USA
Wettlauf um das 5G-Mobilfunknetz
, tagesschau.de, 26.04.2018
Wer das 5G-Netz kontrolliert, verfügt über eine entscheidende globale Machtposition. Das weiß, auch die chinesische Regierung, die eine Führungsrolle im Bereich Hochtechnologie anstrebt. Die USA sind alarmiert.
https://faktenfinder.tagesschau.de/ausland/eu-group-desinformation-103.html

Die acht teuersten PCs der Welt, PC-WELT.de, 01.11.2016
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Die-8-teuersten-Desktop-PCs-in-der-Computer-Historie-Retro-9803811.html

75 TB pro Quadratzoll: Neuer Speicherdichte-Rekord, PC-WELT.de, 09.03.2017
Forschern ist es zum ersten Mal gelungen, ein Bit in einem Atom zu speichern. Das dürfte die Datenspeicherung revolutionieren.
http://www.pcwelt.de/a/75-tb-pro-quadratzoll-neuer-speicherdichte-rekord,3423615

Lahmer PC wird Gaming-Traum
Liquidsky im Test: High-End-Gaming auf jedem PC
, PC-WELT.de, 20.04.2017
Mit einem schwachen PC top-aktuelle Spiele zocken? Mit Liquidsky ist dies kein Problem. Ich habe den neuen Dienst ausprobiert.
Mein Bürorechner besitzt wenig Arbeitsspeicher, nur eine in der CPU integrierte Grafikeinheit, und ist unterm Strich als Gaming-PC kaum zu gebrauchen. Dennoch habe ich auf der schwachen Mühle in den letzten Tagen mehrere Stunden Black Mesa, The Witness, Dark Souls 2, The Witcher 3 und diverse andere ältere und auch aktuelle Spiele in 1080p und bis zu 60 Bildern pro Sekunde gespielt. Dank Liquidsky.
[...] Liquidsky ist dagegen vollkommen offen. Das heißt, auf dem Rechner können beliebige Windows-Spiele installiert werden. Praktischerweise ist zum Beispiel bereits Steam vorinstalliert. Man muss sich nur noch mit seinen Steam-Anmeldedaten in seine Steam-Bibliothek einloggen. Außerdem lassen sich auf dem Gaming-PC natürlich auch Spiele von allen anderen Quellen installieren - nur die Installation von Spielen aus dem Windows Store ist derzeit (Stand: 20.4.2017) noch nicht möglich. Dies soll sich aber in naher Zukunft ändern.
http://www.pcwelt.de/a/liquidsky-im-test-high-end-gaming-auf-jedem-pc,3446509

Die besten 1060-Karten fürs Full-HD-Gaming, PC-WELT.de, 08.11.2018
Der Grafikprozessor Nvidia Geforce 1060 mit 6 GB Videospeicher ist ideal fürs ruckelfreie 1080p-Gaming aktueller Spiele.
https://www.pcwelt.de/a/nvidia-geforce-gtx-1060-grafikkarten-kaufberatung-fuers-1080p-gaming,3462856

AMD liefert Chips für Playstation 5 erst in 3/2020, PC-WELT.de, 17.04.2019
AMD kann die Prozessoren für die kommende Sony-Playstation 5 erst im dritten Quartal 2020 liefern. Das berichtet...
https://www.pcwelt.de/news/Bericht-AMD-liefert-Chips-fuer-Playstation-5-erst-im-3.-Quartal-2020-10577572.html

Trotz Playstation und XBox:
Geforce Now für PC: Jeder PC wird zum Gaming-Monster, PC-WELT.de, 06.01.2017
Kein Geld für einen High-End-Gaming-PC? Das Problem löst Nvidia mit Geforce Now für den PC/Mac ab März. Das hat aber seinen Preis.
http://www.pcwelt.de/news/CES-2017-Geforce-Now-fuer-PC-Mac-erscheint-im-Maerz-10102259.html

RAM so teuer wegen illegaler Preisabsprachen?, PC-WELT.de, 21.11.2018
Vorwurf: Samsung, Hynix und Micron sollen durch illegale Absprachen die Preise für RAM künstlich hoch halten.
https://www.pcwelt.de/a/illegale-preisabsprachen-arbeitsspeicher-sei-teurer-als-noetig,3463065

DDR5-Speicher in der Planung - doppelt so schnell wie DDR4, PC-WELT.de, 31.03.2017
Die Spezifierung von DDR5 DRAM ist gestartet und soll bis 2018 abgeschlossen werden. Diese Vorteile soll DDR5 bieten.
http://www.pcwelt.de/a/ddr5-speicher-in-der-planung-doppelt-so-schnell-wie-ddr4,3443660

Kaufberatung: So finden Sie die optimale Gaming-Grafikkarte, PC-WELT, 18.12.2017
Die Auswahl an Grafikkarten ist riesig. Diese Kaufberatung hilft Ihnen, die für Sie maßgeschneiderte Grafikkarte zu finden.
https://www.pcwelt.de/a/kaufberatung-so-finden-sie-die-optimale-gaming-grafikkarte,3449170

Nvidia Titan V: Stärkste PC-GPU aller Zeiten für 3100 Euro, PC-WELT, 08.12.2017
Nvidia lässt es mit der Titan V noch einmal richtig krachen: Es ist die bisher stärkste GPU für Desktop-PCs. Und das hat seinen Preis.
https://www.pcwelt.de/a/nvidia-titan-v-staerkste-pc-gpu-aller-zeiten-fuer-3100-euro,3449044

Skylake
Intel: Integrierte Grafik-Chips machen GPUs bald obsolet
, PC-WELT.de, 12.01.2016
Intels Grafik-Lösungen Iris und Iris Pro sind leistungsfähiger als 80 Prozent aller diskreten Chips, damit lassen sich drei 4K-Monitore gleichzeitig steuern.
Für die meisten Fälle völlig ausreichend: Laut Intel sind integrierte Grafik-Chips mittlerweile so leistungsfähig, dass man auf eine dedizierte GPU verzichten kann. Für High-End-Gamer mögen integrierte Chips noch nicht ausreichen, aber selbst Mainstream- und Gelegenheitsdaddler kämen damit zurecht, meint Intels Direktor für Desktop-Lösungen Gregory Bryant gegenüber dem IDG News Service, http://www.pcwelt.de/news/Intel-Iris-Diskreter-Chip-GPU-9911304.html .

Liste der Top500-Supercomputer von China dominiert, Pro-Linux.de, 14.11.2017
Die neue Ausgabe der Liste der 500 schnellsten Computer der Welt ist erstmals von China dominiert.
TOP500.ORG
Supercomputer-Racks
Seit 25 Jahren wird zweimal jährlich die Rangliste der 500 schnellsten Computer der Welt veröffentlicht. In der gerade erschienenen fünfzigsten Ausgabe der Top500-Liste hat China den ersten Rang übernommen, wenn es um die Zahl der gelisteten Computer geht. Das Reich der Mitte kann jetzt 202 Supercomputer für sich verbuchen, die USA als Zweitplatzierter sanken auf 143 gelistete Rechner ab.
China kann damit mehr Rechner als je zuvor in der Liste für sich verbuchen, während die USA auf den niedrigsten Wert in der 25-jährigen Geschichte der Liste abgesunken ist. Vor einem halben Jahr führten die USA noch mit 169 Systemen, gefolgt von China mit 160 Rechnern. Trotzt der niedrigen Zahl von 143 vertretenen Rechnern sichert das den USA immer noch einen komfortablen zweiten Platz vor Japan mit 35, Deutschland mit 21, Frankreich mit 18 und Großbritannien mit 15 Rechnern.
Der weltweit schnellste Supercomputer ist nach Angaben der Top500-Liste weiterhin der seit Juni 2016 führende chinesische Sunway TaihuLight des National Supercomputing Centers in Wuxi. 10.649.600 Kerne und 93 PetaFlops Rmax schickt das System ins Rennen. Auf dem zweiten Platz folgt das chinesische Tianhe-2 System, auch MilkyWay-2 genannt, das im National Super Computer Centers in Guangzhou steht und mit 3.120.000 Kernen und einer Rmax von 33,86 PetaFlops aufwarten kann. Auf den dritten Platz hat sich die Schweiz geschoben, die unter dem Namen Piz Daint eine Cray XC50 mit 361.760 Kernen und 19,59 PetaFlops aufzuweisen hat, die im Swiss National Supercomputing Centre (CSCS) steht.
Erst auf dem fünften Platz folgt mit Titan ein Rechner aus den USA, der mit 560.640 Kernen 17,59 PetaFlops leistet und im Oak Ridge National Laboratory in Tennessee steht. Der erste von 21 deutschen Rechnern rangiert auf Platz 19. Hazel-Hen des Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart hat 185.088 Kerne und leistet damit 5,64 PetaFlops.
Die Rangliste der Hersteller mit der größten Rechenleistung dominiert Cray mit 19,5 Prozent vor HPE mit 15,1 und Lenovo mit 9,1 Prozent. HPE dominiert dagegen bei der Anzahl der in der Liste vertretenen Systeme mit 24,5 Prozent vor Lenovo mit 16,2 und Inspur mit 11,2 Prozent. Liefen vor sechs Monaten 498 der 500 schnellsten Computer der Welt mit Linux, so trifft das jetzt auf alle 500 Supercomputer zu.
https://www.pro-linux.de/news/1/25329/liste-der-top500-supercomputer-von-china-dominiert.html

Werden wir reich? Kryptomining mit der Höllenmaschine 8, PC-WELT.de, 26.10.2017
Es ist offiziell: Die Höllenmaschine verschlingt so viel Geld, dass wir uns nach alternativen Einnahmequellen umschauen müssen. Wie praktisch, dass sie jede Menge Rechenpower bietet...damit müsste doch beim Krypto-Mining was zu holen sein. Deswegen haben wir Community-Tester Nils eingeladen, der sich mit genau diesem Thema beschäftigt.
https://www.pcwelt.de/videos/Werden-wir-REICH-Krypto-MINING-mit-der-Hoellenmaschine-8-10268541.html#autoplay

Hacker schürften 2017 Millionenwerte mit Malware zum Krypto-Mining, trojaner-info.de, 11.03.2018
Miner sind die neue Ransomware
Um Unternehmensrechner mit Mining-Malware zu infizieren, greifen Cyberkriminelle inzwischen zu ausgefeilten Methoden und Techniken. Kaspersky-Experten fanden heraus, dass die erfolgreichste Gruppe im Jahr 2017 in nur sechs Monaten mindestens sieben Millionen US-Dollar erwirtschaften konnte.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/hacker-schuerften-2017-millionenwerte-mit-malware-zum-krypto-mining.html

Xbox One / 360 Controller am PC nutzen - so gehts
Wir erklären Ihnen, wie Sie den Controller für die Xbox 360 und Xbox One auch am PC verwenden können.
https://www.pcwelt.de/a/xbox-one-360-controller-am-pc-nutzen-so-geht-s,3445565

Z-Tower von In Win: PC-Gehäuse für 5500 Euro!, PC-WELT.de, 21.12.2018
Caseking verkauft ab sofort ein PC-Gehäuse für 5500 Euro: Den Z-Tower von In Win. Aus 5 cm starkem Aluminium. Hier können Sie es bestellen.
https://www.pcwelt.de/a/z-tower-von-in-win-pc-gehaeuse-fuer-5500-euro,3463454

DreamHack Atlanta 2018
Studie zu eSportlern
Sechs Tasten pro Sekunde, tagesschau.de, 12.02.2019
Auf eSports-Turnieren wie der DreamHack begeistern die Spieler viele Fans mit ihrer unglaublichen Schnelligkeit. Die Sporthochschule Köln untersucht ihre Fähigkeiten und Trainingsmethoden - mit überraschenden Ergebnissen.
https://www.tagesschau.de/sport/dreamhack-leipzig-101.html

Trotz Schul-Amokläufen von Counterstrikern 90er Jahre:

"Counterstrike"-Turnier in Köln: Milliardengeschäft Bildschirmsport, tagesschau.de, 07.07.2018
Leistungssport am Bildschirm: In Köln beginnt die "Counterstrike"-Meisterschaft ESL One. Tausende Fans fiebern mit. Videospiel-Wettbewerbe sind zum Milliardengeschäft geworden.
Finn Andersen lebt seinen Traum. Der 28-Jährige sitzt mit seinem Kopfhörer auf der riesigen Bühne in der Kölner Lanxess-Arena. Gerade jagt er fünf Terroristen durch eine digitale Landschaft. Seine Augen sind weit geöffnet, er fokussiert den überdimensionalen Monitor vor ihm.
Gemeinsam mit vier weiteren Kollegen spielt er professionell "Counterstrike" im Team "FaZe Clan". Sie trainierten sieben Stunden am Tag, sagt er. Am Samstag hätten sie manchmal frei. "Aber beim 'Counterstrike' denkst du eigentlich jeden Tag an das Spiel: Welche Taktik sollte ich wie verbessern?"
Stundenlang studieren sie Spielzüge ein und versuchen, das Zielen an der Maus zu verbessern. "Die Imageprobleme der sogenannten Ballerspiele gehören zum Glück der Vergangenheit an", sagt Andersen. Im Spiel heißen sie Karrigan, Olofmeister oder Guardian - für die 15.000 Gäste in der Kölner Lanxess-Arena sind es Stars und Idole. Es geht um viel für Finn Andersen und seine Mannschaft: Bei dem Wettkampf winken dem Siegerteam 300.000 Dollar.
Kein Nischenphänomen
E-Sport ist kein Nischenphänomen mehr, sondern ein erfolgreiches Geschäftsmodell, das Großunternehmen als Sponsoren und Partner anlockt. Immer mehr Firmen sehen die wachsende Branche als Möglichkeit, hier Marketing geschickt unterzubringen. Kein Wunder, wenn regelmäßig Arenen mit Zehntausenden Fans gefüllt werden, Millionen vor dem Livestream im Internet sitzen und sogar Fernsehsender dazu übergehen, E-Sport live zu zeigen.
Dennis Piotrowski ist aus Wermelskirchen nach Köln gekommen und hat sich in die lange Ticket-Schlange gestellt. Für ihn und seine Freunde sind die Spieler Vorbilder und solche Meisterschaften Höhepunkte im Jahr. ",Mein großes Ziel ist es, selbst als Spieler die Bühne zu erreichen. Als ich gesehen habe, wie die großen Spieler damit ihr Geld verdienen und um die Welt reisen, wusste ich, ich will das und nichts anderes.",
https://www.tagesschau.de/inland/esl-one-103.html

Die neuen "Computerseelen" sind raus, Anm., Gooken:

40.000-Euro-Gaming-PC: Alle Komponenten der Höllenmaschine 8
Games
24.10.2017 - PC-WELT Spezial:
"Über 40.000 Euro ist das Komplett-Paket der Höllenmaschine 8 wert - damit ist sie die teuerste Höllenmaschine aller Zeiten. Allein der PC kommt auf einen Wert von über 13.000 Euro. Hinzu kommen Monitore, Peripherie-Pakete, Soundsysteme, ein VR-System, Spiele, Software und und und...Der Gewinner kann sich also über eine Komplett-Ausstattung freuen, egal ob er kreativ arbeiten, streamen oder einfach nur zocken will.
Was genau im Komplett-Paket der Höllenmaschine 8 steckt, zeigen Euch Michi und Fritz in diesem Video.
https://www.pcwelt.de/videos/40.000euro-GAMING-PC-ALLE-Komponenten-der-HOeLLENMASCHINE-8-10266846.html#autoplay

20.139 Spiele: Texaner hat die größte Videospiel-Sammlung, PC-WELT.de, 02.04.2019
Die weltgrößte Videospiel-Sammlung besitzt ein Texaner. In einem Video zeigt er seine Sammlung mit über 20.000 ...
https://www.pcwelt.de/news/20.139-Spiele-Texaner-hat-die-groesste-Videospiel-Sammlung-10567369.html

Die schönsten Selfies mit der Höllenmaschine 8, PC-WELT.de, 24.08.2017, Höllen-strom-machine, Anm. by Gooken
Die Höllenmaschine 8 darf auf der Gamescom bewundert werden. Viele halten den ehrwürdigen Moment digital fest - per Selfie!
https://www.pcwelt.de/a/die-schoensten-selfies-mit-der-hoellenmaschine-8,3447861

GTA-5-BATTLE mit iCrimax - Höllenmaschine 8, PC-WELT, 18.08.2017
Revanche-Time: Schon bei der Höllenmaschine 7 haben sich Michi und iCrimax in GTA 5 gebattelt. Wer wird dieses Mal gewinnen?
https://www.pcwelt.de/videos/GTA-5-BATTLE-mit-iCrimax-Hoellenmaschine-8-10227191.html

Höllenmaschine 8: 30.000 Euro wert, PC-WELT.de, 02.08.2017
https://www.pcwelt.de/a/gewinnspiel-gaming-spiele-pc-hoellenmaschine-8,3403872

Die Wasserkühlung der Höllenmaschine 8 für 3000 Euro, PC-WELT.de, 25.07.2017
Wasserkühlung für 3000 Euro: Aus über 200 Einzelteilen bestehen die beiden Kreisläufe der Höllenmaschine 8.
https://www.pcwelt.de/a/fuer-3000-euro-die-wasserkuehlung-der-hoellenmaschine-8-mit-zwei-kreislaeufen,3447517

Höllenmaschine 8: Acer-Displays für 7000 Euro, PC-Magazin.de, 07.08.2017
Predator: Acer spendiert der Höllenmaschine 8 drei 4K-Displays mit 144 Hz und einen UWQHD-Monitor mit 120 Hz.
https://www.pcwelt.de/a/hoellenmaschine-8-monitore-3x-acer-predator-x27-acer-predator-z35p,3447330

Höllenmaschine 8 - die Grafikkarten: Zwei Nvidia Titan Xp, PC-WELT
Ehrensache: In die Höllenmaschine 8 kommt die schnellste Grafikkarte für Spiele - die Nvidia Titan Xp im 2-Way-SLI.
www.pcwelt.de/a/grafikkarte-gaming-spiele-pc-hoellenmaschine-8,3403893

Höllenmaschine 8: Titanium-Netzteil von Seasonic
Maximal effizient: Das ausgezeichnete Seasonic Prime Titanium 1000 W erfüllt die höchste 80-PLUS-Zertifizierung.
https://www.pcwelt.de/a/hoellenmaschine-8-das-netzteil-seasonic-prime-titanium-1000-w-hm08-edition,3447071

30.000-Euro-Super-PC
Gewinnen Sie die Höllenmaschine 7 für rund 30.000 Euro
, PC-WELT.de, http://www.pcwelt.de/news/Gewinnen-Sie-die-Hoellenmaschine-7-9912201.html
PC-WELT baut den Superrechner 2016 für rund 30.000 Euro: die Höllenmaschine 7. Und Sie können den Traum-PC des Jahres gewinnen. 2.500 Euro kostet die Wasserkühlung der Höllenmaschine 7. Was alles im Paket drinsteckt, erfahren Sie in diesem Video: http://www.pcwelt.de/videos/Hoellenmaschine-7-Die-Wasserkuehlung-9920570.html

WD-My-Cloud-Pro-PR4100-32TB: NAS der Höllenmaschine, PC-WELT.de, 11.08.2016
http://www.pcwelt.de/news/WD-My-Cloud-Pro-PR4100-32TB-NAS-der-Hoellenmaschine-Ultra-VR-10023123.html

133,4 Watt vs. 179,9 Watt
Die Ryzen-Prozessoren der dritten Generation liefern die gleiche Leistung wie Intel-CPUs, brauchen aber weniger Strom
, PC-WELT.de, 10.01.2019
Die dritte Ryzen-Generation dürfte Intel erneut unter Druck setzen.
Im Rahmen der CES 2019 hat AMD die Ryzen-3000-Generation auf Zen2-Basis vorgestellt. Nach Angaben von Firmenchefin Lisa Su sollen die neuen Prozessoren Mitte 2019 in den Handel kommen. Sie seien genauso schnell wie die Chips von Intel, würden durch die Fertigung im 7-Nanometer-Verfahren aber deutlich energieeffizienter arbeiten. Als Beweis hierfür diente ein präsentierter Prototyp des Ryzen 3000 mit acht Kernen und einer nicht genau definierten Taktrate. Dieser erreichte im Cinebench R15 fast die gleiche Punktzahl wie Intels Core i9 9900K (2057 vs. 2040 Punkte). Beim Stromverbrauch gab sich das System mit dem Ryzen 3000 jedoch deutlich genügsamer: Die AMD-CPU saugte im Test 133,4 Watt aus der Steckdose, während das Intel-System sich 179,9 Watt genehmigte - ein Unterschied von 30 Prozent.
https://www.pcwelt.de/a/amd-stellt-ryzen-3000-vor-und-nennt-termin,3463581

Ryzen: Zwei neue 35-Watt-Chips von AMD, PC-WELT.de, 23.04.2018
AMD bietet künftig auch zwei stromsparende Ryzen-APUs mit integrierter Grafikeinheit und einer TDP von 35 Watt an.
Die beiden neuen Ryzen-APUs eignen sich für Media-Player und Desktop-Rechner.
Wer einen kleinen Rechner für das Arbeits- oder Wohnzimmer bauen möchte, sollte sich die beiden neuen APUs auf Basis von Raven Ridge anschauen, die AMD gerade angekündigt hat. Die beiden Chips namens Ryzen 5 2400GE und Ryzen 3 2200GE verbrauchen maximal 35 Watt und enthalten eine Grafikeinheit. Sie lassen sich also in einem Mini-ITX-System mit Sockel AM4 auch ohne Grafikkarte nutzen. Den im Vergleich zu den schon erhältlichen APUs Ryzen 2400G und 2200G von 65 auf 35 Watt reduzierten Stromverbrauch erreicht AMD durch eine Absenkung des CPU-Takts. Während die Grafikeinheit weiter mit 1,1 bzw. 1,25 GHz taktet, liegt der CPU-Takt beim Ryzen 5 2400GE mit 3,2 bis 3,8 GHz niedriger als beim R5 2400G (3,6 bis 3,9 GHz). Auch der R3 2200GE taktet mit 3,2 bis 3,6 GHz langsamer als der schon erhältliche R3 2200G (3,5 bis 3,7 GHz).
Die beiden neuen APUs haben vier Kerne und unterstützen acht Threads. Der unterstützte DDR4-Arbeitsspeicher darf maximal mit 2933 MHz getaktet sein, mit zwei Riegeln profitieren Nutzer vom Dualchannel-Betrieb. Die integrierte Grafikeinheit hat 512 Rechenwerke (R3 2200GE) beziehungsweise 704 Rechenwerke (Ryzen 5 2400GE). Wann die beiden APUs in den Handel kommen, steht noch nicht fest. Auch zu den Preisen für die stromsparenden Chips hat sich AMD noch nicht geäußert.
https://www.pcwelt.de/a/ryzen-zwei-neue-35-watt-chips-von-amd,3450532
AMD Ryzen: Alle Prozessoren samt Testberichte und Ausblick, https://www.pcwelt.de/a/amd-ryzen-alle-prozessoren-samt-testberichte-und-ausblick-auf-2018,3449949

Neue Ryzen-CPUs mit integrierter Grafikkarte, PC-WELT, 11.01.2018
AMD will seine Ryzen-Chips um neue Mobilversionen mit integrierter Grafikkarte und Desktop-Prozessoren ohne GPU erweitern.
https://www.pcwelt.de/a/neue-ryzen-cpus-mit-integrierter-grafikkarte,3449377

Die wohl irrste Grafikkarte des Jahres: So viel Power braucht kein Mensch, CHIP, 18.05.2016
Radeon GoPro zum halben Preis: Leistung wie Hero 4 Black zum günstigen Preis
http://www.chip.de/artikel/Sapphire-Radeon-Pro-Duo-8GB-HBM-Grafikkarte-Test_93723611.html

Die schnellste GTX 1080 der Welt: Flüssigstickstoff sprengt alle Grenzen, CHIP, 10.06.2016
http://www.chip.de/news/Die-schnellste-GTX-1080-der-Welt-Fluessigstickstoff-sprengt-alle-Grenzen_95132333.html

Radeon RX 480: Patch für hohen Stromverbrauch geplant, PC-WELT.de, 05.07.2016
Die ersten Tests der neuen Radeon RX 480 haben gezeigt, dass die Karte mehr als 150 Watt verbraucht. AMD kündigt einen Fix an, http://www.pcwelt.de/news/Radeon-RX-480-Patch-fuer-hohen-Stromverbrauch-geplant-10005579.html .

Grafikkarten werden immer teurer - wegen Mining, PC-WELT.de, 21.06.2017
Der Bitcoin-Boom treibt die Preise für Radeon- und Geforce-Grafikkarten in die Höhe. Selbst alte Grafikkarten werden teurer.
https://www.pcwelt.de/a/grafikkarten-werden-immer-teurer-wegen-mining,3447130

Nvidia gibt auf: Grafikkarten-Hersteller sieht hier keine Zukunft
Jahrelang hat Nvidia versucht, gegen Qualcomm anzukämpfen. Erfolglos. ...mehr
, CHIP, 08.06.2016
http://www.chip.de/news/Nvidia-gibt-auf-Grafikkarten-Hersteller-sieht-hier-keine-Zukunft_94953119.html

Intel-CPU mit 72 Kernen - kostet 76 Euro pro Kern, PC-WELT.de, 21.06.2016
Intel hat mit dem Xeon Phi 7290 ein neues Flaggschiff seiner Xeon-Phi-Reihe vorgestellt. Die 72 Kerne haben aber ihren Preis, http://www.pcwelt.de/news/Intel-Xeon-Phi-7290-kommt-mit-72-Kernen-9999556.html

AMD Radeon Pro SSG 2 TB: Profi-Grafikkarte für 7000 Dollar, PC-WELT.de, 02.08.2017
AMDs Profi-Grafikkarte Radeon Pro SSG mit 16 GB + 2 TB Speicher wird ab September erhältlich sein. Der Preis: 6.999 US-Dollar.
https://www.pcwelt.de/a/amd-radeon-pro-ssg-2-tb-profi-grafikkarte-fuer-7000-dollar,3447614

Beeindruckendes Comeback
AMD RyZen 7 1800X: Test-Übersicht zum Intel-Konkurrenten
, PC-Magazin.de, 03.03.2017
Der RyZen 7 1800X schlägt sich in Tests sehr gut. Unsere Übersicht fasst Benchmarks und Fazits verschiedener Tester zusammen.
http://www.pc-magazin.de/news/amd-ryzen-7-1800x-test-benchmark-uebersicht-cinebench-blender-spiele-3197535.html

Core i9: Intel verrät Starttermine für neue CPUs, 13.06.2017
Die ersten neuen Core-Prozessoren von Intel kommen bereits in Kürze auf den Markt. Die Top-Modelle allerdings deutlich später.
https://www.pcwelt.de/a/core-i9-intel-verraet-starttermine-fuer-neue-cpus,3447056

AMD Threadripper: Alle Infos zur neuen Monster-CPU, PC-WELT.de, 13.06.2017
Hier finden Sie alle Infos zur neuen Top-CPU Threadripper von AMD. Update13.6.2017: Frische Infos von der E3.

https://www.pcwelt.de/a/amd-threadripper-neue-cpu-mit-16-kernen-fuer-desktop-pcs,3446791

Ryzen & Kaby Lake mit Windows 7/8.1: Nutzer heben Windows-Update-Sperre auf, PC Magazin, 21.04.2017
Seit April bekommen PCs mit AMD-Ryzen- oder Intel-Kaby-Lake-CPUs mit Windows 7 und 8.1 keine Windows Updates mehr. Ein Patch hebelt die Sperre auf.
http://www.pc-magazin.de/news/ryzen-kaby-lake-windows-7-windows-update-patches-workaround-3197741.html

Ryzen 7: Temperatur-Messwerte und Spiele-Leistung
AMD reagiert auf Kritik bei der Temperatur-Messung von Ryzen-CPUs und verspricht einen Patch für Windows 10.
http://www.pcwelt.de/a/ryzen-7-temperatur-messwerte-und-spiele-leistung,3425991

M.2 SSD Test: Die besten SSDs der nächsten Generation, CHIP, 23.10.2016
Minimaler Platzverbrauch, maximaler Speicher und bis zu fünf mal so schnell: NVMe-SSDs für den M.2- oder PCIe-Slot sind zwar keine Newcomer unter den Flashspeichern, kommen aber immer mehr in Mode. Wir testen die wichtigsten Modelle und erklären den Unterschied zwischen SATA- und PCIe-Modellen.
http://www.chip.de/artikel/M.2-SSD-Test-Die-besten-SSDs-der-naechsten-Generation_102019133.html

SSDs bald günstiger als Festplatten? Neuer Speicher soll es ermöglichen, CHIP, 04.06.2016
http://www.chip.de/news/SSDs-bald-guenstiger-als-Festplatten-Neuer-Speicher-soll-es-ermoeglichen_94776057.html

Test: Die besten Grafikkarten bis 200 Euro, PC-WELT.de, 13.12.2017
Test: Bei den aktuellen Grafikkarten bis 200 Euro müssen Sie beim Gaming in Full-HD keine Kompromisse eingehen.
https://www.pcwelt.de/produkte/Die_besten_Grafikkarten_bis_200_Euro_im_Test-7996491.html

Gleiche Grafikkarte, anderer Preis - woran liegt das?, PCWElt.de, 05.04.2016
Wie MSI bieten viele Hersteller die gleiche Grafikkarte zu verschiedenen Preisen an. Wir gehen der Ursache auf die Spur, http://www.pcwelt.de/tipps/Gleiche-Grafikkarte-anderer-Preis-Woran-liegt-das-9945209.html .

Unfassbare GTA 5 Grafik: GTA 5 Redux ist da und stellt alles in den Schatten, CHIP, 16.09.2016
GTA5Redux: Fotorealistische Optik GTA 5
http://www.chip.de/news/Unfassbare-GTA-5-Grafik-GTA-5-Redux-stellt-alles-in-den-Schatten_96464969.html

100 Mal schneller als WLAN: Das ist die Zukunft der Datenübertragung, CHIP, 23.08.2016
100 Mal schneller als WiFi: Das ist die WLAN-Konkurrenz
Durch neue Technologien werden WLAN-Verbindungen zwar immer schneller - doch vielleicht wird die drahtlose Funkübertragung bald von einer schnelleren Version abgelöst: Li-Fi, also Light Fidelity, heißt die Zukunft der Datenübertragung, http://www.chip.de/news/100-Mal-schneller-als-WLAN-Das-ist-die-Zukunft-der-Datenuebertragung_86089464.html .

Hacker-Schutz in CPUs: Diese Intel-Technik könnte alles ändern, CHIP, 16.06.2016
Jetzt sollen die CPUs selbst vor Hacker-Angriffen schützen. Wie das funktionieren könnte, zeigt Intel mit der Control-Flow Enforcement Technology.
In einem aktuellen Dokument stellt Intel die Control-Flow Enforcement Technology (CET) vor, die den richtigen Ablauf von Prozessen gewährleisten soll. Insbesondere Manipulationen von Adressen und unerlaubte Sprünge aus dem eigentlichen Programmcode heraus und in potenziellen Schadcode hinein sollen verhindert werden. Dabei handelt es sich um sogenannte "Return Oriented Programming (ROP)"- und "Jump Oriented Programming (JOP)"-Attacken.
Intel kündigte neue Sicherheitstechniken bereits letztes Jahr mit der Einführung der Skylake-CPUs an. Dazu gehören Software Guard Extensions, Memory Protection Extensions und SSD-Sicherheitsfeatures. Bisher ist nicht bekannt, wann CET in Intel-Chips umgesetzt wird. Möglich ist eine Einführung mit Cannonlake 2017 oder Kaby Lake noch in diesem Jahr.

USB 3.2 offiziell vorgestellt - bis zu 20 Gbps schnell, PC-WELT.de, 26.07.2017
Die USB 3.0 Promoter Group hat den neuen Standard USB 3.2 vorgestellt. Die mögliche Datenrate verdoppelt sich.
https://www.pcwelt.de/a/usb-3-2-offiziell-vorgestellt-bis-zu-20-gbps-schnell,3447536
Verkaufsschlager AMD Ryzen: Noch nicht lieferbar, aber schon ein Bestseller

One Dollar Board: Arduino- kompatible-Platine für $1, PC-WELT.de, 24.05.2016
AMDs Ryzen verkauft sich wie geschnitten Brot - die drei CPUs sowie passende AM4-Mainboards führen die Verkaufscharts an. Nur einen Dollar soll eine neue Experimentierplatine kosten, die auf Indiegogo finanziert wird, http://www.pcwelt.de/news/One-Dollar-Boar d-Arduino-kompatible-Platine-mit-Mikrocontroller-fuer-1-Dollar-9985073.html .

Run auf neue AMD-CPUs: Ryzen-Prozessoren führen Verkaufslisten an, PC-WELT.de, 27.02.2017
Beim Online-Vergleichsportal Geizhals belegen AMDs Ryzen-CPUs (alle Infos) in der Verkaufs-Top10 bei den Prozessoren die ersten drei Plätze - dabei kann man den AMD Ryzen 7 1800X, 1700X und 1700 erst vorbestellen.
Lieferbar sind die Ryzen-CPUs erst ab dem 2. März.

AMD Ryzen R7 1800X im Preisvergleich anschauen

Nvidia Jetson TX2: Einplatinenrechner mit Pascal-Grafikchip, PC-WELT.de, 08.03.2017
Nvidias Jetson TX2 wird zuerst als Entwickler-Version angeboten
Das neue Entwickler-Board von Nvidia kommt dank Pascal-GPU auf stattliche 1,5 Teraflops
. Einplatinenrechner wie der Raspberry Pi eignen sich ideal für Projekte, bei denen Energieeffizienz und kompakte Abmessungen im Vordergrund stehen. Doch selbst die aktuelle Ausgabe des Pi bietet nur eine begrenzte Rechenleistung. Für sehr anspruchsvolle Anwendungen bietet Nvidia noch in diesem Monat den Einplatinenrechner Jetson TX2 an.
Der Jetson TX2 ist genauso groß wie ein Raspberry Pi, hat aber deutlich mehr Leistung. Kernstück des Boards ist die Pascal-GPU, die auch auf aktuellen Grafikkarten von Nvidia zum Einsatz kommt. Dadurch kommt der Jetson TX2 auf eine Rechenleistung von 1,5 Teraflops. Zum Vergleich: Die ausgewachsenen Spielkonsolen Xbox One und PS4 erreichen jeweils 1,31 bzw. 1,84 Teraflops.
Im Vergleich zum Vorgänger Jetson TX1 konnte Nvidia die Leistung des Boards verdoppeln, während gleichzeitig der Stromverbrauch auf 7,5 Watt gesenkt wurde. Fest verbaut sind auf der Platine 32 GB Speicher, 8 GB DDR4-RAM und ac-WLAN. Als Betriebssystem kommt Linux for Tegra zum Einsatz.
Als Anwendungsgebiete nennt Nvidia Industrieroboter, kommerziell genutzte Drohnen oder smarte Kameras. Doch auch bei der Analyse von Bildern, der Navigation oder der Spracherkennung könne Jetson TX2 mit seiner GPU-Power helfen.
Für Hobbyprojekte eignet sich Jetson TX2 leider nur bedingt. Dies liegt auch am hohen Preis, den Nvidia für die Entwicklerversion des Boards verlangt: Vorbestellungen schlagen mit 600 US-Dollar zu Buche. Die Auslieferung soll im Gegenzug schon in der nächsten Woche beginnen. Das finale Modul für 400 US-Dollar wird hingegen erst im zweiten Quartal erhältlich sein.
http://www.pcwelt.de/a/raspberry-pi-konkurrent-schneller-als-xbox-one,3423231

Power pur! Der beste Intel-Prozessor für Normalsterbliche im Test, CHIP, 09.09.2016
http://www.chip.de/artikel/Intel-Core_i7-6800K-Enthusiasten-CPU-Test_99589823.html

Intel Core i7 6950X: 10-Kerner kostet 1.723 Dollar, PC-WELT.de, 31.05.2016
Intel hat ein Reihe neuer Extreme-Edition-CPUs angekündigt. Das Spitzenmodell hat 10 Kerne und kostet dementsprechend, http://www.pcwelt.de/news/Intel-Core-i7-6950X-10-Kern-CPU-kostet-1.723-US-Dollar-9987833.html .

Hardware-Trends 2017: Das ideale Mainboard, PC-WELT.de, 08.12.2016
Nur mit dem richtigen Mainboard kann man CPUs voll auszeizen. Wir schaffen einen Überblick, worauf es ankommt.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Hardware-Kaufberatung-2017-Das-ideale-Mainboard-10085179.html

Neue Intel-CPU kommt mit 22 CPU-Kernen, PC-WELT.de, 05.04.2016
Die neue Intel-CPU Xeon E5-2600 V4 besitzt gleich 22 CPU-Kerne. Hier die Details zum CPU-Monster: http://www.pcwelt.de/news/Neue-Intel-CPU-kommt-mit-22-CPU-Kernen-9960774.html

Höllenmaschine 7 - mit 60 TB Massenspeicher II, PC-WELT.de, 07.02.2016
Speicherplatz kann man nie genug haben. Deshalb spendieren wir der Höllenmaschine 7 einen sekundären Massenspeicher mit 60 TB
http://www.pcwelt.de/news/Hoellenmaschine-7-Massenspeicher-Toshiba-X300-High-Performance-9927294.html

Midi-Tower mit Glas-Seitenwand und hoher Modularität
Das Bequiet Dark Base 900 soll hohe Modularität, Silent-Ansprüche und genug Platz für Wasserkühlungen bieten, http://www.pcwelt.de/news/Bequiet-Dark-Base-900-vorgestellt-9986284.html .

Video: 6000-Euro-PC mit 2 GTX 980 Ti, PC-WELT.de, 09.10.2015
http://www.pcwelt.de/videos/der8auer-Burst-Fire-System-mit-2-GTX-980-Ti-im-Test-6.000-Euro-PC-9828318.html
Roman Hartung alias "der8auer" ist Deutschlands bester Overclocker. Seine exklusive PC-Reihe ist bei Caseking erhältlich und bietet brachiale Gaming-Power. Wir haben das "Mittelklasse"-System Burst Fire für rund 6000 Euro auf Herz und Nieren getestet. Für den stolzen Preis bietet der Highend-Rechner zwei maximal übertaktete EVGA GeForce GTX 980 Ti, die auf mind. 4,7 GHz übertaktete Skylake-CPU und einen Custom-Wakü-Kreislauf. Was der Gamer-Traum drauf hat, erfahren Sie in diesem Video.
Links zum Thema:
3000-Euro-PC - Mifcom Battlebox Mini mit Titan X i

Test: Gaming-Monitor mit WQHD-Auflösung, PC-WELT.de, 06.02.2017
Test: Mit dem 165-Hz-Display Agon AG271QG mit WQHD-Auflösung will AOC bei Profi-Gamern punkten, die einen 27-Zöller..., http://www.pcwelt.de/a/test-gaming-monitor-aoc-agon-ag271qg-mit-wqhd-aufloesung,3412244

AMD will mit 32-Kern-CPU Naples den Servermarkt aufmischen, PC-WELT.de, 08.03.2017
Ryzen und Naples sollen AMD wieder in die Spur bringen. Ryzen und Naples sollen AMD wieder in die Spur bringen.
AMD-CPUs mit 32 Kernen sollen Intels Übermacht auf dem Servermarkt brechen.
Der Markt für Serverprozessoren wird derzeit von Intel dominiert. AMD will sich dieser Übermacht mit einem Prozessor mit 32 Kernen entgegenstellen, der auf der Zen-Architektur basiert. Die Naples genannten CPUs sollen im zweiten Quartal 2017 ausgeliefert werden. In ersten Benchmarks können sich die Prozessoren durchaus mit denen von Intel messen.
Naples könnte die Dominanz von Intel im Serverbereich tatsächlich brechen, insbesondere wenn die Chips deutlich günstiger angeboten werden. Im Desktop-Bereich kann AMD mit seinen Ryzen-Prozessoren schon jetzt die gleiche Leistung zum halben Preis bieten.
http://www.pcwelt.de/a/amd-will-servermarkt-mit-naples-prozessoren-aufmischen,3423217

Kassenschlager: AMD Ryzen
Run auf neue AMD-CPUs: Ryzen-Prozessoren führen Verkaufslisten an
, PC-WELT.de, 27.02.2017
AMDs Ryzen verkauft sich wie geschnitten Brot - die drei CPUs sowie passende AM4-Mainboards führen die Verkaufscharts an.
[...] Der Druck auf Intel wird also immer größer, dem glanzvollen Comeback von AMD etwas entgegenzusetzen. Kurzfristig dürften der Prozessorgigant mit massiven Preissenkungen versuchen, AMD den Wind aus den Segeln zu nehmen. Der zweite sinnvoll Schritt könnte es sein, bessere und schnellere Produktlinien früher als geplant auf den Markt werfen.
[...] Insbesondere im Highend-Bereich bei den Desktop-Prozessoren muss Intel AMDs Achtkern-Flaggschiff Ryzen 7 1800X einen rechenstarken Rivalen entgegensetzen. Das könnte dann beispielsweise eine Extreme Edition aus der Skylake-X-Baureihe mit bis zu zehn Rechenkernen sein, die eigentlich erst zur Gamescom 2017 auf den Markt kommen soll. Das (noch) fiktive Spitzenmodell Intel Core i7-7950 Extreme Edition könnte dann wieder die so prestigeträchtige Desktop-Prozessor-Krone zurückerobern.
http://www.pcwelt.de/a/amd-ryzen-cpu-prozessor-verkaufsschlager,3409014

Ryzen 7: 1800X Benchmark-Weltrekord, PC-WELT.de, 24.02.2017
Die neuen Ryzen-CPUs von AMD knacken Rekorde im Cinebench.
Ein auf -200 Grad Celsius gekühlter Ryzen 7 1800X lässt sich auf 5,2 GHz übertakten und erreicht Rekordwerte.
http://www.pcwelt.de/a/ryzen-7-1800x-benchmark-weltrekord,3407659

100 Mrd. Dollar: Broadcom will Qualcomm kaufen, PC-WELT.de, 06.11.2017
Laut einem Medienbericht prüft Chiphersteller Broadcom die Übernahme des Konkurrenten Qualcomm für 100
https://www.pcwelt.de/a/100-milliarden-dollar-broadcom-will-qualcomm-kaufen,3448686

Intel kritisiert Microsofts Qualcomm-Partnerschaft, PC-WELT.de, 10.06.2017
Intel ist Microsofts Partnerschaft mit Qualcomm ein Dorn im Auge. Der Konzern will bei Patentrechtsverletzungen klagen.
https://www.pcwelt.de/a/intel-kritisiert-microsofts-qualcomm-partnerschaft,3447034

Qualcomm droht mit iPhone-Verkaufsstop in den USA, PC-WELT.de, 05.05.2017
Lizenzstreit: Qualcomm will angeblich über die US-Handelsbehörde ITC die Verkäufe von iPhones in den USA stoppen.
http://www.pcwelt.de/news/Kartellklage-gegen-Qualcomm-10108078.html

Neuer Snapdragon 850 soll Boost für Windows-10-PCs bringen, PC-WELT.de, 05.06.2018
Qualcomms neuer Snapdragon-850-Chip soll Windows-10-Always-On-PCs endlich attraktiv machen: Mit einer Akku-Laufzeit von über einen Tag und 30 Prozent mehr Leistung.
https://www.pcwelt.de/a/neuer-snapdragon-850-soll-boost-fuer-windows-10-pcs-bringen,3451045

Snapdragon 835
Notebooks mit tagelanger Power
, PC-WELT.de, 19.10.2017
Die Akkulaufzeit der auf dem Snapdragon 835 aufbauenden Windows-10-Notebooks hat selbst die Microsoft-Mitarbeiter überrascht.
https://www.pcwelt.de/a/windows-10-notebooks-mit-arm-chips-sollen-mehrere-tage-durchhalten,3448513

Qualcomm kündigt seinen neuen Prozessor, den Snapdragon 821, an. Werden Smartphones jetzt noch schneller? Wir haben uns die Neuheiten genauer angesehen.
Qualcomm hat den neuen High-End-Prozessor für Smartphones, den Snapdragon 821, angekündigt. Der Nachfolger des aktuellen Snapdragon 820 soll nochmals schneller sein und stromsparender arbeiten. Laut Qualcomm wird der Prozessor bereits im zweiten Halbjahr 2016 in einigen Geräten zu finden sein.
Qualcomm Snapdragon 821: Die Neuerungen
Rund 10 Prozent mehr Leistung als der Vorgänger verspricht Qualcomm mit dem Snapdragon 821: Seine vier Kryo-Kerntakten mit bis zu 2,4 GHz. Der Snapdragon 820 verfÜgt zwar ebenfalls Über die gleiche Anzahl der Kerne, läuft aber nur mit maximal 2,2 GHz. Durch die gesteigerte Taktung soll sich auch die Performance der Smartphones deutlich steigern.
[..] Auf der Computex 2016 wurde das neue ASUS Zenfone 3 Deluxe gezeigt, das unter anderem den neuen Snapdragon 821 an Bord haben wird. A uch das Samsung Galaxy Note 7 wird voraussichtlich mit dem schnelleren Qualcomm-Chip kommen, http://www.chip.de/news/Qualcomms-neuer-High-End-Prozessor-Snapdragon-821_96743255.html .

Motorola P30
Ist das ein iPhone? Motorola zeigt die frechste Smartphone-Kopie seit Jahren
, STERN.de, 16.08.2018
Auf den ersten Blick erscheint wohl jedem das neue Motorola P30 als iPhone X. Auf den zweiten hat sich der chinesische Hersteller auch noch fleißig bei Huawei bedient. Dabei hat der Konzern das eigentlich gar nicht nötig.
https://www.stern.de/digital/smartphones/iphone-x-oder-p30--motorola-zeigt-die-frechste-smartphone-kopie-seit-jahren-8214636.html

Ghazi Hassan Tass: Ein Bäcker aus Mekka hat keine Preise und keine Kasse - und macht trotzdem das Geschäft seines Lebens
Ein Bäcker aus Mekka hat keine Preise und keine Kasse - und macht trotzdem das Geschäft seines Lebens
, FOCUS Online, 27.03.2017
Ghazi Hassan Tass hat in Mekka eine Selbstbedienungsbäckerei eröffnet. Bezahlen muss hier keiner - und trotzdem ist der Laden eine Goldgrube
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/ghazi-hassan-tass-keine-preise-keine-kasse-dieser-baecker-aus-mekka-hat-das-tollste-geschaeftsmodell_H1187059315_396889/?SOURCE=7000002&ID_NEWS=396889&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

So lecker, so ekelig: Warum Kaffeemaschinen hygienisch heikel sind, CHIP, 05.09.2017
Am 1. Oktober ist Tag des Kaffees - für viele quasi ein Feiertag. Kaum ein Getränk gilt so sehr als Lebenselixier der Deutschen. Und sie machen sich viele Gedanken um die Zubereitung - aber nicht um die hygienischen Probleme vieler Kaffeeautomaten.
http://www.chip.de/news/So-lecker-so-ekelig-Warum-Kaffeemaschinen-hygienisch-heikel-sind_122326232.html

Truecrypt ist unsicher - und jetzt?, heise.de, 30.05.2014
Sollten wir jetzt wirklich alle auf Bitlocker umsteigen, wie es die Truecrypt-Entwickler vorschlagen? Einen echten Nachfolger wird es jedenfalls so bald nicht geben - und daran sind nicht zu letzt auch die Truecrypt-Entwickler schuld.
https://www.heise.de/security/artikel/Truecrypt-ist-unsicher-und-jetzt-2211475.html


Das kriminelle Superhirn hinter TrueCrypt, heise.de, 01.04.2016
Paul Calder LeRoux schrieb E4M, das Programm auf dem der Quellcode von TrueCrypt beruht. LeRoux war außerdem ein milliardenschwerer Drogen- und Waffenhändler. Mehrere Menschen sollen auf seinen Befehl hin getötet worden sein.
https://www.heise.de/security/artikel/Das-kriminelle-Superhirn-hinter-TrueCrypt-3160738.html

Kommentar: Weg mit PGP, her mit alltagstauglicher Mail-Verschlüsselung, heise.de, 01.12.2017,07:15 Uhr von Herbert Braun
EMail, das wichtigste private Kommunikationswerkzeug im Internet, ist kaputt - und keiner regt sich darüber auf. Und auch PGP ist da keine Hilfe, findet Herbert Braun.
"Ah, danke für deine Mail. Aber kannst du sie mir nochmal unverschlüsselt senden?" Wer PGP benutzt, kennt diese Reaktion. Das Gegenüber hat Enigmail noch nicht eingerichtet. Oder den Schlüssel irgendwann mal angelegt und nie benutzt. Oder ruft die Mails von einem Webmailer oder Smartphone ab (ja, ich weiß, das kann man lösen) .
Diese Antwort habe ich in den letzten paar Wochen von vier verschiedenen Kontakten bekommen. Ich selbst habe auch schon solche Mails geschrieben: als jemand einen uralten Key auf einem Schlüsselserver fand und als ich mir meinen letzten Rechner gekauft habe und nach drei, vier Monaten tatsächlich eine verschlüsselte Nachricht im Posteingang fand.
Nur zwei verschlüsselte Mails pro Monat
Ich kann solche Probleme lösen, ebenso wie meine Kontakte (zwei von ihnen Programmierer, einer c't-Redakteur), und Sie wahrscheinlich auch. Aber damit gehören wir zu einer Minderheit. Und dass wir es können, heißt noch lange nicht, dass wir auch genügend Sinn darin sehen, uns dem zu unterziehen.
Derzeit bekomme ich schätzungsweise zwei verschlüsselte Mails pro Monat, überwiegend von c't-Redakteuren - und ich bewege mich in einem technik- und datenschutzaffinen Umfeld. PGP hatte über 20 Jahre Zeit, die öffentlichkeit zu überzeugen, und ist damit gescheitert. Aus technischer Sicht mag es großartig sein, und wenn Sie Edward Snowden sind oder ein CEO, der eine feindliche übernahme vorbereitet, werden Sie dankbar sein, dass PGP existiert.
Sogar WhatsApp machts besser
Nur: Verschlüsselung ist kein optionales Feature für Geheimnisträger und Datenschutz-Idealisten. Wenn ich meiner Frau "Bin gleich da, brauchen wir Milch?" per WhatsApp aus der U-Bahn schreibe, ist das Ende-zu-Ende-verschlüsselt, ohne dass es mir irgendeine Anstrengung abverlangt. Diese Webseite, in der Sie diesen Text lesen, ist verschlüsselt - ebenso wie sämtliche Inhalte von zirka 20 anderen Domains, die bei ihrem Aufruf angefordert werden.
Wenn ich dagegen meinem Steuerberater schreibe, weiß ich nicht, wer mitlesen kann: STARTTLS verschlüsselt auf dem Weg zu meinem Mail-Provider, aber alles weitere liegt nicht in meiner Hand, und die SMTP-Server kriegen die Nachricht sowieso im Klartext. Niemand würde in einem unverschlüsselten Web-Shop einkaufen, aber die Mail mit der Rechnung lässt sich abfangen und manipulieren. Das Recycling-Unternehmen, das meine Papiertonne abholt, hätte das Formular für den Lastschrifteinzug gern per Fax. Und meine Arztpraxis darf mir meine eigenen Röntgenbilder nicht mailen, weil Mails so unsicher sind. Ich würde dieser Einschätzung gerne widersprechen können.
Ebenso wichtig wie Verschlüsselung wäre ein anderer Vorteil, den PGP verspricht: Authentifizierung. Eine Mail unter einer gefälschten Absenderadresse zu versenden, ist trivial. Hätten wir signierte Mails als allgemein üblichen Standard, wäre unser Spam-Problem wesentlich kleiner und die Chance größer, dass eine legitime Mail auch tatsächlich ankommt.
Ein anhaltender Skandal
Dass es de facto keine sichere, robuste E-Mail für 99 Komma irgendwas Prozent der Internet-Nutzer gibt, ist ein anhaltender Skandal. Statt verschlüsselte und signierte Nachrichten für alle zu ermöglichen, flicken wir seit Jahrzehnten mit Spam-Filtern und anderen Notnägeln an der Fassade herum. Seit ich vor zehn Jahren über Spam schrieb, ist das Problem allenfalls größer geworden.
Für viele große Websites war es ein hartes und teures Stück Arbeit, alles auf HTTPS umzustellen - dennoch tun es immer mehr. Warum kriegen wir dieses Problem bei E-Mails nicht in den Griff? Warum probiert man es nicht einmal? Der Bedarf wäre doch noch größer. Aber E-Mail hat keine Lobby, denn die Internetriesen lancieren lieber eigene Kommunikationskanäle. Vielleicht hat auch all das "E-Mail ist tot"-Geschwafel Spuren hinterlassen - nur ist meine Inbox da anderer Meinung.
Es wäre eine Katastrophe, wenn alles über proprietäre Messenger-Inseln liefe. Das Internet unterliegt derzeit einer so starken Zentralisierung, dass wir die alten dezentralen Strukturen hegen und pflegen sollten. Stattdessen entstehen parallele Mail-Systeme - allein in Deutschland EGVP, beA und E-Postbrief. Ein Sonderfall ist De-Mail, der vielleicht ambitionierteste Versuch, E-Mail vor sich selbst zu retten. Die Kritik daran ist bedenkenswert, die Häme nicht.
Empört euch!
Die perfekte Welt, in der alle mit PGP Ende-zu-Ende-verschlüsseln, wird es nicht geben. PGP macht Arbeit und nervt. Dagegen hat das System HTTPS Schwächen, und der Verschlüsselung in WhatsApp würde ich nicht vertrauen, wenn der Einsatz hoch wäre. Aber sie sorgen ganz von selbst für eine halbwegs sichere und zuverlässige Kommunikation. Hätten wir dieses Level an Verschlüsselung und Authentifizierung bei E-Mails, wäre schon viel gewonnen. In meiner Timeline lese ich viel Empörung über dünne DSL-Leitungen, schlechte Mobilfunkversorgung und WLAN-Hänger. Ich wünsche mir, dass ein Bruchteil dieses ärgers dafür übrig bleibt, dass ein Eckpfeiler der digitalen Kommunikation, den jeder im Internet benutzt, seit Jahrzehnten kaputt ist - damit wir ihn hoffentlich irgendwann reparieren können. Sicher ist nur: Diese Lösung wird nicht PGP sein.
Dass es de facto keine sichere, robuste E-Mail für 99 Komma irgendwas Prozent der Internet-Nutzer gibt, ist ein anhaltender Skandal. Statt verschlüsselte und signierte Nachrichten für alle zu ermöglichen, flicken wir seit Jahrzehnten mit Spam-Filtern und anderen Notnägeln an der Fassade herum. Seit ich vor zehn Jahren über Spam schrieb, ist das Problem allenfalls größer geworden.
Für viele große Websites war es ein hartes und teures Stück Arbeit, alles auf HTTPS umzustellen - dennoch tun es immer mehr. Warum kriegen wir dieses Problem bei E-Mails nicht in den Griff? Warum probiert man es nicht einmal? Der Bedarf wäre doch noch größer. Aber E-Mail hat keine Lobby, denn die Internetriesen lancieren lieber eigene Kommunikationskanäle. Vielleicht hat auch all das "E-Mail ist tot"-Geschwafel Spuren hinterlassen - nur ist meine Inbox da anderer Meinung.
Es wäre eine Katastrophe, wenn alles über proprietäre Messenger-Inseln liefe. Das Internet unterliegt derzeit einer so starken Zentralisierung, dass wir die alten dezentralen Strukturen hegen und pflegen sollten. Stattdessen entstehen parallele Mail-Systeme - allein in Deutschland EGVP, beA und E-Postbrief. Ein Sonderfall ist De-Mail, der vielleicht ambitionierteste Versuch, E-Mail vor sich selbst zu retten. Die Kritik daran ist bedenkenswert, die Häme nicht.
In meiner Timeline lese ich viel Empörung über dünne DSL-Leitungen, schlechte Mobilfunkversorgung und WLAN-Hänger. Ich wünsche mir, dass ein Bruchteil dieses ärgers dafür übrig bleibt, dass ein Eckpfeiler der digitalen Kommunikation, den jeder im Internet benutzt, seit Jahrzehnten kaputt ist - damit wir ihn hoffentlich irgendwann reparieren können. Sicher ist nur: Diese Lösung wird nicht PGP sein. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Weg-mit-PGP-her-mit-alltagstauglicher-Mail-Verschluesselung-3905668.html http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-6-Editorial-Lasst-PGP-sterben-2551008.html

watchOS 5: Keine Updates mehr: Apple macht seine 18.000-Euro-Uhr zum Elektroschrott, STERN.de, 06.06.2018
Mit der Apple Watch Edition zeigte Apple im Herbst 2014 sein wohl protzigstes Produkt. Ab Herbst gilt sie offiziell als veraltet - trotz des horrenden Preises.
https://www.stern.de/digital/homeentertainment/apple-watch--apple-schickt-seine-18-000-euro-uhr-in-rente-8112156.html

75 Euro fü,r ein paar Briefe
Nachsendeauftrag für Post: Vorsicht vor Abzocke von Drittanbietern
, STERN.de, 06.06.2018
Wer bei der Post einen Nachsendeauftrag einrichten will, muss aufpassen, dass er nicht an zweifelhafte alternative Dienstleister gerät, warnen ...
https://www.stern.de/wirtschaft/news/nachsendeauftrag-fuer-post--vorsicht-vor-abzocke-von-drittanbietern-8112496.html

Xiaomi greift Europa an: China-Smartphones fluten jetzt den Markt, CHIP, 10.11.2017
Xiaomi eröffnet Shops in Spanien
China-Flaggschiff kommt nach Europa: Das Xiaomi MI Mix 2.
Diese Ankündigung kommt für die Smartphone-Welt wie ein Erdbeben: Erstmals eröffnet der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi einen Shop in Europa. Das Flaggschiff von Xiaomi könnte technisch mit Apple und Samsung mithalten, kostet aber nur die Hälfte. Doch noch viele weitere Gadgets und Geräte sollen den europäischen Markt erobern.
Harter Schlag gegen Apple & Samsung? China-Smartphones fluten den Markt
Smartphones des chinesischen Herstellers Xiaomi sind in Deutschland nicht oder nur sehr schwer zu bekommen - und trotzdem äußerst beliebt. So wie laut Xiaomi in ganz Europa. In Spanien eröffnet Xiaomi an diesem Mittwoch daher die beiden ersten offiziellen Shops und will den europäischen Smartphone-Markt revolutionieren. Das Flaggschiff aus China könnte es vermutlich mühelos mit Apple und Samsung aufnehmen, doch das ist noch längst nicht alles: Auch eine Settop-Box, einen Fitness-Tracker, eine Action-Kamera und einen Elektro-Scooter sind zur Eröffnung mit am Start. Ganz zu schweigen vom Gadget-Sortiment wie Powerbanks und Kopfhörer. Auch in Deutschland sollen in den nächsten Wochen tausende Geräte in die Geschäfte kommen.
Xiaomi kommt auch nach Deutschland
http://www.chip.de/news/Xiaomi-greift-Europa-an-China-Smartphones-fluten-jetzt-den-Markt_126952147.html
http://www.chip.de/news/Xiaomi-Mi-Mix-2-statt-iPhone-X-China-Smartphone-mischt-Handy-Elite-auf_122355922.html
http://www.chip.de/news/China-Online-Shopping-bei-Aliexpress-Gutschein-Aktion-durch-PayPal_95539521.html
http://www.chip.de/video/Aliexpress-Die-bessere-Amazon-Alternative-aus-China-Video_95546725.html

[...] Während die Xiaomi-Smartphone in Deutschland schon viel Beachtung gefunden haben, ist das eigentliche Highlight der E-Scooter: Ein echtes Wunderwerk auf zwei Rädern ist der faltbare Mi Elektro-Scooter, der allerdings optisch etwas an Cityroller für Kinder erinnert. Die technischen Details können sich sehen lassen: Er hat einen starken 8.650 mAh Lithium-Ionen-Akku verbaut, der bis zu 30 Kilometer zurücklegen kann. In der Spitze schafft er 27 Km/h und hat sogar ein Tempomat, ein Antiblockiersystem und Rücklicht verbaut.
Wer Energie sparen will, fährt im "Energiesparmodus" immerhin noch 18 Km/h. Etwas lange dauert zwar das Aufladen des Akkus (ist er komplett leer, ca. fünf Stunden), dafür kann man ihn auch mit leerem Akku auf herkömmlicher Art und Weise fahren. Besonders erstaunlich ist der extrem niedrige Preis: Lediglich 350 Euro will Xiaomi für den City-Flitzer haben - das ist für diese Reichweite und Geschwindigkeit konkurrenzlos günstig. Derzeit gibt es ihn von Import-Händlern für rund 500 Euro.
http://www.chip.de/news/Xiaomi-greift-Europa-an-China-Smartphones-fluten-jetzt-den-Markt_126952147.html

Hacker entführt E-Scooter per Bluetooth-Lücke, PC-WELT.de, 13.02.2019
Sicherheitsexperten haben eine Lücke im E-Scooter von Xiaomi entdeckt. Für den Fahrer könnte es sehr gefährlich werden.
https://www.pcwelt.de/a/hacker-entfuehrt-e-scooter-per-bluetooth-luecke,3464039

Handys und E-Autos könnten profitieren: Neuer Silizium-Akku mit zehnfacher Energiedichte, CHIP, 30.04.2018
Gegenüber heutiger Lithium-Ionen-Technik soll ein neuer Akku auf Siliziumbasis bei gleichem Volumen die zehnfache Energiemenge speichern. Der Ladevorgang dauert sogar nur wenige Minuten.
http://www.chip.de/news/Hoeffnungstraeger-der-Elektromobilitaet-Neuer-Silizium-Akku-mit-zehnfacher-Energiedichte_138614073.html

Huwei Mate hat Riesen-Akku
Huawei Mate 10 mit Android 8 und Stylus?
, PC-WELT.de, 13.10.2017
Huawei selbst verrät immer mehr Details zum neuen Flaggschiff Mate 10. Außerdem sind neue Bilder zum Design aufgetaucht. Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick.
Nach Apple und Google stellt Huawei am 16. Oktober sein nächstes Flaggschiff-Modell vor: das Mate 10! Huawei selbst hat in den letzten Wochen immer mehr Details zum neuen Smartphone verraten. Demnach wird das Mate 10 wie schon der Vorgänger Mate 9 über einen Akku mit satten 4000 mAh verfügen. Zum Vergleich: Der Akku im Galaxy Note 8 ist 3300 mAh groß. Kunden dürfen sich demnach wohl auf eine lange Akkulaufzeit freuen. Zusätzlich gibt Huawei offiziell bekannt , dass das neue Mate 10 bereits ab Werk mit Android 8.0 Oreo laufen wird, während die allermeisten Konkurrenz-Produkte noch immer mit der "älteren" Version Android 7 ausgestattet sind - selbst das Note 8, das nach offizieller Start von Android 8.0 nur mit 7.1.1 läuft.
#ThatFeelingWhen your battery lasts all day on a single charge…#HuaweiMate10 coming 16th October 2017. pic.twitter.com/m0zmyIDk5k
— Huawei Mobile (@HuaweiMobile) 5. Oktober 2017
Außerdem wird das Mate 10 laut Huawei mit dem neuen und selbst entwickelten Kirin 970 das erste Mobilgerät mit einer neuralen Prozessoreinheit sein. Dank künstlicher Intelligenz (AI) soll das Handy also in der Lage sein, von Ihren Gewohnheiten zu lernen und mitzudenken, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten. Auch das HTC U11 etwa setzt auf eine AI, die Ihnen beispielsweise sagt, dass der Akkustand zu niedrig ist, um einen bevorstehenden 8-stündigen Flug zu überstehen. Der Kirin 970 wird übrigens im 10nm-Verfahren gefertigt und arbeitet mit 8 CPU-Kernen sowie einer GPU mit 12 Rechenkernen.
A phone alive with intelligence, #HuaweiMate10 is the world´s first handset with a Neural Processing Unit. Coming 16th October 2017… pic.twitter.com/LSqX8AD0YG
Zusätzlich verrät Huawei auf Twitter , dass das neue Mate 10 mit einem Full-Display kommen wird. Genau das bestätigt auch ein von Evan Blass veröffentlichtes Bild des Huawei Mate 10 Pro. So zeigt das "Pressebild" ein Gerät mit nahezu randlosem Display im 18:9-Format, dessen Auflösung vermutlich QHD+ betragen wird, wie es derzeit bei den Top-Smartphones üblich ist. Und ja, es soll demnach wieder mehrere Versionen des Handys geben: Mate 10 Pro, Mate 10 und Mate 10 Lite. Inwieweit sich die Geräte optisch und technisch unterscheiden, ist noch nicht bekannt.
Wie ebenfalls auf dem Bild zu erkennen, wird das Mate 10 wieder mit einer Dual-Kamera von Leica arbeiten. Die beiden Kameras sind dieses Mal - wie beim iPhone X - untereinander statt nebeneinander angeordnet sind. Und darunter sitzt der Fingerabdrucksensor.
https://www.pcwelt.de/a/huawei-mate-10-pro-test-ausstattung-preis-release,3448387

PC noch lange nicht tot - dank Gaming, PC-WELT, 13.10.2017
Die Nachfrage nach Spiele-Rechnern sorgt trotz Absatzflaute bei Computern für klingelnde Kassen bei den Herstellern.
Das steigende Interesse an Smartphones und Tablets hat dem klassischen PC einen großen Teil seiner Bedeutung geraubt. Dies spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wieder. Der PC-Markt schrumpft von Jahr zu Jahr. Entsprechend gingen einige Analysten davon aus, dass die Tage des Desktop-PCs schon gezählt seien. Marktforscher von IDC bestätigen diesen Trend: Im 3. Quartal 2017 wurden mit 67,2 Millionen PCs zwar 0,5 Prozent weniger ausgeliefert als im Vorjahr. Eigentlich gingen Analysten jedoch von einem Rückgang von 1,4 Prozent aus. Dies sei schon ein erstes Anzeichen für eine langsame Stabilisierung des PC-Markts.
https://www.pcwelt.de/a/pc-noch-lange-nicht-tot-dank-gaming,3448443

Windows 10 oder Windows 7 - was ist das beste OS für Sie?, PC-WELT.de, 15.12.2017
Die Qual der Wahl: Soll ich Windows 7 weiter benutzen oder Windows 10 installieren? Oder gibt es gar einen Plan B? Machen Sie hier den Selbst-Test.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-10-oder-Windows-7-was-ist-das-beste-OS-fuer-Sie-9983346.html

Brückentage 2017: So holen Sie mehr Urlaub heraus, CHIP, 04.01.2017
Wann ist der ideale Zeitpunkt, um 2017 Urlaub zu nehmen? Mit welchen Brückentagen holt man möglichst viel Freizeit heraus? Wir sagen Ihnen, welche Tage sich ideal dafür eignen, eine Arbeitspause einzulegen.
http://www.chip.de/news/Brueckentage-2017-So-holen-Sie-mehr-Urlaub-heraus_101035924.html

Er 95 Jahre, Sie 90 Jahre
Bekanntgabe des Buckingham Palace
, tagesschau.de
Prinz Philip, der Mann der Queen, will ab Herbst keine offiziellen Termine mehr wahrnehmen. Die Entscheidung des 95-Jährigen habe die Unterstützung seiner Ehefrau. Die Queen kommt ihren Verpflichtungen weiter nach, gab der Buckingham Palace bekannt. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/prinzphilip-101.html

Pleite für EZB-Chef: Zu niedrige Inflation für Draghi, Tagesschau.de, 05.01.2016
60 Milliarden Euro pro Monat - mit diesem Geld will EZB-Chef Draghi die Wirtschaft in Europa ankurbeln und die Inflation auf zwei Prozent bringen. Doch diese Geldspritzen haben ihre Wirkung verfehlt. Europaweit lag die Inflation 2015 bei nur 0,2 Prozent, http://www.tagesschau.de/wirtschaft/ezb-inflation-101.html

Neuer Therapieansatz: Daddeln gegen Demenz
Videospiele als Therapie
Daddeln auf ärztlichen Rat
, tagesschau.de, 25.04.2017
Videospiele um fit zu bleiben? Was zunächst etwas verwunderlich klingt, wird von Ärzten gerade getestet. Das Daddeln soll Bewegungsabläufe trainieren, die Konzentration fördern und - ganz nebenbei - auch Spaß bringen, https://www.tagesschau.de/inland/gesundheit-medizin-videospiele-101.html

Intelligente Netze: Energie sparen im Internet der Dinge, PC-WELT.de, 27.04.2017
Immer mehr Geräte werden im Internet der Dinge miteinander verbunden. Stromnetze müssen entlastet werden.
http://www.pcwelt.de/a/intelligente-netze-energie-sparen-im-internet-der-dinge,3446589

Internet-Traffic-Kontrolle mit Raspberry, PC-WELT.de, 06.11.2017
Einrichtungsworkshop für Linux-Kenner: Der Raspberry Pi überwacht den kompletten Netzverkehr.
https://www.pcwelt.de/a/so-kontrollieren-sie-internet-traffic-mit-raspberry,3448679

Kleiner Raspberry Pi 3 statt klobiger Desktop-PC, PCWELT.de, 13.10.2017
Eine kleine Platine als Ersatz für einen Desktoprechner - kann das funktionieren? Ja! Und es bringt Vorteile.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Raspberry_Pi_als_Desktop_und_Netbook_nutzen-Mobiler_Eigen-PC-8674813.html

Raspberry Pi 3 im Angebot: Mit Komplett-Zubehör zum Tiefpreis, CHIP, 24.09.2017
http://www.chip.de/news/Raspberry-Pi-3-im-Angebot-Mit-Komplett-Zubehoer-zum-Tiefpreis_92507883.html

Mit dem Raspberry Pi die Wohnung überwachen, PC-WELT.de, 30.07.2017
Mit dem Raspberry Pi, einer Kamera und der Software Motion ein Überwachungssystem installieren.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Mit_dem_Raspberry_Pi_die_Wohnung_ueberwachen-Sicherheit-8638548.html

Nest Cam IQ: Kamera soll Gefahren erkennen, PC-WELT.de, 01.06.2017
Die Nest Cam IQ erkennt Bewegungen, unterscheidet Verdächtige von Bekannten und zoomt automatisch ein.
https://www.pcwelt.de/a/nest-cam-iq-ueberwachungskamera-soll-gefahren-erkennen,3446953

Echo Look: Amazon bringt Alexa-Kamera mit Style-Berater, PC-WELT.de, 27.04.2017
Nie mehr unpassend angezogen die Wohnung verlassen: Das soll der "Style-Assistant" von Echo Look ermöglichen - die neue Kamera von Amazon mit Alexa-Steuerung und Style-Check.
[...] Nach Echo und Echo Dot hat Amazon nun das dritte Alexa-Gerät vorgestellt: Echo Look. Sie bedienen die Kamera ebenfalls mit Hilfe von Sprachbefehlen an die Sprachassistentin Alexa.
Style-Check mit Style Assistant
Der besondere Clou an Echo Look: Die Kamera bewertet Ihr Outfit. Sie stellen sich also beispielsweise morgens vor dem Weg zur Arbeit vor die Kamera und lassen sich zwei Mal fotografieren. Die Kamera macht den Hintergrund des Bildes unschärfer, damit Sie in Ihrer Kleidung besser zur Geltung kommen. Echo Look analysiert dann mit Hilfe von künstlicher Intelligenz Ihre Kleidung und bewertet diese. Für den Style-Check ist die mitgelieferte App wichtig: Sie zeigt Sie in den beiden unterschiedlichen Outfits an und zeigt in Prozentangaben an, welches der beiden Stylings besser zu Ihnen passt. Dabei soll Echo Look ständig dazu lernen und Ihr Outfit immer treffender einschätzen können. Ein Team von Modeexperten soll den Style-Check fortlaufend verbessern. http://www.pcwelt.de/a/echo-look-amazon-bringt-alexa-kamera-mit-style-berater,3446584

Kaffee beim Berater: Über Sinn und Unsinn von Internetversicherungen, netzpolitik.org, 15.04.2017
Internetversicherungen für Privatpersonen sind ein wachsender Markt. Sie sollen ihren Kunden bei Phishing, Betrug, Cyber-Mobbing und Beleidigungen im Netz helfen. Funktioniert das und wer braucht das? Erlebnisbericht einer Suche nach dem Nutzen.
https://netzpolitik.org/2017/kaffee-beim-berater-ueber-sinn-und-unsinn-von-internetversicherungen/

Wunschfee aus dem Netz
"Alexa, ich möchte eine Puppenstube", tagesschau.de, 10.01.2016
Eine gute Fee, die auf Zuruf Wünsche erfüllt - welches Kind möchte das nicht? Doch wie Goethes Ballade vom Zauberlehrling beweist: Die Geister, die man unbedacht rief, können sich auch gegen einen wenden - insbesondere dann, wenn sie mit dem Internet verbunden sind. Von W. Stuflesser. | mehr
https://www.tagesschau.de/schlusslicht/alexa-puppenhaus-101.html

Ratgeber
Nach Weihnachten: Geschenke umtauschen - so gehts
, PC-Magazin.de, 10.01.2017
Nach Weihnachten wollen Nutzer unpassende Geschenke umtauschen oder zurückgeben. Mit unseren Tipps machen Sie es richtig.
http://www.pc-magazin.de/news/geschenke-umtauschen-weihnachten-tipps-quittung-3197281.html

Software: Haufe Betriebliches Gesundheitsmanagement Office, PC-Magazin.de, 19.12.2016
Mit der neuen Software von Haufe halten Sie ihre Mitarbeiter fit und leistungsstark.
http://www.pc-magazin.de/testbericht/haufe-betriebliches-gesundheitsmanagement-office-3197220.html

Freie Tage clever planen
Brückentage-Kalender 2017: So machen Sie nächstes Jahr 71 Tage Urlaub
, FOCUS Online, 31.10.2016
Die Feiertage liegen 2017 sehr günstig. Wer geschickt vorgeht, kann sich mit 31 Urlaubstagen bis zu 71 freie Tage rausholen. FOCUS Online zeigt Ihnen, welche Brücken Sie bauen müssen, um richtig viel Urlaub zu genießen.

Antriebssystem: Nie wieder abgesprungene Ketten und ölige Hände - sieht so die nächste Generation des Fahrrads aus?, STERN.de, 25.02.2019
Eine dänische Fahrradschmiede hat einen neuen Antriebsmechanismus für Fahrräder vorgestellt. Das System heißt "Driven" und funktioniert komplett ohne Kette, Schaltwerk und Umwerfer.
https://www.stern.de/digital/technik/radfahren--daenische-firma-entwickelt-kettenlosen-antrieb-fuer-bikes-8592638.html

Gratis-Strom für alle (und Bewegung im medizinischen Sinne gratis): Warum kommt diese Erfindung erst jetzt?, Chip.de, 16.02.2016
Die Strompreise steigen permanent - da kommt eine Erfindung wie diese genau richtig: Ein neu entwickeltes Fahrrad soll in nur einer Stunde so viel Energie erzeugen, dass sich damit ein einfacher Haushalt 24 Stunden betreiben lässt. Die Produktion startet noch in diesem Jahr.
Es klingt fast wie ein (Öko)Traum: Man schwingt sich eine Stunde aufs Fahrrad, verbessert die eigene Fitness, und produziert dabei genügend Strom, um damit den ganzen Haushalt betreiben zu können. Mit dem Bike "Free Electric" der Organisation Billions in Change soll genau das möglich sein, http://www.chip.de/news/Gratis-Strom-fuer-alle-Warum-kommt-diese-Erfindung-erst-jetzt_89597363.html

Forschung im Silicon Valley: Der ewige Traum vom ewigen Leben, tagesschau.de, 28.10.2017
Menschen lassen sich einfrieren, um im nächsten Jahrhundert aufzuwachen. Jede Information des Gehirns wird online gespeichert. Altern und Tod werden zu Ängsten der Vergangenheit. Was wie Sciene-Fiction klingt, ist für Forscher im Silicon Valley ein Blick in unsere Zukunft.
[...] Seit mit der Crispr, der sogenannten Genschere ein Weg gefunden scheint, aktiv in unser Erbgut einzugreifen und es sogar reparieren zu können, erhält auch die Forschung für das ewige Leben weitere Milliarden Dollar - und nicht nur die.
https://www.tagesschau.de/ausland/technik-zukunft-siliconvalley-101.html

Neue riesengroße Moschee in Köln - zentrale Stätte religiöser Lehre und Begegnung für jedermann (und -frau), das Dritte, 23.00 Uhr, Lokalteil, 09.06.2017
Zitat einer Muslimin vor Ort: "Für Moslems wie Nichtmoslems, einfach jeden.".

So muss das Büro von morgen aussehen, PC-WELT, 31.10.2016
Ergonomie am Arbeitsplatz: 3 Gründe, warum Unternehmer die Gestaltung ihrer Bürolandschaft überdenken sollten.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Arbeitskultur-Umdenken-ist-angesagt-das-Buero-von-morgen-10064841.html

Die Datenbestände der deutschen Behörden: wirklich geschützt? Liegen sie wie bei uns unter FSE beschrieben auf sicher vollverschlüsselten Systemen? Welches Betriebssystem kommt zum Einsatz?

Start von LiMux
Linux-Desktops in deutschen Behörden - eine Übersicht
, Pro-Linux, 2017
Open-Source-Produkte haben es weiterhin schwer in deutschen Verwaltungen. Auf dem Desktop ist Linux nur bei wenigen Behörden im Einsatz, dabei könnten und sollten es viel mehr sein. Der Artikel fragt bei einigen Behörden nach, die Linux einsetzen.
https://www.pro-linux.de/artikel/2/1891/linux-desktops-in-deutschen-behörden-eine-Übersicht.html

Software::Security, Linux-Smartphone
Librem 5 erreicht über 2 Millionen US-Dollar
, Pro Linux, 24.10.2017
Die Schwarmfinanzierung für das Linux-Smartphone der Firma Purism ging mit Zusagen für über 2 Millionen US-Dollar zu Ende.
KDE
Auch wenn es zu Beginn der Kampagne nicht so aussah und viele Stimmen dem Projekt den Erfolg bereits damals absprachen: Das Librem 5 wird gebaut. Das Geld dazu kommt von rund 3.000 Unterstützern, die zusammen über zwei Millionen US-Dollar oder rund 140 Prozent der anvisierten 1,5 Millionen US-Dollar zusagten. Diese Summe, die zum Erfolg der Kampagne mindestens nötig war, wurde bereits am 10. Oktober, zwei Wochen vor dem Ende der Kampagne erreicht.
Interessierte können sich auch weiterhin für ein Developer Kit für 299 US-Dollar, ein komplettes Librem 5 für 599 US-Dollar oder für eine der anderen Optionen in Kombination mit externen Displays entscheiden. Der Stand am heutigen Morgen weist über 2.131.000 US-Dollar aus und wächst weiter.
[...] Nun geht es zunächst darum, die Hardware weiter einzugrenzen, mit der das Librem 5 ausgeliefert werden wird. Die bisherigen Tests mit Prototypen-Mainboards wurden hauptsächlich mit der i.MX-6-CPU der Firma NXP durchgeführt. Das Ziel ist es, im fertigen Produkt den Nachfolger i.MX-8 einzusetzen, da der i.MX-6 bereits jetzt veraltet ist. Das Problem ist hier jedoch, dass der freie Etnaviv-Treiber für den Vivante-Grafikchip im i.MX-8 noch nicht fertig ist.
In rund einem Monat will Purism zudem bekanntgeben, welche Bedienoberfläche auf dem hauseigenen Betriebssystem PureOS für das Librem 5 entwickelt wird. Sowohl KDE als auch Gnome haben ihre Mitarbeit zugesagt.
https://www.pro-linux.de/news/1/25267/librem-5-erreicht-über-2-millionen-us-dollar.html

Purism startet Finanzierungskampagne für Linux-Smartphone, Pro-Linux, 25.08.2017
Die Firma Purism plant ein Smartphone zu entwickeln, das Sicherheit und Privatsphäre zur Priorität erhebt. FÜr das "Librem 5" wurde jetzt eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der man bereits...
https://www.pro-linux.de/news/1/25084/purism-startet-finanzierungskampagne-für-linux-smartphone.html

TUX&GNU@school - Ausgabe 8, Pro-Linux, 2017
Die Kolumne TUX&GNU@school berichtet alle zwei Monate jeweils über ein Stück freie Lernsoftware, eine Homepage zum Thema und eine leicht umzusetzende Idee.
https://www.pro-linux.de/artikel/2/487/tuxampgnuschool-ausgabe-8.html

Incompiuto Siciliano: Betonruinen als Touristenattraktion, SPIEGEL ONLINE - einestages, 08.08.2017
Siziliens Betonruinen: Verwaiste Sprungbretter, menschenleere Krankenhäuser...
http://www.spiegel.de/fotostrecke/incompiuto-siciliano-betonruinen-als-touristenattraktion-fotostrecke-150339.html Fotostrecke: Italiens Bauruinen, http://www.spiegel.de/fotostrecke/incompiuto-siciliano-betonruinen-als-touristenattraktion-fotostrecke-150339.html
Fotos von vergessenen Orten: Untergang in Grün - wenn die Natur siegt, http://www.spiegel.de/einestages/lost-places-sven-fennema-fotografiert-den-sieg-der-natur-a-1151222.html
Freistaat Christiania: "Kinder sahen ihre Eltern vor die Hunde gehen", http://www.spiegel.de/einestages/freistaat-christiania-in-kopenhagen-die-kinder-der-hippies-a-1126684.html

Gutes Wetter, niedrige Mieten: Hier verbringt Ihr schon für 1.000 Euro Rente einen goldenen Lebensabend, FOCUS Online, 01.04.2017
Hier verbringt Ihr schon für 1.000 Euro Rente einen goldenen Lebensabend
Indien, Mittelamerika, Südafrika: Warum mit einer kleinen Rente in Deutschland versauern, wenn ihr woanders in Saus und Braus leben könnt?
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/der-guenstige-lebensabend-in-diesen-acht-staedten-reichen-schon-1-000-euro-rente-fuer-einen-goldenen-lebensabend_H1996897686_399362/

Zahlreiche Risiken:
Warum ein Bürojob gefährlich ist - und wie Sie sich schützen
, CHIP, 01.08.2016
http://www.chip.de/news/Zahlreiche-Risiken-Warum-ein-Buerojob-gefaehrlich-ist-und-wie-Sie-sich-schuetzen_97670591.html

Berufsunfähigkeit kann jeden treffen - sichern Sie sich ab, PC-WELT.de, 10.01.2017
Man muss nicht gegen alles versichert sein. Aber eine Versicherung für den Fall, dass man berufsunfähig wird, macht Sinn.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Berufsunfaehigkeit-kann-jeden-treffen-sichern-Sie-sich-ab-10096900.html

Eyes without a face (Billy Idol, 1986):

Überraschung auf dem OP-Tisch: Ärzte staunen bei Routine-OP: Mini-Gehirn im Eierstock entdeckt, FOCUS Online, 10.01.2017
http://www.focus.de/wissen/videos/teratom-mini-gehirn-in-eierstock-tumor-entdeckt_id_6468182.html

In diesem Hotel parken Hausschuhe autonom ein, PC-WELT, 05.02.2018
Nissan hat ein System für autonom fahrende und einparkende Hausschuhe, Tischchen und Sitzkissen entwickelt. Für Hotelgäste.
https://www.pcwelt.de/a/in-diesem-hotel-parken-hausschuhe-autonom-ein,3449650

Moral Machine: Wen soll ein autonomes Auto im Notfall töten?, PC-WELT.de, 25.10.2018
In dem Online-Test Moral Machine sollten Menschen entscheiden, wen ein autonomes Auto im Notfall töten soll. Kinder gegen Erwachsene, Kriminelle gegen Ärzte, Tiere gegen Menschen. Die Ergebnisse liegen nun vor.
https://www.pcwelt.de/news/Moral-Machine-Wen-soll-ein-autonomes-Auto-im-Notfall-toeten-10052941.html

Versicherungsschutz vor Cyber-Risiken, trojaner-info.de, 16.02.2018
Kunden von Apple und Cisco können einen erweiterten Cyber-Versicherungsschutz erhalten.
Es ist eine Cyberversicherung, die Kunden spezieller Produkte von Apple und Cisco vorbehalten ist. Dazu hat der Sicherheitsdienstleister Aon sein Angebot um eine individuelle Risikoanalyse erweitert. Kunden sollen so bessere Konditionen und eventuell einen Selbstbeteiligungsverzicht erhalten.
https://www.trojaner-info.de/business-security/aktuell/versicherungsschutz-vor-cyber-risiken.html

Vibrator-App zeichnet heimlich Geräusche auf, PC-WELT.de, 13.11.2017
Die App für einen smarten Vibrator zeichnet heimlich die Geräusche auf, die während der Benutzung des Vibrators entstehen.
https://www.pcwelt.de/a/lovense-vibrator-app-zeichnet-heimlich-geraeusche-auf,3448730

Vibrator-Hersteller entschädigt Kunden, PC-WELT.de, 17.08.2017
Standard Innovation muss Käufern von We-Vibe-Vibratoren aufgrund von Datenschutz-Verstößen eine Entschädigung
https://www.pcwelt.de/a/vibrator-hersteller-entschaedigt-kunden,3447789

Vibrator mit endoskopischer Kamera wurde gehackt
Im Svakom Siime Eye versteckt sich eine schwere Sicherheitslücke, die Hackern vollen Zugriff auf das Sexspielzeug erlaubt.
http://www.pcwelt.de/a/smarter-kamera-vibrator-siime-eye-gehackt,3445570

Er wollte wohl witzig sein: Was er auf die Rechnung schreibt, ist eine ..., FOCUS Online, 29.12.2016
http://www.huffingtonpost.de/2016/12/27/rechnung-pi-aussage_n_13865388.html?utm_hp_ref=germany

Digitales Radio in Perfektion: Ruark Audio und Pure, PC-WELT.de, 24.05.2017
Das Internet ist überall und auch Radio wird übers Netz gehört. Warum daher also noch Radioempfänger, die digital empfangen? https://www.pcwelt.de/a/digitaler-radioempfang-in-perfektion-ruark-audio-und-pure-zeigen-wie-es-geht,3437077

Macht ProSiebenSat.1 die GEZ teurer oder billiger?
Privatsender will an Rundfunkgebühren ran
, CHIP, 02.07.2017
Nicht selten sorgen die Rundfunkgebühren für einen Aufreger, denn jeder deutsche Haushalt ist verpflichtet, diese zu bezahlen. Nun will ProSiebenSat.1 an die Gebühren ran und fordert einen "Systemwechsel". Haben wir dem Privatsender bald einen höheren Rundfunkbeitrag zu verdanken - oder sinken die Beiträge gar?
http://www.chip.de/news/Macht-ProSiebenSat.1-die-GEZ-teurer-Privatsender-will-an-Gebuehren-ran_117986267.html

IP-TV: Besser als DVB-T2, Kabel- und Satelliten-TV?, PC-WELT.de, 09.06.2017
DVB-T2 HD kostet ebenso wie HDTV per Satellit. Warum also nicht gleich auf IP-Fernsehen umsteigen?
.https://www.pcwelt.de/a/alternative-ip-tv-besser-als-dvb-t2-kabel-und-satellitenfernsehen,3447008

IP-TV - Alle Details zum neuen Internetfernsehen, PC-WELT.de, 22.05.2017
Für digitales Fernsehen braucht man weder Satellit noch Kabel oder DVB-T. Dank IP-TV klappt das vielerorts übers Internet.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Digitales-Fernsehen-Fernsehen-per-Internet-3422782.html

Live-TV für Linux: So klappt Fernsehen über das Web, PC-WELT.de, 26.03.2017
Tatort, Quiz oder Sportschau: Wer TV am PC schauen will, braucht nur einen Webzugang. So werden Sie auf Linux bestens unterhalten werden. [...]Sind diese Voraussetzungen erfüllt, benötigen Sie nur eine passende Software, die die Streams auch wiedergeben kann. Hier bietet sich beispielsweise der Mplayer oder der VLC Player an. Starten Sie den VLC Player, und wählen Sie "Medien, Medium öffnen". Wechseln Sie dann in den Bereich "Netzwerk" und geben Sie hier etwa ein: "rtp://@239.35.10.4:10000". Sind die anderen Voraussetzungen erfüllt, sollte sich binnen weniger Sekunden eine Sendung der ARD aufbauen. Das funktioniert bei Vodafone TV ganz ähnlich, nur dass Vodafone statt RTP (Realtime Transport Protocol) das Protokoll UDP (User Datagram Protocol) verwendet und daher "udp://" vorangestellt werden muss.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Live-TV-fuer-Linux-Fernsehen-im-Web-9992955.html
Senderliste ( Multicastadressliste):
http://iptv.blog/artikel/multicastadressliste/

Libre Office - Viele Aufgaben automatisieren, PCWELT, 07.11.2016
Automatische Office-Funktionen unter der Lupe: Lassen Sie Writer und Calc für sich arbeiten.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Libre_Office_automatisch-10063893.html

Welect: Werbung schauen für Gratis-Bahntickets, PCWELT, 18.11.2016
In der App des Startups Welect schauen sich Nutzer Werbung an und erhalten dafür kostenlose S-Bahn-Tickets.

Kostenloser Lufthansa Gutschein: Jetzt 20 Euro für Flüge sichern, CHIP, 22.10.2016
http://www.chip.de/news/Lufthansa-Gutschein-Jetzt-20-Euro-fuer-Fluege-sichern_76269993.html

YouTube bald wie Fernsehen? PayTV-Abo soll kommen - und teuer wirds, CHIP, 22.10.2016
http://www.chip.de/news/YouTube-bald-wie-Fernsehen-PayTV-Abo-soll-kommen-und-teuer-wirds_102027657.html

Grüne: Sonntag für Online-Kauf, PC-WELT.de, 08.06.2017
Die Grünen in Niedersachsen wollen die Tätigkeiten von Online-Handel und Callcentern an Sonntagen einschränken.
https://www.pcwelt.de/a/gruene-fordern-sonntags-einschraenkungen-beim-online-handel,3447004

Online-Shopping: Günstig weltweit einkaufen
Mit Einkaufen im Ausland spart man sich oft einen Haufen Geld
, PC-WELT.de, 03.03.2017
Günstige Preise oder hierzulande (noch) nicht verfügbare Produkte sprechen für ausländische Onlineshops. Wir geben Tipps für den sicheren Einkauf, zu den Zollbestimmungen und dazu, wie und wo Sie fündig werden.
Bei teuren Artikeln und bei Produkten, die es in Deutschland noch nicht gibt, lohnt es sich, einen ausländischen Händler zu ...,
http://www.pcwelt.de/tipps/Guenstig-und-sicher-im-Internet-einkaufen-Einkaufen-im-Ausland-1932435.html

Diese Tools sparen Geld beim Einkaufen, PC-WELT, 08.12.2016
Ob bei Amazon, Ebay oder Aldi - diese Tools vergleichen Preise, finden Schnäppchen oder verschaffen Ihnen Überblick.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Download-Tools-sparen-Geld-beim-Einkaufen-5802300.html

Gemeinnützigkeit
Vorteile für rechte Vereine?
, tagesschau.de, 28.03.2019
Bei eher linksliberalen Vereinen werden aus der Union rasch Rufe nach Aberkennung der Gemeinnützigkeit laut. Anders sieht es bei Vereinen vom rechten Rand aus, wie Panorama-Recherchen zeigen.
https://www.tagesschau.de/inland/gemeinnuetzigkeit-101.html

Gemeinnützigkeit für Freifunk-Initiativen soll kommen. Die Frage ist nur, wann, netzpolitik.org, 17.01.2019.
So gut wie alle Parteien sind sich einig: Das ehrenamtliche Engagement von Freifunk-Initiativen soll endlich als gemeinnützig anerkannt werden. Das bringt steuerliche Vorteile und eine bessere Versorgung mit offenen WLANs. Doch wie schon vor zwei Jahren bremst die Bundesregierung.
https://netzpolitik.org/2019/gemeinnuetzigkeit-fuer-freifunk-initiativen-soll-kommen-die-frage-ist-nur-wann/

Städtische Freifunk-Subventionierung in Marburg: Noch Luft nach oben, netzpolitik.org, 18.11.2018
Die Stadt Marburg subventioniert die Anschaffung von Freifunk-Routern für Einzelpersonen und Geschäfte. Im Interview verraten die drei Betreiber des Marburger Freifunk-Netzes, wie es dazu kam, was der aktuelle Stand ist und wie es mit ihrer Community weitergeht.
Seit mehr als anderthalb Jahren unterstützt die Universitätsstadt Marburg ihr lokales Freifunk-Netz mit finanziellen Mitteln. Nutzer, die einen Freifunk-Router aufstellen wollen, können förderfähige Geräte kaufen, aufsetzen, aufstellen und bekommen Anteile des Kaufpreises zurückerstattet. Freifunk ermöglicht freies Internet für alle - ohne Passwortabfrage vor dem Verbindungsaufbau oder Zensur während der Sitzung. Vor einem Jahr beschrieben wir dieses Subventionskonzept als Beispiel für eine Smart City - leider setzt es sich noch nicht durch. Warum nicht, erklären Alvar Penning, Manuel Kuhn und Oleander Reis im Interview. Sie betreiben das Marburger Freifunk-Netz und betreuen die Community.
Sie organisieren sich über den Hackspace Marburg. Dort wird gemeinschaftlich die Firmware aktualisiert, neue Geräte in Betrieb genommen und das Monitoring betrieben. Die drei Freifunker würden sich wünschen, dass mehr Menschen ihr Angebot annehmen, um gemeinsam für eine freie Infrastruktur zu sorgen: quasi für lau - gefördert durch die Stadt.
https://netzpolitik.org/2018/staedtische-freifunk-subventionierung-in-marburg-noch-luft-nach-oben/

TV, Kamera, Smartphone, Router
Das sind die besten Technik-Schnäppchen der Stiftung Warentest
, STERN.de, 23.07.2018
Gut muss nicht teuer sein: Das beweist das Fachmagazin "Stiftung Warentest" immer wieder, und das gilt auch für Technik. Wir haben die Preis-Leistungssieger herausgesucht - darunter Waschmaschinen, Toaster, Kopfhörer und Fernseher.
https://www.stern.de/digital/stiftung-warentest--von-tv-bis-smartphone---die-besten-schnaeppchen-im-test-6377854.html

Erfolgreich im Beruf auch mit über 40 Jahren, PC-WELT.de, 01.11.2017
Ältere Arbeitnehmer haben es nicht leicht. Wir haben zehn Tipps für Mitarbeiter ab 40 Jahren zusammengestellt.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Tipps-fuer-Nicht-mehr-ganz-so-Junge-Ueber-40-Kein-Problem-im-Beruf-6197709.html

25 Aktienhoroskope
Astrologische Unternehmensberatung sowie diverse Horoskope. - ...
http://www.aktienhoroskop.de/

Finanzamt ausbremsen
7 Last-Minute-Tricks: Das müssen Sie heute noch machen, um Ihre Steuern zu senken
, FOCUS Online, 30.12.2016
Bis einschließlich 31. Dezember haben Sie die Möglichkeit, Ihre Steuerlast für dieses Jahr zu reduzieren. FOCUS Online stellt Ihnen 7 clevere Tricks vor, wie Sie auf die Schnelle dem Finanzamt ein Schnippchen schlagen können.

"Zieh´n Sie sich was Vernünftiges an": Ja, Ihr Chef darf bei Ihrer Kleidung mitreden, CHIP, 08.02.2017
http://www.chip.de/news/Ziehn-Sie-sich-was-Vernuenftiges-an-Ja-Ihr-Chef-darf-bei-Ihrer-Kleidung-mitreden_108662836.html

New York - Wie ein verbitterter Rentner seinen Vermietern 19 Millionen Dollar abzockte, Finanzen100, 19.01.2017
Moos an den Wänden, Müll auf dem Boden, Dreck am Fenster: Doch Herbert Sukenik blieb so lange in seiner Wohnung am New Yorker Central Park, bis seine neuen Vermieter ihm eine Rekordsumme zahlten.
Herbert Sukenik hatte eine Wohnung, um die ihn viele beneidet hätten. Allein die Adresse klingt königlich: Mayflower Hotel, 15 Central Park West, Manhattan, New York. Zentraler als direkt an New York berühmten Innenstadtpark geht es kaum. Und weil Herbert hier schon 1974 eingezogen war - die obersten Stockwerke des Hotels bestanden aus Mietwohnungen - gab es für ihn auch keinen Grund, wieder auszuziehen.
Die neuen Besitzer wollten sich nicht erpressen lassen. Sie starteten einfach schon die Abbrucharbeiten an einem Flügel des Gebäudes. Doch Sukenik lachte sich aus. Sie starteten Arbeiten mit dem Presslufthammer. Sukenik sagte, er möge den Lärm. Sie versuchten, vor Gericht eine Zwangsräumung durchzusetzen. Erfolglos. [...]
Schließlich gaben sie auf und fragten Sukenik nach der Summe, für die er ausziehen würde. "Als er antwortete, hätte ich am liebsten das Telefon kaputt gehauen", sagte Zeckendorf später.
Sukenik zog in ein neues Apartment. Zwei Millionen Dollar hatten die Sukeniks dafür bezahlt, inklusive Möblierung. Dazu gab es einen Scheck über 17 Millionen Dollar - nie wurde einem einzelnen Mieter so viel gezahlt, damit er auszog.
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/new-york-wie-ein-verbitterter-rentner-seinen-vermietern-19-millionen-dollar-abzockte_H799797344_369020/?SOURCE=7000002

bento
Gerechtigkeit
Sparen im Islam: My Islamic Finance bietet sharia konforme Altersvorsorge an
Felix Huesmann
Bank für MuslimeIch spare halal
, Spiegel Online, 28.06.2016
Der Dortmunder Unternehmer Daoud Kremer, 31, bietet Muslimen korankompatible Finanzprodukte an.
Zinsen gelten im Islam als verboten. Was macht also ein gläubiger Muslim, der sparen will? Der Deutsche Daoud Kremer, 31, hat eine der wenigen islamkonformen Banken gegründet. bento hat ihn besucht. mehr..., [...] " Die meisten von Kremers Kunden sind Muslime, aber auch Nicht-Muslime interessieren sich für sein Angebot. Kremer sagt, die Bio-Branche sei auch irgendwann gewachsen, weil die Kunden wissen wollten: Woher kommt mein Huhn? Nach Occupy und dem letzten Börsencrash wollen auch viele Sparer mehr über die Finanzwelt wissen.", http://www.bento.de/politik/sparen-im-islam-my-islamic-finance-bietet-sharia-konforme-altersvorsorge-an-668893/#refsponi .

Aus USA:
Bertelsmann-Studie
Gesetzliche Krankenversicherung auch für Beamte?
, tagesschau.de, 10.01.2017
Eine gesetzliche Krankenversicherungspflicht für Beamte könnte öffentlichen Haushalten Milliarden einsparen. Das geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor. Auch die Beiträge der übrigen Versicherten könnten dadurch gesenkt werden. | mehr, https://www.tagesschau.de/inland/bertelsmann-krankenversicherung-101.html

Treibstoff aus CO2 - zufällig entdeckt, PC-WELT.de, 21.10.2016
Ethanol ist nicht nur der Stoff, der beschwipst macht, sondern womölich Teil der Lösung des Energieproblems.
http://www.pcwelt.de/news/Treibstoff-aus-Kohlenstoffdioxid-Per-Zuffal-entdeckt-10062663.html

Euro und Firmenwagen bei Aldi:
So wirbt der Discounter neue Auszubildende an
, CHIP, 03.08.2016
65.000 Euro und Firmenwagen bei Aldi: So wirbt der Discounter neue Auszubildende an
Eine Karriere bei Aldi, Lidl und Co. ist bei Uni-Absolventen nicht gerade beliebt. Bei den Discountern denken die meisten oft an schlechte Bezahlung oder an den Überwachungsskandal bei Lidl. Wegen dieses oft schlechten Images, fällt es den Firmen schwer, qualifizierten Nachwuchs im Management zu finden. Um Nachwuchs anzulocken, winkt Aldi mit einer deutlich überdurchschnittlichen Bezahlung von 65.000 Brutto im Jahr, Firmenwagen, guten Aufstiegschancen und weiteren Extras wie die Welt berichtet. Auch Lidl versucht auf ähnliche Weise Uni-Frischlinge anzuwerben. Mit einem unbefristeten Vertrag und rund 60.000 Euro Jahresgehalt für Einsteiger, http://www.chip.de/news/65.000-Euro-und-Firmenwagen-So-versuchen-Aldi-Lidl-und-Co.-Nachwuchs-anzulocken_97714587.html

Intel baut mit Rolls-Royce selbstfahrende Schiffe, PC-WELT.de, 16.10.2018
Schon in wenigen Jahren sollen riesige Schiffe autonom ohne Besatzung auf den Weltmeeren unterwegs sein.
https://www.pcwelt.de/a/rolls-royce-und-intel-wollen-selbstfahrende-schiffe-bauen,3462577

Projekt in Frankreich
Autonom auf Schienen
, tagesschau.de, 12.09.2018
Die französische Bahn plant bis 2023 selbstfahrende Fracht- und Güterzüge. Sie sollen den Verkehr flüssiger machen und weniger Energie verbrauchen. Auch ein deutsches Unternehmen ist an der Entwicklung beteiligt.
https://www.tagesschau.de/ausland/sncf-111.html

Ein selbstfahrendes Auto der Google-Schwesterfirma Waymo ist auf einer Testfahrt unterwegs.
Konkurrenzdruck steigt
Milliarden für neue Robotertaxis

Zuletzt gab es Rückschläge beim autonomen Fahren - auch durch tödliche Unfälle. Experten sprechen trotzdem von einer Zukunftstechnologie. Das Entwicklungstempo zieht an - durch Deals von Google, Chrysler und GM.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/selbstfahrende-autos-105.html

Expansion in Dubai Uber kauft Mitfahrdienst Careem, tagesschau.de, 26.03.2019
Kurz vor seinem Börsengang baut der US-Fahrdienstleister seine Postion im Nahen Osten aus. Für den Careem aus den Vereinigten Arabischen Emiraten legt das Unternehmen einen Milliardenbetrag auf den Tisch.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/uber-dubai-101.html

Unfallstelle in Tempe
Unfall mit Uber-Auto: Rückschlag für das autonome Fahren?
Tödlicher Unfall mit autonomem Auto
Polizei entlastet Uber, tagesschau.de, 19.03.2018
Der tödliche Unfall eines autonomen Uber-Autos könnte den Weg zu selbstfahrenden Autos stark beeinflussen. Deshalb wird er von mehreren US-Behörden untersucht. Die Polizei entlastete Uber nun in der Schuldfrage.
https://www.tagesschau.de/ausland/uber-171.html

Nachrichten aus Deutschland: Taxifahrer krankenhausreif geprügelt, weil er die Schläger nicht fahren wollte, STERN.de, 15.04.2019
Essen: Betrunkene prügeln 57-jährigen Taxifahrer krankenhausreif +++ Mannheim: Brand zerstört Grundschule und Teil der Stadtbibliothek +++ Sinsheim: Hoffenheim-Fan stirbt auf dem Weg ins Stadion +++ Nachrichten aus Deutschland
https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/nachrichten-aus-deutschland--taxifahrer-krankenhausreif-gepruegelt-8667178.html

Autonome Taxis: Uber kauft 24.000 Volvo-SUVs, PC-WELT.de, 21.11.2017
Der Fahrdienstanbieter Uber will in den nächsten Jahren eine Flotte mit autonomen Taxis aufbauen.
https://www.pcwelt.de/a/autonome-taxis-uber-kauft-24-000-volvo-suvs,3448837

Fahrtenvermittler
Uber fährt Milliardenverlust ein, tagesschau.de, 15.04.2017
Der Fahrdienstvermittler Uber hat im vergangenen Jahr einen Nettoverlust von 2,6 Milliarden Euro eingefahren. Der Umsatz betrug 6,1 Milliarden Euro, teilte das US-Unternehmen mit. Uber sieht sich dennoch weiter auf Erfolgskurs, erklärte eine Sprecherin. | mehr, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/uber-bilanz-101.html

Mega-Keller
Freiwillig in den Keller - darum wühlen sich die Superreichen in die Tiefe
, STERN.de, 27.12.2018
Die Superreichen bohren sich in London in den Untergrund. Ihr Traum: Unter dem Haus sollen sich endlose Gewölbe erstrecken. Am besten so tief wie einst der Führer-Bunker. Schutz vor Bomben sollen die Mega-Keller allerdings nicht bieten.
https://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/freiwillig-im-keller---darum-wuehlen-sich-die-superreichen-in-die-tiefe-7992036.html

Die Milliardäre des Silicon Valley und ihr Ausweg aus der Apokalypse, netzpolitik.org, 25.07.2018
Der Klimakatastrophe entkommen: Die Reichen des Silicon Valley planen bereits die Flucht
Der Autor und Technologie-Vordenker Douglas Rushkoff wird zu einem Vortrag in das stattliche Anwesen eines Silicon-Valley-Milliardärs eingeladen. Dort angekommen, findet er allerdings keinen Vortragssaal vor, sondern nur einen runden Tisch mit fünf sehr wohlhabenden Männern. Und statt Investmenttipps suchen sie nach Antworten der völlig anderen Art: Wie Technologie und ihr Reichtum sie auch nach dem Untergang der Zivilisation schützen kann.
Die Begegnung schildert Rushkoff in einem Beitrag, den nun der Guardian veröffentlichte:
"Schlussendlich erklärte der Chef einer Investmentfirma, dass er mit dem Bau eines unterirdischen Bunkerkomplexes nahezu fertig sei. Er fragt: "Wie kann ich die Kontrolle über meine Sicherheitskräfte auch nach dem Ereignis behalten?"
Das Ereignis. Das ist ihre blumige Umschreibung für die Umweltkatastrophe, die Unruhe, Nuklearkatastrophe, der Virus oder die Mr-Robot-Hackerattacke, die zum Untergang führt. Diese einzige Frage beschäftigte uns für den Rest der Stunde.
Der Beitrag fragt, was aus der offenen und optimistischen Vision des Internets der frühen 1990er-Jahren geworden sei. Silicon-Valley-Milliardäre wie Peter Thiel und Elon Musk hätten diese durch vom Transhumanismus inspirierte Ideen wie die Kolonisierung des Mars ersetzt, die nur auf das Überleben einiger weniger abzielten. "Für sie geht es bei der Zukunft der Technologie wirklich nur um eine einzige Sache: Flucht", schreibt Rushkoff. Sein Text lässt einen erschaudern.
https://netzpolitik.org/2018/die-milliardaere-des-silicon-valley-und-ihr-ausweg-aus-der-apokalypse/

Rothenstein: Luxus-Bunker für Milliardäre
Mega-Projekt in Thüringen
Mitten in Deutschland warten bald Milliardäre im Luxus-Bunker auf die Apokalypse
, FOCUS Online, 27.03.2017
Unter den Reichen der Welt geht die Angst vor einer Katastrophe um: Sie suchen Schutz in Bunkern. Doch die sollen nicht nur schützen, sondern auch den gewohnten Luxus bieten. Ein Anbieter hat einen geradezu biblischen Plan - mitten in Deutschland.
http://www.focus.de/immobilien/videos/rothenstein-milliardaere-warten-bald-im-luxus-bunker-auf-die-apokalypse_id_6840652.html

11.000.000.000 Euro Steuergelder: Und das für eine Zukunft auf dem Mars
ESA-Chef Wörner fordert 11 Milliarden Euro für Raumfahrtprogramme
, CHIP, 07.11.2016
http://www.chip.de/news/ESA-Chef-Woerner-fordert-11-Milliarden-Euro-fuer-Raumfahrtprogramme_103019611.html

Spielemesse in Essen
Brettspiele als "digitale Entgiftung"
, tagesschau.de, 26.10.2017
In Essen beginnt heute die Brettspiel-Messe Spiel 17. Die Branche meldet neue Umsatzrekorde - trotz Smartphones und Computerspiel-Boom. Manche Spiele-Fans suchen bewusst einen Ausgleich zur digitalen Welt. | mehr, https://www.tagesschau.de/inland/brettspiele-trend-101.html
Lesermeinung von Gooken.de
Auch mein Nachbar findet Computerspiele "aso" (ist ja auch was dran...).

1 Terabit per Kupferkabel: DSL-Pionier will das schaffen, PC-WELT.de, 09.05.2017
Eine neue DSL-Technologie soll deutlich höhere Datenraten als Vectoring erlauben.
http://www.pcwelt.de/a/1-terabit-per-kupferkabel-dsl-pionier-will-das-schaffen,3446698

Dieses Smartphone funktioniert ohne Akku!, PC-WELT.de, 06.08.2017
Forscher aus Seattle haben ein Smartphone entwickelt, das Anrufe komplett ohne Akku tätigen kann.
https://www.pcwelt.de/a/forschung-smartphone-ohne-batterie,3447310

China entwickelt eigenes Wikipedia, PC-WELT.de, 05.05.2017
Die dritte Ausgabe der Chinese Encyclopedia soll Wikipedia als Online-Version Konkurrenz machen.
http://www.pcwelt.de/a/china-entwickelt-eigenes-wikipedia,3446655

BACK

Provider- und Domainwechsel: So vermeiden Sie Fallen, PC-Magazin.de, 19.07.2017
Den Webhosting-Provider zu wechseln, kann sich aus zahlreichen Gründen lohnen. Doch wie vermeidet man, dass dabei etwas auf der eigenen Domain und mehr schiefgeht?
http://www.pc-magazin.de/business-it/provider-wechseln-domain-umstellen-e-mail-server-tipps-3198084.html

Bis 385 Euro Cashback bei Telekom: Wahsinns-Deal für DSL-Flatrates, CHIP, 12.10.2016
Die Telekom lockt neue Kunden mit einem heißen Deal: Für Neuanschlüsse und beim Providerwechsel können Sie bis zu 385 Euro bei der Online-Bestellung zurückbekommen, .http://www.chip.de/news/Bis-385-Euro-Cashback-bei-Telekom-Wahsinns-Deal-fuer-DSL-Flatrates_101371170.html

Online-Supermarkt Test: Der beste Lebensmittel-Lieferservice, CHIP, 24.01.2017
Statt Einkaufsstress in überfüllten Supermärkten versprechen Online-Supermärkte ein entspanntes Shoppingerlebnis daheim. Per Browser oder App bestellen Sie Ihre Lebensmittel, die mehr oder weniger umgehend an Ihrer Haustür landen. Ob das schön gezeichnete Bild der Realität entspricht, zeigt der CHIP-Test mit sechs wichtigen Anbietern.
http://www.chip.de/artikel/Online-Supermaerkte-im-Test-Die-besten-Lieferservices-fuer-Ihre-Lebensmittel_107446512.html

Online einkaufen in Berlin: Kein Einkaufsstress zum Feiertag: Das sind Berlins beste Supermarkt-Lieferdienste
http://www.focus.de/regional/berlin/online-supermaerkte-in-berlin-kein-einkaufsstress-zum-feiertag-das-sind-berlins-beste-lieferdienste_id_7174935.html

Reisetipps
Das Smartphone als Reiseführer
, connect.de, 02.06.2017
Das Smartphone ersetzt den Reiseführer mit den passenden Apps für die Reiseplanung und die besten Tipps vor Ort. Wir stellen Apps für den Urlaub…
http://www.connect.de/ratgeber/smartphone-reisefuehrer-apps-urlaub-tipps-3197264.html

Urlaubs-Apps
Praktische Reiseführer-Apps
, connect.de, 02.06.2017
Apps können die Reiseplanung erleichtern und machen den schweren Reiseführer überflüssig. Wir stellen praktische Apps für den Urlaub vor.
http://www.connect.de/bildergalerie/reisefuehrer-apps-smartphone-urlaub-3197267.html

Superweekend bei eBay: Sparen Sie bis zu 50 Prozent, CHIP, 30.09.2016
http://www.chip.de/artikel/Superweekend-bei-eBay-Sparen-Sie-bis-zu-50-Prozent_100743812.html

Ab 17 Uhr 20 Prozent auf fast alles: Lidl schockt Konkurrenz mit Mega-Rabatt-Coup, CHIP, 20.09.2016
http://www.chip.de/video/Mega-Rabatte-bei-Lidl-20-Prozent-auf-fast-alles-Video_100197012.html

Bundesregierung
6000 Tonnen Papier - pro Jahr
, tagesschau.de, 22.01.2019
Faxen statt Mailen, Ausdrucke statt elektronischer Akten: Der Weg zur Digitalisierung bei der Bundesregierung scheint noch weit. Sie verbraucht 148 Millionen Blatt Papier pro Jahr.
https://www.tagesschau.de/inland/bundesregierung-papier-101.html

Einkaufen in China - So machen Sie die Super-Schnäppchen, CHIP, 11.08.2016
http://www.chip.de/news/Einkaufen-in-China-So-machen-Sie-die-Super-Schnaeppchen_98226178.html

AliExpress - das chinesische Amazon: So machen Sie dort sicher Ihre Hammerschnäppchen - CHIP, 20.06.2016
Lächerlich niedrige Preise - das gibts beim China-Shop AliExpress. Aber geht das mit rechten Dingen zu? http://www.chip.de/news/AliExpress-das-chinesische-Amazon-So-machen-Sie-dort-sicher-Ihre-Hammerschnaeppchen_95539521.html

Samsung investiert 300 Mio. US-Dollar in autonomes Fahren, PC-WELT, 15.09.2017
Samsung will mit einem eigenen Geschäftszweig Technologien für autonomes Fahren entwickeln.
https://www.pcwelt.de/a/samsung-investiert-300-mio-us-dollar-in-autonomes-fahren,3448120

Bastler verwandelt Auto in Computermaus, PC-WELT.de, 20.02.2018
Der Youtube-Bastler William Osman hat mit einem Auto die wohl größte Computermaus der Welt gebastelt.
https://www.pcwelt.de/a/bastler-verwandelt-auto-in-computermaus,3449822

Versicherungsschutz vor Cyber-Risiken, trojaner-info.de, 24.02.2018
Kunden von Apple und Cisco können einen erweiterten Cyber-Versicherungsschutz erhalten.
Es ist eine Cyberversicherung, die Kunden spezieller Produkte von Apple und Cisco vorbehalten ist. Dazu hat der Sicherheitsdienstleister Aon sein Angebot um eine individuelle Risikoanalyse erweitert. Kunden sollen so bessere Konditionen und eventuell einen Selbstbeteiligungsverzicht erhalten.
https://www.trojaner-info.de/business-security/aktuell/versicherungsschutz-vor-cyber-risiken.html

Augmented Reality - sieht so die Zukunft aus?, PC-WELT.de, 06.04.2017
Werden wir künftig mit Datenbrillen herumlaufen, um jederzeit digitale Informationen zu realen Objekten abzurufen? Was man unter Augmented Reality (AR) versteht und wo sie eingesetzt wird, lesen Sie in diesem Beitrag.
http://www.pcwelt.de/a/augmented-reality-die-neue-art-des-digitalen-informationskonsums,344592

VISA testet Bezahlverfahren per Sonnenbrille, PC-WELT.de, 15.03.2017 Bezahlen wir bald mit unserer Brille?
Ein in den USA gezeigter Prototyp einer Sonnenbrille erlaubt das Bezahlen per NFC.
Der Kreditkartenanbieter VISA hat auf der South by Southwest (SXSW) in Austin, Texas, eine Sonnenbrille mit eingebauter NFC-Funktion vorgestellt. Der Prototyp ist über den im Bügel befindlichen Chip mit dem eigenen VISA-Konto verknüpft. Zum Bezahlen genügt es, die Brille kurz an das entsprechende Terminal zu halten.
VISA sieht die Brille als Versuch an, Bezahlfunktionen in Alltagsgegenstände zu integrieren, von denen man im ersten Moment nicht annehmen würde, dass sie als digitale Geldbörse dienen können.
http://www.pcwelt.de/a/visa-testet-bezahlverfahren-per-sonnenbrille,3426512

Suunto Spartan Ultra: GPS-Uhr für Abenteurer und Sportler mit einfacher Bedienung, PC-WELT, 17.11.2017
Wem die Apple Watch für das Training nicht ausreicht, setzt auf dezidierte Sport-Uhren. Die Suunto Spartan Ultra im Langzeittest.
https://www.pcwelt.de/a/suunto-spartan-ultra-gps-uhr-fuer-abenteurer-und-sportler-mit-einfacher-bedienung,3438052

Tim Cook stellt die Apple Watch 3 vor Analyse
Apple Watch
Vergesst die Smartphones!
, 15.09.2017
Ist jetzt das Ende der Smartphone-ära eingeleitet? Mit der neuen Apple Watch, die telefonieren kann, werden neue Maßstäbe gesetzt. Sie ist schon jetzt die Nummer 1 auf dem Uhrenmarkt - auch ohne Telefonfunktion. Das sichert Apples Zukunft und läutet - mit Verspätung - eine neue Ära ein. | mehr, http://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/apple-iphone-vergesst-die-smartphones100.html

Linux auf Samsung Galaxy-Smartphones, Pro-Linux, 19.10.2017
Samsung hat angekündigt, dass es bald möglich sein wird, Linux auf den Smartphones Galaxy Note 8, S8 und S8+ zu betreiben.
https://www.pro-linux.de/news/1/25254/linux-auf-samsung-galaxy-smartphones.html

Eelo: Mandrake-Gründer will freie Android-Alternative schaffen
Bei Android hängt alles von proprietären Diensten von Google und anderen Anbietern ab. Das Android-kompatible und gemeinnützig agierende Eelo soll dies gründlich ändern.
GAEL DUVAL
Erster Eelo-Prototyp
Eelo ist ein neues Projekt von Gael Duval, das sich zum Ziel gesetzt hat, Datenkraken wie Google, Apple und anderen nachhaltig zu entkommen. Dazu läuft eine Kickstarter-Kampagne, die ihr angepeiltes Ziel von 25.000 Euro bereits jetzt weit übertroffen hat.
Gaël Duval ist in der Open-Source-Welt bekannt für sein Streben nach Innovationen und Verbesserungen. Er gründete im Jahr 1998 Mandrake Linux, das sich später wegen Problemen mit den Namensrechten in Mandriva umbenennen musste. Nachdem er 2006 von seiner eigenen Firma entlassen worden war, startete er noch im selben Jahr die Linux-Distribution Ulteo, die neuartige Konzepte enthielt. Sie richtete sich an auf Stabilität bedachte Nutzer in Organisationen und Unternehmen und sah einen Online-Desktop mit zahlreichen Synchronisationsmöglichkeiten vor. Duval verkaufte Ulteo 2014 an AZNetwork SAS, seither gab es keine Nachricht mehr von dem System.
Wie Duval im November 2017 in seinem Blog schrieb, hatte er seit 2007 durchgehend Apple-iPhones genutzt. Um iOS-Anwendungen besser schreiben zu können, gab er zwischenzeitlich seinen Linux-Desktop weitgehend auf und nutzte Mac OS X. Doch machte ihn diese Situation allmählich sehr unzufrieden. Er war abhängig von der proprietären Software von Apple, während seiner Ansicht nach Apple immer mehr durchdreht, da die Preise steigen, aber nichts Aufregendes mehr dabei herauskommt. Außerdem nutzte Duval sehr stark Google-Dienste wie die Suche und Google Mail, Google Drive, Google Docs und Google Maps. All dies war bequem, seine Privatsphäre war damit aber zum Teufel. Wie Millionen andere Benutzer war er nach seinem Gefühl nur noch ein Google-Produkt.
Gaël Duval klagt Apple, Google, Facebook und Konsorten an, mit ihren Geschäftsmodellen der wirtschaftlichen und sozialen Umgebung der Nutzer zu schaden, und will eine Alternative schaffen, die Datenschutz und Privatsphäre wieder herstellt. Diese Alternative soll Eelo heißen und auf LineageOS aufbauen. Das Schaffen eines neuen Systems von Grund auf dürfte Duval zu Recht als unrealistisch ansehen. Mit LineageOS steht bereits ein Android-kompatibles System zur Verfügung, das ohne Google-Abhängigkeiten auskommt. Es kann zwar nicht die notwendigen proprietären Treiber in Android-Smartphones ersetzen, ist aber ansonsten vollständig frei. Für benutzbar hält Duval das System allerdings nicht. Ihm gefällt weder das Design noch die Bedienung, die im Vergleich zu Android oder iOS in vielen Details umständlich ist oder es an Funktionalität missen lässt.
Wie Duval in weiteren Blog-Einträgen schreibt, will er das Design-Problem mit Hilfe eines Designers lösen, der auch bereits an Mandrake und Ulteo beteiligt war (Rhandros Dembicky). Ein in Android versierter Entwickler (Hathibelagal Ashraff) wird sich um die Software kümmern. Als erstes soll ein neuer Launcher entstehen, da Duval der Launcher von LineageOS nicht gefällt und viele der Alternativen nicht frei sind. Dazu sollen ein neues Benachrichtigungssystem und ein verbessertes Konfigurationsprogramm kommen.
In Eelo sollen auch freie Alternativen zum Google-Play-Store wie F-Droid und APKPure sowie der Google Play-Proxy Yalp integriert werden, ferner MicroG als Ersatz für die Google-Dienste, DuckDuckGo und Qwant anstelle der Google-Suchmaschine und freie Alternativen zu Cloud-Diensten. Eelo kann und wird Benutzer nicht davon abhalten, abzulehnende Dienste wie Facebook und Twitter zu installieren, wird diese aber sicher nicht vorinstallieren. Ein Online-Speicher, der die Privatsphäre achtet, ist ein ferneres Ziel, ebenso wie ein Smartphone mit vorinstalliertem Eelo.
Die Kickstarter-Kampagne läuft noch bis 20. Januar und hat bereits jetzt ihr anfängliches Ziel von 25.000 Euro übertroffen. Doch je mehr Geld zusammenkommt, desto mehr kann Eelo erreichen. Langfristiges Ziel des Projektes ist, eine Firma ohne Gewinnerzielungsabsicht zu werden, die dem Gemeinwohl dient.
https://www.pro-linux.de/news/1/25470/eelo-mandrake-gründer-will-freie-android-alternative-schaffen.html

Leute von heute: Mit 4,7 Promille im Krankenhaus: Udo Lindenberg spricht über seine Alkoholsucht, STERN.de, 07.12.2018
Er sei zehn Mal im Jahr wegen seiner Alkoholsucht im Krankenhaus gewesen - das berichtet Udo Lindenberg in einem Interview. Mittlerweile habe er kein Problem mehr mit dem Trinken.
https://www.stern.de/lifestyle/leute/udo-lindenberg-spricht-ueber-seine-alkoholsucht---und-wie-er-sie-besiegte-3205306.html

Software::Mobilgeräte
Lemmenjoki
Jolla gibt Sailfish OS 3.0 frei
, PRO LINUX, 04.11.2018
Der finnische Betriebssystemhersteller Jolla hat Sailfish OS 3.0 für die Teilnehmer des "Early Access"-Programms freigegeben.
Sailfish OS 3.0, das auf den Beinamen "Lemmenjoki" hört, bringt Verbesserungen sowohl für Unternehmen als auch für den Heimanwender. Zu den für den Unternehmenseinsatz interessanten neuen Funktionen zählen unter anderem das verbesserte Mobile Device Management (MDM), voll integrierte VPN-Lösungen, Enterprise WLAN, Datenverschlüsselung und eine höhere Leistung insgesamt. Sailfish 3 soll auch besser gerüstet sein, um Unternehmen und Organisationen Unterstützung für regionale Infrastrukturen anzubieten.
https://www.pro-linux.de/news/1/26456/jolla-gibt-sailfish-os-30-frei.html

Mobilsysteme
Home-Bildschirm von LineageOS
Installation von LineageOS auf Moto G4 Plus
, Pro-Linux.de
Die Suche nach einer Ablösung für ein Nokia N900 führte zum Moto G4 Plus. Hier wird beschrieben, wie man das mitgelieferte Android durch LineageOS ersetzt.
https://www.pro-linux.de/artikel/2/1878/installation-von-lineageos-auf-moto-g4-plus.html

Schon über 1.000.000 Downloads! Android-Alternative brutal beliebt, CHIP
LineageOS ist eine freie Android-Modifikation, mittels der aktuelle Android-Versionen auch auf älteren Smartphones installiert werden können. Und obwohl es den populären CyanogenMod-Nachfolger erst seit wenigen Wochen gibt, glühen bereits die Download-Leitungen: über eine Million mal wurden die Custom-ROMs bereits heruntergeladen. Wir erklären LineageOS, liefern Ihnen den richtigen Download und stellen Ihnen eine tolle APK vor, mit der Sie LineageOS nach der Installation stets aktuell halten.
http://www.chip.de/news/Schon-ueber-eine-Million-Downloads-Android-Alternative-brutal-beliebt_109580386.html

Schon über 600.000 Downloads! Android-Alternative brutal beliebt, CHIP, 24.02.2017
LineageOS ist eine freie Android-Modifikation, mittels der aktuelle Android-Versionen auch auf älteren Smartphones installiert werden können. Und obwohl es den populären CyanogenMod-Nachfolger erst seit wenigen Wochen gibt, glühen bereits die Download-Leitungen: Über 600.000 mal wurden die Custom-ROMs bereits heruntergeladen. Wir erklären LineageOS, liefern Ihnen den richtigen Download und stellen Ihnen eine tolle APK vor, mit der Sie LineageOS nach der Installation stets aktuell halten.
http://www.chip.de/news/600.000-Downloads-LineageOS-brutal-beliebt_109580386.html

Alu-Flaggschiff aus China: Sooo viel Smartphone zum Knallerpreis, CHIP, 26.08.2016
http://www.chip.de/artikel/Das-Honor-8-Viel-Smartphone-fuer-wenig-Geld_98811371.html

Galaxy S6, S7 & Co. günstig ohne Vertrag kaufen, PC-WELT.de, 23.04.2017
Wem das neue Galaxy S8 zu teuer ist, sollte einen Blick auf S5, S6 und S7 wagen. Hier können Sie die Samsung-Handys günstig kaufen.
http://www.pcwelt.de/a/galaxy-s6-s7-und-co-samsung-handys-guenstig-kaufen-ohne-vertrag,3446514

Immer mehr Einbrüche
Kaputte Fenster, aufgebrochene Türen: Deutschland ist ein Eldorado für Einbrecher
, FOCUS Online, 12.10.2016
Immer mehr Einbrüche: Kaputte Fenster, aufgebrochene Türen: Deutschland ist ein Eldorado für EinbrecherIn den eigenen vier Wänden sollte man sich sicher fühlen. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus. Gerade in der dunklen Jahreszeit häufen sich Einbrüche in Häuser und Wohnungen. 2015 hat es in Deutschland mehr..., http://www.focus.de/immobilien/mieten/immer-mehr-einbrueche-eingeschlagene-fenster-aufgebrochene-tueren-ist-deutschland-ein-eldorado-fuer-einbrecher_id_5227775.html

Elektroschrott: Handel sabotiert Rücknahmepflicht, PC-WELT.de, 25.08.2016
Tests der Deutschen Umwelthilfe zeigen, dass Handelsunternehmen ihre neuen Pflichten offenbar nicht ernst nehmen, http://www.pcwelt.de/news/Deutsche-Umwelthilfe-Handel-nimmt-Elektrogeraete-nicht-zurueck-10030569.html.

Gehen in den Ruhestand
Chef verschenkt Multi-Millionen-Unternehmen an seine Mitarbeiter
, FOCUS Online, 31.08.2016
Eine Ära bei Classic Motor Cars geht zu Ende: Die beiden Gründer Peter Neumark und Nick Goldthorp gehen in Rente und machten ihren 60 Mitarbeitern vor ihrem Abschied ein besonderes Geschenk: Sie übergaben ihre millionenschwere Restaurationsfirma für Oldtimer an die Angestellten, http://www.focus.de/auto/news/classic-motor-cars-angestellte-fuehren-kuenftig-millionenschweren-oldtimer-restaurationsbetrieb_id_5884302.html.

Studie von Verbraucherschützern
Große Abrechnung: Wie Mobilfunkanbieter mit dem Servicekosten-Trick abkassieren
, FOCUS Online, 19.03.2017
5 Euro pro Monat, Alles-Flat und noch Extra-Datenvolumen. Die Werbung verspricht immer niedrigere Grundpreise bei Mobilfunktarifen. Das Geld für holen sich die Unternehmen dafür jedoch auf anderem Wege: Viele erheben teils hohe Gebühren für Services wie Rufnummernrücknahme.
http://www.focus.de/digital/handy/jeder-handgriff-kostet-bares-grosse-mobilfunk-abrechnung-wie-mobilfunk-anbieter-sie-mit-dem-servicekosten-trick-melken_id_6307462.html

iOS-Kurztipp: Individueller Alarm- und Klingelton
iPhone-Vibration ändern und personalisieren: So gehts
, connect.de, 19.08.2017
Sie möchten schon am Vibrieren erkennen, wer anruft? Mit unserer iPhone-Videoanleitung kein Problem!
http://www.connect.de/ratgeber/iphone-vibration-personalisieren-individueller-alarm-vibrieren-ios-3195831.html

Die 6 häufigsten Anwendungsbereiche für MindManager und MindManager Enterprise
Die Bandbreite des Business-Mappings im Arbeitsalltag
, PC-Magazin.de, 30.06.2017
Schon gewusst? MindManager ist mehr als nur Mapping. Denn mit MindManager können Sie auch Aufgaben, Projekte, Informationen, Wissen, Prozesse und Business-Planungen abbilden. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig, allen gemeinsam ist jedoch die visuelle Darstellung und die intuitive Handhabung.
Die erweiterten Funktionen und zahlreichen Integrationen zu anderen Business-Anwendungen machen MindManager zu einem umfassenden und zentralen Arbeitstool. https://www.mindjet.com/de/anwendungsbereiche-fuer-mindmanager?source=display&type=weka&camp=sixusecaseswp
Linux: u.a. freemind und mindmap, Anm., Gooken

Check
Selbsttest: Sind Sie Internet-süchtig?
, PC-WELT.de, 11.05.2017
Die 40-Stunden-Woche gilt als Fulltime-Job. Fast so viel Zeit verbringen Jugendliche inzwischen online - ganz freiwillig.
http://www.pcwelt.de/a/online-abhaengigkeit-machen-sie-den-selbsttest,3446722

Orwl: Hochsicherheits-PC löscht automatisch Daten, PC-WELT.de, 04.08.2017
Der Orwl soll ein besonders sicherer PC sein, der allen Angriffen widersteht. Und notfalls von selbst alle Daten löscht.
https://www.pcwelt.de/a/orwl-hochsicherheits-pc-loescht-automatisch-daten,3447275

Deutsche Telekom testet 5G mit 2 Gigabit pro Sekunde, PCWELT.de, 13.10.2017
Die Deutsche Telekom funkt in Berlin von vier Sendemasten mit 5G und 2 Gigabit pro Sekunde. Die Zukunft des Mobilfunks.
https://www.pcwelt.de/a/berlin-deutsche-telekom-testet-5g-mit-2-gigabit-pro-sekunde,3448437

Günstigster Handy-Tarif, 23.07.2017, chip.de
Sie suchen den günstigsten Handy Tarif oder wollen einfach Leistung satt? Kein Problem, mit unserem Handy Tarifvergleich klappt das blitzschnell - egal welches Netz, egal ob Prepaid oder Vertrag, egal ob mit LTE oder nur mit 3G.
http://www.chip.de/news/Bester-und-guenstigster-Handy-Tarif-So-finden-Sie-ihn_77078486.html

Gratis surfen und telefonieren: Die besten kostenlosen Handy-Tarife, CHIP, 30.09.2016
http://www.chip.de/news/Gratis-surfen-und-telefonieren-Die-besten-kostenlosen-Handy-Tarife_77528659.html

Handy-Tarife ab 1 Euro, PC-WELT.de, 28.04.2017
http://www.pcwelt.de/a/guenstige-handytarife-ab-1-euro-von-pc-welt-und-verivox,3446524

Mechanische Tastaturen leiser machen, PC-WELT.de, 23.06.2017
Beim Tippen klappert Ihre Tastatur? Abhilfe schaffen Gummipuffer. Wie Sie so die Lautstärke mechanischer Tastaturen.
https://www.pcwelt.de/a/klickgeraeusche-von-mechanischen-tastaturen-daempfen,3447145

Whisply - Dateien sicher über die Cloud versenden, PC-WELT.de, 22.08.2017
Der Onlinedienst Whisply verschlüsselt Dateien für Sie und überträgt sie per Cloudspeicher an einen Empfänger.
https://www.pcwelt.de/a/whisply-versendet-ihre-dateien-sicher-verschluesselt-ueber-die-cloud,3447825

Wasserkühlung für die Nvidia GTX 1080Ti vorgestellt, PC-WELT.de, 16.03.2017
Phanteks bringt ab April eine Wasserkühlung für die Geforce GTX 1080 Ti in den Handel.
http://www.pcwelt.de/a/wasserkuehlung-fuer-die-nvidia-gtx-1080ti-vorgestellt,3426897

RGB-Overkill: Extremer Gaming-PC, PC-WELT.de, 20.02.2018
Mit dem Xtreme PC RGB Overkill bauen wir den maximal RGB-beleuchteten Spiele-PC - inklusive Video mit Build & Konfiguration.
https://www.pcwelt.de/a/extremer-gaming-pc-mit-rgb-overkill-zusammenbau-konfiguration-und-test,3449829

Deutscher Computerspielpreis
"Portal Knights" bestes deutsches Spiel
, tagesschau.de, 27.04.2017
Computerspiele machen Spaß und sind ein Riesenmarkt. Und sie sind "Treiber für innovative Technologien", sagt der zuständige Minister Dobrindt. Ein Aushängeschild der Branche ist der Deutsche Computerspielpreis, über den sich in diesem Jahr viele Hessen freuen dürfen. | mehr, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/computerspiel-103.html
Lesermeinung von Gooken.de
Wir kennen Leute, die finden Computer-Gaming echt "aso".

Nvidia mit Neuigkeiten zu Gameworks, PC-WELT.de, 01.03.2017
Mit Hilfe von Nvidia Gameworks sollen Spiele nicht nur hübscher und realistischer aussehen, sondern Entwickler und Gamer sollen komfortabler programmieren und zocken können. Welche Neuigkeiten Nvidia aus diesem Bereich zu bieten hatte, lesen Sie in diesem Artikel.
http://www.pcwelt.de/a/nvidia-mit-neuigkeiten-zu-gameworks,3409810

Half-Life 1: Valve entfernt Zensur aus dem Spiel, PC-WELT.de, 09.05.2017
Fast 20 Jahre nach Veröffentlichung entfernt Valve in der deutschen Fassung von Half-Life 1 die zensierten Inhalte.
http://www.pcwelt.de/a/half-life-1-valve-entfernt-zensur-aus-dem-spiel,3446669

Xbox One X oder PS4 Pro: 4K-Konsolen im Duell, PC Magazin, 16.06.2017
Mit der Xbox One X schickt Microsoft einen mächtigen Konkurrenten für die PS4 Pro ins Rennen. Welche der 4K-Konsolen ist im Vergleich besser? Unser Duell!
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/xbox-one-x-oder-ps4-pro-test-vergleich-duell-features-3197957.html

Die neue Playstation 4 Pro ist deutlich leiser PC-WELT.de, 08.11.2018
Sony kriegt das Lärmproblem der Playstation 4 Pro mit der neuen Version CUH-7200 in den Griff.
https://www.pcwelt.de/a/playstation-4-pro-neues-modell-cuh-7200-ist-deutlich-leiser,3462871

PS4: Verkaufszahlen knacken die 60-Millionen-Grenze, PC Magazin, 15.06.2017
Sony veröffentlicht aktuelle Verkaufszahlen zur Playstation
Analysten schätzen dazu die Anzahl der verkauften Xbox-One-Konsolen.
http://www.pc-magazin.de/news/ps4-verkaufszahlen-2017-sony-3197954.html

PS4 Pro für 100 Euro - im Austausch gegen alte PS4, PC-WELT.de, 24.04.2017
Gamestop tauscht ab dem 26. April für 100 Euro eine alte Playstation 4 gegen eine neue Playstation 4 Pro um. Die Details zur Aktion.
http://www.pcwelt.de/a/ps4-pro-fuer-100-euro-im-austausch-gegen-alte-ps4,3446527

Für PS4, PS3 & PS Vita
Playstation Plus: Diese Spiele sind im März 2017 gratis
, PC-Magazin.de, 03.03.2017
Little Big Planet, Not A Hero und mehr: Wir verraten alle kostenlosen PS Plus Spiele im März 2017.
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/playstation-plus-spiele-gratis-liste-3197324.html

Playstation
PS4 kaufen: Slim-Angebot von Media Markt für unter 200 Euro
, PC-Magazin.de, 03.03.2017
Wer eine PS4 kaufen mag, bekommt die Slim-Variante von Media Markt im Angebot für 199 Euro. Top: Im Online-Shop gibt es keine Versandkosten.
http://www.pc-magazin.de/news/ps4-angebot-kaufen-media-markt-ebay-199-euro-check-3196943.html

Platz 1 verteidigt: Uralt-Datenträger immer noch unglaublich erfolgreich
Spotify & Co. immer beliebter: Doch die CD bleibt auf Platz 1
, CHIP, 20.07.2017
Trotz Spotify & Co.: Neue Zahlen zeigen, dass die klassische CD tatsächlich immer noch den größten Anteil am deutschen Musikmarkt ausmacht. Vermutlich aber nicht mehr allzu lange.

Spotify, Apple Music, Web-Radios
Kostenlos online Musik hören
, PC-WELT.de, 18.10.2016
Wir verraten, wie Sie legal, gratis und schnell an MP3s kommen. Und was Ihnen Streaming-Flatrates für Ihr Geld bieten.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Musik-Download-kostenlos-Mp3-streamen-9652021.html

Peggo YouTube-Recorder:
Legal tausende MP3s herunterladen
, CHIP, 18.10.2016
http://www.chip.de/news/Peggo-YouTube-Recorder-Legal-tausende-MP3s-herunterladen_101820021.html

Heimkamera weist Sicherheitslücken auf, trojaner-info.de, 16.11.2018
Mit der bestehenden Sicherheitslücke können Angreifer zahlreiche Angriffe ausüben.
Es gibt aktuell Sicherheitslücken in der Firmware der Typ 27US Heimkamera des Herstellers Yi Technology, die es ermöglichen Cyber-Kriminellen, aus der Ferne auf die Kamera zuzugreifen, die Netzwerkauthentifizierung zu umgehen oder das Gerät zu deaktivieren.
https://www.trojaner-info.de/daten-sichern-verschluesseln/aktuelles/heimkamera-weist-sicherheitsluecken-auf.html

Weihnachten extrem: Diese Familie hat 110 Weihnachtsbäume im Haus, CHIP, 08.12.2016
Eine Familie aus Niedersachsen sprengt beim Thema Weihnachtsdeko alle Grenzen: Sie schmückt ihr Haus mit 110 Weihnachtsbäumen, 130 Lichterketten und 16.000 Christbaumkugeln. Die Kosten halten sich angeblich in Grenzen.
http://www.chip.de/news/Weihnachten-extrem-Diese-Familie-hat-110-Weihnachtsbaeume-im-Haus_104999277.html

Funksteckdosen mit WLAN, Bluetooth und mehr: Steckdosen für Handy und Fernbedienung, CHIP, 05.12.2016
Die Strompreise steigen stetig. Die tatsächlichen Kosten können Sie mit einem simplen Kniff aber deutlich drücken, denn viel Strom wird schlicht verschwendet. Mit intelligenten Funksteckdosen drehen Sie den Energieverschwendern einfach den Saft ab - und erhöhen ganz nebenbei auch noch den Wohnkomfort. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Haus per Funksteckdose und Handy steuern.
http://www.chip.de/artikel/Funksteckdosen-mit-WLAN-Bluetooth-und-mehr-Steckdosen-fuer-Handy-und-Fernbedienung_870000

Tennet erhöht Netzentgelt
Strompreise steigen kommendes Jahr
, Tagesschau.de, 23.09.2016
Der langsame Ausbau der Stromnetze wird für den Verbraucher teuer. Der Netzbetreiber Tennet erhöht seine Preise massiv - das schlägt am Ende auch auf die Stromrechnung durch. | mehr, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tennet-netzentgelt-101.html

"WahlSwiper" - Wahlhilfe im Tinder-Stil, PC-WELT.de, 24.08.2017
Von Movact gibt es jetzt eine App, mit der man mittels 30 Fragen herausfinden soll, welcher Partei man vor der Wahl am nächsten steht.
https://www.pcwelt.de/a/wahlswiper-oder-was-bringt-eine-wahlhilfe-im-tinder-stil,3437570

VWarum dauern heute einige Flüge länger als vor 30 Jahren?, STERN.de, 01.01.2019
Schneller, höher, weiter? Dieses fortschrittsgläubige Motto gilt nur bedingt für die Luftfahrt. Zwar gibt es immer mehr Ultra-Langstreckenflüge, aber auf kürzeren Strecken können sich Flugzeiten sogar verlängern.
https://www.stern.de/reise/follow-me/fliegen-wir-heute-langsamer-als-frueher--7281524.html

Von Terroristen gekaperte Flugzeuge
Abschuss erlaubt oder nicht?
, Tagesschau.de, 15.10.2016
Angenommen, Terroristen entführen ein Flugzeug und drohen, damit in ein Gebäude zu fliegen - darf die Bundeswehr das Flugzeug abschießen oder nicht? Ex-Generalstaatsanwalt Pflieger erklärt in einem Gastbeitrag für tagesschau.de die rechtliche Lage. | mehr, https://www.tagesschau.de/inland/terror-flugzeug-abschuss-101.html

YouTube TV: ziemlich teuer
Streaming-Dienst für US-Fernsehen
, PC-WELT, 01.03.2017
Vorerst nur in den USA und dort nicht einmal landesweit startet die Google-Tochter YouTube ihr TV-Paket.
http://www.pcwelt.de/a/youtube-tv-streaming-dienst-fuer-us-fernsehen,3399353

Rundfunkbeitrag - es könnte teurer werden, PC-WELT.de, 12.10.2016
Die ARD und ZDF wünschen sich eine neue Formel für die Berechung der Rundfunkbeiträge. Die könnten dann steigen.
http://www.pcwelt.de/news/ARD-und-ZDF-wuenschen-neue-Rundfunkbeitrag-Berechnung-10056770.html

Volocopter: Startup für Lufttaxis erhält 25 Mio. Euro Förderung, PC-WELT.de, 02.08.2017
Mit seinen Lufttaxis will Volocopter den Personentransport revolutionieren. Nun wird die Firma mit 25 Mio. Euro gefördert.
https://www.pcwelt.de/a/volocopter-startup-fuer-lufttaxis-erhaelt-25-mio-euro-foerderung,3447619

Marathon in Berlin: Der traurigste aller Olympiasieger, Spiegel Online, 23.09.2016
Sehen so Sieger aus? Der Koreaner Sohn Kee Chung gewann 1936 den Olympia-Marathon - für Japan. Mit der Goldmedaille unter falscher Flagge und falschem Namen haderte der Läufer sein Leben lang, http://www.spiegel.de/einestages/marathon-in-berlin-der-lange-lauf-von-sohn-kee-chung-olympiasieger-1936-a-1113059.html

Ghostbusters World: Der Pokémon-Go-Killer?, PC-WELT.de, 28.02.2018
In diesem Jahr könnten Geisterjäger mit Smartphone die Innenstädte bevölkern, die zusammen in die Rolle der Ghostbusters schlüpfen.
https://www.pcwelt.de/a/ghostbusters-world-der-pokemon-go-killer,3449905

Ajda Pekkan
Trotz ihrer 71 Jahre wirkt sie wie eine alterslose Barbie-Puppe
In der Türkei ist sie ein großer Star
71-jährige Popsängerin sieht aus wie 20 - jetzt will sie endlich Mutter werden
, FOCUS Online, 18.11.2017
Der Jugendwahn unserer Gesellschaft hat eine weitere, berühmte Vertreterin: Die türkische Popsängerin Ajda Pekkan sorgt gerade mit ihrem jugendlichen Aussehen und einem Kinderwunsch weltweit für Schlagzeilen.
http://www.huffingtonpost.de/2017/11/18/71-jaehrige-will-baby-ajda-pekkan_n_18586982.html?1511017890

Aufgeflogen: HP schließt Drittanbieter von Tintenpatronen bewusst aus, PC-WELT.de, 20.09.2016
http://www.pcwelt.de/news/Aufgeflogen-HP-schliesst-Drittanbieter-von-Tintenpatronen-bewusst-aus-10044394.html

Playstation Classic: Diese 20 Spiele sind vorinstalliert, PC-WELT.de, 29.10.2018
Sony bringt am 3.12. die Retro-Konsole Playstation Classic auf den Markt. Für 100 Euro gibts diese 20 Spiele.
https://www.pcwelt.de/a/playstation-classic-diese-20-spiele-sind-vorinstalliert,3462743

Zwei PS4 zum Preis von einer: Der PlayStation 4, CHIP, 06.09.2016
Schnäppchen-Hammer!, http://www.chip.de/news/Zwei-PS4-zum-Preis-von-einer-Der-PlayStation-4-Schnaeppchen-Hammer_99481784.html .

Drucker mit selbst-nachfüllbarem Tintentank, PC-WELT.de, 14.11.2017
Mit dem Ecotank ET-7700 präsentiert Epson die überarbeitete Fassung der Multifunktionsgeräteserie mit selbst nachfüllbaren Tintentanks. Eine echt innovative Weiterentwicklung, wie der Test zeigt.
https://www.pcwelt.de/a/epson-ecotank-et-7700-im-test,3448750

55 Terabit pro Sekunde: Neuer Rekord bei Datenübertragung, PC-WELT.de, 10.06.2017
Forscher haben Daten mit einer Geschwindigkeit von 55 Terabit pro Sekunde über lange Strecken übertragen.
https://www.pcwelt.de/a/55-terabit-pro-sekunde-neuer-rekord-bei-datenuebertragung,3447030

WLAN ohne Router nutzen, PC-WELT.de, 01.03.2017
Auch ohne festen Router oder Hotspot können Sie mit Ihrem Notebook drahtlos Daten per WLAN austauschen.
http://www.pcwelt.de/a/wlan-ohne-router-unterwegs-drahtlos-ins-netz,3409864

Gooken-Tipp: Mailkonten auf POP3 belassen bzw. von IMAP auf POP3 umsstellen, Begründung siehe folgender Bericht mit allerdings ganz anderer Meinung:
Mailkonten von POP3 auf IMAP umstellen, PC-WELT.de, 15.06.2018
Viele Anwender setzten zum Abrufen von E Mails nach wie vor auf das POP3-Protokoll. Spätestens beim Kauf eines neuen Rechners oder beim Wechsel des Mailprogrammes sollte man von POP3, welches ankommende sowie verschickte Nachrichten lediglich zeitlich begrenzt respektive gar nicht auf den Servern des Mailproviders speichert, auf das neuere IMAP umstellen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Umstieg meistern.
Manche langjährigen PC-Anwender rufen ihre Mails noch über das ältere POP3-Protokoll ab, was auf dem heimischen PC auch problemlos funktioniert. Doch spätestens beim Kauf eines neuen Rechners und beim Wechsel des Mailprogrammes beziehungsweise der Version ist Vorsicht geboten. Denn schließlich sollen die bisherigen E-Mails dabei ja nicht verloren gehen. Um den gravierendsten Nachteil von POP3 - nämlich, dass die ankommenden sowie verschickten Nachrichten lediglich zeitlich begrenzt respektive gar nicht auf den Servern des Mailproviders gespeichert werden können - ein für alle Mal zu beseitigen, stellen Sie das alte Protokoll einfach auf das neuere IMAP (Internet Message Access Protocol) um. Da es jedoch systembedingt keinen Umschalter &quto;POP3 zu IMAP konvertieren" gibt, müssen Sie hier einen Trick anwenden.
https://www.pcwelt.de/a/outlook-und-co-mailkonten-von-pop3-auf-imap-umstellen,3451207

Knigge für den richtigen Umgang mit E-Mails, PC-WELT.de, 05.11.2017
Der falsche Umgang mit Mails im Geschäftsleben kann zu peinlichen Situationen führen.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Kommunikation-Leitfaden-Knigge-fuer-den-richtigen-Umgang-mit-E-Mails-5939536.html

Spar-Tipp: Für 0 Euro mit PC im Internet surfen, PC-WELT.de, 21.09.2016
Sie wollen gelegentlich mit PC oder Notebook ins Internet, besitzen aber keinen DSL- oder Kabelzugang? So gehts für 0 Euro, http://www.pcwelt.de/tipps/Spar-Tipp-Fuer-0-Euro-mit-PC-im-Internet-surfen-10010753.html

Fünf Gründe gegen das neue Macbook Pro, PCWELT, 03.11.2016
So groß war die Vorfreude auf die Keynote letzte Woche, so stark war die Enttäuschung danach.
http://www.pcwelt.de/news/Fuenf-Gruende-gegen-das-neue-Macbook-Pro-10067967.html

Ryzen war Worst Case - AMD verspricht schnellere CPUs, PC-WELT.de, 07.09.2017
Ryzen war für AMD erst der Anfang. In Zukunft sollen noch deutlich schnellere CPUs folgen.
https://www.pcwelt.de/a/amd-stellt-noch-schnellere-prozessoren-als-ryzen-in-aussicht,3448022

Spezifikationen für PCIe 4.0 stehen fest, PC-WELT.de, 28.10.2017
Mit PCIe 4.0 verdoppelt sich die Bandbreite zwischen Peripheriegerät und Prozessor. Wann Intel und AMD umsteigen, bleibt aber...
https://www.pcwelt.de/a/spezifikationen-fuer-pcie-4-0-stehen-fest,3448594

Viel Gaming-Leistung pro Euro: i5-8400 im Test, PC-WELT.de, 30.10.2017
Gamer aufgepasst: Der Intel Core i5-8400 bietet 6 Kerne mit bis zu 4 GHz Turbo-Takt - und kostet nur 200 Euro!
https://www.pcwelt.de/a/intel-core-i5-8400-im-test-spiele-prozessor-mit-gutem-preis-leistungs-verhaeltnis,3448601

Test: Intels Traum-CPU für Gamer, PC-WELT.de, 19.10.2017
Der Intel Core i7-8700K ist ein Sechskern-Prozessor mit hohen Taktraten ab Werk. Der Test zeigt, wie flott die CPU ...
https://www.pcwelt.de/a/intel-core-i7-8700k-im-test,3448500

Intel i9-7920X: Ryzen Threadripper mit höherem Takt, CHIP, 20.07.2017
Die Taktfrequenz war bisher eines von Intels größten Steckenpferden im Kampf gegen die aufmüpfigen AMD-CPUs. Das scheint sich im Highend-Bereich bald zu ändern: Der Basis-Takt von Intels neuem Zwölfkerner, der i9-7920X, wird wohl AMDs Threadripper deutlich unterbieten. Aber noch gibt sich Intel nicht geschlagen.
http://www.chip.de/news/Intel-i9-7920X-Basistakt-unter-AMD-Threadripper_119051878.html

Umsatzplus: Intel trotzt der PC-Krise, PC-WELT.de, 28.01.2017
Trotz sinkender PC-Verkaufszahlen konnte Intel im vergangenen Jahr beim Umsatz deutlich zulegen.
http://www.pcwelt.de/news/Umsatzplus-Intel-trotzt-der-PC-Krise-10113795.html

Alten PC aufrüsten: So finden Sie die richtige Hardware, PC-WELT.de, 03.08.2017
Auch auf einem älteren PC können aktuelle Programme und Spiele richtig flott laufen! So klappt das Tempo-Upgrade.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Das-perfekte-Upgrade-7955147.html

Hardware mieten statt kaufen: Lohnt sich das?, PC-WELT.de, 02.06.2017
Wer den Beamer oder eine VR-Brille nur einmal braucht, kann die neuen Angebote ...
https://www.pcwelt.de/a/hardware-mieten-statt-kaufen-lohnt-sich-das,3446961

Microsoft zahlt Apple-Kunden Wechselprämie, FOCUS Online 29.10.2016
Mit den Surface-Geräten hat Microsoft seit einiger Zeit starke Hardware ins Angebot genommen. Viele denken bei Premium-Laptops aber wohl immer noch eher an Apples Macbooks.
Nun will der Windows-Konzern die Nutzer mit einer Prämie überzeugen.http://www.focus.de/digital/videos/genial-oder-verzweifelt-microsoft-zahlt-apple-kunden-650-dollar-praemie-wenn-sie-zu-windows-wechseln_id_6129121.htm

Bei Amazon nur die Hälfte zahlen: Aber viele wissen gar nicht, was diese Produkte sind, CHIP, 20.10.2016
Amazon bietet am heutigen Prime-Deals-Tag ausgewählte Retro-Artikel zu günstigeren Preisen. Bei manchen Produkten fragen sich wahrscheinlich einige jüngere Leser, was diese überhaupt sind.
http://www.chip.de/news/Bei-Amazon-nur-die-Haelfte-zahlen-Aber-die-Meisten-wissen-gar-nicht-was-dieses-Produkt-ist_101928369.html

Amazon
E-Commerce-Revolution
Amazon plant fliegende Warenhäuser
, tagesschau.de, 30.12.2016
Es hört sich wie ein Science-Fiction-Film an, doch die Idee könnte bald Realität werden. Der Onlinehändler will künftig seine Pakete mit Hilfe riesiger Luftschiffe ausliefern. Sie sollen 14 Kilometer über der Erde schweben. | mehr, http://boerse.ard.de/aktien/amazon-plant-fliegende-warenhaeuser100.html

Nie wieder im Laden einkaufen: Warum Online-Shopping besser für die Umwelt ist, CHIP, 26.08.2016
Darum sollten Sie bei Amazon & Co. shoppen
Online-Shopping ist vor allem bequem und einfach. Aber wussten Sie, dass es auch wesentlich umweltfreundlicher sein kann, als im Laden einkaufen zu gehen? In diesem Praxistipp beleuchten wir die wichtigsten Aspekte, die Sie vor Ihrer nächsten Shopping-Tour unbedingt beachten sollten, http://praxistipps.chip.de/nie-wieder-im-laden-einkaufen-warum-online-shopping-besser-fuer-die-umwelt-ist_49338.

Was sind die Tafeln?, tagesschau.de, 20.05.2017
Die Tafeln sind gemeinnützige, meist auf Ebene der Kommunen aktive Hilfsorganisationen. Sie verteilen im Wirtschaftskreislauf nicht mehr verwendete Lebensmittel an Bedürftige oder geben diese gegen geringes Entgelt ab. In Deutschland gibt es über 900 Tafeln, die im "Bundesverband Deutsche Tafel e.V." organisiert sind. Sie sammeln - meist durch ehrenamtliche Mitarbeiter - Lebensmittel (und zu einem kleinen Teil auch andere Waren des täglichen Bedarfs), die vom Handel oder von den Herstellern als unverkäuflich aussortiert werden. Vorgaben der örtlichen Veterinärämter verhindern, dass verdorbene Nahrungsmittel ausgegeben werden. Die erste Tafel entstand 1993 in Berlin.
http://faktenfinder.tagesschau.de/tafeln-mecklenburg-vorpommern-101.html

Nach 12 Jahren: Stadt sichert Gleise, auf denen nie ein Zug fährt, CHIP, 05.10.2016
http://www.chip.de/news/Mehr-Geldverschwendung-geht-nicht-Neue-Warnschilder-warnen-vor-nie-ankommenden-Zuegen_100980158.html

Höhe, Dauer, Antrag
Bis zu 1800 Euro monatlich: So holen Sie beim Elterngeld das meiste raus
, FOCUS Online, 22.07.2016
Elterngeld verschafft neuen Eltern die nötige finanzielle Unabhängigkeit, um sich um den Familienzuwachs zu kümmern. Sich dabei im Behörden-Dschungel zurecht zu finden, ist nicht immer einfach. Erfahren Sie hier, wonach sich Höhe und Dauer des Elterngelds richten und welche Unterlagen Sie für den Antrag benötigen, http://www.focus.de/finanzen/recht/elterngeld/elterngeld-und-elterngeldplus-antrag-hoehe-und-dauer_id_5746974.html .

Hochgearbeitet aus dem Elend
Wie sich diese Mutter von der Sozialhilfe zur Millionärin hocharbeitete
, FOCUS Online, 22.10.2016
Abendessen war nicht drin für Belinda Grashion. Für ihre Kinder reichte die Sozialhilfe gerade noch, aber sie selbst ging oft hungrig ins Bett. Heute schläft sie besser - in ihrer Villa auf Barbados.
http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/hochgearbeitet-aus-dem-elend-wie-sich-diese-mutter-von-der-sozialhilfe-zur-millionaerin-hocharbeitete_H954481917_333914/?ID_NEWS=333914&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

Chinas durchgedrehter Immobilienmarkt, Tagesschau, 15.10.2016
Mieten wollen Chinesen lieber nicht, doch eine Eigentumswohnung ist enorm teuer. In Shanghai kostet ein 80 Quadratmeter-Appartement schnell mehr als eine Million Euro. "Das ist nicht mehr normal", sagen die Chinesen und fragen: Wann platzt die Blase? Von Mario Schmidt. | video, https://www.tagesschau.de/ausland/china-immobilien-101.html

Gratis in die Erste-Klasse-Lounge per Android-App in 10 Sekunden möglich, CHIP, 11.08.2016
http://www.chip.de/news/Gratis-in-die-Erste-Klasse-Lounge-Per-Android-App-in-10-Sekunden-moeglich_98111012.html

Kostenlos in der First-Class-Lounge
Einmal V.I.P. und zurück
, Stern.de, 19.06.2016
Reporter Hinrich Lührssen hat davon gehört, dass man mit einem First Class Ticket Zugang zur Luxus-Lounge am Flughafen hat. Schlemmen, Champagner schlürfen, Relaxen - alles auf Kosten der Airline. Und das, ohne schließlich einen Cent dafür zu bezahlen - stern TV-Reporter Hinrich Lührssen hat es sich ein Wochenende lang mal richtig gutgehen lassen. Und zwar in der First-Class-Lounge einer großen Fluggesellschaft am Frankfurter Flughafen.
Luxus-Urlaub am Airport - das geht nicht? Doch, http://www.stern.de/tv/kostenloser-luxus-mit-dem-first-class-ticket--einmal-vip-und-zurueck-6571788.html .

Norwegian Air erschließt neue Routen: Preisgekrönte Billig-Airline dreht auf: Flüge in die USA bald für 65 Euro zu haben, FOCUS Online, 08.12.2016
Norwegian Air - mehrfach zu Europas bestem Billigflieger gewählt - hat die Erlaubnis für Routen in die USA bekommen.
http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/norwegian-air-bekommt-erlaubnis-ihr-koennt-bald-fuer-65-euro-in-die-usa-fliegen_H454981865_354812/?SOURCE=7000002&ID_NEWS=354812&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

..., Büromöbel, ...
Skrupellose Rabatt-Schlacht
Preis-Lügen und dreiste Lockmittel: Die illegalen Tricks der Möbelhändler
, FOCUS Online, 24.01.2017
Kaum jemand macht so intensive Werbung wie die Möbelhäuser. Hinter ihrer permanenten Rabattschlacht stecken aber nach Ansicht von Wettbewerbshütern viel zu häufig illegale Täuschungsmanöver.
http://www.focus.de/immobilien/wohnen/wettbewerbshueter-warnen-wettbewerb-im-moebelhandel-rabatte-bei-moebelhaendlern-oft-frei-erfunden_id_6538564.html

Die zehn größten Menschheitsirrtümer, FOCUS Online, 30.12.2016
http://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/irrtuemer-der-geschichte-zehn-populaere-legenden-im-check_id_3627469.html

O´Reil­ly gibt zahl­rei­che Bücher zum kos­ten­lo­sen Down­load frei, pro-linux.de, 12.10.2016
http://www.pro-linux.de/news/1/24059/o39reilly-gibt-zahlreiche-bücher-zum-kostenlosen-download-frei.html

470-Euro-Software-Paket für kleines Geld, PC-WELT.de, 25.06.2017
Für ein paar Euro erhalten Sie beim Humble Software Bundle Programme im Gesamtwert von über 470 Euro.
https://www.pcwelt.de/a/470-euro-software-paket-fuer-kleines-geld,3447167

Empfehlung der Redaktion PC-Magazin.de
VisorTech: Elektronischer Tür-Schließzylinder
, PC-Magazin.de, 27.08.2017
Aufschließen ganz ohne Schlüssel: Dieser Schließzylinder macht dieses dank Zahlencodes möglich.
http://www.pc-magazin.de/testbericht/visortech-elektronischer-tuer-schliesszylinder-3198256.html

Ubisoft verschenkt sieben PC-Spiele auf einen Schlag, PC-WELT.de, 15.12.2016
Ubisoft verschenkt noch bis zum 18. Dezember sieben PC-Spiele. Hier erfahren Sie, welche Titel das sind.
http://www.pcwelt.de/news/Ubisoft-verschenkt-sieben-PC-Spiele-auf-einen-Schlag-10094468.html

OctaCam Videokamera MC-720 in Feuerzeug-Optik, PC-Magazin.de, 27.08.2017
Mit der OctaCam MC-720 fühlen Sie sich versetzt in die Agententhriller der 60- und 70er Jahre. Denn schon dort konnten James Bond und Kollegen…
http://www.pc-magazin.de/testbericht/octacam-videokamera-mc-720-in-feuerzeug-optik-3198255.html

OctaCam Mini-Schlüsselbund-Videokamera AC-480, PC Magazin, 27.08.2017
Kameras gibt es viele, doch die AC-480 von OctaCam ist etwas ganz Besonderes. Die kleine Foto- und Filmkamera kommt im typischen Look einer Auto-Fernbedienung daher.
http://www.pc-magazin.de/testbericht/octacam-mini-schluesselbund-videokamera-ac-480-3198249.html

Somicon HD-Videokamera im Kugelschreiber DV-730HD, PC-Magazin.de, 27.08.2017
Mit dieser Kamera in Stiftform machen Sie auf einfachste Art ganz schnell Videos oder Fotos in HD-Qualität.
http://www.pc-magazin.de/testbericht/somicon-hd-videokamera-im-kugelschreiber-dv-730hd-3198248.html

DeepL: Deutsche Konkurrenz für Google Translator?, PC-WELT.de, 20.10.2018
Wer schnell etwas übersetzt haben möchte, nutzt oft den Google Translator. Mit DeepL steht jedoch ein starker Konkurrent bereit.
https://www.pcwelt.de/a/uebersetzt-deepl-besser-als-google-translator,3462623

Die besten Darknet Seiten: Surftipps in der dunklen Seite des Internets
Facebook im Tor-Browser: So ist die Seite zu erreichen
Das ist die meistbesuchte Seite im Darknet: Facebook im Tor-Browser
, CHIP.de, 06.05.2019
Dank permanenter negativer Schlagzeilen ist das Darknet als Paradies für zwielichtige Gestalten bekannt. Doch Handelsportale für Waffengeschäfte oder Drogen sind längst nicht die wirklich häufig besuchten Adressen im Darknet. Die Top-Seiten haben mit illegalen Geschäften nichts zu tun.
Ein Teil des Internets, auf den man nicht so leicht zugreifen kann und in dem hauptsächlich illegale Geschäfte ablaufen - so würde manch einer das Darknet wohl beschreiben. Das ist jedoch weit gefehlt, denn ein großer Teil dieses anonymen Netzwerks besteht aus völlig legalen Seiten.
So ist beispielsweise das soziale Netzwerk Facebook eine der beliebtesten Adressen im Darknet, die über den Tor Browser aufgerufen werden. Dieser Teil des Deep Web hat nichts mit illegalen Aktivitäten zu tun. Vielmehr ist Facebook in Ländern wie China, Iran oder auch Teilen von Afrika nur darüber zu erreichen. Die vom Tor-Netzwerk gebotene Anonymität, die einige Kriminelle im Darknet ausnutzen, ist für Millionen andere die einzige Möglichkeit, staatliche Zensurmaßnahmen zu umgehen. Doch auch andere Adressen bieten Nutzern, die Anonymität schätzen oder brauchen, gute und legale Möglichkeiten - in der Tabelle haben wir die beliebtesten für Sie zusammengestellt. Mit dem Tor Browser surfen: Die beliebtesten Seiten im Darknet
https://www.chip.de/news/Die-besten-Darknet-Seiten-Surftipps-in-der-dunklen-Seite-des-Internets_119862373.html

Schlag gegen Kriminalität
BKA und FBI heben Darknet-Marktplatz aus
, tagesschau.de, 03.05.2019
Ermittler des BKA haben gemeinsam mit dem FBI den weltweit zweitgrößten Marktplatz im Darknet ausgehoben. Die mutmaßlichen Betreiber der Plattform sitzen in Untersuchungshaft.
https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/darknet-wall-street-market-101.html

Bundesrat bringt "Darknet"-Gesetz auf den Weg, netzpolitik.org, 15.03.2019
Der Bundesrat hat einen neuen Straftatbestand gegen Betreiber sogenannter "Darknet-Märkte" auf den Weg gebracht. Weitreichende Verschärfungen aus Bayern fanden keine Mehrheit. Jetzt geht das Gesetz in den Bundestag.
https://netzpolitik.org/2019/bundesrat-bringt-darknet-gesetz-auf-den-weg/

Deutsche Bahn startet Digitalisierungsoffensive, PC-WELT.de, 14.05.2018
Rund 60.000 Deutsche-Bahn-Mitarbeiter erhalten bis Ende nächsten Jahres ein Tablet oder Smartphone von ihrem Arbeitgeber.
https://www.pcwelt.de/a/deutsche-bahn-startet-digitalisierungsoffensive,3450784

Darknet und Deep Web: So gefährlich ist der digitale Untergrund wirklich, CHIP, 06.05.2016
Google & Co. kennen nur einen Teil des Internets. Der Zugang ins Darknet und Deep Web bleibt für viele im Verborgenen. Dabei dient das gewaltige Paralleluniversum des Darknets nicht nur illegalen Zwecken, http://www.chip.de/artikel/Darknet-Der-Zugang-ins-Deep-Web_63227067.html

CRISPR: Ein biologisches Antivirus-Programm, PC-WELT.de, 14.02.2017
CRISPR ist ein biologisches Antivirus-Programm - Viren-DNA lässt sich punktgenau bearbeiten und modifizieren.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/CRISPR-eine-Technologie-wird-die-Welt-veraendern-10069031.html

Kopfhörer steuert Smartphone mit Gesichtsmimik, PC-WELT.de, 10.04.2017
Mit Hilfe eines Lächelns, Zwinkerns oder einer einfachen Kopfbewegung soll in Zukunft das Smartphone gesteuert werden.
http://www.pcwelt.de/a/kopfhoerer-steuert-smartphone-mit-gesichtsmimik,3436797

iPhone 7 stürzt ab: User schmeißt Apple-Smartphone vom höchsten Gebäude der Welt, CHIP, 05.10.2016
http://www.chip.de/news/iPhone-7-faellt-aus-828-Metern-YouTube-User-schmeisst-Edel-Smartphone-vom-hoechsten-Gebaeude-der-Welt_100981332.html

SMARTPHONE-MARKT: Apples Geschäft krankt - und der Virus ist die Billig-Konkurrenz
Sie heißen Oppo oder Wiko, wachsen in atemberaubenden Tempo und greifen Apple die Neukunden ab - an dieser Billig-Konkurrenz krankt Apples Smartphone-Geschäft,
http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/smartphone-markt-apples-geschaeft-krankt-und-der-virus-ist-die-billig-konkurrenz_H1162040751_320846/?ID_NEWS=320846&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

Unfälle, Terrorwarnung und mehr
Katwarn, NINA, & Co.: Die wichtigsten Apps für den Notfall
, PC-Magazin.de, 17.10.2016
Was tun bei einem Großbrand im nahen Chemiewerk oder bei einer Terrorwarnung? - Holen Sie sich Infos und Hilfe per App.
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/katwarn-nina-apps-notfall-terror-unfall-katastrophe-3196915.html

Worauf Sie beim Kauf eines Fotohandys achten sollten, PC-WELT.de, 24.05.2017
Das Kodak Ektra ist ein Smartphone speziell für Fotoenthusiasten. Sein Name erinnert an ein Modell aus den 40er Jahren.
https://www.pcwelt.de/a/worauf-sie-beim-kauf-eines-fotohandys-achten-sollten,3389234

Mehr Smartphone geht einfach nicht: Wir haben eine neue Nummer eins!, CHIP, 26.08.2016
http://www.chip.de/artikel/Samsung-Galaxy_Note_7-Handy-Test_98810659.html

Facebook-Alternative: Top 7 der Social Networks, PC-Magazin.de, 22.03.2018
Sind Sie auf der Suche nach einer Facebook-Alternative? Hier finden Sie unsere Empfehlungen für die besten Social Networks: natürlich ohne Facebook.
http://www.pc-magazin.de/bildergalerie/facebook-alternative-top-social-networks-1497989.html

Kostenlose Messenger-Apps: Es müssen nicht immer WhatsApp und Facebook sein, CHIP
WhatsApp und Facebook sind die unangefochtenen Könige der Messenger - möchte man meinen. Neben diesen Messenger-Giganten gibt es aber auch kleinere Dienste, die sich durchaus mit den Diensten des Facebook Konzerns messen können. Wir stellen Ihnen hier die besten Messenger-Dienste vor.
http://www.chip.de/news/Kostenlose-Messenger-Apps-Es-muessen-nicht-immer-WhatsApp-und-Facebook-sein_118989233.html

Chatten ohne WLAN oder Mobilfunk: Dieser Messenger funktioniert überall auf der Welt - sogar im Flugzeug, CHIP, 20.09.2016
http://www.chip.de/news/Chatten-ohne-WLAN-oder-Mobilfunk-Dieser-Messenger-funktioniert-ueberall-auf-der-Welt-sogar-im-Flugzeug_100251962.html

Aldi Nord: 10-Zoll-Android-Tablet für 199 Euro
Aldi Nord verkauft ab dem 19.12. ein 10-Zoll-Android-Tablet. Das Medion Lifetab P9702 kostet 199 Euro.
http://www.pcwelt.de/news/Aldi-Nord-10-Zoll-Android-Tablet-fuer-199-Euro-10091589.htm

Smartphone-Wahnsinn bei Aldi: Handy für unter 50 Euro, CHIP, 17.08.2016
Aldi Nord verkauft ab Montag, den 15. August 2016, das Alcatel Pixi 3 für nur 49,99 Euro - und das ganz ohne Vertragsbindung. Ein extrem gutes Smartphone-Schnäppchen oder sollte man das Billig-Handy lieber liegen lassen? CHIP hat sich das Angebot genauer angesehen.
Alcatel Idol 3 5,5: Die wichtigsten Daten
Aldi Nord hat ab Montag das Alcatel Pixi3 im Angebot. Zu dem Smartphone gibt es noch ein Aldi-Talk Starter-Set mit 10 Euro Guthaben. Das sind die Eckdaten zum angepriesenen Billig-Handy bei Aldi Nord: Prozessor: Dual-Core-Prozessor, maximal 1,0-GHz-Taktung Interner Speicher: 4 GByte, erweiterbar über microSD-Speicherkarte
Display: 4,0-Zoll-Display
Hauptkamera: 3 Megapixel-Kamera mit LED-Blitz
Betriebssystem: Android 4.4
Abmessungen: ca. 64,4 × 121,6 × 11,6 mm
Gewicht: 110 Gramm
Besonderheiten: Dual-SIM-Funktion

Alternative: Honor4X
http://www.chip.de/news/Smartphone-Wahnsinn-bei-Aldi-Handy-fuer-unter-50-Euro_94586036.html

Superbillig-Smartphone wird ausgeliefert: Ein Handy für 3,35 Euro - geht das?, CHIP, 27.06.2016
VON DOMINIK HAYON
Die Aufregung war groß, als der bis dato unbekannte Hersteller Ringing Bells ein Smartphone für umgerechnet nicht einmal 4 Euro ankündigte. Jetzt soll das Telefon ausgeliefert werden - nach wie vor gibt es daran jedoch erhebliche Zweifel. Freedom 251 sorgt wieder für Aufsehen: Hersteller Ringing Bells will mit dem Freedom 251 ein Smartphohe für umgerechnet unter 4 Euro veröffentlichen. Ein Smartphone für unter 4 Dollar - dass das überhaupt möglich ist, wurde lange massiv bezweifelt. Nun will der indische Hersteller Ringing Bells seine Ankündigung wahr machen und ab 30. Juni die erste Charge des Billig-Smartphones Freedom 251 ausliefern, http://www.chip.de/news/4-Dollar-Smartphone-wird-ausgeliefert-Das-ist-der-Haken-am-Freedom-251_95998877.html .
Lesermeinung Gooken, 20.07.2016:
Ein Bekannter von uns (Name und Anschrift sind der Red. bekannt), hat seit 2015 ein neues Huawei-Smartphone von Expert für 89 Euro und ist damit sehr zufrieden.

Wer mehr zahlt, ist selbst schuld: Das sind die besten Handys unter 200 Euro, CHIP, 18.08.2016
Günstiges Android-Handy kaufen
Android-Handys für unter 200 Euro
Gute Smartphones für unter 200 Euro
Es soll ein Android-Handy sein, es darf nicht viel kosten und muss dabei auch noch was auf dem Kasten haben? Kein Problem. CHIP testet regelmäßig Android-Handys - und da gibt es wirklich eine große Auswahl an guten Modellen unter 200 Euro, http://www.chip.de/artikel/Guenstiges-Android-Handy-kaufen_70313427.html .

Auf diese Smartphones dürfen Sie sich 2017 freuen, PC-WELT.de, 17.05.2017
Das sind die besten Smartphones, die 2017 kommen. Darunter starke Android-Geräte, neue iPhones und Windows-Phones.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Die-besten-Smartphones-2017-Android-Handys-iPhones-Windows-Phones-10105782.html

Mobiles Bezahlen: Was Anbieter tun müssen, um deutsche Nutzer zu überzeugen, PC-WELT.de, 27.07.2017
Als Apple Pay 2014 in den USA gestartet wurde, war schnell klar: Nach Deutschland würde der Dienst vorerst nicht kommen. Das ist mittlerweile drei Jahre her. Wie sieht es mit mobilen Bezahldiensten in Deutschland heute aus?
https://www.pcwelt.de/a/mobiles-bezahlen-was-anbieter-tun-muessen-um-deutsche-nutzer-zu-ueberzeugen,3447550

Viele Smartphones bieten heute eine Leistung, die mit Standard-PCs mithalten kann. Mit einem Windows-10-Smartphone, einem Display Dock und der Funktion Continuum setzen Sie das Smartphone direkt als PC ein. [...] Die gesondert erhältliche Docking-Station Display Dock HD-500 (109 Euro im Windows Store) verbinden Sie mit dem Netzteil und dem Smartphone und schließen darüber Monitor, externe Festplatten sowie Maus und Tastatur an. Das Windows-10-System des Smartphones bietet angepasste Anwendungen für Word, Excel und Powerpoint.

Steuerrückzahlung von 572.38EUR Referenznummer:8xxq3fb71j0
Von: Bundeszentralamt für Steuern >nagelisert@online.de"
An: info@gooken.de
Datum: 2017-05-17 18:33
Return-Path: <nagelisert@online.de>
Received: from mout.kundenserver.de ([212.227.17.13]) by mx-ha.web.de
(mxweb111 [212.227.17.8]) with ESMTPS (Nemesis) id 1MThPr-1da3wx17UL-00TlUl
for <info@gooken.de>; Tue, 16 May 2017 14:00:46 +0200
Received: from localhost.localdomain ([62.12.159.145]) by
mrelayeu.kundenserver.de (mreue103 [212.227.15.179]) with ESMTPSA (Nemesis)
id 0LbgPT-1dpwNK1Btr-00lHTU for <info@gooken.de>; Tue, 16 May 2017
14:00:45 +0200
Date: Wed, 17 May 2017 19:33:47 +0300
To: info@gooken.de
From: =?ISO-8859-1?Q?Bundeszentralamt_f=FCr_Steuern?= <nagelisert@online.de>
Subject: =?ISO-8859-15?B?U3RldWVycvxja3phaGx1bmcgdm9uIDU3Mi4zOEVVUiBSZWZlcmVuem51bW1lcjo=?=8xxq3fb71j0
Message-ID: <1e51c8f66379963a2b1810d8520e300b@localhost.localdomain>
X-Mailer: PHPMailer 5.2.16 (https://github.com/PHPMailer/PHPMailer)
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/html;
charset=ISO-8859-1
X-Provags-ID: V03:K0:zWJSkjhAveqdZEBkb6eQxkES2MQsqBlB1mw51uLAcq9IYYfLBVN
3syAsBxJVULKHoEbXP651nkfvd/PS+nYJngwt0M9hqrMn6FK+pCUwz3VOExt+9MZElvR4cG
sYWHg4WLpNaqh1DTYYdmPouyf5LDGZ51/Iy1CuAgfJ4HIOA2FK5CBfo7GWIUix4kkCKBrsd
fFZWsRtxQF7ZoZC/rSMsA==
Hinweis: Dies ist eine Nachricht im HTML-Format. Aus Sicherheitsgründen wird nur der unformatierte HTML-Quelltext angezeigt. Falls der Absender vertrauenswürdig ist, aktivieren Sie die formatierte Anzeige, indem Sie hier [ A href="http://aaaffccde4910.servehttp.com/xxxxxxxx.html?v8fkxxxxxxxxxxxxxx=xxxxxxxxxxxx"> IMG src="http://aaaffccde4910.servehttp.com/lZDZo/QPdbu.png?xxxxxxxxxxx=xxxxxxxxxxxxx" /A ] klicken.

Tarife im Vergleich
Diese Handyverträge kosten weniger als 5 Euro: Für wen sie sich wirklich lohnen
, FOCUS Online, 22.07.2016
Jeden Monat wird ein ganzer Haufen Geld für die Handyrechnung vom Konto abgezogen. Allnet-Flats und hohes Surfvolumen haben ihren Preis. Doch nutzen Sie Ihren Tarif überhaupt ganz aus? Wir zeigen Ihnen, ob sich ein günstigerer Tarif für Sie lohnt, http://www.focus.de/digital/handy/von-vergleichsportal-bewertet-diese-handyvertraege-kosten-weniger-als-5-euro-aber-lohnen-sich-nicht-fuer-jeden_id_5751320.html

Patentantrag: iPhone als CPU eines Laptops, PC-WELT.de, 24.03.2017
Das iPhone als CPU eines Laptop: Stellt sich Apple so den Hybrid-Computer vor? Laufen würde der mit iOS und nicht macOS.
http://www.pcwelt.de/a/patentantrag-iphone-als-cpu-eines-laptops,3420501

Sambacry: Jetzt hat Linux auch sein WannaCry, PCWELT, 27.05.2017
In Samba wurde eine gefährliche Lücke entdeckt, die Ähnlichkeiten zu WannaCry aufweist. Dieses Mal sind also Linux-Nutzer...
https://www.pcwelt.de/a/sambacry-jetzt-hat-linux-auch-sein-wannacry,3446902

Linux-Komfort: Welcher Desktop passt zu Ihnen?, PC-WELT.de, 27.05.2017
Egal ob Mate, KDE oder Gnome - wer Linux nutzt, hat die Qual der Wahl. Wir stellen die beliebtesten Oberflächen vor.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Der-optimale-Linux-Desktop-8098820.html

Top 5 Virenscanner im Test
Bestenliste Virenscanner: Top 5
, FOCUS Online und CHIP, 05.10.2017

Platz 1: Kaspersky Internet Security 2017, 1 PC 1 Jahr, Vollversion, ESD
CHIP-Testergebnis
100%
Zum Testbericht
Preis-Leistung Sehr gut ab 10,50 €

...

Platz 5: Trend Micro Titanium Internet Security 2015
CHIP-Testergebnis
89%
Preis-Leistung Ausreichend ab 33 €
Zur gesamten Bestenliste

Das Virenlabor AV-Test hat insgesamt 24 Virenscanner unter die Lupe genommen. Dabei mussten die Programme beweisen, was sie in Sachen Schutzwirkung, Systembelastung und Benutzbarkeit auf dem Kasten haben. In jeder der drei Disziplinen konnten die Kandidaten bis zu sechs Punkte einstreichen. Bestnote gibt es also für jene Programme, die 18 Punkte bekamen. Den Preis des Scanners ließen die Tester dabei außer Acht. Der Test wurde mit Windows 7 mit Service Pack 1 durchgeführt.

Kaspersky Free auf Deutsch ist da: Kostenlose Version des Testsiegers zum Download, FOCUS Online und CHIP, 05.10.2017
Kaspersky bringt die kostenlose Version seines Virenscanners endlich auch nach Deutschland. Nun ist eine komplett übersetzte Version zum Download bereitgestellt worden, bislang stand diese nur auf Englisch zur Verfügung.
In Virenscanner-Tests liefert Kaspersky regelmäßig Bestleistungen ab. Bloß: Eine kostenlose Version des Scanners gab es bislang in Deutschland nicht. Das soll sich nun ändern. Nach langer Test-Phase in Russland hat das Unternehmen jetzt die kostenlose Software Kaspersky Free Antivirus veröffentlicht, die zum Nulltarif zuverlässigen Schutz vor Viren verspricht.
Nachdem die kostenlose Version bislang nur auf Englisch verfügbar war, gibt es Kaspersky Free nun auch mit deutscher Benutzeroberfläche. Über die Kaspersky-Homepage wird die neue Software noch nicht beworben, sie kann jedoch über die offiziellen Kaspersky-Server bereits jetzt schon heruntergeladen werden.
Die kostenlose Version lässt naturgemäß einige Funktionen vermissen, die zum Beispiel die Suite Kaspersky Security Cloud bietet. Sie ist auf die reine Abwehr von Viren und anderen Schadprogrammen beschränkt. Kindersicherung und Schutz vor Passwortdiebstahl gibt es nicht, außerdem fehlen der Schutz vor Internet-Lauschangriffen oder das integrierte VPN, den Kaspersky in der Software Security Cloud verspricht.
Download: Kaspersky Free Antivirus
Download
CHIP-Bewertung
Kaspersky Internet Security 2015
Kaspersky Free Antivirus 18.0.0
Gut
Zum Download
Autorenmeinung von Michael Humpa
Michael Humpa: Gefällt mir - bis auf eine Sache!
Ein Gratis-Virenscanner von Kaspersky hat was, die Scan-Engine gehört mit zu den besten auf dem Markt. Endlich lässt sich die Software auch hierzulande ohne Übersetzungsbuch nutzen.
Schade: Kaspersky installiert automatisch ein Add-on in meinen Chrome-Browser. Das kann ich zwar nachträglich wieder entfernen, aber ich wäre zumindest gern gefragt worden!
Michael Humpa
CHIP-Redaktion
http://www.chip.de/news/Kaspersky-Free-auf-Deutsch-ist-da-Kostenlose-Version-des-Testsiegers-zum-Download_88259001.html

Auch im Vergleich zu hier berichtender Presse wie FOCUS und CHIP scheint USA halt schon lange nicht mehr das allgemeine Vertrauen zu haben:

FBI warnt US-Firmen vor Software von Kaspersky, PC-WELT.de, 22.08.2017
Immer mehr US-Behörden verbieten die Nutzung von Kaspersky-Software, seit Kurzem warnt das FBI jetzt auch Unternehmen.
https://www.pcwelt.de/a/fbi-warnt-us-firmen-vor-software-von-kaspersky,3437551

Spionageverdacht: US-Regierung geht gegen Kaspersky vor, tagesschau.de, 12.07.2017
US-Regierungsstellen dürfen künftig nicht mehr bei Kaspersky Lab einkaufen. Die Trump-Regierung verdächtigt die russische Softwarefirma der Spionage. Kaspersky bestreitet die Vorwürfe. Der Kreml spricht von einer "politisierten Entscheidung".
https://www.tagesschau.de/ausland/spionage-kaspersky-lab-101.html

C64 wieder aufgebaut und ausprobiert, PC-WELT.de, 14.01.2017
Commodore 64: Was taugt der Brotkasten heute im Business-Einsatz, als Spielkonsole und bei der Internetnutzung?
http://www.pcwelt.de/ratgeber/30-Jahre-C64-wieder-aufgebaut-und-ausprobiert-6467579.html

Honeypots - so locken Sie Hacker in die Falle, PC-WELT.de, 09.07.2017
Mit einem Honeypot locken Sie Hacker und andere Angreifer bewusst an und tricksen Sie aus.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Honeypots-so-locken-Sie-Hacker-in-die-Falle-Angreifer-bewusst-anlocken-9805621.html

20 GB kostenlose Soundeffekte zum Download, PC-WELT.de, 03.03.2017
Soundfile-Händler Sonniss bietet auch in diesem Jahr ein riesiges Paket mit Audio-Files gratis an.
http://www.pcwelt.de/a/20-gb-kostenlose-soundeffekte-zum-download,3409870

iTunes Alternativen
iPhone, iPad und Co. ohne iTunes nutzen
, PC-Magazin.de, 03.03.2017
Wir zeigen Ihnen, wie Sie iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes benutzen können und stellen Ihnen Alternativen zur Apple-Software zum Synchronisieren und Übertragen von Daten vor.
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/iphone-ipad-und-co-ohne-itunes-nutzen-1439215.html

iPhone 7 enttäuscht: Das kostet Apple 27 Milliarden Dollar, CHIP, 12.09.2016
Apples Keynote zum iPhone 7 konnte viele Fans begeistern, sorgte aber bei mindestens ebenso vielen für Enttäuschung. Vor allem an der Börse fiel Apples neues Smartphone erbarmungslos durch - schuld daran ist vor allem das Desinteresse eines nicht unwichtigen Absatzmarktes: China, http://www.chip.de/news/iPhone-7-enttaeuscht-Und-kostet-Apple-27-Milliarden-Dollar_99843877.html.

Weiter viel Kritik für das Flaggschiff
Die ersten iPhone-7-Tests sind da - und sie werden Apple kaum gefallen
, FOCUS Online, 14.09.2016
Noch können Sie das iPhone 7 nicht kaufen, einige Experten hatten das Gerät jedoch schon im Test. Bevor es auch im CHIP-Testlabor auf Herz und Nieren geprüft wird, hier eine Zusammenfassung dessen, was die..., http://www.focus.de/digital/videos/weiter-viel-kritik-fuer-das-flaggschiff-die-ersten-iphone-7-tests-sind-da-und-sie-werden-apple-kaum-gefallen_id_5936841.html .

Kaffee beim Berater: Über Sinn und Unsinn von Internetversicherungen, netzpolitik.org, 15.04.2017
Internetversicherungen für Privatpersonen sind ein wachsender Markt. Sie sollen ihren Kunden bei Phishing, Betrug, Cyber-Mobbing und Beleidigungen im Netz helfen. Funktioniert das, und wer braucht das? Erlebnisbericht einer Suche nach dem Nutzen.
https://netzpolitik.org/2017/kaffee-beim-berater-ueber-sinn-und-unsinn-von-internetversicherungen/

UseNeXT - Diskussionen, Daten und Downloads!, PC-Magazin.de, 02.05.2017
Für alle, die nun endlich werbefrei, anonym und ohne Bedenken surfen und zusätzlich noch den Zugriff auf 25.000 Terabyte an multimedialen Daten…, http://www.pc-magazin.de/ratgeber/usenext-diskussionen-daten-downloads-3197728.html

Netzpolitik-Podcast 137 mit Trebor Scholz: Was sind plattformbasierte Genossenschaften?, netzpolitik.org, 22.08.2017
Neue Apps und Features allein lösen die Folgen der digitalen Ökonomie nicht. Das Problem mit Tech-Giganten ist, dass sie in erster Linie Aktionären und erst dann Nutzern und der Öffentlichkeit verpflichtet sind. Deshalb braucht es in der digitalen Welt Genossenschaften. Ein Gespräch über eine internationale Bewegung, die aus einer ökonomischen Kritik hervorgegangen ist.
https://netzpolitik.org/2017/netzpolitik-podcast-137-mit-trebor-scholz-was-sind-plattformbasierte-genossenschaften/

Interview: Die Anfangsphase des alternativen sozialen Netzwerks Mastodon ist vorüber, netzpolitik.org, 09.06.2017
Über Mastodon wurde vor einigen Wochen viel geschrieben. Es ist ein werbefreies, dezentrales soziales Netzwerk, kompatibel mit anderen Alternativen wie GNUSocial. Wir wollten in einem Interview mit Tobias Kunze herausfinden, wie sich Mastodon bisher entwickelt hat und wie man selbst eine Instanz betreibt.
https://netzpolitik.org/2017/interview-die-anfangsphase-des-alternativen-sozialen-netzwerks-mastodon-ist-vorueber/

Die Ursprünge der sozialen Netzwerke, PC-WELT.de, 26.12.2016
Vor Facebook und MySpace gab es schon soziale Netzwerke. Hier stellen wir sie Ihnen vor.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Ratgeber-Soziale-Netzwerke-Die-Wurzeln-der-sozialen-Netzwerke-6504543.html

Aus einem bestimmten Grund: Großzügiger Millionär verschenkt möblierte Wohnung im Wert von 140.000 Euro, FOCUS Online, 31.01.2017
. http://www.focus.de/immobilien/wohnen/preston-england-grossmuetiger-millionaer-verschenkt-moeblierte-wohnung-im-wert-von-140-000-euro_id_6563718.html

Nie mehr nervende Werbeanrufe!, PC-WELT.de, 28.07.2016
Pünktlich zum Feierabend ruft daheim mal wieder eine Firma oder ein Umfrageinstitut an? Nicht mit Ihnen: So wehren Sie sich.
http://www.pcwelt.de/tipps/Nie-mehr-nervende-Werbeanrufe-10017278.html

So finden Sie heraus, wer hinter der unbekannten Nummer eines Anrufs steckt - CHIP, 12.09.2016
Unbekannte Anrufer können etwas Unangenehmes oder Lästiges sein. Man weiß beispielsweise nicht, ob sich der Rückruf lohnt und man eine erfreuliche Person erwarten kann, oder ob man Opfer von nervigen Hotlines und Call-Centre-Spam geworden ist. In unserem Praxistipp zeigen wir Ihnen, wie sie herausfinden können, wer hinter einer unbekannten Nummer steckt!

So sperren Sie lästige Werbeanrufer aus
So sperren Sie auch jene ungebetenen Anrufer, die die Anrufsperre durch eine veränderte Nummer auszuhebeln versuchen.
https://www.pcwelt.de/a/anrufsperre-gegen-laestige-werbeanrufe-einrichten,3449162

Entertainment
Obsoleszenz: Elektrogerä,te halten immer kürzer - doch Sie können etwas dagegen tun
, CHIP, 05.10.2016
http://www.focus.de/digital/multimedia/grosse-studie-zur-obsoleszenz-elektrogeraete-werden-immer-schneller-ausgetauscht-doch-das-liegt-nicht-nur-am-hersteller_id_5285491.html

Leben im Alter
Notrufsysteme sorgen für mehr Sicherheit im Alltag
, FOCUS Online, 16.05.2017
Leben im Alter: Notrufsysteme sorgen für mehr Sicherheit im Alltag. Vor allem alleinlebenden Senioren vermitteln Notrufsysteme ein Gefühl von Sicherheit in den eigenen vier Wänden und unterwegs. Worauf Sie beim Vertragsabschluss achten sollten, und was die Notrufsysteme leisten.
http://www.focus.de/finanzen/experten/tobias_klingelhoefer/leben-im-alter-notrufsysteme-sorgen-fuer-mehr-sicherheit-im-alltag_id_7140050.html

Kartellamt geht gegen Flugreisen-Abzocke vor, PC-WELT.de, 02.01.2017
Online-Anbieter von Flugreisen sollen Kunden das Geld nicht mehr mit versteckten Aufschlägen aus der Tasche ziehen.
http://www.pcwelt.de/news/Kartellamt-geht-gegen-Flugreisen-Abzocke-vor-10101484.html

Jeder Vierte betroffen
Alles dreht sich? Was hinter einem Schwindelanfall stecken kann
, FOCUS Online, 25.06.2016
Jeder Vierte betroffen: Alles dreht sich? Schwindel: Die Welt dreht sich wie ein Karussell, das nicht mehr anhalten will. Oder sie schwankt, als wäre man auf einem Boot bei hohem Seegang. Das klingt witzig und ein bisschen nach Rausch - ist aber ein ..., http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/herz/symptome/ploetzlich-dreht-sich-alles-fast-jeder-vierte-erlebt-krankhaften-schwindel-manchmal-wochenlang_id_5660177.html ,

Webcam zukleben und Spione aussperren, PC-WELT.de, 10.01.2017
Dieses Foto veröffentlichte Mark Zuckerberg selber: Darauf ist der Chef von Facebook an seinem Arbeitsplatz zu sehen.
http://www.pcwelt.de/tipps/Wer-auf-Nummer-sicher-gehen-will-klebt-seine-Webcam-ab-10053119.html

Nun amtlich: Der Messenger Signal ist ziemlich sicher, netzpolitik.org, 04.10.2016
Moxie Marlinspike, Gründer von Open Whisper Systems, musste erstmals Signal-Nutzerdaten herausgeben. CC BY-SA 2.0 via flickr/Knight Foundation
Über fatale Sicherheitslücken ist der Krypto-Messenger Signal bislang noch nicht gestolpert. Doch der Schutz der Privatsphäre hört bei Verschlüsselung nicht auf, wie die Anordnung eines US-Gerichts zeigt. Nun hat Signal auch diesen Test bestanden, https://netzpolitik.org/2016/nun-amtlich-der-messenger-signal-ist-ziemlich-sicher/.

Vuvuzela-Messenger: Wir verlieren das Wettrüsten, wenn wir nicht auf Benutzerfreundlichkeit achten, netzpolitik.org, 12.01.2016
Secure-Messaging-Systeme sind anfällig für Metadaten-Analysen, also für die Informationen darüber, wer wann mit wem kommuniziert. Seit wir wissen, dass die "Five Eyes"-Geheimdienste im großen Umfang und international die Netzwerke überwachen, suchen Aktivisten und Forscher nach Lösungen, um die Analyse der Metadaten zu unterbinden. Für den Messenger "Vuvuzela" wurde ein Konzept entworfen, dass es Dritten unmöglich macht, die Metadaten der Nutzer zu analysieren, https://netzpolitik.org/2016/vuvuzela-messenger-wir-verlieren-das-wettruesten-wenn-wir-nicht-auf-benutzerfreundlichkeit-achten/

Neue Sicherheitstechnologie für Transaktionen, trojaner-info.de, 12.02.2018
Wiener Start-up liefert Webshop mit innovativer Sicherheitslösung.
Mit einer neuen revolutionären Sicherheitstechnologie setzt das österreichische Industrieunternehmen Schrack Technik neue Maßstäbe für internetbasierte Transaktionen, die völlig ohne Passwörter auskommt. Sezame, so der Name dieser patentierten Technologie, verwandelt das Smartphone in eine Art biometrische Fernbedienung.
https://www.trojaner-info.de/business-security/aktuell/neue-sicherheitstechnologie-fuer-transaktionen.html

So wehren sich Mieter gegen zu hohe Nebenkostenabrechnungen
Jede zweite Betriebskostenabrechnung ist falsch: Terrorversicherung, Phantom-Mülltonnen: Wie sich Mieter gegen Nebenkosten-Abzocke wehren
, FOCUS Online, 15.03.2017
Der Münchner Arzt Dirk Köthe traute seinen Augen nicht, als er vor ein paar Monaten seine letzte Hausmeisterrechnung öffnete. Zahlte er 2015 für seine Drei-Zimmer-Wohnung in der Theresienstraße noch 530 Euro, sollten es nun plötzlich 593 Euro sein - ohne Angabe von Gründen, berichtet die "Abendzeitung".
.http://www.focus.de/immobilien/mieten/jede-zweite-nebenkostenab-ist-falsch-so-wehren-sich-mieter-gegen-zu-hohe-nebenkostenabrechnungen_id_6795729.html

Achten Sie auf Details!
Mit diesem Merkmal ist Ihr 20-Euro-Schein das Zwanzigfache wert
, FOCUS Online, 22.10.2016
Im Juni 2016 waren laut statista.de 3.429 Millionen 20-Euro Scheine im Umlauf. Nur der 50-Euro Schein hatte eine noch höhere Auflage. Einige dieser Scheine könnten jedoch weit mehr wert sein, als auf den ersten Blick angenommen. Gehört Ihrer dazu?
http://www.focus.de/finanzen/videos/achten-sie-auf-details-mit-diesem-merkmal-ist-ihr-20-euro-schein-das-zwanzigfache-wert_id_6100653.html

Java, SEO, Excel, Video: So lernen Sie alles für 15 Euro, PC-WELT.de, 18.10.2016
PC-WELT bietet Ihnen Lernkurse zu SEO, Programmierung, Excel, Video und vielen anderen Themen für 15 Euro pro Kurs an.
http://www.pcwelt.de/news/Programmieren-SEO-Excel-Video-So-lernen-Sie-fast-alles-fuer-15-Euro-10059423.html

Gartner: Mac stemmt sich gegen fallenden PC-Trend, PC-WELT.de, 12.04.2017
Schwierige Zeiten auf dem PC-Markt: Viele Kunden bleiben bei den älteren Geräten, viele steigen auf Tablets um.
[...] Vor allem auf dem Consumer-Markt ist der Trend offensichtlich: Viele Heim-Nutzer behalten die älteren Geräte und kaufen sich keinen neuen Rechner, ein Teil der End-Nutzer kauft sich gar keinen Rechner mehr und nutzt nur noch Tablets und Smartphones. Die einzige Gelegenheit für die Hersteller auf dem Rechner-Markt zu wachsen bleibt noch im Business-Bereich.
http://www.pcwelt.de/a/gartner-mac-stemmt-sich-gegen-fallenden-pc-trend,3436817

Zorin OS 12: Über eine halbe Mil­li­on Down­loads, pro-linux.de, 27.03.2017
Wie die Entwickler der Windows-Oberflächennachbildung "Zorin OS" bekannt gaben, wurde ihre auf Ubuntu 16.04 aufbauende Distribution über eine halbe Million Mal heruntergeladen. Die Mehrzahl der Downloads stammt dabei von Windows- und MacOS-Nutzern.
https://www.pro-linux.de/news/1/24586/zorin-os-12-Über-eine-halbe-million-downloads.html

GNU Screen gestartet und bereit
FreeBSD 4.11 im Jahre 2017
, Pro-Linux, 2017
Nachdem in den vorigen Teilen bereits die Grundlagen gelegt wurden, kann nun wichtige Software unter FreeBSD 4.11 aktualisiert werden.
https://www.pro-linux.de/artikel/2/1897/freebsd-411-im-jahre-2017-des-trampels-tölpelhafte-totenbeschwörung.html

DragonFly BSD 4.8 freigegeben, pro-linux.de, 28.03.2017
Das freie BSD-Betriebssystem DragonFly BSD wurde in Version 4.8 veröffentlicht. Wesentliche Neuerungen sind unter anderem Unterstützung von EFI und PCIe-SSDs sowie Optimierungen im Kernel.
https://www.pro-linux.de/news/1/24595/dragonfly-bsd-48-freigegeben.html

Freebsd freigegeben, 12.10.2016
http://www.pro-linux.de/news/1/24057/freebsd-110-freigegeben.html

FreeBSD, pro-linux.de, 30.09.2016
http://www.pro-linux.de/news/1/24019/freebsd-110-verschiebt-sich-um-eine-weitere-woche.html

Linux: Tails - Das Betriebssystem für gemäßigt Paranoide, ZEIT online
So gut vertragen sich Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit heute: Tails ist ein Betriebssystem to go, vollgestopft mit Software zum Verschlüsseln und Verschleiern. http://www.zeit.de/digital/internet/2016-03/linux-test-tails-live-betriebssystem-usb

Linux schussfest von DVD booten, alternativ von USB-Speicherstift:
"Tails Linux installieren: Der Anti-NSA-PC
, 23.04.2014
Kann die NSA also wirklich alles knacken, auch jede noch so ausgefeilte Verschlüsselung? Edward Snowden weiß darüber wohl mehr als die meisten anderen Menschen. Um seine Kommunikation zu schützen, beschloss er, die Linux-Distribution Tails zu installieren. CHIP zeigt den kostenlosen Anti-NSA-PC [...]. Schlicht und schnell: Unter Tails steckt ein gehärtetes Debian Linux", http://www.chip.de/artikel/Tails-Linux-installieren-Der-Anti-NSA-PC_63845971.html

Forscher speichern Betriebssystem in DNA-Strang, PC-WELT.de, 06.03.2017
Forschern ist es gelungen, einen Film, ein Betriebssystem und einen Virus in einem DNA-Strang zu speichern.
http://www.pcwelt.de/a/forscher-speichern-betriebssystem-in-dna-strang,3412319

Qubes OS: So sieht das sicherste Betriebssystem der Welt aus, CHIP, 17.10.2016
Qubes OS ist ein Betriebssystem mit nur einem Ziel, möglichst hohe Sicherheit. Das auf Linux basierende OS packt dafür alle Programme in unterschiedliche virtuelle Maschinen und schirmt sie so gegeneinander ab. Wir zeigen die aktuelle Version, http://www.chip.de/news/Qubes-OS-So-sieht-das-sichereste-Betriebssystem-der-Welt-aus_101096390.html .

Sicherheit
Dieses Betriebssystem empfiehlt Edward Snowden
, PC-Magazin, 30.09.2016
Edward Snowden hat wieder einmal einen Sicherheits-Tipp über Twitter abgegeben und dabei das seiner Meinung nach sicherste Betriebssystem gekürt: Qubes
Den einzelnen Arbeitsumgebungen können unterschiedliche Sicherheitsstufen zugewiesen werden.
Jeder Tweet von Edward Snowden wird nicht nur von Sicherheitsexperten mit Spannung verfolgt. Durch sein NSA-Insiderwissen versprechen sich viele Follower des Whistleblowers hilfreiche Hinweise darauf, wie Sie selbst Ihre Computer- und Datensicherheit verbessern können.
Sicherheit durch Isolation
Das von Snowden gelobte Qubes OS (gesprochen wie engl. "cube", "der Würfel") ist ein Unix-basiertes Open-Source-Betriebssystem, das 2012 von der polnischen Computersicherheitexpertin Joanna Rutkowska und ihrem Team ins Leben gerufen wurde. Das Ziel von Qubes ist es, durch streng isolierte Arbeitsumgebungen zu verhindern, dass Schadsoftware den ganzen Desktop-PC angreifen kann. In den isolierten Umgebungen können via Xen verschiedene virtuelle Maschinen ausgeführt werden - etwa andere Linux-Distributionen wie Fedora und Whonix oder aber auch Microsoft Windows, http://www.pc-magazin.de/news/edward-snowden-betriebssystem-empfehlung-sicherheit-qubesos-3196899.html.

Qubes OS isoliert mit Hilfe von Xen das stark abgesicherte Grundsystem von den Anwendungen, die in virtuellen Maschinen laufen. Die jetzt freigegebene Version 3.2 des..., http://www.pro-linux.de/news/1/24023/qubes-os-32-mit-usb-passthrough.html

Duell zweier riesiger Kampfroboter am 17. Oktober 2017, PCWELT.de, 13.10.2017
Am 17.10. kä,mpfen zwei riesige Kampfroboter aus den USA und Japan gegeneinander. Sie können via Videostream ...
https://www.pcwelt.de/a/duell-zweier-riesiger-kampfroboter-am-17-oktober,3448440

Fernseher findet Privatsender nicht
Unitymedia: Suchlauf-Update macht Probleme
, PC-Magazin.de, 04.09.2017
Der "ChangeDay" von Unitymedia sollte eigentlich reibungslos über die BÜhne gehen, doch sitzen jetzt Tausende Deutsche vor ihren schwarzen Fernsehern.
http://www.pc-magazin.de/news/unitymedia-suchlauf-update-rtl-pro-7-sat-1-weg-3198306.html

Statt WhatsApp: Threema auf Smartphone und PC, PC-WELT.de, 26.01.2017
Die neuen AGBs von WhatsApp sorgen weiter für Wirbel. Threema ist eine gute Messenger-Alternative, sogar am Rechner.
http://www.pcwelt.de/tipps/Statt-WhatsApp-Threema-auf-PC-und-Smartphone-10107307.html

Das Ende für WhatsApp: ICQ kehrt mit neuen Funktionen zurück - Video, FOCUS Online, 22.10.2016
Viele haben das ikonische Uh-oh seit Jahren nicht mehr gehört, doch keinen Nutzer von ICQ wird das Geräusch unberührt lassen. Nun wagt der Messenger ein Comeback auf Computer und Smartphone. Mit mehr Funktionen als der aktuelle Liebling WhatsApp, http://www.focus.de/digital/videos/das-ende-fuer-whatsapp-icq-kehrt-mit-neuen-funktionen-zurueck_id_5374547.html

Surreale Musik durch Algorithmen, netzpolitik.org, 19.07.2017
Künstliche Intelligenz kann auch komponieren und klingt dabei recht authentisch. Dennoch wird Maschinenmusik als "Fake Music" empfunden. Wenn man nicht bewusst hinhört, fällt der Unterschied zwischen Maschinen- oder menschlicher Komposition gar nicht auf.
https://netzpolitik.org/2017/surreale-musik-durch-algorithmen/

Deutsche Telekom: Immmr soll WhatsApp ablösen, PC-WELT.de, 20.10.2016
Der neue Messenger der Deutschen Telekom Immmr feiert in dieser Woche in der Slowakei sein Debüt, http://www.pcwelt.de/news/Immmr-Deutsche-Telekom-startet-WhatsApp-Konkurrenten-10061927.html.

Lesetipp: Diese sicheren Messenger-Apps empfiehlt Edward Snowden: http://www.pc-magazin.de/news/whatsapp-alternative-sicher-edward-snowden-empfehlung-signal-redphone-textsecure-2943135.html

Handy- und Outlook-Adressen auf die Fritzbox übertragen, PC-WELT.de, 14.02.2017
Sie haben Ihre Kontakte im Smartphone und PC, wir zeigen Ihnen, wie Sie sie in die Fritzbox integrieren.
http://www.pcwelt.de/tipps/Smartphone-und-Outlook-Adressbuecher-in-die-Fritzbox-uebertragen-10107344.html

Mausersatz Mousetrapper, PC-WELT.de, 12.10.2017
Mit dem Maus-Ersatz Mousetrapper advance 2.0 sollen Maus-bedingte Arbeitserkrankungen wie Rücken- oder Schulterschmerzen der Vergangenheit angehören. Wir zeigen Ihnen, wie er funktioniert - und Sie können über diesen Link sogar 10 Stück gewinnen (in Kooperation mit dem Hersteller)!
https://www.pcwelt.de/videos/10x-zu-gewinnen-Genialer-Mausersatz-Mousetrapper-advance-2.0-10259380.html#autoplay

Brain-Computer-Interface statt Maus & Tastatur, PC-WELT.de, 09.09.2016
Über Brain-Computer-Interfaces lässt sich Gehirnaktivität messen und in Kommuni kation und Fortbewegung umsetzen, http://www.pcwelt.de/ratgeber/Brain-Computer-Interface-statt-Maus-Tastatur-9897503.html.

Sitzen ist das neue Rauchen: Eine Stunde kostet 22 Minuten Lebenszeit, CHIP, 19.09.2016
Bürojob: Ohne Bewegung ist gefährlich für die Gesundheit
Durchschnittlich sitzen wir rund acht Stunden am Tag. Dass das nicht sonderlich gut für uns ist, ist jedem bewusst. Doch ist es tatsächlich schädlicher als Rauchen? Ja, eine Fernsehstunde verringert die Lebenserwartung um 22 Minuten, eine Zigarette kostet uns dagegen nur elf Minuten.
"Wir sitzen uns tot"
http://www.chip.de/news/Sitzen-ist-das-neue-Rauchen_100196681.html

Bullshit Bingo Chef Edition
Die peinlichsten Sprüche der Vorgesetzten
, vor 2 Std., CHIP, 25.08.2016, 14:24 Uhr
http://www.chip.de/news/Bullshit-Bingo-Chef-Edition-Die-peinlichsten-Sprueche-der-Vorgesetzten_92312674.html

Datenschutz-GAU WhatsApp - steigen Sie um?, PC-WELT.de, 22.09.2016
Whatsapp versus Threema & Co. - bleiben Sie bei der Datenschleuder, oder wechseln Sie zu einem alternativen Messenger?
http://www.pcwelt.de/news/Datenschutz-GAU-WhatsApp-steigen-Sie-um-10046065.html

Kleingedrucktes genau lesen
Passagiere fesseln und Preise nach der Buchung erhöhen: Was Airlines alles dürfen
, FOCUS Online, 19.04.2017
Gehören auch Sie zu den Menschen, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für gewöhnlich ungelesen zustimmen? Gerade wenn Sie Flüge buchen, lohnt sich ein genauerer Blick. Der könnte Sie erschrecken: http://www.focus.de/reisen/service/kleingedrucktes-genau-lesen-passagiere-rauswerfen-und-preise-erhoehen-was-ihre-airline-alles-darf_id_6979956.html

Leselektüre
Readly: Über 2.200 Magazine auf Ihrem PC, Smartphone und…
, PC-Magazin.de, 07.08.2017
Mit Readly packen Sie tausende Magazine auf Ihren PC und Ihre Mobilgeräte. Statt Rennerei zum Kiosk und unübersichtlichen Abos benötigen Sie dazu nur…
http://www.connect.de/ratgeber/readly-magazine-hefte-pc-smartphone-tablet-3197500.html

46.000.000 Euro warten auf Sie: Eurojackpot am Freitag online spielen, CHIP, 01.12.2016
http://www.chip.de/news/46.000.000-Euro-warten-auf-Sie-Eurojackpot-am-Freitag-online-spielen_90244483.html

Die besten Android-Apps, mit denen Sie sparen können, PC-WELT.de, 27.03.2017
Wieso mehr zahlen, wenn es auch günstiger geht? Wir haben die besten Schnäppchen-Apps für Android.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/8-Apps-mit-denen-Sie-sparen-koennen-Kosten-senken-9634974.html

Für Android, iPhone, iPad & Co.
Whatsapp Alternativen: Die 10 besten Messenger-Apps
, PC Magazin, 27.08.2016
Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese 10 Messenger-Apps für Android, iOS und Windows Phone sind der perfekte Ersatz, http://www.pc-magazin.de/ratgeber/whatsapp-alternative-ersatz-kostenlos-messenger-android-iphone-pc-2921707.html.

Spar-Tipp: Für 0 Euro mit PC im Internet surfen, PC-WELT.de, 08.01.2017
Sie wollen gelegentlich mit PC oder Notebook ins Internet, besitzen aber keinen DSL- oder Kabelzugang? So gehts für 0 Euro!
http://www.pcwelt.de/tipps/Spar-Tipp-Fuer-0-Euro-mit-PC-im-Internet-surfen-10010753.html

AUTO
Singapur friert Fahrzeugbestand ein
Radikallösung für weniger Verkehr: Ein Land verbietet einfach neue Autos
, FOCUS Online 24.10.2017
Singapur friert Fahrzeugbestand ein: Radikallösung für weniger Verkehr: Ein Land verbietet einfach neue Autos. In einigen Großstädten Chinas gibt es bereits Quoten für Neuzlassungen. In Singapur wurde diese Quote jetzt auf Null gesenkt: Zusätzliche Autos sind verboten, es dürfen nur Altfahrzeuge eins zu eins ersetzt werden.
http://www.focus.de/auto/news/singapur-friert-fahrzeugbestand-ein-radikalloesung-fuer-weniger-verkehr-ein-land-verbietet-einfach-neue-autos_id_7758506.html

Toyota setzt auf Linux-basierte Fahrzeug-Informationssysteme, pro-linux.de, 02.06.2017
Toyota will ab dem Spätsommer 2017 alle neuen Fahrzeuge mit einem Informationssystem ausrüsten, das auf Automotive Grade Linux (AGL) beruht.
Automotive Grade Linux (AGL) ist eine Arbeitsgruppe innerhalb der Linux Foundation, die ein Linux-basiertes Betriebssystem für das "vernetzte Auto" entwickelt. Das wie die Arbeitsgruppe benannte System "Automotive Grade Linux" (AGL) baut auf Yocto auf und muss dadurch das Rad nicht neu erfinden. Auch Yocto, ein stabilisierter Zweig von OpenEmbedded, ist ein Zusammenarbeitsprojekt der Linux Foundation. Für die Hersteller bedeutet das, dass sie von der gemeinschaftlichen Arbeit an dem Projekt profitieren können, indem sie AGL als Basis für ihre Eigenentwicklung nehmen, die sie nach Belieben abwandeln können, um es beispielsweise an die eigene Marke anzupassen und zusätzliche Funktionen anzubieten.
https://www.pro-linux.de/news/1/24806/toyota-setzt-auf-linux-basierte-fahrzeug-informationssysteme.html

Wenn Autos lernen, allein zu fahren - ein kritischer Blick auf digitalisierte Mobilität, PC-WELT.de, 26.10.2017
Das selbstfahrende Auto verspricht entspanntes und sicheres Fahren. Die Technik ist reif dafür. Sind wir es auch?
https://www.pcwelt.de/a/wenn-autos-lernen-allein-zu-fahren-ein-kritischer-blick-auf-digitalisierte-mobilitaet,3446799

Wenn Autos lernen, allein zu fahren - ein kritischer Blick auf digitalisierte Mobilität, PC-WELT.de, 17.07.2017
Das selbstfahrende Auto verspricht entspanntes und sicheres Fahren. Die Technik ist reif dafür. Sind wir es auch?
https://www.pcwelt.de/a/wenn-autos-lernen-allein-zu-fahren-ein-kritischer-blick-auf-digitalisierte-mobilitaet,3446799

Angela Merkel: Wird autonomes Fahren Pflicht?, PC-WELT.de, 12.06.2017
Laut Angela Merkel könnte das manuelle Fahren von Autos in 20 Jahren nur noch mit Sondergenehmigung möglich sein.
https://www.pcwelt.de/a/angela-merkel-wird-autonomes-fahren-pflicht,3447050

Autonomer DB-Bus fährt in bayerischen Kurort, PC-WELT.de, 25.10.2017
In dieser Woche hat die Deutsche Bahn erstmals einen autonomen Bus im öPNV im Kurort Bad Birnbach eingesetzt.
https://www.pcwelt.de/a/autonomer-bus-von-der-deutschen-bahn-faehrt-in-bayerischem-kurort,3448562

Kritik am Verkehrsgesetz: Autonomes Fahren früh geregelt, tagesschau.de, 28.04.2017 In ein paar Jahren soll es soweit sein: Dann können wir im Auto während der Fahrt lesen oder im Internet surfen. Ein Gesetz für das autonome Fahren aber gibt es schon. Das hat der Bundestag beschlossen. Manchen ist das viel zu früh.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/autonomes-fahren-verkehrsrecht-101.html

Autonom fahrendes Uber-Auto kippt bei Unfall um, PC-WELT.de, 27.03.2017
Ein selbstfahrendes Auto von Uber ist bei einem Zusammenstoß mit einem anderen PKW umgekippt.
http://www.pcwelt.de/a/autonom-fahrendes-uber-auto-kippt-bei-unfall-um,3431816

Schwere Sicherheitsmängel
Sicherheitslücken: Auto klauen per Hersteller-App
, PC-WELT.de, 17.02.2017
Kaspersky hat die Apps namhafter Auto-Hersteller untersucht. Jede einzelne wies schwere Sicherheitsmängel auf.
http://www.pcwelt.de/a/sicherheitsluecken-auto-klauen-per-hersteller-app,3404389

Schaffen Sie Ihr Auto ab!
Sie könnten 350.000 Euro mehr für Ihre Rente sparen - wenn Sie auf eine Sache verzichten
, FOCUS Online, 12.10.2016
Bis zu 500 Euro gibt der Durchschnittsdeutsche im Monat (!) für sein Auto aus. Und des Deutschen liebstes Spielzeug ist deshalb einer der Hauptgründe dafür, warum nicht viel mehr Menschen hierzulande zu echtem Reichtum ..., http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/schafft-endlich-euer-auto-ab-ihr-koenntet-350-000-euro-mehr-fuer-eure-rente-sparen-wenn-ihr-auf-eine-sache-verzichtet_H2053362190_329749/?ID_NEWS=329749&utm_source=focus&utm_medium=teaser&utm_content=main&utm_campaign=unser_netzwerk

So funktioniert die Blockchain, PC-WELT.de, 07.02.2017
Als Grundlage der Kryptowährung Bitcoin wird die Blockchain als technologisches Wunder gepriesen.
http://www.pcwelt.de/a/so-funktioniert-die-blockchain,3389680

Bastler baut erste selbstfahrende Kartoffel, PC-WELT.de, 23.06.2017
Mit wenigen Hilfsmitteln hat ein Bastler ein Kartoffel-Auto gebaut, welches die Energie zum Antrieb selbst generiert.
https://www.pcwelt.de/a/bastler-baut-erste-selbstfahrende-kartoffel,3447162

Plasmaforschung in Göttingen
Mit gezähmten Blitzen heilen
, tagesschau.de, 18.06.2017
Es sieht aus wie ein kleiner Blitz, kann aber Neurodermitis lindern, Wunden heilen und vielleicht auch bald Autos antreiben: Plasma. Bei seiner Erforschung ist die Wissenschaft schon weit gekommen. In den tagesthemen zeigen Sebastian Deliga und Irene zu Dohna, wie weit. | video, https://www.tagesschau.de/inland/plasmaforschung-medizin-101.html

Hyperloop-Kapsel des Unternehmens HTT für den Personen-Transport. Für die Hamburger Pläne müsste eine Kapsel für den G&uuumL;tertransport entwickelt werden
Hyperloop von Elon Musk
, STERN.de, 14.06.2018
Hamburger Hafen will Container mit Science-Fiction-Zug ins Umland schießen
Der Hamburger Hafen will Elon Musks Transportsystem Hyperloop nutzen, um Container mit Schallgeschwindigkeit ins Umland zu befördern. Der Lkw-Verkehr könnte so drastisch reduziert werden.
https://www.stern.de/wirtschaft/hyperloop-fuer-hamburg--hafen-will-container-mit-elon-musk-erfindung-ins-umland-schiessen-8449858.html

Hyperloop-Wettbewerb
Richtig schnell durch die Röhre
, tagesschau.de, 28.08.2017
Studenten der TU München haben einen von Space X veranstalteten Hyperloop-Wettbewerb gewonnen. Ihr Pod schaffte eine Höchstgeschwindigkeit von 324 Kilometern pro Stunde. Als Belohnung gab es eine Trophäe und einen besonderen Handschlag. Marcus Schuler war dabei. | mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/hyperloop-warr-101.html
Mehr zu diesem Thema:
Deutsche Studenten im Hyperloop-Fieber, 27.08.2017, https://www.tagesschau.de/ausland/hyperloop-113.html

Elektro-Flugzeug mit Siemens-Motor stürzt ab: 2 Tote, PC-WELT.de, 05.06.2018
Ein Elektro-Flugzeug ist abgestürzt. Beide Insassen kamen ums Leben. Siemens liefert den Antrieb für den Elektro-Flieger.
https://www.pcwelt.de/a/elektro-flugzeug-mit-siemens-motor-stuerzt-ab-2-tote,3451057

Röhre statt Flugzeug
Deutsche Studenten im Hyperloop-Fieber
, tagesschau.de, 27.08.2017
Auf einer kalifornischen Teststrecke schicken auch deutsche Studenten in einem internationalen Wettbewerb den Prototypen einer Transportkapsel für einen Hochgeschwindigkeitszug ins Rennen. Der Hyperloop soll Menschen bis zu 1200 km/h schnell befördern, https://www.tagesschau.de/ausland/hyperloop-113.html
Mehr zu diesem Thema:
Personentransport durch Hyperloops, 03.01.2016 | video, https://www.tagesschau.de/ausland/hyperloop-101.html

Aldi will Tankstellen mit Kampfpreisen platt machen, CHIP, 31.08.2017
Jetzt gibt es bald Billig-Sprit vom Discounter: Aldi eröffnet noch in diesem Jahr Tankstellen. Sie sollen direkt auf den Parkplätzen gebaut werden. Kunden sollen nach dem Einkauf zu billigem Benzin und Diesel greifen. Bei örtlichen Tankstellenbesitzer schrillen schon die Alarmglocken.
http://www.chip.de/news/Aldi-will-Tankstellen-mit-Kampfpreisen-platt-machen_122041674.html

Verkehr der Zukunft: Zeit für einen klugen Mix, tagesschau.de, 30.12.2017
Jahr drei des Dieselskandals - und noch immer dicke Luft in den Städten. Eine Verkehrswende muss her. Elektromobilität gilt als Technologie der Zukunft. Dabei gibt es auch sinnvolle Alternativen.
https://www.tagesschau.de/inland/mobilitaet-zukunft-101.html

Verkehrswende
Heißt die Lösung E-Fuels?
, tagesschau.de, 30.12.2017
E-Fuels sind eine echte Alternative zur Elektromobilität. Denn diese strombasierten Kraftstoffe funktionieren in jedem herkömmlichen Motor. Der Forscher Michael Sterner erklärt im tagesschau.de-Interview Vor- und Nachteile dieser Antriebstechnik. | mehr
tagesschau.de: Was versteht man unter E-Fuels?
Michael Sterner: Das sind Flüssigkraftstoffe oder Gaskraftstoffe, die wir aus Strom, Wasser und CO2 herstellen. Der technische Kernprozess ist die Elektrolyse. So erhalten wir Benzin, Diesel oder Gas, ohne dafür Erdöl, Erdgas oder Kohle zu brauchen. Und das Praktische ist: Man kann diese Kraftstoffe mit den vorhandenen Technologien nutzen, das heißt, man braucht dafür kein neues Auto kaufen, keine neuen Motoren und keine extra Tankstellen bauen.
tagesschau.de: Wie funktioniert das?
Sterner: Nach dem Vorbild der Natur: der Photosynthese. Wir nehmen Strom, der aus Windkraft oder Sonnenenergie gewonnen wurde, und betreiben damit einen Elektrolyseur. Darin wird Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten. Der Wasserstoff wird dann mit CO2 zusammengebunden und das Ergebnis ist synthetisches Gas, synthetisches Benzin, Diesel oder Kerosin. Man kann daraus alles Mögliche gewinnen, sogar Düngemittel. Das ist faszinierend. Und Deutschland ist da technisch ganz weit vorne. Power-to-Gas oder Power-to-Liquid nennt man diese Verfahren.
Klimaneutral mit Verbrennungsmotor
tagesschau.de: Und mit diesen E-Fuels fährt man wirklich CO2-neutral? Wie kann das sein?
Sterner: Ja, wenn wir erneuerbaren Strom verwenden, schon. Das ist das gleiche wie bei der Elektromobilität: Mit Kohlestrom ist kein E-Auto grün. Der Elektrolyseur muss also mit ökostrom betrieben werden. Das CO2, das in synthetischen Kraftstoffen gebunden wird, stammt aus der Luft und wird über Biogasanlagen oder andere spezielle Anlagen bereitgestellt. Wenn der Kraftstoff im Auto verbrennt, gelangt das CO2 wieder in die Atmosphäre: Der CO2-Kreislauf ist damit geschlossen.
[...]
tagesschau.de: Das klingt nach einer schönen Lösung für die ferne Zukunft ...
Sterner: Nein. Die Technik ist vorhanden und sofort einsetzbar. Vor allem ist das Power-to-Gas-Verfahren auch im größeren Kontext der Energiewende absolut notwendig. Die Diskussion bei der Energiewende ist ja immer, wie der überschüssige Strom aus Wind- und Solarenergie gespeichert werden kann für die Zeit, wenn eben kein Wind weht und die Sonne nicht scheint. Mit Power-to-Gas können wir erneuerbaren Strom einfach in der vorhandenen Gasinfrastruktur speichern und an anderer Stelle über Gaskraftwerke verlässlich und sicher bereitstellen. Oder wir stellen damit synthetische Kraftstoffe her, die wir über Pipelines und Tanklaster überall dort hinbringen, wo sie benötigt werden.
In Norddeutschland gibt es sehr viele Windkraftanlagen, die immer wieder zwangsweise abgeschaltet werden, weil zu viel Windstrom entsteht, der dann nicht mehr vom Norden in den Süden transportiert werden kann. Zum einen, weil die Stromtrassen noch fehlen, zum anderen, weil vor kurzem küstennah Kohlekraftwerke gebaut wurden, deren Strom nahezu permanent eingespeist wird und die Leitungen belegt. Die Kosten für das Abschalten der Windkraftanlagen im Norden und das Zuschalten von Kraftwerken im Süden, wo der Strom gebraucht wird, liegen heute bei einer und bis 2022 bei bis zu vier Milliarden Euro jährlich. Wir schmeißen den Windstrom einfach weg.
tagesschau.de: Wieso wird das Verfahren dann nicht angewendet?
Sterner: Teile des Bundeswirtschaftsministeriums stehen da auf der Bremse. Man will die Energiespeicherung jetzt noch nicht vorantreiben, aus Angst, dass die Netze dann nicht mehr gebaut würden. Es gibt sozusagen eine "Stromnetze-first"-Politik. Erst wenn die Netze da sind, soll die Speicherung angegangen werden. Der Gedanke ist aber falsch. Wir brauchen beides, die Trassen und die Speicherung - und zwar gleich. Zumal Prognosen davon ausgehen, dass es bis 2030 dauern dürfte, bis die Stromtrassen gebaut sind. Bis dahin jedes Jahr bis zu vier Milliarden Euro wegzuwerfen, das kann man keinem Steuerzahler erklären.
https://www.tagesschau.de/inland/e-fuels-101.html

Hybridauto aus China | Bildquelle: REUTERSAUDIO China bestimmt Autotrends
E-Autos und autonomes Fahren
Wie China Autotrends setzt
, tagesschau.de, 28.11.2017
Die deutschen Autokonzerne verkaufen inzwischen jedes dritte ihrer Fahrzeuge in China. Die hohe Abhängigkeit macht das Land zum Trendsetter und zwingt BMW, Daimler und VW, sich bei den Themen E-Mobilität und autonomes Fahren zu bewegen.| mehr, https://www.tagesschau.de/ausland/china-autonomes-fahren-101.html

China will Verbrennungsmotoren verbieten, PC-WELT, 11.09.2017
Die chinesische Regierung erarbeitet gerade einen Zeitplan für ein Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren.
https://www.pcwelt.de/a/china-will-verbrennungsmotoren-verbieten,3448061

Fisker: Neuer Feststoffakku soll E-Autos in nur einer Minute laden, PC-WELT.de, 16.11.2017
Autodesigner Henrik Fisker hat mit seinem Startup eine Feststoffbatterie entwickelt, mit der E-Autos in nur einer Minute laden sollen.
https://www.pcwelt.de/a/fisker-neuer-feststoffakku-soll-e-autos-in-nur-einer-minute-laden,3448789

Das Ende der Elektro-Autos? So genial ist der Wasserstoff-Honda, CHIP, 18.06.2017
Kein Schadstoffausstoß, Reichweiten eines Benziners und keine nervigen Ladezeiten - das alles vereint der Honda Clarity
Fuel Cell dank fortschrittlicher Brennstoffzellen. Ob die Wasserstoff-Limousine tatsächlich die Zukunft des Autofahrens einläuten kann, verrät unser Fahrtest.
http://www.chip.de/news/Das-Ende-der-Elektro-Autos-So-genial-ist-der-Wasserstoff-Honda_114107856.html

Werkzeug in Toyota-Werkstatt
Zukunftsmarkt E-Auto
Setzt Toyota auf den falschen Trend?
, tagesschau.de, 06.02.2018
Dass die Zukunft das Elektroauto ist, weiß Toyota. Doch die Nummer zwei der weltgrößten Autobauern setzt auf Wasserstoff statt auf Batterie.
https://boerse.ard.de/aktien/setzt-toyota-auf-die-falschen-elektroautos100.html

Blackout wegen E-Autos
: Sind Elektroautos eine Gefahr für das Stromnetz?

http://www.chip.de/news/cd_news_123709134.html

Soviel kostet Teslas Model 3 in Deutschland, PC-WELT.de, 09.12.2018
Tesla hat die für Deutschland gültigen Preise für das "Einsteigermodell" Tesla Model 3 bekanntgegeben. Ein teurer Spaß.
https://www.pcwelt.de/a/hammer-so-viel-kostet-teslas-model-3-in-deutschland,3463260

Tesla: Immer mehr Vorbesteller wollen Geld zurück, PC-WELT.de, 05.06.2018
Teslas Auslieferungsprobleme beim Model 3 führen dazu, dass immer mehr Kunden ihre Bestellung für ein Model 3 stornieren.
https://www.pcwelt.de/a/tesla-immer-mehr-model-3-vorbesteller-wollen-geld-zurueck,3451049

Vorwurf: Tesla verschwieg umfangreiche Reparaturen, PC-WELT.de, 22.02.2018
Ein Ex-Tesla-Mitarbeiter wirft Tesla vor, dass es den Kunden verschweigt, wenn an den Autos Reparaturen durchgeführt wurden.
https://www.pcwelt.de/a/ex-mitarbeiter-tesla-verschwieg-umfangreiche-reparaturen,3449845

US-Medien: Tesla soll fehlerhafte Akkus verbaut haben, PC-WELT, 26.01.2018
Tesla soll teilweise fehlerhafte Akkus verbaut haben. Kurzschlüsse und Feuer könnten die Folge sein. Tesla dementiert.&lt;BR&gt;...
https://www.pcwelt.de/a/us-medien-tesla-soll-fehlerhafte-akkus-verbaut-haben,3449554

Produktionsziel massiv verfehlt: Model 3 - Teslas Problem Nr. 1, tagesschau.de, 04.01.2018
Mehr als 5000 Modelle des Model 3 wollte Tesla eigentlich im vierten Quartal produzieren - aber es wurden nur 1550 Exemplare. Immer noch kämpft man mit massiven Problemen vor allem bei den Batterien. Dabei braucht Tesla den Erfolg seines Mittelklassewagens dringend.
Der US-Elektroautobauer Tesla hat mit den Absatzzahlen für seinen neuen Hoffnungsträger Model 3 enttäuscht. Im vierten Quartal lieferte das Unternehmen nur 1550 Fahrzeuge aus - Experten hatten mit 4100 gerechnet. Mit dem Model 3 will der Branchenpionier aus dem Silicon Valley den Sprung aus der Nische eines Herstellers batteriebetriebener Luxusfahrzeuge in den Massenmarkt schaffen.
Doch Tesla bekommt die Probleme bei dem Fahrzeug nicht in den Griff: Das Unternehmen musste abermals seine Produktionsziele verschieben. Die Fertigung des Model 3 könne erst am Ende des zweiten Quartals dieses Jahres auf wöchentlich 5000 Fahrzeuge hochgefahren werden. Damit verliert Tesla wichtige Zeit, denn die Konkurrenz sitzt dem Unternehmen bereits im Nacken. Bereits im dritten Quartal waren statt der angepeilten 1500 Model 3 nur 260 Stück von den Bändern gelaufen.
Als Hauptproblem stellte sich die Produktion der Batterie-Module heraus, für die Tesla in der Wüste von Nevada eigens eine große Fabrik hochgezogen hat. Dort müssen die Fertigungsabläufe den Angaben zufolge teilweise überarbeitet werden. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-193.html

Wagen wurde auseinandergeschraubt
Auto-Riese Daimler leiht sich Tesla von bayerischem Ehepaar - und fährt ihn zu Schrott
, FOCUS Online, 02.12.2017
Autohersteller wollen stets möglichst genau wissen, was die Konkurrenz treibt. Deshalb ist es in der Branche üblich, Fahrzeuge anderer Hersteller über Mietfirmen zu leihen und auf Teststrecken auszuprobieren.
Daimler soll es nun jedoch übertrieben haben.
http://www.focus.de/auto/videos/wagen-wurde-auseinandergeschraubt-auto-riese-daimler-leiht-sich-tesla-von-bayerischem-ehepaar-und-faehrt-ihn-zu-schrott_id_7928848.html

Porsches Tesla-Killer kostet rund 90.000 Euro, PC-WELT, 19.09.2017
Der Porsche Mission E soll ab Ende 2019 erhältlich sein.
Für rund 90.000 Euro soll dieser E-Porsche Tesla davonfahren.
https://www.pcwelt.de/a/porsches-tesla-killer-kostet-rund-90-000-euro,3448156

Video: Tesla brennt nach Unfall völlig aus, PC-WELT.de, 19.10.2017
In Österreich ist ein Tesla Model S in eine Betonleitwand gekracht und ausgebrannt. Ein spektakuläres Video zeigt die Löscharbeiten der Feuerwehr.
https://www.pcwelt.de/a/video-tesla-brennt-nach-unfall-voellig-aus,3448511

Teslas Autopilot schuld am tödlichen Unfall, PC-WELT.de, 13.09.2017
Laut der US-Behörde für Transportsicherheit hatten frühere Versionen von Teslas Autopiloten ein hohes Missbrauchsrisiko.
https://www.pcwelt.de/a/teslas-autopilot-verantwortlich-fuer-toedlichen-unfall,3448091

Tesla mit neuem Millionen-Minus
Tesla-Quartalsergebnis
Optimistisch trotz roter Zahlen
, tagesschau.de, 08.02.2018
Rekordverlust, Produktionsprobleme - doch Tesla-Gründer Musk bleibt zuversichtlich. Das "Model 3" soll den Massenmarkt erobern, auch wenn es bisher für große Probleme sorgt.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tesla-quartalszahlen-101.html

Teslas Elektro-LKW: 480 km mit einer Akkuladung?, PC-WELT.de, 25.08.2017
Im September will Tesla seinen ersten Elektro-LKW vorstellen. Mit bis zu 480 Kilometer Reichweile mit einer Akku-Ladung.
https://www.pcwelt.de/a/teslas-elektro-lkw-soll-480-km-mit-einer-akkuladung-schaffen,3447872

Das Super-E-Auto kommt: Größte Reichweite aller Zeiten, CHIP, 18.06.2017
Es klingt schon ein wenig irre: Der E-Motion von Elektroautohersteller Fisker soll satte 700 Kilometer Reichweite schaffen und dabei mit einer krassen Ladeelektronik kommen. So soll die Batterie nach nur 9 Minuten Laden wieder Strom für 160 Kilometer haben. Das könnte Tesla und seinem derzeitigen Flaggschiff P90D, der hier im Video zu sehen ist, das Fürchten lehren.
http://www.chip.de/news/Das-Super-E-Auto-kommt-Groesste-Reichweite-aller-Zeiten_116755982.html

Praxistest Kia Optima Plug-In-Hybrid
Der Öko-Hybrid von Kia ist süchtig nach Benzin
, FOCUS Online, 29.12.2016
Praxistest Kia Optima Plug-In-Hybrid: Elektro-Power aus Korea: Kia bietet seinen Passat-Gegner Optima auch als Plug-In-Hybrid an. Der überzeugt im Praxistest mit vielen Tugenden - ausgerechnet beim Verbrauch leider nur teilweise. Das wirkliche Problem des Wagens ist aber ein anderes.
http://www.focus.de/auto/elektroauto/praxistest-kia-optima-plug-in-hybrid-der-oeko-hybrid-von-kia-ist-suechtig-nach-benzin_id_6411567.html

Elektroautos schneiden schlecht ab
Verbraucherzentrale teilt mit: Erdgas-Autos sind für Autofahrer am günstigsten
, FOCUS Online, 10.09.2017
Elektroautos kosten Autofahrer laut einer Studie des Bundesverbands der Verbraucherzentrale unterm Strich mehr als Benziner oder Diesel - mit Abstand am günstigsten sind demnach aber Erdgas-Autos.
http://www.focus.de/auto/news/elektroautos-kosten-den-autofahrer-verbraucherzentrale-teilt-mit-erdgas-autos-sind-am-wirtschaftlichsten_id_7572176.html

Samsung baut 20-Minuten-Turbo-Batterie für E-Autos, PC-WELT.de, 11.01.2017
Die neue E-Auto-Batterie von Samsung SDI lädt sich innerhalb von nur 20 Minuten zu 80 Prozent auf.
http://www.pcwelt.de/news/Samsung-baut-20-Minuten-Turbo-Batterie-fuer-E-Autos-10104042.html

Elektroauto-Prämie: Nur 7370 Anträge: Die bittere Wahrheit über die Elektroautos, FOCUS Online, 29.12.2016
Schwach gestartet und auf niedrigem Niveau stabilisiert: Der Umweltbonus sollte den Durchbruch für die Elektromobilität bringen. Die Bilanz nach einem knappen halben Jahr ist allerdings ernüchternd.
Seit fünf Monaten bekommen Käufer von Autos mit elektrifiziertem Antrieb einen Zuschuss. Reine E-Autos werden mit 4000 Euro, Plug-in-Hybride (Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotor mit extern aufladbarer Batterie) mit 3000 Euro gefördert. Der finanzielle Anreiz sollte den deutlichen Preisunterschied zwischen einem Auto mit Elektro- und Verbrennungsmotor zumindest teilweise ausgleichen und mehr Autokäufer für die alternativen Antriebe begeistern. Das hat bisher nicht in größerem Umfang geklappt.
Im ganzen Jahr weniger als 8000 Anträge..., http://www.focus.de/auto/elektroauto/elektroauto-praemie-extra-geld-ist-ein-flop_id_6420432.html.

Preisentwicklung, Nachfrage und Restwert
Verbrennt man mit Elektroautos nur Geld?, FOCUS Online, 29.12.2016
BMW i3, Opel Ampera, VW E-Up: Die Zahl der Elektroautos wächst. Doch wie sieht es mit dem Wiederverkaufswert aus? Als Gebrauchte sind Stromer trotz sinkender Preise noch Ladenhüter - es gibt aber große Unterschiede.
http://www.focus.de/auto/elektroauto/preisentwicklung-nachfrage-und-restwert-verbrennt-man-mit-elektroautos-nur-geld_id_3686552.html

Blaue Plakette
Grüne fordern schnelle Diesel-Fahrverbote: Betriebe und Handwerker müssen neue Autos kaufen
, FOCUS Online, 12.10.2016
Ministerpräsident Winfried Kretschmann kämpft für die "Blaue Plakette". Schon die Ankündigung der Einführung könne einiges bewirken, ist der Grüne überzeugt. Es solle allerdings eine Übergangszeit geben, damit sich etwa Handwerker neue Autos kaufen können, http://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/regierung-minister-sucht-wege-fuer-blaue-plakette_id_6053523.html.

Wo war nochmal die Bremse? Spektakuläre Mercedes-Testfahrt endet nach sechs Sekunden mit Totalschaden!, CHIP, 22.08.2016
VON LENA HORNSTEIN
... einen Geländewagen ausprobieren - doch in gerade einmal sechs Sekunden schafft sie es, das Auto fast komplett zu zerstören. Unglückliche Testfahrt: Frau crasht Mercedes sechs Sekunden nach dem Start So endete die Unfall-Testfahrt So endete die Unfall-Testfahrt Twitter/Airlington Fire
Kurz nachdem die Frau das Fahrzeug startete, schoss der weiße Mercedes nach vorne, kollidierte mit mehreren Autos, kippte um und rutschte in eine Parkbucht. Der spektakuläre Unfall mit dem nagelneuen Wagen dauerte nur sechs Sekunden. Neben der Fahrerin saßen noch drei weitere Insassen in dem Luxusgefährt, http://www.chip.de/news/Unfall-Testfahrt-Frau-zerstoert-Mercedes-in-sechs-Sekunden_98811136.html.

BMW-Mitarbeiter statten gemeinsam mit IBMs Watson-Team vier i8-Elektroautos mit Watsons aus. Künftig sollen Autos mit einer eigenen künstlichen Intelligenz aufwarten - wie das berühmte Serien-Auto KITT aus der 80er-Serie "Knight-Rider", CHIP, 15.12.2016
BMW i8: Künftig steckt die Intelligenz von IBM Watson auch in Autos.
Forscher der BMW Group wollen künstliche Intelligenz für ein verbessertes Fahrerlebnis erproben und ziehen dafür in die Zentrale von IBM Watson in München ein. Beide Unternehmen wollen künftig gemeinsam untersuchen, wie intelligente Assistenz-Funktionen für Fahrzeuge verbessert werden können. Die BMW Group sei eines der ersten Unternehmen, das mit einem Team in die vor einem Jahr eingeweihte globale Zentrale des Watson-Systems in München einziehe, teilte IBM am Donnerstag mit.
An vier BMW i8 Hybrid-Sportwagen sollen demnach etwa neue Schnittstellen für die intelligente Kommunikation zwischen Fahrzeug und Fahrer erprobt werden. Dank der Lernfähigkeit des Watson-Systems sollen die Fahrzeuge künftig selbst erkennen und lernen, welche Präferenzen und Gewohnheiten ihre Fahrer haben. Die Interaktion soll künftig in natürlicher Sprache funktionieren. Dabei sollen auch Daten zur aktuellen Verkehrslage oder Wetterdaten abrufbar sein.

Smart Data: Fünf Bereiche, in denen Datenanalyse heute schon unseren Alltag verändert, CHIP, 26.08.2016
Sensoren, Algorithmen, Businessanalysen, Internet der Dinge: Wir sind umgeben von einer Vielzahl von versteckten Smart Data-Lösungen. Fünf Beispiele für Anwendungen im Smart Data-Bereich und wie sie unser Leben verändern. ...mehr, http://www.focus.de/digital/experten/smart-data-fuenf-bereiche-in-denen-datenanalyse-heute-schon-unseren-alltag-veraendert_id_5863657.html .

Deutsche Schulen nutzen eLearning, PC-WELT.de, 09.03.2017
Deutsche Schulen nutzen vermehrt eLearning in der Cloud. Dabei kommt auch die Open-Source-Software ucloud4schools zum Einsatz, pro-linux.de, 09.03.2017.
Die Open-Source-Software ucloud4schools des IT-Dienstleisters regioIT erlaubt es Lehrern und Schülern seit drei Jahren zeit- und ortsunabhängig zu lehren und zu lernen. Zudem sollen sich damit bei leichter Erlernbarkeit die Verwaltungsaufgaben im Bildungsbereich in den Bereichen Organisation und Kommunikation vereinfachen lassen.
Wie Joinup jetzt berichtet, nutzen derzeit rund 2.000 Schüler in Köln, Aachen, Essen und anderen Städten den Dienst im Unterricht an Haupt- und Berufsschulen. In Köln sind über 100 Schulen in der Cloud, in Aachen sind es derzeit zwei Schulen, wobei die Schulbehörde das Programm weiter ausbauen möchte.
Die Aachener regioIT bietet IT-Lösungen für verschiedene Bereiche an. Speziell für den Bildungsbereich bietet sie neben der uCloud auch die Verwaltung der gesamten IT und betreibt derzeit rund 300 Schulserver und 15.000 Clients in 182 Schulen.
ucloud4schools steht für Linux, macOS und Windows zur Verfügung. Der Dienst basierte ursprünglich auf ownCloud 7 und 8 und wurde kürzlich nach Nextcloud 11.0.1 migriert, wie Nextcloud in seinem Blog berichtet.
Auch auf Regierungsebene wird an einer Schul-Cloud gearbeitet. Ministerin Johanna Wanka (CDU) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Oktober 2016 eine Zusammenarbeit der Bundesländer und dem Hasso-Plattner-Institut im Rahmen des DigitalpaktD angekündigt, um eine deutsche Schul-Cloud zu realisieren. Der Testbetrieb soll an 200 Schulen aus dem MINT-EC-Netzwerk, einem Verbund naturwissenschaftlich-mathematischer Gymnasien, stattfinden. Insgesamt will das Ministerium über einen Zeitraum von fünf Jahren für rund 40.000 Schulen fünf Milliarden Euro für Breitbandanbindung, WLAN und aktuelle Hardware bereitstellen.
https://www.pro-linux.de/news/1/24534/deutsche-schulen-nutzen-elearning.html

Der Schein trügt
19 herrlich enttäuschende Einkäufe, über die man einfach nur lachen kann
, FOCUS Online, 20.11.2016
Der Schein trügt: Schadenfreude ist die schönste Freude. Aus diesem Grund fällt es sehr schwer, über diese 19 Fehlkäufe nicht lauthals zu lachen. Ob Lebensmittel oder Spielzeug: Manchmal ist nicht drin, was darauf steht.
http://www.netmoms.de/nachrichten/19-enttaeuschende-einkaeufe-die-uns-herzhaft-zum-lachen-bringen/?utm_source=focus&utm_campaign=news%2b&utm_medium=referral&utm_content=FOL_Home_Teaser_HS_News+enttaeuschende+Einkaeufe

Ideenlos und langweilig: Ist das das Ende des Smartphones?, CHIP, 12.09.2016
Das iPhone 7 ist da - doch viele sind vom neuen Apple Smartphone enttäuscht. Die Kritik: Nichts Neues, keine innovativen Entwicklungen, keine Ideen mehr. Jetzt sehen manche schon das Ende des Smartphones an sich voraus. Aber wie realistisch ist es, dass das Smartphone aus unserem Alltag verschwindet? - Und was kommt danach? FOCUS Online hat nachgefragt, http://www.chip.de/news/Keine-Innovationen-und-Ideen-mehr-Ist-das-das-Ende-des-Smartphones_99845942.html.

Niederlande: Bodenampel für Smartphone-Junkies, PC-WELT.de, 16.02.2017
Im niederländischen Bodegraven-Reeuwijk wird mit +Lichtlijn derzeit eine Bodenampel für Smartphone-Nutzer getestet.
http://www.pcwelt.de/a/niederlande-bodenampel-fuer-smartphone-junkies,3403506

So kündigen Sie Verträge richtig, PC-WELT.de, 02.08.2017
Sie möchten den Anbieter für Mobilfunk oder DSL wechseln? Damit alles reibungslos klappt, gibt es einige wichtige Punkte zu beachten.
https://www.pcwelt.de/a/so-kuendigen-sie-vertraege-richtig,3447626

Handyvertrag kündigen, unzufrieden? Hier schnell und einfach den Handyvertrag kündigen!
https://kuendigen.focus.de/handyvertrag/kuendigen#trk_aboalarm

Umzug, Ausfall & Co.
Provider wechseln: Das sind Ihre Rechte
, PC-Magazin.de, 30.03.2017
Sie wollen Ihren Provider für Internet und Telefon wechseln? Wir verraten, welche Rechte Sie bei Ausfall, Unterbrechung und Umzug haben.
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/provider-wechsel-umzug-ausfall-unterbrechung-rechte-3029656.html

Internet und Telefon kündigen: Bei Problemen mit dem Internet- und Telefonanbieter hier online kündigen!
https://kuendigen.focus.de/internet-und-telefon/kuendigen#trk_aboalarm

Online-Dienst kündigen: Hier schnell per Mausklick Ihren Online-Dienst kündigen!
https://kuendigen.focus.de/online-dienst/kuendigen#trk_aboalarm

Handyvertrag kündigen mit Mustervorlage, PC-WELT.de, 20.10.2016
Sie wollen den Mobilfunkanbieter wechseln? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Handyvertrag einfach kündigen - mit ...
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Handyvertrag-kuendigen-bei-Telekom-O2-Vodafone-und-Co.-10020408.html

Online abgeschlossene Verträge müssen auch online wieder kündbar sein, PC-WELT, 16.11.2017
Viele Abos und Verträge lassen sich schnell und einfach online abschließen. Doch wie ist es mit der Kündigung?...
https://www.pcwelt.de/a/online-abgeschlossene-vertraege-muessen-auch-online-wieder-kuendbar-sein,3448778

Kündigung Vorlagen - kostenlos für jeden Zweck, CHIP
Auf die Frage "Wie komme ich am besten und schnellsten aus meinem Vertrag heraus?" liefert CHIP die Antwort.
Wir haben für Sie Kündigungs-Vorlagen kostenlos zusammengestellt. Ab dem 1. Oktober 2016 werden diese noch nützlicher - wir erklären, warum:
http://www.chip.de/news/Kuendigung-Vorlagen-kostenlos-fuer-jeden-Zweck_100781270.html

Netflix richtig kündigen - so funktioniert es!, PCWELT, 11.11.2016
Sie wollen den Streaming-Dienst Netflix für längere Zeit oder dauerhaft nicht mehr nutzen? So kündigen Sie Ihr Abo.
http://www.pcwelt.de/tipps/Netflix-richtig-kuendigen-so-funktioniert-es-10073613.html

Urige Berghütten
Skiurlaub muss nicht teuer sein: In welchen Hütten Sie schon ab 10 Euro übernachten
, FOCUS Online, 14.12.2016
Mitten in der verschneiten Bergwelt in einer urigen Hütte übernachten: Das ist ein ganz besonderes Erlebnis. Wir stellen sechs Berghütten in den Alpen vor, in denen Sie auf bis zu 3000 Metern Höhe übernachten - und das schon ab zehn Euro.
http://www.focus.de/reisen/winterurlaub/winter-tourismus-skiurlaub-auf-die-urige-art-diese-bewirtschafteten-uebernachtungshuetten-sind-der-gipfel_id_6275229.html

Online-Einkäufe inerhalb der EU erfolgreich reklamieren
Die kostenlose App "Mit Erfolg reklamieren" des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) Deutschland hilft Ihnen weiter, wenn ...
https://www.pcwelt.de/a/online-einkaeufe-im-eu-ausland-erfolgreich-reklamieren,3447305

Widerrufsrecht beim Online-Weihnachtskauf: So gehts, PC-WELT, 21.11.2016 Bloß nicht zu früh bestellen: Was Sie bei Weihnachtsgeschenken, die Sie über das Internet kaufen, beachten sollten.
http://www.pcwelt.de/news/Widerrufsrecht-im-Online-Weihnachtsgeschaeft-9851539.html

So sichern und löschen Sie Ihren Instagram-Account, PCWELT, 12.11.2016
Der Dienst ist für das Smartphone gedacht. Um Ihren Account zu sichern oder zu löschen sollten Sie aber auf die Webseite ..., http://www.pcwelt.de/tipps/Instagram-Account-sichern-und-loeschen-9900821.html

Humble Indie Bundle 17 für 1 US-Dollar, PC-WELT.de, 23.08.2016
Für nur einen US-Dollar können im Humble Indie Bundle 17 gleich drei PC-Spiele ergattert werden, .http://www.pcwelt.de/news/Humble-Indie-Bundle-17-fuer-1-US-Dollar-10028874.html .

Probleme bei der Netzfusion
Großes Versprechen gebrochen: O2 sperrt E-Plus-Kunden vom Highspeed-Netz aus
, FOCUS Online, 25.08.2016
Mit der Netz-Fusion von O2 und E-Plus sollte für die Kunden alles besser werden. Mehr Netzabdeckung, schnellere Verbindungen, einfachere Tarife. Gerade beim Thema Geschwindigkeit erleben viele E-Plus-Kunden eine Enttäuschung, http://www.focus.de/digital/handy/probleme-bei-der-netzfusion-grosses-versprochen-schon-gebrochen-o2-sperrt-e-plus-kunden-vom-highspeed-netz-aus_id_5859873.html.

10.000 mAh: China-Handy mit Riesen-Akku angekündigt, PC-WELT.de, 09.05.2017
Durch seinen riesigen Akku soll das K10000 Pro bis zu zwei Wochen lang durchhalten.
http://www.pcwelt.de/a/10-000-mah-china-handy-mit-riesen-akku-angekuendigt,3446693

Diese Akkus sollen explosionssicher sein, PC-WELT.de, 02.05.2017
Forscher suchen nach einer sicheren Alternative zu Lithium-Ionen-Batterien. Die haben sie in so genannten Feststoff-Akkus gefunden.
http://www.pcwelt.de/a/forschung-neue-akku-prototypen-sind-explosionssicher,3446628

Spitzenrouter im Blitzangebot: Günstige Fritzbox-Alternative zum Sparpreis, CHIP, 18.06.2017
Amazon bietet heute den Netgear R6400 im Blitzangebot an. Der schnelle Router zählt ohnehin zu den Preistipps, und wird heute nochmal etwas heruntergesetzt.
http://www.chip.de/news/Spitzenrouter-im-Blitzangebot-Guenstige-Fritzbox-Alternative-zum-Sparpreis_100352825.html

Sicherheitsboxen
Privacy-Boxen im Test: Trutzbox, Eblocker und Co.
, PC-Magazin.de, 5.5.2017
Nicht immer schirmt ein DSL-Router das Heimnetz ausreichend ab. Sogenannte Privacy-Boxen bieten speziellen Schutz vor Malware und Tracking, indem sie alle eingehenden Inhalte prüfen. Wir haben vier aktuelle Modelle im Test.
Privacy-Boxen im Test: Trutzbox, Eblocker und Co.
Pi-Hole: Einfache DNS-Lösung
Upribox: Traffic-Rerouting mit dem RPi
Eblocker: Trackingschutz vom Trackerhersteller
Trutzbox: Der größte Funktionsumfang
Fazit
Privacy-Boxen sollen alle Rechner im Haushalt schützen.
Klassische DSL-Router versperren zwar eingehende Ports, tragen aber wenig zur Filterung des von innen initiierten Datenverkehrs bei. So können beispielsweise per HTTP- oder HTTPS-Download nachgeladene Viren oder Trojaner (zum Beispiel nach dem Klick auf Links in einer Mail) ohne Probleme ins eigene Netz gelangen. Ein weiterer gerne beworbener Aspekt sind Tracking-Scripte der Werbeindustrie, die Besucher über Webseitengrenzen hinweg verfolgen und so detaillierte Surfhistorien sammeln.
Da es häufig lästig ist, auf allen Geräten im lokalen Netz Adblocker zu installieren und gleich zu konfigurieren, liegt es nahe, diese Aufgabe zentral zu delegieren - beispielsweise auf dem DSL-Router oder mit einem Gerät, das zwischen DSL-Router und den Clients platziert wird. Noch sind Filterfunktionen auf DSL-Routern eher Ausnahme als Regel (einige gute Ansätze gibt es beispielsweise bei AVMs Fritzboxen mit der Kinderschutz- und Gastnetzfunktion).
http://www.pc-magazin.de/testbericht/privacy-boxen-test-trutzbox-eblocker-pihole-upribox-3197771.html

"Very British"
Westminster bröckelt
, Tagesschau.de, 15.10.2016
Der Westminster-Palast gilt als die Urmutter aller Parlamente - und ist entsprechend in die Jahre gekommen. Abgeordneten-Ausdünstungen lassen die historische Bausubstanz bröckeln, manche Bereiche darf man nur noch mit Helm betreten. Hanni Hüsch hat es trotzdem gewagt. | video, https://www.tagesschau.de/videoblog/verybritish/westminster-renovierung-101.html

Neue Zeitrechnung begann vor 25 Jahren
Wie eine dreiste Lügengeschichte Michael Schumacher zum Formel 1-Debüt verhalf
, FOCUS Online, 25.08.2016
Vor 25 Jahren gibt Michael Schumacher sein Debüt in der Königsklasse des Motorsports. Sein erstes Rennen bestreitet der spätere siebenmalige Weltmeister im belgischen Spa. Doch Schumacher darf dort nur wegen einer Lügengeschichte seines Managers starten. Von den Experten von Motorsport-Total.com, http://www.focus.de/sport/experten/motorsport-total/michael-schumacher-wie-eine-luegengeschichte-schumacher-zum-formel-1-debuet-verhalf_id_5859805.html

Treueherzchen und Rabatte
Je reicher, desto geiziger: Gutverdiener sind die größten Schnäppchenjäger
, FOCUS Online, 25.08.2016
Die Deutschen achten beim Einkauf vor allem auf eines: Wie gebe ich noch weniger Geld aus? Besonders Gutverdiener lassen sich von Rabatt-Aktionen immer wieder in andere Läden locken, wie eine aktuelle Studie zeigt. Wer wenig verdient, bleibt dagegen lieber seiner Linie treu, http://www.focus.de/finanzen/videos/shoop-studie-gutverdiener-sind-groesste-schnaeppchenjaeger_id_5860818.html .

Wikiverese: Wikipedia mit einem Raumschiff erforschen, PC-WELT.de, 17.08.2016
Jeden Tage werden neue digitale Schätze erstellt und im Netz verbreitet. Die Bandbreite reicht von interessant über spannend bis hin zu lustig und kurios. Hier sammeln wir für Sie die besten Fundstücke des Tages. Übrigens: Sie haben ebenfalls ein Web-Fundstück, welches einem breiteren Publikum präsentiert werden sollte. Dann schicken Sie uns doch einfach das Fundstück! Wahlweise über dieses Kontaktformular oder einfach per Mail an online@pcwelt.de, http://www.pcwelt.de/news/Neues-aus-dem-Netz-Die-Surftipps-des-Tages-9969091.html .

Abmahnbeantworter des CCC ist kein Hoax, PC-WELT.de, 30.08.2016
Der CCC betont, dass der Abmahnbeantworter kein Hoax ist, sondern ein ernst gemeintes Werkzeug, http://www.pcwelt.de/news/Abmahnbeantworter-Gratis-Tool-wehrt-Abmahnschreiben-clever-ab-10029527.html

16.000 Teilnehmer erwartet
CCC: Hacker-Kongress beginnt heute in Leipzig
, PC-WELT.de, 27.12.2018
Heute startet der 35. Chaos Communication Congress des Chaos Computer Clubs in Leipzig. 16.000 Teilnehmer werden erwartet.
https://www.pcwelt.de/a/ccc-hacker-kongress-beginnt-heute-in-leipzig,3463474

Video und Musik aus dem Netz
Streaming: So vermeiden Sie Abmahnungen
, PC-Magazin.de, 14.07.2017
Kinofilme, Top-Serien und Bundesliga-Fußball - das Angebot an mutmaßlich illegalen Streaming-Inhalten ist groß. Wir geben Tipps, wie Sie Abmahnungen vermeiden.
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/streaming-abmahnung-vermeiden-tipps-3198083.html

Hilfe bei Abmahnungen, Spiegel Online, 23.08.2016
Abmahnungen wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen sind für manche Kanzleien ein attraktives Geschäft - und versetzen Internetnutzer in Panik. Ein neuer Dienst bietet Betroffenen nun Hilfe an
Wenn eine Abmahnung im Briefkasten liegt, ist der Schock meist groß. In bestem Anwaltsdeutsch wird der Empfänger wegen vermeintlicher Verletzung des Urheberrechts aufgefordert, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Zudem werden Anwaltskosten in Rechnung gestellt.
Wer eine solche Abmahnung aus seiner Sicht zu Unrecht bekommt, kann sich nun mit einem neuen Webdienst gegen die Vorwürfe wehren. Der Chaos Computer Club (CCC) hat gemeinsam mit dem Förderverein Freie Netzwerke den Abmahnbeantworter ins Netz gestellt. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/abmahnungen-neuer-abmahnbeantworter-bietet-hilfe-an-a-1109022.html

Abmahnschreiben clever abwehren mit Gratis-Tool, PC-WELT.de, 24.08.2016
Zeigen Sie Abmahnanwälten die Rote Karte: Mit dem Abmahnbeantworter lehnen Sie in 5 Schritten eine Abmahnung ab. Gratis, http://www.pcwelt.de/news/Abmahnbeantworter-Gratis-Tool-wehrt-Abmahnschreiben-clever-ab-10029527.html

BACK

Bloß nicht benutzen: Note 7 wird für Samsung zum Debakel, CHIP, 12.09.2016
Das Note 7 entwickelt sich für Samsung zunehmend zum Katastrophen-Telefon. Nachdem zuletzt Airlines und Flugaufsichtbehörde den Betrieb in Flugzeugen untersagten, fordert nun auch Samsung selbst alle Kunden dazu auf, das Telefon nicht zu benutzen - und am besten erst gar nicht einzuschalten. ...mehr, http://www.chip.de/news/Bitte-nicht-benutzen-Note-7-wird-zum-Debakel-fuer-Samsung_99826509.html

Bar-Besitzer vs. Smartphones
So will ein Mann seine Bar Smartphone-frei halten
, PC-WELT.de, 04.08.2016
Mit einer elektronischen Abschirmung will ein Pub-Besitzer aus England gegen Handy-Nutzer vorgehen.
http://www.pcwelt.de/news/Gegen-Smartphones-Bar-Besitzer-schirmt-mit-Faraday-Netz-ab-10021505.html

Frischer Wind: Ventilator fü 6 Euro, CHIP, 21.11.2016
Nach dem Sommer ist vor dem Sommer: Amazon bietet einen USB-Tischventilator zum Schnäppchenpreis von knapp 6 Euro an. Mit diesem Angebot sparen Sie 33 Prozent.
http://www.chip.de/news/Amazons-frischer-Wind-Ventilator-fuer-6-Euro_103826288.html

Ähnlich sicher und gut wie Städteplaner unter mdv-2010?
Geniales PC-Game heute kostenlos: Tropico 4 wird aktuell verschenkt, CHIP, 09.09.2016
Das extrem unterhaltsame und humorvolle Aufbauspiel Tropico 4 rund um den Diktator "El Presidente" wird aktuell verschenkt. Wir erklären, wie Sie Tropico 4 kostenlos bekommen - und warum Sie dieses Angebot auf keinen Fall verpassen sollten. Einen ersten Eindruck davon vermittelt Ihnen der lustige Trailer, .http://www.chip.de/news/Geniales-PC-Game-heute-kostenlos-Tropico-4-wird-aktuell-verschenkt_99690988.html

Unternehmen wollen "Generalschlüssel" fürs Internet, PC-WELT, 09.05.2017
Deutsche Unternehmen entwickeln eine Plattform für Nutzer, über die sicherer Zugriff auf Dienste im Internet und ...
http://www.pcwelt.de/a/daimler-springer-und-co-planen-generalschluessel-fuers-internet,3436969

Für ein Bildbearbeitungsprogramm brauchen Sie kein Geld auszugeben. CHIP präsentiert Ihnen hier die besten kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme kostenlos und auf Deutsch, http://www.chip.de/news/Bildbearbeitungsprogramm-kostenlos-Die-besten-Grafik-Tools-zum-Download_101877222.html

Photoshop-Alternativen
9 Tools für kostenlose Bildbearbeitung an PC und Mac
, PC-Magazin.de, 18.04.2017
Für Privatanwender muss es nicht immer das teure Adobe Photoshop sein. Wir stellen kostenlose Alternativen für PC und Mac vor.
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/photoshop-alternative-kostenlos-pc-mac-bildbearbeitung-gratis-tool-2945198.html

GIMP oder Photoshop: Wo liegt der Unterschied?, CHIP, 25.08.2016
GIMP ist die wohl populärste Photoshop-Alternative der Welt. Der kostenfreie Bildbearbeiter bietet fast die gleichen Funktionen wie sein teurer Konkurrent und funktioniert sogar auf mehr Betriebssystemen: Neben Windows und Mac OS läuft GIMP nämlich auch problemlos auf Linux.<
Dennoch gibt es einen Grund, wieso Photoshop CC mehr als zehn Euro pro Monat kostet. Die professionelle Bildbearbeitungs-Software bietet eine schönere öberfläche und verfügt über ein ausgeklügeltes Hotkey-System, durch welches Sie mit ein bisschen Übung schneller arbeiten können. Mit unseren Tricks rüsten Sie GIMP zum Photoshop-Klon auf.
Wer nicht hunderte Euro für Photoshop ausgeben will, kann sich dank unserem "Photoshop Theme Pack für GIMP" trotzdem Photoshop-Feeling verschaffen. Da GIMP fast genau die gleichen Funktionen besitzt, müssen Sie nun auf nichts mehr verzichten, http://www.chip.de/downloads/Photoshop-Theme-Pack-fuer-GIMP_98609103.html.
Es muss nicht immer Photoshop sein, PC-WELT.de, 30.09.2016
Retuschieren, montieren, Effekte zaubern: Es gibt Bildbearbeitungssoftware, die mit teuren Programmen wie Photoshop locker..., http://www.pcwelt.de/ratgeber/Gratis-Bildbearbeitung-Alternativen-zu-Adobe-Photoshop-142877.html

Die besten Katastrophen- und Terrorwarn-Apps für Android, PC-WELT.de, 30.08.2016
Sicherheit wird auch in Deutschland zunehmend zum Thema. Wir stellen Ihnen die besten Apps zum Thema vor, http://www.pcwelt.de/ratgeber/Die-besten-Katastrophen-und-Terrorwarn-Apps-fuer-Android-10027413.html.

Facebook-Alternative: Top 5 der Social Networks, PC-Magazin.de, 15.09.2017
Sind Sie auf der Suche nach einer Facebook-Alternative? Hier finden Sie unsere Empfehlungen für die besten Social Networks: natürlich ohne Facebook.
http://www.pc-magazin.de/bildergalerie/facebook-alternative-top-social-networks-1497989.html

Wut im Web: So stoppen Sie einen Shitstorm, PC-WELT.de, 02.07.2016
Empörungswelle in digitalen Netzwerken? Wir geben 5 Tipps, damit ein Shitstorm so wenig Schaden wie möglich anrichtet, http://www.pcwelt.de/ratgeber/Social_Media_und_Firmen-Wut_im_Web__So_stoppen_Sie_einen_Shitstorm-7048264.html .

Viel zu teuer und kaputt: Pannenjet darf nach 15 Jahren doch abheben, CHIP, 03.08.2016
http://www.chip.de/news/Viel-zu-teuer-und-kaputt-F-35-jetzt-trotzdem-einsatzbereit_97725547.html

Damit umfahren Autofahrer jeden Stau, PC-WELT.de, 29.07.2016
Apple, Google Maps, TMC, TMCpro, TomTom, Inrix, Here: Vor- und Nachteile. Here WeGo lotst auch zu Fuß, auf dem Rad und im Bus, http://www.pcwelt.de/ratgeber/Stau-Warnung-Google-Maps-Tomtom-Verkehrslage-Echtzeitverkehrsinformationen-373385.html

Seidlers Selbstversuch: Ich bewege ein Rad - nur durch meine Gedanken, SPIEGEL ONLINE, 01.05.2018
Passend zum Tag der Arbeit: Kann der Mensch Maschinen steuern, ohne einen Finger zu rühren? Der Praxistest im Video von Martin Sümening und Christoph Seidler. mehr...
http://www.spiegel.de/video/seidlers-selbstversuch-mit-brain-computer-interface-maschine-video-99017303.html

Gesundheitstipps für Computerfreaks, PC-WELT.de, 16.10.2017
Wie man trotz viel Zeit vor dem Computer und am Laptop gesund und fit bleibt, lesen Sie in diesem Artikel.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Ratgeber-Gesundheit-Gesundheitstipps-fuer-Computerfreaks-467652.html

Tipps für Anrufe bei der Support-Hotline, PC-WELT.de, 16.10.2017
Ihr PC oder Internetzugang streikt? Wir haben die besten Tipps und Tricks für Anrufe bei der Support-Hotline.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Service-Die-besten-Tipps-fuer-Anrufe-bei-der-Support-Hotline-443440.html

ReactOS startet von Btrfs, PRO LINUX, 05.08.2018
ReactOS bringt in einer der kommenden Versionen eine vollständige Unterstützung von Btrfs. Die noch experimentelle Erweiterung des Systems wird es dem freien Windows-Nachbau erlauben, nicht nur direkt von Btrfs zu starten, sondern das Dateisystem auch direkt auch nutzen.
https://www.pro-linux.de/news/1/26152/reactos-startet-von-btrfs.html

ReactOS, pro-linux.de, 21.05.2017
Der Windows-Nachbau ReactOS bringt in Version 0.4.5 eine große Zahl von Änderungen, die zu einem stabileren und solideren System führen sollen.
https://www.pro-linux.de/news/1/24761/windows-nachbau-reactos-045-erschienen.html

Vorsicht: Dieses Spiel macht süchtig, CHIP, 30.09.2016
http://www.chip.de/news/Bubble-Shooter-kostenlos-spielen-Bubbles-macht-suechtig_89233805.html

Besser als No Man´s Sky:
Die besten kostenlosen Weltraum-Spiele
, CHIP, 20.10.2016
http://www.chip.de/news/Besser-als-No-Mans-Sky-Die-besten-kostenlosen-Weltraum-Spiele_87112567.html

, PC-WELT, 31.10.2016
Überraschende Zahlen gibt es von Superdataresearch: Viele Frauen gehören zum harten Kern vor den...,
http://www.pcwelt.de/news/USA-Gamer-Frauenanteil-bei-40-Prozent-10067518.html

Hype um .io-Games: Sie haben heute noch etwas vor? Vergessen Sies!, SPIEGEL Online, 05.03.2017
Der Hype begann mit "Agar.io": Immer wieder sind Minispiele mit einem ".io" im Namen Online-Hits. Was verbindet die Games - und welche machen wirklich Spaß? Die fünf wichtigsten Antworten, http://www.spiegel.de/netzwelt/games/agar-io-slither-io-und-co-fuenf-antworten-zum-hype-um-die-io-games-a-1137063.html

Computerspielmesse Gamescom
Eintauchen in die virtuelle Realität

Für Fans von Computer- und Videospielen ist sie ein Muss: Heute ist die Gamescom in Köln gestartet. Die großen Trends in diesem Jahr zielen auf ein neues Spielgefühl mithilfe von Virtual Reality-Games und eine bessere Vernetzung der Gamer ab. | mehr, html, https://www.tagesschau.de/inland/gamescom-messe-computerspiele-101.html
Mehr zu diesem Thema:
Infos und Hintergründe zu Entwicklungen in der Spielewelt | wdr
#kurzerklärt: Sind "Killerspiele" gefährlich? | video, https://www.tagesschau.de/inland/kurzerklaert-killerspiele-101.

Trumps 100-Tage-Plan für ein großes Amerika, Tagesschau.de, 22.10.2016
https://www.tagesschau.de/ausland/uswahl/trump-uswahl-111.html

Portrait auf Stern.de: Boris Johnson, 14.07.2016
So warf er US-Präsident Barack Obama in einer Kolumne für die "Sun" aufgrund dessen "kenianischer Herkunft" eine grundsätzliche Abneigung gegen Großbritannien vor. Sogar eine Büste von Winston Chruchill habe Obama deshalb aus dem Oval Office entfernen lassen: "Manche sagen, es war ein Symbol der vererbten Ablehnung des teil-kenianischen Präsidenten gegenüber dem britischen Imperium - dessen wütender Verteidiger Churchill gewesen war", so Johnsons Wortlaut.
Menschen, die Johnson wohlgesonnen sind, könnten nun einwenden, dass Obama ja nicht mehr lange an der Macht ist. Dumm nur, dass Johnson es sich auch mit den Nachfolgern schon vor Amtsantritt verscherzt haben könnte. Über Hillary Clinton schrieb er 2008 in einem Text für den "Telegraph" die wenig schmeichelhaften Zeilen: "Sie hat gefärbte blonde Haare und Schmolllippen, einen eiskalten, stahlblauen Blick, wie eine sadistische Krankenschwester in einer Irrenanstalt."
Boris Johnson mit zerzausten Haaren TWITTER ZUM NEUEN AUßENMINISTER
Boris Johnson "wird sich sicher prima mit Trump verstehen"
Donald Trump, republikanischer Konkurrent der demokratischen Präsidentschaftsbewerberin Clinton, kommt bei Johnson kaum besser weg: "Der einzige Grund, warum ich manche Gegenden von New York meiden würde, ist das reale Risiko, Donald Trump zu begegnen", sagte Johnson im Dezember 2015 dem "Telegraph".
Berüchtigt sind auch Johnsons Aussagen über afrikanische Kinder: Diese nannte er einst "Negerbabies", die ausländische Besucher ihres Landes mit einem "Wassermelonen-Lächeln" begrüßen würden. Außerdem warnte er vor Reisen nach Papua-Neuguinea, wo man seiner Meinung nach aufpassen müsse, bei den dortigen "Kannibalismus-Orgien" nicht gefressen zu werden.
Boris Johnson: Guter Redner, schlechter Diplomat
Gegenüber europäischen Kollegen nimmt Johnson ebenfalls kein Blatt vor den Mund: EU-Präsident Jean-Claude Juncker bezichtigte er bereits des Betrugs, das Verhalten von Angela Merkel in der Böhmermann-Erdogan-Affäre bezeichnete er als widerlich - und dem türkischen Präsidenten widmete er in einem Interview mit der extrem konservativen Schweizer "Weltwoche" ein selbstverfasstes Limerick, in dem Erdogan als "grandioser Wichser" bezeichnet wird und - wie bei Böhmermann - ebenfalls auf Sex mit Ziegen angespielt wird
Boris Johnson ist ein begnadeter Redner, eine kosmopolitische Figur auf der Weltbühne der Politik ist er zweifellos auch: Ur-Enkel eines Türken, in New York City geboren. Mehr oder weniger fließend spricht er Französisch, Italienisch, Deutsch und Englisch. Keine schlechten Voraussetzungen für einen Außenminister. Allerdings gehört zum Job-Profil auch eine Fähigkeit zu umfassender Diplomatie. Und genau das könnte für Boris Johnson noch zum Problem werden, http://www.stern.de/politik/ausland/boris-johnson--von-obama-bis-erdogan-hat-er-alle-schon-beleidigt-6950538.html

Bargeldauszahlung an der Kasse, CHIP, 15.12.2016
Aldi bietet seinen Kunden an der Kasse ab sofort einen besonderen Dienst an. Sie können nun direkt an der Kasse Bargeld abheben.
Ab sofort können Kunden in allen Filialen von Aldi Süd an der Kasse während des Bezahlvorgangs Geld abheben. Sobald der Einkauf mindestens 20 Euro beträgt, lassen sich zusätzlich zum Einkaufsbetrag bis zu 200 Euro ausbezahlen. Wie bei einer Kartenzahlung üblich, muss der Kunde den Vorgang lediglich per PIN-Eingabe autorisieren.
http://www.chip.de/news/Aldi-Discounter-mit-radikaler-Aenderung-an-der-Kasse_105517580.html

Diese Marken stecken hinter Discounterprodukten, CHIP, 19.01.2017
Viele Marken-Hersteller verkaufen ihre Produkte unter anderem Namen für weniger Geld. So können die Absätze erhöht werden. Auch für Verbraucher ist das besonders lukrativ: Denn so gibt es Qualität zum kleinen Preis. Wir zeigen euch Discounterprodukte von Aldi und Lidl, in denen sich echte Markenqualität versteckt.
http://www.chip.de/video/Diese-Marken-stecken-hinter-Discounterprodukten-Video_107449576.html

Warum liegt der Aldi-PC noch in den Regalen? Wir prüfen das Schnäppchen, CHIP, 05.10.2016
Lesermeinung von Gooken:
Gooken is missing. / Zumindest die grüne LED scheint zu fehlen.

Google Pixel Smartphones offiziell: Dieses Feature hat nicht mal das iPhone

Der Herbst kann kommen! Das sind die neuen Aldi-Süd-Angebote, CHIP, 25.09.2016
http://www.chip.de/artikel/Aldi-Angebot-LED-Leuchten-zum-Sparpreis_100419638.html

Aldi Angebot: LED-Leuchten zum Sparpreis, CHIP, 25.09.2016
http://www.chip.de/artikel/Aldi-Angebot-LED-Leuchten-zum-Sparpreis_100419638.html

Aldis Mega-Notebook: Medion Akoya E2216T - Full-HD-Convertible zum Witzpreis, CHIP, 25.09.2016
http://www.chip.de/artikel/Aldis-Mega-Notebook-Medion-Akoya-E2216T-Full-HD-Convertible-zum-Witzpreis_100280892.html

iPod-Prototyp kostet 100.000 USD, PC-WELT.de, 27.02.2017
Wer sich ein Stück Apple-Geschichte in Form eines Vorserien-iPods sichern möchte, benötigt viel Kleingeld.
http://www.pcwelt.de/a/ipod-prototyp-kostet-100-000-usd,3398448

Medion Akoya E2216T: 11,6-Zoll-Notebook für 249 Euro im… , PC-Magazin.de
Am 29. September steht der Medion Akoya E2216T für 249 Euro bei Aldi-Nord. Im Schnäppchen-Test verraten wir, ob sich der Laptop lohnt, http://www.pc-magazin.de/news/medion-akoya-e2216t-aldi-laptop-test-schnaeppchen-notebook-3196861.html .

Aldi Nord mit externer Festplatte: 1 TByte für 60 Euro, CHIP, 25.09.2016
http://www.chip.de/artikel/Aldi-Nord-mit-externer-Festplatte-1-TByte-fuer-60-Euro_100434735.html

Panasonic zeigt unsichtbaren OLED-Fenseher, PC-WELT.de, 03.09.2017
Panasonic präsentiert auf der IFA den Prototyp eines "unsichtbaren" OLED-TVs mit Full-HD-Auflösung.
https://www.pcwelt.de/a/panasonic-zeigt-transparenten-oled-fernseher,3447976

Ultra-HD-Fernseher bei Aldi: 48 Zoll für 479 Euro, CHIP, 25.09.2016
http://www.chip.de/artikel/Ultra-HD-Fernseher-bei-Aldi-48-Zoll-fuer-479-Euro_100411450.html

Dieser C64 ist seit 25 Jahren immer noch im Einsatz, PC-WELT.de, 29.07.2016
In einer polnischen Auto-Werkstatt läuft ein Commodore C64C nonstop und wird weiterhin benötigt,
http://www.pcwelt.de/news/C64C-laeuft-seit-25-Jahren-nonstop-in-Auto-Werkstatt-10049897.html

Außerdem bis heute nicht kaputt zu kriegen sind und blieben neben dem von uns im Datenblatt vorgestellten ASUS-Computersystem alte Aldi-Klassiker wie:

Unverwüstliche 3D-DolbySurround All-in-One-Kompakt-Mini-Stereoanlage Lifetec (Aldi-Süd) 80 Watt, 1999, kurz vor der Jahrtausendwende
1 × Fernbedienung für alle Komponenten, Farbe: silber
Mini-Turm: Maße: Breite: 17,5 cm, Tiefe: ca. 29 cm, Höhe: 29 cm
4 Surround Modes: 2 Channel Stereo, Pro Logic mit Kreis-LED-Anzeige für Reihum-Lautsprechertest, Dolby 3 Stereo und Dolby Surround (Rear-Speaker)
Großes beleuchtetes Multi-Funktions-Display
CP-Player (mit Shuffle und Repeat), empfangsstarker Radio-Tuner (UKW/MW) mit automatischer Sendersuchlauf und Senderspeicher für um die 30 Stationen, Tapedeck, AUX-Eingang ( für Schallplattenspieler, mp3-Player, DAB, TV/Videorekorder usw. ), Cinch, Klinken-Kopfhörereingang (vorn), Antenneneingang kabelförmige T-Antenne oder DIN-Außen-/Kabelantennenanschluss (hinten)
5 Boxen/ 5 Lautsprecher: 2 × 3-Wege-Bassreflex, 4 und 8 Ohm, 1 × Center, 2 × Mini-Rear-(Hintergrund-)Loudspeaker
zahlreiche Front-Regler und -schalter für fast alle Funktionen
3 Klangbilder ( Equalizier Preset) : Rock, Classic, Jazz
Bass-Boost-Taste
Nachtleuchtende Drucktasten, LED für Lautstärke/Volume-Drehregler, Drehregler für Balance, Center und Rear
ca. 20-22.000 kHz, Klirrfaktor <, brillanter Klang
großes Display, bedienerfreundliche Front-LEDs
Ausgangsleistung (Stromverbrauch): maximal 50 Watt
Preis: um die 100 Euro von Aldi, Stand: 1999 (Komplettsystem bei uns bislang frei von Reparaturen ... ob FB, CD, Radio oder Tape: Alles funktioniert noch heute einwandfrei; nur der CD-Player sollte auf einer völlig vibrationsfreien, ebenen Fläche stehen (sind wir froh, doch noch darauf gekommen zu sein, Gooken) und den Lesekopf des CD-Players mit alkoholisierter Flüssigkeit auf einem Tuch anstupsen - perfekt.

Ähnlich der im Vergleich zur CD strahl- und kratzfeste, aufnahmefreudige VHS-Videorekorder Tevion 1993 von Aldi-Nord für um die 80 Euro; schwarz, 6 Kanal Stereo, Showview, automatischer Sendersuchlauf, digital audio tracking, on screen programming, ATS, VPS, BBS, 1000 Programmspeicherplätze, 2× DIN und Euro-Scart, 6 fach Cinch hinten, 4 fach Cinch vorne (Kameraanschluss), Bandschutz, bandschonender Schnellvorlauf und -rücklauf, langsamer Vor- und Rücklauf, viele Funktionen, verschiedene Zeitlupen-Stufen, Standbild usw.: bis heute makellos

Neben OpenOffice, LibreOffice, koffice, ....:

Microsoft wird &uum;berflüssig: Diese kostenlosen Büro-Tools sind besser als Microsoft Office
http://www.chip.de/news/Schreibprogramm-kostenlos-Freeware-Alternativen-zu-Microsoft-Word_100579345.html

Stiftung Warentest hat getestet: Fire TV Stick versagt im Test - und da..., FOCUS Online, 29.12.2016
http://www.focus.de/digital/multimedia/stiftung-warentest-hat-getestet-fire-tv-stick-versagt-im-test-doch-das-beste-streaming-geraet-hat-einen-teuren-haken_id_6387867.html

Einfach genial: 5.000 kostenlose Office-Vorlagen als kostenlose Vollversion, CHIP, 25.06.2016
5.000 kostenlose Vorlagen für Microsoft Office Machen Sie sich das Office-Leben leichter, von Rupert Mattgey, http://www.chip.de/artikel/5.000-kostenlose-Vorlagen-fuer-Microsoft-Office_64384121.html, http://www.chip.de/downloads/Vollversion-5.000-Office-Vorlagen-fuer-Office-365-bis-Office-2000_95809315.html

So geht das, Microsoft!
Dieses Tool sollte in Windows integriert werden, http://www.chip.de/news/Besser-als-Windows-Notepad-in-Version-7-erschienen_100344659.html

Precise weather broadcast by FritzRoy Sturmglas anno 1805 / Präzise Wettervorhersage mit dem FritzRoy Sturmglas anno 1805:
Vor einem Sturm bilden sich farnartige Kristalle im Sturmglas. Ein Sturmglas, auch FitzRoy-Sturmglas (nach dem Erfinder des Quecksilberbarometers Admiral Robert FitzRoy oder Campherglas (nach der Substanz Campher) ist ein mit der Campher und Alkohol bzw. mit Kaliumnitrat und Ammoniumchlorid gefülltes Glasrohr, in dem bei Aufzug von Stürmen oder Schlechtwetterfronten Kristalle zu wachsen beginnen. Je stäker die Wetteränderung, desto größer die Kristalle.

Wenn die Flüssigkeit im Glas durchsichtig und klar ist, wird das Wetter sonnig und klar.
Ist die Flüssigkeit flockig, wird es bewökt, Niederschlag ist möglich.
Wenn kleine Flöckchen in der Flüssigkeit schweben, kann man feuchtes, nebeliges Wetter erwarten.
Ein trü,bers Glas mit kleinen Sternen deutet auf Gewitter.
Sind an einem schönen Wintertag kleine Sternchen in der Flüssigkeit, wird es schneien.
Sind große Flocken ü,berall in der Flüssigkeit, wird es je nach Jahreszeit bedeckt oder im Winter fällt Schnee.
Wenn viele Kristalle auf dem Boden sind, gibt es Frost.
Wenn sich an der Oberflä,che Kristalle bilden, wird es stürmisch.
Das Sturmglas soll dabei eine Vorhersage von ca. 24-36 Stunden erlauben.


Das Kristallwachstum hängt dabei mehr von elektromagnetischen Längswellen (sog. Sferics) bzw. der Luftelektrizitä,t, als von Temperatur und Luftdruck ab. Geübte FitzRoyer erkennen in unterschiedlichen Formen und Pegelständen das vorhergesagte Wetterbild mit Luftdruck, Niederschlagsmengen, Luftfeuchtigkeit, Windstärken, Temperaturen usw. (... und je nach Glas-Formgebung die innere Gestimmtheit der Freundin gleich dazu?), Quelle: Wikipedia.

WetterOnline Pro kostenlos: Wettervorhersage-App völlig gratis, CHIP, 25.06.2016
http://www.chip.de/news/WetterOnline-kostenlos-Wettervorhersage-fuer-Android-auf-Amazon-Underground_95798054.html

Dropbox gegen den Rest: Wer ist der beste Cloud-Speicher?, PC-WELT.de, 10.11.2017
Gratis-Onlinespeicher im Vergleich: Wir stellen Google Drive, Dropbox, Microsoft Onedrive, Amazon Cloud, iCloud und Box vor.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Google-Drive-vs-Dropbox-vs-Skydrive-vs-box-vs-SugarSync-5772476.html

Datenträger-Reinfälle: Gescheiterte Speichermedien, PC-WELT.de, 29.05.2017
Kennen Sie noch Video 2000, SuperDisk oder Betamax? Wir stellen gescheiterte Speichermedien vor.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Datentraeger-Reinfaelle-Gescheiterte-Speichermedien-9933117.html

Wird PlayStation VR zum Mega-Flop? Verkäufe brechen drastisch ein, CHIP, 30.11.2016
http://www.chip.de/news/Wird-PlayStation-VR-zum-Mega-Flop-Verkaeufe-brechen-drastisch-ein_104478179.html

Gaming-Kaufberatung
Lohnen sich PS3 und Xbox 360 noch? - Alte Konsolen im Duell
, PC-Magazin.de, 09.01.2017
Der Kauf von PS3 oder Xbox 360 kann noch lohnen. Die günstigen Konsolen bieten immerhin tonnenweise Spiele! Im Duell lesen Sie, welche sich eher lohnt.
http://www.pc-magazin.de/vergleich/ps3-xbox-360-lohnt-sich-noch-2017-kaufberatung-3197259.html

Microsoft schenkt Xbox-Besitzern ein Spiel
Microsoft hat einen Grund zu feiern und schenkt aus diesem Grund Besitzern einer Xbox One und Xbox 360 ein Spiel.
http://www.pcwelt.de/news/Microsoft-schenkt-Xbox-Besitzern-ein-Spiel-10094800.html

Über 200 Playstation-Spiele günstiger erhältlich, PC-WELT.de, 20.10.2016
Beim Halloween-Sale im Playstation Store sind hunderte Playstation-Spiele teils deutlich günstiger erhältlich.
http://www.pcwelt.de/news/Ueber-200-Playstation-Spiele-guenstiger-erhaeltlich-im-Halloween-Sale-10061617.html

Playstation
PS3: Sony zahlt in den USA Millionenentschädigung wegen Linux
, PC Magazin.de, 24.06.2016
Langjährige Besitzer einer PS3 in den USA können Anspruch auf 55 US-Dollar Entschädigung erheben, da die Spielkonsole seit 2010 kein Linux mehr unterstützt. Für Sony bedeutet das einen Millionenverlust, http://www.pc-magazin.de/news/playstation-3-ps3-sony-linux-update-entschaedigung-klage-sammelklage-3196406.html .

Italien stimmt Dreijahresplan für die digitale Transformation zu, pro-linux.de, 08.06.2017
Die italienische Regierung stimmte am 31. Mai einem Dreijahresplan für die digitale Transformation zu, der einen Etat von rund 4,6 Milliarden Euro umfasst.
Der "Piano Triennale" getaufte Plan zur digitalen Transformation der italienischen Regierung verteilt rund 4,6 Milliarden Euro über drei Jahre für die Verbesserung des eGovernment. Hauptziel ist die Schaffung von mehr Effizienz in den Verwaltungen. Dabei soll der Bürger in den Mittelpunkt gestellt werden. Das sagte Marianna Madia, Minister für die Vereinfachung der Regierung und der öffentlichen Verwaltung.
https://www.pro-linux.de/news/1/24818/italien-stimmt-dreijahresplan-für-die-digitale-transformation-zu.html

Government Accountability Project: Whistleblower Support
Protecting Corporate, Government and International Whistleblowers since 1977. The Nation´s Leading Whistleblower Organization.
http://www.whistleblower.org/

Dortmund: Whistleblower & Vigilanten. Figuren des digitalen Widerstands, netzpolitik.org
Bis zum 14. August läuft in Dortmund noch die Ausstellung "Whistleblower & Vigilanten". Figuren des digitalen Widerstandstands. Die Ausstellung wird vom Hartware MedienKunstVerein (HMKV) im Dortmunder U ausgerichtet und stellt die Frage, was Hacktivisten, Whistleblower und (Internet-)Vigilanten verbindet
https://netzpolitik.org/2016/dortmund-whistleblowser-vigilanten-figuren-des-digitalen-widerstands/

Unglaubliche Fakes: Diese Sensationen sind alle gefälscht, CHIP, 24.06.2016
Obama zeigt auf den nackten Donald Trump - Ein Eisfrosch, den es gar nicht gibt - Zu viele Implantate: Plötzlich platzt der Po - Die wahre Geschichte hinter dem Atombomben-Foto - Perfekter Fake: Mit einem Blick in den Himmel den Mars sehen - Das Fake-Bild von National Geographic - Enttarnt: Mit gefälschten Bildern gegen Flüchtlinge hetzen
http://www.chip.de/news/Unglaubliche-Fakes-Diese-Sensationen-sind-alle-gefaelscht_95448925.html

Tickets werden teurer: So viel müssen Sie 2017 für Bus und Bahn draufzahlen, FOCUS Online, 29.12.2016
http://www.focus.de/finanzen/videos/preise-fuer-einzelfahrscheine-steigen-tickets-werden-teurer-so-viel-muessen-sie-2017-fuer-bus-und-bahn-draufzahlen_id_6421830.html

Technik-Riesen aus vergangenen Zeiten, PC-WELT.de, 24.04.2017
Es gibt Giganten der Technikgeschichte, die den Anschluss verloren haben. Wir stellen sie vor.
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Technik-Riesen_aus_vergangenen_Zeiten-Wang__Sun__Myspace-8244485.html

Praxistest Lada Vesta
Lada ist das neue Dacia: Russische Spar-Limousine im Test
, FOCUS Online, 22.08.2017
Sie kennen Lada nur aus alten DDR "Polizeiruf"-Folgen oder in Form des Offroad-Urviechs Niva? Weit gefehlt: Seit der Renault-Konzern bei den Russen eingestiegen ist, hat sich vieles geändert. Hat der neue Lada Vesta das Zeug zum Dacia-Killer? Ein Test.
http://www.focus.de/auto/fahrberichte/praxistest-lada-vesta-mal-einen-russen-kaufen-lada-ist-das-neue-dacia_id_7487803.html

Here-Update: Navigation für Auto, ÖPNV, Fahrrad & zu Fuß, PC-WELT.de, 28.07.2016
Here WeGo löst Here Maps ab. Mit Routen für Autos, ÖPNV, Fahrradfahrer und Fußgänger. Die App ist kostenlos, http://www.pcwelt.de/news/Here-WeGo-Here-navigiert-nun-fuer-Auto-OePNV-Fahrrad-und-zu-Fuss-10017008.html .

Besser als laufen: Baja Qute: Billigauto kostet weniger als der Tata Nano, FOCUS Online, 05.10.2016
Der Tata Nano ist nicht mehr das billigste Auto der Welt: Der Motorrad-Hersteller Bajaj verkauft sein Mini-Auto Qute für umgerechnet 1900 Euro. In seiner Heimat ist der sparsame Billig-Zwerg nicht nur willkommen. In der Tat ist er unsicher -aber nur relativ, .http://www.focus.de/auto/neuheiten/kleinwagen/bajaj-qute-fuer-1900-euro-rollende-todesfalle-das-ist-jetzt-das-billigste-auto-der-welt_id_6031211.html

Versuchsbetrieb
Bald rollen Roboter-Busse durch Hamburgs Hafencity
, STERN.de, 28.11.2018
Muss man vom Busfahrer Abschied nehmen? Schon im nächsten Jahr soll ein autonomer Kleinbus durch die Hafencity fahren. Aber Passagiere müssen sich gedulden, sie dürfen zunächst nicht zusteigen.
https://www.stern.de/auto/news/hamburg--bald-rollen-roboter-busse-durch-die-hafencity-8467086.html

Studie: WLAN wichtiger als Sex und Alkohol, PCWELT, 17.11.2016
Eine permanente Verbindung zum Internet ist für viele Menschen extrem wichtig geworden.
http://www.pcwelt.de/news/Studie-WLAN-wichtiger-als-Sex-und-Alkohol-10076769.html

Mega-Mini-Scooter: URB-e mit E-Motor hinterlässt Bremsspuren bei CHIP, CHIP, 07.08.2016
http://www.chip.de/artikel/Mini-Elektro-Scooter-URB-e-im-Praxis-Test_97906990.html

Statt Pokémon Go:
Die beliebtesten kostenlosen Online-Spiele
, CHIP, 15.08.2016
http://www.chip.de/news/Statt-Pokemon-Go-Die-beliebtesten-kostenlosen-Online-Spiele_97149757.html

Pokémon Go: Dieser Spieler hat es bereits durchgespielt, PC-WELT.de, 26.07.2016
Ein Pokémon-Go-Spieler in den USA hat bereits alle Pokémon erfolgreich gefangen. Na ja, zumindest fast alle, http://www.pcwelt.de/news/Pokemon-Go-Dieser-Spieler-hat-es-bereits-durchgespielt-10015594.html

Neue Studie
So krass profitiert Apple vom Pokémon Go-Hype
, FOCUS Online, 22.07.2016
Laut einer neuen Studie von Needham&Company profitiert nicht nur Nintendo ganz erheblich von Pokemon Go - nein, auch Apple verdient ordentlich mit. Die Zahl ist unglaublich, fast drei Milliarden US-Dollar könnte Apple in den nächsten zwei ..., http://www.finanzen100.de/?ID_NEWS=300779 .

"Pokémon Go"-Hype in den USA : Auf Monsterjagd mit dem Smartphone, Tageschau.de, 11.07.2016
Sie laufen durch die Nachbarschaft und sind auf der Suche nach virtuellen Monstern: Millionen von US-Amerikanern. Die Smartphone-App "Pokémon Go" ist ein Riesenhit. Das sorgt für schmerzende Füße - und hat schon kriminelle Energien geweckt.
Echte Orte, eingeblendete Spielfiguren
Bei dem Spiel geht es erst einmal darum, "Pokémon"-Figuren zu finden. Im Grunde das Prinzip Schnitzeljagd, nur technisch deutlich aufgehübscht, weil die gesuchten Objekte in das Kamerabild des Smartphones eingeblendet werden. "Augmented Reality" heißt das Prinzip, also eine um virtuelle Elemente erweiterte Realität. Die App schickt den Spieler an echte Orte, dort hält er das Telefon vor sich und sieht die Spielfiguren virtuell in das Live-Bild eingeblendet, das die Smartphonekamera aufnimmt. Für die App hat der japanische Spielehersteller Nintendo mit der kalifornischen Firma Niantic zusammengearbeitet. Und Niantic ist eine Ausgründung von Google, wie Technik-Journalist Leo Laporte erklärt: "Google hat für Google Maps die Firma Keyhole gekauft, die im Bereich Kartensoftware und Satellitenfotos tätig war. Und dann haben die Keyhole-Programmierer innerhalb von Google ein Projekt gestartet, um Spiele und Apps zu entwickeln, die Stadtpläne und Straßenkarten nutzen - sie nannten die Firma Niantic.", https://www.tagesschau.de/ausland/pokemon-101.html .

Euro 2016
UEFA nimmt illegale Live-Streams ins Visier
, PC Magazin.de, 24.06.2016
Die UEFA bemüht sich, illegale Übertragungen der EM-Spiele zu verhindern. Der Verband will gegen Anbieter illegaler Live-Streams vorgehen, http://www.pc-magazin.de/news/euro-2016-live-stream-illegal-uefa-uebertragungsrechte-3196404.html .

Chaos Computer Club Hamburg e.V.

https://ccc.de/de/biometrie
https://ccc.de/de/updates/2010/forderungen-lebenswertes-netz
http://www.ccc.de/de/tags/staatstrojaner
https://ccc.de/de/updates/2013/routerzwang
https://ccc.de/de/vorratsdatenspeicherung
http://www.ccc.de/de/tags/wahlcomputer
https://ccc.de/de/censorship
http://www.ccc.de/de/netzneutralitaet

Neues Anonymisierungsverfahren stoppt NSA, PC-WELT.de, Sicherer als Tor und nicht zu langsam: Die neue Anonymisierungstechnik Riffle soll eine absolut sichere Internetnutzung ermöglichen. Wissenschaftler des renommierten Massachusetts Institute of Technology MIT haben zusammen mit der Schweizer École Polytechnique Fédérale de Lausanne ein neues Verfahren zum anonymen Datenaustausch im Internet entwickelt. Es soll sicherer als das bekannte Tor sein und selbst der NSA widerstehen, http://www.pcwelt.de/news/Riffle-Neues-Anonymisierungsverfahren-soll-NSA-Co.-aussperren-10009874.html

Initiative der Telekom: Die drei Haken der "Volksverschlüsselung", Spiegel Online, 29.06.2016
[...] Einmal Ihren Ausweis, bitte
Der zweite, noch größere Haken der "Volksverschlüsselung" liegt in der Tatsache begründet, dass es die Beteiligten besonders gut meinten: Die für den Verschlüsselungsprozess notwendigen Zertifikate bekommt man vom Fraunhofer-Institut - aber nur dann, wenn man sich dort auch namentlich ausweist. [...] Und weil die Metadaten eines jeden E-Mail-Austausches, auch wenn die Mails selbst verschlüsselt werden, stets einsehbar bleiben, hat das gravierende Auswirkungen: Wer an der richtigen Stelle sitzt - etwa beim Provider oder bei einem Geheimdienst mit entsprechenden Zugriffsrechten - der könnte vollständige Kommunikationsdiagramme aller Volksverschlüssler erstellen, und zwar mit Klarnamen. Metadaten aber sind, etwa für Geheimdienste, bekanntlich enorm wertvolle Informationsquellen, http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/volksverschluesselung-gute-idee-mit-vielen-haken-a-1100479.html .

Münchner Amok-Lauf: Katwarn warnte oft nicht, PC-WELT.de, 26.07.2016
Beim Amok-Lauf in München versagte Katwarn teilweise. Trotzdem sollten Sie die Gratis-Katastrophen-Warnapp installieren, http://www.pcwelt.de/news/Katwarn-So-erhalten-Sie-Katastrophen-Warnungen-aufs-Smartphone-10016367.html .

Getränkedose als Wlan-Verstärker - genialer Trick für mehr Reichweite, CHIP, 30.06.2016
Schwaches WLAN-Signal ist für viele ein Problem. Deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Getränkedose als billigen WLAN-Verstärker nutzen können, http://praxistipps.chip.de/getraenkedose-als-wlan-verstaerker-genialer-trick-fuer-mehr-reichweite_48471

Lloreter, #2, trojaner-board.de, 28.04.2017
CyperGhost 6
Zunächst mal der Tipp:
Absolut anonymes Surfen gibt es kaum bis nicht.
Ob dein Cyber Ghost funktioniert, kannst du ausprobieren, indem du ohne CyberGhost und später mit CyberGhost eine Seite aufrufst, wie z.B.
https://www.wieistmeineip.de
Dann kannst du anhand der dortigen Infos sehen, mit welcher IP (also deiner oder der des Proxys) und über welches Land du im Netz bist.
Wenn du legal und nur zu deiner Sicherheit über VPN ins Netz gehst, dann reicht CyberGhost und Co sicher aus.
Wenn du dich aber, aus welchem Grund auch immer, vor Behördenzugriffen schützen mouml;chtest, dann vergiss es schnell wieder.
Denn die meisten Gratis-/Billig-VPN-Anbieter loggen trotz gegenteiliger Aussage deine Daten und geben die auf Anfrage an die Behörden weiter.
Ich denke, da kann man nicht von Anonymität reden.
Es gibt nicht viele Anbieter, die tatsächlich nicht loggen, bei denen du auch anonym zahlen kannst und somt wirklich recht sicher bist.
Ich kenne da nur einen, aber der hat nun wirklich seinen Preis, der kein Schnäppchen ist.
Preisbeispiele:
1 Monat = 13,49 €/Monat
1 Jahr = 10,41 €/Monat
2 Jahre = 8,95 €/Monat

BeRealm, #3
Cyberghost würde ich nicht empfehlen. Hier ein paar Links dazu:
Anonyme VPN Anbieter gesucht: http://www.trojaner-board.de/174599-anonyme-vpn-anbieter-gesucht.html
VPN sinvoll/frei? http://www.trojaner-board.de/181544-vpn-sinvoll-frei.html
https://vpn-anbieter-vergleich-test.de/cyberghost-vpn-test/

BeRealm #5
Was den Datenschutz angeht, bist bei Cyberghost verraten und verkauft. Da würde ich sogar noch eher ohne VPN ins Netz gehen.
Straftaten hin oder her ist völlig egal.
So wie ich das jetzt verstanden habe, soll ein VPN deine Privatsphäre schützen, korrekt?
Falls das der Fall sein sollte, dann wird es für dich leider kompliziert:
Ein VPN ist nur ein kleiner Teil eines großen Sicherheitskonzepts. Hat dein System bzw. dein Browser Lücken, dann wird deine Identität und damit deine Privatsphäre genauso öffentlich, wie ohne VPN.
Mein persönlicher VPN Anbieter: https://hidemy.name/en/
Der beste VPN Anbieter (teuer): https://www.perfect-privacy.com/german/
Ließ zu diesem Thema in einer ruhigen Minute das hier: https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_11.htm. Stöber ruhig ein wenig dort herum, es ist mit relativ einfachen Worten auf den Punkt gebracht

cosinus, #6
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger&trademark;
Ich versteh diesen hype um VPN einfach nicht. Warum nimmt man nicht einfach den Torbrowser, wenn man anonym surfen will?

BeRealm, #7
Der Hype lässt sich ganz einfach erklären.
Nachdem den Antivirenherstellen in der Presse die Hosen ausgezogen worden sind, sehen die VPN Anbieter ihre Chance dem ahnungslosen Verbraucher "Sicherheit"zu verkaufen. Das Geschrei um Datenschutz, NSA und Hackerangriffen tut dann sein Übriges.
Dass ein VPN für sich alleine so gut wie keine Auswirkung hat, bringt kein Geld in die Tasche.
Der Tor Browser ist vielleicht zu unbekannt und zu langsam.
Im Regal von Mediamarkt und Co. findet sich kein "TorBrowser 3P SparBundle für einzigartige 33,33€", also kann das doch nichts Gutes sein
__________________
MfG